1913 / 91 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N

Lil Lr 2 E L can q DeL 273 ands und

Eisenbahn- Aktiengesellschaft. 2) R TIOREE ora:

Erste ordentliche Generalversamm- | Laut & 19 des esellshaftsvertrags lung am Dienslíag, den 6. Mai 19183, müssen die Aktien 8 Tage vor der Nachmittags 24 Uhr, im Verwaltungs- Generalversammlung bet der Gesell- gebäude zu Diedenhofen-Flötchingén. - schaft hinterlegt werden. :

Tagesordnung: Diedenhofen, den 17. April 1913.

1) Vorlágs des Geschäftsberichts pro Lothrinugische

2) Beschlußfassung über die Bilanz und) Elsenbahn-Aktiengeselschaft,

die Gewinn- und Verlustréchnung. Rother. Quandt.

986 991 1018 1022 1047 1070 112 WVaumwollspinnerei Unterhausen. 1181 1195 1200 1219 1228 1242 1282| Aftiva. Vilauz am 31. Dezember 192. ____Nassiva. 1295 1310 1322 1329 1351 1355 1360 T

1490 M S

1402 1415 1437 1450 1452 1455 i 1551 1556 1571 1572 1605 1654 1661 | Immobilien, Ma- Aktienkapital . .. . 1669 1726 1771 1776-1781 1786 1792| inen 2c. . 2796 795,46 Hypothekarische Anleihe 1809 1816 1844 1875 1919 1930 1958| Sugang1912 1288 982,62 Meevesants i 1964 1968 1985 1999 2019-2039 2045 1085 778,08 | - - Arbeiterunterstüzungskonto 999 Arbeitersparkasse

2061 2108 2122 2135 2164 2208 2999 2241 2337 2392 5406 Sie 9438 Talonsteuerrüstellungskonto 2443’ 2458 2471 2475 2490 * 2493 2501 Kreditoren 2537 2547 2560 2588 2600 9619 2640 Laufende Baumwolltratten 2669 2680 2708 2727 92736 2755 2831 Gewinn- und Verlustkonto 2832 2842 2849 2868 2887 9894 2992 2925 2949 2960 2980 3000 3006 2008 3054 3056 3060 3078 3109 31922 3193 3199 3244 3245 3270 33992 -3341 3345 3365 3371 3394 3407 3412 3423 3431 —_____ das 3590 M T Mh

3441 3466 3491 3501 3568 3581 |3 9615 3628 3678 3736 3749 3770 3788| Generalunkosten 1 041 334/27) Saldovortrag aus 1911 11 368/24 3827 3899 3865 3866 3872 3894 | Dubiosen 2 403/10 Spinnereikonto 1 347 998/64 4033 | Amortisation 150 000/—}|

3891 3896 3906 3924 3927 3974 3999 j | 4088 4098 4117 4174 | Reingewinn 165 629/51 S 4290 359 366188 1 359 366/88

4057 4074 4087 4178 4190 4201 4214 4217 4243 4296 4320 4321 433 5 ; s 4 A 4494 Gegen Auslieferung des ‘Gewinnanteilsheins Nr. 6 für das Geschäftsjahr 1912

e E I A tSra E S e E des NUTictórat

VaU- Ludw. Loewe & Co. Actiengesellschaft.

Bei der am 1. April d. J. in Gegen- wart eines Notars stattgehabten Aus- losung unserer 4 °/6 igen Teilschuldver- schreibungen wurden folgende Nummern gezogen : :

Nr. 24 32:49:51 55 89- 102 114 117 136 140 150 159 184 206 216 263 290 328 398 402 415 425 426 436 459 460 464 519 541 544 577-578 583 637 660 691 716 770 780 871:917 954 980 2

1147

_=" Hannovexsce Gummiwerke „Excelsior“, Aktien-Gesellschaft (vormals Hannoversthe Gummi-Kamm- Compagnie,

___ Actien-Gesellschaft) in Hannover-Linden.

Wir machen bierdurch bekannt, daß die Generalversammlung unserer Aktionäre vom 19. März d. I. die Erhöhung des Grundkapitals von nom. 4 2 500 000,— um den Betrag von nom. 900 000,— auf nom. 4 3 000 000,— beschlossen hat durch Ausgabe von 500 neuen, über je 46 1000,— lautenden Aktien, die für das mit dein 1.- Januar a. ec. begonnene Geschäftsjahr 1913 die Hälfte derjenigen Divideude erhalten, welche auf je 4 1000,— alte Aktien entfällt.

- Die 46 500 000,—- neuen Aktien hat ein Konsortium mit der Verpflichtung

übernommen, sie den Besitzern alter Aktien zum Bezuge zum Kurse von 250 9%,

derart anzubieten, daß auf je /¿ 5000,— alte Aktien cine neue Aktie zu

6 1000,— bezogen werden fann.

Demgemäß fordern wir hterdurch im Einverständnis mit diesem Konsortium die Besißer unserer alten Aktien auf, das Vezugsrecht auf die neuen Aktien, welche 2e miei 3501 bis 4000 tragen werden, unter den nachstehenden Bedingungen

uszuüben :

1) Die Anmeldung zum Bezuge sindet während der üblichen Geschäftsstunden statt in der Aus\schlußfrist vom S1. April bis 6. Mai d. J. cin- schließlich bei der Commerz- und Diéêcouto-Bank Filiale Hannover

j in Hannover oder dem Bankhause S. Katz in Hannover.

67 681/94 ; 2) Bei der Anmeldung sind die Aktien ohne Dividendenbegen mit doppelten, 314/60 : arithmetisch geordneten Nummernverzeichnissen einzureihen; Formulare für 898190 diesen Zweck find bei jeder Anmeldestelle kostenfrei erhältlih. Die Aktien,

4 044/60 E für welche das Bezugsrecht ausgeübt ist, werden abgestempelt und sofort 9 000|— | zurückgegeben.

75 916/39 3) Der Bezugspreis von 2500/9 ist bei der Anmeldung mit 4 2500,—

j Pro iee in bar einzuzahlen. Den Schluß\scheinstempel haben die Aktionäre

zu zahlen.

eber die geleistete Einzahlung wird auf einem Anmeldeschein Quittung

ertéilt. Die Ausgabe der jungen Aktien erfolgt gegen Quittung bei der-

j _ jenigen Stelle, bei welcher die Zahlung geleistet ist.

S | 9) Beträge von „weniger als 4 5000,— Nennwert bleiben unberücksichtigt,

394 e i jedo. \ind die Bezugsstellen bereit, den An- bzw. Verkauf von Spitzen

26 466/99 nach Möglichkeit -zu vermitteln. :

Hannover-Linden, den 16. April 1913.

Haunoversche Gummiwerke „Excelsior‘’ Aktien-Gesellschaft. Georg Heise. G. Bartl. Wilh. Siercke.

S 1 D _ATOT N A 11H “s “47 L 7 l T" F: T N [P Io 101 Im Die / E 6 nz-Carlshu e. Fijeng vere und ] hir 34 vormals I. Graf A. G. Aktiengesellschaft. Gottmadingen (Baden). Bilanzkonto per 31. Dezember 1912. 681/01 f 681/01] Bei der heute vorgenommenen Aus- Getwinn- und Verlustrechnung. Gewinn. |losung- unserer Partialobligatiouen M : ® {find folgende Nummern zur Heimzahlung 16 000 auf L. Juli 19183 gezogen worden : 100 980 Zee 046 (1 100 138 154 191 947 970 15 348 333 336 391- 414 434 462 518 549 558 T 2E 590 630 643 690. 5 259 Gottmadingeu, den 14. April 1913. 2577 Der Vorstaud. j ees

Edwin Graf. eihnung- und Klischeekonto 807

Modellekonlo…… e Es Z:013 Patentekonto 1 Wascheinrihtungskonto 765 Kesselfabrikkonto : i

a. Gebäude. . . M 64 685,—

b¿-Einrichtung .. „-133-546,— Automobilkonto Kontokorrentkonto Versicherungskonto Kassakonto Wechselkonto VCITONIO 44 o v Vorräte is Gewinn- und Verlustkonto . . .| 169 117|— E

674 556/43 674 56614: D Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912. Haben. j

Ed I B A a ——

S S E E N F

E H i a E

s M S oe 681/01

Sasseubestd. Verlust.

Pasfiva.

"Ab 500:000 144.9564:

1-600

26:000

2 000

Aktiva.

Per Kapitalkonto Kontokorrentkonto. Nüdkstellungskonto Delkrederekonto - . . AVAltonito a ¿X

An Grundstückonto . .. Gebäudekonto .. S Co Krast-, Licht- und Heizungskonto . Werkzeug- und Gerätekonto . . . Utensilienkonto A ferde- und Wagenkonto . .. leiseanlagekonto

Gewinnvortrag von 1911 .. Zinfenübers{huß s Gervinn von Konto Dubio . , Ei «e e as s 46 On bS ao aae

Durch Inventarverkauf , .*, Uncinbringl. Forderung Anwalialosen Gehälter, Spesen u. dergl. . , Verlust a. Wertpapiere . , , Liquid. Rückzahlungen . . ., Rückstellung für autiichende Un- tosten eventl. zur Verteilung 01

47 647/72 | Gahlenz, per 31. Dezember 19192.

Aktiengesellschaft Spar- und Vorshußbank zu Gahlenz : in Liquidation. Carl Gotthard Müller. Oskar Hilarius Börner.

_ Vorstehende Schlußrechnung ist von uns eingehend geprüft und vorliegende Bilanz mit Gewinn- und Verlustrenung mit den Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden worden.

Gahlenz, den 22. März 1913.

Carl Friedrich Klemm. Robert Paul Helbig. N Wir geben hiermit bekannt, daß die Liquidation nunmehr beèndet ist. Gahleuz, den 14. April 1913.

: Die Liquidatoren : Carl Gotthard Müller. Oskar Hilartus Börner.

Norddeutsche Fute-Spinnerei & Weberei in Hamburg. 2) Reservekonto 1

[7385] Gewinn- und Verlustkonto ultimo Dezember 1912, L E 3) Meterbetont0 2 ,

6 4 | bungskonto

4) Immobilienabschret- 5) Konto zur Verfügung

[7404]

Barmer Bau Gesellschaft für Arbeiterwohnungen.

Vilanz per 314. Dezember 1912.

1) Immobilienkonto 1736/133/05

2) Kassakonto 4143/87

3) Nestkqufschillingkonto . 4211/97 4) Konto der rückständigen

Mieten 2 535/80

5) Mobilienkonto . . .. 100|—

131 462/61

6) Debitorenkonto 1878 587

E R

M 5

1 600 000/— 1 600 000|— 160 000|— 33 215/17 27 409/22 3200|

1 345 498 61 666 205/45 165 629 51

47 647/79

198 231 2 226|— ab Amorti- sation 150 000,—

Kassa und Wechsel Effekten

Borrâte Debitoren .„

3.935 778.08 85-840/55 . . 1 340 E E A 685 436/24 L . |_892 763/09 5601 157196 Getvinn- und Verlustkonto.

Soll. Haben.

Soll.

750 000 61 379 53 500

85 000

Passiva. 1) Aktienkapitalkonto . . e | 3 Per 87 989 88} Miete und Pachtgeld . . 21 116/19 Betriebsgewinn 5 558/43}] Verlustvortrag v. 1911 739/60 A6 87 989,88 Verluft pro

An Verlustvortrag von 1911 . Handlungsunkostenkonto . . Neklamekonto Neisespesenkonto

insenkonto

Ausgaben für Materialien, Löhne, Saläre, Reparaturen, Assekuranz, -Kranken- und Invalidengeld,. Unfallversiherung, Schulhaus- und

4298 4261 4277

4339 4412 4431 4438

r r

8 381/94 4454 4455

andere Unkosten Prioritätszinsen . . Abschreibungen H Dispositions- und Dividendenergänzungsfonds Meferve für zweifelhafte Forderungen O s dia 9 9/6 Dividende auf /6 1500 000,— Vorrehhtsaktien Lit. A 6 0 L « e 2 600 000,— Aktien Lit. B Tantieme an Aufsichtsrat, Vorstand und Beamte- WOTITAG Au LOTS i aof :

| 8452 625/41 151 550 |— 280 991 45 100 000/— 8 439/59 95 000 135 000/— 156 000 32 941/07 12 336/19

Gewinnvortrag von 1911...

Bruttoeinnahme

Dre Ea A

Fabrikanlage in Siffbek

Arbeiterkolonie in Schiffbek . . Diréktionshaus- inkl. Grundstück in Schiffbek

Fabrikanlage in Ostrißz

Direktionshaus und Arbeiterwohnungen ‘in Ostritz

-Kassa- und Banksaldo Wechselbestand

Effektenkonto (Anschaffungswert):

4 900 000,— Bischweiler Jutestammaktien . . . Iuteobligationen . 5 Suteaktien . ¿

Rbl. 233.500,— R « 800 000,— Nut}.

Kautionen für Bahnfrachten, Zölle 2c. .

Inventurkonto Schiffbek Invénturkonto Ostritz

Diverse Debitores laut Kontokorrent

in Niga s Vorausbezahlte Assekuranzprämien für Ostriß .

Vorrechtsaktienkapital Lit. A Aktiénkapital Lit. B Neservefonds Spezialreservefonds.

4

Dispositions- und Dividentenergänzungsfonds Neserven für zweifelhafte Forderungen 4 9/0: Prioritäteobligationen Schiffbek

D 9% 4 9% n O D 9%

Ostrißz . 31. Dezember l. s L

M

91. D

31.

Schiffbek striz G00 E ea D s i É

1908 Nr. 1467 1910 708 1910 1911 1911 1912 1912

470

Nicht erhobene Dividenden und Prioritätszinsen

Dotierungen für nicht tantiemeberechtigte Beamte,

Arbetterunterstüßungen Arbeitersparkasse Ostritz Diverse Kreditores 9 9/0 6 9/0: Dividende

NIOTIaG Au L S

Der Aufsichtsrat. C. H. Schaar.

«e e 2 600 000,— z Tantieme an Aufsichtérat, Vorstand und Beamte

o.

e 2181 600,—

o 0 ch0

e. A 809 042,03 « 1150 403,85

z Ostriy £-50.000,= Prioritätsobligationen, au8geloste, noch nit erhoben :

1498 1675

orrechtsdividende auf 46 1 500 000,— Aktien Lit. A

13 499

9 305 725 39 658

9 354 883

Ab 1 678 501 416 500 40 000 1 360 000 474 000 158 642 95 223

«M 900 000,— 904 505,66 3986 105

7 495

1959 445 1228 000

199 467

11212 561

1 500 000 2 600 000

100 000 40 000 280 000,— 1 292 000.— 190 000,—

« 1025 000,— J 1 515 000

«A6 1 090,— 4000 2 000,— 4 O00

30 000 48 510

25 000 48 045

135 000 156 000 92 941 12 336

11 212 561

Der Vorstand.

Mar Jacobsen.

Carl Trapp.

Die Uebereinstimmung mit den Büchern bescheinigen Die beeidigten Revisoren :

August L

öhmann.

ausscheidenden Auffihts8ratsmitglieder, Herren i i Ferdinand Linke, und als Revisoren die Herren August Löhmann und Emil Nouge-

mont wiedergewählt.

Hamburg, den 15. April 1913.

Der Aufsichtsrat. C. H. Schaar.

[7386

Weberei.

Die Dividende für das Betriebsjahr

1912 i mit

9% =

vom 16. April ab zu erheb

Norddeutsche Fute-Spinnerei

4 D0,— pro Vorrechtsaktie Ut. A gegen Dividendenscein Nr: 12, 6% = M 60,— pro Stammaktte Lit. B gegen Dividendenschein Nr. 11

Marx Jacobsen.

in Hamburg bei der Vereinsbank Hamburg und an unserer Ge-

sellschaftskasse, Dovenfleth 44 1, in Berlin bei dem Bankhause Emil

Ebeling, Jägerstraße 55, in Frankfurt a. M. bet der Deut- -_ schenEffecten- und Wechsel-Vauk. Sambura, den 15. April 1913.

en :

in

Emil Nougemont.

In der heute abgehaltenen Generalversammlung wurden die nah dem Turnus Henry Robertson und Direktor

Der Vorstand.

Carl Trapp.

Der Auffichtsrat. C. H. Schaar.

D 0D

1572 000/-

998 606:

25 50 [L

[71 P)

01 L

410 000|—

2 574 1225

1 400 2 403/86 1 7093:

2379 90 150 O2 T22

C

2 388 60 852

692 4094

des Aufsichtsrats . _. 6) Stiftungskonto Walter Schlieper 7) Konto der Intraden der Weddigenstiftung . . . 8) Haftpflichtversicherungs- onto 9) Spareinlagenkonto . . 10) Nückvergütungsfkonto . 11) Konto der Reserve . 12) Dividendenkonto . 13) Kreditorenkonto . 14) Landesversicherungs- anstalt Rheinprovinz . 15) Yuptgumslli}tungen

16) Gewinn- und Verlujt-

tonto 37 630

1878 587

Verteilung des Reingewinns: 10 % ‘auf ‘Reservekonto 1 Don E Lo L; auf Vteserbelonto2 4 9/9 Dividende pro 1912 . Gewinnvortrag auf 1913 -,

Mit Bezug ‘auf vorstehende Bilanz teilen wir ergebenst mit, daß die pro 1912 festgeseßte Dividende von 40% vom

heutigen Tage ab an der Kasse des

Värmer Bauk Vereins gegen Vor- zétgunig derCotipons*Nr. 2“1nd'9 erhoben werden ftann.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. April 1913 sind die ausscheidenden Mitglieder des Auffichtsrats wieder- gewählt. An Stelle des aus dem Vor- stand ausgetretenen Herrn Rudolf Till- manns wude Herr August Mittelsten Scheid in den Vorstand und an dessen Stelle Herr Rudolf Lundt in den Auf- fichtsrat gewählt.

Varmenu, den 15. April 1913.

Die Direktion.

[740] Dresdener Nähmasthinenzwirn-Fabrik.

Bilanz þro 1912,

Aktiva. b Besißkonto 789 000 Inventarkonto 242 945 Kassekontg 1 344 Wechselkonto 8 292 Debitorenkonto 150 052/° Devyotkonto 10 000

E

Paffiva. Aktienkapitalkonto . Obligationskonto Kreditorenkonto Akzeptkonto 50 625 Obligationszinsenkonto . 1 485 Dividendenkonto . 60 Wilhelm Eiselt-Stiftung . 10 000 NReservefondékonto ..… .. 95

| 1-201 635 Getwvinn- und Verlustkouto.

Debet. M P Handlungsunkostenkonto . . . 155 120/34 Pinsen- und Diskontkonto |. , 126 408/02 Abschreibungskonto 13 736/43

95 26479

450 000 400 000 289 369/

I D | | on

IS| 1

Gas

486/75 66 637/95 21 640/09 6 5! Des 95 2641[79 Vorstehende Bilanz wurte in der am 15, April a. e. abgehaltenen 41. ordentlichen Generalversammlung genehmigt. Dresden, am 15. April 1913, Die Direktiou der Dresdener Nähmaschinenzwirn-Faßbrik. Wilh. E ifelt jr.

Bilanzkonto abrikattonskonto

Neservefondekonto

Reservefondskonto 11

646/74 963/28 1155/45 1959/91 7237199

3 657/58

7 342/81 94 490/20 94 677/99 195 917199

Skonto und Diskonto Steuern h as Versicherungskonto . . .. Autounterhaltungskonto . . Provisionskonto Gebäudereparaturenkonto . Betriebsrenovierungskonto . Delkrederekonto Abschretbungen

T OLIZT 2

Rothenburg a. d. Saale, den 30. März 1913.

Der Auffichtsrat. J. Baumann, Vorsitzender.

Der Vorstand

195-917

.

Aug. Hilpert.

[7454]

Grundstücke

Gebäude

Maschinen

Ab‘chreibungen Hausgrundstücke Breslau . . Abgang

Bestände an Garne, Materialien und Waren .

Kasse und Wechsel abzügl. Diskont Effekten und Hyvotheken Vorausbezahlte Prämien

Aktienkapital bisher hiervon ab : die p. ult. Dezember gezahlten

1912

Verlust beim Verkauf der Spinnerei und Haus-

grundstücke

Verlust beim Verkauf der Maschinen und Uten-

filien der Spinnerei für gezahlte Abfindung

dem ordentlichen Reservefonds zugeführt . . .. dem außerordentlihen Reservefonds zugeführt . .

verbleiben

: | Außerordentlihes NReservekonto

Delkrederekonto Kreditorenkonto

Reservefonds

Gewinnvortrag per 1911

Gewinn ver 1912

Debet.

Absch(reibungen: auf Gebäude . 19 822,80 auf Maschinen 91 847,59

Neingewinn

111 670/39 362 987/38 T7I 657 77

an die Aktionäre

Gewinn- und Verlustkonto pro 1912.

Saldovortrag von 1911 . , Bruttoerträgnisse abzüglich

Bilanz per 31. Dezember 1918.

682 427 25 130 000

| 601 743/89 59 016/86 660 760 75 19 822/80 738 149/34 180 326/49

918 475/83 91 847/59

T 125 000

1

900 000 91 848

37 095/50 90 000|— 675 142/55 245 913/95

8 894 077/61

9 000 000

552 427/25

640 937/95

| 2 | | j

‘826 628/24 88 500|—

F Ic 3-999 482/27

1163 364/36

576 249/18 6 746/50

503 741/86

! j

2 000 000/—

1656/47 1 330/91

36

sämtliher Unkoften l Steuern...

O: E

7.000000|—

505 913/95 110 970/79

77 646/58 136 558/91 700 000/—

|

362/987 38

| 1-8 894 077/61 Kredit.

1656/47

473 001/30

174 65777

Meyer Kauffmann Textilwerke A.-G.

Der Vorstand.

Wadchsner.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlu

Dr. Shäfer. M stkonto habe ih geprüft und mit

den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden.

Breslau, den 19. März 1913.

Carl Gabrieèkt, gerihtlihß vereideter Bücherrevisorim Landgerihtsbezirk Breslau. Die Dividende für das Geschäftsjahr 1912 ist in der ordentlihen General« versammlung ‘vom 12. April 1913 -auf 3} 9% festgeseßt worden und gelangt an

unserer Gesellschaftskasse, Breslau, Anton des Gewinnanteilsheins Nr. 4 zur Auszahlung.

Breslau, den 14. April 1913.

Meyer Kauffmann Textilwerke A

ienstraße 36/37, gegen Aushändigung

G. -

[7455] Gemäß § 244 . H -G.-B. machen wir bekannt, taß das durch das Los ausge- schiedene Mitglied unseres Auffichtsrats, Herr Hanbdelskammersyndikus Dr. Paul

Heubner, Chemnitz, in der ordentlichen

Generalversammlung vom 12. Axril cr. wiedergewählt worden ist.

Breslau, den 14. April 1913. Meyer Kauffmaun

[74 Aktiengesellschaft

vorm. Fetter & Scheerer, Tuttlingen. Vilanzkonto per 31.

Aktiva.

für Feinmechanik

Dezember 1912. Pasfiva.

Mb

1) aat

2) Wechselkonto

3) Beteiligungskonto . . .

4) Debitorenkonto . G

5) Avalkonto d

6) Vorräte an Ganz- und Halb-

_ fertigwaren sowie Rohmaterial

7) Immobilienkonto M

1238 136,—

Zugang in 1912 —,—

1238 136,— Abschreibung

24 763,— 8) Maschinen- und Schmiede-

anlagetonti . , ¿316/653 .— Zugang in 1912. 6 679/27

323 332,27 Abschreibung ¿06-6027

9) Diverse Anlagekonti 103 684,— Zugang in 1912.

2 201,45

j 105 885,45 Abschreibung

10) Werkzeug- und M R On

e 02000945 Zugang in 1912, 92 694,27 Abschreibung . . 49 980,27 11) Klischee-, Katalog- und Patente- Ds 9 390,41

konti

Zugang in 1912 9 393,41 9 390,41

Abschreibung

9 007 27

.

10 198/02 130 611/80

106 243/30 1 304 494/951 1 200 000|—

1897 743/09] 5

6 215 408 16] 6 215 408/16

S Mb | 1) Aktienkapital- E 3 000 000/|—

453 L 300 423/98 113 681/85

Io 2) Obligationen- O 3) Bankkonto . H Kreditorenkonto Avalkonto . . . | 1200 000|— - 6) Reservefonds- Ton 370 000|— 7) Exrtrareserve- | fondskonto . . 100 000/— 8) Delkrederefonds- Ion 5 9) Unterstüzungs- fondskonto . , 10) Obligationen- zinskonto . . . 11) Dividendenkonto 12) Talonsteuerkonto 13) Gewinn- und Verlustkonto

Jans

Soll. Gewinn- und Verlustkonto

M A

683 100/77

903 324/40 453 949 99

An Unkosten «„ Abschreibungen e Uen

O 1 320 375/16

per 31. Dezember 1912. Haben.

Mb H Per- Gewinnvortrag . 36 805/81 Fabrikationsgewinn u. ewinn bei fremden

Beteiligungen . . ..

4520 4622 4768 4937 5026 9188 5306

5650

45935 4550 4649 4651 4783 4809 49453 4946 5028 5055 9202 5240 D019

9652 5656

9456

4D 4653 4831 4960 5057 5241

9682

94592 279 Stück à (6 1000,—. Nr. 5576 5586 5610 5612 5631

4588 4718 4850 49892 5074 5247

9696

4610 4755 4897 4986 9111

5267

9493

9716

4621 4763 4923 4987 5129 5304 9495,

9639 E

D(OI

kommt die Dividende von 69/6 mit A 60,— pro Aktie von heute ab bei der Gesellschaftskasse oder bei der Kgl. Württ. Hofbank, G. m. b. H. in Stutt: gart, oder bei der Berliner Handels-Gesellschaft in Berlin zur Auszahlung. Unterhausen, 15. April 1913. Der Vorstand. Bach ofen.

E. Krämer.

[7402] Aktiva.

r ror

DELO 5908 5989 6097 6311 6414

5746 5880 5942 6056 6245 6382

OTOT 9897 9982 6093 6285 6404

5756 59885 5976 6064 6249 6400

9734 5739 5742 9837 5850 5855 5913 5935 5939 6029 6047 6050 6176 6196 6228 6326 6330 633 6449 6504 6541 6558 6562 6594 6618 6644 6659 6693 6839 6890 6897 6923 6966 6969 6983 6984 6992 6995, 75 Stü à 4 3000 —.

Die Rückzahlung . vorgenannter Teil- \huldver\shreibungen erfolgt vom 1. Ok- tober 1913 ab zum Nennroerte

bei der Bank für Handel und Ju-

dustrie, Berlin,

der Berliner Handels-Gesellschaft,

Berlin,

Herrn S. Bleichröder, Berlin,

der Deutschen Bank, Berlin,

der Divrectiou der Disconto-Gesell-

schaft, Berlinund Frankfurt a. M., der Dresdner Bank, Berlin, Dres- den, Frankfurt a. -Mund-Leipzig, der- Nationaibank für-Deutfchlaud, Berlin,

der Rheinischen Bauk, Essen-NRuhr,

dem A. Schaafshauseu’ schen Bauk-

verein, Berlin, Cöln a. Rh. und Düsseldorf.

Aus früheren Verlosungen sind nah- stehende Nummern noch uicht eiugelösst :

Nr. 3900 à 46 1000,—, ausgelost zur Nückzahlung per 1. Oktober 1911,

Nr. 65 4142 à #6. 1000,—, 5781 6479 6781 à 3000,—, ausgelost zur Rück- zahlung per 1. Oktober 1912.

Wir fordern zu deren Einziehung bei den obengenaunten Zahlstellen auf. Berlin, im April 1913.

Ludtv. Loeive & Co. Actiengesellschaft.

1 283 569/35 1 320 375/16

[7419] Aktiengesellschaft für Feinmechanik vormals Jetter &

Scheerer, Tuttlingen. Gemäß Beschluß der heutigen acht- zehnten ordentlihen Generalver]|ammlung unserer Aktionäre wurde die Dividende für die fiebzehnte Geshäftsperiode vom 1. Januar bis 31. Dezember 1912 auf 10 °%/% = 6 100,-— per Aktie festge- seßt. Die ‘Einköfung des. Dividenden- scheins Nr. 17 unserer Aktien erfolgt sofort ; atte an unserer Kasse, bei der Württembergischen Vereins- bank, Stuttgart, bei der Württembergischen Bauk- anstalt vormals Pflaum «& Co., Stuttgart, sowie bei den Niederlassungen der Bank für Handel «& Judustrie, Darniftadt, Frankfurt a. M. und Berlin. : Tuttlingen, den 15. April 1913. Der Vorstand. C. Scheerer.

[7442]

Herr Geheimer Kcemmerzienrat J. N. Heidemann, Cöln, ist infolge Ablebens aus dem Auffichtsrat unserer Gesell- {haft ausgeschieden.

Cölu, den 14. April 1913.

Rheinisch-Westfälische

Sprengstofs-Actien-Gesellschast. " Der Vorstand.

[7481]

Broich-Speldorfer Wald- und Gartenstadt Aktiengesellschaft Mülheim-Ruhr.

Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Freitag, den 9. Mai 19183, Nachmittags 4 Uhr, zu Mülheim-Ruhr-Broih im Restaurant eUhlenhorst*“ stattfindenden sechsten ordentlichen Generalversammlung

hiermit einzuladen. Tagesordnung:

1) Vorlage des Geschäftsberichts sowie der Bilanz nebst Gewinu- und Ver- lustrechnung pro 1912.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung und Erteilung“ der SUAnY an Aufsichtsrat und Vor-

and. Behufs; Ausübung des ¡Stimmrechts

find gemäß § 21 des Statuts die Aktien |'

oder die über dieselben ausgestellten Hinter- legungsbesheinigungen der NRetchsbank spätestens 4 Tage vor der General- versammlung den Tag der Ge- neralversammlung und der Hinter- legung uicht mitgerechnet bei der Duisburg-Ruhrorter Bauk, Filiale der Effener Credit-Austalt A.-G., Duisbura, oder bei der Gesellschafts- kasse tin Mülheim-Ruhr zu hinterlegen. In allen Pren genüat die Hinterlegung bei einem deutschen Notar. Mülheim-Ruhr, den 16. April 1913. Der Auffichtsrat.

[74701 Löwenbrauerei Aktiengesellshaft Berlin.

Bei der am 11. ds. Mts. vorgenommenen Auslosung der 470/96 Schuldverschrei- bungen unserer Gesellshaft wurden fol- gende Nummern gezogen:

1) Lit. A Nummer 502-686. 771 388 460/6012 501 171 158. 525 0417 537 51 72 382 252 449 695 466 731.

2) Lit. #W Nummer 1229 1003 1269 1397 1211 1298-1057 T1382: 13T1i

Die Rückzahlung der Schuldverschrei- bungen

Lit. A mit (6 510,— yro Stü, Lit. W mit (& 1L020— pro Stü erfolgt am 1. Oktober L913 bet den Bankhäusern :

- A. Falkenburger, Berlitt,

Georg. Fromberg «& .Co., Berlin, Bank für Haudel . und Judustrie,

Berlin, sowiè k h an unserer Kasse in Berlin N.,

Hochstr. 21/24. j i Talons. und. Coupóns sind. beizufügen.

- Die Verzinsung hört mit - dem. 1. Okf- tober 1913 auf. i

Ferner bringen wir zur Kenntnis, daß bisher nicht eingelöst find:

1) von den am 12 Avril «1911 ausgelosten Teilshuldverschreibungen die Nummern :

Ac A939, Lit, B 1278. 1140. 2) „von den am 10. April 1912 ausgelosten Teilshuldvershreibungen die Nummern : Lit. A 124 354 400 732/877 879, Lit. B 1087 1088 140k Berlin, den 15. April 1913. Der Vorstand.

Walter Hammerstein, Vorsitzender. Friß Böllert, stellvertr. Vorsitzender.

Wohl.

# s 207 46185 15 957/96 “: 80871

Gebäude und Grundbesigz . Effekten

Á

27 195,3 HypothekWinckler u. Guth. . . 51 522 52

Debitoren : Dortm. B. V. Depot 91 568,40 Dortm. B. V. Giro... 3119,— L Pfeiffer 12/00 . Consbruch 40,— Geheimr. Dul- Heuer 62,— SparkasseEving 8 233,68 63 035/58

L -365 981/93 Gewinun- und

78717183

Gebäude- und Grundwert- konto Z

Kapitalrückzahlungskonto .

Divtdendenkonto

| S ae Ta ea,

Kreditoren: Mh Oa L A e DS,06 Gebr. KuckluckX . 34,24 diverse 22,58 Uebers{hußkonto . 50 452,10 abz. Verlust 1912 a QOTD 5B

Verlustkouto.

Dortmunder Bauverein in Liquidation. Bilanz per 31. Dezember 1912.

Passiva. m

S 287 88511 1 680|— 40/—

28 684/60

115

47 576

E L idm pit é M Versicherungskonto. . . 193,35 Gebaudeunterh. ie e LOOBZO Stéeuerntonto 1 225,35 Unfoitentonto . \.., 320284 Verlust a. Hohenzollernstr. 1

1912/39 Verlust a. Kaiserstr. 33 7 220,65

9 133

Dortmund, den 16.- Februar 1913. Der Auffichtsrat.

A Pachte:und Miete- M

fond . . . , 10 709,50 1 791,68

Zinsentonto . .

6243/74} Nebershußkonto

15 3767:

Der Liquidator.

“VUTEEN C M

12 501

2875

[7405]

Hoctiger - Waldthausen - Aktiengesellshaft, Berlin W. 35.

Aktiva.

Vilauz þer 31. Dezember 1191S.

Passiva.

R Grundstücke, Gebäude, Gleis- | anlagen, Neservoire, Ma- cinen, Utensilien, Eisen- bahnwagen u. Mobiliar . Bestände an Materialien . Patente und Lizenzen . .. Kasse Effekten 0 Kautionswechsel Debitoren 750 883/52 Beteiligungen 100 000|— Im voraus bezahlte Ver- | sicherungsprämie . . .. 15 E

/ r

| 3101 536/40

1 961 Ae 145 184/66

E 10 295/81

9 559 75 108 200

_Soll. Gewinn- und Verlustrechnung þer 31. Dezember 1912

Aktienkapital .

Reservefonds

Spezialreservefonds . . ,

Fonds für Wohlfahrtsein- rihtung

Reserve für Talonsteuer

Kautionswechsel

Hypotheken

Interimskonto für 1912 noch zu zahlen

Kreditoren

Reingewinn ein\chließlich des Vortrages aus 1911 von M 18 639,71

M 2 100 000

123 445 87 000

32000 5 000 108 200 111 796

88 562 161 510

284 021/46

.

3101 536/40

Haben.

E L Generalunkosten etn\ch[. | Steuern, - Versicherungs- prämien, Gehälter, Fabrik- unterhaltungskosten c. Abschreibungen Retngewinn .

273 097/10 87 019/42 284 021 46

| 644 137/98 Berlin, den 11. März: 1913. Hoettger-Waldthause

Bortrag-aus 1911 5 Gewinn: für 1912.

n-Aktiengecsellschaft.

Der Vorstand.

G. Tietz: Vorstehende Bilanz nebst

Dr. Wedler. Gewinn- und Verlustrechnung haben wir geprüft

Daniels.

M | 18 639/71 629 498/27

644137|98

und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend

gefunden. Berlin W. 8, den 31..März 1913. Treuhand-Vereinigun RNahaärdt.

Pp. Scheib

g-Aftiengesellschaft.

ner.

Der Dividendenschein für 1912 wird mit 4 100,— in Berlin bei der Kasse der Gésellschaft, Lützowstr. 33, der Berliner Handelsgesellschaft,

cingelöst.

dèm A. Schaaffhausen' schen Bankverein

f E E er o *, t AEES, s: x u R B fig

eiekaractrec: krL nta La Lb V H Zt e T R