1913 / 93 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[7410] L : Gelsenkirchener Vergwerks-Aktien-Gesellschaft. Nachstehend veröffentlichen wir die auf den 31. Dezember 1912 abgeschlossene, von der Generalversammlung genehmigte Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung. Die für das Jahr 1912 auf A0 0/6 festgeseßte Dividende kann gegen Etn- reichung des Dividendenscheins Nr. 40 mit 60 4 für die Aktien über 600 4, mit L120 4 für die Aktien über 1200 vom 16, April d. J. ab in Gelsenkirchen bei der Hauptkasse der Gesellschaft auf Nheinelbe, in Berlin bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, bei der Deutschen Bank, bei der Dresdner Bauk, bei dem A. Schaaff- hauseu’scheu Bankverein, bei dem Bankhause Wiener Levy & Co., in Aachen bei der Rheinisch Westfälischeu Discouto-Gesellschaft A.G., in Bremen bei der Direction der Discouto-Gesellschaft, bei der Bremer Bauk Filiale der Dresdner Bauk, bei der . Deutschen Bank Filiale Bremen, in Cölu bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. & Cie., bei der Rheinish-Westfälischen Discouto-Gesellshaft Cöln A. G., bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein, bei dem Bankhause Deichmann «& Co,., in Düfseldorf bei dem Bankhause B. Simons & Co., bei der Rhei- nisch-Westfälischen Discouto-Gesellschaft Düsseldorf A. G., in Essen-Ruhe bei der Direction der Disconto-Gesellschaft Filiale Essen, bei der Effener Credit-Anstalt, bei der Rheinischeu Bank, in Frankfurt a. M. bei der Direction der Discouto-Gesellschaft, bei der Deutschen Effecten- und Wechsel-Bank, bei der Dresdner Bauk in Frankfurt a. M., bei der Deutschen Bauk Filiale Frankfurt, in Hamburg bei der Norddeutschen Bauk in Hamburg, bei der Dresduer Bank in Hamburg, bet der Deutschen Bank Filiale Hamburg, | in Hannover bet der Dresdner Bank Filiale Hannover, bei dem Bankhause Ephraim Meyer «& Sohn, in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt und deren Abteilung Vecker & Co., bei der Deutschen Bank Filiale Leipzig, bei der Dresdner Bauk in Leipzig, in Mülheim-Ruhr bei der Rheiuischen Bauk, in Brüffel bei dem Crédit Général Liégeois, in Lüttich bei dem Crédit Général Liégeois, E in Luxemburg bei der Juternatiounaleu Bank und dem Bankhause [8097]

Werling Lambert & Co. e Y 9 a i E erhoben werden. Hamburger Freihafeu-Lagerhaus-Gesellschaft. ——Sewinn- und Verlustberechnung für das Geschäftsjahr 1912.

[5972 i Bel der am 11. April 1913 stattgefundenen Auslosung unserer 4/6 Auleihen sind folgende Nummern gezogen :

Von der 1888S er Anleihe:

Lit. A Nr. 38 82 172 196.

Lit. B Nr. 1 31 52 55 80 174 292 366 420 483 541 548 617 634 724 759 821 865 924 969.

Von der 1889 er Anleihe:

Lit. A Nr. 35 64 106.

Lit. B Nr. 40 194 217 229 341 414 438 497 591 624 642 680 691

Von der 18983 er Anleihe:

Lit. A Nr. 8 42.

Lit. W Nr. 1 155 187 235 287 313 410 600 629 681 684 697 704 774 798 812 876 883 936 963 976 1014 1081 1082 1130 1213 1234 1258 1349 1358.

Vou der 1902er Anleihe:

Lit. A Nr. 23 44 71 161 192 299 321-345 375 414 430.

Lit. B Nr. 12 22 64 75 100 174 202 331 434 555 565 578 635 696 745 807 825 887 903 927 956 1091 1118 1164 1218 1377 1389 1398 1402 1430 1488 1499 1500.

Die Rückzahlung erfolgt am L. Ofk- tober 19183 bei den bekannten Zahlstellen.

Déutsche Dampfschifffahrts- Gesellschaft „Hansa“ in Bremen.

[8417] Bekanutmachung.

Hierdurch machen wir bekannt, daß die im April 1913 vorzunehmende planmäßige Tilgung von nom. 4 14 000,— unserer 4¿ 9/0 igen Schuldverschreibungen vom Jahre 1902, anstatt durch Aus- losung, durch Rückkauf (siehe $ 4 unserer Anleihebedingungen) vorgenommen worden ift.

Die betreffenden Schuldverschreibungen tragen folgende Nummern :

38 113 114 258.259 260 261 262 263 269 408 409 410 419 420 421 422 ‘461 Gas 652 653 654 709 724 725 909 979

Von früher ausgelosten Schuldver- schreibungen sind keine mehr rüdständig.

Cassel, den 17. April 1913.

Hofbierbrauerei Schöfferhof und Frankfurter Kürgerbrauerei - Aktiengesellschaft

zu Frankfurt a. M.

Zweigniederlassung Kassel. Claassen. Misterfeld.

[5681] Aktiva.

| ; Sechste Beilage zum Deutsthen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

A 93. Berlin, Sonnabend, den 19. April 1913.

1 Untersuhungssacen. R : S R ON ia Bu 2, Aufgebote, Bec und Fundsachen “1 6. Erwerbs- und Wirtschaft enoffenschaft; 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c: 7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. 8. Unfall- und Invaliditäts, 2c. Versicherung;

5. Kömmanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. 10. Vrrshievene Beliialcheraca o e e

FZmmobilien -Gesellshaft Waldhof ie.

Bilanz þro 31. Dezember 1912,

S —{| Liquidationskonto . ..

Gewinn- u. Verlustkonto 3

Pasfiva.

M 273 471 111 727/31

385 198/31 Gewinn- und Verlustkouto þro 31. Dezember 1912.

Grundstücke und Gebäude . Debitoren

Ÿ s ä

Soll.

393 Zustellungen u. dergl.

Ah Zinsentont SIIENTONtO e 5 797.

Steuern und Unkosten . a

Liquidationskonto . . . . .,

| Öffentlicher 2uzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 9 gespaltenen Einheitszeile 30 B,

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien und

ck

Aktiengesellschaften. eFreisinger Aktienbrauerei, Freising.

Die Herren Aktionäre unferer Gesellschaft werden i

; i Gefsellf( rden zu der am 14, Mai |

1918, Vormittags 9 Uhr, im Neftaurctig get der Brauerei stattfindenden |

außerordentlichen Géenerälversammlung eingeladen.

i) Betäußenig bes G Runge Sercaußerung des Gesellshaftsvermögens i S 303

3 Dandélañesetbutbs. g im ganzen nach $ 303 des

2 Auflöfung und Li uidation der Gesellschaft. 3) Bestellung von Liquidatoren und Bestimmung ihrer Vertretungs- Die Anmeldung zur Teilnahme .an

befugnts.

nahme der Legitimationskarte hat nah $ 15 Abs. 3 der Statuten t ge d | Aftien selbst oder eines die Nummern derselben bestätigenden etn E aue lihen Zeugnisses über den Besiy der Aktten \spätesteus 2 Tage vor der Genueral-

versammlung im Bureau unserer Brauerei zu geschehen.

V ng, O April 1913.

er Auffi tsrat der Freifinger Aktienbrauerei, Freisfiug. Sriedrih Strauß, Oekonomiterat, Vorftetde, Ms

Mannheim-Waldhof, den 11. April 1913. Der Liquidator:

Dr. Wilhelm Haas.

J am $1. Dezember 1912,

m aare winn ota 1912 | : b en Dez, | An Grundstückskonto 141 936/75 31. | Gebäudekonto: | Wert laut vorjähriger Inventur

t 307 112,— Zugang pro 2 000,— á : A6 309 112, | Abschreibung pro 1912... 6644— | Maschinen-, Werkzeug- und Ütensilienkonto : | l

[7884] Debet.

Bilanzkonto

Kredit. M 5 125 000|—

455 000|— 400 s M

1174/24

1912 Dez. | Per Stammaktienkavitalkonto : L f 125 Stammaktien à 1000,— » Vorzugsaktienkapitalkonto: 455 Vorzugsaktien à 1000,— Hypothekenkonto: Hypothek . Reservefondskonto: Guthaben at Ol 12 A Dispositionsfondskonto zur Unterstüßung von Beamten und Arbeitern: Guthaben At Da LIIP

Debitorenreservefondskonto : Guthaben am 31. 12, 1912 Dividendenkonto : nicht abge- _hobene Dividende Kontokorrentkonto: Kreditoren R O2 D Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnvortrag aus 1911 M 8660,55 Gewinn aus E 20 895,29

[8083]

Ottensener Eisenwerk A. G., Altona-Ottensen. Aktiva. Vilanz am 31. Dezember 1912, Passiva. Es aa

M M Grundstückonto . . 325 790/67} Aktienkapitalkonto . | 1 350 000 Gebäudekonto: MNeservefondskonto . 135 000 A Extrareservefondskto. Ua (Streikkonto) .. 20 000 G19 193 50 Hypothekenkonto . . | 260 000 5 000,— Bats via T7 192,50 JePE _„vgegen 13 192,50 ee D

a 254 1327: Avallonio 2 35 704 Verschiedene Kredi-

toren 202 412 Erhaltene Anzahlun-

L S S 74 878 Talonsteuerkonto . . 5 400 Tantiemen u. Grati-

16 822

fikationen. . .. Dividende 81 000 700

[8398]

Wert laut vorjähriger Inventur . #6 390 873 91 Zugang pro 1912 « 80:868 13 M 3891 742 04 11 091 32 é 300 650,72 Abschreibung pro 1912 .. , 1830751 Modellekonto : Wert laut vorjährizer Inventur A 22 000,— Bugdng pro 192 1585376 M 37 853,76 Abschreibungen pro 1912 . , 17 853,76 Konto für Bücher, Zeichnungen u. Patente Bestand am 31. Ditrütibee 1012 1 Konto für in Arbeit befindlihe Kommissionen: am 351. 12. 1912 in Arbeit befindliche Maschinen und Teile 83 547/91 Magazinkonto : | Vorräte an Maschinen, Maschinenteilen | und Konsignattonslager 46 214 710 49 Abschreibung pro 1912... , 92366— Bersicherungskonto : borausgezahlte Prämien 205 240/66 Kassakonto: Bestand am 31. 12. 1912 164185 | Effektenkonto: Bestand am 31. 12. 1919 177 681/30 | Kontokorrentkonto : Debitoren am 31. 12, 1912 1241 977/40 61 006/33 7250/89 13 554/04 137 994/72 300 000 60 000/|— 902 155/28

am 3 887/50

Abschreibung . .

Maschinenkonto: E L, 239870— Bana 7 410,88

247 280,88 Abschreibung .

27 640,88

Werkzeugkonto: D S Zugang ,

Abschreibung .

Inventarkonto : Bestand

der Generalversammlung und die Entgegen-

Abgang pro 1 15 159/18

36

219 640

17 334,17 35 934,17 19 63417

_— L 20 000|—

Nükständige Divi- | dende

Gewinn- u. Verlust- konto, Saldovor- trag auf neue Nech-

Vilanz am 31. Dezember 1912.

Aktiva. : L a. Bergwerks- und Hüttenabteilung : Zeche ver. Nheinelbe und Alma _ 23 041 969 ver. Stein und Hardenberg 14 294 499 7 106-302

Erin . Hansa 4 655 488 11 265 798

olen ( ver. Germania 5 450 608 . 117 168 341

Monopol

Westhausen 5 087 754 ver. Bonifacius 16 925 173 ver. Hamburg und Franziska 3 269 504

«„ Pluto 17 408 054/84 Sandgewtnnungsanlage in der Haardt 115412774 Hauptkabelkonto 645 090) 12 Hochofen- und Gießeretanlage Gelsenkirhen . . . . [20939 961/23 Hochofenanlage Duisburg 3 591 786/46 Eisensteingruben 167 821

M“: [A 12 176/06 2 116 706/22 2 802 428/05 28 572/31

4 959 88264

2 Gewinn. (4 57 89 72 22 38 05 60 46 09

| | l

Saldovortrag aus 1911 Mietekonto Betriebseinnahmenkonto Zinsenkonto j

S Zugang 3 760,74

3 76L74 Abschreibung . . . 3760,74

Modelle und Zeichnungen : Bed B Sand.

Abschreibung

Päâtente und Lizenzen . Zugang

Abschreibung .

Elektrishe Anlagekonto : Besland

Zugang

212 344/49 6 447|— 6 138/21 5 929/50 721 357|75

1 892 913/12 |

51 3'49 Verluft. 514,49 513,49 L 3018,14 3 019,14 3018,14

Steuern- und Abgabenkonto Verwaltungsgehaltkonto Verwaltungsunkostenkonto Betriebsausgabenkonto Hydraulikanlagenkonto, Abschreibung Eleftrikanlagenkonto, Abschreibung Jnventarfonto, Abschreibung Gebäudeunterhaltunaskonto Erneuerungsfonds für Gebäude (Erneuerungsfonds für maschinelle Anlagen Y toritätsanlethenzinfenkonto

. * . E S R R E E E E

1852 013/12

a T E E Wt

Magdeburg, den 31. Dezember 1912.

4 u ® - l r 9 e - . Sudenburger Maschinenfabrik und Eisengießerei Aktiengesellschaft zu Magdeburg. Der Vorstand. Wir bescheinigen die Üebereinstimmung vorstehcäler Bitan mit den von uns ften Geschäftsbüche Magdeburg, den 26. März 1913. E

[7268]

Altonaer Gesellschaft für Haus- «& Grundbesitz, Act. Ges, Altona a/E. Gewinn- und Verlustrechnuung

29 660,— 2 764,—

E 152 171 881

e eo o.

32 424,—

Abschreibung 4 944,—

Inventurkonto:

a. Fertige und in Arbeit be- findlihe Fabrikate und Ma- terialvorrâte . , 378 736,88

b. Kohlenvorräte 2 040,—

Kassa- und Girokonten Beteiligungskonto

D Gletlentonto

88 30 03 10

380 776

12 059 31 465 20 591

6 603

Avalkonto

órausbezahlte Prämien . .. Verschiedene Debitoren . . .

35 704

1 994 (11/992

10j 98

Debet.

Gebaltslonto. .. p,

Kohlenkonto

Handlungsunkostenkonto Soziale Lasten und Abgabenkonto Betriebsunkostenkonto

Zinsenkonto

Abschreibungen : a.

Gebäudekonto . . ., Gebäudekonto, für Abga . Maschinenkonto . , ,

. Werkzeugkonto . . Inventarkonto

. Modelle und Zeichnungen

. Patente und Lizenzen . Glektrishe Anlagekonto . Dubiöse Debitoren -

Degen au L

Reingewinn aus 1912 . ,

davon entfallen auf: Ertrareservefonds (Streikkonto) .

Tantiemen und Gratifikationen an Aufsichtsrat, Vorstand Beamte .

und

Dividende 6 9/6 auf 4 1 350 000,— Aktienkapital . . .

Saldovortrag auf neue Rechnung

Saldovortrag aus 1911 ¿ Fabrikations- und Beteiligungskonto . Mietekonto . . .

2 441 400

06 Gewinu- und Verlustkouto am 31. Dezember 1912,

2 441 400/06

= afi df I

M

M

v 107 946,29

0: D10 01ck Me S

Altona-Ottenseu, 20. Februar 1913. In der Generalversammlun

sihtsrats Herr H. I. Bösch in Die Auszahlung der für das Tai

folgt sofort bei der Gesellscha

iener Levy «& Co. in Berlin.

Dividende er Bankhause W

Der Aufsichtsrat. H. I. Bösch, Vorsißender.

Nachgese in Altona-Otte

g am 17. April d. J. ist als Mitglied des Auf- Altona-Ottensen wiedergewählt worden. eza tsjahr 1912 auf 69% festgesetzten t in Altona-Ottensen und bei dem

Ad. Fasse.

hen und mit den Büchern der Ottensener Eisenwerk nsen übereinstimmend gefunden.

Altona-Ottensen, 15. März 1913. Johannes von Bargen, beeidigter Bücherrevisor, Hamburg.

e 43 14 19 95 99 27

M 124 386 30 936 61 816 25 208 89 361 11 154

13 192 5 000 27 640 19 634 3 760 913 3018 4 944 33 684

rat ttredrrne men nterne arent e

113 172

90 88 17 74

49 14

97 5 226,12 41

10 000 103 172

16 822

86 349 81 000 A 5 349

M S

342 8635

111 388

10 000

16'822

81 000 O 3490

Der Vorstand. N. Beer.

567 4241/8:

9 226 590 676 11 521

967 424/83

C. Middendorf. Aktien-Gesellschaft

per 31. Dezember 1918.

M

99 135 23 427 27 126

Ausgabe. Steuern, Abgaben, Unter- haltung, Verwaltung . . ao tra anbba [b\chreibungen Reingewinn pro 1912 46 03 397,49 Vortrag aus 1911 28 557,95 81 895,40 hiervon : Reservefonds 5 9% von M 53 337,45 2666,87 Dividende 5 9/9 50 000,— Aufsichtsrats- 650,—

tantiemen . .

Vortragauf1913 28 578 53 81 895

187 583

40 61

Einnahmen. Vortrag aus 1911. Betriebsgewinn

28 557

159 025 66 187 583/61 Bilanz per 31. Dezember 1912.

Aktiva. Etagenhäuser Inventar Forderungen Kassa und Banksaldo .. Vorausbezahlte Assekuranzen Beteiligungen

95

M) 50 50 09 89

Mh 1 357 620 40 679 24 795 197 003 4410 50 000

| 1674 508

T

Pasfiva Aktienkapital ypotheken editoren Neservefonds Gewinn- und Verlustkonto

1 000 000 989 720 984

6 309

81 895

1 674 508

Altona, 31. Dezember 1912. Altouaer Gesellschaft für Haus- c Penn s Gesellschaft. Der Auffichtsrat. Geh. Justizrat Sieveking, Vorsizender. Der Vorstand. König. Sterzel.

49 09 40 98

[7269] Altouaer Gesellschaft für Haus- &Æ& Grundbesitz, A. G.

In der heute abgehaltenen ordentlichen Generalversammlung wurde für das Ge- schäftsjahr 1912 eine Dividende von 59% festgeseßt, die vom 14. April dieses Jahres ab mit 4 50,— pro Aktie an luseers Geschäftskasse zur Auszahlung gelangt.

Ferner machen wir bekannt, daß das turnusgemäß ausscheidende Auffichtsrats, mitglied Herr F. Stave, Lübeck, wieder- gewählt worden ist.

Altona, 12. April 1913.

Altonaer Gesellschaft für Haus-

b. Abteilung Aachener Hüttenverein: Stahl- und Walzwerksanlage Rothe Erde Adolf Emil-Hütte Esch . Hochofenanlage Esch

V Deutsch Drahtfabrik Eschweiler Konto für Grubengerechlsame, Grubenbeteiligung und Grubenanlagen Esch c. Eigentum für gemeinsame Zwecke Meagazinkonto Vorrätekonto Konto der Beteiligung bei Syndikaten und Verkaufs- vereinigungen Konto der Sebtiliauna bei anderen Gesellschaften . . Effektenkonto Kassakonto Wechselkonto

a. Bankiers b. Sonstige

920 205 85712 56 422 339/99 12 973.430/93 4 296 071/19 2 542 680/63

15 467 250/15] 111 907 629/

3 761 742 23 966 650

51 07

16 220 990 7 745 660

414 630’ 39 312 288 2 842 401 951 7329 134 410/4:

13 317 469: , 45 800 667/21] 59 118 13651

390 581 503/99

180 000 000 70 183 000 453 700|

29 121 343/02 9 900 000/— 11 426 341/34 4 643 894/53 38 (12|—

1 097 650/—

Aktienkapitalkonto

Anleihekonto

Konto der ausgelosten Obligationen Reservefondskonto

Beamten- und Arbeiterunterstüßungsfondskonto . . . Dividendenkonto Anleihezins\cheinkonto Kreditorenkonto: i a. Löhne und Gefälle b. Hypotheken auf übernommene und erworbene S R . Schulden auf längere Kündigung . Beamtensparkasseneinlagen SoOde . .

Gewinn- und Verlustkonto

6 571 520

3 575 223 3 376 400 7 400 631

43 174 666/97| 64 098 441 61

19 618 421 05

390 581 503/55

Mh 4 2753 631/99 92 570 12

2 573 076 62 11 178/90 167 490 56 18 50281

1 500000 |— 200 000, 2 266 12

. | 9 422 783 52 ¿ 121-717: 693/71 . [19 618 421 05

58 077 615 40

Zinsenkonto . .

Provisionskonto

Unkostenkonto Unfallents{hädigungskonto . .

Konto für freiwillige Zuwendungen an Konto der Kosten für Bekämpfung der Bergschädenkonto ú

Konto für wohltätige Zwecke

Konto für zweifelhafte Forderungen . , Konto der öffentlihen Lasten . .. Abschreibungétkonto ë Ï A a N

Arbeiter und deren Familien . Wurmlranlbet

56 179 47818 1898 13722

58 077 615140

Haben. M Konto für Einnahmen aus unseren Beteiligungen bei anderen Gef ellschaften

Gelsenkirchen, den 15. April 1913.

Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-Gesellschast. Kirdor f. Fun dcke.

«& Grundbesiß Aktien Gesellschaft.

Der Vorstand.

L mäßig

Grundwietekonto

an die Aktionäre 34 9% auf das Aktienkapital « den Staat laut 8 von dem Restbetrage von .. abzüglih des Saldovortrags aus 1911 ,

den Staat zum Ankaufsfonds 10 9%

Superdtivi

den Staat, /; der Superdividende gleichfalls für den _Ankaufsfonds den Nest vorgetragen zur späteren VerreWnung . ...,

Aktiva,

Gebäudekonto Hydraulikanla

Clektrikanlagenkonto / Maschinenzentralstation . . Kassa und Guthaben bei der

_Norddeutsch

Kontokorrentfonto . . .,

Effektenkonto

Materialienkonto vlbentarkonto , . ,

Zinsenkonto

: ekuranzkonto Norddeutsche t

Hamburg, den 31. Dezember 1919.

Rudoly h

Di Bilanz U

In der

Davon entfallen : M 315 000,— 92 des Gesellschaftsvertrags . . . , 525 000,— . 6689 614.69 12 176,06 M 077 438,63

67 743,86

1 O

408 630/97 88 316/36

50 000/—

Herm. Sc{hley,

Carl

Fahrih,

von der Handelskammer Magdeburg vereidigte Bücherrevisoren.

Kredit.

L

Sewinn- unv Verlustkonto am 31. Dezember 1912.

An Zlifentonto: Zinsen und Bankprovision pro

E Gebäudekonto : AbsHreibung Þro 1912

Vèaschinen-, Werkzeua- und Utensilienkonto: Abschreibung pro 1912

« Modellekonto : Abschreibung pro 1912

[S

17 85376

O2

Dez. | Per Bilanzkonto: Gewinnvortrag

O aus 1911 s

[S j Fabrika-

lion8gewinn 192

; Vebttudeerttägstanty : Gewinn aus 191:

M | 8 660) 120 328/47

315)

Petérsen, Vorsißender.

mit den Büchern der Hamburger Srethafen-Lagerhaus-Gesellschaft bestätigt

ausgeschiedenen talemánn und Herr Vugo Roeloffs als Aufsichtsratsmitalied neugewählt worden. An den 17. April 1913,

a

9 no°Oci0I Magazinkonto : E Bilanzkonto: | Géwinnvortrag aus 1911 /, 4 |

Gewinn aus 1912 , ,

Abschreibung pro 1912 , ,

dende an die Aktionäre 21 2 366|—

9/0 721295 000. e | Î 8 660,55

Au N C C E „3/9 000,— 0E / 20.899,20

21 870,83

29 55584 |

1 529 614/69 | G1 132017195

4 959 882/64 Passiva.

9 000 000|— 3 670 000|—

A E E A E TETE E RRN amm TO

132 017/95

Magdeburg, den 31. Dezember 1919.

Sudenburger Masthinenfabrik und Eisengießerei Aktiengesellschaft zu Magdeburg. Der Vorstand. 7 4 i C ¿ Gr. Seeger. 5 B Magds ata E 26 Dee u g Zerlustkonts stimmt mit den von uns geprüften Geschäftsbüchern überein. Herm. S@chley, Carl Fahrich, von der Handelskammer Magdeburg vereidigte Bücherrevisoren.

[18084]

Papenburger Shleppdampfrhederei Aktien-Gesellschaft. M E G L : E, ga 1E E bis 31, ir mg t Cw E Pasfiva,

E i M18 Aktienkapitalkonto . 100 000|— Neservefonds- | konto . 93 399,27 |

ewinn aus 6 600,73 100 000|—

Vilanz per 3L.. Dezember 1922.

2}| Aktienkapitalkonto . . ¡—1/ 34 9/0 Prioritätsanleihekonto 4%/0 Prioritätsanleihekonto 9 268 000|— Prioritätsanleihenztnsenkto. 130 277/50 Prioritätsanleihen- |

amortisationskonto . 5 000|— Dividendenkonto 1195|— Kontokorrentkonto . . 382 263/85 Betriebseinnahmenkonto 61 408/19 Erneuerungsfonds für Ge- |

bäude 2162 818/43 28} Erneuerungsfonds für ma-

_\chinelle Anlagen 489 805/47

Reservefonds 900 000|— Meservefonds Lagerhäuser |

am Südufer 1 594 383/26

69 939/72

546 49777

Grundmietekonto .,,. Beamten-, Witwen-

1 529 614/69 29 811 203/88

genkotito . l 12

750 000|— 91 208/99

T19 987/48 198919284

et An [7885] (O00

In der Generalversammlung

14. April a. c. wurde be\chlofsen, Abzahlung von 4% = A4V,— auf den Divideudens{hein der Vorzugsaktien für das Jahr 1909 zu leisten. | Die Einreichung der Divktdendenscheine kann erfolgen bei i ed Gesellshaftêrasse in Magde-

urg, dem Bankhaufe Zuckshwerdt in Magdebuxg und

bom eine

Ab Immobilienkonto . . , 49 544,42 —— extra Abschreibung 1 354,13 48 190,29 3 925, 44 265,29 3 098 57 124,94 10,—

d

M f Beuel Dampfer Juno der Berliner Handelsgesellschaft in Verlin. Magdeburg, den 15. April 1913.

Sudenburger Maschinenfabrik und Eisengießerei Anktiengesell- schaft zu Magdeburg.

Ter Vorstand.

L. WELTeT, Wir bringen hiermit zur Kenntnis unserer Herren Aktionäre, daß seit der Generalversammlung unserer Gesellschaft bom 14. April a. c. unser Auffichtsrat

aus folgenden Herren besteht : 1) Kaufmann Wilhelm Burchardt,

Magdeburg, © 2) Oberlandesgerichtsrat a. D. Gberbard

1911

Beamtenunter- stüßungtkonto . . 2 200/—

Ausgleihsdispo- | fittonskonto . .. 318/75 690/|—

Kreditoren 1022401

| Waisenpensionskasse

| : 79% Abschreibuna Reingewinn (9/0 Abschreibun;

Mobilienkonto . . 7. Abgang | 114,94

1099/0 Abschreibung 11,50 Westfälishe Tranéporkt - A. - G. 10 T À 6 1000,— A 10 000,— Debitoren

29 811 203/88

Der Auffichtsrat.

Oscar Nuperti, stellvertretender Vorsitzender. bereinslimmung der vorstehenden Gewinn-

._ Dex Vorstand. Hübener. Dr. Smidt.

und Verlustberechnung und

Gewinn- u. Verlust- Tonto

Bap

160 394/76

Georg Jentß\ch, beetdigter Bücherrevisor. am 17. April d. J. stattgehabten Generalversammlung sind die statuten- Mitglieder des Auffichtsrats unserer Gesellschaft, Herr Nud. Alfred O’Swald, wiedergewählt und außerdem Hetr Syndikus

Bestände und vorausbelastete Prämien

Kassenbestand

1 787160 980/24

213 432/76 Gewinu- und Verlustkonto.

213 432/76

inburger Freihafen-Lagerhaus-Gesellschaft. Debet. Kredit

[8098

18, d, Mis, [heine Nr. 26 9 bis 12 Ubr

ie Di

D ver mit Firm

amburg, den 17.

] Hamburger Freihafen-Lagerhaus-Gesellschaft.

Wi Auszahlung der Dividende

etri, Berlin, 3) Fabrikdirektor Gustav Gropp, Nie-

zyMowo, 4) Fabrikdirektor Gustav Saeger, Bern- terode, : 5) Professor Frit Lüty, Breslau. Magdeburg, den 15. April 1913.

Sudenburger Maschinenfabrik und Eisengießerei Anktiengesell-

M M 28 318/19} Per Betriebskonito:

421470) Slepylöhne u. Beihülfe 3 098/57 der Stadt Papenburg . 11/50] , Interessenkonto 10 224/01 45 866/97 Papenburg, den 31. Dezember 1912. Der Vorstand.

Bernh. Röttgers. J. H. Lange.

An Betriebskonto Handlungsunkostenkonto , Immobilienkonto . . Mobilienkonto Neingewinn

für das Geschäftéjahr 1912 erfolgt vom Aktie gegen Einlieferung der Dividenden- Norddeutschen Bank in Hamburg von

ab im

mit 60,— für die Coupounsbureau der

per Kásse sofort,

videndenscheine fi L R Bu Sai Joi N iniss

idenden]zetine find mit arithmeti geordnetem Nummernverze mne

enstempel abgestempelt urid mit einer Begleitnota einzureichen. schaft zu Magdeburg. April 1913. Der Vorstand.

Dex Vorstand. Fr. Set es, [7886]