1913 / 96 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

173539. F. 12450,

13.

19/10 1912. Paul Feibelmaun , Benzinoring 4. 9/4 1913.

Geschäftsbetrieb: Chemische Fabrik. Waren: Bürstenwaren, Kämme, Schwämme und alle sonstigen Toilettegeräte, Pußmaterial, chemische Produkte für in- dustrielle Zwecke, Farbstoffe , Farben, Firnisse, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpuy- und Lederkonser- vierungs-Mittel, Appretur- und Gerb-Mittel, Bohnermasse, Wachs, tehnishe Öle und Fette, Schmiermittel, Par- fümerien, Seifen, Wasch- und Bleich-Mittel, Fleckenent-

fernungsmittel, Rostschußmittel, Puß- und Polier-Mittel, ausgenommen Lake und Lak enthaltende Stoffe.

26 b.

Kaiserslautern-

20/1 1913. Hamburger Reformbutterver- trieb Otto Willgeroth, Hamburg. 9/4 1913.

Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Nahrungsmitteln. Waren: Margarine und Pflanzenbutter.

S M T N A G

173541.

173540. A. 10465.

Melchior

6/2 1913. Julius Anstock, Straßburg i/Els., St. Fridolinstr. 6. 9/4 1913.

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb chemischer Produkte. Waren: Dichtungs- und Packungs-Materialien, Wärmeschug- und Jsolier-Mittel, Asbestfabrikate, Farbstoffe, Farben, Blattmetalle, Firnisse, Lacke, Beizen, Harze, Kleb- stoffe, Wichse, * Lederpuy- und Lederkonservieruns-Mittel, Appretur- und Gerb-Mittel, Bohnermasse, Gummi, Gummi- ersaystoffe und Waren daraus für technische Zwécke, Brenn- materialien, Wachs, Leuchtstoffe, tehnishe Öle und Fette, Schmiermittel, Benzin, Kerzen, Nachtlichte, Dochte. Par- fümerien, fosmetische Mittel, ätherische Öle, Seifen, Wasch- und Bleich-Mittel, Slärke und Stärkepräparate, Farbzu- säße zur Wasche, Fleckenentfernungsmittel, Rostschußmittel, | Puy- und Polier-Mittel, Schleifmittel.

H. 26810.

MARGARINE

HAMBURGER

Otto Willgeraoth. Hamburg.

26 d.

12/21913, Hannoversche Cafkes- Fabrik H. Bahlsen, Hannover. 9/4 1913.

Geschäftsbetrieb: Anfertigung und Vertrieb von Backwaren und Nahrungsmitteln. Waren: Obstkon- serven, Fruchtsäfte, Gelees, Kakao,

Schokolade, Zuckerwaren, Cakes, Biskuits- und sonstige Back- und Konditorei Waren und diätetische Nährmittel.

26d.

12/2 1913. HSannovershe Cafes-Fa- brik H. Bahlsen, Hannover. 9/4 1913.

Geschäftsbetrieb: Anfertigung und Ver- trieb von Backwaren und Nahrungsmitteln. Waren: Obstkonserven , Fruchtsäfte Gelees, Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Cakes-, Bis- kuits- und sonstige Back- und Konditorei-Waren und diätetische Nährmittel.

173542.

173543.

H. 26974.

R. 15867.

Schutz- / A Marke.

11/11 1912, Rheini: sche Melassefutter- Fabrik G. m. b. H., Kehl. 9/4 1913.

Geschäftsbetrieb; Futtermittelfabrik. Waren: Futtermittel.

173545. E. 9378.

/ : S 9/7 1912. Eau de Cologne- & Parfümerie-

Fabrik „„Glockengasse No. 4711“ gegenüber der Pferdepost von Ferd. Mülhens, Cöln a/Rh. 9/4 1913.

Geschäftsbetrieb; Parfümerie- und Seifen - Fabrik. Waren:

Kl.

2. Aromatische Mittel für medizinishe Zwette. |

| rialien, Decken, Maschinenbestandteile, welche dazu dienen,

Toilettegeräte. Chemische Produkte für industrielle Zwedcke, insbe- sondere Riechstoffe und Zwischenprodukte der Fa- brikation von Riechstoffen.

Farbstoffe. . Parfümerien, kosmetishe Mittel, ätherishe Öle, tehnische Reinigungsmittel, Mittel für Schönheits- pflege, Stärke und Stärkepräparate, Fleckenent- fernung3mittel. Beschr.

173547.

PRIMUS

20/7 1912. Fa. Ernft Paul Lehmaun, Branden- burg a/H. 9/4 1913.

Geschäfts betrieb: Waren - Einfuhr und -Ausfuhxr, Herstellung und Vertrieb von patenticrten Neuheiten aller Art, Spielwaren, Blechwaren, Packungen. Waren: Kühl- und Ventilations-Apparate und -Geräte, Bade- und Klosett-Anlagen. Gummiersaßstoffe und Waren daraus für technische Zwecke. Treibriemen, Automaten, Gartengeräte, Spielwaren, Turn- und Sport-Geräte.

37. 173548. G. 13660,

Korlin

Genest & Stössel, Berlin - Lankwiy. 9/4 1913.

Geschäftsbetrieb: Jsolierungen gegen Waren: Jsoliermittel, Kork, Gummi, Gummi und ähnlichen Stoffen, Wandbehänge, Baumate-

L, 14662.

JIngenieurbureau und Fabrik für Erschütterungen und Geräusche. Waren aus Kork,

Wasserleitungs-, :

16/1 1913. a/Rhein. 9/4 1913. Geschäft3betrie mitteln.

3

9/12 1912. 9/4 1913.

sowie aller Weine,

und Essigessenz, Fru

40.

heim. 9/4 1913.

Waren: und Silber-Waren,

3b,

G. m. b. S,

und Gummizemente,

lih: Gummiplatten, unD -fohlen.

fenster-

Pappe, Klebemittel und Kitte.

23 154705 (N. Umgeschrieben am

tung, Berlin.

66543 66544 66545 67091 69096

(G. (G. (G. (G. (G.

22a 60296 (R. Siy des Jnhäbers play 6.

20a 60688 (G.

Emmagrube O/S.

10 61563 (M.

nah ihrer Konstruktion oder ihrem Material eine Geräusch- verminderung zu bewirken.

Jetige Vertreter: Nürnberg u. Dr. phi

Wilhelm Zimmermann,

Staatsgeheimnis.

Fa. Ernst Mühlensiepen, Düsseldorf.

(natürliche

graphische und Druerei-Erzeugnisse.

Geschäftsbetrieb: Uhren, Uhrgehäuse, Uhrteile, Uhrketten, Gold-

leonishe Waren, Alfenide-, Neusilber-, Aluminium- und Glas-Waren.

173556.

Rako

10/1 1912, Shwelmer Gummiwaren-Judustrie Schwelm i/W. Geschäftsbetrieb: Schuhmacherbedarfsartikeln, Waren aus Horn, Celluloid | 7. und ähnlichem Material. Waren: Knopfbefestiger, Ösen, | Nieten, Tacks3, Channels, Knöpfer, f und andere Futterwebstoffe, Schuhabsäße und Absaßteile aus Leder, Leib- und Schnür- | - Riemen, Leibgurte, Nähränder, Wachs, Pech, Wichse, Leder- |

Ledershwärze, Kaltpoliertinte, „faugentinktur, Gummiwaren

Fersen- Gummi, Metall, Celluloid UnD Reklamematerial für die Gummi- waren-Bränche, nämlich: Dekorationsmaterial aus Papier,

Änderung in der P des Juhabers.

Siy der Zeicheninhaberin verlegt nach

Änderung in der Person des Vertreters.

173546.

Horchheim

b: Herstellung und Vertrieb von Haar-

Waren: Haarmittel, Haarwasser, Haarpomade, Haarfärbemittel, Kämme und Haarspangen.

173550. M. 201983.

Geschäftsbetrieb: Vertrieb sämtlicher Tabakfabrikate,

Spirituosen, Biere, Mineralwässer,

Zündhölzer, photographischer und Druckerei-Erzeugnisse. Waren: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupf- 5, | tabak, Zigarettenhülsen und -papier.

* | Mineralwässer

Bier, Porter, Ale, Und

chtsäfte, Gelees, Zündhölzer, photo-

173552.

13/2 1913. Fa. Hermann F. Steinmeyer, Pforz-

Uhren- und Gehäuse - Fabrik. und unechte Schmucksachen,

Britannia-, Nickel-,

echte

9/4 1913. Handlung mit

Drelle, Plüsche Filze

Gummischuhlacke, Schuhpoliermittel, Schwärzpulver, Hühner- für die Schuhindustrie, näm- Obergummi, Gummiabsäye, -ecken und Plattfuß-Einlagen aus Leder, unD«anderen Stoffen. Schau- und Schuh- Klebstoffe

für Gummi und Leder.

erson

5445) R.-A. v. 20. 2. 1912... 11. 4. 1913 auf: Santo Staub-

saugapparate Gesellschaft mit beschränkter Haf-

Nattrag.

4515) R.-A. v. 23. 92. 1904. 4514) "n "n t n "

4516) "n "n I B S 1L O Aa G

t

D

5 Siß der Jnhaberin verlegt nach Neubabelsberg. f

4973) R.-A. v. 9. 6. 1903. verlegt nach Berlin-Stegligz, Althoff-

4502) R.-A. v. 30. 6. 1903, Radlin, Post

6278) R.-A. v. 28. 7. 1903.

Pat. - Anwälte Dr.-Jng. L. Brake, f

1. H. Fried, Berlin.

künstlihe), Limonaden, | : alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Bade-Salze, Essig

St. 7184. 38

Gummiwaren, |

Futter- und Kunst-Leder, | .

Erneuerung der Anmeldung.

13 60389 34 59725 59368 60465 61158 62368 62049 59654 60093

62067 62384

61528

64518 61619

62103

63411 59805

66471 60721

34 66923 2 61021

26a 61454 37 60779

26c 61143 23 62290

38 61007 61305

67908 64622

61060 61061

69293 65060 63119 60842

65398 65442 62287 62740 64452 59741 59742 60240 60933

63697 64006

61865 62599 63533 64760 67091 69096

62214 64990 60918 61896 66208

64742 63046 62895 64691 60170 61932 66379

61808

61563

60725 16c 62262 2862 67158 66360 38 63869 64919 1 65743

60929 26c 61641 41e 62311 ,„ 62312

64835 61635

26b 60954 26a 61449

37 62470 26c 63064 16b 64001

16a 62244 42 70374 3d 62703 , 62704

42 68028 26d 69141 25 63197

37 64474

27 38

38 16b

3b

p J 26e

Am 6. 2, 1913.

1900).

Am 9. 2, 1913.

3304). 34 64287 (L. Am 13. 2, 1913.

4428). Am 18. 3502). Am 20. 2. 1913. 4982). 264 60418 Am 283. 2. 1913. . - 9309).

Am 24. 2. 1913. 4449).

Am 26. 2. 1913.

. 4754). 16b 68587

Am 27. 2. 1913.

«, 98322),

Am 28. 2. 1913. 3949). 25 60001 4996).

Am 1. 3. 1913.

(St. 2179).

Am 2.

(V. (P. (G. (E. (R.

2. 1913.

3. 1913.

M. 6201). 42 66483 A. 4050). 61692 Am 4. 3. 1913.

. 5005). 16b 59976 Am 0. 83. 1913 9338). 26d 62523 8380).

Am 6. 3. 1913. 9217). 38 60505 4771). 13 62242 Am 7. 3. 1913.

(Sch. 5636), 2 20512 (St. 2183), 62113 Am 9. 3. 1913.

(R. 5010). 34 61108

(St. 2182).

Am 10. 3. 1913.

(Sh. 5645). 41c 61355

(Sch. 5646).

Am 12. 3. 1913.

(B. 9461). 38 62108 (B. 9554). 61132 Am 13. 3. 1913.

(L. 4799). 26c 66499 (W. 4682), 5 66247 Am 14. 3. 1913. 4006). 38 61463 4007). 62044

Am 15. 3. 1913. 3973), 23 61420 1910) 62170 986). 20a 60688 1679).

Am 17. 3. 1913. 3826). 42 66179 . 2193), 9b 63478 5028). 42 63531 8479). 20b 64095 . 4545). 42 64873 6240), GTALT . 6242). 67879 . 6239). 68283

. 8412) GS8G62 Am 18. 3. 1913.

3976). 13 62805 4958).

Am 19. 3. 1913.

5029). 42 69427

5031). „, 70527

5036). 18 70549

5034). 34 66543

(G. 4517). 66544

(G. 4519). 66545 Am 20. 3. 1913.

(W. 4665). 2 64686

(P. 3386). 38 60924 . 9426). 2 61849 9522). 34 61879 9446).

Am 29. 3. 1913. 4555). 5 60615 1717). 16b G1182 4560). 9e 62286 4846). 2 60213 4824). 9f 61289

. 83862). 34 665983

. 4106). „, 66921 Am 23. 3, 1913, 8439).

Am 25. 3. 1913.

. 6278). 16b GI121S 2185). „, 61653 8435). 18 67199 495). Geo eL

. 5594). 16b 61159

. 4709. G6118 8490). 3a 62645 9066). 3c 62527

L S740.

Am 26. 3. 1913. 1929). 41c 62313 7780). 63280 9440) 63883 9456). 65639 Am 27. 3. 1913. 8446). 26b GO086G6 4536). 60867 Am 28. 3. 1913.

. 4673), 38 61100 4000).

Am 29. 3. 1913.

3414). 264 S360

3836). 15 G1863 3848).

Am 31. 3. 1913.

9437). 16b 63941

3831). 14 61556 6284). „, G1557 6285). 388 G21I1L

Am 1. 4. 1913. 8587), 42 68774

6271). 2%e 61167

8498), 26a 61258

Am 3. 4. 1913. @ 6375).

(R.

B

L220

Mm R L L =

ti S

(H. (M.

(H. (M.

Verlin, den 22. April 1913.

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. Druck von P. Stankiewicz’ Buchdruckerei, Berlin §W. 11, Bernburgerxstr. 14.

Kaiserlihes Patentamt. Robolski.

4 ATeIS] C) e,

_Braust zu Shkeudiß im K

| Kreise Stolzenau den Roten

W zu Hannover den Königlichen

| assistenten

taatsanzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheits- zeile 30 9, einer 3 gespaltenen Einheitszeile 50 9. Anzeigen nimmt an: die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers Berlin SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32,

2e- Der Bezugspreis beträgt vierteljährliÞ 5 4 40 y. Alle Postanstalten unehmen Bestellung anz; für Kerlin außer den Postanstalten und Jeitungsspediteuren für Selbstabholer | auch die Expedition S. 48, Wilhelmstraße Nr. 32. | Einzelne Unmmern kosten 25 „».

„2 96. Berlin, Mittwoch, den 23, April, Abends. 1913. gesellen Mond Slickers zu St. Tönis im Kreise des Ehrenkreuzes dritter Klasse des Fürstlich

TTE A A * G Fuhalt des amtlichen Teiles: Kempen (Rhein), dem Maurerpolier Paul Spier zu Schaumburg-Lippischen Hausordens: Ordensverleihungen 2c. Bösinghoven im Landkreise Crefeld, dem Gutsaufseher Adolf dem Meyer zu Wilsleben im Kreise Quedlinburg, dem Hof- brigade: Deutsches Reich. '

meister Konrad Winnecke ju Kleinelbe im Kreise Marien- f : Bekanntmachung, beireffend neue Einlösungsstellen für Renten- Sas

burg i. Hann., dem Guts ofmeister August Wustrau zu scheine der elsaß-lothringishen Rente. Randau im ersten Jerichowschen Kreise, dem Gutswirtschafts- | der Königlich Schwedischen Wasamedaille 8. Größe Ertcilung eines Flaggenzeugnisses. er:

Gutsbe ahe zu aen im E Aa, den in Silb urS|asfer Wilhelm Hoffmann zu Marshwiz im Kreise i ; i ; Anzeige, betreffend die Ausgabe der Nummer 25 des Reichs- lau, den Gorarbelienn Gatjried Zeien In SeSteldeBatecte Garne Age a femaGtmeisier Ksixten in, der. & Gun geseßblatts. Wilhelm Grobleben und Albert Stumpe zu Brandenburg ¿ R A j a. H., dem Waldarbeiter Karl Schneider zu Woltersdorf im des Offizierkreuzes des Königlich Bulgarischen Kreise Niederbarnim, dem bisherigen Eisenbahngüterboden- Militärverdienst ordens:

dem Oberarzt Dr. Beer beim Gardejägerbataillon,

arbeiter Johann Schmidt zu Schierstein im Landkreise Wies- baden und dem bisherigen Bahnhofsarbeiter Philipp Groß zu | kommandiert zur Gesandtschaft in Teheran. a Se im Kreise Weglar das Allgemeine Ehrenzeichen owie dem Obergärtner Joseph Hartmond zu Niederdollendorf im Siegkreise, dem Hausdiener August Lottig zu Berlin, dem Domanialwiesenwärter Johannes Will zu Gladenbach im Kreise Biedenkopf, dem Bohrer Heinrich Baccalorius, dem Dreher riedrih Ullrihskötter, dem S Alfred Wollen- weber, sämtlich zu Wetter im Land reise Hagen, dem Kutscher August Malizke zu Namslau, dem Gutsfkutscher Wilhelm Mai zu Nieder Töschwiß im Kreise Steinau, dem Gutspferde- kneht Joseph Kan sy zu Ferdinandshof im Kreise Groß Strehliß, dem Dominialwächter Franz Heimann zu Bechau im Kreise Neisse, dem Fabrikwärmer Richard von der Höh, dem abriktagelöhner Richard Tödtmann, beide zu Haspe im Aa L Zandireije Hagen, .dem früheren Lagelö!;",» Fri

Sn: f O

Hauptmann Lange, Adjutanten der 30. Jnfanterie-

Königreich Preußen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und sonslige Personalveränderungen.

Bekanntmachung, betreffend die Simson Simon-Stiftung.

Deutsches Rei ch.

Bekanntmachung, betreffend neue Einlösungsstellen für Rentenscheine der elsaß-lothringishen Rente.

Neben den bisher bestehenden Einlösungsstellen sind in Berlin der Kommerz- und Diskontobank und in Frankfurt a. M. dem Bankhause Lazard S eyer-Ellissen die Geschäfte einer Einlösungsstelle für die Rentenscheine der elsaß-lothringischen dreiprozentigen Rente übertragen worden.

__ Straßburg,

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Generalmajor z. D. von Loeben, bisherigem Kom- mandanten von Neubreisah, den Roten Adlerorden zweiter Klasse mit Eichenlaub, dem Hauptmann a. D. Ma Mare im 4. Lothringischen N asaitoeiers Lee I, 186, dem Landgerichtsrat Arthur Siegfried zu Köslin, dem Eisen- bahndirekltor Hermann Ziegeler zu Minden, ‘dem Pastor und rei inspeltor Johannes Mül ler zu Misdroy im Kreise

Lücke, bisherigem Kom-

Fr BDonse zu 1 Gartenarbeit

a4 di Der Untersiaats\ Koehler.

R E

reise Merseburg und Gust

Gutsarbeiter ri ßner zu Malsfe d Kreise Melsungen, den landwirtschaftlichen Arbeitern Christian Faust, Christian Kaniß, Andreas Krüger, Christian Lemke, Friedrich Oppermann und Wilhelm Schulze zu Randau im ersten Jerichowschen Kreise das Allgemeine Ehrenzeichen in Bronze zu verleihen.

av Gents\ch zu Naumburg a. S., den Oberlehrern, Professoren Wilhelm Bo zu Hannover, Hermann Borgwardt und Emil Wille zu Neustettin, dem Oberzollinspektor, Zollrat Otto Walther zu Magdeburg, dem Eisenbahnobersekretär a. D,, Rechnungsrat Karl Greffenius zu Frankfurt a. M., dem Provinzialschul- selretär, Rechnungsrat Emil Stiemke zu Stettin und dem Sparkafsenrendanten Wilhelm Kindermann zu Uchte im Adlerorden vierter Klasse, dem Generalsuperintendenten a. D. D. Johann Remmers Kronenorden zweiter Klasse, dem Oberstleutnant a. D. Karl Spohr, bisher zugeteilt

der Fortifikation in Straßburg i. E., dem Gymnasialdirektor a. E M G OEIaE Ee Dr. s en zu Côln, dem Eisenbahndirektor Hartmann zu Breslau, dem ; E ; Pfarrer und Dekan Anton Kilb zu Neudorf im Rheingau- ias a Martini, Jnspekteur der 3. In- kreise, dem emeritierten Pfarrer Eugen Anthes zu Bad HDomM- | : ; : burg v. d. Höhe und dem Eisenbahnhauptkassenrendanten a. D., | der vierten Klasse mit der Krone desselben Ordens: Rechnungsrat Karl Kaiser zu Frankfurt a. M. den Königlichen dem Oberstleutnant Mum menhoff, Kommandeur des Kronenorden dritter Klasse, Thüringischen Sußartillerieregiments Nr. 18, und

dem Bildhauer Karl Habs zu Magdeburg, dem Zahl- dem Major Kraemer, JIngenieuroffizier vom Plat in meister a. D. Joseph Rudolphi, bisher beim 5. Badischen | Mey 0. ; Jnfanterieregiment Nr. 113, dem Zeichenlehrer Theodor der vierten Klasse desselben Ordens:

Shwanbeck zu Neustettin, dem Rentmeister Peter Patt zu Í D |

Düsseldorf, dem Stempelverteiler, Kaufmann Emil Grä nz- , dem Hauptmann Ernst im 1. Unterelsässischen Infanterie-

dôrffer zu Magdeburg und dem Kaufmann Johann Osch- | regiment Nr. 132, ; / i

findt zu Goldap den Königlichen Kronenorden vierter Klasse, „dem Hauptmann Schwarz im Niederschlesischen Fuß- dem Lehrer a. D. Eduard Frase zu Bukowißz im Kreise | artillerieregiment Nr. 5,

Schweß den Adler der Jnhaber des Königlichen Hausordens , dem Hauptmann Breuer,

von Hohenzollern, schießschule, und E i dem Oberbahnassistenten a. D. Leonhard Haller zu dem Hauptmann Mar izy in der 4. Jngenieurinspektion,

Altenkirchen, dem Privatrevierförster Albert Burg in zu Zaun- frommandiert zur Dienjtleistung beim Jngenieurkomitee;

röden im Kreise Worbis und dem Gutsförster Wilhelm Donau | des Königlich Bayerishen Militärverdien tlreuzes zu Randau im ersten Jerihowschen Kreise das Verdienstkreuz H Klasse mit Schwertern: N \

in Gold, Sanitä i i dem Fleckenvorsteher, Rentner Karl Stüber zu Boden- an O Bauer in der Schußtruppe für

felde im Kreise Uslar das Verdienstkreuz in Silber, d ; : lisißer Karl Schmidt | des Ritterkreuzes zweiter Klasse des Großherzogli em Kirchenkassenrendanten, Bauernaltsißer Karl Schmi Hessischen Verbienstsrbens B hilipas “Les Gol

zu Königshain im Landkreise Görliß, dem Kirchenältesten, Der

Gartenbesißer August Weise zu Greiffenthal im Kreise mütigen:

Löwenberg, dem Choristen, Auszügler Ernst Wagner zu dem Hauptmann Beckert beim Stabe des 2. Lothringischen Jnfanterieregiments Nr. 181

lehren im genannten Kreise , den L A pp Gerhard Franzen zu Crefeld, dem pensio- ,

geren Eisenbahnrangiermeister Georg Bingemer zu ebatte O Ung auB Sena hg Rendel in Hessen, dem _pensionierten Eisenbahnlokomotivheizer dem Musketier Stolle im 1 Unterelsässischen Jnfanterie- Joseph Rubröder zu Oberlahnstein, dem pensionierten Eisen- regiment Nr. 132: ; Y E bahnweichensteller Joseph Hart zu Flörsheim im Landkreise | reg A | j is Wiesbaden, dem pensionierten Eisenbahnstationsschaffner Georg der Großherzogli Oldenburgischen Verdienst- Me in Hofgeismar,

7nas zu Rauenthal im Rheingaukreise, den pensionierten medaille für Rettung aus Gefahr: tätigen. Vahnwärtern Peter Kehm zu Frankfurt a. M.-Oberrad und dem Musketier Müller im 8. Rheinischen Jnfanterie-

vithias Weber zu Caden im Kreise Westerburg, dem bis- regiment Nr. 70 und 9 herigen ilfsbahnwärter Friedrih Dietri h zu Merkenbach dem Kanonier Seggermann im 1. Unierelsässischen n, Dillkreise, dem Schuldiener Hermann Ohm zu Neu- Feldartillerieregiment Nr. 31;

des Herzogli Braunschweigischen Ordens

Heinrichs des Löwen erster Klasse:

settin, dem Monteur Karl Semmler zu Wetter im Landkreise Hagen, dem Schmiedemeister Wilhelm Mehler

dem Leutnant Ernst-Heinrih Prinzen zu Stolberg-

Roßla, Durchlaucht, im Gardedragonerregiment (1. Groß-

U Has reise, dem Bäkereiwerk- meiste: N im genannten Kreise herzoglich Hessischen) Nr. 23;

Das im Jahre 1911 in Swansea aus Stahl erbaute, bisher unter britischer Flagge und unter dem Namen „Gorjistan“ gefahrene Cha f („Liguria“ von 2897,00 Registertons Nettoraumgehalt hat dur den Uebergang in das ausschließliche Eigentum der Hamburg - Amerikanischen Packetfahrt- Aktien-

esellschaft in Hamburg das Recht zur Führung der deutschen

flagge erlangt. Dem Schiffe, für welches die Eigentümerin

Hamburg" als Heimatshafen angegeben hat, ist von dem Kaiser- lichen Konsulat in Rotterdam unter dem 3. April 1913 ein Flaggenzeugnis erteilt worden.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

den nachbenannten Offizieren 2c. die Erlaubnis zur An-

(egung der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, und zwar:

des Königlich Bayerischen Militärverdienstordens zweiter Klasse:

Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 25 des Reichsgeseßblatts enthält unter

Nr. 4206 eine Bekanntmachung, betreffend Aenderung der Anlage C zur Eisenbahnverkehrsordnung, vom 10. April 19183, und unter

Nr. 4207 eine Bekanntmachung, betreffend Festsezung von Mittelwerten für den Franken belgisher Währung und die Mark deutscher Währung auf dem Gebiete der Unfallversicherung, vom 12. April 1913.

Berlin W. 9, den 23. April 1913. Kaiserliches Postzeitungsamt. D: V! Oben,

Adjutanten der Fußartillerie-

Königreich Preußen. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

dem n Soieaior im Justizministerium, Rechnungs- rat Reinfeldt in- Schlachtensee den Charakter als Geheimer Rechnungsrat zu verleihen sowie f

die Wahl des Direktors des in der Entwicklung begriffenen Ls nebst Realschule in Berlin- Reinickendorf Dr. Wilhelm Düvel zum Direktor der Herderschule (Real- gemel in Charlottenburg und

die Wahl des Oberlehrers am Gymnasium in Wesel, Professors Liz. theol. Arthur Stahl zum Direktor des Pro- Regierungsbezirk Caffel, zu be-

Ministerium: des Innern.

Das bisherige außeretatmäßige wissenschaftlihe Mitglied der Königlichen Landesanstalt für Wasserhygiene in Berlin- Dahlem Dr. Julius Wilhelmi ist zum etatsmäßigen Mitglied der Anstalt ernannt worden.

; Kolbe zu Werder (Havel), dem Maschinen- meister Karl Gei ger s zu Crefeld-Oppum, dem Pacmeister Johann Giesenfeld zu Crefeld-Bokum, dem Pliesterer-