1894 / 135 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Rasch aht ift. Jacob Levy in Köln | Oschersleben, Ritterstr. b. 23. Mai 1894, | Klasse. Offeubacher in Fürth, Bayern, Kanaltr. S 2, f E Fritbeibstr. Va r Mai 1894. 2 R E De Nr. 26 087. Wohnungszeitung mit Plänen 18. Mai 1894. D. 346. sr 4 u n t E B E i l a g c L. 1439 Klase. über vermiethbare und gesu<te Wohnungen und | Klafse.

Klasse. ; 45. Nr. 26 238. Gießkanne, mit deren Aus- Räume. O. F. Leo in Berlin NO., Georgen- | 68. Nr. 26 104. Sghubriegel mit aus cinen A E 9, + 9 0 «C .- ,

41, Nr. 26 158, thalter, bestehend aus einer ußrohr eine Dru>kpumpe zum Zerstäuben des firhylaß 27. 11. Mai 1894. L. 1435. Stü> bestehenden Führungen, Feder und Grun, zu N i | Ld d Ä [ St ls A (l

am Hut befestigten Car: as euie mit Spiral- h direkt En ist, Au Sl dadvig in C15 26 157. Driefum[Mlag mit Ire I p Detmgns R abeitant, in d Ç (il cl 3- Nl ci (T UN on l cell l én ad 2 nzeig s ängsseiten un . W. : ¿— 6. 721.

feder und einer Sine mit Knopf. Dr. Carl Dresden-A., Ziegelstr. 50. 23. Mai 1894. ' gelegten Klebestreifen an den ; Z L lliveg, D: U iebingen. 7. Mai K. 2343. einem offenen, perforierten und gummierten Rand. | „, Nr. 26 162, Sicherheits - Thürverschl y l oa E Br ORE 46. Nr. 26 246. Shalltopf, mit von dem Ein- Otto Franz, Seemann, in Iserlohn. 27. De- gekennzeichnet dur<h zwei Stifte mit einem d : Ber lin, Montag, den 11. JUNI 1894,

¿ . 26 072. i i i d allmählich größer werd Ab- ber 1893. F. 983. ershluß herstellenden Ring. Oskar Enge, T T G T E T V F E T E T Ü G S G T G G T E H E E E T L E m via iti e. R T LUGAas mi pan söran gen I Ren, E e Ae 9 Halbrunder Holzstab mit manu, Kaufmann, in Lützen. 7. Mai 1894 Der Inhalt diefer n Ee in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

ä d ._ Osk tbeilunge ür Explosionsmaschinen, Oscar | , Nr. 26 218, E ; L / den s E Bien S ee 9 t "20. April Belintan. U. L M'Geob a Co. la Eutriysch- farbigem Blebmantel zum Geradehalten von 0 Bekanntmachungen der deuts<en Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Tite

E. 710. l

1894. H. 2443. Leipzig. 23. Mai 1894. B. 2822. Plakaten. Carl Beer in Gera, Teichstr. 39. | Nr. 26 188, Selbstthätig wirkende Flüge, A

, Nr. 26 073. Eierausblase - Apparat mit | 47. Nr. 26 069. Kegelfederventil mit spiral- %5. April 1894. B. 2749. thürsiherung zum Ersay des Riegels. Ott, chn La - andels-Re Î c Hahn zur abwecselnden Luft- und Wasserzufüh- formig gewundener Fevoe, D. Wulff in Bremen. | , Nr, 26 220. Mehrere an einem Ende um Kehrenberg in Barmen, Karolinenstraße 5, a d é c (Nr 135B,) rung und Klemme zum Bem auf van ens, a 4 Ln ¿r R: E E 6 - dur ärt eue Athje drehbare flache 4 für BERO dle Maa es M RT K. B e 4 Glas Pub -RAUIE - thr S4 DeutlG:NÚS lann duvde Me: B: Caftatkn M + . M ä d. Dr. Ernst Proft in Leipzig-Gohlis, | , Ti . NRohrvers{<luß dur räg we>e. Frl. Serena Ha in Stuttgart, . r. 99, D e, mit de 11 - DanDels s r eih kann dur< alle - Anstalten, für Das C - d ; aran e M 39. zur Rd Dink bewegte und auf dieselbe auf- x Shwabstr. 69. 30. April 1894. H. 2476. Kröpfen und mit Oeffnungen sowie mit Gelluloid, Berlin auch E die A Expedition des Deutschen Reihs- und Königlih Preußishen Staats- | Be (D eis beträgt e d E o oe E Ti A E

Sedanstr. 5. 11. April 1894. P. 9 ì 0 | C ; ) R 56 088. Kasten mit E angen im ens Verschlußplatte. Badische Maschinen- r. 26 017. Wschkarten mit Pan gerte einlagen versehene Schalen für Messer mit fes, Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Dcuckzeile 20 4,

Deckel für Ziffern mehrerer E anne A Be won. g d 18 E B rats in e A toe A ¿L V bbdue in Soiree Beur (S a i mina inet Gin Walzen zur Bere<hnung von Zinfen und zur und Se « Neff in Durlach. 2. Apri es á : tai 1894. K. 2324. 1 . 21. Mi < st Fabrik chemis< - technischer ¿rófiofe i E e E i As Umrechnung von Gewichten, Münzwerthen u. dergl. | - 1894. B, 2651. i i «„ Nr. 26 118. Apparat zur Fabrikation von 1894. -— K. 216. , ebraud smutster. Commandit - Brett aEes ae Bu Pt a E Pw Brit s pf S eine Aktiengesellschaft; die Hermann Küchenmeister in Freiberg i. S. | » Nr. 26 180, Rohrumhüllung mit ruhenden imprägnierten Pappen und Geweben, Wilhelm | , Nr. 26 195, Messer mit verstellbaren Klasse. (S<luß.) : Senior «& Co. in Berlin, Hagelöbergerstc. 5. gesellschafter eingetreten G B 4 É: S EBeE : L 7. Mai 1894. K. 2294. Luftschichten, bei welher ein mit hohlen Zähnen Lüchau in Hamburg, Weidencelle 32e. 19. Mai Griff. F, W. Heffe in Mülheim a. Rus, 7%, Ir. 26 173, Fußhalter für Rollschlittshuhe | Klasse. Die Firma i in=_ F E Mel er M Biene, jegt liguidierende . Nr. 26092. Zplindrishe Briefwage mit bescßtes Band s\{hraubenlinienförmig um das 1894. L. 1445. 22. Mai 1894, H. 2564. aller Art, bestehend aus feitlihen Beinschienen | 77. Nr. 19 724, Spielball, bestehend aus zwei Range & Ohmann ¿ Due 8sgesells<zaft C. & G. Müller, Spiralfeder und YZeigervorrihtung. Alfred Rohr gewunden is. Georg Schoenner in | 57. Nr. 26 119, Als Ersaß des Ueberhanges | 70, Nr, 26 000. Tintenfaß - Verschluß für M mit horizontal das Bein umfassenden Niemen. Rohren von tenen sih das eine im anderen ver- geändert. : n p et rei Hugo Hart Müller in Remscheid, Alleestr. 7. 15. Mai S Gartenstr. 7. 4. Mai 1894, S TriBex aus Zon TeNte heer e R n A E oon Ver dret E Dimaermann E “pen Mitlenwalhen schiebt, und an diesen Nohrcn befestigten, mit einer | Die Gesellschafter der hierselbst am 15. Mat j der Satrite Grat, Siu Ernst Noa, 1894. M. 1819. S. 2056. / i für vhotographishe Kameras mit brillenartigem Dedel î n G ' er Vet raße 57. 21. März i aa E -J00, Hülle umgebenen elastischen Streifen. Ferdi ] S i 19. Lal 4 ri F S : Nr. 26 124. Hülsen-Feder-Zirkel mit Maß-| , Nr. 26 182. Handkurbel mit auf dem Einsaß. Franz Meinke, Stlossermeister in tiefung der Tischplatte aufgenommen wir, Nr. 26247, Platte zum Verpa>ken und Sriß in Berlin, i, E E E E O NRBEINRERZNE Os S Ene R Dary f stab. von Normann, Hauptmann, in Frank- Kurbelarm verstellbaren Griff, Hermann Mohr, Körlin a. d. Pers. 21. Mai 1894. M. 1828. ean Franz und Eduard Müller, beide in Aufstellen von Spielzeugfiguren (Schäfereì, Nr. 20 920, Ball, dessen Kugelform ent- Guftav Neumann i Das Stat t d ir de Urkun s E furt a. O., Krossenerstr. 14. 28. April 1894. i. F. Mannheimer Maschinenfabrik Mohr &| Nr. 26 121, Objektivfassungen für photo- Sablonz Af d. Neiße in Böhmen; , Vertreter: Hühnerhof u. #. w.) Heymann & Seyfert in weder dur< meridianaitige Federn oder dur | (Geschäftslokal: Prinzenstr. 86) sind: 20 April 98 Mai as a E rw e N. 457. Federhof in Mannheim. 24. März 1894, zraphis<he Kameras mit gradlinig geführten Ver- Mnichard Lüders in Görliß. 4. Mai 1894, Olbernhau. 10. Mai 1894. H, 2524. einen zwei gegenüberliegende Punkte verbindenden | der Photograph Julius Ernst Heinrich eten j welce Üer Le Ñ ar A festgestellt _ Nr. 26 125. Selbsteinkassierender Zahlteller M. 1673, : S i ¡luß und Schußschiebern und einer Regelungs- F. 1207. det U mvaies Nr. 26 248, Zusammenklappbares Kulissen- elastishen Körper hergestellt wid. Ferdinand Walther Neumann u Berlin, [ Ne. 968 s S ellschaft, [uy "B l Beilagebande für Kassen - Kontroll - Apparate. Grimme, Na- | , Nr. 26 224. Dreiwegventil mit auswesel- vorrihtung für die Belichtungsdauer. Emil] , Nr. 26 098, Siebene>iger Bleistift. H. C, Panorama mit oder ohne mechanische Feststell- Fritz in Berlin, Leipzigerstr. 115. : der Kaufmann Peter Franz Neumann zu big 90. 5 N E L TRENE, Le I, Seite 3 talis & Co. in Braunschweig. 27. April 1894. barem doppelsitigen Ventilkegel mit Rüdlauf- Suter in Basel; Vertreter : A. Mühle und Kurz in Nürnberg, Kirchenweg 5. 15, Mj vorrihtung. Oscar Michaelis in Berlin. Ls Berlin und E s s f f R Ges Ars 06 6 LIC DelnSEn j G. 1327. fanal. W. Küfemodel in Vieselbah. 12, Mai W. Ziole>i in Berlin W., Friedrichstr. 78. 1894, K. 2320. L A 22. Mai 1894. M. 1832. ôschungen. der Kaufmann Jokann Ernft Carl Wagner N al "Sett E schaft E i Herstellung von „Nr. 26 126. Kombiniertes Taschen-Reißzeug 1894. K. 2316. : j 8. Februar 1894. S. 10086. __ : Ï Nr. 26 099, Fünfeiger Bleistift. H. C, 80. Nr. 26 196. Masse mit glänzender Ober- Jufolge Verzichts. e pr, pur wed nn E C g Stn E E S IRCRRE und zwar unter obne Etui. Joh. Wilh. Geiger in Gießen, | „, Nr. 26 226. Façonnierte Rohrverbindungs- | „, Nr. 26 154, Stereoskop-Distanze Vershluß Kurz in Nürnberg, Kirchenweg 5. 15. Mai 1894 fläche zur Herstellung von Vestibülen, Treppen- | Klasse. | Zur Merireiuna der Gesellschaft inv nur ie cefellickaît & S G. Miller E 1 der Handels- Sillerstr. 5. 23. April 1894. G. 1315. stü>e, bei denen eine oder mehrere Mündungen für Zeit- und Moment-Aufnahmen. Ferdinand 2 2321. 9 aufgängen, Wänden in Badezimmern 2c. Erasmo | 11. Nr. 23 131. Futteral für Fahrplan-_ oder zwei Gesellschafter gemeinschaftli bercébitiat : e Sil aas Ra E L ak dna E was ihrer , Nr. 26 177. Lupe mit Haltevorrihtung für mit Außengewinde versehen sind. Georg Hotop, Amtsgerichts - Sekretär, in Reinhaufen Nr. 26 1683, Anordnung aufgerollter, gun Mansutti in Berlin, Grunewaldstr. 108. andere Bücher, bei welchem eine oder zwei Seiten Dies i unter Nr. 14 201 de Gesell! aftêrecifters E und Kirdorf besichenden Ziveignieder- den Objektträger. I. H. Dall in Graventstein. Fischer in Schaffhausen. Vertreter: F. C. Glaser b. Göttingen. 23. April 1894. H. 2448, mierter Papierbänder in Kapseln oder Dosen mit 11. Mai 1894, M. 1816. aus einem dur<si<tigen Stoff, z. B. Celluloid, | eingetragen worden. : E Der Vorstand belekit aus cinem Diretio 21. Mai 1894. D. 1001. und L. Glaser in Berlin SW., Undenstr. 80. | 59. Nr. 26 013, Gewächshausspriße mit ab- seitlihen Schlißen. Venrath «& Fran j 81. Nr. 25 720. Verpadungskästhen für Pho- bestehen. i In unser Firmenregister i unter Nr. 17 923, | alé vem dran ats e lenbes Meetee s wel T, „Nr. 26 178. Durch Paerma le ein- 4, Mai 1894. F. _ 1209. E shließbarem Saug- und Strahl-Mundstück. Hugo Gelbe Mühle, Düren, 2. Mai 1894. B. 2760, tographien, mit einem Ausschnitt auf der Vorder- | 34, Nr. 24 284, Daunensteppde>e, deren Be- | woselbst die Handlung in Firn: E T MO TRER tf Lee B E L CSeT Ues y zes<lossenes Thermometer gleichzeitig als Zimmer- | 49. Nr. 25 7284. Sneidewerkzeug mit Hebel- Lautier, in Firma Jos. Mayer in Görliß. | Nr. 26 165. Tuschnapf mit geneigten scite und einer rü>seitig in Einschnitte schieb- züge an den Konturen der einzelnen Steppmuster | Otto Schoening Nachf. Juhaber Julius Staegc Divettor ift ie ets hee f ges Carl s{mu> und Badethermometer verwendbar. B. überseßzung und Stellschraube für starke Drähte, 19, Mai 1894, L, 1413. ; Boden. H. Hübers in Gummersbach, Rheine haren, als Stüße verwendbaren Verschlußklappe. wasserdiht zusammengeklebt und durhnäht sind | mit dem Sige zu Berlin vermerkt steht, ein- zun Nixdorf st zur Zeit der Kaufmann Garl Müller N. Dietrich in Chemnitz. 21. Mai 1894. bei welchem die Geradeführung_ dur< ein mit | 61. Nr. 26 106. Mit hölzernem Gestellrahmen provinz. J, Februar 1894, D O Richard Heis<maun in Berlin 8., Alexandrinen- und deshalb die cingefüllten Daunen fo halten, | getragen: E E E Die Belanntuli n ver Gade a D. 1008; den Schneidba>ken aus einem Stück gearbeitetes versehener Schlauhwagen, dessen Trommel oder | » Nr. 26 166. Nunder Tuschnapf mit scrägen straße 68/69. 16. April 1894. H. 2422. fodaß sie ni<t an, no< dur<h die Naht Die Firma if in: dur den Reichs-Anzei a esellschaft erfolgen Nr. 26 225. Elastishe Arbeiter - Schuß- Zahnsegment bewirkt wird. Aug. Albert Becker, Haspel Lufträume zwischen den flachen hölzernen Boden und kegelförmig zulaufender Seitenwand, 5 tr. 26 057, Müllabfuhrwagéen mit auf der treten können, die Naht selbs aber luftdurch- Julins Staege " Belauutena Aa bes Mes t Les fnb in bee f brillengestelle mit oberer Verstärkungsrippe und Fabrikant in Remscheid. 7. Mai 1894. B. 2783. Stegen besißt. Franz Pretzel «& Co. n H. Hübers in Gummersbach, Nheinprovinj, Wagenplatte angeordneten Müllkästen und einem lässig ift. geändert. Vergleiche Nr. 26 034. die Firmenzeichnung vorldiebe L a 2E viere>igen, oben von dem Gestelle abstehenden, | » Nr. 25 774, Umsteuerräderwerk an Dreh- Berlin, Gr. Hamburger|tr. 32. 21. Mai 1894. Li Y ai 1894. P O, : A | drehbaren Krahngestell. Richard Härting in Sh verlä Demnächst ift in unser Firmenregister unter fic Belt ci des Aufsihtóraths nd CEE na< unten sich nähernden Gläserrahmen. Carl bänken, gekennzeidnet dur in drehbaren Wangen P. 996. i A g Nr. 26 175. Tafel mit seitlichen, Cir: D Berlin, Claudiusstr. 10. 17, Mai 1894. ub ert2angerung. Nr. 26 034 die Handlung in 2 6B Gase R raa der Weise e voleO dis ü ris die Fi Gy ies Merz in Frankfurt a. M., Theaterpl. 6. doppelt gelagerte Umsteuerräderahsen und eine | 68. Nr. 25 704. Fahrrad mit gewöhnlihem fassungsschienen, die nur in einem Punkte mit H. 2546. i Klasse. Julius Staege Gesellschaft die irte: Ti Aufsihtôrath* und wi 10. Mai 1894. M. 1807. das Räderwerk umschließende Schußhaube, H. Fußbetrieb und dur die Lenkstange mittelst der Tafel fest verbunden sind. Georg Adler in „e Nr. 26 116, Bleiplombe deren Bleimasse | 25. Nr, 4805, Shlittenführung für die Lamb- | mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber Name des Vorsi enden "Tei iles Stell et t cs Nr. 26 228. Oberschalige Tafelwagen, Wohlenberg, Maschinenfabrikant in Hannover. intermittierender _Schaltraddrehung bewirktem Buchholz i. S, 11. Mai 1894. A. 694. E in Bezug auf die Mittelebene des Hohlraums \{he Stri>maschine. Edouard Dubied «& Co. | der Kaufmann Julius Nudolf Oskar Staege zu Berlin gesett wérben 9 Ver JEMES R deren durdgebende Balken eine getheilte Schiene 9. Mai 1894. W. 1799. Handantrieb. Heinrich Preffel in Stuttgart, | „, Nr. 26 184. Zeichenwinkel aus Partglaë, n ungleich vertheilt ist, um die Fuge der fertigen in Couvet, Schweiz ; Vertreter: Jos. Jessen in | eingetragen worden. Z ; Die Berufung der Generalversammlung erfolgt mit Laufgewiht zur Bestimmung der Unter- Nr. 25 995. Löth- und Abbrennlampe, Vlgaltr. 67. 24. April 1894. P. 91, ; Georg Schwalm in München, Loristr. 1, Plombe in der einen Prägebildfläche zu erhalten. Berlin NW., Luisenstr. 35. 2. Mai 1892. —| In unser Firmenregister ist unter Nr. 24 856, wo- | dur öffentlihe Bekanntmachung; neben d Ñ gewichte haben. Steinfeldt & Blasberg in deren Gasausströmungsdüse dur ein mittels | , _ Nr. 25 852, Sturmstangengelenkt mit 23, Mai 1894. Sch. 2092. Le Carl Herfort in Berlin N., Aterstr. 18. D. 190. Die Verlängerungsgebühr is am | selbst die Handlung in Firma: / Batuni des bis Bekaninbmán ortbalie ian Hannover. 22. Mai 1894. St. 788. Hebels auf- und absetzbares Hütchen mit Asbest- Sattel für Wagenverde>e zur Vermeidung des Nr. 26 189, Füllfeders{lüssel zum Veffnen 19, Mai 1894. H. 2554. 30. Mai 1894 gezahlt wordén:-- H. Sallbach Blattes und dem Datum der Nersam nlung f\ lbst 44. Nr. 26 048. Aus zwei hakenförmig an einlage vershließbar ist. Firma Gebr. A. & Einklemmens der Finger. Louis Schmeßer, und Schließen des Bordertheils an Füllfeden, 83. Nr. 26 249. Doppel-Ankerhemmung für | Berlin, den 11. Juni 1894. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- | beide Daten niht mitgerechnet, muß i ta einander bängbaren Gliedern bestehende Schnalle. O. Huff in Berlin SW., Jokbanniterstr. 11. Fabrikbesißer, in Ansbach, Bayern. 9. Mai F. Soenne>en, Fabrikant, in Bonn. 22, Mi Uhren, bei der der Anker aus zwei auf Achsen Kaiserliches Patentamt. tragen : S von mindestens Sieb ata ‘Tagen Tieaen E Frau Elisabeth Schaefer in Hamburg, Besfen- 17. Mai 1894. H. 2544. U Li 1894. Sh. 2067. a6 e 1E EO LLUO, N) otftif roh drehbaren Armen besteht. Samuel Friedmaun I. V.: Plath. [16978] Das Handelsges{<äft ist dur< Vertrag auf | Das Grundkapital beträgt 1 Million ‘Mark und binderhof 48. 18. Mai 1894. Sch. 2086. . Nr. 25 996. Maschine zum selbstthätigen | , Nr. 26 008. Ueberzug für die Handgriffe _Nr. 26 192, Bleistift- und Federballe us ] in Krakau; Vertreter: Paul Bruchmann in den Kaufmann Gustav Emil Sallbach zu Berlin | ist eingetbeilt in 1000 Aktien über je 1000 M Nr. 26 049. Schnalle, bei welcher die Zähne Einschleifen von Wellen, gekennzeichnet durch der Lenkstange an Fahrrädern, bestehend aus einer Celluloidröhren, Ludwig Hörr in „Nürnber, Leipzig-Lindenau, Lußnerstr. 46. 11. Mai 1894. übergeganaen, welcher basfelbe unter der Firma | Die Aktien lauten L ieb Ainhaber Di in Vertiefungen verschiebbar sind. Mart. Strom Schne>e und S zum Hin- und Ver- Filzhülse ohne Naht. Carl Wuttge, Kaufmann, Dammístr. 6. 21, Mai 1908. L L . 1220. L: Handels L Ne ister Guftav Sallbag fortsezt. Vergleiche Nr. 26 036. | Grünter ter Gesellschaft Wr: sämmtliche Aktien jr. in Aachen, Leonhardstr. 24. 16. Mai 1894. bewegen cines Shuhes. Wagner & Andreas in Guben. 18. Mai 1894. W. 1813. Nr. 26 193. Siegelgarnitur. Hugo Opper: 85, Nr. 26079, Auswe@selbare Anbringung Da - i d | , Ét E is e Sooiaeaóe E E rc RE Veleuld) yaven ‘]amm

r

: in Leipzi ib. 2 T1894, : 1 {C i in Berlin SW., Lindenstr. 37. 23. April von Luftventile f dem Schaf ä tr. 26 036 die L in fi cs M f : St. 787. in Leipzig-Eutrißsh. 24. April 1894. W. 1766. | , Nr, 26 0un, Lager für Achsschenkel mit mann in Verlin R 1 Luftventilen auf dem Schaft von Hähnen | pz, „+1 8roctftorointrZae Ther MtHonaofollsaar Nr. 26 036 die Handlung in Firma : In Anrechnung auf da l Ke Nr. 26 128, ODoppelhülse für Licht und Nr. 26 01S, Bremse zur Regelung des doppelter konisher Büchse. Franz Peters in 1894. O. 336. : i i E ¿wischen Einlauf und Abschluß, fowie auf Wand- Die Pantelsregistereinträge uver Aftiengefells<aften ‘Gustav Sallbacz C AL A M A G. L ( n hat die : ; " N ç ; S Nori An C Mat 1892 N Rad t xelis h L Tae Mai af und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden na< | _,, : = 4 Vandelégeieli]<aît G. y ller in Berlin nah Streichhölzer, bestehend aus zwei dur< Scharnier Vorshubs der Bohrersyindel bei Bohrvor- Berlin, Höchstestr." 29. 11. Mai 1894. —| „, Nr. 26 232, Nadiergummi mil ret scheiben und ähnlichen Verbindungsstüken. Albert | Fang verselben 1 en U eee, werden na& | mit dem Sitze zu Verlin und als deren Inhaber | näherer Maßgabe des Statuts ihr gesammtes B verbundenen Behältern. Siegfried Frey in riGtungen. Paul Bourcart, Zivil-Ingenieur, P. 987. artigen Inschriften und Verzierungen. Ver i Holuthiem, Fabrikant, in Chemniy. 11. Mai Rul E e Etne biete Ss ite ( T unter a Ser Kaufmann “GSuftag Emil Sallba z Inhabe äherer Maßg s Sk hr gesammtes Ber- ; ; : E18 ; ; Di R V e L A it Nab inigte in-F ren: E IAO : i Sitzes dieser *, D rigen L E Sullay- Smit Sauvach 3 A ;

Berlin, Ritterstr. 83. 5. Mai 1894. F. 1210. in Gebweiler, Ober-Elsaß. 18. Mai 1894, —| „, Nr. 26 039. Ringschienenwagen mit Zahn einigte Berlin E ms ragt 1894. „H. 2528. A | pag“ wai rb Gh E L us i 7 Bs "1 eingeiragen worden. Hebcrzalancoccis Rab Gecuiabast:

«„ Nr. 26 147. Aus einem Stück Blech ohne V. 2808, i j h fränzen an den Laufrädern, in welche das zur Fabriken in Gelnhausen. 5. Mat 1884 Nr. 26 161. Ausëguß - Garnitur, deren | &Znigareih Württembera Ls Sem r Len | Die Prokura des Gustav Emil Sallbah für die | 1) für die beiden Grundstü>ke (Grundbuch von

Löthfuge hergestellte Enden für Double-Schmu>- Nr. 26 061, Feilenartiges, aus Sägen Fortbewegung dienende Getriebe eingreift. Louis V. 408. E i L: Ventile für warmes und kaltes Wasser in einem | Fm ffen unfer üo 3 Rubrik L E erstbezeichnete Firma ist erloshen und ist deren | Stettin, Band 146 Blatt 417 Nr. 304 und Grund- sahen, besonders Kreuze. Wilhelm Fühner, zusammengeseßtes Instrument mit verseyten oder Heise in Alt - Ruppin und Gust. Herbert in | 71. Nr. 26 058. Schuhobertheile aus einen mit den Rohranschlüssen aus einem Stück ge- Sia t n d D Ter N event A re]p. | Lösung unter Nr. 9957 des Prokurenregisters erfolgt. | bu<h von Nixdorf Band 44 Bl 1464) Bij i j in Pforzheim. 23. April 1894. in ciner Linie stehenden Zähnen. Max Grebner, Spandau. 9. Mai 1894. H. 2523. Lederstü> mit einer seitlihen Lasche zum 4 formten Gehäuse vereinigt sind. C. Borns Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die | J ser Firmenregister is mit dem Site 7 E 3 Bijouteriesabrikant, in Pforzheim. 23. April 1894 n CINET: SINIE 7 RENENEL N N \ : Ç ea S; G in Nachod, Böhme: : ; i x heidez. ersteren wöchentlihß, Mittwochs bezro. So In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu 391 034 M 34 F. 1187. Ingenieur, in Brüssel; Vertreter: Robert |, Nr. 26 041. Anordnung von Kugellagern knöpfen. Sigmund Epftein in Nachod, Bo mes; R. Zeigermaun in _Altona, Böhmilensir. abents die Teftecen Kgl lib. * 29° | Berlin unter Nr. 26 035 die Firma: 2) für die übrigen Ver- /

. Nr. 26 148. Taba>êpfeife mit am oberen Deißler, Julius Maeme>ke und Franz Deißler in der Führungs\ceibe von Aren von PneumatiÏk- Vertreter: G. Dedreux in München. 17. M 9. Mai 1894. B. 2794. abends, die leßteren monatli.

: i s A / y : h Dc y ie i i L S. Richter mögenside. L404 O Ende des Pfeifenrohres angebrahtem Ausguß. in Berlin C., Alexanderstr. 38. 15. Mai 1894, Fahrrädern u. #. _w. Geo. Schucider Nachf. 1894. —- E. 719. E Nr. 26 210. Nasfensprenger mit Wirbel- | Bergen, Rügen. Befanntirachnng. [16961] | (Geschäftslokal: Leipzigerstr. 43) und als deren Jn- dg lie i E I Lega uu Bodeusch, Verlagsbuchhändler in Langen- G. 1374. in Leipzig, Fleischerpl. 5. c : C é 5767 M 36 A

u Berlin | mögen in die Aktiengesellschaft eingebra<ht. Als

18. April 1894. Nr. 26 113. Schuhagraffe mit am Agrafw bühse mit herausgewölbter, zentral dur<brochener | In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 165 | haber der Kaufmann Salo Richter zu Berlin ein- teser Preis: wird dadur bele alza. 21. April 1894. B. 2728. , Nr. 26 093. Fräsvorrihtung nah O. M. Sch. 2009. E : bügel befindlichen Halttlammern. Julius Fiste Decke. Franz Pretel & Co. in Berlin, Gr. | bei der Firma H, Bischoff eingetragen : getragen worden. E f H Ta" die Aktiengesellschaft die Pasfiva be Handel Nr. 26 198. Trichterförmiger Pfeifenkopf. Nr. 8371 mit auswe(selbarem Fräser und | r. 26152, Kettenspannvorrihtung „an in Barmen. 21. Mai 1894. 6+. r Hamburgerstr. 32. 21. Mai 1894. P. 1002. | Die Firma is auf den Kaufmann Erich Bischoff | Die Handelsgefellshaft in Firma: 2 esellschaft C. & G Müller \ (sts (s is F. Benz, Pfeifenfabrikant, in Worms a. Rh. Stahlscheibe zum Herausfräsen defekter und zum Brü>enwagen, auf der Hochkante der Schläge. Nr. 26 231. Einlegefohle mit Stow Nr. 26 240. „Biegsame Sprißzdüse, deren | in Putbus übergegangen. Ferd, Flinsch Fleeuletant Ls Tis bie Gvvotbeles irg 9, April 1894. B. 2672. Einseßen neuer Ventilsive. Adolf Rösle in J. Haas in Stuttgart, Bahnhoïstr. 107. auf der Sohlenunter}eite zur Aufnabme Anshlußende versteift ist. Franz Preuel « Co. | Demnächst ist unter Nr. 255 die Firma H. Bischoff | mit dem Siße zu Leipzig und Zweigniederlassung / MDAD-DIE A 26 000. gas Nr, 26 243. Haarnadel mit abgebogenem Heidenheim, Württ. 30. April 1894. R. 1553. 16. April 1894. H. 2429, i Spannrahmens. Louis Simon m n in Berlin, Gr. Hamburgerstr. 32. 22, Mai | mit dem Sige zu Putbus und als deren Inhaber | zu Berlin (Gesellschaftöregister Nr. 2584) hat dem die Accepte, Rembourse : S / Kopf und mit nach innen eingebogenen S&enkeln, Nr. 26 094, Mehrfahmatrize zum gleih- | „, Nr. 26 153. Wagfcheit mit federnden Vomborn, Baumeister, in Berlin. 19. M E E : / der Kaufmann Erich Bischoff in Putbus eingetragen | Richard Robert Julius Oskar Heinrih Flinsh in und Kreditoren in Höhe welche eine mittlere Verengung des Schenkels zeitigen Schmieden mehrerer Gegenstände, wie Zughaken. R. Stahl und J. Haas in Stutt- 1894. S, 1199. s A 86, Nr. 26 001. Schaftmaschine mit auf- und | worden. Leipzig Prokura ertheilt und ist dieselbe unter ite t P bilden. August Prym, Fabrikant, in Stol- Messer mit Klingen und Heften u. dergl. aus gart, Bahnhofstr. 107. 16. April 1894. : Nr. 26 233, Einlegesohle aus zwei | abshwingendem, se<stheiligem Zylinder und einer Bergen a. RN.,-den 4. Juni 1894. Nr. 10 449 des Prokurenregisters eingetragen worden. daß fié La R E bd : berg, Rheinland. 24. Mai 1894. P. 1004. einem Stück. Ernst Hammesfahr, Fabrikant, St. 757. A i Rande zum theil unverbundenen Stofflagm i ¡weireihigen Holzkarte. K. G. Ulbrich und Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Gelöscht sind: ‘Q NE T E Hs 45, Îtr. 25 994. Hufeisengriff mit seitlichen in Solingen - Foche. 8. Mai 1894. H. 2520. Nr. 26 208, Vorrichtung zum Anbringen Einführung eines Spannrabmens. Louts Ti Hermann Ulbrih, Maschinenfabrikanten, in aria D ° Ficmenregister Nr. 17 498 die Firma: E o daf fie ‘ibr d 94 Befestigungslappen, wovon einer zum Unter-| Nr. 26 095, Bobrknarre , gekennzeichnet eines Schirmes an Fahrrädern. Fr. Wegener und Otto Bomborn, Baumeister, in Dek Altgersdorf i. S. 13. April 1894. U. 189. | Berlin. Handelöregifter [17041] Bres Buécas Acternatienal. a y e sieben unter die Befestigungsshraube geschlißt dur eine zwischen der Bohrhülse und dem Ge- in L 18. Mai 1894. W. 1818. 19, Mai E C O r. 26 127, Vorrihtung zur Schonung | des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin, | Firmenregister Nr. 19 409 die Firma: Aktien der neuen Gefell- ist. Branscheid « Philippi in Remscheid. häuse angeordnete lose Kugel, welche die Mit- | , ir. 26 212. Steigbügel init abklappbarem | 72. „Nr. 26 0683. Sicherhbeitsges{hoß m des Schlagriemens und des Schlagvogels an Zufolge Verfügung vom 7. Juni 1894 find am Moos & BVlumenreich. 5 chaft zum Nominal-Be- i 6. April 1894. B. 2663. nahme der Bohrhülse nur in einer Richtung ge- Steg. I. M. L. Haddorf in Lübe> ‘und H. F. mit Stabl\ecle und Filzmantel für glatte E Webstühlen, bei welcher die Schlagrolle dur | 8. Juni 1894 folgende Eintragungen erfolgt: Prokurenregister Nr. 9284 die Prokura des Hubert trage von , 996 000 - Nr. 26 007. Becherförmige Ifoliervorrich- stattet. Hermann Hopf, Schlossermeister, in H. Eggers in Hobbersdorf b. Schwartau. läufe. H. F. Becker, Zngenteur, In Eu einen Bolzen mit belederter Querplatte und lein- | Jn unserm Gesellschaftsregister is unter Nr. 9929, | Louis Paul Ries für die Firma: gewährt, wou<h r" G tung für die Sißstangen und Nester der Vögel Leipzig. 25. Januar 1894. -— H. 2130. 22. Mai 1894. H. 2560, E j Burbach. 25. April 1894. M 27 2 wandversteiftem Gummiring aufgehalten wird. | woselbst die hiesige Handelegesellshaft in Firma: Saust & Ries. bi leb G E E P E EEER D egen Milben. Dr. L. Fischer in Karlsruhe i. B.,| Nr. 26 114, Matrizenplatte mit heraus- | , Nr. 26 234. Auzziehbarer Schmußfänger| „, Nr. 26 083. Aus einera Gemenge Adolf Palme in Netstal und H. Studer in Gustav Adolph Wernicke Berlin, den 8. Juni 1894. b ige Uebernahmepreis von 1 765 767 M 36 S estendstr. 49. 27. April 1894. F. 1196. nehmbarer Matrizenunterlage. Schatz - Löble, für Fahrräder. Peter Gerst in Aachen, Adalbert- Korkpulver, Leinöl, Bleiglätte und Ricinu® i Vendlikon, Schweiz; Vertreter : Gustav Star- | eingetragen steht, vermerkt worden, daß der zu 1 Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89/90, 5 beglichen isl. E Nr. 26 037. Milchentrahmungsmaschine Maschinenfabrikant, in Weingarten, Württ. straße 41. 24. Mai 1894. G. 1390, stehende Flintenpsropfen. Wladyëlaw e gardt in Berlin N., Chausseestr. 5. 26. Februar | mit dem Namen David Wilhelm Hohmuth aufge- Mila. 2E Mitglieder des ersten Aufsichtsraths sind: mit am äußeren Rande vertieftem Trommelboden. 21. Mai 1894. Sch. 2090. Nr. 26 244. Wagensiß mit vergrößerbarer in Warschau; Vertreter : Casimir von Mo 1894. P. 874. führte Gesellchafter mit Familiennamen Huch heißt, N 3 va O Gage Dari ort avi fat

; K O +5 ; S0 "Sun Fabri ; » I S ; - y Mai 18%. S7, Nr. 2 Star Lz ; C ; Carl Geriughoff in Ahlen in Westf. 18. Mai | 50, Nr. 26 122, Walzenstuhlständer mit s{hrägen Sißtiefe, Paul Axthelm, Fabrikant, in Cifenach. in Berlin W., Potédamerstr. 3. 11. Mai . Nr. 25 722. Fester Schrauhbenschlüssel mit } aber Hohmuth genannt wird, R ghoff / sf i dur eine horizontale Schraube verstellbarer | In unfer Gefellschaftsregister ist unter Nr. 13 940, | Werlim. Hanvelsregifter [17042] 3) der P Ie N ie Seis vciubet

1894. G. 1377. Schteberöffnungen und shraubzwingenartigen \{räg 22, Mái 1894. A. 706. s K. 2312. N ¡ i Ÿ giste T. O. Dost & Co. 64. Nr. 26 006. Mit Anzeigen 2c. verschene | 74. Nr. 26 169. Tranéportabler Thür- 11° S unterstüßter Bake. Wilh. Vogelsaug in NRem- | wofelbst die Handelsgesellschaft in Firma: des Königlichen Amtsgerichts A zu Veclin. Als Revisoren zur Prüfung des Gründungs

E A

E R R, SOE T S R C E R? E M N E N E M M

fran

Nr. 26 038. Krümelpflug mit gebogenen geöffneten Lagern. C. O f in i e p, 18PL T 6 ? 7 21, Mai 1894. O. 1002. Bi s\{<uyßhü it ei Ausschnitt für de F „Kontakt für elektrishe Läutewerte. L scheid, Bl Istr. 1. _ Mai Le s i R Fre E E 91, Mai 1894. O. 100 Zierglas\chuyhülse mit einem Ausschnitt für den Fenster-Kontakt für {< L [9 M umenthalstr. 1. 11. Mai 1894. - C. Mectleuburg & Co rel e derfügung vom 83. Juni 1894 sind am Herganges haben fungiert :

Scharen und Stellvorrihtung. W. Fimmel Magdeburg-N. 894, D L ; | : tatt Hrd R M i i Alt-Tuchorze, Posen. 16. Mai 1894. F. 1226. | 61, Nr. 26 070. Bogen für Streichinstrumente Henkel und einem Deckel. Max Kohl in Loewenstein in Berlin C., Grenadier. # mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- en Tage folgende Eintragungen erfolgt : er Hof-Schlächtermeister Carl Bergmann

Vas L : Santa ift in Bres 7, Apri 9. Mai 1894. L. 1449. 89, Nr. 26 023. Reinigungs î z C cio 9 l)

Nr. 26 040, Fliegenfalle aus zwei ineinander mit wellenförmigen - Ausschnitten und teller Breslau, Mohnhauptstr. 1a. 17. April 1894. 99, Mai 1894. L. 1449 na „Mer. « Reinigungsayparat für Ab- | getragen: S Í Fn unfer Gefellshaftéregister is unter Nr. 3907, Ey C art Zerg!

geschobenen Drahtkeg eln. G. Heckel, Fabrikant förmigen Warzen zur Erzielung einer richtigen K. 2241. E | 77. Nr. 25 997. Wagereht gelagerteë © E wässer in Zuker- und anderen Fabriken, bestehend Die Gesellschaft is auf Grund gegenseitiger | wofelbst die Sandelsgesells<aft in Firma: S P Kaufmann und Handelsrichter Theodor fn Davies in Nr. 26 102, Büchsenvers{luß, bei welhem rad mit beiderseitiger Bezeichnung und f aus einem Kasten mit s{rägen Förderketten und Uebereinkunft dur< Ausscheiden des Gefsell- C. & G, Müller Ea zu Berlin wohnhaft

in St. Johann. 27. April 1894. H. 2469. Fingerlagerung, Charles Jo i h 261 : h el | eiderfei Bezeichnung V. rz l n Förderk 1 Nebe 18[ i s ( “E Milford Haven ; Vertreter: Georg Schneider und der Abdichtkörper dur<h eine Hülse mit Doppel- federnden feilförmigen Anzeigestift. Franz S Sieb. W. Maywald Zivil - Ingenieur , in schafters Me>leuburg aufgelöst. mit dem Sitze zu Berlin und Po Das Geschäftslokal befindet sich Klosterstraße 65.

Nr. 26 081, Tauben- und Hühnernester aus ( ) z 1 f n eilf 1j Franz A M Id, zu | | : Hoa lerie, Wilhelm Stelzner in Dresden-A., Georg Grießmann in Berlin NO., Landsberger- bördelung gegen den Mündungsrand gepreßt in Dresden, Bartholomäistr. 14. 23. April j agdeburg. 24. März 1894, M. 1671. Der Kommerzien - Rath Adolph Loewi | zu Rixdorf und Stettin vermertt steht, eingetragen : Berlin. ven 8. Zuni 1894

ittelstr. 21. 24. März 1894. St. 729. straße 45. 5. Mai 1894. D. 983. wird. Charles Fischer ‘in Markird), Elf. St. 766. : R Umschreibungen seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Die Handelsgesellschaft is, nahdem der Kauf- Köni liches Amts M t [ Abth T 99/90

Nr. 26 159, Gießkanne mit verschiebbarem Nr. 26 074, Dämpfervorrichtung für meha- 12 M1804 O Nr. 25 998. Thurmspiel, beftebent L j | N e Firma fort. Vergleiche Nr, 26 037 des Firmen- mann Gottfried Wilhelm Ludwig Müller ver- g m aae e btheilung 89/90, Sieb vor der Ausflußöffnung und abschraub- nische Musikwerke mit Zungenstimmen, dadurch Nr. 26 105. Syphonvershluß mit clasti- einem mit drehbarem Einsaß versehenen 2 Die folgenden Eintragungen sind auf die Namen der registers. storben, dur< Uebcrcinkunft der Betheiligten E

barer Vertheilungsflähe an der abshraubbaren gekennzeichnet, daß ein federnder Draht beim hem Kugelventil. F. Ziegenbein in Altona- der in der Mitte eines Brettes mit nummer gastehenden Personen umgeschrieben. Demnächst ist in unser Firmenregister unter aufgelét worden. Brause. Paul Schyia und Otto Usemaun in Niederdrüen eines drehbar gelagerten Winkel- Ottensen, Pflug 6. 19. Mai 1894, Z. 354. Vertiefungen teht. Ifidor Bamber, j E : Nr. 26 037 die Handlúng in Firma: as denselben gehörig gewesene Handels- } Berlin. Handelsregister [17043] Marienfelde b. Berlin, Großbeerenstr. 70. bebels gegen cine Stimmenzunge gelegt wird. Nr. 26 164. Auseinandernehmbarer Luft- ey a. M;, Zeil 46. 29, März 259% + Nr. 19 054, Zum Entleeren der Er-| _C. Me>tleaburg «& Co, geschäft ist zufolge Vertrages auf die Aktien- | des Königlichen Amtsgerichts T zu Berlin, 28. April 1894. Sch. 2040. No Teingiger Musifkwerke vorm. Paul oder Gas- (002) Vertheiler mit Glaszylinder B, 2625. _ Sug' regungsflüfsigkeiten mit Ausläsfen ausgestattetes, | mit dem Sitze zu Berlin und als deren In- gesellschaft „C. & G. Müller Speisefettfabrik Fe erfügung vom 3. Juni 1894 find am Nr. 26160. Drehbares Futternapfgehäuse hrli<h & Co. in Gohlis b. Leipzig. 6. Mai und Ablaßhahn für Bierdru>leitungen. Sürther| , Nr. 26 047. Verstellbare Stelze reiber konftant wirkendes Element. Oscar Lenuhoff | haber der Kommerzien-Rath Adolph Loewt zu Berlin Actiengefellshaft“ übergegangen. (Vergl. Nr. | selben Tage folgende Eintragungen erfolgt : für Vogelkäfige, mit niederlaßbarem Sißstab und 1893. F. 692. H E Maschineufabrik in Sürth b. Köln a. Rh. Noithner & Co. in Berlin, Stall] E m St. Ludwig, Elsaß. 5 eingetragen worden. ; : 14 800.) e J unser Gese" schaftöregister ift unter Nr. 3113, Klammer zum Festhalten des Futterglasfes. Nr. #6089, Vom Kinn bethätigter 1, Mai 1894. S. 1131. | straße 36a. 8. Mai 1894, B. 194 E A > Mx: 13 016. Objektivvers<luß für Hand- | Dem Sally Lery zu Berlin is für die leßt- Alleiniger Liquidator is der Kaufmann Carl | woselbst die Mriengesellshaft în Firma: Karl Luz in Aalen i. Württ. 7. Mai 1894. Violindämpfer. Dr. R. Worms in Berlin N, | „Nr. 26 186. Am Faß befestigter Verschluß | , Nr. 26 107. An den Snden [ofe g E Kameras mit zwei Drehklappen. Firma L, | genannte Einzelfirma Prokura ertheilt und ist dieselbe Müller zu Rixdorf. Berliner Vok : Beanerei Actien - Gesellschaft L, 1425. Oranienburgerstr. 23. 15. Mai 1894. W. 1809. für Versandfässer. C. A. Welter in Kreuznach, dreh- und feststellbare Turnre>stängt- . 6 geauriten in Apenrade. 0 unter Nr. 10 450 des Prokurenregisters eingetragen Die dem Paul Oécar Ferdinand Hoffmann und | mit dev Siye zu Berlin und Zweignicderlassung «„ Nr. 26 211, edernder Blumentopfhalter | , Nr. 26091. Musikwerk mit tanzenden Mannheimerstr. 6. 22. Mai 1894. W. 1834. Stumpf in Frankfurt a, M.; Schifferftrap: Nx. 8326. Zapflo<hbüchse mit inneren | worden. L i dem Theodor Daniel Robert Fischer für die Handels- | zu Av;ßig vermerkt steht, eingetragen : mit Stabträger. [bert Abel in Görlitz, Figuren. Peter Kreuter in Krefeld, Evangelischer | , Nr. 26 190, Kohlensäuredru>tapparat für 95. April 1894. St. 769. aden und eingeseßter, von den Zaen festgehaltener | Dagegen is in unserem Prokurenregister unter | gesellschaft C. & G. Müller ertheilten Prokuren sind n der Generalversammlung vom 28. Mai

Büttnerstr. 3, und Gustav Reimanu ebenda, Mv 10. 15. Mai 1894. K. 2322. Weinausschank. Fentzlof}f & Gottwald in| , Nr. 26 167, Aus mehreren Figur" E usfütterungs\ceibe. Helene Holzhäuser in | Nr. 9883, woselbst die dem Sally Lery für die erst- | erloshen und ist deren Löschung unter Nr. 8500 bezw. 1894 sind fernerweitige Maßregeln zur Durch- Bahnhofstr. 51. 22. Mai 1894. A. 705. 52. Nr. 26 056. Stichstelleraufsay, an welhem Hamburg, Dornbusch 6. 22. Mai 1894. F. 1234. sammenzusezendes Kreuz, 13

fseler i Zwischenahn, Großherzogthum Oldenburg. bezeichnete Gesellschaft ertheilte Prokura cingetragen | 10 001 des Prokurenregisters erfolgt. if der am 17. Dezember 1892 hësc<lossenen

A Nr 26 235. Mäusefalle mit drei Kammern der Kloben dur einen in eine Ningnuth des-| , Nr. 26 191. Drutregler für Abfüllleitungen Artikel - Fabrik C. H. Giesen ?? Gan « Nr. 12673. Verschluß für Flaschen, welche | steht, vermerkt worden, ah pr Prokura wegen | Demnächst is in unser Gesell]haftsregister ein- : Saab "des Grundkapitals beschlossen und einem umkippenden Brett, das Lng als es eingreifenden U Lee G ea ist. mit Car "Bi Ee L 10. Mai 1894. C. 546, t SivEE e dtigeT Sa en D heré gde i i d. rende ag“ gl hier gelöst oran: ae M worden. ugang zur Falle und dann als Verschluß des 5. Großmann in Dresden, Waisenhauëêstr. 5. im Luftkessel. Car ell in Berlin 4 Zal t Ioilage.) net dur< eine den Flas<henhal3 um- j und na) Ir. übertragen t}. palte 1. Laufende Nummer: unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 10 211 oed h E Julius Michaelis und August 18. Mai 1894. G. 1378. Mittenwalderstr. 49. 21. Mai 1894. G. 1379. (Siluß in der folgenden Bela gebende Hülse, auf deren Mündung eine Kapsel | In ‘unfer Gesellschaftsregifter ift unter Nr. 14 526, 14 800. woselbst bie Aftiengejell haf in 'Fieva: é

Rirchuer in Berlin. 24. Mai 1894. M. 1835. | 54. Nr. 26 O21. Umschlagkarte zum Ueber- | 65. Nr. 26 098. Schiffsshraubenflügel mit durh 2 ajonnet - Verschluß befestigt und die woselbst die Handelsgesellschaft in Firma : Vergl. Nr. 3907.) The Continental Bodega Compan

é Ne 26 236. Rübenabschneider und Grubber. fenden und Aufbewahren von Bildern. aufgegossener Schußde>e. Firma Theodor Redakteur: Dr. H. Klee, Direkto: Fauna durch eine in der Kapsel liegende, durh | J. Rauge vorm. I- A. Sürth & Co, Spalte 2. Firma der Gaeott: mit dem Size zu Brüssel und Zweigniederla ang,

Alois Grieger, Inspektor in Dominium Neu- B. Schwenke, Fabrikant, in Königstein, Elbe. eise in Ottensen, Babrenfelder Kirhenweg 11. Boeclké- C Ga auf die Mündung gedrükte elastishe Platte | mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- C. G, Müller zu Berlin vermerkt steht, eingetragen: N

Sdclieja b, Wangern. 24. Mai 1894. 18, Ma L Ss. BS i a E 1894, C ea SÄlcifmascht l Fr ‘1 Weils des Ueribitión (Soli). Ale Mere Mel ertseh in Franffurt a. M, | fragen ‘Die Frau Johanne Helene Hedwig Range, | Sp E E E e e Sertralun ammlung vom 4. Janvar 1 p , M we<hselbare : x en-Schleifmaschine mi k Johanne L : j :

G. 1388. Í r arte mit auswechselbaren r ace Bela 70, Nr. 148 geborene Eyssenba rdt, ist aus der Handelsgeselle ne Mg rtifel 15 und 21 des Statut geändo

„Nr. 26 237, Getreideha>e mit konischen Scriftzeihen, Willy Wolf in Nürnberg, cinzeln verstellbaren Werkstü>khaltern. Marx | Dru> der Norddeutshen Bu vruderci ub, Wi y L. Runde, ellipsenförmige, drei-, e Berlin. : Séneiden und ¿esGliufet Dille. A. Ce in Adlerstr. 32. 17. Mai 1894. W. 1815, 4 Anftalt Berlin 8W,, Wilhelmitrzhe Nr: 2 vier» oder fünfe>ige Platten aus Noppmasse. chaft ausgeschieden, Spalte 4, Rechtsverhältnisse der Gesellschaft; Daraufhin st, unter Aufhebung, ver Konzession,