1913 / 102 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

cus R I eti t mla aan dei aa n Ea S lee (na E i i E E A E E T H R E T R O E 7 E 7 x E

Bijouterte- und verwandten Artikeln. Das Slemntapital beträgt 120 000 „é. Beim Vorhandensein mehrerer Geschäftsführer wird die Gesellschaft durch mindestens ¿wei Geschäftsführer fkolleftiy oder dur einen Geschäftsführer und eimen Pro= kuristen vertreten. Als Geschäftsführer ist Kaufmann Willy Kie>busch hier be= stellt. Dem Mo Enns Pera hier ist Einzelprokura erteilt. Vie De» kanntmachungen der Gesells<aft erfolgen im Pforzheimer Anzeiger. Die Geiell- \hafterin Firma Martin Mayer in Mainz bringt in Anre<nung auf’ ihre Sn einlage als Sacheiniage in die Gesell- haft ein die Bestände ihrer seitherigen Pforzheimer Fabrikfiliale mit Aftiven und Passiven und allen R-chten und Pflichten aus bestehenden Verträgen, und zwar nah dem Stand der allseits als richtig und vollwertig anerkannten Inventur per 31, Marz 1913 {m Netlowert Vin 111975 M 35 S, worauf keine weiteren Squlden haften, und zwar mit der Maß- gabe, UAE O R Bu Von L 1913 an für Rechnung der neuen Sejell- schaft geführt angeschen wird. Die über= nommenen “d r Aktiy- Dot L t erte ergeben si< aus der besagten In- Ventite Ver 31. März A PUS H über : ie Gefellshaft übe hausen in Oberhausen heute folgendes e rals M Lasten ab 1. Aprik s E ¿rbtuß V Bilevalietsanu L ie O E Me e 9 e: estände zum Werte 975 b ij vom 29. März 1913, betreffend Ver- | T; S des Berindgens im ganzen an forabeini 96. April 1913. die Aktiengesells<haft Essener Creditanstalt Gr Atntsgeri Ht als Registergericht. zu Essen nah Maßgabe des Vertrazes : : Es vom 29, März 1913, ist die Gesellschaft | Posem. [12317] aufgelöst. Dur Beschluß vom gleihen| In unser Handelsregister B Nr. 89 ist Tage hat die Generalversammlung der | hej der Firma Bart, Gesellschaft mit Vereinbarung, daß die Liquidation unter- beschränkter Haft. in Posen heute cin- lei oll es j en: Pet A Do: April 1912 d Beschluß des Königlichen Amts- Sd) ea tba iti da gerichts in Posen vom 18. April 1913 ist tretenden Geschäftsführer Heinrih Schwartz ; der Kausmann Ernst non R „Boer E OHEFNRUSEN, ILYSLI*, zum Geschäftsführer e R Bb in Zur De>kung threr Einlagen bringen die Bekanutmahung. , | von dem Kausmann C. R. Ba ß in Gef fter Es GUN T Ae Dle In unserem Handelsregister B ist bei Posen gegen die Gesellschaft angestrengten ibnen fe 16 Hegen S S N der unter Nr. 39 eingetragenen Uma | Rechtsstreits eventuell bis zur Vestellung & den im Dirie Gre Essener Creditanstalt WktiengeseU- | cines anderen Geschäftsführers durch die NAbütt l UPPe ) s<aft Oberhausen, Ame tee ena Gesellschaft bestellt R Ahütte, gelegenen, von Fasen gepacteten der Essener Creditanstalt, ttieu-| Posen, den 24. April 1913. gesellschafr in Essen heute folgendes

Bafaltbruch, i Königliches Amtsgericht. b. die in diefem Bruce nah dem nachgetragen : L A Nach dem Beschlusse P osenm.

Miimstor, Westf. [12308] Fa unser Handelsregister B ist unter Nr. 94 bezüglich der Firma Paul Eckart und Co, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Dortmund, Ziveiguieder- lassung in Münster, folgende Verände- rung eingetragen worden : Der Kaufmann Paul E>ari in Dort- mund ist niht mehr Geschäftsführer. Der Geschäftsführer Gourey ift ausge- chieden. | ‘Der Sih der Gesellschaft ist von Dort- mund nah Münster verlegt; die hiesige Zweigntederlassung wird dadurch zur Haupt- niederlaffung. Münster i. W., den 16. April 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Naumburg, Saale. : [12309]

Die in unserem Handelsregisier A unter

Nr. 250 eingetragene Firma: Georg

Men ins in Naumburg a. S.

ist erloschen. |

l N aiebuea a. S,, den 25. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Oberhausen, Rheinl. Bekanntmachung. S In unserem Handelsregister B is bei der unter Nummer 29 eingetragenen Firma Effener Bankverein Filiale Oberx-

weiter vereinbart, daß, wenn niht bis spätestens 1. A S oss Î L t t Lauban. Vertrages vom 28. Juni ein - L euie Amtsgericht La [12297] C E ms Mnn, : Ee d esellihaftsvertrag um 31. De- In das Hgndelaregiler M A ist a e 1920 weiterläuft und daß, wenn bei der unter Nr. E eingetragenen | dann bis spätestens 1. Juli 1920 keine Firma „W. Hüller, E : bie Auflösung durh Mehrheitsbeshluß erfo gt Fi E ben E worden, ay di ist, die a als auf unbestimmte irma erloschen ist. Zeit geschlossen gilt. Königliches Amtsgericht Lauban. B am 24. April 1913. Lauban. [12298] Gr. Amtsgericht. In unser Handelsregister Abteilung B | yxgrienwerder, V Westpr. [12304] Haftung „Laubaner Brauhaus“ mit |,În unfer Handelsregister Abt. B Ar. 10 Gn Sh in Lauban eingetragen worden. E Westpreußen, Gesell- Gegenstand des Unternehmens ift der schaft mit beschränkter Haftung““, Betrieb der Bierbrauerei und Mälzerei, Sto8mühle bei Pelplin, eingetragen. der Vertricb aa Me N Der Sig der Gesellichaft iit jest Marien, I i etränke, der Erwer : D e Af ¿sha T Hôtels und Gastwirtschaften, a t R G Errichtung von Zweigniederlassungen und Marienwerder, den 19. April 1913. der Betrieb aller Act von Geschäften, Königlihes Amtsgericht.

D wede der vorbezel<hneten l 0 : /

R zu dienen ait be: L es > €- d Ó

Das Stammkapital der Gesellscha E bic,

trägt 70 000 4. : 1 e äftsfü # werder ist heute in das Handelsregister E ber Msgr Ven E Auch der Ingenieur Erwin

Sprockhoff in Lauban. : e uh ( E C ist am 26. März | Masuh zu Marienwerder ist zum Ge v P iat idw a E Dele br bestellt. Die den Ingenieuren

Raa ber 96: April 1913. E e ï a7 e Dsius er- KZnialiches 2 eilte Prokura ist erloschen. ; Königliches Amtsgericht 9999 Gesamtprokura ist dem Kaufmann Friß E detoreater e A Nemmert zu E aver 1618 C D d Á S Je C Büatt 15 65 die Fitma Metaliwaren- M baglives Amtsgericht. O lus [Medraie, Sacken [12806 e Posta Las 1 Too Auf Blatt 35 des hiesigen Handels-

tnae "ei olgendes verlaut- ] i eingetragen und weiter folg e registers die Firma C. J. Bemmann

bart worden : L Se s f t mit beschränkter Haftung E N E Lee S Geidcio bei Meeiane betreffend, ist

1913 abge|{lossen und dur< Beschluß der E i’ Prof des Mr Ne B Ra Monats | etngetragen worden: Die Prokura e Gesellschafter vom 16. desselben Mona d Sal Loilbelin “Rälbel in

abgeändert worden. O Hege 18 die | Meerane ist erloschen. i Gegenstand des Unternehmens ift A O rit 191.

Fabrifation von Metallwaren und der e, de :

en mit fol<hen Artikeln. Königliches Amtsgerichr. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Zu GVeschöftsführern find bestellt: der Ingenicur Eduard Franz Kluge und der Kaufmann Walter Woldemar William Semmler, beide in Leipzig. L

Jeder von ihnen üt zur selbständigen Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Aus dem Gesellschaitsvertrage wird no<

Die Vertretungsbefugnis des Liquidators

und als ihr Jubaber der Kaufmann Ee me Beda ist rohen,

Johannes Nodop in Harburg eingetragen. Davrburg. den 24. April 1913. Königliches Amtsgericht. 1X.

Warburg, Elbe. [12289] In unjer Handelsregister A ist heute unter Nr. 625 die Firma Karl Stemmaun mit Niederlassung in Harburg und als ihr Inhaber der Kaufmann Karl Wilhelm Ludwig Stemmann in Harburg eingetragen. Harburg, den 24. April 1913. Königliches Amtsgericht. 1X.

Marburg, Elbe. [12290] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 626 die Firma Karl Maffag mit Niederlassung in Harburg und als Inhaber der unter diefer Firma betriebenen Kolonial- und Eifenwarenhandlung der Kaufmann Josef Karl Massag in Harburg eingetragen. Harburg, den 24. April 1913. Königliches Amtsgericht. 1X.

Marburg, Eibe. [12291]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 627 die Firma Gustav Müller mit Niederlassung in Harburg und als Inhaber der unter dieser Firma betriebeven Kolonial- und Fettwarenhandlung der Kaufmann Peter Heinrih Gustav Müller in Harburg eingetragen :

Harburg, den 24. April 1913.

Königliches Amtsgericht. 1X.

Elörde. L22921) In das Handelsregister Abteilung A ist heute bei der Firma Wilhelm Kleinhanf, Hörde, eingetragen worden % Die Firma ift erloschen. & Hörde, den 3. Februar 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Esorlohn. Vefauntmahung. [12293]

In das Handelsreaister Abteilung A ijt zu der unter Nr. 322 vermerkten Firma „J. D. Steffen & Svhu““ in Hemer folgendes cingetragen worden: N

Der Gesellschafter Hermann Nühl ist ausgeschteden. Die Gesellschaft ist_ auf- gelöst. Die Firma wird von dem Fabri- kanten Heinrih Steffen in Hemer als alleinigen Inhaber unverändert fort- geführt. :

Jserlohu, den 24. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

i Neunte Beilage S __ zum Deulschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger, MA 102, Berlin, Mittwoh, den 30. April 1983.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterre<ts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberretseintragsrolle, über Warenzeichen, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten find, : D066. f & : s ster für das Deutsche Reich. @. 1023)

_HZeutral-Haudelsregi Das Zentral-Händelsregtster für bas Deutshe Reih kann dur< alle Postanstalten, tn Berlin Das Bentral-Handelsregister für das Deutsche Reth ersGeint in der Regel tägli. Der | ;

für Selbstabholer auch dur< die Köntaliche E - 48, 2 ; Ï ¿ X fi terteli %, Wilhelmftraße 32 Prie E niglihe Expedition des Reichs- nnd Staatsanzeigers SW Bezugspreis beträgt L (6 80 4 für das Vierteljahr. Sg e Nummern tosten 20 4

Í Handelsregister. Präm, Bekanntmachung. [12321]

In das Handelsregister Abt. B Nr. 2 ist heute diz Gesellshaft mit bes{hränkter Haftung in Firma „Eifeler Búásalt- werk“, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sißte in Ntederprüm etngëtragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Pächtung und der Erwetb von Stein- brü<hen und die Verwendung ihrer Pro- dukte.

Das Stammkapy taufend Mark.

Geschäftsführer ist der Kaufmann Carl Glshorit in Cöln, stellvertretender Ge- schäftsführer ter Ziegeleibefißer und Kauf- mann Hetnri<h Schwarß in Niederprüm.

Der Gesellschaftsvertrag ift am 20. April 1913 geschloffen. Die Gesellschaft wird dur< den Geschäftsführer Karl Elshorst in dessen Vertretung dur< den {tellver-

._ Oeffentlihe Bekanntuiachungen der Ge- sells<aft erfolgen dur den Deutschen Neichsanzeiger. Den 24. April 1913. Stv. Amtsrichter (Unterschrift).

iesa. 12320] Das unterzeichnete Amtsgericht hat heute auf Blait 514 des hiesigen Handels- registers die Firma Auker Apotheke, Felix Rahnfeld in Gröba "ünd als deren Inhaber den Apotheker Fobannes Felix Rahnfeld daselbst eingetragen. Riesa, den 23. April 1913. Königliches Amtsgertcht.

Riesa. [12326] Auf Blatt 509 des hiesigen Handels- registers, die Firma Oswin Sommer, Motor-Fahrrad- und Nähmaschiucu- Haus „Piouiex“ in Zeithain betreffend, ist heute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Riesa, den 24. April 1913. Königliches Amtsgertcht.

| Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile

Der Gesellschaftsvertrag ist am 21. April andels le d äft unter der ab eänderten 1913 abgeschlossen und befindet fih in Ln E Kost fort. s [A Sebnitz, am 28. April 1913.

Königliches Amtsgericht. 9337

Stallupönen. [12337]

In unser Handelsregister A Nr. 131, betr. die ofene Handelegeselishaft S. P. Verlowiy in Eydtkuhnen, ist einge- lragen, daß der Kaufmann Siegbert Berlowiß in Eydtkuhnen in das Geschäft als perjónlih haftender Gesellschafter eingetreten ist; seine Prokura ist erloschen.

Der Kausmann David Berlowitz in Cydtkuhnen it verstorben.

Amtsgeriht Stallupönen, den 24. April 1913.

Stolpen, Sachsen. [12338] Auf Blatt 108 des Handelsregisters, die Firma Erust Rheinbacy in Stolpeu betr., ist heute eingetragen worden: Der Kaufmann. Ernst Walther Nhein- bah in Stolpen ist als persönli haften- der Geselishafter in das Handelsgeschäft eingetreten. Die Gesellschaft ist am 22. April 1913 erriWtet worden. Stolpe, den 25. April 1913. Königliches Amtsgericht. Striegau, 7 [12339] Im Handelsregister Abt. A isf bei Nr. 243, betreffend die Firma Reinhold Schwabe in Siriegau, als Inhaberin

eeGebr. Federolf“: Die offene S eleaicaft mit dem Siße in Schweinfurt hat \si< dur< Ausscheiden des Ludwig Federolf am L. September 1909 aufgelöst. Der Gesellschafter Jens Federolf, Fabrikant in Schweinfurt, führt die Treibriemenfabrik und Gerberei unter der bisherigen Firma als Einzelkaufmann weiter. „-Schweinfurter Handelsdruckerci Andreas Fliehr““ mit dem Sibe in Schweinfurt: _Die Firma ging über auf ! ; ) 1915 Augusté Fliehr, Buchdrukereibesißerswitwe Großherzogliches Amtsgericht. in Schweinfurt. ——— A ,-Gebr. Goldstein, Vieh- und S&arlouï&. _ [12328] Pferdehandlung“: Die Zweignieder- In unser Handelsregister A_ ist bei der lássung Schweinfurt wurde zur Haupt- unter Nr, 105 eingetragenen Kommänkdit- ntederlassung erhoben und damit der Sik gefells<haft Franz Stein Nachfolger | der offenen Handelsgesellschaft von Ob: Hausen & Co. zu Saarlouis ein- bah na< Shweinfurt verlegt. getragen worden: Der. persönlich haftende| „Hammelmann & Gabel“ mit dem Gesellschafter Buchhändler Mathias Hausen Siße in Vad Kissingen: Die offene ist gestorben. Die Gesellschaft ist mit Vandelsgesellschaft hat sich aufgelöst. Die seinen Erben fortgeseßt. Die Erben Firma ist erloschen. find fodann mit Ausnahme der Witwe| „Ernst Hammelmaunn“: Unter dieser Mathias Hausen, Nosa geb. Wirt, Kauf- Firma betreibt der Mechaniker Ernft frau in Saarlouis, aus der Gesell\<aft | Hummelmann in Bad Kissingen seit auêgesMieden. Die Witwe Mathias Hausen 1. April 1913 ein Installationsge\<äft ist nunmehr die einzig persönlich haftende für elektrische Anlagen in Bad Kissingen. Gesellschafterin. ,-Karoline Horn“: Unter dieser Die Prokura des Kaufmanns Hans Firma betreibt die Kaufmannswitwe Karo- Hausen ist erloschen. line Horn in Aidhausen eine Gemischt- Saarlouis, den 23. April 1913. warénhandlung in Aidhaufen. i Königliches Amtsgericht. Abt. 6. ¡Johann Schmitt“ mit dem Siße —— Die Firma ging über auf

Geschäftsführer ist der Ingenieur Lud- wig Heyder zu Nostok. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so haben sie jeder die Alleinvertretung der Gesellschaft, \o- sern es sih um Geschäfte handelt, welche einen Vermögenswert von weniger als 1000 M (eintausend Mark) baben.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur die Rostocker Zeitung.

Rostock, den 25. April 1913.

[12310]

ital beträgt zwanzig-

[12311]

Rostock, Mecklb. [11873] In das Handelsregister ist beute die Firma Niklot, Rostocker Maschinen- Vau-Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß Rosto> und weiter eingetragen worden: Der Gegenstand des Unternehmens der Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist

Mörs, [12307] Jn unser Handelsregister Abt. A it beute unter Nr. 290 die Firma : Bersand- haus für Manufaktur und Konfektion, Vreuer und Sohn, Juhaberin Ehe- frau Johann Breucr, in Homberg am Rhein und als deren Inhaber die Frau Kaufmann Johann Breuex, Katharina

Bahnhof Ahrdorf führende Draßtseilbabn e G [123181 mit Ueberführungen und sonstigem Zu-

L S i behör, in Volkach

t artige (R

[11286]

Karisruhe, Baden. 3 wurde etn-

In das Handelsregister A getragen : L

Zu Bänd TI1 O.-Z. 177 Julius Ebel, Karlêruhe : ilt erloschen. j /

Zu Band TV D.-Z. 155 zur Firma Orient Havanna Haus Vaul E. Fricdenberger, Karlsruhe: Von Ants wegen gelsfdt.

Zu S O.-eZ. 3 Firma und Sih: Paul Zurfstrafßien, Karlsruhe. JIn- haber: Paul Zurfiraßen, Ingenteur, Karls- „Zürder-. und 4Fntbeda-

zur Firma Die Firma

vorrictungen.) i / Y S4 Bano V O.-3. 4 Firma und Sih: Louis L. Stern «& C°_, Karlêruhe. Persönlich haftende Gelellshafter: Louis L, Stern, Kaufmann, Karlsruhe, und Wilhelm Bähr, Kaufmann daselbst. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesell- haft hat am 24. April 1913 begonnen. Karlsruße, den 25. April 1913. Großh. Amtsgericht. B 2.

Kiel. [12294] Nachstehende in unfer Handelsregitter A 818 eingetragene, ni<ht mehr bestehende Handelsfirma F. von TWalthausen Söhne, Kiel, Inhaber Kaufmann Her- mann von Walthausen, früher Kiel, jeßt unbekannten Aufenthalts, soll von Ans wegen gelös<t werden. Der Inhaber der Firma oder deren Nechténahfolger werden aufgefordert, ihren etwaigen Widerspruch aegen die Wschung der Firma bis zum 26. ugust A Oa zu machen. Kiel, den 25. April 1913. : Köntgliches Amtsgericht. Abt. 21.

Königsberg, Pr. __ [12295] Handel®register des Königlichen Amxcesgerichis Königsberg i. Br. Etngetragen {s am 24. April 1913:

In Abteilung A: : Unter Nr. 2111 die Firma Harmoniec- Verlag Dr_ mus. Hermann Wallsiich mit Niederlassung in Königsberg i. Pr. und als deren Jnhaber der Dr. mus. Hermann Wallfish von hier. ite N 2112, Die Find Emil Kopetky mit Niederlassung in Königs- berg i. Pr. und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Kopeßky hier. , Geschäftszweige: Verkauf von Auto- mobilen, Avutomobilreifen nebst Zubehör und Vulkanisierstation. In Abteilung B: L Bei Nr. 48 für die Firma Vüsscher «& SHoffmaun, Gesellschaft mit be- schränkter Hafiung mit Siß in Ebers- walde und Zroeigniederlassung hier: Dem Direktor Max Schul in Straßburg und dem Marx Lutze er in Straßburg ift Sesamtpyrokura erteilt. Vim 29, April 1913 in Abteilung A: Bei Nr. 229 für die offene Handels- gesellschaft in Firma Vetter « Rehaag hier: Die Gesells<haft is aufgelöst. nentier Ytudolph Selke in Köntgsberg i. Pr. ist Liquidator. Die Prokura des Leo Rehaag ist dur< die Auflösung der Gesellschaft erioscen.

Lauban. i I

Fu unter Handelsregister B ir. 12, Geibsdorfer Braunkohleuwerke, Grube Elisabeth, Besellschaft mit be- \chränkrer Quftung in Geibsdorf, isi

[12296]

bekannt gegeben:

Die Gesellschafter Ingenieur Eduard Franz Kluge und Kausmann Walter Woldemar William Semmler, beide in Leipzig, bringen in Anre<hnung auf ihre Stammeinl=lagen dite in einem besonderen, zu den Gertichtsakten überreihten Verzeich- nifse aufgeführten Gegenstände, die mit 10226 4 16 4 bewertet werden, in die Geselishaft ein. Hiervon werden 6029,24 Mb auf die Einloge Kluges und 4196,92 auf die des Semmler angerechnet. Den Nest ihrer Einlagen, die je 10 000 4 be- tragen, leisen die Genannten dur< Bar- zahlung. N 1 Die Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Heichsanzeiger nur je einmal. Leipzig, den 28. April 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. IT B.

Limbach, Sachsen. [12301] In tas Handelsregister ist heute auf dem Blatt 810 die Firma „Fluade““ Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sie Wüstenbraud i. Sa. ingetragen worden. U Mesem Blatte ist we!ter folgendes erlautbart worden : j ; : Der Gesellschaftsvertrag ist am 18. April 1913 abgeschlossen worden. E E i Unternehmens ift die Fabrikation und der Vertrieb eines unter dem Namen „Fluade“ in den Handel ge- brachten diätetishen Produkts und d Erwerb, die Fabrikation und der Vertrieb ähnlicher Erfindungen. Ó | Das Stammkapital beträgt zwanzig- ausend Mark. ; | Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Otto Mannhaupt in Wüstens- nd. reis mehrere Geschäftsführer bestellt find, wird die Gesellschaft dur mindejtens zwet Geschäftsführer oder dur einen Ge- \<häftsführer in Gemeinschaft mit cinem Prokuristen vertreten. Aus dem Gesellschastêvertrage weiter folgendes bekannt gemacht. Die Gesell|hafter Otto Mannhaupt und Hermine Mannhaupt bringen zur vollständigen Erfüllung ihrer Stamm- cinlagen das Neht zur Verwertung der Lizenz für das Produkt Fluade ein, das ihnen für den Bezirk der Kgl. Amtshaupt- mannschaft Chemniß zusteht. Als Geld- wert dieser Ginlage wird angenommen: für Otto L s für Hermine Mannhaupt je 10 000 46. Linbach, Ves 25. April 1913. Konigliches Amtsgericht.

Löwen, SChIes. [12302]

Fn unser Handelsregister A ist bei Nr. 42 folgendes eingetragen worden :

Die Firma „H. Thalers Eisen- handlung“‘ ist in „D. Thalers Eisen- handlung Inh. Paul Theuner ge- ändert. Inhaber: Paul Theuner, Kauf- mann, Löwen. Die Prokura des Kauf- manns Schönknecht in Löwen ist erloschen. Amtsgericht Löwen, am 19. April 1913.

Mainz. [12303]

In unser Handelsregisler wurde heute bei der Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Firma: „Kircheim «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siye in Mainz eingetcagen: Dur Gesellschafterbes<hluß vom 15. Aprik 1913 wurde der Gesellschaftsvertrag in

d

wird

am 21. April 1913 vermerkt worden :

mehrfacher Beziehung abgeändect; es wurde

geb. Römer, worden.

in Homberg ist Einzelprokura erteilt. Miinmehen.

Mönchen. Beginn: d. Februar 1912. Numfordstr. 32. l L Fra Xaver- und Georg Schweiger, beide Kunit-

Inhaber: Drogeriebesißzer Anton Dit in München. Drogerie, Umpererstr. 32.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß Müncheu. Der Gesell) ist am 16. und 18. April \{lossen. Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und der Fortbetrieb des bisher von Frau Johanna Dienstknecht unter d l Kammerliht A ; Kaufingersiraße 28, betri e sowie die Errichtung „und der Betrieb etwaiger weiterer Lichtspieltheater unter | 1 Stammkapital : 30 000 4. der dienstkneht, A Lichtsyieltheaterbesißerin in München, legt C i Aktiven und Passiven nah näherer Maß- gabé des Gesellschaftsvertrags zum eins» werte von 10000 6 auf das Stamm- tapital ein, feruer legen die GeseUschafter Wilhelm Kraus und Johann Wild, Kaus- leute in München, je einen Teilbetrag von

(0 3 Bau- fneht zustehenden Forderungen aus De zushüssen zum gleich hoben Annahmewert

Kaufmann in München.

in Homberg eingetragen

Dem Kaufmann Johann Breuer und em Handlungsgehilfen Antonius Breuer

Mörs, den 25. April 1913. Königliches Amtsgericht. [11857] I. Neu etngetragene Firmen. Gebrüder S<weiger. Siß. Offene Handelsgesellschaft. Kunstmühïe, Gesellshafter: Franz

1)

nühlpächter in München.

9) Anton Ott. Siz München.

3) Müncheuer Kammerlichtspiele, <aftsvertrag 1913 abge-

Bezeichnung „Münchener hier in München, betriebenen Lichtspiel-

der

München. Die GeseU- chafterin Johanna Dienstkneht, verwit-

gleiher Firma in

ihr vorbezeichnetes Geschäft mit

10 000 1 der ihnen gegen Johanna Dienst-

Wilhelm Kraus, Die Dauer der

Gesellschaft ist bis zum 31. Dezember 1922

bestimmt.

l Ludwig Thoma. Siß München. Snhaber: Fabrikant Ludwig Thoma in München. Fabrikation und Vertrieb von Dessertdauerzwieba> und Kinderzwicba>- mehl, Ickstattstr. 32. |

11. Veränderungen bei eingetragenen

Firmen. E

1) Vayerische Daudelsbaunk. Sitz

München. Dr. Siegmund Proebst und

ein. Geschäftsführer :

je Ges ) it Georg Falfner je Gesamtprokura m einem anderen Prokuristen oder etnem

smitgliede. : Ela Terrainaktiengesell- haft. Siz München. Die General-

L 7 C E T versammlung vom 28. März 1913 ha eine Aenderung des Gesellschaftsvertrags na<h näherer Maßgabe des cingereichten

Protokolls beschlosjen.

3) Cigarettenhülsenfabrik „Litho- s t mit bes<hränkter graphia‘’ Gesellschaf Sr

München.

aftung. Siß München. brer Iosef Zeilinger gelöst.

4) . Simmet. Siy MWPeu Prokura des Josef Simmet gelöscht.

II1. sungen eingetragener Firmen.

1) Georg Niggl. Sti Oberföhring. Firáia and B catura des Georg Niggl

Siß München.

elöst. Y D) Facobi >& Cie.

versammlung vom 29. März 1913 foll das Gruavkgagital um 18 Millionen Mark erhöht werden. Das Grundkapital ist um 18 Millionen Mark erhöht und beträgt jeyt 90 Millionen Mark. Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 29. März 1913 ist das Statut geändert. Hiernach erhält $ 4 des Statuts folgende Fassung: Das Grundkapital beträgt 90 Millionen Mark, wovon 10 500 000 6 in 17500 Aktien zu je 200 Zalern glei 600 46, 79 500 000 in 66 250 Aktien zu je 1200 46 zerlegt sind. Dur Beschluß des Aufsichtsrats ist der August Hoffmann in Essen als î weiteres Vorstandsmitglied bestellt. Obcrhausen, den 22. April 1913. j Königliches Amtsgericht.

Oels, Schles. L [12312] Fn unser Handelsregister Abt. A ist heute bei der Firma C. Liebeskind in Oels Nr. 8 cingetragen, daß das be- stehende Handelsgeschäft auf den Kausf- mann Georg Schaefer in Oels über- gegangen ist, welcher es unter unver- änderter Firma fortführt. 7 Oels, den 25. April 1913.

Lde

Königliches Amtsgericht.

OssTenbach, Main. O, a a «In unser Handelbregister wurde ein- getragen unter A/834: die zu Offenbach a. M. errichtete Zweigniederlassung der Firma Engels & Worring zu Berlin. Inhaber: Friy Engels, Kaufmann zu Schöneberg bei Berlin. Dem Kaufmann Otto Engels zu Zehlendorf ist Prokura ilt. : Ocubas a. M., 24. April 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Osnabrück. : [12314] In das Handelsregister B Nr. 68 ist heute bei der Firma Düstrupec Ma- schinen- und Apparatebau, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, in Düstcup eingetragen, daß die Gesellschaft dur< Beschluß der Sesellshafter vom 95. April 1913 aufgelöst ist und dur den zum Liquidator bej1ellten Auktionator Heinr. Buck in Osnabrück vertreten wird. Osnabrück, den 26. April 1913. Königliches Amtsgericht. V1.

Pforzheim. Handelsregister. [12316] Zu Abt. B Band 1 O.-Z. 18 wurde bei der Firma Aktiengesellschaft Katho- lisches Vereius8haus PVforzheim în PBforzheim eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 10. PVêärz 1913 wurde der Gesellschaftêverträg in einigen Punkten abgeändert. Die Bekannt- machungen S nur im Deutschen Reichsanzeiger in Berlin. ac, 26. April 1913. Gr. Amtsgericht als Registergericht.

Pforzheim. SPandel8vegister. [12315]

Zu Abt. B Band Il O.-Z. 28 wurde die Firma Martin Mayer, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug mit dem Stße in Pforzheim eingetragen. Der Gefellschaftévertrag dieser Gesellichaft mit beschränkter Haftung is am 18. April 1913 festgestellt. Der Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und der Weiterbetrieh des seither von der Firma Martin Mayer zu Mainz in Pforzheim

U

i

[12313]

Münucheu, den 26. April 1913. 9 K. Amtsgericht.

betriebenen Filialfabrikationsgeshäfis in

Potsdam.

ränkter Haftung Le A Vaumschulea, esell schaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sigte

Aufzuht von Baumschulenartikeln, der Handel mit diesem Artikel und der Be- trieb verwandter Gewerbe.

c

In unser Handelsregister A Nr. 656 ijt

bei der Firma Josef Houig in Posfezz heute eingetragen worden :

Dem Kaufmann Siegbert Honig in

Posen ist Prokura erteilt.

Posen, den 25. April 1913.

Königliches Amtsgeric{t. Sus [12319] In unser Handelsregister B ifi heute nter Nr. 69 die Gesellschaft mit be- in Firma „Klein- GSesell- in Klein Mahuow ecin- etragen worden. S u Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. April 913 festgestellt. : Gegenjtand des Unternehmens ift

die

z S

Das Stammkapital beträgt 100 e Zur De>kung ihrer Stammeiniage bon e 40000 4 bringen die Gesellschafter

Nittergutsbesitzer Dietloff von Hake „und Fabrikbesißer Georg Patermann ein jeder Î : E I 4 r Ido s zu gleichen Teilen gehörige, auf den Lände-

ur Hälfte in die Geselischaft ein das ionen

reien des Gesellschafters von Hake unter der nit eingetragenen Firma Klein-Yèachnowcr Baumschulen geschäft vereinb Werte von 80 000 einshließli<) der im Deirtedi begründeten Forderungen und BYerbindlich- fetten.

Baum}chulen Werte von

betriebene

in vereinbartem

Der Wert der ausstehenden Forde- rungen des bisher betriebenen GWe]cha]ls ist auf 10000 6 angegeben, während der

übrige Teil des elngebzahten Vermögens

aus "Log E Sachen besteht. Die Geschäftsführer sind:

Waren und fonsßtigen beweglichen

s E ie Hale 1) der MNitterautébesißer Dietloff von Bake, 2) der Fabrikbesißer Georg Paternmann,

beide zu Klein Machnow.

C Ar ift Die Vertretung der Gescllschaft if,

wie folgt, geregelt :

Die Gesellsaft wird tur) zwei Ee {äftsführer vertreten, die gemetn|{ail ih Willenserklärungen für dîe Gesellscha! abzugeben haben. Bei Rechtsgefchäften der Gesellshafc mit einem Gesbäftsübrer wird sie allein dur den anderen \chäftsführer vertreten. Die Bekannk machungen der Gesellschaft erfolgen nur durh den Deutschen Retchsanzeiger.

Potsdam, den 183. April 1913. N

Königliches Amtögeri<ht. Abteilung !-

2320] Potsdam. i [129 Der Geschäftsbetrieb der u andelsregister A unter Ir. 00 (ens P Firma „Sprai Numa. in Potsdam ist auf den Kaufmann Siegfried Lubascher in O gegangen, welcher das Geschäft un i / las veränderter Firma weiterführt. Der its gang der in dem Betriebe des Ges Ge begründeten Verbindlichkeiten ist bei Ct Erwerbe des Geschäfts ausgeslossen. BVotsdam, den 22. April 1913. Königl. Amtsgericht. Abteilung 1-

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Vérlag der Expedition (He i d r i <) ir DELLi N,

{ und / der Norddeutschen Buchdruckerei un! Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32,

Ahrdorf,

im

Quedlinburg. /

Bei der in unserem Handelsregister in Abteilung A unter Nr. 479 eingetragenen offenen Handelsgeséll\Gaft Juternatio-

E Spedition8gesellschaft Baumaun

Quedlinburg. -

In unserm Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 491 die Firma Paul Meltendorf}f in Quedlinburg und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Meslten- dorf in Quedlinburg eingetragen worden.

Quedlinburg, den 22. April 1913.

Rawäitseh. Befauntmachung. [12499] Firma Julius (Josef) Brombera duktengeschäft Rawits<h (Seite 218) eingetragen: Die Firma ist erloschen. Rawitsch, den 23. April 1913.

Rentlingen.

In das

scha

„Württembergische brik Gesellschaft mit b

tun

getragen. Gegenstand des Unternehmens ist die

Fab tels

Das Stammkapital beträgt 6 42 000

{wei

99

guugMiftöführer ist Wilhelm Niesch, Aa

0 î

und

mens welch

18000

den

jen Su: und Abgaben übernimmt die c

Ghenso wird das Wohn- und Fabrik- cbâude von der Gesellschaft übernommen. ußerdem werden eingebraht von Ernst

agner und Hans Ficker, eutlin

sonst 150

6 2

dies Gs.

êinla

leiste

Der Gesellschaftsvertrag

p ritant in Neutlingen, bringt als feine Fin

2000 Crabtmassenartikel. Der Gesamtwert dieser inlogen wird nah Abzug der Passiven aùf

c. das Anschlußgleis am d. thr Shotterwerkf

Gesamtwert von 20000 4.

Die Bekanntmachungen erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzetger. Prüm, den 22. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

o E AN

Königliches Amtsgericht.

12323

Königliches Amtsgericht.-

Fn unser Handelsregister ist bei der Julius Neustadt Jnhaber er, Pro-

Kgl. Amtsgericht.

[12324]

F. Amtsgericht Reutlingen. Handelsregister für Gesell- wurde heute die Firma:

Drahtwarenfa- cs<hräukter Haf- g“ mit dem Siß in Pfullingen ein-

ftsfirmen

rikation und der Handel von vermit- Maschinen bergestellter Drahtwaren.

und vierzigtausend Mark. wurde am

April 1913 abges{lossen. mann in Pfullingen. Ernst Wagner,

age eîn das ihm gehörende Wohn- Fabrikgebäude in Pfullingen, Klem- iraße 4, im Wert von 25 000 4, auf em Hypotheken im Wert von ruhen. eingetragenen Zinsen fowie den öffent- haft April ab.

Von T 1913

Fabrikanten in gen, Maschinen, Gerätschaften und Utensilien im Gesamtwert von „zum Zwecke der Herstellung der

ige

2000 festgeseßt, und zwar gilt von Betrag die Stammeinlage des Wagner mit 14 500 4, die Stamm-

0e des Hans Ficker mit 7500 4 ge-

Bahr hof

[12322]

=\ütedblinburg i heute etn- getragen worden, daß dèr Siß der Ge- sellshaft nah Magdeburg verlegt ist. Die Firma is im Negister gelö\{t worden.

Quedlinburg, den 21. April 1913.

Diese Hypotheken nebît |

die Fortführung des von dem In; Karl Stein unter der Firmá Krüger &

(isenwaren und Geräten jeder Art, die Uebernahme und Ausführung von Repara- turen und Installationen sowie aller sonstigen, zum Betrieb einer Measchinen- sabrik, Kessels<hmiede, Eisengießerei und eines Installationsgeschäftes gehörenden Geschäfte. Die Gesellschaft ist befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sih an solchen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital beträgt 250 000 Mark (zweihundertfünfzigtausend Mark). Der Gesellschafter Ingenieur Karl Stein zu Nosto>k rung auf seine 11 000 Mark (elftausend Mark) betragende Stammeinlage in die Gesellschaft ein das von thm gegenwärtig zu Nosto> unter der Firma Krüger & Stein béêétriebene Handelsgeschäft mit allen Aktiven und Passiven, insbesondere au< mit allen der irma und thm persönlich zustehenden Patenten, Mustershubrechten und fonsti- gen Urheber- und Erfinderrehten und allen laufenden Aufträgen und Bestellungen nach dem Stande der Bilanz vom 31. De- zember 1912, Zu den eingebrachten Aktiven gehören nachbezeichnet auf den Namen des Herrn Karl Stein eingetragene Grund- stücke: _1) das zu Nosto> an der Waldemar- straße 32 belegene Fabrikgrundstü> (Flurb.- Abt. Il Nr. 1256 A O) i: _2) das an der Lloydstraße 21 be- legene Hausgrundstü> (Flurb.-Abt. 11 Nr. 1449 k), Beide Grundstücke werden von der Ge- sellschaft mit Nußen und Lasten vom l. Januar 1913 übernommen. Die Gesellschaft übernimmt ferner selbft\{uldneris{ die auf den Grundstücken gegenwärtig ruhenden hypothekarischen Belastungen. Der Nettowert der gesamten Einlage wird unter Berücksihtigung der Be- lastungen, insbesondere unter Berücksichti- gung einer Herrn Dr. Seelemann gegen die Firma Krüger & Stein gegenwärtig zustehenden Forderung von 179 000 M auf 11 000 Æ festgeseßt, sodaß die Stamm- einlage des Herrn Stein damit geleistet ist. Das Geschäftsjahr gilt als vom 1. Januar 1913 an auf Rechnung der Gesellschaft geführt. Der Gesellschafter Fabrikdirektor Dr. Alexander Seelemann zu Hamburg bringt auf seine Stammein- lage von 239 000 4 (zwethundertneunund- dreißigtausend Mark) in die Gesellschaft die ihn gegen die Firma Krüger & Stein bzw. gegen deren jeßigen Alleininhaber

zustehende Forderung bis zum Betrage von 179 000 f mit der. Wirkung ein, daß für den überschießenden Betrag der gegen- wärtigen Forderung des Herrn Dr. Seele- mann nur Herr Carl Stein persönlich und nicht die Gesellschaft haftet. Die eingebrachte Forderung von 179 000 M wird durch die Einbringung in die Gesell-. schaft getilgt. Der Wert dieser Eilage wird auf 179/000 4 festgeseßt, sodaß die Stammeinlage des Herrn Dr. Seelemann in Höhe von 179 000 Æ geleistet ist. Den Nest seiner Stammeinlage, nämlich dèn Betrag von 60000 4, leistet Herr Dr. Seelemann in bar und verpflichtet

f

L 1 0

Ingenieur

Stein betriebenen Handelsgeschäftes und der Vertrieb und Bau von Maschinen,

mals C. G. K mit Hauvptniederl Ausscheiden des Generaldirektors Nobert Gärtner in Freiburg i. Schl. aus dem Vorstande und die Bestellung des Spin- nereidirektors Paul Neum

f gen aber | i. Schl. zum stellvertretenden Vozrstands- Herrn Ingenieur Carl Stein gegenwartig mitgliede eingetragen worden.

Sehweinfurt.

diesér Firma mit dem Siße in Schwein-

Federolf daselbst betriebene Geschäft ift am 1. Jañuar 1905 der Fabrikant Georg Federolf in Schweinfurt als eingetreten. Dessen Prokura Beide

SaarIiouis. Die Firma A. Baum in Frau- lautern (Inhaberin Johanna Baum, unbekannten Aufenthalts) soll von Amts wegen gelöscht werden. Die Inhaberin oder deren MNe<htsna<hfolger wird auf- gefordeit, den etwaigen Widersbruh gegen die Löschung bis zum L. September 1913 geltend zu machen.

[12597]

Königliches Amtsgeriht. Abt. 6.

St. Goar. [12329] Im biesigen Handelsregisler Abt. A Nr. 64 is heute bei der Ftrma D, A. Schellenberg“ in Vacharach einge- tragen worden, daß dêm Kaufmann Ermin Heinrih in Bacarah Prokura erteilt i worden ist.

St. Göar, den 24. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

S4. Goarshausenm. Bekanntmachung. In unser Handelsregister B ift beute unter Nr. 2 eingetragen worden : Kohlenverkaufsgesells<aft G. m. b. H. in Caub. Gegenstand des Ünter- nehmens ist der Erwerb dur Betrieb der Schiffahrt auf dem Rhein und dur An- i und Verkauf von Kohlen. Das Stamm- kapital beträgt 21 000 Æ. Geschäftsführer find Gastwirt Wilhelm Kirdorf 1. und Steuermann Heinrich Kirdorf 1., zu Caub, dieselben sind jeder für si allein zur Ver- tretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma bere<tigt. Der Gesellschaftsvertrag ist vom 17. April 1913. St. Goarshausen, den 23. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Schlawe, Pomm. [12330] In unser Handelsregister Abt. A ift

l

[12445]

am 25. April 1913 unter Nr. 136 die | W

Firma „Paul Harder - S<hlawe““ und als deren alleiniger Inhaber der Kauf- mann Paul Harder in Schlawe eingetragen worden. Kgl. Amtsgericht in Schlawe. [12331] Schmiedeberg, Riesengel. _Im Handelsregister Abteilung B Nr. 7 ist am 23. April 1913 bei der Arus- dorfer Bleiche in Arnsdorf, Zweig- niederlassung der Aktiengesellschaft für Schlefische Leinen - Industrie (vor-

S

B ramsta und Söhue) assung in Breslau das B in

ann in Freiburg

Königliches Amtsgericht in Shmiedeberg i. N.

[12338] Vekanntmachung. -e„Leonhard Federolf“‘: Jn das unter Fabrikanten

urt von dem

Leonhard

Gesellschafter ( c ist erloschen. Gesellschafter führen die Treib- iemenfabrik und Gerberei seit 1. Januar 905 unter der bisherigen Firma in

die

sich, vor der Anmeldung der Gesellschaft

ein Viertel der Einlage einzuzahlen.

lin Schweinfurt weiter.

erteilt.

Schonungen,

Siße in Schonungen,

in Schwanfeld, Neustadt a. Saale, Siße in Münnerstadt, Votkach,

Vrückuer“/ mit dem Sitze in stadt,

dem. Siße in Vad Kissingen,

in Vad Kissingen.

1913 wurde der Fuchs feines

Schwelm. Sefanutmachung. [1 Im Handelsregister Abteilung Nr. 457 heute eingetragen worden, daß der Siß der Firma ofene Handelsgesellschaft Berteuburg «& na< Variméenu: Die Firma ist Schwelm, den 21. April 1913.

Sebnitz, Sachsen. Im Handelsregister ist beute auf dem

Kost in Sébuitz betr. tragen worden: elöft, Willy

Alfred Adam Schmitt, Konditor i Bolkach. Kolißheim: Michael Göb heim. --Anton Müller, Baumaterialien handlung“ mit dem Siße in Haf furt: Dem Kau

Die Firma ging über au

_ eeFacob Ulltnann““ Schweinfurt:

i Dem Kaufmann Leo UU mantr—in

„Michael Göb“ mit dem Sitße in

ir, Kaufmann in Kolit-

[urt fmann Raimund Müller, Saarlouis, den 23. April 1913. Kaufmann in Haßfurt, wurde Prokura erteilt. mit dem Siße in

„Ida Schwabe, geb. Schie, Striegau” etngetragen worden. Amtsgericht Striegau, 25. April 1913.

f | Tilsit. Befanntmahung. [12340] __ In unser Handelsregister Ubteilung A ist heute unter Nr. 842 die offene Han- del8gesels<aft in Firma Tilfiter Ziga- retten-Compagnie Sturm & Glanuert in Tilfit und als deren Juhaber die Kaufleute Ernst Glanert und Hermann Sturm, beide in Tilsit, cingetragen, da- selbst au vermerkt, daß die Gesellschaft - jam 6. Noveraber 1912 begonnen hat und

N

n Erloschene Firmen: --Sranz Jof. Koh“ mit n Grafenrheinfeld,

n Schweinfurt.

7

-

„-Fetta Adler“

--Samttel Steinberger“ --„Sva Steinberger“ n Schonungen,

e-Deinrich Schloß“ mit dem Siße

_

mit dem Sitze

„Hans Biersack‘““ mit dem Siße in

„Theodor Konrad Bach“ mit dem

„Christian Bosch“ mit dem Sitze in

Kalkwerk Münnerstadt

„Josef Münner-

„Josef Klö Zernecd>, „N. Schmitt vorm. Valling“/ mit

ffel“ mit dem Siße in

¡Philipp Bergmann““ mit dem Sike

Schweinfurt, den 28. April 1913. Kgl. Amtsgericht. Registeramt. chweinfurt. [12332] Bekanutmachuug. e-Adlerbrauerei Aktiengesells>chaf(““ it dem Sitze tin Münnerstadt : Durch es<luß des Aufsichtsrats vom 21. April stéllv. Vorstand Engelbert Amtes enthoben und der rauereidirektor Hans Friedrich Gaiser Münnerstadt als Vorstand bestellt. Schweiufurt, den 28. April 1913. Kgl. Amtsgericht. Registeramt.

12334] A ist bei

Co. in Langerfeld Grafenfstraße 6, verlegt ist. hier gelös{<t worden.

Königliches Amtsgericht.

offene Handelsgesellschaft Jäger & Blatte 564 einge- Die Gesellschaft is auf-

ffener Handelsgesellschaft mit dem Siße bi

«Schweinfurt -wtirde-— Proknra

dem Sitze e„Christiäan Heyder““ mit dem Siße _--Friß Vrohm“ mit dem Sitze in Schweinfurt,

A (S 2 44 F G di 4 es: Scheuring““ mit dem Siße in Schweinfurt, mit dem Siße in

mit dem

]| Mäétrker jeßt

gründeten F keiten geben auf die

“j L

[hafter zusammen ermächtigt find.

Tilsit, den 24. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Ueckermünde. [42341] In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 82 die Firma Friedrich Lüder mit. dem Sig in Torgelow und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich Lüder daselbst eingetragen. worden. Ueckermünde, den 25. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Uerdingen. Vekanutmachung. Ins Handelsregister ist beute bei dem Zementtwerk NRheinhausen G. m. b. H. zu Vliersheim eingetragen : Dem Ingenieur Boleslaw Globis< in Bliersheim und. dem Bureauchef Ernst Fischer in Hochemmerich ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß sie in Gemein- haft die Gesellschaft vertreten können. Uerdingen, den 26. April 1913. Kön*gliches Amtsgericht.

Weimar. [12500] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 157 Bd. l ist bei der Firma A. Saal C. G. Kaeftner’'s Nachfolger in Weimar heute eingetragen worden :

Dem Dr. jur. Hermann Saal und dem Kaufmann Pêèarx dtitter, beide in Weimar, ist Gesamtprokura erteilt worden. Weimar, den 24, Apuil 1913. Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. 1V. Wiesbaden. [12343] In unser Handelsregister Þ 164 wurde beute bei der Firma: eeLyssia-Werke Dr. Kreuder, <emis< pharmaceuti- {es Laboratorium, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sine zu LViesbaden eingetragen: i:

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 9% April 1913 ist das Stammkapital um 60000 erhöht uno beträgt jeyt 80 000 6.

Durch die Beschlüsse der Gefellshafter bom 3. und 14. April 1913 ist der Gesell- schaftsvertrag abgeändert.

Die Dauer der Gesellschaft ist auf un- bestimmte Zeit festgesegt.. Wiesbaden, den 24. April 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Wrescheén. [12344] Bekanntmachung.

In das Handelsregister Âbt. A Nr. 95

ist eingetragen worden, daß bie fie a

F+ Nehring Na<hf. Inhaberin life

Nehëing Nachf

[12342]

.

Inhaberin Margarete Ziun lautet.

Die im Betriebe des Geschäfts be- orderungen und Verbindlicz- Erwerberkn nicht über.

Wrescheù, den 25. April 1913.

Páäúl Jäger ift ausge- eden, Bruno Hermann Kost führt das

Königliches Amtsgericht.

«erlebt nz de Stel