1894 / 130 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

aus Adorf i. V. is zur Abnahme der Schluß- rehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen-

en gegen das Schlußverzeichniß der bei der Ver- ö

theilung u berüdsi A orderungen und zur lußfafsung der Gläubiger über die niht ver- werthbaren Vermögens\tü>e, sowie zur Det fassung über freihändigen Verkauf der zur Masse gehörigen Grundstü>ke der Schlußtermin auf den 30, Juni 1894, Vormittags A1 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, bestimmt.

Adorf, den 2. Juni 1894.

Sekr. Herrmann, Gerichts\{hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[15527] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanunes Juda Vaumaun von Storudorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Alsfeld, den 31. Mai 1894.

Großherzogliches Amtsgericht.

(gez.) Friß. Veröffentlicht: Knierim, Gerichtsschreiber.

[15380] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikbesizers Karl Valta von Schugittenbach wurde nach eblggener Schlußvertheilung dur< Be- {luß des K. Amtsgerichts Amberg vom Heutigen aufgehoben.

Amberg, den 2. Juni 1894.

Gerichts\{hreiberei des K. Amtsgerichts Amberg.

Schels, K. Sekretär.

[15418] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Bürgerlichen Vereinsbäckerei zu Berlin, Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter aure hier, Adolfstraße 16, mit einer Filiale

d>erstraße 114, ist zur Erklärung über die Vorschuß- bere<nung ($ 100 des Genoffenschaftsgeseßes vom 1. Mai 1889) ein Termin auf den 12. Juni 1.894, Vormittags 11} Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte 1 hier, Neue Friedrichstraße 13, Hof, e B., parterre, Saal 32, anberaumt.

ie vom Verwalter eingereihte Vorshußberehnung ist auf der Gerichtsschreiberei, Zimmer 24, zur Ein- icht der Betheiligten niedergelegt.

Berlin, den 23. Mai 18934.

Ban e Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81. [15412] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Julius Salomon in Firma Paul Brennicke & C°_ hier is der auf den 4. Juni 1894 anberaumte Vergleihéëtermin auf- gehoben worden, da der Gemeinschuldner seinen Ver- glei{svorshlag zurü>gezogen hat.

Berlin, den ‘1. Juni 1894.

Felgentreff, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 82. [15405] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 19. September 1893 verstorbenen Händlers Wilhelm Peters in Jarmen ift zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der E über die nicht verwerthbaren Bermögensftü>ke der Schlußtermin auf den 23. Juni 1894, Vormittags 107 Uhr, fin Zem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, be-

immt.

Demmin, den 27. Mai 1894.

Grase, Gerichtsschreiber des Königlichen Amts3gerichts.

[15533] ___ Vekannutmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des mit seiner Ehefrau Hedwig, gebornen Kohnke, in Gütergemeinschaft lebenden Kaufmannes Paul Seimaun wird auf Antrag des Konkursverwalters eine Gläubigerversammlung zum Zwe>k der Erthei- lung der Genehmigung zum freihändigen Verkauf der zur Konkursmasse gehörigen Grundstücke auf den 23. Juni cr., Vormittags A0 Uhr, einberufen.

Demmin, 31. Mai 1894. :

Königliches Amtsgericht. [15406] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otte Plötke in Dessau is infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Bergleihstermin auf Dienstag, den 26. Juni 1894, Vormittags 9 Uhr, vor dem Herzoglihen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 4, anberaumt.

Dessau, den 31. Mai 1894.

Schumann, Sekretär,

Gerichts\hreiber des Herzoglihen Amtsgerichts.

{15416] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckers Peter Reit aus Kattenhofen wird nah ger Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Diedenhofen, den 1. Juni 1894. Kaiserlihes Amtsgericht.

[15530] Bekanntmachung.

Nr. 6378. Das gegen die offene Handels- gesellschaft Firma V. Gettert u. Sohn in Durlach durch diesseitigen Beschluß vom 17. Fe- bruar 1894 Nr. 1561 angeordnete Konkursverfahren wird vén Y eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entspre<hende Konkursmasse niht vor- tp ist. Ebenso wird das durch diesseitigen

es<luß vom 20. März 1894 Nr. 3428 eröffnete ‘Konkursverfahren über das Vermögen des Valentin Eettert alt und Valentin Getteri jung gleich- falls eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse niht vorhanden ist.

Durlach, 31. Mai 1894.

Gr. Amtsgericht. , (gez.) J. Wittemann. Dies veröffentliht: Der Gerichtsschreiber: Frank.

[15534] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Bermögen bes Kaufmanns Julius Sternberg in Einbe>, in irma “pan Sternberg «& Co. daselbft, ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das

Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd>- b rh tepeg DENREE und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Bermögens- \stüde der Schlußtermin auf Montag, den 25. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselb bestimmt.

Einbe>>, den 31. Mai 1894.

Mund, Assistent, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[15414] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns J. Junker, in Firma Speiseöl- fabrik Freieuwalde a/O. J. Junker ist zur Sing der nahträgli<h angemeldeten Forderungen

ermin auf den 11. Juni 1894, Vormittags 12 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hier- selbs anberaumt.

Freienwalde a. O., den 30. Mai 1894.

Liese, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. [15549] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Handelsmanns Paul Noetschke zu Grottkau ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleich Bergleichs- termin auf den 27. Juni 1894, ‘Vormittags 10 Uhr, anberaumt.

Grottkau, den 31. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[15381] Konkursbekanntmachung. L

Das Kgl. Amtsgericht Haag hat mit Beschluß vom 31. vor. Mts. in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Jakob Geißel, anudels- maunes in Jsen, an Stelle des wegen Berseßung enthobenen Konkursverwalters Plettner den K. Ge- rihtsvollzieher Büttner in Haag zum Konkursver- walter ernannt; sodann Schlußtermin zur Abnahme der S Br Qu, Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß, Beschlußfassung über die nicht verwerth- baren Vermögens\stü>e, sowie Termin zur Wahl eines anderen Verwalters anberaumt auf Mittwoch, den 27. Juni 1894, Vormittags 19 Uhr, im Geschäftszimmer des K. Amtsrichters in Haag. Schlußre<hnung mit Belegen is zur Einsicht der O auf der Gerichtsschreiberei dahier nieder- gelegt.

D Oberbayern, den 2. Juni 1894.

erihts\hreiberei des K. Amtsgerichts. (L. 8.) - Neumann, K. Sekretär.

[15396] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hutmachermeisters Emil Ferdinaud Herzog in Hainichen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Hainichen, den 1. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Af. Wolf, H.-N. [15417] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Niemberg am 4. April 1891 verstorbenen Mühlen- besißers Friedrich Reuter wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Halle a. S., den 29. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

[15398] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Beyer, Amalie, geborene Herbsft, zu Halle a. S. Inhaberin der nicht eingetragenen Firma Heyuemann'sche Buchdruckerei zu Halle a. S. ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>- fichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögens- tüde der Schlußtermin auf den 23. Juni 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, kleine Steinstraße Nr. 7, Zimmer Nr. 31, bestimmt.

Halle a. S., den 30. Mai 1894.

Große, Sekretär, Gerichts\<reiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII. [15532]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Holzhändlers Meyer Wolpe aus Atmath wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 1. März 1894 angenommene Zwangsvergleih dur<h rehts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, aufgehoben.

Heydekrug, den 30. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[15529] Oeffentliche Bekanntmachung. 5 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wilhelm Schneider, Zimmermeister, in Hoch- \peyer wohnhaft, wurde beute nah Abhaltung des Schlußtermins und vorgenommener Schlußvertheilung aufgehoben.

Kaiserslautern, den 1. Juni 1894.

Königliche Amtsgerichts\chreiberei. (L. S.) Schenkel, K. Sekretär.

[15386] - Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Gustav Wehlus in Kaukehmen wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 16. März 1894 angenommene Zwangsvergleich dur< rehtéfräftigen Beschluß vom 16. März 1894 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. :

Kaukehmen, den 31. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[15531] _ Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht dahier hat unterm t p wegen Mangels einer zur De>ung der Kosten aus- reichenden Masse die Aufhebung des Konkurs- verfahrens über das Vermögen des Dampf- E Valentin Ecker dahier be-

ofen.

Landau, Pfalz, den 1. Juni 1894. /

Die Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Hatfeld, K. Sekretär. [15400] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Agnes Amalie, verw. Dietsche, geb. Seifert, in Leipzig-Neustadt, früher Juhaberin des

Maar Sarge Dns unter der Firma: C, J. Dietsche Wittwe zu Waldheim, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur< aufgehoben.

Tee den 30. Mai 1894.

König iches Amtsgericht Leipzig. Abtheilung T1 1,

teinberger. Bekannt gemacht dur<: Sekr. Be>k, G.-S.

[15536] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Dampfsägebesizers Richard Fröb von Ober- neuhüttendorf wurde auf Antrag des Gemein- \{uldners und mit Zustimmung aller angemeldeten Konkursgläubiger dur<h Beschluß des hiesigen K. Amtsgerichts vom Heutigen eingestellt.

Ludwigsstadt, am 2. Juni 1894.

Der Kgl. Sekretär: (L. S.) (Unterschrift).

[15548]

Das K. Amtsgeriht München 1, Abth. A. f. Z.-S., hat mit Beschluß vom 831. v. Mts. das am 9. März 1894 über das Vermögen des Maschinen- händlers Hermann May in München eröffnete Konkursverfahren als dur< Zwangsvergleih beendet aufgehoben.

München, 1. Juni 1894.

Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. S.) Störrlein.

[15413] Konkursverfghren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maschinenhändlers L. C. Wolff, in Firma W. Bandelow hieselbst, is infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf Montag, den 25. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt. Der Vergleihsvorschlag und die Erklärung des Konkursverwalters sind auf der Gerichts\chreiberei niedergelegt.

Neubrandenburg, den 29. Mai 1894.

Schaffrin, als Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts. Abtheilung T.

[15569]

In der Konkurssache des Kaufmauns Caspar Grünbaum zu Neumark Wpr. findet der Schluß- termin niht am 23. Juni, sondern am 30. Juni 1894, Vormittags A1 Uhr, auf Zimmer 5 statt. N. 7/92.

Neumark Wpr., den 1. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Semrau. [15668] Bekanntmachung

Im V. Chrzaszez’shen Konkurse foll die Ver- theilung der Masse erfolgen. Dazu sind 3067,94 4 verfügbar. Nach dem auf der Gerichtsschreiberei niedergelegten Verzeichnisse sind 10 956,93 4 nicht bevorrechtigte Forderungen zu berü>sichtigen.

Oberglogau, den 2. Juni 1894.

Th. Bernard, Verwalter. [15409] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbinders Wilh, Wiechmaun in Oldenburg wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 11. April 1894 angenommene Zwangsvergleich dur re<tsfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Oldenburg, den 26. Mai 1894.

Großherzogliches Amtsgeriht. Abtheilung TV.

__(gez.) Bargmann. Beglaubigt: Ahlh orn, Gerichtsschreiber. [15390] Konkursverfahren.

Nr. 21 133. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bierbrauerecibesißers Gustav Adolf Mürrle hier wurde na< Abhaltung des Schluß- termins und nah erfolger Schlußvertheitung auf- gehoben.

Pforzheim, den 1. Juni 1894.

Der Gerichts\chreiber C Bad. Amtsgerichts.

At

[15385]

Das. Konkur83verfahren über den Nachlaß des in Plauen verstorbenen Restaurateurs Friedrich Gustav Rudolf Pfannenschmidt wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben.

Planen, den 30. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Kunze.

[15389] Bekanntmachuug.

Das Kgl. B. Amtsgericht Rehau hat mit Beschluß vot. 31, Mai d, Is. das: am 27, Ollpbex v. Is. über das Vermögen des Gerbereibesfißzers Fohann Köppel von Rehau eröffnete Konkursverfahren, nachdem der am 2. Mai l Js. angenommene Zwangsvergleich re<htskräftig bestätigt ist, aufgehoben.

Nehau, den 2. Juni 1894.

Gerichtsschreiberei des Kgl. B. Amtsgerichts. Wagner, K. Sekretär.

[15535] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Haudelsmauns Carl Gustav Härtel in Zelle wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. -

Schuceberg, den 31. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Roitßs\<. [15408] _- Konkursverfahren. i

Das Konkursverfahren über das gütergemeinshaft- liche Vermögen der Wittwe des Schneider- meisters Flügel, Albertine, geb. Runge, zu Stettin, Noßmarktstraße Nr. 14, und ihrer vier Kinder wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Stettin, den 31. Mai 1894. /

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV.

[15407] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauerhofsbesitzers Christian Jacob zu Papen- dorf wird auf den Antrag des Gemeinschuldners, na<hdem sämmtliche bekannte Gläubiger zugestimmt haben, eingestellt.

Strasburg i. U., den 28. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

É

[15540] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen deg Klempnermeisters Friedrich A BEE Scheer in Tilsit wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 11. April 1894 angenommene Zwangsvergleich dur re<htskräftigen Beshluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Tilfit, den 2. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

[15541] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schlachtermeifters Johs. Labahn zu Wismar wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. :

Wismar, den 2. Juni 1894.

Großherzogliches Amtsgericht,

[15403] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Konditors Friedrih Krempel zu Witten ist zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten For- derungen Termin auf den 19. Juni 1894, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselb anberaumt.

Wirtteu, den 29. Mai 1894.

Westermann,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [15404] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Dittmar zu Annen ift zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten Forderungen Termin auf den 28, Juni 1894, Vormittags

97 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- -

felbst anberaumt. Witten, den 31. Mai 1894. : Westermann, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[15387] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers MLAS Pagels in Wolgast wird nah Pri lbhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Wolgast, den 1. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. [15410] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Robert Timme in Wronke ist zur Beschlußfassung über den von dem Verwalter be- absihtigten Verkauf des Grundstü>ks Wronke Blatt 101 aus freier Hand und den Verkauf des Geschäfts im ganzen, zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen und infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Termin auf den 18. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2, anberaumt.

Wronke, den 1. Juni 1894.

| Silber, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[15543] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Delikatefiwaarenhäuadlerin Bertha verw. Bauer, geb. Robbi, in Zwickau, Inhaberin der Firma B. Bauer daselbft, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Zwickau, den 29. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. I, B. Männsfeld, Af.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen.

[15550]

Lokalverkehr und Staatsbahun-Verkehre des Eisenbahn - Direktionsbezirks Erfurt, ein- schließli<h Oldenburg—Erfurt.

Mit Gültigkeit vom Tage der Betriebs8eröffnung der Neubaustre>e Arnstadt—Stádtilm treten direkte Frachtsäße für die Stationen Marlishausen, Roda-Niederwillingen und Stadtilm, sowie mit Gültigkeit vom Tage der Betriebseröffnung der Neubaustre>e Meinsdorf Frankenhausen direkte Frachtsäße für die Stationen Bretleben, Esper- stedt und Frankenhausen (Kyffhäuser) in Kraft. Die Stationen Marlishausen, Noda - Nieder- willingen, sowie Bretleben und Esperstedt find für

den Berkehr von Fahrzeugen ausgeschlossen. | tag Auskunft ertheilen die Güter-Abfertigungs- ellen.

Erfurt, den 28. Mai 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion, zugleih namens der übrigen geschäftsführenden Verwaltungen.

[15560] Nheinis<h-Westfälish-Oesterreichisch- Ungarischer Eisenbahnverband,

Am 1. August d. J. treten die in den Tarifen Theil 11, Heft 2, 3 und 4 des obenbezeihneten Ver- bandes nebst Nachträgen unter Ausnahmetarif 1 be- tee Ausnahmefrachtsäße für Getreide, Hülsen- rute Mühlenfabrikate und Kleie sowie Malz außer

raft.

Die Einführung neuer Ausnahmefrachtsäße wird besonders bekannt gemacht werden.

Köln, den 31. Mai 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion (rechtsrh.).

[15561]

Saarkohlenverkehr na<h Württemberg.

Aux Seite 4 des Ausnahmetarifs für den Lrans- port von Steinkohlen und Koks von den Saar- grubenstationen na Stationen der Königlich Württembergis<hen Staatseisenbahnen, Kohlentarif Nr. 7 vom 1. Juni 1891, ist mit Wirkung vom 1. September d. Is. der Frachtsaß für die Relation Heiniß-Allmendingen von 0,90 in 0,92 M für 100 kg zu berichtigen.

Köln, den 2. Juni 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktiou (linksrheinische).

Redakteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin: ——

Verlag der Expedition (S < olz).

Dru> der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag#s-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

„M 130.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reihs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 5. Juni

1 Frank == 0,80 #6

Amsterdans,Rott do. o Grifeln-Artwp.

do, D. Stanbin. Pläye. Kopenhagen .

100 fl. [8 L.

V G9 t

> do

Madcid u. Barc.

New-York. .

S M S: M S e i N E Bas Wm gros Tam g A ms VEER paAT ETR E E E

bo. ivi Vas Währ.

se Schweiz. Pläge . Ftalien. Plätze .

D Petersburg ; 0. Warschau

o N P No”

100 R. S. 100 N. S. .[(100 R. S. Geld-Sorten und Banknoten.

Gngl. Bnkn. 18./20,37G Frz. Bkn. 100 #.181,05 bz Holländ. Noten .[168,75G Stalien. Noten .|73,20 bz Nordische Noten/112,35G Dest.Bîtn,.5100fl/163,15 bz 1000fl/163,15 bz Nuff. do.p.100R/219,45 bz

R

Münz-Duk | Rand-Duk. # Sovergs.p St. 20 Fres. - St. 8 Guld. - St. Dollars p. St. Imper. px. St. do. pr. 500 g f.

do. do, 500 g Amerik. Noten 1009 u.500#

do. Cp. z. N. Y. Belg. Noten .

Gra L : 44/0 do. . 4409/0 Satt y. 88

Barletta-Loof e Bukarester Stadt-Anl.84

S RNRAI (Ns L E E E j bi f jr jt 47

UO * O DO m p Cs

—2 pumt pra prak funk S D S

+4.

Buen. Aires5%/oi.K.1.7.91 do. 449/o Gold-Anl. 88

Bulg.Gold- Chilen. G

Chinesishe Staats - A Dân. Landmannsb.- Obl.

do. Staaté-Anl. v. 386 do, Bodkredpfdbr.gar. Donau-Reg. 100 fl.-L. . Spde Ae Jar.

L

R N due

| f l P I U O S US A C A N O |

R

2

Or 13 Dr Or or Ot L Wi J

wo =

e M s . E S . M G5 bi b e E E L DA E L.

jem prak duk funk pre fremd Pk bemer fer eck rem emel js . G . .

prak premá brei pad

do. pr. ult. Juni . DaïraSan.-Unl. nlönd.Hyp.-Ver.-Anl. do. Loose

St.-EG.-Anl. 1882

_ R

ns

Ar aErrER!

c

pa s

_—

pi pk pi 5 do Ra o

. C35 j jf or-

J] jr t

Fceiburger Loose . Galizische Landes-

Galiz. Propinations-Anl. Genua 150 Lire-Loose . Gothenb. St. y. 91 S.-A. Griechishe Anl. 81-84 6°/,

do. do. do. kons. Gold-Nente

et J pi t i bs fis DO

e

_—

—————— S

E

do. Mon.-Anl. i.K.1.1.94 do. do, L do Gld-A.59/0i.K15.

R I R o

I E

O

do. do. nd. Staats-Anleihe Komm.-Kred.-L. Ital. steuerfr. do. do. Nat.

O A

do. p. ult. Juni amort. 111. IV. Karlsbader Stadt - Anl. agener Loi

i and . e . Ar

Ps O20

E

g U f B r S O5 ———————————— —IIi>I =A=J bunt bens fund dO U

T

1 G23 a C7 mp

Berliner Börse vom 5. Juni 1894, Amtlich fesigestellte Kurse.

Umre<hnungs-Sähye.

1 Lira = 0,80 & 1 Lei = 0,50 1 öfterr. Golb-Glb. = 2,00 « 1 Gulb, , = 1,704 1 Krone öfterr.-u. W. = 0,86 G 7 Guld, 2,00 #& 1 Guld. boll. W. == 1,70 # 1 Krone =- 1,125 Æ 1 Rubel == 8,20 #{& 1 lar == 4,25 # 1 Livre Sterling = 20,00

Mark Banco Peso = t

Bank-Diz3k. | 91 [168,80 bz

168,30 bz 80,85 bz B 80,65G 112,40G 112,40bzG 20,39 bz 20,355 bz

66/75 bz 417,75B 31,00B

,

wr

163,05 bz 80.90 bz 72,90 bz 217,10 bz

5 [218,05 bz

219,75 bz 219,25 bz

Schweiz. Not. .|81,05 bzkl.f Zollkupons . . ./326,00bG kleine |1325,70bz

Linsful: ver Reichsbank: Wechsel 3/0, Lomb. 3F u. 49/0

Ansländische Fonds.

Stüde 1000—500 Pes. 100 Pes. 200——-100 £ 20 £ 1000—590 £ 190 £ 20 L 100 Lire 2000—4099 6 400 M 2000—400 „6 400 M 5000—500 1000—500 1000—20 £ 100-— 20 £

1000—200 £2 20400 M 1000 M

2000—2009 Kr.

2000—400 Kr.

5000—200 Kr.

2000—200 Kr.

100 l

1000—100 £

1000—20 £

1000—20 f

100 u. 20 £

1000—20 £ 4050—405 „6

10 fa = 30 M

4050—405 é

4050—405

0000—500 é 16 Fu

10000-—50 f. 150 Lire

800 u. 1600 Kr. 5000 u. 2500 Fr.

500 Fr. 500 £ 100 £ 20 £

5000 u. 2200 Fr.

500 Fr. 500 £ 100 £

20 £

12000—100 fl.

100 fi. 500 Lire 500 Lire 500 Lire

20000 u, 10000 Fr.

4000—100 Fr. 500 Lire

1800, 900, 300

2250, 900, 450

Preuß.

do. Oftpre

Dtshe R<s.-Anl. do. do.

do.

do. do. ult. Juni do. Int. p. Kasse] : do. ult. Juni Kons. Anl. do. do

do

do.

Berl. Stadt-Obl. bo, V 2 Breslau St,-Anl.|‘

do bo Cafsel Stadt-Anl. |: Charlottb. do. do. do. 1889

do.

Krefelder Danziger Deffauer Düsseldorfer 1876

do. ‘do 1890|: Elberf. St. -Obl. Gfsen St.-Obl.1V |

do. do. Hallesche do. 1886 :

do.

Karlsr. St.-A. 86 c

do.

Kieler : Königsb. 91 T.u.TT.

do.

Liegniy do. 1892 do. do. 1892|: Magob.do. 9i,TIT. |: D 00

Mainzer St.-A. .

do.

Mannheim W 88 uß}. Prv.-O.

Pole: B L ¿

otsdam St-A.92

46,60 bz 46,70 bz

38,75bz 38 79G

96,90& 97,00B

34,20G

56,50G

97,90 bz

r

56,40bz

,

94,50bz 28,30G 92,60G 92,90G

93,25G 34,40 bz 34,40bz 26,90 bz 27,00bz 27,25 bz

35,90G 31,20G 31,29G 31,40 bz

,

86,25G 86,590G

77,90 bz

(7,90à,70bz

71,50 bz 94,80G

do. do. do.

do. do. ult. Juni Pr. Sts.-Anl. 68 do.St.-Schd\ch. |: Kurmärk. Sltv. Oder-Deichb-Okl[. |: Alton.St.A.87.89/3 Augsb. do. y. 1889/31 Barmz:r St.-Anl.|:

38,60 bz G

38,75 bzG 35,590 bz G

96,75 bzG 96,75bzG 34,20bzG

100 50bzG

105,75G

103,60 bz 103/60 bz

104,00G

35,90 bz *

58'50b1 Gf.

do. 77,90 bz Nufs.-Engl. Anl. v. 1822

101,10bz G

101,50G 1.f.

Fouds uud Staats-Papiere. Zf. Z.-Tm. Stücke zu 1.4.10|/5000—200/106,30G 34 o 5000—200|102,20 bz v .19000—200/90,10G 90,09 bz 1.1.7 |abz.3.b.1.7]90,00G 90,00 bz 5000—150]106,10bzG 5000—150/102,40bz G 5000—150]90,10 bz G 90,00 bz 2000—150/[101,30G 3000—75 [100,20 bz 3000—150]100,00bz 3000-—300|—,— 5000—500|—,—

s s

pre A, O O7

pmk pu .

I

2000—100 vers

co e - K

pi pri J O

2000—100

S

bi

3000—200

O

2000—500

m R R O E

./5000---200

co E . ——. Ao RRRA

1000—200

bek bk Pad PiA: pati bueek Imam jor D mh pm mas Prm fem fans nas Pms ume mech Panl, eme Pre Pams Pams Q maren jenen pmk L

S De Q D Gi. D R D S d S M (S M D M .

M bi jt DO bl O0 O t et mp S Ida js s - - M D M M . M

bl =J I D

Lissab. St.-Ank. 86 [. Il. do. do, kleine

Luxemb.Staats-Anl. y.82

Mailänder Loose .. do. O s Mexikanische Anleihe .. do. B do. do. kleine do. do. pr. ult. Juni D Bo 1890 do, Do, 100er do, Doe 20er do. do. pr. ult. Juni

do. Staats-Eisb.-Ob[. do. O kleine Moskauer Stadt-Anl. 86:

Neufchatel 10 Fr.-L. . .. New-Yorker Gold-Anl. Norwegische Hypbk.-ObkI.

do. Staats-Unleihé 88

do, Do, kleine

bd, * Do, 1892

Dest. Gold-Rente . . do, - Do, kleine do: do, pr. ult: Zuni do, Papier-Rente . O, DO: do. do. pr. ult. Juni do. Silber-Rente . . D DDi do, Do, boi DD, do. do. pr. ult. Juni do. Loose v. 1854. . . do. Kred. -Loose v. 58 do. 1860er Loose . do. do. pr. ult. Juni do. Loose v. 1864. .. do. Bodenkredit-Pfbrf.

MOLIGe Pte, I—V

o 0

do. Liquid.-Pfandbr. ;

0. do. kleine do. Tab.-Monov.-Anl. Raab-Grz. Pr.-A. ex. Anr. dm. Stadt-Anleihe I. do. do. IL.-VIIT.Em. Rum. Staats-Obl. fund. N mittel

do. kleine

do. amort.

do. leine

do. von 1892

do. kleine

do. 1893

do. von 1889

do. kleine

do. von 1890

do. von 1891

PEHugies v. 88/89 4109/0!

d D kleine do. - do. hon 1859 do. kons. Anl. von 1880

5 O 5 4 4 4 4 9 5 3 4 4

)./5000—500/97,75B 1.4.10/5000—500/103,25B vers./5000—100/100,10bz G 1.1.7 |/5000-—100/100,10G 1.4.10/5000—200/103,50B

S L i 98,70G ./3000—200/98,00G 2000—100|/103,50bzG 5000—100/103,50bzG

./5000—500/97,80 bz 2000—200/103,00G O 10000 -200/98,25G 2000—500/98,25G 5000—500]98,25B 3000—200|—,—

1000—200/97,80bz G 2000—200/97,80 bz G 2000—200/91,00G 2000—200/91,00G 2000—500/97,70B

2000—500|—,— 9000—200|— 9000—200|—,—

5000—200/103,80G ?/2000-—200/103,00G 2000—200|—,— 1000—200|—,—

3000—100/97,70B 5000—100]97 50bz 9000—200|—

> R U C D

E

N] Sre

bak pmk jene pri E ju DA

E E f 4 s dd Paed:Þ e e E pk O

4 4 5 5 D H

9

do. do. do. do. do. p. ult. Juni

bo R b (G o ata Im juni pn O O I O=AY

N P R E . . * 2.

S

ots hk pur bk Q

RRLR Dio RRRISIEE _—.“

E E r: (0) - O pu pi J J es

park b 5 pi Cg

| Q

r

tr Ho

fr.

25]

Ls . g 9 i A A A E SURTRE Abd brd brut far ft brs D

E DRE S b t R P

N C pat pri pi bnd prr p

Regensbg. St.-A.|3 Rheinprov.-Oblig|4 dd —— Do, 104 do. X.XII.XIII.|31 do. do. [3 Nixdorf. Gem.-A.|4 Rosto>derSt.-Anl.3F Schöneb. G.-A. 91; Scyldv.dBrlKfm. 43 Spand. St.-A. 91/4 Stettin do. 89/37 Weimar. do. 34 Mestpr.Prov.Anl.|3F Wiesbäd.St. Anl. |3F

Berliner 5 do, do.

U Or

o

do. do. Kur- u. Neumörk. Do E v,

do. Ostpreußische. Pen é

o. S do. Land.-Ke.

top t

Orr

Co la. C0 M f O C j TO C D I

o. SIPNE Schles. altlandsch. do. do. do. lands. reve o Do O do. lds. Lt. À. do, do: Lb, A. do. do L6, Q; Do, V0, Lb, Ci do. do. Lite Di do, do. Le. S j

do, O.

S ISEE O D, ..

Witpr.ritts{.1. TB

do. do. I. do. neulnd\<.IT.

fe

L ini

C5 C5 US U r C5 I 1 LS Hr O H C5 Er C5 IPr C U

i Dro O

Hannoversche . . . Hefsen-Nafsau

S Kur- u. Neumärk.|

2000 M 400 Á 1000—100 M 45 Lire 10 Lire 1000—500 £ 100 £ 20 L

1C00—500 £ 100 £ 20 £

20 £ 1000—100 NbI. P. 10 Fr.

1000 u. 500 $ G. 4500—450 M 20400—10200 # 2040—403 5000—500 M

1090 u. 200 fl. G.’ [98,40 bz 200 fl. G. 98,40 bz

1000 u. 100 f. [94/20bz 1000 u. 100 fl. [94,20G

1000 u. 100 fl. [94,00G 100 fl. 94,00G

1000 u. 100 fl. |94,10bzG 100 fl.

250 fl. K.-M. 100 fl. De. W. 1000, 500, 100 fl.

er I D

o ©S

pri =—} jd J bi J J

Pas

5000—500/89,00 bz

./1009 u.509|—,—

1000 u.500/99,60bz G 1000 u.500/99,60bz G 1000 u.500/89,10G 3000—200/98,00 bz 1000—100/103,50B 1900— 0A 1000—300|—,—

I S

Li N s ra Lei (Sd A M

8 r

A’

pad S: 4 S . .

O Oro

r tor t

wr

60,25G? 60,29G 61,00 bz | 60,202,10bz do. do. 18901I.Em.|4

briefe.

3000—1501115,75G 3000—300|109,20G 3000—150/106,50bzG 3000—150|99,90B 10000-150|101,50G 5000—150/99,60bz B 5000— 150/8930 bz G 3000—150/99,80& 3000—150/99,75 E, B 3000—150/101,25G 3000—75 |98,70G 300C—75 [99,708 3000-76 E 9000 7h L 3000—75 199,00 bz 3000—200/102,90G 5000—200/99,30B 3000—7b Le 3000—60 |99,70G S000 E 3000— 150 —,— 18000—160|—,— 5000—100/99,70G 3000—100|—,— 5000—100/99,70G 3000:——100— 5000—100/99,70G 5000—100|—,— 5000—200/105,00G 5000—200/98,70G 5000-—100E— 4000—100/99,10b4 5000— 200/98 75G

7 5000—200/98,75G

5000—60 198,75G

104,50bz 104,25 bz 99,40 bz

104,20bz

do.

bo. bo do, dd b D do. do

do.

do do. Ori

do, doi

bo. ba do. Di:

do

do: ho.

100 u. 50 fl. 1324/00bz do. do.

20000-—200 A |—,—

3000 Rbl. 1000—100 RbI.

Pi em do. C 1000—100 Rbl. S. |66,20B kl.f. | Serbishe Gold-Pfandbr. 32 40bG dr f. 406 M 32,40bzG

4060 u. 2030 406 „&

| 100 Ma = 150 fl. S. 196,40 bz | 500 Lire 80,75B 500 Lire 73,00G 102,50 bzB Steochlin. Pfdbr. y. $4/85 2000 Á 102,60 bz d 400 102,90 bz 4000 A 97,50B 400 Æ 97,80 bz 4000—400 M 97,20 bz 400 «A 97,20 bz i 97 20 bz 5000 L. G. 84, 30G 1000 u. 500 2, G. 184,40bz 400 L. G. 85,40 bz 400 L. G. 84,20 bz 1036 u. 518 L |—,— 148--111 £

4000 „Á

1000 u. 100 F 625 Rbl.

125 Rbl, 100à,10bz 100,10à100bz do, D oll

do.

do. Nente do. do.

Spanische S 04 m A di do do. do dik do. do. do do do.

bd dd dd ba

do. do.

do.

1894.

Kur- u. Neumärk. h./3000—30 [99,60 bz Lauenburger ¿

Pommersche .

9. «D P E

C2 E C wr

o. Rhein. u. Westfäl. d do.

tòr-

Sehlefis L E S><lsw.- Holstein. D: do. Badische Eisb.-A. do. Anl. 1892 Baverische Anl. .

do. St.-Cisb.-Anl. Brem. A. 85,87,88

Grßhzgl. Hef}. Ob. do. St.-Anl.86

wr

o

[2000-200 .11/2000—200 ./2000—200 10000-200[101,30B 2.8 |5000—500}99 50G

[.|/5000—500/99,50G

1/2000—200|—,—

2000——500/99,90bz G 5000—500188,90G 5000—500/99,50G 5000—500/99,60G 5000—500/99,60G 3000—600|—,— 2000-—1001—,— 3000—100/100,10bz 5000—500|—,— ./5000—100[100,50G 1500-75 |—.— ./5000---500|89,50G {<./2000—75 [98 00bz G ./2000—75 [103,00bz G 7 13000-8001

.12000—200| —,—

M

106,80bz G

M

r

o

do. St.-Anl.93 Mel. Cisb Schld. do. konf. Anl. 36 do. do. 90-94 Ld.-Spark. -Alt. Lb-Ob. . St.-A. 69 Sächs. St.-Rent. do. Ldw. Pfb.u.Kr.

Wald.-Pyrmort . Württmb. $1—83 Preuß. Pr.-AU. 55 Kurhef. Pr.-S<. Ansb.-Gunz. 7fl.L. Augsburger 7 fl.-L. Bad. Pr.-A. v. 67 Bayer. Präm.-A. Braunschwg.Loose Cöln-Md. Pr.Sch Defsau. St.Pr.A. amburg. Loose .| beder Loofe .. Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose|3 | Papvenhm. 7fl.-L.|—|p. S

Os5ligationen Deutscher Kolonialgesellschasteu, Dt.-Oftafr. Z.-D.|5 | 1.1.7 [1000—350[105,20G

I] bn n Imi QO 4,

Rei O

E pmk pmk pan beni frank bard jun funk

Dr M pr O D C O Q I

T? .

uni

I 1 M H CID I I I V O O I CII I I I D fa O UI I Na C3 He | C5 M C Mr H

i N

Nt

pad p=- ( E:

G

635 G | P | | |

de Wt v

-

v5 | Se E do (N Þ 24 R T M

Ruf}. inn. Anl. v. 1887/4 | 1.4.10| 10000-——100 Rbl. [|-,— 60,60 bz G do. do. pr. ult. Juni do. innere Anleihe 1V. s do. Gold -Rente 1884 1000—500 RBL. do. do. pr. ult. Juni S do. St.- Anl. von 1389/4 .| 3125-—125 Nbl. G. L | .| 625—125 Rbl. G. 500—20 £ 500—20 £ 4 | | _500—20 £ do. konf. Eisenb.-Anl. 4 | versh.| 3125 u. 1250 Rbl. 99à958,90 bz do. do. 4 |

do. do. pr. ult. Juni

1.7 | 1000 u. 100 Rös1. P. | 1,5.11| 1000 u. 100 RbI. P. |—,—

; ent-Anlethe 68/25et. bz G 115,75G do. do. px. ult. Juni] ; do. do. pr. ult. Juni|

do Nikolai-Obligat. [4 | L.

p n

25 O Fs —2 J l b O A brt ft Prt fd

F 500—100 Rbl. S. 150 u. 100 Rb. S.

Or

do. Poln. Schaß do

d

T mm mm > Ii =Yy 4 4 J f >Y J A b

do. Pr.-Anl. von 1864/5 | von 1866/5 | do. 5. Anleihe Stiegl.|5

do. Boden-Kredit .

1000 u. 500 RbL 100 Rbl. M. 1000 u. 100 Rb.

5000—500 5000—500 M4 5009—1000 „6

3000—300 „«á 4500—3000 „6

600 u. 300 „K 3000-3090

10000—1000 Fr.

©

wr

L R 104,30 bzB do. Zutr.-Bdkr.-P Schwed. St.-Anl. v. 188

iür Cr- Do 3 C3 Fs bd fmd ¡fa C35 t

1E e U

; do. St.-Rent.-Anul. . .| 146,90 bz do. Loofe 323,50G do. Hyp.-Pfbr. v. 1879 147,00 bz do. do.

146,90 bz do. do.

©

100,75bGH.f.

ea

do. Städte - Pfdbr. 33 Schweiz. Gidgen. 4X

e

Co P R R E | r

Wre rie

e 4 n I Go

do. do. pr. ull i 162,80b¿ G

E e

do. do. pr. ult. |

{huld . 24000-—1000 Pef, 4000—200 Kr. 2000—200 Kre. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000——-400 Kr. 800 u. 400 Kr. $000-—900 Fr.

1000-—20 £

[U

do. St.-Anleihe v.1880

neue v. 89

do. 95,00B {kl.f. Türk. Anleihe v. 65 A. ky.

Hr >

97 Let. bz G do. do. pr. ult.

do. do. pr. ult. Juni E do. Administr. 100à,10bz do. ho. do. konfol. Anl. 1890

-Lbligationen