1894 / 124 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

termine vom 3. März 1894 angenommene Zwa gs: leih dur re<tskräftigen Beschluß vom 7. März 1894 besft ift, hierdur< aufgehoben. Falkenstein, den 24. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Dr. Kreßs<mar. Veröffentlicht: Akt. Wilhelm, G.-S. [13805]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schnittwaarenhändlers Friedri<h Eberhardt

enommene Zwangsverglei<h dur< rechtskräftigen

Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, hierdurch

aufgehoben.

önigsberg i. Pr., den 25. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. VII a.

[14027] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des vormaligen Mühlenbesizers Emil Reumut in Dresden, früher in Brausenftein, wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<

[{13827] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Emil Waguer in Shmösllu ist zur Abnahme der S<hlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Si verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsich- tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf Sonnabend, den #3, Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

i S Bekanutmachung. iederdenutscher Eisenbahu-Verband. -

Am 1. Juni d. J. tritt der Nachtrag 17 zum Gütertarife vom 1. November 1891 in Kraft. Der- selbe enthält neue bezw. anderweite Tarifsäße für verschiedene Stationen der Direktionsbezirke Erfurt und Magdeburg, neue bezw. anderweite Ausnahme- Frachtsäße für Eisen und Stahl der Spezialtarife I und 11, Ausnahme-Frachtsäße für Eiten und Stahl zum Bau von Seeschiffen, Aenderungen und Ergänzungen zu den Besonderen Bestimmungen (Theil 11) und Berichtigungen.

M 124,

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußisch

Berlin, Dienstag, den 29. Mai

en Slaats-Auzeiger. 1894.

1.2.8

Kur- u. Neumärk.

3000—30

5000—500/88,70G vers<.| 1000 u.500|—,— 1.4.10/1000 u.590 99, 60G Pommersche A 1.1.7 [1000 u.500/99,60G “a 1.1.7 [1000 u.500|89,206;G 4.10 . 102 60G 1.7 |3000—200|97,30G 10/1000—100/103,80Bz 7 11500--300—,> 0/1000—300|—,— s ° 1 D Sächsische 1000—200} Schlesische . 3000-—200 D 12000—200 O, - Holstein. briefe. S 3000—-150 Babvische Cifb.-A. 3000-300 do. Anl. 1892 3000—150 Bayer:she Anl. . 3000—-150 do. St.-Gisb.-Anl. 10000-150 Brem. A. 85,87,88 5000—150 do. 1890 u. 92 5000—--150 Grßhzgl. Hefs. Ob. 3000—150 Hambrg.St.-Nunt. 3000—150 do. St.-Anl.86 3000—150l—, do. amecort.87 3000-——75 198,50 do. do. 9 3000—75 [99,25G do. St.-Anl.93 2000— 75 Me&l. Eish Shld. 3000-75 |—,— do. tons. Anl. $6 3000—75 /98,60B1 „do. do. 90-94 3000—200/102,75 bz Reuß. Ld.-Spark. 5000—200199,00G SaWf-Alt. Lb-Ob. 104,00G

3000—75 Säch]. St.-A. 69

3000—60 /99,20G Säch]. St.-Rent. As do. Low. P\b.u.Kr. 99,40G do do.

3000—s0

0 1E0 Wald.-Pyrmont ; 99,40G Württmb. 81—83 ers. |2000—--200]—,— 99'106 ENoN Pr.-U. 55/3: 306 121,25G 99/40G

5000—100 3000——100 turdefi. Pr.-S<.|--—|y. St 1206 1399,00G Ansb.-Gunz. 7ft.L.|— p. St4| 12 [42,00bz 104,60G 98,40 6z G

Schmölln, den 26. Mai 1894. Seifarth, A.-G.-Sekr., Gerichts\{<reiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[13826] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zeugschmiedemeisters Hermaun Steinbach in Göfßniß is zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur D Sma der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Bermögenss\tü>ke der Schlußtermin auf Sonnabend, den 283. Juni 1894, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- gerichte hierselbst bestimmt. Schmölln, den 26. Mai 1894.

Seifarth, A.-G.-Sekr., Gerichts\{hreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[13999]

In dem Konkurse über das Vermögen des Bäcker- meisters Peter Decker zu Eitorf soll die Schluß- vertheilung erfolgen. Der verfügbare Massebestand beträgt 244 A 36 H Z und die Summe der nicht bevorrehtigten Forderungen 6632 M. 70 ,. Siegburg, den 27. Mai 1894.

Der Konkursverwalter: Miel>e, Rechtsanwalt.

[13855] kur

Regensbg. St.-A.|3 Rheinproyn.-Oblig|4 do. do. 133 do. X.XIIL.XTITIL. 33 do, do. 18 Nixdorf. Gem.-A.'4 NRosto>kerSt.-Auk.! Schöneb. G.-A. 91 Schldv.dBrl Kern. Spand. St.-. 91) Stettin do. 89 Weimar. do. Westpr. Prov. Ank, Wiesbad.St. Anl.

99,00 bz 104,10G 104,20 bz 99,00 & 104,10G 98,80 bz 104,10G 98.80B 104,40 %z

104,10G 104,10G 99,25 G

104,10G

105,00 100,89G 107,50G 101,40bz 99 25G 99,25 bz G 99,90bzG 89,20 bz

vers. ELT

1.4.10 vers. 1.4.10 vers.

aufgehoben. Königstein, den 24. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Brun/t. Veröffentlicht: Akt. Fischer, G.-S.

[13864] Konkursverfahren.

in Niederndorf L nah erfolgter Abhaltung des Dees dur Gerichtsbeshluß von heute auf- gehoben.

Gera, den 25. Mai 1894.

Teich, S., / Gerichts\{<reiber des Fürstlichen Amtsgerichts.

[13839] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Handschuhfabrikauten Otto Hugo Kühnert aus Kaufmanns Karl Eduard Wilhelm E Kändler, alleinigen Inhabers der Firma Otto in Firma Moriß «& C°_ zu Görliß wird, nah- | Kühnert, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- dem der in dem Vergleichstermine vom 6. April | termins hierdur<h aufgehoben. 1894 angenommene Zwangsvergleih dur<h re<hts- Limbach, den 16. Mai 1894. kräftigen Beschluß vom 6. April 1894 bestätigt ist Königliches Amtsgericht. und der Verwalter Schlußrechnung gelegt hat, Karing. hierdurch aufgehoben. Görlitz, den 24. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. : Veröffentlicht: Schreyer, Gerichtsschreiber.

13804] / E Das Kgl. Amtsgericht Grünftadt hat am 26. Mai 1894 das über das Vermögen des Wolfgang Günther, Schmied und Kaufmann, in Hetten- leidelheim wohnend, am 26. Juni 1891 eröffnete Konkursverfahren nah abgehaltenem Schlußtermin

aufgehoben. S Kgl. Amtsgerichtsschreiberei.

[13862] Koukursverfahren. j

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Andreas Müller zu Halle a. S., ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd>- fichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stü>e der Schlußtermin auf den 14. Juni 1894, Vormittags 11A Uhr, vor dem Königlichen Amts- erichte hierselbst, kleine Steinstraße Nr. 7, Zimmer Nr. 31, bestimmt. :

Halle a. S., den 23. Mai 1894. / (L. 8.) Große, Sekretär, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

Der Nachtrag i} bei den Güter-Abfertigungs- stellen der Verbandss\tationen käuflih zu haben. Haunover, den 25. Mai 1894. Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der Verbands-Verwaltungen.

[13977] VBekanutmachung. Lokalverkehr des Direktionsbezirks Haunover. Mit dem 1. Juni d. J. treten für bestimmte Artikel aus Eisen und Stahl zum Bau von See- schiffen im Verkehre von den Stationen Alfeld, Cassel, Hannover, Linden, Minden i. W. und Peine nah den Hafenstationen Bremen, Bremerhaven, Curhaven, Geestemünde, Harburg und Vegesa> er- mene Ausnahmesäte in Kraft. Ueber die in Frage kommenden Artikel, die Fracht- fäße und Anwendungsbedingungen geben die Güter- Abfertigungsstellen Auskunft. Hannover, den 25. Mai 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[13989] __ Bekanntmachung.

Die Badischen Stationen Haslach und Hilpertsau werden zum 1. k. M. in den direkten Verkehr des Westdeutshen Verbandes, erstgenannte Station auch in den Westdeutshen Seehafen - Ausnahmetarif Klasse 4 und 5 aufgenon:men. Näheres ist auf den Verbandsstationen zu erfahren.

Hannover, den 25. Mai 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktiou.

3000-30 3000—30 3000—-309 3000—30 3000—-30 1,4.10/3000--—-30 vers<.|/3000—30

3000—30 ./3000-—--30 3000—30 2000-——30 3000—30 3000--- 30

Berliner Börse vom 29. Mai 1894. Amtlich festgestellie Kurse.

Ümre<hnungs-Säßte. 1 Frank = 0,89 >&> 1 Lira = 0,80 & 1 Lei = 0,30 6 1 Peseta = 0,89 # 1 österr. Gold-Glbd. = 3,00 &> 1 Guld, öfterr. W. = 1,709 1 Krone österr.-u. W. = 0,85 #6 7 Guld, übd. W. = 12,00 & 1 Gulb. holl. W. = 1,70 # 1 Mark Bancs = 1,69 4 1 Krone == 1,126 # 1 Rubel = 8,20 e 1 Pesg :== 4,00 #4 1 Dollar = 4,26 46 1 Livre Sterling == 20,00 6

Wechsel. Bank-Disk. 100 fl.

T. lat 168,75B 100 fl. f 42 1168,30G 100 Frks. 8 T.) ; |80,80G 100 Frks. 9 180/65G 100 Kr. 112,40bz 100 K. 112,356

20,395 bz 1E 20,345 bz 1 Milreis —— 1 Milreis 100 Pef.

100 Pes. 100 g 100 Frfks. 100 ¿Frfs. 100 fl. 100 fl. 100 f, ho. 100 fl. Schweiz. Plätze .| 100 Frks, Italien. Pläße .| 100 Lire D Do LOOEITe St. Vetersburg ./100 N. S. do. 100 R. S./3 M.|{ ? |215,45B

Worshau . . . .[100 R. S.|8 T.| 5 |218,00bz

Geld-Sorten und Banknoten.

Münz-Duf| ÿ Gngl. Bnkn. 16.|20,385 bz Rand-Duk. s #|—,— Frz. Bkn. 100F.|81,00bz Sovergs.p St./20,356G |[Holländ. Noten ./168,80G 20 Frs. - St./16,22B |Îtalien. Noten .|72,85 by S Quid. e Sl Ee a Noten|112,50bz Dollars p. St./4,18G Deft.! M 163,30b do. 000

Fonds und Staats-Papiere. Lauenburger

Hf. Z.-Tm. Stücke zu Dische Ns.-Anl.|4 | 1.4.10/5000-——200/[107,40tzG do. Do. 34 vers<.|/5000—200|102,00B do. do. 3 90,40 bz

vers<.|5000-—-200 do. do. ult. Mai

90,50à,40à,50bi do. Int. p. Kasse] 3| 1.1.7 [abz.Z.b.1.7]90,40 bz do. ult. Mai

90,50à,40à,50bz Preuß. Kons. Anl.|4 | 5000-—150[107,20 bz; G do. do. do: [3X 9000-—150/102,00G Do, do, Do, 18 5000—150]|90,40 bz do. do. ult. Mai

90,60à,40à,50bz Pr. Sts.-Anl. 68 3000—-150]101,30G do.St.-Schd\ch.

2 3000—-75 [100,10G Kurmärk. Schldv.

; 3000—150/100,00bz F bl. 3000—300|—,— Alton.St.A.87.89 5000—500 Zugsb. do. v. 1889 2000—100 ; Barmzr St.-Anl. :/9000—500 —— do. do. 5000-—500 66,60 bz Berl. Stadt-Obl. :/5000— 100/99, do. do. 1892 5000—100/9: 417,75 bz Breslau St.-Anl. 5000—200]103 00G d 80,95 bz do. do. 1891 ; E Oft: ait {180 76G Caffel Stadt-Anl. ./3000—200/98,00G - L Dswreußishe. E Charlottb. do. 2000—100/103,90B | Pommersche . do. do. 1889 5000—100/103,90B L L P D 2000—100 E Krefelder do, 5000—500 L : Danziger do. 2000—200 PalensMe Sähsisge

Dae e i üfseldorfer 1876/3 10000 -200 ¿ s f se : 2000—500 S As,

9. PURINe L

0. 3 Rhein. u. Weftfäl. d do. l

—-

L li

b A

97 75G

S, S S

4. “L, 4. L, 15 4.

b b 22 imt =J J C5

T5 T5 S C0 1a Mf V D

{8 h At S jd jan ferm p prak mrk jk jun

Q

MeDam, Ron o. A Brüfselu.Antwop. do. do. Skandin, Pläge .

Kopenhagen . . London

M ta b i N t bs J C Go

ted

¡—_—N drri

. s

.12000-—2090 2000-—-200 .12000—200 10000- 200 5000-500 ./5000--500 2000---200 2000--—5090 5000—500 5000—-500j99,60G 5000-—500199 60G 5000-—500199,60 tz G 3000—600|—,— 3000—100j—,— 3090-100199 80bz G 5000-—500[100,50G .15000--100]— -— 1500---75 0. 5000-500 ./2000-—--75 ri. /2000—-75

7 3000-300

[13802] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Louis Kretzer zu Lüdenscheid wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 24. April 1894 angenommene . Zwangsvergleih dur< rehts- kräftigen Beschluß vom 24. Ap1il 1894 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Lüdenscheid, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[13816] Koukursverfahren.. Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbindermeisters Oskar Theodor Jasche> in Meerane ist infolge eines von dem Gemein- \{uldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleihstermin auf den 14. Juni 1894, tags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Meerane, den 26. Mai 1894.

Akt. Weigandt, i Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13976] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwaareunhändlers Julius Emil Hoppe in Meerane i} zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd>sichtigenden Forderungen und zur Beschluß-

r

115,50G 109,10& 106,40 bz 99,60G 101,80G 99,20 bz G 89 50bzG 100,00 bz 99,75B

J —_—

Berliner o

P: t

o

L ai E ph LI puani fab prmai (amb eck pu orer: jur bac bot D funk part CE ja L . S s

do.

29. 37 Lanbschfil. Zentcal

Do. do.

do. do.

Kur- u. Neumärk. do. neue .

bo 1-4

O

3M. 14T. 3M. 14T. 2M. vigta 8 T. 2M. 8 T. 2M. 8 T. 2M. 10T. 10T. 2M. 3 W.

R OER P

if> Me A Mm D == Ds C A totos erf n L 0 00ER

Do, d9. Madrtd u: Bare. do, do. New-York.

D. _— —_— i J I pra [N

o r O r b =J O t 59

D rk pl

wh t

B28 D

D

O7

. im o] J J] h iri jari

97 60G 102,25 bz

98'10G 98,10G 98,00G

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Werner Hoffmaun aus Stol- berg, jeßt ohne bekannten Wohn- und Aufenthalts- ort, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Stolberg, Rhld., den 22. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

[13795] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Meder, Viktualienhändlers hier, wurde nach r«&tisfräftiger Bestätigung des Mae und Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters dur Gerihtsbes{hluß von heute aufgehoben.

Den 19. Mai 1894.

n tAp M Ste 4 H pra [e

163,05 bz 162,30 bz 80,90 bz 72,90 bz

217,75 bz

> A Tek: bme Trek: Kal Mle Mik laat Jem, Jud Irie: duidilc: pril June Laz Pick: Frei di 4

H j Go G jf fa O 2 Mf C CO E I O T L O C Bn »

=ID< A

[14002] Norddentsh-shweizerischer Eisenbahuverband. Die ursprünglich auf den 1. April 1894 gekündigten Ga ee des provisorischen Tarifheftes vom 1. Ja- nuar 1887 (und seiner Nachträge), deren Gültigkeit dur< unsere Bekanntmachung vom 12. März l. J. bis Ende Mai 1894 hinausgerü>t wurde, bleiben nun no< bis Ende Juli in Kraft. : Nach leßterem Zeitpunkt wird von dem provi- forischen Tarifhefte nur no< der Inhalt des 7. Nach- trags in Geltung sein.

Namens dex Verbands-Vertwaltungen : Karlsruhe, den 26. Mai 1894.

D Or pak ta Dr

89/60bzG 97. 90bz B 103,600G

do. D, 1890 Elberf. St. - Obl. Gfien St.-OBL.IV

bo. do. Hallesche do. 1886 __DO Do, 1892 Karlsr. St.-A. 86

do. do. 89 Kieler do. 89 Königsh. 91 T.u.TT.

do. 1893|

c D Cd . * . . G. 21S. M . i] rk bund isn bel uk jreek din C Q dO

e q

9000—500 3000—200 3000—200 1000—200 2000—200 2000—200 2000—200 2000—-500 2000-500 ¡[2000—500

WTaME, AMIT Namen, ear E E E S EE R E N R E E E E m A HD wh

e

do. lands. neue 00, Do, DO, do. los. Lb A. 90, do. G A. do, Do Lb O. do: do, Lt: Q. do. do, Lb. D. do. do. Lt. D.

S Ee

97/50G 97,80G 91;,00G 91,00G 97,50B

97,30G

1 15a (fa C25 US O U if C Sas S L US TL S US M T US C Ha C Mas | CO f S

(e)

t Cre rio

mek pmk paris frei Predi Per bark bren ber jor pem C jen prak fr EIS jrrnli jrack jon: C frrali Lf fremd jmd jmd enk frank rc . « . o . . .

pri pi J bi J I A A fl

pack pam Ir

2000—100

3000—100

9000-—100 Augsburger 7 fl.-L.|— p. StF 12 128,106z

5000—100 Bad. Pr.-A. v. 67/4 | 300 1137,40G Bayer. Präm.-A. 300 }145,30bz Braunshwg.Loose 60 [193,705

Mp Pro RPRB R

N 0 U S L I U e O S

r

OD

5000—200 2000-—200

| E

M wir

[13812] Konkursverfahren. .

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ageuten und Spediteurs Adolph Louis Christian Lüfsen, alleinigen Inhabers der Firma Lüssen & Meyer, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 25. Mai 1894.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[13811] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Woll- und Strumpf-Waarenhändlers Chaskel Dawid Einhorn wird, nahdem der in dem Ver-

leihstermine vom 8. Mai 1894 angenommene

wangsvergleih! durh re<tskräftigen Bes luß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Amtsgeriht Hamburg, den 25. Mai 1894. Zur Bealau igung: Holste, Gerichtsschreiber. [13808] Konkursverfahren. :

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Dachdeckermeisters Wilhelm Gerber zu Blankenstein ist Termin e Abnahme der Schlußrechnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Ver- mögenss\tü>e auf den 15. Juni cr., Vormittags 10 Uhr, anberaumt. :

Hattingen, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

{13833] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters u. Dampfziegeleibesißzers Hein- rich Reichel in Shwarzenbach a. S. wurde auf Grund durhgeführter Schlußvertheilung mit Beschluß des K. Amtsgerichts Hof vom 24. dss. Mts. auf- gehoben.

Hof, den 25. Mai 1894. / Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Millitzer, K. Sekrtr.

{13836] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Rebmauns Paul Berger, Vater, und seiner Ehefrau Salomea, geb. Wolfensperger, in Beblenheim, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Kaysersberg, den 26. Mai 1894.

Kaiserliches Amtsgericht. Bergstraeßer.

{13972] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Brauereibefißers Wilhelm Adolf Frühauf, alleinigen Inhabers der Firma „A. Frühauf““ zur Petersburger Hofbrauerei zu Gaarden, Kreis Kiel, ift zur Prüfung einer nachträglih angemeldeten Forderung Termin auf den 7, Juni 1894, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, art Nr. 11, anberaumt.

Kiel, den 24, Mai - 1894. : /

Königliches Amtsgericht. Abtheilung III. Veröffentlicht: Sufkstorf, Gerichtsschreiber.

13803] Konkurs der Försterswittwe und Brauerci- besfißerin Maria Baunnbauer vou Boclet. Das Verfahren is mit Beschluß von heute ein- estellt worden, weil eine den. Kosten entsprechende asse niht vorhanden ist. Bad Kissingen, 26. Mai 1834. Gerichtsschreiberei des Amtégerichts. Jahreis, Sekr. [13842] Koukursverfaghren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Destillateurs Paul Mühter hier wird, nahdem

fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 23. Juni 1894, Vormittags A1 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Meerane, den 26. Mai 1894. Akt. Weigandt, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13820] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmannsfrau Marie Krohmann, geb. Schibrowsky, in Firma M. Krohmaun in Memel, is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 6. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 1, be- stimmt. Memel, den 25. Mai 1894. Harder,

Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. [13970] __ Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Elektrotechuische Fabrik Carl Jlgner «& C°- zu Minden ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Ver- (beiltina zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht ver- werthbaren Vermögensftüte der Schlußtermin auf den 16, Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amts8gerichte hierselb, Zimmer Nr. 3, bestimmt. Die Schlußrehnung liegt 3 Tage vor dem Termine zur Einsicht der Betheiligten auf der Gerichtsschreiberei T Zimmer Nr. 16 auf.

Minden, den 24. Mai 1894.

Schaß, Gerihts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13801]

In dem über das Vermögen der verwittweten Frau Rittergutsbesißer Hedwig Gersbach, geb. Arendt, in Adolfswalde dur<h Beschluß vom 14. Oktober 1893 eröffneten Konkursverfahren ist an Stelle des verstorbenen Konkursverwalters, Rentier Hermann Parlow von hier, der Kreistaxator, Gutsbesißer August Schiemann in Plaitil zum Kon- kursverwalter ernannt. :

Nordeuburg, den 18. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. [139683] Bekanntmachung. :

Oelde. In der Konkurssache Horstkötter ist zur Abnahme der Schlußre<hnung und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß Termin an hiesiger Gerichtsstelle auf den 16, Juni 1894, Vorm. 10 Uhr, anberaumt worden. Das Schluß- verzeichniß und die Shlußrehnung nebst den Belägen find auf der Gerichts\chreiberei niedergelegt.

Oelde, den 19. Mai 1894. /

Königliches Amtsgericht. [13860] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hofbesißers Jobst Hinrich König zu Neuland wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Osten, den 24. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. IL. [13347] | P Cnt tinag,

In dem am 2. Juni d. Js., Vormittags 10 Uhr, in der Konkurssache des Landmanns und Vieh: händlers Bernhard Matthiessen in Rellingeu anstehenden P e soll gleichzeitig über die A R Me des Matthiessen’shen Grundstücks zur Masse durh die Gläubiger Beschluß gefaßt werden.

Pinneberg, den 23. Mai 1894.

Gerichts\hreiber Heimberger.

[13797] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hermann Oppenheimer, Kaufmanns hier, wurde emäß $ 190 der K.-O. dur<h Gerichtsbeshluß von eute eingestellt. Den 22. Mai 1894. Gerichts\hreiber Heimberger.

[13849] Beschluß.

In der Markus Schindler’shen Konkurssache wird auf Antrag des Gemeinschuldners, Schankwirths Marcus Schindler zu Tarnowiß, na<hdem nad) Ablauf der Anmeldefrist sämmtliche Konkursgläubiger, welhe Forderungen angemeldet haben und deren Forderungen nicht hinterlegt sind, ihre Zustimmung ertheilt haben, das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schaukwirths Marcus Schindler zu Tarnowigtz eingestellt.

Tarnowitz, den 18. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. [14067]

Der Konkurs über das Vermögen des hier wohnhaft gewesenen Maurermeisters Edwin Lobenstein ist na< Vornahme der Schluß- vertheilung aufgehoben worden.

Weimar, den 24. Mai 1894.

Großherzoglih S. Amtsgericht.

[13969] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Müllers Albert Matern auf der Kinzenbacher Mühle ist infolge eines von dem Gemeinschuldner e Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichstermin auf Freitag, den 15. Juni 1894, MOEM eia go 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 16, an- beraumt. /

Weslar, den 23. Mai 1894.

Bechel, Aktuar,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- 2. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[13984] Die an der Bahnstre>e RNeppen—Meseriß ge- legenen Stationen Schermeisel, Tempel und Kurzig find nur mit Seitenrampen versehen. Die Annahme und Auslieferung von Fahrzeugen, deren Ver- oder Entladung nur von der Stirnseite des Eisenbahn- wagens aus erfolgen kann, ist ausgeschlossen. Berlin, den 24. Mai 1894. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[13983]

Die an der Bahnstre>e Berlin—Elsterwerda ge- legene Haltestelle Gon welche bisher {hon für den Personen-, Gepäd>- Eilgut-, Frachtstükgut- und Wagenladungsverkehr eingerichtet war, wird am 1. Juni d. J. auh für die Abfertigung von lebenden Thieren eröffnet.

Erfurt, den 23. Mai 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[13981] Bekauntmachung. N Mit dem 10. Juli ds, Js. werden die _ in Eis- leben, Esper tedt, Kuckenburg, Obhausen, Querfurt und Schraplau aufliegenden \#. g. Badekarten nah Oberröblingen am See aufgehoben, da die Tro>en- legung des Oberröblinger Sees dur<h Auspumpen bewirft wird. - Frankfurt a. M., den 24. Mai 1894. Königliche Eisenbahn-Direktion.

General-Direktion der Gr. Bad. Staats-Eisenbahnuen.

[14000] Niederländischer Verkehr mit Basel, Waldshut 2c.

Die Bestimmung auf Seite 4, Absayß 2, des Nachtrags V zum Heft I des Tarifs für den nieder- ländishen Verkehr mit Basel, Waldshut 2c. vom 1. September 1885, betreffend die Erhebung der Nachnahmeprovision, hat folgende Fassung erhalten:

„Im Verkehre von Basel (Bad., Els. und F. S.) und Delle transit wird für Nachnahmen und Baar- vorshüsse im Betrage von 8 4A und darüber eine Provision von F %/o, mindestens 10 -$ erhoben.“

Köln, den 25. Mai 1894.

Namens der Verbands-Verwaltungen : Königliche Eisenbahu-Direktiou Clinkêrheinische).

[14001] : Güterverkehr Kölu (re<tsrhein.) 2c. Nea ea,

Am 1. Juni d. J. tritt der Nachtrag 11 in Kraft, welcher außer fonstigen Aenderungen und Berichti- gungen anderweite, zum theil ermäßigte Entfernungen für die Station Eutrißs< des Direktionsbezirks Magdeburg enthält und bei den betheiligten Dienst- stellen zu haben ift.

Soweit die berichtigten Entfernungen Erhöhungen enthalten, treten dieselben erst vom 1. September d. I. ab in Geltung.

Köln, den 26. Mai 1894.

Namens der betheiligten Verwaltungen :

Königliche Eisenbahn-Direktion (rechtsrh.).

[13987]

Vom 1. Juni d. J. ab wird die Station Tostedt des Eisenbahn-Direktionsbezirks Hannover in den Ausnahmetarif für Steinkohlen 2c. in Sendungen von mindestens 45 t von den rheinish-westfälischen Kohlen - Versandstationen na< Stationen des Direktionsbezirks Hannover 2c., und zwar mit den für die Station Harburg H. bestehenden Frachtsäßgen aufgenommen.

Köln, den 26. Mai 1894.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion (rechtsrhein.).

[13979] Oldenburgische Staatsbahuenu.

Vom 15. Juli d. J. ab werden die Fahrkarten von Rahling in Vorläufer des Zuges verkauft und auf den Verkehr mit Bokhorn, Borgstede, Kranen- kamp und Varel beschränkt.

Oldenburg, den 26. Mai 1894.

Großherzogliche Eisenbahu-Direktion.

[13978] Rumänisch-Süddeutscher Eisenbahn-Verbaud. Aufhebung des Ausnahmetarifs für Getreide.

Mit 1. August 1894 gelangen die im Theil TII des vorbezeichneten Eisenbahn - Verbandes vom 1. September 1893 enthaltenen Frachtsäße des Aus- nahmetarifs für Getreide 2c. zur Aufhebung.

Der in diesem Tarifheft sub B. enthaltene Aus- nahmetarif für Mais im Verkehr mit Stationen der Königlich bayerishen Staatseisenbahnen bleibt jedoh bis auf weiteres no< in Wirksamkeit.

Wien, am 25. Mai 1894.

K. K. General-:Direktion der österreichishen Staatsbahuen, namens der betheiligten Verwaltungen.

Redakteur: Dr. H. Klee, Direktor. Erin:

Verlag der Expedition (S olz). Dru der Norddeutschen Buchdru>keret und Verlags

der in dem Vergleichstermine vom 9. Mai 1894 an-

Königliches Amtsgericht.

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Imper. pr. St./16,66G | 163,30b do. pr. 500 g f, Nuff. do.y.100R|219,75b Do Nee ult. Mai 219,75 bz

do. do. 500 g ult. Juni 219,75à,50 bz

Amerik. Noten 1000 11.5008 Di Sc{wetz. Not. .|81,00bzkl.f do. Gp.4.N.Y./4,17B |Zollkupons . . ./326,20bG Belg. Noten .|80,90G do. kleine |325,60bG Zinsfuß vec Neichshank: Wechsel 3°%/6, Lomb. 34 u. 49/0.

do. fleine/4,1625bG

Ausländische Fonds.

Stiide 1000—500 Bef, 100 Pef. 200—100 £ 20 £ 1000—-—500 £ 100 £ 20 £ 100 Lire 2000-—400 400 b 23000---400 400 5000—500 6 1000-—500 1000—20 f 100-20 £

1000—200 £ 20409 1000 M

2000—200 Kr.

2000——400 Kr.

5000—-200 #r.

2000—200 Kr.

100 fl.

1000—-100 £Æ

1000—20 f

1000——20 £

100 u. 20 L

1000—20 £ 4050—-405 10 Aa = 30 M 4050—405 M 4050—405 5000—500 15 Fr.

10000—50 f. 150 Lire 800 u. 1600 Ker. 5000 u. 2500 Fr. 500 Fr.

500 £ 100 L 20 L 5000 u. 2500 Fr. 500 Fr.

500 £ 100 L 20 £ 12000-—100 fl. 100 fl.

500 Lire 500 Lire 500 Lire 20000 u. 10000 Fr. 4000-—100 #r. 77,50à,70bzB, Juni 500 Lire

Bf. Z.-Tm. 10.8.

Argentinische 5? Gold-A. |— do, do, Éleine|— do. 439/ do. innere Ho. Do, TLetne do. 459/90 äußere v. 88 do. do

A

DRANT An Lm

do. do, leine Barletta-Loose. . .… Bulkarester Stadt-Anl.84 d9. Do Lletnte ho, do. v. 1888 Do do: Lleine Buen. Aire859%/9i.K.1.7,91 Do, 0D, L _DO, do. 439/60 Gold-Anl. 88 do. do, Leine Ee enk 92 Ghilen. Bold-Unl. 1889 do. do. A Sise Staats - Anl. Vân. Landmannsb.-Dbk. do. Do. do. Staats-Anl. v. 86 do. Bodkredpfdbr.gar. Donau-Reg. 100 fl.-L. . . Egyptische Anleihe gar. . do. priv. A D, »DO, Do, DO, bo. do. pr. ult. Mai bo. DaïraSan.-Anl. Finuländ.Hyp.-Ver.-Aul. do. Loose do. St.-E.-An!l. 1882 do. do. v. 1886 do. D eh Freiburger Loose Galizische Landes-Anleibe Galiz. Propinations-Anl. Genua 150 Lire-Loose . . Gothenb. St. v. 91 S.-A. Be Anl. 81-846°/,

9. do. do. kons. Gold-Rente do. do. 100er bo. do. fkleine do. Mon.-Anl. i. K.1.1.94 O, DD, L Do: do Gld-A.59/oi.K15.12.93 do. Doi DD, do. O, :DD, Holländ. Staats-Anleihe Jtal fteverfe rp SbL eucrfr. Hyp.-Obl. do. do. Nur Be, fdb. do. do. O. 00, Vienle 64. do. do. fleine do. do. y. ult. Mai do. amort. IIL. IV. Karlsbader Stadt - Anl. Kopenhagener do.

U j R L al pit Se pu prak pomm jen k und © DO D h b is

d) Z4

Lt

E E E S T

L O A dul

D L 0 tO r do

Pank jen br pra puri puri Dl permdl drm prrdk ferm burn jeu

tor

pa C4

If n G S C U C5 U ria C jf ti a S ELEEA

p jaeA pak puri

en Qa do As O

_ o

J t E i J s Fs dO

Ne RERAS L

OUOLO g a D

S S u Se

F Fu A 5

Fre faecnk

ille S E

S

J J fenk fk fs DO pa OOOD

r es Paget Atti bl if b unl pad (Bi (f 1D

P O

o A => >

1800, 900, 300

Liegniy do. 1892 0D, DD, 1992 Magdb.do. 91,TII. 00 DO, Mainzer St.-A. . DO f DD, 98 Mannheim do. 88 do, do. 90 Ofíiyreuß. Prtz.-O,

Pol Prov.-Anl. Potôdam St-A.92

46,10bz 46,80 bz 38,60B

18

38,60bz 38,79 bz 34,50bz 97,25& 97,25G 96,75B 96,90B 34,10bzG 34,10bzG

56/50bz 101,60et. bz G

I

106,506bzG 111,20bzG 97,75B 95,40 bz 127 90bzB

100,10bz 103 60G 103/60G

,

56'00G 93/40G 28,50bz

93,30G 93,70G 34,75 bz G 34,75 bzG 27,40bz G 27 40 bz G 27,40 bz G 36,40 bz * 36,75B 31,50G 31,50G 31,50G

58,90 bz 86,590G 86,60G T CODE ves 77,80B (7,25à,40bz

If.

a —— a

101,10G 94,75 bz BEkl.f.

f

tet et bi purk

«D

tr

rubin

jede puca para jam jak jrmod prach jeu B prcol pem frem pouak jremci

La ee os «Lo eh Le oA o e

R js jut D bt 0 Q fs

Kopenhag. St.-Anl. 1892/4 Lissab. St.-Ank. 86 1. [l].

do.

Luxemb.Staat8-Anl. v.82

E ZOME

9. E

A Ankeiße . 0.

Do, dv. do. do. do. Do. do. do

Moskauer Stadt-Aul. 86 Neufchatel 10 Fr.-L. . ..|- Itew-Yorker Gold-Anl. Norwegische De : e Staalg-?

f Gold-Rente .

do

i <.

É C 1 9 G 8 7 7 1

do.

do. yx. ult. Mai

Ho, do. do.

do. pr. ult. Mai Sgals G : 0

do. do. Do,

«Do, t, Ult: Mai . Papier-Rente .

. do. pr. ult. Mai , Silber-Rente . .

do. do. p do.

0. do.

do. pr. ult. Mai « Looses v. 18045 , , Kred. -Loose y. 58 . 1860er Loose . . . do. pr. ult. Mai . Loose v. 1864. .. . Bodenkredit-Pfbrf. Pola POROE I—Y o

o. E do. Liquid.-Pfandbr. ‘, Port. v. 88/89 ex.K.1.4.94

Do, D! TL

do. Tab.-Monop.-Anl. Raab-Grz. Pr.-A. ex. Anr. Röm. Stadt-Anleihe I. do. do. IT.-VIIL.Em. Num. N fund.

do. Do, do. do. do, bo. do. do. do. do.

do. Rufs.-E

do.

do.

do. konf. Anl. von 1880/4

d

t ng

Do. do.

0, do. 4 do. do. do.-Þ. ult. Mai

do.

nl. v. 1822

2000-—200|— , 2000—200 5000—200 5000—200 2000—200 2000—200|—, 1000---200 1000—200 3000- 5000-——100 0/2000—200

—-100

eine

Do 6 do. Teine!6 1890

100er 20er\6

leine

nleihe 88: Éleine|3 1892

Teine|-

I

do.

mittel leine amort. feine

von 1892 leine 1893

von 1889 leine

von 1890 von 1891

Tleine von 1859

I! j f R O Co E d S

&

a

|

1 ELLS pa Tr

uy |

E H S S

98'00B 103,75B 103,10G

--

—>

pan punk pi

102,80G 97,75B 97,50 bz 102,60G

TI TI unk prmck jrnnd fre

hock, puerk enk jam jd bark jredk frank per fork puerk

Io E P bo O

S Þ> p e jt E S E

mmmB

vert. 58,80à,75à5 1.1,

nto R R Pi

nen -

E EEE

S t b 2 Fs s

G

S Fur

L G)

bk pk J J bk O bad jk beo QO O0 =J

aae N

o bmi e bk Is bk Lis

D D I A A in f na fn Ln

dank jarect. pur

s =J =2 =J S

I

J

N

Sa a =S

pen jennk pack

O2D m (e) ias

Do

O Ddo o

[8 do. ene uet

o. L Wítipr.rxttts{. k. [B

Do D L do. neulndf<.TI.

Hannovers E N efsen-Nafau . .

0. C Kur» v. Neumärk.

2250, 900, 450 A 2000 6 400 #.

10090—100 45 Lire 10 Lire 1000—500 £ 100 £ 20 £ 60,00 bz 1000—-500 L 100 £ 20 £

200—-20 f 20 f 1000—100 NEI. P. 19 Fr.

1090 u. $00 F G. 4500-—450 20400-10200 «6 2040—408 5000-—500 1000 u. 200 f. G. 200 fl. B.

1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 f. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 fl.

250 fl. K-M. 100 fl. De. W. 1000, 500, 100 fl.

100 u. 50 fl. 20000-—200 „6 3000 Rbl. 1000—100 Rbï.

1000—100 RhIL, S.

2030 406 408 M4

500 Lire 500 Lire 4000 2000 400 4000 A 400 4000—400 A 400

5000 L. G. 1000 u. 500 L. G. 400 L. G.

400 L, G. 1036 u. 518 L 148—111 £ 1000 n. 100 L 625 R 125 Rbl.

I O5 Mr 1D O 1A DS H CO R C5 Er CO A CS

T5 C5 I D

pat uit

$> V2 fe

4009—

I A A I Q I N I N 4 A’ I 11

Bru pmk pmk prnn bem fd park prr rande jen fernk rek pad. lem fmd jer jer forc ford prak premmk pom para pk bren frem Jrerk paris beme dk juenl jer heut bub rrò “Tr E A R E E G5 D S M S 10 M Me S

5000-- enbriefe.

b _ M E « ba jr js n E fel Jcl Fal Jiouk Bal Jud beck Jui! Irci hch: Jod ful lind: Jock Jack forak-Jaai Jed Feri

t

L 5 and pack jmd purnk pm

41 4.10 4.10] 4.10]

101,70B kl.f. 59,70B 59,70B

s

14,00bzG 60,20 bz* 60,40 bz 61,00 bz „Uni 99,70 59,10 bz 59,10 bz 59 80 bz

D T bz

9 bz, Juni 58,50à,40à,60bz

45,60 bz 45,75 bz 71,40B 19,00 bz 115,70G

98/30 bz 98,30 bz

94 40 bz

94/10G 94 10G 94 10G

[4

r

324,00B 146,70B 146,590 bz 336,00B

67,60bz FL.f. 67,60bz Lf. 65,40 bz 32,40bz G 32,40 bz G 77,30 bz 96,40 bz 80,75 bz G 72,90bz G 102,60et. bz G 102,80 bzG 102,90 bz G 97,20G 97,60G 97,20bzG 97,20bzG 97,10 bz G 84,10 bz

84,10 bz 85,50et. bz B 84,20 bz

r

t

100,70G 10070G

5000—100 -100 5000—200 50000—200

013000---30 |3006-—30 |-

3000-—30

-60

do,

do. do.

do. do. do. do. Do, bo.

do,

do. do. do, do. do.

do. do. GrL if an ba do. do. do. do. do.

do. do.

do,

'

do,

104,70 bz 98,80 bz 98,606 98,60G 98,60

104,10G

99/00G 104,10G

Ruff. inn. Anl. »y. 1887 do. pr. ult, Mai do, innere Anleibe TY. do. Gold-Nente 1884

do. pr. ult, Mai bo. St.- Anl. von 1889|

do

do

do

. Wrient-Änlethe I. d9. pr. ult. Mai do. ¿D Pr: UIL Pai

N

; 0. L Poln, Schaß-Obl. a 00 . Pr.-Anlk. von 1864 » 00; . 5. Anleihe Stiegl. . Boden-Kredit. .

do. do gar.

do. Zntr.-Bdkr.-Pf. T. S{hwed. N v. 1886 o. do. St.-Rent.-Anl. . do. Loose - Hyp.-Pfbr. v. 1879

do. do. do,

Städte - Pfdbr. 83 Schweiz. Eidgen. rz. 98 d 188

ho. o. Serbis@e Gold-Pfandbr. do. Rente do. yr. ult. Mai

do.

do. r. ult. Mai e Squld. 0, Þ Stodhlm. Pfobr. y. 84/85

do. do.

do, do. St.-Anleihe v.1880

do. do. do, do.

Türk. Anleihe v. 65 A. ky.

do. do.

do.

do. konsol. Anl. 1890 pag, Anl. 1890 Zell «Ob

do. 189011.Em. do. do, Tonî. do.

Eisenb.-Anl.

do. pr. ult. Mai

do. pr. ult. Mai do. D, do. pr. ult. Mai Admin

do,

feine!

I, Em. IV.Em.

5er ler E LLE;

Tleine

feine

von 1866

y. 1820

v. 1878

Co C R Go

G5 V5 V E

mittel leine

y. 1884 v. 1885

x. ult. Mai v. 1886 y. 1887

ieine

neue v. 85 [eine

v, 1887

C

Heine

Qr f R E jp park park pri C35

ligationen

T) N C C5 0 7 See E E l

Q

tf A B V B 1D

Wz

r

Ikb d pn Pud funk fuenk jede fcl bek jak pk bund jan

Cöln-Md. Dr.Sc< Dessau. St.Pr.A. Hamburg. Loose . Lübeder Loose .. Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loof Pappenbm. 7fl.„8.

Oßbligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. t.Ditafr. Z.-D.|5 | 1.1.7 |1000—-350[105,00B

| 15.1.7 | Le id

T) O r pa

pas

2a ja inn

Go A O Att it fa bes

p

00 20 a T9

Ea

J bk J J J funk €S

T DD C29 N bm ba j jf C

O As

[Ly

gofc

wirt j

Uo V5 O CS i dor

DdD

.

S

t Fi f fn O fr Ln fn jf p J =J - >

N S

|

LLA 10.11 1.3.9

1000—

fc L V

2500 Fr.

500-—100 Rbl, G. {50 u. 100 Rel, S. 100 Rb.

100 Nbl. 1000 v.

100 Rbl. M. 1000 u. 400 A 5000—500 M 5000—-500 4 5000—1000 10 Tklr. 3000—300 4500--3005 „(é 1500 6 $00 u. 3000—300 1000 Fr. 19000—10900 Fr. 400 400 „A

400 „é

4009-—-200 Kr.

N ie Lo ja j P È

G D

Vis

-|p. Sr

125 RKI,

.| 3125-—125 Rbl. G. |- 625---125 Rb. 500—20 £ 500—20 £ 500-—-20 L 3125 u. 625

25

; 25 RbL

„7 | 1900 v. 100 RBL. V.

300 200 150 150

12 120

S Le

133,00bzB

129,50B 127,50 25,590B 124,75 bz 24 90 bz

S.

1250 RSL. Rbl. Rbl,

4 | 1.4.10| 10000-—100 Rbl. 165,90G

——— 65,75G

s

r

101,40bzG

f

101,80G

r

500 Rbl, 100 Rbf.

309 „4

68,90bz

T [69,75ct. bz G

r

r

r

I

168,006 153,30B

r

104,20bz

95,10 bz

,

,

101,25G 102,30G 102,30G 102,30G 100,75bGtLf.

r

71/50bzB

62,00bz G

161,75bzG

[1/17 uve| 24000-1900 Pei, 165;10G

2000-—-200 fr. H 2000—200 Ke. 1H 8000—-400 Kre. 1102,29G 800 u. 400 Kx. [102,25G 8000—400 Ker. 1101,70G

800 u. 400 &r.

102,80B X..f.

60,60bz ,„ 00,60bz

101,90G

9000—900 Ar, 195,20bG fL.f.

1006--20 £

1600—-20 #

124

4'35et. bz G

24,35bz

9 9

7,40 bz 7408