1894 / 122 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ma R L

Ueber das Vermögen des \schlermeisters Wilhelm Nathjen in Overndorf is heute, am 22. Mai 1894, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter Kaufmann. Heinrich Tietgens in Kellinghusen Erste Gläubiger-. versammlung Sonnabend, den x6. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist an. den Verwalter bis zum 1. Juli 1894. Konkursforderungen find bis zum 7. Juli 1894 bei dem hiesigen Amtsgerichte anzumelden. Prüfungs- termin im Amtsgeriht Sonnabend, den 14, Juli 1894, Vorm. 11 Uhr.

Kellinghusen, den 22. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Veröffentlicht: Hin gst, Gerichtsschreiber.

{13377]

Veber ‘das Vermögen des Kaufmanns Gottlieb Gustav Fuhrmann, Juhabers des Marmor-, Granit- u. Sandsteinlagers sowie des Steinmetz- geschäfts unter der Firma Gebr. Fuhrmanu Leipzig-Neustadt, Aeußere Tauchaerstr. 25, ist beute, am 24. Mai 1894, Vormittags 93 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Nudert hier. Wahltermin am 14. Juni 1894, Vormittags 1A Uhr. Anmeldefrist bis zum 29. Juni 1894. Prüfungstermin am 9. Juli 1894, Vormittags 18 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- vfliht bis zum 23. Juni 1894. l Königliches Amtsgeriht Leipzig, Abtheilung II 1,

den 24. Mai 1894. Steinberger. Bekannt gemacht durch: Sekretär Be >, Gerichtsschreiber.

[13516]

Ueber das Vermögen des Restaurateurs Carl Johannes Friedrich Schlichting in Lübe> ist am 22. Mai 1894, Nachm. 7 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Ne<htsanwalt Arthur Kulenkamp in Lübe>. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- frist bis zum 12. Juni 1894. Erste Gläubigerver- fammlung am 5. Juni 1894, Vorm. 18 Uhr, allgem. Prüfungstermin am" 12. Juni 1894, Vorm. 11 Uhr, Zimmer Nr. 28.

Lübec>, den 22. Mai 1894.

Das Amtsgericht. Abtheilung 19.

[13517]

Ueber das Vermögen des Malermeisters Her- maun Gottlieb Friedri<h Böge in Lübeck ist am 23. Mai 1894, Nachm. 7 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Pr. Vermehren in Lübe>. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 11. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung am 5. Juni 1894, Vorm. 11 Uhr, allgem. Prüfungstermin am A 1894, Vorm. 11} Uhr, Zimmer

r. 28. Lübe>, den 23. Mai 1894. Das Amtsgericht. Abtheilung IV.

[13560] Konkursverfahren. 5

Veber das Vermögen des früheren Gerichts- vollziehers Alexis Edmund Rumpler in Schuersheim wird heute, am 24. Mai 1894, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Schorong, früherer Gerichtsvoll- zieher in Straßburg. Anmeldefrist bis 6. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung 20. Juni 1894, Vormittags 97 Uhr. Prüfungstermin Mitt- woch, den 18. Juli 1894, Vormittags 97 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte. Offener Arrest und Anzeigefrist 20. Juni 1894.

Kaiserliches Amtsgericht zu Truchtersheim.

[12233] K. Württemb. Amtsgericht Waldsee. Veber das Vermögen der Valentin Fefßler, Sattlerseheleute in Kleinwinaden, wurde heute, Abends 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Amtsnotar Schädel in Bibera<h zum Konkurs- verwalter ernannt. Dffener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 15. Juni 1894. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am S u den 23, Juni 1894, Nachmittags L Den 17. Mai 1894. Gerichtsschreiber Baumann.

[13378] Konkursverfahren. ;

Veber das Vermögen des Tapezierers uud Dekorateurs Ewald Theodor Oskar Schulz in N Johanniss\traße Nr. 7, ist heute, am 23 ai 1894, Nachmittags $6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Nechts- anwalt Haun in Zwi>au. Frist zur Forderungs- anmeldung bis zum 18. Juni 1894. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 27. Juni 18924, Vormittags 1UVL Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Juni 1894.

Zwickau, den 23. Mai 1894.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts: Schönherr.

[13386] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufnaunns Richard Reinert zu Berlin, Prinzen- straße. 97, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 3. April 1894 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 3. April 1894 bestätigt ist, aufgehoben worden.

Berlin, den 15. Mai 1894.

L A Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

{13387] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Michle hier, in Firma „A. Zöllner Kaffee- und Zuckergeschäft‘““ Neue Roß- traße 2, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters der Schlußtermin auf den $30. Mai 1894, E s 127 Uhr, vor dem Königlichen Amts-

iht T hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Bri el B., part., Saal 27, bestimmt. h,

erlin, den 16. Mai 1894.

von Quooß, Gerichts des Königlichen Amtsgerichts T.

reiber theilung 84.

1 [13388]

IsO Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Großschlächtermeisters Franz Pollo> ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung. von Einwendungen gegen das Schluß«- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüksichti- genden Forderungen und zur Beschlußfassung über die den Mitgliedern des Gläubigerausshusses zu gewäh- rende Vergütung der Schlußtermin auf den 23. Juni 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Oie 1 hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt. Berlin, den 22. Mai 1894.

over Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 81.

Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Neftaurateurs Otto GLAger ist, da es si ergeben, daß eine den- Kosten des Verfahrens entsprehende Masse niht vorhanden ist, eingestellt worden.

Berlin, den 22. Mai 1894. :

Schindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[13379] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Knaack in Demmin und das mit seiner Ghefrau gütergemeinschaftlih besessene Ver- mögen wird, na<dem der in dem Vergleichstermine vom 8. Mai 1894 angenommene Zwangsvergleich dur< rechtskräftigen Beschluß vom 8. Mai 1894 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Demmin, den 18. Mai 1894.

Königliches OE I1. Abtheilung. örde.

[13375]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der in Liquidation befindlichen Handelsgesellschaft „Georg Schwarz“ in Plauen, vertreten durch die Kaufleute Georg Felix Eugen Schwarz und Richard Ludwig Harnisch, wird, nachdem der in dem Verglei<h8- termine vom 11. April 1894 angenommene Zwangs- verglei<h durh rechtskräftigen Beschluß von dem- selben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Dresven, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur: Sekretär Hahner, Gerichtsschreiber.

[13406] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kommanditgesellschaft in Firma Fris Eik « C°_ zu Elberfeld, deren persönlich haftender Ge- sellschafter der Fabrikant Friß Eick hierselbst ist, sowie über das Privatvermögen des letzteren ift mangels hinreichender Masse hiermit aufgehoben. Termin zur Legung der Schlußre<hnung des Ver- walters gemäß $ 78 K.-O. ist auf den 23. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 27, bestimmt. j

Elberfeld, den 21. Mai 1894.

Zimmer, Gerichts\{reiber des Königl. Amtsgerichts. VI.

[13385] Veschluf.

In Sachen betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Viehhändlers Levy Stahl zu Esens wird, nachdem der S(lußtermin abgehalten und die Schlußvertheilung nachgewiesen ist, das Ver- fahren aufgehoben.

Esens, den 18. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[13405]

Betreff: Konkursverfahren über das Vermögen der Schmiedmeisters- und Spezerecihändlers- eheleute Georg Leonhard und Maria Zeilinger

in Fürth. Beschluß.

Das obenbezeihnete Konkursverfahren wird auf- gehoben, da der Schlußtermin abgehalten und die Schlußvertheilung erfolgt ift.

Fürth, den 23. Mai 1894.

Kgl. Amtsgericht. (gez) Mayer. Zur Beglaubigung: (L. S.) Helleri<h, Kgl. Sekretär.

[13356]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurers und Vanunternehmers Karl Salz- mann in Zwögten is nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins dur< Gerichtsbeshluß von heute aufgehoben.

Gera, den 23. Mai 1894,

: Teich, S., Gerichtsschreiber des Fürstlißen Amtsgerichts.

[13372] K. Württ. Amtsgericht Heidenheim.

Im Konkurse über das Vermögen des Christian Junginger, Bierbrauers u. Kronenwirths in Giengen a. Br. wurde der Termin vom 23. Juni 1894 nahträgli< nur als Wahltermin bestimmt und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen be- sonderer Termin auf 5, Juli 1894, Nachmittags 8 Uhr, jesgesept.

Den 25. Mai 1894.

Gerichtsschreiber Weinland.

[12557] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Wanda Szostak zu Ai wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur< aufgehoben.

Jarotschin, den 18. Mai 1894.

_ Königliches Amtsgericht.

[13391] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Karl Gehrmanu zu Jüterbog wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 13. März 1894 angenommene Zwoangsverglei<h dur< re<hts- kräftigen Beschluß vom 28. März 1894 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. -

BA Pon den 22, Mai 1894, j as Königliche Amtsgericht.

[13371]

[13360] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Taback- und Zigarrenhändlers Jo-

hann Friedri< Chriftian Boller, früher Kl.

Kubhberg 29, jeßt am Stern Nr. 10 in Kiel, ist zur rüfung - einer na<hträgli< angemeldeten ermin auf den 31. Mai 1894, Vormittags 14 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 11, anberaumt.

Kiel, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIT. Veröffentliht: Sukstorf, Gerichtsschreiber.

Beschluß. 5

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Goericke & Schmidt zu Köpeni> wird na< Abhaltung des Schlußtermins und Vertheilung der Masse aufgehoben.

Köpeni>, den 19. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

[13389] Konkursverfahren. /

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Franz Goy, früher zu Kon- ftadt, zur Zeit in Sterzendvorf, Kreis Namslau,

wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdur<h aufgehoben. i Konustadt, den 23. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

[13369] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kommandit-Gesellschast in Firma Hermann Lichtenstein &@ Co. in Kottbus if zur Wahl eines Mitgliedes des Gläubigeraus\husses an Stelle eines Ausgeschiedenen Termin auf den 15. Juui 1894, Vormittags D2 Uhr, im Zimmer 9, an- beraumt.

Kottbus, den 21. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[13000] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johann Friedrich Kirsten und des Chemikfers Julius Kirsten in Langensalza wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Langensalza, den 22. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[13366] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lederhändlers Carl Molkentin hier wird nah erfolgter Ausshüttung der Masse und Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Lyc>, den 22. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[13363] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmanns Arno Cäsar Thümmler, alleinigen Inhabers der Firma Erdmaun Thümmler in Meerane, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Meerane, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtégericht. R Neumerkel. Veröffentlicht: Akt. Weigandt, Gerichts\chreiber.

[13364] Konkurêverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Klempnuermeisters Albert Eugen Schnabel in Oppach ift zur Prüfung der nachträglih angemel- deten Forderung Termin auf den S8. Juni 1894, Vormittags ¿18 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Neusalza, den 24. Mai 1894.

Al, Dreuler;

Gerichts\{<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13404] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Berthold Springer in Netschkan wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Reichenbach, den 22. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Geyler. Veröffentlicht: Sekcetär Nagler, G.-Schr.

[13383] K. Amtsgericht Reutlingen. Aufhebung cines Konkursverfahrens. Der Konkurs gegen Paul Ott, Werkzeugfabri- kanten in Reutlingen, ist nah rehtskräftiger Be- stätigung des von den Gläubigern angenommenen Zwangsvergleihs und nah Abhaltung des Schluß- termins heute aufgehoben worden. Reutlingen, den 23. Mai 1894. Gerichtsschreiber Sch olderer.

[13374] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft F. Zapf « C°_ in Nof:wein wird u erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Nofiwein, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Dr. Kaden.

Veröffentlicht: Aktuar Müller, G.-S.

(13343] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Anna Bertha verw. Richter, geb. Ger- hardt, in Schmölln, ist zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das SHluhvertelchniß der bei der Dea zu berücksichtigenden Forderungen und zur Besch ublassurg der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf Donnerstag, den 21. Juni 1894, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Herzoglihen Amts- gerichte hierselbst bestimmt. ;

Sc<hmöllu, den 24. Mai 1894.

j Seifarth, A.-G.-Sékr.,

Gerichtsschreiber des Herzoglihen Amtsgerichts.

[13361] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwaarenhändlers Josef Bielitzki

aus Osche ist zur. Prüfung der nachträgli<h an-

gemeldeten Forderungen Termin auf den 8. Juni

Forderung |'

beraum

Schwetz, den 23. Mai 1894. T 8 _ Glod>mann, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13380] Konkursverfahren. In dem Konkursberfahren über das Vermögen des Ziegelcibefißers Emil Kretuer zu Kunzendorf ist zur Abnahme der Shlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß; verzeichniß der bei der Mertbeiluan zu berüidsidt, tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubigér über die niht verwerthbaren Vermögens- stü>e der Schlußtermin auf den 26. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Terminszimmer Nr. II1, bestimmt.

Sorau, den 16. Mai 1894.

__ Erbe, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts: Abtheilung IITL.

[13370] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maurer- und Zimmermeisters Theodor Wall zu Tuchel ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 4, Juni 1894, Vor- mittágs 1A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb anberaumt. N. 1 4/94.

Tuchel, den 18. Mai 1894.

j v, Warzewski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericßts.

{13382] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Jacob Wall zu Tuchel ift in- folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 4, Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst anberaumt. N. 2d/94.

Tuchel, den 18. Mai 1894.

L v, Warzewsli,

Gerihts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13365] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Bernhard Eifert von Arnolds- hain und seiner verstorbenen Ehefrau Katharina Eifert, geb. Henrich, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 20. April 1894 angenommene Zwangsvergleih durh rechtskräftigen Beschluß vom 4. Mai 1894 bestätigt ist, und nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Usingen, den 22, Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. IL. [13376] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über vas Vermögen des Brauercibesizers Hermann Paul Gelbrich in Herzogêwalde ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Bes Tus fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstüce der Schlußtermin auf den 20, Juni 1894, Vormittags 9 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Wilsdruff, den 23. Mai 1894,

: : Bielß, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13359] Koukur®8verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Anton Hugo Jacobi in Eythra wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Zwenkau, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Ser Veröffentlicht: Akt. Nichter, G.-S.

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[13393] __Vekanntmachung.

Am 1. Juni 1894 wird im Staatsbahunverkehr Hannover—Bromberg ein ermäßigter Ausnahme- tarif für Eisen und Stahl zum Bau von Seeschiffen für den Verkehr von den Eisen-Versandstationen des Direktionsbezirks Hannover und der Warstein-Lipp- stadter Eisenbahn nah Danzig, Elbing und Königs- berg i. Pr. eingeführt.

Die Frachtsäße sind bei den betheiligten Abferti- gungsstellen zu erfahren.

Bromberg, den 21. Mai 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der betheiligten Vecwaltungen.

[13407]

Südwestdentscher Eisenbahn - Verband.

Die im Nachtrag VIT zum Heft 8 des Verbands- Gütertarifs (Baden—Pfalz) unter 1V vorgesehene Bestimmung betreffs der Einbeziehung der Station Ludwigshafen-Giuliniwerk in den direkten Verkehr wird mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Die Ab- fertigung der betreffenden Sendungen wird von Station Ludwigshafen a. Rh. mitbesorgt.

Karlsruhe, den 23. Mai 1894.

Namens der Verbands-Verwaltungen: General-Direktion

der Großh. Badischen Staats- Eisenbahnen.

[13392] , Bekanntmachung. Die Frachtsäße des Ausnahmetarifs Nr. 1 (Ge- treide, Mühlenfabrikate u. #. w.) in den Nach- trägen V und VII zu Heft 14 des Theils I1 a. des deutsh-französishen Gütertarifs (Verkehr Elsaß- Lothringen—Frankreih) treten mit dem 1. August d. I. außer Kraft. Straftburg, den 19. Mai 1894. Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahnen iu Elsaß-Lothringen.

Redakteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin:

Verlag der Expedition (Sh olz).

1894, Vormittags UA Uhr, vor dem König- :

ODru> der. Nordd en Buchdruckerei und Verlag#- Anftalt, Berlin S, Wilhelmstraße Nr. 32.

lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2, an-

Börsen-Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

5000—500]88,70G 1090 y.500|—,— 1000 1.500199,60SB 1000 u.500j99,60G 1000 u.500|—,—

: 102,60G 3000-—200—,— 1000—100/103,80bz 1500—3001—,— 1000—300|—,—

1000-—200|— 3000-—200[97 75G 12000—200|—

briefe. 3000—150[115,70G 3000—300t109,30G 3000—150|106,30bz 3000—150199,50 bz 10000 -150|—,— Brem. A. 8587,88 4 5000—150/98,90bz G o. 1890 u. ( 5000—-150189,00 b, G Grßhzgl. Hess. Ob. 3000—150/100,00bz Hambrg.St.-Nut. 3000—150/99,70G do. St.-Anl.86 3000—-1501102,20G do. amort.87 Ros (09 ISEB do S RLOE 3000—75 [99,25 bi . St.-Anl. 300075 |— Mel. Eisb Schld. 3000—75 |—,— do. kons. Anl. 86/3 3000—75 |[98,50G ; do. do. 90-94 3000—2090/103.00G - Ld.-Spark.

a Ii £5

S A S IAbA SUA A

r

o O

r

N 122, Berlin, Sonnabend, den 26. Mai 894. : : Regensbg. St.-A. Kur- u. Neumärk.[3{| vers{<.|3000—

Berliner Börse vom 26. Mai 1894, / Rheinprov.-Oblig Lauenburger L 3000 30 104106

G Fonds und Staats-Papiere, do. do. Pommersche . 3000—30 [104/25B

Amilith sesigesiellte Kurse. Zf. $-Tm. Stücke zu 6 do. X.XITI.XIII. do. : ./3000—30 [98,90 b

u S Dtsche R<3.-Anl.[4 | 1.4.10/5000—200]107,70bz do. Do: : 3000—30 [104 90k

1 Frank == 0,80 ren 0 s F ß A gei = 0,20 &#| 9. do. 3s ea 9000-—200/101,70G Nixdorf. Gem.-A. ./13000—30 198,756 i

1 Peseta = 0,80 #& 1 Pfterr. Gold-Gld. = 2,00 ‘Gulb, | do, do. 3 | versd./5000—200]89,90 bz Rosto>derSt.-Anl. 3000——30 [104 90b err. W. = 1,70 & 1 Krone ösierr.-u. W. = 0,85 do. do. ult. Mai 89,80à,90bz F Schöôneb. G.-A. 91 0. ./3000—30 198 70G 9 e ‘1 Reds e L2ME 0 1 Rubel ae 290 do. Int. p. Kasse| 3| 1.1.7 [abz.Z.b.1.7]89,80 bz Schldv.dBrlKfm. Rhein. u. Westfäl. 3000—30 |104,20G 4,00 #6 1 Dollar = 4,25 #& 1 Sivre Sterling 30,00 d do. ult. Mai 89,75à,80bz F Spand. St.-A. 91 do do 1 u

Preuß. Kons. Anl.|4 5000—150/107,30bz Stettin do. 89 Bank-Disk. do. do. do. [34 9000—150/101,90bz Weimar. do.

Sählische Schlesische . . ..

do. s Swlsw.- Holstein. do. do

Badische Eish.-A.

do. Anl. 1892 Bayerische Anl. . do. St.-Gisb.-Anl.

13000—30 4—,— 3000—30 |104,30bz 3000—30 |104/25B 3000—30 [99,20G 3000— 30 [104,30G

./2000-—200[104 60G 2000—200/100,70bz ./2000—200/107,60bzB 10000-200/101,25G 9000—500{99 00G ./9000—500/99,00G 2000—200|—,— 2000—500199,75B 9000—500/88,90 bz G 5000—500|—,— 9000—500|—,— 2000—500/99,50B 3000—600|—,— 3000—100t99/ 75G 3000—100199,75 bz G 9000—500|—,— ./9000—-100/100,50bz G 1500—75 |— ./9000—500/89,10 bz G ./2000—75 197,90bzB ./2000—75 1103,00B 3000-—300|— .|[2000—200|—,— 121,25G 393,00G 42,00 bz 27,60 bz 137,25G 146, 00B 193,90B 132,90bz

129,10b4 127:90B 25,30G

O

S S S

WeDhsel. do. do. do. [3

Amfterdam,Rott| 100 fl. |8 T.[] 5, [168,75B : do. ¿«. 100 l. 2M. 168,35 bz do. do. ult. Mai Brüfselu.Antwp.| 100 Frks. 8 T.) ; 180,85 bz Pr. Sts.-Anl. 68 do. do. |100 Frks. 2M. 80,70B do.St.-Schd\ch. Skandin. Pläße .| 100 Kr. 4 [112,40G Kurmärk. Schldv. Kopenhagen . . x .| 34 1112,40G Oder-Deichb-Obl. Alton.St.À.87.89

D s «as b i: 20,40 bz G G 42 : Augsb. do. y. 1889

20,35b _—— : Barmer St.-Anl. do, do. Berne do. do. Madrid u. Barc. / 1; 166,60 bz Berl. Stadt-Obl. O. 2M. 9 |_— do. do. 1892 New-York. . i 417,50B Breslau St.-Anl. Paris 100 Frks. 81,00bz B do. do. 1891 do. 100 Frfs. 95 ä 80,85G Gafsel Stadt-Anl. Den A 100 fl.

0. Wien, 6st. Währ. do 100 f.

Shweiz. Plätze .| 100 Frks. |

Italien. Plätze .| 100 Lire

do, Do. ¿| 100 Lire

Sh Petersburg .|100 N. S. O

O

5000—150/90,00 bz G 89,80à,90 by 2000100 101,30G 3000—75 [100,00G 3000—150/100,00bz Ds 3000—300|—,— 9. 5000600 97,50B 4 2000—100|—,— U /5000——500/97 50G O 5000—500/103,00B L E Kur- u. Neumärk.

/5000—100]99,80 bz G 5000—100/99,80B U 5000—200/103,10B bo, neue

./3000—200/98,00bzG | Yitpreußische .

2000—100/103,60G Pommersche N

A s do. Land.-Kr.

5000—500/97,60G

2000—200|—,— E

/ 1A Sächsische

10000 -200/98/10G : , Í

200050019810 Se). alilaudsd@. 24

5000—500/98,10 « 14

(4 0s R

3000—200| —,— . do. do.

1000—200/97/80G E E d

2000—200/97,80G s 4 A

2000-—200/90,70G Ae R

2000——200/90,70G E

Ns | de d ep 2000—500/97,00G Shlôw.Hlft Lr.

S 0. do. 2000—200|—, Westfälische A

2000—200|—,— o /5000—200/98,00B Wtpr.rittsh.1. 18/3. d do. II

5000—200/103,75B B 5 do. neulnd\<.IT.

Westpr.Prov. Anl. Wiesbad.St. Anl.

O O D L A a j L I G5 L O f Go

Er 1 Ä Ö

Y

S

o

panak pri EZ

2 =

N

—_——=J p on Age

D

E S

S

C0 O C I S C E ©

ritt pa E o B T pank pmk L jouak N bo do Fen S S0

Lc]

«e

, P bn j O ORS Di

J b J O Ort

Wi Wi

nl Pad Prm jumnà bd brm bend prr fre pumck park penk DIÉ juni fnak prr: C brand jak puenk C pmk I jen drk poremls pomark puemnà H C15 C0 Hf CAD CIO I US Hf CIO jn j C

S: H t

S do. do, 1889

163,10b 0. o.

f Krefelder do,

Danziger do. Dessauer: do.91 72,10 bz Düsseldorfer 1876 N. [217,95 bz do. do. 1890 o. 100 N. S.3M.|{ ® 1215,75 bz Elberf. St. - Ohl. Warschau . . . .|[100 R. S.18 T.| 5 |218,10bz d nua uard

Geld-Sorten und Bankuoten, E

Münz-Duk \ & 9,7263 {Engl. Bnkn, 1£./20,4264 | Lallesche do. 1886 Rand-Duk. s # |—,— rz, Bkn, 100#./80,95bBkf | Karlsr. St.-A. 86 Sovergs9.p St.20,388B |[Holländ. Noten ./168,80G do. do. 89 20 Fres. - St./16,215 bz Stalien. Noten .|72,70 bz Kieler do. 89 8 Gulo. - St. Vordife Noten/112,40G Königsb. 911.u.TI Dollars p. St. Dest.B N 163,25bh do. 1893 Imper. pr. St. 1 5 00. 1000 163,25b Liegniß do. 18932 do. hr. 500 g f. Nuff. do.y.100R[219,70b do. do. 1892 D neue E ult. Mai 219,90à,7% bz | Magdb.do. 91,TIT. 0. D O g L j Amerik. Noten ult. Juni 219,50à,75 bz Mauer St..A. : 1000 u.5008|—,— _ do. do. 88 do, kleine/4,16G Schweiz. Not. .|81,05 bzkl.f Mannheim do. 88 do. Cp. ¿. N. Y./4,1675G [Zollkupons . . .|326,25bh do Bo 90 Belg. Noten .|80,90G do. feine |325,50b G | Oftyreuß. Yry.-O. Zinôfuß der Neihsbank: Wesel 30/5, Lomb. 33 u. 42/0. Be rov.-Anl. otsdarmn St-A.92

100 fl.

R R M

Arie co S p pi SE S ti

162,50 bz 80,90 bz 72,65 bz

—_Re e

5000—200198.75B Sachf-Alt. 2b-Ob. 3; 3000—75 1104,00G Sächs. St.-A. 69 3000—-60 [99,40 bz G Säch]. St.-Rent. 3000-60 1 - 1 do. Low. Pfb.u.Kr. 3000—150/99,40bz G do. do.

3000-—150|—,— Wald.-Pyrmont . 5000—100j99,40bz G Württmb. 81—83 3000—100|—,— R Pr.-A. 55/34] 1.4. 300 5000—100/99,40bz G urhefs. Pr.-Sh. ; 120 3000—100|—,— Ansb.-Gunz. 7fl.L. : 12 5000—100199,40bz G Augsburger 7 ffl.-L. : 12 5000—100|—,— Bad. Pr.-A. v. 67 M 300 5000—200/104,60G Bayer. Präm.-A. 6. 300 5000—200198,50 bz G E L 60 5000-—100/104 50G Cöln-Md. Pr.Sch|: «S. 300 4000—100198,80 bz Dessau. St.Pr. A. 4, 300 5000-—200/98 50S R Loofe . d 150 5000-—200/98,50G übeder Loose . .3}| 1.4. 150 5000—60 198,50G Meininger 7 fl.-L. ; 12 ubriefe Oldenburg. Loofe 2. 120 1124,75 bz .10/3000-—30 A Pappenhm. 7fl.-L. y 12 129 (008

¿10/3000 [9 E Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften.

10, |99;,00G :10/3000—30 |104,30G Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 |1000—350[105.00G

A Lo R S

t co S

100 fl. 8 Î | —,— vi Sa do. j /

pl co e

L è4

8 Qi N A A) bra i a 00 j, Li 00 004 S5 O r j —_ junk

S 1E pes dk del dd bak Pathos pukas

t t

I I E pad

D 0 S H O I I if a C C pE> jf C CIO Wn C5 C3 H

L

r idr—

S T I EO E E EC E LELLA Ir TSS f:

a“ S EDE R ° L A J brd bk J bend pan J pre C A pi jh

. G E00 J

R E DD

2000—200|/103,10G 2000—200|—,—-

1000-—-200|—,—

1900—2001102,80G aanover E ers 000—100/97,75B effen-Nafsau . . 5000—100197,50 bz Do Do C 1/2000-—200|—,— Kur- u. Neumärk,

A íUYUUíIAA[îUIIDY

Ld . _. M S S 26

E

Ik jak jrrcb pmk para fark þrk bura C fk ink jr prak

pan jmd prmnk frem t Þ>

fn >

Kopenhag. St.-Anl. 1892 Ausländische Fonds. As, E, 86 L Luremb.Staats-Anl. v.82

Mailänder Loose . 46,80 bz

Do: Dol 47,00B Merikanis<he Anleibe . . 39,00G do, Do 39,00G do. do. kleine —,— do. do. prx. ult. Mai 38,90G Do, DO: 1890 39 00 bz Do, DO 100er 36,25 bz O D 20er 97,25G do. do. pr. ult. Mai 97,25G do. Staats-Eisb.-Obl. 96,70 bz Do, DD, kleine 96,75 bz Moskauer Stadt-Anl. 86 34,90 bz Neufchatel 10 Fr.-L. . 35,20 bz New-Yorker Gold - Anl. 1000—-20 £ 56,90 bz G Norwegische Hypbk.-Obl. 100—20 £ 57,00bzG do. Staats-Anleihe 88: y 101,00 bzG DO, DD, kleine 1000—200 2 —,— .DOi 1892 20400 M —,— . Gold-Nente . 1000 4 105,90 bz B Do, Teine|4 2000-—200 Fr. do. do. pr. ult. Mai 2000—400 Kr. |—,— . Papier-Rente . . 5000—200 Kr. 1[97,60G DDi | 2000-—200 Kr. I—,— d) do, pr. ult. Mai 100 fl, —,— . Silber-Rente . . 4% 1000—-100 2 |—,— D, D, etne 1000—20 £ —,— O, 00, 1000—20 # 103,60 bz G do. do. 100 u. 20 L 103,60bz G do. do. pr. ult. Mai

2250, 900, 450 A [101,70B kl.f. | Ruff. inn. Anl. v. 1887/4 | 1.4.10| 10000—100 Rbl. [—,— 2000 M 59,25 bz do. do. pr. ult. Mai ;

400 M 59,40bzG do. innere Anleihe IV. B.LT 4 1000-—100 Æ —,— do. Gold -Rente 1884 L 1000—-500 Rbl, 45 Lire —,—— do. do. Ls 125 Rbl,

10 Lire —,— do. do. pr. ult. Mai 1000—500 2 160,20 bz® do. St.- Anl. von 1889/4 | vers<.| 3125—125 Rbl. G. 100 £ 60,25G do, DD kleine en 625—125 Rbl, G. |—,— | 5900—20 £ 101,75 bzG

Stiidte 1000—-500 Pef. 100 Pes. 200—100 £ 20 £ 1000—500 £ 100 20 £ 100 Lire 2000—4090 A 400 M 2000-—400 M 400 5000-—500 A 1000—-500 ‘6

Bf. Z.-Tmn. Argentinische 5°/-Gold-A.|—| fr. 8. Ho, do. Életine|— do, 452/90 do. innere|-— do, do. lleine do. 449/09 äußere v. 88 do. do. T do. 2.00, Barletta-Loose . Bukarefter Stadt-Anl.84 do. do. kleine do. do. v. 1888 ho. do. fleine Buen. Aire950/gi.K.1.7.91 do D L: - DO; do, 449/ Gold-Anl. 88 d DO Leine! Bul «Gold-Hyp.-Anl. 92 Thilen. Gold-Anl. 1889 do, D Chinesische Staats - Anl. Dân. Landmannsh.- Obl. do. do. do. Staats-Anl. v. 86 do. Bodkredpfdbr.gar. Donau-Reg. 100 NeL. Egyptische Anleihe gar. . 00 E N 6 D 200 É aci do. Do. leine do. do. pr. ult. Mai do. Daïra San.-Anl. Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl. do, SOOIE. , do. St.-E.-Anl. 1882 do. do. y. 1886 do. D eo Freiburger Loose ...…. Galizische Landes-Anleihe Galiz. Propinations-Anl. Genua 150 Lire-Loose . . Gothenb. St. v. 91 S.-A. Srieczilche Anl. Sia

o. 0. do. tons. Gold-Rente do, do. 100er do. do. leine do. Mon.-Anl. i. K.1.1.94 do. D, Ll: DO do Gld-A.59/0i. K15.12.93 do, Do, Do, do. O, 0D, Holländ. Staats-Anleihe Jtal steuer SbL al, steuerfr. Hyp.-ObL. do. do. Sat -BL-PIs. do. do. 9. Do, Men aa do. do, leine do. do. p. ult. Mai do. - amort. IIL. IV. Karlsbader Stadt - Anl. Kopenhagener do.

Si 1 bÞ> i H

20 £ 61,7063 S, | do. do. 18901I.Em.|4 | ver 500—20 £ [101,80bzG

60,20 bz do, ITI.Em. 4. | versch.

1000—500 £ 59,10 bz do. ; IV.Em. ver]<. 500—20 £ E

100 £ 59,10 bz do. . Eisenb.-Anl./4 | vers<.| 3125 u. 1250 Rbl. |—,—

59,90B do. ; 5er|4 | vers). 102,10G

99,10 bz do. ; ver[<. 125 Rb[.

45,60 bz do. . pr. ult. Mai

45,60 bz do. do. E vers. _—-—

71,00bz G do. Orient-Anleihe I1.|5 | 1.1.7 | 1000 u. 100 Rbl. P. O 69,00 bz 2

19,10 bz do. do. r. ult. Mai | 1.5.11] 1000 u. 100 RbI. P. [69,90B 42000 «A do.

115,60G do. do. I. do. pr. ult. Mai 70à69,90b1 B 20400—10200 e |—,— do Nikolai-Obligat. 1,511 2500 Fr. 101,30G 2040—408 A |—,— do: Do, Tleine/4 | 1.5.11 500 Fr. 101,25G 5000—500 # I—,— do. Poln. Schaß-Obl. .10| 500—100 Rbl. S. 197,70G 1000 u. 200 fl. G. 198,25 bz Do, 00. Éleine 150 u. 100 Rbl. S,.194,60 bz 200 fl. G. 98,25 bz do. Pr.-Anlk. von 1864

100 NbI. 168,90 bz

—— do. do. von 1866 100 9bI. 153,50B 1000 u. 100 fl. I—,— do. 5. Anleihe Stiegl. 1000 u. 100 fl. |—,— do. Boden-Kredit .

1000 u. 500 Rbl. |—,— 100 Rbl. M. 110,00G —,— do. D, gar. 1000 u. 100 Rbl. 1104,20G 1000 u. 100 fl. 194,10G do. Zntr.-Bdkr.-Pf. I. 400 A 97,00 bz 100 fl. 94,10G Schwed. St.-Anl. v. 1886|: 5000—500 « |[—,— 1000 u. 100 fl. 194,20G O, Oi v. 1890: 5000—500 # 197,80G 100 f. 94,20G do. St.-Rent.-Anl. . 5000—1000 A |—,— —,—— do. Loofe 10 Tklr. —,— 250 fl. K-M. 1146,75 bz do. Hyp.-Pfbr. v. 1379 3000—300 101,25G 100 fl. De. W. 1323,75 bz do. Do. y. 1878 4500—3000 «A 1102,50b; G 1000, 500, 100 fl. 1146,75 bz do. do, 1500 102,50 bz G ; 146,40bz do. Do, i 600 u. 300 «A [102,50bzG 100 u. 50 st 1324,25bz do. Städte - Pfdbr. 83 3000—300 « |100,75bWfL.f. 20000—200 A |—,— Schweiz. Eidgen. rz. 98 1000 Fr. —,— 3000 Rbl. 67,90bz Lf. do. Do. 1889 10000—1000 Fr. |—,— 1000—100 Rbl. 167,90bz klf. | Serbisäe Gold-Pfandbr. 400 M 71,75 bz G 1000—100 RbI. S. 165,40 bz do. Rente v. 1884 400 A 62,00bz G 2030 M 32 40G do. do. pr. ult. Mai 2 406 M 32,40G do. do. v. 1885 400 „é 162,00bz G 406 77,60bzG do. do. pr. ult. Mai —,— 100 #6 == 150 fl. &. 196,30 bz S Schuld * «+4 [1/15 1/60] 24000— 1000 Pes, 164,75G 500 Lire 80,30G do. do. pr. ult 500 Lire 73,10G

. ult. Mai —,—

Stoæthlm. Pfdbr. v. 84/85/43] 1.1.7 102,50b Œ If. 102,30G 00, 0D, 1.9.11 100,75bz y 102,40 bz do. do.

8 v. 1886 y. 1887/4 | 1.3.9 100,75bz 102,50G do. St.-Anleihe y.1880 16. 6, 13 102,00bz G 97,30bzB Do: DO, Éleine|4 | 16.6. 19 102,00 bz G 97 70V do. do. neue v. 85 97,10bzG do, Do, Ileine 97,10bzG do. do. v. 1887 97,10 bzG Türk. Anlethe v. 65 A. kv. 84,40 bz do. do. D L . 184,40G do. do, “O 85,60 bz do. do. pr. ult. Mai 84,25 bz do. do. D. L _—,— do. do. pr. ult. Mai/ do. Admin R Cu do. do. Fleine|/5 do. konsol. Anl. 1890

G ï 890 da P Bbliaahtonen

20 L

200—20 £ 20 L 1000—100 Rbr. P. 10 Fr. 1000 u. 500 g G.

625 Rb. 101,70bz 125 Rb.

24 U c en DORN C pmk ami O IYA

I

j | Mnn j | î E.

4 Ferd pk jdk O S SS

p Q j e R [ny

O J bi fi

bo P R RS R C

bi QO [ay

»2

D pt O p De

Ea L E E P P O U A J bk QRADJ Ib

do

- S

Dia S n E i @ fans jan prnk jak R pi A J OD n bi n bi A fa b s j Qo o P a a f j o Fn f bank t QO O j Oa O As

S r pA ou n jund °

Q en T R

As do bo Res O J ja pak

mm E

b =J

I J J fm =A J A pl

do

J jak ban fmd c} pm, juni pu S

Aae M o

m

s jmd ay

Lo pk O

UOUSLO a U io

E S

e EEA

pa D

i D OO

16. 6. 12 D

94'50bB {kl.f.

—————— A jl ———+ *

prak O

HGGRERRPRRER

pmk jak pi pem S

96/20 bz 26,20 bz [24,20G

97 Bet. bzG 97,2et. bz G

A A A A A rk frnk fk fu fun ri ja *

E R

400 L. G. G. 1036 u. 518 £

148—111 L U AR E 1000 n. 100 2 |—,— 101,10bz

R Sd S pk .

T tis In dn bo Do fa fa S

R I Jn i t dO

——,— do. Kred. -Loose v. 58 4050-—405 A do. 1860er Loose . 10 A: =: 30 M4 do. Loose 9. 1864. .. 4050—405 A |—,— do. Bodenkcedit-Pfbrf. 5000-—500 A 93,30G 28,75 bz 0. D : do. Liquid.-Pfandbr. . 10000——50 fl. Port. v. 88/89 ex.K.1.4.94 150 Lire —,— 93,75G do. Tab.-Monop.-Anl. 5000 u. 2500 Fr. 134,50bzG Raab-Grz. Pr.-A. ex. Anr. 500 Fr. 27,50 bz G do. 100 £ 27,50 bz G Num 20 £ 36,60 bzG 500 Fr. 36,75 bz G 500 £ 31,70bzG 20 £ 31,70bzG 100 dk —,— é 500 Lire 59,00G El.f. do. 500 Lire 86,25G do: do. von 1890/4 9. 20000 u. 10000 Fr. |7780B® „2 | Rufs.-Engl. Anl. y. 1822/5 4000—100 Fr. 177,90B 5 O: 00, Eleine/5 —,— . do. kons. Anl. von 1880/4 626 RbIL. 101,25G do. 125 RbL 104,10bz 1800, 900, 300 Æ [94,70G |I.f. Y

O A U 2 di band park fun fand pomk prak

do. Loose v. 1854... 1000—20 £ 56/00 bz do. do. pr. ult. Mai 4050—405 “A I—,— Polnische Pfandbr. I—V 15 Fr. d d 93,30G do. do. fl. do. 800 u. 1600 Kr. 34,50bz G Röm. Stadt - Anleihe 1. 500 £ 27,70 bz G do. 5000 u. 2500 Fr. 31,70bzG 100 L 12000—100 fl. |—,— : do. 500 Lire 86,60G do. von 1891/4 (7,60ù,70bz do. do. 500 Lire do. ; do. do. do. p. ult. Mai i S

bund. pack fand feu ju R R_S D

E iel TZI E ZEE j