1913 / 96 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[9808] Masineufabrik [8892] arzt, 2) Herr Konrad Stetter, Fabrik- E Vilanz für den Schluß; des Geschäftsjahres 1942. [9834] am 15. Mai ce. stattfindenden ordent | [9845] Bei der am 14. April 1913 stattge- | direkt A iedrih Wiedenmann, f Unfall- und ir ane tr e it A M M era erer artei ces mitm ; : é 2 2 C. Blumwe & Sohn, Act.-Ges., fundenen außerordentlichen Generalver- Seine C) Bro Be, Privatmann, M neh Hattpflicht, Branchen A. Aktiva. # 9 Mh Admirals garten-Bad. Sa A E ny ae, Mai 18 Sz Bac Bromberg-Prinzenthal. (auuniung der Adlerbrauerei A. G. in | sämili< in Stuttgart, 5) p Georg versicherung | gemeinsam L Forderung an die Aktionäre für nit eingezahltes Der Pfingsifeiertage halber läuft die | x, Mittags 1 Uhr, ab, unserer Aktionäre wurde die Dividende nnerstadt wurden folgende Herren Krug , Privatmann in Neustadt a. S., ktienkapital ($8 211 u. ff. des Handelsgeseßbus) 2 400 000/— | Sinterlegungsfrift der Aktien zu der für das Geschäftsjahr 1912 auf aht Pro-

Aus unserem Auffichtsrat ist aus- als Aufsichtsratsmit 2 k: L : L: glieder zugewählt: | und 6) Seligmann Gutmann, Kaufmann / M A “é [A M I]. Grundbesi 654 059 schieden dur< Tod: Herr Stadtrat Dr. Nichard Gaiser, Frauen- | in Münnerstadt. 6) Lafipsli@lversiherungen: M d ß 10 613 600 [9844] Bilanz pro 31. Dezember 1912. en Ie E autdttGas für 1912 Jagued

elte 1) Herr

einri< Engelmann in Bromberg. Ferner i

Dei i L Generalversammlung am l getee tell 2 441,28 | IV. Darlehen auf Wertpapiere mit 80, für jede Aktie zu 4 1000

29. März 1912 neugewählt: Herr Kom- b. zurüdgeste t. 3386220 [—} 60 303/48 V. Wertpapiere: : Aktiva. zur Auszahlung.

merzienrat Max Fran>e in Berlin und [9727] T. Gewinn- und Verlustre<nung für das Jahr 1912. 7) ee anten: S 2 Sb a obiert s u 169 020|— a d Fangs(leuf Die Einlösung der Gewinnanteilscheine i Thieme, in. 2 L a. abgehoben . . s 2 andoriese deutscher Hypothekenaktiengesell- ertjee und Fang|<leuse lgt

Derr Fabrikbesiver Carl Thieme, Berlin | Unfall: und | Für alle b. nit abgehoben 652.79 | E haften E 177 591 |: Friedrichstraße 97 (am Bahnhof) e g Sa 2 MMeree

Der Vorstand. f Lebens- ; | versicherung e s 8) Prämienrü>gewährbeträge : - Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen 879 941 Ta none e (Buggenhagen) Verlin, den 21. April 1913. [9857] F L. s 1 4 145,61 FelPobankinäßige Wechsel elps art raße 60/61 : Aschinger's Aktien-Gesellschaft. TE11- A. Einnahmen. # S M d M S : Mt Are E LLECE 4 145/61 e | Königgrät erstraße 124/9 u. Leipzigerplatz2, 4 u. 5 (Haus Fürstenhof Hans Lohnert. Gottschalk & Co. Aktien | - Vergütung für in Nü>de>ung Über- | 1) bei Bankhäusern 300 348 70 Potsbamerstrape 3 und Bellevuestraße 19/20 r Rheinaolt) S |

I. Ueberträge aus dem Vorjahre: L 2 E E O nommene Versicherungen : 2) bei anderen Versicherungsunternehmungen . 10 060/37 310 409 Alexanderstraße 2 und -Play 1 und 2 [9850]

gesellschaft Caffel. 1) Vortrag aus dem Ueberschusse T Prämienreserveeras j Gestundete Prämien: F i Zu einer am 15. Mai 1913, Nach- 9 2 E b z e V-G. E A a. Lebensversicherung 497 303/10 grrvalidenstraße 123 Oberschlesische Eisenbahn- a. für die Lebensversihherungs | i Nosenthalerstraße 72a Bedarfs-Aktien-Gesellschaft.

u. Sterbekassenabteilung (exkl. 2) Eingetretene b. Sterbekassenversicherung 62 093/281 559 396 Hackesher Markt 5

mittags 4 Uhr, in unserem hiesigen

Verwaltungsgebäude stattfindenden aufer- d L ; | O ; i : z , er a. Lebensrü>versiherungen a. geleistet 90 801/56 . Nückständige Zinsen und Mieten 106 214 Schlegelstraße 22 Bei der am 5. d. Mts. in Breslau er-

vier tate va mi M SEs entfallenden Prämienreserve in b. zurügestellt L 703/44 X1I. Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten: Blücherplatz 2 | folgten 11. Auslosung unserer 4 % igen

Taben Höhe von M 1158 173,—, Borzeitig aufgelöste Versicherungen] 1 74970 1) aus dem Geschäftsjahre 247 286/45 Friedrichstraße 79 a | |hypothekarischen Schuldverschreibun- : Tagesordnung : welche unter „fonstigen Cin- | 4) Sonstige vertragsmäßige Lei- 4 2) aus den Vorjahren 738/75) 248 025 Saarbrüerstraße 36 gen vom Jahre 1902 sind folgende

Ÿ mit enthalten ist.) | 8 957 933/— 2 stungen 11 117/28 . Barer Kassenbestand P 19908 zusammen M 38 945 617,40 Nummern gezogen worden:

|

| mio

|

Erhöhung des Grundkapitals dur< Aus- D ; i ‘i Z j 3 369 85 9 9 221 224 gabe Von ÁÆ 300 000 neuer Aktien . Bt E Unfallversicherungs- . Pee nge Llofen Bed geste 58 575133 . Inventar und Dru>ksachen (abgeschrieben). . .. Abschreibung ———!% 766/50 38 869 850 Ms A E E 22 28 249 und Beschluß über deren Begebung. y Det kapital für L Gewintantdte au Netsicberun 8: / y | - Kauttonédarlehen an versicherte Beamte n Generalinventar- und Einrichtungskonto : 756 331 846 996 941 956 958 2e LE4

Der zur Teilnahme an dieser General- a, f ss E S S für A Î n P g9- . Sonstige Aktiva 1 652 721 Inventar und Einrichtungen der Bierquellen, Konditoreien, | 1028 1029 1031 1037 1051 4 2 F

versammlung na $ 19 der Statuten er- ende Unfallren i 80 a. Aus dem Vorjabre, ab ¿oben S : Gesamtbetrag 17 614 161 Restaurants, der Zentralbäerei und -Konditorei, des Zentral: 1171 1219 1243 1956 1475 1490 148 forderliche Ausweis über den Aktienbesiß V E | b. Aus dem Geschäftsjahre. abge: | e S petriebs Saarbrüerstraße 36, 59 Pferde, / 45 Wagen, 1640 1661 1664 1574 1282 1909 28 ist dadur zu erbringen, daß die Aktien 8. Prämienrü>- i: A Dk 1ahre, abg 964 008/17 9711 | M ; B. Pasfiva. 10 Automobile, Inventar des Weinhauses Rheingold und B 1658 1502 2 26 A 1 mindestens drei Tage vor der Ver- dear sere L A E Rader diernndbeäniea für: | l N | - Aktienkapital 8 3 000 000 des Hotels „Der Fürstenhof“ 1850 1919 1962 1972 2113 2137 2138

71 3840 . Reservefonds ($ 262 H.-G.-B.) : am 1. 1. 1912 d L: 2152 2184 2190 2192 2304 2305 2415

ammlung bet einer der na tehenden 3) Prämienüberträge A RS E aue 936 251/42 Pr Ap i pes niedergelegt werden, A 4) Neserve für schwebende Versiche- i, 4 E NE 2) Udfallvem erung 233 457 85 1 746 24 E | 1) Bestand am Schlusse des Borjahres T E $26 204 926 30 Zugang in 1912 É S Ede 1041 730,84 2451 2469 9514 2636 92643 2674 2678 1) bei der Kaffe der Gesellschaft, rungsfälle 08 07487 E 1 erung 195 556 | 7) Zuwachs im Geschäftsjahre a2 290 020 zusammen # 1041 731,84 2714 2770 2805 2817 2854 9903 9907

9) bei d e i 9) Gewinnreserve der Versicherten : 9) Haftpflichtversicherung 195 556,30 E S Le S I 8 L S GEE D ; 94 489|5,4 | 414 d Bauer fe, NaSfolaer i C O e Steuern und Verwaltungöfofen Va aal N O) 4244924 (2027 über 500 fi der auf Nükversicherungen entfallenden Prämien- Wäsche- und Personalbekleidung der Bierquellen, Konditoreien, 9927 3350 3364 3383 3417 3435 3454

nommene Versicherungen : | unter „Sonfti x ; ; L i T 2 AR A G ë gen Passiva“ eingestellt is) , 17643118 n a 3891 3886 : 10% c c

1) Steuern E 5 7 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall . . ; | 1277 986|— “S Ditengo! ain 1. 1. 1912 « L r An A Ba t 2 255

3) Rentenversicherungen 991 438/— Zugang in 1912 139 722,73 4404 4406 4441 4476 4557 4609 4623

N A orioten 5 C DA f waltungs î 2 897121 |

e, N 353,93 Ab seriatung osten 6 38558 4) Sterbekassenversiherungen 493 234|— : usammen T3 72373 4648 4663 4690 4746 4761 4771 4782 ne » Mag Verlust aus Kapitalanlagen : / ferung 4798 4854 4858 4882 4983 5073 5209 [9852] Bekanntmachung. Ar O 37146 1) Kursverlust 4 94815 - Prämienüberträge für: Geschäftserwerbskonto

Die Tit. Aktionäre unserer Gesellschaft orjahres O : A 2E S 2) Sonstiger Verlust 5/58 [F 1) Kapitalversiherungen auf den Dodesfall 916 487/80 Generalbetriebskonto: 9476 5506 5508 5520 5556 5557 5563 werden hierdur< zu der am Mittwoch, 6) Sonstige Neserven und Hüdlagen 1 Ir 21 486/731 264 095/29 . Prämienreserven am Sthlusse des | 2) Kapitalversicherungen auf den Lebenofal 77 718/38 Warenbestände in sämtlichen Geschäften, im Zentralbetriebs- 9964 5607 5711 5743 5818 5821 5892 Ds ube: e EEN Dia E Se Bts dem Ueberfchusse 2343/89] 91 a 2 Geschäftsjahres für: | Ÿ Steben erungen A gebäude Saarbrükerstraße 36, in der Zentralbtere! Sophten- E S 9941 5963 5965 5981

- bei 7 e Diemer-Heil- i des Vorjahre 2 94386 21 971/38 1 f | j erveta}jenversiherungen O2 L ; A A f über Mw.

mann & Gie.* in Mülhausen stattfindenden | 11. Prämien für: " T e E e ee 9) Unfallversicherungen 2 O Weinhaus Rbeingotb und s Goll Da E | 1.018 546/72 | . Nr. 6033 6059 6205 6294 6331 6338

D d ul . i - | F B außerordentlichen Generalversamm- 1) Kapitalver sicherungen auf den ge E ee: | 6) Haftpflichtversiherungen ___91 34808] 1 150 485 Kassakonto . . 52 074 s e ert E 6557 E 6592 O Mas@ineiatlaritindo: 376 749 6750 6754 6791 6793

lung ergebenst eingeladen. Todesfall: in Hz B | teserven webende V ungsfälle: reserve in Höhe von 4 1185 930, Reserven für s{<webende Versicherungsfälle: 6802 6813 6853 6888 6947 6976 7008 |

Cassel, den 23. April 191 Üeberschusse des 4 Der Vorfitzende des Aufsichtsrats : Vorjahres . . . 199 408,97 | 900 456/07 Kommerzienrat Moritz Wertheim. fut: bie UnfaUversicherungs-

| j | Leist ir i i ¡ber- | n E 4) bei der a ONLDeDanE In Verlim. Zuwachs aus dem | eistungen für in Rü>kde>ung über | reserve in Höhe von 4 1185 930,—, welche Restaurants, des Weinhauses Rheingold und des Hotels 3484 3502 3630 3634 3639 3642 3647

O > C2 Ut J

O n ——

5) Unfallversicherungen 223 938|—{[10 189 714 Abschreib A E 199 122/73 L (O : ns ——— 5216 5219 5303 5309 5311 5405 5498

DO C

Tagesordnung : a. selbst abgeschlossene welhe unt S | f ; N. : i i : ; 3 ä 149 95 ) inter den „Sonstigen | l) beim Präwienreser vefonds aufbewahrt: s Nheingold, Hotel „De tenhof“ und Zentralbetriebs- 7009 7011 7191 nar M4 7982 5 Y A 1200000 auf e T Ep tdIs lo b N Ausgaben mit eulhalien l | 4 Lebensversiherung 46 429/62 * teblude Saarbelteefiiahe M E : 7296 7322 Tig 1292 7254 7283 7292 um „#6 300 000. s E V 2 119 483 19 | s rgl srl angen ¿ur Bilanz) | 7 643 118|— b. (frhekassepverficherung 162 615119 am 1. 1. 1912 b L ee ern (408, 4902 (07S E L R fen Suctiaded ctt at arr : E 2) Kapitalversiherungen auf den | c. Unfallversiherung 92 in 1912 28281141 A Sa dés

2) Entsprechende Abänderung derStatuten | Ie g 977 986|__ e e c n ; : Pt. | Zugang in 1912 L Die Einlösung d s

Ds 2) Kapitalversicherungen auf den L Lebensfall 1 277 986 | 2) sonstige Bestandteile (Unfall- und Haftpflicht: zusainmen M 282 812,41 versdreibunen eroltee a N E |

E O S H Ir T

($ 4 Abs Lebensfall, felbst ab 5 i 901 438 59: , / geschlossene . 148 680/54 3) Nentenversiherungen Dol 438|— | versicherung) 116 552/34] 316 14916 3) e MENEN Mitglieds des Auf- 3) er siWherungen, selbst ab- 40 5 | 4) Sterbe fre enen A Es 493 234|— . |— O der mit Gewinnanteil Ner- —— O R O R O E O : - I n Sai Viber Gd fts R Dr ge|><lollene 999/02 9) Unfallversicherungen: | 4 ir: | Z : : ; n Feledenshutte bei der Gesellschafts- A E as S ter, 4) aber egenversicherungen, selbst aaa / a. D für laufende | | N Sea cinen 616 732/85 Gor Tru Le hinterlegte Kautionen E : A be der Maur fe Ba , adbge|<{lossene 314 00: i : | c c ontokorrentkonto : in Dreslau bei der Bank für Sande t 4 ufalenten: 2) Stecbekassenversicherungen 96 012/39 Diverse Debitoren : und Industrie Filiale Breslau

" 4 Ad 4 ¿ 2 gemäß $ 14 der Statuten, spätestens am 9) Unfallversicherungen : | a. aus den Vorjahren 3) Unfallversicherungen 344/35| 673 089/56 Gans: vormals Breslauer Disconto»

dritten Tage vor der Generalver- a. selbst abgesSiofe: io : sammlung ihre Aktien entweder bei der | f geld A 930,13 daa be Was 1A - Sonstige Reserven, und zwar: Bei der Bank hinterlegte 34% Preuß. Konsols Va L S Asen Ga ftstasse, bei dem Comptoir b. iy--NÑü>de>ung \cäftsjahre. . 2 734 44 266|— 5 Se uéaiale D Qs ‘f Hypothekenamortisationskonto bei dem Schlesischen Vankvereie;, ———— WMüätlhausen odes bet der: a E lt. Abernommene_ 59 L 2 955 9891: b. Prämienrüd>zewährreserwen 179 672|— 3) Reserve für Rückkauf oder Wiederinkraftsezung 41 172 505 d E dey Se “Pater E zes Pia Dreyfus Cle, m] O Baftyslidwersjerng ® Sgrstige rechnungamäßige 9) Sie M fal uns Hofer. | 2209988 Judustrie, i ; : N S / 4: n a | i s erhetlsfonds fur die Unfall- und Ha tt- j J Z L asel zu hinterlegen p. in Rückde>ung . Prämienüberträge am Shlusse des | veiBetung 39 8306] 157 983 “E E : i aas AEROA und Disconto

Sie erhalten dagegen Zutrittskarten, b c 302 053/05 E R welche auf den Namen lauten. ACNoMene «+9 630,05 T E S Geschäftsjahres für : | . Guthab derer Ve ungsunternehmungen . 90 910/841 Gpeialteserbeo O M 1 600 000, bet der National ü b E CUnt. Elsaß), den 21.’April —— Policegebühren 6 59874 4 763/60 1) Kapitalversicherungen auf den : Bart ittones erer Versicherungsun mungen S0 95 \ " 10e l 2400 ce h T / onalbanuk für Deutsch

Kapitalerträge 487 466/55 22 899/93 Todesfall : Sonstige Passiva 1473775 i O Lei on . : . j i A A L . elb 7 f j | Matte Genesungsheimbaufondskonto 100 000 el den Herren Georg Fromberg Weilerthaler Baumwollspinnerei | „Ÿ; Gewinn l bee G e E 79%) Gewinn 328 013/71 | Hypothekens<uldenkonto 30 384 200 «& Co.,_ | Aktiengesellschaft i 1) Prlinlenblervezraänorna gemi b. in Rü>kdeng i bei Herrn S. L. Landsberger, î F 98 Pr.-V.-G. 47 064/ übernommene . . 20 866,01 7 ar Nürnberger Lebensversicherungs-Bank. Kreditoren in lau i Bauk Filiale Fraukfurt (Filature de Coton du Val 2) Eingetretene Versicherunasfälle . 99 3949 |— s 2) Kapitalversiherungen auf den Dr. Le ibl. neren O E bei der Filiale dee Baur für

de Villé, société anonyme). 3) Vorzeitigaufgelöste Versicherungen 3969 E E Lebensfall, selbst abgeshlossene . at T Am 1. Januar 1913 fällige Hypothekenzinsen und voraus Handel und Judustrie,

Der Vorstand. 4) Sonstige vertragêmäßige Lei- 9) Nentenversicherungen : vereinnahmte Mieten pro 1. Quartal 19123 305 040/34 in Hamburg bei der Commerz- und Disconto-Bank,

Ernest Marchal. stungen 8 383 4 a selbst abges<lofsene . 54,68 | : ; ; 9c é 1197 558 145 493/89 b. in Nückde>ung über- [9841] Bilanz der Reingewinn E Ee bei der Deutschen Bank Filiale

E Ls E E tei . 116 980 434 4 218 109/41 986 0666: nommene s Jan : L 2 ; 41 172 505/33 Ham urg, [8907] Petersberger Gefamteinnahmen A Raa, |— Lane 4) Sterbekassenversiherungen, Feldt . Berliner Grundstüds Alliengesellshaft. Pasfiva. Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten | außerdem bei sämtlichen deutschen Bahnradbal n-G sellsch t EB, Ausgaben. | abges<lossene 70 132] - |— 7: 7 E Ds E | E 7 —_, [4 [Büchern der Aschinger's Aktien-Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden, Filialen der oben genannten Institute. yn-GOe aft. + Zahlungen für unerledigte Versiche- 5) Unfallversicherungen : | M M Berlin, den 25. Februar 1913. Friedenshütte, im April 1913. | i 484/80] Per Aktienkapitalkonto 10 000 / ; 7 r Friedrich Griebel, gerihtliher Bücherrevisor Der Vorstand.

Königswinter o. Rhein. rungsfälle der Vorjahre aus selbst a. selbst abges<lossene 34 471 93 | An Kassakonto. ; ; abgeschlossenen Versiherungen : | A p E : « UCIETETONIO 500|—} Hypothekenkonto 111 000 ; irk des Königl. K erihts sowie des Landgerichts 1, II1 und II1 Berlin. Boe>er. Niedt. Einladung zur ordentlichen General- a. In der Lebensversi erungs: b. in S E : L " Grundstü>skto. 123 799|— 2 380 im Bezirk Vir E wu [ geri u erlin e

versammlung der Aktionäre auf Freitag, LfetTáaa: übernommene A A den 9. Mai 1913, Vormittags Y f A M 6) Haftpflichlversi E Gasfautions- Zinsenkonto 1 226 Der Vorstand der [9446] E . geleistet... 31329 65 )) Haflpflichlversicherungen: E 100|— Reservefondskonto 150 S g , : : Allgemeinen note & Sa umen der 5 V e 8. selbst abgeschlossene A | es Gewinn, und Verlustkonto: Aschiuger E Aktien-Gesellschaft. Tes & Cie, aft in Berlin, Wilhelmstraße 130 II1. . In der Sterbekassenabreilung : Rüd>ded : ortrag aus 1911 „6 15,49 Ñ E OORETE tiengesellschaft E i Aa U URUA: 8 a geleitet, 8516736 | f A / 4 341 48 E E 51 348/08 a E La Reingewinn 1912, 42,06 97/99 Gewinun- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1912. ott d Y Uschaft 1) Geschäftsbericht des Vorstands für _ P zurüdgestellt 85 519 91 E Gewinnreserve der Versiberen ——| 672 74594 E 124 813/80 124 813/80 Debet « [y|3nonywme) in Mülhausen i. Elsaß. 1912 mit den Bemerkungen des Auf- N der Unjallversicherungs- Sonstige Reserven und Nüklagen . 92 706/36 39 830/62] 286 066/62 ( Gewinn- und Verlustkonto. Haben. 9 Betriebsunkost Fo Ele d Die Herren Aktionäre werden hiermit sichtsrats. abteilung : | 946 799|6C 4 130g P e ial midi u meines An Allgemeines Betriebsunkostenkonto : B t ib ¿ g È Sonstige Ausgaben 1246 (22/69 144 138 21 —— | G s tf st de Zentralverwaltun Gehälter Steuern und | zur ordentlichen Generalversammlung 9) Selhlußfafsung L 7 Le Bilanz und 1) Unfallversicherungsfälle : C AOISA L l a557 T0155 M A “Ah, bea Bücher Vavier ic g, / 605 695/11 | auf Freitag, den 23. Mai 1913, ewinn- un er ustre<nung für A CULeDIOE 88 737,31 i Gesamtausgaben . . [16 434 109/25 3 799 908] Sée v [04 An Unkostenkonto 699/091 Per Mietekonto ) 332/45 Ges g k t font u 2 | Vormittags 101 Uhr, in den Geschäfts- Bath n E e ing des ß. s{<webend 0000 O1 96 691/22 *) Aus\chließlih der auf Nückversicherungen entfallenden Prämienüberträge. - Zinsenkonto 4 547/42 Suda E ib Instandhaltun der Gespanne 161 108110 räumen der Gesell\haft in Mülhausen orstands und des Aufsichtsrats. 2) Haftpflihtversiherunasfüle. C. Abschluß. q - Abschreibung Grundstückskonto ] 1043/88 ius S 145 077/77 | einberufen. Tagesorduung :

3) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. a erledigt 18 255 29 Nei j 1912 42106 | 4 i llschaft Fin» Es L E Gesamteinnahmen in der Lebensversicherun Sabteilung » &lelngewinn p1o 1912 R LZA R E E Abschreibungen : L ) Sanierung der Gesellschaft dur Ein 8. s<webend . : 1895270| 37 207/99 S E 980 434,77 6 33245 6 332/15 E M 75 766,50 " Les Aussidiaeets S Sorslands und | |

Gesamtbetrag 17 614 161/64 | Kontokorrentlonto: in Frankfurt a. M. bei der Deutschen

forderung einer Zuzahlung von je 3) L —— ; j A4 900,— auf die Aktien oder deren ) Laufende in den Borjahren Gesamteinnahmen in der Unfall- und Haftpflicht- Berlin, den 10. Februar 1913 « General-Inventar- und Cinrichtungskonto „, 617 249 30 2) Beschlußfassung über die Genebmi- ammenlegung im Verhältnis v nit abgehobene Renten: versicherungsabteilung 4 218 109,41 : : i T i: Wäsche- und Bekleidungskonto 139 722 73 n E R. u ia gung erhâltnis von 2 E A 454,85 Gesamtelinnahmen für“ alle j 286 066,62 M 21 484 610,80 Der Vorstand. Walter Tshepel Ï Ea 95 051,— ie 108 Vilanz für das Betriebs- 5) Abänderung des revidierten Statuts / rann A M L INRT A Gesamtausgaben in der Lebensversicherungs- « Speztialreservefondskonto : » poalao l S BASE iber die Entlastu S 4 (anderweitige Fellepung des 4) In den Vorjahren niht ab- Md N M 16 434 109,25 [9849] : Rückstellung Lat eili A A0, COMOS " Ne Bea ‘des Auffichtörats:

i gehobene Prämienrü>gewähr- : j ä icht» 3 2 f ; Grundkapitals nah Dur<führung der hobene P gewähr Gesamtausgaben in der Unfall- und Haftpflicht S 20000E D Am Mittwoch, den 7. Mai 1913, Nachmittags 24 Uhr, findet im ee 08 0s 90 N 5 A 4) mvite urin, über die Gewinn-

Sanierung). beträge versicherungsabteilung 2 s 7 . Zahlungen für Versicherunagsvervflic, s af ; 7 c 5 Gasthaus „Weißes Roß" hierselbst unsere 48. ordentliche Generalversammlung p f i Mugsübrung der gefaßten Begtae ungen fun Gedäsae ‘aus selbs e febende Tagebordnung ergebenst elag:lavn meg Peermt unter Hinweis auf unten: 228265152) 5 Lis cem Urt, 19 der S Die Aktionäre, welche an der General. abgeschlossenen Versicherungen: | (7 / ehende Tagesordnung ergebenst eingeladen werden. : j E, : L verfammlung felluebmen wollen, haben) 1) Kapitalversiherungen auf den E D, E E Dal Im 14 Uds, Per Gewinnvortrag aus 1911 138 571/02 | (ammlung tellaitcdinen winde GEE ? ' o 7 all: . 4 . S + i é ener eirte . 7 N R E V E S pes A a. Ce e 490/829.08 E A I af M S 2 S Da Ge t E s B 1) Aufge as Jahresrehnung und Entlastung der Direktion und des Bruttogewinn ailer Betriebe ¿n 3 214 828/50 S a8 20. Mai vis 6 eo t b. zurüdgestellt . 39 047,741 529 876 s ¡igen lelerben es Geleulafts|latuts). . , c s umdrerals ; j Grundstü>sertragskonto : Lz den 7. Mai cr., Nee n Mittivoch, 2) KapitalverfiheruTeT auf den C4 S t Aktionäre (10 9% des bar eingezahlten Aktienkapitals) . 60 000|— 2) Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinns. Gewinn nah Abzug von Unterhaltungskosten, Hypothekenzinsen, Stelie zu Lintl, Ls bezeichneten s e e a taffe in Eegominter Lebensfall : L 1) Aufsidtorat | Í Boh a L E lulietlibern, Steuern 2c : E am Sige der Gesellschaft, in Mül- Gesellschart L N Friedri R Z dden 0 S en : 2) Vorstand 9) Statutenänderung und Erledigung verschiedener Anträge der Herren : / 7 3 962 651/53 a E, atn is in Mina Ufer 2/4, zu hinterlegen. g : t - L S 3) Hauptbevollmächtigten 8 Bewig und O. Meyer. : Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ord- in Mülhausen i. Elf , Der Geschäftebericht liegt vom 23. April ) 2 aerliderungen: 41 732 29 s 4) Sonstige Personen 31 809 6) M AIO D S E Aufsichtsrats auf Freigabe der Chilt- E geführten Büchern der Aschinger's Aktien-Gesellschaft in Uebereinstimmung dei der Bano s Mulhouse, d. Is. ab in d t ; O Le A / V. Gewinnanteile an die Versicherten: Ungung per Kampagne : gesunden. i A a zur Einficht al “rg da b. nit abgehoben 28,13| 41 760 An die Gewinnreserve der Lebenêversicherung 206 753 7) Genehmigung zur Umschreibung von Aktien. Berlin, den 25. Februar 1913. A ) j bei dém Eifinett eri dén Bauverein Aktionäre aus. 4) Sterbekassenversicherungen : Hierin ist der Gewinnanteil der Sterbekassenversicherten, 8) Verschiedenes. : : „Frtedrich Griebel, aats ht E Lees d II1 Berli in Basel. / Königswinter, den 23. April 1913. N ges eetieit! ¿ e S Ea ee f s e, beiega e róli@teit, bere<net, nicht Braunschweig, 19. Ra A pr U A im L Ne A UNIOEA sowte des Landgerichts 1, I] und I erlin. Sie erbalten dagegen auf den Namen Petersberger : : s d mllenkhallen ; derselbe beträgt 46 R) é s ° N D Vorstand der lautende Zutrittskarten. Zahnradbahn-Gesellschaft. 5) Unfallversicherungen: v1. Sonstige Verwendungen m Actien Zuckerfabrik Eichthal , E E Mülhausen i. Elsaß, den 24. April s< f Va. Vortrag auf neue Rechnung 9 N. f h h L Aschinger!s Aktien-Gesellschaft. 1913. h \ \ ß en pr H. Oppermann. H. Ahlers. Hans Lohnert. Der Vorstand.

Der Vorstand. a. geleistet .. , 2293 644,92 E L Freudel. 1 rudgelens A 2 339 428 (Schluß auf der folgenden Seite.) 398 013/71