1913 / 95 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fit B S D L F i:

Dillenburg. [9251] Bekanntmachuug.

In das Genossenschaftsregister ift beute zu Nr. 31 bei dem Spar- uvd Dar- lehus8fkafsenvercia in Dousbach E. G. m. u. S. eingetragen worden:

Adolf Braas ist an Stelle von Philipp Etsenbach in den Vorstand gewählt.

Dillenburg, den 14. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. [9252]

Bei der in unserem Genossenschafts- register unter laufende Nr. 57 eingetra- genen „Düsseldorfer Vaugeuossenschaft zu Düsseldorf, Eingetragenen Ge- nossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht“, ist heute folgendes nachgetragen worden :

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 28. März 1913 ist an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Julius Bonatder der Stadtsekretär Carl a als Kassierer in den Vorstand ge- WwaäAHIT,

Düsseldorf, den 16. Aprik 1913.

Königliches Amtsgericht.

Durlach. Genofseuschaftsregister. Eingetragen: Bäuerliche Bezugs- und Absazgenossenschaft Langenstein- bach, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hafipflicht. Siß: Langeus- fteinbah. Gegenstand des Unternehmens: Ankauf landwirtschaftliter Bedarfsartikel und Verkauf landwirtschaftliGer Er- zeugnisse. Haftsumme: 50 #. Höchste Zahk der Geschäftsanteile: 10. Das Statut tit am 18. Fanuar 1913 errichtet. Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma ge- zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern im Vereinsblatt des Badischen Bauernvereins in Freiburg. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch zwet Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Mit- lieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Vorstandsmitglieder: Albert Kirchenbauer, Andreas Lichtenberg, Friedri Schwarz, alle Landwirte in Langensteinbach. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Amtsgericht Durlach.

Eupen. . [9255]

Ins Genossenschaftsregister wurde am 28, März 1913 bei dem Consum-Verein Herbesthal, e. G. m. b. H. Herbes- thal, die Statutänderung vom 8. De- zember 1912 eingetragen. :

Die Haftsumme der Mitglieder ($ 2 Nr. 3 des Genofs.-Ges.) ist auf 25,— erhöht.

Königliches Amtsgeriht Eupen.

Frelonwalde, Gder. [9256]

In unfor Fie1gon.chaftsregister ist heute unter NT5 (SPaxt- ü. Darlehnskgsse, eingetragene Genossenschaft mit’ un- beschräukter Haftpfliht zu Gabow) folgendes eingetragen worden :

Der $ 3 des Statuts wird dahin er- weitert, daß auch Einwohner aus Neu- tornow die Mitgliederschaft erwerben können.

Freienwalde a O; den 15, UPUl

T9LD: Königliches Amtsgericht.

Glogau. / [7836] Im Genossensckafisregister Nr. 18, betr. Spar- uvd Darlehnstasse, e. G. m. u. H. in Nilbau, ist eingetraaen worden : August Schön ist aus dem Vorstande aus- geschieden und an feiner Stelle Hermann Fuhland in Nilbau in den Vorstand gewählt. | Amtsgericht Glogau, 14. 4. 13.

Gostyn. Befanntmachung. [9257] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Bank Iudowy w Krobi, E. G. m. u. S. in Kröben, eingetragen worden, daß an Stelle des ihres Amtes als Vorstands- mitglied enthobenen Fräuleirs Prarxeda Zmudzinski der Vikar Kasimir Bukalski in Kröben getreten ift. Gostyn, ten 15. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Grevenbroich. [9258] In unser Genossenschaftsregister ift beute bei dem Hemmerdener Spar- und Darlehnskassenverein, e. G. m. u. H. in Hemmerden folgendes ein- getragen worden:

Der Vereinsvorsteher Franz Ditges, Brauereidirektor in Hemmerden, und der Landwirt Josef Kremer in Hemmerden find aus dem Vorstande autgeschieden. An Stelle des ersteren wurde das Vor- standsmitglied Hauptlehrer Josef Stein- häuser gewählt, als dessen Stellvertreter das Vorstandsmitglied Landwirt Frit Mundt zu Hemmerden. i

Ferner wurde in den Vorstand gewählt: Jakob Shmit, Bäckermeister, und Theodor Klüppel, Küster, beide in Hemmerden.

Greveubroich, den 9. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Grosshodungen. 1 L209) In unser Genossenschaftêregister tsr heute bei der unter Nr. 9 eingetragenen Central- molkerei Grofibodungen, eiugetrage- nen Genoffenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Großbodungen ein- etragen worden, daß der Amtsvorsteher ranz Eißfeldt in Großbodungen aus dem Borstande ausgeschieden und an seine Stelle der Nittergutépächter Walter Schellenberg

in Haynrode (Eichsfeld) getreten ist. Grofibodungen, den 18. April 1913,

__ Königliches Amtsgericht.

[9254]

Groszenhaitn. 8734]

[ Im Genossenschaftsregister des unter- s Amtsgerichts i

ist beute auf

latt 29 die Genossenschaft „Spar-, Kredit- uud Bezugsverein Kalkxeuth und Umgegend, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräufkter Haft- pflicht“ mit dem Sitze in Kalkreuth eingetragen worden.

Nach dem Statut vom 15. März 1913 ist Gegenstand des Unternehmens, mittels gemein!chaftlicen Geschäftsbetriebes die Wirischaft der Mitglieder dadurch zu fördern, daß denselben: 1) zu ihren Ge- [chäfts- oder Wirtschaftsbetriebe die nötigen Geldmittel in verzinslihen Darlehen ge- währt werden und durch Unterhaltung einer Sparkasse die nußbare Anklage un- verzinst liegender Gelder erleichtert wird, 2) die Bedarfsartikel zum Betriebe ihrer Landwirtschaft, welche die Genoffenschaft im großen bezieht, unter Garantie für den vollen Gehalt an deren wertbestimmenden Tetlen im kleinen abgelassen werden.

Alle von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen in den „Genofsenschaftlihen Mitteilungen des Verbandes der landwirtschaftlichen Genossenschaften im Königreiche Sachsen“ in der Form, daß sle mit der Genossen- {chaftsfirma und dem Namen zweter Borstandsmitglteder oder, sofern die Be- fanntmahung vom Auffichtsrate ausgeht, mit tem Namen des VBorsißenden des Aufsichtsrats unterzeihnet werden. Beim Eingehen dieses Blattes tritt bis zur nächjten Genossenschaftsregister die „Leip- ziger Zeitung“ an dessen Stelle.

Die gerihtlihe und außergeridtliche Vertretung der Genossenschaft, mithin die Willengerîlärung und Zeichnung für die- selbe, erfolgt in der Weise, daß zwei Mitglieder des Vorstands der Firma der Genossenschaft ihre Namen hinzufügen. i

Mitglieder des Vorstands sind: a. Fritz Braun in Cunnersdorf, b. Louis Lehmann in Kalkreuth, c. Bernhard Müller in Biberach und d. Ferdinand Schütze in Kalkreuth. /

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienslstunden des Gerichts jedem gestattet.

Großeahain, den 16. April 1913.

Königliches Amts3gericht-

Guben. e [0260]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 8 (Landwirtschaftliche Ein- und Verkaufsgenossenschaft für deu Um- fang des Land- und Stadtkreises Gubeu, E. G. m. b. H.) eingetragen worden :

Karl von Kunow ift aus dem Vorstande geschieden und an seine Stellder Nitter- gutsbesizer Wilhelm Knape in Groß Drewiy tn den Vorstand gewählt.

* Guben, den 15. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Güstrow. , [9261] Ins hiesige Genossenschaftsregister ift bei der Meck(lenburgischen HDObst- verkaufsgenossenschaft e. G. m. b, H. in Güstrow heute eingetragen, daß das Geschäftsjahr durch Beschluß der General- versammlung vom 26. Värz 1913 auf die Zeit vom 1. Aprtil bis 31. Véärz verlegt ist, und ferner, daß der Landwirt Her- mann Mönnich in Güstrow aus dem Vorstand ausgeschteden und dér Oekonomie- rat Arnold Klein in Levkendorf zum Vor- standsmitglied besiellt ift. Güstrow, den 19. April 1913. Großherzogliches Amtégericßt.

ETadersleben, Schieswig. [9262] Bekanntmachuug.

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Spar- und Darlehuskafse, eingetragene Genoffenschaft mit uu- beschränktexr Haftpflicht in Kjelstrup eingetragen worden :

Un Stelle res Iakoh Petersen it Landmann Christtan Petersen in Kjelstrup zum Vorftandemitglied gewählt.

Saverslecbes, den 12. April 1913,

Königliches Amtsgericht.

Hamberg. Eintragung [9263] in das Genofseuschaftsregister. 1943. April 17, Rhederei der Saaleschiffer, Ein- getragene Genofsenshaft mit be- schränkter Haftpflicht, zu Halle a. d. S., mit Zweigniederlassung zu Sambuvrg. An SteUe des aus dem Vorstande autgeschiedenen F. &. Römer it Ioseph Ludwig Ferdinand Carl Müller, zu Hamburg, zum BVorslands-

mitgliede bestellt worden.

Amtsgericht in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister, Meoide, Molsttin. Bekanntmachung.

In das Genossenschaftsregister ist heute bei der Geuossenschaftêmeierei, ec. G. m. u. H., in Süderholm eingetragen worden :

Der Hofbesißer Ferdinand Nohde in Süverholm ist aus dem Vorstand aus- geschieden und an seine Stelle der Land- mann Claus Siercks in Süderholm ge- wählt worden.

Heide, den 14. April 1913.

Königliches Amtsgericht. 3.

Weinsberg, Rheini.

Heute ist im Genossenschaftsregister bezl. des Aphoven-Laffelder Sparx- uud Darlehnskasseuvereins, eingetragene iSenofseuschaft mit uubes{räukter Haftpflicht in Aphoven folgendes atn- getragen worden:

An Stelle des Jacob Smit fn Laffelb

99641 19264]

[9265] | d

lung vom 6. April 1913 der Ackecrer Jo-

hann Dionys Schmit in Laffeld in den

Vorstand und zwar als Vereinsvorsteher

gewählt worten.

Heiusberg, den 15. April 1913. Königliches Amtsgericht.

HMerrenterg. Genossenschaftsregister. Darlehuskasseuverein Nebringen, E. G. m. unb. H. Vorstand: Martin Egeler, Gemeinderatsfohn, neuer Vor- steber, Jakob Kohler ausgeschieden. Den 16. April 1913. K. Amtsgericht Herrenberg. Kapler, O.-A.-N.

Homberg, Oberhessen. [9267] Bekauntmachung. An Stelle des ausgeschiedenen Hermann Nidlas 11. von Gontershausen {s zum Vorstandsmitglied (Rechner) der Spar- und Darleheuskafsse Ohmtal, eiuge- tragene Genossenschaft mit unbe- sc{räukter Haftpflicht, zu Ober Of- leiden in deren Generalversammlung vom 6, April 1913 gewählt worden der Gott- fried Altemann, Landwirt zu Gonters- hausen. ; : Eintrag ins Genossenschaftsregister ist erfolgt. Homberg, den 17. April 1913. Großherzoglihes Amtsgericht.

Trsterburg. [9269 In unfer Genossenschaftsregister ist bei Nr. 8, betreffend den Norkittener Dar- lehnskfafsecuverein e. G. m. u. $H., eingetragen :

Besiger Otto Girod in Daupelken ist als 5. Mitglied in den Vorstand gewählt.

Jusierburg, den 17. April 1913.

wöntalihes Amtsgericht.

[9266]

Fiaiserslauterzz. [9270] 1. Betreff : „Konsumverein in Oster- tal, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Niederkirchen i. O. An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Ludwig Klöckner, Hüttenarbeiter in Niederktrhen i. D., wurde als Vorstandsmitglied bestellt: Albin Damian, Lehrer in Hoof i. O.

11. Betreff: „Vaugenossenschaft Ober- moschel, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Obermoschelz: An Stelle der auêgeschiedenen Vorstandsmitalieder Karl Schmidt, Kaufmann und Bürgermeister, und Philipp Frant, Privatmann, beide in Obermoschel, wurden als WVorstands- mitglieder bestellt: 1) Richard Müller, Bürgermeister, 2) Karl Smidt, Schreiner- meister, beide in Obermoschel wohnhaft.

Kaiserslautera, 18. April 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Malbe, Saale. [9271] Im Genoffenschaftsregister wurde heute bei der „Molkerei - Genosseunschast Zuchau-Dorubocx-Gerbiz, e. G. m. b. H. in Zuchau““ eingetragen: An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Kurt Peters ist Julius Neinticke getreten. Kaibe, den 11. April 1913. Königli®es Amtsgericht.

Kempten, Allgäu. [9272] Genofseunschaftsregistereintrag.

Algäuer Vereinsbank, ceingetra- gene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Kaufbeuren. Aus dem Vorstand ist ausgeschieden: Iohann Futter- fnecht. An seine Stelle wurde gewählt: August Nösch, Bankbeamter in Kaufbeuren.

Kempteu, den 18. April 1913.

Kgl. Amtsgericht.

FCOnSianz. [9273] Genossenschaftsregistereintrag zu O.-Z. 7,

Kohleuvercin Konstanz e. G. m.

u. H. in Konstanz: Privatmann Jakob

Koblenzer in Konstanz ist aus dem Vor-

stand ausgeschieden und Fabrikant Adolf

Graf daselbst an dessen Stelle gewählt. Konstanz, den 14. April 1913.

Großh. Amtsgericht.

Labes. Befanutmachung. [8742]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 37 eingetragen: die Elektrizi- täts- und Maschinengeuosseuschaft Silligs8dorf cingetragere Genofseua- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Siligsdorf. Gegenstand des Unter- nhmens ist die Benutzung und Verteilung von elektrischer Energie und die gemein- \chaftihe Anlage, Unterhaltung und der Betrieb von landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten. Haftsumme für jeden Ge- \chäftsanteil: 100 4. Höchste Zahl der Geschäftsanteile für jedes Mitglied: 100. Der Borstand besteht aus: Paul Porath, Bauerhofsbesitzer, Hermann Zillmer, Gast- wirt, Karl Hanke, Schneidermeister, sämt- lich in Silligsdorf. Die Satzung ist am 13. Februar errichtet. Die Bekannt: machungen erfolgen unter der Firma der Genoffenschaft, gezeihnet von zwei Vor- standsmitgliedern in der Kreiszeitung zu Labes und im Pommerschen S blatt in Stettin, beim Eingehen dieser Blätter bis zur nächsten Generalversamm- lung durch den Deutschen Reichsanzeiger. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Januar bis 31, Dezember, Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß urch zwei ‘Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossen- {aft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der T ist während der Dlenslstunden des Gerichts jedem gestattet.

Labes, den 27. März 1913.

Labes. Befanntmahung. [9274] In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 38 eingetragen: Die Elcktrizitäts- und Maschinengenossen- \chaft Gieunow eingetrageue Genofsen- schaft wit beschränkter Haftpflicht in Gieunow. Gegenstand d-s Unter- nehmens ift die Benügzung und Verteilung von eleftrischer Energie und die gemein- schaftlihe Anlage, Unterhaltung und der Betrteb von landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten. Haftsumme für jeden Ge- \häft8anteil: 100 . Höchste Zahl der Geschäftsanteile für jedes Mitglied: 300. Der Vorstand besteht aus: Gustav Borken- hagen, Pastor; Hermann Meyer, Bauer- hofsbesißer; Otto Krüger, Bauerhofs- besizer, sämtlih in Gtenow. Die Sagung ist am 24. November 1911 errichtet. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im Pommerschen Genossenschaftsblatte in Stettin, beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung durch den Deutschen Reichsanzeiger. Das Geschäfts- jahr läuft vom 1. Januar bis 31. De- zember. Die Willenserklärung und Zeich- nung für die Genofsenshaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die eihnenden zu der Firma der Genosign- schaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Labes, den 7. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Leobschütz. [9275]

In unser Genossenschaftêregister ist heute bei der unter Nr. 2 verzeichneten Genossenschaft: Spar- uud Darlehns. kasse Kreuzendorf E. G. m. u. H. folgendes eingetragen worden :

Die Vorstandsmitglieder Paul Volger und Josef Seidel 1. find aus dem Bor- stande ausgeschieden und an ihre Stelle die Bauergutsbesißer Reinhard Franke in Kreuzendorf und Meinhard Klose in Schmeisdorf gewählt.

Amtsgericht Leobschüt, den 17, April 1913.

Leonberg. [9276] K. Amtsgericht Leouberg.

In das Genossenschaftsregister Band IT1 Blatt 30 wurde heute bei dem Dar- lehenskassenverein Rutesheim e. G. m. 1. H. in Rutesheim eingetragen:

In der Generalversammlung vom 11. Ja- nuar 1913 wurde an Stelle des dur Tod ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Peter Eisenhardt der Wagner Johannes Brod- mann in Rutesheim in den Vorstand ge-

wählt. Den 17. April 1913. Thibaut, A.-N.

Limbach, Sachsen. [9277] Auf Blatt 8 des Neichsgenossenschafts- registers des unterzeihneten Gertchts, den Spar- und Bauverein eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Limbach betr., ist beute ein- getragen worden, daß der Kassierer Her- mann Otto Ludwig und der Schriftsezer Paul Reuther, beide in Limbach, nicht mehr Mitglieder des Vorstands und der Geschäftsführer Franz Oskar Vettermann und der Gewerlschaftsbeamte Karl Franz Gustav Sittig, beide in Limbach, und zwar ersterer als Vorsißender, Mitglieder des Vorstands sind. Limbach, den 19. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Lübeck. Genossenschaftsregister. Am 11. April 1913 ist eingetragen bei der Genossenschaft für Milchverwer- tung eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftflicht in Lübeck, Der ‘Hufner Martin Schütt in Nieder Büssau is aus dem Vorstande ausge- schieden und an feine Stelle der Hufner Johannes Kröger in Brodten getreten. Lübeck. Das Amtsgeriht. Abt. 11.

[9278]

FMedingen. [9279]

In das Genossenschaftsregister ist am 15. April 1913 bei Nr. 14 Elektrizitäts. geinofsenschaft Altenmedingen e. G. m. 1. S, in Altenmedinugen eingetragen worden : Die Genossenschaft ist durch Be- {luß der Generalversammlung vom 4. Februar 1913 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Hofbesißer Saucke und Gastwirt Reinstorf in Altenmedingen sind Liquidatoren. Amtsgericht Mediugen.

Memmingen. [9280] Genosseuschaftsregistereinträge. 1) Molkereigenossenschaft Holz-

schwang mit Hittistetteu, e. G. m.

u. H. in Holzschwang. An Stelle des

ausges{iedenen Vorstandsmitglieds Karl

érriedrich Mutschler wurde als solches der

Oekonom Jakob Hägele in Holzshwang

gewählt.

2) Zweite Molkereigenossenschaft Valzhausen, e. G. m. u. H. in Balz- hausen. An Stelle des ausgeschiedenen Vereinsvorstehers Nikolaus Greiner wurde als solcher der Oekonom Georg Beggel in Balzhausen gewählt.

9) Dampfmolkerei Tussenhausen, e. G. m. u. Stelle des ausgeschiedenen Vereinsvor- stehers Ludwig Edelmann wurde als solcher der Landwirt Jakob Miller in Tussen- hausen gewählt.

Meiningen, den 17. April 1913.

H. in Tufseuhausen. An bes

Memmingen. [9281] Bekanutinachuug. In der Generalversammlung des Dar: lehensfasseuvereins Siebnach-Traun, ried, e. G. m. u. H. in Siebnaqh vom 17. April 1911 wurde an Stelle deg bisherigen ein neues Statut angenommen, Gegenstand des Unternehmens ift nun, mehr der Betrieb eines Spar- und Dar, lehens8ges{chäftes. Der Vorstand vertritt den Verein gerihtlich und außergerich! li nah Maßgabe des Genossenschaftsgeseßzez und zeichnet für denselben. Die Zeichnung geschieht rechtsverhindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namens, unterschrift hinzufügen. Alle Bekannt. machungen, außer der Berufung der Ge, neralversammlung, werden unter der Firma des Vereins mindestens von dre} Vorstandsmitgliedern unterzeihnet und in der Verbandskundgabe in München vex: öffentlicht. | Memmingen, den 17. April 1913. Kgl. Amtsgericht.

Meseritz, Bz. Posen. [9282] In das Genossenschaftêregister ist heute bei Nr. 23 „Landgenofsenschaft, ein: getragene Genoffenschaft mit be: schränkter Haftpflicht, in Meserig“ eingetragen : Der Bürgermeister Paul Wengel in Tirschtiegel t als weiteres Vorstands, mitglied gewählt. Meseritz, den 12. April 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Metz. [9284] Genosfseuschaftsregister Metz. In Band 1 Nr. 40 wurde heute bej dem Spar- & Darlehuskafsen-Verein Ham unter Varsberg, eiugetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Ham unter Varsberg

eingetragen :

An Stelle des aus dem Vorstand aus-

geschiedenen Franz Spig ist Johann Jager

in Ham unter Varsberg als Vorstands

mitglied gewählt.

Meg, den 15. April 1913. Kaiserliches Amtsgericht.

Metz. [9283] Genossenschaftsregister Meg. In Band Il Nr. 58 wurde heute bei der Einkaufsgenossenschaft der Tape, zierer von Lothringen, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haft pflicht in Metz, eingetragen : An Stelle des aus dem Vorstand aus geschiedenen Friß Langermann ist Georg Kauper in Meß als Vorstandsmitglied gewählt. Das Statut ist am 15. August 1912 abgeändert. Die Hafisumme für jeden Geschäftsanteil ist auf/300 4 erhöht. Im übrigen wird auf die bet Gericht einge gangenen Urkunden Bezug genommen. Mes, den 18. April 1913. Kaiserlihes Amtsgericht.

NecKkarsulm. [9288] Kgl. Amtsgericht Neckarsulm.

In das Genossenschaftsregister wurde heute bei der Firma Darleheuskasseu- verein Dutteuberg e. G. m. u. H. in Duttenberg eingetragen :

In der Generalversammlung vom 2. März 1913 is] an Stelle des verst. Kilian Nuß der Gemeinderat Linus Mandel in Duttenberg als Vorstands- mitglied und Stellvertreter des Vorstehers gewählt worden.

Den 18. April 1913.

Oberamtsrichter Megenhart.

Mühlhausen, Thür. [9286]

Bei dem Langulaer Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Langula Genossen schaftsregister Nr. 14 ist am 14. April 1913 eingetragen worden: An Stelle des Landwirts Adolf Stallknecht ist der Land- wirt und Schulze Heinrlch Schü als Vereinsvorsteher gewählt und an feine Stelle ist der Landwirt Theodor Stall- knet getreten.

Amtsgericht Mühlhausen i. Th.

Mümchen. [9286] Baugenofsenschaft München-West eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht. Sig München. Die Generalversammlung vom 29. März 1913 hat Aenderungen des Statuts nad Maßgabe des eingereichten Protokolls be- \{lossen, besonders folgende: Die Zeich- nung des Vorstands ist gültig, wenn der Firma der Genossenschaft die eigenhändige Unterschrift von mindestens zwei Vor- standsmitgliedern beigefüat ist. Sebastian Fink und Dr. bcs Buchner aus dei Vorstand ausgeschieden. Neubestellte Vor- standsmitglieder: Sebastian Osel, Brief: träger, Nikolaus Iost, Kassadiener, Fried rich Glas, Kontroleur, alle in München. 4 Müncheu, den 19. April 1913. K. Amtsgericht.

Wänstermaifeld. [9287]

Bei dem Polcher Darlchuskafsc verein, e. G. m. u. H. zu Polch is heute in das Genossenschaftsregister ein- getragen :

An Stelle des verstorbenen Jobant Rehorn ist der Lehrer a. D. Lame Kesseler zu Pol zum Vorstandsmitglie este

Münstermaifeld, den 31. März 1913 Königliches Amtsgericht.

ist durch Beschluß der Generalversamm-

Königliches Amtsgericht.

Kal. Amtsgericht.

Wirtshaftlichen

Rer

Der Inhalt dieser L Beilage, atente, Gebrauchsmuster, Konkurse

Zentral-

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche durch die Königlihe Expeditior

Selbstabholer auch ishelmftraße 32, bezogen werden.

Genossenschaftsregister,

zum R e, Queis, [6868] Unter Nr. 10 des Genossenschaftsregtsters hrde beute eingetragen :

Herzoaëstualdauer Spvar- und Dar-

shuskafsenverein Eingetragene Ge-

psseuschaft mit unbeschzräukter Haft- iht. Derzogswaldan.

Syalte 3: Die Beschaffung der zu Dar- en und Krediten an die Mitglieder orderlihen Geldmittel und die Schaffung ¡terer Giniihtungen zur Förderung der Lage der Mitglieder, besondere: _

1) der gemeinschaftlihe Bezug von Wirt- haftsbedürfnissen ;

2) die Herstellung und der Absayz der jeugnifsse des landwixtschaftlihen Be- chs und des ländlihen Gewerbefleißes f gemeinschaftlihe Nehnung ;

3) die Beschaffung von Maschinen und stigen Gebrauchsgegenständen auf ge- finshaftlihe Rechnung zur mietweijen hberlassung an die Mitglieder.

Spalte 5: Hillebrand, Bruno, Guts- hter, Vereinsvorsteher, Hansch, August, huergutsbesiger, stellvertretender Bor- her, Reimann, Paul, Stellenbesiger, ntlih aus Herzogswaldau.

Spalte 6: a. Statut vom 1. April 1913. b. Die öffentlihen Bekanntmachungen ehen im Landwirtschaftlihen Genossen- aftsblatt in Neuwied. Sie \ind, wenn mit rechtliher Wirkung für den Verein bunden find, in der für die Zeichnung

} Vorstands für den Verein bestimmten

rm ($ 16), sonst dur den

ein zu zeichnen.

» Die Willenserklärungen des Vorstands

gen durh zwei Mitglieder, darunter

| Vorsteher oder seinen Stellvertreter.

Zeichnung geschieht in der Weise, daß

Zeichnenden zur Firma des Vereins

t zur Benennung des Vorstands ihre

mensunters{rift beifügen.

Das Geschäftsjahr läuft vom. 1. Januar

ol, Dezember.

Vie Einsicht der Liste der Genossen ist

hrend der Dienststunden des Geuchts

em gestattet.

Naumburg (Queis), 10. 4. 1913. Königliches Amtsgericht.

ubukKow, Mecklb, [9289] n den Vorstand der neuen Molkerei- nossenschaft, c. G. m. u. H. zu ubufow ist an Stelle des au8ge\scie- en Vorstandsmitgliedes, Fuhrwerks, ißers Ernst van der Heyden in“ Neu- sow der Erbpächter Wilhelm Both in sow in den Vorstand neugewählt. Neubukow, den 19. April 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Pumünster. [9290] ‘intragung in das Genossenschaftsregister 14, April 1913 bei der Meierei- lossenschaft, e. G. m. u. H. zu thnhof Voostedtt Dur Beschluß der neralversammlung vom 20. März 1913 d die Bestimmungen des $ 43 des \auts über die Aufstellung der Bilanz weise geändert worden. ontgliches Amtsgeriht Neumünster. eustettim. Bekanutmachung. [9291] i unser Genossenschaftsregister ist heute der unter Nr. 33 des Registers unter Firma Wurchow'ex Elektrizitäts. rwertung8genossenschaft , einge- gene Genoffenschaft mit be- rankter Haftpflicht in Wurchow geiragen. Die Vertretungsbefugnis vquidatoren ist beendet. Die Firma erloschen. Neustettin, den 16. April % Knigliches Amtsgericht.

bladen. Bekanntmachung. [9292] Jn unjer Genossenschaftsregister ist Ute bei Nr. 16; betr. die Genossenschaft: 'lgeuer Nüxhausener Wafserver- rgungsgenofsenschaft e. G. m. b. H.“ Le eingetragen worden.

1 Stelle des aus dem Vorstand aus- iedenen Fabrikarbeiters Richard Hein- # A Hilgen ist der Hut- und Mügten- Tant Ernst Zimmermann, daselbst, in \ Vorstand gewählt worden.

bladen, den 11, April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Slerburg.

v! unserem Genossenschaftsregister ist e der Osterburger Conserven- auge M Osterburg, cingetragene h p enschaft mit beschränkter Hast- j line Be golignen Kaker-

n Dedhrends in erburg als andömitglied eingetragen.

erburg, den 16. April 1913. Königliches Amtsgericht. S R A A E R Rz

Vorsteher

[9293]

[9296]

nofsen-

Genossenschaft Woh- Uverein für Pirna und

unt Deulschen Reichsanzei ¿ 9D.

Zehnte Veilage

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Verei sowie die Tarif- und Fahrplanbekannt

machungen der Eisenbahne

Handelsregister

Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin | i des Retichs- und Staatsanzeigers, 8W. 48,

Bezugsp

Umgegend, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Piena betir., ist heute eingetragen worden :

Der Mechaniker August Sieber, der Lehrer Arno Naumann und der Dachdeer- metster Gustav Triebe, sämtli in Pirna, find niht mehr Mitgiieder dês Vorstands.

Der Rechtéanwalt“ Dr. Karl Kästner, der Brandverficherungsinspektor Adolf Paul Kühn und der Pfleger Paul Curt Beyerlein, sämtli in Pirna, sind Mit- glieder des Borstands. Pirna, den 18. April 1913.

Das Königliche Amtsgericßt.

Prim. Vekanutmachung. I

In das Genossenshafstsregiiter ist bei der Genossenshaft Duppacher Spar- und Darlehnskassenverein e. G. m. u. H. in Duppach heute eingetragen :

An Stelle des verstorbenen Vorstands- mitgliedes, stellvertretenden Vereinsyor- stehers Servatius Fischer i Nikolaus Fishbach, Schreiner in Dupvach, getreten.

Prüm, den 16. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Reichenan, Sachsen. [9298] Auf Blatt 7 des Genossen schaftsregktsters, die Genossenshaft Gewerbevantk zu Reichenou, eingetragene Genoffen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Reichenau betr, {ft heute eingetragen worden, daß der Fabrikant Hermann Engler in Reichenau zum Vorstands- mitglied bestellt worden ift. Reichenau, den 18. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Rogasen, Bz. Pozeiz. [9299]

In unser Genossenschafisregister ist heute bei Nr. 13, Spar- uud Darlehnsktafse, cingctragene Genosseuschaft mit un- beschräntter Haftpflicht, in Grants- dorf folgendes eingetcagen worden :

Der 8 35 des Statuts ist dur Be- {luß der Generalversammlung vom 29. März 1913 dahin ‘abgeändert, daß die Bekänntmachungen der Genossenschaft dur das Posener Genossenschaftsblatt zu Posen zu erfolgen haben.

Rogasfea, dea 1. April 1913. Königliches Amtszericht. ottenburg, Falda. [8758] _In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 19 eingetragen worden: Vraacher Spar- und Davrlehuskaffenverein, cin- getragene Geuossenschafc mit unbe. \chräukter Haftpflicht in Braah. Der

Siß der Genossenschaft ist in Braach.

Nach den Saßunaen vom 21. Februar 1913 bildet den Gegenstand des Unter- nehmens: Beschaffung der zu Darleheu und Krediten an die Mitglieder erforder- lichen Geldmiitel und die Schaffung weiterer Ginrichtungen zur Förderung der wirtschaftlizen Lage der Mitglieder, ins- besondere :

1) der gemeinschaftlidze Wirtschaftsbedürfnifsen ;

2) die Herstellung und der Absaß der Erzeugnisse des landwirtschaftliGen Betriebs und des ländlihen Gewerbefleißes auf gemeinschaftliße Nennung ;

3) die Beschaffung von Maschinen und fonitigen Gebrauhsgegenständen auf ge- meinschaftlihe Rechnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder.

Der Vorstand besteht aus:

1) Ferdinand König, Pfarrer in Braah,

Borsteher, 2) Heinrich Winterstein, Braach, Stellvertreter,

3) Johannes Oberhäusfer, Schreiner,

4) Friedrich Zimmer, Weißbinder,

5) Johannes Volland, Landwirt,

sämtlih in Braach.

Bekanntmachungen crfolgen unter der Firma im Landwirtschaftlichen Genofssen- schaftsblatt in Neuwied.

Die Willenserklärungen des“ Vorstands erfolgen durch mindeitens 3 Mitglieder, darunter der Vorsteher oder sein Stell- vertreter. i i

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur A Vorstands ihre Namens- unterschrift beifügen. j

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während dec Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. i:

Notenburg a. F., den 8. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Bezug von

Landwirt in

St. Blasíen. [9300]

Eintrag zum Genossenschaftsregister Band 1 V.-Z. 10: Bäuerliche Vezugs- und Absazgenossenschaft Häusern, eingetrageue Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Häusern.

Gegenstand des Unternehmens is der gemeins{chaftli&Ze Einkauf landwirt scaft- lier Bedarfsartikel und der gemeinschast- lihe Verkauf landwirtschaftliher Grzeug- ute.

Vorstandsmitglieder sind Adolf Baum- gartner, Landwirt, Gustav Böhler, Land- wirt und Bürgermeister, Johann Schäuble, Landwirt, alle in Häusern.

Das Statut ist vom 19. Januar 1913 mit einer Abänderung vom 13. April 1913.

BVekanntmacGungen exfolgen unter der Firma im Veretnsblatt des badischzn Bauernvereins, Willenserklärungen des Vorstands durch zwei Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Mit- glieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. j

St. Blafien, den 17. April 1913.

Großh. Amtsgericht.

Schleswig. Bekanutzuachung. [9301] _ In das htesige Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehustasse, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschräufter Haftpflicht, in BVro- dersby beute etngetragen :

Der Stellmacher Chrislian Boye - in Brodersby ist aus dem Vorstande ausge- schieden und an seiner Stelle der Kätner August Kallsen in Geeklbyholz gewählt.

Schleswig, den 12. April 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2,

Schwetzingen. [8766] Genossenschaftsregistereintrag O.-Z. 30: Creditgenosseaschaft mit Wareukou- sum Plaukstadt, ciugetragene Ge- nossenschaft mit unbeshränfter Haft. pflicht in Plaukstadt. Gegenstand des Unternehmens: Beschaffung der zu Dar- lehen und Krediten an die Mitglieder er- forderlihen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlihen Lage der Mitglieder, ins- Mgen insbafilide_B er gemeinschaftlihe Bezug: von Wirtschaftsbedürfnissen : : 2) die Herstellung und der Absaß der Erzeugnisse des landwirtfchaflihen Betrtebs

und des ländlichen Gewerbefleißes auf ge- meinshaftlihe Rechnung ;

__3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauch8gegenständen auf ge- metnschaftlihe Rehnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder.

Vorstand: Heinrih Seßler, Landwirt, Vorsteher, Valtin Shuhmacher V., Land- wirt, Stellvertreter des Vorstehers, Ludwig August Kolb, Landwirt, Johann Georg Heid, Wirt, Wilhelm Seitz, Rottenführer, alle in Plankstadt.

Das Statut ist vom 9. März 1913.

Bekanntmachungen erfolgen im Land- wirtschaftlichen Genofsenschaftsblatt in Neuwied oder demjenigen Blatte, welches als Rechtsnachfolger desselben zu betrahten ist. Sie sind, wenn sie mit rechtlicher Wirkung für den Verein verbunden sind, in der für die Zeichnung ‘des Vorstandes für den Verein bestimmten Form, sonst dur den Vorsteher allein zu zei{chnen Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durch mindestens dret Mitglieder, darunter den Vorsteher oder feinen Stell- vertreter ; die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vorstandes ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Schwetzingen, den 15. April 1913.

Großh. Amtsgericht. 11.

Schwiebus. [9302]

In unserem Genossenschaftéregister iit bei der unter Nummer 20 eingetragenen Elek- trizitätsverwertungsgenoffenschaft in Rietschüt cingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht folgendes vermerkt worden :

Nach vollständiger Verteilung des Ge- nofsenshaftsvermögens ift die Vollmacht der Liquidatoren erloschen.

Schwiebus, den 7. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Sensburg. [8876]

In unserm Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 17 auf Grund des Statuts vom 29. März 1913 die landwirtschaft- liche Ein- und Verkaufsgenossenschaft Alt-Ukta, eingetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Alt Ukta eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens t: a. ge- meinschaftliher Einkauf landwirtschaftlicher Bedarfsartikel ; b. gemeinschaftlicher Ver- kauf landwirtschaftliher Erzeugnisse.

Zu Vorstandsmitgliedern sind gewählt:

1) Landwirt August Woscidlo in Gckerts-

dorf, Borsitender,

2) Besißer SamuelKarrafch \oZQiarim n,

3) G E August Diiadek in Alt

a

Die Bekanntmahungen erfolgen dur das Genofsenschaftsblatt des Bundes der

18, Genossenscafts-,

| Das Zentral-Handelsregister , rets beträgt L «e 80 Anzeigenpreis für den Naum ciner d5gesp

ür das Vierteljahr.

Landwirte in Berlin. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle der Deutsche Neichs- und Königlich Preuß!s{he Staatsanzeiger in Berlin, bis die General- versammlung eine andere Zeitung bestimmt. Die Willenserklärungen und Zeichnungen für die Genossenschaft erfolgen durch zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung ge- schieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einficht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Sensburg, den 15. April 1913.

Königliches Amtsgerict. Abt. 1, S aisgirren.

[9303] __ Vekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist bei bem unter Nr. 2 eingetragenen Vorschuß;- Vereiu zu Skaisgirren eingetr. Senofsensch. m. unbeschchr. Haftpfl, heute folgendes eingetragen worden:

Der Ventier J. C. MNohloff ist aus dem Vorstande ausgetreten und an seine Stelle der Kontrolleur Max Hinz in den Borstand gewählt worden.

Staisgirren, den 15. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Stendal. [9304] _In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 10 eingetragenen Ge- nossenschaft Landwirtschaftliche Credit. und Sparbauk zu Stendal, eingetra- gene Genosseuschaft mit unbeshräukter Haftpflicht, eingetragen, daß der Rentier Christian Lüdecke aus dem Vorstande aus: geschieden ist, daß an Stelle des zu seinem Bertreter bestellien Postschaffners a. D. Wilhelm Friedrih, Ernst Wienecke zum Kassierer gewählt und an Stelle des leßteren der Kaufmann Otto Gülden-

psennig in den Vorstand neu gewählt ift. Stendal, den 12. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Stettin. [9305]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 47 („Allgemeine Baugenossen- schaft Steitin, e. G. m. b. H.“ in Stettin) eingetragen : Willy Nuhmer ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Karl Dahl und Frit Uecker, beide in Stettin, find zu ordentliihen Vorstandsmitgliedern gewählt.

Stettin, den 17. April 1913.

Köntgl. Amtsgericht. Abt. 5,

Stolpen, Sachsen. [9306]

Auf Blatt 7 des Genossenshaftsregisters, den Spar-, Kredit- und Bezugsverein Rathewalde und Umgegend, einge- tragene Genossénshaft mit uube- \chräakter Haftpflicht in Rathewalde betr., ist heute eingetragen worden :

Der Gutsbesißer Max Simmcten in Rathewalde ist nicht mehr Mitglied des Borstands; der Wirtschaftsbesißer Otto Leunert in Rathewalde is Mitglied des Borstands.

Stolpen, den 8. April 1913.

Königliches Amtsgericht. 9307]

Strassbur&z, Els. 9307

In das Genossenschaftsregister des Kaisl Amtsgerichts Straßburg Band 1 wurde heute eingetragen :

Nr. 95 bei dem Herbsheimer Dar- lehuskassen-Verein, eingetragene Ge- nofenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht in Herbsheim. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 7. April 1913 ist an Stelle von Alfons Obrecht der Landwirt Franz. Josef Pabst in Herbs- heim, bisheriger Béisizer, zum Vereins- vorsteher gewählt worden. Der bisherige Vereinsvorsteher Alfons Obrecht bletbt ais Beisißer im Vorstande.

Nr. 100 bei dem Oberlauterbacher Spar- und Darlehuskassen - Verein, eingetragene Geuossenschaft mit uu- beschränkter Haftpflicht in Ober- lauterbach. Durch Beschluß der General- versammlung vom 15. Dezember 1912 ift an Stelle des bisherigen Vereinsvorstebers Waltin Kraemer der bisherige Belsiger im Vorstande Michel Kraemer zum Ver- ein8vorsteher gewählt worden. Der bis- herige Veretnsvorsteher bletbt als Bei- siger im Vorstande.

Straßburg, den 17. April 1913, Kaiserliches Amtsgericht.

Stuttgart-Cannstatt. [9308] K. Amtsgericht Stuttgart-Cannstatt. In das - Genossenschaftsregister wurde am 12: April 1913 zu der Weingärtner- Gesellschaft Untertürkheim, e. Gen. ut. b. H. in Untertürkheim, folgendes n etragen: Das Vorstandsmitglied Gott- teb Deiterle ist aus dem Vorstand aus- C, An seiner Stelle ist in den

eneralversammlungen vom $. Mai 1909

und 20. Januar 1912 der Genosse

ger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger. Berlin, Dienstag, den 22. April

1923.

sen Zeichen- und Musterregtstern, der Urheberrechtöeintra, zórolle, über Warenzeichen, n enthalten sind, ersheint auch in einem -besonderen Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Reich. @. 95)

ne das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Einzelne Nummern kosten 20 4. altenen Einheitszeile #0 4.

Christian Warth jun., Weingärtner in Untertürtheim, in den Vorstand gewählt worden.

Oberamtsrichter Dr. Pfander.

Traben-Trarbact. [9310] _Im Genossenschaftsregister ist bei dem Altlayer Spax- und Darlehnskafseu Verein, e. G. m. 1. $., eingetragen worden :

An Stelle des Vorstandsmitgliedes Carl Erhard ist der Stellmacher Joßann Dillen- burger aus Altlay gewählt.

Trabeu-Trarbach, den 16. April 1913.

Königl. Amtsgericht. Trier. [9309]

In unfer Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 2 eingetragenen, hierorts domilizierten Genossenshaft in Firma ¡„Schweicher Creditverein eiugetra- geue Genossenschaft mit unbeschränk- ter Nachschuf pflicht“ zu Schweich ein- getragen worden, daß an Stelle des aus- geschiedenen Vorstandomitgliedes, des Guts- besißers Jakob Jobäntges zu Schweich, der Kaufmann Franz Mauerer ebenda zum Borstandsmitgliede gewählt worden ist.

Trier, den 17. April 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Taechel. [9311]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 9 registrierten Molkerei Genossenschaft Gostoczyn eingetra- gene Genofseuschaftmitunbeschränkter Haftpflicht in Liebenau eingetragen worden, daß der $ 1 des Statuts folgende Faffung erhalten hat:

Zweck der Genossenschaft ist die gemein- same Verwertung der Mil und der ge- metnsame Bezug von landwirts{haftlichen Bedarfsartikeln.

Tuchel, den 15. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Uelzen, Bz. Hann. [98

9312] In das hiesi e Senellelhaltaregiter ist bei der unter Nr. 75 éinge:cagerer. Elex- trizitätsgenoffenschaft Räber, e. G. m. u. H. in Näber heute folgendes ein- getragen :

Die Genossenschaft ist dur Beschluß der Generalversammlungen vom 10. und 26. März 1913 aufgelöst. Zu Liquidatoren sind der Gemeindevorsteher Döhrmann und Hofbesiger Techmann, béide zu Näher, bestellt.

Uelzen, den 10. Aprik 1913.

Königliches Amtsgericht.

Waldheim. [9313] Auf Blatt $8. des Genossenschaftsregisters ist heute die Firma Spar-, Kredit- unv Bezugsverein Hartha und Umgegeüud, eingetragene Genofseuschaft nit un- veschräukter Haftpflicht, in Hartha (Stadt) und folgendes eingetragen worden: Das Statut is vom 20. März 1913. Gegenstand des Unternehmens ift, mittels gemeinshaftlißen Geschäftsbetriebes die Wirtschaft der Mitglieder dadurch zu fördern, daß denselben

a. zu ihrem Geschäfts- oder Wirt- shaftsbetriebe die nôtigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen gewährt werden und durch Unterhaltung einer Sparkasse die nußbare Ankage unverzinst liegender Gelder erleichtert wird,

b. die Bedarfsartikel zum Betriebe ihrer Landwirtschaft, welhe die Genoffenschaft im großen bezieht, unter Garantie für den vollen Gehalt an deren wertbestimmenden Teilen im kleinen abgelassen werden.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen“ in den „Genossenschaftlihen Mitteilungen des Verbandes der landwirtschaftlichen Ge- nossenschaften im Königreiche Sachsen“ in der Form, daß sie mit der Genossenschafts- firma und dem Namen zweier Vorstands- mitglieder unterzeichnet werden. Beim Eingehen diefes Blattes tritt bis zur nächsten Generalversammlung die „Leip- ziger Zeitung“ an setne Stelle.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. No- vember des einen bis zum 31. Oktober des andern Jahres. Mar Hübler in Steina, Arno S{neider in Steina, Arthur Kleeberg in Hartha und Oscar Drescher in Steina sind Mit- glieder des Vorstands. j Die gerihtlide und außergerichtlihe Vertretung der Genossenschaft, mitbin die Willenserklärung und Zeihnung für die- selbe, erfolgt in dec Weise, daß zwei Mitglieder des Vorstands der Firma der Genossenschaft ihre Namen hinzufügen. - Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Waldheim, den 18. April 1913. Königliches Amtsgericht.

A O E E G M -vep ep

Werdau. :

3141 Auf Blatt 10 des Ge registers, betreffend die Genoflerstahi:

nossenschaft des Natioualen Arbeiter-