1913 / 86 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i ä

Bruttobilanz der Els. [4941] :

mmobilienkonto .. . . ., Maschinen- und Mobilienkonto S Boltschecktonto G E

ebitorenkonto . . .. Jlations (Firmenwert)-K Utenfilienkonto . .. Naa Elektr. Kraftanlagekonto Em dungEtonto

ubiosenTonto Wechselkonto

Versicherungsvorauszahlungskonto . .

Generalunkostenkonto . . Aktienkapitalkonto. . . , Porto- und Skontokonto . Kreditorenkonto . . .. Bo, Warenkonto , Akzeptkonto „.

Palmose-Werke Aktieugescllschaft Kehl i. Bad. 1[3693]

per 31, 12. 1912

Reichelt Metallschrauben - Aktiengesellschaft.

Vilanz per 31. Dezember 1912. Buchwert am 31.Dez. 1911

(rIAEGA* He CEfdaR vat etr

Abschret- bungen

73 008 96 762 369 1150 97 674 115 000 1 986 10 269 3 262 475 942

1 387 2361 135 893

Abgang în 1912

Zugang

Attiva. n 1912

A6 An: A GATOND » » «oa a 66 421 319 Gebäudekonto . S 821 530 Kralrenttalelonto 82 771 asserreintigungsanlagen E Ï Maschinenkonto: Arbeitsmaschinen 301 940 Transmissionen und Riemen 12 080 Elektrishe Anlagenkonto . . ABertzeuglonto .... Bahngleisanlagekonto . . Hetzanlagekonto Pferde- und Wagenkonto . . Utensilien- und Inventarkonto . .. Modellle- und Zeichnungenkonto . . .. Warenkonto: Vorrâte . . .. Rohmaterialkonto: Vorräte Betriebsmateritalien

Wechselbestand . . .

O E Effektenbestand des Arbeiterpens.-Fonds . . Bankguthaben ves Kontokorrentkonto: Debitore

F k H |

| 1 639 648 80]

h M b

s 02

. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. 7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Verficherung. 9. Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[1] L

. .

15

[4969]

Lt. Beschluß der Generalversammlung vom 26. Februar 1913 besteht der Auf- fichtsrat unserer Gesellschaft aus den Herren :

Konsul Erich Harlan, Dresden, Kaufmann Carl Burkhardt, Dresden, Rechtsanwalt Dr. Schirmer, Dresden, Rechtsanwalt Oétcar Voigt, Chemnitz, Nechtsanwalt Dr. Kleinau, Bitterfeld. Gegen diesen Beschluß hat der Aktionär, Nittergutsbesißger Max Tittmann, NRitter- gut Hartmannsdorf, Aufechtungstlage erhoben. Der erste Verhandlungstermin steht beim Königlichen Landgericht zu Dresden, IT. Kammer für Handelssachen, am 12. April 1918 an.

Boden-Gesellshaft Heidenau

250 000 459/91 137 921/02 ° R s S 15 817]— s 0 O A x 66 349/55 . e . 30 000|—

500 543/48 48 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. 12. 1912.

L T e Gewinn- und Verlustkonto, Vortrag 1911 ..„.., 4 846 26 Generalunkostenkonto «T 1169101 Amortisationen a. Maschinen, Utensilien, Immobilien 2c. 7903/70 Gesel. Reservefonds 5%... .,., E 960/67 Amortisation a. Gründungskonto , 1 200|— Dividendekonto, 34 0/9 Akt.-Kap. 8 790 Tantiemekonto, an A 400 Ï D e v ap 200 Warenkonto, Saldo s

[4968] Aftiva.

Arealkonto Kassakonto

É» Bilanz am 31. Dezember 1918. 904 310/—}} Aktienkapitalkonto : | 2 530 Stamm- Kontokorrentdebitoren «1 200 6293: aktien . 1 682 000,— Grundstückskonto . . . „1 1388 220/95 Vorzugs- Beteiligungskonto A S aktien . 1318 000,— G n “} Kontokorrentkreditoren . .

Gewinn- und Verlustkonto: Hypothekenkonto . . .

A BA Ae Delkrederekonto c ) Vortrag . s U Grundstücksreservekonto . .

Verlust 1912 Uferbaureservekonto . . . Nückstellungskonto . .

R Fünste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger. z d ers 4 erlitt un undsachen, Zustellungen u. dergl. s È F eman | Öffentlicher Anzeiger. 5. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaftea. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 4. Aktiengesellschaften. Bilanzkonto am 31. Dezember 1I9L2,

M 8G. Berlin, Freitog, den 11. April 1903. 3, Verkäufe, Verpahtungen, Verdingungen 2c. 5) Fommanditgesellshaften auf Aktien und

T

Aïtiva.

e. » . +

P) 295 7793 Grundstückskonto: E 24 388 300 Bestand 1. Januar 1912| 382 76:

13 1764 Gebäudekonto . . ¿ 146 66471 Lagerhausfonto

13 790— i Betriebsmittelkonto z 108 157 Konto für Beteiligungen . 320 1849 Kasszkonto 800 91871 Weselkonto . . .

16 443 f Kontokorrentkonto : 137 600 =M Debitoren Bestände an Futter, Holz,

| 9 000 A 205 316/42 1161 637/40 12 873/12 390 240/95 7193/51 43 064/39 4 820 325|79 per 81. Dezember 1912. Kredit.

13 275|—

500 543 Aktienkapitalkonto :

600 Aktien à 4 1000,— —} Hypothekenkonto: Bestand 1} Reservefondskonto :

Bestand Dispositionsfondskonto :

B- stand 000 S S #-@ Delkrederekonto :

Bestand Pferdeselbstversihherungs-

660 000|— 389 500|— 54 629 42 17 000|—

667 348 2 324 096/12 30 923|— 27 621€

1473916

79 616‘

4 820 325|79 Gewinn- und Verlustkonto

Debet. An Saldovortrag . «

66 349 12 183/87] 146 026/36] 168 162 V T er Zreaitonto

Bestand

Saldo, Gewinn und Verlust ;

3/51

74 306

140 6556

S -

Aktienkapitalkonto

Arbeiterpensionsfondskonto

3 762 9750

2 100 000} 1125159

Eiseñ A.

fondsfkonto : Bestand Kontokorrentkonto : Kreditoren

Provisionskonto . .. Handlungsunkostenkonto Grundstücksunkostenkonto

0915 A le c 2014 636/52 Z D

Grundstückskonto Gleis8reservekfonto . .. Grundstückserträgniskonto

14 050!— 26 752/50

76 870/43

A.-G. i. Liqu. Zieger. Bloechinger.

140 655/65

Nettobilanz der Els. Palmose-Werke Aktiengesellschaft Kehl i. Bad. per 31. 12. 1912.

ypothekenkonto 2 324 096/12 ontokorrentfonto: Kreditoren E Beitragskonto: Berufsgenossenschaft Geseßlicher Reservefonds (Reservefonds 1) . .. Ertrareservefonds (Neservefonds 11) Eee Dispositionsfondskonto . . . ., Nückstellungskonto für Talonsteuer Gewinn- und Verlustkonto : Saldoübertrag vom 31. Dezember 1911 .. Reingewinn

Bilanzkonto [4983]

| Nach § 244 des H.-G.-B. machen wir

bierdur bekannt, daß Herr Rechtsanwalt Dr. Heinrih Müller 11, Hannover, aus

dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft

ausgeschieden ist. Fürstlihes Bad Meinuberg Akt. Ges,

Kaub.

500 000 F 213 2474 4 000 210 000 70 000 4 55 000 4 45 000 21 000

Steuer- konto

Hypothekenzinsenkonto

Nückstellungskonto : Zuweisung

und Abgaben-

__|| Reingewinn 3 302 820 94 5 302 8209 Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 19S. Kredit.

E 22 000|— | A 4 Car A

: S 78 Brtttodewinn 192 109/98 Saldovortrag 24 073/43 2 455 044 05 2 495 044/05 Abschreibungen : Gesamt- E Heidenau, den 31. Dezember 1912. Gebäudekonto 2 269 63 | gewinn. „| 12810210 Woden-Gesellschaft Heidenau A.-G. i. Liqu. Lagerhauskonto E | | T STUR Ae 27 883,7 | e . 3 762 97506 47 252/10

Betriebsmittelkonto e

Delkrederekonto, Neudotation 5 000,— Kredit. Reingewinn . . . 104 92343 152 175/53

2 soo Dresden, den 5. März 1913. / Dresdner Transport- und Lagerhaus-Aktiengesellshaft

838 482 1] vorm. G. Thamm.

Der Vorstand. Mar Keller. E. Vetters.

Wir ha®en vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto einer eingehenden Prüfung unterzogen und bestätigen dessen Uebereinstimmung mit den ebenfalls geprüften, ordnungsgemäß geführten Geschäftsbüchern.

Deutsche Treuhand - Gesellschaft. Der Auffichtsrat besteht aus fo'genden Herren : Kaufmann Emil Ulmann, Dresden, Vorsiyender, Kommerzienrat Carl Glückmann, Dresden, stellvertr. Vorfißender, Rittmeister Moriz Groß, Dresden, Kaufmann Victor Brenner, Dresden, Kaiserl. Rat Hermann Schulze, Dresden.

* Die lt Beschluß der Hauptversammlung pr 1912 auf 12/9 festgeseßte Dividende ist mit (4 1L20,— per Aktie bei der Kasse der Deutschen Bauk Filiale Dresven oder an unserer Gesellschaftskasse, kl. Packhofftraße 1—3, gegen Etnlteferung des betreffenden Dividendenscheins sofort zahlbar.

14940] Actien-Gesellshaft für Kohlensäure-Fndustrie. ; HL2. Gewinn- tg

M |2 140 992/65 348 108/46

1 423/38 91 875|— 922 889/33

2 57785 56 027/50

9 697 |—

2 066

4 491/29 39 751/60 18 488/47

486/82

3 726/24

12 078/40

34 698 |— 196 000|—

99 324/50 937 702/49

Vilanzkonto.

A 38} Per Akt.-Kapitalkonto . 78h Reservefondskonto 5h „, Extrareservefonds- 58 O A 5} Flashenbezugsrecht- O Hypothekens{hulden- O Delkrederekonto . Rückstellungskonto Kreditorenkonto . . Tantiemekonto . Diotdendenkonto . Gewinn- u. Verlust- fonto .

J 369/61 97 674/55 1150/78 700|— 51 086/10 2 936/20 115 000 1 787/50 9 069/39 an daalas Debet, L Gewinn- und Verlusikonto. e « 4 2 361/50 | 319 180 Per Saldovortrag . . 391 [50] | 168 162 « Warenkonto: Bruttos- 74 306/10 15 839/99 gewinn 4190 57 « |__416 37291] 432212 - Gewinn aus Zinsen #Frachtenstundungskonto 470 | u. kommanditiftischer Kapitalkonto 950 000|— | Betciliguna «+6 Akzeptkonto R | 30 000 50 000 15 000|—

L | 137 921 Bankkonto | 15 817 F 2 Gesezl. Reservekonto 560 84 000 Dividendekonto 8 750 20 086/95 Tantiemenkonto 600/- 5 000|— 3/51 231 000|— 4143 652/20 29 125/55 439 212/50

Kaflakono_

Debitorenkonto

Postscheckonto .

Dubiosenkonto

Maschinen- und Mobilienkonto Glektrizitätsanlagekonto Jlationskonto : Utensiltenkonto

Gründungsfkonto

Gmballagenkonto

Immwobilienkonto

IBeMeltonto 4 Fabrikationskonto VBersicherungsvorauszahlungskonto . SoObIentono

Warenkonto, Bestand . Drucksachen- und Reklamekonto . ._.

Debet.

Mb M

s

e T V CUARUUtTN

15 839

416 372 432 21250

(4971] Soll.

| 152 175/53

Vilanzkonto.

H Aktienkapitalkonto . .

| Obligationenkonto . l |

b M

An Qatdlungsunkostenkonto ae Abschreibungen « Saldoübertrag vom 3

Mgen T E

Zur Verteilung vorgeschlagen wie folgt: Ueberweisung zum Extrareservefonds (Neserve- fonds I1) G Rückstellung auf Delkrederekonto . . . Ueberweisung zum Dispositionsfonds 49/0 Diviteitde auf 46 2 100 000 Aktienkapital Statutenmäßige Tantieme . Veberweisung zum Arbeiterpensionsfonds 11% Superdividende . Vortrag auf neue Re#nung

Aktienkapitalkonto : E

75% noch nit eingezahltes Kapital hon 4 750 000,— Aktien

Immobilienkonto:

Bestand am 1. Januar 1912

Zugang

562 500|— | Kreditorenkonto _.. .. Obligationenzinsenkonto , Geseßl. Nefervefondskonto Ertrareservefondskonto .. Delkrederekonto S 50 000 Umocrtisationsfondskonto . 100 000 Talonsteuerfondskonto «110/000

Beamtenpensionsfondskonto

Arbeiterunterstützungsfonds- konto (Heinrich Brüning- Stiftung)

Gewinn- und Verlustkonto : Vortrag am 1. Januar

1912 Gewinn pro 1912 («i

168 350

960 000 05 l 500 000

2 0A9 98 1 032 749 98 3 306|— 1 028 943/98

65 233

628 350

Ah 2 9/9 Abschreibung 46 20 743,98 40 026

Ab Extraabschreibung „_ 1 200, Maschinen- und Fabrikatensilienkonto : Bestand am 1. Januar 1912 Zugang

Ab 10 %/9 Abschreibung 4 64 176,82 Ab Extraabschreibung 4 000 Clektrishe Licht- und Kraftanlagekonto: Best1nd am 17 Januar 1912 Zugang

Ab Abschreibung Bahnanlagekonto

Bureauutensilienkonto : Bestand am 1. Januar 1912 .

V f

/ wam Le 1A

919 555 40]

21 943/98] 1 007 000

32 120-

S0" A & 0 S

443 652/20

[4944]

40

Aufgestellt : 919 555

Kehl, den 22. Februar 1913. : Els. Palmose-Werke Aktiengesellschaft.

O. Erhardt. M Ura,

369 3496

[4970] Aktiva.

T E

Vilanz per 31. 573 000

Dezember 1918. S

Pasfiva. b 5 000 000 1 500 000 506 501/30 Debet. 220 000) coera Can

30 000 __ 60 000/—M An Frachtenkonto 2 934 132/52 Ger eralunkostenkonto . . . 40 321/51 Delkreder. konto . . 632 924/02 « Hvypothekenztnsenkonto 6 123 281/19 « MNeserveteil: u.Reparat.-Kto. 272 287 |— Mobiliarkonto 39 067/135 Flaf chenkonto 91 000— Pferd- u. Wagenkönto . , 482 638/70 «„ Kraftwagenkonto . . 409 82600 Werk Bur brohl ° _42 500/— Werk Héêmelingen , . (43 674/89 Werk Mockau i Werk Potschappel . . ä Füllanlagenkonto «t Extrareservefondskonto DANTIemelonto , + Divtdendenkonto . . - Bilanzkonto

E n

i : M Nicht eingezahltes Aktienkapital Pasfiva. | Wagenkonto

[= | Konsortialwagenkonto _& [-§ | Konto fonstiges Bahnmaterial . . 1 553 000/— | Amortisationsmaterialkonto 100 000|— Abschreibung C E S V 4 000/— Reserveteile, Werkstätte- und Betriebsmaterialten dde E Abschreibung : s Effektenkonto Beteiligungskonto Guthaben bei Banken und Instituten Diverse Debitoren Kautionswechselkonto Depotplay und Werkstätte Brühl: Grundstück E Sonstige Anlage e 6 140 606,46 ANAMEIDIN ae «o 2210646

Depotplaßkonto I. Abschreibung .

Inventarkonto . . Abschreibung

Kassakonto . ..

[4938]

Aktiva. | Aktienkapitalkonto

Obligationenkonto . Reservefonds

Außerordentlihe Reserve . . .. Obligationenagiokonto Hypothekenkonto . . Wagenerneuerungskonto Wagenanstricherneuerungskonto . . Diverse Kreditoren Kauttonskreditoren .

ATIePTeTonto. e ck Delkrederekonto . , Unterstüßungsfonds Vorausgezahlte Mietgebühren . . Transitorishes Konto Talonsteuerkonto

Bilanz per 30, Juni AU9X2,. g

| L P Aa

Aktienkapitalkonto „. ypothekenkonto 1 S R ypothekenkonto III

Erneuerungsfondskonto : | Saldo per 1. 7. 1911 , | Se L, L | Rüdlagen 1911/12. , |

Cisenbahnanlage- konto :

Bestand am

00. Suni- 1912 Kautionseffekten- | konto: |

Hinterlegte |

Kautionen . .. 3 062/30 Erneuerungsfonds- | efféktenkonto: |

|

Per Vortrag aus 1911 . Kambiokonto . . Efff ftenkonto. . . Zinsenkonto E Flaschenmietekonto Grundstücksertrags-

O Werkstättenkonto . Werk Burgbrohl Beteiligungskonto

K.-W. Oberspree Kohlenfäurekonto .

8 061/64 S 062 64

8 061/64 1 564 36612 604 777/01

1771 37448 Ab Abschreibung

Debitorenkonto : Bank- und Kapitalguthaben

Beteiligungskonto | Neuanlage Lünecburgkonto | Wechselkonto : | Bestand abzüglih Diskont . . „. Kassakonto | j

|

|

148 701 933 270 138 715 83 330 123 281

1169 143/13 359 628 29 306 666 88

b C0 3 Q C2

Ausgaben "M 3 167,98 | Kursverlust , 168,— 35 865/92

Spezialreservefonds- | konto: Saldo per 1. 7. 1911 Zinsen 1911/12 , Nücklagen 1911/12 ,

Geseßl. NReservefonds- konto i

Kontokorrentkonto :

1 Kreditor

Gewinn- u. Verlustkonto:

Netingewinn . .

Béslärnd e ¿7 Svezialreservefonds- effektenkonto :

Edi

Gefeßl. Reservefonds- effektenkonto :

Se L

Kontokorrentkonto:

Diverse Debitoren

Grund- und Boden- konto :

Der Grund und Boden ist kosten- los zur Verfügung gestellt.

126 000

118 500 928 527

«2 861 2 860

126 304/38 27 580/75 30 831/35

669 729/77 19 905/89 52 000|— 2 4 904 293 44 4 904 293/44

Vorstehende Bilanz habe ich mit den Geschästsbüchern der Firma I. Brüning & Sohn, A.-G. geprüft und in

Uebereinstimmung gefunden. :

Laugendiebach, den 20. März 1913. E urt Laue, vereidigter Bücherrevisor und kaufm. Sachrerständiger für das Kgl. Land- und Oberlandesgeriht zu Frankfurt a. M. Soll. Gewinn- und Verlustkonto. Haben. T PEZA A S 18 424

891 741 498

t 697 914 08 08 1 69 69

244 500

Gffektenkonto Warenkonto Materialienkonto Disagiokonto .

240/58

0 Bier 3 832/33 13 088 155/14 Il

und Verlustrech{nung per 81. Dezember 1912.

E A s 104 978/01 62 180/31 54 74774 75 000|— 26 230

23 40141 455/35 2 345 78 | Debet.

|

| Handlungsunkostenkonto . s i

1815 zoo Steuernkonto é

Wagenreparaturkonto . . ¿

Obligationenzinsenkonto

Zinsenkonto . .

Abschreibungen :

auf Wagen und sonstiges Bahnmaterial . . .

Amortisationsmaterial

Depotplay und Werkstätte Brühl .

« ‘Depotplaßkonto II . . ,

Reserveteile-, Werkstätte- und Betriebs- AMGTCIOUIN a Ce

O «ie 4s

Gewinn

937 702/49 Kredit.

b 1 400 000 148 900

149 594 50 000

990 000 50 000 61 250 92 309 34 698

196 000

22 324

13 088 155/14

|

Debet.

Getwinn-

Mh 20 549 24 962 198 736 465 832 20 840 504 247 11 1745 83 803 12 600 100 100 4 280 23 787 6196 780 000 150 000 57 3892 193 769|( 188 678 3 409 700|— 3 920/47 e 2 790:076/99 2755 076/59 Die Auszahlung der Dividende von 14% geschieht von heute ab an unserer Kasse, Berlin, Schiffbauerdamm 21. ' An Stelle de: verstorbenen Aufsicbtsratsmitglieds, des Herrn Moriß Bürkner, E Bie exr Or. Otto Frenzel, Charlottenburg, Steinplay 3, M a den Aufsichtsrat gewählt. i Berlin, den 9. April 19153. Langendiebach, Kreis Actien-Gesellschaft e Kohlensäure-Jundustrie. aum.

|1&

An Kassakonto Kambiokonto .. Effektenkonto . . Debitorenkonto Kohlensäurekonto Flaschenkonto Neserveteil- u Repyarat.-Kto. e Nerliiattentontd « « Mot orttaltonto . « Mobiliarkonto .. Patentkonto ï Feuerversiherungskfonto . . Pferd- u. Wagenkonto . Kraftwagenkonto. . . Grundstücks- u. Gebäudekto. Beteilig.-Konto Oberspree . Werk Burgbrohl . ._.. Werk Hemelingen . . Mert Ot S ae » Werk Potshappel . . + « « Füllanlagenkonto . . C D OTaIGIONI O ew 0

Gewinnvortrag . . Betriebseinnahmen . . ._.

1815 309/04

Ratzeburg, den 30. Juni 1912. er Vorstaud der

Raßeburger Kleinbahn- Aktien-Gesellschaft. Svpehr. H. Rautenberg sen. Debet. Gewinn- und Verlustkonto.

M

6

[ez] O

M 176 842/67

S Hd 18 37

Bortrag aut 1. Januar 1912 « à+ Warenkonto Zinsenkonto

Allgemeine Unkostenkonto : Betriebs\pesen 8 Handlungs\pese : 103 738/32 Gehalt. . 83 896/06

Skonto-, Dekort- und Dubiosenkonto . . Obligationenzinsenkonto L Effektenkonto, Kursverlust Abschreibungen : íImmobilienkonto Maschinenkonto Elektr. Anlagekonto Bureauutensilienkonto

Der Aufsichtsrat der Raßeburger Kleinbahn-

Aktien-Gesellschaft. Mathis. Kredit.

M

364 477 53 193/84 18 750

1281

485 740 835 815/46 22 106/46 527/08

3462/13 2 860/69

68

el

E)

98 82 65 64

Hypothekenzinsen . 46 7 085,44 1.350512

743 674/89 Y 2 417 323/45 2 417 323/46

ab bei der Deutschen Bauk, Centrale, Berlin, und : Dr. Strauß. Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus folgenden Personen : b Bis Wirkl. Geh. Oberregierungsrat Victor von Kranold, Berlin,

Direktor Carl Michalowsky, Berlin,

Geheimer Kommerzienrat Conrad von Borsig, Berlin,

Generaldirektor Max Draeger, Berlin,

Fabrikant Carl J. Lehmann, Berlin,

; Direktor Dr. Paul Silverberg, Cöln.

Berlin, den 9. April 1913.

Deutsche Waggon Leihanstalt Actiengesellschaft.

90

| Gewinnvortrag aus dem Vorjahr Vereinnahmte A6 7 377,76 Den « « « - 319/8316765 Laut Generalver-

Erñúeuerungsfondskonto: gate L

DLUGIaden S s C B L Etienbabnbetriebskonto P ¡wee verwendet 6 104,57 Pauschale für die Betriebs- Cifenbahnbetriebsfonto: O s O Betriebseinnahmen492 921,53 Speztaure]|ervefondskonto: Betriebsausgaben 73580,11 Rücklage 2 9/6 von 4 5600,29 dee DUEINGCWIn S A

C D

103 612 369 349/64 910 663/92

F. Vrüning & Sohn, Aktiengesellschaft. Der Dividendenschein Nr. 15 ist von heute ab mit (6 120,— bei nachfolgenden Ceschäftsstellen zahlbar : hiefige Geschäftskasse, la tberale Deivaibank Afkt.-Ges., Magdeburg. Deutsche Vank, Filiale Frankfurt, Fraukfurt, Main, Bankhaus Gebr. Stern, Frankfurt und Hanau, Main, Vraun « Co., Berlin W 9, Eichbornstr. 11, ‘G. F. Broye Bec # os Saarbrückeu. den 9. Apr Í D O Der Gornand. von Maltit.

05 c

57 15 95 26 90 70

Die auf A2? festgeseßte Dividende gelangt von morgen bei unserer Gesellschaftskasse zur Auszahlung. Berlin, den 9. April 1913. Der Vorstand.

1273 H 910 663/92

4 500

28— 2 34578 20 614/61

RNateburag, den 30. Juni 1912. Der Vorstand der j

Rakbeburger Kleinbahn- _ Aktien-Gesellschaft. Spehr. H. Rautenberg: sen,

19 3414:

ermme ar ur wor r

20 6141/6:

Der Auffichtsrat der Raßeburger Kleinbahn-

Aktien-Gesellschaft. Mathts.

L