1894 / 129 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[15207 Frankfurt a. M. Franuffurter Voléöbars eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Ha pflicht. Dur Generalversammlun Sud vom 2. April l. J. ift das Statut verschiedentli eändert, fo R der 4 Absaß des $ 75 ge- Frichen worden. Derselbe lautete: Ÿ genossen kann laufende NeGnuns d ewährung eröffnet werden, Bei ‘keine Gründe angegeben.“ Sodann ist ein neuer Paragraph zugefügt worden, 67a, welher lautet: „Der Geschäftsverkehr der enossens<haft hat sih auf Genossen zu beshränken, e es sh nit um Beschaffung der zum Ge- äftsbetrieb nôthigen Gelder oder um Anlage disponibler Kapitalien handelt." Fraukfurt a. M., 29. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. 1V.

„Auch Nicht- ohne Kredit- eigerung werden

Ortelsburg. Befanutmachung. [15208] Bei dem Gr. Schoendameran’er Darlehns- kassenverein, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, zu Gr.Schöndamerau ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen : An Stelle des ausgeschiedenen Pfarrers Friedrich Korella is der Lehrer Franz Kuhr zu Neu Keykuth zum Vereinsvorsteher bestellt worden. Ortelsburg, den 24. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Salzwedel. Bekanntmachung. [15209] Bei der Molkereigenossenschaft zu Dachre, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Nachschußpflicht, ist beute in das Genossenschafts- register eingetragen : Spalte 4:

Als Stellvertreter des auf Reisen befindlihen Vor- ftandsmitgliedes Albert Siebert zu Wendischhorst ist der Kossathe Friedrih Prall zu Dähre vom Auf- sihhtsrath bestellt. Eingetragen am 1. Juni 1894 zufolge Verfügung vom 31. Mai 1894,

Salzwedel, den 1. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

[15210] Tholey. Bei dem Scheuern’er Consum- Verein, eingetragene Genofsenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Scheuern, ift heute in das Genossenschaftsregister eingetragen worden : An Stelle des ausscheidenden Johann Brachhmann zu Scheuern wurde der Iohann Wilhelm Lindscheid zum Vorstandsmitglied gewählt. Tholcy, den 30. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. 1.

Wadern. Bekauntmachung. [15211]

Zufolge Verfügung vom 28. ist am 29. Mai 1894 in das Genossenschaftsregister unter Nr. 13, woselbst die Genossenschaft in Firma: „Allgemeiner Con- sum-Verein zu Weiskirchen, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ ver- merkt ftebt, eingetragen: An Stelle der ausge- \hicdenen Vorstandsmitglieder sind der Maurer Jo- hann Nimmes8gern zu Weiskirchen zum Präsidenten und der A>erer Joseph Willms daselbs zum Schrift- führer gewählt.

Wadern, den 29, Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Muster - Register. (Die ausländis<en Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Aachen. [15112]

In das Musterregister if eingetragen :

Bei Nr. 123. Firma Josef Kummer in Aachen hat für das unter dieser Nummer eingetragene Muster eines Einschlag - Papiers für Zigarren, Fabriknummer 117, die Verlängerung der Schuß frist auf weitere 3 Jahre angemeldet am 15. Mai 1894, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten.

Nr. 491. Firma Butenberg, Heusch & Cie in Aachen, Umschlag mit 1 Modell für Näh- und Ste>nadel-Behälter in eigenartiger Buchform, ver- fegelt, Muster für plaftishe Erzeugniffe, Fabrik- nummer 43, Schußfrift 10 Fahre, angemeldet am 99. Mai 1894, Nachmittags 4 Uhr 55 Minuten.

Aachen, den 31. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. V. Bernburg. [15339]

Fn das hiefige Musterregifter ist eingetragen:

Nr. 6. Schlachthaus - Juspektor Hermann Nifeling in Bernburg, ein Modell für einen Schlagbolzen zur Tödtung von Rindvieh, plastische Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Mai 1894, Vormittags 114 Uhr.

Bernburg, den 31. Mai 1894.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. F. V.: Nary.

Bleicherode.

Sn unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 60. Firma Carl F. Schmidt in Bleithe- rode, ein verfiegeltes Padet mit einem Muster von Gewebe mit der Fabriknummer 171, Flächenerzeug- niß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Mai 1894, Vormittags 113 Uhr.

Bleicherode, den 31. Mai 1894,

Königliches Amtsgericht.

[15108]

Frankenberg. In das Musterregister ift eingetragen : Nr. 187. Firma M. Steiner «& Sohn in Gunuersdorf, 1 Packet, verschlossen, mit 25 Mustern in Photographien, und zwar für : 12 Rüttenkissen, Nr. 1 bis 4, 6, 7, bis 14, Flächenerzeugnisse, 4 Sdlummerrollen, Nr. 22, 23, 24, 26, 5 Schlummerpuffs, Nr. 27 bis 30, 32, 1 Kaännenanfasser, Nr. 33, 3 Kaffeewarmhalter, Nr. 201 bis 203, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Mai 1894, Nachmittags $5 Uhr. Dames, am 31. Mai 1894, Königlich SLAO es Amtsgericht. Wähner.

[15341]

0, 10. 11

Frankenthal. | [15116]

e das Dee ist eingetragen :

Nr. 88. Gebrüder Bordollo in Grünstadt, 1 versiegelter Briefumschlag mit 3 Mustern für Dekorationen zur Ausführung in A E der Keramik und Glasindustrie, Flächenmuster, Fabriknummern 160, 161, 162, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Mai 1894, Abends 6 Uhr.

Nr. 89, Julius Krauzbühler, Buchdrucker in Speyer, 1 versiegelter Briefumschlag mit dem Muster einer Etiquette für Spirituosen, Flächen- muster, Fabriknummer 684, Schußfrist 5 Iahre, an- gemeldet am 17. Mai 1894, Vormittags 8 Uhr.

Frankenthal, den 31. Mai 1894.

Ï K. Landgerichts\chreiberei. Teuts<, K. Ober-Sekr.

Frankfurt a. O. [15340]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 35. Firma Theodor Paetsh in Frank- furt a. O., Paket mit 4 Mustern Flächendecors, verwendbar auf Steingut und anderem Material, sowohl einfarbig und bunt, als au<h mit Gold und ohne Gold, Fabriknummern 1510, 158, 156 und 1508, versiegelt, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Mai 1894, Vormittags 10} Uhr.

Nr. 36. Firma Theodor Pacets<h in Frank- furt a. O., Umschlag mit photographischen Abbil- dungen von Mustern für Flächendecors, auf Stein- gut und anderem Material, sowohl einfarbig als aud bunt und vergoldet verwendbar, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 163, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Mai 1894, Vormittags 11 Uhr, 45 Minuten.

Nr. 37. Firma Theodor Pactsch in Frauk- furt a. O., Ums(hlag mit photographischen Abbil- dungen von Mustern für 1) Tafelservice „Diana“, 9) Waschservice „Oderform“, 3) Waschservice „Dresdener Form“, 4) Hâäringsfasten „FranK- furter Form“; fämmtlihe Gegenstände sind aus- fübrbar in Steingut und anderem Matorial und in jeder Größe; versiegelt, Muster für plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Mai 1894, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Fraukfurt a. O., 31. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11. Fürth. [15348

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 431. Firma Haßler & Geer in Fürth, 3 Muster dur< Farbendru> hergestellter Etiquetten für Spielwaaren, Muster für Flächenerzeugnisse, ver- \{<losfsen, Sc(hutfrist drei Jahre, Fabriknummern 1001— 1003, angemeldet am 15. Mai 1894, Vorm. 10} Uhr.

Nr. 432. Firma N. Wiederecr « Co in Fürth, cin Muster cines Toilettespiegels, Muster für plastisGe Erzeugnisse, verschlossen, Schuhfrist 3 Jahre, Fabriknummer 1852, angemeldet am 19. Mai 1894, Nahm. 3F Uhr.

Fürth, den 31. Mai 1894.

K. B, Undgericht. Kammer für Handelssachen.

Der Vorsitzende:

E J Ce T R H Rv o M4 (L.S.) Fleis<hmann, K. Landgerichts-Rath.

Hagen, Bez. Bremen. [15349] In unser Musterregister ist eingetragen: Nr. 1: Der Shuhmachermeister Johann Puckhaber in Hagen hat für das unter Nr. 1 ein- getragene Modell cincs S<huh- und Stiefelshüßers, Fabriknummer 1, die Verlängerung der Schuyfrist auf 3 Iahre angemeldet. Hagen, Bezirk Vremen, de

R 2 ATS L M ÌÈ R m E Königliches UMISCCTrIC?I

Bei

2 « Lal

1 A 04.

15,9971 [19004]

Hamburg. In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 923. Firma: Hamburg - Umerikauifsche Uhrenfabrik in Hamburg, hat für die am 1. Juni 1891 eingetragenen 4 Abbildungen von Uhrgehäusen Fabriknummern: 1256 A, 1257 A, 1258 und 315, die Verlängerung der Schußfrift um 7 Jahre bis auf 10 Jahre angemeldet.

Nr. 1234. Firma Adolph Ludolphi burg, cin offenes Kuvert, enthaltend zwei Zei

h r the

Pon çy 4+, Ten, Uer

R min Do1z ,

S in Ham- 41994 Pn (nungen

E,

Grzeugnifsse, Fabrik-

Oa N A Sar

ry aft

Ur PLasti] ce Or d 20 P 7 5 25 und 30, Schutzfrisi 3 J M - 94 Nachmittaas 2 Mai 1894, Mac mittags 2

i ange- Uhr 45 Minuten. : 1235. Firma Max RNicc> ix Hamburg, offenes Kuvert, 8 Etiquetten für Kakaopulver, Flächenmuster, Fabriknummern 1 bis 8, Schutzfrist 3 Jahre, angemcldet am 17. Mai 1894, Nachmittags 1 Uhr.

Nr. 1236. Firma Mühlmeister & Johler in Hamburg, cin versiegeltes Kuvert, angeblih ent- haltend 47 Ctiquetten zu Zigarrenkisten- Auéftattungen, Flächenmuster, Fabriknummern : 1313, 1318 a, 1297, 1298, 1299, 1300, 1300 a, 1001, 1002, 1003, 1004, 1004 a, 1005, 1006, 1007, 1008, 1008.92, 1009/1010, 1011; 1012, 1012a, 1013, 1014, 1015, 1016, 1016 a, 1025, 1026, 1027, 1028, 1028.a, 1033, 1034, 1035, 1036, 1036 a, 1045, 1046, 1047, 1048, 1048 a, 1049, 1050, 1051, 1052, 1052 a, Schubfrist 3 Fahre, angemeldet am 22, Mai 1894, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 1237. Firma Heinrich Wegener in Ham- burg, ein verfiegeltes Kuvert, angeblih enthaltend 6 Flaschenetiquettes, Flächenmuster, Fabriknummern 1—6, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Mai 1894, Nachmittags 2 Uhr.

Nr. 1238. Name Paul Friedrich Adolf Meyer in Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, an- geblich enthaltend ein Plakat, Flächenmuster, Fabrif- nummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24, Mai 1894, Nachmittags 2 Uhr.

Nr. 1239. Firma Ernst Aug. Mannheim in ann, ein offenes Kuvert, enthaltend 1 Gummi- F reibriemen „Optimus“ und 1 Gummi „Ringel“ Schlauch, genannt „Ernft Aug. Mannheim’s Ringel- Schlauch“, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1 und 2, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet

+thattont enTaitent

tir Tud

am 25. Mai 1894, Nachmittags 1 Uhr 45 Minuten. |

Nr. 1240, Firma H. J. Lühmann in Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, angeblih enthaltend Musfter- zeihnung - einer gußeisernen Säule, Muster für plastis<he Erzeugnisse, Fabriknummer 308, r frist 3 Jahre, angemeldet am 25. Mai 1894, Na mittags 2 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1241. Firma Philipp Baet>e in Ham- burg, ein versiegeltes Kuvert, angeblih enthaltend 1) 6 Etiquetten-Muster, 2) 4 Abdrücke von Zigarren- Kisten-Bränden, 3) 12 Abdrücke von Zigarren-Kisten-

Schablonen , Zigarrenfaçconbezei{hnungen, Flächen- muster, Fabriknummern ad 1) 1, 2, 3, 5, 6, 20, a2) 4 7, 21; 25 ad D) S9, 10, 11, 13, 13, 14, 15, 16, 17,18, 19, S@ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Mai 1894, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 1242. Firma Aug. F. Richter in Ham- burg, cin versiegeltes Kuvert, angeblih enthaltend 1) $ Muster Kragenknöpfe, 2) 3 Muster Hemd- fnöpfe, 3) 8 Muster Nadeln (Photographien), Muster für plastishe Erzeugnisse, abriknummern ad 1) 10291, 10293, 10309, 10320, 10357, 10360, 10362, 10365, ad 2) 12772, 12774, 12779, ad 3) 3418, 3419, 3420, 3421, 3423, 3424, 3428, 3429, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Mai 1894, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1243. Pra Aug. F. Richter in Ham- burg, ein versiegeltes Küvert, angeblich enthaltend 33 Muster von Aermelknöpfen (Photographien), Muster für plastis<he Erzeugnisse, Fabriknummern 6047 a, 6047 b, 6050, 6052, 6053, 6054, 605b a, 6056, 6059, 6935, 6936, 15064, 15065, 15068, 15069, 15070, 15071, 15073, 15160, 15161, 15162, 15233, 15235, 15267, 15268, 15269, 15270, 15271, 15272, 15274, 15275, 15276, 15273, Squßfrist 3 Fahre, angemeldet am 26. Mai 1894, Nachmittags 19 Ubr 30 Minuten.

Nx. 1244. Firma John Hef in Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, angeblih enthaltend ein Tischkartenhalter, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28, Mai 1894, Nachmittags 12 Uhr 15 Vinuten.

Nr, 1245, Firma New - York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie in Hamburg, ein versiegeltes Paket, angeblich enthaltend 4 Muster von Frisierkämmen, 2 do. von Staubkätnmen, 2 do. von Seitenkämmen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 204, 205, 206, 207, 208, 209, 210, 911, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Mai 1894, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 1246, Firma New - York Hamburger Gummi - Waaren Compagnie in Hamburg, ein offenes Kuvert, enthaltend Papierscheiden für Frisier- und Staubkämme, Flächenmuster, Fabrik- nummern 242, 213 und 212a., Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Mai 1894, Nachmittaas 12 Uhr 45 Minuten.

Hamburg, den 1. Juni 1894,

Das Landgericht. Hannover. [15346]

Im hiesigen Musterregister is eingetragen :

1) Nr. 367. Kanfmann Adolf Krüger zu Hannover, cin Paket mit 13 verschiedenen Wiustern von Streifen zum Bekleben mit Briefmarken für länderweise alphabetish geordnete Kollektionen, Ge- \chäfts-Nrn. 59 bis 71 einschließlih, versiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Mai 1894, Morgens 11# Uhr.

2) Nr. 368. Lindener Eisengießerei Bofkel- mann, MRicchers « Co., Commanditgesell- schaft zu Linden, eine Standsäule für elektrische Bogenlampen, Fabrik-Nr. 4, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 24. Mai 1894, Morgens 114 Uhr.

3) Nr. 369. Kaufmann Ludwig Theodor Wulfert in Hannover, cin Packet mit 36 Mustern von zusammenstellbarem Parket (Mosaik - Parket), Fabriknummern 15 bis 50 einschließli<h, offen, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Mai 1894, Mittags 1 Uhr.

4) Nr. 370. Derselbe, ein Paket mit 43 Mustern desgleihen, Fabriknummern 51 bis 94 einschließli, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Mai 1894, Mittags 1 Ubr.

Hannover, 31. Mai 1894.

Fönigliches Amtsgericht. 1V.

Ant A ONni(

Hohenstein-Ernstthal. In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 149. Firma Gebr. Säuberlich in Hohen- ftein, 1 vers<losscnes Pa>ket mit 50 Mustern zu Portièren, Möbelstoffen und Tisbde>ken, Flächen- muster, Geschäfténummern 6964, 7091, 7114, 7131, 7142 7029, 7021, 7110, 7134, T7037, T7000, 6858, 71297 6394 6663, 6755, 7130, TL22, 6597, TI41L, 6868, 6875, 6780, 6836, 7112, 7144, 7128, 6567, 6998 6347, 6978, 6036, 6: 6149, 6969, 6968, 6578, 5960, 6970, 7143 30, 7004, 6937, 7006, 6831, 6909, Schuxfrist 3 Jahre, 9. Mai 1894, Nachm. $5 Uhr.

Nr. 150. Firma Clemens Müller in Hohen- ftein, 1 vershlossenes Pä>kchhen mit 1 Muster zu 1 halbscidenen Strumpf, Flächenmuster, Geschäfts- nummer 15468, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 92. Mai 1894, Nachm. 5 Uhr.

Nr. 151. Firma C. N. Hempel in Hohen- tein, 1 vers{lofsenes Padttet mit 10 Mustérn zu Bett-, Tisch-, Kommoden-, Nähtish-De>ken und Vorhang- stoffen, Flächenmuster, Geschäftsnummern 106 129þ, 14a La, Oa 15906 1518, 1528, 153A, 154a, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Mai 1894, Nachm. 3 Uhr.

Nr. 192. Firma Pulvermacher & Meyring in Hoherftein, 1 vershlossenes Paket mit 12 Muñstern zu Portièren und Tischde>ken, Flächenmuster, Geschäftsnummern 720, 182, 184, 186, 190, 194, 196, 198, 200, 204, 206, 208, S<hußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Mai 1894, Vorm. $9 Uhr.

Königliches Amtsgericht Hoheufstein-Ernstthal,

am 31. Mai 1894, Constantin.

[I]

Köln.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 686. Firma „Alex. Frauk“ zu Kölu, 1 vershnürtes Kisthen, enthaltend eine Liqueur- Flasche, plastishes Erzeugniß, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Mai 1894, Bormittags 10 Uhr 5 Minuten.

Köln, den 31. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 10.

Köln.

[15109]

In das Musterregister ift eingetragen : Nr. 687. Architekt Ernst Scheidt ¿zu Kölu, 1 versiegelter Umschlag, enthaltend eine Zeihnung zu einer se<se>igen Gipéplatte zur Herstellung feuer-

[15110]

| sicherer Trennwände, plastis<hes Erzeugniß, Fabrik»

nummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Mai 1894, Nachmittags 3 Uhr 50 Minuten. Kölu, den 31. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 10.

Köln. i [15111]

In das Musterregister is eingetragen:

Nr. 688. Vildhauer Peter Dunkel in Köln, 1 vers<lossener Umschlag, enthaltend 8 Photographien von Photographie-Nahmen, plastis<he Erzeugnisse, Fabriknummern 731, 745a., 745b., 745 a., T46b., 7á8, 749, 750, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28, Mai 1894, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten.

Köln, den 31. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 10.

Krefeld.

[15113]

In das Musterregister is eing?tragen :

Nr. 676. Firma E. Birmes in Krefeld, cin versiegeltes Kuvert mit 2 Mustern für in Seide gewebte Bildchen, E, Dessin Nr. 2 und 3, aISE 1 Jahr, angemeldet am 19, Mai 1894, Mittags 12} Uhr.

Nr. 677. Firma Wilhelm Wefers in Krefeld, ein versiegeltes Kuvert mit einem Deff für Papier- aus\tattüng, Flä{henerzeugniß, Dessin Nr. 4857, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Mai 1894, Vormittags 11} Uhr.

Krefeld, den 31. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Lahr. [15118]

Nr. 10797. In das diesseitige Musterregister wurde mit OD.-Z. 193 eingetragen :

Firma Adolf Sommerlatt in Lahr, ein ver- siegeltes Packet, enthaltend ein Stü>k photograpischen Taschenapparats Piccolo T mit selbstthätigem Moments- vers{<luß, plastisches Erzeugniß, Mustershut 3 Jahre, angemeldet am 26. Mai 1894, Nachmittags 4 Uhr.

Lahr, den 28. Mai 1894,

Großh. bad. Amtsgericht. Mündel.

Langenselbold. In das Musterregister ift eingetragen : Zu Nr. 67: Die Firma Heinr. u. Aug. Brüning zu Hanau als Nechtsnachfolgerin der Firma F. Brüning u. Sohn in Langendiebah hat für die am 23. Mai 1891, Nachmittags 6# Uhr, angemeldeten Flähenmuster Nr. 2028, 2033, 2039, 2038, 2040, die Verlängerung der Schußfrist um 3 Jahre angemeldet am 24. Mai 1894, Vormittags 11 Uhr. Eingetragen atn 26. Mai 1894, Langenselbold, am 24. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Syindler.

[15115]

Lichtenstein. [15120] In das Mustershutregister ist eingetragen worden : Nr. 90. Firma Drechsel & Co. in Lichten-

stein, ein vershlossenes Packet mit 13 Mustern zu

Tüchern, Nr. 16—28, Flächenerzeugnisse, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 2. Mai 1894, $6 Uhr

Nachmittags.

Königlilhes Amtsgericht Lichtenstein, am 5. Mai 1894. Geyler.

Meerane. (15345)

In das hiesige Musterschutregister ist eingetragen worden :

Nr. 1352, Die Firma C. F. Schmieder und Comp. in Meerane, ein verfiegeltes Packet mit 50 Flächenmustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnum- mern 3011 A—3051 A, 30592—3060, Schußfrift 2 Iabre, angemeldet am 11. Mai 1894, Nachm. 53 Uhr.

Königlih Sächs. Amtsgeriht Meerane, den 31. Mai 1894. Neumerkel.

Meissen. [15343]

Fn das Musterregister des unterzeichneten Gerichts ist eingetragen :

Nr. 145. Firma : Dic Königliche Porzellanmauu- factur zu Meißen, ein versiegeltes Packet mit dreizehn Modellen für Figuren, Gruppen, Tafelaufsäße und Konsols mit Figuren von Porzellan, Fabriknummern 0186, O4ST, PION F108, P 119; P1120; P 121, P 113, P 114, P 122, P 126, P 116, P 117, plastische Erzeugnisse, Schußfrist fünfzehn Jahre, angemeldet am 16. Mai 1894, Vormittags $10 Uhr.

Nr. 146. Franz Richard Fleischer, Modelleur in Cöllu a. E., cin versiegeltes Packet mit siebenund- zwanzig Mustern für Ofentheile, Fabriknummern : Bekrönungen Nr. 1 bis 3, Kacheln Nr. 1 bis 8, Obersimse Nr. 1 bis 4, Untersimse Nr. 1 bis 6, So>el Nr. 1 und 2, Friese Nr. 1 bis 4, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 93. Mai 1894, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 147. Firma: Sächsische Ofen & Cha- mottewaarenfabrik, vorm. Ernst Teichert in Cölln a. E., ein versiegeltes Paket mit achtund- zwanzig Mustern für Oefen und Ofentheile, Fabrik- nummern für Oefen: 199, 200, Var. 3, 18, 19, 22, 299, Nr. 21 bis 30, füllt Keöonünaen: A, B, C, D, B, P, H, J, X L, Nv. 31, plastisGe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 26. Mai 1894, Bormittags #11 Uhr.

Meißen, am 31. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Caspari.

Müilhausen i. Els, [15119]

Fn das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 1648. Firma Ed. Vaucher & Cie zu Mülhausen, ein versiegeltes Paket mit 20 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern RSE 144, DAC60, VD41, VD42, VD 43, RJ 21, 22, 28, 24, 2%, 26, 27, ON 138, 139, 140, 141, 14 LFF 143, 144, 145, angemeldet am 11. April 1894, Mittags 12 Uhr, Schußfrist 3 Jahre,

Nr. 1649. Firma J, Zuber & Cie zu Rix- heim, ein versiegeltes Packet mit 21 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 871, 872, 873, 874, 876, 816, 877, 878, 879, 880, 881, 882, 884 885, 886, 887, 888, 889, 891, 9402, 9404, an- gemeldet am 24. April 1894, Nachmittags 3} Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 1650. Firma Scheurer Lauth & Cie zu Thaun, ein versiegeltes Paket mit 49 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 6269, 6290, 6272, 6271, 6061, 6063, 6079, 6084, 6158, 6180, 6184, 6236, 6246, 6203, 6264, 6266, 6106, 6135, 6107, 6070, 6274, 6215, 6094, 626, 6238, 1044, 6212, 6092, 6263, 6226, 6238, 6210, 6209, 6108, 6188p 6262, 6251, 1096, 6304, 6306, 6314, 2327, 2331, 2332, 2312, 2328, 2303, 2321, 2305, angemeldet pn April 1894, Vormittags 9 Uhr, Schußfrist 3 Jahre,

N. 1651. Dieselbe Firma, ein versiegeltes | Pa>et mit 49 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 6309, 6280, 6273, 6264, 6197, 6191, 6190, 6189, 6147, 6150, 6161, 6146, 6139, 6137, 6116, 6114, 6112, 6105, 6101, 6098, 6099, 6214, 6235. 6260, 6267, 6297, 6268, 6308, 1097, 1091, 1087, 1097, 6097, 6163, 6192, 6259, 6275, 6278, 6283, 6091, 6100, 6132, 6211, 6216, 6234, 6249, 6250, 6255, 6258, angemeldet am 25. April 1894, Normittags 9 Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 1652. Firma frères Koechlin zu Mül- enen ein versiegeltes Pa>et mit 15 Mustern für Flächenerzeugnisse, _Fabriknummern 10803, 106761, 10587, 19643, 10623, 10731, 10702, 10777, 10871, 10541, 10896, 10866, 10487, 10461, 10572, an- gemeldet am 27. April, Nachmittags 3} Uhr, Schut- frist 3 Jahre.

Nr. 1653. Firma Gros Roman «& Cie zu Wesserling, ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 924, 967, 972, 973, 975, 1169, 1199, 1245, 1287, 1299, 1308, 1324, 1509, 1589, 1881, 1882, 1883, 1884, 1885, 1886, 1887, 1888, 1910, 1915, 1916, 1924, 1922, 1925, 1928, 1929, 1934, 1938, 1940, 1944, 1948, 1949, 1950, 1953, 1955, 1957, 1958, 1959, 1960, 1968, 1969, 1971, 1973, 1974 1976, 1977, an- aemeldet am 28. April 1894, Vocmittags 11 Uhr, Schußfrist 2 Jahre. /

Nr. 1654. Dieselbe Firma, Pa>et mit 50 Mustern für Flächenerzeugniffe, Fabriknummern 1978, 1979, 1986, 1990, 1991, 1992, 1993, 2000, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2014, 2017, 2025, 2030, 2043, 2050, 2051, 2052; 2053, 2060, 2081, 2082, 2083, 2084, 2085, 2098, 9106, 2114, 2115, 2116, 2117, 2118, 2119, 2E37, 9177, 2178, 2179, 2190, 2187, 2189, 2199, 2202,

¿ 9919 2220, 2227, angemeldet am 28, April 1894, Vormittags 11 Uhr® Schußfrift

2 Jahre.

Nr. 1655. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Pa>et mit 50 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 2235, 2237, 2239, 2242, 2243, 3944 2245, 2240, 2201, 2299, 2296, 2207, 2298, 2265, 2267, 2281, 2283, 2286, 2288, 2289, 2290 9995, 2297, 2298, 229 , 2301, 2302, 2303, 2304, 2307, 2308, c 2311, 2313, 2314, 92316, 2317, 2318, 2329. 232 9494, 2320, C20,

98. April 1894, 2 Jahre.

Nr. 1656. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Patket mit 50 Mustern für Flähenerzeugniffe, Fabriknummern O E 1126

9330, 233 2345, 2346, 2347, 2349, O 2367, 2368, 2369

, 2376, 2379, 2380

2390, 2391, 2392, 2393,

2426, 2427, 2428, 2429,

2451, angemeldet am

894, Vormittaas 11 Uhr, Schußfrist

ein versiegeltes

J j 20 20

l

Nr. 1657. Diesclbe Firma, ein versiegeltes Pa>et mit 50 Mustern für Flächenerzeugniffe, Fabriknummern 1329, 1898, 1936, 1941, 1942, 1952, 1956, 1972, 1980, 1982, 1985, 1997, 1998, 1999, 2026, 2032, 2037, 2038, 2041, 2074, 2087, 2088, 2093, 2096, 2097, 2104, ‘2113, 2194, 2195, 9196, 2197, 2198, 2206, 2209, 2238, 2274, 2294,

, 2293, 2912, 2391, 2334, 2361, 28362, 2363, 2375, 2396, 2398, 2404, 2406, angemeldet am 98. April 1894, Vormittags 11 Uhr, Schußfrift 2 Jahre.

Mülhausen i. Elf., den 24. Mai 1894.

(T * Lik (2x d No e B a d Der Landgerichts-Sekretär: Koeß le r.

1) In das Musterregister is bei Nr. 527 aetragen: Cosmas Leyrer, Inhaber eines Uteliers für kunstgewerbliche Arbeiten in Müttchen, hat für die unter Nr. 527 eingetragenen 6 Mutter von Grabdekorationen aus montierter Bronze u. dergl., Gesch.-Nrn. 18, 26, 96, 112, 153, 172, die Verlängerung der Schußfrist auf weitere drei Jahre angemeldet.

2) Eingetragen sind in das Musterregister

r. 673 für Cosmas Leyrer in München 48 Muster

Grabdekorationen aus montierter Bronze

u. dergl. in 51 Abbildungen, Gesch.-Nrn. 361, 338, 356, 179, 339, 343, 357; 345. 316, 317, 320, 344, 390, 346, 319, 3599. 98, 8, 10. 154b, 97 b: 200, 378, 365, 363, 432, 435,433, 443, 447, 449, 155, [ 363, 364, 354, 358, 381, 371, 372, 361, 295, 178, 310, 315, 305, 316a, in einem versiegelten Kuvert, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuy- srist drei Jahre, angemeldet am 4. Mai 1894, Nachmittags 34 Uhr. 3) Nr. 674 für den Schlossermeister Josef Kra>lauer hier zwei Autographien zu zwei Mustern von Treppengeländern für Schmiedeeisen- ausführung in Vierkant, Flach- und au<h Rundeifen, Gesch.-Nrn. 133 und 134, in einem versiegelten Kuvert, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist fünf Jahre, angemeldet am 5. Mai 1894, Bor- mittags 10 Uhr. _4) Nr. 675 für die Firma Vereinszeichen- fabrik von Guftav Deschler in München, 3 Modelle von Vereinszeichen, ausgeführt in Galvano- plaftik, nämlih: 1 Stü>k Handwerkerzeichen, Gesch.- Nr. 56, 1 Stü>k Sängerzeichen, Gesch.-Nr. 57, l Stü> Scukhplattlerzeihen, Gesch.-Nr. 58, in einem versiegelten Kuvert, E für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12, Mai 1894, Vormittags 11 Uhr.

5) Nr. 676 für die Firma Apoth. Strehler & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in München, das Muster einer Geschäftsempfehlung, Gesch.-Nr. 1, in einem versiegelten Kuvert, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 17. Mai 1894. Nachmittags 57 Uhr. _6) Nr. 677 für die Firma Kohler «& Cie., Kunstdruck- und Verlagsanstalt München hier, sieben Muster von Kognak-Etiquetten, Gesh.-Nrn. 1008 bis 1014, in einem versiegelten Kuvert, Muster für Clâchenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 25. Mai 1894, Vormittags 9+ Uhr.

7) Nr. 678 für Adolf Richard, Juhaber eines Kuuststi>kerei- und Tapisseriegeschäfts dahier, d Zeichnungen für Läufer, Gesch.-Nrn. 201, 203 u. 204, und 15 Zeichnungen für Handtücher, Gesch.- Nrn. 96, 117 bis inkl. 130, in einem versiegelten Kuvert, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 28. Mai 1894, Rach- mittags Uhr.

8) Nr. 679 für die Firma Joseph Gautsch,

München. [15359] í

>71 Eins

tor ATLLCL

Wachskerzen, Gesch.-Nrn. 416, 417, 418 und 419, Muster „pa plastishe Erzeugnisse, in einem ver-

fiegelten Paket, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. Mai 1894, Vormittags 114 Uhr. München, den 31. Mai 1894. Kgl. Landgericht München I. ITI. Rammer für Handelssachen. Der BVorsitende: Dr. Burkhardt, Kgl. Landgerichts-Rath.

NeusaIza.

In das Musterregister ift eingetragen :

Bei Nx. 2, 3, 5. Die Firma J. G. Große in Kunewalde hat für die unter Nr. 2, 3, 5 ein- getragenen Muster die Verlängerung der Schutzfrift bis auf 6 Jahre angemeldet.

Neusalza, am 31. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Rößler.

[15344]

Pulsnitz. j In das Musterregister ift einaetragen : Nr, 149. Firma C. G. Großmann in Groß-

röhrsdorf, 1 versiegeltes Paket, enthaltend

50 Stoff- und De>kenmuster, Fabriknummern 1015

6 Stüd, 1022 2 Stüd, 1024 3 Stüd, 3117, 5469,

9473, 5490, 5492, 5494, 5531—5534, 5536,

5544 a, b, c, 5556—5559, 5562—5568, 5582

D985, 586/111, 5586/TV, 5589, 5594, 5600, 5601,

5604 b, 5606—5608, Flächenerzeugnisse, Schußfrift

3 Jahre, angemeldet am 12. Mai 1894, Vormittags

10 Uhr. i Nr. 150. Firma C. G. Großmann in Groß-

röhrsdorf, 1 versiegeltes Packet, enthaltend

13 De>enmuster, Fabriknummern 688, 2600, 2601,

[15342]

2610, 2611, 2612, 2615, 2616, 4099, 5592, 5616,

7103, 9031, und 11 Stoff- und Dekenmuster, Fabrik- nummern 5609, 5613, 5614, 5615, 5617, 5619, 5620, 5621, 5622, 5623, 5624, Flächenerzeugniffe, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Mai 1894, Bormittags 10 Uhr.

Nr. 151. Firma J. G. Hauvffe in Pulsnitz, l Briefumschlag, versiegelt, enthaltend 2 Muster für Bänder, Fabriknummern 7079 und 7081, 2 Muster für Gurte, Fabriknummern 4248 und_ 6453, fowie 2 Bilder, gekennzeihnet durh die Schrift Juno- Träger, Geschäftsnummer 6453, Tiger-Hosen-Träger, Seschäftsnummer 6428, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Mai 1894, Nachmittags

Pulsnitz, am 31. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. 5. V.: Kom. Nath Otto Wolf.

a

Rheydt.

In unfer Musterregister ift eingetragen : Bei Nr. 68. Firma Hermann Schött in Rheydt hat für die unter den Fabriknummern 3647 F, 3660 F, 3699 F eingetragenen Muster zur Aus- stattung von Zigarrenkisten, Innen-Etiquetten, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 2 Jahre an- gemeldet.

Bei Nr. 69. Firma Hermann Schött in Rheydt hat für das unter der Fabriknummer 3662 F einge- tragene Muster zu Aus\tattungen von Zigarrenkisten, Außen-Etiquetten, die Verlängerung der Schutzfrist bis auf 2 Iahre angemeldet. i

Bei Nr. 70. Firma Hermann Schött in Nheydt hat für die unter den Fabriknummern 1677 F, 3657 F, 3712 F, 3716 F, 3724 F, 3728 F, 3714 F eingetragenen Vtufter für Zigarrenkisten-Ausstattungen, Innen-Gtiquetten, die Berlängerung! der Schutzfrist bis auf 2 Jahre angemeldet. i

Bei Nr. 126. Firma Hermann Schött in Rheydt hat für die unter den Fabriknummern 5733 F, 5738 F, 5779 F, 5814 F, 5818 F eingetragenen Muster für Zigarrenkisten-Ausstattungen die Ver- längerung der Schußfrist bis auf 2 Jahre ange- meldet.

Bei Nr. 128. Firma Hermann Schött in Rheydt hat für die unter den Fabriknummern 5728 F, 5848 F, 5905 F eingetragenen Muster für Zigarren- kisten - Ausstattungen die Verlängerung der Schußhz- frist bis auf 2 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 176. Firma Hermann Schött in Rheydt hat für das unter der Fabriknummer 3583 E einge- tragene Muster für Zigarrenkisten-Ausftattungen die Verlängerung der Schutzfrist bis auf 2 Jahre an- gemeldet.

Bei Nr. 177. Firma Hermann Schött in Rheydt hat für die unter den Fabriknummern 7707 F, 7708, 7711.5, 13S, L, T0200, C20, 7753 F, 7754 5, TT57 F, 7758 S, 7760 &, 7775 #, 7785 F, 7787 &, 7795 F, 7796 F eingetragenen Muster für Zigarrenkisten-Aut stattungen die Ver- längerung der Schußfrist bis auf 2 Jahre ange- meldet.

Bei Nr. 178. Firma Hermann Schött in Rheydt hat für die unter den Fabriknummern 6672 F, 6817 F, 7319 F, 7552 F, 7576 F, 7577 F, 7580 F, 7581 5, 7584 5, 7985 F, 7993 F, 7597 5, 7607 is, 7615 F, 7616 F, 7639 F, 7640 F, 7646 F, 7648 F, F eingetragenen Muster für Zigarrenkisten-

[15114)

7683 5F Ausftattungen die Verlängerung der Schußfrist bis auf 2 Jahre angemeldet. Rheydt, den 31. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Stuttgart. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 1304. Die Firma W. Bandistel & in Stuttgart, das Muster einer zur Auss{müd>ung von Photographie-Passepartouts bestimmten Zeich- nung, ofen, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 8. Mai 1894, Nachmittags 6 Uhr. Stuttgart, den 28. Mai 1894, K. Amtsgericht Stadt. Landgerichts-Rath Korn.

Konkurse.

[15364] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Gerth le Germerode wird heute, am 1. Juni 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Landwirth Peter Schoenewolf zu Germerode wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 23. Juni 1894. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretendenfalls über die in $ 120 | ver Konkursordnung bezeichneten Gegenstände

[15338]

Hofwachswaarenfabrik hier, 4 Muster von

zur Prüfung der angemeldeten Forderungen

Montag, deu 2. Juli 1894, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Ueber das Verraögen des Gemein- \<uldners wird der offene Arrest verhängt mit An- meldefrist bis zum 23. Juni 1894.

Abterode, den 1. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Roßbach. [15237] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Seidenfärbers Karl Rudoíf Schubert in Annaberg ift heute, den 30 Mai 1894, Nachmittags #5 Ubr, das Konkurs- verfabren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Stiehler in Annaberg. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 8. Juli 1894. Konkursforderungen sind bis zum 2. Juli 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 13. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr.

Annaberg, den 30. Mai 1894.

as Königliche Amtsgericht. S<midt. [15240]

Ueber das Bermögen des Kaufmanns Johann Köpping in Berlin, Heimstr. 9, ist heute, Vor- mittaas 117 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin 1 das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Conradi in Berlin, Weißenburgerstraße 65. Erfte Gläubigerversammlung am 22, Juni 18924, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 5. August 1894. Frift zur Anmeldung der Korkursforderungen bis 5. August 1894, Prüfungs- termin am 18S, September 1894, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 27.

Berlin, den 1. Juni 1894.

von Quooß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 84.

[15147] Konkursverfahren. F

Ueber das ögen des Kürschnermeisters Carl Hermann Fürchtegott Möbius in Colditz wurde heute, am 31. Mai 1894, Nachmittags {6 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet. Herr Lokal- richter Zesewiy hier wurde zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis 14. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung 25. Juui 1894, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin SS. Juli 1894, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 16. Juli 1894.

Colditz, am 31. Mai 1894.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts :

Lofsad>.

3 t 5 Ber

[15220] Konkursverfahren.

NVeber das Vermögen des Kolonialwaaren- händlers Heinrich Fislafke zu Dortmund ift heute, Vormittags 11,48 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter ift Kausmann R. Tellering zu Dortmund. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 29. Juni 1894. Konkursforderungen find anzumelden bis zum 20. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung den 30, Juni 1894, Mittags 12 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin den L, August 1894, Vormittags A1} Uhr, Zimmer Nr. 39.

Dortmund, den 1. Juni 1894,

Kaut sch, Berichtsf<hreiber des Königlichen Amtsgerichts,

eber das Bermögen der Schnittwaarenhändlerin Nosalie, verehel. Eisenhardt, hier (Grunaer- straße 5) wird heute, am 31. Mai 1894, Nachmittags 36 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Privatus Ehregott Grünberg hier, Albertplay 1, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 25. Juni 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Erfte Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin 3, Juli 1894, Vormittags 9} Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 25. Juni 1894.

Königliches Amtsgeriht Dresden, Abtheilung I b.

Bekannt gemacht durch: Sekretär Hahn Gerichts]chreiber.

[15219] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns August Friedri< Fuchs in Schönheide ist heute, am 31. Mai 1894, Nachmittags ès Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Rechtsanwalt Landro>k in Eibensto>. Anmeldefrist bis zum 23. Juni 1894. - Erste Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin den 9. Juli 1894, Vormittags Ul Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 18. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht zu Eibenftoc>. Siebdrat, Aff.

Bekannt gemacht dur<h: Akt. Friedrih, G.-S. [15215]

Veber das Vermögen des Gutsbefißers Fohann Friedrich Dillner in Christgrün: Konkurs- eröffnung am 30. Mai 1894, Nachmittags 3 Uhr. Verwalter : Fabrikant Franz Prägler in Elsterberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Juni 1894. Anmeldefrist bis zum 4. Juli 1894. Erste Gläubigerversammlung den 27. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 22, Angust 1894, Vormittags 10 Uhr.

Elsterberg, am 31, Mai 1894.

Akt. Sprenger,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[15159] Bekanntmachuug.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Kuschel zu Fürstenwalde ist heute, am 1. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Rudolph Berschnitz hierselbst. Konkursforderungen sind bis zum 30. Juni 1894 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 28, Juni 1894, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am A1. Juli 1894, Vor- miitags 10} Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frift bis zum 1. Juli 1894.

Fürstenwalde, den 1. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. [15231] _Korkursverfahrenu. Ueber das Vermögen des Fabrikbesißzers Carl

Ludwig Hübner in Firma C. L. Hübner zu Greifenhagen wird heute, am 31. ai 1894,

und | Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, die auf Zahlungseinstellung auf den 26, Mai 1894 festgeseßt.

Der Rechtsanwalt Gültzow zu Greifenhagen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 3. Juli 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird ¿ur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie event. über die Bestellungeines iger- auss{uses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 9. Juli 1894, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 21. Juli 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sa>ce in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas shuldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt , von dem Besitze ‘der Sache und von den Forderungen, für welche fe aus der Sache abgesonderie Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 3. Juli 1894 Anzeige zu machen. Greifenhagen, den 31. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

[15152] __ Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Haudels- gesellschaft in Firma Jentsch «& Stolle in Li- quidation in Seifhennersdorf, deren Liquidator der Kaufmann Ernst Julius Schmidt daselbft ift, wird heute, am 31. Mai 1894, Nachmittags 5 Uhr, das Konkarsverfahren eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Thiemer, Zittau. Anmeldefrist bis zum 9. Juli 1894. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung am 28. Juni 1894, Vormittags ¿1T Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 9, August 1894, Vormittags ¿11 Uhr.

Königl. Sächs. Amtsgeriht Großschönau. / As. Brückner, H.-R. Veröffentlicht : Exp. Puell, G.-S.

[15217] _ Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Rob. Pokorny in Linden a. d. Ruhr (Inhaber Wittwe Pokorny und Kinder), ist am 31. Mai 1894, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechnungsführer a. D. und Gerichtstaxator Carl Wagener zu Dahlhausen a. d. Ruhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Juni 1894. Anmeldefrist bis 20. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung 19. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr. Prü- fungstermin 10, Juli 1894, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Hattingen.

[15150] Konkursverfahren.

Nr. 7325. Ueber den Nachlaß des f Fuhrhalters Joh. Nep. Meßmer wurde heute, Vormittags 8 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Agent Friedrih Schildkneht in Konstanz. Anzeige- und Anmeldefrist bis 20. Juni 1894. Erste Gläubigerversammlung Freitag, den 15. Juni 1894, Nachm. S Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin Dienstag, den 3. Juli 1894, Vorm. 9 Uhr.

Konstanz, den 31. Mai 1894.

Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts: Burger.

[15155]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Treumann, Inhabers der Modewaarenhandluug unter der Firma Friß Treumaun hier, Kolon- nadenftraße Nr. 21 (Wohnung Leplaystr. Nr. 8), ift heute, am 1. Juni 1894, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Herr Rechtsanwalt Dr. Boigt hier. Wahltermin am 20, Juni 1894, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 4. Juli 1894. Prüfungstermin am 14, Juli 1894, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 2. Juli 1894.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abtheilung7II 1, den 1. Juni 1894. Steinberger. Bekannt gema<t durch: Sekretär Be>, Gerichtsschreiber.

5222 Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Klempunermeisters Otto Schurig zu Magdeburg-Buckau, Schöne- be>erstr. 100, is am 31. Mai 1894, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter: Kaufmann Wilhelm Schumann hier. Anzeige- und Anmelde- frist bis 20. Juli 1894. Erste Gläubigerver. fammlung am 29. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am L0. August 1894, Vormittags 10; Uhr.

Magdeburg, den 31. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

[159929] L j

[15228] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Fabrikanten Hermann Nobert Garten in Pulsnitz M. S., alleinigen Inhabers der Firma R. E. Garten ebenda, wird heute, am 31. Mai 1894, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Ortsrihter Seidel in Großröhrsdorf. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 26. Juni 1894. Anmielde- frist bis 16. Juli 1894. Erfte Gläubigerversamm- lung am 26. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin am S, August 1894, Vor- mittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Pulsnitz. j F. V: Stauß, A} Veröffentlicht : Sekretär Söh nel, Gerichtsschreiber.

[15241]

K. W. Amtsgericht Ravensburg. Ueber das Vermögen des Müllers u. Bauern ais Auton Menig in Liebenreute , Gde. Zogenweiler , früher in Ravensburg , ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet u. Rechtêanwalt Härle in Ravensburg zum Koalurs- verwalter ernannt worden. Anmeldefrist bis 28. s 1894 u. offener Arrest mit Anzeigefrist bis 21. Juni 1894. Allgemeiner Wahl- u. Prüfungstermin am 6. Juli 1894, Nachmittags 3 Uhr. Den 31. Mai 1894.

Gerichtsschreiber Kögel.

[15139] _ Konkursverfahren. Neber das Vermögen des Schnittwaarenhänd- lers Johaun Gottlieb Steger in Z 6 ift

heute, am 1. Juni 1894, Nachmittags 2 Uhr, das