1913 / 99 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“wird. Kaufmann Georg Keyser ist nicht mehr Geschäftsführer. Bet Nr. 9139 Karlöhorster Jmumobilien-GeselUschaft mit beschränkter Haftuugt Durch den Beschluß vom, 8. April 1913 ‘ist der Siy der Gesellschaft nad Berlin. Wilmers- dorf verlegt wordéa, und ist der Gesell- (Minas wegen des Sißes der Gefsell- daft und wegen der Vertretungsbefugnis

hin abgeändert worden, daß die Gesell- haft durch einenGeschäftsführer vertretea wird. Kaufinann Georg Keyser ist nit mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 9204 Upper- Ten Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Georg Klopsh ist nicht mehr Geschäftsführer. Prokurist Oskar Prüfer in Hoppegarten ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 10 439 Record-Licht Gesellshaft mit be- schränkter Haftuna: Gemäß dem Be- \hlufse vom 12. März 1913 ist jeßt Gegenstand des Unternehmens die Her- stellung von Glühlampen und Verwertung des Deutschen Neichspatents Nr. 242 300 sowie die Herstellung und Verwertung in die Beleuchtung8sbrande falleader Artikel.

Bei Nr. 10974 Seibold-Metall Gesellschaft mit beschränkter Haftung :

Kaufmann Walter Heimann ist nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Karl Lemke

in Berlin-SYsnebéerg ist zum Geschäfts-

führer bestellt. Berlin, den 21. April 1913. Königliches Amtsgertht Berlin-Mitte. Abteilung 122,

F—

Werlin. Befauutmachung. [10797]

In das Handelsregister B des unter- zethneten Gerichts ist eingetragen worden: Um 19. April 1913: Bei Nr. 8542 Vau Industrie L Gesellschaft mit be fchräukièr Haftung: Dur den Be- {luß vom 18. April 1913 ist das Stamm- favital um 80 000 46 auf 100000 4 er- böht worden, und ferner $ 4 des Gesell- \{haftsvertrages wegen der Abtretung von (Beschäftéanteilen abgeändert worden; der S 5 des Vertrages hat einen Zusay er-

halten, wonach dem Geschäftsführer bzw.

den Geschäftéführern das Selbstkontra- hierungsrecht zusteht. Am 21. April 1913 Nr. 11992, . Dresdener Ge- fellschafishaus Gesellschaft mit be- s{hräukter Haftung. Siy: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Nestau- rationsbetrieb, Wein- und Zigarrenhand- lung. DasStammkapital-beträgt 20000 4. Geschäftsführer: Ernst Cortuth in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit béshränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 15. März 1913 abge\chlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentltckcht: Oeffentlihe Bekanntmachungen der Ge- téllschaft erfolgen nur durch den Deutschen Neichsanzeiger. Nr. 11993. Eich- horster Preßhefe- und Spiritusfabrik Gesellschaft mit beshräukter Daftung. Siß: Berlin. Gegenstand - des Unter- nehmens: Der pachiweise Betrieb ‘der Herrén Frtz von Gizeroski gehörtgen,“ zu Eichhorst bet Lippehne in der Neumark belegenen Preßhefe- und Spiritusfabrif, der Handel mit Preßhefe und Spiritus sowte der Betrieb aller hiermit zusammenhängenden Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 350 000 4. Geschäftsführer: Oscar Haad in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Ge- fellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag is am 2./16. April 1913 abgeschlossen. Sind mehrere Ge- \chäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemein- schaft mit einem Prokuristen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Der Ge- \fellschafter von Gizewski hat auf dem ihm gehörigen, im Grundbuh von Lippehne Band 2 Blatt Nr. 519 eingetragenen Grundstück eine mit 3 vom Hundert jähr- li verzinslihe Grundschuld von 320 000 46 bestellt. Diese Grundschuld nebst den Zinsen vom 27. Februar 1913 über- trägt Herr von Gizewskfi unter Ueber- gabe des Grundschuldbriefs mittels besonderer Urkunde der Gesellschaft und *erhält als Gegenwert etnen als vollgezählt geltenden Geschäftsanteil im Nennwerte von 291 000 6 und den Rest von 29 000 4 in barem Gelde, sodaß die Stammeinlage des Herrn von Gizewsfi in voller Höhe von 291 000 # geleistet ist. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Ge- fellshaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 11994. Auto- mobildroschken-Sesellschaft,Elektric““ mitbeschräunkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Betrieb und Vertrieb von vorwiegend elektris{hen Automobildros{hken fowie alle tin die Automobilbranhe fallende Geschäfte für eigene und fremde Nechnung. Zur Er- reichung dieses Zweckes ist die Gesellschaft auch befugt, sich an anderen dem gléihen Zwede dienenden Unternehmungen zu beteiligen oder ihre Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital beträgt 100000 &. Geschäftsfübrer: Der Kaufmann Friedrichß Wilhelm Pau- Ten in Berlin. Die Gesellschaft is etne Gefellschaît mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. März 1913 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: ODeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 11995. Erzverwertungs-Gesell- schast mit beschräukter Haftung. Siß: Vexlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Handelsgeschäfte aller Art und Nerarbeitung, Ausbeutung und Ver- wertung von Erzen, insbesondere Mish- erzen. Das Stammkapital beträgt 40 000 A. Geschäftsführer: Bergassessor Otto Sptnzig in Clausthal a. Harz, Asséssor Theodor Meyer in Berlin-

Wilmersdorf. Die Gesellsaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Der Gesellschaftsvertrag _ ist am 7. März 1913 abge|{lofsen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch mindestens 2 Ge- schäftsführer oder durch einen Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen. Als nicht eingetragen wird ver- öffentliht: Als Einlage auf das Stamm- kapital wird in die Ge1ellshaft eingebracht von den Gesellshaftern Bergafsessor Otto Spinzig und Dr. phil. Hommel die von thnen bisher betriebene Versuchsanlage für die Behandlung und Bearbeitung von Miscberzen zu Lautenthal im Harz, wofür ein Wert von 20 000 16 festgeseßt ist unter Anrechnung von je 10000 auf deren volle Stammeinlagen. Oeffent- lihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 1027 F. Verg Pferde Jmport Gesel. schaft mit beschränkter Haftung. Die Firma ist gelöscht. Bei Nr. 6628 Deutsche Nufiji - Baumwoll - Gesell- schaft mit beschräuktee Haftung: Liquidator ist der Direktor Marimiltan Carl Schaefer tin Berlin-Schönebera. Der Bes{hluß des Gerichts vom 4. April 1913 ist durh Beschluß des Königlichen Land- gerichts T Berlin vom 14. April 1913 aufgehoben worden. Bei Nr. 6758 Wilh. Hebebraund Gesellschaft mit be- \chränkter Haftung: Kaufmann Emil Thomas in Barmen ist mit Wirkung vom 1. Oktober 1910 zum weiteren Ge- schäftsführer bestellt. Dem Nichard Gräfe in Berlin ift dèrart Gesamtprokura erteilt, daß er gemeinsam mit einem Geschäfts- führer oder Prokuristen vertretungs- beredtigt s. Bei Nr. 9954 Deutsch Wilmersdorfer Hochbau- gesellschaft mit beschräukter Haf- tung: Durch Gesellshafterbes{Wluß vom 2177 Samiár 1913 t die Ftrma aeändert in: Gruudstücksgesellschaft Duisburgerstraße $8 mit beschränkter Haftung, und Gegenstand des Unter- nehmens ist jegt die Verwaltung des Hausgrundstücks Duisburgerstraße $8 und alle damit zusammenhängenden Nechts- geschäfte. Bei Nr. 10687 Felix Brandt & Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Dié Gesellschaft ist durch Beschluß vom 8. Januar 1913 aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Felix Brandt in Côln. Bei Nr. 10743 „„Eiu- tracht“Gruudstücksverwertungsgesell- schaft mit beschräukter Haftung: Der Siß ist nach Charlotteuburg verlegt. Bei Nr. 8578 Berliner Licht Ge- sellschaft mit bes{hränkter Haftung : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Curt Herpich in Neukölln. Berliu, den 21. April 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. : Abteilung 152.

Reraburg. [10799] Bei der Firma: „Chemische Fabrik Friedrichs8hall in Anhalt, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Leopolds- hall Nr. 62 des Handelsregisters Ab- teilung B ift heute etngetragen :

Dem Bureauvorsteher Franz AlbreÞt in Leopoldshall ist Prokura in der Weise erteilt, daß er befugt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen Handlungsbevoll- mächtigten oder Prokuristen die Firma zu vertreten.

Beruburg, den 23. April 1913.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

EÆocholt. Befanntmachung. [10800]

In das Handelsregister A wurde heute unter Nr. 269 die ofene Handelsgesell- \chaft,„„Bocholter Lohnweberei Heinrich Schneider & Janseu“ mit dem Sige in Wocholt eingetragen.

Persönlih haftende Gesellschafter sind :

1) der Kaufmann Heinrih Schneider, 2) der Kaufmann Josef Jansen, beide zu Bocholt.

Die Gesellschaft hat am 1. 1912 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellshaft sind nur beide Gesellshafter gemeinschaftlih ermächtigt.

Bocholt, den 11. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Januar

Enn. [10801]

In unser Handelsregister Abt. B isi heute bei Nr. 192 Firma Grundstücs8- verwertungLgeselschaft mit be- schränkter Daftung in Bonn eingetragen worden :

Walter Goldschmidt ist als Geschäfts- führer ausgeschieden und für ihn Ludwig Kaspers, Notariatssekretär in Bonn, bestellt.

WVonunu, den 18. April 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Bonn. [10802]

In unser Handelsregister Abt. B ift heute unter Nr. 66 Firma Wilh. Otto Waldthausen Wilh. Sohn Gesell- schaft mit beschränkter Haftung Clarenburg bei Wesseling eingetragen worden :

Durch Beshluß der Gesellschafter-

versammlung vom 12. April 1913 ist die Gefellschaft aufgelöst. : _Dr. Bernhard Wedler zu Wesseling und Kaufmann Robert Lubenow zu Berlin sind zu Liquidatoren bestellt dergestalt, daß jeder die Gesellshaft zu vertreten und die Firma zu zeihnen berechtigt ift.

Die Prokura des Wilhelm Otto Waldt- bausen und Ernst Müller ift erloschen.

Bonu, den 21. April 1913.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 9,

Bottrop. Bekanntmachung. [10803] In unser Handelsregister Abteilung A ist bèute unter Nr. 197 die Firma Ge- brüder Dickert, offene Handelsgesellschaft, Bottroþ, und als deren Gefelischafter Kaufmann Friedri Dickert jr. und Kauf- mann, Wilhelm Dickert in Bottrop eins getragen worden. Die Gesellschast hat am 15. Oktober 1912 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind betde Gesellschafter ermächtigt. Bottrop, den 18. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Bottrop. Befanntmachung. [10804] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nummer 198 die Firma Geschwister Rickert, Juy. Frau Josef Eichmaun, Franuzista geb. Rickert, Bottrop, und als deren Inhaber Che- frau - Dekorateur Josef Eichmann, Fran- zióta geb. Mickert, in Boitrop, Hansa- straße 15, eingetiagen worden. Bottrop, den 18. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Botirop. Befanntmachung. [10805] In unfer Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nummer 199 die Ficma Großes Kaufhaus für Haus- .«& Küchengeräte, Juh. Gustav Stein- maun, Bottrop, und als deren Jnhaber Kaufmann Gustav Steinmann in Düssel- dorf, Karlplay 23, eingetragen worden. Bottrop, oen 18. April 1913. Königliches Amtsgertcht.

Brandenburg, Havel. [10806] Bekanntmachung.

In das Handelsregister B ist heute unter Nr. 50 die Gesellshaft mit be- schränkter Haftung unter der Firma: „Ph. Weber, Gesellschafi mit be- shräukter Haftung“ mit dem Sitze in Brandeuburg a. H. eingetragen. Der bisherige Siß war Hostenvach (Saar). Der Gegenstand des Unternehmens ist die Errichtung oder der Erwerb und der Be- trieb von Werken decr Eisenindustrie. Das Stammkapital beträgt 1400 000 4. Geschäftsführer ist der Ingenieur Nudolf Weber in Brandenburg a. H.

Braudeuburga.H., den 21. April 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Wreslau. [11063] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 290 ist bei der Brieg-Schüsseln- dorfer Kieë&werke, Cementwareu- und Kunststeinfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung hier, Zweig- niederlassung von Brieg, Bez. Breslau. heute cingetragen worden: Dur Beschluß dèr Gesellschafter vom 15. Februar 1913 ist das Stammkapital um 150 000 4 er- höht und beträgt jeßt 330 000 6. Die Gesellschafter Kaufmann Hippolyt Bienek zu Breslau, Rentier Adalbert Oelsner zu Schweidniß und MNentier Leutnant a. D. Walther Bartsch zu Brieg haben von dem erhöhten Stammfapitäl voi 150 000 é je etne Stammeinlage von 50000 6 über- nommen. Die Uebernahme erfolgt in der Weise, daß jeder der Uebernehmenden seine Forderung von je 50 000 4, welche ihm nebft den Zinsen feit 1. April 1912 als gutgeschriebener Gewinnanteil früherer Iahre gegen die Gesellschaft zusteht, gegen die übernommene gleich hohe Stamm- einlage zur Aufrechnung bringt. Breslau, den 19, April 1913. Königliches Amtsgericht.

Breslau. [11064] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 533 ist bei der Brockauer Mittel- s{u1baugesellschaft mit beschräukter Haftung in Brockfau heute eingetragen worden: An Stelle des verstorbenen Pro- fessors Dr. Alfons Dierschke ist der Ge- meindevorsteher Dr. Johannes Herrmann zu Brockau zum Geschäftsführer bestellt worden. Breslau, den 21. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Bünde, Westf, [11065]

In unser Handelsregister Abt. A 289 ist bei der Firma Erust Spengeutaun zu Vünde eingetragen :

Dem Kaufmann Friedrich Diestelhorst zu Bünde ist Prokura erteilt.

Bünde, den 22. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Chemnitz. [10698]

In das Handelsregister ist heute einge- tragen worden:

1) auf Blait 6837: Die offene Handels- gesellschaft in Firma: „Morgenstern «& Eickmeyer“‘ in Chemuiß. Gesellschafter find der Kaufmann Oskar Paul Fohannes Morgenstern in Dittersbah bet Franken- berg und der Elektrotehniker Karl Fried- rich Wilhelm Eickmeyer in Chemniy. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1913 begonnen. (Angegebener Geschäftszweig : Großhandel mit elektrotehnischen Be- darfsartikeln);

2) auf Blatt 6104, betr. die Firma „A. Hiipmann & Co.“ in Chemuig: Der Kaufmann Arno Hilpmann ‘tin Chemniß t als Inhaber ausgeschteden. Inhaber ist der Kaufmann Carl Louis Friyshe in Chemniß. Er haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts ent- standenen Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers;

3) auf Blatt 6785, betr. die Firma „Paul Bruno Uhle“ in Chemuigtz: Die Firma ist erloschen;

4) auf Blatt 6835: Die Firma „Arthur Mahr““ in Chemnitz und der Kaufmann Friß Adolf Arthur Mahr daselbst als Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig : Großhandel mit Nahrungs- und Genuß- mitteln);

5) auf Blatt 6836: Die offene Handels- gesellshaft in Firma „L. Herzog «& Söhne“ in Chemniß. Gesellschafter find die Kaufleute Leib Herzog, Eberhard Herzog und Jacob Herzog, sämtli in Chemnig. Die Gesellschaft hat am 1. ODftober 1912 begonnen. (Angegebener Ee: Herstellung von Strumpf- waren);

6) auf Blatt 6416, betr. die offene Handelsgesellshaft in Firma „Peter Braun“ in Chemuiß: Dur einst- weilige Verfügung des Königlichen Land- gerihts zu Chemniy, 2. Kammer für Handels\achen vom 9. April 1913, ift dem Gesellshafter Emil Woldemar Neubert die Befugnis zur Vertretung der Gesell- schaft entzogen worden.

Königliches Amtsgericht Chemnitz, Abt. B, am 22. Aprîil 1913.

Cottbus. Befanntmachung. [10807] In unser Handelsregister A ist ein- getragen: Nr. 774. Firma Julius Ball- städt, Cottbus. Inhaber Kaufmann Julius Ballstädt in Cottbus. Die Firma betreibt ein Handel8geshäft mit Laken, Farbea und Malerbedarfsartikeln und fabriziert Lackfarben. Cottbus, den 19. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Czersk. SBecfanntmahung. [10808]

In unser Handelsregister Abtetlung A ist beute unter Nr. 1 bei“ der Firma N. Lehmann in Czersk folgendes ein- getragen worden :

Die Firmä ist aüf den Kaufmann Gustav Künzle in Czersk übergegangen und lautet jeßt: N. Lehmaun (Inh. Gustav Küuzle). Dér Uebergang der im Betriébe. des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindltchkeiten auf den Erwerber Gustav Künzle ist ausgeschlossen.

Czersft, den 21. April 1913.

Köntgliches Amtsgertcht.

Czersk. Befanntmahung. [10809] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden, daß die unter Nr. 21 eingetragene Firma Benno Schmidt in Czersk erloschen ist. Czersf, den 23. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Czersk. Befanutmahung. [10810] In unser Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr. 52 die Firma Frauz Mausolf in Czersk und als deren In- haber der Kaufmann Franz Mausolf da- selbst eingetragen worden. Czersf, den 23. April 1913. Königliches Amt9gericht.

Darmstadut. [10811] In unser Handelsregister Abteilung A wurden folgende Einträge vollzogen : Ui 22; Aptil 1913. Hinsichtlih der Firma &r. Christoph Hechler jr., Darmstadt: Heinrich Hechlev, Geschäftsführer in Darmstadt, ist als perfönlih haftender Gesellschafter in das Geschäft eingetrèten. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesell- schaft hat am 1. Febrüär 1913 begonnen. Friedri Christoph Hechler jr., Kaufmann Ehefrau, Elisabeth geb. Gandenberger, in Darmstadt ift zur Prokuristin bestelit. Hinsichtlih der Firma L. Engelhard Nachfolger, Darmstadt: Geschäft samt Firma ift auf Kaufmann Nichard Scheuer- mann zu Darmstadt übergegangen. Johannes Scheuermann, Kaufmann in Darmstadt, ist zum Prokuristen bestellt. Am 23. April 1913. Hinsichtlich der Firma A. H. Sander Sohu, Darmstadt : Geschäft samt Firma ist auf Max Sander, Kaufmann Witwe, Henriette geb. Neuburger, îin Darmstadt und Kind Egon Sander, geboren am 8. Juli 1897, während seiner Minder- jährigkeit vertreten dur seine vorgenannte Mutter, übergegangen. | Die Prokura des Kaufmanns Ludwig Bendheim in Darmstadt ist erloschen. Dárntistadt, den 24. April 1913. Großherzogliches Amtsgericht Darmstadt T.

Dossau. [10812]

Bei Nr. 64 Abt. B des Handelsregisters, wo die Firma Anhaltische Autoimnobil- und Motorenfabrik, Aktiengesellschaft zu Dessau, geführt wird, ist heute ein- getragèn: Dem Ingenieur Hans Heid in Dessau ist dergestalt Prokura erteilt, daß er die Firma in Gemeinschaft mit einem Direktor oder einem Pcoküristen zu zeihnëèn berehtigt ist.

Dessau, den 22. April 1913.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Döbeln. [10813]

Auf Blatt 591 des Handeléregisters hier über die Firma Paul Golde in Ostrau ist heute eingetragen worden, daß Laura Emilie verw. Golde, geb. Baumann, in Ostrau-Bohris ausgeschieden und die Ge- sellschaft aufaelöst ist sowie daß das Handelsgeschäft von dem Kaufmann Paul Walter Golde unter der btshertgen Ftrma fortgeführt wird.

Döbeln, den 24. April 1913.

Das Königliche Antsgertht.

Dortmund. [10815]

Bet der im hiesigen Handelsregister Abtetluna B ünter Ir. 463 eingetragenen Firma „Deutiche Patent-Wärmeschut, Aktiengesellschaft“ in Dortmund ijt heute folgendes éingetragen worden:

Zum weiteren Vorstandsmitglied ist der Kaufmann Heinrih Brunck in Dortmund bestellt.

Der Vorstand besteht von jeßt ab aus 2 Mitgliedern. Diese können dite Aktien- gesellshaft nur gemeins{haftlich vertreten.

Dortmund, den 15. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [10814] Bet der im hiesigen Handelsregi|ster Ab- teilung A unter Nr. 1385 eingetragenen offenen Handelsgesellschast: „F. Pelzer «& Co.“ in Dortmund ist heute folgen- des eingetragen worden : i Der Kaufmann Friedri Pelzer ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Gesellschaft ist dadur aufgelöst. August Karmeyer führt das Geschäft unter der bisherigen Firma als Einzel- faufmann fort. Dortmund, den 17. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [10816]

Bei der unter Nr. 219 des hiesigen Handelsregisters Abteilung B eingetragenen Firma: „Märkische Fmmobilien - Ge- sellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Dortmund ist heute folgendes eingétragen worden :

Das Stammkapital ist durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 20. Ja- nuar 1912 um 60000 Æ herabgeseßt worden und beträgt daher jeßt nur noch 20 000 A.

Dortmund, den 18. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [10817]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 492 die Firma „Tief- baugesellschaft mit beschräukter Haf- tung‘ in Doxtmund eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens find alle zum Tiefbau geßörenden Geschäfte, ins- besondere Ausführungen von Bauten und Anlagen sowie Bauleitungen, Projekte, Kostenanschläge, Abrechnungen und Guts achten.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4.

Geschäftsführer ist der Ingenieur Wil- helm Engel in Lütgendortmund.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. März 1913 abge\ch{lossen.

Bekanntmachungen der Gesellschaft er= folgen durch den Deutschen Neichsanzetger.

Dortmund, den 18. April 1913.

Königl. Amtsgericht. Dresden. [10699]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

l) auf Blätt 11 962, Grünzweig & Hartmann, schaft mit beschräukter Haftung, Ludwigshafen a/Rh.. Filiale Dres- den in Dresden, Zweigntederlassung der in Ludwigshafen unter der Firma Grüuzweig und Hartmann, Gesell- schaft mit beshräukter Haftung. be- stehenden Gesellshaft mit beschränftter Haftung: Die Zweigniederlassung in Dresden ist nah Leipzig verlegt worden.

2) auf Blatt 12 243, betr. die Gesell- sha\t BlattmetaUrollen - Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Gesamtprokura ist erteilt dem Kauftmnanu Waldemar Petex Paul Bertholÿ Kathan in Dresden. mit einem anderen Prokuristen vertreten.

3) auf Blatt 13417: Die Firma Otto Siewert in Dresden. Der Kauf= mann Carl Otto Siewert in Dresden ift Inhaber. (Geschäftszweig: Betrieb eines Butterimport- und Kommissionsgefsch{äfts.)

4) auf Blatt ‘5257, betr. die offene Handelsgesellschaft Hermann Faf haue in Dresden: Die Gesellschaft ist aufge löst. Der Gesellshafter Hermann Gott- hilf Gustav Faßbauer ist infolge Ablebens ausgeschieden.

beir. die Firma Gesell-

Der Gesellschafter Kauf- mann Franz Eduard Leonhardt in Dreéden führt das Handelsgeschäft und die Firma als Alleininhaber fort.

5) auf Blatt 12212, betr. die Firma Gebrüder Herrmuth in Dressen: Die Firma ist erloschen.

6) auf Blatt 12 614, betr. diz Firma Richard Königsfeld Nachfolger in Dresden: Die Firma ist erlo\chen.

Dresden, am 24. April 1913.

Königliches Amtsgerit. Abt. 117.

Biisseldorf. [10818]

In dem Handelsregister B wurde am 19. 4. 1913 nadgetragen:

bei der Nr. 673 eingetraaenen Firma Hildener Aktien-Bau-Gesellschafst in Hilden, daß der Kaufmann Gustav Braun in Hilden in der Generalversarmnm- lung vom 14. 4.1913 weiterhin zum Vor- standsmitgliede bestellt worden ist;

bei der Nr. 1031 eingetragenen Adl x- Automobil - Gesellschaft mit %be- schränkter Haftung, hier, taß der ‘Fauf- mann Feodor Weyl, hier, zum weiteren (Geshäftsführer bestelit ist:

bei der Nr. 1069 eingetragenen Firma Artushof - Licht - Palast Gesellschast mit beschräuftee Haftuns, hier, daß dur Beschluß der Gesel(\chafter vom 22. März 1915 $ 4 des Gesellschaftóver- trages abgeändert worden. ift. 9tunmehr find, wenn mehrere Ges{chftsführer bestellt find, nur zwet Geschäftsführer gemein- chaftlih zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Kaufmann Jakob Goldstaub ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Zu weiteren Geschäftsführern find bestellt die Kaufleute Alfred Köster und Ludwig Gottschalk, beide hier.

Amtsgericht Düsseldorf.

Diisseldorf. [10819]

In dem Handelsregister B wurde am 21. 4. 1913 naŸgetragen :

Bei der Nr. 25 eingetragenen Firma W. Homaun & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier, daß durch Gesellshafterbeschluß vom 16. 4. 1913 der Gesellschaftsvertrag abgeändèrt und neu redigtiert worden ist. Die Dauer ter Gesell schaft is nunmehr auf Zeit nicht beschränkt.

Die Geselischaft kann außer den im Geselz

vorgesehenen Fällen nit Mageront werden;

Er darf die Gesellschaft nur M

sie bestellt einen Geschäftsführer. " Bei “der Nr. 66 etngetragenen Firma „Malmedie & Co., Masczineufabrik, Aktiengesellschast“, hier, daß; Fabrik- direktor Ernst Kolb aus dem Vorstand ausgesch'eden ist. Y Bei der Nr. 920 eingetragenen Firma „Hilz Motoreufabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung““, hier, daß durch Beschluß des Amtsgerichts Düsseldorf vom 19. 4. 13 der Kaufmann Ernst Tewes, hier, zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden ist. i Amtsgeriht Düsseldorf.

Duisburg. [10820] In das Handelsregister B ist eingetragen: Nr. 58, die Aktiengesellshaft National-

brauerei zu Duisburg betreffend: Durch

Beschluß der Generalversammlung vom

97. Februar 1913 t der Gesellschafts-

vertrag geändert.

Die Festseßung der Zahl der Vorstands- mitglieder, deren Bestellung und der Wider- ruf der Bestellung erfolgen fortan nur durch den Aufsichtsrat. ($ 5 Absay 1 der Satzungen.) $ 7 Absahßz 2, betr. die Be- fugnis des Vorstands, einen etnzelnen Prokuristen mit der Vertretung der Gefell- [haft zu beauftragen, ist aufgehoben.

Die Bestimmungen über die Beschluß- fähigkeit, Nechte und Pflichten, Vergütung und Tantieme des Aufsichtsrats sowie über die Festsezung der Hinterlegungsstellen der Aktien zwecks Ausübung des Stimmrechts

SS 10, 11, 13, 17 find geändert.

Nr. 188, die Firma „Deutsche Ma- schinenfabrik“, Aktiengesellschaft zu Duisburg betreffend: Dem Kaufmann Eberhard Hecker zu Duiéburg ist in der Weise Prokura erteilt, daß ‘derselbe stets gemeinsam mit einem Vorstandsmitgliede, etnem stellvertretenden Vorslandsmitgliede oder einem anderen Proëuristen die Gesell- {haft vertreten und deren Firma zeichnen kann.

Duisburg, den 23. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Elbíng. [10821] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute zu Nr. 164 bet der Firma E. Neutex in Elbiug eingetragen, daß die Ftrma erloschen iit. Elbiug, den 21. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Eibing. [10822] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 474 die Firma Paul Schröder in Tolkemit Abbau und als deren Jnhaber der Ziegeleibesißer Paul SHröder in Toltemit Avbau eingetragen. Elbing, den 23. April 1913. ¿önigliches Umitsgericht.

Elbing. [10823] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 475 die Fililtia John Keil in Vogelsang und al& deren Jn- haber der. Restaurateur John Keil in Vogelsang eingetragen. Elbing, den 23. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Elbing. [10824] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 476 dte Firma Samuel Liechti in Zeyer und als deren Inhaber der Käsereibesißer Samuel Liechti in Zeyer eingetragen. Elving, den 23. April 1913. Königliches Amtisgericht,

Emmendingen, [10825] In das Handelsregister A wurde heute Firma J. Geiömaer in

Ey Y) D) © U Zes EIs 24 h: j eingetragen: Die

Emmeudiugen

Firma ift ertoschen.

Emmenudingeu, den 16. April 1913. Großy. Amtsgericht. 1.

EsSsen, Ruhr. [10826] In das Handelsregister des Köntglichen Amtsgerichts Essen ijt am 17. Apri1 1913 tngetragen zu B Nr. 111, betr. die Firma Rheinizcche Bank, Esscu: Dem Einst Penseler, Bankbeaniter, Duisburg, ist Ge- famtprofura dahin erteilt, daß er in Se- meinschafi mit einem WBorstandsmitglied oder einem Prokuristen vertretungsberech- gi ist. EssSs0n, Ruhr. [10827] In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Essen ut am 18. April 1913 eingetragen zu A 1827, betr. die Firma Gebrüder Ruppel, Ésseu: Der Bona- ventura Nuppel ijt aus der Gesellschaft ausge]chieden. Glel{hzeitig ist seine Che- frau, Hedwig geb. Nehren, in die Gejel- schaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Dem Bonaventura Ruppel, Bauunternehmer, Essen, ist Prokura erteilt.

KSsscn, Ruhr. [10830]

In das Handelsregister des Kömglichen Amtsgerichts Effen ist am 19. April 1913 eingetragen zu A Nr. 1640, betr. die Firma Chemisch-techtzuische Judustrie Goecke & Niemann, Essen: Der Kaufmann Alex von Oy zu Essen ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Fabrikant Carl Josephson zu Barmen in die Gesellshajt als perjônlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die Firma ist in Chemisch-technische Judustrie Nic- mann && Co. geändert.

[10828]

In das Handelsregister des Köntglichen Amtsgerichts Essen ist am 19. April 1913 eingetragen unter A Nr. 1832 die Firma Emil Harbeck elektrotechuisches Ge- schäft, Essen, und als deren Jnhaber Emil Harbeck, Kaufmann, Essen.

Essen, Ruhr.

Essen, Ruhr. [10829] _In das Handelsregister des Königlichen Amtlsgerichts Esseu ist am 19. Avril 1913 eingetragen unter A. Nr. 1833 die Firma Theodor Panuicke «& Co., Essen, und als deren Jnhaber Theodor Pannie, Kaufmann, Essen, Ebefrau Theodor Pannide, Maria geb. Kersbing, Essen. Dffene Handelsgesellshaft. Die Gefsell- {haft hat am 1. April 1913 begonnen.

Fiensburg. [10967] Eintragungen in das Handelsregister vom 18. April 1913.

l) bei Saus J. Petersen Nachf. Gesellschast mit beschräukter Haftung in Flensburg: Die Gesellschaft ist dur Beschluß der Gesellschafter aufgelöst. Die bisherigen Gesellschafter sind Liqut- datoren.

_Das Geschäft ist mit der Firma an den Kaufmann Hans Jacob Petersen unter der veränderten Firma „Hans J. Petersen“ übertragen worden. Siehe H.-R. A 901.

2) Neue Firma. Firma und Sig: Daus J. Petersen, Fleusburg. In- haber: Kaufmann Hans Jacob Petersen in Flensburg.

Flensburg, Königl. Amtsgericht. Abt. 9.

Frankfort, Main. [10514] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

[) Curt Kühn. Untér dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Curt Kuhn zu Frankfurt a. M. ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann.

2) G. L. Jansen Mitglied der deutschen Möbeltransport Gesel- schaft. Die Firma ist geändert in G. L. Jansen. Sodann ist das Geschäft auf eine cffene Handelsgesellschaft unter gleicher ¿Firma, die am 10. April 1913 mit dem Siy in Fraukfurt a. M begonnen hat, übergegangen. Gesellshafter sind die in Franffurt a. M. wohnhaften Kaufleute Theodor Delliehausen und Georg Dellke- hausen. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die ofene Handels- ges-lls{aft ist ausges{lo}sen.

3) Julius Hofmann Nachfolger. Die Eimelprokura des Kaufmanns Sieg- mund Sonda ist erloschen.

4) Kourad Müller. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Konrad Müller zu Fraukfurt a. M. ein Handelsaeschäft als Einzelkaufmann. Der Ebefrau Christine Müller, geb. Hix, zu Frankfurt a. M. ist Einzelprokura erteilt.

5) Heinrich Serget Funternationaler Möbeltrausport. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. M. wohn- hafte Möbeltransporteur Heinrich Herget zu Frankfurt a. M. ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann.

6) Gebrüder Zeife. Textilwarenhaus. Das unter dieser Firma früher von dem Kaufmann “Heinri Wilhelm Zeiß be- triebene Handels8ge\{äft it auf seine Wittwe Mathilde Zeiß, geb. Döhlemann, zu Frankfurt a. M. übergegangen, welhe es unter unveränderter Ftrma fortführt. Dem Kaufmann Jean Wilhelm genannt Hans Zeiß zu Frankfurt a. M. ist Einzel- prokura erteilt.

7) Goldschmidt 1. Löwenick. Der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Adolf Heilbrunn ist als persönli haîften- der Gesellsckchafter eingetreten. Die hier- durch begründete offene Handelsgesellschaft hat am 1. Januar 1913 begonnen. Die Einzelprokura des Kaufmanns Adolf Heils brunn ist erloschen.

8) Prometheus, Fabrik clektrischer Noch- und Heizapparate Gesellschaft mit beschrünkter Haftung. Das Stammkapital ist aemäß Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 16. April 1913 um 350 000 M erhöht.

9) Thonwerk Evpertshausen Ge- sellschaft mit vbes{chräukter Haftung, in Liquidation. Die Liguidation ist be- endet. Die Firma ist erloschen. j 10) Tonindustrie Offftein Albert- werke Gesellschaft mit beschränkter DSaftuna. Die Prokura des Kaufmanns Fakob Malmendier ist erloschen.

11) Allgemein Elektro- und Ma- schinentechuischer Vertrieb Louis Geiershöfer Gesellshaft mit be- schränkter Haftung. Dem zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufmann Felix Fleißner ist Einzelprokura erteilt.

12) RNeichsgenosseuschaft8bauk Afktien- gesellshaft. Das Vorstandsmitglied Kommerzienrat Karl Ihrig ist aus dem Vorstande ausges{chteden. Der zu Frank- furt a. M. wohnhafte Kaufmann Oskar Schüße ist zum Vorstandsmitglied besteUt Durch Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 29. März 1913 tft die Herabseßung des Grundkapitals durch Zu- sammenlegung von Aktien von, fünf zu eins beschlossen worden. Ferner ist durch Be- {luß derselben Generalversammlung der 8 23 des Gesellshaftsvertrags abgeändert worden.

Fraukfurt a. M., den 21. April 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 16,

Frankfart, Oder. [10832]

Ju unser Handelsregister Abt. A ift beute unter Nr. 753 die Firma Paul Dörfel u. Sohn in Frankfurt a. O. und als deren Inhaber der Kaufmann Nichard Dörfel ebenda eingetragen.

Geschäftszweig: Schuhwarenherstellung und Verkauf.

Fraukfurt a. O., 16. April 1913.

Königl. Amtsgericht.

Frankfurt, Oder. [10831]

Jn unser Handelsregister À 125 Firma Chemische Fabrik Finkenhecrd Hübuer u. Plüddemanu, Fiukenhcerd

ist heute eingetragen: Die: Prokura des Eduard W. Albrecht ist erloschen. Frankfurt a. O., 17. April 1913. Königl. Amtsgericht. Freiberg, Sachsen. [10833] Auf Blatt 751 des Handelsregisters, die Firma Apotheke zu Niederbobritsch Johaunes S{chwäbe in Nieder- bobrißsch betr., ist heute eingetragen worden : Der Apotheker Rudolf Johannes Schwäbe is ausgeschieden. Inhaber ist der Apotheker Moriß Georg Richter in Niederbobriß\{ch. Die Firma lautet künftig: Apotheke zu Niederbobrißsch Georg Nichter. Freiberg, am 24. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Fürstenwalde, Spree. [10834] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 1 “bet der Flrma Attien- gesellschast Brauerei Friedrichshöhe vormals Patzeuyÿofer folgendes einge- tragen worden :

Laufende Nr. 15, Spalte 5. Dr. jur. Friß Arnoldi, Gerichtsafsessor a. D., Berlin- Wilmersdorf, Vorstandsmitglied. Der- selbe ift berechtigt, die Gesellschaft in Ge- meinschaft mit eînem ordentlihen oder stellvertretenden Mitglied des Vorstands oder mit einem Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten und déren Firma zu zeichnen. _Lautfendé Nx. 22, Spalte 5. Georg Teuscher, Direktor, Berlin, stellvertretendes Borstandêmitglied.

Laufende Nr. 22, Spalte 6. Die Pro- kura des Georg Teuscher in Berlin ist erloschen.

Fürstenwalde, den 15. April 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Geestemüinde. Bekanntmachung.

In das Handelsregister ist heute ein- getragen :

1) unter A 330 zu der Firma E. und M. Bollmaun, Bremen, Ztwveig- uiedexlassung in Geestemünde: Das Geschäft ist mit sämtlichen Aktiven und Passiven auf die Gesellshaft E. und M. Bollmann, Gesellslzaft mit bes{chrärkter Haftung in Bremen, mit Zwetignteder- lassung in Geestemünde, "übertragen. Die Firma ist erloshen. Di? dem Friedrich Heinrich Wehring in Bremen erteilte Pro- kura ift erloschen.

2) unter B Nr. 46 die Firma E. und M. BVollmaun, Gesellschaft mit be- schröukter Haftung in Bremen, Ziveiguiederlassung in Geestemünde. Gegenftand des Unternehmens ist: Er- werb, Errichtung und Betriéb von Essig-, Spirituosen- und LUfkörfabriken nebst sämtlichen damit in Verbindung stehenden Geschäften und Beteiligung an andern Ünternehmungen der glei@en Brande.

Das Stammkapital beträgt 450 000 4. Geschäftsführer ist der Kaufmann Andre Bourxaud in Bremen. Die Gesellschaft wird dur einen oder mehrerè Ges{äfts- führer vertreten. Mündliche und \{rift- lite Willenserklärungen der Geschäfts- führer sind sür die Gesellshaft verbind- lich, wenn sie, sofern mehrere Gesckchäfts- führer vorhanden, von je zwei Ge1chäfts- führern oder von einem Geschäftsführer und einem Prokuristen, wenn nur ein Ge- \chäftsführer vorhanden, von diesem ab- gegeben find.

Dem Friedrih Heinrih Wehring in Bremen ist Prokura erteilt.

Von den Gesellschaftern bringt der Kaufmann E1nst Martin Fri-drih Georg Bollmann in Bremen als Einlagen ein:

1) die Grundstücke Roland straße Nr. 2/4 und Buntentorsteinweg Ne. 568 und 98/100 in Bremen,

2) die Grundslüde dec Firma E. und M. Bollmann in Geestcmünde nébst Maschinen und Einrichtung,

3) die Fabriken und Geschäfte der Firma E. und M. Bollmann in Bremen und Geestemünde mit allen Aktiven und Passiven.

Diese Einlagen werden auf die Stamm- einlage des Genannten mit 420 000 4 angerechnet.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Ge- sellschaft, deren Gesellshaftévertrag am 25. Febtuar 1913 errichtet - und am 10. März 1913 geändetit ist, erfolgen im Reichsanzeiger.

Geestemünde, den 19. April 1913.

Königliches Amtsgericht, VI.

Gehren, Taür. [10837] Bekanutmachuug.

In das Handeléregister A ist bei Nr. 137 beute eingetragen worden, daß die offene Handelsgesellsaft in Firma Lauge- wiesener Thermoneter- und Glas- instrumeutenfabrik Carl Mittelbach Co. zu Langétwieseun mit dem Austritt des Geseéllshäfters Max Muth daselbst aufgelöst ist. Das Geschäft wird unter unyeränderter Firma von dem früheren Gesellschafter Fabrikant Karl Mittelbach in Langetwiesen fortgeseßt.

Gehren, den 23. April 1913.

Fürstlihes Amtsgeriht. Abt. T1.

Gehren, Thür. [10836 Bekanntmachuug.

In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 204 die Firma Max Muth in Langewäiesen und als deren Inhaber der Fabrikant Max Muth daselbst eingetragen worden.

Gehreu, den 23. April 1913.

Fürstlihes Amtsgeriht. Abt. T1.

Gelsenkirchen. [10923] Handelsregister W des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Bei. der unter Nr. 57 eingetragenen Firma Esseücr Creditaustalt Aktien-

[10835]

gesellschaft zu Essen mit Zweignieder- lassungen in Gelsenkirchen, Bochum und Dortmund is am 21. April 1913 folgendes eingetragen worden :

August Hoffmann in len ift als weiteres Vorstandsmitglied bestellt worden. _ Nah dem Beschluß der Generalver- sammlung vom 29. Mätz 1913 soll das Grundkapital um 18 Millionen Mark erhöht werden.

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 29. März 1913 it das Statut geändert. Hiernach erhält $ 4 des Statuts folgende Fassung:

Das Grundkapital der Gesellschaft be- trägt 90 Millionen Mark, wovon 10 500 000 Æ in 17500 Aktien zu je 200 Talern = 600 4, 79 500 000 46 in 66 250 Aktten zu je 12004 zerlegt find.

Das Grunokapital ist um 18 Millionen Mark erhöht und beträgt jeßt 90 Mil. lionen Mark.

Gotha. [10841] In das Handelsregister ist bei der Firma „Düsmert & Thomas“ in Gotha ein- L on bia dée s ie Gesamtprokura des @ufmanns Paul Gunkel in Gotha ist erlos{hen. Gotha, den 22. April 1913. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. 2.

Grabow, Mecklb. [10838] In das hiesige Handelsregister ist heute unter Nr. 147 eingetragen worden: Firma: Heinrich Nolaudt. Ort der Niederlassung: Grabow i. Mel. Firmeninhaber: Heinrib Nolandt, Kauf- mann in Ludwigslust i. Mel. Grabow, den 23. April 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Grenzhausen. [10839] Im hiefigen Handelsregister Abt. A wurde heute bei Nr. 153, Firma Ocarinua- fabrik Lorré «& Hôfer in Höhr, cin- getragen: Die Firma ist erloschen. Grenzhausen, den 9. April 1913. Kömgliches Amtsgericht Höhr-Grenzhausen.

[10840] Hachenburg, Westerwald.

Im Handelsregister A ist bei der Firma Bernhard Stahl Hachenburger Leder- waren Fabrik, Hachenburg Wester- wald, eingetragen worden! Dém Kauf- mann Arthur Henney in Hachenburg ifft Prokura erteilt.

Dacheuburg, den 23. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [10842]

In unser Handelsregister ist heute bei der Firma: F. Bergerhoff & Cie. zu Dage#n eingetragen :

Das Geschäft ist unter unveränderter Firma auf die Ehefrau Kaufmann Friedrich Bexgerhoff, Klara geb. Rosenkranz, zu Hagen übergegangen. Der Uebergang der in ‘dem Betriebe dés Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bet dem Erwetbé deb Geschäfis durch die Ehefrau Bergerhoff ausges{chlofsen.

Hagen i. W., den 24. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

&ÆŒalberstadt. ; [10924] In das Handelsregister A Nr. 907 ist beute die Firma Paul Vehreus in Wadersleben mit dem Kaufmann Paul Behrens daselbst als Inhaber eingetragen worden. Haiberstadt, den 22. April 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

EÆalie, Saale. [10843]

In das hiesige Handelsregister Abt. B zu 96, betreffend Hamburger Eugros Lager Leopoid Nußbaum Geselischaft mit beschränkter Hafiung in Halle, S. ist heute eingetragen: An Stelle von Leopold Nußbaum und Dr. Max Emden S Borinski zum Geschäftsführer cstelit.

Halle, S., den 18. April 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19,

E amburg. [10700] Eintragungen indas Handelsregister. 1813. April 22. Wiersch & Burchardt. Gesellschafter: (Fugen Wiersh, Kaufmann, und Jo- hann Ludwig Burchardt, Montage-

inspektor, beide zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellschaft hat am l. April 1913 begonnen.

Lazare BVuteau «& Co. Das Geschäft ist von Heinrich Paul Friedri Kröger, Kaufmann, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter unver- änderter Firma fortgeseßt.

Die im Geschäftsbetriebe begründeten MVerbindlichkeiten des früheren In- habers sind nicht übernommen worden.

Neinke & Co. Bezüglih der Gesell- \chafterin Frau Reinke, geb. Neu- rauter, ist durch einen Vermerk auf eine am 17. April 1913 erfolgte Gintragüng in das Güterrechtsregister hingewiesen worden.

Schömburg & Vartling. Diese offene Handélsgesellschaft ist aufgelöt worden; das Geschäft ift von dem Gesellshäfter Schömburg mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Hermann A. Wiechmann. Diese Firma ifft erloschen.

H. « M. Löwenthal. Diese offene Handelsgesellschaft is aufgelöst worden; die Liquidation ist beendigt und ‘die Firma erloschen.

Dr. Grnst Sieben. erloschen.

Cigarêtten : Fabrik

Diése Firma if}

Franca Jo-

*

hannes Franken. Diese Firma is erloschen. E

U'itgust Georg Grote. Das Geschäft ist bon Johannes Franz Louis August Garl Kreuz, ‘Kaufmänn, zu Hamburg, übernommén worden und witd von ihm untér unveränderter Firma fortgeseßt.

SHeinrich Poppe. Diese offene Haändels- gesellschaft ist aufgelöt wordeñ; das Geschäft i von dem Gesellschäftêr Bea Poppe mit MÆtivên und Passtvèn übernommen wordên und wird von ihm unter unbverändértex "Firma

rortgeleßt.

F. H. R. Marténs. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem Geséllschäfter C. C. E. Martens mit Aktiven und Possiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Fitma fortgeseßt.

Carl Seegers. In das Geschäft sind zwei Kommanditisten eingetreten; die Kommanditgesellschaft hat am 12. April 1913 begonnen und seßt das Geschäft untér unveränderter Ftrma fort.

Franz Sewerin. Prokura ist erteilt an Johann Heinrih Tiedemann.

C. L. Bartels Nachflg. Diese offene Oandelsgesellschaft ist aufgelöst worden; dié Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen.

Kußschbach & Co., Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Die Liqui- dation ist beendigt und ‘die Firnia er- loschen.

Metallisir-Werke mit beschränkter Hastung. In der Versammlung der Gesellschafter vom 18. April 1913 ift die Aendérung des $ 4 des Gesell\chafts- vertrages beschlossen und bestimmt worden :

Die Gesellshaft wird durch einen Geschäftsführer vertreten.

Der Geschäftsführer David i} aus feiner Stellung ausgeschieden.

Carl Heinze. Der Inhaber Hermann Schwabe is verstorben; das Geschäft ist von Carl Héinße, Kaufman, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm untér unveränderter Firma fortgeseßt.

Lehrervereins8haus, Gesellschaft mit beschränfkter Haftung. An Stelle des ausgeschiedenen Ivhannes Paulsen ist Johannes Hein, Lehrer, zu Hamburg, zum Geschäftsführer bestellt worden.

Breymanun «& Hübener, Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Der Siß der Gesellschaft is Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag is am 9, April 1913 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist Vebernahme und Fortführung des Ge- \chäftes der Firma Breymann & Hübener zu Hamburg, sowie der Be- trieb sämtlicher hiermit in Verbindung stehender Geschäfte einschließlich des (Erwerbes von Grundeigentum.

Das Stammkapital der Gejellschaft beträgt f 500 000,—.

Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, fo find je zwei von ihnen gemein- \chaftlih oder je einer von thnen zu- sammen mit einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft bérechtigt. Geschäftsführer ist: Leopold Bruno Paul Klapper, zu Hamburg.

Gesamtprokura ist erteilt an Otto Hermann Arthur Friedrich Döhner, Franz Nudolf Greis und Nikolaus, ge- nannt Claus, Fischer, je zwei von ihnen find gemeinschaftlich zeichnungsberech- tigt; wenn mehrére Geschäftsführer be- stellt sind, ist auch jeder der Prokuristen mit einem Geschäftsführer vertretungs= berechtigt.

Ferner wird bekannt gemacht:

Der Gesellschafter E. H. E. W. Breymann bringt in die Gesellschaft das von ihm als alleinigem Inhaber der Firma Breymann & Hübener in Hamburg geführte kaufmännische Ge- schäft mit dem Firmenrecht ein, und zwar mit allen Aktiven und Passiven in Gemäßheit der per 31. Dezember 1912 aufaestellten Bilanz.

Der Wert der Einlage A 602 381,25 festgeseßt.

Hiervon werden dem Gesellschafter E. H. E. W. Breymann M 460 000,— und dem Gesellschafter William Hans Breymann #4 40 000,— als voll ein- gezahlte Stammeinlagen angerehnet.

Vreymann « Hübeuer. Das Ge- \chôft ist mit Aktiven und Passiven und mit der Firma in die Breymann & Hübener, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, eingebraht. Die an MReven, Döhner, Greis, Fischer und Klapper erteilten Prokuren find erloschen.

April 28.

Gebr. Gelsner. Diese offene Handels- gesellschaft ist ‘aufgelöft worden; die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen.

Eduard Höper, zu Bremen. Die hiesige Zweigniederlassung ist aufge- hoben und die Firma hier erlöschen.

Heesh & Buhle. Diese offene Handels- gesellschaft is aufgelö worden: das Geschäft is von dem Gesellschafter Buhlé mit Aktiven und Passiven über- nommen worden und wird von thm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Gustav Pießmaunn. Diese Firma is etlos{en.

Wilhelm Hubert Westendorp. Jn das Geschäft sind Ernst Carl Ferdinand Fürst, Kaufmann, zu Hämburg, als persönli haftender Gesellschafter, und ein Kommanditist eingetréten.

_Die Kommänditgesellshaft hat am 25. März 1913 begonnen und seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort,

ist auf