1913 / 99 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts Robzucker T. Produkt Transit frei Bord Hamb : Le, Ì : il Wetterbericht vom 26. April 1913,.V am 25. April ‘1913: 9,774 Ob, 9,924 Br. —,— bet, Mat 9,822 Gd, 9'385 Be e 0E Übr, j j ächji ; idebö ä Makel * Pratiitiéa Nate: —— bes, Juni 9872 Gd, 424 Bn, S De Q 190 Q Verichte von preußischen, sächsischen und hessischen Getreidebörsen und Fruchtmärkten, Gestellt K S aa der E 10,124 Rees R bez E Aber 10,05 Gd., 19,074 Br., Name der L L ( 39 —— 1, Janitar-Vèàä S i IOD2F —-- bez. Nicht gestellt - I 2 i ubiger. 2 E ârz d c Br bez Dereaig —— i n, 9 ril. W. T. . ü "f . Mai 67,00. p ( B.) Nüböl loko 69,00, für Konkurse im Auslande; ây Bes, C R Soi R Le O Schmalz. Fest. Galizien. Stel Pins B Un n 992, Doppeleimer 603. Kaffee. | Borkum 754,6 |SW dhalbbed. 3 [752 Nachts Nieder i Konkurs is eröffnet über das Vermögen des Samuel Neifer- Sambaeg, 26 Ari erm mens Lr s T. B) O L a E Gewitter De Königsberg i. Pr. Galanteriewarenhändler in Czernowißy, mittels Beschlusses des K. | Zuckermarkt. Ruhig. Rübenrobzucker [. Produkt Basis Hamburg 796,9 (SW 4 bedeckt 3 794 __Gewitte K. Landesgerichts, Abteilung 1V, in Czernowiß vom 20. April 1913. | 38 0% Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg, für | Swinemünde | 756,5 S 2sbededt | 12/ 0 755 ziemlich E Nr. 8 8/13. Proviforisher Konkursmasseverwalter: Advokat Dr. | April 9,79, für Mai 9,824, für Juni 9,871, für August 10,121, | Neufahrwafer| 758: 3 |SSO 3 |bedeckt 0 [757 ien E Hermann NRares in Czernowiß. Wahltagfahrt (Termin zur Wahl des für Oktober-Dezember 10,07%, für, Sanuar-Marz 10221 E S A S : S DOrwWiegend heite definitiven Konkursmasseverwaiters) 2. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr, Hamburg, 26. April, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten Memel 799,5 |SSO Î[wolfig_ __12/_0 [7598| meist bewöltz Zimmer Nr. 203. Die Forderungen sind bis zum 26. Mat 1913 bei | (W. "T. B)" Kaffee, Stetig. Good average Santos für | Aahen____|_757,9 SW s \bedeckt | 92 754 Nachm.Nieder 1 dem genannten Gericht anzumelden; in der Anmeldung is ein in | Mat 571 Gd,, für September 58 Gd., für Dezember 57} Gd., für | Hannover 756,9 W 2\bededt | 13/0 TB4 meist bewi S s R Ri Ut Migler namhaft zu machen. | März 57/1 Gd. / Ge Berlin | 7572S 1sbedeckt | 14/0 65) emb Erf Dredden ngstagfahrt (Termin zur Festste r 30. t 4 F ; ive L E R c IBEM it E 915—217 5 | Ebi | É _— 1913, Vormittags 10 Uhr. E I 9 Mai Raps für Aut 15 16ile Vormittags 11 Uhr. (W. T. B.) | Dresden 758,0 |Windit. [Regen | 14| 0 [756 ziemli heit, s E e S tre ae O R y HAOO London, 25. April. (W. T. B.) Rübenrohzucker 8800/4 | Breslau _757,4 (SO 1/bedeckt |_ 14/0 [757 ziemlich beit erlin, den 26. Apr ; April 9 h. 83 d. Wert, stetig. Javazucker 960%/ prompt 10 sh. 758,00 1/bedeckt | 11/3 7 3 Gewitter - E apa . 2 9 ( 7

Barometerstand

Wind-

richtung, Wind. Wetter

stärke

B Witterungs, E verlauf Hauptsächlich gezahlte Preise für 1 t (1000 kge) in Mark

¿dee leßten 4 Stunden Marktorte | Gerste

Weizen Roggen Hafer mittel gut

Meere3-

-

niveau u Schwere __} in 45 ° Breite

in Celsius Niederschlag in

auf 0 Temperatur Stufenwerten *) Barometerstand

vom Abend

_—_— è

164,50 | 155 | s Dau j 211,50 | 163 | 170 6 Berlin . . G 204—208 | 163 | 167—177 | 156,50 Stettin . N 199 160 | 162 | - Bol S 194—196 155—157 | 154—156 / 126 Breslau . . A 196 | 159 | 156 152 C E 215—218 | 182—185 | 172—175 | a E 220—222 | 182—184 | 181—184 | s

20628 : | 162—164 175—179 162

bi jd Q a O D A

S Ee N B R E T I M L aren C C C T N

pmk D O pad J D

nâre R F Ee E er amn a O 6 d. nom., sterig 585 MSWZ| 3 [756 T ettiner ucCverliicherungs - ien» o 4 “1 - : 58, Ok F nen vertreten. Die L fer fels, 62), 2 Monate; 2 2) (Sluß) Standard- | Frankfurt, M, 758,9 (SW 2 bede | 12-0 796 mt t 1 E A 0

6) ziemlich beiter Verichte von auderen deutschen Fruchtmärkten.

schaft waren 312 Aktien mit 44 Slimmen vertreten. Die Ver- ; : anin ehebnitate ben b E f 9 | Kupfer stetig, 672, 3 Monat 672, E S2 \ g genehmig en vorgelegten Rechnungsabschluß für 1912 Liverpool, 25. April, achmittags 4 Ubr 10 Minuten. | Karlöruhe, B. | 758,8 |SSW 2 bedeckt A

und erteilte d Aufsichtsrat i S | , i einen | 7589 [S 3p, 7 quf 18 0/9 glei 54 le cie eA ‘Allie festacfebte Diritenbe Seleee (W. T. B.) Baumwolle. Umsaß - 6000 Ballen, davon für | München | 758,9 |[SW s|bedeckt | 13 | _ meist bewölh seit gestern an der Gesellshaftêkasse zur Auszahlung. Spekulation und Export Ballen. Tendenz: Ruhig. Amerikanische | Zugipiye 5282S A4hbededt | 0 0 528 “meist bewöltt E L A Res „W. L. B.“ betrugen die Einnahmen der Sb Ra a. Ae 6 E A Ae Ov BuRi 6,44, | Wilhe s Qualität Am vori Außerdem wurden de i . bis 20. April: 4 283 -Iult 6,42, Juli-August 6,39, August-Sept ,29, Sep- 35,6 [D M Markttage arkt erretchischen Südbahn vom 11. bis 20. April: 4283 449 ¡erber Oftokee ‘6.16 Ofiober-Novanbe 08 N venber Das Stornoway | 735,6 DSO 4 halb bed. 743 Nachts Niederss gering mittel gut Verkaufte | 9, rraufs E nitts- Markttage alt i

t h s alte

Menge Dur@- nah überschlägliger

0 Kronen, gegen die endgültigen Einnahmen des entsprechenden Zeit- 4 raums des Vorjahres Mindereinnal 981 992, 6,06, Dezember-Januar 6,05, Januar-Februar 6,04. Offiziell i h (Kiel) hr Ane 92 Kronen und gegen Notierungen. American hg ordin. 6,27, ie Malin Head_ Head | 736,6 SW_ 5 halb bed. 4/ 4 [740] meist bewölkt Marktocte Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner ert 1 Dop L

| | w ppe * | shnitts- d Schäßung verkauft

; ¿entner preis | em Doppelzentner

die vorläufigen Einnahmen weniger 28 348 Kronen. : D f New Vok, 25. April. : (W. T. B.) ÎIn der b middling 6,61, do. middling 6,77, do. good middlin 6,95, | (W j N Mode wurden 910 000 Dollars @ ol d and 220 000 Lc Ten | do. fully good mitdling 7,03, do mitiine® tr 7,29, Pernam | Valentia | 734,5 4 Negen ‘feine L niedrigster | höhster | niedrigster | höchster | niedrigster | höæster [Doppelzentner eingeführt; ausgeführt wurde kein Gold aber 1053 000 Dollars | fair 7,20, do. good fair 7,67, Ceara fair 7,15, do. good fair 7,62 | Köni J A Silber. ; (Sgyptian brown fair 9,20, do. do. good fair 9,75, do. broron fully Scilly 745 0 SSW 5 bedeckt sl ä ( Oa Bene Pr) dh Ca Tad f M C M M bs New York,* 25. April. (W. T. B.) Der Wert der in Ae 80 E n S good s Peru rough good : i 3 eh heiter Weizen. S rien L O E 2 L betrug 19 140 000 Ea fall 790 4 L as oe R 2E E ven me Aberdeen 739,9 |[SSW 4 halb bed. 612 [a4 meist bewölkt 25. Landshut. ., Eu 17,33 18,00 20,00 20,60 | «21/83 21,67 132 2 685 20,34 2001| N E N De, ZAwoe; davon für | ob 866: e P E O, 1 T S z R S 16,00 18;00 19,00 2120 1 21,40 21,80 67 1 340 20,00 17,50 | Stoffe 2 792 000 Dollars gegen 2 105 000 Dollärs in der Vorwoche. | $90d 8,65, do. smooth fair 7,41, do \mooth good fair 7,66 7 |___| (Magdeburg) M. G. Broach good 63, do. fine 67/14, M. G. Bhownuggar good 52, Shields 744,2 |[SSW 2 wolkig | 92 745 meist bewölkt | Noggen. 4 ev good 6, do. fine 64, M. G. Oomra Nr. 1 good 5/16, E E | ((GrünbergSchl) 2 E ; 15,36 1536. | 16,29 16,79 || 17,86 17,86 920 328 16,73 17,28 Amtlicher Marktberiht vom Magerviehhof in | do ir. fully good 6/16, do. Nr. 1 fine 62/5, M. G. Scinde fully | Holyhead 743,7 |(SW 4 wolkig 6) 1 [742 Nahm. Nieders Augsburg i; L 16,20 16,60 | 16,80 16,80 | 74 1245 16,82 16,81 Nriedrichsfelde. Nindermarkt am Freitag, den o fine 59/16, M. G. Bengal good 57/16, do. do. fine 5/6, | (Mülhaus., Els) G erste 26. April 1913. A S E E good A E v d Wr ; |SW 3lwoltig 12/ 0 757| méist bewölkt B 1 Qindokut 13,08 13,08 13,85 1462 | 1615 16,15 92 318 14,39 13,89 Mae Stück Nindvieh, E Milbes: courante Qualität (Hindley) 91, 30 r Water twist, courant. Buaitel A | l: lrégl C NerichahtO) f B E O 16,20 17,00 18,60 | 19,00 20,00 58 1034 17,98 17,94 E E 1900 QIU (Hindley) 104, 30 r Water twist, bessere Qualität 114, 40 r Mule, s E D bede 110 2400 „eie Vewöll Hafer 11,83 1402| 19/09 | 16,67 C ,20 898 1292 14,62 | 14,71 18. 4.

Zugohsen . . .. 9 courante Qualität (Hi / 2 A A x ndley) 114, 40 x Mule, - courante Qualität | | (Bamberg) } / 94,1 |SW 6wolki 51/8 28 Ln ee V oe 10,75 | | wog |_9 4 [751 Nachts Nieders, : 0 | 16,80 | 1700 | 1780 | 1800 18, 60 926 3 951 1748 14 44 Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berehnet.

D e o O L (Wilkinson) 112, 42x Pi 8 (N 25 Le Pincops (Nevner) 101, 32 r Warpcops (Lees) | Augsburg 15.20 Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ift, ein Punkt (.) in den leßten sech3 Spalten, daß entsprehender Bericht fehlt.

17,00 17,00

i E f Verlauf des Marktes: Mittelmäßiges Geschäft; Markt wird (Hollands) 202, 80r Coys für NZ : T a —— 1+ A A i  ; j Us, ps für Nähzw (lands) 24, y B E C L, Es wurd D für Nähzwirn (Hollands) 302, 120 r Covs far Näbuwira (Bu. J) 290 S O —— A aL ; 8 wurden gezahlt für: 40 r Doubling twist (Mitre) 132, 60 r Doubling twist (Rock) 155, | Leder 1 754,2 [SW_bhhalbbed.| 8] 2 [752 n der R Tin Ven 1. M dics und hohtragende Kühe: 470—560 M Printers 31 r 125 Yards 17/17 38/3. Tendenz: Ruhig. p Doboe 175690 heiter [8/07 Berlin, den 26. April 1913, T O. Mt AE e E E B.) (Shluß.) Roheisen | Christiansund | 750,3 SO heiter | 9, 0 753 “S Kaiserliches Statistishes Amt. M U e e 39202390, Glasgow, 25. April. W. T B: Mis Vorrätai v Skudenes OSO 6\Regen 3 O Delbrück. Tv. Qualität E e a ISNO--91O Middlesbrough-Roheisen in den Stores belaufen sich ai 9,4 (SD _ 4sbedeckt : E s R : —— i —— : t L f O 211 580 t gegen 209 000 & in der Vorwoche. : 52,2 |SSO 3|bedeckt 9 2 [755 1. Unterfuhungsfachen. Ze o o s. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofjeu|haftren. L aen é Eren E A f C ReS n Ee 9 ASBLUß) Rohzucker | Hanstholm 50,7 (S 3|bedeckt S 9 Aufgebdte, Berlust- und Fund=chen, Zustellungen u. dergl. O entli cer Nu er 7, Niederlafsung 2c. von Rechtsanwälten. 11 malt SutgrsaGe ütten aber tot 0 900 « [r $ fr 100 kg für April 24, für Mal 414, für Male |/ Eden 7568 S2 Dun 10 2.755 4. Verlosung 2e, von Wertdapiere o ; *+| S E Ausgesuchte Färsen über Notiz. August 32, für Oktober-Fanuär 322, M © | Stodckholm | 755,6 |DSO Asbedeckt | 4] 2 [758 ; : ; j j l : 0. 5 Zugohsen. „A MRETRAS R April. (W. T. B.) Java-Kaffee | Hernösand 3 NO 4Regen | 4/3 759 S. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. | Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 4. 10. Verschiedene Bekanntmachungen- à Zentner Lebendgewicht good ordinary 49. Bancazinn 1381. Haparanda S 2 wolkig | 44 758. : D w Seitenflü ert f ; ; ; 96 9 {S 2 ; s s A LIOS / gel, teilweise unterkellertem 1. Hof, | Reinickendorf in der Sharnweberstraße 126 | [11120] Bekanntmachung. [11039] Aufgebot. s. Gelbes Frankenvieb, S&ein- I. Dualität IT. Qualität | Raffiniertes Tres wei 100 E B: Fs B.) A Petroleum. Wisby _756,9 |S 9 halb bed.| T 0 e, Î) Untersuchungssachen. b. Querfabrikgebäude mit rechtem Vor- und | belegene Grundstück besteht aus a. Vorder- , Unter Bezugnahme auf die Bestimmungen | Der Pfandschein Nr. K. 213, den wir “Felder E é Q M M do. für Mai 232 Br., do, 1 ev J d ili für pril 235 Br, | Karlitad 700,7 [SD 4halbbed O [10983] Fahnenfluchtserklärung. Settenflügel und unterkellertem 2. Hof, am | haus mit Seitenflügel und Quergebäude, |im $ 367 des Handelsgeseßbuchs vom | am 2. Vtärz 1909 über die Lebensversiche- S S Schmalz für April 1411 %- Jur Juni-Juli 24 Br. Fest. Archangel | 764 TIoNS Ti 6 0 Fe —— In der Untersuhungssahe gegen den | 2. Juli 19183, Vormittags 11 Uhr, | b. Quergghäude, und enthält den Flächen- | 10. Mat 1897 (N.-G.-Bl. S. 219) wird runaspolice Nr. 114 336 vom 21. Februar E : E A [LELT (6 Nichard Otto Mohr | dur das unterzeihnete Geriht an der | abschnitt Kartenblatt 1 Parzelle Nr. 1721/44 | hiermit zur allgemeinen Kenntnis gebracht, | 1892 für Herrn Joseph Vertsche, Vêeeßger- daß nachitehendes Wertpapter: meister in Stockah, jeyt in Radolfzell

E E ——= 5 —— l 5 Arcang D : DOND 1|bedeckt S Prt, 29. April. (W. T. B) (Shluß.) Baumwolle | Petersbura |_761,1 |SO 1 bedeckt aus dem Landwebrbeztrk I1T Berlin, geb. | Gerichtsstelle —, Neue Friedrichstr. 13/14, | mit einer Größe von 18 a 76 qm. Das ) de! j IIT. Stodwerk, Zimmer Nr. 113/115, ver- | Grundstü ist in der Grundsteuerwutter4| „1 Pfandbrief Serie 12 Nr. 5359 der wohnhaft, ausgefertigt haben, soll ab-

Simmenthaler, Bayreuther . —,— , —,— Jungvieh zur Mast: do. in New Orleans loko middl. 12/16, Petroleum Refined | Wilna 760,6 |Windst. —11/0 Fo ) j steigert werden. Das in der Grundsteuer- | rolle des Gemeindebezirks Berlin-Reinicken- | Preußischen Hypotheken - Aktien - Bank | handen gekommen sein. Wir fordern Bullen, Stiere und Färsen . . 40—42 # 37—39 4 do, Credit Srfaneis p Sir Cie e S E 200 Gorfi 7604 IDES p Ll 0 760 S S8 69 E es D eLKE Ee E mutterrolle nicht nachgewiesene Grundstück | dorf unter Artikel Nr. 1918 und in der | Berlin über 240 M“ den etwaigen Inhaber auf, sih unter Vor- Ausgesuhte Posten über Notiz. 11,35, do. Rohe u. Brothers 11 E 31 s Una Western \team V e i i S der 8 356, 360 der Militärstrafgerichts- | hat in der Gebäudesteuerrolle die Nummer Gebäudesteuerrolle “desselben Bezirks unter | gestohlen worden ist. : legung des Pfandscheins binnen drei Weideviehmärkte: 2., 9. und 16. Mai 1913. 2,86—2,89 Getreidefracht nah Liverp i [31 M Muscovados arshau | 760,1 |SSO 1|bedeckt | 10 3 [759] ordnung der Beschuldigte für fahnenflüchtig | 4408 und ift bei einem jährlichen Nußungs- | Nr. 1407 mit einem jährlihen Nußzungs- Breslau, den 22. April 1913. Monaten von heute ab bei uns zu melden. loko Ur do. für April 10.90 voin Ee ad e N Kiew _763,1 |[SO Z\bedeckt 10_4 [7 63 2s erklärt. wert von 20390 4 zu 648 6 jährlicher | wert von 15800 verzeichnet. Der Königliches Polizeipräsidium. Meldet sich niemand, so werden wir den Standard loko 14, 871—15,37L%. Zinn 49 60—50 00. 02, Kupfer _798,2 |SO 1 wolkig 15 0_ [756 ziemli heiter Verlin. den 24. April 1913. Gebäudesteuer veranlagt. Der Pert Versteigerungsvermerk i am 7. April 1913 : L Aas ane es Kursberichte von auswärtigen Fondsmärkten. Mew. Vort, 2.0L (V T. B) Baumwo: 757,8 |Windst. |bedeckt 10 C5 C Gericht der Landwehrinspektion. rungsvermerk ist am 5. Februar 1913 in das | in Vas S E. [11121] _ S eips 9, t . S ellsGaft i Hamburg, 25. April. (W. T. B.) Gold in Barren das | Wochenbericht. Zufuhren in allen Unionshäfen 84 000, Ausfuh C E E nta Se ec L Grundbu eingetragen. 87. K. 13. 13. | Berlin, den 21. | Drit 1910 Dem Instrumentenmacher M. Kattler, | Leutonta ersic ats: tengeeulMasl in Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in B das Kil nach Großbritannien 8 000, Ausfuh Va A Pr E ea O N 2bedodte | 14/0 [Tos [10982] Fahnenfluchtserklärung. Berlin, den 17. April 1913. Königliches Amtsgericht“ Berlin - Wedding. | hier, Rheinstraße, sind im Laufe der letzten | Leipzig vorm. Allg. Renten- Capital- u. D log Gon 2 T Silber in Barren das Kilogramm S Untonsbäfer, aEE E nah dem Kontinent 19 000, | Florenz _757,2 NO 3 bedeckt 16/ 0 757 N L S EidteN ee A ¿uu Königliches AU erin Berlin-Mitte. Abteilung 6. beiden Monate zwei Aktien der Bank Dr Bisgierun E C Wien, 26. Apri L i 8 Cagliart 7509 D S|Regen | 15| 0 [751 Vtagonex Zo[ef Vinkert der 1. Goladron A 38] 4 é : für Handel und Industrie in Darmstadt r. oss. F. V.: er. Wien, 26. April Vormittags 10 Uhr 40 Min. (W. T. B.) Thorobarr 17K E O 2. Bad. Dragonercegiments Nr. 21, wegen oe D A e der Ge- | nebst Gewinnanteilsheinen pro 1912, |

Einh. 4% Rente M./N. pr. ult. 84,35, Einh. 4%/ Rente 40,3 D A4hytegen | 7/-—[744| g [11035] Zwangsversteigerung. : de, lia anf 3 10291 Januar/Juli pr. ult. 84,30, Oesterr. 49% Rente in Kr.-W. pr. ult. Seydisfjord —= E Fahnenflucht, wird auf Grund der $$ 69 ff. Im Wege bee Sivangorollftredang sol | meinschaft, die in Ansehung des in Löwen- fällig anfangs April 1913, und Erneue- | [ e Herzogliche AmisgeriGt Niddags-

7 747,2 [D 4/Regen 3 74 _ es Militär i ; ; i f ¿rltd ise ab- 24,85, Ungar. 40/0 Goldrente 102,05, Ungar. 4/0 Rente in Kr.-W, Nr. 14 des „Eisenbahnverordnungsblatts“, herausgegeben | Rügenwalder- | S 7 S 366, 360 dor Milttärstrafc erichts: das in Berlin, Rhinowerstr. 4, belegene, | berg i. Schl. belegenen, im S runpdace 2A g Le Sen hausen in Braunschweig hat heute fol- 82/89, a R A Meno L en A u im Königlichen Ministerium der öffentlichen Arbeiten, vam D i münde 7565 |eeD 3 bededt | 14 N 756 mel beivéTts ordnung der Beschuldigte hierdurch für | im Grundbuche vom Stönhausertorbezirk ti S U Les Werfteigo: die Nummern 86674 und 24923 und | gendes Aufgebot erlassen: Die Firma I a Bahnatlien (Franz,)-pr. ult. 720,25, Südbahn- | 1913, bat folgenden Inhalt: Staatsvertrag zwischen Preußen und | Gr. Yarmouth| 7518S 2 balbbed| 6/2 579 fahnenflüchtig erklärt. Band 5 Blatt Nr. 1627 zur Zeit der rungêvermerks auf den Namen des Watre- | lauten auf den Betrag von je 1000,—. | Gebr. Bornheim in Bielefeld hat das L 0E E 2 Aufgebot des am 28. Oktober 1912 von |

388 103, 36 r Warpcops (Wellington) 125, 60 r Cops für Nähzwirn __|_ 757,8 |[SSW 3 halbbed,| 11/2 44 E | ) Die verkaufte Menge wird auf voile Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt.

M f p F T e et E I

—¿-r T Nekruten Fritz

S

loko middling 11,85, do. für Mai 11,33, do. für Juli 11,39, Riga 760,5 OSO 1 Nebel |_ 10 3 [760 _ 21. 9. 90 zu Berlin, von Beruf Chauffeur,

x 4 T S 7 ; L 3 1749| cid L 9 ; i a S 7 gefellihaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 12650, Wiener Bankvereinaktien Mecklenburg-Streliy wegen Herstellung etner Etsenbahn von Fürsten- | Krafau 7598 1ER 6| 3 [749 Karlsruhe, den 23. April 1913. Eintragung des Versteigerungsvermerks fabrikanten Johann Sadlo zu Löwenberg | Die Fa erfolgt gemäß $ 367 Max Magnus in BraunsGweis ceftellten

„. Desterr. Kreditanstalt Akt. pr. ult. 620,75, Ungar. allg. | werder nah Straébura (Uer! [ 15/ 0 [759] ziemli beiter c ; auf den Namen der Geschwister Gutshmidt L ermark). Vom 25. September 1912 L S A7 | 99 ziemlich heiter Gericht der 28. Division. G 2 [ | einget Grundstücks unter den Erben | B ; emberg | 760,6 |Wind1t. [wolkig ———— und zwar: a. Hans Carl Georg, geboren | eingetragenen Grundituds unter den Grben c und von der Firma Schenk & Co. in Be desselben besteht, soll dieses'Grundstück am | Darmstadt, den 26. April 1913. Melverode ‘alieptierten Mild: über

Kreditbankaktien 817,50, Oesterr. Länderbankaktien 914,00, Unionbank. | Bekanntmachung des N ihskan;l 95 MZ - 17| 0 |759| ziemli beiter aktien 588,75, Deutsche Reichsbanknoten pr. ult. 117,67, Brüxer | ¿ine neve Ausgabe der vom ero vom 25. März 1913, betreffend | S S 0E r beiter Y 710981] FahnenfluHtserklärun am 8. Juli 1896, b. Elise, geboren am E A F S E daa N j i gabe der dem Internationalen Uebereinkommen über den Vermannstadt | 762,4 |SO 1|wolkenl.|_17/ 0 761] ziemligh beiter E / g. 9 97 s cren | 27. September 1913, Vormittags Vank für Handel und Industrie. 7 = 1 9 Kohlenbergb.-Gefellsch.-Akt. —,—, Oesterc. Alpine Montangesell Eisenbahnfrachtverkehr beigefügten Liste. Nachrichten. Triest 759,7 [Wind bas s _(761/ ziemli better In der Untersuhungösache gegen den |23. November 1897, o. Walter, geboren | 25 Ube, dib das unler G0 Gent 376,20 #, fällig am 28. Januar 1913, MIRR G TE C beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf

\{aftsaftien 1017,00, Prager Eisentndustrieges.-Akt. —,—. Neserviert s 0 _[760| ziemlich heiter Arbeiïis\soldatzn 11. Klasse Ern1t Karl |am 16. September 1899, d. Siegfried, ge- l / 2 in Erwartung entscheidender Beschlüsse in der Skutarifrage. Nepkjavik E FES T —T40. en) Gustav Krüger von der Arbeiterabteilung | boren am 27. Juni 1901, in ungeteilter | an der Gerichtsstelle Da E Y [107136] Aufgebot. (5Uhr Abends) versteigert werden. Das Grundstück | 1/90. den 3. November 1913, Vormittags

London, 25. April. (W. T. B. Schluß.) 249% Eng- Se 2 i Ö c Pr i id, j ; liste Konsols ‘74°, Silber rom H a S Dienate 29. Pud, pz geben im Mintslerium ber Sfertlider Arbeites, vont 0 Mrt Tas | Cherbourg [72 (SSW A hebe T f e P Ne Bunt per L Wf oe Wel | esc emcdafft gingetragene Grunbstig, T petell permeffsen bebaut Mit 398 auf das Leben ves. Kellnce Gerea | ANA Ube: bor bein Cts Ans: ont 33. Bankeingang 8! . Sterl. at | folgenden Inhalt:- - Amtliches: V ; Dotetra Clermont S 3 bedeck 5 strafgeseßbuchs sowie der $8$ 356, 360 | linkem Seitenflügel, Doppelquergebäude, | Bohn : E Oskar Engel in Berlin ausgefertigte | gerichte Riddaashausen in Braurschweig, Parts, 25. April. (W. T. B.) (Schluß.) 30/6 Franz. Wasserstraßenbeiräte i (1s: erordnung, betreffend , die att L bse v ’vedeckt 9 _2_[756 der Militärstrafgerihtsordnung der Be- |2. linken Seitenflügel und 2 Höfen, | nebst Hofraum und kleinem Hausgarten, n Zimmer Nr. 12, anberaumten Aufgebots- 9 i : ? für die staatlihe Wasserbauverwaltung. Nund- | Biarriß SSO 2 heit 0 760; ; Pen ag 5 Ae ; ¡| ist zur Grundsteuer nit, wohl aber mit | Lebensversicerungspolice Nr. 177977 über ebe L g Rente 86,32. erlaß vom 26. März 1913, betr. die Beschäftigung ausländischer Na [7553 [Wind E E Tara 1 A des Apr 1913. Ca IOTE Garcia 16A 144 L Nabuoativert Iu Gébäabesteues ver- | 4 6000,— ist dem Herrn Versicherten ab- ita seine Nes O Es E : N E Le Sr 9 an | anlagt Grundsteuermutterrolle Artikel 3, | handen gekommen. Der gegenwärtige In- Kraftloberklärung der Urkundefolgen e

Madrid, 25. April. (W. T. B.) Wesel auf Paris 108,50, Arbeiter bei Bauarbeiten Dienstnachri j j —— vededt | 17 2 ' . achrihten. Nichtamtliches: Perpi M s T E E Sntali i i erpignan WNW 3 |bedeckt 12/1 757 Königliches Kommandanturgericht durch das unterzeihnete Geriht an ß , B Ct L i : Königéberg i. Pr. der Gerichtsstelle —, Neue Friedrih- | Sebäudesteuerrolle Nr. 38 —. Es gehörr eti e ele Ma Brauuschweig, den 17. April 1913.

on S f S F p ns Aa L E “25. pril. (WT_ B) (EA s rut: S (Sü) en me N Belgrad Seb Mi Erbffant trat au der beullgon Fonbabdeie cin ¿acm n. uß.) Feuersichere ‘Volz. Auflandungsarbeiten E aa |— |—| e 18/14. 111; St f Zi dazu ein freier Wasserlauf. Auszug i a j i g g 0 al g im oberen Rhonetale. Vermischtes: Wettbewerbe für Entroürfe | Brindtfi 6 [S 2 wolkig 16 0 760; L E Tübi d V N S “Bas aus der Steuerrolle, beglaubigte Abschrift gp Stats la R Daidecten Serzoalitlen AUNMRE R Ra: wolkenl.| K. W. Staatsanwaltschaft Tübingen. des Grundbuchblattes und andere das Wedderkopf, Gerichtssekretär.

Abschwächung ein, die eine Folge der Mattigkeit einer größeren Zahl zu einein Korpshaus der Suevta # " ; i d A C D. AAL fa - L L G in München und zum Bau eines Moskau SSO E s 4, / D. 1\wolkenl.| 9/0 767| Di y 8 a 3 qm große Grundstück, Parzelle 2 i Ausferti teilt wird E ie gegen den Koch Johannes Göß | 147/97 7 Grundstück betreffende Nachrichten können | eine neue Ausfertigung erteilt wird. 447/27 des Kartenblatts 27 der Gemarkung der Gerichtsschreiberei eingesehen Berlin, den 21. Februar 1913. [110331 itgebat

von Industriewerten war und dic auch auf die Etnztehung von Dar- Gemeindehauses in Oldenbura ; ; cit 6 of S UNNR A 6 TeTnDEe g t. Gr. Einfaches und allgemeines —————— = 2 : 20 gesche M Arn Tat 4 Verfahren bet Naumberechnung unregelmäßiger Körper. pra Zur Lerwid _|_ E _b6\Regen 7/3 E E von Pfullingen, O.-A. Reutlingen, wegen Berlin, bat in. der Grundsteuermutterrolle | in i / nur Spezialwerte gaben stärker nah. Um die Mittageitunde ermattete Wünschelrutenfrage. Helsingfors |_759,6 Nebel 9) 2 [759] Verlegung der Wehrpflicht am 25. Novbr. | en Artikel Nr. 2272, in der Gebäude- | werden. Der Versteigerungsvermerk ist | Victoria zu Berlin Allgemeine Ver- Die Firma Ewald Lühdorf zu Düssel- die Haltung weiter, da die ungünstigere Beuteilung der Balkanlage Kuopio bedeckt bj 3 769) 1912 verhängte Vermögenebeshlagnahme steuerrolle die Nr. 2272 und ist bei cinem | am 27. Februar 1913 in das Grundbuch siherungs-Actien-Gesellschaft. dorf, vertreten durch die Rechtsanwälte der Tiefstand der Anlagewerte und Befürchtungen wegen Dividenden- | E S H S E O emzu | Zürich C woik1g 1 0 [758 wurde durch Fretsprechung auf Grund jährlichen Nutungswert von 12 620 (6 | eingetragen. Es ergeht die Aufforde- P. Thon, Generaldirektor. Justizrat Cohen und Dr. Sengstock in herabsezungen bei verschiedenen Bahngesellschasten Verstimmung her) / “_| Genf G D E e E Urteils vom 18. Avril 1913 aufgehoben. zu 48120 6 jährliher Gebäudesteuer | rung, Rechte, soweit sie zur Zeit der Ein- beiti e a r ties Düsseldorf, hat das Aufgebot des angeblich vorriefen. Nur Canadtans zogen im Kurse an infolge von Berliner a ———— —— ebel 9 9 [7598 Sis Den 22. Mai 1913. veranlagt. Der Versteigerungsvermerk ift | tragung des Versteigerungsvermerks aus | [10126] i abhanden gekommenen Wechsels über Käufen, und Kupferwerte stiegen in Erwartung einer günstigen Kupfer- Mitteilungen des Königlichen Aöronautischen Lugano 2 bededt | 10/ 7 761 _— Staatsanwalt Schiele. am 3. April 1913 in das Grundbuch ein- | dem Grundbuche nicht ersihtlich waren, | Der Empfangschein Nr. 63 788, aus- | 1000 4, fällig am 20. Juli 1913, aus- Säntis bedeckt 0/-— 560 Le E | getragen. 87. K. 48. 13, spätestens im Versteigerungstermine vor | gestellt unter unserer früheren Firma | gestellt von der Antragstellerin, akzeptiert Verlin, den 17. April 1913. der Aufforderung zur Abgabe von Geboten „Lebensversicherungsbank für Deutschland“, | yon Carl Mumme & Co., zahlbar beim über die Hinterlegung des Versicherungs- | A. Schaaffhausen’shen Bankverein in

statistik. Vorübergehend konnten sch die Kurse dann erholen. Fn Observyatoriums, L S

der Schlußstunde verstärkte sih jedoch wteder der Verkaufsdrang veröffentlidt vo Budapest S wolkenl.| 18] 0 759| ziemli beiter e / m Berliner Wetterbureau. i 9 ziemlich heiter L [d d, wenn der Antragsteller

Portland Bill woltg | 9 2) Aufgebote, Verlusk- U. | Königliches A e l Viberpridt, claublat M Ga O seins Nr. 373 275, nah welchem eine | Dusseldorf, beantragt. Der Inbaber der

[odaß die Börs G in matter Tendenz \{loß. La e 000 Stü. & i f , Cs) 1 2 8 o T P. eman . i LLL N Ie g adate fe Leute A S 2 A S achenaufstieg vom 25. Aptil 1913, 8—10 Uhr Vormittags: Horta ( wolkig 10 i dave U dsachen Bustellun en falls fie bei der Feststellung des geringsten | Versicherung auf das Leben des Herrn | Ürkunde wird aufgefordert, spätestens in London 4,8350, ‘Cable Transfers 4,8710 Wechsel auf Berlin Station h i Coruña 3ibedeckt | 12 is 00A nl ? g [11034] Zwangsversteigerung. Gebots nicht berücksihtigt und bei der | Ludwig Feyerabend, früher Oberlehrer, | dem auf den 15. November 1913, (Sicht) 951. O Seehöhße . .. ..| 122m | 500m | 1000m | 1500m | 2000m | 2200 m „) Die Hahlen dieser Rubrik bedeuten: 0—=0 mm; 1= 0,1 biz 2,4; 2 = 05 bis 24; i U erg Î Im Wege der Zwangsvollstreckung soll | Verteilung des Versteigerungsérlöses den | jeßt Direktor des Kaiser Friedriß-Museums | Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- Rio oe Janeiro, 25. April. (W. T. B.) Wechsel auf | Temperatur (09)| 10.5 116 g ad 1 Sa 6,5 bis 12,4; 5 = 12,5 bis 20,4; 6 = 20,5 bis 81,4; d D das in Berlin-Reinickendorf belegene, im | übrigen Nechten nachgeseßt werden. Die- | in Görliß genommen ist, soll abhanden zeihnetenGeriht, Grabenstraße Nr. 19—25, London 163/, g. Rel. Fchtgk. (0 ) 2 G 24 44 03 T6 Ei Tiefd f C Es Le gemeldet. [11036] Zwangsversteigerung. |Grundbuhe von Berlin - Reinickendorf jenigen, welche ein derVersteigerung entgegen- | gekommen sein. Wer sih im Besiß der | Zimmer Nr. 7, anberaumten Aufgebots- : Wind-Richku L WSW A s L e 8 i solch M Ee unfer 750 mm legt üßer dem Mittelmeer, Im Wege der Zwaängsbvollstrekung soll | Band 64 Blatt Nr. 1935 zur Zeit der | stehendes Recht haben, werden aufgefordert, | Urkunde befindet oder Rechte an der | fermine seine Rechte anzumelden und die Geschn, ng «| WS ct SW | SW | SW SW i 0 E e ah 0 E wesilih von Irland, wo ein Barometer- das in Berlin, Prenzlauerstr. 6, belegene, | Eintragung des Versteigerungsvermerks auf | vor der Erteilung des Zuschlags die Auf- | Versicherung nahweiser kann, möge ih | Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraft- : P A u N 9 18 e D Z 48 on ¿Ba ein nordosswärts. verlagerter Ausläufer im Grundbuche’ von der Königstadt Band 16 | den Namen des Zimmermeisters August | hebung oder einstweilige Ein ellung des | bis zum 26. Juni 19123 hei uns loserklärung der Urkunde erfolgen wird. _ Magdeburg, 26. April. (W, T. B) Zuckerhßericht. Himmel größtenteils bewölkt. Vom Erdboden an bis zu 450 m Au lane, ruds reiht von dort nah Skandinavien, ein heranziebender Blatt Nr. 1129 zur Zeit der Eintragung | Bräuer in Adlershof bei Berlin einge- Nerfahrens herbeizuführen, widrigenfalls | melden, widrigenfalls wir dem nah unseren Düsseldorf, den 18. April 1913. Kornzucker 88 Grad o. S. 9,60— 9,674. Nachprodukte 75 Gr o. S. | Höhe Temperaturzunahme von 10,5 bis 12,6 9, usläufer liegt über der Biscayasee. Ein Hochdruckgebiet über 770 mm des Versteigerungsvermerks auf den Namen | tragene Grundstück am 20. Juni 1913, | für das Recht der Versteigerungserlös | Büchern Berechtigten den Versiherungs- Königliches Amtsgericht. Abt. 24. 7,69—7,75. Stimmung: Ruhig. Brotraffin. I o. Faß 19.75—19 871, : i: befindet sich über Innerrußland. In Deutschland ist das Wetter des Fabrikanten Adolf Hörich und des | Vormittags 10 Uhr, durch das unter- |an die Stelle des versteigerten Gegen- | hein aushändigen werden. immrr Kristall uder: Tin. —,—. Gem. Roffinade m. S. 19,50-—19 621 wärmer und trübe bei aden, und m Aordwesten..teilweise frischen, Fabrikanten Franz “Setger““z1u Berlin ein- | zeibnete Gericht an der Gerichtsstelle | standes tritt. Gotha, den 22. April 1913. [10293] Aufgebot. meist südwestlichen Winbên? "ter Nordwesten hatte Gewitter, der getragene Geruntslück, bestehend äus: | Brunnenvlaß, Zimmer Nr. 30, 1 Trepve,| Löwenverg i. Sch!., ten27 März 1913. | Gothaer Lebensversicherungsbank a. G. Die Firma Otto Junkers in Cöln Königliches Amtögericht. Dr. R. Mueller. Gladbacerstr. Nr. 8, hat das Aufg

Gem. Melis 1 mit Sack 19,00—19,122. Sti : Nuhig. : * l d S mmung Nuhig / L Süden vereinzclt Regen, Deutsche Seewarte. a Vorderwohnhaus mit rehtem und linkem ' versteigert“ werden. Das in Berlin-

_Kurs8bertichte von auswärtigen Warenmärkten.