1894 / 122 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[13533] Aktien-Gesellschaft

. B

Für: Immobilien-Könto . . . 4100500 Davon 1 °/% Abschrift... , 1005

Mobilien-Konto . .., „, 16331 Davon 5 9% Abschrift . . , Waaren-Konto

Kassa-Konto

t. 99 495

15 515

2915 710

118 635 Gewinn-

An: Konto des Gesellenvereins Kapital-Anleihe-Konto Waaren- Kreditoren-Konto Aktiva-Vortrag

118635 und Verlust-Konto.

Katholisches Gesellenhaus Neunkirhen.

lanz pro L. Januar 1894,/

1893 31. Dezember Aktiva Bestand Abschrift : 1) Für Aktien-Kapit. . . . M2 2). Nachträglich eingelaufene Baurechnungen . .

1894

31. Dezember Aktiva Bestand 3 221

Æ H 7 296 |—

Reingewinn für 1893 Reservefond-Rüklage 1/20

5 744 1 552 |—

Vermehrung der Aktiva für 1893 1 669|— Der Reingewinn wird statutengemäß zur

Neunkirchen, April 1894.

Tilgung der Kapitalshuld verwendet.

Der Vorstand.

Ioh. Bläsius.

Franz Shwehm.

Mh. 84

[13523]

Bayerisches Portlandcementwerk Marienstein, Actiengesellschaft, München.

Activa. Bilanz pro 31.

Dezember 1893.

P assiíva.

Gebäude-, Grundstü>ke-, Oekonomie-, Bahnanlage-

und Steinbruh-Konto : Uebernahme 1. Oft. 1890, . . 446597 000.— Zugang pro 1891 79 345.78 1892 25 697.17

y

189 143,35 8 327.38 46 911 029.05

pro 1892 pro 1893

ab Abichreibung 1891/92 .

Maschinen-Konto :

Uebernahme 1. Okt. 1890 ,. M 170 000.— 98 365.88

Zugang ‘pro 1891 f 1892 21 616.72

J ; 1 709.42 A, 251 692.02 ab Abschreibungen 1891/92 .. , 44 125,— Werkzeug-, Materiaglien- und Sa>-Konto: Uébernahme 1. Oft. 1890, M 33 000.— Zugang pro 1891 20 325.78 1892 44 695.48 J í 56 600.16 M 154 621.42 ab Abschreibungen 1891/92 .. 52 894.26 Konto-Korrent-Konto, Debitoren Kassa-Konto Vorräthe an halb. und ganz E Fabrikaten, Koblen, Koks, Pulver, Dele: Xe o uhrwetks-Konto obilien-Konto Kautions-Effekten-Konto Wechsel-Konto F

Soll. nd

445 794/68

M M Aktien-Kapital-Konto . . . Hypotheken-Konto M117 100.— ab Annui- täten bis 1893 L L4G 052

Konto-Korrent-Konto : Kreditoren Dividenden-Konto: Ausf\täand pro 1892 ; Neservefond-Konto . . .. Erneuerungsfond-Konto . . Gewinn- u. Verlust-Konto : Vortrag von 1892 6 12 370,72 Erträgniß pro 1893, 145:716,72

884 249

207 567

101 727/16

184 200/16 6 236/14

96 2995/04 960|— 772/55

2 843/30 944/26

Verlust-Konto.

1 445 794/68

M, 1 000/000

103 048

158/629

30|— 16 000 12 000

156 087

Haben.

Steuern

Zinsen Gewinn-Saldo

Gewinn- Vertheilung : a. Abschreibungen :

1) Werklzeug-, Materialien- und Sa>- Konto M 48 368,16 2) Gebäude- u. Ockonomie-, Steinbruch- und Bahn- GNIGd e On C Ch 3) Maschinen-Konto .

4) Mobiliar-Konto .. 5) Fuhrwerks-Konto .

15 083.34 20 756.70 77.25 192.—

b. Reservefond

c. 39% Dividende

d. Delkredere-Konto

e. Erneuerungsfond ü

f. Gewinn-Vortrag pro 1894 , „, 20 609.99

M 156 087.44

173 191/79

M. A 3 154/87 13 949/48 156 087/44

Betriebs-Uebers{<uß

173191

M s 755/35 172 436/44

7) Erwerbs- und Wirthschafts - Genossenschaften.

[13518] Allgemeiner Konsumverein E, G. m. u. H. für Mittelfrohna m. Fichtigsthal.

Activa.

Bilanz.

Passíva.

En Waarenlager 70 Sparkasseneinlagen Kassenbestand Außenstände Reservefond Vereinsutensilien 200 Æ sind amortisiert

7612/79]

Geschäftsantheil der Mitglieder . .

Eingezahlter Geschäftsantheil aaren\<uld

In Umlauf befindlihe Marken

na für Geschäftsantheil

Seshäftsfond

Meservefond

| Verwaltungskosten

Gewinn

Mitgliederbewegung.

M | S 1762/76 Ta 100|— 261/66 92195 134/92 100|— 1025|— 4101/50

| 7612|79

Bestand am 1. Januar 1893 Neu eingetretene Mitglieder . ._.

Ausgeschieden dur< Tod

" w Auss{luß Bestand am 1. Januar 1894

H. Junghans, Vorst, G: Stei

116

24 | 140

2 D 7

nert, Stllv. H. Hofmann, Kafsr.

[13618] :

Die geehrten Mitglieder unserer Genossenschaft werden hiermit zur ordentlihen Generalver- jamletg, welche am Donnerstag, den 14, A d. J.- Abends S Uhr, im Restaurant Schultheiß, Neue Jakob-Str. 24—25 abgehalten werden \oll, ergebenst eingeladen.

„Die Legitimation erfolgt aus\<ließli< zeigung des Geschäftsantheil-Kontöbuchés. Tage0o dnung:

a

1) Berathung und Beschlu ffung

133

dur Vor-

über den

Geschäftsberiht und NRichtigsprehung der Jahresre<hnung vom 1, Januar bis 31. De-

zember 1893,

2) Beschlußfassung über die Verlustbegleihung.

3) Abänderung des $ 25 des Statuts ; derselbe soll in Abfaß 2 lauten: Auf jeden Geschäfts- antheil sind allmonatlih 5 A zu zahlen.

4) Beschlußfassung über die Vollzahlung des Geschäftsantheils.

5) Be ußfaffung über die Verlegung des Ge- epa ezw. die Weiterführung des

eschäfts.

6) Neuwabl für die ausscheidenden Aufsichts-

raths-Mitglieder. Berlin, den 26. Mai 1894.

Verkaufs “Sonpsseus< af der. Damenmüäntel- Swthneider-Jnnung. Eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht.

Der Aufsichtsrath.

Dr. Ad. Schulz, Vorsißender.

Passiva. Eingezahltes Aktien-Kapital . M s a é Bankscheine im Umlauf . . . Täglich fällige Verbindlichkeiten . . An eine Kündigungsfrist gebundene De a s Cie E s u Noch nit zur Einlösung gelangte uldennoten (Schuldscheine) a LALIOO Die no<h nicht fälligen, weiterbegebenen inländischen Wechsel betragen A 2 096 600 Die Direktion der Frankfurter Bauk. H. An dreae. A. Lautens<hlaeger.

Bank für Süddeutshland.

Staud am 23, Mai 1894,

8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[13399) Bekanntmachung.

In die Liste der bei hiesigem Kgl. Landgerichte zugelassenen Rechtsanwälte wurde eingetragen: Reinhard Hartwig mit dem Wohnsitze in Ansbach.

Ansbach, am 23. Mai 1894.

D WINTTES, Königl. Landgerichts-Präsident.

[13401] Bekanntmachung.

In die Liste der bei dem Königlichen Kammer- gericht zugelassenen Rechtsanwälte ist unter Nr. 97 eingetragen: Der Rechtsanwalt August Eschenbach hier, Lindenstraße 101 11. ;

Berlin, den 21. Mai 1894.

Der Präsident des Königlichen Kammergerichts.

[13400]

In die- Liste der bei-dem- Königlichen Landgericht zugelassenen Rechtsanwälte is unter Nr. 92 der Rechtsanwalt Philipp Beufey hieselbst mit tem Wohnsiße in Hannover. eingetragen.

Hannover, den 22, Mai 1894.

Königliches Landgericht.

[13408] Bekanntmachung.

Zur Rechtsanwaltschaft bei dem Königlichen. Land- gerihte zu Paderborn ist der Rechtanwalt Karl Wilmes daselbst zugelassen.

Paderborn, den 19. Mai 1894.

Königliches Landgericht. [13402]

Nr. 5698. Rechtsanwalt Otto Vesenbeh in Lahr ist gestorben und in der Liste der beim dies- a Landgericht zugelassenen Rechtsanwälte ge- öscht.

Offenburg, den 22. Mai 1894.

Großherzoglih Badisches Landgericht. Amann.

E t O U L M L S t A A

9) Bank - Ausweise.

Wochen-Uebersficzt

der Reichs-Vank vom. 23, Mai 1894, Activa. Metallbestand (der Béstand an kursfähigem deutshen Gelde und an Gold in Barren oder aus- ländishen Münzen, das Pfund fein zu 1392 4 bere<net). . Bestand an Neichskassenscheinen . ¡ « Noten anderer Banken Wesel Lombardforderunge G « {sonstigen Aktiven . F asSiva. Das Grundkapital ) Der Reservefonds . Der Betrag der Die sonsti 1: täglich fälligen Ver, Die sonstigen tägli fälligen Ver- E A 2) Die sonstigen Passiva . Berlin, den 26. Mai 1894. Reichsbank - Direktorium. Gallenkamp. Hartung. Mueller. von Klißing. Schmiedi>e.

[13627]

932 769 000 28 889 000 10 675 000

597 447 000 79 091 000

6 408 000 51 125 000

120 000 000 30 000 000

920 547 000

984 212 000 11 634 000

umlaufenden

[13403]

Stand der Fraukfurter Wank

am 28, Mai 1894,

Activa. Sala esande E C2007 200,06 Reichs - Kassen- 27 709.—

ane

Noten anderer

Bl n 71 900.—

Guthaben bei der Reichsbank .

We fe

Vorschüsse gegen

Eigene Effekten .

C E

Darlehen an den Staat ($ 43 des N ;

3 606 800 900 800 30 359 500 9 307 800 5 680 200 702 300

1714 300

Unterpfänder S

4

[11291]

Mb

4 399 377 23 935 191 300 4614 612/57 16 026 200 1720620 4 344 637 433 159 3031511 30 170 74217

AMActiva. Kaff

afe: 1) Metallbestand

2) NReichskaffenscheine . . . 3) Noten anderer Banken .

Belien a Kassenbestand . . Bestand an Wechseln... Lombardforderungen

Eigene Effekten

Immobilien

Sonstige Aktiva

Fassiva. I. | Aktienkapital I. | Reservefonds : ITL. |Immobilien-Amortisationsfonds IV. |Mark-Noten in Umlauf. . . V. [Nicht präsentierte Noten in alter Währung Täglich fällige Guthaben Diverse Passiva

15 672 300 |— 1 788 664/87 97 696/72

12 191 600|—

91 722/86

31 066/55

297 691 17 30 170 742/17 Eventuelle Verbindlichkeiten aus- zum Inkasso

gegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln : i [13412] 6. 1 049 851.83,

10) Verschiedene Bekanult- E machungen.

Verein Berliner Kaufleute und Judustrieller.

Einladung.

Zufolge- Beschlusses des Vorstandes des Vereins Berliner Kausleute und Industrieller berufe i< in Gemäßheit des $ 18 des rev. Statuts vom 30. Mat 1893 hierdurch die Mitglieder des Vereins zu einér

am Freitag, den L. Juui 1894, Abends "77 Uhr präzise, im einen Saal des Kaiserhofes (Eingang Mauer- straße) stattfindenden außerordentlichen Generalversammlung. : Tagesordnung :

1) Mittheilung einer Zuschrift des pen Polizei- Präsidenten vom 17. Mai, betreffend die Unterstützungskafse.

Antrag des Vorstandes auf Annahme der Bestimmungen über die Antexsiügungsae in das Statut vom 30. Mai 1893, sowie auf Annahme eines hierauf bezüglichen Statut- Nachtrages. j |

Wahl einer Kommission, welche bevollmäch- tigt werden soll, etwaige von den Staats- behörden für erforderli erahtete Aenderungen selbständig vorzunehmen.

Berlin, den 23. Mai 1894.

Der Vorsitzende des Vorstaudes des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller.

L. M. Goldberger.

ŸVI. VII.

[13105] Sterbekáässe von akademisch gebildeten Lehrern an höheren Unterrichtsanstalten der Provinz Sachsen und der benachbarten Herzogthümer.

Die diesjährige Generalversammlung findet Sonntag, den 17, Juni 1894, Vormittags von 11 Uhr an, im Saale der Freundfchait* hierselbst, Prälatenstr. Nr. 32, parterre, statt.

Tagesordnung:

1) Geschäftsberiht und Rechnungslegung.

2) Bericht der MNepisionskommission und Ent- lastung der Geschäftsführung.

3) Festseßung der Höhe der Dividende für das

eshâftsjahr 1893/94.

4) Beschluß über die Höhe der dem Rendanten zu gewährenden Vergütung.

9) Beschluß über die Höhe des dem außerordent- lichen Sicherheitsfonds zu überweisenden Ge- winnantheils.

6) Wahl der Révisionskommission. L

7) Berathung über etwa eingegangene Anträge und Anträge aus der Versammlung.

Magdeburg, den 22. Mai 1894. Der Vorftand. Callsen, Kanngießer, Oberlehrer am Real- Professor a. d. Ober- gymnasium, Hoden, Realschule, Schriftführers

eyer, Professor am Pädagogium des Klosters Unser Lieben Frauen, Rendant.

[69635]

Kaffecimport u. Versandt an Private von Dr. Hartutaun, Köln a. Rh. Preisl. frel.

Bekanntmachung.

Waldbrandversicherungs-Gesellschaft.

In der Woche der Landwirthschaftlihen Ausstellung am 6. Juni er., Mittags: 12 Uhr,

Jute in Berlin, Hotel „Zu den 4 Jahreszeiten“,

Prinz Albrechtstr. Nr. 9, eine Versammlung

er Waldbesitzer- behufs Gründung einer solchen ele fd ff auf Gegenseitigkeit mit

beschränkter N statt, und werden alle Waldb ersucht, zu dieser Ver)jammlung zu erscheinen. ngabe der zu Nen o0gei bitten an Herrn H. Liskow,

uni zu- rihten. Die lt. Wa rseinlichfeits- e<nung aufgestellten Das C

Erklärung des Beitritts nebst Berlin, Hotel „4 Aen bis zum 5.

omité,

lder, welche -fich für diese uns interessieren, r Î

agen resp. eine unter Vorbehalt abgegebene

rämiensäße betragen ca. 2 pro Mille.

M 122.

Fünste Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 26. Mai

1894,

latt unter dem Tite

Der Inhalt dieser Beilage in welcher die Bekanntmachungen aus ven Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrau<hsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

Bekanntmachungen der deutschen Ei

Das Central - Berlin au< durch die Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellshasten auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich Sa! en, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht die beiden ersteren wöchentli<h, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatlich.

[13413] Altona. Bei Nr. 1181 des Gesellschaftsregisters, Firma J. Stock & C°_ zu Altona, Gesellschafter Schuhwaarenfabrikant Julius Friedri<h Philipp Sto>k und Kaufmann Martin Theodor Friedrich Stavenow, beide daselbst, is notiert:

Am 16. Mai 1894 ist der Kaufmann Stavenow aus-, der Kaufmannn Friedrih Hartwig Christian Pries zu Hamburg in die Gesellschaft eingetreten.

Altona, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIl a. Apolda. Naa [13414]

Zufolge Beschlusses vom heutigen Tage is Fol. 452 Bd. T des diesseitigen Handelsregisters eingetragen worden :

a. der Kaufmann Frit Kegelmann in Apolda ift dur Tod als Mitinhaber der Firma C. Ungelenk's Kistenfabrik F. Kegelmann- & Co. in Apolda ausgeschieden.

b. Genannte Firma firmiert fünftig: C. Un- gelenk’s Kistenfabrik in Apolda.

c. der Mitinhaber August Gottfried, gen. Friedrich Paul Ungelenk, is von der Vertretung der Firma ausges<lofsen.

Apolda, den 2. Mai 1894.

Großherzogli S. Amtsgericht. TIL.

[13415] Barmen. Unter Nr. 1734 des Gesellschafts- registers wurde heute zu der Firma Johannes Fr. Menkel & Cie vermerkt, daß der Anstreicher Wilh. Platte aus der Handelsgefellshaft ausgeschieden und der Former Alex Henderkott zu Barmen am 23. Mai 1894 als Handelsgesellshafter eingetreten, sowie daß die Firma in Menkel & Henderkott geändert ist. Barmen, den 23. Mai 1894, Königliches Amtsgericht. I. Berlin. Handelsregister [13621] des Königlichen Amt8gerichts A zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 23. Mai 1894 sind am 24. Mai 1894 folgende Eintragungen erfolgt : In unser Gesellschaftsregister ift untér Nr. 7327, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Frit Stoltz mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, getragen : Die am 23. Mai 1878 geborene Agnes Anna Alma Höpfner zu Berlin ist seit dem 14. August 1893 Theilhaberin der Handelsgesellschaft, zur Vertretung der Gesellschaft jedo nicht berechtigt. Die Theilhaberin Friederike Wilhelmine Agnes Höpfner, geborene Ernst, zu Berlin, ist seit dem 14. August 1893 mit dem Kaufmann August Albert Doering verheirathet. Die Gesellschafter der hierselbst am 1. Januar 1894 begründeten offenen Handelsgesellshaft in

Firma: Hempf « Co. (Geschäftslokal: Schönhauser Allee 141) sind: der Tischlermeister Ernst Hempf und die Frau Ottilie Schreiber, geborene Matschke, beide zu Berlin.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Prokurist Wilhelm Wirth zu Berlin berehtigt. Dies ist unter Nr. 14 774 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

em Wilhelm Wirth zu Berlin iff für die vorgenannte Gefellshaft Prokura ertheilt, und ift dieselbe" unter Nr. 10 426 des Prokurenregisters ein- getragen worden. :

In unser Firmenregister ist unter Nr. 22 904, woselbst die Handlung in Firma :

Ungarwein Exportgesellschaft Stein & Co. mit dem Sitze zu Baden bei Wien und Zweig- niederlassung zu Berlin, leßtere unter der Firma: Stein & Co. Ungarwein Export-Gesellschaft vermerkt steht, eingetragen : N

Die Firma der Zweigniederlaffung ist in Stein & Co. Universal-Bodega & Ungartvein-

C at geändert. Vergleiche Nr. 25 986. ;

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 25 986 die Handlung in Firma:

Ungarwein Exportgesellschaft

: Stein & Co. mit dem Sitze zu Vaden bei Wien und Zweig- niederlassung zu Berlin, leßtere unter der Firma Stein & Co. Universal-Bodega «& Ungar- R E Mean und als deren Jn- haber der Kaufmann Max Stein zu Berlin einge- tragen worden.

n unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Verlin unter Nr. 25 987 die Firma: : Martin Greis Aa ot Ritterstr. 43) und als deren n

ein-

er der Kaufmann Martin Greis zu Berlin,

enbahnen enthalten find, erscheint au< in einem besonderen

Central-Handels-Register für

andels - Register für das Deu i öniglihe Expedition des Deutschen Rei

e Reit kann dur< alle Post - Anstalten, für s- und Königlich Preußishen Staats-

unter Nr. 25 988 die Firma : L. Schirmer (Geschäftslokal: Waldemarstr. 13) und als deren Inhaber der Kaufmann Louis Schirmer zu Berlin, unter Nr. 25 989 die Firma: G. Manasse (Geschäftslokal: Müllerstr. 178) und als deren Inhaber der Kaufmann Gotthilf Manasse zu Berlin eingetragen worden. Der Kaufmann Julian Prerauer zu Berlin hat für sein hierselbst unter der Firma : Prerauer « Co. bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 13 435) dem Wilhelm Prerauer zu Berlin Prokura ertheilt, und ift dieselbe unter Nr. 10423 des Prokuren- registers eingetragen worden, Der Strohhut- und Filzhut-Fabrikant Ernst Carl August Barthold zu Berlin hat für sein hierselbst

unter der Firma: A. -Barthold

bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 25984) der Frau Emma Marie Barthold, geborènen Golt, zu Berlin Prokura ertheilt, und ist dieselbe unter Nr. 10 424 des Prokurenregisters eingetragen worden.

Dem Nobert Sachs zu Berlin ist für die Firma:

L, M. Barschall / (Firmenregister Nr. 16308, Inhaberin Rosa Barschall) zu Berlin, Prokura ertheilt, und i} dieselbe unter Nr. 10 425 des Prokurenregisters eingetragen worden. Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 20 560 die Firma: Hermann Goldschmidt. Firmenregister Nr. 18 514 die Firma: M. C. Borsdorff.

Prokurenregister Nr. 7327 die Prokura des Friedrich Hermann Borsdorff für die leßtgenannte Firma.

Verlin, den 24. Mai 1894.

Königliches G E Abtheilung 89/90.

Mila.

Berlin. Handelsregifter [13622 des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 24.-Mai 1894 sind am selben Lage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 3380, woselbst die Aktiengefellshaft in Firma: Norddeutsche Gummi- und Guttapercha- Waaren-Fabrik, vormals Fonrobert & Reimann Actiengesellschaft mit dem Siße zu Berlin vermerkt \teht, getragen : | Der Kaufmann Max Piechotta zu Berlin ist stellvertretendes Vorstands-Mitglied geworden. Derselbe und das stellvertretende Borstands- Mitglied Louis Schmidt können nur in Gemein- haft mit einander die Gesellschaft vertreten. In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 14 542, E die Kommanditgesellshaft auf Aktien in irma: Vermögensverwaltungs-Stelle für Officiere und Beamte, Kom.-Ges. auf Actien mit: dem Sitze zu Berlin vermerkt \1teht, getragen : : In theilweiser Ausführung des Beschlusses der Generalversammlung vom 8. Februar 1894 i} das Grundkapital der Gesells<haft um 600 000 ( erhöht worden ; dasselbe beträgt hierna<h jeßt 1 600 000 M4 und ist eingetheilt in 1600, auf bestimmte Namen lautende Aktien über je 1000 A Dem $ 3 des Statuts is dur<h Urkunde vom 11. Mai 1894, welche si<h im Beilage-Bande Nr. 934 zum Gesell- schaftsregister, Vol. 1, Seite 104 u. flgde. befindet, eine dementsprehende anderweitige Fassung gegeben worden. i: : In unser Gesellschaftsregister ist eingetragen : Spalte 1. Laufende Nummer: "44778: Spalte 2. Firma der Gesellschaft : Normal-Zeit, Gesellschaft mit beschränkter

Haftung. Spalte 3. Siß der Gesell}chaft : Verlin. Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Der Gesellshafts-Vertrag datiert vom 8. Mai 1894. Zwe> der Gesellschaft ilt die Herstellung und der Betrieb zentraler Uhren- und Signaleinrichtungen. Die von der Gesellshaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen sind in den „Dentschen Reichs- Anzeiger“ einzurülen. Das Stammkapital der Gesellschaft ist auf 62000 M festgeseßt. Willens- erklärungen müssen, um für die Gesellschaft ver- bindlich zu sein, entweder a. von 2 Geschäftsführern oder b. von 2 Prokuristen oder c. von einem Geschäftsführer und einem Pro- kuristen abgegeben werden. Zur Zeit sind die Geschäftsführer : 1) der N Sn Dr. Ludroig von Orth zu Berlin, j 2) der Direktor Emil Breslauer zu Wilmersdorf. Berlin, den 24. Mai 1894. Königliches A Abtheilung 89/90, a.

ein-

ein-

[13416] Bremen. STn das Handelsregister ist eingetragen den 9. Mai 1894:

Hillmanns HMôtel, Gesellschasft mit beschränkter Haftung, Bremen : Der Gesellschaftsvertrag vom 28. März 1894 bestimmt bezügli der beiden ernannten Ge-

das Deutsche Reith. (122;

Das Central - Handels -Register für das Deutsche Reich e in der e tägli. Der

Bezugspreis beträgt L A #0 4 für das Vierteljahr. Einz

ne Nummern kosten D0 Z$.

Insertionspreis für den Naum einer Drucßzeile 30 4.

F schäftsführer, jeder derselben vertrete die Gesell- schast nah außen ohne Mitwirkung des anderen und zeihne die Firma dadurch, daß er derfelben geschrieben oder im Stempeldru> seine Namensunterschrift beifügt. den 22. Mai 1894:

Eduard Diederichs & Co., Bremen: Kom-

manditgesellschaft, errihtet am 19. Mai 1894.

ersönlih haftender Gesellschafter ist der in Bremen wohnhafte Kaufmann Eduard Friedrich August Diederichs. Dem Geschäfte if ein Kommanditist beigetreten.

H. H. Knüpling, Bremen: Die Handels3- gesellshaft ist am 19. Mai 1894 aufgelöst worden und besteht die Firma seitdem nur no< in Liquidation. Liquidatoren sind Hermann E Knüpling, Johann Carl Knüpling, Heinrich Friedrich Diedrich Nabe und Wilhelm Heinrich Appe, von denen ein Jeder der beiden ersteren entroeder mit dem Liquidator Rabe oder mit dem Liquidator Appe zeichnet. Die Liqui- datoren Nabe und Appe sind au gemeinschaft- lich zu zeichnen berechtigt.

Bremer Strassenbahn, Bremen: Im 8. Mai 1894 sind der am 10. April 1894 als Borstandsmitglied wiedergewählte F. Schieren- be> zum Boriigendei des Vorstandes und Carl Konißky junior zu dessen Stellvertreter gewählt.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für

Handelsfachen, den 22. Mai 1894.

C. H. Thulesius Dr. Bremerhaven. Befanntma<hung. [13417] In das hiesige Handelsregister ift eingetragen :

1) Am 18. Mai 1894 :

Fr. Hermann Koch, Vremerhaven. b Inhaber: Friedri Hermann Koh in Bremer- aven.

Die Firma ist am 1. April 1894 erloschen.

2) Am 21. Mai 1894:

Anna Giegold, vormals Fr. Hermaun Koch, Bremerhaven.

Inhaberin: Anna Ida Giegold in Bremerhaven.

Die Aktiva und Passiva der früheren Firma

Fr. Hermann Koch sind niht mit übernommen.

An Friedri<h Hermann Koch in Bremerhaven ist

am 1. April 1894 Prokura ertheilt.

Bremerhaven, den 24. Mai 1894.

Der Gerichts\<reiber der Kammer für Handelssachen : Trumpf.

Breslau. Bekanntmachung. [13419]

In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 2769 die dur<h den Austritt des Kaufmanns Richard Boronow aus der offenen Handelsgesellshaft Hein- rich Voronow & C°_ hierselbst erfolgte Auf- löfung dieser Gesellshaft und in unfer Firmenregister Nr. 9022 die Firma Heinrich Boronow «& hier und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich Boronow hier eingetragen worden.

Breslan, den 21. Mai 1894.

Breslau. Bekanntmachung. [13418]

In unser Firmenregister is Nr. 9023 die Firma P. Neumann Export & Jmport Geschäft hier und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Neumann hier heute eingetragen worden.

Breslau, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Bekanntmachuug. [13425]

In unser Firmenregister ist heute eingetragen :

a. sub Nr. 1768 bei der Firma A. M. Zausmer folgender Vermerk:

Í Er Firma ist in A. M. Zausmer jr. ver- andert. \

b. sub Nr. 1914 die Firma A. M. Zausmer Jr. in Dana und als deren Inhaber der Kauf- mann Aron Moses Zausmer jr. daselbst.

Danzig, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. X. Miel. Dortmund. Jn unser Firmenregister ist unter Nr. 1635 die Firma Robert Massow und als deren Inhaber der Kaufmann Nobert Massow zu Dortmund heute eingetragen. Dortmund, den 23. Mai 1894. Königliches Amtsgecicht.

[13428] Dortmund. Die dem Buchhalter Jacob Schreiber zu Dortmund für die Firma Franz Wiese zu Dortmund ertheilte, unter Nr. 429 des Prokuren- registers eingetragene Prokura ist heute gelöscht. Dortmund, den 23. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

13429]

Eberswalde. Sn unfer Firmenregifter fi unter f

Nr. 287 die Firma „J. Lagro“/ mit dem Siye zu Eberswalde und als deren Inhaber der Kauf- mann Joseph Lagro daselbst zufolge Verfügung vom 17. d. M. eingetragen worden. Eberswalde, den 18. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Greussen. Bekanntmachung. [13166] Sn das hier geführte Handelsregister ijt heute folgender Eintrag bewirkt worden: Fol. CLXXXIL Firma:

R. 1. E. 1. Gebrüder Kämpf in Greußen,

errihtet am 19. Mai 1894, laut Anzeige vom

19. Mai 1894. Eingetragen auf Grund gerichtlicher Verfügung vom 19. Mai 1894, am 21. Mai 1894. Firmenakten Vol. X Bl. 45. Inhaber : R. 1. E.. 1. Der Schlossermeister Wilhelm Kämpf, der Schlossermeister Hermann Kämpf, in Greußen, sind Inhaber der Firma, laut Anzeige vom 19, Mai 1894. Eingetragen auf Grund gerihtliher Verfügung vom 19. Mai 1894, am 21. Mai 1894. Firmenakten Vol. X BI, 45. Grenßen, den 21. Mai 1894. Fürstlih Schwarzb. Amtsgericht. Abtheilung I. Maempel.

Halle a. S. Sandel8register [13077] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a. S. __ Zufolge Verfügung vom 9. Mai 1894 ist an dem- selben Tage in unserem Gesellschaftsregister unter. Nr. 871, woselbst die Aktiengesellschaft :

„Elbe & Saale, Dampfschleppschifffahrts- Gesellschaft-zu Alsleben Filiale Halle a./S. mit dem Sitze zu Alsleben und einer Zweignieder- lassung zu Halle a. S. eingetragen steht, in Spalte 4 folgender Vermerk:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 4. Dezember 1893 ist die Gesellschaft auf- gelöst und die Kaufleute Hugo Schütze zu Als- leben, Christian Karl Zimmermann zu Hamburg und Alexander Friedrih Andree zu Hamburg zu Liguidatoren ernannt worden.

usfertigung des notariellen Protokolls über

die Generalüersamintngs vom 4. Dezember 1893

befindet si in den Generalakten V. 58 Blatt 87 eingetragen worden.

Zugleich werden die Gläubiger aufgefordert, si< bei der Gesellschaft zu melden. Halle a. S., den 11. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII. Halle a. S. andelsregister [13075] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a. S.

Zufolge Verfügung vom 15. Mai 1894 sind an demselben Tage folgende Eintragungen bewirkt worden :

1. In unser Gesellshaftsregister is unter Nr. 993 die am 26. Februar 1894 begonnene Kommandit-

gesellschaft : Krebs & Co.“ mit ‘dem Siße zu Halle a. S. und als deren persönlich haftender Gesellschafter der Maschinen- fabrikant Gustav Krebs zu Halle a. S. eingetragen. IT. Die Firma: „August Knabe“ zu Halle a. S., Inhaber Kaufmann August Knabe, hat: a. dem Kaufmann Ludwig Schomburg, b. dem Kaufmann Ernst Wüsthoff, beide zu Halle a. S., Kollektivprokura ertheilt und ist deren Eintragung unter Nr. 518 des Prokurenregisters erfolgt. Halle a. S., den 16. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

Halle a. S. Sandel8regifter [13076] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a. S. Zufolge Verfügung vom 19. Mai 1894 sind an demselben Tage folgende Eintragung bewirkt worden : I. Unter Nr. 2188 des Firmenregisters ist die Firma : „Hermann Marquardt“ mit dem Sitze zu Berlin und mit Zweignicder- lassungen zu Halle a. S. und Potsdam und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Gustav Marquardt zu Berlin eingetragen. II. Bei der unter Nr. 806 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Handelsgesellshaft in Firma : Hermaun Ludwig zu Halle a. S. ift in Spalte 4 folgender Vermerk: Die Gesellschaft ist dur< den Tod des Kauf- mannes Hermann Oswald Ludwig zu Halle a. S. aufgelöst. eingetragen. Halle a. S., den 19. Mai 1894. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VII.

Hamburg. [13442] Eintragungen in das Handelsregister. 1894. Mai 19, A

Wilhelin Clauss. Diese Firma hat an Friedrich Hermann Edgar Schmidt Prokura ertheilt.

H. D. C. Schnoor. Das unter dieser Firma bisher von Hans Diedrih Christian Schnoor ge- führte Geschäft ist - von Friedri<h Wilhelm Barthels übernommen worden und wird von dem- selben, als alleinigem Inhaber, unter unver- änderter Firma fortgeseßt. ; i

Patriotische ec De Die Ge- sellshaft hat Adolph Carl Friy Jahn dergestalt zum Prokuristen bestellt, daß derselbe ermächtigt sein foll, in Gemeinschaft mit je einem der bis- herigen Kollektivprokuristen Johann Albert Heinrich Kittler und Guftav Friedri<h August Schulz die Firma der Gesellschaft per procura zu S

Rud. J. v. Meeteren. Inhaber: Johann

Rudolf van Meeteren.

Aktien-Neismühle in Hamburg. In der Genecral-

versammlung der Aktionäre vom 9. Mai 1894 ist

Folgendes beschlossen worden: i 1) Eine NReduzierung des E Aktien-

fapitals bon 1 200 000,— auf 600 900,

dur< Herabsezung des Nominalbetrages einer

jeden Aktie von M 4000,— auf A 2000,—, unter

Beobachtung der Bestimmungen der Art. 243,

245 und 248 H.-G.-B.?s. i des Aktienkapitals um

2) Eine Erhöhun M 500 000,— dur< Ausgabe von 500 Stü> Vor-

zugsaktien zu je f 1000,—. Die Aktien lauten