1894 / 130 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

v N Bekanntmachung.

Bei der heute nah Sragene der 88 39, 41 und 47 des Geseßes vom 2. März 1850 aegen Errich- tung von Rentenbanken im Beisein der Abgeordneten der D S eaeretuno und eines Notars statt- gehabten ersten öffentlihen Verloosung Pommer- scher 3?è prozentiger Rentenbriefe sind die in nachfolgendem Verzeichnisse aufgeführten Nummern ezogen worden. Sie werden den Besißern mit der

LNanderune gekündigt, den Kapitalbetrag gegen Quittung und Rü>gabe der ausgeloosten Renten- briefe im kursfähigen Zustande mit den dazu gehö- rigen Zinskupons Serie I Nr. 6/16 und Talons vom 19, Juni 1894 ab in den Vormittags- stunden von 9 bis 12 Uhr in unserem Kassen- lokale, grüne Schanze Nr. 15, oder bei der König- lichen Rentenbank-Kasse zu Berlin, Kloster- straße 76 I, in Empfang zu nehmen.

Vom 1. Juli 1894 ab hört die Verzinsung dieser Rentenbriefe auf.

Inhaber von ausgeloosten und gekündigten Renten- briefen können die zu realisierenden Nentenbriefe unter Beifügung einer vors Doe Quittung durch die Post an unsere Kasse einsenden, worauf auf Ver- langen die Uebersendung der Valuta auf gleichem Wege auf Gefahr und Kosten des Empfängers er- folgen wird.

Rentenbriefe der Provinz Pommern. Verloosung am 9. Februar 1894. Auszahlung vom 19. Juni 1894 ab bei den Königlicheu Rentenbauk-Kassen zu Stettin und Berlin.

Litt. L. zu 3000 G Nr. 18.

M O 4 137. N O 19/425. O O 1920 24, O2

Stettin, den 9. Februar 1894.

Königliche Direktion der Nentenbank.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. [15703] Generalversammlung

der Gaosbeleuchtungs- Actien-Gesellschaft

zu Meerane Donnerstag, den 28. Juni a. e., Nach- mittags 3 Uhr, im Saale des ,Gambrinus“ hierselbst. Punkt 4 Uhr wird der Saal geschloffen. Tagesorduung : 1) Vortrag des Jahresberichts. 2) Antrag des Aufsichtsraths auf Nichtigsprehung der Jahresrechnung. 3)” Beschlußfassung über die Verwendung des Neingewinns. S i 4) Ergänzungs8wahl des Aufsichtsraths für die tiuSmnäig ausscheidenden A Bürger- meister Dr. Ebeling, C. F. Däumler, Otto Straff und Hermann Mohr, sowie Ersatz- wahl für den verstorbenen Herrn Oscar Brumm. Gedru>te Geschäftsberichte find vom 24. Juni a. c. ab bei unterzeihnetem Vorstande zu haben. Meerane, den 4. Juni 1894. E Der Vorftand. Der Auffichtsrath. Ludwig Oehmig. Heinrich Bäßler, Eduard Reinhold. Bors. Carl Gloe>ner.

[15665]

Actien Zu>erfabrik Hünfeld.

Sn der am 30. April a. c. vertragsmäßig vor Notar und Zeugen stattgefundenen Verloosung unserer Obligationen sind

von Litt. A. die Nrn. 44 118 175 214 234 239 241 242 à 1000 M

von Litt. C. die Nr. 41 1000 Æ,

Nr. 89 90 à 500 4 : zur Nückzahlung am P. Juli cr. gezogen und fallen mit genanntem Tage aus der Verzinsung.

Die Rückzahlung Mt gegen Rückgabe der Obligationen dur<h unser Bankhaus Herrn N. S. Nathaliou Nachfolger in Braunschweig.

Hünfeld, Reg.-Bez. Cassel, den 22. Mai 1894. Der Vorstand der Actien-Zuckerfabrik Hünfeld.

K. W. Mey. Comitti. Franz Noll. Hermann Aha. Viebig.

15642]

| Die am 1. Juli cr. fälligen Kupons unserer Pfandbriefe werden bereits vom 15. Juni cr. ab an unserer Kasse in Berlin und an den be- fannten Zahlstellen eingelöst.

Pommersche Hypotheken-Actien-Bank.

[15619]

Activa. Bilanz

M. A

442 411/11 442411 437 987 zu: für Neubauten in 1893 5 267 2) Wege, Anlagen, Quellenfassun- gen u. Wasserleitungen nah der Bilanz von 1892 , .,

ab: Abschreibung

36

18 725/33 2 629/12

16 100/31

2 288/05 66 13277 3 967/97 —T62 164/80 537132

zu: Zugang in 1893 t 3) Inventar nach der Bilanz v. 1892 ab: 6 %% für Abnußzung . ..

zu: für Neuanschaffungen in 1893

4) Kassenbestand

5) Materialvorräthe

5 Ausstände

7) Angekaufte Grundstücke Í Aktiva-Summe

In der heutigen Generalversammlung ist

Wildunger Mineralquellen Actien-Gesellschaft.

M.

443 254

62 702

85 92477 093 42516

[15705] Actiengesellschaft vorm. H. Gladenbe>

& Sohn Bildgießerei Berlin. ordentliche Geueralversammlung der Aktiengesellshaft vorm. H. Gladenbe> & Sohn Bildgießerei in Berlin findet Sonnabend, deu 30. Juni cr., Vormittags 103 Uhr, im kleinen Saal des Hotel Kaiserhof (Eingang Wilhelmsplat) zu Berlin statt.

Tagesordnung : ,

1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre nung, sowie Bericht des Vorstands und Aufsichtsraths über den Betrieb des ab- gelaufenen Geschäftsjahres.

2) Beschlußfassung über die Bilanz pro 1893 und Ertheilung der Entlastung für den Vor- stand und Aufsichtsrath.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder von der Reichsbank ausgestellte Depotscheine spätestens drei Tage vor der Generalver- de gg ortan (den Tag dieser niht mitgerechnet) ei dem

Bankhause Jacob Landau, Berlin, oder der

Kasse der Gesellschaft in Friedrichshagen

zu hinterlegen.

Berlin, den 4. Juni 1894.

Der Auffichtsrath. Budag-Muhl, Vorsigender.

Die

[15748]

Die Eintragung der am 2. Mai gefaßten Be- {lüsse zum Handelsregister ist von der zuständigen Abtheilung Königl. Amtsgerichts T beanstandet worden, weil die im Reichs-Anzeiger veröffentlichte Einberufung zur außerordentlichen Generalversamm- lung nur unterzeihnet war:

Der Aufsichtsrath ohne weitere Namensnennung.

Demzufolge wird hiermit zur erneuten Beschluß- fassung über die beanstandeten Beschlüsse auf den

26, Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Französischestr. 16, eine anßerordentliche Generalversammlung berufen mit folgender Tagesordnung : Wahl eines Mitliquidators. Wahlen zum Aufsichtsrath.

Die gemäß $ 19 unseres Statuts zur Theilnahme an dieser Generalversammlung berehtigende Depo- sition der Aktien hat spätestens drei Tage vor der Generalversammluug während der Geschäfts- stunden unter Beifügung eines doppelten Nummern- verzeichnisses bei uuserer Gesellschaftskasse hier- selbst, Französischestr. 16, zu erfolgen.

Berlin, den 5. Juni 1894.

Baugesellschaft für Mittelwohuungen in Liquidation. Der Aufsichtsrath. Adolph Lindner.

[15736] j Braunschweigische Maschinenbau- Anstalt.

Die Herren Aktionäre der Braunschweigischen Maschinenbau: Anstalt werden hierdur< zur Theil- nahme an der auf Donnerstag, den 28. d. M., Morgens 113 Uhr, im oberen Saale der NRestau- ration des Staatsbahnhofs hierselb anberaumten vierundzwanzigsten ordentlichen Generalversamm- lung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Berathung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung, sowie des Geschäftsberichts für das Rechnungsjahr vom 1. April 1893 bis 31. März 1894 und Beschlußfassung über die darin enthaltenen Anträge.

2) Ertheilung der Decharge.

3) Neuwahlen zum Aufsichtsrath.

4) Wahl zweier Rechnungsrevisoren.

Eintrittskarten und Stimmzettel werden am 26. und 27. d. M. während der Geschäftsstunden auf dem Komtor der Gesellschaft,

oder bei dem Herrn C. L. Seeliger, Wolfen- büttel,

oder bei den Herren Ephraim Meyer «& Sohn, Hannover,

egen Vorzeigung der zur Vertretung bestimmten Aftien, bezw. bezüglichen Depotscheine und, soweit es sh um eine Stellvertretung handelt, unter Berük- sitigung der im $ 11 des Statuts enthaltenen Be- timmungen ausgehändigt.

Der Geschäftsbericht kann vom 20. d. M. an bei den Herren Carl Uhl & Co. hierselbst, sowie den oben genannten Bankhäusern und auf unserem Komtor in Empfang genommen werden.

Braunschweig, den 4. Juni 1894.

Die Direktion. L. Brandt. Teichs.

Passiva.

M. 227 100 135 000

15 000

18983.

¡S

1) Ausgegebene Aktien ..

2) Kapitalschuld

3) Buchschulden

4) Reservefonds : a. statutenmäßig e

b. außer- j | ordentli 48 070,57

5) Aktiva u. Passiva ver- glichen ift Ueberschuß .

138 070 108 254

A 39 80

10 11 444

1700

Passiva-Summe | 623 125 [16 die Dividende für 1893 auf 33} 9/9 für die Aktie

zu 300 M festgeseßt und kann der Betrag von 100 4 gegen Einlieferung des S ERT Ans Nr. 37, e

vom 15, Kirchner und Menge zu Arolsen in Arolsen, den 2. Juni 1894,

Der Verwaltungsrath der I

arn

. Mts. aufangend, bei unserer Juspektion zu Bad-Wildungen, oder mpfang genommen werden.

den Herren

er Mineralquellen-Actien-Gesellschaft. agen.

[15673]

Zoologisch

er Garten.

Nach den in der 24. E Generalversamm-

lung des Aktien-Vereins des q am 1. Juni a. c. stattgehabten Wahlen besteht der

oolo

ishen Gartens

Vorstand desselben zur Zeit aus folgenden Mit- gliedern :

Major A. Dunter,

Vorsitzender,

Geheimer

Kommerzien-Rath Ed. Veit, 1. Stellvertreter und Schagzmeister, Geheimer Hofrath C. Bork, 2. Stell- vertreter, Rechtsanwalt Dr. Gelp>e, Schriftführer, Rittergutsbesißer Dr. James von Bleichröder, Bau-

rath W. Bö>mann, Assessor A. Lucas, Geheimer

Kommerzien-Rath Ernst Mendelsfohn - Bartholdy, Anton Fürst Radziwill als Mitglieder. Berlin, den 5. Juni 1894.

Der Vorftand.

[15737] Bonner Verblendstein- und

Thonwaarenfabrik (Actien-Gesellschaft) in Bonn ga/ Rhein,

Einladung zur aufterordentlichen Geueral. versammlung am 26. Juni 1894, Morgens 11 Uhr, im Grand Hôtel Schombardt, Bonn.

: Tagesordnung: Abänderung des $ 2 des Gesellschaftsstatuts.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der General, versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens vor Beginn der Sitzung beim Vorftaude zu hinterlegen. $ 22 des Statuts.

Der Auffichtsrath. H. Büscher, Vorsitzender.

[15620]

AKetiva.

Zuckerfabrik Gr. Mahner.

Bilauz - Kouto.

Passiva.

abrikanlage- Konti Blankemühle-Konto

A, Borrathè ‘dassa-, Effekten- und Debitoren-Konti

Debet.

Rüben- und Betriebs-Konti Vortrag auf neue Rechnung .

M.

8

10 700|— 28 746/58 75 990/80 37 246/18

952 243/56

Gewinn- und

M

9

95 40718 9 527/96

604 934/44

Gr. Mahner, den 30. April 1893. Der Aufsichtsrath der Zuckerfabrik Gr. Mahner.

A. Bos]

A

443 100|—

360 000|—

21 130/—

118 486/30

9 527/26

959 243/56 Credit.

542 65 604 391/79

Aktien-Kapital-Konto Prioritäts-Obligationen-Konto Neservefonds-Konto Kreditoren-Konto Gewinn- und Verlust-Konto ..

Verlust-Konto.

Vortrag aus dem Vorjahre ¡ Fabrikbetriebs-Konto, Einnahme

l 69493411 Der Vorstand der Zuckerfabrik Gr. Mahner. Nühe.

[15657]

Activa.

Heilbronner Wohnungsverein.

Bilanz pro 31, März 1894,

Passîíva.

Gebäude-Konto

abzüglih der \Hreibungen

Güter-Konto Debitoren-Konto Kassa-Konto

Einnahmen.

Ab-

M 9 | 967 578

DT 2 208/63 8 920/96

209/90

78 583/66

Gewinn- und Verlust-Konto.

2

Aktien-Kapital-Konto

Reserve-Konto

Kreditoren-Konto i

Gewinin- und Verlust-Konto . .

29 513/34 9 517/77

278 583/66 Ausgaben.

Saldo vom 1. April 1893 Eingegangener

Hauszins und Ackerpacht

M,

17 554/08

d 464/759

17 089/33

Statutenmäßige Abschreibungen :

an den Gebäuden

Maa C,

Unkosten und Steuern

Bezahlte Zinsen

Dividende pro 1893/94. .

Uebertrag-Reserve-Konto . . ,y

Vortrag: Gewinn- und Ver- lust-Konto

Heilbronn a. N., den 1. Juni 1894. Der Vorstand. Ad. v. Marchtaler.

A6 6 800.— 2 000.—

C

17 554/08

A. Lautenschlaeger.

[15669] Activa.

P assiva.

Bilanz pro 14. April 1894.

An 4 Eil-Frachten- und 1 Bugsier-Dampfer mit M. 289 479.87

Debet.

H. Keibel.

Zubehör

ab 29/9 Abschreibungen .

5 Schlepp: und 3 Lagerkähn mit Zubehör ah 29/6 Abschreibungen 13 Schuten mit Zubehör .

ab 29/0 Abschreibungen .

Utensilien

ab 49%/% Abschreibungen .

e 6 2

Bestände an Materialien . . Bestände an Koblen . .

Kassen-Bestand Wechsel-Bestand Debitoren Verlust

7

89.60

283 690 s

364 194/20

204 494/08 580 915

M H 500 000/— 68 329/11 12 494/30 92/14

|

M S

Per Aktien-Kapital « Kreditoren Nachnahmen 52 6457 20 216

2 641/40

1 035/80

11 191/47

580 915/55

99

Berliner Schuelldampfer-Gefsellschaft in 1ia.

Der Aufsichtsrath.

A. Proten. Alb. George.

Louis Mann. Ludw. Polborn.

Die Liquidatoren. Paul Gutmann. G. Dufayel.

Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern in Ueber- einstimmung gefunden.

Berlin, den 1. Juni

1894.

Gewinn- und Verlust-Konto pro 14. April 1894.

August Wolff, gerichtliher Bücherrevisor. Credit.

An Verlust pro 1890/93 .

Handlungs-Unkosten Bersicherungen . .. Ortskrankenkassen .. Invaliditäts- u. Alters- Versicherung Materialien Entschädigungen . .. rovisionen

insen DLCRATAIUT en 6 e Slepplöhne . . Betriebskosten]. . Mole 4 iv s C Ewerführer-Spesen . Mete Unkosten . bshreib. auf Material

181 581

M,

7 068 2 508 66

89 1048 107 40 771 4318 1911 10 948 8310 5 203 4182 7 488

99 95

76

70 46 78 12 65 12 10 34 48 86 46 70

2

Berliner Schnelldampfer-Gesellschast

35 617

87|

Der Aufsichtsrath. Louis Mann. Polborn. . : | :

und Verlust-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten

Büchern in Uebereinstimmung gefunden.

H, Keibel. A. Prozten. Alb. George. Ludw. Vorstehendes Gewinn-

Berlin, den 1, Juni

1894.

A

861] Per Frachten Dampfer-Schlepplöhne . .. Krahngelder

Abschreibungen pro 1891 Abschreibungen pro 1892:

auf Material . A4 20 756.90

em UWU«V

auf Kto. pr. Dub. , Abschreibungen pro 1893:

auf Material . #4 19 723.15 auf Kto. pr. Dub. ,

Abschreibungen in 1894. ..

Betriebs-Verlust : PLO 1800 4 Pro 1801, Pro 1892 a e O B s

n 1894 dep v

M. < 27 798

3 097

267

M d

2 632.75

4 400.—

M 37 325.37

« 20 447.47 36 813.73 17 793.44

15 423.52 93

127 803 Y 235 617 in lig.

Die Liquidatoren. Paul Gutmann. G. Dufayel.

August Wolff, gerichtliher Bücherrevifor.

204 494/08

„4¿ 130.

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 5. Juni

1894,

1. Untersuungs-Sachen. 9, Antgebote, Zustellungen u. dergl. 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Bersicherung.

4. E Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verloo)ung 2c. von Werthpapieren.

Deffentlicher Anzeiger.

Erw

6. T 8. 9.

Niederlaffung 2c. von Bank-Ausw 10. Verschiedene

erbs- und ft8-Geno

<tganw ¡ e. Tannen

Kommandit-Gesell , A omman Ciloften au es H e viegg Gesells.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

15664] Actien Gesellschaft für Trebertroinung zu Cassel.

Die Herren Akionäre unserer Gefellshaft werden hiermit zu der am 26. Juni 1894, Nachmittags 6 Uhr, im Geschäftszimmer des Herrn Justiz-Nath L zu Caffel stattfindenden 6. ordentlichen

eneralversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung:

1) Bericht des Vorstandes und des Aufsichtsraths über die allgemeine Lage und Ergebnisse des Geschäftsjahres bezw. über die Prüfung der Bilanz und Jahresre<nung.

2) Beschlußfassung über die Vertheilung des Neingewinns.

3) Entlastung des Vorstandes und des Aufsichts- raths.

Kapitals auf 1 000 000 Caffel, den 2. Juni 1894. Der Aufsichtsrath. Hermann Sumpf, Vorsißender.

(162) Bekanntmathung.

Gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 31. März cr. müssen die Aktien unserer Gesell- schaft mit Kupons und Talon bis spätestens um 38. Juli er. zwe>s Zusammenlegung

ei Vermeidung der Annulierung derselben eingereicht sein,

Die Einreichung bei unserer Geschäftsftelle, Neuer Pferdemarkt 18, St. Pauli, fann vom 6. Juni ce. au in den Stunden von 10—12 Uhr Vormittags geschehen. Den Aktien ift ein arithinetish eordnetes Nummern-Verzeichniß beizufügen und wird

uittung über den Empfang derselben ertheilt. Die Zahl der eingereihten Aktien muß dur drei theilbar fein. Vom zweiten Tage nah der Einreichung an können von je drei eingereihten Aktien deren zwei abgestempelt bei derselben Geschäftsstelle in deuselben Tageêsstundenm gegen Rückgabe der ertheilten Quittung wieder in Empfang genommen werden, während die dritte zu Gunsten der Gesell- schaft verfällt.

Hamburg, den 5. Juni 1894.

Fuhrgesellschaft A.-G.

Der Vorstand. Der Anfsichtêrath.

4) Beschlußfassung über Erhöhung des Aktien- K |

(15082] : Bremer Zud>erraffinerie.

Die Generalversammlung der Aktionäre hat am 9. Dezember 1893 die Herabseßung des Grund- Fapitals8 von drei Millionen Mark auf zwei Mil- lionen Mark beschlossen.

Die Gläubiger der Gesellshaft werden hierdurh aufgefordert, fich bei dem Vorstande zu melden.

Bremenu, den 31. Mai 18394.

Bremer Zuckerraffinerie. Nüd>ert. ppa. A. Wolf.

[15074] Wir zeigen hiermit an, daß unsere bisherige Ge- fellshaft, die

Actien-Gesellschaft für Papierfabrication in Mühldorf bei Glaß

in eine sol<e mit bes<hränkter Haftung unter der

Firma:

Papierfabrik Mühldorf Gesellschaft mit beschränkter Haftung gemäß Eintragung in das Handelsregister am 15. Mai

1894 umgewandelt worden ift.

Mit eiug auf $ 79 Absaß 3 des Gesetzes, be- treffend die Gesellshaften mit beshränkter Haftung, vom 20. April 1892 fordern wir hierdur< unsere Gläubiger auf, {ih bei uns zu melden.

Papierfabrik Mühldorf Gesellschaft mit bes<hräukter Haftuug. (Unterîchrift.)

[15423]

Die Mitglieder der Beeskower Credit-Gesellschaft Haase & Co. werden zu einer auf Freitag, den 15, Juni d. J., Nachmittags $ Uhr, im Kauf- mann Wöllner’schen Lokale hierselb anberaumten außerordentlichen Generalversammlung ein- geladen.

Tagesordnung : Beschlußfassung über Auflösung der Gesellschaft event. Wahl der Liquidatoren.

Beeskow, den 2. Juni 1894,

Der Auffichtsrath

der Beeskower Credit-Gesellschaft Haase & Co.

A. Lentz, Vorsitzender.

(15735)

Zuckerfabrik Brühl.

Einladung zur Generalversammlung auf Dienstag, den 26. Juni cr., Nachmittags 37 Uhr, im- Hotel Belvedere in Brühl.

Tagesordnung : Feststellung des Rübenpreises pro 1893/94. hg A den 4. Juni 1894. Der Auffichtsrath der Zuckerfabrik Brühl. I. D. Komp, Vorsitzender.

[15643] Vermögensbestand.

Abschluß der

Verbindlichkeiten.

I. Baukosten: 1) Baurechnung , .. . M6 16 882 051.67 AIBIOOIDUnIa v 10 000.—

2) Bau Orlamünde-Pößne> . 46 835 162.38

Bau Psßne>-Oppurg i O60 3215

3) Bau und Ergänzungen 4) Bau-Nachtrags-Necsnuna (den Betriebs-

einnahmen entnommen) 5) Anderweite Baukosten (\{<webende Schuld)

Material-Bestände Verschiedene Schuldner Lombard-Darlehne

L III. IV.

A A

67 50] 48 60

16 872 051

1104 534 681 840

85 139 19 935/57 07

284172504 238 604/92 T1100

18 763 501 284 729 238 604

11 100

V. Werthpapiere VI. Vorschüsse

302 775 24 340

302 775/98 2734028

VII. Kasse-Bestand

T2 195/561 12425

Soll.

Gewinn- und Verlusi-Re<hnung der

19 637 473

A | I. Baufonds:

60

Saal-Eisenbahn-Gesellshaft für das Fahr 1893. M

1) Stamm-Aktien, 22 476 Stü> je 300 (A Stamm-Prior.-Akt., 22 500 St>. 34 9% Schuldverschreibungen . . .

3)

4) Bau-Nachtrag 5) Nicht

. Abschreibungs-Konto

. Unerhobene Beträge

und Stamm-Pri

verschreibungen verschreibungen 3) Gewinn-Antheil-

IV e VI. Fonds:

3) Erneuerungsfoud VII. Reinertrag

rü>zahlbare Beiträge S<hwarza- und Orlabahn

6) Gefellshafts-Vermögen

(aus den Beträgen der Tilgung gebildet) . .

1) RückständigeDividendenscheine der Stamm- 2) Rückständige 34 9/6 Zinsscheine der Schuld-

. Sicherheitsbestellungen Verschiedene Gläubiger

| 1) Erster Reservefonds 2) Zweiter Reservefonds (dur< Ueberweisung aus dem Abschreibungs-Konto gebildet) .

M

6 742 800 6 750 000 4 454 000

85 139

834 000 190 508

je 300,46

für die

E)

60

X S

18 306 448

159 491

159 491

oritäts-Aktien 6414 und verlooste Schuld-

Kasse

65 261 10

71 686

1 894

24 492

173 308 8 406 670

343 908

149 573/60

1894 149 573

604 470/75 343 908/43

jenbahn-Gesellschaft sür das Jahr 1893

.*

19 637 473/60 Haben.

I. Betriebs-Ausgaben : 1) Allgemeine Verwaltung 2) N 3) Transport-BVerwaltung . Verzinsung d. Schuldverschreibung. u. Darlehne Tilgung der Schuldverschreibungen . Kursverlust an Werthpapieren

. Rücklagen : 1) Erneuerungsfonds 2 Erster Nefertefonds . Reinertrag, zu verwenden: 1) 3 9% Direktion und Beamte) 2) 24% Eifenbahnsteuer 4 4409/0 Dividende a. d. Stamm-Prior.-Aktien 4) Vortrag auf neue Rechnung

156 301 23 500/— 1357 50 ri Es

Gewinn - Antheile (Auffichtsrath,

M S

93 981/61 164 902 54 555 952/22 25

814 836 156 301 23 500

G.

DUNE

90 000!— 12 000|—

102 000

10 288/52 8316/99 320 625|— 4 678/36

Jeua, den 2. Juni 1894.

Saal-Ei b A

343 908/43 | 11441 903/55

Betriebs8-Einnahmen

9)

II. Güter-Verkehr

Der Aufsichtsrath der Saal. Eisenbahn-Gesellschaft. Dr. Jur, enb.

I. Vortrag aus dem Vorjahre Personen- und Gepä>-Verkehr

. Sonstige Einnahmen

957

A

89

544 30463 720 160/99 176 480/04

M S 957 89

62

1 264 465, 04

176 480

Die Direktion

1 441 903

der Saal-Eisenbahu-Gesellschaft.

Irus.

E Saal-Eisenbahu.

Für das Jahr 1893 erhalten unsere Stammr- Prioritäts-Aktien cine Dividende von 42 9/6 = 14,25 M. für die Aktie.

Diese Dividende kann vom 15, Juni 1894 an, und es können die halbjährlichen Ziusen unserer 32 9/9 Schuldverschreibungen vom 2, Juli 1894 an in Berlin bei Jacob Landau, in Leipzig bei der Leipziger Bank, in Frankfurt a. M. bei der Deutschen Effekten- und Wechselbank, in München bei Merck, Fin & Co., in Breslan bei der Breslauer Diskonto-Bauk, in Hannover bei Ephraim Meyer « Sohn, in Weimar und. Jena bei Julius Elkan, sowie außerdem die Dividende in Leipzig bei Becker «& Co., in Breslau bei Gebr. Guttentag und in Hamburg bei M. M. Warburg & Co., die Zinsen in Berlin bei der Berliner Handels- Gesellschaft, ferner die Dividende und Zinsen bei unserer Hauptkasse in Jena und bei uuseren Stationskassen erhoben werden.

Jena, den 2. Juni 1894.

Die Direktiou.

[15746]

In Gemäßheit des $ 9 der Statuten werden unsere Herren Aktionäre zur fünften ordentlichen Generalversammluug, welhe am Montag, den 25, Juni 1894, Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft in Elbing stattfinden wird, eingeladen.

Tagesordnung:

1) Bericht des Vorstandes über die Lage der Geschäfte unter Vorlegung der Vilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos für das ver- flossene Geschäftsjahr.

2) M ES über die Prüfung der Rech- nungen der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos, ;

3) Beschluß über Ertheilung der Decharge.

5 Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrathes.

5) Nevisorenwahl pro 1894.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche idre ftien oder die Depotscheine der Réichsbank über ihre Aktien in Gemäßkbeit des $ 13 der Statuten bis spätestens Freitag, den 22, Juni d. fe Abends 6 Uhr,

in Elbing bei unserer Gesellschaftskasse,

in Berlin bei der Berliner Bank hinterlegt haben. Ueber die Niederlegung werden Empfangsscheine ausgestellt, welhe als Einlaßkarten zur Generalversammlung dienen und in welchen die Sttimmzahl angegeben - wird. ; Dex Aufsichtsrath der Actien-Gesellschaft -

Adolph H. Neufeldt, Metallwaarenfabrik und Emaillirwerk.

[15649]

An Immobilien-Konto Betriebsmaterial- u Konto Mobilien-Konto Maschinen-Konto Geräthe-Konto

Debet. Ba Jan: 1 Vez. ol) © 1 Gruben

Konto

Kalk, den 2,

Baarbestände und Forderungen . Gewinn- und Verlust-Konto . ,

An Saldo-Vortrag ._ Generalunk'osten-Konto . . ute ; Steuer-Konto Generalunkosten-Konto der

- Verlust auf Eisenstein-

Rheinischer

Hüttenvereiu.

Bilanz am 31. Dezember 1893.

Activa. (Genehmigt dur< die Generalversammlung am L. Juni 1894.) Passiva.

M A 1 678 550/85

19 020/23

4 661/56

189 042/91 25 426/89

9 756/42 779 304/78 2 705 7631/64

Gewinn- und

nd Vorräthe-

737 773135 6 520/33 835/10 1454/31

1 627/05

1 746/87 39 626/59

785 583/56

Juni 1894. Der Vo

E L

Per Aktien-Kapital-Konto i Kreditoren

Verlust-Konto. 1893 |

Dez. 31| Per Zinsen-Konto . .

« Miethen-Konto

Bilanz-Konto . .

rstand.

H. Siegers.

M: L 2 509 000|— 206 763 64

92 705 76364 Credit.

G R

992/50

5 986/28 779 304/78

[15654]

Activa.

e

Bahnanlage-Konto Betriebsmittel-Konto Immobilien-Konto Materialien-Konto Diverse Debitoren-Konto Kassa-Konto

Soll.

Betriebsausgaben-Kouto Reservefonds-Konto

Gold\<midt, Vorsißender,

Erneüerüngsfonds-Könto

M 442 479/64 66 138/85

6 754/25

2 655/80

7 456/80

2 171/26

601

527 656

M s 92 863/18 728/80 751/91

24 343/89

Der Vorftand.

Focalbahn Deggendorf—Metten, Actiengesellschaft.

Vilanz pr. 3L. Dezember 1893. PasSiva.

Aktienkapital-Konto Prioritätenkapital»-Konto T TI

Zinsen-Konto

RUPM Bo 4 Erneuerungsfonds-Konto Kreditoren-Konto . .

Saldo zur Verfügung der General-

versammlung. ,_.

Betriebseinnahmen-Konto « . ..

Gewinn an- Immobilien - ;

E I,

Der Aufsichtsrath.

527 696

Gewinn- und Verluft-Konto pr. 31. Dezember 1893. Haben.

M 215 000 210 000 36 500 1 643 520 671 61 841

1 480

|]Iè&

BS | &

S2

d [d 22 343 89

dp :

24 343/89