1913 / 91 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neunte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

M 98. Berlin, Donnerstag, -den 17. April 19153.

Der Inhalt dieser Beilage, in w ie 2 : (S 5 ; M SATRREAZ E P R E AT-a 1 Bai Datinte, Gebrai ömuster, Loni n welcher die Bikanntmachungen aus den Handels-, Güterrezt3-, Véreins-, E E Zeichen- und Musterregistern, der Urheberre<tseintragsrolle, über Warenzeichen,

owie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, ersheint au< in cinem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (r. 91,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Nei kann dur alle Postanstalten, in Berlin | Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägliG. Der

für Selbstabholer au< tur< die Königliche Erpeditio Neichg- Sas La Lis g eut d) Wilhelmstraße 32, E s nE E niglihe Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, Bezugspreis beträgt L 4 80 A für das Vierteljahr. Sd Nummern kosten 20 4.

rungen sind bis zum 7. Juni 1913 bel bem Gerichte anzumelden. Crste Gläubiger- versammlung den A3. Mai 19183, Nachmittags 4 Uhr, Termin zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen den 24. Juni 1913, Nachmittags 4 Uhr, vor dem unterzeidneten Gerichte, Königs- platz, Zimmer 207. Offener Arrest mit Anzeigepfliht an den Konkurêverwalter bis zum 7. AIuni 1913. Î

Königliches Amtsgericht in Duiêburg.

[7067]

Aufkleben als Et kette auf Flafchen, offen,

Flächenerzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre,

angemeldet am 28. März 1913, Nach-

mittags: 2,40 Uhr. 7

Bad Wildungen, den 29. März 1913. Fürstliches Amtsgericht. Abt. 11.

Brandenburg, Æavel. [7434] Bei der im Musterreg!ster unter Nr. 235 eingetragenen Firma: Erust Pauí Lek- mann in Brandenburg a. H. ist folgendes vernierkt: Die Schußfrist ist auf weitere sieben Jahre zu Artikel 651 ver- längert. E

Braudenburg a. S., den31.März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Oberstein. [7435] Sn das biesige Musterregister ist heute unter Nr. 559 ‘eingetragen: f

Ficma: Richard Rofswaag in Ober-

rats in Langenau, Christian Honold, Bulh- deu>er in Langenau, zum Voistandezit- glied gewählt. Den 14. April 1913.

Amtsrichter Walther.

Werdau. [7374] Auf Blatt 11 des Genossenschafts» registers, be!r. die „Vaugeunofsenschast Eigenheim“, Eingetragene Geuossen- schaft mit beshränkter Haftpflicht in Werdau, ist heute eingelragen worden, daß der Eisenbahnassistent Max Alfred Thoß in Werdau aus dem Vorstande aus- geshteden und der Lokomotivfeuermann Martin Frank in Werdau zum Vorstands- mitglied bestellt worden ist. Werdau, den 11. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Wittmund.

Reiner, Privatiers in Herbertingen, das seitherige Vorstandsmitglied Xaver Büche- ler, Bâätermeister in Herbertingen, zum Stellvertreter des Vorstebers und als weiteres Vorstandsmitglied Anton Schmid, Bauer in Herbertingen, neu in den Vor- stand gewählt.“ : Saulgau, den 14. April 1913. Oberatntörichter Sh war z-

Schildberg, Bz. Posen. [7368] Jn unser Genoffenschaftsregister ist am 8. April 1913 unter Nr. 22 die dutch Statut vom 17. März 1913 errichtete Ge- nossenschaft „Strzecha“/ Baugenossen- schaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siße in Schildberg eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift der Ankauf von Grundstü>ken, Einrichtung

Oberndorf, Neckar. [7356] Kgl. Amtsgericht Oberndorf a. N. n das Genossenschaftsregister wurde beute bei dem Spar- & Vorschuf;vereiu Ulpirxsbach, Ee G. m. 11, De einge- tragen: „In der Generalversammlung vom 9. Marz 1913 wurde an Stelle des verst. Kontrolleurs Hauptmann a. D. G. Gnamm gewahlt: Karl Armbruster, Kaufmann in Alpirsbach.“ Den 10. April 1913. Amtsrichter V otteler.

Oberndorf, Neckar. [7357 Kgl. Amtsgeriht Oberndorf a. N. In das Genossenschaftsregister wurde beute bei dem Darlehenskassenverein PeterzeUl, e. G. m. u. H., eingetragen: In der Generalversammluna vom

Frankfart, Oder. Koukurséverfahren. Ueber das Vermögen des Fleifcher- meisters Geora Schöllhammer zu Fran!furt a. O., Große Oderstraße Nr. 43, wird heute, am 15. April 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Drr Kaufmann Curt Strauß

[7375]

12, März 1913 wurde an Stelle des zurückgetretenen Vorstehers Johannes Müßigmann, Gemeindepfleger in Péeterzell, | 2 aewählt das seitherige Vorstandsmitglied | | Matthias Ade, Bauer in Peterzell, und an dessen Stelle Gottlob Adrioen, Koch, in Peternzell. Den 10. April 1913. Amtsrichter Votteler. : E E ez l

Pölitz, Pomm. [7358] |( _In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 3 bei der Genossenschaft Läudliche Spar und Darclehuskafse Schwabach e. G. m. b, H. eingetragen worden, daß an Stelle des autge\hiedenen Johann Abra.

von Wohnräumen, Geschästslokalen und Verwertung sowie Ausnüßung derselben Die

heute unter Nr. 20 eingetragen: Stier-

h

In unser Genossenschäftsregister ist

stein, Gegenstand: ein vershlossenes Ku- vert, angebli enthalt-nd 32 Stück Ketten- glieder, Geschäfténummern: 285 bis 316

Wohnungen, Läden usw. können au<h an Nichtgenossen vermietet werden. Þ de Unterhaltung von Zuchtstieren rung der MNinderzucht. l | beträgt 50 M für jeden Geschäftsanteil. Die böchste zulässige Zahl der Geschäfts-

Dirsfa, eleibesiße chili Direktor, 2) Stefan Marweg, Kaufmann

Ante De O p Jeder Genosse darf höchstens 10 Ge- | lic \chaftsanteile erwerben. /

ür gemein|caftliche eigene Rechnung. Di Vorstandsmitglieder sind: .1) Johann Ziegeleibesiber in Schildberg,

n Schildberg, Kontrolleur, 3) Valerian Sieplik, Kaufmann in Schildberg,

Rendant. a ita! Dirk Tietjen, Landbriefträger J. S Nöben, Landwirt Nikolaus Lübben, sämt-

Die Haftsumme für jeden Geschäfts-

Genossenschaft mit beschränkter Haft:

2 Atl 1912.

altungsgenvofsénschaft, eingetragene

Klein-Horste. Gegenstand Anschaffung und

zur Forde- Haftsumme

flicht, Unternehmens:

a TO

Die

einschließli, Muster für plastische Erzeug- nisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. März 1913, Vormittags 11 Uhr. Oberstein, den 1. April 1913. Großherzogliches Amtsgert cht.

Landtpirt

Borstand: Ir Gerd

nteile beträgt 10.

Horsten. Statut vom Die Bekanntmachungen

in Klein

Apenrade. Konkursverfahren. Neber das Bermögen des Gastwirts

Konkurse.

[7060]

zu Frankfurt a. O., Richtstraße 56, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs» forderungen sind bis- zum 5. Juni 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowte über die Bestellung etnes Gläubigerauss\<ufses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 14, Mai 1913, Vormittags A7 Uhr, und zur Prúfung der angemeldeten Forderungen auf den L2. Juni 1913, VormittagS #14 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Oderstrake 53/54, Vorderhaus, 1 Treppe,

f Konkurse. |

Heidenheim, Brenz. * [7104]

Konkurseröffnung über das Vermögen des Lambert Hammer, Friseurs in Heidenheim a. Br.. amn 15. Aptil 1913 Vormittags 8 Uhr. Wähltermin, Termin zur Beschlußfassung im Sinne des $ 132 KF.-D. und allgemeiner Prüfungsteëtntn : 14 Mai 1913, Vormittaas 102 Uhr. Anmeldetermin und offener Arrest 6 Mai 1913. Konkwsverwalter: Bezirksnotar Maier in Heidenheim a. Br. K. Württ. Amtsgericht Seidenheim a. Br.

wird heute, am 14. April 1913, Vormtttags 11 Uhr, das Konkursyerfahren eröffnet. Der Kanzleigehilfe Rose zu Oderberg (Mark) wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 27. Mai 1913 bet ‘dem Gericht anzumelden. Cs wird zur Befs{lüßfassung über die Bet- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den. 13, Mai 1918, Vormittags 0 Uhr, ünd zur Prüfung ‘der ange-

meldeten Forderungen auf den 21. Mai | rungen auf den 15, Mai 1913, Vor-

1912, Vormittags 97 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Tecmin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs. massé gehörige Sache in Besiß hâäben öder zur Konkursmasse etwas \{Guldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Berpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sade und von den Forderungen, fur welche sie aus der Sache abye)ondette Befriedigung in Anspru<h nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 13. Mai 1913 Anzetge zu maten.

Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile

mittags LO0 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 14, Termin anberautat. Allen Perfonen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache im Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas s{<uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- \huldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache ünd von ‘den Forde- rungen, für wel<he sie aus der Sache ab- gesonderie Befriedigung tin Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. April 1913 Anzeige zu maten.

Beschluß des Amtsgerichts von heute auf- geboben. Bremen, den 15. April 1913. Ler Gerihtshreiber dés Amtsgerichts : &Greund, Sekretär.

romberg. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Händlers Jsidor Kurnik in Bromberg, Friedrichstraße Nr. 38, wird na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufaehoven. Bromberg, den 10. April 1913.

[7062]

Zimmer 11, Termin anberaumt. Allen Per- jonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas [huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeins<huldner zu verab- folgen oder zu leisten, au die Verpflich- tung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nebmen, dem Konkursöver- walter bis zum 10. Mäi 1913 Anzeige

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. [7061] Kouakursverfahren.

Das Konk'rsverfahren über däs Ver- mögen der Vrchitefkteufrau Martha Piatkowski, geborenen Dembefk, früher in Vromberg, Gartenstraße Nr. 2, wird nah erfolgler Abhaltung des S<hluß- terinins bierdui< autaechoben.

Bromberg, den 10 April 1913.

Königliches Amtsgericht.

ham in Langenberg Wilhelm Schönbe> in Langenberg zum Vorstandsmitglicde ge- wählt worden ist.

Pölitz, den 27. März 1913, Königliches Amtsgericht. Pyritz. Bectanutmahuug. [7899]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei der Umsatßgeuossenschaft Weizacker E. G. m. b. H. in Pyrith cingetragen, daß nah vollständiger Verteilung des Ge-

meldeten Forderungen auf den 24. Juni 1923, Vorinittags ÀL0 Uhe, vor dem unterzeihaeten Gerichte Termin an- beraumt. Allen Personen, wel@e etne zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben“ oder zur Konkursmasse etwas s{huldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemetns{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forde, rungen, für weldhe fie aus der Sache

Königlich-s Amtsgericht in Notenburg a. F. St. Amarin. Konkursverfahren. Ueber d18 Vermögen des Wagners Ludwig Waltér in Goldbach wird heute, am 11. April 1913, Nahm. 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Geriht!svollzieher Thiem in St. Amarin. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 26. April 1913. Erste

Die Bekanntmachungen erfolgen in der Gazeta Ostrowska unter der Firma der Genossenschaft mit den Unterschriften des gliedern, durh den Anzeiger für Har- Vorstandes oder des Vorsißenden des | singerland und, falls dieser cingeht, bis Aufsichtsrats oder dessen Stellverkreters. | (ur nächsten Generalversammlung durch Die Willenserklärungen des Vorständes | den Deutschen Reichsanzeiger. Das Ge- erfolgen in der Wetse, daß seine Mit- \{äftsjahr beginnt am 1. April und endigt glieder der Firma ihren Namen hinzu- | qm 31. März. Die Willenserklärungen fügen. Zur Verpflichtung der Genossen- | und die Zeichnung für die Genossenschaft saft Dritten gegenüber is die Unter- | exfolgen dur<h zwei Vorstandsmitglieder, chrift von mindestens 2 Mitgliedern er- | leytere in der Weise, daß die Zeichnenden

der Genossenschaft erfolgen unter deren

Firma, gezeihnet von 2 Vorstandsmit- Marisiadt. [7125]

_Das Kgl. Amtsgericht Karlstadt hat über den Nahlaß der ‘am 30. Oktober 1912 in Retzbach gestorbenen Däekeus- witwe Anua Katharina Hagenauer von dort am 14: Avril 1913, Vormittags 9 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Niedmann in Karlstadt. Offener Arrest it erlafen. Anzeigefrist in diefer Nichtung bis Montag,

Königliches Amtsgericht in Tuchel.

Waläüscbbach. [7112]

Das K. Amtèegericht Waaldfischbach hat am 15. April 1913, Vormittags 9 Ühr, über das Vermögen des Schuhfabri- kanten Wilhe!m Martin in Helters- berg den Konkurs eröffnet. Konkursver- walter: Kaufmann Wdwig Mohr in Pirmasens. Offener Arrest i} erlassen. Fuist zur Anmeldung der Konkursforde-

Heinrich Ohrt in Apeurade tit heute das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Heinrih Höck in Apenrade. Anmeldefrit und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Mai 1913. Eiste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 6. Juni 1918, Vormittags Lk Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht.

Apeurade, den 12. April 1913.

[7117]

den 28. April 1913.

nossenschastövermögens die Vollmacht der Liquidatoren erloschen ist. Pyritz, den

12. April 1913. Königliches Amtégeridt. [7360]

Ragnit. Oeffeutlice Vekanutmachunug.

In unser Genossenschafisregister ift heute bei dem Wrdereitis<hker Spar- und Darlehnuskasseu-Verein e. G. m. u. H. in Wedercitisc<ken eingetragen:

An Stelle des ausgeschiedenen Bor- standsmitglieds August Gutentat ist der Besitzer Hermann Boigt in Wederettishken in den Borstand genählt.

Raguit, den 14. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Rathenow. [7362]

forderlich. H j Sinsicht der Liste der Genossen if | Genossenschaft beifügen. in den Dienststunden des Gerichts jedem | s

Die Einsicht der

des Gerichts jedem gestattet.

hre Namensunterschrift der Firma der b Die Einsicht der ‘iste der Genossen ist in den Dienststunden

Königliches Amts3gericht.

Æerlin. Neber das Vermögen des Kaufmanns

[7109]

gestattet. E Schildberg, den 8. April 1913, Königliches Amtsgericht.

Schivelbein. s S ECOGN Æn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 26'eingetragenèn „Laud- wirtschaftlichen Kraftwagengeunossen- schaft eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Schivel- bein eingetragen worden, daß das Ge- \<äftsjahr fortan vom 1. Januar bis 31. Dezember läuft. : Schivelbein, den 11. April 1913.

Zinnen.

unter Nr. 8 am heutigen Tage die durch Statut vom 25. Januar 1913 errichtete Genossenschaft unter der Firma: „„Deut- scher Sparx- und Darlehnskassenver- ein; eingetragene Geirosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitße in Tiefensee eingetragen worden.

Wittmund, den 10. April 1913. Königliches Amtsgericht. 1.

Vekauntmachung. Genvffenschaftsregister

[7377]

In unser ist

Gegenstand des Unternehmens ist: Be-

Richard Thomas in Berlin, Oranien- straße 126, Firma: H. Thomas, Woh- nung: Charlottenburg. NReichsstraße 5, it beute, Nachmittags 1275 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Kouf aröverfahren eröffnet. 84. N. 86. 13 a. Verwalter: Kaufinann Schönberger in Berlin, Nunaestraße 15. Frist zur An- meldung der Konkfurbforderungen bis 25. Vai t913.- Erste Gläubigerversammlung am 7. Mai 1913, Nachmittags 12? Uhr. Prüfungstermin am 20. Juni 1918, Vormittaas 10 Uhr, im Gerichts-

Neue Friedri<hstraße 13/14,

zu made i Königliches Amtsgericht in Frankfurt a. Oder.

Graudenz. [7070] Ueber das Vermögen der Frau Emma Schmidt zu Graudenz, Inhaberin der Firma „Westpr. Märgariue-Spezial- haus Emma Schmidt zu Graudeuz“ und der Zweigniederlassungen in Briesen, Bromberg, Bahnhofstr. 18, Culmsee und Posen, Sapiaplay 4, ist am 14. April 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann L, Mey in Graudenz. Anmeldefrist bis 94. Mai 1913. Erste Gläubigerversamm- lung den 10, Mai 1918, Vormittags

[ Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis Montag, den 9. Mai 1913. Termin zur Wahl etnes anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerausshusses. sowie allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 9, Mai 1913, Vormittags 9 Uhr.

Gerichtsshreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Kattowitz, O. S. [7426] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firina eMarschalek und Feige“ in Josefs- dorf, Inhaber Kaufmann Paul Marschalek in Iosefsdorf, ist ant 10. April 1913, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter if}t der Rechtsanwalt Dr. Süßmann in Kattow!tz

abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 7. Mai 1913 Anzeige zu machen. Oderberg (Mark), den 14. April 1913. Königlibes Amtsgericht. Ratingem. Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Oppenberg senior, in Firma Oppenberg «& Co., in Ratingen ist am 12. April 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter ist der Prozeßaaent Müller in Ratingen. Offener Arrest mit Anzeige- fritt bis zum 10. Mai 1913. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste

[7078]

a "8, Mai

Gläubigerversammlung und - Prüfungs- termin am 7, Mai 1913, Nachm. L Uhr. \ Kaiserliches Amtêgeriht St. Amarinu.

Schöneck, Westpr. [7042] Koukursverfahren. j

Ueber das Vermögen des Kaufmanns ¡Franz Szczepanéki in Shönc> Wpr. ist am 14. April 1913, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Nechtêanwalt Sieg in Schöne. Anmeldefrist bis zum 6. Mai 1913. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 14. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle, Ztmmer Nr. 1. Allen Personen, welche

rungen bis 25. Mai 1913. Termin zur Wabl eines andern Verwalters und Be- stellung eines Gläubigeraus\husses am n 6. Mai 19183, Nachmittags 2 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 13. Juni 1913, Nachmittags S Uhr, jeweils im Sibungbsaal des K. Amtsgerichts Waldfischbach.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Zanow. [7116]

Ueber das Vermögen des Klempuers Oito Schröder in Zanow ist beute, Bormittags 10 Uhr 30 Minutea, durch Beschluß des Königlichen Amtsgerichts hier das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Kaufmann Albert

Coútbys. Koufurêverfahreun. [7520] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des - am 14. Dezember 1911 verstorbenen Ausgedingers Heiurih Semisch aus Schmellwisz wird nah erfolgter Ab- holtung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben. Cottbus, den 11. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Crimmitschau. [7081] Veschluß; vom 15. Apri! 49x83.

Das vom unterzeichneten Amtsgerichte am 15. Juli 1909 úber das Vermögen des Uhrmachers Richard Heyn in Crim- mitschau eröffnete Konkursverfahren wird gemäß $ 204 der Konkursordnung einge-

In unser Genossenschafttregister ist bet Köni J { Lee L Ns L Ea « / Pöniglihes Amtsgericht. schaffung der zu Darlehen und Krediten | gebäude, : : >», Or j E / g / ) Eo 6 stermin L ; L 6 ; | Gläubigerversaämmkun ; : 4 R in ; E B Geld- Offener | 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungsterm Konkursforderungen find bis zum 20. Mäi v | g eine zur Konkursmasse gehörige Sache in | Bohne in Zanow. Konkursforderungen stellt, da eine den Kosten des Verfahrens , 4j

Nr. 1 Vorschußverein. zu Friesact eingetragene Genofseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Friesack heute Idee eingetragen worden: Der Lischlermeister Julius Borsdorff ist aus dem Vo1stand ausgeschieden und an seine Stelle der Klempnermeister Her- mann Krug sen. neu in den Vorstand gewählt.

Rathenow, den 4. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

ReckKklinghausen. Bekanuntmacung. i In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 10, Spe>horner Spar- 121d Darlehuskafsenvercin, e. G. m. u. H. in Speckhoru, eingetragen, daß an Stelle der verttorbenen Borftandêmitglieder Hetn- ri Balke und Heinri Vollmer die Herren Wilhelm Schulte - Börste in WBörste und Heinrih Bolltuer in Spe>- born in den Vorstand und daß Theodor Berns als stellvertretender WBorsißender gewählt find. Recklinghausen, den 7. April 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Regenwalde. [7364] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 22 eingetragen worden: Elcktrizitäts- und Maschinenge- nossenschaft Macksißz, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haft: pflicht mit dem Siß in Mactfitz.

Statut vom 21. Juli 1911.

Gegenstand des Untexnehmens ift: nußung und Verteilung von elektrischer (Fnergie und die gemeinschaftliche Anlage, Unterhaltung und der Betrieb von land- wirtschaftlichen Maschinen und Geräten.

Borstandsmitglieder sind: Hermann Göotsch, Bauer in Mackfib, Otto Grochow, Bauer in Mackfiß, Otto Götsch, Bauer in Macckfiß. :

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft durh Zeich- nung. zweier Vorstandsmitglieder 1m „Pommerschen Genossenschaftsblatt“ in Stettin.

Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen dur<h mindestens zwei Vor- standsmitglieder, indem. die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft hre Namensunterschrift zufügen.

Die Haftsumme beträgt 100 4 für den erworbenen Geschäftsanteil; die höchste Zahl der Geschäftsanteile ist 10.

Die: Einsicht der Liste der Genossen ist während der Sprechstunden des Gerichts jedem gestattet.

Regenwalde, den 29. März 1913.

Konigliches Amtsgericht.

Saulgau. K. Amtsgericht Saulgau. In das Genossenschaftsregister wurde heute bei der Molkercigeno}fenschaft Herbertingen, Einugetr. Genofsen- schaft mit unbes<Le. Haftpflicht in Herbertingen eingetragen: „In der Generalversamwlung vom 8. April 1913 wurde an Stelle des aus-

[7363]

Be-

[7369]

Schleswig. Befanntma<ung. [7368]

Fn das hiesige Genossenschaftsregister ist heute beider Landwirtschaftliceu Ve- triebsgenossenscha#st an der Treene, eingetraaeuen Genwosseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Laugstedt

an mittel und die Schaffung weiterer Cin- richtunaen zur Förderung der wirtschaft- lichen Lage der Mitglieder, nsbesondere:

dürfnissen triebes,

die Mitglieder erforderlichen

1) der gemeinschaftliche Bezug von Be- des landwirtischaftlichen Be-

2) die Herstellung und der Absaß

111, Sto>k, Zimtner 106/108. * Vffene Arrest mit Anzeigepflicht bis 25 Mai 1913. Werlia, den 14. April 1913.

Der Gerichtsschreiber des Köntglichen Amtsgerichts Beilin-Miite. Abteilung 84.

Berlin. [7108]

Neber das Vermügen des Kaufmanns

folgendes eingetragen: : Der Hufner Peter Hinrichsen in Egge- bekfeld ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Müller Heinrich Christian Asmussen in Eggebek gewählt. Schleswig, den 10. April 1913. Ksnigliches Amtsgericht. Abt. 2.

Schönlanke. [7370] Bekauntmachung.

Sn das Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 15 eingetragenen Sþpar- und Kreditgenosseuschaft ciugetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft-

lichen Maschinen und sonstigen landwirt- schaftlichen Gebrauchsgegenständen auf ge-

Neberlassung an die Mitglieder.

Tiefensee, Stellvertreter des Vereinsbor-

r €-

d N

Grzeugnisse des landwirtschaftlichen triebes und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemeinschaftliche Rechnung, 3) die Beschaffung von landwirtschaft-

meinschaftliche Rechnung zur mietwei}en Borstandsmitglieder sind: Gustav Leip- holz, Seebesißer in Tiefensee, Vereinsvor- steher, Friedrih. Tiedtke, Besißer ‘in

stehers, Adolf Paschke, Besißer in Schön-

Adolf Bernhard Koh in Berlin, Petersburgerstraße 1, Firma: A. B, Kocy, ist heute, Nachmittags 1 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 84 N. 85. 15 a. Verwalter: Kaufmann Hardegen tn Berlin, Luisen-Ufer 44. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. Junt 1913. Erste Gläubigerversammlung am 9, Mai 194183, Vormittags 107 Uhr. Prü- fungstermin am 2, Juli 1913, Vor- mittags L0} Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 1314, II[. Stod,

den 7. Juni 1913, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 13. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Mat 1913. Graudeaz, den 14. April 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Grimma. [7093] Ueber das Vermögen des Fischwaren- händlers August Atbert Thieme in Grimma wird heute, am 14. April 1915, Nachmittags 25 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nech! anwalt Dr. Franz in Grimma. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 3 Mai 19153. “Wahltetmin und Pirüfuüngs- termin am 15. Mai 1913, Vor- mittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgeriht Grimma.

pflicht in Schönlanke eingetragen worden: Der Stellmachermeister Gustav Hellwig und der Lehrer Gustav NRosentreter 11. find aus dem Vorstand autgeschieden und an

feld.

Statut vom 25. Januar 1913. Die öffentlichen Bekanntmachungen er-

Zimmer 106/108. Anzeigevfliht bis 10. Juni 1913. Verliu, den 14. Apcil 1913.

Der Gerichtsschreiber des Köntglichen

Offener

Arrest mit

ihre Stelle ter Lehrer Paul Leihke und

der Kaufmann Walter Engel in Schön- lanke getreten. / ;

Schönlanke. den 11. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Siegburg. | [7371]

Fn das Genossenschaftsregi\ter ist bei dem Sieglarer Spar- und Darlehns- kassenverein, cingetragene Genofsen- schaft mit unbeshräukter Haftpflicht zu Sicglar eingetragen:

Cassius Stroof, Wilhelm Hörsh und Johann Gehlen sind aus dem Vorstande ausgeschieden: der Handlungsgehilfe Anton Jansen in Sieglar, der A>kerer Caspar Stein in Sieglar und der Fabriks{hlofser Franz Over in Obeclar sind in den Vor- stand gewählt.

Siegburg, den 12. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Tauberbischofsheim. h

In das Genossenschaftéregister Band 1 wurde heute zu O.-Z. 1 Spar- und Vorschußverein Tauberbischofsheiin, e. G. m. u. H. in Taubverbischofs- heim eingetragen: Der Stadtschreiber SFosef Rheindl hier ist aus dem Vorstande ausgeschteden und an dessen Stelle Bank- beamter Hans Bonn hier als Kassier in den Vorstand gewählt. Direktor ift jetzt Kaufmann Erwin Britsch bier. Tauberbischofsheim, den 12. April 1913.

Doro (02

Großh. Amtsgericht.

Ulm, Donau. [7373] K. Amtsgericht Ulm.

In das Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen: Zu dex Firma: Laugenauer Dar- lehensfafse, eingetragene Genossen- schaft mit unbeshräukier Haftpflicht ; Sig in Laugenau: In der General- versammlung vom 6. April 1913 wurde an Stelle des verstorbenen Vorstandsmit-

aehen in der „Selbsthilfe“, Zeitschrift für stpreußisches Genossenschaftswesen. Sie sind, wenn sie mit rechtlicher Wirkung für den Verein verbunden sind, in der für- die Zeichnung des Vorstandes für den Verein durch $ 16 des Statuts bestimmten Form, sonst dur<h den Vertinsvorsteher allein zu

zeichnen.

Der Vorstand hat mindestens durch zwei Mitglieder, darunter den Vorsteher oder dessen Stellvertreter, seine Willens- ertlärungen fund zu geben und, für den Berein zu zeichnen. Die Zeichnung ge- schieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma der Genossenschaft oder zur Be- nennung des Vorstandes ihre Namens- unterschriften beifügen.

Der Verein wird dur den Vorstand gerihtli< und außeraeri<tli< vertreten. “Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Zinten, den 10. April 1913.

Konigliches Amtsgericht. Zinten. Befanntmachung. [7376]

In unser Genossenschaftsregister ift beute’ bei dem unter Nr. 4 eingétragenen Lichtenfelder Spar- und Darlehns- fafsenverein, eingetragene Genossen-

bisberigen Vorstandsmitgliedes

worden ist. Zinten, den 10. April 1913, Köomgliches Amtsgericht.

schaft mit unbeschränkter Haftvflicht einaetragen worden, daß an Stelle des i | Anaust Noß in Kildehnen der Gutsbesißer Oskar Doéëpner in Perbanden als \olcher gewählt

Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Werlin,. [7107]

Ueber den Nathlaß der am 28. Sep- tember 1911 zu Berlin, Brü>kenstr. 5b, verstorbenen Hebamme Bertha Beth- monnu ist heute, Nachmittags 13 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 81. N.57. 1943, Verwalter: Kaufmann Kroll in Berlin 80. 16, Schmtdstr. 9. Frist zur An- meldung der Konkurtforderungen bis 31.Mat 1913, Erste Gläubigerversammlung am 9. Mai 191283, Vormittags 11: Uhr. Prüfungstermin am 24. Juni 1918, Vormittags 14 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, I11. Stodwerk, Zimmer 102/104. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 31. Mai 1913.

Berlinu, den 14. April 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung s1.

Dresden. [7095]

Ueber das Vermögen der GeseUschaft „Gerstmaunn «& Klemm G. m. b. H.,“, di? in Dresden, Viktoriasir. 11, den Handel mit Porzcllan- und Glas- waren hetreibt, wird heute, am 14. April 1913, Nachmittags 46 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Wauer in Dresden, Iohann GeorgenalUee 5. i zum 6, Mat 1913. Wahl- und Prüfungs-

10 Uhr. ene pflicht bis zum 6. Mai 19183.

Musterregister.

unter Leipzig veröffentlicht.)

zAad Wilänngenm. [7433 a t Musterreatster ist eingetragen P L

(Die ausländis<en Muster werden

Georg Damm, Bierverleger

Ueber das Vermögen der

1913, Mittags 12 Uhr, das Konkurs. :| verfahrêèn eröffnet.

Anmeldefrist bis

termin am 16. Mai 1913, Vormittags Offener Arrest mit Anzeige-

Königl, Amtsgericht Dresden. Abt, I1.

Duisburg. Roufursverfahren. [7045] Firma Pflanzenbutterwerk Gesellschast mit beschräukter Haftung in Liquidation zu Duisburg wird heute, am 14. April

Der Bücherrevifor

Hamburg. [7082]

Konkursverfahren. Neber das Vermögen des Kaufmanns Christian Frédéric Blume, alleinigen Jnhabers der Firmen Krebs &ŒÆ& Blume und Len> «& Co., Zigarren en gros, Geschäftslokal: Hambura, Zoll- veréinsniederlage Schönstraße 5, Privat- wohnung: Hamburg, Lappenbergsallee 17 11, wird heute, Nachmittags 2 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: bceidigter Bücher- revisor Julius IJelges, Naboisen 103. Offener Arrest mit Änzetgefrtst bis zum 13. Mai d. Is. einschließli. Anmeldefrist bis zum 7. Juni d. Is. einschließli. Erste Gläubigerversammnlung Mitttvoch, deu 14. Mai 1913, 11} Uhr Vormi. Allgemeiner Prüfungstermin Mittwoh, den 2. Juli 19183, 10} Uhr Vorm. vampuxs den 14. April 1913, as Amt3gericht. Abteilung für Konkursfsachen.

Mamburg. Konkur®verfahrën. Uébèér das Vermögen des Kaufmanns Carl Erust Walter Hesse, Mitgesell- \>after der offenen Handelsgesellschaft in Firma Ehrenberg « Co. isliqu, und versônli<ß haftenden Gesellschafters der im Konkurs befindliWen Kommandit- gesells{aft in Firma Möbelfabrik RNoseu- hof, Max Berger, Kommanditgefsel- \<aft, Geschäftslokal zu Hamburg, Kaiser Wilhelmstr. 23/31, "Wohnung: Oben Borgfelde 25a pt., wird" heute, Nachmittags 2 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Beeidigter Bücherrevtfor Jatob A. Heß, Koklonnäden 46. Offêner Arrest mit Anzeigefrist bis zum 153. Mai d, Js. etns<ließli. Anmeldefrist bis zum 7. Juni d. Js, einschliéßli<, ‘Erste Gläu- Boer fa En ‘d. 14. Mai 1913, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin d. 2. Juli 1913, Vor- mittags 11 Uhr. Hamburg, den 14. April 1913. Das Amtsgericht.

Otto

[7083]

geschiedenen Vorstandsmitglieds Johann

glieds Heinri Braunwarth, Gemeinde-

in Vad Wildungen, 1 Muster zun

Friy Jan>e zu Duisburg wird zum ¡ | Konkursverwalter ernannt. Konkursforde-

Abteilung für Konkurssachen.

1913 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlungam G.Mai 1918, Vormitiags L} Uhr. * Prüfüngs- termin am $8. Juni A918, Vor- mittags L Uhx, ‘vor dem unterzei{h- neten Gericht, Zimmer Nr. 36. Offener E mit Anzeigepflicht bis zum 1. Mai « Je

Königliches Amtsgeriht Kattowi.

Kiel. Konkursverfahren. [7094] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Adolf Knauer, Fnhabers einer VúUch und Musikalienbhaudlung in Kiel, Dänischestr. 3, wird heute, am 15. April 1913, Nachmittags 1. Uhr, das Konkurk- verfahren eröffnet Konkursverwalter ist der Bücherrevisor Hans Pichinot in Kiel, Sopbienblatt 4. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 13. Mai 1913. Anmeldefrist bis 91. Mai 1913. Termin zur Wahl»eines anderen Verwalters, Gläubigeraus\chusses und wegen der Angelegenhëiten nah F 132 Konkursordnung den 23. Mai 1913, Vormittags 9 Uhr. Allge- meiner - Prüfungstermin den 13, Juni 1913 Vormittags 9 Uhr. Königliches Amtsgert{<t, Abt. 23 a, Kiel. Löwenberg, Schles. [7055] Bekanntmachuug.

Ueber das Vermögen der Kommandit- gesellschaft „Julius Menzel“ zu Löwenberg Schles. if heute, am 14. April 1913, Nachmittags 6 Uhr 90 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Justizrat G-isler hier. Anmeldefrist bis zum 30. April 1913. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermtn: 9. Mai 1943, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 6. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 26. April 1913.

Löwenberg i. Sc<hl., dèn 14. April 1913.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Nürnberg. j “Pw 102] ._Das K. Amtsgeriht Nürnberg hät lber das Vermögen des Jakob Ee- maier hier, Burgundenstr. 3, Allétn- inhabers der handelsgerihtli<- niht ein- getragenen Firma „Fabrik Elektrischer þparate u. Metallwaren Jakob

>maier u. Co.“ hier, Wodänstr. 28, am 15. April 1913, Vormittags 9 Uhr, den Konkurs eröffnet. Köonkursberwalter: Rechtsanwalt Wertheimer in Nürnber.

ener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 10. Mai 1913. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 17. Mat“ 1913. Erste Gläubigervècsammluna am 14, Mai 1918, Nachmittags 47 Uhr, allge, meiner Prüfüngstermin “am 28. Mai 1913, Nachmittags 4 Uhr, jédesmal im Zimmer Nr. 41 des Justizgebäudes an der Augustinerstraße zu Nürnberg. Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts.

Oderberg, Würk. [7056] Konkursverfahren. Vebex d

1913, Vormittags 10 Uhr, und all- gêmetner Pcüfüngbtecmin am S6. Mai 19183, Vormittags 14 Uhr, an htésiger Gerichtsftelle, am Markt, Zimmer Nr. 1: Ratingen, den 12. April 1913.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Rathenow. [7504] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Srhueider- meisters Reinhold Frisch Na: henow, Dunckerstr. 19, wird heute, äm 15. April 1913, Vormittags 11,35 Uhr, das Kön- kursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Gustav Zimmermänn, hier, wird“ zum Konkursverwaltét ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 6. Mai 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<usses und eintretendenfalls über die tm $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen c.uf den 15. Mai 39183, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeihneten Geri<te Termin an- beraumt. Allen ‘Perfonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi ‘haben oder zur Konkürsmasse etwas {<uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Genieins<uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von | i

rungen, für welde fie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum | z 6. Mai 1913 Anzeige zu machen. z Königliches Amtsgericht in Rathenow. Ross!aæw, Anhalt. [7087] Ueber das Vermögen tèr Firma Aug. Sþecht & Co. Gefelllhaft mit be- schränkter Haftung in Rofilau ist am 14. April 1913, Voktkittags 10 Uhr 30 Minuten, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Zille in Noßlau. Anmeldefrist bis 5. Mat ‘1913: “Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am $8, Mai 19183, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 5. Mai 1913. Roßlau, den 14. April 1913. Herzogliches Amtsgericht.

Rotenburg, Fulda. Konkürsverfahren. Veber das Vermögen ter Witwé des Klempuermeisters Heinrich Grune- wald, Margarethe geb. Krieger, in Bebra wird heute, am 14. April 1913, Vormittags 9 Uhr 45 Min., das Konkurs: yerfahren eröffnet. Der Privatsekretär Ebert hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 13. Mai 1913 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung uber bie Beibehaltung des ernannten oder | 1 die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestelliing eines Gläubigeraus- \{Gu}es und eintretendeifalls über die im & 132 der Konkursordnung bezetchneten | |

as Vermögen des Kaufitanns Otto Ortlepp zu Oderberg (Mark),

Gegenstände und zur Prüfung der ange-

Stuttgart-Cannstatt. K. Amtsgericht Stuttgart-Canustatt.

Inhaberin eines Weiß- wnd Wollwaren- geschäfts in Cannstatt, Brunnenstraße 33, ist am 14. April 1913, Vormittags 10x Uhr, das Konkursverfahren Konkursverwalter : mann

bis zum 5 Mat 1913.

Stultgart-Cannstati. K. Amtsgericht Stuttgart-Caunstatt.

Christian Riethmüller, Möbelfabrit

dem E der Sache und von den Forde- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursperwalter : Bezirks- notar Beißwenger in Obertürkheim. Termin

15. Mai 1913, Nahm. 3 Uhr. Prüfungstermin : Nachm. # Uhr. Anzetgepflicht bis zum 10. Mai 1913.

Thorn.

grapheit (Serehtestraße 2, wird-am 12. April 1913, Nachmittags Konkursverfahren waltér: Thorn. bis zum 6. Mai 1915. [7118] zum 6. Mai 1913. L

fammlung und allgemeiner Prüfungstermin am V4, Mai 1913, Vormittags 10 Rhe, vor dem Köntglichen Amtsgericht zu Thorn, Zimmer 22.

Tuchel. Ronfurêverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmauns | 1913 Josef Ochendal aus Liebenau wird heute, am 15. April 1913, Vormittags

Der Nechteanwalt Tschoeke in Tuchel wird Kovkursforderungen sind. bis zum 5. Mai

wird zur Prüfung der angemeldeten Forde-

Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemetn\{huldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum l. Mai 1913 Anzeige zu machen. S<öne> Wpr., den 14. April 1913. Königliches Amtsgericht.

[7074]

Ueber das Vermögen der Klara Daiker,

eröffnet worden. Gerichtsnotar Wecz- in Cannstatt. Termin zur An- melduvg der Konkuréforderungen bis zum 9. Mat’ 1913. Wahl- und Prüfungs- termin am 14. Mai 1913, Nachm, 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht

Caunstatt, den 14. April 1913. Gerichtsschreiber: Sekretär Bayler.

[7073]

Ueber das Vermögen der Firma

n Uhlba< ist am 14. April 1913, Nach-

ur Anmeldung der Konkursforderungen bis um 10, “Mai 1913. Wahltermin am

19. Juni 1913, Offener Arrest mit

Cannstatt, den 14. April 1913. Gerichtsf reiber Bayler. [7065] des Photo- in Thorn,

Ueber däs “Vermögen

Karl Bonath

5 Uhr 45 Minuüten, das eröffnet. Konkursver- Stadtrat Robert Goewe in Offener Arrest mit Anzeigepflicht _Anméeldefrist bis Erste Gläubigerver-

Thorn, den 12. April 1913. Der Gerichtsschreiber des Köntglichen Amtsgert<hts.

[7064]

03 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet.

zum Konkursverwalter ernanut.

913 bei dem Gericht anzumelden. Es

find bis zum 10. Mai 1913 bei dem Ge- tihte anzumelden. Erste Glävbigerver- sammlung ‘ai ©28. April 49183, Vor- mittags 9 Uhr 30 Minuten. Prü- fungétermin am 19. Mai 1913, Vor- mittags 9 Uhr 30 Minuten, vor dem Imtègericht Zanow. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 28. April 1913. Zanotu, ten 15. April 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Aachen. [7075] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 27. Januar 1913 zu Aachen ver- storbenen Hermann Janke, Juhaber eines Schuhwarengeschäfts unter der Firma: „Hermann Janke Schuhwaren- haus zum Schuhkönig““ und einer Gast- wirtschaft in Aachen wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 27. März 1913 angenommene Zwangsvergleih dur< re<tsfräftigen Beshluß vom felben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Aachen, den 14. April 1913 Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Bad Warzburg. [7077] _In dem Konku-sverfahren über das Vermögen des Möbelhäudlers Hee- mann Breuftedt in Vad Harzburg hat das hiesige Gericht auf den 5, Mai 1913, Morgeus L0 Uhr, eine Gläubigerversammlung anberaumt. Tages- ordnung: Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen, Entlassung des Grundstü>s aus der Konkursmasse, Wahl eines Mit- glieds des Gläubigerauss{husses. Harzburg, den 14. April 1913. Der Gerichtsschreiber Herzoalichen Amtsgerichts: (Unterschrift), Gerichts\ekretär.

Berlin. Koufurêverfahren. [7110] Der Engrosschlächtermeister Gustav Zimmer in Berlin, Petersburgerslraße 13, hat mit Zustimmung der bekannten Konkurs- gläubiger die Einstellung des über sein Bermögen eröffneten Konkursverfahrens beantragt.

Verlin, den 14. April 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Blumenthal, Wann. [7071] Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- | j mögen der Firma Reinhardt und Stelljes, Inhaber Kausmann Max Stelljes, in Blumenthal-Rönnebe> wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Blumenthal (Haun), den 14. April

Königliches Amtsgericht.

Bremen. [7123] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landmanns und Milch- viehhalters Heinri Hermann auf der Heide in Bremen ist na erfolgter

mögen l e. G. m. u. H, in Erbach a. Rhein

Forst, Lansitz.

entsprehende Konkursmasse ni<ht vor- banden ift. Ï Köuigliches Amtsgeri&t Crimmitschau.

Dicphoiz. [7126] In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schmiedemeisters Heiurich Hüsker in Diel hat der Gemein- schuldner einen Antrag auf Aufhebung des Konkursverfahrens gestellt. Dieser Antrag und die zustimmenden Erklärungen der Konkursgläubiger find auf ter Gerichts- {reiberei niedergeleat. Diepholz. den 14. April 1913. Königliches Amtsgeriht. 11.

Döbeln. [7091] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Robert Maxi- milian Vogt in Döbeln wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- \prehende Masse nicht vorhanden ist. Döbeln, am 12. April 1913. K3nigalihes Amtsgericht.

Dresden. [7079] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Gesellschaft „Deuts<es Brau- Industriewcrk Robert Voigt, Gesell- schaft mit bes<ränfkter Haftung“ in Dresden (Filiale tn Berliu) wird nah Abhaltung des Schlußtermins hHierdurh aufgehoben. i Dresden, den 15. April 1913. Königliches Amtsgeriht. Abt. IT. Düisseldorf. [6642] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zigarrenhändlers Wilhelm Seyler zu Düfseidorf, Kölnerstraße 1—83, wird nah erfolgter Abhaltung des S<hluß- termins hierdur< aufgeßoben. Düffeldorf, den 9. April 1913. Königliches Amtéêgeriht. Abteilung 14.

EibenstocKk. [7097] Das Konkursverfahren liber das Ver-

mögen des Schnittwarénhändlers Carl Heinrich Louis Lö6\ch in Sosa wird na< Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Eibeusto>, den 5. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Eltville. Konkursverfahren. [7127]

Das Konkursverfahren über das Ver- des Erbacher Winzervercins

n Liquidation wird nach erfolgter Ab-

haltung des Schlußtermins hierdur< auf- geboben.

Eltville, den 10. April 1913. Königliches Amtsgericht.

[7121]

Im Konkurse des Kaufmann Arthur

Goldstein zu Forst (Lausitz) soll eine zweite Abschlagêverteilung stattfinden. Nach Begleichung ciner vorweg zu befriedigenden Forderung sind hierzu 4 18 710,52 ver. fügbar. Zu berü>sihtigen find 46187 10521 nit bevorre<htigte F

bi gte Forderungen. Forst (Lausitz), den 15. April 1913,

Abhaltung des Schlußtermins durch

C. Lindner, Konkursverwalter,