1913 / 100 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

aff hat seinen Wohnsiß von Gera chweBingen verlegt. ingen, den 21. April 1913. A ß h. Amtsgericht. 11. Stallupönen. j [11326] In unsêr Handelsregister A ist unter Nr, 308 - die ofene Handelsgesellschaft De æ& Co. in Stallupönen ein- getragen. Persönlich haftende Gesellschafter sind

die Tischler Adolf Hennig, George Poet- sheit und Karl Ra eret in Stallupönen.

Die Gesellschaft hax am 1. Oktober 1907 | fi

begonnen. ¿nere Stallupönen, den 21. April

Stettin. [11327]

In das Handelsregister B ist heute bet Nr. 211 („Grundstücks - Gesellschaft Burscherftraße mit beshräuktec Haf- tung“ in Stettin) eingetragen : Wilhelm Göbel ist nicht mehr Geschäftsführer. Lagerhalter Heinrih Schmidt in Stettin int zum Geschäftsführer bestellt.

Stettin, den 23. April 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [11328]

In das Handelêregister A ift heute bei Nr. 190 (Firma „Carl Radloff Nachf.“‘ in Stettin) eingetcagen: Inhaber der Firma ist jeßt der Kaufmann Ludwig Ermann in Stettin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ist bei dem Erwérbè des Geschäfts dur den Kaufmann Ludwig Ermann ausgeschlossen.

Stettin, den 24. April 1913.

Königl. Amtsgertcht. Abt. 5.

Stollberg, Erzgeb. [10902]

Auf Blatt 286 des hiesigen Handels- registers, die Firma Aug. Fritsch in Oelsnitz bctr, ist heute . eingetragen worden, es der zeitherige Inhaber Kauf- mann Carl August Fripsh ausgeschieden und der Kaufmann Carl Curt Friß}|ch in Oelsnitz i. E. Inhaber ist.

Stollberg. am 23. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Strasburg, Westpr. [11329]

In unser Handelsregister Abteitung A ist unter Nr. 174 die Firma Boleslaus Cieszyusfi und als deren Inhaber Kauf- mann Boleslaus Cieszynski in Strasburg W. Pr. eingetragen. Strasburg W. Pr., den 21. April 1913. Königliches Amts-

gericht.

Strelitz, alt. [10588] J däs" hiesige Handel®registèr Seite 49 Nr. 49 ist zur Firma Fr. Gurack ein- grtrazen: Die Firma ist erloschen. Streit. den 22. April 1913. Größherzoglihes Amtsgericht.

Strelitz, Alt. [10587 In das hiesige Handelsregister Seile 79 Nr. 79 is zur Firma Frauz Harke eingetragen: Die Firma ist erloschen. Sturelit, den 22. April 1913. Großherzogliches" Amtsgericht.

Súrelitz, Alt. j [10586] In das biesige Handelsregister Seite 92 Nr. 92 is zur Firma Seiurih Brock- mann eingetragen: Die Firma ist er- losen: E Streliß. den 22. April 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Suizbach, Saär. [11330] In das hiesige Handelsregister B ist am 18. April 1913 bei der Firma L. Neppert Sohn G. m. b. H. in Fried- richsthal folgendes eingetragen worden : „Der Glasfabrifant August Brauer in Cafsel istalà Geschäftsführer ausaes{hieden.“ Sulzbach, den 18. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Tessín, Mecklb. j [11331]

In das hiesige Handelsregister it zur Firma „Zuckerfabrik Tessin, G. m. b. H.“ unter Nr. 78 eingetragen: An Stelle des ausgeshiedenen Gutsbesißers David Graf von Bassewiß auf Zarnewanz ijt der Gutsbesißer Gerd Graf ron Bassewig auf Lühburg durch die Gefellschaftsversamm- Iung vom 15. April 1913 in den Vorstand gewählt.

Tessin i. M., den 25. April. 1913.

Großherzogliches Amtsgericht.

Traunst&éin. [10107] Handelsregister. Seb. Reiserer Kolonial- warengeschäft in Rosenheim. Offene Handelsgesellschaft mit Wirkung vom 5. April 1913 aufgelöst. Nunmehriger Alleininhaber: Sebastian Neiserer jun, Kaufmann in Rosenheim. Aktiven und Passiven wurden übernommen. Traunstein, den 22. April 1913. Kgl. Amtsgericht, Registergericht.

Traunstein. [11332] Handelsregister.

Firma: Fensterwerk « Eisenwaren- fabrik Friédrich W. Krauth Bad Aibling O..B. Prokura des Gerhard

eist erloschen.

V Titus is. den 24. April 1913. Kgl. Amtsgeriht Negistergericht.

Wattensecheid. [11333

In das hiesige Handelêregister B ist beute unter Nr. 9 der Firma Korngiebel und Compagnie, Gesellschaft mit be- R Haftung folgendes eingetragen worden :

Der Kaufmänn Gustav Korngiebel ist zum Ligutbator bestellt, die Gesellshafst ist aufgelöst.

Watteuséheid, den 9. April 1913.

Königliches Amtêgetitht.

Firma:

Wesel. i [11335]

Bet der unter Nr. 21 unseres Handels- registers B eingetragenen Filiale der Effener Credit-Anuftait vorm. Poppe und Schmölder Aktieugesellschaft zu Wesel ift folgendes eingetragen :

Dur Beschlüß der Generalversamm- lung vom 29. März 1913 ist das Grund- kapital um 18 Millionen Mark erhöht. Es beträgt jeßt 90 Millionen Mark, wovon 10500000 Æ# in 17500 Aktien zu je 200 Talern = 600 6 und 79 500 000 4 in A 250 Aktien zu je 1200 46 zerlegt ind.

Fs wurde ferner eingetragen :

August Hoffmann aus Essen isl zum Vorstandsmitglied bestellt.

Wesel, den 21. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. [11336]

In unser Handelsregister B ist bei der unter Nr. 22 eingetragenen Mitteldeut- schen Creditbauk, Filiale Wiesbaden, Aktiengefellschzaft, Siy in Frankfurt a. M. eingetragen:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 19. März 1912 i der § 14 des Gesellshaftsvertrags abgeändert worden.

Die Direktion (Vorstand) ist ermächtigt mit Genehmigung des Aufsichtsrats ein- zelnen Prokuristen die Befugnis zu erteilen, zu zweien gemeinschaftliß die Firma der Gesellschaft zu zeichnen.

Wiesbaden, den 16. April 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Wilsdruf, [11337] Auf Blatt 39 des Handelsregisters ist heute das Grlös{en der Firma F. A. Siegert in Weistropp eingetragen worden. Wilsdruff, den 24. April 1913. Königl. Amtsgericht.

Winsen, Luhe. [11338]

In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Gebrüder Eckermanu in Winsen a. L. (Nr. 115 des Negisters) heute folgendes eingetrazen worden :

Der Kaufmann Heinrich Eckermann in Winsen a. L. ist aus der Gesellschaft aus- geschieden.

Wiusen a. L., den 25. April 1913.

Königliches Amtsgericht. IL.

Wongrowitz. [11339]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 64 ist heute bei der Firma Leon Zborowski Wongrowiß eingetragen worden :

Die Firma lautet jezt „Leou Zbo- rowskti Juh. J. Vorowiúski“, In- haber ist der Kaufmann Johann Boro- wtiúski in Wongrowiß.

Ferner ist eingetragen worden, daß der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- \{chäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten bei dem Erwerbe des Ge- {äfts durch den Kaufmann Iohann Bo- rowiúêti ausges{chlofsen ist.

Woungrowit, den 16. April 1913.

Königl. Amtsgericht.

Wüistegiersdorf. Bekanntmachuug. In unser Handelsregijter Abteilung B Nr. 5 ist heute bei der Firma „Meyer Kauffmann, Tegztilwerke, Aktien- gesellschaft“ folgendes eingetragen: Der hierzu durch Beschluß der Generalver- sammlung rer Aktionäre vom 30. Oktober 1911 ermächtigte Aufsichtsrat hat / durch Beschluß vom 15. März 1913 den Gesell- schaftövertrag dahin abz1eändert, daß das Grundkapttal der Gescllschaft sieben Mil- lionen Mark beträgt, eingeteilt in 7000

Akten zum Nennwerte von je 1000 4.

N.-Wüstegier&dorf, den 23. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Zabrze. [11477]

Im hiesigen Handelsregister A Nr. 85 ist am 22. April 1913 die Firma Josef Kirchnex in Zabrze gelösht. AÄmts- gericht Zabrze.

Vereinsregister.

Rastenburg, Ostpr. [11180]

In unser Vereinsregister ist heute unter Nr. 11 der „Verein der Kassenärzte im Kreise Rastenburg mit dem Sitz in Naftenburg““ eingetragen. Die Saßzungy ist am 2., 5., 19, Februar 1913 errichtet. Vorstandsmitglieder sind: Dr. Louis Ka- minsfi und Dr. Gerhard Tiesler in Rastenburg.

Rasfsteuburg, den 21. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Altenburg, S.-A. [11340] In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 33 BVeierner Kornhaus- Genossenschaft, eingetragene Ge- nofseushaft mit beschränkter Haft- pflicht in Beiexn eingetragen worden, daß die Genossenschaft durh die Beschlüsse der Generalversammlungen vom 19. März und 14. April 1913 aufgelöst t und die bisherigen Vorstandsmitglieder Gutöbe- fißer Paul Müller in Frohnsdorf und Balduin Hoffmann in Jückelberg zu Liquidatoren bestellt sind. Altenburg, den 25. April 1913. Herzogl. Amtsgeriht. Abt. 1.

Amberg. Befanntmachunrg. [11341]

In der Generalversammlung des ,1„Kousumvereins für Bodenwöhr und Umgegend, eingetragene Genossen- schaft mit beschräukter Haftpflicht“ in Bodenwöhr vom 5. April 1913 wurde an Stelle des ausges{hiedenen Vorstands- mitgliedes Michael Breits(wert der Be-

[11400]

triebs\{reiber Wilhelm Wiendl. 1V, in Bodenwöhr, als Kassier, gewählt. Amberg, den 24. April 1913. K. Amrsgericht. Registergericht.

Andernach. [11342] Im Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 19 bei der Landw. Vezugs- und Absagzgenosseuschast e. G. m. b. H. in Andernach. eingetragen worden, a. der Landwirt Theotald Knoll in Anderna als Vorstandsmitglied und Vorsigzender gewählt worden ist. : Audernach, den 19. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Racknang. [11343] K. Amtsgericht Backnang.

Im Genossen|chaftsregister wurde heute bei dem Darleheunskafsen-Verein Alt- hütte e. G. m. u. H. in Althütte ein- gétragen :

«In der Generalversammlung vom 90. März 1913 ist an Stelle des verst. Schultheiß Schindler Ernst NRöhrle, Schultheiß“ in Althütte, zum Vorsteher gewählt worden.“

Den 24. April 1913.

Landgerichtörat Hefelen.

EBersenbrück. [11345] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute zu Nr. 8 der Artländer Vieh- verfaufs-Genofseunschaft sür den Kreis Verseubrück, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Nortrup, eingetragen: / Der Hofbesißer Engelke in Loxten ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Hofbesißer A. Niemann in Kettenkamp getreten. Verseubrück, 4. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Birnbaum. [11346]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft „WolmiKk“ Einkaufs- und Absatzverein, cingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht in Zirke eingetragen worden, daß der Kaufmann Andreas Stabeki aus dem Vorstande ausgeschieden ift.

Kgl. Amtsoeriht Birnbaum, den 16. April 1913.

Blankenhain, Tuür. [11347]

In unser Genossenschaftsregister ijt heute bei Nr. 15 Moltereigenossenschaft Dienstedt u. Umgegend, eingetrageue Genosscuschaft mit beschräukter Hasft- pflicht, eingetragen worden :

Die Firma ijt geändert in Molkerei genossenschaft cingetrageue Genosseu- schaft mit beschränkter Haftpflicht. 88 Dienstedt.

Höchste Zabl der Geschäftsanteile: Zwanzig. Bekanntmachungen: Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Borstandómitgliedern. Sie sind tin dem landwirtschaftlihen Genossenschafts. blatt in Neuwied aufzunehmen. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nächsten Generalversamm- lung, in welher ein anderes Beröffent- lihungsblatt zu bestimmen ist, der Deutsche Reichsanzeiger.

Willenserklärungen des Vorstands: Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genofsenshaft muß dur) zwei Vorstands- mitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechtsverbindli{keit haben foll. E neue Statut datiert vom 9. März

153,

WBlanfenhain, den 10. Aptil 1913.

Großherzogl. Sächs. Amtsgericht.

#Wolkonhain. [11348]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 23 der Thomasdorfer Spar- und Darlehuskafsenverein, einge- tragcue Genossenschaft mit unbe- s{chränfter Haftpflicht. mit dem Sigze in Thomasdorf: eingetragen worden.

Gegenstand- des Unternehmens ist die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an- die Mitglieder erforderlihen Geld- mittel und die Schaffung weiterer Ein- rihtungen zur Förderung der wirtschaft- lihen Lage der Mitglieder. Vo1stands- mitglieder find: Lehrer Nobert Hantke in Thomasdorf, Vorsteher; Gasthofbesizer Hermann Emmrich in Thomasdorf, Stell. vertreter des Vorstehers; Großgärtner Hermann Simon in Einsiedel.

Das Statur ist vom 8. April 1910. Der Vorstand hat mindestens durch zwet Mitglieder, darunter den Vorsteher oder seinen Stellvertreter, seine Willenserklä- rungen kEundzugeben und für den Verein zu zeihnen. Die Zeichnung geschieht der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zuc Benennung des Vor- stands ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Amtsgeriht Bolkeuhainu, den 14. April 1913.

Braunsberg, Ostpr. [11349] Bekauntmachung. : j In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 4, Gr. Rauteuberger Spar- und Darlehnskassenvereiu, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht heute folgendes eingetragen: nton Kuhn-Gr. Rautenberg, Vereins- vorsteher, Andreas Krause-Parlack, ftell- vertretender Vereinsvorsteher, Andreas Holländer: Kurau, Vorstandämitglied. Braunsberg, den 15, April 1913. Königliches Amtsgericht.

Bredstedt. j __[11478] Heute wurde in das hier geführte Ge- nossenschaftsregister das Statut der Dampf-

Dresch - Genossenschäft - Drelsdoi f-

Bohmstedt eingetragene Genuossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Bohmístedt vom 28. Februar 1913 ein- etragen. Gegenstand des Unternehmens t die Anschaffung und der Betrieb einer Dampfdreshmaschine.

Die Bekanntmachungen der Genossen- {aft erfolgen unter der Firma der Ge- nossenschaft gezeihnet von zwei Vorstands- ANI Bera tmlandwirtschaftlichßen Wochen-

att.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Januar bis 31. Dezember. Der Vorstand. besteht aus Detlef Jensen Feddersen in Bohm- stedt, Johannes Martin Hinrichsen in C Broder Peter Jensen in Drels-

orf.

Die Einsicht in die Liste der Genossen A der Dienststunden ist jedem ge-

attet,

Bredstedt, den 22. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Eiechstätt. Bekanntmachung. [11352] Betreff: MolkereigenofsseushaftThal- mäsfing Mittelf., e. G. m. u. H. An Stelle des ausgeschiedenen Vorstands- mitglieds Karl Loschke wurde Georg Dum\ser, Oekonom in Thalmässing, in den

Borstand gewählt. Eichstätt, 24. April 1913. K: Amts3aericht.

Fallersleben. In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft „Spar- uad Darlehuskasse eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht in Jembke““ (Negister Nr. 8) heute folgendes etngetragen: Der UAcker- mann Heinrih Siemke ist aus dem Vor- stande ausgeschieden. Für ihn t der Molkereibesißer Carl Petersen in Jembke in den Vorstand gewählt worden. Fallersleben, den 19. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Gehren, Thür. Bekanntmachung. In das Genossenschaftsregister des unter- zeihneten Gerichts ist unter Nr. 10 bei dem Konsumverein Oelze e. G. m. b, D. in Oelze eingetragen worden: Das Geschäftsjahr umfaßt den Zeitraum von einem Jahre, beginnt mit dem 1. Mai und endigt mit dem 30. Apuil. Gehren, den 24. April 1913. Fürstlihes Amtsgericht. Abt. T1.

Geilenkirchen, Wünahoven. Bekannimachung. [11356]

Bei der Spar- und Darlehusktasse e. G. m. u. H. zu Bauchem- wurde heute im Genossenschaftsregister vermerkt :

An Stelle des bisherigen Vorstands- mitgliedes Jakob Schröder is Eligius Lamberty in den Borstand gewählt.

Geilenkirchen, den 24. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

GOlImow. {11357]

In unfer Genossenschaftsregister ist unter Nr. 21 am 19. April 1913 die „Elektri- zitäts- und Maschineugenofsenschaft Harmsdorf, eingetragene Geuosseu- schaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siße in Darmsdorf eingetragen und bezüglich derselben folgendes vermerkt:

Gegen|tand des Urternehmens ist die Benußung und Verteiluna von elektrischer Energie und die gemeinschaftliche Anlage, Unterhaltung und der Betrieb von laüd- wirtschaftlihen Maschinen und Geräten.

Die Haftsumme etnes jeden Genossen beträgt 100 # und sind höchstens 100 Geschäftsanteile gestattet.

Den Vorstand bilden: Baucrhofsbesiger Paul Wegner, Bauerbofsbesißzer August Zahnow, Bauerhbofebesißer Nichard Lüttke, sämtli in Harmsdorf.

Das Statut ist vom 15. Januar 1913.

Die Bekanntmachunaen erfolgen un!er der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von_ zwei Vorstandsmitgliedern, im Pom- mershen Genossenshaftsblatte in Stettin und beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung durch den L Neichzanzetger.

Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vorstands für die Genossenschaft er- folgen dur) mindestens zwei Vorstands- mitglieder, die zu der Firma der Ge- N ihre Namensunterschrift bet- ügen.

Das Statut befindet sich Bl. 3—11 der Negisterakten.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Diensistunden des Gerichts jedem gestattet.

Gollnotv, den 21. April 1913.

Königliches Amtsgericht,

[11355]

Gransee@. [11358] In. unsèr Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 4 eingetragenèn Ge- nossenschaft „Spar- und Darlehuskasse, eingetragene Genossenschaft mit un- beschräukter Haftpfliht zu Grüne- berg““ eingetragen, daß der Büdner August Dittmann in Grüneberg aus dem Vor- stand ausgeschieden und an feiner Stelle der Bauunternehmèr Louis Sulz in Grüneberg zum Vorstandsmitglied gewählt worden ist. Gransee, den 16. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Greifenberg, Pomm. [11359] Bekauntmachung.

In unser - Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 2 verzeichneten Ländlichen Spar- und Darlehnskafse Deutsch-Pribbexrnow, eingetr. Ge- nossenschaft mit beshränkter Haft. pflicht zu Deutsh-Pvibbernow ein-

getragen, daß der Gemeéindevorsteher Bartelt aus dem Vorstante auêgesc{htieden

[11354

und an seine Stelle der 2 uerhofsbesißzer aul Bart in Deutsch-Pribberncw in den

orstand gewählt ist.

jg SFOenDs i. Pomm., den 18. April

Königliches Amtsgericht.

Tbbenbüren. [11361] Bekauntmachung. In unser Genossenschaftsregister {t heute unter Nr. 23 die Genossenschaft in Firma „Bäuerliche Bezugs- und Absatz- enoffenschaft Hopsten, eingetragene enoffenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht zu Hopsteu““ eingetragen worden :

Das Statut ist am 26. März 1913 fest- gestellt worden.

Gegenstand dés Unternehmens ist der gemeinschaftliche Ein- und Verkauf von landwirts{haftlihen Verbrauchsstoffen und Erzeugnissen. F

Vorstandsmitglieder find: Kolon Her- mann Loose zu Aa, Gemeinde Hopsten, als Borsteher, Kolon Josef Wibbelt daselbst als dessen Stellvertreter, Kolon August Veerkamp daselbst.

Bekanntmachungen ergehen unter der bon zwei Vorstandsmitgliedern unterzeih- neten Firma der Genossenschaft in der Westfälischen Genossenschastszeitung zu Münster i. W.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen Dritten gegenüber durch gemein- schaftlihe Namensunterschrift zweier Vor- standsmitglieder, die der Firma der Ge- nossenschaft beigefügt wird.

Das Geschäftsjahr beginnt mit dem 1. Juli und endigt mit dem 30. Juni des nächsten Jahres.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Amts=- gerihts jedem gestattet.

JIvbeubüren, den 18. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

KAÖtzsechenbroda. [11362]

In das Genossenschaftsregister i1t heute auf Blatt 9 die Génossenshaft Bau- genosseuschafi für die Eisenbahn- bediensteten in Coswig Sa. einge- tragene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpflicht in Coswig i. Sa. be- treffend, eingetragen worden : Alfred Arthur Engelmann ist nicht mehr Vorstands- mitglied. Der Eisenbahnassistent Mar a uvd in Kötiß ist Mitglied des Vor- ands.

Kötschenbroda, am 24. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Arossen, Oder. [11350]

In. unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 12, betr. die Spar- und Dar- lehuskasse Eichberg e. G. m. u. H. der Bätkermeister Oskar Päch zu Nade- nidel an Stelle des verstorbenen Häuslers Karl Katépel als Vorstandsmitglied ein- getragen worden.

Kroffen a. O., den 16. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

WarKklissa. [11364]

In unserem Genossenschaftsregiiter ist am 21. April 1913 bei Nr. 1 Gerlachs- heimer Darlehnskasscnverein, e. G. m, u. H. zu Ober Gerlachsheim eins getragen worden:

Der Zimmermann August Bessert, Ober Gerlachsheim, und der Häusler Ernst Meier, Mittel Gerlahsheim, sind aus dem Borstand ausgeschieden.

An Stelle Besserts- ist das bisherige Vorstandsmitglied, Wirtschaftsbesitzer Hein- rih Steinert zu Mittel Gerlahsheim zum stellvertretenden Voirsitßenden gewählt.

Die Landwirte Hermann Holz und Otto Uhlemann zu Ober Gerlahoheim sind in den Borstand neu gewählt.

Königl. Amtsgericht Marcklissa.

Memmingen. [11365] Genofseuschaftêsregistereinträge. 1), Seunevreigenosseaschaft Ober-

rieden, e. G. m. u. H. in Oberrieden.

An Stelle des ausges{hicdenen Vereins-

vorstehers Xaver Luß wurde als solcher

der Oekonom Ferdinand Böck in Ober rieden gewählt.

2) Darleheuskasseuverein, e. G. m. u. H. in Engetried. An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Anton Martin rourde als solches der Oekonom Martin Daufratshöfer in Speckreu gewählt.

Memmingen, den 24. April 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Oebisfelde. 2 [11366] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Ge- nossenschaft „Beamteu-Kousum-WVerein Kalteudorf, eingetragene Genofsen- schaft m. b. H.“ cingetragen: An Stelle von Johannes Fehlhaber ist Adolf Braun in Kaltendorf in den Vorstand gewählt. Oebisfelde, den 22. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Osterode, Harz. [11479]

In: das Genossenschaftsregister ist zum Kousumverein Osterode a. H. e. G. m. b, H. eingetragen, daß die Saßzung durch Generalversammlungsbeshluß vom 2. August 1912 in den §852 und 55a geändert ist.

Osterode (Sarz), 21. April 1913.

Königliches Amtsgericht. 1.

Rendsburg. [11369]

Oeffentliche Bekanntmachung.

Eintragung in das Genofssenschafts- register Nr. 28, Landwirtschaftlicher Bezugsverein e. G. m. u. H. in Schüll- dorf. Der Landmann - Hans Struck in Schülldorf ist aus dem Vorstand ausge- ieben; an ‘feine Stelle ist der Land- mann Markus Struck in Schülldorf in den Vorstand gewählt.

Reudsburg, den 22. April 1913. Köntgliches Anitogéticht. 2.

| Genossenschaftsregister.

Zwölfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 28. April

é 100.

Der Inhalt dieser Beilage,

Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der

: i @ Zentral-Handelsregister Das tral-Handelsregister für das Deut ih k d l tanstälten, | li E eda R d G A s. U t gen Be is {he Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin Bilhelmstraße 32, bezvgèn werden.

sgchKeuditz. [11370]

Bei dem untèr Nr. 2 des Genossen- shaftsregisters eingetragenen Konsumver- ein Rögliß und Umgegend, ein- getragene Genosseuschaft mit be, schränkter Haftpflicht ist eingetragen, daß an Stelle des Maurers Karl Dietrich der Arbeiter Franz Dietrih zu Weßmar {n den Vorstand gewählt tst.

Schkeuditz, den 22. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Schwetzingen. [11373]

Genossenschaftsregistereintrag O.-3. 31: „Bäuerliche Bezugs- und Absatz- genosséushäàft Altlußheim, einge- tragene Genossenschaft mit bée- chränkter Haftpflicht in Altlußeheim“/. Gegenstand des Unternehmens: Ankauf landwirtschaftlißer Bedarfsartikel und Yerkauf landwirts{aftlicher Erzeugnisse.

Die Haftsumme beträgt 50 4; höchste Z3hl der Geschäftsanteile 10.

Vorstand: Johann Höhl, Landwirt, Heinrich Shwechheimer I1., Landwirt, und Friedrih Schreiber I., Landwirt, alle in Altlußheim.

Das Statut ist vom 9. Februax 1913.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft im Vereinsblatt des Badischen Bauernvereins in Freiburg, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern.

Die Willenterklärungen des Vorstands erfolgen dur zwei Mitglieder desselben ; die Zeichnung geschieht, indem zwei Vor- standsmitglteder der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen. Die Einsicht der

F ‘iste der Genossen ist während der Dienst-

stunden des Gerichts jedem gestattet. Schwetzingen, den 21. April 1913. Großh. Amtsgericht. 11.

Schwelizingen. [11372]

Genossenschaftsregistereintrag zu O.-Z.18, tändlicher Creditverein Oftersheim, ¿ G, m, u. H. in Oftersheim: An Stelle des ausgeschiedenen Georg Friedri Vrtsch wurde der Landwirt Konrad Müller 1. in Oftersheim tn den Vorstand gewählt.

Schwetzingen, den 21. April 1913.

Großh. Amtsgericht. T.

Sorau. Bekanntmachung. [11374]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Schloßbräuerei Sorau N/L., eit- getragenen Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, in Sorau N. L., eingetragen worden:

Der Braumeister Albrecht Kroker ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Braumeister Emil Heuer in Sorau in dên Vorstand gewählt.

Sorau, den 23. Avril 1913.

Königliches Amtsgericht. Stockach. [11375]

In das Genossen\shaftsregister O.-3. 9 Seite 53/54 Landwirtschastlicher Consum- und Absahverein Espa- singen, e. G. m, u. H., wurde ein- getragen: Anton Schulz ist aus dèêm

F Vorstand ausgetreten; an feiner Stelle

wurde der bisherige Rechner Anselm Kuppel zum Direktor gewählt. Für Anselm Kuppel wurde Landwirt Johann Gnädinger in Espasingen als Rechner in den Vorstand gewählt. Stockach, den 24. April 1913. Gr. Amtsgericht.

Stuhm. Békanutmachung. [11376] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 23 eingetragen: Molkerei- genossenschaft zu Kl. S{chardau, ein- getragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht. Gegenstand des Unternehmens ist die Verwertung der bon den Mitgltedern zu liefernden Milch und Betrieb eines Molkereige\s{äfts. Vor- standsmitglieder sind: Die Besißer Adolf Sthevansky aus Kl. Schardau, Wilhelm äartens aus Nudnerweide, Wilhelm Suckau aus Shulwiese. - Die Sähung ist boin 29. März 1913. Die Bekaännt- inähungen der Genossenschaft erfolgen unter ihrer Firma mit der Unterschrift mindestens zweter Vorstandsmitglieder dutch die „Neue Westpreußishe Mit- teilungen" in Marienwerder. Die Etn- siht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Stuhm, den 23. April 1913. Königliches Amtsgericht.

annteais, dad j [11377] enossenschaftsregister. Darlehenstafseüvcrein Rukdor E, : m. u, H. Siß: Nußdorf, A.-G. Eder, Mäáxr, in Nußdorf Vorsteherstellvertreter und Bold, Josef, dort, als Beisizér in den i peetstand gewählt. Fpsef laitn ist aus em Vorstand ausgeschteden.

Traunstein, den 25. April 1913.

Kgl, Amtsgericht, Registergericht.

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterre

Waldbröl. Befanutmahung. [11378]

In das Genossenschaftsregister Nr. 22 ist bei der Bröltaler Molkéreigenossen- \chaft eingétragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht zu Waldbröl am 23. April 1913 folgendes eingetragen worden:

Landwirt Eduard Shumacber in Hoff und Landwirt Wilhelm S{1ö}ser in Alten- hufen sind aus dem Vorstand ausgeschieden, an ihre Stelle treten Steuersekretär Groß- blotekamp in Waldbröl und Robert Propach, Landwirt in Hufen.

Waldbröl, den 23. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Waldshut. [11379]

Zum Genossenschaftsregister Band 1 O.-Z. 76 wurde eingetragen: Väuerliche Bezugs- und Absatzgenossenschaft Aitenburg, eingeträgene Genosseu- \háft mit beschräukter Haftpflicht zu Altenburg. Statut vom 23. Februar 1913. Gegenstand des Unternehmens ist der Ankauf landwirtschaftlißer Bedarfsartikel und der Verkauf landwirt\schaftliher Erzeug- nisse. Vorstandsmitglieder : Altenburger, Theodor (Vorsitzender), Altenburger, Peter, Baptisten (stellvertretender Vorsitzender), Wipf, Wilhelm, alle in Altenburg. Be- kanntmahungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeidnet von zwet Vorstandsmitgliedern, im Vereinsblatt des Badischen Bauernvereins in Freiburg. Willenserklärungen für die Genossenschaft erfolgen durch zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung gesteht, in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift bet- fügen. Haftsumme 50 #. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile ist 10. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem ge- stattet.

Waldshut, den 21. April 1913.

Großh. Amtsgericht. T.

Wittmund. [11381]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 21 eingetragen: Stierhaltungs- genofsenschaft Etzel, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Dasft- pflicht, Ebel. Gegenstand des Unter- nehmens: Gemeinschaftlibe Anschaffung und Unterhaltung von Zuchtstieren zwecks Förderung des Erwerbs und der Wirt- schaft der Genossen. Die Haftsumme be- trägt 50 f für jeden Geschäftsanteil. Die höchst zulässige Zahl dex Ges{häfts- anteile beträgt 20. Vorstand: Landwirt Gerd J. Orkgiesen, Landwirt Ricklef Ströômer, Landwtrt Johann H. Cordés, fämtlich in Ebel. Statut vom 16. April 1913. Die Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft erfolgen unter deren Firma, gezeichnet von 2 Vorstandsmitgliedern, durch den Anzeiger für Harliñgerland und, falls dieser eingeht, bis zur nächsten General- versammlung durch den Deutschen Reichs- anzetger. Das Geschäftsjahr beginnt am 1. April und endigt am 31. März. Die Willenserklärungen und die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgen durd 2 Vor- standsmitglieder, leßtere in der Weise, daß die Zeichnenden ihre Namensunterschrift der Firma der Genossenschaft beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. :

Wittmund, den 21. April 1913.

Königlihes Amtögericht.

Konkurse.

Amberg. Bekanntmachung. [11195]

Das Kgl. M Amberg hat heute, Vormittags 11 Uhr, über den Nachlaß des am 19. April 1913 in Amberg ver- storbenen Schreinermeisters Josef Haimerl das Konkursverfahren eröffnet. Konkuröberwalter: Rechtsänwält Hans Höcbt in Ambèrg. Anzeigefrist bis 10. Mai ‘1913. Antmeldefrist bis 19 Mai 1913. Prüfungstermin: 27. Mai 1918, Nachmittags 4 Uhr.

Amberg. am 24. April 1913.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Balingen. [11163] K. Anitsgericht Balingen. Konkursverfahren.

Ueber das Vérmögen der Firxtita Dilden- brand & Co. offenen Händel8gesell- schaft, Gesellshaftèr: Friedrich und Wilhelm Hildeubraud, Kaufleute in Tailfingen, O.-A. Balingen, würde beute, am 24. April 1913, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Hauff in Balingen. Anmeld, “min: 12. Juni 1913. Wahl- und Prüfung»„termin: 10. Juli 1913, Nachmittags 37 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 12. Juni 1913.

Den 24. April 1913.

Amtszeihlbsekretär Stter.

edition des NReichs- und Staatsanzeigers SW. 48,

Bezugspreis

Berlin. [11198]

Uéber das Vermögen der offenen Haudelsgesellschaft H. Liesner «& I. Schacht zu Berlin N. 39, Kielerstraße 23, ist heute, Nachmittags 124 Uhr, von dem Königlichen Amtsgeriht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Klein in Berlin, Altonaerstraße 33. Feitue Anmeldung der Konkursforderungen is 6. Juni 1913. Erste Gläubigerver- sammlung ain S2. Mái 1913, Vor- mittags L07 Uhx. Peüfungstermin am 3. Juli 19483, Vormittags 11! Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, TTTL. Stockwerk, Zimmer 143. Offener Arrest mit Anzeigevfliht bis 6. Juni 1913.

Berlin, den 25. April 1913.

Dér Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts Berlin-Mitte. Abteilung 154,

Berlin-WeissensCce. [11215] Uebèr das Vermögen des Schuhmacher- meisters Ernst Dauscher in Berlin- Weißensee, Berliner Ällee 28, ist ‘am 24. April 1913, Nachmittägs 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- tnann Karl Lehmberg in Berlin NW. 21, Alt-Moabit 106, it zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 16. Juni 1913 bei dem Gericht anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung am 24. Mai 19183, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 19. Juli 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kgl. Amtsgeriht Berlin- Weißensee, Parkstr. 71, Zimmer 47, 11. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Mai 1913. Aktenzeichen: 6. N. 13. 13. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts, Abt. 6: Tannig, Amtsgerichtssekretär.

Casírop. Konkursverfahren. [11161]

Veber das Vermögen der Witwe Heiurih Scchwarzhof in Castrop, Münsterstraße Nr. 17, i beute, am 24. April 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Justizrat Dierickx in Castrov. Konkurs. s find bis zum 20. Junt 1913 bet dem Gerichte anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung am 17, Mai 19183, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 4. Allgemeiner Prüfungstèrmin am 5. Juli 19183, Vormittags {A Uhr, Zimmer Nr. 4. Offener Arrest mit Anzeigepflicht am 20. Mai 1913.

Castrop, dea 24. April 1913.

Barta, Justizanwärter, als Gerichts-

schreiber des Königl. Amtsgerichts.

Cölu, Rhein. [11207] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen dèr Frau Witwe Heinri}Þh Mesmer, Barbara geb. RNotländer, in Cöln. Nippes, Florastr. 1, Inhaberin eines Delikatessengeschäfts, ist am 23. April 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechtsanwält Dr. C. W. Müller in Cöln, Elisenstr. 6. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Juni 1913. Ablauf der Anmeldefrist an dem- selben Tage. Erste Gläubtgérversammlung am 23, Mai 1918, Miitags S Uhr, und allgèineiner Prüfungstermin am 24. Juni 1913, Vormittags Ll Uhr, an hiesiger Gerictsstelle, Reichensperger- plaß, Zimmer 223.

Cöln, dén 23. April 1913.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 65.

Dessau,. [11165] Ueber das Vermögen des Kaufmännus Emil Hübener in Dessau, alleinigen Inhabers der Firtna „Anhalt. Marmor- Iudustrie Emil Hübener“, ist am 29. April 1913, Vormittags 111 Uhr, das Konkurbverfahren eröffnet worden. Kon- kursverwalter it der Justizrat Langwagen in Dessau. Anmeldefrist bis zum 24. Mai 1913 einshließlich. Erste Gläubigerversamms- lung am §8. Mai 1913, Vormittags 117 Uher. Prüfungstermin am 7. Juni E913, Vormittaas 1A Uhr. Offener tg mit Anzetgepflicht bis zum 6. Mai Dessau, den 25. April 1913. Herzoglich Anhalt. Amtszericht.

Dresden. [11196] Uéber das Vermögen der Privata Fran- zisfa Jenny verw. Schwitters, verw. gew. Gottschalk, geb. Söllheint, in resden, Séemperstr. 9, wird heute, am 29. April 1913, Vormittags +410 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursber- wáälter: Kaufmann Aßmann in Dresden Elisenstr. 18. Anmeldefrist bis 17. Mai 1913. Wahl- und Prüfungstermin am 27. Mai 19183, riñtittags 211 Uhr. Offeñer Arrest mit Anzelge- pflicht bis 17. Mai 1913. Königl. Amtsgeriht Dresden. Abt. 11.

GeélaenKkirchen. [11192] Bekauntmachuna.

Ueber das Vermnögên des Kaufmanns

Sálvoirou Koppel Bamberger, JIn-

chts-, Veretns-, Genofsenschafts-, Eisenbahnen enthalten find, ersheint auch in einem besonderen Blätt unter dem Titel

für das Deutsche Reich. (x. 1003.)

Das Zentral-Handelsregister ch erscheint in der Regel tägli. Der

, beträgt L 4 80 » für das Vierteljähr. E Anzeigenpreis für den Naum einer 9 gespalt

Zeichen- und Musterregistera,

für das Deutsche Nei

Gelsenkirchen ist am 24. April 1913, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Niemeyer in Gelsenkirhen ist zum Konkursverwalter ernannt. Erste Gläubigerversammlung am 29. Mai 19183. Vormittags 1O Uhr, Termin zur Prüfung der bis zum 1. Junt 1913 anzumeldendên Forde- rungen am 12. Juni 19483, Vor- mittags 10 Uhr, Zimmér Nr. 21. Offener Arrest mit Anzelgepfliht und Anmeldefrist der Forderungen bis zum 1. Fúni 1913. Gelsenkirchen, den 24. April 1913.

Hoffmann, Gerichts\hreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Goch. Beschluß. [11600]

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Ackèrers Und Wirts Rein- hard Coenen aus Hassum bei Goch findet die erste Gläubigerversammlung sowie der damit verbundene Prüfunastermin am Samêtag, deu 17, Mai 1912 (nit 16. Mai) ftatt.

Goch, den 26. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Gotha. [11177] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Isaac Ellendmann in Gotha ist am 22. April 1913, Nachm. 1 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Bücherrevisor Nudolf Christ hier. Offener Arrest ünd Anmelde- frift: 31. Mai 1913. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungsterinin am 1x0. Juni 19183, Vorm. 11 Uhr. Gotha, den 23. April 1913. Herzogl. Amtsgericht. 7.

Halle, Saale. [11176]

Neber das Nachlaßvermögen des am 17. März 1913 zu Halle S. verstorbenen Stellmachermeisters Oskar Martin ist heute, Vormittags 113 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Marx Knoche zu Halle S., Hermänn- straße 5. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 24. Mai 1913 und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 17. Mat 1913. Erste Gläubiger- versammlung und allgemetner Prüfungs- termin am 26. Mai 1913, Vor- mittags 4A Uhr, Poststraße Nr. 13, Erdgeschoß links, Südflügel, Zimmer Nr. 45.

Halle S., dén 25. April 1913.

Der Gerichts\{hreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 7.

FEIAnnover. [11166] Ueber das Vermögen der Firma Lüne- buraex Houig-Ceutrale H. W. Meyer «& Tatje in Hanunoveec-Herrenhausen, Herrenhäusersträße 12 Ca, wird heute, am 29, April 1913, Mittags 1214 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Juüstlzrat Dr. Hesse tn Hannover wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. Juni 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung den 24. Mai 1918, Vor- mittags 19 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 20, Juni 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem untetzeihneten Gerichte, neites Justizgebäude, Erdgeschoß, Zimmer 167. Offéner Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Mai 1913. Königliches Amtsgeriht Hannover. 11.

Hersféld. [11185] Véber das Vermögen des Schreiner- meisters Dartmann Baumgardt in Hersfeld ist heute, am 24. April 1913, das Konkursverfahren eröffnet. Konkuts- verwalter ist Lotterieeinnehmer J. Schandua in Hersfeld. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 17. Mai 1913. Erste Gläubigerbersammlung und Prüfungstermin am 23. Mai 1913, Vormittags 9 Uhr, Zimmer 5. An- meldungen find zweifach eéinzurelhen. (I N 2/13.) Der Gerichts\{hreiber Könialichen Amtsgerichts Hersfeld. Abt. [.

Kötzschenbroda. [11167] - Veber das Vermögén der Kommandit- Car Dampfziegelwerk Wild- erg C. S. Arnold & Co. in Wild- bexg wird heute, am 24. April 1913, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren éröffnet. Konkursverwalter: Herr Nechts- anwalt bon der Mosel in Kößschenbroda. Anmeldefrist bis zum 17. Mai 1913. Wahl- termin am S. Mai 1913, Vor- mittags {11 Uhr. Prüfungstermin ati 29, Mai 1943, Voriittägs ¿10 Uhr. Offener Arrest nit Anzeige- pflicht bis zum 17. Mai 1913. Köhschenbroda, den 24. Avril 1913. Königliches Amtsgericht.

Lübeck. [11201]

Uébér das Vermögen des Kaufinanus Frig Jürgensen in Lübeck, Facken- bürger Allee 10, ist am 21. April 1913,

haber der Firma S. Bamberger, zu

1913.

der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen,

inzelne Nummern kosten 20 4.

enen Einheitszeile 30 A.

Nachmittags 12,05 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, Verwalter: Kaufmann D. von Schack in Lbeck. Offener Arrest mit Anmeldè- und Anzéelgefrist bis zum 7. Juni 1913. Erste Gläubigerversamm- lung am 20. Mai 1913, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 20; allgemeiner Prüfungstermin am 24. Juni 1913, Vorm. 410 Uhr, Zimmer Nr. 20. Lübe, den 21. April 1913. Das Amtsgericht. Abteilung I.

Lübeck. [11202]

Ueber das Vermögen des Naufmanus Friedrih Gustav Heinrich Seimers, alleinigen Inhabers der Firma J. G. Friedrich & Co. Nachf. in Lübe, Brettestraße 99, ist am 22. April 1913, Nach- mittags 6,05 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann W. H. Möller in Lübeck. Offener Arrest mit An- melde- und Anzeigefrist bis zum 28. Juni 1913. Erste Gläubigerversammlung am 20. Mai 19183, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 20; allgetneiner Prüfungs- termin am 15. Juli #913, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 20.

Lübecck, den 22. April 1913.

Das Amtsgericht. Abteilung I.

Magdeburg. [11168]

Uebèr das Vermögen der Ehefrau Auguste Dippuer, geb. Engel, zu Magdeburg, Große Diesdorferstraße 15, ist a 25, Abtl 1913 Bormittags 10 Uhr 20 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter: Kaufmann Eduard Schellbah hier, Bretiteweg 248. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 23. Mat 1913. Erfte Gläubigerversammlung am 23. Mai 1913, Vorm. 10! Uhr. Prüfungstermin am 10, Juni 19183, Vorm, 10: Uhr.

Magdeburg, den 25. April 1913. Königliches Amtsgericht A. Abtetlung 8.-

Neukölln. [11157] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des äm 29. No- vember 1911 zu Neukölln, Berlinerstr. 98, verstorbenen Bauunternehmers Jo- hann Friedrich Otto Fe{ner, als dessen alleinige Erbin die Witwe Frau Ida Gertrud Fechner, geb. Grund- maun, Neuköllu, Berlinerstr. 98, \i{h ausgewiesen hat, ist heute, am 24. April 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Ludwig Weidenbrück, Neukölln, Berlinerstr. 11, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 1. Füni 1913 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläu bigerversammlung am 23. Mai 1913, Vormittags 1A Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 20. Juni 19183, Vor- mittags 1L Uhx, vor dem Amtsgerichte NeukölUn, Berlinerstr. 65/69, Ecke Shön- stedtstr., Zimmer 19, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juni 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 17.

Neukölln. [11197] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Witwe Jda Gertrud Fechuer, geb. Grundmaun, zu Neukölln, Berlinerstr. 98, ist heute, am 24. April 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Ludwig Weidenbrück, Neukölln, Berliner Str. 11, is zum Konkurs verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. Juni 1913 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung am 23. Mai 1913, Vor- inittag8 L Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 20. Juni 1913, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Amts gerihte Neukölln, Berlinerstr. 65/69, Ecke Schönstedtstr., Zimmer 19, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juni 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 17.

Neurode, [11179] Ueber das Vermögen der Handelsfrau Maria Klar in Kohlendorf ist heute, ait 19. April 1913, Nachmittags 6 Uhr, das Konkugsverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Weisser in Neurode. An- ineldefrist bis 10. Mai 1913. Erste Gläu- bigekvet]sammlung und allgemeiner Prü- fungétermin am 19, Mai 19183, Vor- mittags L Uhr, vor dem unterzeih- neten Gericht, Zimmer 15. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Mai 1913. Neurode, den 19.. April 1913. Königliches Amtdögericht.

Olpe. Koufursverfahren. [11213]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Josef Starke in Olpe i. Westf. ist am 24. April 1913, Vormittags 10,55 Uhr, das Konkursvetfahrèn eröffnet. Der Rechts áanwvalt Nügenberg (in Olpe ist zum Kön«