1894 / 131 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5881 [l t Generalversammlung vom 12. Mai 1394 ist beschlossen worden, die Herabseßung des Grund- fapitals um den Vödstbetrag von 198 000 4 herbei- qulhren und zwar zu einem Kurse bis zu 609/69

. Zinsen. Mir fordern die Aktionäre hierdur< auf, uns ihre Offerten auf Grund A Beschlusses bis 9. Juni a. c.

zugehen zu lassen. Im übrigen bemerken wir, daß die Auszahlung des Gegenwerths, den geseßlichen Bestimmungen gemäß, nah Ablauf des Sperrjahres, am 1. Junt 1895 erfolgen kann. :

Berlin, den 5. Juni 1894.

Rheinish-Westfälische Bank.

H. Friedmann. p. pr. M. Bauer.

[11799 Nachdem der Vorstand der

Me>lenburgischen Südbahn - Gesellschaft und der Vorstand der : Parchim-Ludwigsluster Eisenbahn- Gesellschaft

unterm 28. Februar d. I. die sämmtlichen von den betreffenden Gesellshaften auf Grund der Privi- legien vom 29. Mai 1891 bezw. vom 22. Juni 1891 ausgegebenen Prioritäts - Obligationen zunt 1. Juli d. J. Kem haben, wird den In- habern der gekündigten Obligationen der Umtausch derselben gegen Schuldverschrcibungen der dreiecinhalbprozentigeun konsolidierten Mecklen- burgischen Landesaunlcihe von 1894 von leichem Nennbetrage mit Kupous lber usen vom 1. April d. J. ab hiedurch an- geboten. ; : Diejenigen Juhaber der Fal ani Obli- ationen, weldhe dieses Angebot annehmen wollen, aben ihre Erklärung bis zum 24. Juni d. J. einschließlih bei gleichzeitiger Einreichung der be- treffenden Obligationen mit Talons und Kupons vom U. Juli d. J. exklusive ab und unter An- {luß cines Nummernverzeichnisses in doppelter Aus- . fertigung bei der Groftherzoglichen Nenterei in Schwerin cinzureihen, worauf der Umtausch bald- thunlich} auégeführt werden wird. G Der Erklärung is eine Angabe beizufügen, in welchen Abschnitten der konsolidierten Landesanlecihe der Betrag gewünsht wird; die Zusendung der Konsols erfolgt portofrei.

Schwerin, den 15. Mai 1894. N Großherzoglich Mecklenburgische Ministerien des Junern. der Finauzen.

Im Muftrage : Im Auftrage : Schmtdt. Naspe.

[15902] L L Solenhofer Actien Verein.

Bei der durch den Königlichen Notar Herrn Bauer in Pappenheim vorgenommenen sechsten Verloosung vou Obligationen unserer 5 proz. Prioritäts- Anleihe sind die folgenden fünf Nummern gezogen

woorden : 016 22 00 180.

Die Das dieser Stücke erfolgt gegen Eo e der Original-Obligationen au unserer

asse und bei der Bayerischen Vercinsbauk in München. Drei Monate nah heute treten die aus- geloosten Stücke g Verzinsung.

Solnhofen, 1. Juni 1894.

Solenhofer Actien Vercin.

15903] L Schlesische Boden-Credit-Aktien-Bank. Die Einlösung unserer am 1. Juli 1894 fälligen Zinskupons crfolgt bei der Kasse der Bauk vom 19. Juni cr. ab und vom 2. Juli 1894 ab in Berlin a “al Berliner Handels - Gesell- aft, bei dem Bankhause Jacob Landau, bei dem Bankhause Robert War- schauer «& Co.,' bei dem Bankhause S. L. Lands- berger, Französischestr. 29, Halle a. S. bei dem Bankhause H. F. Lehmann, fowie bei den früher bekanut gemachten Zahl- stellen. Breslau, den 1. Juni 1894. Der Vorstand.

[15899] : Gemeinnüßige Baugesellschaft

für Agchen u. Burtscheid in Aachen. Bilanz am 318. Dezember 1893,

Activa. M |S Konto-Korrent 1 20636 Kassa 6750 Bersicherungs-Prämien / 32244 Häuser Nr. 1—6 213 800|— Mobilien 490—

215 886130

Passiva. Aktien-Kapital Reserve-Fond I Geschenke-Fond Straßen-Konto Konto-Korrent Gewiun- und Verlust-Konto . .

200 000 322/14

1 000

1 201/10

7 229/21

6 133/85 215 886/30 Gewinn- nund Verlust-Konto

Soll. General-Unkosten Neparatur- und Unterhaltungékosten , 1 9% Abschrift auf Häuser 10 9%/% Abschrift auf Mobilien. . . T S

Haben. «Sewinn-Vortrag aus 18922 .. ., Fersen, Kursgewinn und Ceschenk . . 2111/94 E A 8 630/13

—TOOT707

Aacheu, den 29. Vai 1894, Der Aufsichtsrath. D

[15901

Debet. Credít.

M

Getvitin- unnd Verlust-Re<hnung am 31. Dezember 1898,

: E Per Einnahme a. d. Nestau- rant, d. Zimmern, d. Bädern, Auto- maten 2c

An Saldo 4 2245.10, Wein 2776.48, Spiri- tuosen; Zigarren 163200 Bier 3752.35, Fleis, Fische, Geflügel 7365.63 Eier, Butter, Milh 2993.74, Gemüse, Kolonial-, Ba>kwaaren 417597 .. Löhne, Gehälter 4242.54, Porto, Fracht, Zeitungen, Inserate 642.3 Versicherung, Steuern, Herrengeld, Abgaben 1122.81, Unkosten 6279.26 : Hypothekenzinsen 7250.00, andere Zinsen 1090.12

432 478/29

1894 Jan. 1.\An Saldo

Debet.

Bilanz am 31. Dezember 1898.

k M Per Aktien-Konto 160 000, 390 152/29 Hypotheken - Konto» 200 000 5566/2600 Anleihe-Konto 26 100, 500|— 4 714/38

Kreditoren - Konto 400 932/93

Credit.

H An Immobilien-Konto 310 950.47, Jnventar 79 201.82 Wein - Konto 2483.70, 3082.56 Antheilen a. d. Petroleum - Motorboot „Elisabeth“ 500.00 : E 1555.50, Restanten-Konto 68.80 ewinn- und Verlust-Konto 3090.08 .

Borraths - Konto 360 000

15 832.93 40 932

. 400 932/97 Entin, Januar 1., 1894.

Actiengesellschaft „Hotel Gremsmühlen“.

Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. Fohs. Vahldid. L. Hegge.

A t B 0 s H - b [15896] Frankfurter Hypotheken - Kredit- Verein

Verloosung von 4°/7 Hypotheken-Antheilscheinen. Bei der heute vor Notar stattgehabten Verloosung unserer Hypotheken - Antheils<eine (Pfand- briefe) sind die nachstehenden niht mit fetter Schrift gedru>ten Nummern zur Rückzahlung auf den L, Juli 1894 gezogen, während die mit fetter Schrift gedru>ten Nummern Nestanten aus früheren

Verloosungen sind. 4 9/0 rüc>zahlbar zn 105 Prozent, Serie 7. Litt. A. Nr. 84 85 120 à M 2000. Litt. B. Nr. 6 61 168 173 202 338 371 à A 1000. Att Q My 2000 188 221 200 080 421 A ¿6 000, Ltt. D Nr. 6 11 20/85/02 220 994 341 356 387 396 455 495 571 645 958 1068 1110 1140 1156 1316 1363 1388 1430 1444 1455 1737 1745 1782 1832 1839 1999 à M 100. Serie 8. Litt. A. Nr. 93 185 206 217 269 333 362 à A 2000. Litt. B. Nr. 11 47 144 209 261 315 323 363 365 393 4S1L 496 677 à A 1000. Litt. C. Nr. 113 128 172 216 219 243 967 329 341 393 513 575 602 623 653 674 763 832 857 à M6 500. Litt. D. Nr. 87 135 156 395 422 440 533 539 557 690 723 772 778 780 1099 1202 1345 1426 1437 1469 1515 1520 1583 1538 L571 1623 2000 2123 2171 2196 2212 2283 2421 2499 2561 2597 2627 2689 2721 2809 2824 2907 2976 2986 2992 3060 3080 3096 3107 3123 3183 3209 3303 3328 3443 à A6 100. Serie 9. Litt. A. Nr. 39 41 67 à 462000. Litt. B. Nr. 15 84 111 148 188 201 218 à M 1000. Lätt. C. Nr. 15 77 95 149 332 386 454 520 564 566 629 à A6 500. -— Litt. D. Nr. 148 178 212 274 557 603 614 623 710 816. 851 954 967 997 999 1047 1092 1149 1254 1263 1266 1368 1425 1427 1440 1539 1540 1579 1619 1664 1729 1774 1892 1910 1925 1977 2026 2078 2164 2317 2333 2387 à M 100. Serie 10. Litt. A. Nr. 219 222 223 231 à 46 2000. Litt. B. Nr. 134 214 418 478 487 508 531, à ¿ 1000; Látt. O. Nr. 14:27 6691: 100- 116-179 284 417 126 D # 500. LTäâtt. D. Nr. 17 23 24 88 92 184 188 232 273 279 285 297. 464 507 519 561 595 616 640 768 783 S71 9383 1053 1065 1097 1170 1240 1262 1263 1290 1355 1361 1437 1515 1799 1807 1943 1950 1991 2003 2126 2187 à 46 100. Serie 11. Litt. A. Nr. 3 42 69 à M 2000. —- Litt. B. Nr. 46 75 80 180 à 4 1000. Nt O Nr. 5 115 184 à 4 500. Ltt. D. Nr. 93 94 104 116 194 232 252 264 269 284 311 407 437 à M 100. Serie 12. Litt. A. Nr. 26 35 à M 2000. Litt. B. Nr. 84 95 à M 1000. Litt. C. Nr. 2 57 141 à 6 500. Litt. D. Nr. 14 47 52 61 73 95 à 4 100. 4 0/0 rüc{zahlbar al pari. Serie 15. Litt. J. Nr. 84 138 à A 2000. Litt. K. Nr. 52 80 127 209 233 287 298 à A 1000. Tätt. L. Nr. 58 76 96 99 153 304 347 à 4 500. Litt. M. Nr. 34 35 272 289 291 450 506 513 51S 593 632 841 860 927 945 974 1005 1016 1099 1164 1209 1229 1370 1410 1424 1446 1585 1631 1646 1673 1733 1781 1803 1886 1923 1928 1963 1988 1999 à 6 100. Serie 16. Litt. K. Nr. 163 237 269 311 481 491 496 566 630 722 à A 1000. Litt. L. Nr. 15 57 91 97 104 164 18S 207 2623 263 329 331 722 775 854 à A6 500. Litt. N. Nr. 72 959 335 346 592 à M 200. -— Litt. M. Nr. 170 219 288 313 435 486 54? 632 739 774 817 836 842 925 987 1399 1402 1423 1453 1487 1675 1774 1858 1921 1966 1971 à M. 100. Serie 17. Litt. K. Nr. 20 75 211 à M 1000. Litt. L. Nr. 102 136 198 219 298 372 3883 605 648 743 781 811 S837 à 500. Litt. N. Nr. 72 214 236 308 323 420 à M 200. Litt. M. Nr. 36 111 507 558 581 583 599 606 608 612 647 676 748 890 958 965 974 1040 1093 1132 1154 1280 1303 1428 1653 1819 1820 1919 1981 à M 100. Serie 18. Litt. J. Nr. 116 180 280 410 à 2000. Litt. K. Nr. 28 88 138 196 225 258 365 376 432 619 767 945 1019 1093 1120 1145 1168 1216 1285 1858 1862 1938 2079 2127 2309 2401 à A 1000. LTätt. L. Nr. 34 171 239 æ81LT 311 441 508 556 9584 623 (72 1106 1318 1485 1531 1654 1661 1702 1757 à M 500. Litt. N. Nr. 100 224 305 314 32% 376 534 623 647 648 693 1043 1257 1284 1320 1321 1479 1486 1523 1534 1546 1639 à A 200. Litt. M. Nr. 215 337 439 498 869 870 1019 1164 1339 1466 1489 1559 1601 1637 1655 1683 1763 1786 1841 1852 1864 1870 1885 1892 1948 1955 1965 1982 1988 2100 2157 2377 2551 2633 2769 à M 100. Serie 19. Litt. J. Nr. 26 124 159 à ÆA 2000. Litt. K. Nr. 93 125 159 273 281 343 654 714 815 1119 1235 1243 1264 1333 à M 1000. Litt. L. Nr. 172 266 646 672 700 966 1153 1231 1299 1341 1581 1621 1761 1812 1866 à M 500. Litte N. Nr. 154 264 285 294 615 823 852 938 987 991 à A 200. Litt. M. Nr. 119 163 317 353 405 573 738 768 802 919 965 à M 100. Serie 20. Litt. J. Nr. 174 215 245 à M 2000. -— Litt. K. Nr. 42 126 489 569-722 826 1151 1226 1318 1742 1786 2100 2171 2179 2835 3004 3167 3268 3348 3471 à M 1000. Litt. L. Nr. 37 249 258 330 657 740 817 1053 1492 1722 1933 1943 à M 500. Lätt. N. Nr. 101 409 836 1022 1082 1347 1534 1810 2081 2109 2194 2427 2442 2630 2632 2914 2937 2976 à M 200. Litt. M. Nr. 120 126 330 553 971 1137 1148 1298 1786 1894 1897 1970 2049 2258 2433 2586 2784 2845 à 100. Serie 21. Litt. J. Nr. 191 213 490 559 838 1209 1263 1411 à M. 2000. Litt, K. Nr. 29 26 152 660 972 1040 1256 1276 1458 1795 1939 2481 3037 3107 33523 3472 3488 3614 4001 ATT7TH 41214 4702 4829 5098 5283 5843 5943 6027 6131 6182 6273 6314 6330 6577 6853 6891 6991 à X 1000. Látt. L. Nr. 631 1213 15381 1557 1812 1916 2153 2313 2416 2450 2632 2677 2723 2749 2835 2898 3339 3340 3909 4283 4384 4602 4746 4829 4847 5024 5119 5588 5685 5722 5759 à M. 500. Tátt. N, Nr. 117 122 444 400-489 497 S000 ST3 1311 1424 1427 1476 1608 1690 1964 2495 2707 3346 3652 4067 4134 4178 4225 4288 4555 4988 5213 5458 5652 5661 5SES 5885 5935 6159 6168 6188 6189 6263 6268 6350 à M 200. Litt. M. Nr. 204 239 364 383 435 457 536 603 731 964 1140 1223 1248 1272 1702 1846 2194 2375 2586 3052 3349 3420 3425 3506 3564 3893 3938 4196 4872 5038 5280 5283 5330 5397 5584 6412 6461 6787 à M4 100, Serie 22. Litt. J. Nr. 95 240 à M 2000. Litt, K. Nr. 302 849 922 1060 1229 1234 1399 1603 1906 1954 2047 2238 2264 2316 2660 2812 2921 3383 à M 1000. Litt. L, Nr. 221 574 747 1047 1052 1243 1749 1866 1871 2160 2266- 2380- 2776 2778 2912 3080 3264 3477 à Á 500. Litt. N. Nr. 233 633 684 705 1130 1176 1670 1684 2336 2449 2616 2861 2910 3220 3347 3427 3554 3760 3975 4033 4038 4083 4085 4104 4233 ù M 200. Ltt. M. Nr. 145 239 415-432 569 808 1517 1843 2102 2243 2510 2626 2691 3346 3349 3389 3459 3528 3554 3911 à M 100. 47 %/9 rü>zahlbar zu L105 Prozent. Serie 12. Litt. F. Nr. 16 à M 1000, Litt. H. Nr. 28 108 141 150 343 537 554

558 à M 100. Ltt, H, Nr. 125 173 196 215 278 373

Serie 13. Litt. G. Nr. 96 à M 9500,

5TE à M 100.

Die Rückzahlung erfolgt vom 1. Juli d. J. ab, kaun indeß au Bergütung der abgelaufenen Zinsen bis zum Präsentationstäge ges<hehen, Mit

hört die Verzinsung auf. M., den 29, -Januar- 1894,

on von heute ab unter em Nückzal;[ungs-Termin

[15935]

Am D. Juli d. J., Vormittags 9 Uhr im Geschäftslokal, des Bankhaufes Jacob Lantet Berlin, die zweite Ausloosung von 9000 unserer 42 °/cigen Obligationen statt, wozu die Obligationäre Zutritt haben. Oppeln, den 4. Juni 1894.

ppelner Portland Cement - Fabriken

vorm. F. W. Grundmann,

U BRH E S D I ZZOCE E ;. BRE N B O A LE E e V B EAE R I ENRÓ I R 86 71

7) Erwerbs- und Wirthschafts: Genossenschaften.

Unfallgenossenschaft der Deutschen Steinindustrie,

Eingetragene Genossenschaft mit bes<räukter Haftpflicht zu Verlin.

Die Herren Mitglieder der Unfallgenossenschaft

der Deutschen Steinindustrie werden gemäß $ 33

des Statuts zur dritten ordentl. Generalversamm-

lung auf

Donnerstag, ben 21. Juni 1894,

Mittags 12 Uhr, no< dem Saale des Architektenhauses in Berlin, Wilhelmstraße, ergebenst eingeladen. ; Tagesordunng :

1) Vorlage des Geschäftsberichts des Aufsichts-

rathes und des Vorstandes der Genossenschaft, fowie des Mitglieder-Verzeichnisses. Prüfung des Rechnungs-AÄbschlusses und der Bilanz für das Jahr 1893, sowie Beschluß- fassung über Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsrathes, /

3) Beschlußfassung über die Verwendung des

Q MNeingeroinnes ($ 23, 38).

[15671]

4d, Wahl des gemäß $ 42 des Statuts aus- scheidenden Vorstandsmitgliedes, sowie Be- timmung des Vorsitzenden des Vorstandes und seines Stellvertreters ($ 39).

Wahl des aemäß $ 40 des Statuts aus- \cheidenden Mitgliedes des Aufsichtsrathes, fowie Bestimmung des Vorsißenden des Auf- sihtsrathes und seines Stellvertreters ($ 39),

6) Beschlußfassung ül‘er Abänderung bezw. Er-

gänzung des Genossenschafté statuts.

7) Geschäftliche Mittheilungen. Der Geschäftsbericht, die Bilanz und die Jahres- Rechnung wird gesetzlicher Bestimmung gemäß eine Woche vor der Generalversammlung in dem Geschäfts- lokal der Genossenschaft zu Berlin, Alt-Moabit 120, zur Kenntniß der Genossen ausliegen.

Berlin, den 20. Mai 1894.

Der Vorsitzende des Nufsichtsraths: P. Rasche. [15846] Dritte N LIU Ra NEng.

Laut notariellen Protokolls vom heutigen Tage find die nachstehenden Pfandbriefe verlooft, werden den Inhabern hiermit zum L. Juli 1894 ge- fündigt und treten von da ab außer Verzinsung.

Die Auszahlung derselben erfolgt

in Berlin bei der Bank für Handel und Judustrie, Schinkelpla Nr. 1—2, und bei dem Bankhause Gebrüder Schickler, Gertraudtenstraße Nr. 16, sowie in Stettin an unserer Kaffe. i

à 44 9/9. Serie A. über 3000 Æ, rüd>zahlbar mit 3300 4 Nr. 3 4.

Serie B. über 1500 4, rüd>zahlbar mit 1650 M Nr: 10 02-99 (0;

Serie C. über 600 M, rüdzahlbar mit 660 A4 Nr. 30 35 36 44 48 107 129 173 175 182.

Serie D. über 300 Æ, rüd>zahlbar mit 330 M Nr. 41 92 221 239 289 299 334 335 348 459 470 519 531 541 549 550 572 590 618 672.

Serie E. über 150 4, rü>zahlbar mit 165 M. Nr. 3 56 6672 84.87 95 104 105 106 119 129 134 “H 149 178 181 185 193 196.

Skettin, den 24, Februar 1894. Uational-Hypotheken -Credit- Gesellschaft, eingetragene Genossenschast mit unbeschränkter

Haftpflicht zu Stettin. Uhsadel. Thym. von Blumenthal.

8) Niederlassung 2c. vou - Rechtsanwälten.

[15847] Vekauntmachung. s

In die Liste der bei dem K. Landgerichte Eichstätt zugelassenen Rechtsanwälte is der Rechtsanwalt Hermann Neisenegger mit dem Wohnsiße in Eichstätt heute eingetragen worden.

Eichstätt, 2. Juni 1894. :

Der Prâäsident bes K. Landgerichts : von Sicherer.

u

Keine.

10) Verschiedene Bekaunt- machungen. [15911]

Einéè leistungbfähige ; Tricotageun-Fabrik

in Chemniy suht Vertreter, welhe mit dem Mitten « Por opun ge gerte durchaus ver- traut und au maßgebenden tellen gut einge-

ührt sind. | Werten unter V. 2527 an Haasenustein &

t er Vorftaud. Rob, Kesselkaul. L. PABe A. mos . Talbo

Fraukfurt a. Die Direktion.

Vogler A,-G. Chemuitz erb. ;

Dritte

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 6. Juni

1894.

M 131.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntma Bekanntmachungen der deuts<hen Eisenbahnen enthalten find, ersheint au<h in einem besonderen

Central-Handels-Register für

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann durch alle die Königliche Expedition des Deutschen Reis o

Berlin au< dur Anzeigers SW., B

O E ——————

ilhelmstraße 32 bezogen werden.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn.

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Samanditacielli@alten auf Aktien werden na< Gingansg derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sißzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereintr M u dem Köntgreih Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem roßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht die beiden ersteren wöchentli<h, Mittroohs bezw. Sonn-

abends, die leßteren monatli.

Andernach. Befanntmachung. [15749]

Sn unser Gesellschaftsregister ist zufolge Ver- fügung vom heutigen Tage bei Nr. 51 der Firma Herzog « Fuchs mit dem Siße in Andernach folgende Eintragung erfolgt:

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Der Nudblf Fuchs, Kaufmann zu Andernach, ist aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden.

Der Eduard Herzog, Kaufmann zu Andernach, führt das Handelsges<häft unter unveränderter Firma fort.

Andernach, den 30. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. T.

Arnstadt. Befaguntmachung. [15751]

Im hiesigen Handelsregister ist zu Fol. CXL.

Seite 419 eingetragen worden : Unter Firma:

2) den 2. Juni 1894. Die Firma Fr. Krum- hoff in Arnstadt ist erloschen. Eingetragen auf Grund der Anmeldung und gerihtl. Verfügung von heute, Bl. 163 þ. der Generalakten Bd. X.

Arnstadt, den 2. Juni 1894.

Fürstl. Schw. Amtsgericht. [. L. Wachsmann.

Arnstadt. SBefauntmachung. [15750] Im hiesigen Handelsregister is zu Fol. 433 Seite 1291 und 1292 eingetragen worden: Unter Firma: 1) den 2. Juni 1894: Fr. Krumhoff Nachfl. A. Ruge in Arnstadt. Eingetragen auf Grund der Anmeldung und ge- rihtlichen Verfügung von heute. Bl. 1 der Spezial-Firmenakten. Unter Inhaber: 1) den 2. Juni 1894: Der Mühlenbesißer Albert Wilhelm Hugo Ruge zu Arnstadt ist Inhaber der Firma. Eingetragen auf Grund der Anmeldung und ge- rihtlihen Verfügung von heute. Bl. 1 der Spezial-Firmenakten. Arnstadt, den 2. Juni 1894. Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. L. L, Wachsmann. [15754] Barmen. Unter Nr. 1359 des Prokurenregisters wurde heute die den Kaufleuten 1) Adolph Brun>kow, 2) Wilhelm Heinrih Christoph Marquardt, beide in Lamburg, 3) Gustav Albre<t Schütte, 4) Carl Jonrad Wilhelm Blome, beide in Bremen, seitens der Dentsch-Amerikanischen Petroleum-Gesell- schaft in Bremen mit Zweigniederlassung in Barmen ertheilten Kollektivprokuren eingetragen. Je zwei der Prokuristen zusammen zeichnen die Firma. Barmen, den 31. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. 1.

[15755] Barmen. Unter Nr. 3305 des Firmenregisters wurde heute zu der Firma Friedr. Aug. Dicke vermerkt, daß der Kaufmann Andreas Mesthaler in das Handelsgeschäft des Friedrih August Dicke als Handelsgefells<hafter eingetreten ift.

Sodann wurde unter Nr. 1757 des Gesellschafts- registers eingetragen die Firma Dicke & Mes- thaler und als deren Theilhaber vie Kaufleute Friedri August , Dike und Andreas Mesthaler hierselbst.

Barmen, den 1. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. 1. [15753] Barmen. Unter Nr. 3118 des Firmenregisters wurde heute die Firma Küppers « Holläuder gelöst und unter Nr. 3315 desselben Registers die irma B, Küppers und als deren Inhaber der aufmann Bruno Küppers hier eingetragen. Barmen, den 2. Junt 1894. Königliches Amtsgericht. 1. Berlin. Handelsregister 15983] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin, ufolge Verfügung vom 2. Juni 1894 sind am 4. Zuni 1894 lagee Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 9080, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

j L Lewenz « Co. mit dem Sigze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen:

Die Gesellschaft if dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Moriß Lewenz zu Berlin sett das Harte geist unter unveränderter Firma fort. Vergleihe Nr. 26 024 des - Firmen-

ngen aus den Handels-, Beo intts latt unt

oft - Anstalten, für

und Königlich Preußishen Staats-

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 26 024 die Handlung in Firma: gi : i Lewenz «& Co. mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Moriy Lewenz zu Berlin einge- tragen worden.

Dem Max Sthlesinger zu Berlin ist für die leßtbezeihnete Einzelfirma Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 10441 des Prokurenregisters eingetragen worden.

ie Prokura des Max Schlesinger für die erst- genannte Gesellschaft ift erloschen und ist deren Löschung unter Nr. 6023 des Prokurenregisters erfolgt.

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 14 375, woselbft die Handelsgesellshaft in Firma:

: __ Varton « Co. mit dem Sitze zu Berliu vermerkt steht, ein- getragen: :

Die Handelsgesellshaft is dur gegenseitige Vebercinfunft aufgelöst.

Die Gesellschafter der hierselbft am 25. Mai 1894

begründeten offenen Handelsgesellschaft in Firma: Dietmar & Schülke

der Fabrikbesißer Max Dietmar zu Berlin und M I Julius Schülke zu Groß-Lichter- elde. Zur Vertretung der Gesellschaft is allein der Fabrikbesißer Max Dietmar berechtigt. Dies’ ist unter Nr. 14 792 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. Die Gesellschafter der hierselbst am 30. April 1894 begründeten offenen Handelsgesellshaft in Firma: E Dreifuß «& Co. (Geschäftslokal: Krausenstr. 42/43) sind: der Kaufmann Josef Dreifuß und der Kaufmann Herrmann Davidsfohn, beide zu Berlin. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht nur dem Kaufmann Herrmann Davidfsohn zu. Dies ist unter Nr. 14 793 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. Der Kaufmann Herrmann Gustav Marquardt zu Berlin hat für sein hierselb mit Zweignieder- lassungen zu Halle a. S. und Potsdam unter der Firma:

find

Herrmann Marquardt bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 24 607) dem Kaufmann Richard Marquardt zu Halle a. S. Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 10 442 des Prokurenregisters eingetragen worden.

In unser Firmenregister is mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 26 023 die Firma:

A. Storbeck (Geschäftslokal: Weinbergsweg 11 a.) und als deren Inhaber der Kaufmann Amandus Albert Ferdinand Storbe> zu Berlin eingetragen worden.

Berlin, den 4. Juni 1894. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89/90, Mila.

Berlin. Haudelsregifter [15984] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin. _ Zufolge Verfügung vom 4. Juni 1894 is am selben Tage in unser Prokurenregister unter Nr. 10 443 bezw. 10 444 eingetragen worden, daß die Gefellshaft mit beshränkter Haftung in Firma: Oberschlesische Dampfstraßenbahn, _ Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze zu Berlin (Gesellschaftsregister Nr. 14 624) dem Isidor Selten zu Berlin und dem Carl Noeder zu Steglitz, dergestalt Kollektivprokura ertheilt hat, daß jeder derselben ermächtigt ist, in dem Falle, wo mehrere Geschäftsführer ernannt sind, und zwar alsdann in Gemeinschaft mit einem Ge- {äftsführer oder einem anderen Prokuristen der Gesellschaft die Firma der leßteren zu zeichnen. Berlin, den 4. Juni 1894. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89. Mila.

Bernburg. [15432] Handelsrichterliche Bekanntmachung. Fol. 1070 des hiesigen Handelsregisters, woselbst die Firma Zuckerfabrik Dröbel Gesellschast mit beschränkter Haftung eingetragen steht, ist

heute folgender Vermerk nachgetragen worden :

Laut Beschluß der Gereealvertauemliirann vom 20. Dezember 1893 und 7. Mai 1894 ist bes{lossen worden :

Das Stammkapital der Gesellschaft vom 1. April 1894 ab von 150 000 Æ auf 185000 Æ, alfo um 35 000 M zu erhöhen und demgemäß den $ 1 des Gesellschaftsvertrags vom 1. April 1894 ab dahin abzuändern, daß in demselben 150000 4 durch 185 000 Æ erseßt wird. Ferner ist beschlossen worden: , Ín $ 25 Absay 2 des Vertrags sind hinter die Worte: „mittels einges{hriebener Briefe“ die Worte: „Oder dur<h Rundschreiben“ einzuschalten. Bernburg, den 28. Mai 1894.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht.

& V.:¿ Nary.

Beuthen O0.-S. Befanntmachung. [15922]

In unfer Gesellschaftéregister ist in Bezug auf die unter Nr. 346 eingetragene Firma der Gesell haft Kaiser & Kammel zu Beuthen O.-S. Gesellschafter die Kaufleute Isidor Kaiser und Carl Fammel zu Beuthen O.-S.) heute folgender Vermerk eingetragen worden :

Die Gesellschaft ift infolge gegenseitiger Ueber-

registers.

*, Zeichen-

er dem Tite

Das Central - Handels - Register für das Bezugspreis beträgt L A 50

unveränderter Firma von dem Gesellschafter Isidor Kaiser zu Beuthen fortgeseßt. Gleichzeitig ist in unser Firmenregister unter lau- fender Nummer 2520 die Firma : Kaiser & Kammel zu Beuthen O.-S, und als deren Inhaber der Kaufmann Isidor Kaiser zu Beuthen O.-S. ein- getragen worden. Endlich ist als Prokurist der genannten Firma die Frau Kaufmann Laura Kaiser, geb. Kaiser, zu Beuthen O.-S. in unfer Prokurenregister unter Nr. 266 heute eingetragen worden. Beuthen O.-S., den 29. Mai 1594. Königliches Amtsgericht.

RBitterseld. Befanntmachung. [15434] In unserm Gesellschaftsregister ist heute Folgendes eingetragen worden :

Spalte 1. Laufende Nr. 54.

Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Bitterfelder Dampfsäge- und Hobelwerk des Zoerbiger Kreditvereins von Lederer, Koßsch & C°,

Spalte 3. Siy der Gesellschaft: Zörbig mit einer Zweigniederlassung in Bitterfeld.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gefellschaft ist eine Kommanditgesellshaft auf Aktien. Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 22. November 1889, Die Dauer des Unternehmens ist auf bestimmie Zeit nicht beschränkt. Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb von Bankgeschäften aller Art, der Handel mit Dünger- und Futter- artikeln und der Betrieb des Dampfsägewerks in Bitterfeld.

Persönlich haftende Gesellschafter sind:

1) der Kaufmann August Lederer zu Zörbig, 2) der Kaufmann Robert Koßsch zu Zörbig.

Durch das Ausscheiden eines persönlich haftenden Gesellschafters wird die Gesellschaft niht aufgelöst. Das Gesammtkapital beträgt 240 0009 A Dasselbe ist in 720 auf den Namen lautende Aktien ein- getheilt, welche zerfallen in: 600 Aktien als Serie I unter den Nummern 1 bis mit 600 über je 200 Æ, zu deren Uebertragung die Zustimmung des Aufsichts- rathes und der Generalversammlung erforderlich ift, außerdem es au< einer die Person des Erwerbers bezeihnenden geri<tli<h oder notariell beglaubigten Erklärung bedarf, 120 Aktien als Serie T1 unter den Nummern 1 bis mit 120 über je 1000 4, deren Üeber- tragung an die Einwilligung der Gesellschaft nicht ge- knüpft ift. Jede Aktie der Serie [ giebt eine Stimme, der Serie II1 5 Stimmen. Alle Urkunden und Er- klärungen, welhe für die Gesellshaft verbindlich sein sollen, sind unter der vorgedru>ten oder der von einem der Unterzeihner geschriebenen Firma der Gesellschaft abzugeben und von zwei zur Vertretung der Gefsellshaft befugten Personen zu vollziehen; folhe vertretungsberehtigte Personen {ind die perfön- lich haftenden Gesellshafter und die ernannten Pro- furisten oder Handlungsbevollmächtigten. Die von der Gesellshaft ausgebenden Bekannt- machungen, mit Ausnahme der Einberufung der Generalversammlung, erfolgen unter der Firma der Gesellshaft dur< die perfönlih haftenden Gesell- schafter und zwar dur einmalige Einrückung in den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Es steht den Gesellschafts- organen frei, Bekanntmachungen au< dur<h die Lotalblätter zu erlassen. Bitterfeld, den 1. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

E R E h A453 [15752]

Bockenem. Im hiesigen Handelsregister ift heute zur Firma Zuckerfabrik zur Raft Folgendes eingetragen : In Abänderung des $ 3 der Statuten ist in der | Generalversammlung vom 24. Juli 1893 beschloffen, | 34 Stück Aktien zu vernihten und das Aktienkapital um 30 600 4 herabzusegen. Bockenem, den 1. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. 11,

[15756]

Brandenburg a. M. Befanntmachung.

In unser Firmenregister i unter Nr. 995 die

Firma :

Vereinsbuchhandlung Adolf Hertz

mit dem Sie in Brandenburg a. H. und als

deren Inhaber der Buchhändler Adolf Herß zu

Brandenburg a. H. eingetragen.

Brandenburg a. H., 29. Mai 1894, Königliches Amtsgericht.

Breslau. SBefauntmachuug. [15758] In unser Prokurenregister ist i Nr. 1897 das Erlöschen der dem Theodor Winkler in Gleiwiß (von der Nr. 750 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Aktiengesellshaft Breslauer DiLconto Bauk hier) ertheilten Kollektivprokura heute eingetragen worden.

Ferner ist in unser Gesellschaftsregister T Nr. 750, betreffend die Alktiengesellshaft Breslauer Dis- conto- Bank hier, heute eingetragen worden:

Direktor Hugo Heimann ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Der bisherige Prokurist Theodor Winkler zu Gleiwiy ist Mitglied des Vorstandes geworden. Vreslau, den 30. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Breslaw. Vefkanutmachung. [15760] In unser Firmenregister ist bei Nr. 6403 der

einkunft aufgelö. Das Geschäft wird unter

h etrag! für das Vierteljahr. Insertionspreis für den Naum einer Drucfzeile 20 A.

131A. und 131 B. ausgegeben.

und Muster-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

das Deutsche Reich. a 114

Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der

Einzelne Nummern kosten 20 4.

dur< Erbgang und Bertrag auf das Fräulein Agnes Nickel zu Breslan, sowie unter Nr. 9026 die Ste Bruno Ni>el vorm. C. G. Mache hier und als deren Inhaberin das Fräulein Agnes Nickel zu Breslau heute eingetragen worden. Breslau, den 31. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Befanntmachung. [15759] In unser Firmenregister ist bei Nr. 8711 der Uebergang des unter der Sine Robert Kneis bisher hier bestehenden Geschäfts dur< Vertrag auf den Kaufmann Adolf Woeller zu Breslau, Tei unter Nr. 9027 die Firma: : Robert Kneis (Juh. A. Woeller) hier und als deren Jnhaber der Kaufmann Adolf Woeller zu Breslau heute eingetragen worden. Breslau, den 1. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

Brieg. Bekanntmachung. [15761] Unter Nr. 58 unseres Prokurenregisters is heute die von den Kaufleuten Wilhelm und Heinrih Bild zu Brieg dem Buchhalter Gustav Meyer daselbst ertheilte Prokura für die urter Nr. 53 des Gesfell- schaftsregisters eingetragene Firma „Gustav Bild“ zu Brieg eingetragen worden.

Brieg, den 31. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Briees. Befanntmachung. [15762] Ín unser Prokurenregister is heute unter Nr. 59 vermerft worden, daß dem Kaufmann Herrmann Kropff zu Berlin für die unter Nr. 300 des Firmen- registers eingetragene Firma „Gebrüder Dresdner““ mit dem Siße in Brieg und einer Zweignieder- lassung in Berlin Prokura ertheilt ift. Brieg, den 2. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

[15764] o e D F 0Igendes

Bromberg. SBefanntmachung.

_In unfer Prokurenregister ist Tek

eingetragen worden :

1) Laufende Nummer: Nr. 253.

2) Bezeichnung des Prinzipals: der Kaufmann Joseph Pulvermacher in Brom- Verg.

Bezeichnung der Firma, welche der Prokurist zeichnen bestellt ift:

Jofeph Pulvermacher. 4) Ort der Niederlassung: Bromberg. 5) Verweisung auf das Firmen- oder Gesellschafts- register:

Die Firma if eingetragen

des Firmenregisters.

6) Bezeichnung des Prokuristen : Der Kaufmann Max Pulvermacher in Brom- berg.

Bromberg, den 28. Mat 1894.

Königliches Amtsgericht.

Ï N. TA25 unter r. 1039

getragen: worden : 1) Laufende Nr. : 1226. 2) Bezeichnung des. Firmen-Inhabers : Hugo Schlauer in in Bromberg.

3) Ort der Niederlassung: Bromberg. 4) Bezeichnung der Firma: Hugo Schlauer. Bromberg, den 29. Mat 1394.

Königliches Amtsgericht.

Kaufmann

Bromberg. Befauntmachung. } In unfer Firmenregister ift heute Folgendes ein- getragen tvorden :

Laufende Nr. 2) Bezeichnung des Prinzipals: Liepelt in Bromberg. 3) Ort der Niederlassung: Bromberg. 4) Bezeichnung der Firma: „Gustav Liepelt, Vromberger Kaffee-Lagerei“. Bromberg, den 29. Mai 1894,

Königliches Amtsgericht.

t 395

Kaufmann Gustav

Wromberg. Befanntmachung. [15763] In unser Firmenregister ist heute bei Nr. 1064, betreffend die Firma „D. Beujamin: im Vrom- berg“, Folgendes eingetragen worden: „Die Firma ift erloschen.“ Bromberg, den 30. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Darmstadt. Befanntmachung heutigen Eintrags zum Handelsregister. 1. Die Firma Carl Schen> zu Darmstadt ist dur< Umwandlung: in eine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung erloschen.

[T. Laut Vertrag vom 29, Mai 1894 ist eine Ge sellshaft mit beschränkter Haftung mit dem Siue zu Darmstadt unter der Firma: „Carl ( Eisengießerei. uud Maschinenfabrik Darm- stadt, Gesellschaft mit beschränkter

errihtet worden. Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb einer Éi engießerei, ciner Maschinen» und Waagenfabrik. Das Stammkapital g 6 335 000, Die Gesellschafter Carl Schen>

[15914]

Uebergang des unter der Firma Bruno Nickel vorm. C. G. Mache hier bestehenden Geschäfts

Dr. Georg Büchner, Fabrikanten dahier; legen auf ihre Stammantheile das Veschäftövermögen ien seit