1913 / 97 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R I E R E

[10221]

Kath. Vürgerverein, Akt. Ges., Trier.

Per Uebertrag aus 1911 . .

von Eintrittsgelder-- und Beiträgekonto

c Uebertrag von Weinkonto , An Uebertrag auf Zinsenkonto .

# 5 e Un e Reingewinn

fostenkonto

E e 2

ck90. .Dck A ck

. »

m S0 S D. E S. A -

o. es J . - ®

Vilanz.

Vestand am 31. Dezem

1) Immobilienkonto 2) Mobilienkonto . 3) Kassakonto 4) Weinkonto 5) Debitoren

16 512/70

4 165/97 419 993]

94 238/67

Gewinn- und Verluftrechnung pro 1911. Soll. Hab

73 194/38

versammlung ergebenst eingeladen.

257/000|—

13) Kreditoren 14) Reingewinn . . ,

Trier, den 17. April 1913.

9 000|— 16|—

9260 496/09 24 795/06

| | | | P 105 000 | | 308 907/15

SOS 907 T5

Der Vorftaud.

[10223] Aktiva.

Getwerbeban

Vilanz zum 21.

l

t [d Kassakonto 17 133/05 Wechselkonto . Effektenkonto . Bankenkonto . Vorschußkonto . Zlelclono D onto Ls ontoktorrent .

Mobilienkonto. , , Immobilienkonto

97 650/751 SGpezi

48 887 10 447 282/27 100 3869/30

983 193/84

Soll,

Geschäftsunkosten : Gehälter, Miete, Bücher, Drucksachen, Porto, Heizung, Beleuchtung, Steuern : M 3 485,76. Verfügbarer Reingewinn: Vortrag aus 1911... 4 7894,55

Gewinn pro 1912, . . , 23191,29

l Aktienkapitalkonto 97 452/45|| Reservefondskonto

7 455/06} Baureservefondskonto 232 087/79] Talonsteuerreservefondsfonto . (1 276/07} Anlehenkonto, 6monatlihe Kündi-

| Gewinn- und Verlustkonto: | Vortrag aus 1911 4 7894,55 | Reingewinn 1912 23 191,29

Gewinn- und Verlusikonto þpro 1918.

f Böblingen.

Dezember U9UDZ. Vasfiva.

alreservefondskonto

604 469/44 92 518/56 24 48|— 48—

T1911

31 085 84 983 193/84 Haben.

M |, 7 894/55

33 200/46 1 798/29

M Vortrag aus 1911’, | }Erträgnis des Zinsen- 11 807/46} fonto | N Erträgnis des Effektenkonto . .

31 085/84

42 893/30 42 893/30

[10217]

Aktiva. Vilanzkonto am 31. Dezember A912. Vassiva.

: M Al : An Immobillen- u. Mo- | Per Aktienkapitalkonto .

A 5215 395193 728 274/58 47 499/20

bilienkonto

Kasse und Guthaben . Vent. euerversiherungtkonto |

l

3 500 000 383 500|— 187 000/—

10360 490|— 141 952/18

rioritätsanleihefonto Amortisationskonto Prioritätszinsenkonto . Dividendenkonto . GeseßlicherReservefonds

Prämie

Pra vorausbezahlte

Wohnhausdepotkonto .

227 5 042/50

59146 Kreditoren

Meservefondskonto I1 .

195 000/— 1447 891/98

| 1 f | f

S 6 018-927/67

Debet. Gewinn- und Warzen Prreugrers

Dw A |

M 1A 145 293/34 22 350|— 397 350/42 58 839/57 151 733/51

An Unkostenkonto . . Prioritätszin\senkonto . Abschreibungen Zinsenkonto Reingewinn . ..

Gewinn- und Verlust-

konto, Reingewinn . .| 151 733/51 6018 927/67

am 31. Dezember L91©D. Kredit. pan

p E e 8 5 224/31 7 000|— 763 342/53

Per Gewinnvortrag aus 1911

¿ Eisenbahnbetriebskonto Kämmereierträgniskto.

775 566/84

775 6657

Reihersticg-Hamburg, den 31. Dezember 1912.

Hamburger Wollkämmerei, Der Vorstand.

C. Stauch.

Friedr. W. Henke.

[10218]

Hamburger Wollkämmerei.

In der am 19. April cr. abgehaltenen Generalversammlung unserer Gesellschaft ist die Dividende für das Jahr 1912 auf 4 % festgeseßt worden und kommt mit 4 40, pro Aktie sofort bei unserer Kafse zur Auszahlung.

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht unverändert aus den Herren: Geh. Kommerzienrat Carl Lahusen, Vorsitzender, H'inr. Lahusen und Herm. Nodewald.

Reiherstieg-Hamburg, 21. April 1913

Hamburger Wollkämmerei.

C. Stauch. Friedr. W. Henke. [10271] :

Anceiens Etablissements

Blumenthal.

Société Anonyme.

Au eapital de 10 millions de fsrancs. Siège social: à Paris, Rue Richer, n. 15.

MMA. les actionnaires sont convoqués par le Conseil d’administration, en asSsemblée générale extraordi- naîre pour le mardiìï 29 avril 1913, À 11 heures du matin, au siège social ci-dessus indiqué, à l’effet ‘de délibéror sur Ll’ordre du Jour anivant,:

Módiflcation aux articles 12, 13, 31 ot 32 des statuts et auppression du 9Ime alinés de l’article 39.

Le Censeil ad’Administration.

[10306] Alsterthal-Terrain-Aktien-Gesell-

schaft in Wellingsbüttel. (A. T. A. G.) Hamburger Adresse, Plan Nr. 6 A. Die Aktionäre werden hiermit zu der am Sounabend, den 17. Mai 19183, 257 Uhr Nachmittags, im Bureau der Gesellschaft in Lira, Plan Nr. 6 1, stattfindenden ordentlichen Genucral- versammlung eingeladen. Tagesorduung: :

1) Genehmigung der Gewinn- und Ver- lustrechnung und der Bilanz für den S des ersten Geschäftéjahres und Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2) Wahl eines Auffichtsratsmitgliedes.

Aktionäre, die an der Generalversamm-

lung teilnehmen wollen, haben fi die nah $ 25 des Statuts erforderlichen Eintrittskarten zur Generalversammlung unter den in $ 25 des Statuts ange- gebenen Vorausseßungen vom AU2S. bis 14. Mai 19183 zwischen 10 und 4 Uhr bei der Gesellschaftskasse oder bei den Notaren E. Th. Gabory uud A. H. Martin in Hamburg, Schauen- burgerstraße 55, zu besorgen.

Hamburg, den 19. April 1913. Alfterthal - Terrain - Aktien - Gesell- schaft in Wellingsbiittel.

Der Vorstand. J. V. Wenzel. - Dr. G. Krichauff.

[7443] Kaliwerke Saukt Therese, Aktiengesellschast Mülhausen i. Els,

: Einladung.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- \chaft werden bierdur zu der am Sonn- abend, den 17. Mai 1913, Vor- mittags 107 Uhr, in einem Saale der

[9444] den 00. Mul Sul R Ne dum Kau Die Seneralversammlung unserer Ge- | anzubieten. Na auf der Anrmeldefriit

sellschaft hat am 17. April 1913 die wird den Aktionären Nachricht , darüber

Herabsetzung des Grundkapitals um ugen, für welhe threr Aktien daz

299 700,— dur Rüdtfkauf von Aktien | Rückkaufsrecht ausgeübt wird.

um Preise von 70 0/0 des Nominalwerts Barmer Aktien-Gesellschaft füx

elios “Li zum 26° Mal Lon [Besah-Industrie, vorm. Saatweber

erfolgen. Wir fordern demgemäß unsere & Co., Barmen.

Herren Aktionäre auf, ihre Aktien unter Der Vorstand.

Angabe der Nummern bis spätestens Walter Oehmchen.

1. Untersu@zungsfachen.

Fpul ciellen Gesellshaft zu Mülhausen

exfammlung ergebenst eingeladen [110211] Kaliwerke Sarstedt A.-G. zu Sehnde. Vilanz am 31, Dezember 1912. fi

Tagesorduung : Ñ 1) Vorlage der Jahresrechnung sür das Geschäftsjahr 1912.

2) Geschäftsberihte des Vorstands und | Kuxenkonto .. ...,.. Kassakonto :

des Aufsichtsrats. i 3) Genehmigung dieser Geschäftsberichte

nebst Bilanz, Gewinn- und Verlust- | Debitorenkonto: verschiedene Debitoren é 7734,40

rechnung per 31, Dezember 1912. 4) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Aktiva.

Bestand

Bankgut-

0-0. K-09. 0.09

: m Aktienkapitalkonto . ...

Reservefondskonto . . .. 69} Kreditorenkonto Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag aus 1911 M 433 571,61 Gewinn in

9, Aufgeb, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl

äufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

3. Ver Wertpapieren.

4. Verlosung 2c. von

5, Kominanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

n Fünste.Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich

Berlin, Donnerstag, den 24. April

Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 4,

Preußischen Staatsanzeiger. 1913.

——_——————————————————————

. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossen\chaften. . Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2. Versicherung. 9. Bankausweise. . Verschiedene Bekanntmachungen.

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

Hecker & Sohn Aktiengesellschaft, Vernsbach.

[10222]

590 7aglzz 5 389 559/09

haben, „, 5 051 867,— | 5 059 601 1912, 107.177,92 5 389 559

Gewinn- und Verlustkon .

5) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Wir bitten Sie, der Generalversamm- lung beizuwohnen oder fich auf Grund Vollmatt bei derselben vertreten zu lassen.

Die Besiyer der Inhaberaktien haben, um der Generalversammlung beiwohnen | _. e Gs zu können, gemäß $ 25 der Statuten | Steuern . , i: (200 mindestens 5 freie Tage vor der | Vergütung an den Auf- Generalversammlung ihre Aktien ent-| sihtoräat weder am Sitze der Gesellschaft oder | Allgemeine Unkosten . bei der Bank von Elsaß «& Lothrizügen | Reingewinn 93 L in Mülhausen und übrigen Filialen 636 059194 636 05994 a de Mee Ta aen L Der Pilger enschen Nr. 12 unserer Aktien gelangt vom 24, d. M, ah

N : : “nleiMaeitig | Mit 4% = 6 40,— Inhaberaktienbesiger haben gleichzeitig in Schnde bei unserer Gesellschaftskasse,

die Nummern ihrer hinterlegten Titel der in B : 2 ; erlin bei der Deutschen Palästina-Bauk Gesellschaft mitzuteilen. zur Auszahlung. \

Im Namen des Auffichtsrats. Sehnde, den 22. Apri fi . 2e. April 1913. I P j Der Vorstand. i 5 Feise.

Franz Méguin & Co. A.-G., Dillingen - Saar.

Bilanzkonto per 31. Dezember L912.

202 488/3: 10 500|— | 927 610 41 |

590 749/53 |

[10269] Aktiva.

Pasfiva.

[4 t | 1) Aktienkapitalkonto . .

M S M | 147 779194 8 829|—

1) Grundstückskonto: Wert am 1. Januar 1912 Ua e

2) Gebäudekonto : Wert am 1. Januar 1912 Abschreibung

2) Reservefondskonto . . . 94 | 3) Hypothekkonto 4) Gläubigerkonto : Schulden in laufender Nechnung AÁé 1 208 487,79 984 265,50 25 290,88

156 608 u 499 474 11 379/69 TSS 091 31 239 437 69

Anzahlung an uns ,

Schuldige Löhne. ,

Nüdckstelung für Beitrag zur Berufsgenossen- \chaft und sonstige Su

9) Dividendenkonto: nicht erhobene Dividende . . .. 6) Arbeiter- und Beamtenunterstützungs- fondskonto C S 7) Rückstellungskonto : Rückstellung für in Montage be-

3) Betriebs- und Arbeitsmascinenkonto : Wert am 1. Januar 1912

el: 587:041|— Uebertrag auf andere Konti .

10 641 51 526 399 49

66 169 30 460/230 19 148 207/81

Saa 4) Stanzen- und Modellkonto: | Wert am 1. Januar 1912 i 26 030|— griffene Lieferungen und un-

Abschreibun 22 602/24 [ch g —T75556 j vorhergesehene Nachleistungen 10 889/24 a7 5 Delkrederekonto S (Uan fai Al 9) Gewinn- und Verlustkonto : Reingewinn

37 889,85 Grlôs dur Verkauf 46 2 024,48 Abschreibung . .. , 6414482

2 345/98

65 000 F S Sid 40 00 5) Fabrik- und Bureaueinrihtungskonto: Wert am 1. Januar 1912

L i 67 709|— Uebertrag von anderen Konti ..

10 641/51

F

2 000 000 M 200 000

75 000 F

2 295 93402 M

3190— F

407 45276 ï

Aktiva Vilanzkonto per 81. Dezember 1912

Mel 6 La

Vassiva E. 18

500 000 150 000/— 294 451/97 1 424 14 9 825 07

5 961/74

G Per Grundstück- u. Gebäude- Akiienkapital- C 208 399/81 110 P e Abschreibung 4399/81] 204 000 —} Hypothekenkonto Beleuchtungsanlagekonto 900 | || Kreditorenkonto . schreibung 100|— 800/—|} Delkrederekonto . | || Reservefondskto.

und Schmelz- | |Nükstellungs- 2000 O L

Brenn- dfentonto 4 976/76 Abschreibung 976/76 Maschinenkonto . 55 549/40 Abschreibung 9 549/40 Werkzeugkonto . …. , 2 99080 Abschreibung 990/80 Betriebsutensilienkonto 10 490/02 Abschreibung 1 490/02 Pferde, Wagen- und | GesMirrktoüto 74 Abschreibung Kraftanlagekonto . .. Abschreibung Heizungsanlagekonto . Abschreibung 70 Versicherungskonto .. 3049/70 Abschreibung 124970 Beteiligungskonto . . . | Material- und Waren- | beständkonto Kassekonto 1 737|— Wechselkonto 5 134/03 Postsheckkonto . . …. 4 636/64 610/46

50 000|—

11 000 9 000

I 1 600|— T 826/60 826/60 39270 92/70

7 000 300

1 800/— 25 000/—

295 916/26

Neichsbankkonto

Corn | Verlustkonto |

10 118/13 194 295/31 139 233/22 | | 954 062/92 954 062/92

Gewinnu- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912.

l

E S d | 61 302/91

Verlustvortrag aus 1

Abschreibungen auf (Grundstück- und Gebäudekonto Beleuchtungsanlagekonto Brenn- und Schhmelzöfenkonto Maschinenkonto R, Betriebsutensilienkonto Pferde-, Wagen- und Geschirrkonto ¿Feuerversicherungsfonto

4 399/81 100|— 97676

5 549/40

1 990/80

1 490/02 400/—

[ 249/70

Erlös durch Verkauf # 275,—

78 T50/50 l

Kraftanlagekonto Heizungsanlagekonto

826/60 92/70

/

Bd 693/ 31 33 657 30

80 241/80

Abschreibung v: 54 418,31 103 899|—

6) Wasserleitungs-, Heizungs- und Be- | leutungsfkonti: | Wert am 1. Januar 1912 j 44 279|— Abschreibung 15 032/57

39 246/13 3843957

67 686|— 7) Hof-, Weg- und Gleisekonti: | Wert am 1. Januar 1912

Abschreibung

59-120|—

9 087/58 50 032/72 | 32:943/58/ 82 976|—

1|—

Zugang Se 9) Vorräte an Materialien, Fabrikaten und Halbfabrikaten .. 10) Kassa-, Wechsel- und Effektenkonto : Bestände L [1) Schuldnerkonto : | Außenstände 1 278 769/23 Anzahlungen von uns 268 799/27 Bankguthaben 308 101|— Guthaben beim Postscheckamt .

344 942/30 45 671

ja f î

1881 811/46 9 033 882|76 Gewinn- und Verlustkouto pex 31. Dezember 1942. Haben.

“A : M 4 276 330/14 1) Vortrag S 51 346/26 2) Mietsertragskonto . . . 1 0200 3) Dividendenkonto . 80 4) Alien 1 639/09 5) Fabrikationskonto: I 176 665 21 Robgewinn 1 81922061 1 040/— |

11 817/90 |

407 452/76

873 306/01

Die in der heutigen Generalversammlung auf AA 0/% festgeseßte Dividende gelangt zur Auszahlung : in Dillingen an ‘der Gesellschaftskasse, in Berlin bei der Berliner Haudels-Gesells{aft, in Saarbrücken bei dem Bankhause Gebr. Röchling, in Saarlouis bei dem Bankhause Gebr. Röchling. Der Auffichtsrat besteht aus den Herren:

Soll.

—————

1) Ne Ug lentonto 2) Abschreibungen, und zwar : a. auf Anlagen A b. Extra- und Ergänzungsabs{hreibungen . . c. Abschreibung der Neuanschaffungen auf Werkzeugkonto

3) Abschreibung auf Effektenkonto 4) Zuweisung auf Delkrederekonto 5) Bilanzkonto : Reingewinn

A6 108 793,20 48 202,59

19 669 42

tere CnereneR a eren R

873 306/01

Otto F. Weinlig, Hüttendirektor a. D., zu Burg Lede bei Beuel a. Rhein, Vorsigendcr,

Grich Karcher, Hüttendirektor zu Dillingen-Saar, |tellvertretender Vorsitzender,

Bruno Herbst, Geschäftsinhaber der Berliner Handels-Gesellschaft zu Berlin,

Viktor Hofstadt, Königl. Notar a. D., Be zu Lindlar,

Hans Lo\ch, Bergrat, Generaldirektor der Internationalen Kohlenbergwerk-Actien-Gesellschaft zu St. Ayold, Hertnann Ortmann, Hüttendirektor zu Völklingen a. d. Saar.

Dillingen, den 22. April 1913, Der Vorstaud. Franz Méguin. Bruno Möhring.

S Si S E 5 033 88276

E E E E R E T were

Verlust 1912 nah Berücksichtigung sämtlicher Unkosten |

Per Gesamtverlust

Nach heute stattgefundener Wahl des Auffichtsrats besteht derselbe aus nachfolgenden Herren : Fabrikdirektor Paul Fiedler, Freiberg, Vorsitzender, Bankdirektor Karl Grimm, Chemniß, stellv. Vorsitzender, Fabrikbesißer Paul Jahn, Grundmühlen b. Klostergrab i. Böh., Fabrikbesißer Dscar Teichmann, Freiberg. Bernsbach, den 21. April 1913. Hecker & Sohn Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Carl Richter. Arthur Noth.

[10219] Üeberlandzentrale Ostharz, Aktiengesellshaft, in Dessau.

Abschluß; am 31. Dezember A912. Gewinn- uud Verlustkonto. Kredit. lud

hb | Mh 1 050|— 5 372/99 974/60

Debet.

Per Energieverkaufskonto . .

An Energtebezugskonto . . , Elektrizitätsmesserkonto

« Salärkonto 1400 ü 3 007/15 400|—

90/44

Betriebsunkostenkonto . . Gewinn- u. Verlustkonto

5 947 59

Bilanzkonto. Kredit.

A

A

An Anlagekonto 245 155 Aktienkapitalkonto : e M 399/32

für nit etngefordertes e Ritt 90/44 7 Aktienkapital, «F -750:000 | » Konto der geleisteten Kau- idé De An

tionen S 1 000 489/76

Defsau, den 3. März 1913. Ueberlandzentrale Ostharz, Aktiengesellschaft. Reinhold Grisson, Direktor.

| Dr. Müller, Syndikus, Ueberlandz entrale Oftharz x Vene ir dollvedtretendér Vötsiléider. Aktiengesellschaft, in Dessau.

M |9 Per Aktienkapitalkonto | 1 000 000|—

E Mnn UTRIEE an Ee arm MA D ETI En

1 000 489/76

4: dolf Steindorff, Direktor, Staß- Nah der in der heutigen General- urt, j i: versammlung erfolgten Wahl besteht der | Herr Hermann Ci. Pioturift, Dessau.

Auffichtsrat Ul 8s | Dessau, ven 18, Apr folgenden D MACAN _ 9u Der Auffichtsrat der Ueberlaud-

Herr B. Heck, Regierungsbaumeister | zentrale Ostharz, Bktieugesellshaft. S Géneralditéftor ver Deutschen 010220] He ck, Vorsitzender. Continental.Gas-Gesellshaft, Dessau, Ai Vorsigender, /

[10255] Bürgerliches Brauhaus A. G.

Or Glmenau.

Bei der heutigen unter Aufsicht des Großherzogl. S. Amtsgerihts Ilmenau stattgefundenen Auslosung unserer 5 igen Prioritätsobligatiouen wur- den folgende Nummern gezogen:

Serie A Nr. 42 à 1000,—.

Serie W Nr. 166 u. 196 à X 500,—.

Serie C Nr. 248 221 234 238 u. 212 à #4 200 —.

Obige Stücke sind per A. Juli a. e. mit L083 °% bei den Bankhäusern Bank für Thüringen, Filiale Flmenau, und Filiale der Schwarzburgischen Landesbank zu Sondershausen in Ilmenau und an unserer Gesellschafts- fasse rüdckzahlbar.

Jlmenau, den 26. März 1913.

Der Vorstaud. Fr. Kohnke.

[10258]

Boden-Aktiengesellshaft Berlin-Nord.

Hierdurch beehren wir uns, die Aktio- näre unserer Gesellschaft zu der am Frei- tag, deu 16. Mai 1913, 11 Uhr Vormittags, in Berlin im Sigzungs- saale der Bank für Handel und Industrie, W., Sinkelplay 1/4, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung einzuladen.

Zur Teilnahme an der Generalversamm- i

lung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche bis zum Montag, den 12. Mai d. J., einschließli bei der

Bauk für Handel und Judustrie, W., Swhinfkelplay 1/4, und

Nationalbank für Deutschland, W., Behrenstraße 68/69,

ihre Aktien nebst Nummernverzeichnis oder die darüber lautenden Hinterlegungs- scheine der Reichsbank oder eines deutschen Notars hinterlegen.

Die Hinterlegungsbesheinigung, in welcher die Stimmenzahl angegeben wird, dient als Legitimation zum Eintritt in die Generalversammlung für den benannten Aktionär.

/ Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre{chnung sowie der Be- richte des Vorstands und des Auf- sichtsrats für das ahte Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1912.

2) Genehmigung der Bilanz und Ge- winn- und Verlustrehnung für das Geschäftsjahr 1912 und Beschluß- fassung über die dem Vorstande und Aufsichtsrate zu erteilende Entlastung.

3) Aufsichtsratswahlen.

Berlin, den 23. April 1913. Boden-Aktiengesellschaft Verlin-Nord.

Der Aufsichtsrat.

Marks.

[10259] Neckardampfschiffahrt A.-G. Bilanz auf 34. Dezember 1912. Aktiva. M Schifff- und Schiffsgeräte- | konto 118 845/77 Meaterialienkonto 550|— Weinkonto 234/32 Effektenkonto 60 250/40 Kontokorrentkonto . . . 8 228/05 Kassakonto 1216/31

189 324/85 D DGEIOI \

92 500|— 616/14 1 150|— 78 000|— 17 058/71 189 324/85 Gewinn- und Verlustkonto. Soll. Unkostenkonto Lohnkonto Materialienkonto Neparaturenkonto S{hlepplohnkonto Dividendenkonto 2 300/— Abschretbung pr. 1911. . „_.„} 7 000|— Abschreibung auf Effekten . .| 1319 Neservefondskonto 4150| Saldovortrag 17 058/71

66 877/38

res mee enun O

Passiva. Aktienkapitalkonto . . ., Dividendenkonto Reservefondskonto . . .. Abschreibungskonto . . ., Gewinn- und Verlustkonto

Mw iA 6 686/64 12 564/05 7 686/91 1 477/37 10 634/70

Haben. Saldovortrag von 1911 .._ Zinsen in Kontokorrent und für |

Weértlhapièere . . . « «4 20868 Fahrgeldkonto 17 372180 ¡Frachtenkonto 37 178/50 Weinkonto 24/05 66 877138

9 616/35

[10212] Danz hn.

M 3 838 313/63

An Anlagenkonto : Bahnkörperkonto Immobilienkonto: a. dem Betriebe dienende Grundstücke 46 1 728 720,13 b. disponible Grundstücke 243 881,31 Pferdefonto Wagenkonto Kraftstationskonto .. . Stromzuführungskonto, Bahn Stromverkaufsanlagekonto Utensilienkonto

197260144 1000|— 1 885 044/92 996 227/71

1 184 4393 89 474/53

139 074/09]

7 000/—{10 113 175/62 75 261/25 2 255/34 234 695|87 18 659/86

Kautionskonto

Kassakonto ;

Vorräte (Bau- und Betriebsmaterialien 2c.)

Assekuranzkonto (vorausbezahlte Prämien)

Talonsteuerkonto : | vorausbezahlte Talonsteuer 32 760|— ab: Anteil für 1912 3 640|—

Beamten- und Unternehmerkautionsanlagekonto E

Effektenkonto |

Debitoren |

99 120 99 265 18 278: 11 033|7: | [10 531 745 e | 14300 000 3 791 000

Aktienkapitalkonto . Obligationenkonto (rückzahlbar zu 103) Abgang: ausgeloste Obligationeneinlösungskonto (ausgeloste und noch einzulösende Obligationen) | 109 189 Dbligationencouponskonto (noch einzul. Coupons) . 50 900 Hypothekenschuldenkonto 25 000 Beamten- und Unternehmerkautionskonto 30 980|— Beamtenunterstüßungskonto 37 743186 Geseßliches Reservefondskonto 144 804/01 Amortisationskonto A: | Abgang: Aufgeld für ausgeloste Obligationen . .

3 884 000|—

691 053 2790 688 263 . 6 28 141,—

Zugang : Zinsen pro 1912 61 500,—

Veberweisung pro 1912 . , Grneuerungs- (Abschreibungs-) Konto Verbrauch: Erneuerungen, Abschreibungen usw. . 54 497

: —BIT S7 |TS Zugang: Zinsen pro 1912 .. , 4 17853,77 Ueberweisung pro 1912, . , 120000,—|* 137 853

Neher E T Gewinn- und Verlustkonto

89 641 |— 446 344

929 700 388 133 346 398

10 531 745

E912. Gewinn- und Verlusftk

Debet. M A b

“ura

Betriebsausgabenkonto :

Gehälter

39 445/— 507 646/88

78 382191 104 153186 Personalversicherung 18 223/54 Bahnkörperunterhaltung 53 889/45

Immobilienunterhaltung 7.029127 Kraftstationsunterhaltung 192 619/02 Fuhrwerksunterhaltung 3 483/56 Wagenuntephaltung l 74 052/93 Stromzuführungsunterhaltung, Bahn 8 852103 Ströomverkaufsanlageunterhaltung 574/01 j Bekleidungsunterhaltung 16 616/97 | Inventar- und Werkstattsunterhaltung 4 682/61} 1110 145/04 Obligationenzinsenkonto 155 360|—- Zinsenkonto (Saldo) 13 866/68 Talonsteuerkonto 3 640|—

137 853/77 89 641|— 45 000 R 17 655/68

346 398195

Ueberweifung an das Amortisationskonto

UVeberroeisung an das Konto Haftpflihtprämienreserve

Ueberweisung an den geseßzlihen Reservefonds 5 9% von M 353 113,65

Verteilung des Reingewinns : 4 9/0 Dividende von 46 4 300 000 Beamterüunterstüßungsfonds (tantiemefrei) 6 9/9 Tantieme von 46 159 457,97 an den Auffihhtsrat . 33 9/0 Superdividende von 46 4300000 ... i Bortrag für

172 000 4 000|—

9 567 150 500 10 331 |

346 398 |

|

| | |

&

1919 561

10 940/98

1 812 140/36 | 87 262/37 | 9 217/41] 1908 620/14 | 11919561112 Die auf 7X2 °/% festgeseßte Dividende für das Geschäftsjahr 1912 ift gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 12 sofort zahlbar: in Berlin bei der Berliner Handels-Gesellschaft, bei der Deutschen Bank, bei der Nationalbank für Deutschland, hei i wies Delbrück, Schickler & Co., bei Herren Hardy « Co., G. m. b. H., in Frankfurt a. M. bei der Deutschen Bank, Filiale Frankfurt, hei Herren Gebrüder Sulzbach, bei Herrn Jacob S. H. Steru, in Vreslau bei Herrn E. Heimaun, in Aachen bei der Rheinisch-Westfälischen Diskouto-Gesellschaft A.-G., in Danzig bet der Danziger Privat-Aktien-Bauk, bei Herren T Tuee «& Gelhorn. Dann den 22. April 1913. : anziger Elektrische Straßenbahn Aktien-Gesellschaft. Kupfershmtidt, Pape.

Per Gewinnvortrag aus 1911

Betriebseinnahmenkonto : Einnahme aus Bahnbetrieb Einnahme aus Stromverkauf Sonstige Einnahmen

A