1894 / 123 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1894, Vormittags A1 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Juni 1894. au, den 24. Mai 1894. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : (L, S.) Schönherr.

[13693] Konkursverfghren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Klempnermeisters Friedrich Drofte zu Langeu- dreerholz wird nah erfolgter Abhaltung des S(luß-

[13689] Konkursverfahren.

Nr. 12 602. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Hafuers ABOLS Ban Steinen wik nah erme bhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Lörrach, den 22. Mai 1894. : Großherzogliches Amtsgericht. - (gez.) Spiegelhalter. Dies veröffentlicht :

[13768] Konkursverfah Pensionatsvorsteherin Elsbeth Schmidt aus

Oberwesel wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

[13778] Konkursverfahren.

ren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der

St. Goar, den 23. Mai-1894. Königliches Amtsgericht.

Das Königlihe Amtsgeriht Selb hat mit Be-

Eisen- und Stahlwaaren aller Art, wie in den Speéezialtarifen T, IT und IIT genannt, bei Aufgabe als Stückgut, ‘dur< Einführung V B für den Verkehr zwischen Reichenberg einer-, As<h und Nürnberg andererseits, und von gleihem Zeitpunkte ab ferner der Ausnahmetarif 30 sür gebrauchte leere Bierfässer dur< Einführung von Fractsägen für den Verkehr zwishen Reichenberg einer-, Ansbach, Erlangen, Kulmbach, München, Nünberg und Würz- burg andererseits ergänzt.

Auskunft über die Frachtsäße ertheilen die be-

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen

M 123.

Börsen-Beilage

Berlin, Montag, den 28. Mai

Slaals-Anzeiger.

1894,

i ib . Amtsgerichts : a M E ns {luß vom 21. Mai 1894 in dem Konkursverfahren l l Bochum, den 21. Mai 1894 über das Vetmögen der Bäckermeisters- und | theiligten Stationen. A z Königliches Amtsgericht. [13587] Konkursverfahren. Bierbrauers-Wittwe Susanna Zeidler von Dresden, den 24. Bi s E ———— Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Selb und deren neun minderjährige Kinder Königliche Rer -Direktion [13569] Konkursverfahren. Klempnermeisters Louis eee en pg wn zur Anme ear ScblatyreGnung uud fue Grd uns der Sächsishen Staatseisenbahnen. ü des | wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom | von Einwendungen gegen da ußve T R Babaid ao 30. S 1894 er Zwangsvergleich Termin auf TuTos, ven noi Juni T U ego atsb arn E Sea be-Mitaita. Siegfried Buchold in Chemnitz wird, dur rehtskräftigen Beshluß vom 30. Januar 18 Vormittags hr, im Sißungsfaa : o E E I e “ium

nachdem der in dem Vergleichstermine vom 7. Mai | bestätigt ist, hierdurch An anberaumt. L O O Ban 1894 angenommene Zwangsvergleih dur rehts- Mansfeld, den 15. Mai 1894. Selb, den 25. Mai 1894. its Selb. | herausgegeben, dur<h welchen die Güter-Nebenstellen Ren Belcdus n nämlichen Tage bestätigt Königliches Amtsgericht. S M: E Wyk ns lbe od Mit a0) Amen. inden , hierdur< aufgehoben. iß, Abth. B A direkten Eil- und Frachtstü>kgutverkehr einbezogen, Amsterdam, Rott] 100 fl. [8 Til U O E f Ta M E [136083] ; [13600] anderweite ermäßigte Tarifkilometer sowie Ausnahme- do. l 100 L 2M. |\ 1 E do. do. ult. Mai 90,40à,50bz | Wiesbad.St. Anl den E A ai . Das K. Amtsgeriht München T, Abth. A. f. Z.-S., In dem Sophie Hükel’shen Konkurse soll die | säße für Eisen und Stahl „zum Bau von See- Brälselu Aniwy. 100 e 2E p E A o E ‘St. Anl Ba Ds E l: hat mit Beshluß vom 22. ds. Mts. das unn Sdlußvertheilung erfolgen. Bei einer verfügbaren | [iffen und Ausnahmesäge für Braunkohlen-Darr- S 100. 2M/ 3 do.St.-Schd\ch. 3000—75 [100,10G 2 ekannt ge Gerichtöfchreib 28. Juni 1893 über das Vermögen des Spezerei: | Masse von 212 ( 81 Z sind zu berüfsihtigen | steine eingeführt werden. : j Gtibin. Bde | 100 Se 10 4 g.St-Shd[. 300075 [100106 L Aktuar Hennings, Geri reiber. und Zigarrengeschäftsinhabers Wilhelm Wolff | 3466 44 Z Forderun1en ohne Vorreht. Das | Der Nachtrag kann von den Güter-Abfertigungs- E 100 e, 10E Furmaet, Ss 3000 —150/99,90 A

13576] Konkursverfahren e eröffnete grie bh i als dur) | Rerzeichniß der zu berücksichtigenden Forderungen ist | stellen käuflich bezogen werden. Eiubok 1L 8T Alton. St.À.87.89 500050097 50B do. [ Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des S eg ee an auf der Gerichtsschreiberei des Königlichen Amts- | Hannover, den 23. Mai 1894. ut M 2 A L TALD 5000 —600]97,50 d dor Willdorff in Danzig, Brod- München, 23. Mai 1894. z ; | gerihts zu Soldin N.-M. niedergelegt. Königliche E Tann Ds on, Lissab. u. Oporto| 1 Milreis |14T. Bemer St Mal 5000500197 50G Lan Raufmanne IL ee Firma J WiUA , f zur Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. 8.) Störrlein. Soldin N.-M., den 25. Mai 1894, zugleih namens der betheiligten Verwaltungen. E h 1 Milccis (3M. GY E T D E M baabine 12 “S&lußrehnung des Verwalters eine Der Konkursverwalter: Damiß,. Rehtsanwalt. Madrid u. Barc.| 100 Pes. |14T. Berl. Stadt-Obl. 6000-100 99,60 bs G. Fe L r O DD, T8982 5000-— / S CUrs- U, ¡ Konkursverfahren. 5000-—100 99 80e l z e Ei

äubi lung auf den 9. Juni 1894, | [13602] : 5 [13696] do, do. | 100 Pes. |2M. Baceliacs L0t Hue, vor 2 Königlichen | Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abth. A. | [13772] L E Saarkohlen - Verkehr mit Nord - Baden Nerc-York, .. .| 100 $ |vista Breskau St.-Anl. Amtsgerichte X1 hierselbst, an Gerichtsstelle, Pfeffer- f. Z.-S., hat mit Beschluß vom Heutigen ‘das am | . Das Konkurêverfahren über das Vermögen des (Heft 5). Paris ... .. |100 Frks. do. do. 1891 a stadt, Zimmer Nr. 42, bestimmt. 27. März 1894 über das Vermögen der Krämers- | Kanfmanns Wilhelm Hoerder zu Wiesbaden | Am 1. Juni d. J. wird die Station Hilpertsau 4 6 v s a (LOO NTA Caffel Stadt-Anl. ./13000—200/98,00G Danzig, den 23. Mai 1894. echeleute Aohaun und Magdalena Schirmer | wird nah rechtskräftiger Bestätigung des abge- | der Badishen Staatseisenbahnen in den vorbezeich- i L Charkottb. do. 2000-—100/103,90G y Grzegorzewski, game Ee ingeftellt. Siems Dieb A e Beide ausen Die Güter-Abfertigungs- 100 fl. do. do. 1889 5000—1001103,0HG | ho. Land.-Fr. i ôni tsgeri<ts. XI. | Kosten des Verfahrens entsprehenden Vcajje einge]leut. ußtermin ( i ellen geben auf Verlangen nähere Auskunft. : 100 fl. o. D 000—100|—,— « Land.-Kr. Gerichtsschreiber des Königlichen Amksgerich München, 23. Mai 1894. E Wiesbaden, den 22. Mai 1894. Köln, den 24. Mai 1894. ho. 100 fl. 2M. Krefelder do. 9000—500/97,60G e [13593] A Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. S.) Störrlein. __ Arxthelm, Gerichtsshreiber Königliche Eisenbahn-Direktion : S<weiz. Plätze .| 100 Frks. |10T. Danziger do. 2000—200|—,— 2 Das Konkursverfahren über den Nachlaß des des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIIT. Clinksrheinische). Italten. Pläße .| 100 Lire Dessauer do.91 : Bas Säbüi@e Kaufmanus Hermann Paul Kühn in Blasewitz | [13582] Konkursverfahren. j T FA IES E L A E bo. Do | 100 Stra (8 | Düsseldorfer 1876 10006 -200]98,10G Sd cltlendi wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | In dem Konkursverfahren über das O des | [13572] Bekanntmachun [13697] Si. BVetersburg .|100 R. S. 917,75 bz do. do. 1890 2000—500/98,10G P E d O00 OO0S, 008 do. lands<. ueue 3000-——200|—,— E d 3000—200|—,— E

i ben. Kaufmauns Schied, in Firma Bose Nachfolger | In dem Franz Adolf Knack'schen Konkurse von So, 100 R. S |3 M. 215 60 bz Elberf. St. - Obl. Ldg enr B Ph 94. Mai 1894. zu Naumburg a. S., ist infolge eines von dem | Wriezen soll die S<hlußvertheilung erfolgen. Du) n C O Be un Warschau . . . [100 R. S.|8 T.| 5 [218/20 bz Gfsen St,-ObL.[Y | 1000—200/97,80G do. V, Li 2000—200/97,80G I A

öniglide icht. Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem | sind 3674,20 46 verfügbar. Zu berü>sichtigen sind : 1 l ! .> Do Do: O ad Zwangsvergleiche Seraloichstermin auf den 22. Juni | Forderungen zum Betrage von 10 200,19 4, dar- | Steinkohlen in Sonderzügen aus dem Saargebiet n, E Sorten und Banknoten. Halles>e do. 1886 [4 O O I) SAA T Do, Do, Lib: O. 2000—200191,00G 2000—200/91,00G do. do. Lt. C.

j j i 894, ittags 10 Uhr, vor dem König- | unter 301,83 4 absonderungs- und bevorrehtigte. | nah München ein neuer Ausnahmetarif 8 a. mit er- ) Engl. Bnkn. 1.L./20,40bz Sa So 1890 I O Ne, O IE er, lien K bie ierselbst “io *] "ariezen, den 24, Mai 1894 Bs A in Kraft. Diese ermäßigten Säße Rand-Duk. f #\—— \#&rz. Bîn. 100F./81,00bz | Zarlsr. St.-A. 86 13592] Naumburg a. S., den 24. Mai 1894. Der Konkursverwalter : kommen jedo<h nur im Rü>vergütungèwege und nur Sovergs.p St. 20,36 bz Holländ, Noten . 168,80G do. do. 89 | Das Konkursverfahren über das Vermögen des Winde, Assistent, Engel, Rechtsanwalt. dann zur Anwendung, wenn von den Stationen des 20 #Fres. - St.16,215bz [Ztalien, Noten ./72,85 bifl.f | Kieler do. 89 2000—500/97 50b;G do. do. Lt. D. igarrenhändlers Johann Auguft Rau in Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Saargebiets von einem Bersender an einen 8 Guld. E Nordis e Noten 112,40G. | Königsb. 911.u.TT. 2000—500|— 00, do. TOD: X Boden Wilsdrufferstraße 7 und Jacobsgasse 4 pt. E E [13606] Bekanntmachung. __| Empfänger bei gleichzeitiger Aufgabe einer Mindest- Dollars p. St./4,1825bG |Vest.Bîn.p100fl/163,15b D: 1893| 2000—500/97 25G S@lsw.Hlst.L.Kr. 4 4 bhaltung des Schlußtermins [13770] K. Amtsgericht Neresheim. In dem Carl Kleßen’shen Konkurse soll die | menge von 300 t für jeden DUg, während eines Imper. pr. St.|—,— _ do. 1900fl/163,15b Uegnig do. 1892 2000— 200] —- ,— O e do. : Das Konkursverfahren über das Vermögen des | SHlußvertheilung erfolgen, wozu 585 4 66 ver- | Jahres wenigstens 20000 t zur Beförderung ge- do. pr. 500 g f.—,— Russ. do.p.100R/219,35b do. do. 1892 2000—200]-——, Westfälische . Josef Klopfer, Söldners in Elchingen, ist nach | fügbar sind. Zu berüdsichtigen find 39 760 493 5 | bracht werden. / j do. neue. . . .|—,— ult. Mai 219,75à,50à,75 bz Magdb.do. 91,111. :.15000—-200198 00B N g t a8 Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schluß- nidt bevorre<tigte Forderungen. Der Ausnahmetarif kann von unserer Druksachen- do. do. 500 g—,— | E O D 5000—200/103,75B stpr.ritis<h.L. TB/3. Amizrik. Noten ult. Juni 219,75à,50à,75 bz Mainzer St.-A. . 212000—200[103,.10G do, do. 11.3 9000—-200 E do. neulnd\<.T. é 1000-—200|—,— : 1000—-200|102,80G Ponnoter E l 3000—-100197,75B essen-Nafsau . .|4 3 4

5000—-500188,70@ 1090 1.5001103,25bz B 1060 1.500199,60

Regensbg. St.-A.|3 Rheinprov.-ODbltg|4 do. bo, 13

D do Ex 00

Kur- u. Neumärk.(3$| versc.(3000—30 [99,00 bz - Lauenburger . . ./4 | 1.1.7 |3000—-30 [104,10G | 900/99,606 Pommersche 1.4.10/3000--20 1104,25B 1000 u.000/99,60S do, - « «(3%| vers./3000—30 199,00& 1000 4.500 pes as I [end - (1.4.10/3000-—-30 1104,10G ¿ 102,90 bz G d 3s] versc.|3900—30 98,75 bz ¡3000-—200 97,30G 3 e 1.4.10/3900—-30 1104,30B 1000—100/103,80bz d 37) vers. /3000—30 198.70G [1500-—-300]— 1.4.10/3000—30 |104,40bz 1000—300 versd)./3000—30 |—,— i 1.4.10/3000—-30 [104,30bz 1000—200 1.4.10/3000-—30 |104, 3000-—200 9910G

A 3000—30 [99 10G 12000—200!— S(lsw.- Holstein. 3000-- 30 |104,30G briefe. do. do.

3000——150[115,50G Badische Etsb.-A. {<./2000-—200[104,90G 3000—300l109,20 bz i do. Anl. 1892 2000--200/100,80b; B 3000—150[106,40bz Baverishe Anl. . ./2000-—200/107,60B 3000—-150199, 60B do. St.-Gisb.-Anl. 10000-200/101,25G XLf. 10000 -150|—,— Brem. A. 85,87,88 29000—500{99 20B 5000—150][99,00 bz do. 18390 u, 92 ./20099-—000/99,20G 5000-—150|[89 80G Grßbzgl. Hess. Ob. 2000-2001 —,— 3000—150|—— Hambrg.St.-Rnt. 2000—--500/99,75 bz G 3000—-150[99.70G do. St.-Anl.86 9000-—500/89,10b; G 3000—-1501102,00G do, amort.87 5000—500199,50G 3000—75 198 50G d O9 5000-—50099 50G 3000—75 199,256; G _do. St.-Anl.93 9000—500/99,508 3000—75 |—,— Mel. Eish ScAld. 3000-—600}—,-—- 3000——75 |——,— do. konf. Al. 86 3000—100|—,— 3000—76 198,606 do, Do, _90-94 3000—100/99,75 bz G 3000—200/103 .00B Reuß. Ld.-Spark. 90006—500][100,40G 5000-20098 80G Sach)f-Ult. Lh-Ob. ./9000-—100|—,— 3000—75 [104,00G Sih St.-A. 69 1500—75 |—,— 3000—60 |99,40G Säch]. St.-Reut. ./5000-—500189,50G S000 O do. Ldw. Pfb.u. Kr. )./2000—-75 198,00bz 3000—150/99,40G Do D: 3. 2000—75 1103,00G 3000—150|—,-— Wald.-Pyrmont . .7 |3000—300|—,— 5000—100/99,40G Württmb. 81-—83 ). 2000-200] -—--,—

S000 100 \ Preuß. Pr.-A. 55 300 121,10G 5000-——100/99,40G Kurhefs, Pr.-Sch. 120 1397,00bz 3000--—100]—,— Ansb.-Gunz. 7fl.L. 12 141,95 bz 5000—100]99,408 Augsburger 7 fl.-L. 12 1N8.70B 5000—100|—,— _ Bad. Pr.-A. v. 67 3090 1137,30b¿G 5000-—200/104,60G Bayer. Präm.-A. 300 146,00B 5000-——200/98,590G E A 60 1193,70bz 5000-—100/104,60 bz Cöôln-Md. Pr.Sch 300 132,90bz G 4000—-100/98,80bz Deffau. St.Pr.A. 200 4 5000—200|98 60G E Loose . 150 1129,00G 5000—200/98,60G übeder Loofe .. 150 1127,50G 5000-—609 198,60G Meininger 7 fl.-L, 12 125,90B riefe Oldenburg. Loose 126 1125,50B 3000-80 [104,10G | Pappentin, T Ee 3000—30 E Obligationen Deutscher Kolouialgesellschaften.

3000-——-30 [104,40G Dt.-Olstafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000-—350]105,00bz G

termins hierdur< aufgehoben. (L

Fonds und Staats-Vapiere.

Berliner Börse vom 28. Mai 1894. gf. Z-T. Stücke zu do. X.XIIL.XIIL.|3

Amilith sesigestellte Kurse, Dtshe R<8.-Anl.|4 | 1,4.10/5000-—200[107,60bz G do. do. |3

Ümrcehnungs8-Süähe, o do 32 persds. 5000-—* 9 r

1 Frank = 0,80 Á 1 = 0,80 d 1 Lei == x ' $| bersd./9000-—200/102,00bz G Nixdorf. Gem.-A. 4 1 pes 0,00 1 M Sond Solb-Glb. == 200 M 1 Said do. do. 13 | ra. 29000—200¡90,50G RostoderSt.-Anl. 35 err. W. == 1,70 6 1 Krone bsterr.-u, W. = 0,96 & 7 Guld, do. bo. ult. Mail i 90,30et.à,50bz j S<höneb. G.-A. 91 4 d 1/506: 1 Méóris == 1,496 A0 1 Rubel n 3,90 & 1 Peso == do. Int. p. Kasse] 3| 1.1.7 (abz.Z-b.1.7190,506zG S@\ldv.dBrlKfm. 4,00 6 1 Dollar = 4,25 e 1 Livre Sterling m= 40,90 do. ult. Mai E 90,30à,50bz | Spand. St.-A. 91 Wechsel. Preuß. Kons. Unl. .[5000—-150[107,30G Stettin do. 89

* Bank-Digk. o O D 5000—150/102,00G Weimar. do.

9000-—150]90,60 bz Westpr.Prov. Ank.

>__SD

S C

fem ax] fk S] J bad

tp

D

- ed

r uk funk

N pak J Q Lm

D v5

back B fm permch bemerk fern frem jam frem brm farab Prá D ferm, formt Q Joer I | prnn harm derneek M E G

S pad punc para pan rue Seen funk frei bemeò pemck funk QID frank D jb a bh fs l ja pad f f-4 t jj S F R D 0 E

S US U U F Fr R, ——

tCr Bitt

m ba J S

W => t- A fis

n e: Jou punab prak eme Jaaub frei ponan fmak pack fenceA mt bem rek fee Pera frem faamk uma pak Pecal pee funk beme para. fmd pra fok pumck fer ak fred Jrr d fark feemb feme penei. “P T G S C SEE-S S S2 T M

Go wr i> us a S E

h

it

E il Ft fd CIN bk fk pi J] A J J I oto r Q D prd C B 2B

rbr e-m EEL

e Or Uy E> a J . x S —_—_ Ee

[ay

r n f

Cr

. Do Hz bai gut pa S. 2 ———RDD =>)

wtr

do 5 m 4

[a

0. Ostpreußische . Brerie S

Sa

N L S 9 S —_—_ N

S1] J I I A A A A I A I S

m S Es Îi 1e. br fl

hi O di D D E tr R I R A O L

b f f Ln L fa C Q E

Grd r I

wri pruk pel Jed jeemd fmd jem S fat frank ft TL jed fand jreat S pem L fred fund fred bret dermd fa imnd boa I

—_

M C0 ir C Ea ph C C E I U Co D P G5

O. 6 S S S S

Wre 2 bk et

N a

E

E E, E E E R m E, E E, S N

O Qo E

t t N

A N A ec

=

S d 20 | pl if Mm. C E S I n C0 E TI TII I T L CIS He O TAS CID Mr CaS fas | S fim CIO M bas CAS D

©

L

I I I a CI V3 L j a O C p f UC C Ma D I I U I U D I S I C jr

O va C5 f Li a c i

b G0 I S t B O S 15 ; F E 1

s

J i A J R A A

wird nah erfolgter hierdur< aufgehoben. /

Dresden, den 24. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

eir

I

I Co C P Co Or

S V 2 S

wr

O J D Cat Fenk prak jun bemerk buen ferde Park farm hard fk premdk park fer Jeck erch prr bara: umm per fra ferm prnck Predi pam funk jurk Pk pr far brerb barri fred fand farb jmd Gd

G E E E E S E E E m E E EL S A IAIIAJA

OSDE

Bekanni gemacht dur: 8 B I zril. Noten

: : : , Verwalter. Köln, den 25. Mai 1894. : 1000 u.5008|—, : ; É S G dd A Oen 2%. Mai 1894, C Königliche Eisenbahn-Direktion F bo, feine /4,165bG |S<hweiz, Not. ./81,00bz | anheim be. 88 [13571] Konkursverfahren.

d E A ichtsshreiber Erhardt. liuksrheinishe). do. Cp. ¿. N. Y.4,1675G |ZoUkupons . . ./325,90bG | po, do. 90 [aa i ita M In dem Konkursverfahren über das Vermögen des S DENS P E x 2

L Belg. Noten .|80,95 bz G do, feine (325,50bG | Ostyreußi. Bry.-O Das Konkursverfahren über das Vermögen des e : S 18607 L elg. Noten .|80,9 1325,50bG | Oftpreuß. Pry.-O. ä i i 9 abrikbesißers Hermaun Reiche zu Zoffen ist [ ] : ekanntmachung. Sivsfuß der Reichsbank: Wechsel 3%, Loutb. 33 u. 49/6. | Posen. Prov. -Anl. M pa tere Belau Y Ens "E OiA R L a aim e Infolge eines von i ene ria 8 f A g fbrüagen Baveriscwee Güterverkehr. ; der 3 ) 0 dosen. P 0D. il ins hi l i w vergleihe Vergleichs- :L ¿ Dreoben, ben d Mai I aufgehoben. | vas Vermögen E A erna ‘uf den 12. Juni 1894, Bormittags Sendungen, welche nah den in vorstehenden Ver- : Königliches Amtsgericht. in Nörten wird alie e ha pa 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- | kehren gültigen Vorschriften über St. Ingbert— Pan gema: NES: 5 Juni 1894 “Morgens 114 Uhr, vor | \bft anberaumt Mai 1894 die Strede Cassel—St P Snibert be pfen x 2 G 2 . , E , Z 5 S E S Man es, Em GGLEDer. hiesigem Amtsgerichte, Zimmer Nr. 5, anberaumt. L de (Unterschrift) Eisenbahnen vorgeschriebene frühere Lademaß B. [13769] S Northeim, den 25. Mai e H Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. überschreitenden Wagen verladen sind und den Tunnel Nr. 5262. Das Konkursverfahren über das Ver- Königliches Amtsgericht. I. t M s P iet A “ub L e Berra e [13589] : Bekanntmachung, 2 Me tiren Sa A Weder a do. 439% do. innere|— 200—-100 £ —_— é von Eberbach wird nah erfolgter Abhaltung des | Das Konkursverfahren über das Vermögen Tarif- A Bekanntmachungen ür diese Umleitung wird ein FraWtzus<hlag er- bo: 23 Uth 90 £ —— ad Me ierdur) ausgenoen, Sr: N der Schäftefabrikauten- und Lederausschuitt- / ; boben über dessen Höhe die Dien tes\tellen nähere do. 439%) äußere v. 83|— 1000-—00 L |— . do. pr. ult. Mai gericht zu Eberbach. (gez.) König. Dies ver- | händlerseheleute Jakob und Auna Huth hier, der deutschen Eisenbahnen. Auskunft ertheilen. Lo: E 100 £ 38'90bz O O öffentliht: Heinrich, Gerichtsschreiber. Kappengasse 10, wird infolge rehtskräftig bestätigten / München, den 18. Mai 1894. do. do. kleine|-- 20 £ 39 30B AO: 100er Zwangsvergleihs nah Abhaltung des Schlußtermins | [13612] : ) aufgehoben. Deutscher Levanteverkehr über Hamburg see-

-Direktion Barletta-Loose 100 Lire 35,25 bz O: 920er

[13691] Konkursverfahren. L ] der K. Bilee, SiobtEciteibhüen. Bukarester Stadt-Anl.84 2000—400 „A 97,40B do. do. pr. ult. Mai Das Konkursverfahren über das Vermögen der | Nürnberg, den 24. Mai 1894. wärts (nach Hafenplägzen der Levante). E E R M Königliches Amtsgericht. Mit Gültigkeit vom 1. Juni d. Is. tritt der [13694] Bekanntmachung. do. Ho v 1888

400 97,40B do. Staats-Eisb.-Obl.

S verf D D Maar U D oitbaeb Tarif 15. Âpril 1893 i | 2000—-400 «6 196,70bz do. S / Heine

abers derselben, des Goldarveiter outyar 5 tmann. Nachtrag ©2 zum Tarif vom 15. Apri „in E 7 ; + y do. do, Tleine 400 96,90B Moskauer Stadt-Anl. 36

Sue ee, beut nas Bl S ves B oi E Gu Beglaubigung: E Kraft, 2E Bot fv T L veAehre Elbatel e eb Köln (links. S 0e & 134,40bzB Reufehatel 10 Fr.-L. .

ußtermins heute dur eshluß de rzog. äftsleitende ( tsshreiber des ungen, namentli<h au<h der Güterklassifikation un T G E S Do 5 inish) c. M D o L do, 1000—500 F 134,50bzG w-Yorker Gold-Anl.

Amtsgerichts, Abth. 1, hier aufgehoben worden. cas gelan E Paeni Va der Tariftabellen, welche zum größten Theile bereits Hei E n ee 0g do. 449/o Gold-Anl. 88 1000-20 E [56 /60bz Norweni sche Hupbt DEL

P Laa Len, S A Cibar (L. 8.) Hader, Kgl. Ober-Sekretär. Ss gena m A vie thien t Âi in Geltung befindlichen Aen O A Gol D E 109— 20 & S E i Ce

; : o : i; ; -Hyv.-Anl. 92 : 01, ; eine

des Herzoglichen Amtsgerichts, Abtheilung T, daf. i S E künftig von der Deutschen Levantelinie direkt ange- E abe, E L A deb an Diek Ghilen. Gold-Anl. 1889 1000200, L ; do bo: 1899

E R [13588] k ber das Vermögen des | laufenen Hafens von Odessa als Verbandshafen | hnen betheiligt sind, zum 1. August 1894 auf- do. do. l 20400 A E Oest. Gold-Rente . .

[13777] Konkursverfahren. Das Kon uaeneen y s e ‘Sigaelk i in den Tarif, mit den gleihen Frachtsäßen wie für gehoben. Chinesische Staats - Anl. 1000 A 105,50et. bz G Do: feine Das Konkursverfahren über das S des E I hente niebabter Abbaltung s chluß, Konstantinopel, Piraeus u. \. w., hervorgehoben. | * Oldenburg, den 24. Mai 1894. Dân, Landmaunsb.-Ob[,

N E M s, A NPEN “ehA- termins aufgehoben. er ane N s S e Dampfer Grofherzogliche Eiseubahn-Direktion. do,

2000-—200 Kr. 1111,10G do. pr. ult. Mai DDe 2000—400 Kre. |—,— . Papier-Rente . . A D Le O vg. Mea Parchim den 23. Mai 1894 E N bui@ v 00s Ae v. 86 97,60bzG d nische Weberei in Hohenleuben, wird n - , . E er Tarifnahtrag wird voraussichtli om : 0. Bodkredpfdbr.gar. folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- Großherzogliches Amtsgericht. 30. d. Mts. ab unentgeltli<h von den Ver- G 1 edi Ge Tit Tie E eti Zetel

1

Ï |

o bo Ds R Fa fa . . . - - s A: prak jak fark jem

bank bund park poub bund pem prak L prr bmi parat bec bener jb mar} jan jeu jem

. f> pre d F

vertheilung dur< Gerichtsbes<luß von heute auf-| Ziesar, 23. Mai 1894. Verwaltung unentgeltlih bezogen werden. 5000—100/97,50 bz Do D 134

M

IÈ> C5 I E G5 C5 >

t J =I 00 J a S

0/2000-—200|—,-— Kur- u. Neumärk. |

jun

O 1a 1s I D G L I L S

Kopenhag. St.-Anl. 1892 Lissab. St.-Anl. 86 L. IL. do. do. kleine Luremb.Staats-Anl. y.82 Mailändec Loose do. Do s As Anleihe . 0.

Do

2250, 900, 450 6 [101,70B fl.f. | Ruff. inn. Anl. 9. 1887 2000 M 59,50 bz G do. do. pr. ult. Mai 400 59,50 bz G do. innere Anleihe [V

1000—-100 # |[—,— do. Gold -Rente 1884 45 Line —,— do. do.

10 Lire 14,00B do. do. pr. ult. Mai

1000—590 £ 59,90G® F do. St.- Anl. von 1889

100 # 60,30B S do: do kleine

20 L OLTOD do. do. 1890T1.Em.

60,30à59,90G o D ITIL.Gm.

1000—500 £ [58,90bzB do. d E

100 £ 58,90 bz B do. konf. Eisenh.-Anl.

20 £ 59 50 bz do. D oer D9,25à58,80bz do, Do ler

200—20 L 45,60 bz do. do. pr. ult. Mai

20 £ 45,70 bz bo. D ITI./4 | verf. 125 RbI. 101,40G

1000-—100 RBLI. P. 171,50 bz do. Drient-Anleihe IT.|5 | 1.1.7 | 1000 u. 100 Rbtk. P. 68,50G

? 10 Fr. 18,60 bz do. do. pr. ult. Mai S fia

è 1000 u. 500 $ G. 1115,70G O O: TH.I5S | 1.5.11] 1000 u. 190 Rbl. P. [|—,—

4500—450 A ||-—,— do. ho. pr. ult. Mai 69,90bzB

20400—10200 \ |—,— do Nikolai-Dbligat. 2500 Fr. 101,20 bz

2040-—408 #4 —— do, Doi leine 500 Fr. 101,40 bz 5000—-500 A |—,— do. Poln. Shaßg-Obl. 500—100 Rbr. S. |—,—

1000 u. 200 fl. G. 198,30 bz Do kleine 150 u. 100 Rbl. S. |—,—

200 fl. G. 98,30 bz . Pr.-Anl. von 1864 100 Rb. —,— —,— Do! von 1866 100 Rbl, 1153,40bzB 1000 u. 100 fi. I—,-— , 5, Anleihe Stiegl. 1000 u. 500 Rbl. |—,— 1000 u. 100 fl. I|—,— . Boden-Kredit . 100 Rbl. M. |—,—

—,— bo, D, gar. 1000 u. 100 Rbl. [104,10G

1000 u. 100 fl, 194,10G do. Zntr.-Bdkr.-Pf. I. 400 M 97,00 bz G 100 fl. 94,10G SŸwed. St.-Anl. v. 1886 5000—500 |¡—,—

1000 uv. 100 fl. 194,10G do. do. y. 1890 5000-—500 «# 197,90 bz

100 fl, 94,10& do. St.-Rent.-Anl. . 5000—1000 «S |—,—

—,—- do. Loose 10 Tíïlr. 129,80 bz

250 fl. K-M. 1146,90bz do. Hyp.-Pfbr. v. 1879/4 3000—300 «# |[101,25G 100 fl. De. W. 1324,00B do, do, v. 1878/4 4500-—3000 „& 1102,25G 1000, 500, 100 fl. [146,90B do, Do, mittel/4 1500 102,25G 146,40 bz v0 V Teine|4 600 u. 300 «4 1102,225G 100 u. 50 fl, 1335,00bz do. Städte - Pfdbr. 83 3000—-300 « 1100,75bGETL.f. 20000—200 „6

4

—,— Swchroeciz. Eidgen. rz. 98/3 1000 Fr. E

3000 Rbl. [67,70bzGkl.f. do 1889/35 10000—1000 Fr. |—— 59

| 1.4.10] 10000—-100 Rb, I—,— 15.1.7 : 65/90 bz 1.1.7 | 1000—500 Rbl, [110,10G LL7 125 Rb. S

l

verf>.| 3125-—125 RbI. G. |—,— vers<h.| 625—-125 Rbl. G. [101,60G versh.| 500—20 & |—,— vers. 500—20 £ —_ ers. 500—20 £ ,—— G vers.| 3125 u. 1250 Rbl. [101,505 60 bz vers. 620 Rbl. 101,70et. bz G vers. 125 Nbl. 101,70et. bz G 101,60à,50et.à,60 bz

Ausländische Fonds.

Zf. Z.-Tm, Stücke Argentinische 52/,Gold-A.|-—| fr. Z.| 1000——500 Pes. [46,50B do. Do Tleiné j 100 Pes. 46,80 bz

FE ans SAFEEES

D

Le Z 5

Do A j f N ti» > í r Ls] Ee

Pr OoNER S

“2 Bas

. 2 fzad

| ; Cen j d | ti. G) 5D E | E

j Qr wi î C OOI=I R G>

2A

t

Co 0 -J Il anal funk juni femolh fra percik jm pmk jomak funk jarcrd.

DO C55 CD ft fmd Lma

L

puri t=#t-

1 if f do do F b O O i pu

ib> f f 0 U 5 D

rek pri pmk jene C

©

t

de i Go f j fn Cn ên —J—Y b O J) bt f js

A O E

n fel —Y N pi Q park

>2 Oi E S

t r t O -

9000—200 Kr. E

2000-200 Kz. 195,40G XE.f. Do, E U

Donau-Neg. 100 fl.-L. . , 100 fl. —,— . Silber-Rente . . 1000—100 £ do.

1000—20 & [100,00bz be Do,

D [Um

D

gehoben. ; E 2 bandsstationen, sowie von der Deutschen Levantelinie | ¿x Vareler Nebenbahnen mit direkten Frachtsäten Egyptische Anleihe gar. .

Pohenlenten O ; at a ao ber Des Vermögen des | in Hamburg bezogen werden können, N dabin in den Ausnahmetarif für die Beförderung von do. priv. Anl ? |

R i fe M Kaufmanns Carl Samuel aus Kreuzenort ist ertheilt das Tarifbureau der unterzeichneten Berwal- | Steinkohlen u. EN in Sendungen von mindestens do. do, 2 L do. o

ca bd zur Fortsetzung der für die erste Gläubigerversamm- L M ven 93. Mai 1894 45 000 f zum Ortsverbrauhe Tarif vom 1. Juli t N ult. Mei 100 u. 20 L [103,75B A M I E

S x » D . 1890 einbezogen. . D. PT. Ul, Ee « CD06 D. 1094. « -

H K anu, S Suda E A ven Nini L804 Bocirindag Namens der Ss e S gen: Das Näbere it - bei den betheiligten Güter- do. Daïra San.-Anl.|4 1000—20 £ A . Kred. -Loose v. 58

Kimaubiigesellschaft Hanbmatn & Schmidt | 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Königliche Eifenbahn-Direktiou. abfertigungen zu erfahren. F E E M a . 1860er Loose l

zu Johannisthal is Herr Rendant Wolf zu | Nr. 31, anberaumt. Zugleich wird bekannt gemacht, | [13609] Oldenburg, den 24. Mai 1894. h rE Abit iso frrcaer i Pg 55,90 Ms pr. U E ai

Hoyerswerda heute auf Grund der von der Gläubiger- dah der Bus E ee zum | “Jn dem Tarif für den Deutsh-Sosnowicer Grenz- Groftherzogliche Eisenbahn-Direktion. T bo V TSOR 60206 M fie do. Bodenkredit-Pibrf.

a E E verkehr, Theil 1, Heft 2 vom 15. Miri n. St, d-W | [Very 1. Junt 'JE rab wetden mi Genebmigung ciburger Loose L S L nt f ; s ; q ' L ¿Mah n Sl. om 1. Juni d. Js. ab werden mit Genehmigun

BYoL Orte lic 2A N Gt Königliches Amtsgericht. ZSotheillng E werden die Frachtsäße der allgemeinen Wagen- | der Landesaufsichtsbehörde zur Fahrt zwischen je zwei

bie ala ata [13604] Bekanntmachung. ladungsklasse B. für sämmtlihe Stationen vom | bestimmten Stationen für 30 Fahrten und während

D E ; ; ¿1 26: Junta, Skt. K eines Jahres gültig, „Fahrscheinbücher zu ermäßigten [13767] 290 Ut, Sri Me Ns L I No! t. d. Is. um 0,01 (6 für 100 ks | Preisen für die 1E Gt ITI. Wagenklasse ausgegeben.

n Sathen, betreffend den Konkurs über das Ver- | {luß vom 23. Mai 1894 das unterm 22. Juni 1893 | 10. Juli n. St. l 1 h ( : Grieishe Anl. 81.845, ; A g Ziegelcibefißers Albert Hotze in | über das Vermögen der Kaufmanuswittwe Ca- | erhöht. i A ist R oel Prag toe Aen es < R Niedersachswerfen, ist an Stelle des Rechts- | roline Hafner und der Firma A. Hafner dahier | Breslau, den 25. Mai 1894. eimar, am 21. ¿ é do. kons. Gold-Rente anwalts Dr. UÜsbe> zu Nordhausen der Rechts- | eröffnete Konkursverfahren aufgehoben, nahdem ver- Königliche Eisenbahn-Direktion. do, bD A 100er anwalt Kossinna daselbst zum Konkursverwalter ge- | fügbare Mittel zur Vertheilung unter die nicht be- S E j j : Bo: bo Mine wählt worden. vorrehtigten Konkursgläubiger niht vorhanden sind. [13608] j : E Anzeigen do. Mon.-Anl. i. K,1.1.94

Ilfeld, den 25. Mai 1894. Regensburg, den 25. Mai 1894. Am 1. Juni d. J. gelangt ein Ausnahmetarif für ¿ . S Va E O Königliches Amtsgericht. Gerichtsschreiberei des M S Regensburg I. | Eisen und Stahl zum Bau von Seeschiffen do Gld-A.59/oi.K15.12.93

E Der geschäftsl. K. Sekretär: Sarg. von den diesseitigen Eisen - Versandstationen nach Er T E G 2 A Heranégeber L R EA

[13579] Konkursverfahren. —— Rostock, Stettin und Swinemünde tur S Prung, A N A A N der Patent- do: b bo. O o 3 Liffa rit in) ie R f K Éurover iben f er das Vermögen des Bedin dde See "die betbeiligten Güter-Abferti- Eu P:î i f T F d und Marken- Holländ. Staats-Anleihe astwirths Robert Simon zu Lissa lil infolge 11 Den Oro LeT en f n R P T T A E eitung. „-Kred.-L. M n, Li Gemeinschuldner gemachten Vorschlags | Besißers Georg Naussed aus Spucken j | A B B Komm. -Kred.-L

do st zur | gungsstellen und das Verkehrs - Bureau hier]elbst Jtal fle i fr. Hyp.-Obl.

i ; i leiWstermin auf den | Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Austunft. Ï E Bp. R g er 91 Uhr, vor Sang von Einwendungen gegen das Schluß- | Breslau, am 25. Mai 1894. E do. Sat. -Bk Dn dem Vhili lien Amtsgerichte hierselbst, Zimmer | verzeichniß ‘der bei der Vertheilung zu berü>sichtigen- Königliche Eisenbahn-Direktion. l R Direkto o Münte : Nr. 25, anberaumt. er Vergleichsvors<la liegt | den Forderungen der Schlußtermin auf den T6, Juni i: Redakteur: Dr. H. Klee, Direktor. E de: auf der Gerichtsschreiberei, Zimmer Nr. 19, zur | 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- | [13605] Berlin: L N Edt aud. lien Amisgerl e Verse, Zlinmer Ne, 1, Lesen, Daverilch Ste S eG Verlag der Expedition (Scholz). bo. amort. III. IV.

A Don Thutara ae a (Unterschrift) 3821 DI. Mit Gültigkeit vom 1. Juni 1894 | Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlags- Karlsbader M Mals

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, ——

G5 0 N C30 Uo V5 a Q j j C3

ror

p

O7 pri [4

Ia p pf E P f t ba G5 V5 N 0 O ra J

C O O bm b L, b b N f i Ry OîD

ei pmk r jed per puri t jer pr prr pu fei jar

_—_— b a È jed preis A)

Q fs

F

sed a > m o Q

pi en 7 o ei

Q:

J =Y bs B SJY J

do. j ,

15 Fr. 28,80 bz do. S 1000—-100 Rbl. |67,70bz Gtl.f. | SerbisWe Golb-Pfandbr. 400 71,40 bz ¿ aen do. Liquid.-Pfandbr. . .6.12/ 1000—100 Rb1. S. 165,30G |kl.f. do. Nente y. 1884 10000—50 f. 193,30G Port. v. 88/89 ex.K.1.4.94 fr. 2030 M 3240G do. do. pr. ult. Mai 150 Lire E D, DO, T Do. h 406 32,40G do. do. v. 1885 800 u. 1600 Kr. [93,70G _do. Tab.-Monop.-Anl. 45 406 A 77,80 bz G do. do. pr. ult. Mai 5000 u. 2500 Fr. |34,60bzG Raab-Grz. Pr.-A. ex. Anr. 100 S6: = 150 fl. S, [96,40 bz G Spanische Schuld... 900 Fr. 34,60bzG Röm. Stadt-Anleihe I. 500 Lire 80, 50G do. vo. pr. ult. Mai

500 £ 27,30 bz G do. do. II.-VIII.Em. 500 Lire 72,90 bz G Stod'hlm. Pfdbr. y. 84/85

100 L 27 30 bz G Num. Staats-Dhl. fund. 4000 A 102,70G V. O, v. 1886

20 £ 27,306zG Do, DO mittel 2000 M 102,75 bzG do, do. y. 1887

5000 u. 2500 Fr. |36,50et.bzG * Do: leine 400 M 102,90G do. St.-Anleihe y.1880

500 Fr. 36,70bzB „$ R amort. 4000 97,20bz G do. do. Fleine 500 £ 31,70B S . do. leine 400 M 97,70L do. do. neue v.85 100 £ 01,0. S „do Von 1892 4000—400 A 197,10 bz bo, Dd kleine

E 400 M 97,10 bz do. do. v, 1887

20 L 31,70B e D, kleine 1 12000—100 fl. |—,— D 1893 ¿ 97,10 bz Türk. Anleihe v. 65 A. îv. 100 fl. do. von 1889 5000 L. G. 84,40 bz do di B. 1000 u. 500 L. G. 184,40bz do, do. C

500 Lire 58/70 bzBk.f. j do. eine Es 500 Lire 86,50 bz do. von 1890 400 L. G. 85,50 bz G do. do. pr. ult. Mai 400 L. G. 84,30bzB do. do.

500 Lire 86,70B do. do. von 1891 M 20000 u. 10000 Fr. |77,50bz* 2 | Rufs.-Engk. Anl. y. 1822 1036 u. 518 j do. do. pr. ult. Mai 4000—100 Fr. [77,206 S Bo, DO kleine (7,70à 50 bz do. do. von 1859

500 Lire 71,10bj do. kons, Anl. von 1880

s 101,40bzG do. do. 1800, 900, 300 Æ [94,70B |kl.f. do. do. do. p. ult. Mai

Freiburger Loose .….. Galizische Landes-Anleihe Galiz. Propinations-Anl. | Genua 150 Lire-Loose . . Gothenb. St. v.91 S.-A.

T Lt S bat T (O)

Sb prak J famlb. S-> 5 bi hs DO do Ae Hb pa f

tor

400 62/95 bz G 400 6 162,25 b¿zG

1/15 1/61] 24000—1000 Pef. [65,00b1G

1.17 4000—200 Kx. 1[102,80B kl.f. 1.5.11| 2000—200 Kt. |—,— / 1.3.9 2000-—200 r. |—,— 15.6. 121 8000—400 Ker. [101,90G 16.6,13/ 800 u. 400 Kre. 1[101,90G 15.6. 13/ 8000—-400 Kr. 1101,70B 800 u. 400 Ke. 1101,70G 9000—900 Kr. |—,— : 1000—20 L [|—,— 1000—20 f —,— 1000-29 f 26.35 bz G 26,302,40bz

1000—20 G 124,35 bzG 24,30à,39bz 97,40G

m [S5 f =J=J E

c

t e

„ofe

Ia

L Ta D

Fal

S D NINNMNOSE O

L) L ant pu ry

mm B i D p i Fund Park nd jard *

i i

brand enk =>]

J bund jk pmk 1 R P Pr E f E t

wr Lars pel wos

*

PRRORTrN G S

do. Administr. do. do. kleine do. konsol. Anl. 1890 do. dne Anl. 1890 do. Zoll «Obligationen

148—111 L t 1000 n. 100 L Ee N 100,80 bz G

625 Rbl. 125 Rbl. 100,80 bzG 101à100,80bz

n n s O ja

hund jrack

Pa E

O

.

E ooa R Es pes G0 U EN L C5 A0 p i a O

Eis pas J

wird der Ausnahmetarif 27 für Eisen und Stahl, Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Kopénhagener do.