1894 / 132 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

BHetreibt der Agent Léon Wolffers von hier dahier ein delsge p Einzelkaufmann.

12330. Deutsche Genossenschaftsbank von Soergel, Parrisius & C°_, Commandite Frauk- furt a/M. Die dem Bernhard Herzberg ertheilte {Kollektiv-) Prokura ist dahin erweitert worden, daß derselbe außer mit einem der Ms haftenden Gesellschafter mit dem Prokuristen Carl Kompter die Firma zeichnet.

12331. Gebr. Feist «& Söhne, Die Prokura der Ehefrau des Inhabers Auguste Feist-Belmont, geb. Graubner, ift erloschen.

12332. Paul Sternberg & Co, Der Siyß des Handelsgeschäfts ist na<h Offenbach a. M. verlegt und damit die Firma wie die Prokura des Friedrih Durst für hier erloschen.

12333. Ed. Meßmer. Dem Kaufmann Eduard Meßmer in Baden-Baden ist Prokura ertheilt.

12334. J. Sulzbacher, Hutmagazin, Die Firma is dur< Weglassung des Zusaßes „Hut- magazin* in J. Sulzbacher geändert.

rankfurt a. M., den 31. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. TV.

Friedeberg a.Qu. Befanntmachung. [16257]

In unser Firmenregister is unter laufende Nr. 56 die Firma: Prohl’s Hotel „zum schwarzen Adler“ Restauränt und Weinhandlung zu Friede- berg a. Queis und als deren Inhaber der Hotel- L Ae Richard Prohl zu Friedeberg a. Queis am 4. Juni 1894 ‘eingetragen worden.

Friedeberg a. Qu., den 4. Juni 1894,

Königliches Amtsgericht. [16044]

Geldern. In dem hiefigen Firmenregister sind zufolge Verfügung vom 2. Juni 1894 heute folgende Eintragungen bewirkt worden:

1) Zu Nr. 258. Die Firma is dur< Erbgang auf den Kaufmann Heinri<h Gooren zu Straelen übergegangen.

2) Qu Nr. 28. Die Firma „A. Mülders“/ mit dem Sitze zu Stragelen und als deren Inhaber der Kaufmann Heinri Gooren daselb|t.

Geldern, den 4. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

[16182] Güstrow. Die unterm 11. v. Mts. verfügte Löschung der Firma Moriß M. Bragenheim Bieter Fol. 82 Nr. 162 des hiesigen Handels- registers, veröffentlilt in Nr. 114 dieses Blattes, beruht auf einem Irrthum und wird daher zurü>- genommen.

Güstrow, den 4. Juni 1894.

Großherzoglihes Amtsgericht. Wadersleben. SBefanntma<hung. [16045] In das hiesige Firmenregister is am heutigen Tage sub Nr. 228 eingetragen die Firma : H. Frees J. Nommensen Efterfölger in Hadersleben und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Frees in Hadersleben.

Hadersleben, den 26. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[16260] Walberstadt. Unter Nr. 146 des Prokuren- registers ist heute die von dem Juwelier Ludwig Rudloff ¿u Hakberstadt als Inhaber der Firma Ludwig Nudloff zu Halberstadt dem Juwelier Eduard Rudloff daselbst ertheilte Prokura einge- tragen worden.

Halberstadt, am 1. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Hanau. Bekauntmachung. [16046] Bei der Firma A. Borger in Hanau, Nr. 928 des hiesigen Handelsregisters, ist na< Anmeldung vom 2. Juni 1894 heute eingetragen worden: Die Firma ift erloschen. Hanau, den 4. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. [14757 Jerichow. Jn unfer Firmenregister ift zufolge Verfügung vom 24. Mai 1894 unter Nr. 6 Spalte 6 bei der eis C. F. Schult zu Jerichow fol- gender Vermerk heute eingetragen worden :

Das Handelsgeschäft ift dur< Vertrag auf den Kaufmann Karl Friedrih Schulß jun. zu Jerichow übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt.

Jerichow, den 25. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Kehl. Bekanntmachung. [16047]

Nr. 6754. Zu O.-Z. 54 des Firmenregisters des vormaligen Amtsgerichts Rheinbischofsheim wurde unterm Heutigen eingetragen :

Firma August Durban in Freistett

„Die Firma ist erloschen.“

Kehl, den 31. Mai 1894.

Gr. Amtsgericht. Dre. Rinder le.

Königshütte. BVefanntmachung. [16180] In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 249 die Firma Eduard Kuorr zu Königshütte und als deren Inhaber der Kaufmann Eduard Knorr zu Königshütte am 1. Juni 1894 eingetragen worden. Königshütte, den 1. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

L A Konstadt. Befanntmachuug. [16048] _In unserem Firmenregister is die unter Nr. 25 eingetragene Firma F. Glühmann (Inhaberin andelófrau Emilie Glühmann hierselbst) am 6. April cr. gelös{<t worden.

Ferner is heute in unserem Gesellschaftsregister bei der unter Nr. 1 eingetragenen offenen Handels- esellshaft in Firma „N. Friedländer zu Kou- adt“ vermerkt worden, daß dieselbe infolge Aus- cheidens des einen der beiden Gesellschafter, aus

enen allein die Gesells<haft gebildet gewesen, auf-

irma von dem bisherigen Gesellschafter Ludwig riedländer fortgesetzt wird.

fim ist und daß das Geschäft unter unveränderter Demnächst ist in unser Firmenregister heute unter

Nr. 50 die Firma „N. Friedländer“ zu Koustadt und als deren Inhaber der Kaufmann Ludwig Fried- Iänder hierselbst eingetragen worden. Konstadt, den 1. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

j 16049] Meiningen. Zu Nr. 292 unseres ndels- registers Firma G, Eichhoru «& Sohn in einingen isst heute Herr Kaufmann Fritz Schwenke hier als Mitinhaber eingetragen worden, lt. Anmeldung vom 30. Mai 1894. Meiningen, 31. Mai 1894. Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung L. 4 v. Bibra.

Metz. Kaiserliches Laudgerichtzu Met. [16166]

Heute wurde unter Nr. 358 Band Il des Gesell- \chaftêsregisters, betreffend die Aktiengesells<haft unter der Firma Société anonymé des Tram- ways de Metz (Meter Trambahu) mit dem Sive zu Metz, auf Anmeldung . Folgendes ein- gétragen :

Durch Beschluß des Aufsichtsraths vom 27. De- zember 1892 ist an Stelle des verstorbenen Louis JIofeph Goussin der Rentner Karl Humbert in Meß zum delegierten Mitgliede des Vorstandes ernannt worden.

Durch Beschluß der außerordentlihen Generalver- sammlung der Aktionäre der Gesells<haft vom 13, Februar 1894 ist die Herabseßung des Gesell- schafts-Kapitals von 443 600 4, auf 143 600 M. und demzufolge die Abänderung des Artikels 4 der Statuten wie folgt beschlossen worden: Das Gesell- \hafts-Kapital if auf hundertdreiundvierzigtausend- \e<hshundert Mark festgeseßt. Dieses Gesellschafts- Kapital ift in dreihundertneunundfünfzig Aktien, jede zu vierhundert Mark, eingetheilt, von denen hundert- neun bevorzugte und zweihundertfünfzig gewöhnliche sind.

Durch die nämliche Generalversammlung wurde der Art. 17, Abs. 2 der Statuten aufgehoben und die Abänderung der Art. 23, Abs. 1, 27, 28 und 32 beschlossen. Die von der Gesellshaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen künftig im „Reichs-An- zeiger“ und tin der „Gazette de Lorraine“.

Meg, den 2. Juni 1894.

Der Landgerichts-Sekretär: Lichtenthaeler.

Mülhausen i. Els. Sandel8register [16050] des Kaiserl. Landgerichts Mülhausen i. Els, Unter Nr. 172 Band I1V des Gesellschaftsregisters ist heute eingetragen worden, daß dur Urtheil des Kl. Landgerichts Kammer für Handelssachen vom 295. Mai 1894 Herr August Schönlaub, Ge- schäftsagent hier, an Stelle der Gesellschafter zum Liquidator der offenen Handelsgesellschaft „J. Weiler «& J. Schwob““ hier ernannt worden ist. Mülhausen i. Els, den 4. Juni 1894. Sekretariat des Kaiserl. Landgerichts. Wel>er.

16051" Mülheim a. Rhein. Sefitunticiie, l

In unser Gesellschaftsregister is heute bei der unter Nr. 35 eingetragenen, hierorts domizilierten Aktiengesellschaft in Firma Rhein Zündwaaren Manufactur eingetragen worden, daß die Gesell- haft in eine Vejellshaft mit bes<ränkter Haftung umgewandelt ist. j;

Die neue Gesellschaft is demnächst ebenfalls heute unter Nr. 115 des Gesellschaftsregisters unter der Firma „Rhein“ Züudwaaren Manufactur- Gesellschaft mit beschränkter Haftung und mit dem Siße in Mülheim am Rhein eingetragen und dabei Folgendes vermerkt worden :

A. Der notariell aufgenommene Gesellschaftsvertrag lautet vom 12. Mai 1894 und befindet si in Aus- fertigung Blatt 3 bis 10 des Beilagebandes.

_B. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrika- tion von Zündwaaren, Dachpappe und <hemischer Artikel und der Vertrieb der Fabrikate.

C. Das Stammkapital beträgt 180 000 M

D. Die Dauer des Unternehmens is unbeschränkt.

E. Der Geschäftsführer ist der Kaufmann Caspar Dott zu Mülheim am Nhein, der allein zur Ver- tretung der Gefellshaft befugt und zur Zeichnung der Firma berechtigt ist.

Mülheim a. Rhein, den 5. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. Münster i. W. Befauntmahung. [16053]

Die unter Nr. 1141 des Firmenregisters einge- tragene Firma Franz Nödiger Maurermeister zu Münster (Inhaber der Maurermeister Franz NRödiger daselbst) is dur< Erbgang und Vertrag auf den Maurermeister Johannes Rödiger zu Münster übergegangen, wel<her als alleiniger Inhaber der Firma unter Nr. 1282 ‘des Firmenregisters einge- tragen ist, wohingegen die Firma bei Nr. 1141 des Firmenregisters gelöst ift.

Münster, den 18. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T1.

Münster i. W. Handelsregister [16052] des Königlichen Amtsgerichts zu Münster.

Die 1) der Ehefrau Maurermeister Franz Rödiger, Catharina, geb. Hamerle,

2) dem Maurermeister Johannes Nödiger, beide zu Münster,

für die Firma Franz Nödiger, Maurermeister zu Münster, ertheilte, unter Nr. 214 des Prokuren- S TrS eingetragene Prokura ist am 18. Mai 1894 gelolMt.

Münster i, W. Befanntma<hung. [16054]

Die unter Nr. 361 des Firmenregisters einge- tragene Firma „Betty Haunact““ zu Münster ist dur< Vertrag vom 21. April 1894 auf den Kauf- mann Wilhelm Bolling zu Münster übergegangen und ist dieser als jeßiger Inhaber der Firma unter Nr. 1283 des Firmenregisters eingetragen.

Münster, den 31. Mai 1894.

Königliches Amtégericht. Abtheilung T1.

Nakel. Bekanntmachung. [16055] In unser Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr, 19 eingetragenen Aktiengesellshaft Zuekerfabrik Nakel in Spalte 4 Folgendes eingetragen worden : In der außerordentlichen Generalversammlung vom 5. Mai 1894 is na<\tehende Abänderung des 8 3 des Statuts beschlossen :

1) Das Aktienkapital der Gesells<haft wird um höchstens 683 fünf Hundert und drei und achtzig auf Namen auszustellende Aktien zum Nenn- werthe von 1200 A ein Tausend zwei Hundert Mark also auf höchstens 1 399 200 M, eine Million dreimal Hundert neun und neunzig Tausend und zwei Hundert Mark erhöht,

2) die neuen Aktien werden zum Parikurse, also zu je 1200 A ein Tausend und zwei Hundert

Mark ausgegeben und jedem Aktionär das Recht eingeräumt, e eine neue Aktie zu diesem Parikurse auf je eine Aktie seines bisherigen Aktienbesißes zu übernehmen,

3) die Veräußerung der neuen Aktien, sowie der darüber .- auszustellenden Interimsscheine darf nur unter den Beschränkungen des Paragraph zwölf des revidierten Statuts stattfinden,

4) diese Beschlüsse zu 1, 2 und 3 sind bis zum 1. April 1895, nah Ablauf dieses Zeitraums aber nur nach no<hmaliger Genehmigung dur die General- versammlung auszuführen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 1. Juni 1894 an demselben Tage.

Nakel, den 1. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Nakel, Bekanntmachung. [16056]

In unser Gesellschaftsregister is bei dec unter Nr. 19 eingetragenen Aktiengesellshaft Zuckerfabrik Nakel in Spalte 4 eingetragen worden, daß in der ordentlichen Generalversammlung vom 22. Mat 1894 für die Zeit vom 1. August 1894 bis dahin 1896 der bisherige Vorstand und Aufsichtsrath wieder- gewählt sind. Eingetragen zufolge Verfügung vom 1. Juni 1894 am 1. Juni 1894.

Nakel, den 1. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

16057 Neckarbischosfsheim. Nr. 5030. ie V.-Z. 26 des diesseitigen Gesellschaftsregisters wurde heute eingetragen: „Firma Gebr. Oppenheimer in Neckarbischofsheim.““

Die beiden Theilhaber der Gesellschaft (Mehl- und Landesproduktenhandlung) sind die Kaufleute Moritz Oppenheimer und Simson Oppenheimer von hier. Leßterer ist ledig, ersterer aber seit dem 31. Mai d. Is. verheirathet tnit Marie, geb. Münzesheinter, von Sinsheim und es besagt der am gleichen Tage errihtete Ehevertrag in $ 1, daß jedes der beiden Brautleute zur Gütergemeinschaft 100 ( einwirft, daß das gesammte übrige Beibringen derselben aber mit den darauf ruhenden Schulden davon aus- ges{lossen und für verliegenschaftet erklärt wird.

Die Gesellschaft hat unterm Heutigen ihren An- fang genommen.

Die beiden Gesellschafter find je gleihmäßig zur Bertretung und Unterzeichnung der Firma berechtigt.

Dieselben haben ihren Vater Handelsmann Baruch Oppenheimer hier zum Prokuristen bestellt.

Neckarbischofsheim, 1. Juni 1894,

Gr. Amtsgericht. Schredelseker.

[16058] Unter Firma heute

Neckarbischoefsheim. Nr. 5029, O.-Z. 69 des diesseitigen Firmenregisters Gebr. Oppenheimer dahier wurde cingetragen :

Die Firma und damit au<h die Bestellung des Moriß Oppenheimer zum Prokuristen is durh Ge- shäftsabgabe seitens des Firmeninhabers Baruch Oppenheimer von hier erloschen.

Neekarbischof2heim, 1. Juni 1894.

Großh. Amtsgericht. Schredelseker.

Neu-Ruppin. Bekanntmachung. [16059]

In unser Firmenregister is unter Nr. 684 der Kaufmann Rudolf Gerloff zu Neu-Ruppin mit der Firma: Rud. Gerloff und dem Orte der Nieder- lassung Neu-Ruppin heute eingetragen.

Neu-Ruppin, den 4. Juni 1894.

Königliches. Amtsgericht. OberKireh. Bekanntmachung. [16168]

Nr. 5028. 1. Unter OD.-Z. 190 des Firmenregisters rourde eingetragen die Firma „Math. Kohler in Lautenbach‘“‘. Inhaber der Firma is Kaufmann Mathäus Kohler in Lautenbah. Derselbe ist ver- heirathet mit Karoline, geb. Hör, von Lautenbach. Nach dem Ehevertrag, d. d. Oberkirch, den 2. Mai 1889, ließen die Chegatten ihr gegenwärtiges und zutünfstiges Vermögen von der Genieinschaft aus mit Ausnahme des Betrags von 100 4, welche jeder Theil in die Gemeinschaft einwirft.

Nv. 9027, 11, Unter DeZ, 1911 hes; Firtnen- registers wurde eingetragen die Firma „Karl Dirgall in Erlach‘“‘, Inhaber der Firma ist Müller Karl Dirgall. Derselbe ist verheirathet mit Emma, geb. Schütt, von Renchen und lebt mit seiner Ehefrau in geseßlicher Gütergemeinschaft.

Oberkirch, den 31. Mai 1894.

Großh. Amtsgericht. Schwoere r.

[16062] Gelde. In dem Handels- (Gesellschafts-) Register ist bei Nr. 1 Firma W. «& H. Frieling zu Oelde heute vermerkt worden: Die Gesell)chaft ist dur den Tod des Gesellschafters Heinrich Frieling aufgelöt. Das Handelsgeschäft wird durch den früheren Theilhaber Wilhelm Frieling unter unver- änderter Firma fortgeführt.

Oelde, den 31. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

[16061] Oelde. In das Handels- (Firmen-) Register ist urniter ÎIèr, 80 die Firma W. und H. Frieling zu Oelde und als deren Inhaber der Fabrikant Wil- helm Frieling daselbst heute eingetragen worden. Oelde, den 31. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

| [16060] Ohlau. Jm Firmenregister ist heut eingetragen worden :

1) bei der unter Nr. 300 eingetragenen Firma (Fr, Eckert’'s Nachf.“‘:

Die Firma ist in nFr. Ecfert’s Nachf., A, Kahlert““ geändert;

2) unter Nr. 330 die Firma Fr. Eckert's Nachf., A, Kahlert, als deren Inhaber der Kauf- mann Arthur Kahlert zu Ohlau, als Ort der Niederlassung Ohlau ;

3) unter Nr. 331 die Firma Rudolf Müller, als deren Inhaber der Kaufmann Rudolph Müller in Ohlau, als Ort der Niederlassung Ohlau.

Ohlau, den 2. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Prenzlau. Befanntmachung, (15

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 7 die offene Handelsgesellschaft E

„Molkerei Verband Kleeblatt

Us Nit N O E m em Yitederla)\ungsorte Prenzlau ei steht, ist in Spalte 4 R

«Rechtsverhältnisse der Gesellschaft“ Folgendes eingetragen :

In die Gesellschaft sind eingetreten :

Nr; 13, Molkerei-Genossenschaft Anklam, Gin- gelragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft, pucht, i Nr. 14, Molkerei-Genossenshaft Bärwalde, ein: 0e agene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft, pucht,

Nr. 15, Molkerei-Genossenshaft Baruth, einge e Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht es 16, G B T Bergen auf Kugen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschrä

Hafipflicht, [Gräniis

Nr. 17, Molkerei - Genossenschaft Bernitt, ein, geiragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft, pu<ht,

Nr. 18, der Rittergutsbesißer Paul Kolbe, Bless wiß bei Anklam,

Nr. 19, Molkerei-Genossenshaft Brüssow, ein. getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft,

pflicht

nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Klein, Berge,

tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht

Nr. 22, Molkerei-Genossenschaft Poséritz a. Nügen, Lagen Genossenschaft mit unbeschränkter Haft: Put,

Nr. 23, Molkerei-Genossenshaft Schönfließ, Neu- mark, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Nachshußpflicht,

Nr. 24, der Premier-Lieutenant a. D. Ernst von Kalitsh zu Dobritz p. Nedlit,

_Nr. 25, Molkerei-Genossenschaft Trent a. Rügen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft pflicht,

Nr. 26, Molkerei-Genossenshaft Velgast, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Nr. 27, Genossenschafts-Molkerei Wiek a. Rügen, N agene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft: pt,

Nr. 28, Genossenschafts-Molkerei Wildberg, ein-

getragene Genossenshaft mit unbeschränkter Haft- pflicht. Prenzlau, den 15. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

16063 Reichenbach i. Schl. Vetauuiniatita In dem von dem unterzeihneten Amtsgericht ge- führten Handelsregister sind folgende Eintragungen bewirkt worden: i [, im Firmenregister : bei der unter Nr. 314 mit dem Site in Ober- Langenbielau eingetragene Firma „Franz Nosenberger junior“ in Koloune 6: in Reichenbach is eine Zweigniederlassung errichtet ; [T im Prokurenregifter : a, bei Nr. 27 in Kolonne 8: die dem Buchhalter Bruno Osmar Pauli zu Langenbielau für die Firma Franz Nosen- berger junior zu Ober-Langenbielan er- theilte Prokura ift erloschen, b. unter Nr. 93: die dem Kaufmann Julius Fischer und dem Kaufmann Carl Zinke, beide zu Ober-Langen- bielau, für die Firma Franz Rosenberger Junior zu Ober-Langenbielau mit Zweig- niederlassung in Reichenbach ertheilte Prokura, Reichenbach u. E., den 1. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. [16064] Remscheid. In das hiesige Handels-Prokuren- register wurde heute eingetragen unter Nr. 228 zu der Firma Joh. Vaillant in Remscheid die der Chefrau Johann Vaillant, Auguste, geb. Röttger, in Remscheid ertheilte Prokura. Remscheid, den 30. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

Reppen. Bekauntmachung. [16065]

Bei der unter Nr. 12 unseres Firmenregisters ein- getragenen Firma Wilh. Sturm zu Reppen ist eingetragen :

Die Firma ist erloshen. Zufolge Verfügung vom 2. Juni 1894 eingetragen am 4. Juni 1894.

Neppen, den 4. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

[16169] Rostock. Laut Verfügung vom heutigen Tage ist in das hiesige Handelsregister sub Nr. 1050 Fol. 514 eingetragen worden in: Kol. 3. C. Scheffsky-Brüel. e Kol. 4. Rostoct. Kol. 5. Lotterie-Haupt-Kollekteur Carl Friedrich Franz Scheffsky zu Rostock. Rostock, den 5. Juni 1894. Großherzogliches Amtsgericht. Abth. 111.

[16170 Salzungen. Im Handelsregister Bl, 190 Q heute bezüglih der Firma B. M. Strupp in Salzungen, Zweigniederlassung der Firma zu Meiningen, eingetragen worden : _Die Kollektivprokura von Hugo Valentin und Sigmund Mehling ift erloschen und solche anderweit ertheilt Pa Gon g a, Paul Strau b, Max Danziger | hier laut Anmeldung vom Gestrigen. Salzunugeu, den 1. Juni 1894. Herzogliches Amtsgericht. Abth. T1. Müller.

Redakteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin: s E dicie Verlag der Expedition (Sh olz). Dru>k der Norddeutshen Buchdru>keret und Verlagt- Anstalt, Berlin SW,, Wilhelmstraße Nr. 32.

Nr. 20, Molkerei-Genossenschaft, eingetragene Ge, M

Nr. 21, Molkerei-Genossenschaft Petkus, einge,

16 132.

B-kanntmachungen der deutshen Gisenbahnen enthalten find, ersweint au< in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register für

] andels - Register für das Deutsche Reid Berlin auh e die Ee Expedition des Deutschen Rei

Das Central -

ilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 7. Juni “Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauhsmufter, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

fann dur< alle Poft - Anstalten, für | z ( 8- und Königlich Preußishen Staats- | Bezugspreis beträgt L A 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S 4.

1894,

das Deutsche Reich. (x. 1323,

Das Central - Handels -Register für das Deuts<he Reich erscheint in der Regel täglich. Der

äFnfertionspreis für den Raum einer Drucfzeile SO .

Handels-Register.

Schmalkalden. In das Händelötegilléé des unterzeichneten Amtsgerichts ist zu Nr. 252 (Firma Kagzung « Schmidt in Schmalkalden) Folgendes ingetragen worden: i E

Seit dem 28. Mai 1894 is der Gesellschafter Georg Eduard Schmidt hier aus dem Geschäft aus- ‘etreten und dieses auf den Gesellschafter Kaufmann Valentin Friedrih Katzung hier als nunmehrigen lleinigen Inhaber übergegangen. Laut Anzeige vom 98, und 30. Mai 1894 eingetragen am 1. Juni 1894.

Schmalkalden, den 1. Juni 1894. ; Königliches Amtsgericht. Abtheilung T1.

Handel®sregifter. [16067]

Schopfheim. - In das Firmenregister wurde

Nr. 5626/5629.

eingetragen : Ï

O.-Z. 102, Firma „Otto Vorbach in Schopf- heim“. Inhaber Kaufmann Otto Vorbah in Schovfheim, verheirathet mit Katharina, geb. Kaiser, von Altenshwand, ohne Ghevertrag.

O.-Z. 103. Firma „W. Männer in Schopf- heim“. Inhaber Wilhelin Männer von Schopf- heim, vercheli<ht mit Katharina Grether ohne Ghe- vertrag.

O3. 104. Firma „Heinr. Rinklin in Wehr““.

Fnhaber Heinrih Rinklin in Wehr, verheirathet ohne Ehevertrag mit Sofie, geb. Gehring, von Künzelsau. D.-3, 105. Firma „Frit Brüderlin in Schopf- heim“. Inhaber Käufmann Johann Friedrich Brüderlin in Schopfheim, verehelicht mit Anna Maria SJußler von Schopfheim. Beide Theile werfen je 100 4 in die Gemeinschaft ein und {ließen alles übrige Vermögen von derselben aus.

Schopfheim, 29. Mai 1894.

Großh. Amtsgericht. (Unter) rift.)

Stade. Bekauntmachung. [16068]

Auf Fol. 39% des hiesigen Handelsregisters ift zu der Firma „J. Brauckmann““ heute eingetragen, daß dieselbe jeßt lautet „Fr. Mennig, J. Brauck- maun Nachf.““ und das Geschäft durh Vertrag auf den Kaufmann Friedri} Mennig in Stade über- gegangen ift.

Stade, den 4. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. T.

[16069] Stavenhagen i. Meckl. Zum hiesigen Handelsregister ist am 4. ds. Mts. zur Firma Schmidt & Tzschaußsch, Stavenhagen, unter Kol. 3 eingetragen :

„Die Firma ist erloschen.“ Stavenhagen i. Meckl., den 5. Juni 1894. Der Gerichtsschreiber: Ha ker.

[16070]

Striegau. Bekanntmachung. unter der

In unser Firmenreaister if heute

laufenden Nr. 278 die Firma: Oscar Scholz

in Striegau und als deren Inhaber der Kaufmann Dêcar Scholz zu Striegau eingetragen, sowie zu Nr. 211 bei der Firma:

, K. P. Kolbe in Striegau vermerkt worden, daß dieselbe durch Kaufvertrag vom 1. April 1894 auf das Fräulein Clara Kolbe: in Striegau übergegangen ift.

Demnächst is in daëselbe Negister Nr. 279 die Firma: | K. P. Kolbe in Striegau und als deren Inhaberin Fräulein Clara Kolbe in Striegau eingetragen worden.

Striegau, den 1. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

unter der

Torgau. Bekanntmachung. [16072] _IÎn unserem Firmen- bezw. Prokurenregister sind folgende Firmen bezw. Prokuren gelös{<t worden :

1) Nr. 10. Firma „A. Schulz‘“/ in Torgau. _2) Nr. 220. Firma „C. A. Apponius & Sohn“ in Torgau und Jüterbog.

3) Nr. 317. Firma „E. O. Apponius“ in Torgau.

, 4) Nr. 11. Prokura des Kaufmanns Otto Mahlow in Torgau für die Firma „C. A. Apponius & Sohn“ in Torgan und Jüterbog.

9) Nr. 23. Prokura des Kaufmanns Otto Mahlow zu Torgau für die Firma „E. O. Apponius“ in Torgau.

Torgau, den 23. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Torgau. Bekauntmachung. 16073] „In unserm Firmenregister is die unter Nr. 180 eingetragene Firma „G. Bretschneider in Torgaa““ gelösht worden. Torgau, den 24. Mai 1894. Königliches Amtsgericht.

Torgau. Bekauntmachung. 16071] , n unserem Firmenregister ist die unter Nr. 118 eingetragene Firma „Nudolph Otto“ zu Torgau zufolge Versügung vom heutigen Tage gelöscht worden.

Torgau, den 30. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Waldbröl. Bekanutmachung. t,

Zufolge Verfügung vom 2. Juni cr. is heute unter Nr. 27 des hiesigen Firmenregisters ein- getragen worden :

Die Firma „Friedri<h Wilhelm Bertrams““ mit dem Sitße in Waldbröl und als deren In- haber der Kaufmann Friedri Wilhelm Bertrams daselbst.

Waldbröl, den 4. Juni 1894,

Ebeler, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Werden. Sandel8regisfter [16074] des Königlichen Amtsgerichts zu Werden. Der Kaufmann August Haeuser zu Duisburg hat

für seine zu Werden bestebende, unter der Nr. 141

des Firmenregisters mit der Firma F. Busch ein-

getragene Handelsniederlassung den Kaufmann Ernst von Guérard zu Werden als Prokuristen bestellt, was am 4. Juni 1894 unter Nr. 46 des Prokuren- registers vermerkt ift. Werden, den 4. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

Genoffenschafts-Register.

Allstedt. Bekanntmachung. [16001]

Fol. 3 unseres S betreffend den Consumverein Kaibsrieth eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Liquidation, ist zufolge Amtsgerichtsbeshlufses von heute eingetragen worden :

Die Vollmacht der Liquidatoren ist na< Durch- führung der Liquidation beendet.

Allstedt, den 5. Juni 1894.

Großherzoglich Sächsisches Amtsgericht.

[16902] Erfurt. In unserem Genoffenschaftsregister ist bet der unter Nr. 20 eingetragenen Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht Niederuifsaecr Darlehusfkassen-Verein in Kolonne 4 heute ein- getragen, daß laut Beschlusses der Generalversamm- lung vom 18. Mai 1894 an Stelle des Karl Schaubs der Landwirth Hermann Schällert zu Niedernissa in den Vorstand gewählt ift.

Erfurt, den 2. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Festenberg. Befanntmachung. [16003] Nach dem Statut vom 17. Dezember 1893 ist eine Genoffenschaft unter der Firma: Festenberger Holz - Industrie - Verein, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, errichtet worden.

Der Siß der Genoffenschaft ist Feftenberg und der Gegenstand ihres Unternehmens: der Betrieb von Geschäften des Tischlereigewerbes auf gemein- same Rechnung, welche die geschäftli<hen Interessen der Genossen zu fördern geeignet sind, ins- befondere:

a. Einkauf der zum Betriebe des Tisclerei- gewerbes erforderlichen Rohstoffe, Maschinen, Werk- zeuge, Geräthe und Bedarfsartikel zum Verkauf an die Benossen, i;

b. außergerihtlihe Regulierung nothleidender Ge- \{häftébetriebe zum Zwe>ke ihrer Erhaltung oder möglichst verlustfreicn Auflöfung,

c. Errichtung von Verkaufs8magazinen für Erzeug- nisse des Tischlereigewerbes, :

d. Förderung von Fah- und allgemeinen Aus- stellungen. S

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma mit der Unterzeichnung der drei Vorstandsmitglieder dur die „,Delser Lokomotive“, und falls diese eingeht, bis die Generalversammlung ein anderes Blatt bestimmt, dur< das Groß-War- tenberg’er Kreisblatt.

Die Haftsumme beträgt 600 M

Die Mitglieder des Vorstandes {ind die Tischler- meister Hugo Schlawiß, Robert Wutke und Ernft Goy, sämmtlich zu Festenberg. i

Der Vorstand zeichnet für die Genossenschaft in der Weise, daß der Firma die Worte „Der Vor- stand“ und die Unterschriften der sämmtlichen drei Vorstandsmitglieder beigefügt werden.

Dies wird hierdur< mit dem Bemerken bekannt gemacht, daß die Eintragung der Genossenschaft heute unter Nr. 2 des bei dem unterzeichneten Gericht ge- führten Genofsenschaftsregisters erfolgt und die Ein- sicht der Liste der Genossen während der Dienststun- den in unserer Gerichtsschreiberei T Jedem gestattet ift.

Festenberg, den 4. Juni 1894.

Königliches Atintsgericht.

[16004] Gotha. Der Neue Consumverein e. G. m. u. H. zu Gräfenroda hat mittels Beschlusses der Generalversammlung vom 16. Dezember 1893 den Gefellshaftsvertrag vom 15. März 1891 dur ein neues Statut vom 16. Dezember 1893 erseßt. Oeffentliche Bekanntmachungen des Vereins erfolgen in der Zeitung „Gerathalbote“; dieselbe General- versammlung hat für den ausgeschiedenen Glasmacher Albert Heinz den Zimmermann Heinrich Frank als Stellvertreter des Geschäftsführers gewählt. :

Solches ift auf Anzeige vom 2. dieses Monats im Genossenschaftsregister Sol. 39 eingetragen worden.

Gotha, am 2. Juni 1894.

Herzogl. S. Amtsgericht. I. Pola.

[16008] Kempten. Unter der Firma Darlehenskafsen- verein Bernbeuren, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, hat sich eine Genoffenschaft mit dem Sitze in BVernbeuren

gebildet. Das Statut is vom 29. April 1894. Zweck der Genossenschaft ist, ihren Mitgliedern die zu threm Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb nöthigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinsli<h anzulegen, dann ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfond“ zur Förderung der Wirth- schaftsrerhälinisse der Vereinsmitglieder anzusammeln. Die Zeichnung des Vorstands erfolgt dur< den Vor- steher oder seinen Stellvertreter und zwet weitere Mitglieder des Vorstands, indem der Firma die Unterschristen der Zeichnenden beigefügt werden. Bei Anlehen von fünfhundert Mark und darunter genügt die Unterzeihnung dur< zwei vom Vorstand dazu bestimmteVorstandsmitglieder. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma durch den Vorsteher, beziehungsweise den Vorsitzenden des Aufsichtsraths in den „Sc{ongauer Nachrichten“. Mitglieder des Vorstands sind laut Wahl vom 29. April 1894 Pfarrer Eduard Gebele in Bern- beuren, Vereinsvorsteher , Bürgermeister Marzell Straub daselbst, Stellvertreter des Vereinsvorstehers, ferner der praktis<he Arzt Dr. Karl Krimbacher und die Oekonomen Josef Sprenzl und Johann Weiher, sämmtliche in Bernbeuren. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Ge- rihts Jedem gestattet. Kempten, 28. Mai 1894.

K. Landgericht. Kammer für

Der Vorsißende: (Unterschrift), K.

Handelsfachen. Landgerichts-Rath.

[16007]

Kempten. Sn der Generalversammlung der „„Wafferversorgung Aeschach, e. G. m. u. H.“ in Aeschach vom 29. März 1894 wurde an Stelle des ausscheidenden Vorstandsmitgliedes Konrad Sting der Oekonom Johannes Helmensdorfer in Aeschach als Beisiter in den Vorstand gewählt.

Kempten, den 1. Juni 1894. :

Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen. Der Borsitzende: (Unterschrift), K. Landgerichts-Rath.

Labes. Bekanntmachung. [16009]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 4 eingetragenen, zu Wangerin domizi- lierten Genofsenshast in Firma „Moslkerei- genossenschaft zu Wangerin, eingetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ vermerkt worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Rittergutsbesißers Johannes Noebel der Rittergutsbesißer Wilhelm Hartmann zu Wangerin B. zum Vorstandsmitgliede gewählt worden ist.

Labes, den 11. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Lunden. Vekauntmachung. [16010]

Bei der Meierecigenossenschaft zu Lunden, e. G, m. u. H., ist heute in das Genofsenschafts- register eingetragen worden: : (

An Stelle des ausgeschiedenen Jacob Kielholz ist der Böttchermeister Christian Karstens in Lunden zum Vorstandsmitglied bestellt.

Lunden, den 17. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Gbert.

Minden. Bekanntmachung. [16011]

Bei dem Holzhausen’er Spar- und Darlehns- fassen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Holzhausen Ix, ist heute in das Genossenschaftsregister cingetragen :

An Stelle des ausscheidénden Heinrih Rose Nr. 57 zu Holzhausen 11 if Christian Riehmann Nr. 45 daselbs zum Vorstandsmitgliede gewählt.

Minden, den 4. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

[16012]

Mühlhausen i, Th. Befanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister is heute bei Nr. 7, wo der

Consum-Verein Heyerode, ecingetrageite Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht

vermerkt teht, in Spalte 4 Folgendes eingetragen worden : i

An Stelle des ausgeschiedenen Johannes Mainzer in Heyerode is Johannes Uthe daselbst zum Vor- stand8mitgliede gewählt. /

Mühlhausen i. Th., den 12. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

Naumburg a. S. Berichtigung, [16013]

In der Bekanntmachung des Königlichen Amts- gerihts zu Naumburg a. S, vom 5. Mai 1894 (Beil. V zu Nr. 109 des „D. Reichs- u. K. Pr. St.-Anz.“ vom 10. Mat 1894), betr. Consum- Verein zur Erholung, eingetr. Gen. mit beschr. Haftpflicht, ist der Name des neugewählten Geschäftsführers unrichtig angegeben. Derselbe heißt niht Carl Seydemann, sondern Carl Seydewit.

Königliches Amtsgericht.

Thränhart.

Neuburg a. D. Kgl. Landgericht Neuburg a. D. Bekanntmachung. : Mit Beschluß vom 20. April l. Js. is der Heinrichsheimer Darlehenskassenverein, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter aftpflicht in Heinrichsheim dem bayerischen Landesverbande landwirthschaftliher Darlehenskafsen- vereine beigetreten und hat seine Statuten in soweit abgeändert, daß fie nunmehr mit dem Originalstatut

[16014]

des bayerischen Landesverbandes in allen wesentlichen Punkten übereinstimmen. i

Die Form, in welcher der Vorstand seine Willens- erklärungen kundgiebt, ist die gleiche geblieben.

Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen nun- mehr unter der Firma desfelben und gezeichnet dur den Vorsteher bezw. den Vorsierden des Aufsichts- rathes im „Neuburger Anzeigeblatt“.

Neuburg a. D., den 4. Juni 1894.

Der Kgl. Landgerichts-Präfident : Dr. Friedri Sölt[.

(16015 Neuwied. STn unserem Genossenschaftsregister n bei Nr. 466 Gladbacher Darlehnskassen- Verein e. G, m. n. H. vermerkt :

Zum Vorstandsmitgliede ist an Stelle des aus- geschiedenen Josef Winnen der Wilhelm Neus Il in Gladbach neu gewählt.

Neuwied, den 28. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[16016] Ottenstein. In das hiesige Genossenschafts- register ift bei dem unter Nr. 1 eingetragenen Konsumvereiu, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Ottenstein Nachstehendes eingetragen worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. Avril d. F. erfolgen die Bekanntmachnngen der Genossenschaft dur< das Holzmindener Kreisblatt.

Ottenstein, den 31. Mai 1894.

Herzogliches Amtsgericht. (Unterschrift.) Sagan. Bekanntmachung. [16017]

In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 9 Folgendes eingetragen worden: Schönbrunn'’er Darlehnskassen - Verein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht; Sit in Schönbrunn, Begründet dur<h Statut vom 13. Februar 1894

29. April E

Gegenftand des Unternehmens: Beschaffung der Mittel zu Darlehnen an die Mitglieder unter ge- meinschaftliher Garantie besonders au< Annahme und Verzinsung müßig liegender Gelder.

Vorstandsmitglieder sind:

) Ortsvorsteher Dtto Ullmann in Schönbrunn, Borsitender, Bauergutsbesißer Carl Teige daselbst, Stell- vertreter, h

) Gärtner Eduard Teichert daselbst, Bauergutsbesizer Anton Harmuth daselbft,

) Bauergutsbesizer Hermann Wittig in Dittersbach,

6) Gutsbesitzer Heinri<h Grünig in Kalkceuth.

Zur Verpflichtung der Genossenschaft ist erforder- lih die Zeichnung des Vorsißenden oder seines Stell- vertreters und zweier Mitglieder. Bekanntmachungen des Vereins erfolgen dur< das hiesige Wochenblatt unter der Firma des Vereins und werden von dem Vereinsvorsißenden und einem Mitgliede des Vor- standes unterzeichnet. j

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Sagan, den 29. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

[16018] Winsen a. d. L. In das hiefige Genöfsen- schaftsregitter ist bei der Molkereigenosseuschaft in Winsen a. d. L., eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, heute ein- etragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vor- ftandsmitgliedes Höfner W. Rabéeler zu Ashaufen der Höfner Klo>mann zu Luhdorf in den Vorskand gewählt worden ift. ;

Winsen a. d. L., den 4. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. I.

Zabern. Landgericht Zabern. [16019] Zu Nr. 16 des hiesigen Genofens<. - Registers, betr. Ernolsheimer Darlehnskassen Verein e, G, mit unb, Haftpflicht in Ernols8heim wurde eingetragen : Das Mitglied Joseph Kastner in Grnols- heim ist gestorben und an seine Stelle Joseph Rit- leng daselbst in den Vorstand eingetreten. Zabern, den 4. Juni 1894. Sekretariat des Landgerichts. Hammann, Kanzlei-Rath.

[16020 Zweibrücken. Bur<h Statut vom 6. Mat 1894 hat si< unter der Firma „Landwirthschaft- licher Konsumverein, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ eine Genossenschaft mit dem Sitze in Heltersberg ge- bildet, welhe den gemeinf<haftlihen Einkauf von Verbrauchs\toffen und Gegenftänden des landwirth- shaftlihen Betriebs, sowie den* gemeinschaftlichen Verkauf landwirthschaftlicher Erzeugnifse zum Gegen- stande hat. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Sm muß n zwei Vorstands- mitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung ge- schieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die von der Genofsenschaft ausgehenden öffentli<hen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschast, gezeichnet von ¿wei Vor- standsmitgliedern, und sind in der „Deutschen Land-