1894 / 133 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kehl. Bekanntm dan, [16264]

Nr. 6800. In das diesfeitige Gesellschaftsregister utigen eingetragen :

Zu O.-3. 47: Firma I. N. Spreng's

Erbeu, B de Gesellschaft für Gasbereitung

in Stadt- e Je Z Der Fut Herr Wilhelm Morstadt, Rentner, in Karlsruhe ist gestorben.

Dem Herrn Dr. Wilhelm Morstadt in Karlsruhe ist Kollektivprokura ertheilt.

Kehl, den 30. Mai 1894.

Großh. Amtsgericht. Dr. Rindele.

Königsberg i. Pr. Sandelsregister. [16266] Die Firma „Handelsverein Borchard, Hirsch- feld & Co ist nah Beendigung der Liquidation der Handelsgesellschaft in unserm Gefellschaftsregister bei Nr. 288 am 4. Juni 1894 gelöscht. Königsberg i. Pr., den 4. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. XIT.

Königsberg i. Pr. Sandelsregister. [16265]

Der Kaufmann Hugo Krause zu Königsberg i. Pr. hat am hiesigen Orte ein Handelsgeschäft unter der Firma Hugo Krause errichtet.

Dies it in unserm Firmenregister sub Nr. 3536 am 4. Juni 1894 eingetragen. i

Königsberg i. Pr., den“4. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. X11.

KÖnigsee, On [16573]

Folio 88 des hiesigen Handelsregisters, woselbsi die Firma Julius Hunger hier verzeihnet steht, ift, na<dem der bisherige Inhaber Julius Hunger das Geschäft scinem Sohn, dem Kaufmann Oskar Hunger bier übergeben hat, der leßtere als neuer Inhaber der Firma heute eingetragen worden.

Königsee, den 6. Juni 1894.

Fürstliches Amtsgericht. Marschall. [16267] Königswinter. Im hiesigen Pei Ei (Gesell- \chafts-) Register ist bei Nr. 13, woselbst die Aktien- gesellschaft unter der Firma :

„„Petersberger Zahunradbahn-Gesellschaft“ mit dem Siße in Königswinter eingetragen ist, heute vermerkt worden :

Der Aufsichtsrath besteht zur Zeit aus folgenden Personen : S |

1) Ernst Bötticher, Kaufmann zu Eitorf,

9) Bernhard Stürß, Geologe zu Bonn,

3) Paul Nelles, Rentner zu Petersberg,

4) Willy Lüps, Direktor zu Königswinter.

Königswinter, den 6. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. T. [16268]

Königswinter. Im hiesigen Handels- (Gesell- \hafts-) Register ist bei Nr. 17, woselbst die Aktien- gesellschaft unter der Firma:

Heisterbacher Thalbahn-Gesellschaft mit dem Sitze in Oberdollendorf eingetragen ift, heute vermertt worden:

Der Aufsichtörath besteht zur Zeit aus folgenden Personen:

1) Ernst Bötticher, Kaufmann zu Eitorf,

9) en Schrömbgens, Kaufmann zu Kalden- kirchen,

3) Heinrich August Va>k, Rechtsanwalt zu Köln,

4) Hermann Hager, Ingenieur zu Köln,

_5) Franz Leven Oberföufter zu Mülheim a. Rhein.

Königswinter, den 6. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. 1.

[16269] ‘Krefeld. Die offene Handelsgesellschaft in Firma C, ten Briuk & Wahnschaffe in Krefeld ist erloshen. Eingetragen bei Nr. 1477 des Gesell- \chaftsregisters. Krefeld, den 5. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. [16575] Krossen a. O. In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 264 die Firma Max Doering zu Krofsen a. O. und als deren Inhaber der Kauf- mann Max Doering daselbst eingetragen worden. Krossen a. O., den 4. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Krotoschin. Befanntmachung. [16577] In das hiesige Firmenregister ist Folgendes ein- getragen worden: 1) Nr 433, 2) Bezeichnung des Firmeninhabers: Joseph Cybinski. 3) Ort der Niederlassung : Krotoschin. 4) Bezeichnung der Firma: J. Cybinski. 5) Eingetragen zufolge Verfügung vom 6. am 6, Juni 1894. Krotoschin, den 6. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Krotoschin. Befanntmachung. [16576] In das hiesige Firmenregister is Folgendes ein- getragen worden: 1) Nr. 434. 2) Bezeihnung des Firmeninhabers: Ottilie F geborene Feld. 3) Ort der Niederlassung: Krotoschin. 4) Bezeichnung der Ros O. Pohl. 5) Eingetragen zufolge Verfügung vom 6. am 6. Juni 1894. Krotoschin, den 6. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Landsberg a. W. Befanntmachung. [16578] In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 107 die Handelsgesellschaft Elias Levy : mit dem Sitze in Laudsberg a. W. eingetragen und dabei vermerkt worden, daß die Gesellschafter 1) der Kaufmann Lesser Levy 2) der Kaufmann Max Zeidler find und die Gesellshaft am 1. März 1894 be- gonnen hat. * Landsberg a. W., den 1. Juni 1894, Königliches Amtsgericht.

Langensalza. Befanutmachung. 16270] In unserem Firmenregister is unter Nr.- 272 die irma Adolf Cramer mit dem Orte der Nieder-

assung Langensalza und als deren Inhaber der

Zimmermeister Adolf Cramer zufolge Verfügung

vom 4. am 4. Juni 1894 eingetragen worden. Langensalza, den 4. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. TI.

Langensalza. Befanntmahung. [16271]

In unserem Prokurenregister ist unter Nr. 38 zu- folge Verfügung vom 4. am 4. Juni 1894 einge- tragen worden, daß den Kaufleuten Friedrih Brengel und Rudolf Wendler in Langensalza Kollektiv- prokura für die Kommanditactells<ast in Firma Thüringer Woligarnspinuerei Clad & C°_ da- selbst ertheilt ift. E

Langensalza, den 4. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. T1.

Lenzen a. Elbe. Befanntmachung. [16580]

In unser Firmenregister is unter Nr. 46 die Firma W. Eggestein und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Eggestein zu Lenzen eingetragen worden.

Lenzen a. Elbe, den 7. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. KLüibeck. [16351] Eintragung in das Handelsregister. Am 5. Juni 1894 i} eingetragen : auf Blatt 27 bei der Firma: „„W. L. Behnke“: i

Der Gesellschafter Heinri Leo Behn>ke ist aus- getreten.

Lübeck, den 5. Juni 1894.

Das Amtsgericht. Abth. Ik.

Lübeck. [16352] Eintragung in das Handelsregister. Am 6. Juni 1894 i} eingetragen : auf Blatt 1762 die Firma: „A. Schröder“.

Ort der Niederlassung: Lübeck.

Inhaber: Heinrih Albert Emil Wilhelm Schröder, Kaufmann in Lübe.

Lübeck, den 6. Juni 1894.

Das Amtsgericht. Abth. Ik. Lüben i. Schl. Befanutmachung. [16272]

Die in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 12 eingetragene Handelsgesellschaft „W. & H. Schmidt““ ist aufgelöst und gelösht. Dieselbe Firma und als deren Inhaberin Fräulein Gertrud Schmidt in Lüben ist unter Nr. 163 unseres Firmenregisters heute ein- getragen worden.

Lüben, den 2. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Lüdenscheid. Handelsregister [16273] des Königlichen Amtsgerichts zu Lüdenscheid.

1) Bei Nr. 402 des Firmenregisters, woselb\t die pee Neuhaus « Cie mit dem Siß zu Born

ei Lüdenscheid und dem Inhaber Kaufmann und Fabrikant Friedrih Wilhelm Neuhaus zu Born eingetragen steht, ist am 30. Mai 1894 Folgendes eingetragen worden :

er Kaufmann Nobert Kraßmann ist als Gefell- hafter in das Handelsgeshäft des Friedrih Wil- helm Neuhaus eingetreten.

2) Unter Nr. 382 des Gesellschaftsregisters ift die am 29. Mai 1894 unter der Firma Neuhaus «& Cie errichtete offene Handel8ge)ellshaft zu Vorn bei Lüdenscheid am 30. Mai 1394 eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt :

1) der Kaufmann und Fabrikant Friedrih Wil- helm Neuhaus zu Born,

2) der Kaufmann Nobert Kraßmann zu Lüden-

scheid.

Mannheim. De E Ge R [16274]

Nr. 28 423. Zu O.:Z. 546 Ges.-Reg. Bd. V1 Firma „Chemische Fabrik vormals Hofmann * Schoetensact““ in Manuheim wurde einge- ragen : /

Die Zweigniederlassung in Ludwigshafen a. Rh. ist na< Gernsheim a. Rh. verlegt.

Mannheim, den 28. Mai 1894.

Großh. Amtsgericht. ITL. Miktermaier.

Mülheim a. d. Ruhr. [16275] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Mülheim a. d. Ruhr.

Die dem Kaufmann Gustav Stinnes zu Mülheim a. d. Nuhr für die unter Nr. 258 des Gesellschafts- registers eingetragene Firma Math. Stinnes zu Mülheim a. d. Ruhr ertheilte, unter Nr. 201 des Prokurenregisters eingetragene Kollektivprokura ift am 1. Juni 1894 gelöscht, dahingegen hart die genannte Firma den Kaufmann Gustav Stinnes zum Pro- kuristen bestellt, was am 1. Juni 1894 unter Nr. 220 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Myslowitz. Befanutmachung. [16426 In unser Firmenregister is heute unter laufende Nummer 220 die Firma Friß Baender zu Myslowiß und als deren Inhaber der Kauf- mann {Frit Baender zu Viyslowißz eingetragen worden. Myslowitz, den 4. Juni 1394. Königliches Amtsgericht. Nordhausen. Befanutmachung. [16276] In unser Firmenregister is zufolge Verfügung vom heutigen Tage unter Nr. 1098 die Firma: Nordhäuser Schnhwaarenfabrik Chr. Traumannu mit dem Sitze in Nordhausen und als deren In- haber der Shuhwaarenfabrikant Christian Traumann daselbst eingetragen. Nordhausen, den 4. Juni 1894, Königliches Amtsgericht. Abtheilung IT.

Oläenburg i. Grossh. [16277] Sundern ns Dan Oldenburg. t

a. Mb In das Handelsregister is heute auf Seite 459 unter Nr. 667 zur Firma „Gebrüder Alsberg in Oldenburg“ eingetragen : Der Kaufmann Moriy Fried zu Köln i} als Gesellschafter in die Firma eingetreten.

1894, Mai 30. Harbers.

Ragnit. Handelsregister. [16278] In unserem Firmenregister sind folgende Ein- anes bewirkt worden : : L A 1. Juni: 1894 bei Nx. 101 „Firma C. Kaul, Inhaber Apotheker Carl Friedri<h Kaul in Szillen“

der Uebergang der Firma dur< Erbgang auf die Wittwe Auguste Kaul, geb. Brenke;

infolge dessen ist die Firma C. Kaul unter Nr. 101 gelöscht und unter der neuen Nr. 220 neu eingetragen, als deren Inhaberin die Apothekerwittwe Auguste Kaul, geborene Brenke, in Szillen. :

11. Am 2. Iuni 1894 bei der unter Nr. 159 ein- tragen gewesenen Firma C. Titnags, Inhaber

aufmann Christoph Titnags, Kraupischken, das Erlöschen der Firma.

Raguit, den 3. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Rudolstadt. [16279] Oeffentliche Bekauntmachung.

Auf Fol. 193 des hiesigen Nee ist zur Firma L. Heinz in Rudolstadt laut Be- \{lusses vom 2. Juni 1894 eingetragen worden : Die Firma ist erloschen.

Rudolstadt, den 2. Juni 1894. Fürstlih Schwarzburgisches Amtsgericht. Wolfferth.

Sangerhausen. Befanntmachung. [16281] In unserem Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 82 eingetragenen Handelsgesellshaft Rubin & Glücfsmann in Sangerhausen in Spalte 4 Rechtsverhältnisse der Gesellshaft heute folgende Eintragung bewirkt worden : Die Gesellschaft ist erloschen. Sangerhausen, den 2. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Sangerhausen. Befanntmachung. [16280] In unserem Firmenregister ist heute folgende Eintragung bewirkt worden : Laufende Nr. 438. Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann Nobert Rubin in Sangerhausen. Ort der Niederlafsung: Sangerhausen. Bezeichnung der Firma: Nobert Rubin. Sangerhausen, den 2. Juni 18394. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[16282] Schwartau. Sn das hiesige Handelsregister ist eingetragen unter

Nr. 121. Firma Hamburger Engros Lager, Joh. Homkfeldt.

Siß: Schwartau.

Inhaberin, alleinige, Johanna Christine Homfeldt in Schwartau.

Schwartau, 1894, Juni 4.

Großherzogliches Amtsgericht. K. v. Heimburg. Sehwetzingen. Handelsregister. [16283] Mr, 10 312. Nr.:10 314. EB: Nr. 10 264. Es wurden eingetragen : Unterm 22.

L. Ins Firmenregister :

a. zu O.-Z. 219, Firma Georg Gund UL. ge- mischtes Warengeschäft hier, Inhaber Georg Gund 11. hier: Die Firma is dur<h Geschäfts- aufgabe erloschen.

h. zu OD.-Z. 319, Firma Georg Gund ILI. Nachfolger Spezerei- u. Ellenwarengeschäft in Schwetzingen: Inhaberin Frau Natalie Brohm, geb. Bittmann, hier, Ehefrau des Andreas Brohm. Durch Ehevertrag d. 4. Gernsba<, 30. Juni 1891, ist die ehelihe Gütergemeinschaft beshränkt auf die Errungenschaft und eine beiderseitige Einlage von je 50 46 Die Ehefrau ist zum Handelsbetrieb gericht- lih ermächtigt.

[T. Ins Gefellschaftsregister :

zu O.-Z. 95 bezw. 112, Aktiengesellschaft zum wilden Mann, vormals J. G. Seit in Schwetzingen: Zufolge Beschlusses des Aufsichts- raths vom 11. Februar 1894 hatte das bisherige Vorstandsmitglied Direktor Georg Wilhelm Sett hier am 12. Mai d. J. aus dem Borstand auszu- {heiden und ist Herr Lambert Weiß hier (vordem tin Neunkirchen) auf 1. April d. J. zum Vorstands- mitglied ernannt worden mit dem Recht der Kokllektiv- zeichnung.

Mai 18394.

Unterm 19. Mai 1894.

[TT. Ins Firmenregister :

zu O.-Z. 259, Firma F. W. Paul Liepe, Fabrikation von Cigaretten und Detailverkauf von Tabak in Schwetzingen: Durh Erkenntniß diesseitigen Umtsgerihts vom 10. Mai 1894 Ir. 9566 wurde in Gemäßheit des $ 40 bad. Einf.- Ges. z. d. N.F.: Gesetzen die Ehefrau des im Konkurs befindlichen Zigarettenfabrikanten F. W. Paul Liepe dahier, Marie, geb. Schäßle, für berechtigt erklärt, ihr Vermögen von demjenigen ihres Ehemannes ab- zufondern.

Schwetzingen, den 22. Mai 1894,

Großh. Amtsgericht. Find.

Stolp. _Bekauntmachung. [16284] Als Prokurist für die unter der Firma C. Schraders Buchhandlung hierselbst bestehende, und unter Nr. 54 des hiesigen Firmenregisters vers» zeihnete Buchhandlung des Buchhändlers Carl N Schrader zu Stolp ist der Buchhändler Sarl Arnold Schrader hier bestellt. Dies i} unter Nr. 74 in unser Prokurenregister heut eingetragen. Stolp, den 2. Juni 1894. Königliches Amtsgericht. : [16285] Tostedt. In das hiesige Handelsregister ist zur Firma Tostedter Mineraloelfabrik von Seegers «& Co. zu Tostedt heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. Tostedt, den 5. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

Wesel. Handelsregister [16286] des Königlichen Amtsgerichts zu Wesel.

1) In unjer Firmenregister is bei Nr. 510 Firma J. Lacour zu Wesel Folgendes vermerkt

[ worden :

Die Firma is na< dem Tode der R der Ehefrau Kaufmanns Josef Lacour, Josefine, geb, Schauff, zu Wesel, dur< Erbgang auf deren Söhne ugo und Emil Lacour übergegangen, welche das ndelsgeshäft als offene Handelsgesells{<aft unter der nämlihen Firma fortsezen. (cfr. Nr. 271 deg Gesellschaftsregisters.) Eingetragen am 2. Juni 1894, 2) Unter Nr. 271 des Gesell scaftsregiflers ist die am 10. Mai 1894 unter der Firma J. Lacour errihtete ofene Handelsgesellshaft zu Wesel am 2, Juni 1894 eingetragen, und find als Gefellshafter vermerkt: 1) Kaufmann Hugo Lacour, 2) Kaufmann Emil Lacour, beide zu Wesel.

[16287 R In das Handelsregister i} die irma : „Erste Wolfenbiüttler Kaffeebrennerei Maschinenbetrieb von Friß Harms“ als deren Jnhaber : der Kaufmann Fri Harms zu Wolfenbüttel, als Ort der Niederlassung : Wolfenbiittel eingetragen.

Zolfenbüttel, den 29. Mai 18394. Herzogliches Amtsgericht. Neinbe >.

mit

Zeven. Bekanntmachung. 16288] Auf Blatt 8 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma F. H. C. Ernft in Nhade ein- getragen : „Die Firma ift erloschen." Zeven, den 5. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

Zeven. Bekanntmachung. [16289] In das hiesige Handelsregister i heute Blatt 92 eingetragen die Firma: L. F. Ernst mit dem Niederlassungsorte Rhade und als deren Inhaber der Kaufmann Ludwig Friedrih Ernst in Rhade. Zeven, den 5. Juni 1894. Königliches Amtsgericht.

(Genossenschafts - Register,

[16290

Ansbach. Beim Darlehenscafsenverein Bru berg eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht wurde in der General- versammlung v. 29. v. M. an Stelle des f Bier- brauers Martin Diet der Spezereihändler Nicolaus Hufnagel von Bru>kberg als Beisißer in den Vor- stand gewählt.

Ansbach, 6, Juni 1894.

Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen.

Dr. Meyer.

[16291] Berlin. Zufolge Verfügung vom 5. Juni 1894 ist am selben Tage in unser Genossenschaftsregister unter Nr. 142, woselbst die hiesige Genossen]chaft in Firma:

Spar- «& Darlehns-Bank Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht vermerkt steht, eingetragen: In der Generalversamm- lung vom 11. Mai 1894 ist die Auflösung der Genossenschaft beschlossen worden. Liquidatoren sind 1) der Kaufmann Carl Wagner zu Berlin, 2) der Kaufmann und Bücherrevisor August Goblitschke zu

Berlin. Berlin, den 5. Juni 1894. Königliches E I. Abtheilung 89. Mila.

Coburg. Jn das hiesige Genossenschaftsregister ist am 5. Juni 1894 zu Haupt-Nr. 15, den Fe< heimer Darlehnscafsenverein zu Fechheim, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht betr., eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 15. April 1894 ist der $ 3 des Statuts abgeändert worden.

Coburg, am 5. Juni 1894.

Kammer für Handelssachen. Kreß.

Colmar. - [16404] Kaiserliches Landgericht Colmar.

Zu Nr. 64 Bd. 11 des Genossenschaftsregisters,

betreffend die Genossenschaft unter der Firma: Wuenheimer Darlehnskafsen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Wuenheim,

wurde heute eingetragen: :

Durch Generalversammlungsbes{hluß vom 20. Mai 1894 wurde an Stelle des verstorbenen Vereinsvor- stehers Eduard Haren, der Stellvertreter desselben Josef Hennig, zum Vereinsvorsteher, das Vorstands- mitglied August Schwendenmann zum Stellvertreter des Vereinsvorstehers und der Genosse Peter Lieb als Mitglied in den Vorstand gewählt.

Colmar, den 6. Juni 1894.

Der Landgerichts-Sekretär: J. V.: Bronner.

[16293] Frankfurt a. M. Genofsenschaftsbä>eret zu Frankfurt a/M., eingetrageue Genofsen- schaft mit beshräukter Haftpflicht. Gemay Generalversammlungsbeschlusses vom 20. Mai 1894 besteht der Vorstand für die Folge aus drei Mit- gliedern, es genügen aber zur Zeichnung für die Ge- nossenschaft die Unterschriften von zwei derselben. Den Vorstand bilden geb Wilhelm Blau, Auguît Schermuly und Jacob Strube, alle drei dahier. Stellvertreter des Vorstandes sind: Eduard Bissinger und Nicolaus Riedl, beide dahier. Michael Klein ist als solcher ausgeschieden.

Fraukfurt a. M., 2, Juni 1894. Königliches Amtsgericht. 19.

Redakteur: Dr. H. Klee, Direktor.

B ar LE n 2 ereenizerreretotticrttleralidltaieeedtbghdüehrättinnweat Verlag der Expedition (S< olz).

Dru> der Norddeutschen Buhbru>erei und Verlagb-

Anstalt Berlin 8W,, Wilhelmstraße Nr. 32.

Anzetgers SW.,

„M _133.

Der Inhalt diefer Seis, In WAGE die BesaunimaGtagen qus den Handels-, Geno

Fünste Beilage zuni Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Sta

Berlin, Freitag, den $8, Juni

Bekanntmachungen der deuts<hen Eisenbahnen enthalten sind, ers{eint au in einem besonderen Biel unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. 0: 1333)

Dâs Central - Handels -Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Der

; D d Ss ,- Berlin au< dur ie Bitte e 32, bezogen werden.

T4 Y s Genofsenshasts-Register. GÍiesSsen. Bekanntmachung. [16294]

Fn unserem Genossenschaftsregister is folgender Eintrag vollzogen :

Laut Statut vom 29, Mai 1894 hat #i< unter der De : „Baugenossenschast des evangelischen Arbeitervereins zu Giessen, eingetragene Ge- uossenschaft mit beschränkter n licht“ mit Siy in Gießen eine Genossenschaft gebildet. Zwe> des Unternehmens is die Erbauung von Arbeiter- wohnungen für Vereinêgenossen. Jhre Bekannt- machungen erfolgen in dem Gießener Anzeiger unter der E der Genossenschaft, gezeihnet von dem Vorstand. Willenserklärung und Zeichnung des Vorstandes muß dur<h zwei Vorstandsmitglieder er- folgen. Die Zeichnung geschieht dur< Beifügen der Namensunterschriften zu der Firma. Die Mitglieder des Borstandes find:

1) Hermann Rg zu Gießen, Direktor,

2) Christian Haas daselbst, Kassierer,

3) Ludwig Traber daselbs, Bauführer,

4) Gustav Hamann daselbst, Stellvertreter.

Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Die Haftsumme is auf 100 4 festgeseßt. Ein Genosse kann sih mit mehreren, jedo<h ni<t mehr als 100 Geschäft2antheilen betheiligen.

Gießen, den 4. Juni 1894.

Großherzoglihes Amtsgeriht Gießen. Gebhardt.

[16295] Gotha. Der Gosseler Darlehnskassen-Verein e. G. m. u. S. hat in der Generalversammlun vom 6. Mai d. J. je den ausgeschiedenen Landwirth Friedr. Graf daselbst den Lehrer Friedri<h Henkel in ossel als Beisitzer gewählt. Solches is auf An- zeige vom 4. d. M. im Genossenschaftsregister Fol. 77 grauen worden. otha, am 5. Juni 1894. Herzogl. S. Amtsgericht. 111. Pola.

[16296] GrossSschönau. Auf dem die Genossenschaft Consum-Verein zu Leutersdorf eingetragene Genosscnschaft mit beschränkter Haftpflicht betreffenden Folium 2 des hiesigen Genossenschafts3- registers ist verlautbart worden, daß das Statut ab- geändert worden ist, der Siß der Genoffenschaft, deren Firma unverändert geblieben, Niederlautersdorf ist, die Genoffenshaft zur Veröffentlihung ihrer Bekanntmachungen von jegt ab der Oberlausitzer Dorfzeitung sich bedient und diese Bekanntmachungen, wenn fie vom Vorstande ausgehen, von zwei Mit- gliedern desfelben, wenn sie vom Aufsichtsrathe aus- eben, von dem Vorsitzenden desfelben zu unterzeichnen find und zwei Vorstandsmitglieder rechtsverbindlich für die Genossenschaft zeichnen und Willenserklärungen abgeben können.

Großschönau, am 4. Juni 1394. Königliches Amtsgericht. Daa ]e.

Hennef. Bekauntmachuug. [15514]

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in das hiesige Genossenschaftsregister unter Nr. 1 (früher 21), woselbst der Neunkirchener Darlehnskafser- verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Neun- kirchen, Kreis Sieg, vermerkt ift, folgende Ein- tragung erfolgt: An Stelle des ausgeschiedenen Vor- standsmitgliedes Vikar Dangela is in der General- versammlung vom 27. Mai 1894 der Vikar Ludwig ‘Leonard zu Neunkirchen zum Vorstandsmitglied ge- wählt worden.

Hennef, den 29. Mai 1894.

Königliches Amtsgericht.

Lüben. Bekauntmachuug. [16297] Nach Statut vom 22. Mai 1894 i eine Ge-

nossenschaft unter der Firma:

«Oberau’er Darlehnskassen Verein, eingetra-

gene Genoffenschaft E E EIERERE Haft-

T , mit dem Sitze in Oberan gebildet und am 4. Juni 2s in das Genossenschaftsregister eingetragen orden.

Gegenstand des Unternehmens ist, die zu Darlehen an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemeinschaftlißher Garantie zu beschaffen , müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen, fowie ‘einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirth- \caftsverhältnisse der Vereinsmitglieder aufzubringen.

lle öffentlihen Betkanntinachungen sind, wenn sie retsverbindlihe Erklärungen enthalten, von wenigstens drei Vorstandsmitgliedern, in anderen Fällen aber durch den Vereinsvorsteher zu unter- zeihnen und in dem Landwirthscaftlihen Genossen- Thaftsblatte zu Neuwied bekannt zu machen.

Dex Vorstand besteht aus folgenden Personen:

L) Gutsbesiyer August Peukert zu Oberau,

2) Gutsbesißer Wilhelm Pfeiffer in Oberau,

3) Gutsbesitzer Ernst Peukert in Oberau,

4) Gutsbesißer Paul Fluche in Altstadt,

9) Gutsbe}ißer Vswald Seifert in Altstadt.

Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hart mit Ausnahme der nachbenannten Fälle nur dann verbindlihe Kraft,

andels - Register für das Deutsche Reih kann dur< alle Post - Anstalten, für | öniglihe Expedition des Deutschen Roicts

und Königlich Preußischen Staats-

wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stell- vertreter und mindestens zwei Beisißern erfolgt ist. Bei gänzliher odér theilweiser Zurückerstattung von Darlehen, forte bei Quittungen über Einlagen unter 500 J und über die eingezahlten Geschäftäantheile genügt die Unterzei{nung dur<h den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Bei- sißer, um dieselbe für den Verein re<teverbindli< zu machen. In allen Fällen, wo ter Vereinsvorsteher und gleichzeitig tessen Stellvertreter zei<hnen, gilt fg Unterschrift des letteren als diejenige eines Bei- lers.

Die Einsicht der Liste der Genossen is in den Vienststunden Jedem gestattet.

Lüben, den 4. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

[16427] Memmingen. Nah Beschluß der Generalver- sammlung des Oberwiesenbacher Darlehüs- fassenvereins e. G. m. u, H. vom 27. Mai 1894 erfolgen künftig die Bekanntmachungen des Vereins unter der Firma desselben und gezeihnet vom Vor- steher bezro. Vorsitzenden des Aufsichtsraths im Krumbacßer Boten. Memmingen, 2. Juni 1894. Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen : (L. S.) Kießling.

16298 Mülheim a2. d. Ruhr. Mt.

In unser Genossenschaftsregister i Heute unter Nr. 8 die dur<h Statut vom 20. Mai 1894 errichtete Genoffenschaft unter der Firma „Consum-Verein Germania, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sihe zu Styrum eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens ift: der gemein- same Einkauf von Lebens- und Wirthschaftsbedürf- nissen im großen und Ablafsung im kleinen an die

itglieder. Die Haftsumme beträgt 3 A Das Geschäftötahr is das Kalenderjahr. Der Verein wird dur< den Vorstand vertreten, welcher für die Genoffenschaft in der Art zeichnet, daß der Firma die Unterschriften der Zeichnenden beigefügt werden. Zwei Vorstandsmitglieder lönnen re<htsverbindli< für die Genossenschaft zeihnen, Die Bekannt- machungen der Genoffenschaft erfolgen, soweit fie vom Vorstande ausgehen, dur< mindestens zwei Vor- standsmitglieder unter vorerwähnter Zeichnung ; \o- weit sie vom Aufsichtsrathe ausgehen, unter der Unterschrift des Vorsizenden des Aufsichtsrathes mit der Zeichnung: „Der Aufsichtsrath des Consum- Verein Germania in Styrum, eingetragene Genofsen- haft mit beschränkter Haftpflicht“.

Die . Veröffentlichungen erfolgen in der „Neuen Oberhausener Zeitung“.

Die Mitglieder des Vorstandes sind :

1) Bergmann Michael Schüß zu Styrum,

2) Bergmann Wilhelm Müller daselbst,

3) Fabrikarbeiter Johann Doernenburg zu Dümpten.

Die Einsicht der Liste der Genossen ift in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Mülheim a. d. Rußhr, den 4. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. SBefanntmachung. [16299]

In der Generalversammlung des Landwirt- schaftlihen Konsumvereines Stein und Um- gebung, eingetr. Genofsensch. m. unb. Haftpfl., vom 20. Mai 1894 wurde an Stelle des aus- getretenen Vorstandsmitgliedes Karl Gärth der Landwirth Wolfgang Stahl in Oberweihersbuch gewählt.

Nürnberg, 4. Juni 1894.

Kgl. Landgericht. Kammer I1. f. Handelssachen,

Kolb, Kgl. Landgerichts-Rath.

Oppenheim. Befanntnrachnng [16406] aus dem Genoffenschaftsregister des unterzeihneten Gerichts.

Bei der am 24. Mai 1894 abgehaltenen General- versammlung des landwirthschaftlichen Consum- vereins, eingetragene Genosseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Wintersheim wurde einstimmig bes<lossen, die Genossenschaft am 31. De-

zember 1894 aufzulösen.

Zu Liquidatoren wurden gewählt :

1) Reinhard Dettweiler, 2) Philipp Mann, 3) Nikolaus Großh, alle in Wintersheim. Oppenheim, den 4. Juni 1894. Gr. Amtsgericht. F V: Stigell.

Osnabrück. SBefanntmahung. [16300]

Im Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 8 eingetragenen Genossenschaft „Landwirth- schaftlicher Consumverein Hellern,eingetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflich1“/ vermerkt worden: :

Daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmit- liedes und Direktors, des Hofbesizers Kleine Nordhaus zu Hörne, der Hofbesiter S zu Hörne zum Vorstandsmitgliede und Virektor ge- wählt ift. j R

Osnabrück, 5. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht. Il.

Bezug9preis beträgt T A 509

nedtinburg. S3n unser Genoffenschaftsregister it heute bei Nr. 10, woselbst die Genoffenschaft unter der Firma: „Consumverein zu Thale a/H. Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hoftpflicht““ vermerkt fteht, Spalte 4 Folgendes eingetragen :

In ver Generalversammlung vom 29. April 1894 is der Hüttenarbeiter Otto Michaelis zu Thale an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes, des Schlossers Friedrih Drube, zum Vorstandsmitgliede und zwar als Kortroleur für die Zeit vom 1. April 1894 bis 31. Mai 1897 gewählt worden.

Quedlinburg, den 2. Juni 1894.

Königliches Amtsgericht.

Saargemünd. Befanntmachnug. [16303

Eingetragen ‘uñtec Nr. 20 des htesigen Genofsen- [<äftêregisters vom 1. Juni 1894.

Gemä Statut vom 4. März 1894 hat fi< unter dex Firma Allgemeiner Konsum-Verein

ámbáh, ecingetragene Genossenschaft mit eschränkter Haftpflicht, mit dem Sitze zu vanba< eie Genossenschaft gebildet, welche den Zwe> hak: Förderung der wirtbschaftli<hen Inter- essen dex Mkitaltéder durh gemeinsamen Einkauf von Lebeéns- und Wirthschaftsbedürfnissen im Großen und | Ablaß im Kleinen. |

Die von der Genoffenschaft ausgehenden Bekannt- | machungen erfolgen bis auf Weiteres in der „Saar- gemünder Zeitung“ und überdies dur< Aushängung während einer Woche im Geschäftslokale der Ge- nossenschaft.

Alle Geschäftsakte des Vorstandes müssen von den drei Mitgliedern desfelben unterzeichnet werden. Die Zeichnung erfolgt. in der Form, daß fie unter der Firimmenbezeihnung der Genoffenschaft mit den Worken: „Der Vorstand“ ihre Namensunterschriften beifügen.

Die Höhe der Haftsumme is auf die Höhe des Geschäftöarntheils, wel<er für jedes Mitglied 2 M beträgt, bes<ränft.

Das Geschäftsjahr fällt mit dem Kalenderjahr zu- sammen und endigt das erste Geschäftsjahr am 31. Dezember 1894.

Der Vorstand besteht aus folgenden Personen:

l) Johann Peter Gißhofen, Bäcker in Hambach.

2) Nikolaus Thiry, Heuhändler in Willerwald.

3) Johann Thiry, Heuhändler in Großblitters- dorf.

Borstehendes wird mit dem Bemerken veröffent- licht, daß die Einsicht der Liste der Genossen wäh- rend der Dienststunden des Gerichts Jedermann ge- stattet ift.

Saargemünd, 1. Juni 1394.

Der Lantgerihts-Sekretär: Bernhard.

Saargemünd. Befanuntmachung. [16304]

Eingetragen unter Nr. 21 deS hiesigen Genofsen- \{<aftöreaisters vom 1. Juni 1894.

Gemäß Statut vom 14, Mai 1894 hat si< unter der Firma:

Konsum-Verein Gebenhausen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Sitze zu Gebenhausen, eine Genossénschaft gebildet, welhe den Zwe> hat: Förderung der wirths{<haäftlihen Jüteressen der Mit- glieder dur< gemeinsamen Einkauf von Lebens- und S I im großen und Ablaß im

einen.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- macbungen erfolgen bis auf Weiteres in der „Saar- gemünder Zeitung" und überdies dur Aushängung während einer Woche im Geschäftslokal der Ge- nossenschaft.

Alle Geschäftsakte des Vorstandes müssen von den drei Mitgliedern desselben unterzeihnet werden. Die *seihnung erfolgt in der Form, daß sie unter der Sieracnbezeichirng der Genossenschaft mit den Worten: „Der Borstand“ ihre Namensunterschriften beifügen.

Die Höhe der Haftsumme ist auf die Höhe des Geschäftsantheils, welcher für jedes Mitglied 2 M beträgt, beschränkt.

Das Geschäftsjahr fällt mit dem Kalenderjahr zusammen und endigt das. erste Geschäftsjahr am 31, Dezember 1894.

Der Vorstand bestebt aus folgenden Perfonen :

1) Philipp Schweiger, Seidenwoeber,

9) Peter Hirt, Seidenweber, beide in Geben- hausen,

3) Nikolaus Schmitt, A>erer, in Ernstweiler.

Vorstehendes wird mit dem Bemerken veröffent- licht, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet it.

Saargemünd, 1. Juni 1894,

Der Landgerichts-Sekretär: Bernhard.

[16305] Salzungen. Bezüglih des Frauenbreitunger Kir<spiel - Darlehnskafsen - Vereins, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Frauenbreitungen, wurde heute im Genossenschaftsregister Bl. 219 zufolge gestriger Verfügung eingetragen:

Fn der Generalversammlung vom 6. Mai 1894 is Landwirth Eduard Zimmermann in Altenbrei- tungen zum stellvertretenden Vorsißenden des Vereins- vorstandes gewählt worden.

Salzuugen, den 1, Juni 1894.

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung IT. Müller.

für das Vierteljahr. F nféertion8preis für den Naum etner Drucfzeile V9 A,

[16302] |

enschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauchsmustér, FSonkurse, iowie die Tarif- und Fahrplan-

Finzelne Nummern kosten D909 A,

Stuttgart. Befanntmachung [16306] eines Eintrags in das Genossenschaftsregister. l) Gerichtsftelle, welhe die Bekanntmachung erläßt: K. Württ. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

2) Datum des Eintrags: 4 Juni 1894.

3) Wortlaut der Firma; Siy der Genossenschaft: Germanenhaus in Tübingen, cingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Siz in Stuttgart.

4) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft: Nach dem Statut vom 26. Mai 1894 hat die Genossen- schaft den Zwe>k, ein Haus in Tübingen zu erbauen und zu unterhalten, roelhes an die Mitalieder der Studentenverbindung Burschenschaft Germania ver- miethet werden fol.

Die Haftsumme der einzelnen Genoffen beträgt auf jeden Geschäfttantheil 50 Æ; ein Genosse fann mehrere, jedo hödstens 25 Geschäftsantheile er- werben.

Der Vorstand befleht aus 3 Mitgliedern. Rechts- verbindlihe Willenserklärung und Zeichnung für die Genoffenschaft erfolgt dur< 2 Mitglieder des Vor- fandes in der Weise, daß dieselben der Firma ihre Namensunterschriften beifügen.

Bekanntmachungen der Genossens<haft erfolgen unter deren Firma obne Unterschrift im Württ. Staatsan eiger, gehen fie vom Aufsichtêräth aus, so sind dieselben vom Vorsitzenden des Aufsichtsraths zu unterzeihnen.

Das Geschäftsjahr beginnt mit dem 1. endet mit dem 30. Junt.

Dermalige Mitglieder des Vorstandes Herren:

Dr. Garl Elsäffer, Landgerichts-Rath in jart

Heinrich Kraut, Nechtsanwalt in Stuttgart,

¡çriedrih Sailer, Rechtsanwalt in Tübingen.

5) Bemerkungen: Die Einsicht der Liste der Se- nossen ist während der Dienststunden des Amts- gerichts Jedem gestattet.

Z. B.: Landgerichts-Rath Korn.

Fuli und find die

E -tutt-

Weiden. GSBefauntmachung. [16307]

Moosvather Darlehenskassenverein; Einge- tragene enoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. 6s ,

Michael Niederer, Pfarrer, früher in Moosbach; ist aus det Vorstande ausgeschieden; in denselben und zuglei als Vereinsvorsteher wurde lt. Beschluß der Generalversammlung vom 6. Mat 1894 gewählt : Georg Hamperl, Pfarrer in Moosbhach.

Weiden, den 4. Juni 1894.

Königl. Bayer. Landgericht. (L. S.) Bandel, Präsident. Wissen. Bekanntmachung. [16308]

In unfer Genossenschaftsregister ist zu Nr. 5 Landwirthschaftlicher Consumverein in Selbach in Spalte 4 folgende Eintragung bewirkt worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Johann Orthen von Paffrath ist der Anton Adolph von Schönstein in den Vorstand gewählt worden.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 1, Juni 1894 am 4. Juni 1894.

Wissen, 4. Juni 18394.

Königliches Amtsgericht.

Zeichen - Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Berlin. Königsiches Amtsgericht T [16076] u Berlin. Abtheilung S9 Ix.

Als Marke ist cingetragen unter Nr. 1887 zu dex Firma: S. Loewenhain in Berlin, nah Anmeldung vom 29, Mai 1894, Vormittags 11 Uhr 38 Minuten, für Federn, Federhalter, Bleistifte, Radiergummi, überhaupt Schreib- und Zeichenutensilien das Zeichen :

Berlin. Königliches Amtsgericht A [16135] zu Berlin. Abtheilung 89 Ix. _ Berlin, den 30. Mai 1894.

Als Marken sind gelöscht : 1) das unter Nr. 793 zut der Firma: Merzbach & in Berlin, laut Bekanntmachung in Nr. 131 des „Deutschen Reichs- Anzeigers" von 1884 für Metallwaaren aller Art, mit alleiniger Auênahme von Nadeln und Fis<- angeln eingetragene Zeichen ;

2) das unter Nr. 1408 zu der Firma: Panl Pincus «& Sachs in Berlin, laut Bekanntmachung in Nr. 305 des „Deutschen Reichs-Anzeigers" von 1390 für weiße <hemishe Farben, genannt „Zincopone"“ eingetragene Zeichen.

[15347]

Duisburg. Als Marke ist gelöscht:

a. das unter Nr. 110 zu der Ra Julins Carstanjen zu Duisburg laut Bekanntma in Nr. 210 des „Deutschen Reichs-Anzeigers" vom Fahre 1883 für Treppenstufen, Platten X. aus künstlicher Steinmasse, i

b. das unter Nr. 112 zu der Firina Arnold BVöninger zu Duisburg laut Bekanntmachung in Nr. 76 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ vom Jahre 1884 für Rauchtabacke angemeldete Zeichen.

Duisburg, den 25. April 1894,

Königliches Amtsgericht,