1913 / 86 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

di Sechste Beilage aa zum Deutschen Reihsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

„é VG Berlin, Freitag, den 11. April 1913.

1. UntersuWungssachen.

2, Au CIOIE, erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 3. Vertäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

5, Kommanditgesell\haften auf Aktien u. Aktiengefellshaften.

arie

(40r4) [4975] Bekanntmachung Süddeutsche Volksbank A.-G. Me j In der am 31. März statt js Bilanz per 21. Dezember 1912. Reni, ersten ordentlichen Generalver

¿tod 2 Aktiva. (T Geschäftsjahr vom U. Juli bis 21. Dezember 1912.) Passiva.

31 500|— 89 000 60 000|— 1 402 000/75

9 859 032 13 41 000 4 797 532/88

[4935] j j ariv, O olfsbank Geilenkirchen - Hünshoven.

Vilanz am 31. Dezember 1912. Pa « s

72 039/63

2 702 276/08 1521 21717 2 000|—

fundenen ammlung wurde als weiteres Auffichtsrats mitglied Herr Graf Josef von Pestalozza, Rechts. « T anwalt und Landtagsabgeordneter, in 1 000 000|— Mannbera de ver Le «ir ergentheim, den 1. April 1913.

184 154/90 Der Vorstand der

590 222/01

Süddeutschen Volksbank A.-G, 413 268/55 Roeser. Palm. 28 766/34

E aas

Geseulicher Reservefonds

MNeservefonds Il ..

Delkrederekonto

Kreditoren . . . .

Einlagen mit mehr als 6monatl. Kündigung. . .

Reingewinn ..

Ra eue L Een . Grun d ë Guthaben bei "Banken z

bitoren Mobilar

b Fend e Ik s 9 029/32 Wechselbestand Effektenbestand, nur fesiverzins-

[:<e börfengängige Werte Couponsbestand s So tenbestand

Vöräusbezahlte Zinsen

| TTHETADUAI. e 149 289/45 Gc ronto S | editoren in laufender 153 427/75 Renüng i 3 034/50} Depositen und Spar- 299/49) fonten mit Kündigung 2 966/65} Retngewtnn

| Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 S.

6. Grwerb83- und E Riego ast 7. Niederlafiung 2c. von Rechtsanwälten.

8. Únfall- und Invualiditäts-. 2c. Versicherung. 9. Bankausweise.

0. Berschiedene Bekanntmachungen.

G D: S R

[7987]

4 797 5392188 Hohenulohes{<e Nährmittelfabrik

=—Sinnahme. Gewinn- und Verluïre<huung. Ausgabe.

4 a Zinsen, Provisionen und | E g E Gewinn auf Effekten,

orten 1. Devisen

D ieohus Schrankmiete i

168|—

a D. f: M

| 9275 828/63 Geisenkirchen-Hünshoven, den

A Zinsen, Provifionen und Spesen ZIU DTOBSE E e s A Abschreibungen auf Wertpaptere Abschreibungen auf Forderungen Abschreibungen auf Geschäfts

einrihtung

Neingewinn

2. April 1913.

Der Vorstand.

“M 186 887/27 39 007 06 4 360|—

4 000|—

i 574/30 41 000| - 275 828/63

[4936] Aktiva. M A Aktienecirzahlungskonto Immobilienkonto . .…., Betriebéañlagenkonto . . . Kassakonto Postsche>tonto ankquthaben Wechselkonto . a nie interle.ungen) Fabrikationskonto : Bestände . Debitoren . Effektenkonto

442 664/31 615 413/52 962/13 33976 569/40

2 145/15

1 69816:

448 237 767 104 16 9183

Berlust

A T 4 l 792,19 Verlust

1911/12 . 17348997

215 282/16 2 512 928/62 Verluste. Gewinn- und Verlustkonto B C E EE ht 77 af S N I ZE T Q 2AM T 7

f M | A 59 802/37 271 747/09 41 792/19

j

Abschreibungen Generalunkosten . . ,, Verlust aus 1910/11 , .

l { |

Vilanz per 20. September 1912.

1 992/50

(Grundstückhypothek Kreditoren

Akzeptekonto Debitorenrüdlstellúnaskonto

ab Verluste L

Bankschulden

Fabrikationskonto : Bruttogewinn Bilanzkonto : Verluft O Verluft TOLLLS

M

41 792,19

173 489,97

Aktienkapitalkonto . .

| M 21 884,07 8 759 08 |

per 20. September #912. Gewiune,

Pasfiva.

# 4

1 700 000| 60 000|— 363 390/12

32 198/69

13 124/99 344 214/82

| | |

2 512 928/62

4 - A

158 059/42

373 341/58 Bravdenburg a. S., den 30. Sep!

Deutsche Mähmaschinenfabrik Aktiengesellschaft.

‘ember 1912.

Der Vorstand. Th. Nich ier.

Vorsteßendem Geschäftsberichte, der Bilanz, der Gewinn- und Vexrlustre<nung

stimmen wir zu. Der Au Dr. A

i Vorstehende Bilanz sowie das Seroinn- und Verlustkonto babe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Firma: Deutsche Mähmaschinenfabrik Brandenburg a. H., in Uebereinstimmung befunden. Ludwig Kruse, beeidigter Bücherrevisor.

Aktiengesellschaft, Berlin, den 25. Mäcz 1913.

fihtsrat. Iber t.

215 282/16 R C

373 341/58

[4963]

Speditions-Verein Mittelelbishe Hafen- und Lagerhaus-

Aktiengesellschaft

mit Zweiguiederlassungen zu Kleiuwittenberg,

Akfriva.

zu Wallwißhafen

Wittenberg und Torgau.

M s

641 889 79 249 943/59 1169 878/53 149 872/50 91 700|— 41 300|— 36 703/15 520 094/06 9 860/10

2 697/57 24 989/52

|

Konti der Grundstücke und Privathäfen

Kontt der Kaimauern

Konti der Gebäude ¿

Konti der Gleisanlagen . .

Konti der Maschinenanlagen

Kontt für Inventar

Warenkonto

O P,

Effektenkonto . ..

Wechselkonto

Kassakonto ..

Bilanz per 31. Dezembee 1982.

Aktienkapitalkonto . . Obligationsanleihekonto , Konto für einzulösende Obli- gationen Konto für Coupons Amortisationskonto. . Statutarischer Reservefonds Dividendenausgleihsfonds . Zollkonto Frahtenkonto Kreditoren Saldo für den Gewtnn

2938 928/81

Debet. Getvinn- und Verlustkonto þ. $1. Dezember 1912. Kredit.

Passiva.

d 1 000 000

|

5 764/50 383 700|—- 39 400/— 20 000 113 756/90 46 339/67 470 167/69 86 100/05

2 938 928/81

“An

Konti für Gehälter und Löhne . . .| 459 453/25 Konti jür Arbeiterversiherung . . . 2 Konti für Allgemeine Betrtebsunkosten 138 332 67

133 021 39

Konti für Allgemeine Verwaltungs-

unkosten A O Tar teten Konti für dubiose Forderungen . . . Konti für Anleihezinsen und Aufgeld Abschreibungen:

auf Immobilien per Amortisations-

fonds auf Hafen, Maschinen

Und Fnbentar .. 25887,70 Uo für den Gewinn

Sallwitzhafen, den 8. April 1913 Der Auffichtsrat, YUL.

37 289/45

69 187/70 86 100 0 l 961 326,23

M |A} Per

Vortrag àus 1911

Generalerträgnis- O

29 670 81

9022 21 2 648 67

È rem E En m rRE E A Le

M P) 29

6 33

954 991/98

.

Der Vorstand. Ziegler.

961 326/23

Avalkonto (Bürgschaftswechsel)

TBEMCLTONIO S e e Setten Ton

Vorräte an fertigen, balbfertigen Wards und |

An Generalunkosten, allgemeine Geschäftsunkosten, Ge-

27 620|— 48 200 1744 513/62

78 475/06 2216 411/80 Mergeutheim, im März 1913. Süddeuts<e Volksvatk A. - G. Roéeser. Palm. Gewinn- und Verlustkonto per 21. Dezember 1912.

Æ | A

24 079/90] Gewinn auf Wechselkonto . . 1855 50 Cffektenkonto . .

499 30 Gouponskontyo 28 766/34 Sortenkonto . 166/78 | Zinsenkonto 30 848/42 E Provisiontkonto . 115 137 90 55 201 54 55 20154 Die auf 50/6 p. r. t. festgeseßte Dividende gelangt sofort zur Auêzahlung.

e

Mergentheim, den 1. April 1913.

Der Vorftand der Süddeutschen Volksbauk A.-G. Roeser. Palm.

Inventar

Bankgebäude

Debitoren in laufender Nehnung

Kurz'ristige Darlehens- und Lombardkonten

r A I

# S 4 534/21 4 341/16

173/07

Unkosten I Abschreibung auf Mobilien Abschreibung auf Immobilien . Netingewinn

2 216 411,80

G, zu Gerabroun und Caffel. , Bei der am 4. April 1913 unter nota- rieller Beutkundung vorgenommenen Augs. losung von Teilshuldvershreibungen unserer 4% Anleihe vom 1. Februar 1903 find folgende Nummern gezogen worden :

5 Stü>k Buchstabe A zu A L060, Nr. 32 60 88 91 1922.

17 Stük Buchstabe V zu 4 500 Nr. 151 152 172 180-197 199 206 210 217 283 294 326 338 339 425 426 443,

DieRükzahlung erfolgt vom L. August L19183 ab in Casfsel-Vettenhausen an unserer Gefellschaftsfasse, in Frauk: furt a. M. bei dem Bankhause Johann Goll & Söhne. in Stuttgart bei der LBürttembergishen Vereinsbank und deren Kommandite in Gerabronn fowie bei der Filiale der Württembergischen Vereinsbank in Heidenheim a. Breuz,

Cassel, den 9 April 1913.

__ Der Vorstand. C. Lauber. L. Jacob.

[4933]

V, Vilanz am 31. Dezember £912.

Pasfiva.

|

Grundstü>konto : O Stand am 1. Januar 1912 477 097/91 Zugang in 1912 S 47012 Gebäudekonto : |

Stand am 1. Januar 1912 11 335 34310 | Zugang in 1912 390 000/48 |

M S

| 480 967/91

: 10% Abschreibung von 4 282 585,61 = O | M 28 258,56 | |

39% Abschreibung von | | M 142% 061,10 = Abbruch eines Hauses 1 636 636/32 Oefenkonto : E

81 084/37

81 085/37 | 20271/3414 60 E

F 1013/66 | 1 014 66 . Abschreibung ... E E 1013/66 Maschinenkonto : ay SOIG D A L, SANar Joe. d 928 876/26 Zugang in 1912 989 873/37 1518 719/63 227 812/44

erwor ra em wer r

29 9% Abschreibung . Anschlußgleisekonto :

Sb Um L Sanuar 1E Zugang in 1912

rats

159% Abschreibung Werkzeugkonto : Skand am 1. Januar 1912 . 1}

Zugang in 19 36 237/34

E 6238/34 Abschreibung 36 237/34 Modellkonto:

Sn amt 1, Sanuar 12

Abschreibung

Mobilienkonto :

COIAIE A Sa L U Zugang in 1912

7 403/62

4 402/62

Del a a E BVersichekungskonto : Vorausbezahlte Prämien

008

7 475/62 48 050|— 4 091/82 99 442/26 92 413/90

Kassakorito

l 425 499/26 44 668 |— 526 48971

Debitorênkonto Anzahluhngèn auf Nèuanlägen Bankguthaben. . .

A 1996 656/97 | 2 506 938/45 8140 028/47

Betriebsmaterialten laut Aufnahme . |

Soll,

M 4 hälter, Provisionen, Steuern und Versicherungen | : 9301) Abschreibungen : :

Verlust an Kursdifferenz für Effekten Reingewinn ..

Düren (Nhld.), den 7, März 1913. Düäreuer Metallwerke Act.-Ges. Der Vorstand. C. Gunfkel. Be >.

bei unserer Gesellschaftskasse in Düreu oder

bei dem A. Schaaffhaufen’ schen Bankverein, Verlin, oder bei dem Bankhause Ernst Osthaus, Hagen, Wesif., oder bei der Dürener Bank, Düren,

| Aktienkapitalkonto | Avalkonto (Bürgschaftswec(\el) Trattenkonto

Delkrederekonto

Reserv fondskonto

Speiialreservefondskonto . .

S (Nückständiger Lohn aus

512) C

Untetrstüßungsfondsfonto

Talonsteuerrüdlagekfonto U

Géwinn- und Verkuitkonto: 6 Vortrag aus 1911 . Gewinn pro 1912

| Verteilung:

| Neservefonds

Unterstützungs8 onds

Tantieme des Aufsits-

12 0/9 Dividende Vortrag

Rechnung . .

Gewinn- und Verlustkonto 21. Dezember L912.

| Per Saldo (Gewinnvortrag) Betriebsübers{huß

A 48 050 310 000|—

1 335 887/86 50 000|— 819 379/80 650 000|—

31 TOaITI 196 006/30 20 000/—

147 392, | 539 158.80 | 686 550/80 37 620 20 13 993 70

32 754 50 . 480 000,

auf neue

8 140 028/47 Haber. M [6

147 392|—

1 303 880/81

j | | |

1451 272/81

In der am 8. April 1913 stattgefundenen Generalversammlung wurde die Dividende auf T2 % festgeseßt. Dieselbe

gelangt gegen Aushändigung des zweiten Gewinnanteilscheines mit 6 L20,— pro Aktie

4 000 000/— F

5) Kommanditgesellshasten auf Aktien und Aktiengesellschafteu. [114164] Preußische Vodeun-Credit-Actien-Bank.

Ae AZanaci Z Bei der laut $ 24 des Statuts HTEDab tee Wrälatianit unserer Hypotheken- pfandbriefe sind verlost worden: : A, 31/,09/ Hypothekenpfandbriefe VIII. Serie, rückzahlbar à 100 °/,. à 3000 4 1159, à 2000 «6 114 1344 2689 886, à 1000 6 346 1709 2985 986 3282 962 4447 6831 910 7519 522. à 500 M 310 965 2678 3632 826 4248 5911 6934, à 300 A 365 390 753 769 1554 665 2354 3759 $41 4667 5985 6536 880 916 7048 9523 941, à 100 A 329 1323 767 2323 637 4989 5380 "7286 669. B. 31/,9/7 Hypothekenpfandbriefe XI. Serie, rückzahlbar à 100 °/,. à S000 M 99 414 545 745 892, à 3000 s 103 229 252 579 698 722 827 1085, à 2000 6 283 493 643 697 892 T1019 21, à 1000 M 187 850 1007 174 226 351 399 741 744 943 2166 808 3300 843 4477 510 739 968 5139 143, à 500 M 769 878 895 1309 379 815 2100 169 216 248 685 3082 301 305 575 591 656 4092 426 517 792 987, à 300 M 90 251 498 712 1186 557 850 859 903 917 990 2367 427 734 785 3007 456 472 $46 4263 285 360 391 435 443 741 805 931 5051 72 306 349 363 497 613 885, à 100 M 75 T 1.139% 199 698 770 869 994. 4 C. 49/7 Hypothekenpfandbriefe XIIL, Serie, rü>zahlbar à 100°%/,. 5000 4 324, à 3000 Mf 482, à 2000 o 1113, à 1000 M 79, à 500 Æ 23 890, à 300 6 1681 2234 661 3539 4601 808 830 #023 753, à 100 M 876 996 1631. D. 4°/, Hypothekenpfandbriefe XIV. Serie, rü6zahlbar à 1009/,. à 5000 4 1157 371 730 735 2263 668, à 3000 / 29 909 1024 72 82 977 2543 604 704, à 2000 A 216 733 951 T1160 273 324 785 981 2043 938 3945 4114, à 1000 6 161 308 507 629 653 1071 88 134 152 496 519 593 2252 687 688 935 3027 86 207 282 452 553 870 4194 656 789 821 923 6024 126 408 525! 7001 125292 410 660 768 849 895 S382 557 694 786 9075 541 723 755 10333 652 796 825 826 887 11100 103 205.355 397 426, à 500 M 159 393 481 1557 577 613 733 939 956 2178 879 3325 347 405 604 980 983 4185 664 701 916 5071 652 711 737 784 836 947 6214 234 7051 176_257 483 8292 334 532 693 854 895 916 9145 197 533 605 744-999 10460 588 695 899 11329, à 300 M 47 170 495 1064 71 80 101 379 481 482 567 2166 185 527 581 648 802 3004 142 216 281 282 660 661 777 856 857 859 867 868 4009 310 473 606 656 738 836 981 5473 638 695 796 6236 728 770 787 #049 150 534 814 950 S157 243 411 9427 633 642 923 10038 113 283 743 T0417 113: 262 966 957 6028 16063 04 65 81 161 ‘all C01 13153, à 100 / 567 1020 431 818 2010 783 888 3351 4348 661 828 830 979 5071 489 802 6066 268 274 910 7296 529. _ : E. 31/,0/ HypothekenpfandbriefeXVI. Serie, rükzahlbarà 100 °/,. à 5000 /¿ 220, à 3000 4 118, à 2000 1 401, à 1000 M 510 1498, à 500 4 706, à 300 4 1214, à 100 M 214 310,

660 883 442 384 736 736 232

[5046] 6 : ; Die Herren Aktionäre unserer Gesell- chaft werden hierdur< zu etner am Mon-

Vilauz vom 31. Dezember L

912.

Aktiva.

tag, den 28. April 1913, Morgens

S Uhr, im Hauptschen Lokale in Stendal

stattfindenden . ordentlichen General-

versammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung:

l) Geschäftliche Mitteilungen.

2) Vorlegung der Jahresre<hnung vom 1, April 1912 bis 31. Daz 1913 sowie der NRevisionsberihte und Gr- teilung der Entlastung.

3) Neuwahl für dret ausgeshiedene und zwei ausscheidende Aufsichtsratsmit- glteder.

4) Neuwahl für je drei ausscheidende Mitglieder der Revisionskommission und des Schiedsgerichts.

Stendal, den 10. April 1913.

Actien-Zu>erfabrik Stendal. Der Vorftaud.

[5018] / i: Vors<uß- & Kreditverein Orten-

berg (essen). Aktiengesellschaft. Einladung zu der Mittwoch, deu 7. Mai 1918, Nachmittags 4 Uhr, im Gasthaus des Herrn Hermann Bek dahier stattfindenden ordentlichen Ge- neralvexsammlung der Aktionäre. Tagesorduung : 1) Bericht über die Lage des Geschäfts

An Grundstückskonto

Ringösöfenkonto s

Kessel- und Maschinenhäuferkonto . Kesfel-, Dampf- und Ziegeleimaschinen- fonto

Tro>kensGuvpen- und Gerüstekonto Arbeiterwohnhäuserkonto Arbeitsgerätschaftenkonto Zitieglermobilarkonto Fuhrparkanlagekfonto Kontorutensilienkonto

abz. Abschreibungen . . Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto Kassakonto Kontokorrentkonto, Debitoren Kontokorrentkonto, Kreditoren Wechselkonto Neservefondskonto Ziegelfonto Kohlentonto i N Immobilienkonto, Haus Querstraße Hypothekenkonto, Haus Querstraße äFmmobilienkonto, Haus Solingerstraß

Gewinn- uad Verlustkonto, Verlust

M 137 782,97

S

Ie 399 012,71

Hypothekenkonto, Haus Solingerstraßz . _. « .. Beteiligungskonto bet der Berg. Genossensch.-Ziegelci

51 566,10 43 278,65

47 062,26 26 778,95 29 917,96 793052 1-058 95 9538,35 128,—

8 390,68

o {

S N

| 346 652/03 | 10 622/19 T5 985/87 | 5 780/70 | 16 452/02 216/25 20 225/66 19 004/39

| 17 000|— 2 407/13

149%] Ohligser Ziegelei Aktiengesellschaft in Ohligs.

Pasfiva.

M S

328 000

146 000

1 917/20 12 029/04

14 000|—

12 000/—

Aktiva.

513 946/24

513 946/24

Passiva.

und über die Nesfultate des ver-

flossenen Jahres.

2) Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinnverteilung sowie über die Er- teilung der Entlastung.

3) Ergänzungswahl der Mitglieder Auj|\sichtsrats. e

4) Uebertragung von Aktien gemäß $ 3 Abs. 5 der Satzungen.

Die von dem Vorstande aufgestellte

Bilanz, die Gewtnn- und Verlustbere<nung sowie der den Vermögensstand und: dte Verhältnisse der Gesellschaft entwi>elnde Bericht mit den Bemerkungen des Auf» fichtsrats liegen zwei Wochen vor dem Tage der Generalversammlung in unserem

des

welche am L. Oktober 1913 zur Nückzahlung gelangen und von da außer Verzinsuna treten.

Berlin, 11. März 1913. Der Vorstand.

NB. Listen find an unserer Effektenkasse gratis zu haben, die Resftantenliste ebenfalls.

[4947] Aktiva.

Bilanz am 31. Dezember 1912. 76 503|— 266 700|— 197 600|— 17 000|—

Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto Reservefondskonto

Grundstückkonto

Gebäudekonto . . .

Maschinenkonto

Werkzeug- und Ütensilienkonto

Elektrishe Beleuchtung- und Kraftanlage- konto Ea

Neubaukonto (Gleisanlage)

Gleisanlagekonto . ..

Kraftwagenkonto . ..

Modellkonto

Mobilien- und Ütensilienkonto. . .

Gießereiutenfilienkonto" .

Patentekonto ¿

Pferde- und Geschirrkonto ....<«

Borausbezahlte Feuerversiherungsprämie

CGffektenkonto

Kassakonto

Debitoren j

Rohmaterialien und Fabrikate

13:000|— 16 366/50 Lies 12 S

Kreditoren

59% zum Reservefonds . Extra zur Abrundung auf

Zum Spezialreservefonds

und Beamte 4 9/9 Dividende. . 10 9/9 Tantieme an den 5 9/9 Superdividende

D: 0.00 S S

1 774 345/98

Talonsteuerreservefondskonto

Arbeiterunterstüungsfondskonto i

Dividendenkonto, nicht abgehobdene Dividende

Gewinn- und Verlustkonto Gewinnverteilung :

Rückstellung für Talonsteuer

Tantieme und Remuneration an Vorstand

Zum Arbeiterunterstüßungsfonds zur Ab- rundung auf „#6 25 000, Vortrag auf neue Rechnung

Gewinu- und Verlustkonto am 31. Dezember 1912.

Geschäftslokal zur Einsicht der Aktionäre aus. Ortenberg, den 10. April 1913. Der Vorstand.

| Söbnge. Kämmerer. Ph. Winter.

Passiva. e |M 1 000 000|— 100 000|— 69 179/50 2 000|— 21 936/56 80|— 492 793/48 158 356/44

j

7 079/28 | 3 741/22 | 1 000|—

15 000|—

M

14 074/15 40 000|— 6 069 10 Z 50 O( O 3 063/44 | 18 329/25 | [1774 345198 Haben.

l

Soll. dadiiino 377 971/71 273 450/83 162 472/11 106 630/25

38 625 99 27 471/72 57 599/25 158 366/44 1 202 578/30

Materialien

Löhne :

Gehälter, Lizenzen, Reisespesen und Provisionen ._

Betriebsunkosten, Geschäftsunkosten, Brennmaterialien, Nach- E R

Zinseh, Steuern, Feuer- und Arbeiterversicherung

Maschinenreparaturen, Grundstü>k- und Gebäudeerhaltungs-, Gesirr- und Kraftwagenunterhaltungskosten

Abschreibungen

Neingewinn

Die für das Geschäftsjahr 1. versammlung auf E 9/0. = atb: DO,— Dividendenscheins * u Cöthen an der Kasse unserer Gesellschaft,

J 3) in Dresden bei dem Bankhause Philipvy Elimeyer, 4) in Leipzig

Der Auffichtsrat besteht zurzeit aus den Herren :

Gewinnvortrag vom: Vorjahre . . Grundstü>kertragskonto Fabrikationskonto

Januar 1912 bis 31. Dezember 1912 entfallende Dividende ist in heutiger General- pro Aktie festgeseßt und erfolgt die Auszahlung von heute ab gegen

bei dem Bankhause B. J. Friedheim & Co., bei der Mitteldeutschen Privat-Bauk Akt. Ges.

Á | 16 77075

2 371/73 1183 435/89

1202 578/30

Nückgabe des

An

Unterhaltungskonto Lohnkonto Kohlenkonto Unkostenkonto Diverse Konti Abschreibungen Fuhrparkertrag8konto Ziegelkonto . - i Bilanzkonto, Verlust

9: April 19153: Der Ausfsichtseat. Dr. Kelders, Vorsitzender.

[4946] Aktiva.

Grundstü>ks- und Gebäudekonto Bestand'am 1. Ja- Mh

nuar 1912 1 128 385,13 Abschreibung per

9 594,101 1 118

Maschinenkonto Bestand am 1, Januar 1912 798115 75 42 072 23 340 187 98 Abschreibung per 1912 58 813 16 Geräte-, Utensfilien- und Einrich- tungskonto Bestand am 1. Januar 1912 16 908,46 16 814,68

39 723,14

Zugang per 1912

781

Zugang per 1912

Abschreibung per 1912 l 926 Beteiligungskonto 1 250 Kassakonto 9 Wechselkonto 64 Debitorenkonto 692 Vorräte E R N 845 Fertige Waren für feste Aufträge | 129 4911

Debet.

608 526/72 76 215 03 54 409113

| |

739 150/88

Adorf i. Vogtl., den 31. Dezem

| e A An Generalunkostenkonto . Abschreibungen Reingewinn

u

Vorstehende Bilanz sowie Gewin 1912 habe i< nah det und mit diesen übereinstimmend gefunden.

an der Kasse der Gesellschaft in Herr Franz Gontard,

Gewinn- und Verlufstkouto.

7 807,77 29

< den ordnungsmäßig ge

S4 | S 18 619/87 58 266/92 35 383/51 20 470/37

8 390/68

M H

4 460/35

743/84 133 519/63 2407 13

141 130/95

Der Vorstand.

E | Neserve eserve

791/03/| tonto | Delkred

Tonto

l

37482

|

9 [5/37 081/22 000/— 492/57 035/65 857/69 354118 666/65

En 48796

Gewinn- und Verlustkonto.

Per Gewinnvortrag 1911

"

ber 1912.

nN=-

| h Aktienkapitalkonto . Dispositionsfonds8- Hypothekenkonto . . Kauttonshypotheken- Bankkonto Kreditorenkonto .

Gewinn- und Ver- | TUITON O

Allgemeines Erträgnis-

Melcher.

Vilanz am 21. Dezember 1912.

fondsfonto T fondskonto IT

erekonto ..

aus

Sächsische Kunstweberei die V: MErSiou gese sdhaffa

Der Vorstand. aviez.

und Verlustre<nung per 31. Dezember führten Büchern der Gesellschaft geprüft

i O T B Ron lte in der heutigen Generalversammlung für 4 s 9/0 É anke Dividende ist je Einlieferung des betreffenden Dividendenscheins sofort zahlbar: bei der Bllgemaies O Ih Credit-Anstalt in Leipzig sowie

orf. Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft seßt sich, wie folgt, zusammen: Leipzig, Vorsißender,

l

l |

4 911 487/96

141 130/95

Festgestellt in der Generalversammlung der Aktionäre zu Ohligs, den

Passiva. M 960 000|— 96 000 125 000

96 000 394

132 342 000 000|— 354 791

92 593/950

54 4091/1:

|

Kredit, “k S 11 681/56

j (27 469/92

739 150/88

das Geschäftsjahr 1912 auf

C

E S

Banller Butus Lebe Cc L Anriuautar Herr Gichoimer Kommerzienrat Julius Favreau, Leipzig, stellvertr. Vor-

er, 2/ r s 2 I j 1

Veajor f D. Maximilian Fritsh, Oberlößniß, err Geheimer Kommerzienrat Paul Arnold, Greiz,

Rittmeister a. D. Moriy Groß, Dresden, Vet Kommerzienrat Suite Herile Leipzig. ¿ Paschen.

zur Ta Ci is m :

eihzeitig bringen wir zur Kenntnis unserer Aktionäre, daß der Auffihtêrat aus ? 1) Geheimer Baurat Dr. P. von Gontard, Berlin, s E 2) Kommerzienrat Louis Hagen, Cöln, 3) H. Harkort, (Grunewald, 4) Mittergutsbesißer A. Huperhz, Oberbreißbach, 5) Generaldirektor M. Kosegarten, Berlin, 6) Bankdirektor Paul Thomas, Berlin.

Dürener Metallwerke Actien-Gesellschaft. Der Vorstand.

In der am 8. April 1913 abgehaltenen ordentli<hen Generalversammlung wurde die Haug einer Dividende von S %% für das Geschäftsjahr 1912 beschlossen Dieselbe gelangt \ofort gegen Einlieferung des Dividendenscheins für das Jahr 1912 ¿ur Auszahlung bei der Anhalt Dessauischen Landes- bank in Dessau und bei deren Filialen,

bei dem Magdeburger Bank-Verein Filiale Dessau in Dessau,

bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt in Leipzig und

bei der Commerz- und Disconto- Vank in Hamburg.

Wallwißhafen, den 8. April 1913.

Speditions-Verein Mittelelbi¡<he Hafen- und Lagerhaus- Aktiengesellschaft. Ziegler.

Herren besteht :

Cbthes i, Anh, aim f Wurst *acsishe Kunsiweberei Claviez Aktiengesellshaft Mashinen- und Werkzeugfabrik Aktien - Gesellschaft vorm, Aug. Sächsishe Kunsiweberei Claviez Aftiengesellshaft.

Der Vorstand. Max Paschen. Victor Dobbs,

[4964]