1894 / 124 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[13934] Schöppenstedät. Im hiesigen Per ist heute die am 16. Januar c. eingetragene Firma James Wittenberg, Zweigniederlassung der am 18. Dezember v. J. in das Handelsregister von elmstedt eingetragenen Firma James Witten- E zu Helmftedt auf Antrag des Inhabers ge. i: Schöppenstedt, den 21. Mai 1894, Herzogliches Amtsgericht.

Seidler.

i 13937] Stettin. Jn unferm Prokurenregister ijt beut a. unter Nr. 688 die Prokura des Richard Ziese, b. unter Nr. 899 die Prokura des Kaufmanns Otto Neumann, : c. unter Nr. 900 die Prokura des Kaufmanns Otto Bahrt, j \ämmtlih zu Stettin, für die Firma Scheller «& Degner zu Stettin gelös{<t worden. Stettin, den 24. Mai 1894. / Königliches Amtsgericht. Abtheilung X. [13938]

Striegau. Bekanutmachung, In unser Firmenregister ist heute unter der laufenden Nummer 276 die Firma Hermann Heinze in Striegau und als deren Inhaber der Kaufmann mann Heinze zu Striegau, sowie bei Nr. 271 eingetragen worden, daß die Firma Ernft Barthel in Striegau gelöscht ist. Striegau, den 22. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Zeitz. Bekanntmachung. [13939]

In unserem Firmenregister ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage bei Nr. 477, woselbst die Firma H. Sobersky mit dem Kaufmann Georg Sobersky in Zeiß als Inhaber verzeihnet steht, folgende Ein- tragung bewirkt worden, und zwar: 5

a. in Spalte 2: Es is eine Zweigniederlassung unter der Firma „Erstes Special-Reste- Geschäft H. Sobersky‘“/ in Görlitz errichtet; : :

b. in Spalte 4: Die Zweigniederlassung in Görliß ist hier unterm heutigen Tage vermerkt.

Zeitz, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. 1V.

Zeitz. Bekanntmachung. [13940] Zufelge Verfügung vom heutigen Tage ist die in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 191 einge- tragene Firma O. Zweigler & Sohn in Krofsen gelöos{<t worden. Zeitz, den 24. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. TV.

Zeitz, Bekanntmachung. [13941]

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist unter Nr. 648 unseres Firmenregisters die Firma O. Ueigler in Krofsen mit dem Mühlenbesizer

skar Zweigler in Krossen als Inhaber eingetragen worden.

Zeitz, den 24. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. 1V.

4 Zell, MoselI. . Jn dem Firmenregister des hiesigen Königlichen Amtsgerichts ist heute unter Nr. 98 bei der iema „Josef Zimmermann in Zell a./d. Mosel““ vermerkt worden : i

Das Geschäft ist dur< Erbgang auf 1) Wittwe Josef Zimmermann, Katharina, geborene Barzen, 2) Susanna Zimmermann, 3) Maria Katharina Aan! 4) Kunigunde Zimmermann, 5) Josef

immermann, alle zu Zell übergegangen und wird unter derselben Firma von diesen weitergeführt.

Zell, den 21. Mai 1894.

Rohrbach, / Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Genossenschafts - Register.

[14094] Braunsehweig. Bei der im hiesigen Ge- nossenschaftsregister Band 1 Seite 102 verzeichneten Genossenschaft : : i Allgemeiner Consum-Verein zu Braunschweig Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter

2 t A ist heute vermerkt, daß dur< Beschluß der General- versammlung vom 24. Februar 1894 der $ 48 Abf. 2 Punkt 1 und 2 der Statuten abgeändert ift, und ferner, daß dur<h Beschluß der Generalper- sammlung vom 14. April 1894 an Stelle des frei- willig aus dem Vorstande ausgeschiedenen Werk- führers Heinrih Nothdurft, der Kaufmann Angus Michelmann hieselbst als Kassierer in den Vorstand neu gewählt ift. /

Braunschweig, 24. Mai 1894.

Herzogliches Amtsgericht. R. Wegmann.

[13944] Eisfeld. Jn das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen worden, day laut Anzeige vom 24. dies. Mon. Heinrich Triebel in Eisfeld interimistis< in den Vorstand des Spar- und Vorschufiverein c. G. m. u. H. hier gewählt worden ist.

Eisfeld, den 26. Mai 1894. ] Herzoglihes Amtsgericht. Abtheilung I. Thann.

[13945] Eppingen. Nr. 4601. In das Genossenschafts- register is zu Ordnungsziffer 7 (Landwirthschaft- licher Consum- und Absatverein Rohrbach eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht) eingetragen: Nach vollständiger Ver- theilung des Gendffenschaftövermögens ist die Voll- macht der Liquidatoren erloschen.

Eppingen, den 23. Mai 1894. Großh. Bad. Amtsgericht. Kugler.

Greene. Consumverein Delligsen. [13946]

Fn das Genofsenscha\tsregister ift Blatt 2 am heutigen Tage eingetragen : :

In der Sencralverfammsuna vom 5. Mai 1894 ist an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Q August Jördens zu Delligsen der Former

ugust Ahlschwede E gewählt.

reene, 1 o liches at idt erzoglihes Amtsgericht. G, Müller.

Gross-Umstadt. Befanntmahung. [13947]

Die den Liquidatoren des „landwirthschaftlichen Consumvereins, eingetragene Genossenschaft mit ARYE Ea De icht zu Kleeftadt“ ertheilte Vollmat ist erloschen.

roß-Umstadt, den 22. Mai 1894. Vroverzagis E Amtsgericht. o a

GppPenheim. [13960] Eintrag zum Genossenschaftsregister Gr. Amtsgerichts Oppenheim, vom 23. Mai 1894.

Dur Beschluß der Generalversammlung der Spar- und Darlehnskasse eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Weinolsheim vom 20. Mai 1894 würden an Stelle der ausscheidenden Vorstandémitglieder Jacob Berkes und Jacob Habach I1. die Herren Friedrih Gröhl I. und Balthasar Gröhl 11. in Weinolsheim als Vor- standsmitglieder gewählt.

Oppenheim, den 23. Mai 1894.

Großh. Amtsgericht. Osthofen. [13962] Großh. Amtsgericht Osthofen. Eintrag zum Genossenschaftsregister vom 25, Mai 1894.

Durh< Beshluß der Generalversammlung der Spar- u. Darlehenskasse E. G. m. u. H. zu Alsheim vom 20. Mai 1894 wurde Herr Philipp Esper 111. in Alsheim an Stelle des ausscheidenden Berri Jakob Braun daselbst in den Vorstand gewählt.

Guttandin, Gr. Gerichtsschreiber.

Pinneberg. Befanntmahung, [13963] úIn das hiesige Genossenshaftöregilter ist zu Nr. 1 eingetragen worden zufolge Verfügung vom heutigen

Tage: f:

An Stelle des verstorbenen Kassierers des “Vor- \{<uf-Vereins, E. G. mit unbeschränkter E in Pinneberg, Otto Iuncken is} der Buchhalter Carl Heinri<h August Ude in Pinneberg bis zur entgültigen Wahl cines Kassierers als Ver- treter vom Aufsichtsrath ernannt werden.

Pinneberg, den 25. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. oa Selters. In unser Genossenschaftsregister ist beute in Spalte 4 zu Nr. 10, wo der Herschbacher Vorschußverein eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht eingetragen steht, folgender Eintrag gemaht worden :

„ÎIn der am 6. Mai 1894 stattgehabten General- versammlung ist an Stelle des verstorbenen Pfarrers N. Kübler von Nückeroth der Lehrer Adam Schmidt von Hershba<h zum Direktor des Vereins gewählt worden.“

Selters, den 19. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Striegau. Bekanntmachung. [13965]

Fn unser Genossenschaftsregister is heute einge- tragen worden :

Kol, 1 Nr: 4.

Kol. 2. Kuhnern'’scher Darlehuskafseu-Ver- ein, eingetragene Genoffenschaft mit unbe- \<ränkter Haftpflicht.

Kol. 3, Kuhnern. :

Kol. 4. Gegenstand des Unternehmens ift, die zu Darlehn an die Mitglieder erforderlihen Geld- mittel unter gemeinschaftliher Garantie zu besc;affen, müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinfen, sowie einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Vereinsmitglieder auf- zubringen.

Der Gesellschaftsvertrag vom 8. Mai 1894 und die Liste der Genossen kann in unserer Gerichts- schreiberei während der Dienststunden eingesehen werden.

Alle öffentlihen Bekanntmachungen sind, wenn sie rehtêverbindlihe Erklärungen enthalten, von wenig- stens drei Vorstandsmitgliedern, in anderen Fällen aber dur den Vereinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem landwirthschaftlihen Genossenschaftsblatte zu Neuwied bekannt zu machen.

Vorstandsmitglieder sind:

1) Dr. Hermann Lporin zu Kuhnern, zugleich Vereinsvorsteher, E

2) Gutsbesißer Heinrich Keil in Kuhnern, zu- gleih Stellvertreter des Vereinsvorstehers,

3) Gutsbesitzer Hermann Sauer zu Kuhnern,

4) Stellenbesiter Karl Hahn zu JIenkau,

5) Stellenbesißer Ernst Zahn zu Lederose.

Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nachbenannten Fälle nur dann verbindlihe Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stell- vertreter und mindestens zwei Beisißern erfolgt ist. Bei gänzlicher oder theilweiser Zurückerstattung von Darlehn, sowie bei Quittungen über Einlagen unter 500 M und über die eingezahlten Geschäftsantheile genügt die Unterzeihnung dur den Vereinsvorsteher und mindestens einen Beisißer, um dieselbe für den Verein rechtsverbindlih zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dessen Stell- vertreter zeihnen, gilt die Ünterschrifst des leßteren als vbiejenige eines Beisißers.

Striegau, den 21. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[13966] Warstein. Bei der Molkerei Niederberg- heim, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, ist heute in das Ge- nossenschaftsregister eingetragen : /

An Stelle des ausgeschiedenen Gottlieb Müße- meier ist Kaspar Berghoff auf dem Berghofe bei Westendorf zum Vorstandsmitglied gewählt.

Warstein, den 22. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[13967] Wiäinsen a. d. L. Der nah der Bekanut- machung vom 17. d. Mts. in den Vorstand der Garlstorf’er Spar- uud Darlehuskasse e. G. m. u. H. zu Garlftorf, neu S Bollhöfner Thiede zu Garlstorf heißt mit Vornamen Gustav, niht Christoph.

Winsen a. d. L., den 25. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. T.

Konkurse. [13834] Konkursverfahren.

Nr. . Ueber das Vermögen der Wittwe Christiane Gräf, geborene Fluhrer, von Mer- inge hat das Großh. A Adelsheim am %. Mai 1894, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter iff Großh. Notar Dr. Lefo in Adelsheim. Anmeldefrist bis 21. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 28. Juni, T 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 21. Juni 1894. i

Adelsheim, den 25. Mai 1894. j

Der Gerte Groyb. Amtsgerichts: ederle.

13858 ; cte das Vermögen des Galanteriewaaren- häudlers August Julius Gottlieb Heu>el, in der eingetragenen Firma A. Henkel, Geschäftslokal Friedrichstraße 75, Privatwohnung Kronenstraße 10, ist heute, Vormittags 114 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht: Berlin 1 das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Kaufmann Boehme, Raupachstr. 12. Erste Gläubigerversammlung am 28. Juni 1894, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 9. Juli 1894. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 9. Juli 1894. Prüfungstermin am 18. August 1894, Vormittags 113 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36.

Berlin, den 26. Mai 1894. i

Schindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[13853]

Ueber das Vermögen der Kauffrau Marie Becker, geb. Michel, zu Berlin, Me 41 (Privatwohnung Lottumstr. 1), ist heute, 2 Sf mittags 1 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin I das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Boehme, Raupachstr. 12. Erste Gläubiger- versammlung am 16. Juni 1894, Vormittags 11? Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Juli 1894. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 20. Juli 1894. Prüfungstermin am 2, August 1894, Vormittags 1U1è Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32.

Berlin, den 26. Mai 1894. i

Hoyer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

[13838]

Ueber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft Matrowißz « Rahke in Berlin, Nitterstraße 78, is heute, Nachmittags 14 Uhr, von dem Königlichen Amtsgeriht Berlin T das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Brin>kmeyer in Berlin, Potsdamerstraße 122 d. Erste Gläubigerversammlung am 4. Juni 1894, Vormittags AUX% Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 20. August 1894. -Frist zur Anmel- dung der Konkursforderungen bis 20. August 1894. Prüfungstermin am 19, September 1894, Vormittags 1A Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 27.

Berlin, den 26. Mai 1894.

von Quooß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84.

[13799]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Stre>kert hieselbst ist heute, Vormittags 105 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Franz Sallentien, Eiermarkt 1 hier, ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Der offene Arrest ist erkannt. Anmeldefrist bis 26. Juli 1894. Anzeigefrift bis 15. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung am 20, Juni 1894, Vormittags 10è Uhr, allge- meiner Prüfungstermin am 16, August 1894, Vormittags 10 Uhr, vor Herzoglichem Amts- gerihte, Zimmer Nr. 37, hieselbst.

Braunschweig, den 26. Mai 1894. 4e

L, MUlLbeLr, Gerichts\{hreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

{13830] Konkursverfahren. |

Ueber den Nachlaß des auf See an Bord des Norddeutschen Lloyddampfers „Habsburg“ verstor- benen Barbiers Ernst Tolkien, zuleßt in Bremerhaven wohnhaft gewesen, ist am 9%. Mai 1894, Mittags 123 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Wey- mann in Bremerhaven. Anmeldefrist : bis zum 23. Juni 1894 einschließli. Erste Gläubigerversammlung : Mittwoch, den 13, Juni 1894, Vormittags 97 Uhr. Prüfungstermin: Mittwoch, den 4, Juli 1894, Vormittags 92 Uhr. Offener liceli Anzeigefrist bis zum 23. Juni 1894 ein-

ießlich. | p et T Is den 25. Mai 1894.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Lindemann.

[13814] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Carl Nobert Geisler zu Breslau, Breitestraße Nr. 49/50, alleinigen Inhabers der Firma C. R. Geisler hierselbst, ift heute, am 23. Mai 1894, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Julius Sachs von hier, Sonnenstraße Nr. 2. Anmeldefrist bis zum 6. August 1894. Erste Gläubigerversammlung den 18. Juni 1894, Vormittags 114 Uhr, Prüfungstermin den 17. September 1894, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Schweidnißer Stadt-

raben Nr. 4, Zimmer 89 im 2. Sto>. Offener

rrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. Juni 1894.

Breslau, den 23. Mai 1894. :

Jaehnis<, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau.

[13866] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der verstorbenen Lohndieners- Wittwe Anna Marie Bauch in Chemnitz (äuß. Sohanniss\tr. 7), ist heute, am 25. Mai 1894, Bor- mittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Hösel in Sens Anmeldefrist bis zum 30. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung am 21, Juni 1894, Vormittags 14 Uhr. Prüfung der angemel- deten Forderungen am 30. Juli 1894, Vor-

mittags 10 r. Offener Arrest mit Anzeigefrist ange O 7804 f Chemnitz, den 25. Mai 1894. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts daselbst, Abth. B: Aktuar Hennings.

[13843]

Ueber das Vermögen des Ziegeleivesigers Wilhelm Rodiek zu Kimmen i|st am 22. Mai 1894, Vormittags 10,25 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Zum Konkursverwalter if er- nannt: der Rechnungssteller Brinkmann zu Delmenhorst. Konkursforderungen sind bis zum 26. Juni 1894 bei dem unterzeichneten Gerichte an- zumelden. Die erste Gläubigerversammlung findet daselbstam 12. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, statt. Zur Prüfung der angemeldeten orderungen ist Termin auf den 13. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte an- beraumt. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 26, Juni 1894.

Delmeuhorst, den 22. Mai 1894.

Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung I.

(gez.) Meyer. Beglaubigt: St över, Gerichts\chreibergeh.

[13844]

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Cord Warrelmann zu Hengsterholz ist am 22. Mai 1894, Nachmittags 12,20 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter is ernannt Nech- nungssteller Tanzen senr. in Delmenhorst. Konkurs- forderungen sind bis zum 29. Juni 1894 bei dem unterzeihneten Gerichte anzumelden. Die erste Gläubigerversammlung findet daselbst am 12. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, statt. Zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ist Termin auf den 10, Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumt. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 29. Juni 1894.

Delmenhorst, den 22. Mai 1894.

Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung II.

(gez.) Meyer. Beglaubigt: St över, Gerichts\hr.-Geh.

[13845]

Uebex das Vermögen des Kaufmanns Johann Friedrich Ziegeler zu Delmenhorst ist am 23. Mai 1894, Vormittags 11,10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist ernannt : Rechnungss\teller H. Tanzen junior hierselbst. Konkurs- forderungen sind bis zum 1. Juli 1894 bei dem unterzeichneten Gerichte anzumelden. Die erste Gläubigerversammlung findet daselbst am 12. Juni 1894, Vormittags 9 Uhr, statt. Zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen ist Termin auf den 17. Juli 1894, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumt. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 1. Juli 1894.

Delmenhorst, den 23. Mai 1894.

Großherzoglihes Amtsgericht. Abthl. T. 7 (gez.) Tenge. ; Beglaubigt: St över, Gerichts\schreibergeh.

[13971] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Adolf Schlesiuger- ohne Geschäft, zu Düsseldorf, Humboldtstraße 21, ift heute, Vormittags 11 Uhr, das Citi terlahran eröffnet. Der Rehtsanwalt Wirß hier ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 25. Juni 1894. Erste Glâu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 3. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, Marienstraße 2, Zimmer 24.

Düsseldorf, den 25. Mai 1894.

Goebel, Afffsistent, als Gerichts\hreiber des Königl. Amtsgerichts.

[13856] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Buchenau zu Duisburg ist heute, den 25. Mai 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Agent G. A. Goslich zu Duisburg. Konkursforderungen sind bis zum 15. Juli 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 21. Juni 1894, Vor- mittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am L. August 1894, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Zimmer Nr. 42. Offener Arrest und Anzeigefrist an den Verwalter bis zum 15. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht zu Duisburg.

[13848] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Drechslermeisters und Jnstrumentenwaarenhändlers Karl Wilcke in Frankfurt a. O., Jüdenstraße 8, wird heute, am 23. Mai 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann F. W. Schroeder in Frankfurt a. O., Tuchmacher- straße 52. Anmeldefrist bis zum 9. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung am 20. Juni 1894, Vor- mittags 11 Uhr. Prlifünöterinin am 24. Juli 1894, Vormittags 1k Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 23. Juni 1894.

Frankfurt a. O., den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. 4.

[13835] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des u evemetero Anton Banner zu Glatz ift am 26. Mai 1894, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Gustav Mihlan in Glaß. Anmeldefrist bis zum 18. Juni 1894. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 26, Juni 1894, Vorm. 11 Uhr, im Richterzimmer 1. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Juni 1894.

Glatz, den 26. Mai 1894,

Dieri h,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [13973] Zahlunugsverbot. :

Auf Grund des $ 98 der Konkursordnung wird hiermit gegen den Pantoffelfabrikanten und Fuhrwerksbefißer August Lerche in Guben ein allgemeines Veräußerungsverbot erlassen.

Guben, den 26. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. [13861] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Theodor Blume zu Halle a. S., Wucdherer- straße 65, n dur< Beschluß des Königlichen Amts- gerihts, Abtheilung VI1, zu Halle a. S. a

96. Mai 1894, Vormittags 11 Ubr, das Konkurs-

ahren eröffnet worden. Verwalter : Verbands- revisor Albert Brand zu Halle a. S., große Steinstraße 46. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist e Anmeldung der Konkursforderungen bis einf<l Es den 1. Juli 1894. Erste Glâu- bigerversammlung den 19, Juni 1894, Mittags 124 Bhr, allgemeiner Prüfungstermin den 13. Juli 1894, Vormittags 10{ Uhr, Zimmer Nr. 31.

Halle a. S., den 26. Mai 1894.

Große, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[13813] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Manufaktur- und Modewaarenhändlers Ferdinand Richard Fischer zu Hamburg, St. Pauli, Bartelsstr. 84, wird heute, Nachmittags 24 Ühr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter Julius Jelges, kl. Theater- straße 3. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Juni d. J. einschließli<h. Anmeldefrist bis zum 30. Juni d. J. einschließli. Erste Gläubigerver- fammlung d. 19. Juni d\s8. Js., Vorm. 103 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 10. Juli dss. Js., Vorm. 10} Uhr.

Ae Hamburg, den 25. Mai 1894. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[13865] Kgl. Württ. Amtsgericht Heilbronn.

Ueber den Nachlaß des Rudolf Gummers- heimer, gew. Kaufmanns hier, wurde am 25. Mai 1894, Vorm. 8} Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter : Gerichtsnotariats- Assistent Nuding hier. Offener Arrest mit Anzeige- und Forderungs-Anmeldefrist bis 18. Juni 1894. Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 26. Juni 1894, Vorm. 13 Uhr.

Z. B.: Gerichts]chreiber S <ha upp.

[13975]

Ueber das Vermögen des Gastwirths August Knabe in Jena is heute, Vorm. 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt König in Jena. Offener Arrest ist angeordnet und Anzeigepflicht, sowie Anmeldefrist bis zum 16. Juni 1894 bestimmt. Prüfungstermin und Gläubigerversammlung: den 25. Juni d. Js., Vorm. 10 Uhr.

Jena, den 25. Mai 1894.

Großherzogl. S. Amtsgericht.

[13868]

Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Robert Max Grüntig zu Leipzig-Gohlis, Bismar>- straße 18, ist heute, am 26. Mai 1894, Nach- mittags 4Z Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Proze hier. Wahltermin am 15. Juni 1894, Vor- mittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 30. Juni 1894. Prüfungstermin am_10. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 26. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abtheilung T1 1, den 26. Mai 1894. Steinberger. Bckannt gemacht durch: Sekretär Beck, Gerichtsschreiber. [14029]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Theodor Jacob Gustav Max Jen>kel in Lübeck ift am 26. Mai 1894, Vorm. 8 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Prieß in Lübe>. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 16. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung den 12. Juni 1894, Vorm. 11 Uhr, allgem. Prüfungstermin den A Du 1894, Vorm. 11 Uhr, Zimmer Mr: 20.

Lübec>, den 26. Mai 1894.

Das Amtsgericht. Abtheilung IV.

[14030]

Ueber das Vermögen des Kaufmannes Max Eduard Carl Bumann in Lübe> is am 26. Mai 1894, Vorm. 8 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. Prieß in Lübe>. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- frist bis zum 16. Juni 1894. Erste Gläubigerver- sammlung den 12. Juni 1894, Vorm. 11 Uhr, aligem. Pelfmngsterunn den 26. Juni 1894, Vorm. 11 Uhr, Zimmer Nr. 28.

Lübe>, den 26. Mai 1894.

Das Amtsgericht. Abtheilung IV. [13806] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Händlers Nobert Kotthaus zu Halver ist heute, am 26. Mai 1894, Vormittags 9x Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Wünnenberg zu Lüden- scheid. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juni 1894. Anmeldefrist der Konkursforderungen bis zum 18. Juni 1894. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am 26. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr.

Lüdenscheid, 26. Mai 1894.

Hobleske,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13829] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Sans in Lüneburg wird, da derselbe seine Zahlungsunfähigkeit angezeigt hat, heute, am 26. Mai 1894, Vormittags 10 Ühr, das Konkursverfahren er- offnet. Der Rechtsanwalt Fressel zu Lüneburg wird um Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen ind bis zum 21. Juli 1894 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Lans über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und ein- tretenden Falls über die in $ 120 der Konkursord- nung bezeichneten Gegenstände auf Sonnabend, den 23, Yas 1894, Vormittags 113 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dns: en 7. August 1894, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine ¿zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird R e eben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verab- olgen oder zu leisten, au<h die Verpflihtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den For-

derungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte

Befriedigung in Ausoan nehmen, dem Konkurs-

verwalter bis zum 21. Juli 1894 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht, TT, zu Lüneburg.

[13817]

Ueber das Vermögen des Pächters C. Pofsehl zu Bornkrug ist heute, Vormittags 10} Uhr, Len kurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann August Schleiff zu Malchow. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juli 1894, Anmeldefrist bis zum 1. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am LO, Juli 1894, Vormittags 10 Uhr.

Malchow, den 26. Mai 1894.

Der Gerichts\{reiber des Großherzogl. Amtsgerichts : R. F. Schlün z.

[13831] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Carl Johann Vogt von Marburg wird heute am 26. Mai 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dörffler zu Marburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 21. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung den 16, Juni 1894, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 30, Juni 1894, Vormit- tags 9 Uhr.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung TV zu Marburg. Be>mann.

[13998] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Coiffenrs und Par- fümeriewaarenhändlers Ludwig Karl Humbert in Metz, Nömerstraße 15, wird heute, am 26. Mai 1894, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet und der offene Arrest erlassen. Der Kauf- mann Leo Hecht in Metz wird zum Konkursverwalter ernannt. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 7. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung den 25. Juni 1894, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin den 1G. Juli 1894, Vormittags D Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte.

Kaiserlihes Amtsgericht zu Metz.

[13815] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des verschollenen Handels- mannes Emanuel Siegel zu Münsterberg ist heute, am 25. Mai 1894, Vormittags 9 Uhr 45 Mi- nuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: der Kaufmann Heinrich Pishel zu Münsterberg. Anmeldefrist bis zum 10. Juli 1894. Erste Gläu- bigerversammlung den 20, Juni 1894, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 24. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 20. T a Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 10. Juli

Münsterberg, den 25. Mai 1894,

ZIITNeL, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13798] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zimmermeisters Max Benduhn zu Neukalen wird beute, am 26. Mai 1894, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Bürger- meister Dr. Stegemann zu Neukalen. Anmeldefrist bis zum 22. Juni 1894. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 10. Juni 1894. Erste Gläubiger- versammlung am 23. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am "7. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr.

Neukalen, den 26. Mai 1894.

Großherzogl. Me>lenburg-Schrwoerinsches Amtsgericht.

Veröffentlicht: Dannehl, Gerichtsschreiber.

[13828] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Krämerin Johanna Sedlmaier in Buchbach ist am 25. Mai 1894, Vormittags 10 eb Konkurs eröffnet. Verwalter : K. Gerichtsvollzieher Zistl in Neumarkt a. Rott. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Juni lf. J. Anmeldefrist bis zum gleichen Tage. Erste Gläubigerversammlung 19, Juni 1894, Vor- mittags Sz Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin 3, Juli 1894, Vormittags S3 Uhr, im dies- gerihtlihen Sißungsfaal.

Neumarkt a. Rott, den 25. Mai 1894.

4 A Amtsgerichts schreiberei.

[13863] Konkursverfghren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Serrmaun Kirshbaum zu Obornik ift heute, am 26. Mai 1894, Vormittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Schwarzschulz in Obornik. Offener Arrest mit An- zeigefrist und Anmeldungsfrist bis zum d. Inli 1894. Erste Gläubigerversammlung am 16, Juni 1894, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am Z1. Juli 1894, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaal 5 des Amtsgerichtsgebäudes.

Obornik, den 26. Mai 1894.

O Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13800]

Ueber das Vermögen des Kolonialwaaren- händlers Gerhard Giesbert, Bierstraße 25 zu Osnabrück, ist am 25. Mai 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Hermann Bullerdie> zu Osna- brü>. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 25. Juni 1894. Erste Gläubigerver- sammlung am 25. Bul 1894, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 11. Juli 1894, Vormittags A0 Uhr.

Osnabrüc>, den 25. Mai 1894. Köntglihes Amtsgericht. 1V.

[13974] Konkurseröffnung.

Das K. era Passau hat folgenden Be- {luß erlassen: Üeber das Vermögen des Kürsch- ners Rupert Wolf in Paffau wird das Konkurs- verfahren eröffnet. Die Eröffnung ist am 25. Mai 1894, Nachmittags 4 Uhr, erfolgt. Konkursver- walter: Rechtsanwalt Senninger dahier. . Offener Arrest und Anzeigefrist bis 1. Zuli 1894 einschließ- li. Anmeldefrist bis 1. Juli 1894 einschließlich. Wahltermin und Beschlußfassung über die So

eines Gläubigerausf ues und über die in den 8&8 120 bis 125 K.- bezeichneten Fragen am

Freitag, den 15. Juni 1894, Vor

9 Uhr, Sizungsfaal 13/1. Allgemei mitags

uon az feitag- den 13, Juli 1894,

Vormittag r, Sißungsfaal 13/1.

Paffau, den 25. Mai 1394, g Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

(L. 8.) Simon, K. Sekr.

[13847]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Guftav Julius Wengatz Á Ratibor isst am 26. Mai 1894, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Eugen Pil zu Ratibor. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juni 1894. Anmeldungsfrist bis zum 30. Juni 1894 eins{ließli<. Erste Gläubigerversammlung den 16. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 10. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 31 im Amtsgerichtsgebäude.

Natibor, den 26. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V1.

[13997] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Manufakturwaaren- händlerin Anna Pauline verehel. Schmiedel in Reichenbach ist heute, am 24. Mai 1894, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Ullrich I1. in Reichen- bah. Erste Gläubigerversammlung am 16, Juni 1894, Vormittags [1 Uhr. Anmeldetermin bis zum 21. Juni 1894. Allgemeiner Prüfungstermin am 30. Juni 1894, Vormittags ¿Ul Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht Reichenbach. Der Gerichts\chreiber : Sekretär Nagler. (13850] K. Amtsgericht Rottweil. Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schmieds Josef Maier in Hérrenzimmern, O.-A. Rottweil, wurde heute, am 26. Mai 1894, Vormittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Herr Gerichts- notar Kreeb hier zum Konkursverroalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 21. Juni 1894 bei dem K. Amtsgerichte Nottweil anzumelden. Die Anmeldungen haben die Angabe des Betrages und des Grundes der Forderungen, sowie eines etwa beanspruhten Vorrechts zu enthalten, auch sind die urkundlichen Beweis\tüce beizufügen. Wenn neben der

uptforderung noch Zinse gefordert werden, fo sind olche bis zum 26. Mai 1894 zu bere<nen. Es wurde zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubiger- aus{chusses und eintretenden Falles über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände fo- wie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Samstag, den 30. Juni 1894, Nach- mittags S Uhr, vor dem K. Amtsgerichte Nott- weil Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird auf- gegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu yer- abfolgen oder zu 5A au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von „den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- esonderte Befriedi ung in Anspru<h nehmen, dem

onfursverwalter bis zum 21. Juni 1894 Anzeige zu machen. i Z. B.: Gerichtsschreiber Schühle.

[13859] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Meiereipächters Theodor Ehlers in Blieftorf wird heute, am 23. Mai 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Gemeindevorsteher, Halb- hufner Johann Nupnau in Bliestorf wird zum Konkursverwalter ernannt.

Königliches Amtsgericht zu Steinhorst, den 23. Mai 1894. Veröffentlicht: Schroeder, Aktuar, als Gerichtsschreiber. [13796] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über das Vermögen des Friedrich König, Kauf- manns, hier, Calwerstr. 41, am 22. Mai 1894, Nachm. 36 Uhr. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Schelling hier. Offener Arrest mit Anzeige- und E E bis 16. Juni 1894. Erste läubigerversammlung und Prüfungstermin am 25. Juni 1894, Vormitt. 9 Uhr. Den 22. Mai 1894. Gerichtsschreiber Heimberger. [13794] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. S nag über das Vermögen des Karl Reuner, Holz- händlers hier, Ludwigsstraße Nr. 47, am 25. Mai 1894, Vormittags 310 Uhr. Konkurs- verwalter: Adolf Umfrid, Kausmann hier. Offener Arrest mit Anzeige- und Forderungs-Anmelde- frist bis 16. Juni 1894. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 25. Juni 1894, Vor- mittagé 10 Uhr.

Den 25. Mai 1894.

Gerichts\hreiber Heimberger.

{13832] K. Württ. Amtsgericht Waldsee.

Veber das Vermögen des Väckermeisters Carl Ludwig in Höll, Gemeinde Wolfegg, und seiner Ehefrau Rofalia, geb. Heitele, ift heute, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Gerichtsnotar Stahl hier zum Konkursverwalter, Gerichtsnotariats-Ajssistent Rommel hier zu dessen Stellvertreter ernannt worden. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis 22. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am Samstag, den 30. Juni 1894, Nachm. 4 Uhr.

Den 26. Mai 1894. Gerichtsschreiber Baumann.

[13841] Bekanntmachuug. Durch Beschluß des K. Amtégerihts Abensberg vom 23. d. wurde das Konkuréverfahren über das Vermögen der Handelsmannseheleute Adalbert und argaretha Strauf: in Abensberg als dur< Zwangsvergleich beendigt aufgehoben. Abensberg, den 25. Mai 1894. : Gerichtsschreiberei des Kgl. Bayerischen Amtsgerichts Abensberg. A ekretär.

Etzinger, K.

[13807] Konkursv Das Konkursverfahren ü des Gastwirths Emil Quitmaun von Altena ist durch rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleich beendigt und wird hierdur< Setackabee Altena, den 19. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[13819] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schlächtermeisters Reinhold König zu Kalk- berge Rüdersdorf ist, nachdem der Gemeinschuldnèr unter Beibringung der Zustimmung aller Konkurs- emde welche Forderungen angemeldet haben, den ntrag auf Einstellung des Verfahrens gestellt hat und nachdem dieser Antrag in dem öffentlichen Anzeiger der Regierung zu Potsdam und dur Aa zur Einsicht auf der Gerichtsschreiberei gehörig publiziert worden ist, na<hdem der Gemein- <uldner und der Konkursverwalter über die Ein- Maia gehört worden Ben in Erwägung, daß ein Widerspruch in der ge]eßzmäßigen Frist von keinet

Seite erhoben worden ift, in Gemäßheit d 189 Konkursordnung eingestellt. 9 G pt Alt-Landsberg, den 24. Mai 1894.

: j Schmidt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13809] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Emil Göhring in Firma Emil Göhring zu Auerbah i. V. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Auerbach, den 26. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Warne>, Affessor.

[13852] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Wilhelmine Schulvater, geb. Rothe, hier, Wrangelstraße 46 1, jeßt Alexan- drinenstraße 56, ist infolge Schlußvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 23. Mai 1894.

___ Felgentreff, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[13851] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Manufakturwaaren- und Wäschehändlers Guftav Heilborn zu Berlin, Alexanderstr. 68, ist zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 7. Juni 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I hier- selbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel C, Erd- ges{hoß, Zimmer 36, anberaumt.

Berliu, den 24. Mai 1894.

__Sqindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[13854] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Reinhold Sommer in Firma R. P. Sommer hier, E Frankfurterstraße 70, ist zur Abnahme der Sc<hlußrehnung des Ver- walters und zur Beschlußfassung der Gläubiger über eine etwaige Vergütung des Gläubigerauss<husses der Schlußtermin auf den 15. Juni 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amts-

erichte I hierselbst, Neue Friedrihstraße 13, Hof, lügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 24. Mai 1894.

Felgentreff, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[13837] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kleiderhändlers Hermann Salomonsky hier ist zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gégen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sichti- s Forderungen und zur Beschlußfassung der

läubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögens- stü>e, sowie über die etwaige Vergütung des Gläu- bigeraus\{ufses der Schlußtermin auf den 22. Juni 1894, Vormittags 11} Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte 1 bierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., vart., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 24. Mai 1894.

Felgentreff, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

(13857] íúIn dem te Breuil’schen Konkurse soll die Schluß- vertheilung erfolgen. Zu berüd>sihtigen sind 1479 M 74 „4 nit bevorre<tigte Forderungen. Bocholt, den 23. Mai 1894. von Delft, Konk.-Verw.

[13810] Nachstehender Beschluß: Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Klinghammer, i. F.: Julius Wilhelm Kliughammer hieselbft, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben. : Braunschweig, den 25. Mai 1894.

Herzogliches Amtsgericht. VIII.

gez.) Nolte.

wird damit veröffentlicht. i: Braunschweig, den 25. Mai 1894.

Der Gerichts\{hreiber: Sa>.

[13818] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Delikatefsenhändlers Guftav Adolf Köhler hier, Marienstraße 13, wird E erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben. Dresden, den 26. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch: Sekretär Hahner, Gerichts[chreiber.

[13867] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeifters Ernft Friedrich Heinrich Böhm in Falkenstein wird, nachdem der in dem Vergleihs-