1894 / 127 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S S Pr C Es Parti Dn 4M S Ea Se a Wr A

Vetriebe der Wasserheilanstalt u Boppard a. Rh.

d 238 000 | 8873 Dil 873

10 869/69

An Immobilien-Konto Zugang

Abschreibung . außerord

x Mobiliar-Konto U A Zugang

Abschreibung

D: M N D090

E A 2 348.91

; 4 929 T6950

M 5 354.35 11.733

6 379.07 55 196/00

L Debitoren-Konto 33 794/60 anuar 1.| Effekten-Konto 23 657 ezbr. 31. Zugang 8 520 32 178/08

Vorräthe-Konto E a 804/90 93/48

-S— E - C ——— ——— Sr E —-f ——

C T

= —— x Lm > emen ———

« TPassiìva. M d Dezbr. 31. | Per Aktien-Konto ; 300 000/00 S » Moservefonds-Konto | 30 000/00 Kreditoren-Konto E C A S E —_ |— . Dividenden pro 1893 6 9/% Á. 18 000.00 | Tantième 900.00 | | » auf neue Rehnung 4 171.06 23 071/06 Ï y ai | 353 071/06 j LIL. Gewinn- und Verlust-Konto pro 1U$983.

1893

R O Einnahme. Dezbr. 31. | An Kur- und Verpflegungs-Konto | G | » Ocekonomie- und Pächte-Konto 2 765/65

| « Diversen-Konto i | 3 129/63

146 988/66

141 093/38

j

1893 M S Dezbr. 31. | Per Verpflegungs-Konto 60 713/55 V Gesbäftsunkosten-Konto 47 078/26

N Diversen-Konto 8 422/53 f Abschreibungen 7 703/26 4 | Gewinn 23 071/06 146 988/66

Marienberg, 23. Mai 1894, : Brandts. E. Emmel. Fr. Beuth. Dr. med. Sa>. Joseph Theodor Mallmann. Die von der Generalversammlung am 23. Mai d. J. festgeseßte Dividende von 6 0% = H 45.00 pro Aktie wird gegen Einlieferung des betreffenden Dividendenscheines von der Gesellschafts- kasse zu Marienberg ausbezahlt. befteb Der Verwaltungsrath wird nah den stattgehabten Wahlen aus folgenden Mitgliedern ehen : :

l L. Mitglieder : ) Herr Bürgermeister Brandts in Boppard, Vorsißender. Kaufmann Emil Emmel in Boppard, Stellvertreter. Dr. med. Gad> in Wiesbaden. Rentner ean Beuth in Boppard. Rentner Jos. Theodor Mallmann in Boppard. i : L. Stellvertreter : 1) Herr Kaufmann Gustav Krimer in Köln. 2) Kaufmann Franz Emmel in Boppard. Marienberg, 23. Mai 1894. Der Verwaltungsrath.

[14833]

Mittelrheinisher Beamten Verein A. G. Wiesbaden.

Activa. Bilanz - Konto 1893. Passiva.

En M 1A T S a M. 4 023.88 Kapital - Konto, Aktien-

Utensilien-Konto j Abschreibung 10% ... . 402.38 Kapital . . „#4 80 000.— | fehlende

Waaren-Konto, Vorräthe Eimab

Koblen-Konto, Vorräthe Ce E as

Dru>sahen-Konto, Vorräthe ung90/0 40 000.

Kassa-Konto, Bestand Konto-Korrent-Kto., diverse

Konto-Korrent-Konto, div. Debitoren Kreditoren f

Gewinn- u. Verlust. Kto., Vortrag #4 19 044.65 Uebergangs-Konto, Saldo . do. diesjähriger Verlust „, 5 828.92 Vifferenz-Konto

3 621/50] 13 600/97 233/49 97/53 403/92

6 515/31

40 000|—

24 873/57 49 346/29 49 346/99 Gewinn- uud Verluft-Konto 1893. Haben.

M | A 2 M, A 12 319/701 Waaren-Konto 3 715/64

Soll.

Unkosten-Konto

E _> 135207106

| 2209 2216 20202 200i 2000 240 2409 2008 20179 2100 2799 2801-2888 2922 3037 -

402/38 2466

Utenfilien-Konto, Abschreibung Konto-Korrent-Konto, Verlust

Interessen-Konto Kohlen-Konto

1 663/29 419/93

9.

N Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt. eute stattgefundenen notariellen Ausloosung von Pfandbriefen sind folgende zur Rück- nli 1894 gezogen worden : L 4 0/0 andóbri c Ser. VIL. v, J. 1880,

Litt. A. à 500 4: 47 215 226 235 294 387 429 573 697 803 841 849 1037 1054 1094 1328 1366 1397-1451 1461 1479 1516 1617 1675 1716 1866 2045 2097 2236 2290 2377 2471 2662 A 25 O 2817 2891 2918 2921 2984 3091 3109 3125 3182 3207 3253 3259 3285 3451 3592

Litt. B. à 1000 Æ: 41 143 150 167 206 222 378 403 685 736 855 931 946.

) 4 9/9 Pfandbriefe Ser. VUALX. v, J, L881,

Litt, A, à 500 A: 5 98-102 154 236 246 346 707 732 848 973 1033 1137 1279 1314 1403 1485 1617 1888 1967 2038 2087 2149 2183 2268 2309 2341 2540 2733 2875 2942 2949 3073 3128 3236 3240 3266 3296 3398 3411 3427 3477 3710 3972 3990.

Litt, B. à 1000 Æ: 6 111 152 417 450 561 669 681 696 867 912 1029 ‘1110 1180 1410 1511 1526 15686 1608 1691 1981 2026 2133 2187 . 2229 2239 2268 2286 2349 2365 2600 2608

2684 2824, : 7 4 0/9 Pfaudbriefe Ser. VUAUL, v. J. 1883, _ Liätkt, A. à 500 ÆÁ: 215 320 715 854 1117 1329 1334 1506 1692 1900 1979 2146 2333 2415 2488 2655 2573 2681 2816 3016 3069 3217 3248 3337 3431 3582 3587 3640 3995, / i Litt. B. à 1000 Æ: 343 363 392 419 1026 1155 1194 1326 1332 1565 1616 1819 1978 2012 2211 2305 2311 2321 2722 2868 2898. h : 4 0/9 Pfandbricfe Ser. AK, v. J. 1884, - Litt, A. à 500 e: 16 39 49 50 52 65 79 107 177 207 220 336 340 358 534 606 651 824 829 857 898 1023 1072 1236 1269 1331 1355 1357 1384 1389 1412 1424 1484 1489 1541 1543 1545 1960 1573 1656 16098 1773 1791 1821 1884 1896 1923 1952 1997 2058 214i 2168 2186 2221 2228 0126 0149-95163 3849 3872 3958 4706 4804 4849 5652 5675 5743 6498 6555 6560 7615 7714 7750

Bei der zahlung am L.

3168 3268 3300 3302 3335 3364 3438 3513 3610 3626 3635 3702 4043 4061 4095 4100 4211 4327 4343 4350 4379 4396 4447 4504 4862 4878 4886 4952 4994. 5001 5156 5197 5291 5344 5370 5502 5782 5927 6010 6082 6125 6164 6263 6346 6368 6407 6426 6444 6596 6653 6711 6786 6865 6980 7054 7113 7203 7210 7311 7348 7762 7810 7826 7842 7934 7939 7961. / i Litt. B. à 1000 Æ&: 5 27 54 73 81 112 143 218 228 341 350 536 674 687 705 787 830 840 911 937 1037 1177 1223 1279 1315 1394 1452 1470 1525 1560 1588 1621 1711 1728 1790 1800 1907 1956 2024 2043 2055 2085 2150 2156 2170 2302 2321 2361 2376 2405 2418 2%41 2685 2714 2833 2871 2910 2966 3127 3313 3372 3377 3396 3402 3463 3471 3489 3492 3525 3549 3668 3671 3746 3747 3760 3782 3800 3929 3998 4018 4061 4076 4093 4140 4187 4195 4202 4318 4320 4328 4354 4406 4423 4447 4534 4544 4545 4667 4894 4814 4825 4833 4856 4873 4895 4929 5079 5138 5146 5229 5230 5276 5327 5394 5408 5439 5488 5616 5722 5739 5756 5770 5884 5898 5958 5995. 2 4 9/0 Pfandbriefe Ser. XUL. v, J, 1891, Tätt. AA. à 5000 Æ: 13 67. Litt. A. à 1000 4: 51 91 136 204 282 385 448 458 552 566 665 699 705. Litt. B. à 500 6: 77 84 202 279 301 406 556 562 570, Der Nominalbetrag dieser Pfandbriefe kann gegen Einlieferung derselben und der dazu gehörigen Kupons vom P. Juli 1894 ab : an der Kasse der Anstalt in Leipzig oder bei deren Filialen in Dresden und Altenburg, bei Herrn G. E. Heydemann in Bautzen und Löbau, bei der Direktion der Disconto-Gesellschaft in Berlin, bei Herren Anhalt & Wagener Nachf. in Berlin und : , bei dem Bankhause M. A. von Rothschild & Söhne in Frankfurt am Main in Empfang genommen werden. Zugleich werden dic Jnhaber der bereits früher, theilweise seit Jahren ausgeloosten, zur Zahlung jedoch noch nicht präfentierten Pfandbriefe : Ser. 11. Litt. B. à 100 Thaler : 1223, Ser. VI. LTätt. A. à 900 A: 3 22 25 48 378 567 592 727 1000 1004 1012 1208 1302 2425 2915 2917 2933 3352 3364 3791 3983 3984, Litt. B. à 1000 M: 458 558, Ser. VIl. Litt. A. à 500 A: 12 256 259 266 277 409 548 587 695 823 844 948 1618 1706 1730 1972 3047 3171 3302 3388 3484 3623 3632 3669 3696 3882 3883 3983, à 1000 M : 646 659 1105 1117 1326 1338 2515 2779 2861 3000, Ser. VIII. Litt. A. à 500 : 92 337 959 1275 1311 Litt. B. à 1000 Æ : 418 2711 2713, Ser. IX. Litt. A. à 500 A: 19 73 81 196 383 443 689 690 707 719 766 767 809 828 868 885 889 1111 1211 1220 1225 1435 1668 1783 1970 2402 2464 2507 2524 2575 2672 2739 3022 3060 3073 3076 3205 3218 3320 3324 3477 3481 3563 3850 3928 4288 4316 4344 4391 4425 4620 4621 4648 4721 4759 4781 4857 4969 5138 5335 5337 5338 5342 5522 5538 5677 5724 5822 5876 6123 6173 6202 6214 6247 6311 6315 6319 6337 6359 6366 6409 6439 6542 6543 6594 6713 6732 6774 7289 7292 7296 7557 7647, Litt. B. à 1000 Æ: 156 161 689 746 941 942 984 1081 1357 1861 9097 2253 2327 2332 2333 2346 2578 2759 2802 3016 3384 3404 3546 4002 4003 4107 4358 4448 4577 4608 4751 4818 4852 4867 4899 4918 4961 4962 5259, Ser. X11. Litt. AA. à 5000 Æ: 44, Litt. A. à 1000 #: 280 281 289 328, wiederholt aufgefordert, den Betrag dieser, seit ihrem Rü>zahlungstermine von der Verzinsung ausges{lofsenen Pfandbriefe zu erheben. Leipzig, den 28. April 1894. Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

3723 4542 5547 6477 7445

3729 4599 5611 6489

7595

3822 4663 0624 6492 7602

1103 1106

1230 att, B. 1576 1577 1683

1684 1911 2851,

111 114 607 6309, Látt. B.

à 500 M:

[14817] i Vilanz der Rheinisch Westfälischen Kupferwerke

Activa. am 31. Dezember 18983.

in Olpe

Passiva.

A | A A A 1 076 663/20] A. Aktien-Kapital-Konto 1 200 000|— 20 000/—} B. Prioritäts. Aktien-Konto 300 000|— |"1 O56 863/201 C. Kreditoren .. ... 399 749/37 | } D. Acceptations-Konto 314 980|— Reservefonds-Konto . 104 812/68 Spezialreservefonds-Konto .| 110 000|— 91 090/271] G. Arbeiter-Sparkafsen-Konto . . 23 750/02 899 429 62 H. Arbeiter-Unterstüßungs-Konto . . 548/10 [. Gewinn- und Verlust-Konto 76 056/22

| 2 529 896/39

A. Kupferwerke zu Olpe und Neumühl ab Abschreibung

B. Vorrätbe: 1) Nobkupfer u. Kupferfabrikate 9) Diverse

C. Kassa, Wechsel und Cffekten

D. Debitoren in laufender Rechnung

581 694/82 E. 41 018/48}| F.

2 929 896/39

[14809 , Mechanische Kratzenfabrik u Mittweida.

Wir geben hierdur< bekannt, daß die laut Be- {luß der Generalversammlung vom 20. März a. c. zur Ausgabe gelangenden Genußscheine vom l. Juni a. c. ab im Komtor der Gesellschaft gegen Vorzeigung der Aktien (Mäntel) und Einreichung eines doppelten Nummernverzeichnisses bezogen werden können.

Mittweida, 29. Mai 1894.

Mechanische Kragtzenfabrik. W. Deter. [14864]

In Gemäßheit der $8 17, 18, 19 und 21 unseres Statuts laden wir hierdur< die Herren Aktionäre und Genußschein-Inhaber unserer Gesellshaft zu der am 29, Juni cr., Mittags 12 Uhr, im BVer- waltungs-Gebäude der Gasanstalt in Lodz abzu- haltenden vierundzwanzigsten ordentlichen General- versammlung cer R ein.

agesordnung: 1)--Vorlegung des Geschäftöberihts und der _____ Jahresbilanz. 9) Beschlußfassung Neingewinns.

3) Wahl von Mitgliedern für den Aufsichtsrath. |-

4) Wahl von zwei Revisoren.

Die Herren Aktionäre und Genußschein - Inhaber, |

welde an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien resp. Genußscheine spätestens bis zum 25. Juni a. c. zu deponieren: in Lodz bei der Verwaltung unserer Gas- anstalt, i in RTIEN bei Herrn Stan. Lud. Kroxen- erg, in Warschau bei Herrn Louis Starkmaun, in Berlin bei Herrn Caesar Wollheim, in Hamburg bei Herren L. Behrens «& Söhne. S 16,/28, Mai 1894. è

odz-Gas-Gesellschaft.

Louis Starkmann.

[14528]

Die Aktionäre der „Glückauf“, Actien-Gesellschaft

für Braunkohlen - Verwerthung, werden hierdur< zu der am 25. Juni d. J., Vormittags 10 Uhr, in Berlin C., Hôtel Alt- städter Hof, Ras Wilhelmstr. Nr. 9, Neuer Markt 8—12, abzuhaltenden ordeutlichen General- versammlung nar eingeladen.

; NPLOLIERA : :

1) Bericht des Vorstandes über das Geschäfts- jahr 1893 und Bericht des Aufsichtsrathes über Prüfung der Bilanz.

2) Genehmigung der Bilanz.

3) BesPlußsaluna über YeN ARTas des Aufsichts- rathes, den Reingewinn von 1893 zur theil- weisen Einlösung von Genußscheinen zu ver- wenden.

4) Ertheilung der Entlastung an den Vorstand und den Aufsichtsrath.

5) Wahlen zum Aufsi<htsrath.

Fm unmittelbaren Anschluß an die ordentliche Generalversammlung aller Aktionäre findet eine besondere außerordentliche Generalversamm-

Tung dex Besiger von Aktien der Emission von LS9SZ2 ftatt, zu welcher hiermit eingeladen-wird-} -—-

Tagesordnung :

Zustimmung zu den Bel hlüssen der außer- ordentlihen Generalversammlung vom 4. De- zember 1893.

Die Herren Aktionäre werden unter Bezugnahme auf 88 19 und 20 der Gesellschaftsftatuten ein- geladen, ihre Aktien ohne Kuponbogen nebst einem doppelten Verzeichnisse oder die von der Reichsbank ertheilten Depotscheine bei einer der folgenden Stellen, und zwar bei den Herren Gumpert « Philipp in Berlin, Spandauerstr. Nr. 32, oder bei der Direktion in Lichtenau in Schlesien spätestens am dritten Tage vor dem Versammlungs- tage bis Abends 6 Uhr, zu hinterlegen.

erlin, den 1. Juni 1894]

„„Glücfauf‘““ Actien-Gesellschaft

für Braunkohlen - Verwerthung. Der Auffichtsrath. Abel, Borsitender.

[14826]

Bergwerks-

Gesellschast

Vereinigter Bonifacius bei Gelsenkirchen.

Da die heute stattgehabte aufierordentlihe Generalversammlung nit bes<hlußfähig war, so laden wir hiermit unsere geehrten Aktionäre zu einer zweiten

außerordentlichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 28. Juni dieses Fahres, Vormittags 11 Uhr,

in das Hotel He>k zu Düsseldorf mit dem Hinzufügen ein, daß in dieser Versammlung gemäß Artikel 11 der revidierten Statuten mit einer Majorität von drei Vierteln des vertretenen Grundkapitals über die

folgende:

Tagesordnun

Beschlußfassung über die Ueberla}jung gegen Gntgelt,

des Abbaues eines Flößtheiles an eine Nachbarzehe

beshlossen werden kann, au<h wenn nicht drei Viertel sämmtlicher Aktien vertreten sein sollten.

Feder Aktionär, welcher in der Generalversammlung sein Stimmreht ausüben will, muß spätestens eine Woche vorher, entweder einen niht über eine Woche alten, die Nummern seiner Aktien enthaltenden Depotschein der Deutschen Reichsbank oder seine Aktien bei einer der nahbenannten Stellen :

in Barmen bei dem Barmer Baukverein, Herren Hinsberg, Fischer & Co. ; Direktion der Diskonto-Gesellschaft oder dem A. Schaaffhausen’ schen Bankverein ;

in Berlin bei der in' Düfssel-

dorf bei den Herren B. Simons & Co.; in Frankfurt (Main) bei den Herren M. A. vou Noth- schild « Söhne; in Hannover bei den Herren Ephraim Meyer & Sohn; in Köln bei dem A. Schaaffhausceu’schen Bankverein oder den Herren Sal. Oppenheim Îr. & Co.; in Lüttich bei

den Herren Nagelmackers « lils ; | auf dem Komtor der Gesellschaft deponieren (Artikel 8 der Statuten).

in Mülheim (Ruhr) bei Herrn Gust. Hanau oder in Kre und bis na< der Generalversammlung deponiert lassen

ray

Den Aktien ist ein doppeltes Verzeichniß beizusügen, wozu Formulare bei den gedachten Stellen abgegeben werden. Nach fo erfolgter Deponierung empfängt der betreffende Aktionär zu der Generalver- sammlung eine persönlihe Eintrittskarte, welhe die ihm zukommende Stimmenzahl enthält.

Vollmachten sind mit dem geseßlihen Stempel zu versehen.

Kray, Reg.-Bez. Düsseldorf, den 28. Mai 1894.

Die Direktion.

[14810] Activa. Bilanz per 31.

Fmmobilien-Konto ult. 1892/93 . . Abschreibung F 9/6 Maschinen-Kto. ult. 1892/93 60.60

A A [4 312 088/35 Aktien-Kapital

1 560/44

Gesellschaft Urania.

März 1894. Passiva.

500 000|—

310 527/91 284/95

Gesetßlicher Ref erve- Fonds

Neubeshaf 893/: 91.40 | 29 482/— Spezial - Reserve- Neubeschaffungen 1893/94 1.4( | | Fonds 5 000/—

[14819] 10 Activa.

Bilanz am 31. Dezember 1893.

P assíva.

N

An Grundstü>-Konto:

Saldo am 31. Dezember 1892 M 97 565.13

Zugang für- 1893, , „, 1379.71

Gebäude-Konto:

Saldo am 31. Dezember 1892 M. 175 776.40 29/0 Abschreibung , 3515.53 A6 172 260.87

Saldo am 31. Dezember 1892

M. 65 786.46 außerordentliche Abschreibung . . 15 000.—

« Zugang 1893 , . , 2036.20]

Maschinen-Konto:

6 50 786.46 10% Abschreibung . % 078.65

6 45 107.81 Zugang 1893 . .. 11 909.30

_„_Betriebs-Utensilien-Konlo: | _Saldo am 31. Dezember 1892 A E

außerordentliche Abschreibung . . 25 000.—

M. 36 299.02 1509/6 Abschreibung , 5 438.85 6 30 820.17 Zugang 1893 « 091404 Handlungs-Utensilien-Konto: - Saldo am 31. Dezember 1892

M 1678.23 außerordentliche Abschreibung . . 2620.88

M 99 007.39

* 9009/9 Abschreibung , 1011.47

M 4045.88

Zugang 1899 . «. « 1022/92 Werkzeuge-Konto: Saldo am 31. Dezember 1892 M 36 625.08 *- außerordentliche

Abschreibung . . 10 000.—

„6 26 629.08

1009/6 Abschreibung , 2 662.50

M. 23 962.98 Ce O O2

Zugang 1893 Modelle-Konto : Saldo am 31. Dezember 1892

A 30 000.— —- außerordentliche Abschreibung . . 15 000.—

M 15 000.— 5 000.—

Abschreibung 33F 9% . Patente-Konto:

Saldo am 31. Dezember 1892 M. 20 000.—

10 000.—

außerordentliche Abschreibung . . „,

M 10 000,—

Zudang 1893 -. 2 «s 2042,00

M 12 942.69

Abschreibung . . „12 542.65 Pferde- und Geschirr-Konto 1: Saldo am 31. Dezember 1892

M 8172.50

Abgang und verkauft , 6 100.75

209/69 Abschreibung 414.35

M 1657.40

Zugang 1893 917.50

Fabrikations-Konto : fertige Motoren heatbeiteté Tee: y Material-Konto :

Bestand am 31. Dezember 1893 Konto-Korrent-Konto :

Debitoren

—- Verluste 1893 Kassa-Konto :

Bestand am 31. Dezember 1893 Wechsel-Konto:

Bestand am 31. Dezember 1893

ÁÁ 81 218.56

. A6 299 003.98

-- Zinsen p

97 511.05

3 440.40

M.

Î j

174 297

| 36 734/21

|

5 368/40 |

j | | } | | j 1 | |

A 27 315/15 | | j j |

l

j |

2 574 90h

356 515/03

R

387 726/82

2 585/101]

77 778/16

7 WENDEE i

Reservefonds 5 9/6 Aufsichtsrath 5% . Vorstand 10% . . Vertragsmäßige Tan-

Spezial -

Dividente 5% . . y | Gratifikation für Be-j

Bortrag

Per Aktien-Kapital-Konto Tätt. A.

Saldo am 31. Dezember 1892 é. 650 000.—

zurüd>gegebene

5 Stück Aktien .

à M. 1000— , 5 000.—

Aktien-Kapital-Konto Läitt. B. Saldo am 31. Dezember 1892 M, 350 000.,— zurü>gegebene 200Sit1>. Aktien à M 1000.—

Hypotheken-Konto

Konto-Korrent-Konto Kreditoren

Konto rü>ständiger Posten onstige Geschäfts\chulden ..

Accepte-Konto :

Delkrederefonds-Konto

Saldo am 31. Dezember 1892

10606

=- davon ver- M 2443.06 Zurückgestellt 1898 L BOONME Reservefonds-Konto ._ Spezial-Reservefonds-Konto Kautions-Konto Gewinn- und Verlust-Konto Saldo am 31. Dezember 1892 2 A. 3 240.85 Reingewinn pro I S

Vertheilung des Neingewinnes : „4 4419.58 4 419.58 DBIOLT

736.59

28 000.— 39 750.—

3 000.— 2 467.70

tième p - Reserve- fonds-Konto . . ,

amte

6 91 63262!

88 391.77

t.

150 000|— 205 382|—

67 039/07

6 07041 119 002/09

1 100|—

2 666/20 1313 846/19

Dresden, den 31. Dezember 1893.

Dresduer Gasmotoren-Fabrik vorm. Moriy Hille. : Moritz Hille. P. Wachsmuth. Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden. L Dresden, den 10. Mai 1894. Frit Weidenberg, als bestellter Revisor. 15 254/33

1 751/80 S Gewinn- und Verlust-Konto.

20 223.— | « » 12 224.30 32 447 An Abschreibungen: :

8111 . Gebäude-Konto 3515.53

Maschinen-Konto 5 078.65

Betriebs-Utensilien-Konto . 5 438.85

De ang eno 1011.47

1 000|— Werkzeuge-Konto 2 662.50

ajPB 4 E aa Gidiiitate i: UE

| Pferde- un eschirr-Konto ¿ E | 12 542.65

_— | Patente-Konto 518 562/34| 518 562/34 L icelevete 17 556.94

Delkrederefonds-Konto . . . . » Gewinn- und Verlust-Kouto. Gewinne. Konto-Korrent-Konto

M S « 14 Verluste im Geschäftsjahr 1893 , 49 928/01} Vortrag ult. 1892/93 . 4147

e Reingewinn . . 39 289|70/| Himmel u. Erde-Zeitschrift, für 1893/94 2 835|— : iti Ra E 113 827/64 6 097/67) Neben-Einnahmen- Konto 7180135 11 686/27 D O Eis E 737144 18 110/45} Zinsen-Konto 117/20

125 112/10

ordentlihe Abschret- o, * É Fon, bungen 10% .. 9 948.20 | A Effekten außerord. do. rod. 1 110.34 4 058 94 Kreditoren-Konto Instrumenten - Konto ult. | 1892/93 111 429.14 | Neubeschaffungen . . . 3 345.20 114 774/34 Abschreibungen 3% 3 443/22 Mobilien- u. Utensilien-Kto. | ult. 1892/93

Effekten-Konto

Effekten-Konto Afsekuranz-Konto

Beitrittsgelder-Konto Kapital. Konto Dru>sachen-Konto Verluft

95/48 Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1893. 80150 | =— 150/— M S __ 71/98 | General-Unkosten, Steuern x. 152 634 35 9 828/92 | Reparaturen und div. Betriebéauslagen 21 997,78 12 74674 Abschreib. auf Immobilien u. Mobilien 20 000 E Ueberweisung an den Reservefonds 4 002 96 Dividende und Tantième 71 791/47 Bortrag für 1894 4 264 75 274691 G91 31 274 691/31 Neubeschaffungen

Die Auszahlung der Dividende geschieht gegen Einlieferung des Kupons pr. 1893 vom ; A Abschreibungen 5 9/0 A 15. Mai d. J. an bei der Gesellschaftskasse in Olpe. e und Erde-Zeitschrift-Kont Olpe, 9. Mai 1894. Bibliothek-Konto

Der Vorstand.

Theater-Konto ult. 1892/93 [1482] BZuekersiederei Comp. Heeklingen & Neundorf.

Neubeschaffungen . Activa. General-Bilanz am 30, April 1894. Passiva.

Abschreibungen 25 9/9 Debitoren und Bank-Guthaben M E Kassa-Konto N 368 141|—} 1) Aktien-Kapital-Konto 267 000|— Diskonto-Gesellschafts-Kautions-Cffekten- 28 096/10} 2) Reservefonds-Konto 112 500/25 Konto 172 192/201] 3) Hypotheken-Konto . 24 023|— Konto Herm 998/51} 4) Konto-Korrent-Konto, Buhschulden | 163 380/21 2 299/34] 5) Neubau-Konto, Reserve 4 823/69 571 727|16 571 727115 Verluste. Gewinn- und Verlust-Konto am 30. April _1894, Credit. N t ta E R

1) Zuder- und Syrup-Konto, , . ,| 455 04010 Gehälter-Konto . 8 Betriebs-Unkosten-Konto Bau-, Mobilien-, Jnstrumenten- und

Theater-Rep.-Konto Bekanntmachungen-Konto Abschreibungen

1 000|— 12 277/39

[T3135 S46IT9

Vortrag aus dem Vorjahre Kupfer-Konto, Gewinn

12 746/74 Wiesbaden, den 31. Dezember 1893. Der Vorstand. Boyens.

Actien-Gesellshaft „Zoologisher Garten“ Elberfeld.

Bilanz per 31. Dezember 18983. Passiva.

168 349/86} Per Aktien-Kapital-Konto Teich-Konto 20 000|—} Hypotheken-Konto Gebaude-Konto 152 950—P , reditoren Mobilien-Konto l Abonnenten Bibliothek-Konto Thier-Konto Debitoren-Konto Betriebsfond-Konto Reservefond-Konto Verluft

111 331

| 18 729/07 | 936/45} 17 792/62

[14830] Activa.

Grundstü>s-Konto

Per Vortrag aus 1892 , , n Braga S nit verbrauhte . . Brutto -Ertrag abzügl. der Betriebs- u. Hand- lungs-Unkosten . ..

304 500|— 140 933/33 9 727/47 2 500|—

2 2

24 335150 3 899/49 2 359/70

1) Fabrik-Anlage, Gesammt-Konti 2) Betriebsvorräthe, ä 3) Zu>er- und Syrup-Konto . . .. 4) Kassa-Konto

5) Konto-Korrent-Konto, Außenstände

53 220

48 636 58 457 6608

3851| 91 632 —TB70S

| Pete ME o T A R E Cen nate ar Le 457 660/80

Debet.

T5 705/08

1) Betriebsaufwendungen, Gesammt- Konto

2) Amortisations-Konto

3) Neubau-Konto, Reserve

Dresden, den 31. Dezember 1893.

Dresdner Gasmotoren-(Fabrik vorm. Moritz Hille. Mort va Le Wachsmuth. Vorstehendes Gewinn- und Verluft-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungêgemäß geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden. Dresden, den 10. Mai 1894. Friß Weidenberg, als bestellter Revisor.

425 da 24 371/54 4 823169 455 04011 Geliingan, den 29. Mai 1894. er Auffichtsrath.

G. A. von Trotha. r. L, Wüstenhagen. I. Schäper. erm. D A 9 Otto Danmenberg, W.

Aufgestellî aus den von mir geprüften Handelsbüchern der Gesellschaft. Theodor Walter,

geri<tl. Bücherrevisor aus Halle a. S.

4814117 3 000|— 25 677/92 40 000|— 6 519/85 19 652/91

142 991185

Abschreibungen MWerthvermtnderung d.Grundftü>s Geschenk

Debitoren-Konto | Restzahlung des Eisenbahnfiskus ypotheken-Konto GBON A lung der 11. Hypothek . . .

Per Einnahmen

455 040110

sgaben ertherhöhung dur< Neuanlage Vebers{<uß Kreditoren-Konto s Y

125 11211

Der Auffichtsrath, oerster. A. Salomonfsohn. Julius Schiff. Dr. Meyer. A. Jo st. Dia ariehende DUOn (ote Du a A E habe i< geprüft und mit den ordnungêgemaß geführten ern in Uebereinstimmung gefunden. L G Betiind den 12. Mai 1894. Uveafi Wolff, gerihtliher Bücher-Revisor.

Der Vorftaud, Der Vorstand.

ann,