1894 / 133 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

_[16428) Ulmer

Zeitung. Vilanz pr. 31. März 1894.

F assiíva.

[16412] Activa. F

Bilanz am 31. Mürz 1894.

Passiva.

Activa.

38 562

42 916/65 663/74 125/10

4 673/45

Immobilien-Konto Druterei-Ginrihtungs-Kouto . . Komtor-Utensilien-Konto . . Kassa-Konto, Kassabeftand Materialien-Konto, Vorrath an Papier Aus\tände für Inserate und Dru>k-

arbeiten . 46 13 090.20 Berlag des Schwäb. Bier-

6 000.30

E e 1 227.00

Sonstige Debitoren . . 36 317/55

123 258/60 Gewinn- und

Kapital. Konto

Abschreibungs-Konto

Geseßliher Reservefond-Konto . . .

Dividenden-Konto, noch nicht erhobene Dividende von 1892/93

Nückstellungs-Konto

Konto-Korrent-Kreditoren

Gewinn- und Verlust-Konto . . ..

Verlust-Konto.

1894

Maärz | An Abschreibungs-Konto . .

31. | Reingewinn zur Verfügung der Generalv.

A | 1652

Ulm, 1. April 1894.

All 1893 30}April 1| Saldo-Vortrag

1894

10 627/22) März | Gewinn-Saldo auf Verlags-Kto. 12 27952

M 100 000 7 160 627

280 590 2360 12 279

M [S 488 290/36 459 50574

46 713|— 1771/73 34 886/24 30 673/81 9 200/78

1 067 041/66 Gewinn- und

Dein Lte aschinen- un parate-Konto Grundstü>e-Konto ä

Versicherungs-Konto

Div. Inventur-Vorräthe

Div. Debitores

Kassa-Konto

Debet.

Aktien-Kapital-Konto Grundschuld-Konto Reservefond-Konto Div. Kreditores Gewinn-Saldo

Verlust-Konto.

I

Á 759 000 289 900

4 650

12912

579

Aal [l

5

1 067 041 Credit.

A

Der Vorstand: F. J. Werner.

123 258/60

Es) 1 360/53

10 918/99 12 279/52

[16415] M Cctiva.

4 h 67 034/73 469 452/93 929 768/74 3 403/35 505 666/61 11 720/72 1166/71 99 404/34 9 603|— 78 492|— 83 641/35 14 856/35 97 747 23|

An Grundstü>k-Konto Gebäude-Konto Bahngeleis-Konto

Ladestelle Borgholz

Maschinen- und Apparate-Konto Utensilien-Konto Mobiliar-Konto Schniteltro>ken-Anlage-: Konto Kassa-Konto

Effekten-Konto Diskonto-Gefellshaft Berlin . . verschiedene Debitoren

Vorräthe

T ALACA A E

Bilanz per 30. April 1894.

1 401 957/36 Brakel, den 11. Mai 1894.

Vorstaud der Zuckerfahrik Vrakel Kreis

Larén z.

Tilly, Albers.

Per Aktienkapital, Konto «„ Meservefond-Konto «„ Kreis-Sparkasse Brakel M 987,45 Zinsen 30. April cr.) verschiedene Kreditoren Gewinn

(inkl. bis

Büttner. Waldeyer.

1401957]:

P assiva.

M. 1 117 800 80 085

60 233 50 106

93 732

Höxter.

Debet. Gewinn- u. Verlust-Konto per 30. April 1894 (10 Monate). creait.

#MÁA |S 905 820/55 37 901/15 93 732|—

An Fabrikations-Unkosten e Abschreibungen « Gewinn

1 037 053|70|

Per Vortrag aus 1892/93 Rohzucker-Konto

Melasse-Konto Nückstände-Konto Nübensamen-Konto Dünger-Konto

Zinfen- und Diskonto-Konto . . Strafgelder-Konto

Gewinn an Effekten

M S 116/75 999 126/70 28 902/60 4103/71 756/15 482/49 2126/40 310/60 1528/30

1 037 053/70

[16430]

Activa.

Vilanz der Cementfabrik Victoria Thale om 31. Dezember 1893.

Passiva,.

M. Grandstü>ke, Thale do. Neinstedt Gebäude, Thale 4,199 122.96 ab 10% Abschreibungen. , 1991.21 Gebäude, Neinstedt . . . . M 26 436.60 ab 59% Abschreibungen . „1 321.80 | Mühlengetriebe u.Maschinen 46 68 136.20 ab 2%/% Abschreibungen . , 1 362.70 Fubrwerk, Thale. 2 5759.— ab 10 9% Abschreibungen . 257.50 Inventar u. div. Materialien 4 17 152.98 ab 1009/6 Abschreibungen. , 1715.28 Säcke General-Vorräthe Bestand an Effekten . Beftand an Kasse und Wechsel z Kautionen in Effektèn und baar . . .. Debitoren Conto a nuovo Vorausbezahlte Feuerversicherungs-Prämie

16 000) 197 131

29 114

66 773

15 437

|

258 L S 958 ¡— Delkredere-Konto

4 80 50 2 317/50

70 5 353/50

25 230/51

4 069/60 1405/14

1 716/50

10 939/23 | 30|—

254/50

L

M. | A Aktien-Kapital - Kto.

Hypotheken-Konto i 9 Kreditoren Kautionen

607 059 26

18 464/97 21 013/31

646 937/94

Der Vorstaud. Bernh. VDelert.

M d 500 000/— 613/42 138 000/— 7 466/62 457/50

646 937€

[16432] Mech. Zwirnerei Heilbronn vorm. C. A>ermann & Cie,

Bilanz am

Activa.

L. i

Mürz 1894.

mw,

PasSsSiVa.

M, S Immobilien 146/614 330.,20 Maschinen und Einrich- « 708 184.771 1 322 514/97 11 809/78 39 558 67 367 610/80 306 825/20 633 702/58

tungen Kaffa Wechsel

Bankguthaben Waaren und Materialien

| 2 682 022|—

Soll. Gewinn- und

Verlust-Konto am 31. Mürz 1894.

Aktien-Kapital

Kreditoren

Delkredere-Konto

Unterstüßungsfonds-Konto .

ale ;

Neservefonds-Konto

Extra-Neservefonds-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto : Bortrag vom Vorjahr M 10 573.45

Erträgniß in 1893/94 „, 483 097.881"

K A 1-500 000|— 23 112/19 12 215/08 20 235|—

2 559|— 305 229/40 325 000|—

493 671/33 2 682 022|—

Haben.

A A 146 830/19

493 671/38

An Allgemeine Unkosten Erträgniß in 1893/94 46483 097.88 « Vortrag v. Vorjahr 10 573.45 |

640 501/52

Per Vortrag »„ Ueberschuß der Fabrifations-Konti « Interessen-Konto é « Delkredere-Konto

Md 10 573/65 624 533/01 3 328/96 2 066/10

6409 501/52

In der heutigen Generalversammlung wurde ‘die Dividende auf 15 % festgeseßt und es gelangt

dieselbe gegen Einlieferung der Dividendenscheine für das 12. Geschistsjahr mit 4 300.— pro

an den Kassen der

Filiale der Württemberg, Vereinsbank in der Herren Nümelin «& Co. in Heilbroun

sofort zur Auszahlung.

Sontheim b. Heilbronn, den 5. Juni 1894.

Heilbroun und

Der Vorstand.

Fr. A>kermann.

G. Ellinger.

Kupon

# |S 570 645/67

An Geschäfts-Unkosten 579/05

e Gewinn-Saldo

571 224172 Alleringersleben, den 30. Mai 1894.

Heike.

Per MaTee Konto « Melasse-Konto .…. « Schnigzeln-Konto

Actien-Zukerfabrik Alleringersleben. üders.

Junge.

t as 536 930/71 31 432/73 2 861/28

571 22472

[16397]

Activa. Vilanz vom 31.

Actien-Verein des Zoologishen Gartens in Berlin.

Passiva.

Dezember 1898.

[A

1 766 333/09 12 931/10 72 693|—

2 639/51 248 713/50 17 787/36 72 378/70

Gebäude- und Anlage-Konto . . Meobilien- und Geräthe-Konto . .. Effekten-Konto

Kassa-Bestand

Thier-Konto, Bestand

Bestände an Material, Pferde 2c... Debitoren, div

| 2193 476/26

Dobet. Gewinnn- und Verlust-Kouto

Aktien-Kapital-Konto

5 % Obligations-Konto Darlehn-Konto Obligat.-Amortif.-Konto Obligat.-Zinsen-Konto Entschädig.-Kto. f. Terrainabtret. . . Kreditoren

Gewinn- und Verlust-Konto . .

vom 21. Dezember 1898,

| 2193 476: Credit.

M. 300 000 1 636 200 75 000 45 613 29 841 10 045 33 9670: 67 2087:

M S 164 801/56 105 040 -

58 705/59 102 736/—

71 383/97

67 208/73

Unkosten ein\<l. Zinsen

Diverse Betriebskosten

Neparaturen

Pflege und Fütterung der Thiere . . Abschreibungen

Vortrag pro 1893

Bortrag

Pacht und Miethe

Abonnements

Eintritt8gelder

Beitrag d. Staats u. d. Stadt Berlin Gemischte Einnahmen

969 879/85

569 875/85

M 4 98 980/73 41. 689/99

103 029/06 345 396/99 19 000|— 1 779/52

[16414] Milowicer

Eisenwerk.

Vilauz am 31, Dezember 18983.

Ah- Activa.

Rubel |[K.

{reibung Nubel |K.

Passíîva. Rubel |[K,

Rubel [K.

313 698|— 132 621/50 13 227/50

Immobilien-Konto Maschinen-Konto SBCODEEICR A On e o p ea Grundbesiß-Konto . Produkten-Bestände Meagazin-Bestände Kassa-Konto

Debitores O Gewinn- und Verlust-Konto : Merl M9, 00 290/64 ab: Rest des

Diépositions- fonds-Konto, 2 902.14

6 974 9 9465 | 999

307 424|— 122 675|— 12 235/90 22 749/99 38 551/03 344 858/33 2 068/75 292 151/53

Aktien-Kapital-Kto. Accepten-Konto Banquier - Kredit- Konto Kranken-Kasse . Kreditores

32 395 50

Breslau, den 26. April 1894. S. Prings heim. Debet.

17 212/50 Vorstehende Bilanz haben wir geprüft und mit den Büchern übereinstimmend gefunden.

1 175 109/63

E. Glüc>k8mann.

Gewinn- und Verlust-Konto.

650 000|— 122 835/86 285 6627

65777 115 953/26

1175 109/63

Credit, —— |

Nubel |K. 31. Dezember 1893.

__ Verlust-Konto.

1) Zinsen-Konto

ferner Abschreibungen pro 1893: auf Immobilien-Konto . . Rbl. 6274.— «_MAMPnen Konto... «e 9946.00 2 UCODIEN On O2

39 394/26

17 212/50 52 566/76

Friedeushütte, im April 1894. Die

Dir

31. Dezember 1893. __ Gewinn-Konto. 1) Betriebs-Konto . 2) Kursdifferenz-Konto . .

3) Nest des Dispositionsfonds-Konto N

Berlust pro 1893

ektion. et er.

Nubel |\K.

14 863/44 2 405/68 2 902 14

32 395/50

|

E A 52 56676

[16418

Debet. Gewinn- und Verluft-Konto

per $1. Dezember 18983,

M 11 356/83 1133/23 1496 95 459/25

7 765/44 2645 66 21 818/21 3411/68 10 024/48 2 520/87 4 349/54

66 982[14

An Brennmaterial-Konto

« Geräthe-Konto

Oefen- und Anlagen-Konto . . .. Immobilienbau-Konto Sc<hmelzmaterial-Konto

Thon- und Thonwaaren-Konto . .. Lohn: Konto

Verpa>ungs-Konto

Unkosten-Konto

Frachten-Konto

Gewinn-Saldo

Actirr,

A A 57 180/06 1143/95 171/82

32 221/06 781/15 297/50

24 210/46 89/24

5 227/22 635/26 747|75

- 11790|— 445/58 45 300 11

180 151/15

An Immobilien-Konto

Vefen- und Anlagen-Konto . . .

Kassa-Konto

Werthpapier-Konto

Geräthe-Konto

Mobilien-Konto

Lager-Konto

Glaslager-Konto

Thon- und Thonwaaren-Konto . ferde- und Wagen-Konto . . <melzmaterial-Konto . .

Brennmatertal-Konto

Da s8-Konto . .

Personen-Konto

Carlshütte, am 5. Juni 1894.

Per Glaskager-Konto « Zinsen und Dekort-Konto . . « Lager-Konto

Vilanz-Konto am 31. Dezember 1893.

Per Persfonen-Konto ftien-Kapital-Konto

Dividenden-Konto

Reservefond-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto : Gewinn - Vortrag

aus 1892 , M 591.42

Gewinn pro 1893 . , 4349.54 |

Passiva.

] Glasfabrik Carlshütte bei Gnarrenburg, Actiengesellschaft.

Credit.

M S 201/77 ù 526/87 66 253/50

66 982[14

M 17 630 126 000 30 31 500

4 940

Der Vorstand.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

Dritte Beilage

Berlin, Freitag, den 8. Juni

1894,

M 133.

1, Untersuchungs-Sachen.

2, Aufgebote, Bustellun en u. dergl.

3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. S, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

6. 9 F 7, Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften. c cin Î ÉV i ér 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. + 9, Bank-Ausweise. 10, Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Geselish.

[1642] E : Hanseatische Iute Spinnerei & Weberei Delmenhorst.

Von unserer hypothekarischen Anleihe von 1890 sind am heutigen Tage folgende Antheil-

heine ausgeloost :

N 26 28 10 111 118 126 109 189 194 213 954 293 302 322 376 404 481 498 520 526 548 568 572 578 629 644 691 707 714 733 à 1000 M, zusammen 6 30 000. :

Die Rückzahlung erfolgt dur< die Herren J. Schulße & Wolde und die Deutsche Na- tionalbank am L. September.

Der Aufsichtsrath. F. Corßen, Vorsiter.

[16410] s i Glücfstädter Conservenfabrik.

In Gemäßheit Beschlusses des Aufsichtsraths werden die Aktionäre hierdur<h aufgefordert, auf die gezeichneten Aktien die zweite Einzahlung von 25% am 15. Juni d. J. und die leßte Ein- zahlung von 50% am 15. Juli d. J. bei unserer Gesellschaftskasse zu beschaffen.

Glückstadt, den 6. Juni 1894.

Der Vorstand. H. Leydeder.

[16507]

Actien-Zud>erfabrik Salzdahlum.

Sonnabend, den 23. Juni, Nachmittags 1 Uhr, findet in Otte's Gastwirthschaft zu Salz- dahlum die 30. ordentliche Generalversammlung statt, wozu wir hiermit unsere Herren Aktionäre ein- laden.

Tagesordnung : 1, Vorlage und Abnahme der Jahresrehnung pro Campagne 1893/94. 11. Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes. ITI. Neuwahl des gesammten Vorstandes. Salzdahlum, den 7. Juni 1894. Der Vorsitzende des Ausschuffes: C. Thiele, Amtmann.

[16509]

Aachen-Eupen’er Aktienstraße.

Gemäß $ 22 des Statuts laden wir die Aktionäre auf Samêtag, den 30. Juni d, J. Nach- mittags 5 Uhr, zu der im Saale der hiesigen Kasinogesellschafi stattfindenden ordentlichen Gene- ralversammlung ergebenst ein.

Tagesordnung:

a. Bericht über das verflossene Bilanzjahr.

. Genehmigung der Bilanz und Ertheilung der Decharge.

, Wahl von Aufsichtsraths-Mitgliedern, event. Wahl von Revisoren zur Prüfung des Rech- nungs-Abschlusses.

, Mittheilung der Wahl des neuen Vorstandes.

. Verkauf einer Böschung an die Gemeinde Eupen.

Abtretung des Eigenthums an der Straße.

Es wird gebeten, mögli entweder selbst zu er- scheinen oder Jemand zur Vertretung zu bevollmäch- tigen, event. die Vollmacht en blanc einzusenden.

Die Bilanz-, Gewinn- und Verlustrehnung, sowie der Bericht liegen vom 12. Juni an während zwei Wochen den Herren Aktionären . bei dem Vorstande C. Esser zu Kettenis zur .Einsicht offen.

Eupen, den 6. Juni 1894.

Der Auffichtsrath.

{(16411] : Groféherzogli<h MeeklenburgischeFriedrich Franz-Eisenbahn.

Bekanntmachung, von Obligationen der 40/0 Prioritäts-Anleihe des vormaligen

Deutsch-Nordischen Lloyd, Eisenbahn- und

Dampfschifss-Actien-Gesellschaft in Rosto. Bei der am 30, Mai d. I. stattgehabten Aus- loosung der vorbezeichneten Obligationen sind folgende Nummern gezogen : r. 43 und 142 à 3000 M Nr. 535 705 726 1628 1789 1908 2419 und 2427 à 1000 M Nr. 2582 2610 3207 3289 3290 3419 3599 4108 4865 4866 4923 4924 5344 5440 5799 5892 5893 9918 6123 6259 6324 7114 à 500 M : Die Einlösung erfolgt vom 1. Juli d. J. ab in Bérlin bei der Deutschen Bank, : bei der Norddeutscheu Bank, in Hamburg | bei den Herren L. Behrens «&

öhne, bei der M oi d Hy, i otheken- u. Wechselbank, 2 Sepwerin| vet der Großherzoglichen L Eisenbahn-Hauptkafse gegen Einlieferung der betreffenden Obligationen nebst den nah dem 1. Juli d. F. fällig werdenden Zins- kupons und der Talons. Mit dem 1. Juli d. F. hört jede weitere Ver- zinsung der ausgeloosten Stücke auf. ,

Sächsish-Böhmische Dampsschissfahrts- Gesellschaft.

Z2, H EESZ

Einladung zur 98. or eutitmen Generalver-

fammlung Dienstag, den 26, Juni 1894,

Nachmittags 4 Uhr, in Dresden, Theaterplaßtz 4.

Die Theilnehmer haben si< dur< Vorzeigen der

Aktien oder eines vorschriftsmäßigen Hinterlegungs-

\cheines auszuweisen. Die Aktien können bis zum

26, Juni, Mittags 12 Uhr, bei der Gesell-

\schaftskasse, Gerichts\traße 26, hinterlegt worden.

Tagesorduung :

1) Prüfung des Geschäftsberichtes und Rehnungs- abshlusfes, Genehmigung des leßteren und des Justifikations\{heines, sowie Entlastung des Verwaltungsrathes.

2) Beschlußfassung über die vorgeshlagene Ge- winnvertheilung.

3) Neuwahl des aus drei Personen bestehenden Aufsichtsrathes. :

Bilanz, Gewinn- und Verlustre<hnung können von

Aktionären vom 12. d. M. an im Geschäftslokale

der Gesellschaft eingesehen und vom 18. Juni an

nebst dem Jahresberiht in Empfang genommen werden.

Dresden, den 6. Juni 1894.

Der Verwaltungsrath.

Rechtsanwalt C. A. Hippe, Vorsitzender.

[16471] ; E Die Herren Aktionäre der Aktiengesellschaft

„Elsässische Actiengesellschaft für Buchhandel & Publicität“

werden hierdur<h zu der am Samstag, den 7. Juli 1894, in der Kinderspielgasse Nr. 27 in Straß- burg i. E. 24 Uhr Nachmittags stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

Bericht des Borstandes.

Bericht des Aufsichtsrathes. :

3) Feststellung der Bilánz, der Gewinn- und Verlustre<hnung und Beschlußfassung über die zu vertheilenden Dividenden.

Entlastung des Vorstandes. 5) Entlastung des Aufsichtsrathes. Strafßburg i. E., den 5. Juni 1894. Die Direktion. Carl Schaaff.

[16461] Actien - Fabrik landwirthschaftliher Maschinen und

Ackergeräthe zu Regenwalde i. Pomm.

Bilanz pro 1898. Activa.

1) Immobilien-Konto

2) Mobilien-Konto

3) Modell-Konto ;

4) Betriebsmaschinen-Konto . . . . y

5) Utensilien- und Werkzeug-Konto .

6) Bahn-Anschluß-Konto . Z

7) Feuerungs-Materialien-Konto . .

8) Maschinen-, Geräthe- 2c. Konto .

9) Wechsel-Konto

10) Kassa-Konto 7.2

11) Debitoren i 5 119 437.54

12) Reservefonds-Deposital-Konto . ._„__30 000.—

Sa. 4 496 415.05

75 471.57 3 497.69 11 548.60 31 011.12 21 032.51 3 831.91 781.60 195 090.31 O

3 637.20

Passiva.

1) Aktien-Kapital-Konto 2) Kreditoren 3) Reservefonds-Konto 4) Betriebs- und Spar-Konto . 5) Conto nuovo 3 583.12 6) Gewinn- und Verluft-Konto . ._„__8190.—

Sa. M 496 415.05

Gewinun- und Verlust-Konto pro 18983, Debet.

An Immobilien-Konto5%/9 Abschreibung 4 3 946.87 Mobilien-Konto 5 9/0 Abschreibung. , 169.10 Modell-Konto 20 9/6 Abschreibung . 2517.80

Betriebsmaschinen-Konto 20 %/s Ab-

schreibung O 2407.74

Utensilien- und Werkzeug - Konto

10 9% Abschreibung 2 096.51

« Conto nuovo L 799.17

Feuerungsmaterialien-Konto . .. 4944.10

Fracht- und Fuhrlohn-Konto . . . 13 399.38

Ï As 4 940.21

Reparatur-Konto 4 186.08

Verwaltungs-Konto 19 002.50

Unkosten-Konto 10 984.04

Zinsen-Konto 499,75

« Verluste, Skonto 2c. 1 048.93

Betriebs- und Spar-Konto . . . y 3299.14

8 190,— Sa. M. 86 226.32

M 234 000.— 100 683.39 30 000.—

» 119 998.94

34 0/9 Dividende

Credit. Per Maschinen-, Geräthe-Konto Brutto- ewinn

M 84 T4551 Schneidemühlen - Konto Brutto- O Ce e L ESOBL

Sa. M 86 226.32

Die Dividende wird vom L. Juni 1894 ab gegen Dividendenschein Nr. 36 pro 1893 hier aus-

gezahlt.

(E Bekanntmachung, etreffend Ausloosung von 22 Aktien der Aktien-Gesellschaft

„Hamburger Freihafen-Lagerhaus-Gesellschaft““.

Am heutigen Tage hat in Gemäßheit $ 34 Abfay 2 des Gesellschaftsvertrages der Aftien-Gesell|<haft „Hamburger Freihafen - Lagerhaus - Gesellschaft“ in Gegenwart eines Vertreters der unterzeihneten Be- hörde und eines Notars die Ausloosung folgender 22 Aktien der Gesellschaft stattgefunden : Tátt. A. Nr. 187 453 922 1232-1531 1845. 1847 2141 2619 2682 2707. Litt. B. Nr. 3903 3930 3962 3992 4023 4308 4443 4696 5483. Litt. C. Nr. 7595 8363. : Die Inhaber dieser Aktien werden aufgefordert, dieselben, mit üblicher Nummernaufgabe u. \. w. versehen, bei der Staatsschulden - Verwaltung (Rathhaus, Parterre, Zimmer Nr. 16) vom 2. Juli a. c. ab, werktägli<h zwishen 10 und 1 Uhr, einzureichen, um die Zahlung des Nominal- werths der Aktie mit 4 1000,—, des Zuschlags von 10 9/9 des eingezahlten Betrages mit 6 100,— und 49/0 p. a. Stüfzinsen bis .zum 1. Juli 1894 mit Á 20,—, im ganzen G 1120,— pr. Stück, je nah Wunsch pr. Kasse oder dur<h Bankzahlung entgegen- zunehmen. i

Das Dividenden-Bezugsreht geht mit dem Jahre, in welhem die Ausloosung der betr. Aktien ftatt- gefunden hat, von den Inhabern der Aktien auf die Finanz-Deputation über.

Hamburg, den 5. Juni 1894.

Die Finanz-Deputation.

[16420]

Delmenhorster Gasanstalt A. G.

Einladung zur Generalversammlung auf Mon- tag, den 25, Juni 1894, Morgens 10 Uhr, im Museum zu Bremen.

Tagesordnung : | 1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung. 5 2) Entlastung des Vorstandes und des Aufsicht2-

rathes. i:

3) Neuwahl für den Aufsichtsrath. :

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berehtigt, welhe ihre Aktien bei Herrn E, C. Weyhausen, Bremen, bis zum 23. Juni a. e. hinterlegt haben.

Der Auffichtsrath. Ed. Vogeler, Vorsigzer.

[16491] i EnglischerGarten ActienGesellschast, Hamburg.

Generalversammlung am 28. Juni 1894, Abends S Uhr, im Lokal der Gesellschaft, Altona, gr. Freiheit Nr. 83.

Tagesordnung :

1) Zustimmung der nunmehrigen Ausgabe zu den im Jahre 1893 bewilligten 46 100 000.— neue Aktien.

[16433] / Bochumer VBergbrauerei

vorm. Homborg, Bochum.

_Na< Vorschrift des Artikels 4 der Bedingungen für unfere 45 %/% Prioritäts-Anleihe I. Hypothek machen wir hierdur< bekannt, daß die fünfte Aus- loosung von Partial - Obligationen am 27. Juni dss. J., Nachmittags 67 Uhr, im Bureau der Gesellschaft stattfinden wird. Zu diesem Termin ist jedem Vorzeiger einer Partial-Obligation der Zutritt gestattet.

Bochum, den 6. Juni 1894.

Bochumer Bergbrauerci vorm. Homborg.

Die Direktion.

[16512] Actien Zuckerfabrik Linden-Hannover.

s Einladung zur ordentlichen Generalversammlung der Herren Aktionäre der Actien Zu>erfabrik Linden- Hannover am Mittwoch, den 27, Juni 1894, Vormittags 11 Uhr, im Gasthause Bic schwarzen

Bär“ in Unden. Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstandes und Aufsichtsraths über das verflossene Betriebsjahr, Antrag auf Genehmigung der vorzulegenden Bilanz und Entlastung des Vorstandes und Aufsichts- raths; Beschlußfassung über die Verwendung des Gewinns.

2) Wahl von 4 event. 5 Aufsichtsrathsmitgliedern und 2 Nechnungéêrevisoren bezw. Stellvertretern derselben.

3) Genehmigung zur Uebertragung von Aktien. Geschäftsbericht, Bilanz und Gewinn- und Verlust- Konto liegen vom 11. Juni 1894 auf unferem Komtor zur Einsicht aus.

Der Auffichtsrath. von Alten.

[16417] 41/5 9, Obligationen der Rheinischen Brauerei-Gesellschaft zu Köln-Alteburg.

Bei der heute stattgehabten notariellen Ausloosung obiger Obligationen wurden die folgenden Nummern zur Rückzahlung gezogen : :

92 186 250 344 406 442 521 562 563 589 623 640 661 704 749 786 857 903 914 948 1023 1086.

Die Rückzahlung der ausgelooften Obli- gationen à # 1050 findet statt gegen Einlieferung der Obligationen nebst no< nit verfallenen Kupons und Talons vom L. Oktober a. ec. an

bei der Gesellschaftskasse zu Köln-Alteburg,

bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. «&

Cie., Köln, bei der Filiale der Bank für Haudel «& Ju- dustrie in Frankfurt a. Main und / bei dem Bankhause Bamberger & Cie. in Mainz. :

Am 1. S tober 1894 hört die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen auf. |

Aus der vorigjährigen Ausloosung find die Nummern 212 311 313 345 745 1180 noch ni<ht zur Rückzahlung vorgezeigt worden.

Köln-Alteburg, den 6. Juni 1894.

Der Vorstand.

9) Wahl eines Ersaßzmannes zum Aufsichtsrath.

[16407

Gesellschaft sür Brauerei,

Die neuen $2 i betrages an dem Gewinne theil.

bei Vermeiden des Ausschlusses. : Für Zahlungen, welche vor dem 31,

Die Inhaber der alten

W. H. Ladenburg &

auszuüben, bei welhen die Formulare zu Karlsruhe, den 23. Mai 1894.

[15661

Ländlihe Centralkasse, Actien

Activa. Vilanz am 31.

M 28 600/78 1 506 899/72 1312 850|—

3 558/25 724|—

2 852 63275)

Kassenbestand am 31. Dezember 1893

Guthaben bei betheiligten Genossen- schaften und Banken

Bestand an Werthpapieren

E und Stückzinsen. . nventar

Schwerin, den 3. Juni 1894. Großherzogliche General-Direktion.

Regenwalde, den 24. Mai 1894. G Der Aufsichtsrath.

C. Hôtte.

31. August 44 9% JIahresz:ns ratierlih vergütet, bezw. | ( ul ) Aktien werden hierna< eingeladen, ihr

ihrer Aktienmäntel mit doppeltem Nummern-Verzeichniß bei den

G. Müller & Cons. dahier, Straus & Cie. dahier,

Peter Bohland.

Spiritus- und Preßhefen-

Fabrikation, vorm. G. Sinner in Grünwinkel, Baden.

Die außerordentliche Generalversammlung unserer Gesellshaft vom 26. April d. I. hat die

Erhöhung des Aktienkapitals von zwei auf drei Millionen Mark beschlossen. N V citufotae werden weitere 1000 Aktien, jede zu eintausend Mark, ausgegeben. Den Inhabern

der alten Aktien wird auf den Bezug der neuen Aktien ein Vorreht in der Weise eingeräumt, daß auf je zwei alte Aktien eine neue zum Kurse von 120% beansprucht werden kann. i

Das Aufgeld von 2009/6 und 50 9/9 des Aktienbetrages, im ganzen also A 700 auf jede neue Aktie, sind bis spätestens 31. August d. J. einzuzahlen. i Aktien nehmen vom 1. September d. I.

an na< Maßgabe des einbezahlten Aktien-

Das Bezugsrecht auf die neuen Aktien ist bis spätestens 31. August d. I. auszuüben, August geleistet werden, wird vom Zahlungstage bis

an dem Einzahlungsbetrage gekürzt. | Bezugsrecht unter Einsendung Bankhäusern, Herren

Söhne in Mannheim,

E. Ladenburg in Fraukfurt a. M., C. Schlesinger-Trier & Cie. in Verlin

den Verzeichnissen auf Anfordern verabfolgt werden.

Der Aufsichtsrath.

Gesellshast zu Münster i./W.

Dezember 18983. Passiìiva.

M S 200 000/—

2 517 705/35 56 630/30

7 000/—

71 297/10

2 862 63279

Grundkapital i

Schulden bei betheiligten Genofsen- haften und Banlen 5%

Agio der Werthpapiere

Mnn garen

ceservefonds Ende 1893. „« +

Der Vorstand.

J, Heidfeld.