1913 / 100 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[10987] Vilanz am 31. Dezember 1912. H [11494] Ludwigshafener Walzmühle, Ludwigshafen a/ Rh.

M S » Aktiva. i Vilanz pro 31. Dezember 1912.

j Soll. Rückständige Einzahlung: 75 9/9 auf nom. é 4 200 000,— Aktien. . .. | ¿ M S Fabrikanlagen: Inimobilien ¡ 3 359 480 R 3 000 000 : Grundstüde: Bestand s 31 Dez. 1919 E 872 237 ats atags E ies 69 480 E Reserve T nfs E z Fabritbauten : Bestand am 1. Januar 191: c aschinen 1254 535 M o on ae i 293 745 Ab 550 Versicherungsreserve .. .,,„. 10 000 S îÎ E b E t t E B E Î Î & g E

Ab M 30020 E Abschreib : | E DBeclufts M R 120 233 169 562 D De s S2 G Gu o é - g E S : t L Î V VHUN ; : f E Abi@breilung i ABESIODE 181 430 1 851 445/46 etf A 4) L p Talonsteuerreserve 30 000 zun eutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsan TST [I Wohngebäude : Bestandam L. Fanüar 1912| 208 913 leu<tungsanlage U Aljeple. aae 2 276 066 Î ge 4 Abschreibung 9 273 206 640 Ütensilien 1 | Des s ti dd 926 „2 100. Berlin, Montag, den 28 i 40 Bahnans&luß ein\{hl. rollenden Materials: ugang 497 e pO V E R T aa AE M e / g, den 29. April 1913. 498 auf Immobilien . 46 69 480,37 f. ünterfuhungsfadjen. } E Wo - E s i - Erwerbs- und Wirishalis enofsenshaftèn. 2c- von E

uad am 1. Januar 1912 ¿L 206 Abschreib €99

E ai 497 : . Maschinen . , 133 986,68 2, Aufgebote, Verlust- ünd Fundsaie s o M

Ï 243 103 Kontorutensilien 1 R 497,22 3. Verkäufe, Serbadtictach genden L entli Cr In Í S. Unfall up Ra

Abg A L : 3 1973 ¿ Kerigruton ; D F 2c. von Wertpapieren. y $ s. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 39 1 974 “M V0 205 936/47 - Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheciszeile 30 g. 10. Verschiedene Bétéliiätnzhen.

A ‘Ab\chreibung . . ._„__39040,15 Maschinen und Apparate: Abfchreibungen . 1'973 1 Nettogewinn . . 867 8478:

Beständ am 1. Januar 1912. . 1 1766-757 j ? m L / Zugang 799 197 D A Äftien o Mühlenwerke 9) K ommanditgesell- [LLOTST : [11676] : [11485] Berliner Hôtel-Gesellshaft. | Actien-Lauverein „Passage“. Zellstossfabrik Waldhof-Maunheim-Waldhof

2 565 94 Gottschalk A. G. Crefeld m. 1 j Abgang . . . H 26 146,18 25 0/6 Einzahlung) 75 000 ¡haften auf Aktien und | “a : i ie Aktionä ; L - 5 uf Grund des $ 24 Die Akt h L Abschreibung «_. «44712281 | 472 268/99] 2 093 685 | { Kafsavorrat i 47 072 Aktie [di G n die Akticaad inserer Gesells den dicie uge ber S N er Bilanz am 3k. Dezember 1912. Geräte: Bestand am 1. Januar 1912 .| 111 623 Wechselvorrat (abzügl. Diskont) . 362 022 : [ ge c ) aften. zu der am Sounabend, den 17, Mai | den 17. Mai a. e., Vormittags E 1e, Waren- unh SäEevörrät - .. - J 007 909 A [9444] ds. Js,, Vormittags 10 Uhr, hier-| L0!-Uhr, im „Hôtel Atlantic Der Kaiser- M |S| Nah Geneh- 130 786 Feuerversiherungeprämie für 1913 E Die Generalversammlung unserer G selbst ‘im „Hotel Atlantic Der Kaiser- | bof“, Berlin, Am Wilhelm- und Zieten- Aktiva migung dur< Abgang é 4502,50 : L S 5 37 766 “N E sellsGaft bat am 17, April 1913 di hof“, Eingang Mauerstraße, flatifindenden | plaß, Eingang Mauerstraße, stattfindenden : die General- Abschreibung . . 4928281 53 785: 77 001/48 | Sohlenvorra » 626 567 A Herabsetzung des Grundkapitals A ordentlichen Genexalversammlung ein- | 42. ordentlichen Generalversamm- Y versammlung . In Herstellung ‘begriffene Neuanlagen . . 26 194/38] 5 330 947 : O P - # L 700,— durch Nüdkkauf von Aktien E vis Sldincediimatd lung e R Liegenschaften Waldhof M 4 FA 5 . JI C Qs / 3 4 4 ; ¿P ; 4 La) * ; F L LEN j Vorräte: i x Der Auffichtsrat 11 144 9928 b ich l reise R ¿0 09/ des Nominalwerts nur diejenigen Aktionäre berechtigt, wel<he| 1) Vorlage des Geschäftsberichts sowie | ab: Amortisation bis 531. Dezember 1911. 294 3855,48) 186 2617 186 26117! Betriebsmaterialien und Verpa>ungen . 351 668/501 i er Au rat. Der Vorstand. es<lossen. Anmeldungen haben spä- | 5, : gt, ; y le) Fabrifgrundstüde, Ei i —————— Nohstoffe 1 396 862/72 Ludowici. Artmann. Hagenauer. testens bis zum 20, Mai L913 zu T t iemótn, Tage T dem r Atl fige Lo E O 0s aa ige mia dau. ARantago, TRRas j ; 5 C ¡ ; _ M s |Tageder Generalversammlung, die Vetrlustkontos ‘pro 1912; Be d E N 3 460,0: E und fertige Waren . . _2 670 269/29 E ien Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912. L L dig S E unsere uit Mittiererbnet, ihre N t es Hevitiraen : Ercéituna E pri M t ah: Mmorttisation :bis 31, Dezember 1911 591 808/96 | ora S ° A Angabe der N 4 Ee ea Unter etnen Depotschein der Reichsbank oder än Vorstand ünd Aufsichtsrat und 13016 M S M [4 g ummern bis spätestens L e l : : ai i rAs t ; 91,08 | den 20. Mai a. e. bei uns zum Kauf eines deutshen Notars bei der Gesell- Festseßung der Dividende pro 1912. |Fabrikgrundstü>e, Eisenbahn-, Hafen- und 2) Wahl zum Aufsichtsrat. Kanalanlage Tilsit 1 006 377,18] 2 508 028/26] 2 192 6268:

Kassi 14 038 Sms Steuern, Provisionen und Neisespesen 411-451 /844]* Vortrag: an8-1911 : ¿ ¿ ¿F 13517518 bieten. Nab A schaft oder bei den na<stehenden Hinter ——— anzubî ë f dor 9 c J i D ben Att eau Der AnnrelWfrist 3) Wahl der Nevisoren. Gebäude, Maschinen, Apparate. und Utersilien Waldhof

sel : 178 434 i A 17511 Festbe 61 897 es i ¿ 302-710 36} Warenkonto 2 302 390/85 l adh l t: : 989 25 n und te<nis<e Bédarfsartikel 189 930/61 wird den Akti s j 2 egungsftellen : Wahl der i Bankguthaben L Löhne ! 335 785/91 zugeben, für tEs, e e are Commerz- und Disconto - Bauk, | 4) Bericht über die Durchführung der 98 362 176,69 17 828/63 Nückkaufsre<t ausgeübt wird. S AERL Gat Badtis Betde, mit der Berliner Hôtel-| ab: Amortisation bis 31. Dezember 19L1 17 141 941,88

, p L 11/220 234,81

A lanen at ar erd Unfall- und Krankenversicherung Nepara 79: | : r ; paxaturen 65 723/47 i Barmer Aktien-Gesellschaft für | Direction der Disconto - Gesell- | 5) Abänderung der Statuten (in Gemäß- Gébäude, Maschinen, Apparate, Fuhrwerke

Warenforderungen und sonstige Außenstände 37 54322110 136 733€ Feuerversicherun s E ; [——— gsprämien 40 350/91 Ï : ; Hypothek Rheinau 49 000 Bruttogervi 76430 1 K Besaß-Industri ‘L ‘\<aft, Beeclin, heit ‘eines ‘der - Generalversammlu ; E : Avale 713 050/- tas Ae E art teramzetmremte lc ini & r s a Dresdner Bauk, Berlin, im Dru> vorzulegenden, d gefaßten «s enen 2 ilfit ; (406 320,89 [18 626 555/70]16 763 892 Betéiligungen 5 099 856/17 D 2 437 566/03 2 437 566/03 0., Barmen. Nationalbank für Deutschland, und eingeteilten Statuts) insbesondere : Fertige Fabrifate (inkl. Winterlager in Crporthäfen) . | 244 581/19] 244 581 Palqute t E Dex TRE.N Rent Si Der M, vi E: a n, a Eon E Me 202 520/50| 202/520 izenzverträge 1 udowict., rtmann. agenauer. e Walter Oehmten. . Schaaffhausen' verei S 3: bet Geri : ohstoffe und Brennmaterialien 38906 1 389.06 dg G So _, _ Der Divideudeuscheiu Nr. 18 unserer Aktien A, B, C und D wird von heute ab_ mit ú 100,— bei dem Bank- E eee 9 E Tore, L 7: C, i n der | Holzvorrat inkl. gekaufte Waldungen E En S U i 28 912 639/19 | hause Kahu «& Co. in Frankfurt a. M., der Süddeutschen Disconto-Gesellschaft A. G,, der Süddeutschen Bauk Zucke b ¿f N ferner bei den Bankhäusern Aktien und Dividendenbogen; Ersa- und Neparaturmaterial 1528 104/53/ 1 528 104/5: | und dec Filiale der Dresdner Bauk in Mannheim oder an unserer Gesellschaftskasse in Ludwigshafen a. Rh. eingelöst. A rfa r (attet. Arons & Walter, Berlin, Z 3: betreffend Kraftloserklärung von Schiffspark und Gebäude in Rußland 706 707/891 706 707 aa tat M 15 000 000 Ludivigshafen a. Rh., den 25. April Pi Éin : Ste Mone. zuleree Gesell- R A E rad v g S s Mea R Cb a 24 757 730|72]24 757 730 éseßlihe Rüdlage Le Z verden zur orden en General- | gemäß $ 26 des Statuts Hintérlegen. J 2: betreffénd Kraftloserklärung von | 2 5 995/40 5 995 Sonderrülage 150 000 | Artmann._ Hagenauer. M A auf Dienêtag, den 1 Se Tagesordnung : : Dividendenscheinen und Genéte- NauQuZdaabtte Ainfen Uafali N 388 900,— _ 1 E 9 L Bb reibungen 5 000000 11920] C. Lorenz Aktiengesellschaft. 12 Ube, al Mita, Bol -Damburrer| Gescäfitiabr 1912, Böttiinw-ver| 8 1: bettesfeito Orgute vér Gesell. | 4 Beélen —. umrmes. » «o M old M, >ppothek Gernsheim . 300 000 Vilanz per 31. Dezember 1912. Hof“, hiermit ergebenst eingeladen. Bilanz und der Gewinn- und Verlust- , schaft; Rel und Kassenbestände 702 935/121 702 9351: E Lee A i 4 566 420 ad Eiisutab 1) Soctace ena ft u geeuung A Fides ps Prüfungs- S af E Züsammensetzung des | © ffekten und Beteiligungen 931 403 81195131403 811195 ale esamt- ésamtab- Z anz ne ewinn- rit des Aufsichtsrats. Auffichtsrats; i D TEA S E Nicht fällige Arbeitslöhne 21 177/88 : i anschaffungs- | \{hreiburigen | Bestand | Zugang in Ab- Bestand und Verlustrechnung der Kampagne | 2) Feststellung der Bilanz und der Ge- Z 26: betreffend Einberüfung der 29.902 79943197924 734 Nicht fällige Beiträge für die Berufsgenossenschaft 35 000|— wert bis | bis 31. 12. 1. 1. 1919) 1919 schreibungen | 31. 12, 1912 19121913. winn» ünd Verlustre<nung. Generalversammlung ; S Pasfiva. : N jallige Zinsen auf Teilshuldvershreibungen ar pt L 31, 19. 1911 1911 in 1912 2) SepSmigung D ¿Palblußfassung 3) d Aru Ernttistung an Vorstand S f Ren ari „ien Be- D blicatteen Waldhof ‘1906 32 000 000 eingewinn A O 2 j i die Berwendung des Reingewinns. und Aufsichtsrät. rufung der Generälversammlung und 2 6/334 000 i 28 512 635|15 | Kassakonto S L Quag uffi e a de den) n gn Slatit Die S E Be Generalverfammlung: L E . e o. e. . V un en g D ntrag, . Ie Legiti E e l L Soll. Gewinn- und Verlustre<hnung für 1912. Häben. E, ; Se p oe iE e 18 880/83 4) Neuwahl von Aufsichtsratömitgliedern Beschlüsse De lieeordentlidee Ge näre f bec G a ; \Dbligattonstilgungskonto A +221 990 L a : a E “od e eds fowie Neuwahl von Revisoren für das neralverfammlüng vom 15. Juni 1912 $ 29: betreffend regelmäßige Tages- |-Kapitalreserve 5 93 249 070 M M M |S MRRULELER t 608 843, laufende Geschäftsjahr. beditigten Veränderungen zu geben ordnung der ordentlichen General- | Spezialreserve 2 123891/39] 2/323 891 Allgemeine Verwaltungs- Vortrag àus 11911 . . 46 702/81 andere Debitoren « 1/041 674,69 1 650 518/06 Bezüglih der Hintêrlegung von Aktien und ferner folgende Aenderungen zu verfammlung ; Efféktenreserve 2 “500 000 Tösten 457 919/33} Gewinn auf Erzeugnisse . | 2481 404/30 | Kautionskonto A 1 124/50 von Aktionären, welhe an “dér General- bes{liéßen : $ 30: betreffend Leitung der General- UnterstüßungSfons .. ......, 300 000 300000 Zinsen 182 799/84/| Erträge ber Beteiligungen . | 243 757/35 | Kautionsavalkonto J 432 117,50 versammlung teilnehmen wollen, wird auf versammlung; Salär und Lohn pro 1912 rü>ständig 67 2401/6 67240 Abschreibungen 631 716/36 Effektenkonto, davon # 114200 als Kaution 5 26 unseres Gesellschafts\tatuts verwiesen ; $.3 des Statuts foll in Zukunft F 91: betreffend Protokollterung der Kreditoren 13 842 038/68]13 842 038| Reingewinn 1 499 428/93 hinterlegt 9210 559 cbenso verweisen wir auf $ 27 Absay 8 lauten : Generalversammlung; : A 988 E T 771 86416 7771 86446 | Beteiligung K. Lorenz St. Petersburg . . 100 000 unseres Statuts. Gegenstand des Unternehmens ist der $ 32: betreffend Erfordernis einer | Nicht erhobene Dividende 1950 1950 f waz Fabrikationskonto, Bestände an fertigen und Nauen, den 25. April 1913. Bau, Betrieb, Erwerb, die Miete, außerordentlichen Generalversamm- | Dbligationszinfen bis 31. Dezember 1912 230 863 230 863/16 In der heutigen Hauptversammlung der Aktionäre unserer Gesellshaft wurde | halbfertigen Waren j i 835 821/95 Der Auffichtsrat Pachtung und Negie von Hotels, lung bei bestimmten Statuten- | eserve für Frachten, Berufsgenossenschaft, Talonsteuer 2c. | 515 338/95| 555 3389: die Dividende für das Geschäftsjahr 1912 auf T2 % festgeseßt. Der Dividenden- | Rohmätertialkonto, Bestände an Nohmaterialien 70 340 der Zuckerfabrik Nauen. Restaurants, Cafés und sonstigen änderungen; Im Jahre 1913 fällig werdende Holzkaufschillinge und {ein Nr. 2 ist mit Maschinenkönto s i 383 744/26] 298 744/26 42 220 62 220 65 000 don Freter. zu geselligen oder Vereinszwe>en S 33: betreffend Revisoren und Ge- Holzfrachten , 342.2258 342/2251 4 120,— für die vollgezahlte ; Kontormobilien- und Utensilienkonto 39 149/66) 39 148/66 N 3/905 3 905 1 asg - dienenden Baulichkeiten \owte jed- nehmigung der Bilanz ; Delkredere und Dishositionsfonds 16 250: 16 250/: und mit „, "75,— für die mit 25 % eingezahlte Aktie sofort. zahlbar : Patentekonto 300 012/821 300 011/82 35 277 35 277 [11638] dds Vans Y wede Verwertung dec in fORRN S 34: betreffend Geschäftsjahr und Assekuranz- a metà-Konto 41 499 1 499 bei unserer Gesëllschaftskassé, außèrdem Modellekorito L 13 919/26 13 918/26 4 801 4801 Pulverfabrik Tinsdal Baulichkeiten vorhandenen Räume. _Jahresbilánz ; A e n: y Actien-Gesellschaft, Hamburg. Die Gesellschaft ist berechttgt, sich S 96: betreffend Dividendenzahlung; Sine DD4, 91, Dezember 1911 M E

1 Y A 1 bei der Direction der Discöuto-Geséllschaft, Berlin, Frankfurs a. M. Metstättatenllie. Ktn E L C R a 28 180 ear a 52 802 52 802 1 O a oi i 584 78 583 24 773 924 773 1 8t2syt an den Unternehmungen, die mit Z 97 :betreffend Auflösung; d 19 Unsere diesjährige Generalversamm- den obengenannten is wirts{aft- S 38: betreffend E rivetorei. 139 932,15 1 8

| SS1|

D J

| |

[i N

und Efsen, bei der Mitteldeutschen Creditbauk in Berlin, Frankfurt a. M. und | Werkzeugkonto 251 062/461 9251 061/46 61 336 61/336 F ; : "A aag E Ó : lung findet am Mittwoch, den 14. Mai j ( Í Konto für bauli<ße Veränderungen 9 835/31 9 834/31 9 302 9-302 c / s VEN L Me Eni lihen Zusammenhang stehen, ins- Unterstützungen 9888 E A : 1913, Mittags 12! Uhr, in Hamburg, besondere die vötstebend B Gemäß $ 28 des Statuts haben die | Gewinn, der nah Genehmigung durþ die Genera, E

Effeu, bei dem Barmer Bank-Verein Hinsberg, Fischer &@ Comp. in Barmen, T5563 7 G 4 O L y / g 56 811/85|*)1171 804/85 234 420 254 420 2 961 1339 (Suropa - Haus, statt, w c i Ps F bei der Süddeutschen Diskonto-Gesellschaft A.-G. in Mannheim und Pasfiva. Aktionäre biermit Me oan wir unsere R E L Evers (ae M, der Stamm hlammlung folgende Verwendung finden soll: z T ( m zu be- l 0 1 ohne i i 1 400 000 Tagesordnung : beteiligen. ; Dividendenbogen oder die darüber lauten- Se : 200 “ie

bei dem Bankhause Simon Hirschland in Essen-Rührx. ; Die ausscheidenden Auffichtsratsmitglieder Oberbürgermeister Wilhelm M en seputa ten maliat : i e L ontokorrentkonto, Kreditoren 715 205 Borlage der Bilanz und Berichte des Die Gesellschaft kann mit dem | den Neichsbankdepotscheine oder die von| Effektenreserve 500 000

Marx, Dr. Eduard Mosler, Syndikus Wilhelm Hirsh, Bankier Kurt Hirschland, Niablüngel äuf lauteibe Aufträge Es Zen ¿daes Vorsterbs rb AE arat T s v © ¿6-6 s 7 2 ) “- U . +4 : e ; , ! 1 jâmilié wiedergewäh Ur von Pafsavant-Gontard und Dr. Walter Rathenau wurden Wbadza lidito (ag 4a 7 2) Erteilung 2 Œuitatn an Acien-Baubereli „Passage* V et, cen Zeuthen A O Hinter- A È s ; ; j S | ¿ 3) Wahler A ; : Us U run rif hat me Ent, „Um mrn - 9 9/0 Dividende auf T E f Retervefondskonts Ir e M0 4) Mbkaboruns 14 210 der Statuten S E sich bei dem Unter- | verzeichnis bis zum 13. Mai a. c, 42% 000/-000,— . . . 3 750/000,— TY. Goldschmidt A.-G. Talonsteuerreservefondskonto . . . . è J 4 000 dahingebend, daß die Generalversamm- A E E folacader Stel G IOE, DE eiuer der) 78,40, Dividende auf 4 Dr. Kätrl Goldschmidt. D Baus Soldin idt. Dr. Theo Gold s{<midt Gewinn- und Verlustkonto, Gewinn pro 1912 358 127/43 zuna auch in Berlin abgehalten werden 8 4. Busamuteeing des Grund- 1) bét der Gesellschaftskasse, as E 4275 C E 4275 000/— v Ba D Wiffner, V. Sh ffér. Ed. Staßfurth. D L Weber. O o s d 36 125/921 394 253/35 V L Vbétticud d: tapitalbea A 5 2) hei der Commerz- und Disconto- D 849 332,20] 7 842 397/05] 849 332/20 L A | 2 961 133/99 T7 : d 9. Zulässigkeit des Facsimile der | Bank, 199 902 799143197 924 73458 [11700] Vorstandsunterschriften bei Aktien-| 9) bet der Deutschen Bauk, _Gewinn- und Verlustkouto pro 1912. E

Jj bi i pi i i i

en

M VERE R T TRA

[11492] k Bail e Uta Pg t N EEpIA se und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der C. Lorenz Aktiengesellschaft Bergisthe Cicht- & Kraftwerke “dru. O G : 4) bei der Direction der Disconto: | =_— Aktien-Gesellschaft, Lenne $ 18, Abs. 2. Zulässigkeit kürzerer| Gesellschaft, 1912 Soll. N 18 Jnt, P. Wahlperioden für einzelne Aufsichts-| 9) bei der Dresduer Bank, Dez. Unkosten, vertrags- und statutenmäßige 5

Bilauz des zweiundzwanzigsten Geschäftsjahres der (Obee-Glf Berlin, im März 1913. | „Spinnerei Gebweiler“ in Gebweiler (Ober- 1.) Gottfr. Wilh. Hase, gerihtliher Bücherrevisor. Zu der auf Moutag, den 19, Mai _ratsmitglieder, 6) bei dem Bankhause Leopold Fvied-| 31. Tantiemen - “6 2 612 826 | 21 (anstelle der früheren Äbsäßze manu, Französfischestraße 60/61, Steuern und Ümlagen. 518 385 87 3 161 219/98

*) Außer diesen Abschreibungen wurden auf inzwtischèn erloschete Konten (Signalbaukonto und Vielfahumschalter- 1913 5 E p. anuar bis $1. Dezember 1912. 1 ) mscha , Nachmittags 5 Uhr, im Ver-| $ __ E E : ——— | {ONto) no zus. 6 64 724,46 abgeschrieben. waltungsgebäude des Nheinish-Westfäli- 2 und 3 ur s 7) bei i ü

Véermöaeën. Verpflichtungen. Debet. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912. Kredit. [hen Elektrizitätswerkes Cfsen - Nuhr, Aufsictrats ist Me pelle g S rationen an Beamte, Werkführer und Gebäude- u. Maschinenkonto] 150 685/14} Aktienkapital 596 000/— Abschreibungen : i M 4 Märkischestraße 40, anberaumten ordent- wesenheit von mindestens 3 Mit- | zu binterlegen. E E a o af # T9213, Géwinnbörträg aud 1911 36 125/82 lichen Generalversammlung der Bergi- gliedern erforderlich. Berlin, den 25. April 1913. Arbeiterunfallv: assebeitrag 92 002,18 : [hen Licht- & Kraftwerke Aktien-Gesell- $ 23. Beschränkung der prozentualen Der Auffichtsrat. ArbaiterurS ie S bmmio E P ALS u 9 404,9

Bed selhefazn ‘2101 Dts : : | 4000 Dol tue O s ofitionsfonds , .. tis ¿ :

ehselbestan P n Kontoimob.- u. Utensili uf 1 M: Gewinn þrô 1912 aus schaft werden die Aktionärè der Gesellschaft Tantieme des Aufsichtsrats auf den| Leopold Friedmann, Vorsitzender. Arbeiterinval.- ‘und Alteröverficherunas S ¡ N ngs-

Kassenbestand 45 247/64} Arbeiterstreikvorsiht . . . | 5b 097/80 | Patentekonto bis auf 1 M brikation, Zinsen I S8 19° ; 24764 vorsiht . . .| 56 097/80) Pa Lt ¿ gemäß S8 19, 20 des Statuts mit folgender Höchstbetrag von 46 21 000. Ï

Debitoren 990 603/81} Kreditoren Movelletonto bis auf 1 M Rabatt S RER üstv. Tags Fauna cinclibn: folg g 3 r E Ber aiten M E H

[11703] « Arbeiterspeise- und Badeanstaltsbeitrag . 318 271 040/36

Waren laut Inventar . . | 404 082/25}] Aktienzins 5 9% 29 800|— f h A l : : x Gewinn- und Verlusikonto |__23 840 M a aslier tone 1s Uu D i 4 abjügli aller Unkosten . | - 612 548/21 1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz Generalversammlung innerhalb der | (41/03]_ : b i R 2 448 T8T/ST “14S T8151 S a a R E C C E S A | A Verlustre<nung en sechs Monate des Kalender-| Gebrüder Demmer, Akt. Ges. Gewinnfaldo pro 1912 « « |_7 842 397/05 Gewinn- und Verlustkonto. Könto für baulihe Veränderungen bis auf 1 M. 254 420 2) Entlasiuna des Börftands ub fe s 39 T à cGBttitle n: va a, N Lisenath. L A wil d 11 274 649/69 , ent - a e

- Gewinn zur Verfügung der Generalversammlung 394 253/35 e Aufsichtsrats. neralversammlung vom 15. Junt DibibénE i. «f R 840 |— Nettóverdienst . . 648 674 648 674/13 % Wahlen zum Aufsichtsrat. 1912 besWlossene Fafurg. S aus N Uhr. in Mb 1. Per Vortrag aus. 1911 j n 6

) Aufhebung des Generalversammlungs- S 32, Nr. 4 und Abs. 2 sind deshalb D, in Meg v, Sim Deb: Uebershuß auf Warenkonto und Ertrag aus Effekten . ; [10 628 028/94

: era o S n e

11 274 649/69

Die Nichtigkeit vorstehender Aufstellung bestheinigt L i L Gaitiitinto ibe V8 ald ; C ( - 11 : geprüft und mit dén ordnungsmäßig geführten Büchern der - LORE h pi R Ad M S See Boelánd. C. Lorenz Aktiengesellshaft zu Berlin in Uebereinstimmung befunden. vis igte aas L e L beabsißtigte Er: E versammlung werden die Aktionäre unserer I. Haeffele. Berlin, im úrs 1913, Gottfr. Wilh. Hase, gerihtliher Bücherrevisor L höhung des Grundkapitals. Berlin, den 26. April 1913. Gesellschaft hierdur< eingeladen. das I n 08 or t ehabten Geêneralversammluitg wide dice Dividénde für Läut Beschluß der heutigen Generalversammlung ist die ividende für das Geschäftsjahr 1912 auf 20 9% festgeseßt L S{[Plußfassung über Abänderung des | Der Voriitenve Ls Auffichtsrats. 1) Se i Be Bua Ï d des G “Die Aubwallang erfol oie Montag, deù 28. April d. J. ab [11493] gas N dei pr apteren L worden. Dieéselbé run M bee Gesellschaf Be So Elite pz R OERVEININNNES von heute ab an der 7 (12 über mtszeit des Kuffitörats ugen Landau. häftöberithts für 1912, Gent i e j dar ml 5 . April d. J. ab, und : ° 6 o äffrey, Rentnéèr in r- asse der ellschaft, Berlin 80., abethufer 5—6, a L A E as Ñ L Spinnerei Gebweiler, i), in dêr Sbenilidien Gendlaltéitadim: Nationalbank für Deutschland, Berlin, H A en de Gelastojahres e Netto e Verwendung des T n E ps E 129 D 9% pn Aktiengesellschaft. AUA C0 RAlE Worbdle ‘aide Ser Cu U, Siu e o Wrcita e gi eia CO Hinterlegungöstelle für die Aktien behufs [11510] 2) Beschlußfassung über die Erteilung außer S lieren Basseei be Die Herren Ludwig Shwindenhamtmer, BOMEeE 22. Februar 1913. dem A. Schaaffhausen’shen Bankverein, Berlin, y i ause E R Dung je B L ‘Va lu. 3) Wahle ui Mufilôrät Séren E. ‘aalen Dis. wi Leit e Mannheim, Türkheim, und Eugen aikmann, Isen- Vórstánd. erhoben werden. : i Rheinische Bank. in Effes asse die Bi A 2 f E «bringen wir ‘Eifen at, den 26, April 1913. der Berliner Hand F Gesells aft Veolin, J heim, sind aus unserm Bufsichtsrat aus- I: Hatffele. , BEviis, den 29, April 1918, Der Vorstand. “Gemäß 8 20 r] tuts müssen Bere G E D edrich Oehme Der Auffichtsrat Die det Turnus gemäß ausgeshiedenen Mitglieder des Aufsichtörats: : die Aktien spätestens 3 Tage vor dex | durh Tod aus dem Auffichtsrat unserer | der Firma Gebrüder Demmer, A. G, Herr Wirkl. Geh, O Pt ta Cornelius, Berlin-Grunewald, und Versammlung hinterlegt fein. | Gesellschaft ausgeschieden ist. Gg. Fr. Demmer. j d SRoR Dr. Richard Laden ira, cannhbeim, Lennep, den 26, April 1913. Cöln, den 24. April 1913, R s Q Dée Vorstand. Der Borstand. annheim, den 25. April 1913, C. H. Peters. Or. L Wunderlich, Die Direktion.