1894 / 126 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ase. 38. Nr. 53 035. Vorschubvorrichtung für Hol: |

bearbeitungsmaschinen.

Nr. 63 445. Vorrihtung zum Verstellen der Sägen im Gatter.

Nr. 65 037. Vorrichtung zum Einfräsen von Zapfen und Ren mittels umlaufenden Fräsers auf E M rmaschinen.

« Nr. 70 954. aschine zur Herstellung von

boblen Holzpfropfen gie Platpatronen.

39, Nr. 36 566, Neuerung an der durch das

E Nr. 22824 geshüßten Maschine zur An-

ne von durhlöcherten Knöpfen.

42. . 66 205, Schoner für Manometer und Vakuummeter. ä

« Nr. 70 392. Geräth zum Maßnehmen für Paras und ähnliche Gegenstände.

44, Nr. 65114, Selbstverkäufer mit felbst- drehender gesperrter Vorrathstrommel, deren Aus- Iôfung nah dem Geldeinwurf von Hand erfolgt.

45, Nr. 19 40S, Befestigung der Pflugkörper

am Rahmen von Dampfpflügen. Nr. 20 085. Befestigung der Grubber am Rahmen von Dampfpflügen ; Zusaß zum Patente Nr. 41 637, maschinen. Nr. 45 257. Neuerung an Kartoffelernte- Nr. 54 849, Siebe zum Sortieren von Getreide u. dergl. i Nr. 61 458, Neuerung an Kartoffelernte- r. 68 730, Rübenerntemaschine. Nr. 70 550, Walzenegge mit zwei hinter- einander liegenden, unglei<h s<hnell umlaufenden Nr. 71 784, Düngerstreumaschine mit ab- 6A sih öffnendem und schließendem Streu- iß. Nr. 22229. Verfahren zum Präparieren Nr. "42 486, zum Abschwächen der Stöße beim Auftreten. 46. Nr. 48 730. Zündvorrihtung für Petro- Nr. GL 012. Selbstthätige Zündvorrichtung für Gasmaschinen. 47. Nr. 27 025. Verfahren zur Bekleidung

Nr. 19 402. Neuerung an Pflanzlochsteh- maschinen. na: Zusa zum Patente Nr. 45 257. Trommeln. von Thieren. i Hufübershuh mit Lusftkifsen leumkraftmaschinen.

von Kesselwänden mit einem Vleifutter.

Nr. 53 461, Schmierkanne mit beim Ab- uen den Ausfluß bewirkendem Gewichts- ebel.

Nr. 60 364. Spannrollenlagerung mit um E O Queen drehbarem Spannrollen- ebel.

Nr. 65 506. Tretwerk mit nur einseitig durchbiegbarer Tretfläche.

r. 72483. Sicherung für Schrauben,

Nägel u. st. w. 49, Nr. 70332. Maschine zum Kalibrieren von Kettengliedern. Nr. 74 403. Vorrichtung zum Erwärmen ___ von Löthkolben. i 50. Nr. 67136. Durch rü>kkehrenden Luftstrom wirkende Sichtvorrichtung. S1, Nr. 32319. Neuerung in der Anordnung der Begleitsaiten an Zithern. Nr. 38519, Musikwerk mit pendelnder Notenplatte. Nr. 38 844, Neuerung an Musikwerken mit pendelnder Notenplatte; Zusaß zum Patente

Nr. 38 519. Leierkasten mit durhlo<tem

Ï Nr. 50 1983.

Notenblatt. Î

Nr. 53524. Vorrichtung zum felbst-

thätigen Umlegen des Notenbrettes an Klavier- de>eln. Nr. 54 682,

Nr. 65 S871,

lafsenem Steg. Nr. 74 725, Pianinos. » i 52, Nr. 20 876, Pechfaden-Nähmaschine. Nr. 57 773. Einfaden - Kettenstih - Näh- maschine mit gegen einander s{<wingender Nadel und Ahle. L /

54, Nr. 60481. Briefumschlag mit doppel- val Verschluß. /

Nr. 71 263, Maschine zur Herstellung von E

55, Nr. 14 493. NRippenvordru>walze.

57, Nr. 67 624. Vorrichtung zum Zerstäuben des Magnesiumpulvers für Blißlampen. l

60. Nr. 59337, Schwungkugelregulator mit Federgelenken.

GL. Nr. 71512. Apparat zur Nettung aus Feuersgefahr. i

63, Nr. 70082. Vorrihtung am Nadkranz von Fahrzeugen zum Spannen und Lösen von Gunmmireifen jeder Art.»

64, Nr. 64 612. Kannenverschluß.

«„ Nr. 70 362. Gefäßverschluß.

65, Nr. 65 697, Schlepptau - Anordnung für

Schleppschiffe. / L Nr. 67526. Schild zum Schuß der

Kommandobrü>e gegen Sprißwasser.

Nr. 72 271, Eisbrecher mit Kreissägen und

Stampfhämmern. i

68. Nr. 74 721. Stellvorrichtung für Fenster- Mera an Doppelfenstern. i

70, Nr. 70475. Vorrichtung zur Erleichterung des Ablesens von Schriftstücken beim Abschreiben derselben.

L r. 70 547. Griffelbehälter.

71. Nr. 15297, Neuerung an maschinen für Stiefelabsäge. i

Nr. 21 925. Neuerungen an L und Mon ep ama inen; Zusaß zum atente Nr. 15 297.

Nr. 51 082,

Schuhwerk. / Nr. 63 922. Stiefelblo> mit auswechsel-

barem Fuß. i : :

Nr. 69 960, Keilvershluß für Schuhleiften.

72, Nr. 25 695. Elastishe Lagerung für Ge- s<ütrohre kleinen Kalibers.

Nr. 63 564. Flintenpfropfen. i

Nr. 69291. Patronenauswerfer für Ge- wehre mit Kipplauf. :

75. Nr. 71414, Apparat zur Gewinnung des Ammoniaks und anderer flüchtiger, sti>]toff- haltiger Basen aus Abwässern u. dergl.

276, Nr. 57 745, Sammeltopf für Exserbänder.

v

Harmonium.

Resonanzboden mit einge-

Repetitionsmechanik für

Ausglase-

Ventilationsvorrihtung an

Klasse. 77. Nr. 48 171. Russishe Schaukel mit ver-

E lothre<ter und wagre<ter Drehung.

¿ r. 69 S1US, Sea,

Nr. 70 181. Stoßkappe für Billardstöke.

Nr. 70 749, Sicherheitsgestell für Schlitt- schuhbläufer. ;

Nr. 72 624. Vorrichtung zur Erzeugung \scenisher Effekte. : 78. Nr. 69 $897, Verfahren, Pikrinsäure in

eine dihte und leiter \{<melzbare Form zu

bringen. Schablonenhalter für Töpfer-

. r. 71 348. scheiben. . 74302. Vorrichtung von Dachziegeln und dergl. S3. Nr. 65 798. Höhenmaß. S5, Nr. 53 159. Ventileinrichtung für Badeöfen.

Nr. 68 150, Selbstthätig absegende Spül- vorrichtung.

—_ cs 48 599, Webeinrichtung für häusliche wee.

„Nr. 58 475. Ausrü>kvorrihtung bei Fehl- \chüssen für mechanische Webstühle mit Revolver- Wechsellade.

S7, Nr. 64 530. Werkzeughalter. S9, Nr. 65 287. NRieselvorrichtung für liegende Verdampfapparate. b. Infolge Verzichts. Klafse.

37. Nr. 67 114, Nohrschelle.

42. Nr. 59 129, Elektrischer anzeiger.

50. Nr. 75 294, Lüftungseinrihtung für Schäl- und NReinigungsmaschinen.

52, Nr. 65 358. Zweinadel-Kettenstih-Zylinder- A e zur Herstellung kreuzstihartiger Zier- nähte.

Berlin, den 31. Mai 1894. Kaiserliches Patentamt. I PMIath.

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschasten auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Nubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<h, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

zum Formen

Umdrehungs-

[14586]

[14431] Altona. 1. Bei Nr. 1262 des Gesellschafts- registers, Firma Wallbru<h & C°_ zu Altona, Gesellschafter Kaufleute Alsred Sichel und Johann O Arthur Wallbruch, beide zu Hamburg, ist notiert :

Die Gesellschaft ist am 3. März 1894 aufgelöst ; der Kaufmann Sichel seßt das Geschäft unter der bisherigen ne fort. *

I1. Bei Nr. 2602 des Firmenregisters:

Firma Wallbruh «& C°_ zu Altona, Inhaber Kaufmann Alfred Sichel daselbst.

Altona, den 28. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TI1 a.

[14430] Altona. Bei Nr. 840 des Gesellschaftsregisters, Firma F. H. Schmidt zu Altona mit Zweig- niederlassung in Hamburg, Gesellschafter Architekten Hermann Johannes Schmidt zu Altona und Franz Peter Schmidt zu Hamburg, ist notiert :

Nach dem am 16. April 1894 erfolgten Ableben des Gesellschafters Hermann Johannes Schmidt ist dessen Wittwe Albertine Louise Schmidt, geb. Stro- meyer, zu Altona in die Gesellschaft eingetreten. E Vertretung der Gesellschaft ift nur der Architekt

ranz Peter Schmidt bere<tigt.

Altona, den 28. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11a.

/ [14428] Altona. Bei Nr. 1067 des Gesellschaftsregisters, Firma H. C. Lassen Nachfolger zu Altona, Gesellschafter Architekt Hermann Johannes Schmidt zu Ottensen und Ingenieur Georg Carl Lorenz Meyer zu Hamburg, ift notiert :

Nach dem am 16. April 1894 erfolgten Ab- leben des Gesellshafters Schmidt ist dessen Wittwe Albertine Louise Schmidt, geb. Stro- meyer zu Altona in die Gesellschaft eingetreten.

Altona, den 28. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

14429] Altona. In unfer Gesellschaftsregister fi beute unter Nr. 1271 die Firma Mählen & zu Altona eingetragen worden. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft. Die Gesellschafter sind die Fabrikanten : 1) Diedrih Mählen, 2) Jürgen Griebel, 3) Iohann Julius Schulz, sämn:tlih zu Altona. Die Gesellshaft hat am 20. Mai 1893 begonnen. Altona, den 28. Mai 1894. E Königliches Amtsgericht. Abtheilung T1 a.

Berlin. Handelsregister [14642] des Königlichen Umtsgerichts A zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 26. Mai 1894 sind am 29. Mai 1894 folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesell\haftsregister ist unter Nr. 13 851, woselbst die Hanbelsgefellf<aft in Firma:

_ Moreau Franke E mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : /

Der Kaufmann Carl Gustav Louis Moreau Franke ist dur seinen am 13. April 1894 er- folgten Tod aus der Handelsgesellshaft aus- geschieden und es sind dessen Erben:

a. Wittwe Margarethe Franke, geborene Goemann,

þ, Ernst Karl Wilhelm Franke, geboren am 24. Juli 1886,

c. Eva Emma Hermine Franke, geboren am 23. November 1887 und

d. Charlotte Emilie Margarethe Franke, ge- boren am 28. Januar 1890,

sämmilih zu Berlin, als Handelsgesellschafter eingetreten.

—Æ

Gefsellshafter Emil Kempfer berechtigt. n_ unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 202, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma : Dähne «& Comp. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen : : Die Handelsgesellschaft i dur< den Tod des Gesellschafters Geora Friß Emil Dähne aufgelöst. Zufolge Verfügung vom 28. Mai 1894 sind am 29, Mai 1894 folgende Eintragungen erret: In unser “ain Hi bers ister ist unter Nr. 5268, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma: Ernst Wasmuth

Jed Vertretung der Gesellschaft ift fortan nur der

mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, einge- |

tragen : '

Die Gesellschaft ist dur<h den am 7. Februar 1894 erfolgten Tod des Gesellschafters Emil Eduard Bernhard Wasmuth aufgelöst.

Der Gesellshafter Ernst Carl Louis Was- muth seßt das Handelsgeschäft unter unver- änderter Firma fort. Vergleiche Nr. 25 999 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 25 999 die Handlung in Firma:

Eruft Wasmuth mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Buchhändler Ernft Carl Louis Wasmuth zu Berlin eingetragen roorden.

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 13 333,

woselbst die Handelsgesellshaft in Firma: Ecksteins Verlags Anstalt

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen : ;

Die Gesellschaft ist dur<h Uebereinkunft der Gesellschafter aufgelöst.

Das Handelsgeschäft ist mit dem Firmen- rehte auf den Kaufmann Richard Baruch zu Berlin übergegangen. Vergleiche Nr. 26 000 des Firmenregisters. i

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 26 000 die Handlung in Firma:

5 Ecksteins Verlags Anstalt mit dem Siße zu Verlin und als deren JIn- haber der Kaufmann Nichard Baruch zu Berlin ein- getragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst am 1. April 1894 begründeten offenen Handelsgesellschaft in Firma:

Fecht « Nodtnick (Geschäftslokal : Dreêdenerstr. 86) sind: Fräulein Margarethe Helene Martha Fecht und Fraulein Emilie Anna Nodtni>, beide zu Berlin.

Dies i} unter Nr. 14 778 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst am 15. April 1894 begründeten offenen Handel3gesellshaft in Firma:

Internationale Pateut- und _ Technische Gesellschaft Dorst & Co. (Geschäftslokal : Unter den Linden, Eingang Neue Wilhelmstr. 8 a) find:

E Ingenieur Nicolaus Schmitt zu Leipzig un der Negierungs-Baumeister August Dorst zu Berlin. :

Dies i unter Nr. 14779 des Gesfellschafts- registers eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 14 987, woselbst die Handlung in Firma:

Graß & Worff mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen N

Das Handelsgeschäft is dur< Vertrag auf den Kaufmann- Carl Ludwig Theodor Maximi- lian Schulte zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 25 998, -

Demnächst if in unser Firmenregister unter Nr. 25 998 die Handlung in Firma:

Graß & Worff mit dem Siße zu Verlin und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Ludwig Theodor Maximilian Schulße zu Berlin eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 24 675,

woselbst die Handlung îin Firma :

Ndolf , Zumpe mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen : E l

Der Kaufmann Ludwig Kochmann zu Berlin ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Adolf Otto Gottfried Zumpe zu Berlin als Handelsgesellshafter eingetreten und es ist die hierdur<h entstandene, die Firma Adolf Zumpe fortführende Handelsgesellshaft unter Nr. 14 780 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 14 780 die Handelsgesellshaft in Firma:

Adolf Zumpe mit dem Siye zu Verlin und sind als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen

worden. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1894 begonnen. In unser Firmenregister ist unter Nr. 25 343, woselbst die Handlung in Firma: Ferdinand Lauterbach mit dem Siye zu Breslan und Zweigniederlassung zu Berlin vermerkt steht, eingetragen : Die Zweigniederlassung ist aufgehoben. Der Kausmann Eduard Friedrih Dünkelberg zu Leipzig hat für sein hierselbst unter der Firma: Eduard Dünkelberg bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 13 989) dem Alexander Rupertus Friedrih Hoffmann zu Berlin Prokura ertheilt, und ist dieselbe unter Nr. 10 433 des Prokurenregisters eingetragen worden. Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 9402 die Firma : L. Kochmaun «& Co. Firmenregister Nr. 17 544 die Firma: M. Bartnig. Firmenregister Nr. 24 714 die Firma: William Simon. Verlin, den 29. Mai 1894. ; . Königliches Age Abtheilung 89/90. ila.

Bromberg. Befanntmahung, [14433] In unser Firmenregister ist heute bei Nr. 1190, betreffend die Firma Oscar Rabe in Bromberg, Folgendes eingetragen worden : „Die Firma ist erloschen.“ Bromberg, den 24. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Bekanutmachung. Lg

In das Register zur Eintragung der Aus\{ließung der echelihen Gütergemeinschaft is heute Folgendes unter Nr. 326 eingetragen worden:

Der Kaufmann Gustav Rosenbaum in Brom- berg hat für seine Ehe mit Cäcilie, geborene Wachtel, dur< Vertrag vom d. April 1894 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Maßgabe ausgeschlossen, daß alles von der Ehefrau Eingebrachte die Natur des vorbehaltenen Vers mögens haben foll.

Bromberg, den 24. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[14435] Charlottenburg. In unfer Firmenregifter ift heute bei der unter Nr. 427 eingetragenen Firma „R. Brendel Verlagsanstalt sür Lehrmittel‘“ vermerkt worden, daß die Niederlassung nah Berlin verlegt und die Firma demzufolge hier erloschen ist.

Charlottenburg, den 25. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Czarnikau. BETanntmaetong, [14436]

In unser Firmenregister ist unter Nr. 47, woselbst die Handlung in Firma M. S. Salinger vermerkt steht, eingetragen :

Der bisherige Inhaber des Handel8geschäfts ift gestorben. Dur Eibvergleih is das Handels- geschäft auf die Wittwe des bisherigen Inhabers, der Frau Pauline Salinger, geb. Hirschberg, in Czarnikau übergegangen, wel<he dasselbe unter un- veränderter Firma fortseßt.

Demnächst ist in unfer Firmenregister eingetragen:

1) L, S, TLUDCL- C 2) Bezeichnung des Firmeninhabers: Wittwe Pauline Salinger, geb. Hirschberg, in Czarnikau. 3) Ort der Niederlassung: Czarnikau. 4) Bezeichnung der Firma: M. S. Salinger. Czarnikau, den 24. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Duisburg. . Bekanntmachung. {14437}

In unser Gesellschaftêregister is Heute unter Nr. 536 die Kommanditgesellshaft in Firma F. W. Flosbah «& Cie mit dem Sißte in Düsseldorf und einer Zweigniederlassung in Skole (Desterreih Galizien) und Duisburg und dem Be- merken eingetragen worden, daß persönlih haftende Gesellschafter die Kaufleute Friedrih und Ernst Vormann zu Düsseldorf sind.

Duisburg, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[14438] Eisleben. SJn unser Firménregister ift heute zu- folge Verfügung vom 24. Mai 1894 unter Nr. 721 die Firma: Schulbuchhandlung W. Kögel in Eisleben und als deren Inhaber der Buchhändler Werner Kögel in Eisleben eingetragen worden.

Eisleben, den 24. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Eltville. Vekanutmachung. [14573} Heute wurde in unfer Firmenregister der folgende Eintrag gemacht: Spalte 1. Laufende Nr.: 113. Spalte 2. Bezeichnung des Firmeninhabers : Gertrude Fecher zu Eltville. ; Spalte 3. Ort der Niederlassung: Eltville. Spalte 4. Bezeichnung der Firma : Martin Fecher. Eltville, den 23. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Gleiwitz. Bekanntmachung. [14441] óIn unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 895 die Firma Paul Schott mit dem Sitze in Laband und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Schott in Laband heut E worden. Gleiwitz, den 25. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. BSBefanntmachung. [14572] In unser Firmen-Register is unter laufende Nr. 894 die Fima Paul Sowa mit dem Sitze in Gleiwiß, und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Sowa in Gleiwitz heut eingetragen worden. Gleiwitz, den 25. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. [14442] Glogau. Jn unserem Firmenregister ist heut unter Nr. 572 die Firma Otto Gottschalk mit dem Sitze zu Glogau und als Inhaber der Droguist Otto Gottschalk hierselbst cingetragen worden. Glogau, den 26. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Greiz. Bekanntmachung. [14443]

Auf dem die Firma „Franz Pucher“‘ hier be- treffenden Fol. 146 des hiesigen Handelsregisters ist zufolge Beschlusses vom 25. d. M. verlautbart worden, daß der bisherige Inhaber peur Fabrikant Franz s Pucher mit Tod abgegangen und das Geschäft unter der zeitherigen Firma fortbetrieben wird von dessen Wittwe Frau Louise Elisabeth Pucher, geborenen Wagner, und dessen Kindern, dem volljährigen Kaufmann 058 Heinrich Pucher und den unmündigen Geschwistern, Fräulein Anna Pucher und Gotthold Pucher in Greiz, dergestalt, daß die Befugniß, die beiden leßteren zu vertreten und für dieselben die Firma zu zeichnen, der genannten Frau Pucher zusteht. ;

Greiz, den 26. Mai 1894. j

Fürstliches Amtsgericht. Abtheilung I1. Se oeder.

Wagen, Westf. Sandel8register [14445] des Königlichen Amtsgerichts zu Hageu i. W. ingetragen am 25. Mai 1894.

Bei Nr. 373 des Prokurenregisters: Die dem Kaufmann Paul Schmitz zu Hagen für die Aktien- gesellshaft Hagener Guß;stahlwerke ertheilte Pro- kura ist erloschen. Hagen, Wests., Sandelêregister [14444] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W.

ingetragen am 25. Mai 1894.

Nr. 424 des Prokurenregisters : Den Handlungs- gehilfen Georg Findeisen und Heinrih Scheidt, beide zu Hagen, ist für die Firma Gebrüder Elbers zu Hagen Kollektiv-Prokura ertheilt.

Hanau. Bekanntmachung. [14447]

Bei der Firma Reichling & Eberhard in Hanau, Nr. 516 des hiesigen Handelsregisters, ift na< Anmeldung vom 22. Mai 1894 heute einge- tragen worden worden : i

Die offene Handelsgesellschaft ift dn das am 1. August 1891 erfolgte Ableben des Gesellschafters Karl Gberhard aufgelöst worden... Das von derselben betriebene Handelsgeshäft wird seitdem von dem Kaufmann Karl Reichling zu Hanau als Einzel- faufmann unter der alten Firma fortgeführt. Dem Kaufmann Rudolf Marr zu Hanau is Prokura ertheilt.

Hanau, den 28. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

[14448]

Inowrazlaw. Sn das Regifter zur Eintragung der Ausshließung der Gütergemeinschaft is unter Nr. 115 Folgendes eingetragen worden :

Der Kaufmann Moriß Meumann zu Juo- wrazlaw hat für seine Che mit Sophie, geborenen Hamburger, dur< Vertrag vom 27. März 1894 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- ges<lossen; eingetragen zufolge Verfügung vom 96. Mai 1894 am 27. Mai 1894.

Juowrazlaw, den 27. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Königsberg i. Pr. Handelsregister. [14450]

Das am hiesigen Orte unter der Firma W. Engel- bre<t bestehende Handelsgeschäft des Möbel- fabrikanten Wilhelm Engelbreht is auf den Kauf- mann Conrad Engelbreht hierselbst übergegangen, welcher dasfelbe unter unveränderter Firma für eigene Rehnung fortseßt. Deshalb ist die gedahte Firma am 22. Mai 1894 in unserm Firmenregister bei Nr. 3069 gelös<t und sub Nr. 3535 eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 22. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. XII.

Königsberg i. Pr. Handelsregifter. [14449]

Aus der am hiesigen Orte unter der Firma J. Silberstein jun. bestehenden Handelsgesell- schaft ist der Kaufmann Herrmann Wolffheim am 1. Januar d. Is. ausgeschieden.

Die Befugniß, die Gesellshaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen, steht fernerhin allein den Mitgesellshaftern Walter Silberstein und Theodor Schnell zu.

Dies is am 24. Mai 1894 in unserem Gefell- schaftsregister bei Nr. 957 eingetragen.

Gleichzeitig ist die Prokura des Theodor Schnell für die gedahte Firma im Prokurenregister bei Nr. 943 gelöscht. i

Königsberg i. Pr., den 24; Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. XII.

[14451] Lobberich. Zufolge Anmeldung vom 25. d. M. und Verfügung vom heutigen Tage is unter Nr. 122 des Firmenregisters die Firma Heinrich Nehr zu Kaldenkirchen und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrih Nehr zu Krefeld heute ein- getragen worden. Lobberich, den 28. Mai 1894. Ningelgen, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Lübeck. [11387] Eintragung in das Handelsregister. ritte Bekanntmachung. Am 11. Mai 1894 ift eingetragen : auf Blatt 1735 bei der Firma: H. W. Müller : Des Kaufmanns Hermann Carl Wilhelm Müller Ehefrau Rosa, geb. Hesse, hat angezeigt, daß sie für die Verbindlichkeiten ihres Ehemanns überall nicht haften wolle. Lübeck, den 11. Mai 1894. Das Amtsgericht.

Abtheilung 11. Lübeck. [14523] Eintragung in das Handelsregister. Am 29. Mai 1894 ift eingetragen : auf Blatt 1760 die Firma Knust & C°_. Ort der Niederlassung : Lübe. Inhaber: i 1) Johann Friedri<h Alexis Knust, Kaufmann in Lübe, 2) Franziska Johanna Wilhelmine, geb. Pagelsen, des Johann Friedrih Alexis Knust Chefrau. Offene Handelsgesellschaft seit dem 28. Mai 1894. Lübeck, den 29. Mai 1894. Das Amtsgericht. Abth. IL.

Lüdenscheid. Handelsregister [14453] des Königlichen Amtsgerichts zu Lüdeuscheid.

Die Kaufleute Max Basse und Julius Fischer, beide zu Lüdenscheid, haben für ihre zu Lüdenscheid bestehende, unter der Nr. 370 des Gesellschafts- registers mit der Firma Jaeger «& Fischer ein- getrageae Handelsniederlafsung die Kaufleute Ernst Spelsberg zu Mühlenrahmede und Ernst Weigand ¿zu Lüdenscheid als Kollektiv-Prokuristen bestellt, was am 28. Mai 1894 unter Nr. 288 des Prokuren- registers vermerkt ift.

| : [14454 Lüneburg. In das hiesige Handelêregister ist heute auf Fol. 396 zur Firma A. Brauer" Folgendes eingetragen: elöft bisherige ofene Handelsgesellschaft ist auf- Das Handelsgeschäft wird von dem Kaufmann Ernst Heinrich Friedrih Wilhelm Richard Brauer in Lüneburg unter der bisherigen Firma fortgeführt. Lüneburg, den 25. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Minden i. Westf. Handelsregister [14455] des Königlichen Amtsgerichts zu Minden. Bei Nr. 636 des Firmenregisters die Firma B! Nier in Minden Inhaber der Kaufmann oseph Nier daselbst betreffend, ist am 26. Mai 1894 vermerkt, daß Inhaber in Layesloh eine Zweig-

niederlassung errichtet.

Mülhausen i. Els. Sandel8register [14456 des Kaiserlichen Landgerichts Miilbaaten E Unter Nr. 110 Band T des Firmenregisters ist heute Herr Oskar Edmund Lanhoffer hier als Vro- kurist der Firma „E, Lanhoffer—Laederih“ hier geia en worden. Rbanfen i, Els, den 26. Mai 1894.

[14457] Bekanntmachung. Die unter Nr. 219 des Gesellschaftsregisters ein- Mone Aktiengesellshaft Mülheimer Bank zu ülheim a. d. Ruhr mit Zweigniederlassung zu Oberhausen hat den Herren: a. h oi Friedrih Hammerstein zu Ober- aufen, b. Ns Ernst Buschmann zu Mülheim u

a. d. Ruhr Kollektivprokura in der Art ertheilt, daß dieselben entweder gemeinschaftli< oder einer von ihnen mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Pro- kuristen der Gesellshaft re<tsverbindli< die Firma zeichnen, was unter Nr. 219 des Prkurenregisters vermerft ift.

Mülheim a. d. Ruhr, den 26. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Mülheim a. d. Ruhr.

[14458] Neunkirchen,Bz.Trier. Befanntmachung. Die unter Nr. 5 des Firmenregisters eingetragene irma L. Rothschild, Inhaber Handelsmann Lazarus Rothschild zu Neunkirchen, isi erloschen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 26. Mai 1894 am 28. Mai 1894. Neunkirchen, den 28. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Nordhausen. Befanuntmachung. [14459]

In unser Lm ist zufolge Verfügung vom heutigen Lage unter Nr. 1096 die Firma C. Kirchnex mit dem Siße in Nordhausen und als deren Inhaber der Buchdru>kereibesißer Karl Schmülling daselbst eingetragen.

Nordhausen, den 26. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

[14462] Ratingen. Sn das Firmenreg!îter if unter Nr. 56 bei der Firma M. Gehre in Rath die Umwandlung derselben in eine Kommanditgesellschaft vermerkt und unter Nr. 27 des Gefellshaftsregisters die Kommanditgesellschaft unter der Firma M. Gehre in Rath und als deren persönlih haftender Gesell- schafter der Ingenieur, Kaufmann und Fabrikant Max Gehre eingetragen worden.

Ratingeu, den 25. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11.

Zellerfeld. Bekanntmachung. e Auf Blatt 283 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma Otto Schürmann in Klaus- thal eingetragen : : «Die Firma ift erloschen“. Zellerfeld, den 21. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Zellerfeld. Befanntmachung. [14472] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 325 eingetragen die Firma A. Schürmann mit dem Niederlassungsorte Klausthal und als deren In- haber die Ehefrau Auguste Schürmann, geb. Göge. Zellerfeld, den 21. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Berlin. Bekanntmachung. [14583]

In unser Genossenschaftsregister ist Heute in Band Il unter Nt. 17 das „Brauhaus Hohen- Schönhausen der Gaft- und Schaukwirthe Verlins und Umgegend. (Eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht)‘“/ mit dem Sitze in Hohen-Schönhauseun eingetragen worden. Das Statut datiert vom 21. Mai 1894. Gegenstand des Unternehmens is der Erwerb und Betrieb von Brauereien und Mälzereien. Die Be- kanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma, welche bei Erlaß dur den Aufsihts- rath von dessen BVorsißendem oder seinem Stell- vertreter, bei Erlaß dur den Vorstand von einem Mitgliede desselben unterzeihnet sein muß, durch Abdru> in den zu Berlin erscheinenden Fachzeitungen : „Das Gasthaus“ und deutsche „Gastwirthe Zeitung“ ; für den Fall, daß eines dieser Blätter oder beide eingehen, oder daß aus anderen Gründen die Ver- öffentlihung in diesen Blättern unmöglih werden sollte, tritt der „Deutsche Reichs-Anzeiger“ so- lange an die Stelle derselben, bis dur< Beschluß R Generalversammlung andere Blätter bestimmt ind.

Den Vorstand bilden zur Zeit :

1) der Kaufmann Ernft Hanschmann zu Char- lottenburg,

2) der Schankwirth Robert Brunzlow zu Berlin.

Der Vorstand zeichnet die Firma in der Weife, daß zwei E zu derselben ihre Unter- schriften hinzufügen. ie Hastsumme beträgt 300 M Ein Genosse darf 100 Geschäftsantheile erwerben. Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts Jedem gefiattet.

Berlin, den 28. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung XVI.

s [13943] Doberan. In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute Seite 3 zu Nr. 1, betr. den Vorschuf- verein in Doberan, eingetragene Genofsen-

ide mit unbeschränkter Haftpflicht, auf gericht-

liche Verfügung in Kolumne 4 eingetragen : _In der Generalversammlung vom 2. April 1894 ist der Zigarrenmacher Friedrih Diedrich Christian Wentien zum Mitgliede des Vorstandes gewählt, nahdem der Kassier C. F. B. Havemann am 20. März d. J. verstorben.

Doberan, den 26. Mai 1894.

Krull, Gerichtsschreiber des Großherzogl. Med. Schwer. Amtsgerichts.

Konkurse.

[14362] Konkur®sverfahren. NVeber das Vermögen der Handelsfrau Selma Grote, geborene Minke, handelnd unter der irma S. Grote, und ihres Ehemannes des rschners und Mütenmachers Din ia Grote in Barmen-Wupperfeld ist heute, am 28. Mai 1894, Nachmittags 43 e das Konkurs-

Sekretariat des Kaiserl. Landgerichts. Wel >er.

verfahren eröffnet. Verwalter: ea Dr. Güldner hier. Anmeldefrist, offener Arreft mit An-

jeigefrist bis 4, Juli 1894, Erfte Gläubigerver- ammlung am 7, Juni 1894, Nachmittags 5 Uhr. Prüfungstermin am 12. Juli 1894, Nachmittags 43 Uhr, im Sizungsfaale. Barmen, den 28. Mai 1894. * Königliches Amtsgericht. 1.

[14389] Veber das Vermögen des Kansmanus M. Meißner in Berlin, Kochstraße 49, is heute, O 12> Uhr, von dem Königlichen Amts-

riht Berlin T das Konkursverfahren eröffnet. erwalter: Kaufmann Martens in Berlin, Michael- kfirhstraße 12. Erste Gläubigerversammlung am 14. Juni 1894, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Juli 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 20. Juli 1894. Prüfungstermin am S. Angnst 1894, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 27.

Berlin, den 29. Mai 1894.

von Quooß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 84.

[14360] Konkursverfahren.

Neber .das Vermögen der Wurst- und Fleisch- waaren-Firma Albert Spernau, Friesenstr. 15/16 hieselbft, ist am 26. Mai 1894, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Frit Heyser hieselbst, Hewaldstr. 1, ist zum Konkurs- verwalter bestellt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27. Juni d. J. Konkursforderungen find bis zum 28. Juni d. I. bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 27. Juni d. J., Vormittaas 10 Uhr. Prüfungstermin am 28, Juli d. J.- Morgens 10 Uhr, vor Herzoglichem Amtsgerichte Braunschweig, August- ftraße 6, Zimmer 39.

Braunschweig, den M d 1894.

Sa, Gerichtsschreiber Herzoglihen Amtsgerichts.

[14350] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Carl Müller von hier, alleinigen Inhabers des unter der Firma „P. C. Müller vorm. Emil Elsuer““ hierselb betriebenen Handelsgeschäfts Geschäftslokal Ohblauerstraße Nr. 7, leßte Wohnung Matthias\traße Nr. 94 —, dessen gegenwärtiger Aufenthalt unbekannt ist, ist heute, am 25. Mai 1894, Nachmittags 17 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Kaufmann Carl Michalo> von hier, Hummerei Nr. 57. Anmeldefrist bis zum 1. August 1894. Erste Gläubigerversammlung den 14. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: den 21. August 1894, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte, Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4, e Nr. 89, im I1. Sto>. 0s Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Juni

Breslan, den 25. Mai 1894.

_Jaehnis<, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breskau.

[14348] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Albert Wohl zu Breslau (Wohnung: Klosterstraße 14a., Geschäftslokal: Ohlauerstraßze Nr. 78) is} heute, am 26. Mai 1894, Nachmittags 4 Uhr 40 Mi- nuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Julius Sachs zu Breslau, Sonnen- straße Nr. 2. Anmeldefrist bis zum 30. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung den 18S, Juni 1894, Vormittags 1A} Uhr, Prüfungstermin den 13. Juli 1894, Vormittags UL7 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Schweidnißer Stadt- S Nr. 4, Zimmer 90 im 2. Sto>. Offener {[rrest mit Anzeigepfliht bis zum 15. Juni 1894.

Breslau, den 26. Mai 1894.

_Jaehnis<, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau. [14393] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Väckermeisters Hein- rih Max Otto in Döbeln wird heute, am 29, Mai 1894, Vorm. 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Noth in Döbeln. Anmeldefrist 23. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin den 2. Juli 1894, Nahm. 24 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist 23. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht Döbeln, am 29, Mai 1894.

Dr. Frefeé. Veröffentlicht: Sekr. Claus, G.-S.

[14413] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Gerbers M. Selig- mann in Friedberg ist am 29. Mai 1894, Nach- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter Rechtsanwalt Jö>kel in Friedberg. Offener Arrest mit Anzeige- fowie Anmeldefrist bis zum 21. Juni 1894. Prüfungstermin und Gläubiger- versammlung Donnerstag, den 28. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr. j

Feid>, Gerichtsschreiber Großb. Hess. Amtsgerichts Friedberg.

[12375] Konkur®verfahren.

Ueber das Vermögen des Väckermeisters Wil- helm Willert zu Greifswald wird heute, am 17. Mai 1894, Vormittags 12 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Oll- mann hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 30, Juni 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- [Nbl ung über die Wahl eines anderen Verwalters, owie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Kon- kursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 16, Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der Gee Deren Forderungen auf den 7, Juli 1894, Vormittags 1k Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin an- beraumt. Allen Personen, welhe eine zur Kon- kursinafse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auferlegt, von dem ße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Cs digung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. Juni 1894 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Greifswald.

14356 Konkursverfahren. E i icke das Vermögen des Drogeu- und F

äudlers Hans Carl Heinrich Behrens, irma Carl H. Behrens, zu Hamburg, S: auli, Silberfa>straße 14, wird heute, Vor

10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchha N: Woldemar Möller, Neuerwall 72. [rrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Juni d. eins{ließli<. Anmeldefrist bis zum 30. Juni d. einshließli<h. Erste Gläubigerversammlung 19. Juni d\s. Js., Vorm. 11 Uhr. All- ener Prüfungstermin d. 10. Juli dss. Js., orm. 107 Uhr. j Ute Hamburg, den 28. Mai 1894.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[14412] Konkursverfahren.

Ueber den Na<hlaß des Georg Josef Narz L. zu Serbstein und über das Vermögen der Georg Josef Narz x. Wittwe, Marcella, geb. Schaad, daselbs wird heute, am 29, Mai 1894, Vor- mittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechner Weiß hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Gier aan am 28. Juni l. J.- Vormittags 9 Uhr. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Juni l. J.

Großherzoglihes Amtsgericht zu Herbstein. Beyke.

[14409] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Anguft Birgels, Schirmfabrikant zu Krefeld, wurde heute, am 26. Mai 18924, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Wilms zu Krefeld. Anmeldefrist bis zum 1. Jult 1894. Erste Gläubigerversammlung am Mittwoch, den 20, Juni 1894, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, den 11. Juli 1894, Vormittags 1k Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 15. Juni 1894.

Krefeld, den 26. Mai 1894.

Gerichtsshreiberei 3 des Königlichen Amtsgerichts.

[14410] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Spezereihändlers Johannes Hüsges zu Krefeld ist heute, am 28. Mai 1894, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Floeth zu Krefeld. Konkursforderungen find bis zum 1. Juli cr. bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 20. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen am 11. Juli 1894, Vormittags 11x Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juni 1894.

Krefeld, den 28. Mai 1894.

Gerichtss{hreiberei des Königlichen Amtsgerichts. TIT.

[14359] Konkursverfahren.

Ueberdas Nachlaß-Vermögen des Brauereibesitzers Julius Hermann Oehmichen in Leippen ist heute, am 29. Mai 1894, Nachmittags 34 Uhr, vom König- lihen Amtsgerihte hier das Konkursverfahren er- öffnet. Herr Rechtsanwalt Körnih in Meißen ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 26. Juni 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{husses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 28. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfun der angemeldeten Forderungen auf den 12, Jul 1894, Vormittags ¿10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hier Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig find, ist aufgegeben, nihts an die Erben des ge- nannten ODehmichen zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache Ae Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Juni 1894 Anzeige zu machen.

Meißen, am 29. Mai 1894.

Gerihts\{reiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Sekretär P örschel, Ger.-Schr.

[14367] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Holländers Detlev Staac, früher in Suxdorf, jeßt in Gosdorf, ist heute, am 25. Mai 1894, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Hufenpächter Auguft Sager in Bentfeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Juni 1894 einschließli. Anmeldefrist bis zum 1. Juli 1894 einschließlich. Erste Gläubigerversammlung Mittwoch , den 6, Juni 1894, Vormittags 10 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin Mittwoch, den 11. Juli 1894, Vormittags 10 Uhr. Neustadt in Holstein, den 25. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Veröffentlicht: Jürgens, als Gerichtsschreiber. [14352] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Wilhelmine, verehel. Dietrich, Juhaberin eines See äfts in Penig wird heute, am 28. Mai 1894, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Mechtsanwalt Dr. Rüde in Penig. Konkursforderungen sind bis zum 20. Juni 1894 anzumelden. läubigerversammlung und Prü- fungstermin am 27. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht 20. Juni En Auctsgecit Vell

öniglihes Amtsgeri g.

Aff. Proel

ez. . V.: A}. Proelß. A4 nêligt: Sekr. Meyer, G.-S.

[14371] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Becker hier ist heute, am 29. Mai 1894, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Rudolf Jahn in Rudolstadt. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 29. Juni 1894, Vor- mittags 10 Uhr. Anzeigefrist bis zum 15. Juni 1894 und Anmeldefrist bis zum 21. Juni 1894. - Rudolstadt, den 29. Mai 1894.

i (v) Mirus. l Veröffentlicht gemäß $ 103 der Konkursordnung. Rudolstadt, den 29. Mai 1894. i

(L. S) Biehl, Gerichtsschreiber F. Amtsgerichts.