1894 / 122 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

¿ 122, Berlin, Sonnabend, den 26. Mai 1894,

A T6 ___20. E m | 26 D 20 D: S 29. 30 | 3 T 32 | 83. 2E 29 T

f F E T E Für1894/95 T Demnaqh betrug die | Die definitive Ein bezw. 1894| Für 1894/95 bezw. Gesammtes bis jeßt der Gesellschaft Länge E.

E R I D Zu des Vorjahres ; nahme des Vorjahre In den beiden leßten Ves Pn

: Demnach betrug ; b 1, [Einnahme für diesen |7 : Nerwende sind z. Ver-i 1894 sind zur Theil- n Im Monat April betrug die Einnahme In der Zeit vom Beginn des Etatsjahres betrug Hierzu eitraum stellte sih gegen die Verwendetes n L A Jahren s E konzessioniertes Anlage-Kapital E das f. An- i nlage -

Betriebs- : Ï Hierzu M die Verk h s8-Cinnahme aus tli damali e provisorische Anlage-Kapital Á tisat. | Dividende b t.

k 8-Einnahme im Monat le BerleHhr 18 jammtlichen mortisat. | Dividende bezw. Ver i lagekfay. Bezeichnung länge e ai ) famen aus April ; Ginnahmequellen S > Einnahme 21 der Prior.-| zinfung berechtigt Bare a Q Sp.34 Etats- | Ende des aus dem i le aus sämmtlichen aus dem aus béi sonstigen E inds.jrl.

: Oblig. und davon in (Sp.34) der usammen sonstigen | (Fi ll Personen- und x zusammen bei der | bei der sonst. Dar- Stamm- Prioritäts- fel, Verzinf. Jahr | Monats DetsonEn teh Güterverkehr Ï Z Einnahmequellen Gepäverkehr Güterverkehr : Quellen überhaupt / i Quellen

auf | Verkehrs- | Gesammt- iberbaupt auf e A Stamm- |Prioritäts- Aktien Stamm-Aktien | überhaupt | Stamm- |Prioritäts- |Prioritäts- den [Amort E i b April - 7 1 km | Einnahme| Einnahmes “Tap 1 m | Fe) Aktien j : Aktien Stamm- | Obli- | ahn- [der Pr.- A Þ s a N auf nin auf über- auf über- auf iber. A n M auf auf o Q g ay E S 1% s Aktien gationen | fire>en pt ig. K au . . ezw. ezw. ezw. erford. haupt |1 km] haupt |1 km} haupt |1 km haupt 1m] haupt | 1 Em haup H M M. M M M M. M M M 1893 | 1892 | 1893 | 1892 M M M. M. km | km Mh. M. M. M. M M. M. M. M. M. M. M. M. M. M

famen aus

G

2 049 363| 33 751| 920000 | 1500000 „P11 —- L21000 1 A 600 000| 60,72] 24 000 32 700 000| 56 8661 350 000 i 0 i 700 000| 350000 e 1260 T9 18) 452 075) 54 797 400 000 j A 400000| 400000| - 8M 18 1 604 429 131 511 600 000 5 1450000| 600000| 650 000 12,20] 10 000 35 360 000| 52 098 130 000 2,5 t 260000| 130000| 130000) 691 196 5 400 000| 68 545 2 100 000 i i 5 400 000| 2 100000| 2100 000| 1200000] 78,78] 54000] 37 1 442 000| 50 954 1 442 000 ; 1442000| 1442000| 28,301 138 3 093 586| 51 949 1 641 740 : i 3 061 740| 1641740| 1420 000 59,56) |39 2 927 088| 92 308 1 175 000 2 875 000| 2375 000| 31,71 289 065| 55 8046) E E 2 277 848| 45 8507) i 4“ -

1 700 000| 60 541 850 000 ; S 850 000 28,08 2 709 584| 60 307/28) 1 350 000 i t L 4,5 1 350 000 44,93 754 7856| 42 073 S S

1 000 000| 46598] 010 Ä 21,46 A O 1 205 2196| 372 2 244 L S O S S S

“0 67 327+ 260+ 44 963 : 6 950 000| 59 7281 47750 ; 45 | 45 3 000 000 1 200 000] 116,36 E ® 603 O N 02362 : 892 611| 67469 83170 j s E 785 000 13,23

) 9670| 263| 12620 954 15290| 1156 15 430 | 1 n 2 1 19 5A 690 d 266 1845 781) 59770 18500 4 750 000) 500 000| 30,88

680 13 480| 4: 9160| 62 90: E 512 833| 48 6560) 641 305| 58 6748)

0 80 1 370 + 1290+ 41 0 1 290 1 100 000| 54 563 5 000

i 1894 /95 61,40) 16419| 2671 13119| 214| 929538| 481 31667| 516 atmen Gt E e A b o f z j O 125659 16597 12 c : 765 24 Gbr: Senate E aaf 20 f U) O s 18 E j ; i . . [1894/98 8,25) 2209 : 21 / 1 10 A 05A E isern-Si j 4 12900 1110 2 T us 1893/94 I 173+ 22 227+ 18 400+ 833|+ 400+ 833 Hoyaer Eisenbahn 1894 /95 6,91 1290| 101 3100| 449 4350| 630 4488| 649 edi, 1894/95 D asddol 317 9308| 8300| 48607| 617 61332 661 tel- örde- ; b. [1894/95 78,78 0 9 t 2 Kiel-E>ternförde-Flensburg pi E 194 E L 1 e 1418 7 ; 9 7 7 E 4 620 N zni j S 2830 7009! 24 9 Königsberg-Cranzer a A /94 a. 70 28 / 956 4 88 1 749 1 06s Friedrid-Wilhelm-Eisenb. [1894 /95|5) 59,55) 6121 4 : 242 r e isenb 894/000 31,71 2 82 Neuhaldensleber Eisenbahn chen [1893 194 à 131— 14 163 594 ° 594 Osterwie>k-Wasserlebener Eisenbahn [1894/95 5,18 1225 2837 2 354 D000 3 1 egen [1893 /94 0 138/— 26 48 O 0 Ojsthofen-Westhofener Œisenbalii . 11894 /95 6,06 S 180 1236 2 053 M S Igegen |1893 /94 0 6 0 315 351 i 98,081 10244 10 826 21 070 22 249 0|— 1956|— 69 829|— (¿ 2 785 2 773 44,93) 6980| 155] 18546 3) 2% 526 26 426 d 114 20 3749 2575 2 575 17,944 2980 3773 6 753 6 787 0 466 49 HT— 24 24 2 440 1 676 6 F 36 N 242 97 146|— 7 ; 129

++++++FF+HF +F++F

TFFFF+FFEF E

| |

i -Neu-Ruppiner Eisenb. [1894/95 Paulinenaue-Ie pp a 1993/94 ißer Eisenbahn

Prigniter Eisenbah N 192/94

inheim-Reichelsheimer Cisenbahn d Sind [gegen [1893 /94 Shleswig-Angeler Eisenbahn . . . 1894/95 irr, Sr egen 11893 /94 Sprendlingen-WöllsteinerEisenbahn [1894 /95 gegen 11893 /94 Stargard-Cüstriner Eisenbahn . . [1894/95 E gegen 11893 /94 Stendal-Tangermünder Eisenbahn . 1894/95 f Warstein-Lippstadter Eisenbahn . . 5 nbe Befe Gase (0

Wittenberge - Perleberger Eisenbahn e gegen 11893 /94 Worms-Offsteiner Eisenbahn . . . [1894/95 viel (2/0

ipkau - Finsterwalder Eisenbahn Qs N v LS gegen [1893 /94 b. mit dem Etatsjahr v. 1. Fanuar: Arnstadt-Ichtershausener Eisenbahn j 1894 5,12 785 gegen | 1893 0 D Boizenburger Stadt- u. Hafen-Cif. | 1894 2,57 306 t [E aof 1%

D S u , L /

Braunschweigische Landes-Eisen A N g 14

|

T FE

F +++

10,54 3 950 8 000 11950| 1133 12 332 0 900 1 800 900|4+ 85 0/4 900

10,93 9 999 1519| L 4618| 413 38 4 556 0 567 1674 100 37 94 424

20,16) 1 954 13 061 15 015 745 159 15 174 | j 472+ "7: 9

| - J r 14 507| 2 833

: : 8 9 j 3071| 600 11166/ 2179 14297 2779 1 586+ 310 ° 524 : 886 + 173 a 885 137 26 1723+ 83836 1586+ 8310 4 656 1 811 1561 1867, 72611 1 867 1248| 485 3340| 1299 4588| 1784 090+ 214 693 568+ 2201| 568+ 2 173 68 792+ 8308 __619/+ 240 98 83: 217 731| 2 653 35 238 46788| 570| 8400| 55188 45087 668 143 811| 1752 188 898| 2301 12 4624 159 g 2974 1291|+ 164+ 1428+ 2719+ 3: 720+ 9 „7 568+ 2 288+ 101 F 13280) 181005) 2267 i 273 7336| 31 3609| 607} 3380| 836989 48 23141187) 494 125 204-219 9 68 09/4 99 57] Breslau-Warschauer Eisenbahn . . 8 A E 4 17 28 M M 7 T7: 324+ 580 1199 1126+ 20 1303+ 24 2429+ : N 5 462 43 615| 4534 j | 1894 9,62) 11904 1360| 14 18264] 137911 18921 | 14666 32945| 342% 5 208) 641 38 1593| 3966 300+ 2332+ 243 58] Cronberger Eisenbahn 1893 0 507 450|— 47 97 99 68 1025 3205+ 8334 e „2632+ 15 3 340 36 584| 3 507 ._. | 1894 10,43) 83516 5328| 611 8844| 848 9601 9804 12489| 1197 20256 1942 32744 83139 0 6 471 621 59) Ermsthalbahn gegen | 1893 “0l— 1092 1 245|— 119— 28337 |— 224 0|— 2337 Me E 192 O Ad i E - 26 300 261 700) 4751 3360| 969] 63810| 1159" 8200| 72010 7 7870| 3692 0) 427 9 ; 60 Halberstadt - Blankenburger A E a: E 10 N Í t A + 106 G 870 89 700 5 570 ; r N n r 7 40 nr j Ne 5 e f 13 N L 28 E ; 7 B 929 2996| 38344 90 3 086) 8 D 44 l C 1 52 O E Gisentabn en | 1898 E A e 1 16+ M+ 20+ A AT 5 840] 40767| 2131+ 62 I breitenbaher Gisenb.| 1894 1014 2977 8150| 4260 11027] 676 2101| 11287 10997| 675 B A + 0+ 3077+ 161 i íFlmenau - Großbreitenbacher 1 1893 0 334 573|+ 830 239|+ 12 0 239 1084+ 57 1993+ 104 1 N 650 34 735| 2752/4 2182

63| Kirhheimer Eisenbahn o T 1200) 962% 6280 I 8007 TO8 2061 | 9112 14194| 1124 19 891| 1576 2 4 O 1453/4 115 E E

O 20,16

F + F + + F ++FFtHtHH+{—H+FF&&

350 000| 68 359 138 400/| 53 852 124 000 8 000 000| 97 466 C 3 650 000

| |

I E “i s |

—— eee

F+ +t+F+F+FE

124000 124 000) gei 25A 8 300 000| 3 650 000 4 650 000| 82,08] 204 500] 56 8 575 347| 154 957 4 005 000 | 8 760 000| 4 005 000) 750 55,34] 41 250] 57 1070 735| 111 303 514 800 1014800| 514 800 200000] 9,62 11 000| 58 1 548 000 148 418 780 000 i 1 548 000| 780 000| 768 000] 10,43| 38 985] 59 7 725 990| 140 267 3 400 000 5,2 7 865 000| 3 400 000, 4 465 000| 55,08] 192 407] 60 515 611| 59 265 a a _—_ s E 1142 840| 59 741// A s E | i T f 768 484 122 761 3932000 600 000) 600 000 a 6261 163

1508 373| 98 852 253 000| 747 000 é C ; 1 507 000) 760 000) 29,631 164

503 312] 69 041 360 000 ¿ 513 000) 360 000/ 153 000| 729) 65 l

E î

B A 4 A 4 1B E M n 1 l Me j N 4 E 1 148 A Í T0 R L f M

| | | | | | |

F FF+ ++F+++

t

E E E E O I E E E

t

; : R : L 37 65 422+ 34 2599+. 99 2 000 S0 062) L200 144 93 0|— 419 262— 20|[— „681|— 53 86 _ 95 „837+ S6] ¿ 92 96 96 64] Neubrandenburg-Friedländer Eisenb. 1894 25,63) 3150 3840| 1500 6990| 272 6001 7590 12 510). W7 R "1061+ 160 M 3 E ¡ | 1893 "Olo 0 L Ole D O 90 100|— 880 773+: - 29 788+ e 240 16358) 2244+ 8312 65] Ruhlaer Eisenbahn 1894 7,29) 2060 2460| 3371 4520| 620 60] 4580 7240| 993 8878| 1218 22 0+ 1 461/+ 201 i 1893

N ; 92 7914+ 109 + 201 T POO L 20G O T O T E E L O L Os V 0 - 140 670|4- 9+ N S 1362 5066| 84 206 569 I G98 717 137+ 917 N , N : : N T TSS E O: S7 382 T TSOTOL OT TIOOT è 316 31100357104 2 GIIa) 21 G I Dr 879000 1860 79844008| 25 + 93 523[— 273 615|— 49 | | | gegen 1893/94 bezw. 1893 |+ %541,18|—2918508 +2606277/+ 43|— 822 231/— 45/4114 128/— 208 108/— 45 242% 90 2 38470671 6o8d 66066496 8132 M L u H | |

| L 847637|+ 4+ 11172604 Pr 1964 797+ 189

Ft H H

kungen.

Bemer i 10,10 km), Heßdorf—Eppendorf (9,77 km); am 7. Dezember Wald- 16) Die Angabe bezieht sih auf 198,95 km. | riedri<h Wilhelm-Eisenbahn zu einem Unternehmen vereinigt. Die Y Die Hierfür in Betracht iebende Bahnlänge beläuft |< | Stre>e Berlin H. u. L.—Moabit und Hamburg (3,43 km); dur beit Node (20,69 km); am 16. Dezember Saupersdorf—Wilzsch- 17) Das Anlagekapital ist von der Gemeinde Löningen aufgebracht. See Strasburg—Woldegk (13,95 km) ist am 1. Oktober Allgemeine Vemerkungen. / aut ete e in Betracht! zu ziehen Ang O Verlegung des Anschlusses auf Bahnhof Gesundbrunnen A ba haus (24,25 km); 1894: am 21. März Pirna—Großcotta (7,00 km). 18) Die Stre>e Carolinensiel—Harle (2,00 Fra ist nur vom | 1893, die Stre>e Woldegk—Blankensee (22,95 km) am 8. Oktober

I. In obiger Zusammenstellung sind die bayerishen Bahnen, die 3) Eröffnet wurden 1893/94: am 1. Mai St. Margarethen— | 0,29 km und durch Aenderungen auf dem Bahnhof Podejuch 0,0 ische) Infolge Stre>kenverlegung u. st. w. sind von der Betriebslänge der | 15. Juni bis Ende September jedes Jahres für den Personenverkehr | 1893 dem Güterverkehr übergeben, beide Stre>en dienen seit dem Mao ma marienp ate, und die Peine- Ilseder Eisenbahn sowie die Brunsbüttel (6,83 km), Glamba<h—Wansen (5,74 km) und | sowie in den Direktionsbezirken (linksrheinis<he und rehtsrheini sächsischen Staatseisenbahnen am 1. Dezember 1893 2,82 km in Abzug | im Betriebe. 15. Oktober 1893 au< dem Pérsonenvertebe,

unter eigener Verwaltung stehenden {<malspurigen Bahnen nicht ent- | Parnten—Kl. - Escherde (3,82 km); am 1. Juli Marienheide— | Köln 3,31 km. y j ; gebracht. j L 19) Die Bahn is für Rechnung des Bankhauses Erlanger u. 2) Für die Prioritäts-Stammaktien der vormaligen Neustrelißz- halten. K j z i t Grummersba<h (8,20 km) und die Ansc{lußbghn Magdebur 4) Die hierfür in Betracht zu ziehende Bahnlänge beläuft si ai De ote L ih auf N km. Söhne in Frankfurt a. M. erbaut, na< Eröffnung des Betriebes is | Wesenberg-Mirower Eisenbahn-Gesellschaft.

IT. Von den mit * bezeichneten Bahnen werden einzelne Stre>en | (Elbebahnhof)—<emishe Fabrik Bu>kau (1,80 km); am 2. August | auf 26 616,47 km. ; w Die Antade beit f A das Eigenthumsreht des Bankhauses an die Jever-Carolinensieler %) Das Anlagekapital is von der Stadt Osterwie> aufgebracht als Nebenbahnen betrieben. : 7 il Arolsen—Corbah (18,90 km); am 1. September Marien- 5) Eröffnet wurde am 1. Oktober 1893 ?!Honau—Münsingen n ie Angabe E ich auf 95,06 km. Eisenbahn-Gesellschaft übergegangen. iicaleti,

Provisórishen Ani at enthalien ie Sbbilten 10H02 | Les Malen G Sing, Muter Sage de) T) «(28,48 1a9), aid, ELINEE Mureit Zen aue L Aa bis Shrebin Varel-— %) Am 1. November 1893 is die Stre>e Piepenburg Regen- 3) Die Bahn is vom Hessischen Eisenbahn-Konsortium (Darm- auf provisorischen Angaben beruht, enthalten die Spalten 14 bis 22 Osterode (72,47 km); am 1. Oktober Schönholz—Velten (21,35 km) ' ramloge (7,63 km) und Ellenserdamm—Bokhorn (5,43 km); am N te 4

; j ¡fori ie frü isori n 6) Die Y - bezie 175,82 km. j . Mai n A) _— | walde (13,88 km) eröffnet. ; ; R a Gaitt Rue InjoweiE R e e fing ber déflattiven Eltinkhinen | Und Gummersbadh- Dieringhausen / 6,00 Lodz. am W, Ortober 1) Eiashliclih der von der Großherzogli meglenburgischen G Mai Varel Varelerhafen (1,60 km); am 1. November Bodthorn— | "5 "Die Angabe bezieht H auf 136,15 km. Made, San und Derenrann, Baliena J9e Gens R | mislaw— ) : e f ; ; : ib- un L 6 f ; , ) ; ; ; c N41 [ 1 R angekauften Privatbahnen: der Veujtreltß-Zarnemun 1894: 15. p s y 2) Der Betrieb der Bahn wird vom 1. August 1893 ab au 3) Wie zu 27.

Berlihligung nesen Spalte 4 11 und 90 verzétidhblen Antbeil ént- M Lees i ree eber FoEr S ntbl RL S eat Gisenbahn der De nbürci@hea Südbahn und der Parchim-Ludwigs- A M A A A E (1,40 km) edhgun des Betriebsfonds pest A T a f » Das Anlagekapital ist von der Stadt Perleberg aufgebraht,

] erungsfonds zufließenden Antheile. E E 5 2 11,88 km); luster Eisenbahn. : 4 14) Die provisorischen Ergebnisse aus dem Güterverkehr für das : ussließli 400 Æ für Betriebsmittel un erkstatt8- s ie zu 27. i : E ats Finuar Ohligs-—Hilden (7,17 Ca E s Ragnit 8) Eröffnet wurden 1893: am b. Mai vom Bahnhof Fo Vorjahr sind unter Anwendung eines anderen Verfahrens nachträglih | einrihtung, die dem Betriebspächter gehören. 82) Die Bahn is vom ag a dén Eisenbahn-Konfortium Besondere Bemerkungen. Klapaten (7,01 km) und Naujenin fen—Nautenberg (9,31 km). | bis zur Landesgrenze für den Güterverkehr (1,38 krm); am 19, E. anderweit festgestellt und den auf dieselbe Weise ermittelten pro- 4) Die Blankensee-Woldegk-Strasburger Eisenbahn (36,90 km) | (Darmstädter Bank und Herrmann Bachstein) für eigene Rechnung

s 1893/94: 1. November die Stre>en | Infolge Stre>enverlegung sind der Betriebslänge der preußischen | die Spreethal - Zweigbahn für den Güterverkehr , (1,33 L i rtadt biforischen Ergebnissen für das laufende Jahr gegenüber gestellt worden. | und die Neustreliß-Wesenberg-Mirower Eisenbahn (22,65 km) sind | erbaut. : Get Walburg “Mtedtveiler 4 81 km) und Münster—Meyeral | Staatseisenbahnen 8,66 km zugeseßt worden. 1. E E L R nstadt 15) Die Angabe bezieht sih auf 689,02 km. seit dem 1. April 1894 unter der Bezeichnung Me>klenburgische 33) Die Bahnen sind Eigenthum der Firma H. Bachstein, Berlin.

D A E Es gehen ab 1893/94: am 1. Mai infolge Berichtigungen auf. der * für den Güterverkehr (4, m); am 1.

(5,62 km).