1913 / 87 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wohlfahrtspflege.

Die städtishen Körperschaften in Halberstadt haben- wie „W. T. B.* meldet, aus Anlaß des Negterungsjubiläums Seiner Majestät des Kaisers und Königs 25 000 4 als Grundsto> für den Bau eines Waisenhauses oder eines zweiten Volksbrause- bades, ferner als Beitrag für die Jubiläumsspende der Provinz Sachsen 3000 46 bewilligt.

Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Absperrungs- maßregeln.

Norwegen.

Durch eine Verordnung des Königli<h norwegischen Justiz- und Polizeidepartements vom 4. d. M. sind die Stadt Cagliari auf Sardinien für <olerafrei und die Städte Brisbane, Mary- borough, Perth, Freemantle, Geraldton und Sydney in Australien für pestfrei erklärt worden.

Verkehrswesen.

Laut Telegramm aus Cöln ist die heute, Na<mittags 5 Uhr 9 Minuten, in Berlin (Schlesisher Bahnhof) fällige Post ans Frankreich ausgeblieben (Grnnd: Zugverspätung). i

Theater und Musik,

Theater am Nollendorfp lag.

Zugunsten des unter dem Protektorat Jhrer Majestät der Kaiserin und Königin stehenden Deutschen Frauenvereins vom Roten Kreuz für die Kolonien fand gesiern im Theater am Nollendorf- plaß eine Aufführung von Arthur Sc<hnityzlers drei- aktigem Schauspiel „Liebelei" statt. Siebzehn Jahre sind verflofsen, seitdem das Stü>k zuerst hier in Berlin erschien, und auf mehreren hiesigen Bühnen ist es uns inzwischen begegnet, vor einigen Jahren fogar als Oper. Die gestrige Aufführung war niht allein wegen ihres wohltätigen Zwe>s von Interesse, sondern um threr Besegung willen. Agnes Sorma, die zuerst in Berlin die weibliche Hauptrolle der Christine gespielt hat, gab sie auch gestern, und man fonnte bei diesem ebenso willkommenen wie un- verhofften Wiedersehen nur feststellen, daß ihre Leistung an Feinheit der Charakterzeihnung sowie an Tiefe und Innigkeit nichts eingebüßc hat. Es ging von threr Darstellung immer noch die gleiche suggestive Kraft e<ter Ewpfindung aus wie früher. Auch sonst war die Beseßung bemerkenswert, insofern als in anderen wihtizen Rollen Künstler bes<äftigt waren, deren Tätigkeit für ge- wöhnlich auf ganz anderen Gebieten liegt; fo spielte FriziMassary, die man bisher nur in der Operette zu sehen gewöhnt war, die Ileïhtlebige Mizi Schlager mit einer Natürlichkeit in Ton und Be- wegung, die Bewunderung erwe>en mußten. Auch bei dem tragischzn Schluß versagte sie nicht: ein Beweis dafür, daß eine e<te Künstler- natur sich in jede Stimmung einzuleben vermag. Weniger erstaunlih war es, daß Max Pallenberg, der unwiderstehli< komi\che Jupiter aus „Orpheus in der Unterwelt", die {li<te Warmherzigkeit Fe den alten Vater Christinens aufbrachte; denn er ist, wie er hon rüher bewiesen hat, au<h im Schauspiel zu Hause. Karl Pfann, der Opern- und Operettentenor, traf ebenfalls als Theodor Kaiser den re<ten natürlihen Sprehton. Für die Rolle des Friy Lobheimer war Kurt Stieler vom Lessingtheater .gewonnen worden, der sie eindru>svoll dur<führte. Rosa Valetti und Franz Blei ver- vollsländiaten in den kleineren Aufgaben das gute Zusammenspiel. Die Aufführung fand lebhaften und wohlverdienten Beifall.

Im Königlihen Opernhause findet morgen, Sonntag,

das Märchenspiel. „Königskinder“ von E. Humperdin>, mit

räulein Artôt de Da als Gänsemagd und Herrn Jadlowker als

ônigsfohn aufgeführt. Frau Goetze singt die Here, Herr Bronsgeest den Sptelmann, Herr Mang den Holzha>ker, Herr Henke den Besen- binder, die Wirtstochter ‘Fräulein Nothauser, den Wirt Herr Krasa. Dirigent is der Kapellmeister Dr. Besl. Montag findet eine Wiederholung der „Walküre“ statt. Frau Denera singt die Sieg- linde, Frau Goetze die Frika. (Anfang 7 Uhr.)

Im Königlihen Schauspielhause wird morgen E. von Wildenbruhs Schauspiel „Die Rabensteinerin“, mit Frau Willig in der Titelrolle, gegeben, in den anderen Hauptrollen find die Damen Abich, von Mayburg und von Arnauld sowie die Herren Zimmerer, Kraußne>, Geisendörfer, Patry und Eggeling beschäftigt. Am Montag wird „Veit Stoß“ von Tim Klein in der bekannten Be- seßung wiederholt.

Die morgen im Neuen Operntheater (Kroll) statifindende Sondervorstellung von „Freund Fritz“ beginnt um 7 Uhr.

Dem Märkishen Wandertheater sind in Anerkennung seiner kulturfördernden Arbeit, die es in Pommern mit setnen zahl- reihen Vorstellungen geleistet hat, von dem Provinziallandtag der Provinz Pommern für das laufende Rehnungsjahr 1000 bewilligt worden.

Mannigfaltiges. Berlin, 12. April 1913.

Aus dem Westen und Süden Deutschlands wird e e- fall und Frost gemeldet. Namentlih am Rhein, an der M of el, der Saar und in Württemberg ist, wie ,W. T. B.*. berichtet, s{<werer Schaden an Gärten und Obstanlagen angerichtet worden. In Dresden fiel das Thermometec auf C. JFn Berlin herrshte in vergangener Nacht klares Frostwetter, am Vor- mittag traten wieder leihte Schneefälle ein.

Auf der Treptower Sternwarte finden morgen folgende kinematographis<he Jugendvorstellungen mit erläuternden Vorträgen statt: Nachmittags 3 Uhr: „Das Berner Oberland“, Nachmittags 9 Uhr: „Der Nhein von der Quelle bis zur Mündung“, Abends 7 Uhr: „Natur und Leben in norddeutshen Gauen“. Am Montag, Abends 7 Uhr, spriht ter Direktor Dr. F. S. ArWenhold über „Lebensbedin, ungen auf den Hünmelskörpetn“ und um 9 Uhr über „Sonne, Mond und ihre Finsternisse", unter Vorführung zahlreicher Lichtbilder und ktnematographisher Aufnahmen. Mit dem großen Fernrohr wird am Tage die „Venus“, Abends werden der Mond, der Orionnebel und interessante Doppelsterne gezeigt.

Stettin, 12. April. (W. T. B.) Bei dem gestern vormittag berrshenden Nordwestshneesturm ist bei Swinhöft zwischen Misdroy und Dievenow das Torpedoboot „V 3" gestrandet. Kurz darauf sind von Swinemünde der Kunstmannsche Bergungs- dampfer „Hercul. s" unter Mitnahme von Marinemannschaften des Panzerkreuzers „Friedri<h Karl“ und der Kreuzer „Köln“ zur Hilfe- leistung nah der Unfallstelle abgedampft. Um 7 Uhr Abends wurde gemeldet, daß die Mannschaft des gestrandeten Torpedo- boots gerettet und in Misdroy gelandet sei. Der Bergungs- dampfer „Hercules" und der Kreuzer „Köln“ befinden si< wteder an der Unglüdsstelle. S. M. S. „Württemberg“ geriet im Hafen von Swinemünde auf Grund, ist aber heute morgen 54 Uhr mit Schlepperhilfe wieder flott geworden.

Dortmund, 11. April. (W. T. B.) Von den heute bet der

Nachmittags 23 Uhr, eine Aufführung der „Fledermaus“ zu ermäßigten B, statt. Die Damen Alfermann (NRosalinde), Dietrich (Adele), Parbs (Orlofsky), von Holbein (Jda) sind mit den Herren Philipp (Eisenstein), e (Frank), Sommer (Alfred), Dahn (Falke), Krasa (Blind), Schuly (Fros<) in den Hauptrollen beschäftigt. Fräulein Peter und Fräulein Geisel tanzen in der Ballett- einlage den Walzer „An der {önen blauen Donau“. Dirigent ist der Kapellmeister von Strauß. Abents 71 Uhr wird

Hochofenexplosion auf dem Eisenwerke „Union“ \{<wer- verleßten Arbeitern sind zwei gest orben, sodaß der Unglü>s- fall 3 Tote, einen Schwerverleßten und 2 Leichtverleßte gefordert hat. (Vgl. Nr. 86 d. Bl.)

Frankfurt a. M., 11. April. (W. T. B.) Am 19. April findet in Frankfurt eine Ballonverfolgung statt, veranstaltet vom Frankfurter Verein für Luftschiffahrt gemeinsam

mit dem Frankfurter Automobilklub und unter Mitwir), des Generalkommandos des 18. Armeekorys, das kriegsmäßige Aufgabe stellt. Es werden sc<s bis fj Ballons des Frankfurter Vereins fliegen, und zwar » Frankfu „Hessen“, „Taunus“, „Tilly“, „Justitia® und „Moenu3“. Die 3 nahme des Ballons „Hansea* ift no< ungewiß. Die Verfolg nehmen etwa 20 Krafiwagen des Frankfurter Automobtlklubs

mehrere Flugzeuge von der Darmstädter Fliegerstation auf. Aud \ Zeppelin-Luftschiff „Viktoria Luise“ beteiligt si<h an der Verfolqy wobet eine beshränkte Zahl von Fahrgästen an der Fahrt tetlnimmt, Leitung liegt in den Händen des Rittmeisters von Poschinger Vertreters des Generalkommandos des 18 Armeekorps fowie j

ui

\{i}ffahrt, ferner des Herrn Dr. Isbert als Vertreters des Frankfu Automobilklubs und des Hauptmanns von Dewall_ als Vertretezz y Fliegerstation Darmstadt. Das Fliegen geht vom Osthafen aus. allgemeine Kriegslage wird etwa folgende sein: Frankfurt, das als fe,

aus, um sih dur< Gntsendung einer Anzahl von Depeschen mit Außenwelt in Verbindung zu seyen. Die Insassen der Bal follen versuchen, eine vom Feinde nicht beseßte Station zu errei und dort ihre Telegramme aufzugeben. Beim Abflug der Ball, nehmen Automobile, Flugzeuge und etn lenkbares Quftsiff die Y

mahl statt, bei welchem die Pretsverteilung erfolgt.

Bremen, 12. April. (W. T. B.) Prerow der „Deutschen Gesellshaft zur Rettung Schiffbrüchizg telegraphiert: Am 11. April von fünf Fischerbooten uy Darsserortsptße elf Personen gerettet dur Rettungihy der Station. Vie Rettungsstation Kloster auf Hiddeni, der „Deutschen G-fellshaft zur Rettung Schiffbrüchiger“ telegraphje Am 11. April von einem Fischerboot, Fisher Kabelmather, d strandet in der Rassowbucht, Nügen, mit Flundern aus See ny Stralsund bestimmt, zwei Personen gerettet dur< das Reltun boot „Heinrih von Bötticher“ der Station. |

in der Provinz ein Wettersturz eingetreten. Jn der Frühe set Schneefall ein. In Gmunden herrs<ht starke Kälte und (l aht Tagen mit Unterbrehungen Schneefall. Im Elbetal hat j Obstblüte Schaden gelitten.

Montceau-les-Mines, 11. April. (W T. B.) Gruppen von Gestellungspflihtigen zogen mit groß dem Bluff der dreijährigen Dienstzeit!" umher. Dem Unte präfekten und den Polizeibeamten gelang es, si< der Fahnen 1

Nufe ausstießen und revolutionäre Lieder sangen.

St. Petersburg, 11. April. (W. T. B.) Der Kais verlieh der gesamten Mannschaft des Unterseebozg! „Minoga“, die nah einer Havarie des Bootes vor Lihz (vgl. Nr. 82 d. Bl.) in der Nacht zum 6. April neun Stund unter Wasser zwischen Tod und Leben shwebte, Auszeichnung und Belohnungen. Einige wurden au<h im Nange befördert.

Brüssel, 12. April. (W. T. B.) In der vergangenen Nat war in ganz Belgien starker Schneefall. Die Telephoj verbindung mit Deutschland und mit England ist gestö

Buenos Aires, /11. April. (W. T. B.) Der argen tinishe Flieger Perez Arzeno ist in der Nähe von Rosari aus vierhundert Meter Höhe abgestürzt; er war sofort tot.

(Fortsezung des Amtlichen und Nichtamtlichen in der Erst: Zweiten, Dritten und Vierten Beilage.)

Theater.

Königliche Schauspiele. Sonn- tag: Opernhaus. 106. Kartenreservesag. Das Abonnement, die ständigen Neservate sowie die Dienst- und Freipläße sind aufgehoben. Die Fledermaus. Komishe Operette mit Tanz in 3 Akten von Meilhac und

Montag, Dienstag,

Mittwoch: Hamlet.

alóvy. Biber Genée. Musik von Johann Montag, meister von Strauß. Regie: Herr Negisseur Bachmann. Ballett: Herr Ballettmeister Gra?eb. Abends 7} Uhr: 93. Abonne- mentsvo stellung. Dienst- und Fretipläge

märchen in drei Aufzügen. E. Rosmer. Musik von E. Humperdin> Musik 1lische Leitung: Herr Kapellmeister | 8 Uhr: Filmzauber. Dr. Beél. Droescher.

Schausptelhaus. 87. Abonnementsvor- stellung. Dienst- und Freipläte sind auf- gevoben. Die Rabenfteinerin. Schau d in gur A von Rer von Sebr, ruh. egie: Herr Negisseur Keßler. Anfang 7X Uhr.

zauber.

Straße.

Sonntag,

Sondervorstellung. Freund Fritz. Länd- lihes Sittengemälde in dret Akten von Er>mann - Chatrian. Jn Szene gesetzt von Herrn Negisseur Patry. Anfang 7 Uhr.

Montag: Opernhaus. 94. Abonne- mentsvorstellung, Dienst- und Freipläge ind aufgehoben. Die Walküre in drei ften von Richard Wagner. Mufikalische

furter.

Das Buch einer Frau. Donnerstag: Macbeth.

Lessingtheater.

fang 7 Uhr.

Schauspielhaus. 88. Abonnementsvor- stellung. Veit Stoß. Schauspiel in fünf Aufzügen von Tim Klein. Jn Szene ge- P he Herrn Regisseux Patry. Anfang

f

Akten von Hermann Bahr. Dienstag: Das Prinzip.

Dpernhaus. Dienstag: Carmen. : i Mittwoh: Samson und Dalila. nd D Fa e lr pi Wins 8 Uhr:

rx. Freitag: Violetia. Sonn- | Hzher lin: j abend: Das Rheingold. Sonntag: Peti - Vary Wn Die Walküäüre. Anfang 7 Uhr.

Schauspielhaus. Dienstag: Dex Kauf- mann von Venedig. MAriadze auf Naxos. Donnerstag: | Walden.) Veit Stoß. Freitag: Der große | Mittwoch Köaig. Sonnabend: Sonntag: 1812,

Goring: Harry Walden.) Dienstag,

Walden.)

Deutsches Theater. Sonntag, Abends

P? P A T MER

Komödienhaus.

Sonntag, Nach- | von Leo Stein und Karl Lindau.

T R R

a: —————_———————————————

Dozenten Dr. Linke als Vertreters des Frankfurter Vereins für 1M

licher, besegter Drt gedacht ist, sendet einen Schwarm von Bas,

folgung auf. Am 20. April findet im „Frankfurter Hof“ ein fd

Die Rettungs stati,

Amifsi<hßes.

Deutsches Reid.

Bekanntmachung. Nachstehend werden die Namen der während des Prüfungs-

Berlin, den 29, März 1913. Der Reichskanzler. Im Auftrage: von Jonquières.

jahrs 1911/12 approbierten Aerzte (A), Zahnärzte (B), Tierärzte (C), Apotheker (D),

: Î ), sowie der für befähigt erklärten Nahrungsmittel hemiker (E) veröffentlicht.

A. - Verzeichnis dex approbierten Aerzte.

Namen.

Geburts- oder Heimatsgert.

Wien, 11: April (W:.T. B) Vergangene Nacht ift hier ul

Mehr Fahnen und Tafeln, welche die Inschrift trugen: „Nieder 1

Tafeln zu bemächtigen, wobei die Kundgebenden antimilitaristi({|

77 Uhr: Der lebende Leichnam. M Donnerstag und Nachmittags 21 Uhr: Sonnabend: Der lebende Leichnam.

Freitag: Der blaue Vogel.

Kammerspiele. Sonntag, Abends 8 Uhr: Die Eiu-

Bearbeitet von C. Haffner und | "hme von Mir E abet

: e _| Die Einnahme von Berg-op-Zoom. Stcauß. Musikalische Leitung : Herr Kapell- Dienstag: Der Arzt am Scheideweg.

Berliner Theater. Sonntag, Nac-

find aufgehoben. Königsfinder. Musik- | mittags3 Uhr: Der Aktienbudiker. Bilder Tert von | aus dem Berliner Volksleben mit Gesang und Tanz von Langer und A P Abends roße Regie: Herr Oberregisseur | Gesang und Tanz in 4 Akten von Bernauer und Rudolph Schanzer. Montag und folgende Tage:

Theater in der Königgräßer |

Abends 8 Uhr:

Neues Operntheater (Kroll). Sonntag: | Das Buch einer Frau. Lustspiel in drei Akten von Lothar Schmidt. Montag und Freitag: Die füuf Frank-

Dienstag, Mittkwo<ß und Sormnabend:

i L: ; Sonntag, Abends Leitung: Herr Kapellmeister Ble<. An- | 8 Uhr: Das Konzert. Lustspiel in drei

Montag: Der Biberpelz.

Deutsches Schauspielhaus. (Direk- NW. 7, Friedrih- Sonntag, Dex Dummkopf.

Montag: Ein idealexr Gatte.

Donnerstag und Freitag: Mittwoch: | Alt - Heidelberg. (Karl Heinz: Harry

und Sonnabend : Peuthefilea. | Dummkopf. (Justus Häberlin: Harry

mittags 3 Uhr: Das Stiftungsfest. Abends 8Uk r: Horhherrschaftliche Woh- nungen.

Montag und folgende Tage: Hotwh- herrschaftliche Wohnungen.

Schillertheater. 0. (Wallner- theater.) Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Das Konzert. Lustspiel in drei Akten von Hermann Bahr. Abends 8 Uhr: Klein Dorrit. Lustspiel in vier Akten (na< Didlens) von Franz von Schönthan.

Montag: Klein Dorrit.

Dienstag: Wolkenkrager.

Charlottenburg. Sonntag, Na(h- mittags 3 Uhr: König Lear. Trauer- a in fünf Akten von William Shake- peare. Abends 8 Uhr: Cyrano vou Bergerac. Nomantis<he Komödie in 5 Aufzügen von Edmond Nostand. Deutsch von Ludwig Fulda.

Montag: Cyrano von Bergerac.

Dienstag: Der Audere.

Deutsches Opernhaus. (Char- lottenburg, Bismar> - Straße 34—37. Direktion: Georg Hartmann.) Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Fidelio. Abends 8 Uhr: Das Mädchen aus dem golduen Westen.

Montag: Tante Simonua und Der Schleier der Pierrette.

Dienstag: Oberon.

Mittwo< und Donnerstag: Das Mädchen aus dem goldnen Westen,

enag: Eugen Onegin.

onnabend: Tante Simona und Der Schleier dexr Pierrette.

Montis Operettentheatex.(Früher: Neues E Sonntag, Nach- mittags 3 Uhr: er fidele Bauer. Operette von Leo Fall. Abends 8 Uhr: Der Zigeunerprimas. Operette in drei Akten von Emmerih Kálmän. Montag und folgende Tage: Der Zigeunerprimas.

Theater des Westens. (Station:

Boote Garten. Kantstraße 12.) onntag, Nachmittags 34 Uhr: Der

Frauenfresser. Operette in drei Akten

von Edmund Eysler. Abends 8 Uhr: Dex liebe Augustin. Operette in drei Akten von Leo Fall. Montag: Der liebe Augustin. B O und folgende Tage: Wiener ut.

Theater am Nollendorfplaß. Sonntag, Nachmittags 34 Uhr: Die schöne Heleua. Operette in drei Alten von Jacques Offenbah. Abends 8 Uhr: Der Extrazug nach Nizza. Vaudeville in drei Akten von Arthur Lipvschiß und Max Schönau.

Montag und folgende Tage: Der Extrazug nach Nizza.

Sonnabend, Nachmittags 3F Uhr: 3, Aufführuug der Opernshule des Steruschen Konservatoriums.

Lustspielhaus. (Friedrichstraße 236.) Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: So *n Windhund! Schwank in drei Akten von Curt Kraaß und Arthur Hoffmann. Abends 8} Uhr: Mariolika. Schwank in drei Akten von Leo Walther Stein und Ludwtg Heller. ia und folgende Tage: Ma- o d.

Sonnabend, Nachmittags 34 Uhr: 1. Sqchüleraufführung des Konser- vatoriums Haus Tuerschmaun.

Residenztheater. Sonntag, Nach- mittags 3 Uhr: Ein Walzer von Chopin. Abends 8 Uhr: Die Frau Vräfidentin. (Madame la Présidente.) Schwank in drei Akten von M. Hennequin und P. Veber.

Montag und folgende Tage: Die Frau Präfidentin.

Thaliatheater. (Direktion: Kren und Schönfeld.) Sonntag, Abends 8 Uhr: Puppchen. Posse mit Gesang und Tanz in drei Alten von Curt Kraay und Jean Kren. Gesangstexte von Alfred Schönfeld. Musik von Jean Gilbert.

Montag und folgende Tage: Puppéehenu.

Trianontheater. (Georgenstr., nahe Bahnhof Friedrichstr.) Sonntag, Na<h- mittags 3 Uhr: Der selîge Toupinel. Abends 8 Uhr: Wenn Svauen reisen.

Musik B in vier Akten von Mouezy(o

und Nancey. Montag bis Frauen reisen. Freitag und folgende dame X.

Donnerstag: Wen Tage: M4

Konzerte,

Philharmonie. Montag, Abenl 8 Uhr: 3. Winterkonzert (145. Au führung) des „Berliner Liederkranz Chormeister: Exust B. Mitlache Mitro.: Claire Dux, Königl. Hofoper sängerin, und J. v. Raatz-Brockmaut Das verstärkte Philharmouis Orchester.

Pirkus Schumann. Sonntag, Nad

mittags 34 Uhr und Abends 8 Uh 2 große Vorstellungen. Nachmitia]

hat jeder Erwachsene ein eigenes Ki

unter 10 Jahren frei auf allen Si pläßen. In beiden Vorstellunge!

das große Spezialitätenprogran"|

Nachmittags und Abends: Zum Schl) Der unsichtbare Mensch.

B E E L O E M R D E T E L!

Familiennachrichten.

Verlobt: Frl. Lore von Schroeter 1 Hrn. Curt von Oehmichen (Dresden Nittergut Scharfenberg bei Meißen Frl. Ada von Arnim mit $ÿ Affsessor Dr. jur. Nidda (Hennerédor —Oresden).

Gestorben: Hr. Generalleutnant j Hans von Laue (Potsdam). Ga herzogl. oldenburg. Geheimer W Wilhelm Selkmann (Wiesbaden). / Hr. Ernst von Wiedebah und Nos! Jänkendorf (Tägerwilen, Schweiz). Frl. Hedwig von Loeper (Berlin).

ermann Krug 1 bei Kamenz |.

Verantwortlicher Redakteur: Divektor Dr. Tyrol in Charlottenbut

Verlag der Expedition (Heid ri d) m Berlin.

Dru der Norddeutschen Buchdru>erei f VerlagKnstalt, Berlin, Wilhelmstraße

Zwölf Beilagen (einschließli Börsenbeilage)-

V. Jn Preußen. | Abraham, Peter Anton Brin>,

2 | van Ahlen, Alfred Wilhelm Theodor, 5 | Aldenhoven, Joseph Walter Theodor, 4 | Altgeld, Friedri<ß Wilhelm,

5 | Anders, Adolf Hugo Frit,

; | Andersch, Eugen,

| Arenz, Gottfried,

| Avé Sallement, Georg Friedrih Fer- |

| Schönsee. Höchst a. M.

| Neukirch.

| Magdeburg.

| Dresden.

| Borken.

| Thorn.

| Langensalza.

| Dillenhütten.

dinand,

S | Bachler, Kurt,

| Baldus, Adolf Wilhelm,

| Balewsfki, Josef Leo,

| Ballin, Gerhard Georg Carl, | Barasch, Johannes Arthur, Bartsch, Peter Paul Reinhard,

5 | Basch, Julius,

| Bauer, Kurt, Bäumer, Waldemar,

8 | Baumann, Heinrich,

| Baumgart, Willi Hermann,

| Becher, Paul Friedrich,

| Becker, Wilhelm, Beer, Wilhelm Karl Oskar Emil, ! Begemann, Anna Maria Hedwig, Begemann, Johann Heinrih Martin, | Benecke, Auguste Klara Elisabeth, | Benn, Gottfried, | Ber>e, Richard Adolph Hugo, Berg, Ernst Gerhardt, Berg, Franz, Bergerhoff, Paul, Beryhahn, Wilhelm Heinri Otto Ernst, Berlin, Ulrich Friedrich, Bernhardt, Ernst, Bertling, Otto Friedrih Franz, Bessunger, Karl August, Beyer, Alfred Erich Gerhard, | Beyer, Friedri<h Otto Waldemar, Beyer, Martin Wilhelm Paul, Beyreis, Otto Christoph Ferdinand, Bierbaum, Theodor Anton, Billich, Constanz Paul, Bischoff, Martin Karl Frit Otto, Bischoff, Nichard Kurt, Bittner, Artur Alfred Johannes, Blumberg, Heinrih Daniel Frit, Blumenfeldt, Ernst Paul Alexander, Blumenthal, Georg Richard, Blumenthal, Sally, Bochat, Wilhelm Friedrich Paul, Bodle, Johannes August Heinrich, Böhm, Karl, : Böhme, Frit Adolf Kurt, Böhmer, Ernst Ludwig Grich, Bonin, Hans, Bor>, Hans Ludwig Hermann Axel Paul, Oren, Karl Andreas Joseph, Borkowski, Otto Wilhelm Paul, Böttger, August Friedrih Paul, Brandt, Hermann Emil, / Breithaupt, Nüdiger Waldemar Kurt, Bremer, Heinrich, Brenner, Karl Heinrich, Breslauer, o Brin>k, Gustav Ernst, Brinkmann, Karl Hugo, Bruns, Reinhard Hetrnrih Mar, Buchholz, Ferdinand Friedri Karl, Büge, Friedri<h Johann Albert, Bukolt, Anton, Bunke, Felix Anton Karl, Burkhard, Hans Richard Paul, Büsselberg, Maria Ella geb. Köhler, Callam, Max Theodor Alwin, Caro, Erich Oswald, i Carstensen, Thomas Wilhelm Martin, Cassel, Hermann Emil, Chop, Adolf Ferdinand Hanks, Chraplewsfi, Feibusch, Christiani, August Albert Arnold, | Clausen, Anna, | Cohn, Mar, : _| Cohn, Samuel Willy,

3 | Conradi, Louis Eugene,

le Contre, Paul Bruno Richard,

Crone, gen. Münzebro>, Theodor Georg Engelbert, /

Cropp, Friß Karl Wilhelm,

Crüger, Georg Erich Theodor,

Degner, Friz Otto Ewald, 8 Dekkert, Hermann Walter 90 Den>, Richard Wilhelm Theobald Paul, 91 Determann, Karl Gnno Ludwig Her-

mann, » 9% Pethleffsen,-August Friedrich, 93 \varanne, Johannes,

Schleswig.

Gladbed>.

| Koblenz.

| Kircheib.

| Jauer.

| Katscher. | Nüngsdorf.

Köslin.

Crimmitschau.

| Iserlohn. | Greiz.

| Steinfeld. | Hersfeld. | Altona.

Leer. Braunschweig. Mansfeldt.

Hamburg-Eimeébüttel.

Belkow. Weidenau. Glberfeld. Derrentruy. abelsdorf. olberg. Nautheim. Darmstadt. Woldenberg. Königsberg.

| Spechtsdorf. | Kiel.

Laer. Re>klinghausen. Berlin. Königsberg i. Pr. Berzdorf.

Berlin.

| Berlin.

Biesenthal. Breslau.

| Schidlowig.

Cöln-Ghrenfeld. Annaberg. Merseburg. Spandau. Berlin.

Sped. Kreuznach. Osterode O.-Pr.

| Dessau. | Hildesheim. | Rummelsburg.

Cöôrbede. Nees. Breslau. Bochum. Brenscheid. Torgau. Schöningen. Berlin. Goscteradz. Emsdetten. Berlin. Leubsdorf. Berlin.

St. Petersburg. Nödimis. Wloylawek. Erfurt.

Gnesen.

Rietberg. Klingenberg. Berlin. Memel. Battle-Cre> (Amerika). Memel.

Aßhausen. Oldenburg. Glienide. Gumbinnen. Berlin. Altenfeld. Hannover.

Flensburg. Ge. Ziethen.

Erste Beilage S eiger und Königli<h Preußischen Staalsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 12. April

Dohrn, Walter, / i 5 | Dolega, Wilhelm Julius Herbert, | Dörr, Wolfgang Jakob Vtito, | Drodten, Heinrich Josef, | Drowaßki, Karl Julius Hermann, | Dub, Emil Wilhelm, | Ebbert, Bernard Josef Johann, | Cbmeier, Luise Ernestine, CGdel, Walter Alexander, | Edner, Marta, L | Ehrhardt, Hans Gustav Walter, | Chmsen, Heinrich Friedrich, | Eibah, Ernst Heinrich August, | Ellern, Heinrich, A | Elsas, Ludwig Bernhard Friedrich, Engel, Hermann, Engel, Franz,

| von Engelbre{<t, Harald Romulus Fer-

dinand August Friedrich Rudolf, | Ennen, Dirk Behrends,

| Eppenstein, Arthur,

| Erlanger, Gustav,

| Ernst, Janàz Josef Friedrich,

| Gvers, Willi Friedrich Ernst,

| Faust, Eugen Jakob,

| Feldbahn, Johannes Paul,

Fels, Heinrich, eulgen, Joachim Wilhelm Nobert, | Fider, Johannes Eduard, 2 | Fillié, Pans. Ferdinand, Fischer, Gustav August Heinrich, Fischer, Herwart Victor Gottlieb, Fischer, Johann Heinrich, | Fleishmann, Otto Heinrich, | Flothow, Walter Hans, orbrih, Frit Otto, Fraenkel, Hans, Frank, Elisa Augusta Anna Luise, Frank, Helene geb. Spit, Frank, Paul Ludwig Walter, renkel, Elias Karl, èeriedeberg, Ifidor, Friedmann, Kurt Julius, | E Ernst Leo,

Friedri, Hans Ludwia, Bre, Waldernar Nobert, Frieling, Iosef Bernhard, : NXries, Hermann Iohannes Julius, Fromberg, Karl Theodor,

Fulda, Hugo Leopold,

a R Paul Herbert, Gaebler, Hans Theodor Otto, Galda, A Robert Peter, Galle, Benedikt Paul Georg, Gast, Erich Alfred Max, Geilenkirchen, Franz Josef,

Gerich, Carsten Carl Julius, Geéyken, Johann Folkmar, Glaeve>e, Karl Heinrich Theodor, Glau, Johannes Guslav,

Genzken, Karl Eduard August Hermann, |

| Göôder, Hugo Gustav Rudolf Eduard,

187 188

190 191 192 193 194

197 198 199 200 201 202 203 204 205

206 907

| Göt, Eduard Bruno Fritz,

| Hahn, Rudolf, Dr. med., Hake, Martin Christian Julius,

Goergens, Maria Heinrich, Görte, Adolf Wilbelm Nichard,

Graetz, Bartin, Grâsfel, Arnim Alerander, Greger, Gustav Theodor, Ottomar, Grenacher, Hans Georg Karl Mar | Wilbelm Julius, Grote, Louis Nuyter Radcliffe, Gruner, Ernft Franz Sophron Iacob, Günther, (Fri< Eduard Arthur Günther, Heinri Karl Wilhelm, Gusinde, Alexander Eugen, Gutzeit, Erich Walther Kurt, | Hadlih, Heinrich Rudolf Hans Theodor, | agelberg, Martin, ahn, Eduard Gotthilf Nobert,

Hannemann, Ernst Karl Emil,

Hansen, Karl Lambert,

Harff, Henri

| dét Alfred Theodor, _ arms, Theodor Heinrich Claus,

Harring, Otto Wilhelm Richard,

Hauke, Ernst Max Hugo,

19% | 196

DAUO Martin Hermann, l8ó 186 |

1839 |

j

208 | Holz, Friedri Karl August,

| Peeger, Eduard Felix,

He>te, Erich Kurt Franz, Heipmann, Christian Wilhelm,

Oellendall, Martha,

Henkel, Karl Alfred,

Herrmann, Otto, /

Hertwig, Karl Wilhelm Günther,

Leb, Rudgex Franz Heinrich,

Freiherr von Heßberg, Kurt Ernst, esse, Andreas Heinri Paul, euri<, Ludwig Ernst, euéner, Werner Rudolf,

Heußer, Karl Emil Valentin,

Hennold, E

Hübrenner, Franz Heinrich, * il8mann, Dagobert Adrian Siegfried, inrihsen, Johann Christian,

Hint, Walter Friedrih/ Nudolf, irshfeld, Erich, I O i ocstetter, Friedriß Wilhelm,

Biene Hans Nudolf, oens<, Emil Karl Paul, | offmann, Erich Klemens Alexander, ofius, Willy Carl, | ofmann, Willy, | ölser, Ecnit Adolf Julius, |

„oder Heimatsort.

Kronprinzenkrog. Nogasen. Friedberg i. Heff. WVBölingen. CE>ernförde. Laurenberg. Nottuln. Frankfurt a. O. Berlin.

| Nordhausen.

Vsfenborcn.

Kiel.

Nenderoth. rankfurt a. M. tarburg.

Pte raben.

Rom.

Berdumer Oberdeich. Breslau. Ichenhausen(Bavern) Brakel. Oldendorf. Zweibrücken. Ultglietzen. Darup.

Werden. Buchholz. Dybernfurth. Minden. Boitzenburg. Katterbach. Fürth.

Berlin.

Glogau. Lauban. Hannover. Berlin. Schroarzenbek. Frankfurt a. M. Wongrowig. Berlin. Kraupis<(ken. Breskau,

| Landsberg a. W. | Hamern.

Halle. M.-Gladbach.

| Gr. Lichterfelde. Leipzig,

Kaitowitz O. S.

Bielshowitz.

Meuro. Schwedt a. O. Aachen.

Preetz.

Plön.

| Poltrop. | Hamburg-Eilbe>. e

‘etpzig-

| Wetter (Nuhr). | Schweich.

| Verden (Aller). | Pr. Holland.

| Berlin.

| Halle. | Lindau (Anhalt).

Halle.

| Bremen.

Gotha.

| Crofsen. | Dorjtfeld, | Liegniß. | Sprottau.

Cassel.

Meiningen. Hochssübläu. Ste>born (Schwetz). | Leer.

| Woltersdorf.

Ligneuville. Ascberaden. Wüppels.

| Neumünster.

| Mettingen. | Nehmerloh.

Belgern.

Effen (Nuhr).

Cassel-Wehlheiden.

| Ulm.

|_ Jena.

| Stettin.

| Retchelshof.

| Sondershausen. Giserfeld.

armen.

| Mannheim.

| Crimmitschau.

NRulle. Adrianopel.

| Dsterterp.

| Willenbezrg.

Gary a. V.

Struthütten. Ulm. | «Berlin.

Ostrowo.

| Kl: Pegelsdorf.

Brüggen. Franksurt a. M. Geesthact.

| Stralsund,

t

Hôöper, -Heinrih Friedrih Otto, Porn, Paul Adolf Anton Wilhelm,

Oorwit, Richard,

Hövelmann, ues Wilbelm, Oungre>er, Grnst Adolf Ferdinand, Hurwiß, Salomon,

Vufssels, Karl Ludwig,

Ingendahl, Anton Hubert, Jacobson, Adalbert,

Jacobi, Rudolf,

Jacoby, Friedrich,

Jacoby, Mar,

Jagielski, Joseph Alexander Bolaslaw, Jahn, Günther Ludwig Bernhard, Ianik, Eduard,

äFanus, Ernst August,

Jaépers, Johann Ignaz, Jendralski, Felir August Max, Jesse, Guitav Crust Rasmus, Jordan, Hans Ludwig,

IÎöotten, Karl Wilhelm, Junkermann, Julius Ludwig, Jürst, Max Gustav Friedrich, Kaiser, Franz Josef,

Kalus, Georg Josef,

Kantak, Johann Franz,

Kats, Gerhard Alexander Ferdinand, Kay, Delwin (Theodor) Kazzenftein, Ludwig,

Kaul, Alfred Gustav Adolf,

Kerf, Peter Josef Wilhelm,

Kiel, Heinrih Otto Rudolf, Kindt, Friedrih Wilhelm Darius, Kirchheim, Friedrih Wilhel, Kirchhoff, Wilhelm Gustav Frig, Kittel, Wilhelm Ernst Walther, Klein, Bruno,

Kleinmann, Reinhold Wilhelm Heinrich, Klemm, August Werner,

Klipstein, Otto Gustav Kurt,

| Klose, Hugo Julius Franz, | Klose, Dtto Frit Paul, | Kluge, Tbeodor Wilhelm Ernst Otto, | Knappe, Max Emil Jultus, | Koch, - Ernst, Koch, Heinrich, Koelling, Heinri Simon Rudolf, | Koenigämann, Leonhard,

| Koepchen, Walter Rudolf Morig,

| Kolepke, Erich Gotthold Martin,

| Kollmann, Poul Karl,

| Kolszewökt, Alfred Anton, Könen, Max Ernst Hubert, Königsfeld, Harry, Kontny, Friy Nobert Gustav, Kowalski, Boleslaus Marcel, Krämer, Heinrich Nikolaus, Krampiß, Paul Hermann, Kreglinger, Gustav Albert, Kremer, Gerhard Maria, Krets<mann, Carl August Hugo, Krug, Friedri< Karl Theodor, Krüger, FrtedriÞ Hermann Grich, Krumbach, Hubert Joseph, Krißler, Hans Julius Eduard Gustav

Ludwig, : i

Kubiak, Leo,

| Kuhk, Wilhelm Julius Richard,

Kühn, Hermann Karl Heinrich,

Laband, Ludwig Isidor,

Lachwitz, Friedrih Wilhelin Louis,

| Landsberg, Grich Nichard,

| Landsberger, Alfred,

| Laffert, Karl Gustav,

| Lampe, Friedri< Wilhelm Georg Karl,

| Lang, Friedrih Wilbelm Robert, Lange, Willy Iwan Gerhard,

Langer, Hans,

Langer, Leo Karl Julius Oito, Last, Werner Ernrich Josef, Laup, Friedri< Wilhelm Theobald, Ledermann, Paul,

Leeser, Otto,

Leiber, Johannes,

Leisterer, Siegfried Otto Kurt, Lempp, Max Otto Hans, Lentrup, Anton,

van Lessen, Vübbo,

| Levy, Tilly, geb. Loewy,

Lewin, Abraham,

Lewinfohn, Josef Adolf,

Lewy, Nobert, , Lichtenberg, Ernst Heinri Otto, Likowski, Wladislaus Peter, Lindner, Paul Johann Franz, Lingner, Wilhelm Ludwig Ernft, | Lippert, Ernst August,

| Löb, Georg Ioseph,

| Löb, Sally,

| Loeyy, Arnold,

| Löffelmann, Heinrich Franz,

| Lorenz, Johann Christoph,

| Löw, Heinrich Hermann,

| Machatius, Armin Franz Josef,

| Maidorn, Wilhelm Adolph Richard, | Malinowsfi, Arnold, | |

|

| | |

Mandel, Heinrih Röger, i Gräfin von Mandelsloh, geb. Pietsch, Elisabeth Helene, Mantel, Johann Nicolaus, Marcuse, Siegfried, Marquardt, Gertrude, Martin, Friedri Wilhelm, | Mathias, Ernft Elias Michaelis,

f

Horoviz, Isaac,

Geburts- -oder Heimatsort.

annover.

iegen.

rankfurt a. M. reslau.

! Schüren.

| Tapiau. ' Königsberg i. Pr. ' Elberfeld. | Stadtkyll. Fe Stargard. Nörenberg. | Sayn. j Boie osen. Bütow. Sakrau. Beuthen O. S. Lo 1. W. eobschüß. Stettin. Mannheim. Essen (Ruhr). | Xanten. Anklam. Meinkenbracht. Königshütte. Pilla.

Berlin.

Corba.

| Gisleben.

: Ratibor.

! Oerath.

| Nörten,

| Cöln.

| Groß Salze. Caffel.

j Î

1 | Cöln. ; | Königsberg i. Pr. | Leipzig. | Sn | Liegniß. | Guben. | Ungen. | Rathmannsdorf. E L Pteiningen. Lage i. L Kirchhain. Berlin. Breslau. Va A Kattowiy. Gleiwi euvigy. . Gleiwiy. Ostrowo. Perl. Steinkirce. | E Côln-Nippes. Plögkau,

| | | | j | l

| | f j

Ludwigsburg. Berlin. Merten.

| Mainz.

E arburg. Breslai Breslau. Altenau. Berlin.

| Landeshut.

Stargard i. Pom.

Limmer.

Lauterbach.

Prinkipo b. Konstan- tinopel.

Berlin.

| Neiße. | Vogelsang. | Minden.

| f \ | |

|

Lessing, Hermann Benno Rudolf Richard |

1 | j

j j |

|

Î j

| | |

|

| Militsch.

j j l

Dülmen. Damme. Neuzelle. Berlin.

Neu Ablen. oltgaste, tralfund. e. abijchin.

Breslau.

r. Friedland. ronau.

Pleschen.

Bremerhaven.

Neu Bertkotw.

Caffel.

Ha enburg.

allendar. Göttingen. Baderteen,

Ziefersheim.

Mühlen. S

üterbog.. Pleschen. abern.

emel.

Herxheim a. Berg. Berlin. Mumrmaendorf. penid. Königsberg k. Pr.

» “A