1913 / 93 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[7469] :

In der ordentlichen Generalversamm- lung am 14. März ist der Kaufmann O. Parlow hier und der Banfdirektor Tanzen «Nosto> in decn Auflicztsxat gewählt.

Vereinsbank Wesenberg. H. Schröder. Fr. Gerstenberg. Chr. Drüd>er.

[8448] Düthsische Siraßenbahngesellschaft Plauen i. V.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- schaft werden hiermit zu der am Donvners- tag, den 15, Mai 191238, Nachmit- tags 4 Uhr, im Saale der Dresdner Börse, Drebden-A., Waisenhautstraße 23, stattfindenden ordentlichen Generalver-

sammlung eingeladen. Tagesorduung : i 1) Vorlage des Jahresbert<ts des Vor- stands und des Aufsichtsrats fowie der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung für das Fahr 1912. 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz und der Gewiun- verteilung.

[6522 Baßnhofsbrücken-Gesellschaft (Aktiengesellschaft) zu Weißenfeis a/S.

Die Gesellschaft ist dur General- verîammlungébe\{luß vom 20. März 1913 aufgelöst. Die Gläubiger der Gesfell- schaft werden aufgefordert, ihre An- sprüche anzumelden. S :

TBeißeufels, den 8. Ayril 1913.

Der Liquidator: Oberreich.

8453 i Die Aktionäre der Zu>erfalrik Dirschau werden hiermit zu - ciner ausßerordeut- licheu Generalversammlung auf Frei- tag, 9. Mai cr., Nachmittags £ Uhr, in das Hotel „Zum Kronprinzen von Preußen“ zu Dirschau unter Hinweis auf $8 22 des Gesellschaftsvertrages er- : E 7 gebenit cingeladen, mit der Bitte, die Uktien fel bit (obne Gewinnanteil- und (Erneuerungs\{hetne) oder einen die Num- mern der Aktien bezeichnenden Hinter- legungsschein etlnes deutschen Notars spätestens am 8. Mai cr. bei uus zu

hinterlegen.

Tagesordnung:

1) Mitteilung über Ankauf der Aktien-

7931

[ Nabdem das von uns bisher betriebene Gaswexr? Tegel mit allen laufenden Verträgen, Forderungen und Verbindlich- keiten dur< Vertrag auf die Landgemeinde Berlin-Tegel übergegangen ist, hat die außerordentliche Generalversammlung vom 28. März. 1913 die Auflösung unserer Gesellschaft beschlossen. Ctwaige Gläu- biger der Gefellshaft werden hiermit gemäß $ 297 des Handelsgeseßbu<s auf- gefordert, ihre Ansprüche bei dem unter-

zeichneten Liquidator, Gerichtsassefsor |

Mitzlaf}f, Berlin N. 4, Chausseestr. 13, im Geschäftslokalé der Firma A. Borsig, anzumelden.

Berliu, den 16. April 1913.

Gaswerk Tegel in Liquidation. Mitlaff.

3454

h Die Aktionäre der Terrain-Gesellschaft am Teltow-Canal Nudow-Johbannisthal, Aktiengesells<aft, werden hiermit zu der am Mittwoch, deæx 12. Mai 19188, Vormittags [1 Uhr, im Sißungsfaale der Commerz- und Disconto-Bank, Berlin W. 8, Behrenstraße 46, stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung cin- geladen.

TagesLorduung :

[8096]

Eisengießer

Sol!

o

E 129/31 2 085|—

73 108/31

R A R R E R E | + R 381 899/39

A

b Bruttogewinn per 1912, , Bortrag aus 1911 Abschreibungen

An den Neservefonds

Aktiva.

ei Laudau Gebrüder Vauß, Act.-Ges,

Gewinn- und Verluftkonto.

Zur Verfügung der Generalversammlung

Bilanz,

W LA 180 760|— 20 470|—

16 801 |—

Î 49 565/95 9 9927/98 96 375/09 15 000|—

Immobilienkonto Maschinenkonto

Kassakonto und Wechsel Debitoren und Bankguthaben Beteiligungskonto

| Aktienkapitalkonto

| | Reservefonds t

Die Generalversammlung vom

Geräte, Werkzeuge, Modelle, leudtungsanlage und Mobilien E Betriebsvorräte (Waren und Materialien)

Fuhrpark, elektr. Be-

20.

300 000 /— 30.9059 |— 529/14

13 521/18 33 894 |— 381 899/39

12. April seßt die Dividende pr. 1912 wie

rgesczlagen auf 9 09/9 fest, und gelangt diejelbe gegen Einlieferung des Dividenden-

[8402]

Gesellschaft für elektrishe Ho<h- und Unter

In der Generalversammlung vom Betrag von

Grundkapital um den A 60 000 0090, unter

Diese neuen Aktien find

schaft gezeichnet fiß befindlichen, r 1908 unter Führung der D

é 10 000 006 Aktien nach

V. Jauuar 1914 unseren gabe anzubieten hat, daß auf

Aktie bezogen werdeu kann,

ausgegebenen Akti

in Berlin.

D.

ind von worden mit der

auf Grund des Generalvers en Nr. 40 001 bis 5 Bank zu begeben,

Vollzahlung mit Aktionären zum Kurse

je

emgemäß fordern wir hiermit un

Deutschen Bank vertretenen Konso

Bedingungen auszuüben.

1) Die Ausübung des Bezugsrechts hat

Zeit vom 19, April

bis 2. Mai

é 4000 alte Aktien Ne. Al b wobet Beträge unter 46 4000 unbe

rtiums auf,

April d. F

é 10 000 000, alf Ausschluß des geseglihen Bezugsrechts der Aktionäre zu der Elektrische Licht- und Kraftanlagen dagegen die gegenwärtig ammlungsbes{lusses vom 0000 an ein Konsortium welches seinerseits diese nom. Dividendenberc<tigung ab vou L110 °% mit der Maß- is 40 000 eine rüd>sitigt bleiben. Auftrage des von der das Vezugsrecht unter nachstehenden

bei Vermeidung des Aus\{klusses in der

Vervflichtung,

sere Aktionäre im

19183 eins<ließlich

in Berlin bei der Deutschen Bank,

. Berliner „- Mitteldeu

dem Bankhause

Ì- Samburg bei « Frankfurt a.

während der bei jeder

der Deutschen

Stelle üblihen

Jacquier &

Handels-Gesellschaft,

tshen Creditbank,

Î Securius, k Filia! burg,

M. bei der Beutleben Gaus, Hl

Mitteldeutschen Geschäftsstunden zu erfolgen.

Filiale Frankfurt, Crediibank

grundbahnen

[8407]

8

[8420] Der Gewiunnschein Nr. Nktien für das Jahr 1912 heute ab von der Braun

der

Nr. 10 2

97. öffentl

Zimmer 37,

Bágyerische Hypotheken- und Wechsel-Bauk. reitag, den 2, Mai Uhr, findet im Bankge straße des Kal. Notars <midt in München die j iche Verlosung unserer Pfandbriefe Die Verlo Reichsanzeiger, Staatsanzeiger fowie anderer Blätter veröffentlit. München, im April 1913. Die Bank-Direktion.

1913

statt.

sungéliste wird im Deutschen im

Kal. Um

, Vormittags bäude, Promenade- in Gegenwart Herrn Justizats Oskar

Bayerischen einer Reibe

schweig,

schweigischen Bauk u. Kredit-Austalt, A.-G. in Braun-

Herren Ephraim Meyer « Sohn

in Sannover,

der Commerz-

in Berlin

in Bextiiu

Direction der schaft, Depositez Linden 11A (vor

und Di®countobank und Hamburg, Discouats-Gese7- kasse: Unter den m. Mcyex Cohu)

[8419]

Dieustag, Haus* bier

von Lambre<t-Benda. Fr. Maximilian.

Afktien- Zu Die Aktionäre werden den 6. Mai d, F eingeladen.

Tagesordnung 2

>erfabrif zu Osterwieck, zu einer ordentlichen Generalversammlung auf 8., Nachmittags 2 Uhr, im Gasthaus „Deutsches

1) Erstattung des Geshäftöberichts über das Geschäftsjahr 1912/13.

Gene

hmigung der B

3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

4) G

enebmigung der Aktienübertragungen.

5) Geschäftliches. Ofterwie>, Sarz, den 17. April 1913,

Der Vorstand.

A. Fuhrmeist er. Hch. Freudenberg.

Ottomar Söllig.

H<. Germer. Fr. Plettner.

ilanz vom 1. April 1912 bis 31, März 1913,

C. G. von Gustedt.

ube.

O.D

8 ._ unserer wird von

[8423]

Deb

Gewinuu- und Verlusikonto der NRonsdorfer B

et.

C ————— E

Vortrag 1911 Abschreibungen Unkostenkonto

Þper 31, Dezember 1912 ank in Liqu. Ronsdorf.

Kredit.

| 2004 81 1 18 | Immobilienkonto 17 81371} Zinsenkonto 9 391/82} Provifionskonto

| Dividendenkonto . . , | Aufsichtsratregreßkonto . . Eingang bereits abgeschrie- bener Forderungen .

__i{ Saldo 2031 976/71

Vilanz per 31. Dezember 192

4 846/50

42 365/90 421775 360|—

8 300,—

11 619/42

- |_1 960 267/14 2031 97671

3) Beschlußfassung über die Entkastung des Vorstands und des Auffichtsrats.

4) Genehmigung des mit der Stadt- gemeinde Plauen i. V. vereinbarten Vertrages.

9) Beschlußfassung über die Erhöhung des Grundkapitals dur Ausgabe von 750 Stü> auf den Inhaber und je # 10900 Nennwert lautende Aktien, mit halber Dividendenbere>ti- gung für 1913, um nom. Æ 750 000 und Festseßung der Modalitäten der Ausgabe.

6) Beschlußfassung über Aenderung der Ziffer des Grundkapitals in $ 2 der Statuten entsprehend der zu 5 ge- faßten Beschlüsse.

7) Beschlußfassung über die Aufnahme einer zu 47 9% verzinélihen, mit 103 % zurüdzablbaren, bis 1920 un- Tündbaren Anleihe tin Höhe von 6 9500 000,

fowie an unserer Kase mit 28 0%/, = M =46G,— eingelöst. Der Aussichtsrat unserer Gesellschaft besteht zurzeit aus folgenden Herren: 1) Zulstizrat Dr. S. Meyer, Hannover, _ Vorsitzender, 2) Senator E. Jaques, Hannover, Stell- „, Vertreter desselben, 9) Direktor B. Webold, Holzminden, 4) Hüttendirektor a. D. H. Wild, Han- nover, 9) Bankier Alfred Wolf, Braunschweig. Hannover, den 18. April 1913, Vorwohler Portlaud- Cement-Fabrik Plan & Co, Aktien-Gesellschaft. Der Voerstanuv. " Th. von Helmolt. A, Daiber.

[8444] Vekanutumac<hung. Zu einer außerordentli<eu Genecral-

in Ligu. Ronsdorf.

Aktienkapitalkonto . . ,

Kreditoren :

a. Banken , . 191 385,82

b. Kunden , . 296 823 15 39 435,—

c. Hypotheken 21 200

d. Aufsichtsrat- Sparkafsenkonto_——__7

scheins pr. 1912 mit 46 90,-— pro Akite von heute ab an der Kasse der Filiale der Pfälzischen Bank Landau sowie an sumtlichen Niederlafsungen genauuter Bauk zur Auszahlung. Dem Delkrederekonto wurden, wie vorgeschlagen, 46 Als Vortrag auf neue Rechnung erscheinen 46 5894,—. Landau (Rheinpfalz), den 14. April 1913. Der Vorstand. Heinrih Bauß.

der Nonsdorfer Bauk

4 925/57

2) Bei der Anmeldung sind die Aktien, für welhe das Bezugéreht geltend gemacht werden foll, ohne Dividendenscheine in Begleitung eines doppelt aus- gefertigten Anmeldescheins, wofür Formulare bei den oben erwähnten Stellen

erhältlih sind, einzureihen. Die Aktien, für welche das Bezugsrecht ausgeübt

worden ist, werden abgestempelt und demnächst zurückgegeben.

Der Bezugspreis vou 1ULO % ift bei derx Anmeidung mit /¿ 1100

bar einzuzahlen. Den Schlufescheinstempel haben die

Zuerfabrik Liessau. 9 2) Erhöhung des Aktienkapitals um Mark 300000 und dementsprehende Aende- rung des Gesellschaftsvertrages (8 5). 3) Abänderung des Gefellschaftevertrages in bezug auf nastchende Bestim- mungen : i

.- Gegenstand des Unternehmens sollen auch die mit der Ausdehnung des Betriebes verbundenen Geschäfte sein S 2),

z A O eite Festsetzung des Gesäfts- jahres vom 1. Mai bis 30. April,

. die Bestellung und Fesisezung der Vergütung der Vorstandsmitglieder dur den Aufsichtsrat und Aufhebung der vom geshäftsführenden Dtrefktor zu leistenden Sicherheit in Aktien (S 10),

. Genehmigung des Aufsichtsrats zur Bestellung eines Prokuriten (8. 12},

Kasabesland j Debitoren : . 178 326 82

a. Banken . b. Kunden . , 628 947,98 209 254,49

c Hypotheken d. Aufsichtsrat- regreßtonto 21 200,— e. Beteil. an in- | dustr. Unter- | nehmungen . 27 434,40 | 1 065 163/69 | Effektenbestand 79 324/50 | Immobilienkonto 70 000|— Mobilienkonto E 1 960 267/14

3 179 681/90 April 1913,

1) Bilanz und Geschäftsbericht yro 1912.

2) Grteilung der Entlastung des Auf-

sichtsrats und des Vorstands.

Zux Teilnahme an der Generalver- sammlung sind nur diejenigen“ Aktionäre bere<tigt, welhe spätestens am B. Mai 1913 bei der Gesellschaftskasse Werlin NW. 7, Dorotheenstraße 11, der Commerz- und Discouto - Bauk, Werlin oder Hamburg, sowie bei dem [8068] Bankhause C. H, Krexs<hmar, Berlin | |‘ Aktiva M. 0, Jagerslraße 9, na< den Vor- | m m schriften des $ 25 des Gesellschaftsvertrags ihre Teilnahme anmelden.

Berlin, den 18. April 1913.

1000,— überwiesen.

pro Aktie iu Aktionäre pie Hälfte zu tragen. ; 4) Veber die geleistete Einzahlung wird auf einem zurü>zugebenden Anmeldeschein Quittung erteilt. Die Aushändigung der Aktien nebst Dividenden- und Er- Dia 0 Li So Vafífiva. die Einzablung ztg segen Buititung bei derjenigen Stelle, bet welcher E E tres 2 W E “L 3 Attiene „Vermittlung von Ankauf und Verkauf 98 451/28 B R 000/— L G. Dis I Ua (enmeldestellen. l April Coupons und Sorten 6 068/501 Reservefonds 0 000|— 5 A ad Terrain-Gesellschast am _ Wesel f 954 790/97] Einlagen 1880 426 77 Vesellschaft für Ne Bod Teltow-Canual Rudow-Johaunisthal, Effekten 572 759|77l| Kontoforrentkredi- | P. Wittig. Aktiengesellschaft. | 1455 225/83/| toren 949 425/90 410|—

548 843/97 1 380 837/93

t j

regreßkonto

des Bezugsrechts einzelner

| Ma se | j

und llptergrundbahnen in Berlin. [3179681 55 3 avel. 3) 7 J 19 Die Liquidatoren: Bertram. Escher.

[8069] Ronsdorf, den 17,

Rheinische Kroueubrauerei A.-G.

Der Aufsichtsrat. Vorschüsse 103 246/12 iu Liquidation. Soll. v

H. Kretschmar, Vorsigender. Grundstüde . . . A 451 240,— | abzüglich Hypo-

vorm. Kolkmann «& Kleinheisterkamp Mülheim-Ruhr-Broich. Haben.

[8418]

3) Aufsichtsratswahl. :

Zur Teilnahme an der Geveralver- fammlung ist gemäß $ 15 der Statuten jeder Aktionär berechtigt, welher seine Aktien oder von einer deuts<en Noten- bank oder einer deuts<en Staatsbehörde oder einem Notar ausgestellte Hinter- legungsscheine über folhe fväteftens am fünften Tage vor der Generaf- versammlung, diescu Tag nicht mit- gere<net, entweder

bei dem Bankhause Philipp Elimeyer

in Dresden oder

bei der Dresduer Bank Filiale

Plauen i. V. oder

bet dem Bankhause

Schmidt in Leipzig

unter Beifügung eines mit feiner Unter-

rift versehenen Numumernverzeichnifses hinterlegt. :

Zur Ausübung der Stimmbercchtigung in der Generalversammlung ist eine auf Grund der vorbezeichneten Hinterlegung ausgestellie, vor Beginn der General- versammlung vorzulegende Stimmkarte erforderli, deren Ausstellung bei einer der vorstehend genauunten Stellen svätestens am vierten Tage vor dev Generalversammlung zu beantragen ist.

Plauen i. V., den 17. April 1913. Sächsische Strafßenbahungesellschaft.

Der Auffichtsrat. Hermann Böhler.

Dammer «&

[7549]

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- schaft werden hierdur< unter Hinweis auf S 240 H.-G.-B. zu der am Mittwoch, den 14. Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr, im Hotel Gretenkort in Ablen i. Westfalen stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst cin- geladen.

. Vermehrung der Aufsicht8ratsmit- glieder auf 9 statt 6 —, Bestim- mung über die Zahl der Aus- scheidenden 3 statt 2 und über den dritten Aus\scheidenden in den Jahren 1914 und 1915 ($ 13),

. anderweite Negelung der festen Be- züge der Aufsichtsratsmitglieder ($19),

g. Einberufung der jährlichen General- versammlung spätestens im Fuli statt August ($ 20),

h. Regelung über das Stimmrecht der Atiengattungen ($ 22),

i Regelung über Gewinnvertetlung (S 25) entspre<hend Aenderung des

10

1 Fassungsänderungen. Dirschau, 18. April 1913.

Zuckerfabrik Dirschau.

Leopold Raabe. Hähne. H. Goeßt.

[8460]

Auf die 47% Teilschuldverschrei- bungen der : Lederfabrik Actiengesellschaft vorm. James Ey> «& Strasser Comman-

ditgesellschaft in Konkues findet vom 19. April 193 ab die IEE, Nücfzahlung von S3 0/ des Nenn- betrages bet

der Berliner Handels- Gesellschaft

zu Berlin | slatt. Zu diesem Zwe> sind die Teil- \{uldverschreibungen nebst einem quittierten Nummernverzeichnis bei der Couponkasse der Berliner Handels-Gesellschaft cinzu- retchen.

Die Teils<huldvershreibungen werden den Einreichern na Abstempelung zurü>- gegeben.

Verlin, Brü>enstr. 1, den 18. April 1913. Der Vertreter der Obligationäre:

Dr. Emil Jacoby, Rechtsanwalt.

87 Westböhmisher Bergbau Actien-Verein,

Kundmachung.

Die Ausgabe neuer Coupoubogen unserer Aktien erfolgt ab L. Mai 12843 dei der Liquidatur der Hauttaustalt des Wiener Baukl-Vereins in Wien L, Schottenring 2. Der Termin für den Bezug der neuen Couponbogen wird mit acht Tagen nach erfolgter Einreichung derx Talons, wel<e ariihmetis< geordnet in Begleitung. von bei der Lqutdatur des Wiener Bank-Vereins in Wien erbält- lidjen Konsignationen einzureichen sind, festgeseßt. h

Wien, den 16. April 1913.

Der Verivaltungêrat.

[8] Landeshuter Mühlentverke {L e 2 Aktiengesellschaft.

In der heute stattgefundenen #. Ziehung unserer 423 % Teilschuldverschret- bungen wurden die Nummern 135 182 246 292 313 370 404 406 434 452 508

520 530 579 585 gezogen.

Die Einlösung der ausgelosten Obli- gationen erfolgt gegen deren Nükgabe am L. Oktober 1923 in Breslau bei Herrn G. v. Pachaly's Enkel, in Landeshut i, Schi. bei der Gesell- schaftsfasse.

Landeshut i. Sc<hl., den 15. April 1913.

Der Vorstand. [8452] Carl Lindström Aktiengesellschast.

Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu der am Freitag, deu D. Mai 1928, Vormittags Vhr, ium Sitzungssaale

D Y

Bankgebäude

Gezahlte Zinsen Ünkosten Gewinn

een S 280 000 6 99 087,30

abzüglih Hypo-

Tele G

ypotheken

CODITat

Debet.

«0 195 317156 46 172/85 64 104/30

| | | |

235 59471

Vereinsbank Härtig.

171 240|—

27 587/30 94 997120 |___20 000|—

3 434 366197 Gewinu- und Verlustkonto für L912.

Vortrag: aus 191 Vereinnahmte Zinsen Provisionsgewinn . s Gewinn an Wertpapieren Grundstükserträgnisse -… . Vereinnahmte Hypotheken-

64 104/30 | |

| 3 434 366/97 Kredit.

M |4 8 030 80 125 209 14 26 039/83 15 273/53 8 909/17

zinsen 1 709/85

C E O E O R mer 23909471

zu Colditz.

Sobe.

Q [8

ge N

m

10. April d. J. festgeseßte Divideude pon G °%, glei<h # 60,— per Aktie, ift

Borna, Lausigk, Luuzenau, Rochlis, Sa. Vrivat-Banuk, Dresdeu, und deren Zweiganstalten zu erheben.

den Oerren : Justizrat Dr. Kirsten, Rodblig,

Vorfitzender; Bankprokuürist R. holz, Dresden; Baumeister Max Nau-

069] Die in der Generalversammlung: vom

gen Einlieferung des- Dividendenscheines r. 22 an unseren Kassen in Goldig, Penig, Nötha und Waldenburg i. bei . der Mitteldeutschen

sowie Aktieugesells<aft in

Der Auffichtsrat besteht zurzeit aus Krumhb-

ann, Borna. Colditz, 10. April 1913.

[7480]

_' SóHhlefische Voden-Credit-Aktien-Vank. Die Ausreichung der neuen Gewiun-

anteilscheinbogen - zu unseren Aftien L. Em. findet gegen Nückgabe der bezüg- ! lichen Erueuerungsscheine

Vormittags in den üblichen Geschäfts- stunden an unserer Kasse, Schloßstraße Nr. 4, hier statt sowie, bei den früber bekannt gemahten auswärtigen Zahl: stellen.

Formulare zu deu erforderlichen Er. neuerungsöscheinverzeihnissen können bei unserer Kasse in Empfang genommen werden.

Breslau, den 20. April 1913. Der Vorständ.

50 422/39 .

An Verlustvortrag i o Gebühren, Insertions- kosten, Porti 2c. ,

Aktiva.

An Rheinische Zonen- brauerei G. m. b. H.

» Grundstücke und Ge- l

« Gutha

« WVerlus,

Rheinische Kroncnbrauerei A. in Liquidation.

151 244/60 Vilanz per 20. September 1912,

147 080/60

M [d 124 000/— 27 244/60

Pe

A 24

112840/—| ’,

260 690|— 50 079/40

970 690|—

Telge.

-G. vorm. Kolkmaun «& Mülheim-Ruhr-Broich. Doen<.

Gewinn: und Verlustkonto per 80. September #912,

r Zinsen

Per Aktienklabital

Hypotheken

Mülhcim-Ruhr-Broich, den 5. März 1913.

2 147 080/60 151 244/60 Pasfiva. j e 310 000|— 260 690|—

| |

/ e R ———— | n

Kleinheisterkamp

970 690/—

6] Bilanz der

Þþro

Immobilien Zugang 1 ab Amortisation L 1 Mascbinen, te<nische filien und Mobiliar Zugang: 1

s 1912

Verlagswerte und Vorräte aller Art i G S7 A

ab Amortisation Debitoren eins<ließli< Zwetgni Kassen- ertyapieren .

und WechseUbestand, Bankg

Union Deutshe Verla Degbher u91o,

Aktiva. N M 1574 556,36

A 096556 36

4p

Einrichtungen, Inbentari | M4 1752121 04 | 205:435,24

i e D E

«A 102814999 ;109-406,29

ederlassung Ber

uthaben und Bestand an

“K |

43 709,951 1 618 266/31

11709:95 en, Uten-

808 266/31

i m

1 957 996/28

1137 55698 —ITOGTOGOIOO 235 921 6455 m.

L ( )

21‘ 838 969/09

gsgesellschaft

A | 4

810 000 j |

l 820 000|— . | 225 000/—

2 780 601/30

l 491 288 69

versammlun bahn- Aktienge 5. Mai 1923, Vor

Generalvers

im Hotel „Zum Schw i. Thür. lade i<

erg

g der Obereihsfelder Kleln- selli&aft ain Montag, den mittagê 1A Uhr, an“ in Mühlhausen |* Konto der Aktionäre , ,

ebenst eln.

Tagesorduung :

bahn von tedt“

Vertrags vom

shaftsvertrags „Der Kaufpreis

trägt 793 180,49 3) Wahl von Auf 4) Verschiedenes. Zur Teilna lung find nur re<tigt, wel<e ihre Tei 24

dies

Stunden vor

1) Genehmigung des Ankaufs der Gruben- den Gewerkschaften „Hüp- und „Felsenfest“ auf Grund des mitt

De b,

Pbah D i 26. März Male von 793 180,49 . 2) Vervollständigung des S 7 de3Besell- den Zusaß: der Grubenbahn be-

durch

M.

sichtsratsmitgliedern.

me an der Generalversamm- en Aktionäre be-

en nahme

bei dem Vorstand angemeldet übrigen wird wegen der Teilnahme an der ammlung und der des Stimmrechts auf & Gesellshaftsvertrags verw 1g fphlhausen i. Thür, 913.

Obereihsfelder Kleinbahn- Aktiengesellschaft,

Der Nufsichtsrat.

rit 2 E M Geheimer Negierun

icsen.

emm,

in Hüpstedt hnen abgeschlossenen

der Versammlung

8 25 und 26 des

den 17. April

2 Negiet ngôrat und Landrat.

(8490] Handelsgese :

ländlicher Genossenschaften. Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre der H

lischaft

andel8gefell\haft

für Aktiva.

Handwerk, Judustrie u,

Frechener Volksbank

Bilanz am 31, Dezember 1912.

Landwirtschaft.

Vasfiva.

Kassakonto Debitoren

in

Nechnung

Soll.

Bank- und Inkafsokonto 52 Wechselkonto Ovpothekenkonto Effektenkonto

M A 100 000|— 45 149/29

Aktienkapital

N Alle 486 671/46 308/17} Kreditoren 177 519/660 MRechaung 31 102/95} Dividendenkonto . . 105 386/20 Tantiemekonto 314/50} Delkrederekonto . .

in

Neservefonds

998 952/16

Getvinn- uud Verluftkouto.

Spar- u. Depositenkonto . laufender

Rü>lage für Talonsteuer .

1

M |S 900 000

Konto für Mehrzahlung a. |

; 616'80 933 039/66

182 192/95 29 000|— 9 130

7 038/05

1 087/59

A 50 847/81

998 952/16 Haben.

fpätestens haben. Im

Ausübung

[7871] Rheinische Jmmobilien- enêftücte.

Kursverlust auf Effekten Handlungs- u. Unkostenkonto

Mobilienkonto

Tantiemekonto .

Reservefonds

# [S 2 792/10 8 792/16 « Provisionékonto

39— l 22 000|— 2130|— 1 000|—

288/22

37 037/48 Der Vorstand. Joh. Geusgen. F. Kügelgen.

Per Zinsenkonto

Konto für Verschiedenes .

Mt [5 30 7097 6 028/91 298/86 f

j | fr

37 037/48

Vermö

Nückständige

Bankguthaben Bestand an Wertpayvieren . Mobilien und Utensilien , Verlust .

Einzahlungen

Bilauz vom 28. Dezember 1912.

M S 306 225 40 515|— 960/3( 1¡—

602 298/70

1 000 000|—

Aktienkapital

Aktien-Vauk, Kölu.

Verpflichtungen.

der Gesells<aft zu Berlin, Große Franf- furterstraße 137, {tattfindenden ordent- lien Generalversammlung unserer Gesellschaft ein.

Tagesordnung:

1) Vorlegung der Bilanz, der GBewinn- und Verlustrehnung und des Ge- {äftsberihts für das Geschäfts- jahr 1912,

2) Beschlußfassung über die Genebmtgung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- re<nung und Gewinnverteilung.

3) Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Beschlußfassung über Abänderung des ersten Absaßzes des $ 14 der Sazung dahin, daß der Aufsichtsrat künftig aus mindestens 3 und höchstens 10 Mit- gliedern besteht.

5) Zuwahl zum Aufsichtsrat.

Nach $ 8 der Satzungen {ind zur Teil-

nahme an der Generalversammlung die- jenigen Aktionäre bere<tigt, wélche \päte-

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz und der Gewirn- und Verlustrehnung für das Fahr 1912.

2) Beschlußfassung über die Erteilung der Entlastung an Vorstand und Auf- sichtsrat.

3) Beschlußfassung über die Herabfezung des Grundkapitals dur< Zusammen- legung N a. der Vorzugsaktien im Verhältnis

Von 2: L N b. der Stammaktien im Verhältnis von 5 : 2. O /

4) Beschlußfassung über die Gleichstellung der bisherigen Attiengattungen.

5) Erhöhung des Grundkapitals dur< Ausgabe eines Betrages bis zu 46 270 500 neuer Aktien.

6) Statutänderungen gemäß vorstehender Punkte.

7) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Stimmberechtigt find gemäß $ 28 der

Saßungen diejenigen Aktionäre, die thre

[8414] ) ; E Wir zeigen hierdurG ergebenst an, daß der bisherige Vorsitzende unseres Aut- :

sihtêrats, Herr Oberstleutnant a. D. : Max v. Jasirzembski, infolge Ablebens Aktienkapital aus dem Auffichtsrat unserer Gesell- Reserve A schaft ausgeschiedèn ist. Fn der heutigen Generalversammlung wurde an seiner Stelle Herr Generalmajor z. D. Wil- helm v. Ditfurth, Berlin-Wilmersdorf, ua Vorsißenden des Aufsichtsrats ge: wöhlt

Berlin, den 11. April 1913.

Handelsstätte, Bellealliance““ Aktiengesellshaft zu Berlin, -

Alfred H irte.

| f . B ländlicher Genoffenschaften, Aktien efell- orausbezahblte Feuerversicherung | schaft in Berlin, werden bierdur zur i ordentlichen Generasversammlung auf Donnerêtag, den 29, Mai O13, Vormittags 9 Uhx, na< Swinemünde im Großen Saal des Konzerthauses «Elysium“, Gartenstr. 39/37, ergebenst eingeladen.

6 978/93

6 133 868/92

Vereinsbank zu Coldiß, Hüärtig. . Sobe. [8410] Nheinische. Glashütten Aktien Gesellschaft.

Bei der diesjährigen dritten ordentlichen Auslosung der von uns ausgegebenen 41 9/9 Tellschuldvers<reibungen sind folgende Nummern gezogen wordén: 271 130 176 451 158 393 128 998 24 1 407 104 46 85 446 533 455 448: 392 39. Die Einlösung dieser Stücke erfolgt am L, Oktober 19143 mit cinem Zuschlag von 2 %%, d. i. mit 1020,— für l 6 1000,— Nennwert, gegen Rückgabe der Schuldverschreibungen nebst den dazu gehörtgen Zinsscheinen sowie Talons bei dem Bankhause I. H. Stein oder beim A. Schaaffhaujsen’schen Bankverein Côln,- Berlin.

Cöln-Ehrenfeld, den 18. April 1913:

Der Vorstand.

[8445] L : Thüringer Wollgarnspinnerci Actiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zu der am 5. Mai ds. JIs., Vorvrittags {41 Ute, im Gebäude der Allgemeinen Deutschen Creditanstalt in Leipzig, Brühl 75/77, stattfindenden außerordentlicheu Generalversantn- lung eingeladen.

TagesLorduung :

Beschlußfassung über Erhöhung des

Grundkapitals um 6 850 000,— durch Ausgabe von 850 Stück neuen Aktien über je 6 1000,— und dem- entsprehende Aenderung des $& 5 des Gesellschaftsvertrages.

Zur Teilnahme an der außerordentlichen Generalversammlung ist / berehtigt, wer si in derselben als Aktionär der Ge- tellshaft dur<h Vorzeigen von Aktien oder

Hewinn- und Verlustre<nung.

b S 999 999|—

2 978/90

602 577/90 Der Geschäftsberiht, der in , der beutigen Generalbersammlung vor elegt liegt im Geschäftslokale der Firma Richard Edel, Cöln, zur Einsicht aüf. Cöln, den 16, April 1913,

Rheinische Jmmobilien-Aktien-Bauk. Der Vorstand.

I E E R E E E 6) Ertwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.,

[4368 Aktiva. Vaffiva.

A8 [d |8 3100|

2792 602 298 70 602 577/90

Pasfiva.

h a Fttustvoritag R 09 [wis g J aas Handlungsunkosten .

B 150 000|— Talonsteuerkonto Fe s Kreditoren Angestellten-Fürsorgefönds Gewinnvortragskonto ; Gewinnsaldo . °

| n 500 000/— 13 500|— 432 821 156 500 000|— 310 000|— 877 54736 6133 868/92 Haben.

Tage®sorduuung :

1) Berichterstattung des Vorstands über den Vermögensstand und die Ver- hältnisse der Gesellschaft sowie über die Ergebnisse des verflossenen Ge- \<äftsjahres.

2) Bericht des Auffichtsrats über die Prüfung des Geschäftäberihts und der Jahresre<nung.

3) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung für das “verflossene Geschäftsjahr. (1912). : Erteilung der Entlastung an die Mit. lieder des Vorstands und des Auf- dtsrats.

wurde,

| l

—_Soll. Gewinn- und Verlustkouto pro 31. Dezember 1912.

5 1912 Dezember 31, An Generalunkosten :

Gehalte, Steuern, Versiche- rungen, Frachten, Mieten, Hetzung,- Beleuchtung 2c. mortifation in 1912:

b

BN 1912 Dezember 31. Per Bruttoërträgnks am Vetlags- ' geschäft und'den tehnishen An- alten

A

Bilanz am 31. Dezember L912.

[7466] c M | M

Bei der zu : notartellem ; Protokoll . er- ; folgten. Auslosung -von unseren -Teil- s<huldverschreibungen sind die folgenden

720 162 : 4ST Pit. E

Ka Bankkonto

1 740471 Warenbestand

De

Aktien bis spätestens zum 20. Mai A912 bei der Gefellschaftsfafse in Ahlen i. Westf, oder beim Vaukverein Gelseukfirchen, Actien-Gesellschaft in Gelsenkirchen hinterlegt haben. j Die Hinterlegung kann au bet einem Notar erfolgen. / Yhlen i. Weftf., den 16. April 1913.

Vereinigte Ahlen-Gelsenkirchener Stanz- & Emaillierwerke

Actien-Gesellschaft. Dex Vorftand. Machwirth.

über die erfolgte Hinterlegung von Aktien, und zwar: in Leipzig bei der Kasse der Gefellschaft, bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, hei den Herren Meyer «& Co. oder bei den Herren Bruhm «& Schmidt oder dur< von Notaren ausgestellte Hinterlegungsscheine dem mit der Preo- tokollführung in der Generalversamm- lung beauftragten Notar ausweist. Leipzig. den 18. April 1913. Der Auffichtsrat der Thüringer Woll- garnspinuerei Actiengesellschaft. Paul Meyer, Vorsißender.

stens am zweiten Werktage vor der anberaumten Generalversammlung vis 6 Uher Abends bei der: Gesell- schaftskasse oder bei dem Bankhause D. Lötvenherz, Berlin, ;

a. ein Nummernverzeichnis der zur Teil- nahme bestimmten Aktien einreichen,

b. ihre Aftten oder die darüber lautenden Pinterlegungss chelne der Reichsbank hinter- egen.

Dem Erfordernisse zu b kann au dur Hinterlegung der Aftien bei einem deutschen Notar genügt werden.

Verlin, 19. April 1913.

Carl Lindström Aktiengesellschaft.

Heinemann.

3

w g

[84568] / Deuische Keramit-Werke, A.-G.

ordentlichen

Punkt :

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats:

Nummern gezogen worden :

46 134-187 192 254:311-405.410 445 9 Stü>k zu (6 1000,

Essen-Ruhr. =.8 Stü> zu 6 500.

Auf die Tagesordnung der am 0. April 1918 stattfindenden zweiten Generalversammlun ird no<h nacträglih gesezt folgender

4) Abänderung des $ 8 Abs. 1 des Gesellschaftsstatuts (Zahl der Auf- fichtsratsmitglieder).

Essen-Ruhr, den 18. Aprik 1913,

Alexander Kann.

folgt am 1. ß |Sanunoverschen Bauk in Hannover, deren Filialen in Harburg, Celle, Lüneburg. Hameln, Verden und der Devofitenkasse in Linden.

-mit_ D 0/6 Aufgeld er-

Die Einlösun Oktober D, I, ver der

Die Verzin der gezogenen Stüde

un hört mit ‘obtge Tate auf.

Harburg, dea 14. April 1913,

Harburger Actien-Brauerei,

926.530 .933_ 576 - 717 :780 -835 858,

auf Immobilien- 46 11 709,

auf Maschinen und technische Einrichtungen

auf Verlagswerte und Vorräte aller Art .

e 109 406,

«21 645,

e Reingewinn in 1912 . , ,,

1912 gelangt Stuttgart be; der-Württ. heute an zur Auszahlung.

95

29

521 1427617 877 547

1740471

D “d

Die in der 23. ordentlichen Benetalbetsammhing mit #4 100,— pro Ak g

36

tie gegen A Vereinsbank und an unse

6

3

1740471|23

uttgart und Berlin, den 17. April 1913.

Der Vorstand der Uniou Deutsche Verlagsgesellschaft.

festgeseßte Dividende abe des Coupons Nr. °3 in rer Gesellschaftskasse von

pro

drin ma

O

Handelsgesells< Luisenstraße 41, ihre Teilnah haben (SS 21 und 22 des G vertrages),

Mai,

Jedoch

en. WBerlit,

Rei

9) Getvtnnverteilung. 6) Anträge.

Verschiedenes. i Zur Teilnahme an deè Generalversamm- lung find diejenigen welche spätestens bis Dienstag » deu 27 Abends 6 Uhr, aft, Ber

Aktionäre

{<.

lin NW. 6, me leteldet ese

/ empfiehlt end, die Anmeldung f@Gon

den 29. April 1913, Der Aufsichtsrat.

beretigt,

ei der schafts. es sich

früher zu

Mitgliederbewegung: Zabl der

Der Vorsitzende: V. Bouvier.

Div. Debitoren . . Mobiliar

gang 10, Abgang 3. des Geschäftsjahrs haben #i< die die Haftsummen um A 17 500,— vermehrt. beträgt am Jahres\<luß 46 77 Meg, den 7. April 1913. Einkaufs-Genossenschaft der Colonialwaren-

; 1134 449179 : 120 273/21 536/40

Div. Kreditoren ._.

55 605138

500,—.

(E. G. m. v.

Fe

e E r C A A E T S E R N Z R

Reservefonds. Es Gewinn- und Verlusikonto , ;

Mitglieder am 31. Dezember 1911: Viithin Mitgliederzahl am 31. Dezember 1912: 31

14 410/05 <0 7 7 130798|15 2 445|— 4852/18

55 605/38 24, Zu- Im Laufe

Mitgliederguthaben um 4 700,— vermehrt unb Die Gesamthaftsumme aller Mitglieder Händler im Detail, Mey

Der Geschäftsführer: « Fönarhd.