1913 / 84 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meer- shaum, Celluloid und ähnlichen Stoffen, Drechsler-, Schniy- und Flecht-Waren, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und Friseur-Zwe>e.

. Ärztliche, gesundheitlihe, Rettungs- und Feuer- lôösch-Apparate, -Jnstrumente und -Geräte, Bandagen, künstlihe Gliedmaßen, Augen, Zähne.

. Physikalische, <hemische, optische, geodätische, nautische und photographische Apparate, Instrumente und Geräte.

Treibriemen, Schläuche.

Möbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapezierdekorations3- materialien, Betten, Särge.

Musikinstrumente, deren Teile und Saiten.

Hefe.

Spielkarten, Schilder, Buchstaben, Kunstgegenstände. Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren daraus. Posamentierwaren, Bänder, Besaßtartikel, Knöpfe, Spigten, Stickereien,

Sattler-, Riemer- Täschner- und LeDer-Waren. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellier- Waren, Billard- und Signier-Kreide, Bureau- und Kontor- Geräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel. Spielwaren, Turn- und Sport-Geräte. Sprengstoffe, Feuerwerkskörper.

Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schornsteine, Baumaterialien.

Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, De>ken, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säcke.

Uhren und Uhrteile.

Web- und Wirk-Stoffe, Filz. Beschr.

172842, T. 7624.

Urtila

11/9 1912. Thalysia Paul Garms G. m. b. H,

Spielwaren, Turn- und Sport-Geräte. Zündhölzer. 58 E E

. Matten, Linoleum, Wachstuch.

. Web- und Wirk-Stoffe, Filz. Beschr.

172852. G. 14357.

SPORTFREUND

3H

172843.

„Rosenfee

William Prym G. m. b. H., 27/3 1913.

23/5 1912. berg/Rheinland.

geschäft. -Draht-, -Band und -Stangen ;

Zelluloidwaren, Fassonmetallteile , Beschläge, Maschinen und

bestandteile ; Schilder,

Druckereierzeugnisse, Kartonagen ; angeln, Beinpfriemen, klammern ; Doppel-Ösen, Schuhösen und Agraffen, festiger, Schnallen, Taillenbandschließen,

Buchstaben, Nadelbüchsen, Splinte,

Taillen-

vershlüsse, Kleiderraffer , Knöpfer, Lockenwikler ; Karabinerhaken , FJalousie-Garnituren , Klemmerhalter, Rockhenkel ; Kolporteurbüchsen ,

Kleiderhalter , Schuh-

Stickereien, Kragenstügen ;

2 172844.

P. 10008.

Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrikation und Export- Waren: Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle, Messing-, Bronze-, Eisen- und Aluminium-Blech, Verzinnte Waren, Klein- eisenwaren, Drahtwaren, Blechwaren, Aluminiummwaren, Blechornamente, mechanis<h bearbeitete Türschlösser - Bestandteile, Türschilder, Riemenverbinder, Gurthaltershuhe, Lampen- Maschinenbestandteile; Drukstö>e, Toilettegeräte, Nadeln, Haarpfeile, Fisch- Muster- Haken und Augen, Schlingen, Korsett- und Schuhknopfbe-

Korsett-Stäbe, Taillen- und Korsett-Schließen, Taillen- Rokverschlüsse, Strumpfhalter, Gürtelhalter, und Handschuh- Ketten, Ringe, Skripturenhaken, Briefklammern,

Necessaires, Fingerhüte, e<hte nnd unehte Shmu>sachen ; Posamentierwaren, Bändek, Besagartikel, Knöpfe, Spiyen, Teppichstifte, Reißbrettstifte, Maßstäbe, Schreibfedern, Federhalter, Bleistifte, Feder- büchsen; Mundharmonikas, Uhren und Uhrenbestandteile.

K. 24206.

6/1 1913. Robert Gebauer, Deuben - Dresden. 27/3 1913.

Geschäftsbetrieb: Schuhfabrik. Waren: Schuh- waren, Gummispangen, Sohlen, Kappen, Gummiligen- verschlüsse, Lederbesay, Oberblätter, Schnallen.

9a. 172853. K. 24008.

ELLKRU SPECIA

3/1 1913. Fa. L, Kruszynski, Hamburg. 1913.

Geschäftsbetrieb: Handel und Anfertigung von Me- tallen sowie Handel von Metallrü>kständen und Erzen. Waren: Seymaschinenmetall in Blökchen.

12. 172854.

Stol-

27/3

T. 7683.

und

Reise- 11/10 1912. The Turner Company Afkt.:Ges., Frankfurt a/M. 27/3 19183.

Geschäftsberrieb: Herstellung und Vertrieb von Ger- bereibedarfsartikeln. Waren: Häute, Felle, Leder.

22a. 172856. D. 11692,

Nathtrag.

34 60089 (S. 4414) R.-A. v. 29. 5. 1903. Zéicheninhaberin hat ihren Siy na<h Cöln- Braunsfeld verlegt.

34 ‘64472 (G. 4412) R.-A. v. 1. 12. 1903. Zeicheninhaberin hat ihren Siy nah Neubabelsberg verlegt.

28 65850 (H. 8445) R.-A. v. 2. 2. 1904. Firma der Beicheninhaberin geändert in: Hande & e Buchhandlung Max Paf\Hke (29/3 1913).

26e 69742 (M. 7186) R.-A. v. 28. 6. 1904. # Zeicheninhaber ist H. Mühlinghaus, Wiesbaden, f Blumenstr. 9 (29. 3. 1913). Á 2 75171 (R. 6216) R.-A. v. 6. 1. 1905. Siy des Zeicheninhabers ist Röhndorf a. Rh. 164152348 (F. 10981) R.-AÀ. v. 22. 19. 1911. ¿104080 (A 62 1912.

Fürstlich Fürsteubergishe Brauerei (29. 3. 1913), 2 138176 (N. 5039) R.-A. v. 6. 1. 1911. | O N O L O T Zeicheninhaber hat feinen Siy nah Hamburg, Lange- reihe 83, verlegt.

N v L

34 18305 9, 1896,

(Sch. 595)

ßer & Merz (31. 3. 1913).

23 60035 (B. 9329) R.-A. v. 26. 5. 19083.

Feuer : Annihilatoren : Ges. Nachf. 28 60320

(f

(E. 3457) R.-A. v.

Ungerer (31. 3. 1913). 6 139914 (V. 3841) R.-A. v. 24.

18 97128 (G. 7363) _R.-A/ v, 24, 2, 1907.

straße 38, verlegt. 9c 85205 (N. 2941) R.-A. v. 2. 3. 1906.

Die Firma der Zeicheninhaberin wird berichtigt in: x

Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Carl Gun: |

Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Bonner f Siegfried Bauer k (31. 3. 1913). 5 9. 6. 1903, E Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Ebner & f

2. 1911. Zeicheninhaberin hat ihren Siy nah Charlottenburg verlegt. É

Zeicheninhaber hat seinen Siy na< Wiesbaden, Aar- 5

Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Nadler- 5 warenfabrik Nürnberg Norica - Werk H. J. |

Deutscher Reichsanzeiger

Königlich

>taatS8anzciger.

Der Bezugspreis beträgt vierteljährliÞh 5 4 40 ». Alle Postanstalten nehmen Bestellung anz; für Kerlin außer den Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer auc die Expedition SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

Einzelne Uummern kosten 25 s.

„Ag 4,

Inhalt des amtlichen Teilesz Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich. Ernennungen 2c.

Viehseuchenpolizeilihe Anordnung, betreffend die Einschleppung von Tollwut aus Oesterreich-Ungarn.

Königreich Preußen,

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und sonstige Personalveränderungen. E

Bekanntmachung der Königlihen Landesaufnahme über die Ausgabe neuer Kartenblätter. N

Abwehr der

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheits- ¿eile 30 K, æœiner 3 gespaltenen Einheitszeile 50 9.

Anzeigen nimmt an:

die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers

Berlin SW. 48, Wilhelmstra®e Nr. 32.

Berlin, Mittwoh, den 9. April, Abends.

Privatförster Peter Trimborn i:

heim a. Rh., dem Glöckner Karl im Keise Gumbinnen, dem Stellmacher As{eBleben und dem Gutsleuteaufseher

sowie

dem bisherigen Bezirksfeldwebel

herigen Vin feldweb erigen Vizefeldwebel und Hoboisten im 4. in Fuß Paul Müller zu Elberfeld, dem S U

iva! . I dem Gutsschreinermeister Heinrih Freitag, beide zu Stammheim im L bkreife M Zeise zu Stemmersdorf Tai, ote zu nd dem ulius Bengs zu Schkealsburg im Kreise Soldin das Allgemeine Ébbergcichen

: ge! im Landwehrbezirk Sondershausen Wilhelm Koch zu Cassel, dem bieberieeA Vize- feldwebel im Königin Augusta Gardegrenadierregiment Nr. 4 zu Lehmen im Kreise Mayen,“ dem bis- zu

—#

19183.

Staude, Studzienitz, Tannendorf, Wohlau und Zabrzeg im Krei Pleß nebst den zugehörigen Kolonien und Aut diefes die Hunde, soweit fie niht festgelegt oder ficher eingesperrt find, entweder nur ohne Maulkorb an der Leine geführt werden oder mit einem sicherén Maulkorbe versehen unter dauernder Ueberwachung frei E g i - Aus dem in 88 2 und 3 genannten Bezirk dürfen Hunde nu mit polizeiliher Erlaubnis und nach vorheriger tierárztliher Unter- su<hung ausgeführt werden. Wird die Genehmigung zur Ausfuhr eines Hundes erteilt, so ist die Ortspolizeibehörde des Be- stimmungsortes von dem bevorstehenden Eintreffen des Tieres redit- zeitig zu benahrihtigen. Während der Uebecführung und am Be- stimmungsort ist der Hund den gleichen Beschränkungen zu unter- werfen, die für ihn zur Zeit der Ausfuhr am Herkunftsorte vor-

—————————————

Wenglein (31. 3. 1913).

Änderung in der Person des Vertreters.

(R. 188) R.-A. v. 30. 11. 1894. (R. 189) S u S571 (R. 190) 2610 (L. 147) 3000 (R. 8392) 3715 (P. 90) 15. 5065 (L. 145) 26. 5067 (L. 144) n 5093 (L. 146) z 7162 391) 9. 9141 390) 17. 10618 724) 12. 10619 725) "' 10687 T27) n 10727 723) 15, 12439. 730) 14, 12442 88) 1 12999 (W. 728) 4. 13345 (W. 729) 11. 2. 16351 T0) nin A2 O, e Jepige Vertreter: Rehtsanwälte Max Friedr. Bär- winkel u. Frit Hoffmann, Leipzig, Burgstr. 35 09 / jttinge (31. 83, 1913). _ 4 E —— - F 1 Tovadu den-Roten Able 10a 1. t laff Weise ü gau den erokden vierter Klasse, : öshung. den Oberlehrern a. D., Professoren Dr. Paul Giese zu 10 166989 (B. 23941) R.-A. v. 3, 12. 1912. Danzig, Karl Gruber zu Marienburg W.-Pr., Dr. Berthold (Jnhaber: Hermann Heinrih Böker & Co., Remscheid). Magdeburg zu Danzig-Langfuhr und dem Oberlandmesser Für Kl. 9a Rohe und teilweise bearbeitete unedle Me- a. D. Richard Hesse zu Meiningen den Königlichen Kronen- talle, Kl. 9b Werzeuge gelöscht am 28. 3. 1913. orden dritter Klasse \ . 32 94019 (B. 13449) R.-A. v. 12. 2. 1907. | dem Realschulleh D. $ (Jnhaber: Georg Bartsh, Nürnberg). Für Schreib- | dem Vorschullehr A g „Dugo Stange zu Tondern, wolien: SclbelbmasGieñerlaLieilé acdidt an 98. 8, N em Vorschullehrer a. D. Eduard Donat zu Landsberg a. W., nas Y dem Kantor und Lehrer a. D. Karl Fu <s zu Lügen im Kreise 2 69944 (t. 2934) R.-A. v. 1. 7. 1904. Merseburg, dem Zeichenlehrer Theodor Ku hn zu Marienburg (Jnhaber: Berg & Stru>kmeyer, Hamburg). Für Eisen | W.-Pr., dem Magistratssetretär a. D. Julius Schich ows ki und Stahl in Barren, Stangen, Platten, Blechen, Eisen zu Königshütte O. Schl, dem städtischen Verwaltungssekretär und Stahldraht, Bandeisen gelöscht am 28. 3. 1918). Gustav Schürmann zu Barmen, dem städtishen Hafen- 13 145742 (8. 6147) R.-A. v. 30. 6, 1911. inspektor a. D. Adolf Kulm s zu Du: „Lens (Jnhaber: Leopold Jacobsohn, Berlin). Gelöscht am | P Eo Auma zu Duisburg und dem städtischen ag(Mnhaber: L ; ), Werkstättenvorsteher a. D. Hugo Pohle ebendaselbst den König- A IIDIO (0 a5 M v6 7 L lichen Kronenorden vierter Klasse, (Jnhaber: Nordische Margarinewerke Neumünster Markus dem Lehrer Theodor Sahr zu Sonnenthal im Kreise J. C. Wiese, Neumünster). Gelöscht am 29. 3. 1913. Rawitsch, den Lehrern a. D. Friedri<h Juris < zu Potsdam, 7 164662 (H. 25163) R.-A. v. 11. 10. 1912. August Moriß zu Walsrode im Kreise Fallingbostel und (Inhaber: Hoch- und Tiefbau - Jsolierungs- und Bau Adolf Nitsche zu Sangerhausen den Adler der Jnhaber des austro>nungsges. m. b. H.). Gelösht am 31. 3. 19183. Königlichen Hausordens von Hohenzollern 24 E es N E I A n: dem Gutsbesißer und Deichschulzen ‘Karl Bismark zu E ustav Dehler, Coburg). ) Neukirchen im Kreise Osterburg, dem Amtsgerichtsassistenten Oa m 00 An 9 84007. d Di _Gerichtssekretär Julius Berndes zu Leobschüß, dem (Saab: Wolsees & Pontt, Hamburg). - Füs Rob- ermessungsassistenten Christian Helbig zu Merseburg, den tabak, Rauchtabak, Zigaretten, Zigarren, Kautabak, Schnupf- Gerichtsvollziehern a. D. Albert Damm zu Berlin, Heinrich tabak gelöscht am 31. 3. 1913. Langner zu Sagan, Richard Müller zu Dortmund, Moriß M Vehse zu Berlin-Stegliß, Franz Volmers hausen zu N nnd Hermann Weseloh zu Eichwalde im Kreise Teltow das e N Gold, Î em Schiedsmann, Privatier Joseph Palm zu Zehlendor im Kreise Tellow, dem städtischen Üuremin ctien Ridhart Paulm ann zu Barmen, dem Grubensteiger a. D. Karl Ende zu Ringleben am Kyffhäuser und dem Botenmeister a. D. August Lieberum zu Hannover das Verdienstkreuz in Silber, dem Schmiedemei ter und Jnnungsobermeister Karl Schottka zu Groß Strehliß, dem pensionierten Strommeister Eduard Gerth zu Bergshausen im Landkreise Cassel, dem ensionierten Botenmeister Erdmann Schlegel zu Breslau, em pensionierten Gerichtsdiener Emil Skrzeszows ki zu Nikolai im Kreise Pleß, dem pensionierten Ee Gustav i Voigt zu Magdeburg und dem ehemaligen Wer meister Hugo $ 1. Hunde dürfen aus Oesterreih-Ungarn in die in den SS 2 Bunzel zu Berlin das Kreuz des Allgemeinen Ebrenaldaes und 3 dieser Anordnung genannten Ortschaften nur mit einem Maul- dem Schöffen, Eigentümer Eduard Thieß zu enken- von ith A erd illowi hagen im Kreise Kolberg-Körlin, dem pensionierten E Ana, Bher nd Men itlis, Gillowis, Grzawa, Guhrau,

: c i: | / Miedzna, Ober und Nieder Goczalkowiß, Nudoltowiß, Siegfrieds- aufseher Wilhelm Wolf zu Klein Wittenberg im Kreise | dorf und Zawddka im Kretse Pleß nebst v en L

Wittenberg, dem pensionierten Kanzleidi i |

j zleidiener Hermann Volk- | und Ausbauten sind sämtliche de an sol ‘t e

mann gu Chaclottenburg, dem pensionierten Schuldiener ao einzusperren, die rende Hundei nit R E Dex

Franz Liebner zu Gleiwiß, den pensionierten Gerichts- | Festlegung gleihzuacten ist das Führen der mit etnem sicheren Maul-

dienern Louis Kuhle zu Luca i. S.-A. und Johann | korbe versehenen Hunde an der Leine.

Lubah zu Verlin-Lihtenberg, dem bisherigen Ge- 22 Qn den Orisdaften Altdorf, Berun, Biassowiß, Brzesh,

meindediener Friedrih Hübener zu Vehlen im zweiten Czarkow, Czarnuchowiy, Cielmiß, Deutsh Weibsel, Groß Weis: l,

*Jerihowschen Kreise, dem bisherigen Landst ßenwärt Den Dante, Dedlin, KemPa, Kobleliti, Kobler, Ktier,

Ernst Lobmani N Gbexbeim Fn 9 fe N rayenwärler | Lonfau, Meze:ziß, Miserau, Neuberun, Neu Boischow, Ober Boischow, z Sheim im Kreise Northeim, dem ! Paprogan, Pleß, Poremba, Nadostowiß, Sciern, Sandau, Schädlitz,

Fabrikmeister Martin

Koblenz, dem Schleifer- geshrieben waren.

S 5. In dem im $ 2 bezeichneten Bezirk ist die Benutun der Hunde zum Ziehen unter der Bedingung gestattet, dés ñle dabei fest angeshirrt, mit einem siheren Maulkorbe versehen und außer der Zeit des Gebrauchs festgelegt werden.

In dem in den 88 2 und 3 genannten Bezirk kann ferner die Verwendung von Hirtenhunden zur Begleitung von Herden und von Jagdhunden bei der Jagd ohne Maulkorb und Leine unter der Bedingung gestattet werden, daß die Hunde außer der Zeit des Gebrauchs (Jagdhunde außerhalb des Jagdrevicrs) in den im $ 2 bezeichneten HrisWaften festgelegt oder mit einem fiheren Maulkorbe versehen an der Leine geführt, in den im $3 bezeichneten Ortschaften ohne Maulkorb an der Leine ge» führt werden oder mit einem siheren Maulkorb unter dauernder Ueberwachung frei umßerlaufen. Für die im Dienste der Polizei berwendeten Hunde können für die Dauer des Dienstgebrauhs Aus- nahmen von den Vorschriften der $8 2 und 3 dieser Anordnung von den r A ad io zugelassen werden.

J 0. An den Ausgängen der in dem gesährdeten Bezirk 2 und 3) vorhandenen Bahnhöfe sind Tafeln mit der deuélithes 2nd , haltbaren Aufschrift „Hundesperre“ leiht sichtbar anzubringen. M

S 7. Die Töôtung solcher Hunde, die obigen Vorschrii

Leipzig. 27/3 1913. : Geschäftsbetrieb: Fabrik von Nahrungsmitteln und Bekleidungsgegenständen ; Versandgeschäft. Waren: Kl

STERILOL

3/2 1913. Robert Kraußfe, Berlin, Alexanderstr. 21. 27/3 1913.

Geschäftsbetrieb: Versand kosmetisher Präparate. Waren: Antikonzeptionsmittel.

2.

Do î A4 y thi Mo eini Landkreise meister Christian Hu > ag zu Menden im Landkreise JZser- lohn, dem Kettenshmied Heinrih Selve zu irenbza un genannten Kreise, dem Hausdiener Maximilian Möhring, dem Tischler Guslav Rumpf, beide zu Berlin, und dem Gutsarbeiter August Peter zu Dolzig im Kreise Sorau das Allgemeine Ehrenzeichen in Bronze zu verleihen.

Crystil

19/11 1912. Otto Dillner, Leipzig: Neusellerhausen, Torgauerstr. 30. 27/3 1918. A Geschäftsbetrieb: Gummiwaren- und Bartbinden- Fabrik. Waren: Hygienishe und chirurgis<he Weich- gummiwaren, Gummisauger und Bartbinden.

1. Aerbau-, Forstwirtschafts-, Gärtnerei- und Tier- zucht-Erzeugnisse, Ausbeute von Fischfang und Jagd.

2, Arzneimittel, chemische Produkte für medizinische und hygienishe Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzen - Vertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel.

3a. Kopfbede>ungen, Friseurarbeiten, Puß.

b. Schuhwaren.

c. Strumpfwaren, Trikotagen.

d, Bekleidungsstücke, Leib-, Tish- und Bett-Wäsche, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe.

4. Beleuchtungs-, Heizungs-, Koch-, Kühl-, Troen- und Ventilations-Apparate und -Geräte, Wasser- leitungs-, Bade- und Klosett-Anlagen.

5, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilette- geräte, Pußmaterial. :

6. Chemische Produfte für industrielle, wissenschaftliche und photographische Zwe>e, Abdruckmasse für zahn- ärztlihe Zwecke, Zahnfüllmittel.

8, Düngemittel, naturgemäße (Steinmgehl).

9b. Messershmiedewaren, Werkzeuge.

c. Nadeln.

d. Hufeisen, Hufnägel.

e. Emaillierte und verzinnte Waren. : f. Kleineisenwaren, Blehwaren, Haken und Ösen,

Strumpfhalterklammern.

Landfahrzeuge, nämlich Kinder- und Kranken-Wagen,

Automobile, Fahrräder, Automobilzubehör.

Leder, Pelzwaren.

Klebstoffe, Wichse, Lederpug- und Lederkonser-

vierungs-Mittel, Appreturmittel, Bohnermasse.

14, Garne, Neye.

16a. Bier. /

þ. Weine, Spirituosen. c. Mineralwässer, alkoholfreie und Bade-Salze,

Gold-, Silber-,. Ni>el- und Aluminium - Waren,

Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlichen

Metallegierungen, e<hte und unehte Schmucksachen,

leonishe Waren.

Gummi, Gummiersaßstoffe und Waren daraus für

te<hnishe Zwecke.

19. Schirme, Stöcke, Reisegeräte.

20b. Wachs, Leuchtstoffe, tehnische Ole unD Fette.

21. Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meer- shaum, Celluloid und ähnlichen Stoffen, Drechsler-, Schnig- und Flecht-Waren, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und Friseur-Zweke.

22a. Ärztliche, gesundheitlihe, Rettungs-Apparate, -Jn- strumente und -Geräte, Bandagen, künstlihe Glied- maßen, Augen, Zähne.

b. Physikalische, hemische, optische, geodätische, nautische, eleftrotehnishe, Wäge-, Signal-, Kontroll- und photographische Apparate, -Jnstrumente und -Geräte,

Meßinstrumente.

Maschinen, Maschinenteile, Schläuche, Automaten,

Haus- und Küchen-Geräte, Stall-, Garten- und

landwirtschaftliche Geräte.

24. Möbel, Polsterwaren, Betten.

26a. Fleish- und Fisch-Waren, Spe>, Fleischextrakte, Konserven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

b. Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und Fette. i c. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zu>ker, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz. d. Kafïao, Schokolade, Zu>kerwaren, Ba>k- und Kon- ditor-Waren, Hefe, Backpulver, Puddingpulver. e. Diätetische Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis. Papier- und Papp-Waren, Tapeten. Photographische und Druckerei-Erzeugnisse, Schilder, Buchstaben, Drukstöô>ke, Kunstgegenstände. Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren daraus. Posamentierwaren, Bänder, Besaßgartikel, Knöpfe, Spiyen, Stickereien. Sattler-, Riemer-, Täschner- und Leder-Waren. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellier -Waren, Bureau- und Kontor-Geräte (aus3genommen Möbel), Lehrmittel. Parfümerien, kosmetische Mittel, ätherishe Öle, Seifen, Wasch- und Bleich - Mittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fle>en-

entfernungsmittel, Rostshuymittel, Puy- und Polier- | 27/3 1913. i : Mittel (ausgenommen für Leder), Schleif-} Geschäftsbetrieb: Umgeschrieben am 81. 3. 1913 auf: Paul Dilg, mittel. waren. Landshut, Altstadt 93.

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. Dru> von P. Stankiewicz’ Buchdru>erei, Verlin SW. 11, Bernburgerstr. 14,

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

dem Generälleutnant z. D. Freiherrn Rin> von

Baldenstein, bisherigem Kommandanten von Karlsruhe, den Stern zum Roten Adlerorden zweiter Klasse mit Eichenlaub,

dem Landgerichtsdirektor a. D., Geheimen Justizrat Hugo

Schaß zu Bromberg den Noten Adlerorden zweiter Klcsse mit

Eichenlaub, 4 An a Qunant o Freyer, arinelust\<iffdetahement, die Königliche K s

Adlerorden vierter Klasse, E Op oten

E dem Oberlehrer a. D., Professor Dr. Max Weber zu

az endsburg, dem Oberlehrer Adolf Miehlke zu Graudenz,

geterinärrat Karl Schöne> zu Marien-

A Bálchaf f Ratibor

566 568

S. 12968,

172845.

TUSSALVIN SANITÄTSRAT DA. LENZMANN

5/10 1912. Simon’s Chemische Fabrik und Exportgeschäft, Berlin. 27/3 1913. Geschäftsbetrieb: Chemische Fabrik und Export- geschäft. Waren: Pharmazeutishe und therapeutische Präparate.

2.

"n 1895.

E 19, M

26. 2.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : dem Kaiserlich russishen Generalmajor T\cherepanoff, attachiert der Person Seiner Hoheit des Herzogs Alexander Do A den Noten Adlerorden zweiter Klasse mit dem dem Königlih württembergischen Thumb von Neuburg, Kommandeur der 27. Kavallerie- brigade (2. Königlich 2 Ai E R dem Königlich belgischen _Ma or Valtia, Abteilungshef im Generalstabe,

07 N10 „__NUnD*-0 na

Änderung in der Person des Juhabers.

(L: 4) R.-A. v.

i A69 5

(L 413) 901) 1450) 1479) 1451) 2099) 2273) 3105) 5333) 5382) 5833) 6106) 6638) 7735)

._ 9484)

, 11133)

1874)

. 13156)

. 13184)

L, 13313)

. 13479)

. 13484)

. 13529) Ae (L. 13586) 5 T9182. (L. 13709) S

157835 (L. 13821) O «T OE (L 16800) 14 8, 1918.

Umgeschrieben am 28. 8. 1913 auf: Chemische Werke Lubszynski & Co., Aktiengesellschaft, Berlin-Lichtenberg.

2 158950 (K. 21575) R.-A. v. 31. 5. 1912.

Umgeschrieben am 29. 3. 1913 auf: Fa. Wilhelm Tränkler, Herrenalb (Württemberg).

34 169268 (O. 4674) R.-A. v. 21. 1. 1913.

Umgeschrieben am 29. 3. 1913 auf: Schriftol-Wag- gonol-Judustrie Gebr. Pugtzel, Nürnberg.

25 155772 (M. 18177) R.-A. v. 15. 83. 1912.

Umgeschrieben am 29. 3. 1913 auf: Matth. Hohner Aktien-Gesellschaft, Trossingen (Württemberg). 26e 151495 (B. 24418) R.-A. v. 1. 12. 1911. „151695 (B. 24417) 8. 12-5 * 164447 (B 2 713, 2 19189 1 166302 (B. 266999 ,„ 19. 11. T B24 O

Umgeschrieben am 29. 3. 1913 auf die neu gegründete Firma: Bergisches Kraftfutterwerk Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Düsseldorf. 16b 65970 (A. 4266) R.-A. v. 5. 2. 1904. 966 79474 (A. 477) 16. 6. 1905. 1 GTOZ Z 5294) 12. L907; 42 10 A. 6419) 107 65 1908. 166108435 (A. 6800) T 28 65850 O 42 110722 (A. 6638) O A O e Be RAE O 16c 111587 (A. 6999) o 23 60035 (B. 9329).

42 116796 (A. 7000) N O 16:136593 (A. 8073) 25. 11. 1910.

Umgeschrieben am 29. 3. 1913 auf: C. J. Arnoldt

Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung, Wilhelms-

haven. 26b127803 (L. 11457) R.-A. v. 12. 4. 1910. (L. 11495) O

130113 4G (f 2000 22 8 1911: Umgeschrieben am 31. 3. 1913 auf: Hanseatische Pflanzenbutter - Werke, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Hamburg. 38 104502 (C. 7530) R.-A. v. 11. 2. 1908. Umgeschrieben am 81. 83. 1913 auf: Carreras Limited, London (England). Vertreter: Pat. - Anw. Heinrich Neubart, Berlin. 23 137076 (A. 79783) R.-A. v. 6, 12. 1910. Umgeschrieben am 31. 3. 1913 auf: Apollo - Werk C. Allendorf in Gößniß S.-A. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Gößniy S.-A. 2 124898 (H. 18856) R.-A. v. 18. 1. 1910.

398 3729 5436 11783 20276 20691 21510 29203 32107 46391 66684 68977 74505 75997 84131 92453 108866 123888 132493 146245 2 148459 34 150935 149627 149675 150778 153695 152707

fommandiert zum

Obersten Freiherrn

172846. . 13508.

Secalan-Golaz

2/12 1912. Chemische Fabrik Zyma A.-:G., St. Ludwig î. Els. 27/3 1918.

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb pharma- zeutisher Produkte. Waren: Pharmazeutische Produkte.

2. 172847. C. 13510,

Digital-Golaz

2/12 1912. Chemische Fabrik Zyma A.-G., St. Ludwig i. Els. 27/3 1913. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb pharma- zeutisher Produkte. Waren: Pharmazeutische Produkte.

172848. H. 26980.

Rallenkueben Marke Hons

12/2 1918.

27/3 19183. Geschäftsbetrieb: Apotheke und Drogenhandlung,.

Waren: Rattenkuchen.

172849.

Fußsdutzstielelermania

29/10 1912. Fa. Philipp Kiefer, Buybach, Hessen. 27/3 1913. Geschäftsbetrieb: Mechanishe Schuh- und Stiefel- Fabrik. Waren Schuh- und Stiefel-Waren. _

3b. 172850. M. 20025.

Wi-Tilo 31/10 1912.

Wilh. Mötz, Weißenfels (Saale). 27/83 19183.

Geschäftsbetrieb: Schuhfabrik. Waren: Schuh- waren. '

3H,

o N

veamt übung des Grenzshus ; e E | zshuydienstes S 8. Obige Anordnu tret é | P es a an A Junt E I O E E -_ Zuwiderhandlungen gegen vorstehende nah SS 74—77 des Viehseuchengeseßzes bestraft.

Oppeln, den 4. April 1913. Der Regierungspräsident. von Schwerin.

“Arzt, Y a DOTAT, Dr. Arwed Gilbert zu Draber und Pein Kaufmann Yosaku Yamada zu Tokio den Roten Adlerorden

vierter Klasse, | hessischen Rheinschiffahrts - Bevoll-

pi

Anordnungen werden

pk

__dem Großherzoglich mächtigten, Geheimen Oberbaurat und vortragenden Rat im Ministerium der Finanzen Hermann Jmroth zu Darmstadt den Königlichen Kronenorden zweiter Klasse,

_dem Kaiserlich japanischen Rittmeister Miozo Kuru, Adjutanten des Gardekavallerieregiments, den Kaiserlich japani- hen Hauptleuten Yaßußi Minagawa und Jünißtiro Beppu im 3. Gardeinfanterieregiment und dem bisherigen Kapitän des Norddeutschen Lloyd-Schnelldampfers „Kaiser Wilhelm TT.“ Otto Küppers zu Spe>kenbüttel im Kreise Lehe den Königlichen Kronenorden dritter S

dem Kaiserlich Oen Oberleutnant Nobumasa Tominaga, dem Kaiserlih japanishen Leutnant Ritaro Sugim oto, beide im 3. Gardeinfanterieregiment, dem Konsul des Reichs in Mersina, Kaufmann Xenophon Christmann, dem Vizekonsul des Neichs in Jquitos, Kaufmann Hermann Nicolai und dem Kaufmann Arthur Rabe zu Montevideo den Königlichen Kronenorden vierter Klasse,

dem Kaiserlich japanischen Feldwebelleutnant Taku ya Ota im 8. Gardeinfanterieregiment das Verdienstkreuz in O : em Vorsißenden des Sächsisch - Anhaltishen Bezirks- verbandes, Friseurmeister Gustav Scheuer s Desigu, das Verdienstkreuz in Silber zu verleihen.

10,

M O O O o DO DO 00 S M L C

12. 13.

A i T

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

_den bisherigen ordentlichen Professor an der Deutschen Universität in“ Prag Dr. Franz abt zum ecbentigca Ae: in der medizinishen Fakultät der Universität in önigsberg und

den Baurat Friedrih Arndt in

und Baurat zu ernennen.

Getränke, Brunnen-

E

S

18, Danzig zum Regierungs-

S

Seine M a jest ät der König haben Allergnädigst geruht: den bisherigen Direktorialassistenten an der Königlichen

Gemäldegalerie Dr. Moriß Binder zum Direktor des Zeug- hauses in Berlin zu ernennen.

u

Fr. Hasper, Brandenburg i. Ostpr.

Ministerium der geistlihen und Unterricht 8- angelegenheiten.

Dem Stadtbibliothekar und Archivar Dr. phil. Gottfried Kentenich in Trier und dem Königlichen Musikdir:kton Ribacd Stiebi ß in Spandau ist der Titel Professor verliehen worden.

K. 23454.

E E E Ti A Mi M vam E E E

\

Ss ACRT E

3h,

E

Deutsches Reich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht : dem Geheimen expedierenden Sekretär und Kalkulator im

Reichseisenbahnamte Kupper den Charakter als Rechnungsrat zu verleihen. 5

Erneuerung der Anmeldung.

At 25, 1, 19153. (G. 3457).

28 60320 Am 18. 2. 1913, (H. 8445).

23.

Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten.

Durch Allerhöchste Order ist die Wahl des bisheri Landschaftsrats Ab ramowsfki auf Hohen zu Bereit schaftsrat der Westpreußischen Landschaft bestätigt worden.

Dem Regierungs- und Baurat Arndt ist die Stelle des meliorationstechnischen Regierungs- und Baurats für die Provinz Westpreußen mit dem Ämtssiße in Danzig endgültig über- tragen worden.

Viehseuchenpolizeilihe Anordnung.

Zum Schugze gegen die Tollwut wird hiermit auf Grund“ (N Wait E U Uu engeienes N 26. a 1909 N.-G.-Bl. S. mit Ermächtigung des Herrn Minist

für Landwirtschaft folgendes angeordnet : L S

Berichtigungen. 88418 (C. 65855) R.-A. v. 26. 6. 1906. Jm Warenverzeichnis ist zwischen „Siegella> und Seifen- F pulver“ einzuschalten „Seifen“. i R.-A. v. 9. 4, 1912.

32 156542 (G. 12710) Das Alktenzeihen „G. 12710“ is abzuändern

C 127104

38 167892 (Sch. 16461) R.-A. v. 24. 12. 1912. / Das Warenverzeihnis „Tabakfabrikate aller Art“ ist |

abzuändern in „Zigarillos“. ; 9 157220 (H. 24264) R.-A. v. 28. 4. 1912. | Das Alktenzeichen „H. 24264“ ist zu berichtigen in |

„H. 24260“,

Berlin, den 8. April 1913, Kaiserliches Patentamt. Robolski.

42

Kriegs ministerium.

__ Der Regierungsbaumeister von Wegerer, technischer Hilfsarbeiter bei der Jntendantur XVIIT Arrneeboron tin etatsmäßig angestellt ; ferner ist der wissenschaftliche Hilfslehrer Romeick am E in Oranienstein zum Oberlehrer des Kadettenkorps und die Obermilitärintendantursekretäre Nonge, Albath und Pabst von den Jntendanturen des XIV. Armeekorps, des Gardekorps und des VIII. Armeekorps sind zu Geheimen expedierenden Sekretären und Kalkulatoren im Kriegsministerium ernannt worden.

in

172851, M. 20026.

ACraiy

Wilh. Mötz, Weißenfels (Saale). Schuhfabrik. Schuh-

31/10 1912.

Waren: