1894 / 121 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E

S S É NS A Zar Ri eiae (aa Eitiwi lies:

Nürnberg. Als Marken find eingetragen zur Firma: Vereinigte Ultramariufabriken, vorm. Leverkus, Zeltner uud Cousorteu in Nüruberg, na Anmeldung vom 11. Mai 1894, Nachmittags 3> Uhr, für Ultramarin in jeder Form und dessen Verpa>kung die Zeichen, und zwar unter Nr. 1191:

Nr. 1192:

/ Halte die

offene Dose in's Wasser und reibe die Farbe ganz leicht mit den Fingern bis das Wasser genügend E blau ist,

Nürnberg, 11. Mai 1894.

Kgl. Landgericht. Kammer 11 für Handelssachen. Kolb, Kgl. Landgerichts-Rath.

[12239] Nürnberg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1193 zur Firma Johann Faber in Nürn- berg, nah Anmeldung vom 18. Mai 1894, Nach- mittags 34 Uhr, für Blei- und Farbstifte und deren TRADE F MARK Verpa>ung das Zeichen :

Nürnberg, 19. Mai 1894. Kgl. Landgericht. Kammer 11 für Handelsf\achen. Kolb, Kgl. Landgerichts-Rath.

12241] Patsehkau. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 2 zu der Firma: A. Schneider in Patschkau,

na< Anmeldung vom 18. Mai 1894, Vormittags 9} Uhr, für Zeichen-, Mal-, Bureau- und Schul-Utensfilien von Holz das Zeichen :

Patschkau, den 18. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

[11679] Remsecheid. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 393 zu der Firma: C. Ferd. Bee>ker in Reurt- scheid, na< Anmeldung vom 11. Mai 1894, Vor- S 11 Uhr 45 Minuten, für sämmtliche Eisen-, Stahl-,Messingwaaren une ein e e ¡ eren Berpactung das u (4 Zeichen : Fabrik:

Meme den 12. Mai 1894, öniglihes Amts8geriht zu Remscheid.

[12901] Sonneberg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. XVIII. zur Firma: Andr. Müller zu Sonne- berg, lt. Anmeldung vom 11. Mai 1894, Vor- mittags 10 Uhr, für Spielwaaren von Glas, von Holz, Papiermahé, Ble, Metall 2c. 2c., von Por- zellan 2c., Puppen aller Arten von Was, Modell- uß, Gelenk 2c. 2c., von Nankin mit Porzellanköpfen, Farbkasten Dominos, Cubus und alle Arten Gefell- chaftsspiele2c., Schreibmaterialien e eichnen- tafeln, Schiefertafeln, Schiefergriffel; Musikwaaren für Kinder: undharmonikas, Trompeten 2c., Kinderuhren ; Körbe aus Spahn, Weide 2c., Kinder- Theefservices aus Porzellan und Pappkartons und Porzellan-Eierbeher, Märbel von Stein, Porzellan, Glas, Marmor, Achat 2c. 2c. und Würfel und Märbelspiele aus Porzellan; Tintenfässer von Por- zellan ; e U Porzellanartikel, Gummibälle, Halsbänder von Perlen für. Kinder, Papierlaternen, bengalishe Zündhölzchen, araffinkerzchen für Wethnachtsbäume, Weih- nachtsfähnchen aus Papier und deren Verpackung das Zeichen :

Sonneberg, den 16. Mai 1894. Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung T. (Unterschrift.)

[12955]

Weimar. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 2 zu der Firma: Römbhildt- Pianofortefabrik A. G. in Weimar, nah Anmeldung vom 11. Mai 1594, Vor- mittags 11 Uhr 20 Minuten, für Pianinos das Zeichen:

: [10950] Würzburg. Zu der Firma: „Stein- leituer & Schott“ in Würzburg, mit Î dem Sitze daselbst, ist auf Anmeldung : vom 10. cr., Vormittags 11 Uhr, für : «Uhren u. Ührenbestandtheile“ das Zeichen: als Marke im Registerband 1 Ziff. 44 eingetragen worden.

Würzburg, 10. Mai 1894.

Kgl. Landgericht. Kammer für Handelsfachen.

Der Vorsitzende: (L. S.) Kliem, K. Ober-Landesgerihts-Rath. : [12242] Zabern i. Els. Als Marke if eingetragen unter Nr. 13 zu der Firma: L. Louis lils in Zabern, na< Anmeldung vom 12. Mai 1894, Mittags 12 Uhr, für Schaumwein das Zeichen :

WRYILÄE:RAISER-SCNLOSS

L.LOUtS.ZABERN E,

Kaiserlihes Landgericht Zaberu i. Els.

Muster- Negister.

(Die ausl ndishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

[18270] Barmen. Im Musterregister des unterzeichneten Gerichts wurden im Laufe des Véonats April 1894 folgende Eintragungen bewirkt : 1) Nr. 1966. Firma Güldner & Hüttemann in Varmen, Umschlag mit 6 Häkelgalons, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 5010—5014, 9024, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. April 1894, Vormittags 9 Uhr 50 Minuten. 2) Nr. 1967, Kaufmann Friedr. Aug. Die in Unter-Barmen, Umschlag mit einem Flaschen- etiquett und 3 Briefpapiermappen, offen, Flächen- muster, Fabriknummern Art. 176—179, Schußfrist 1E angemeldet am 6. April 1894, Vormittags r. 3) Nr. 1968, Firma Esser, Fischel & Henuies in Barmen, Packet mit einem Knopfmuster, ver- \{<lossen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer Art. 589, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 6s. April 1894, Nachmittags 4 Uhr 40 Minuten. 4) Nr. 1969. Firma W. Weddigen in Barmen, Umschlag mit 5 Mustern, und zwar 4 Bettgimpen und 1 Galon, verschlossen, Flächenmuster, Fabrik- nummern Art. 8243—8246 und 7500, Schußfrist e r angemeldet am 9. April 1894, Vormittags ï. 9) Nr. 1970. Firma H. G, Ufer in Barmen, Umschlag mit 21 Mustern für Strohhutgatnituren,

versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern Art. 369-—380, 383, 386--393, Sdupsris 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1894, Nach- mittags 6 Uhr 10 Minuten. ;

6) Nr. 1971. Firma H. G. Ufer in Varmen, Umschlag mit 2 Mustern für Strobhutgarnituren, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern Artikel 384, 385, L R 3 Jahre, an- gemeldet am 19. April 1894, Nachmittags 6 Uhr 10 Minuten. :

7) Nr. 1972. Firma Kaiser & Dicke in Barmen, 3 Pa>ete mit a. 8 Mustern für zusammen- genähte Besatzartikel Nr. 42321, 42322, 42325 bis 42327, 42340, 42362, 42404, b. 9 Mustern für Besatz-Galoñs «auf der Häkelmaschine dargestellt Nr. G 1535, G 1558, G 1563, G 1568, G 1570 bis G: 1574, c. 10 Mustern zusammengenähter Besab- artikel 42304—42306, 42308—42310, 42313, 42315, 42317, 42319, versiegelt, Flähenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. April 1894, Vormit- tags 11 Uhr 20 Minuten. i

8) Nr. 1973. Firma Aug. Luhn « Cie in Barmen, Umschlag mit 1 Muster für Verpa>ung von Waschextrakt, ofen, Flächenmuster, Fabrik- nummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. April 1894, Nachmittags 5 Uhr 45 Minuten.

9) Nr. 1974. Firma Kruse & Breying in Barmeu, Umschlag mit 7 Mustern für Taillen- bänder, verschlossen, Flächenmuster, Fabriknummern Art. 6311—6314, 6320—6322, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. April 1594, Nachmittags 12 Uhr 35-Minuten. E

10) Nr. 1975. Firma Nüskfen & Cie in Barmen, Pa>ket mit Korsettschließer, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer Art. 1278, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 13. April 1894, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten.

Nr. 1976. Firma Kaiser & Dicke in Barmen, B mit einem auf der Fle<htmaschine hergestellten

oppelkordel, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummer 63 048, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. April 1894, Nachmittags 4 Uhr 20 Minuten.

12) Nr. 1977. Firma Freyberger & Cie in Varmen, Umschlag mit 20 Abbildungen von Zi- garrenbanddru>muster, ofen, Flächenmuster, Fabrik- nummer Art. 51, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. April 1894, Nachmittags 5 Uhr 10 Minuten.

13) Nr. 1978. Firma Gebr. Seel in Varmen, Umschlag mit 8 Stoffknöpfen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern Art. 4206— 4213, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 14. April 1894, Mittags 12 Uhr.

14) Nr. 1979. Firma Schroeder & Cie in Barmen, Umschlag mit 2 Klemmlichthaltern mit verstellbaren Kerzenhaltern, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern Art. 18 a, 18e, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 17. April 1894, Vormittags 11 Uhr 25 Minuten.

15) Nr. 1980. Firma Manu & Schaefer in Barmen, 2 Umschläge, mit a. 46 Spitendessins Art. 7488, 7490, 7493—7495, 7495P, 7496, 7496P, (497, (49T P, (498, (498 P, 7499, 7499P, 7900 (DOO P, (DOL, CO0L P. (002; (DO2 P 70903, (o03 P. (904, (04D 7909/ (O00 P, C006 O06 P, Co07 (D0PD, (00S, O08 P, (O09, (DOD P (o10 (DIOP: TOLL U 012, COL2P C013, (O18 P, (014 7514 P, 7515, 7515P, b. 10 Spißen- und 6 Band- Dein (O18, COLS P (920, co20P, (022 (022P, 70259, C020 P, (024 (024P 1776 —— 1709, 1780, 1782, 1783, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. April 1894, Vormittags 10 Uhr 35 Minuten.

16) Nr. 1981. Firma Riepenberg & Cie in Barmen, Umschlag mit 3 Galons, offen, Flächen- muster, Fabriknummern Art. 961, 962 und 960, und einer Srèéfse Art. 9240 Nr: 2 46,8, 10/ 12/14 16, 18, 20, 22, 24, Chuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. April 1894, Nachmittags 5 Uhr.

17) Die Schußfrist des für die Firma Adolf Otto Thunes in Barmen am 24. April 1883, Nachmittags 5 Uhr 45 Minuten, niedergelegten und unter Nr. 629 des Musterregisters eingetragenen Wickelbandes is um weitere 3 Jahre verlängert.

Königliches Amtsgericht. T.

Konkurse.

[13071] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmauns Emil Nöbel hier ist am 23. d. M., Vorm. 10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Carl Besser hier. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 22. Juni 1894. Ablauf der Anmeldefrist 22. Juni 1894. Grste Gläubigerversammlung 22. Juni 1894, Vorm. 11 Uhr. Prüfungstermin 5, Juli 1894, Vorm. 11 Uhr.

Altenburg, den 23. Mai 1894.

/ Assistent Geijenheiner, als Gerichtsschreiber des Herzogl.Amtsgerichts. Abth. T.

(13030]

PVeber das Vermögen des EStrumpfwaarenu- häudlers Adolph Burg hier, Potsdamerstr. 26 b, ist heute, Nachmittags 124 Uhr, von dem König- lihen Amtsgeriht Berlin T das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Fischer, Alte Jacob- straße 172. Erste Gläubigerversammlung am 7. Juni 1894, Vormittags 11; Uhr, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Juli 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15. Zuli 1894, Prüfungstermin am 28. Juli 1894, Vormittags L417 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32.

Berlin, den 23. Mai 1894.

Hoyer, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81. [13038]

K, Württ. Amtsgericht Brackenheim. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bauern Johannes Weinreiter in Stockheim ist heute am 22. Mai 1894, Nachm. 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Amtsnotar Nücker in Güglingen. Anmeldefrist bis 13. Juni 1894. Wahl- und Prüfungstermin, sowie Beschlußfassung über die in $S 120 und 122 d. K.-O. bezeihneten Gegen- stände am 21. Juni 1894, Vorm. 8} Uhr, im Amtsgerichtsgebäude. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 13. Juni 1894.

Den 22. Mai 1894.

Amtsgerichts\{hreiber Mayer.

-

[13087] K. Amtsgericht Braenheim. Koukursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Bauern Karl Wein. reiter in Sto>heim und dessen Ehefrau Maria eb. Frank, daselbst, ist am 23. Mai 1894 Vorm. 75 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Amtsnotar Rüter in Güglingen. Anmeldefrist bis 13. Juni 1894. Wahl. und Prüfungstermin, sowie Beschlußfassung über die in $8 120 und 122 d. K. O. bezeichneten Gegen- stände am 21. Juui 1894, Vorm. 10 Uhr, im Amtsgerichtsgebäude. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 13. Juni 1894.

Den 23. Mai 1894.

Amtsgerichts\{hreiber Mayer.

[13048] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Nobert Schlabs zu Breslau (Wohnung: Ohlauer-Stadt- En 19, Geschäftslokale : k arma 4 21 und

artenstraße 43 a), ist heute, am 21. Mai 1894 Nachmittags 1 Uhr 10 Minuten, das Konkursver. res eröffnet. Verwalter: Kaufmann Ferdinand andsberger zu Breslau, Klosterstraße 1b. Anmelde. frist bis zum 20. Juni 1894. Erste Gläubiger- versammlung den 13, Juni 1894, Vormittags 9 Uhr, Prüfungstermin den 4. Juli 1894, Vor- mittags L1U Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, 2 E R e U n A 4, Ber 90 im „. Sto>k. Offener Arrest mit Anzei t bis zuz 18, Juni 1894. E dies

Breslau, den 21. Mai 1894.

Jaehnis<, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau.

[13040] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Banquiers Johauu Gottfried Kirrbach in Firma Gottfried Kirr- bah in Chemnis (Kronenstr. 1) ist heute, am 23.Mai 1894, Vormittags 11 Uhr,das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Liebe in Chemniß. Anmeldefrist bis zum 30. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung am 18, Juui 1894, Vormittags L Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen am 9, August 1894, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 16. Juni 1894.

Chemnitz, den 23. Mai 1894.

e Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts daselbst, Abtheilung B. : Aktuar Hennings.

[13068] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 10. August 1893 ver- storbenen Zieglermeisters Heinrih Wollenberg zu Siebeneichen wird heute, am 22. Mai 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Heinrih Westphal in Demmin wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 30. Juni 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die s: eines Gläubigeraus\{hu}ses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 9. Juni 1894, Vormittags A0} Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten E ebèrungen auf den 4, Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmajse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<_ die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 9. Juni 1894 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Demmiu. Abth. [1.

[13072] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Paul Caspary in Scholitz ist heute, am 22. Mai 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Gumpel in Dessau is zum Konkursverwalter ernannt; offener Arrest mit An- zeige- und Anmeldefrist bis 20. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung Dienstag, den 19. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin Dienstag , deu 8. Juli 1894, Vormittags RE E an hiesiger Umts8gerichts\telle Zimmer

T So

Defsau, den 22. Mai 1894.

Herzoglih Anhaltisches Amtsgericht. (gez.) Gast. Ausgefertigt :

Dessau, den 22. Mai 1894.

Der Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts: (L. S.) Schumann, Sekretär.

[13267]

Königl. Württemb. Amtsgericht Eßlingen.

ÜVeber das Vermögen der Marie Haag (genannt Manegold) Handelsfrau —, getrennt lebenden Ehefrau des Rothgerbers Karl Haag- in Eßlingen wurde am 22. Mai 1894, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen. Verwalter ist Gerichtsnotac Schmid in Eßlingen. Anzeige- und Anmeldefrist des $ 108 Konk.-Ord. bis 20. Juni 1894. Konkursforderungen sind bis 23. Juni 1894 anzumelden. Wahltermin und allgemeiner Prüfungstermin ©. Juli 1894, Vormittags 9 Uhr.

Den 22. Mai 1894.

Amtsgerichtsschreiber Jüngling.

[13315] _ Konkursverfahren. E Nr. 8674. Ueber das Vermögen der Christina

Kaufmaun, geb. Schmidt, Inhaberin dec Firma

Chr. Kaufmann, Bazar, dahier wird, da die

Inhaberin der Firma ihre Zahlungseinstellung an-

ezeigt und eine Uebershuldung nachgewiesen hat, eute, am 22. Mai 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. C. F. Montigel hier wird zum Konkursverwalter ernannt, Konkurs- gen sind bis zum 20. Juni 1894 {riftli bei demGerichte oder mündli bei der Gerichts reiberei anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshufses und ein- tretenden Falls über die $ 120 der Konkturd-

ordnung bezeichneten Gegenstände auf Montag-

gehörige : «etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an den

deu 18, Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, und zur Pg der angemeldeten Forderung auf MERRLOaE: den 28. Juni 1894, Vor- mittags 1A Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- hte, Zimmer Nr. 81, Termin anberaumt.

en Personen. welhe eine zur Konkurs- mafse gehörige Sache in Besig haben oder zur Konkursmasse etwas alio sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte e friedigung in Anspru nehmen, dem Konkursper- walter bis zum 20. Juni 1894 Anzeige zu machen. Freiburg, den 22. Mai 1894.

Der Gerichtsschreiber des Großherzoglih Badischen Amtsgerichts : Frey.

[13026] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Friedrich Nietzschmann zu Halle a. S., In- habers der Firma „Friedri<h Nießschmaun Söhne““, ift dur< Beschluß des Königlichen Amts- geri<ts, Abrheilung VIT, zu Halle a. S. am 92. Mai 1894, Nachmittags 123 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter : Kaufmann T Krug zu Halle a. S. Offener Arrest mit

nzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis eins<ließli< den 1. Juli 1894. (Erste Gläubigerversammlung den 19. Juni 1894, Vormittags 1A Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den 183, Juli 1892, Vormittags 11} Uhr, Zimmer Nr. 31.

Halle a. S., den 22. Mai 1894.

(Unterschrift), Sekretär, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII. {13039} Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachers und Handelsmauns Gustav Mühlmaunn zu Kirch- berg, wird heute, am 22. Mai 1894, Nachmittags 46 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. Bretschneider in Kirhberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. Juni 1894. An- meldefrist bis zum 16. Juni 1894. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 23. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr.

Kirchberg i. S., den 22. Mai 1894.

N Aktuar Müller,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. {13265}

Ueber das Vermögen des Gottfried Georg genannt Fritß Bettenhauser, Kaufmaun, Jnhaber der Firma „G. Bettenhauser“/ zu Kölu, wurde am 16. Mai 1894, Vormittags 104 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. Hiedemann zu Köln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Juli 1894. Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage.s Erste Gläubigerversammlung am 13. Juni 1894 und allgemeiner Prüfungstermin am 13, Juli 1894, jedesmal Vormittags 11 Uhr, im hiesigen Justizgebäude, Portal 8, Zimmer 67.

Köln, den 16. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 10. [13266]

Ueber das Vermögen der Chefrau des Kauf- manns Gottfried Georg genaunt Friß Bettenhauser, Caroline, geborene Esch, zu Köln, wurde am 16. Mai 1894, Vormittags 105 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Dr. Hiedemann zu Köln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Juli 1894. Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am 13. Juni 1894 und allgemeiner

rüfungêtermin am 183. Juli 1894, jedesmal

ormittags 11 Uhr, im hiesigen Justizgebäude, Portal 8, Zimmer 67.

Kölu, den 16. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 10.

[13264]

Ueber das Vermögen der geschäftslosen Adele Schlösser, geschiedeue Ehefrau von Frauz Urban, zu Brauweiler, wurde am 18. Mai 1894, Vormittags 117 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Dr. Welter zu Köln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. Juli 1894. Ab- lauf der Anmeldefrist am selben Tage. Erste Gläu- bigerversammlung am 1X6. Juni 1894 und all- gemeiner Prüfungstermin am L7. Juli 1894, jedesmal Vormittags 1A Uhr, im hiesigen Justiz- gebäude, Portal 8, Zimmer 67.

Köln, den 18. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 10. [13262]

Ueber das Vermögen des Johann Joseph Schmitz, Zigarrenhändler zu Kölu, wurde am 19, Mai 1894, Lee 124 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Resch zu Köln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Juli 1894, Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 18. Juni 1894 und allgemeiner Prüfungstermin am 19. Juli 1894, jedesmal Vormittags 11 Uhr, im hiesigen Justizgebäude, Portal 8, Zimmer 67.

Köln, den 19. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 10.

[13036] Bekauntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Jacob Engel zu Kulmsee ist heute, Mittags 123 Uhr, das O eröffnet. Verwalter ist der Rechtsanwalt Deutschbein in Kulmsee. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. Juli 1894. An- meldefrist bis zum 6. Juli 1894. Gläubiger- versammlung den 15. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, Biüntier Nr. 2. Allgemeiner Prüfungs- termin den 27. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 2. i

Kulmsee, den 22. Mai 1894. *

(Unterschrift), i

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13065] Konkurseröffnung, y In dem nachstehend bezeihneten Konkurse ist der Eröffnungsbeshluß ergangen. Allen Personen, welche eine zur Ne he im Besitz haben oder zur Konkursmasse

Gene nÞ: zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und_ von den Forderungen, für welche A aus der Sache abgesonderte Befiebigung in

\pru<h nehmen, dem Konkursverwalter bis zu dem unter 7 bemerkten Tag Anzeige zu machen.

1) Konkursgericht : Ne Ludwigsburg.

2) Name, Stand und Wohnort des Bereits \{huldners: Karl Hein, Maler und Lacier in E:

3) Lag und Stunde der Konkurseröffnung : 22. Mai 1894, Vormittags 114 Uhr.

4) Name, Stand und Wohnort des ernannten Konkursverwalters: Gerichtsnotar Mayer in Lud- wigs8burg.

9) Tag, an welchem die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bei dem Konkursgericht endigt : 19. Juni 1894. h

6) Termin ver dem Konkursgericht :

a. zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über Bestellung eines Gläubigeraus\<husses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung ezcidhneten Gegenstände: S7. Juni 1894, Vormittags A1 Uhr,

b. zur Prüfung der angemeldeten Forderungen : 27, Juni 1894, Vormittags 11 Uhr.

7) Tag, an welchem die Frist zur Anzeige bei dem Konkursverwalter endigt: 19. Juni 1894.

Z. B.: Gerichtsschreiber Lauer.

[13090] Konkursverfahren.

Nr. 28 718. Ueber das Vermögen des Schuh- waarenhändlers Jakob Rieger. in Maunheim istheute, Mittags 12 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursforderungen sind bis zum 28. Juni 4894 bei dem Gerichte anzumelden. Zur Beschluß- fassung über die Wahl eines definitiven Ver- walters, über die Bestellung eines Gläubiger- Ae und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände ist auf Dienstag, den 19, Juni 1894, Vor- mittags 83 Uhr, sowie zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf Dienstag, den 10. Juli 1894, Vormittags 8è¿ Uhr, vor dem Gr. Amts-

erihte, Abth. 111, Termin anberaumt. Allen Personen welche eine zur Konkursmasse gehörige

he in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein|<huldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- \spru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 28. Juni 1894 Anzeige zu machen.

Maunheim, den 22. Mai 1894.

Der Gerichtsschreiber ge Amtsgerichts - alm.

[13051]

Das Kgl. Amtsgerißt München I., Abthl. A. f. Z.-S., hat über das Vermögen des Kaufmanns Albert Peckert, Inhaber der Firma Georg Richter's Nachfolger, Geschäft: Weinstr. 7/0, Wohnung: Engl. Garten 5, auf dessen Antrag am 21. ds. Mts., Nachm. 6 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: K. Advokat Alois Müller hier. Offener Arrest erlasscn, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 18. Juni 1894 einschließlich bestimmt. Wahl- termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerausschuffes, dann über die in $$ 120 und 125 der Konkursordnung bezeihneten Fragen auf Mittwoch, 20. Juni 1894, Vorm. 97 Uhr, und allgemeinen Prüfungs- termin auf Mittwoch, 27, Juni 1894, Vorm. 9} Uhr, beide Termine im Geschäftszimmer Nr. 43/11, bestimmi.

München, den 22. Mai 1894.

Der Königl. Gerichts\chreiber: (L. S.) Störrlein. ea . Württ. Amtsgericht Neresheim. Konkursverfahren. '

Ueber das Vermögen des Richard Schmid, Wirthschaftspächters in Schloß Taxis, Ge- meinde Trugenhofen, ist am 23. Mai 1894, Vorm. 10 Uhr, der Konkurs eröffnet und Gerichtsnotar Seyfried hier zum Konkursverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 14. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin Freitag, den 22. Juni 1894, Vorm. 9 Uhr, vor dem Amtsgericht hier.

Den 23. Mai 1894.

Gerichtsschreiber Erhardt.

[13088] Konkursverfahren. i: Ueber ‘das Vermögen der Witiwe Ludwig Schieffer, Juhaberin einer Bierbrauerei zu Liedberg, wird heute, am 23. Mai 1894, Vor- mittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Körfer zu M.-Gladbah wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 3. Juli 1894 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigerausschufses und ein- tretenden Falls über die in $ 120 der Konkursord- nung bezeichneten Gegenstände auf den 15. Juni 1894, Mittags L2 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 13, Juli 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Lea welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{<uldig find, wird auf- gegeben, nihts an den Gemeinshuldner zu verab- folgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den For- derungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 3. Juli 1894 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Odenkirchen.

[13089] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns und Dampfmühlenbesißzers HeinriÞh Compes, handelnd unter der Firma Wwe. Herm. Jos. Compes zu Liedberg wird heute, am 23. Mai 1894, Vormittags 11 Uhr, . das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Körfer zu M.-Glad- bah wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 3. Juli 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über

1 die Bestellung eines Gläubigerauss{hufses und ein- | [13083]

tretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 15. Juni 1894, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 13, Juli 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte, Termin anberaumt. Allen Personen, welche

eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben, oder zur Konkursmasse etwas verabfolgen ni<ts an den

<uldig find, wird emeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgefon- derte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 3. Juli 1894 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Odenkirchen.

[13034] Kgl. Amtsgericht Riedlingen. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tiber Schönle, Schreiners in Göffingen, is heute, 22. Mai 1894, Nachm. 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter Amtsnotar Karlein in Buchau. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 23. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin 2. Juli 1894, Nachm. 8 Uhr.

Den 22, Mai 1894.

Gerichts\hreiber E lbs.

[13086]

Veber das Vermögen des Uhrmachers Guftav Thomas zu Ruhrort i|st heute Vormittag 104 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Engels hierselbst. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 25. Juni 1894. Anmelde- frist bis zum 25. Juni 1894. Gläubigerversammlung am 20, Juui 1894, Vormittags 10 Uhr. Prüfüngstermin am 7, Juli 1894, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Amtsgerichte, Zimmer Nr. 3.

Ruhrort, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[13084] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen der Firma König « Mück zu Schwerte is am 23. Mai 1894, Vor- mittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Backhausen zu Schwerte. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 15. Juni 1894, Anmeldefrist bis zum 19. Juni 1894, Erste Gläu- bigerversammlung am 19, Juni 1894, Vor- mittags 9 Uhr, Prüfungstermin am 8. Juli 18$4, Vormittags 9 Uhr.

Schwerte, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. [13050] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gaftwirths und Holz- händlers Joseph Robein zu Surburg wird heute, den 22. Mai 1894, Vormittags 104 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Gerichts- vollzteher Zimmermann zu Sulz u. Wald. Offener Arrest mit Anzeigepflicht ift igs bis 12. Juni 1894. Anmeldefrist bis zum 12. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin den #20, Juni 1894, Vormittags 9 Uhr, im Sißungsfaale.

Sulz u. Wald, den 22. Mai 1894. : Der Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Amtsgerichts :

Riediger, Gerichts-Sekretär.

[13052] Bekauntmachung.

Veber das Vermögen der Schnittwaaren- hänudlerseheleute Ernst und Mariauna Röder in Brand ist am 22. Mai 1894, Nachmittags 5 Uhr, das Konfursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Gerichtsvollzieher Jakob Minges in Thiersheim. Erste Gläubigerversammlung Dienstag, den 12. Juni 1894, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 23. Juni 1894 einschließli<h. Allgemeiner Prüfungstermin Donuerstag, deu 5. Juli 1894, Vorm. 9 Uhr. :

Thiersheim, den 22. Mai 18934.

Das K. B. Amtsgericht daselbst. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Kuttenfelder stellv. Gerichtsschreiber.

[13270] Bekanntmachuug.

Mit Beschluß vom Pa hat das Kgl. Amts- gericht Traunstein auf Antrag der Kunstmühl- besißers-Eheleute Josef und Auna Wiser in Traunstein über deren Vermögen den Konkurs eröffnet und den Rechtsanwalt Wirth daselbst zum Konkursverwalter ernannt. Forderungsanmeldungs- und Anzeigefrist bis 15. Juni 1894. Beschluß- fassungstermin Montag, den 18. Juni l. J.- Vormittags 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin Montag, den ®©. Juli l. J.- Vormittags 9 Uhr. Es ist offener Arrest erlassen.

Traunstein, den 22. Mai 1894. i Der ges. Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts :

(11S) Donaubauer.

[13069] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bierverlegers Albin Dictsch zu Großkundorf ist am 22. Mai 1894, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkursver- walter: Kaufmann Otto Reihl in Weida. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 31. Mai und Anmelde- frist bis 23. Juni 1894. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin Freitag, den 6. Juli 1894, Ee 107 Uhr, im Geschäfts- lokale auf Schloß Osterburg hier.

Weida, den 22. Mai 1894.

Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. Abth. IT. [13045] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauus Her- maun Ullmann in Olbernhau ift heute, am 99, Mai 1894, Nachmittags 44 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet " worden. Der Rechtsanwalt Göllnißz in Lengefeld ist zum Konkurêverwalter er- nannt. Anmeldefrist bis zum 28. Juni 1894. Gläubigerversammlung den 18. Juni 1894, Nachmittags 4 Uhr. Prüfungstermin den 16, Juli 1894, Nachmittags 4 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 21. Juni 1894.

Königliches Amtsgerih1 Zöblitz,

am 22. Mai 1894. Aff. Heberlein, H.-N

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmauns Friedr. Stoffel findet der Prüfun termin am 12, Fun 1894, Nachmittags 5 Uhr, nicht 4 Uhr ftatt.

Barmen, den 22. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. L.

[13311] Bekanutmachuug.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schiffskapitäns Hans Christoph Scharm zu Prerow hat der Gemeinschuldner die Einstel- lung des Verfahrens am 22. Mai dieses Jahres beantragt. Der Antrag ist mit den zustimmenden Grklärungen der Konkursgläubiger auf der Gerichts- schreiberei zur Einsicht niedergelegt. Dies wird p R 189 der Konkursordnung hierdur< bekannt gemacht.

Barth, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[13029] Konkursverfahren. i

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Manufakturwaarenhändlers Albert Hammer zu Berlin, Oranienstr. 175, is, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 10. April 1894 angenommene Zwangsvergleih durch re<tskräftigen Beschluß vom 10. April 1894 bestätigt ift, aufgehoben worden.

Berlin, den 19. Mai 1894.

Schindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[13032] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Lemke hier, Jerusalemer- straße 52 (Wohnung Mathieustraße 15), ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten neuen Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichs- termin auf den 18, Juni 1894, Nach- mittags L Uhr, vor dem Königlichen Amts- eriht I hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, lügel B., att. Saal 32, anberaumt.

Berliu, den 21. Mai 1894.

__ Felgentreff, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[13031] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Reinhold Sommer hier, Prinzessinnenstraße 3, in (nit eingetragener) Firma R. P. Sommer hier, Große Frankfurterstraße 70, ist eingestellt worden, weil eine den Kosten des Ver- fahrens entsprehende Konkursmasse nit vorhanden ift.

Berlin, den 22. Mai 1894.

_Felgentreff, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82. [13085] Konkursverfahren. :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Gustav Kamp in Bielefeld wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Vielefeld, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[13047] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Lukas zu Breslan is nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Verthei- lung der Masse aufgehoben worden.

Breslau, den 18. Mai 1894.

Jaehnis<, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13043] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Cäcilie Woitschek, in Firma C. H. Woitschek zu Brieg, wird nah erfolgter Zu- stimmung der Gläubiger eingestellt.

Brieg, den 22. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. 11,

[13070] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eruft Schmidt in Bromberg wird, nachdem der in dem Vergleidstermine vom 4. Mai 1894 angenommene Zwangsverglei<h dur< re<ts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, hierdur<h aufgehoben.

Bromberg, den 19. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[13108] Bekanntmachung. Beschluß. i Da gegen den Antrag der Gemeinschhuldnerin auf Einstellung des Konkursverfahrens über ihr Ver- mögen kein Widerspru erfolgte und nah Ablauf der Anmeldefrist alle Konkursgläubiger, welche Forde- rungen angemeldet haben, dem Antrag zugestimmt haben, wird das am 19. Dezember 1893 eröffnete Konkursverfahren über das Vermögen der Katharina Hofmiller in Jettingeu eingestellt. Burgau, 21. Mai 1894, Königliches Amtsgericht Burgau. (1 S) Seipel. Zur Beglaubigung: i Der Kgl. Sekretär: (L. S8.) Raith.

[13066] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Schnert zu Erfurt wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. i

Erfurt, den 19. Mai 1894. i :

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[13042] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maschinenfabrikauten FriedriÞ< Bernhard - Göhler in Frankenberg wird, nahdem der in dem Vergleichstêèrmine vom 19. digt 1894 ange- nommene Zwangsvergleih dur<h re<tskräftigen Be- ui vom nämlichen Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. /

Frankenberg, den 18. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. gez.) Wähner. : i; Veröffentlicht : Aktuar Günther, Gerichtsschreiber. [13041] Konkursverfahren. : Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Hngo Nabener weil. hier wird