1894 / 136 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Upland middling, loko 38} t, S<{ malz, Nuhig. Wilcox

, Armour shield 364 «4, Cudahy 37 A, Fairbanks 314 „A. Sue Rubig. Short e A Ee 34, Ee Miu:

ien, 11. Juni. (W. T. B.) Die Brutte-Einuahmen der Orientbabnen betru e in der 20. Woche (vom 14. Mai bis 20. Mai 1894) 198 3,31 Fr.,, Abnahme gegen das Vorjahr 64 332,18 Fr. Seit Beginn des Betriebsjahres (vom 1. Januar bis 20. Mai 1894) betrugen die Brutto-Einnahmen 3 991 338,81 Fr., Abnahme das Vorjahr 686 905,77 Fr. Züri 11. Juni. (W. T. B.) Der Verwaltungsrath der Nordostbabn beruft eine Generalversammlung auf den 27. Juni zur Behandlung der Rehnuug, des Geschäftsberichts, der Verwendung des Reinertrags und des Antrags Guyer-Zeller auf theil- weise Abberufung der Direktion und des Verwaltungsraths, sowie zur

:+ und an 62 Soldatenwittwen in Beträgen von 9 bis 11 46 vertheilt worden,

Unter den Wittwen befindet ug die 92 jährige Veteranenwittwe Mohr, Sebaflianstraße 76 wohn aft. eteranen von A nd ni<t mehr vorhanden. Die Auszahlung fand gestern im Magisträtks-Siizungösgal unter Leitung des Stadtratbs Schäfer nah einer Anspräche dedselben statt, in wel er auf die Bedeutung des Tages hingewiesen und däs Bild des ents{hlafenen Kalserpaares den Anwesenden in Erinnerung gebraht wurde,

Für die Berliner Mewerne -AUE ettung 1896 bat, wie berihtet wird, bei den meisten Gruppen bereits eine * teu-Dtganlsatlon stattgefunden. In einigen Gruppen sind vereinzelte Mitglieder äus geschieden, aber so vereinzelte, daß von den ca, 37h ! geen, welde {G in den vers<hiedenen Gruppen befinden, nur étwä 10 dem neuen Werk ihre Mitwirkung entzogen haben, währen alle übrigen dem Werk treu blieben, So erflärten aud die Vorstands mitglieder der Gruppe 1V (Holz\ndustrie) in der

rei<is<he, <weizerishe und italienis<e Theilnehmer angemeldet, daru

Ol béi ber vorid tigen Feb auf der utn 9 km tegen unh ad ébenen Geländes yiel weniger aiisgelgeiven Stre>e von Wien ith Beri, paverigt gewesen sind. Montrolfla öonén, wo jeder Nadfcihtét die Zj in fet Buch eintragen lassen quß, sith in Btescia, in Borghétto q der österreimishen Grete Salürn, Brixen, Brennerbad, Fnnsbrug Mörgal uny Rosenheim eingerlhtet. Betreffs Länge der Stret; we<seln bie Angaben zwischen 590 und 610 ktn, Wert dié Fahy innerhalb 36 Stunden zutü>legt, erhält, Que bon dén viel unh verhältnisimäßig höhen Preisen (der ersle beträgt 1000 6), eh olbenea Ehrénzeihen, während biejenlgen, welhe später als n y 4 96 Stunden anlangen, überhaupt ni<t mehr imttgerehnet wetdeg Man nimmt viellel<ht efwas allzu op thm att, bas bié erste Sieger son am Dienstag Nachinitkäg gégen 3 Uhr, also nah blos 42stsinbigee Fahrt bein Münthener Shlizeihause éintreffez würden, Dex s{uellsle auf bileser Stre>ke verkehteinds Eisen,

T 4

Deutschen Reichs-Anzeiger und K

Berlin, Dienstag, den 12. Juni

Befundheitswefen, Thierkranfh

m ada rt di

eiten 1nd Absperrungs: Maßregeln.

j 2ontorw, 11. Junt. (W.T..M.) Aw der: iste: 10 Wet zem- adungen angeboten. 36.9 Favazudter lolo 14: rubig, Kübew-Nohzwu>er: loko

eventuellen Vornahme von Ersatwahlen. ed at j i L A pn (Hn ltllidee ot ral Die gedsie Ari i Sitzung am 7. d, M. unter Vorsiy des Herrn Kommerzien-Raths é in _natlihen Uebersteigen der e ral ¿ Alpênktt us E ar Verkehrs-Anstalten. Pfaff eluftimiila, dem neuen Unternehmen au fernerhin hre Krüste zwischen Bozen, wo bie erslanfommenden Theilnehmer gégen 7 Uh Gonlanv - Mai. L At. 124 fest. Chile-Kupfer: 389/16; pr. 3 Monat 39/14:

Für den Bau einer Eisenbahn von Ratibor nah Troppau | widmen zu wollen. Kooptiert wurden für die Gruppe neu die b benba erwartet werben, und Zntsbruk, das frsiheflens egen 3 Uh; | E E eo E, i 92 der verseuiten __ Die: Getreti dezufwhrew berrugew in der Woche: vom 2. Juni ist bereits von dem größten Theil der Interessenten die Bauerlaubniß | Korbmachermeister Fr, Wedel, Kleine Frankfurterstraße 1, Bilbdhauer- | Morgens erreicht werben bitte. Da Mailand 123 t, bt Brenner Maenbi- unve Wlancenféudie s E T En DFE wte: JOTE- zis 3. Juni: Engl. Wetzew 5240, fremder: 82.937, engl. Gerste ertbeilt worden, und au mit den no< ausstehenden Grundvesißern | meister G. Grauel, Prinzenstraße 34, Man hofft, baß es in furzer | 1326 in und München 65065 n liber beit Meeret\piégel liegt, so beträg Ka L f Ÿ , j l | 1289, fremde 1620, engl. Malzgerite 15.458, fremde: —, engl. Hafer wird na< Ausste>ung der neuen Linie dur< Verbandlungen eine | Zeit mögli sein werde, über fast alle Gruppen ähnliches zu berlhten. | bex Meint e belm Aufstieq 1202 1 uth bétiit Abskieg 80 p tirol-Loraclberg M aab:- n Slaueniémbe E E , - 2, fremver 35 311 Qrts:, engi- Mehl 15.087, fremves 42663 Sa> Einigung zu erbhoffen sein. Die Anlieferung der Brückenbau-Materialien : / Am ftellslen geht es von Slkletzing zut Bretinet, nättllh äuf blos Zebleïten “taa S j : i ind: 270 Fa, | u den Brüc>ken- und Durchlässen erfolgt bereits; in nädster Zeit Bei tem gestrigen Armee-Jagdrennen in Hoppegarten is, | 14 lem Weges 419 m hoh betgäufwätts Zut (Frletéhtériiig 1 nid Méhren Slaëgom, 11. Juni. (W.7..9) Die: Verschiffungen sollen in zwei Loosen die Erdarbeiten vergeben werden, mit denen man | wie das D. B. H.“ meldet, der Lieutenant von Poncet vom | nur Maschinenwechsel und namentlih von Bozétt an bie Bentuilüng von E om Robetser betrugew im ber: vorigen Woche: 5894 Tons: gegen auf den Feldmarken Kranowiß und Kuchelna zu beginnen beabsichtigt. Magdeburgischen Husaren-Regiment Nr. 10 so s{hwer zu Fall ge- | Bergmaschinen mit kleinen HEVELLENLNGEH nestattét, sondern es Gu 3094 Tons im verielben Woche des vorigen Fahres:

kommen, daß er eine beftige Gehirnershütterung erlitt und balb darauf | au<h in Brescia, Casltelnuovs, Botghetto, Sälutn, Voges, iren 8 rit 4: Avril f Ms i m L E: Sradford,, 11. Jimi. (W. T M) Wolle befferer: Begehe;

verstarb. Die Mutter des unglü>lichen Offiziers wohnte persönli<h | Sterzing, Brennerbad, inbru>, Mötgl unt Nöserheiim ( Quas, : ¿K -- verfêndit E L E 1amentlid; für ordinäre: Kreuzzuten, englishe Wolle stetig, gehalten.

Der Postdampfer „Amsterdam“ der Niederländish- | dem Rennen bei. stationen eingerihtet, Auch werben gesährlihe, gelänbetrlose Stelle, Fomitatè: Orte: lé: Sèté-- Söte:: Sbrnitate: ate: 5e: ate» Ge: milie Cater-Galae: 2E Farm pi mmwer halter an ihrem Forderungen fest. Unnfäge Amerikanishen Dampfschiffabrts-Ges ellschaft ist am Maul- und Æauenfeue 13 S 06 3 3 04 E O u S O a I E “a n : a E is Q

uts L 2 N “L bis _ A Amsterdam, 11. Juni. (W. L. B) Java Kaffee goov

fieter-Sefterreich

unaenfeude

10. Juni in New+ Vork angekommen.

Bremen, 12. Juni. (W. T. B.) Norddeutscher Lloyd. Der Scnelldampfer „Elbe“ ist am 9. Juni Vormittags von New- York nah der Weser abgegangen. Der Postdampfer „Weser“ ist am 10. Juni Morgens îin New-York angekommen. Der Post- dampfer , Weimar* bat am 10. Juni Abends Prawle Point vassiert. Der Reichs-Postdampfer „Bayern“ is am 9. Juni Na@mittags in Shanghai angekommen. Der Reichs-Postdampfer

Salier* ist am 10. Juni Nachmittags in Colombo angekommen. Der Reichs-Postdampfer „Karlsruhe“ hat am 10. Juni Abends die Reise von Port Said na< Suez fortgefegt. Der S6nelldampfer „Saale*“ hat am 10. Juni Abends die Reise von Southampton nah Bremen fortgeseßt; er überbringt 492 Pafsagiere und volle Ladung. Dev@Postdampfer e München“ hat am 9. Juni Abends die Reise von Corunna nah dem La Plata fortgefett. Der Postdampfer „Mark“ ist am 9. Juni Abends îin Antwerpen angekommen. Der Postdampfer „Wittekind“ hat am 10. Juni Abends D over passiert. Der Reihs-Postdampfer „Hohenstaufen“ bat am 10. Juni Nachmittags die Reise von Southampton nach Genua fortgeseßt. Der Reichs « Postdampfer „Preußen“ ift am 9. Juni Nachmittags in Colombo angekommen.

Hamburg, 11. Juni. (W. T. B.) Hamburg-Ameri- kanishe Padtetfahrt - Aktien -Gefellfchaft. Der Posft- dampfer „Dania“ is gestern Abend in Curbaven eingetroffen.

Der Verein Deutscher Fngenieure hält in den Tagen vom 27. bis 30. August in Berlin seine 35, Hauptversammlung ab, Die Vorbereitungen zu der Versammlung und den damit verbundenen Festlichkeiten find in vollem Gange. Der Berliner Bezirksverein deutscher Ingenieure hat einen Festauss<huß unter dem Vorsiy des Kommerzien-Raths Henneberg gebildet. Zahlreihe Kommissionen bearbeiten die verschiedenen Aufgaben. Die finanzielle Durhführung des Unternehmens liegt in den Händen eines Ausschusses, bestehend aus den Herren E. Behrens, Aelte\tem der Kaufmannschaft als Vor- sißendem, Paul He>mann als Stellvertreter, Direktor Philipsthal, als Shaßmeister, Kommerzien - Rath Kaselowésky, Kommerzien - Rath R. Pintsch, General-Direktor Rathenau und Arnold von Siemens.

Bei dem Sommerfest, welhes am Donnerstag in der Aus- stellung „Jtalien in Berlin“ von seiten des Vaterländischen

“Frauen-Vereins zum Besten seiner Wohlfahrtseinrihtungen ver-

anstaltet wird, werden außer den dort täglich stattfindenden Produktionen no< mebrere Militärkapyellen konzertieren. Ferner hat die Direktion des Passage-Panoptikums in entgegenkommender Weise gestattet, daß die gegenwärtig dort gastierende „Dahomey-Truppe“ einige Vor- stellungen in der Rotunde gebe.

Der Preußische Beamten-Verein în Hannover, Ver-

sicherungs-Anstalt für deutsche Beamte (einf<ließli<h der Geistlichen, Lebrer, Recbtsanwalte, der geprüften Architekten und Ingenieure,

uny elne im Bau begriffene Brüeke während der Naht von Montzz auf Dienstag erleuchtet, Am Mittwoch 1nd Dontérbtdd folgen dam ge tlihkleiten unv Preisyeetheilong und ci Sonnabend zuf Feten de 2% ährigen Skiftungsjublläuna des Miinthetetr Telotpeblluba eh Militlr-Nabdwekkfahren in Unlföorii: Mie bett „Wh, T. V“ unter dem 11, d, M, aus Bozen gänelbéet with, kaf bex Madsahry, Pier ae um 7 Uhe 34 Min, als Erster bort ein, ei albe Minute später Méheis : Wasserburg «ls Zweikét J, München i als Erster Joseph Fischer Minchen mit 29 Stundy, 34 Minuten eingetroffen.

_ Augsburg, 12, Julie Jf einer Brauerei des benaddbrurte, Ortes Friedberg, in welcher vor furzem ein Bräny staättgekundn

hatte, erfolgte, vem „W. T. B," gurnae, béi hen raum

arbeiten ein Einsluri, wohurd Tél 4 Pexsönéen vers<ittet vou Bis jeyt gelang es, brei Personen aus ven Trsimmetn anszugrebn eine von nen, der Braumeister, ift kot, hie beiven anderen \hroer verwundet,

Schwerin, 9, Juni. Seine Hoheit dexr Herzog Ady Friedrich von Me>klenburg-S<hwerin befindet \<, wie t „Me>klbg. Nachr.“ mittheilen, zur ge auf einem Mitt yom Ori na< der Heimath, Der Herzog ist bereits von Jaffa nah Jeruscln von dort ans Todte Meéx und in das FJordáanthal, hann auf v linken Jordanufer bis nah Damaskus geritten, Nah mehrtäginn Aufenthalt daselbst wurde ver Ritt auf inzwischen angekauften Pierre

iunaenfeudie

Souvernetments:

Sobtete:

e A D A S 1 0Je UDTATEN

Interiudzunag-Sadzen.

E " Tur s 5b ai 4+ ail ae 2 zt ANTAebote, NTZLUndgaen L. DETUL q c

« ; 1 : Ey Eman - T ù E t e L nDaltottitgsr - s JeTT pl; Tu ille

wOE r E v 1 hebe 11 4 T TVT * Taue, ZSerTaditunacu. Tserttuaunaen c

3 . “N - t, T ay Boerlcoluna 2c. vom Wertbyarteren;

*unaecnTeud;e

Mautseue

T / | 8: Niederlaffung c. vom Recetsanwälten. Deffentlicher Anzeiger. | 5%.

erseuten

L s s C

rbinam 51. Famfazi mm 444,

ew-York, 11. Jimi. (V2.9) Vie: Börse: wax unfangs sehr unregelmäßig, verlief bet dur<weg: geringen Geschäft ce. E ind \<loÿ \<wad. Der Umfay der: Aktier betrug: 150000 Stück. 15. Vai Betzenr sd<wädte id nads Eröffnung: etwas ab: infolge: Nes zterungsberid;t, [väter erholt auf unbedeutendes Angebot und* geringe Fingänge, Detungen seitens ver Mlatifpekulanten; Abnahme der: unter vegs befindlidzen Vienge" und tro>dènes Wetter“ im Westen: Schluß zbr: fest. Mai s schwächte: sid5 nad Eröffnung etwas ab, später

rholt auf tro>ènes Wetter; Schluß: sehr: fest: Sisible: swpyly am Weizew 58211000 Bushels; do. aw (514.000 Fufhels: : Fhicago, 11... Junt. (W. T. B) Weizewr anfangs: abb

Ci E C E Gd pril. eïdizwädt auf ‘Reaterunggberidzt. bann erholt auf Abnaßme der untér

er: verfeuczten veas zunr Marft vefindlidenr Menge und: auf festere: ausländische Hemeinden: tabelberid;te. s<ließtid; \<wmäder auf Realifierungem. Mats Hwädchte sid na (Fröffnung: etwas: ab, später erholl, Scblufß

20T: Ta

$3. Fommandtt-Setellsdaften auf ktten «. AMtien-Sefelli#, Frmerbs- und Wirthschaft3-Senocffenfdatten.

(0. Berfitevene- Sefanntmadungen.

rate arat Sr mTEE Ai PÉMGE Ee B R N O ITINRRRD:

C ' Yy Ç R Dts tan N fo B o

e EA, p erp e (s En ao: Redakteure, Aerzte, Zabnärzte, Thierärzte und Apotheker, sowie der | fortgeseut, und zwar in der Richtung Aleppo, Kaisaria, Annur: E

adt angekommen. Der Uniondampfer Wevttan® ift Seun- Privatbeamten in „gesicherter Stellung) hielt am 9, Junk seine Skutari, Konstantinopel, Dann geht ber Mitt weiter Wr 11: E op E, abend auf der Ausreise von Soutbampvton abaeaangen und der XVII. ordentliche G eneralversammlung ab. Aus dem Geschäftsberiht | Adrianopel, Philipvopel, Sofia, Kragujevac, Belgrad, Bum j ncrugundgs- Nen, 4) Becderer, Lay Uniond - Athentan“ gest E No pie, gang in Dl geht hervor, daß si< der Versicherungsbestand Ende 1893 auf | pest, Wien, Berlin, Schwerin Im August vai : er 1871; ins E D enian“ gestern auf der Heimreise in Ply- | 35 433 Policen über 108 336 950 A Kapital und 203 110 4 jährliche | der Herzog wieder in Schwerin einzutreffen. Den Ausdruck , Diitaz: 17126 Stectbrief. | 5) Vir Albert 5 g E Rente stellte und im Geschäftsjahr 1893 einen reinen Zuwachs von | ritt“ von der Meise des Herzogs zu gebrauchen, sei insofern unzutrftaz b j crietrid FTettwetler, ) Betro, natus : 3342 Policen über 11 928 900 Æ Kapital und 34850 M jährliche | als es sih nicht um einen thunlichst s{<hnellen Mitt handele, vicintt 5 Mai 1854 zw Köln a: Nh. gel 1; zulett im | tober: 1871, Theater und Musik. Rente zeigte. Die Prämienreserve stieg von 19186666 M auf | an allen bemerkenswerthen Orten zur Besichtigung von Süuhns Zeri ; traße i, wohnhaft gewefen; 7) Bouraum, htfiay, zebor

{m Königlichen Opernhause werden morgen Leoncavallo's 22 091 814 « Die wirkliche Sterblichkeit blieb um 44,77 9/6 hinter | würdigkeiten Aufenthalt genommen werde. Perzog Adolf Friede 3) Mim, mil Zultan; gebi „Bajazzi“ (Frau Herzog, Herren Sylva, Bulß, Fränkel, Philipp) der erwartungêmäßigen zurü. Da außerdem die Verwaltungskosten ein Halbbruder Seiner Königlichen Hoheit des Großherzogs ut 9) Biehlinaun, Auguit gegeben. Kapellmeister Sucher dirigiert. Hierauf folgt das Ballet einshließli<h der Steuern nur 97 «4 für jede 1000 4 Versicherungs- remier-Lieutenant à la anito der 1. Großherzoglich me>lenburgilitte 37 „Karneval“. fapital betrugen, fo wurde in dem Geschäftsjahr 1893 der höchste | Abtheilung des Holsteinischen Feld-Artillerie-Regiments Nr. 24. Söri

Im Königlihen Schauspielhause gelangt morgen bisher erreihte Gefchäftsgewinn, nämli<h 935 932 M erzielt, sodaß | militärisher Begleiter is der Premier-Lieutenant von Rau wm Moser's Schwank „Der Bibliothekar“ mit folgender zum theil neuen wieder eine Dividende von 43 9/9 der Prämienreserve vertheilt werden | 2. Garde-Dragoner-Regiment.

Besetzung zur Aufführung: Marslanb: Herr Klein, Edith: Fräulein fanu. Die Jahresre<hnung s<ließt in Soll und Haben mit : a A ; von Mayburg, Martland's Sohn: Herr Keßler, Macdonald: Herr 25 733 093 A Nach Entgegennahme des Geschäftsberihts und Warschau, 12. Juni. Die Stadt Janow im Gouvernznnt Oberländer, Lothar: Herr Herter, Eva Webster: Fräulein Plan, na< (Ertheilung der Gntlaftung wurde beschlossen: aus H N Kowno brannte nah einer Meldung des „H. T. B.* politi Sarah Gildern: Frau Schramm, Gibson, Schneider: Perr Vollmer, nah $ 33 der Statuten 30% mit 280 794 dem Sicherheits- | nieder. 204 Wohnhäuser, 100 Kaufladen, die fatholische Kirn 1nd Robert, Bibliothekar : Herr Link, Leon: Herr Arndt, Patrik: Herr | [onds [sowte 3 % mit 28 079 M dem Kriegs-Reservefonds zuzuführen, | drei Synagogen wurden zerstört. Ueber 1500 Menschen sind obda@tt Winter, John: Herr Plaschke, Knox: Herr Hartmann, Griff: 545 7599 „Æ oder 44% der «Prämienreserve an die Mitglieder als Herr Siegrist, Dikson, Wirthin: Fräulein Golmi>k. Dividende zu vertheilen, 15000 „« dem Beamten-Pensionsfonds zu L Et t N E E i L Der Direktion des Kroll’shen Etablissements ist es ge- überweisen und den Rest im Betrage von 66349 # in den Divi- | Almeria find, wie ,W. T. B. berihtet, infolge eines Erdbrii lungen, die „Banda municipale“ aus Rom für eine Anzahl von denden-Nefervefonds zu legen. Dadurch sind die Fonds, die das reine | mehrere Gebäude eingestürzt. Menschen sind dabei nicht u Konzerten zu gewinnen. Liese Kapelle erfreut si eines großen Rufs Vereinsvermögen, dem keine Pasfiva eren darstellen, auf | gekommen. j und durfte sih au< vor Seiner Majestät dem Kaifer bei Allerhöchst- | 2342 896 M gewachsen. Die drei nah dem Statut ausscheidenden Se L A A affene dessen letzter Anwesenheit in Rom hören lassen. Die Kapelle trifft Mitglieder des Verwaltungsraths : Ober-Präsident, Wirklicher Ge- Antwerpen, 11. Juni. Zwei auf der Place St. Jean ert: 1, noch im Lauf dieses Monats hier ein. heimer Rath Dr. von Bennigsen, Geheimer Regierungs - Rath | Tribünen, welhe mit Zuschauern, die den Manövern der Wu

Kühnemann und Landesrath Dr. Liebreht, wurden dur< Zuruf wieder- | wärtigen Feuerwehrleute zufahen, überfüllt waren, find, wie ,W. T.2 Mannigfaltiges. gewählt. S meldet, eingestürzt. Zablreihe Personen wurden verwundet.

Aus der zum Andenken an die silberne Hochzeit des Hochseligen München. Zu der (in Nr. 135 d. Bl. unter Rogeredo) bereits L11420) Sefanuntmaciuna, Kaisers Wilh elm 1. gegründeten Berliner Spezial-Jubelfest- | kurz erwähnten internationalen Rad-Wettfaßrt von Mai- : : Ï L : “ura CeMluß es F Landi L) Stiftung sind $00 46 Zinsen an 36 invalide ehemalige Soldaten | land üher den Brenner na< München sind 49 deutsche, öster- (Fortsezung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilazx! E s baater vont 9. d. 2e f bas Im Weutidzen ö) Henget, ids, gecorem 6. brt. 1071, /

M H ennboitac Zermógen nadittebend genannter, 6) Sandei, 5mit, boren ZL. “Sli L, 8) Tirnhett;,. Fofevh: (Fmit, erievridiftr. 13, Hof, Flügel C. part. Zaaf 40,

cit N R D Le H Es E i : E E iTEWE E J ute ac! Et Lol Ee a ibe D Tai + au, mit, Poren: 25. Bi STL, over F Ly erttemnertt erten Tad Srundftüd ¡Ft Set ter

E R R aren vergebens der Gerteguna de ebrrvtftd;st s) Smamet,. Tofevb, acboren 7. ove STL, 9) Ackermaun [lfret fottfrtet boren! Fädse von ¿ 70. ar: mit 10000, Futunagé

detnutete, Augutt (eorg boren 31. Dés 1. Mat! 187 verth ¡ur Gebäudefteuer’ veranlagt: Auojua aus

“unt | \mmtliße ohne: befaunten Wobn- und Aufênts altêort. Straliburge i. Els,„ vem 9. Junt 1894. i E, Der FKatfert. Frte Ztaattanwalt: Zelt, Secra Antom: aeboren 23. ust 1871, Kett. Ztierlim, Lari (Suaen, geboren 7. © T1 trttt Tonuffaint; (Smis, r: 10 il ; 17 Refauntmaciung. Thervil, luaguî eboren 19%. Torif 1871, Bie. dur Befluf ver teftacu Straftaurtarter vont e M Bierlinaz lired Auauft. ackoren: 28: *annar | 68. Sunt 1884 geacm Rar Zentner: aus Sulz ans Turom, Zuaut ‘fart, ' erméaentbeïdlaanabme ift burdi Sefdluf Saépar;, Zoferh, geboren 30. Jánuar: 1871, Boegelin, Nidiael, geboren: 28. Februar: 1871, | derielben Stelle: 7. Junt 0 L, wteder urfgehoben 21 ave. ¿uitus Donoratius Gamilus, boren 5) Weller, luguit eboren 27, T 1ST5, orten. : ebruar P s) Wet, “ofe, acboren aa 3 Softaar, 10. Sanvien, Ztevhan Fark. geboren: 20. uni 7) Wotff, Simi tat

Zchielta, arl FTulius (Simnif. aeboren

Zatber, Suaecn *gbhanm Midzael,

S wi C4 enr SOnmaitt dart.

Devinard, Xrvboagaît, Tonmez, ?umina Ffiwetnu, Didier, 7 Batentin Yaul. geboren | 23... November 1872, S$nqumus,

Dee gera 18 Janna 1994: gegn vem Ofentew| 24 Mde E e ea. 11: M I | 182 urid, geboren az 22. Teil Ÿ) Aufgebote; Zustellungen Séwennin 1en | Fat P uwe en: 1 ; erichlagun ela 3) Q ÿ : f “obann Seora (Fimif eboren n thum; Jakob, gebor n m [7; Februar T2, 100 dergl.

Madrid, 12. Juni. In den Provinzen Granada un Ter aditena ar!

Metfener, (Soora LT Ce Zioaugs&verstetgerung.

m Wege: ver Zwanasvollstre>tuna soll. das inx ÿSrundbucze vor ven Tnrvalidenhausvarzellen Band 7 br: 21 tamen ver Shefraw des: Faufs 79 t11f tTugufíte;. geb. Schade: bter: einaettas Zrhmeider, “tofevh, geboremam 22, März 1872, | gene, im der: Boyenftr: 23 und! in der: Scharnhorst: 481 1, ; / Zutter, tofeuh (Siemen; Star; geboren am | itraße Nr: 14 belegene Grundftlid am S. Zes niitetter. uautt. oren 4: ICAT3 SÉL, 4. ’tovember T ember 1894, Bormittaas 0} br; vor

í oren vrif 1871 =otnlitig; (Emil, geborewanr29 Avril 1877 em unterzeidineten Seridt, am Geèriditéstelle; Neue

: Nerraudin, ranz

ÿroéicau. T2, Zchwendemnmaun.

Srtunzr, 72

Sitrtiíer,

p me É

Pr -—

T D À r aal ali i

r I

Uebersicht ver Witterung, Deutsches Theater. Mittwoh: Zum leßten Auf der bede>ten Terrasse am KönrigWis) Unter der Wechselwirkung eines Hochdru>kgebiets | Male F Anfang 7 Restaurant, Café, Wein- und Bier-Aus\m® # Berfahrens: nit Beflag beléat word m0 50) Tarti l 77.4

: Dl j T O (li e19 | Male; Kollege Crampton. nfang T4 Uhr. freiem Entrée ÎÉIT1A )- mt 12103lag Lai Irden; tvas: in { IRNTIVE; Is MALVDONG *OTeU (i 368 ruar im Westen und etner umfangreichen Deprefsion im Donnerstag: Der Herr Senator. - u Nemanhett des 26. S M >22. mi m eigen ruar: 187 Car ofe Srundftl> betreffende F acwetiunagen [ovte befondere südlichen Offtfeegebiete wehen über West-Europa leb- Freitag : Sem lezten Male. Göß von Ber- D annt gemadst t 8: Berfsaungen;- weter i) Xacob,; (Finil Abolvh; geboren 21. emb borem 12. *anuar: 1893, èaufbedtnaunaen fémen inm ver Seriditsfdreiberet hafte nordwestlihe Winde, welche in Zentral-(Œuropa lichiugen. : y ne [nactlaaten E in mt Sofdlaa bes T7 2) Foémaun, Saîtam: acboren wtf T8 tenra immer 44 inacieben werden Mlle

f j , j +1 » ihworaolo , r Í - c orn non n roto ron r Era F Ï as ; e. 4 S aiE U. p B "xa R A 4 Le h ares: ex “T d “X rad ani Ls tei Lts h v gy n “8g -aneriiaare n gpeár. ag Mi ne dmn Sonnabend: Der Weg zum Herzen. Familien-Nachrichten. din En E [c] Beröffentliizung- vor 2 unt, aci lar J 3) Derminuger, ¿xmtl l5ugen geboren. Zulil873, | Meatberrdztigtenm werder aurgerorbert, e nta vor eren (& z die Lemperatu ter Berabgegangen ia aa me Gert E B 1) Ge E rie ratane gegenuber ntdttg 'tnD: S 2 Att: LOTL, | S 04) Efchbach, Tari (Uaemn,. geboren: 51. elbt aur den Sreber tbergehenden Antwrüche; Mittwoch: Zum lezten | Verlobt: Frl. Sylvia Rash mit Hrn. ft anger zar Mraur ri en der:14 _58 tretz, arl Jofeph Niflaus, geborem 6. Ll jer: 1873, A i eren Borhanvenfeinw oder: Betrag: aus: dem: Grund n enaitretd Utt mbera), : her 7 ry) Seritt, vottttceb Tari. acboren I M taz udie HY JEIE Er (ftatraaunga ves Zeriteigerunags

Aßefsor Eberhard Ebert 1. (Ilfeld a. O.—Us D “0s A Gld - : ci b \ S da i Macf, I, eboren 4} Fou, obann É 0, j ernmerté Tal eruorcinn , nóôbeionbere JCtar ae 06) Heymann; ‘o; geboren 3. Januar: 1873, Forderunger vom Kapttal. Zinfen; wteverkêhrenden

Elisabeth Frein von Mahs mit Hrrr. A Zundbaufén teuer Gti; Motes

gutäbesizer Gerhard von Blankenburg-CZirrirv? j E L p h E E E E E E e g 4 e

(Odessa), h E S ; Lee Srozinger, tart Nuganft. geboren: 4; Woril 6) Lur, (Ful. geboren: 18: Dezember” 1871, 07) Saas, liter; geboren 3. Mat 1873, Hebungen oder: Roften. spátestens: im Verffeiacrunagé

C f, ‘ew 4‘ L n O0 LIL QAtr; 71 "atl CBorzn Z nbe T1 A, gate url (Gyntt rohnrot (7 Saug g | T ernt vor ver TLuttorteru 24 fh O: Led C

N z G d, Lai } Y Tier “L L wae A 43 Lana, 4994 p L reti, DaAui (In ; aeboren 2+ _\GUAUUar F COUEN OT er T orterung ¡T ‘. aabe VOIE È S

Verehelicht: Hr. Kapitän-Lieut. Ada: | 1 Sis O - ey L @ R g C1 D i ran c E R Colomb nts Gräfin Meta yon Hopffgarter tee S ; er; „ohann; geboren .. Februar’ [34 3) Mae, (Fuard Zugui?, geboren 03) #anffmanm;. Johann; geborem. Avril j ¡otén: anzumelden und, fallsver-betreibende Släubiger stein). Hr. Regierungs-Assefsor Dr. jur Aft? Yohenwatterbadz, Amt Durtäch (Baden) 871; A 7 N 10) Ketth;- Leo: Zoferh, geboren: 11. April viteripriht, dem Geridite: glaubhaft ¡mw! machen;

s s gierung L 5) Serte, (Vuftay; geboren: 30, Yovember: 1871 3% Mirtie;, Ttobhanm Suaen; geboren 12. Fut 18 otbriaenfals: vtefelben bet Fettftelluna: ves gerinaften

roffonpen (Sor T S 22 V E) 2 Ter S as b ehe

00) Barctholz;- Karl Johann; geborew 16. Fe er Steuerrclle; beglaubigte“ Abschrift des (Stund 97 uchblatts; etwaige: Abfdiätunmgen und? andere: vas

J: 7

Wetterbericht vom 12, Juni, 8 Uhr Morgens48.

|

49R.|

Stationen. Wind. | Wetter.

Bar. auf 0 Gr. u, d. Meeressp réd, in Millim

ist. Fn Deutschland ist das Wetter kühl, trübe und A regneris; an ber Kliste liegt die Temperatur bis zu Berliner Theater. A s 4, im Binnenlande bis zu 7 Grad unter dem Mittel- | Male. Der Veilchenfrefser. Anfang 7# Ubr.

werth. Allenthalben is Regen gefallen, am meisten | Donnerstag : Othello. (Marie Pospifchil, Charl.

20 mm zu Miel. Jn Süd-Oefterreich fanden Ge- | Doch, Ludw. Barnay, Ludw. Stahl.) /

witter statt. Auch Berlin hatte Gewitter. Kühles | Freitag: Zum legten Male. Krieg im Frieden.

yeränderlihes Wetter wahrscheinlih. _ A A

E A E Arr B A eineni Ge E E A eder Lessing -Theater. Mittwoch, Donnerstag,

S EN R E N I S A P10 S A 0M D Freitag: Madame Sans-Gêne. (Jenny Groß.) Wi

Theater - Anzeigen. Legte Wiederholungen. Königliche Schauspiele. Mittwoch: Opern- Refidenz-Theater. Direktion : Sigmund Lauten-

Belmullet... | 765 |NW 3/halb beh, Aberdeen . | 759 |WNW 4wolkig Christiansund | 754 |DSO 2 bedeckt Kopenhagen . | 750 |O l'wollig Stod>holm .| 751 |ND 2 'bevedt Ppannida „l 756 [O 2/wolkenlos t. Petersbg.| 753 |SO \wolkenlos Moskau . .. | 756 |D l\bede>t

Cork, Queens- town ..…. | 766 |NNW Gherbourg. . | 759 |WNW er... .| 756 |NNW Ut ..….. | l D burg .…| 49 [N winemünde | 749 |SW Neufahrwafser| 749 |SW Memel ….. |_749 _|ONO ars ....| 758 |WNW linflexr….….| 751 WSW Karlsrube . . | 756 |SW 754 |[W 7566 |SW 753 |SW 750 |SW 754 |W

#4 o S

1 E T

ar E x 871, 11) Mou; Fugen: geboren 22... Sltober: 1873, < mit Frl. (Hambuxg). —P in Saa Gia Be i E : dee mre Str di E v E E z E, B E ; U m De K rar F A mit Fel Fran? do D EEEE Ey 44: NTTerdurg, J ; l 0) Moret, ¿atob TATZI, eboren L. SBEL: LOT L LZ Monget. Tati Marie Vaut. geboren 22 Märi úevots iat verúdndatiat werten unv: ber Bera Ovvermaun (Berlin) a E " 0) us ¡ulett Ff B Miïller;,- (Finil. geboren September: 1871, | 1878 betlung bes Kaufgeldes: gegen bte berlidfditlaten d Ja A ) S. ohannes; aeboren am 1. F ST] > ommer; ‘utius Stinti. geborewm |. Zftober 1 j O Sai): n E 7 iben vohnhaft: zulènt: in Bischweiler; I L; 7¿-Zumb! 1873, 50s: (Sigentbum des: Srundftüds beanfpruchen; werbe j i Sni j : | i D R auicler,. Heinri (Suge eboren 3) Î arl Finanuet,. geboren 22. Q 1 4) Miller; Franz (mil, geboren: 4: August 1873, | aufgeforberi. or Schluß des: Berstet termins haus. 152. Vorstellung, Bajazzi (Pagliaeci). | burg, Mittwoch: Zu volksthümlichen Preisen. Wedell (Srefaut Keumedcl). Hen: Must ME 116 41 E R inen, gausivaca: amn, I e SEE R, La) Milte; (Frang (init: godvcca L Tan LEEN E E eten E Over in 2 Akten und einem Prolog, Musik unv | Zum 172. Male. Jugend. Ein Liebesdrama in | Baumeister unge (Stolp 1. P). g 3) Garthmmarue;. Lz! Einil! geborzm: 20° Zen "543 VRetle Eofépbi aeboren: 311 SMféber: 18911 |! 1166 Voetih “etánr: EpéérG jp ada 9% Di wibdiienGREE d rivbátne: Zed Aren wolkig!) Dichtung von R. Leoncavallo, beuts< von Lub- | 2_ Akten von» Max Halbe. In Scene geseßt von | Gestorbeu: Hr, Wirkl. Geh. Ober - Ba tèmber: 1869 a E e 5) ite: Satino: aeboren: 24: Nèvember:1851 [ee r E B O E Go E F E l r H Ln Scene gese Ober- | Sigmund Lautenburg. Parquet 2 & Anfang 74 Uhr. | Fehanu Wilbelm Schwedler (Berlir). M 9%) WBocrs, 2 i La) MORANTET - ANGIROS, IPOSE E i om egn mers 0 Eng: anf dèm: Asbonci. ave! vier SIEE: da bebed12) M artmann. Æ Scene geseyt for a LEDO onnerstag und folg. Tage: Dieselbe Neastellun Fobana il elm Schwedler (Der! s r *) Wor, Paul Navhtakli, acboren: 21. Funt 1870, 6) Vartis;. Fohanw Heinriä Ferdtnand; geboren 17] Riemer; £aper Simi, geboren18: August1873, | Grundftücts: tritt: Das: Urtheil über: die Erthel 2 L Á d L g 9 > w & k ü } ¿ $ A, d P z F vera (V Ét }— T G E Li Gd L v C Z T. A N L j i M , E a Í L D den - # urz L i F. G N e v p j S i Megen amg Mon gms Meine p E ( E L | g Friedeklh vou G DuGbera ‘qus G. Gi 10) ——y Aauit: geboren: 211. Juli: 1870, | 177. Sertember: 1871, | 1189) Stevham,. Alèranver: (Fbuard ¡eboren a word am ; wolkig _— ° MILeN » QUTteGIe ir L, jy Ludwig von Davaus (Siusiedel). e 24 el; Ernt, geboren 7. JZuti: 1870, | 67] Varis). futianus Amand: Karl; geboren] 200. Fänuar! 18783, : [2 ttags 122 11br, an Gerihtéftelle; rote: Negen zügen von Emil Graeb, Musik von Abolf Stein-| Adgl h Ernf-Theater Letzte Woche. Kanzlei-Hath Gustay Frige (Berlin). Menuléèr;-Nènatus: Fofevh, geboren %.2 Zertember: 1871, | 119) Z3aub; *“ofénb Mlbbons; geboren 23. Fee! oben; verflnnet werdem bebet ?) mann. Dirigent: Musikdirektor Steinmann. Anfang Mittwocki: Charley?s T h ma E E 87D. 55 Bitter, Alóvs:. aabbren: 299. Juli: 1897 Gouin: 1893 Wdetlin;, dèm: 2. Fimb: 1394 7 voch: CKharley’s Taute. wank in 3 Akten 2) Æ = j a eib tre A E Gu E E E b rasen O E TON O E al 4 E, 1079 | d Sin Me T) 9 j bebdedt4 i Ubr. : H Í as E i 6) Sz, Simon; geboren: 200 Sittober: 1870, 9) Siraffér;- ‘uèwra Ferdinand, geboren [9%0) Sétinetber;. (Fmil, geboren: 24: März 1872, ! FÆêmialtiches: Aurrsgeriht [12 Abthetlung? 36 wollt 5) 9 Schauspielhaus. 160. Vorstellung, Der Biblio- | von Brandon Thomas. Vorher: Die Vajazzi, Redakteur: Dex, H. Klee, Dir: 144) Sènqueee;. Engen: aeboren: G Februar: 1870) | mar: 1871! | 121) Zitets; Yaul Franz Fofephi geboren: 14: Zuli | Seide ntii : bebedt 19 | thefar. Schwank in 4 Aufzügen von G. von | warten a v Meni v in 1 Aft von S. | sz erlig: ————_ D L Zefibger; Emrl Fbuard; ¿eboren 4: Lhrif 70) Säntter;. Avauft: geborem 7; Februaz: 18 i 1873 N “1172209 ; Q | S Ponio: G / MNnf ' cob o Mu z ¿ i 7 6) Ex O pat R r 4 u L (E L O G afieon: Thi ea Li 19060 vet i x mo E ari S p - B) Negens) | 11 E nei, anna E S ‘f E ; E "Matititn E E fon. fik von Franz Verlag ver Éxpéhition (S<hols- } 9) Spranet/, Theophil; geboren 4: Februar:1t [)} Simonin;, (Fmil Franz:Karl, geboren 14. Fee) 1225 Seherer; IntonBaul, geboren il. Auguit1873, | Jur Wége: ver: Zwangsvollitte>üng: [otl! dds: im: e | 19 J: S, nz Jans: 60. De C n i on Donnerstag: Dieseibe Bersleilung Dru> bex Rocbveutichea Budhyrudert utt B27 185 Srliländver; Joférh; geboren: 1. uguft 1870, | bruar: 1871, —. L | 122) Srhieftet, art Jatob! @éorg; geboren | Srundbuche“ von: dem: Umgebungen Aorlins“ inx 753 |[W bededt?) 12 3 nau. er in 2 Alten mit Lanz von L [gang : E Anstalt, Berlin S. Wilhelursträße gez. 3 +0 Weber, Veorg;. geboren: 22. November: 1870, 2] Setrnocflérófi;, Jövaet] geboren 18: Februar] 27. September: 1873, i | Kreife: Niever:--Marninr: Bänh: 111! N: 170 Amadeus Mozart. Text von Daponte. Anfang zuf ‘Beilagen 9) Wierfért; Nichaet, geboren 10. Februar: 1871. | 1 | 124} Ztamwffert; arl) geboren: 5. Dèrember: 1877; | auf den: Nâmen ver: Fraan Maurermeister: Zimmerz- 74 ( j

761 NW wolfig 13 174 Uhr. )' Vaquet;., Älèrander: geboren: 17. Mrs 1871, | darf Auguft; geboren 166 Mat 187 1, | 125) Wicker; @mil (ugen; geboren 18: Mat | mann; Auna; geb: Höhrend; ¡0 Lèrlinn cingeti Le (einszlieili@ Bhrten-Betiagt, - Né: : aae

Î 1 - ¿ L 5 5 | 5 754 |[NNW Asheiter 17 Schauspielhaus. 161. Vorstellung, Der Tugend- » Bvjinskh; ohann Ufreo: acboren !L. Abrif | Zoll, ari Satfipp; geboren: 19°. Mat! 1871, | 1872, und | zw Bertin;, Retni>énvdorfer:@ L Ï j j : | Mittwoch: Zu | sowie die Jubsltéaugabe 6 7, | 1) Nachts Regen. ?) Nachts Regen. ?) Gestern Ee oeriesung: für die deuts hne bearbeitet von | Saal: TIL. Symphonie-Abend. Neues Orchester: Len i | 5 Zöfenc>; 2urwra Sebastian; geborems Junt | Xe: mit: fuohahime: von! 5 umd & jar! «ei | f

754 |ONO Z3lheiter 15 < Uf »l d Konzerte. Zeiwei J% | i di wächter. Lustspiel in 4 Aufzügen, nah Lope de z G : iter; Lark Fpterbt_ geboren: 295. Mat [285 Æ *ulias; geboren 27. März: 1872, Vega, mit theilweiser Benu - der Braunfels'schen ßKroll’s Etablissement. Mi -) Vomwetiéß,. Luanf# Albert; geboren: 29 3 L E l M:.7 ie rine bt. 126 im Zttaßburg Sisicani e S g 2 r H 4 ale 7 4 1 Regen. #4) Gestern Reaen. *) Nachts Regen. #) Gest. | Eugen Zabel. Die Dienstboten. Genrebilb in | P. Prill. Philharmonisches Blas - Orchester. iuzigers gte Wüinnentbal; ini; boren: 16. Futi 1871 Gewitter ?) Nachts Regen. 1 Aufzug von Roderich Benedix. Anfang 74 Uhr. G. Baumann. vom A, M 0, 2 goŒbvren 16: Futii1B71

j T2 T7

|

heiter 33 Mastler;. Smntl Auauft Julius; geboren! Anftrüche: im Range zurüttteten: Dieientaen; wetdie olltg S7

woltg wolkig bebet

5 S #> be! D 3

t S

e

bi DO t US b S A T G

r _

C3 bd G2 G2 f Co E #> L

+>

Dèurfäjen: Rethe: zulègt: vafelbst: wohnhaft: unkt