1913 / 104 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Waldsece, Württ. [13351] K. Amtsgericht Waldfee.

Im Handelsregistar ist heute eingetragen worden :

a. im Negister für Einzelfirmen Bd. I Bl. 144 die Löschung der Firma Dugo Frick in Aulendorf, da das "Geschäft mit Firma auf eine offene Handelsgefell- schaft übergegangen ift,

b. im Register für Gesellschaftsfirmen Bd. 1 Bl. 106 Hugo Fri>’s Nach- folger, Kunstisti>kerei, PVaramenten und Fahneufabrik, Fri «& Oster- maier in Aulendorf. Offene Handels- gesellschafi. Teilhaber der Gesellschaft : Mar Fri>, Kaufmann in Aulendorf. Julius Ostermaicr, Kirhenmaler in Na- ven8burg.

Ieder der beiden Gesellschafter ist zur Vertretung der Sesellshaft bere<tigt.

Geschäftsbeginn: 1. Mai 1913,

Den 17. April 1913.

Amt2richter Bülow. [13352] Weierilingen, Prov. SAChs©.

Im Handelsregister A ift bei Nr. 16: C. H. Giesfe>e ie-Grofß; Bartensleben folgendes etngetragen worden: Die Firma ist erloschen.

TGefcrlingen, den 28. April 1913.

Komgliches Amtsgericht.

T ermeilsKirchen. [2399 In das biesige Handelsregister Abt. A st heute unter Nr. 214 eingetragen die Firma: S@öpp & Tillmanns zu Wermelsktrc<hen und als deren Jnhaber 1) Kaufmann Hermann S<öpp jir., 2) Kaufmann Hermann Tillmanns, beide

zu Wermelskirchen. der beiden Gesellshafter ist zur

Cy o Nor LUT VCE

am 1. Vat 1913. Wermelskirchen, den 29. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Wernigerode. Bekanutmachung. Fn unser Handel8register A ist bei der unter Nr. 307 eingetragenen Firma Luise Brandt, Kurhaus-Nöschenrode, heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. Wernigerode, den 26. Avril 1913. Königliches Amtsgericht. P]

Wiesbaden. [13355]

In unser Handeléregister B Nr. 153 wurde heute bei der Firma „Eilbvboten Gesellschaft „Blig‘““ Mefsenger-Voys, Gesellschaft mit beschränkter Daf- tung“ mit dem Siß in Wiesbaden eingetragen: Der bisherige Geschäftsführer Hans Günther ift ausgeschieden und an seiner Stelle der Kaufmann Neinhold zum Geschäfts-

Krieger zu Wiesbaden

führer bestellt worden. Wiesbadven, den 22. April 1913. Königliclzes Amtsgericht. Abt. 8.

Wilhelmshaven. [13356] Im hiesigen Handelsregister Ubt. A Nr.. 231 ist beute zur Firma Jacob Heius in WilhelmE#haveu eingetragen: Jetziger Inhaber ist Fischhändler Martin Heins in Wilhelmshaven. Wilhelmshaven, den 26. April 1913. Königliches Amtsgericht.

[13354]

Sor DeT

Gor

Wiitcniherg, BZ. Halle. [13357] Im Handelsregister B ist bei der unter 18 verzeihneten Firma Mittel- deutschen Privat-Vank Akticugesell- schaft in Magdeburg mit Zweignieder- lassung in Wittenberg eute eingetragen, daß die Kaufleute Albert Pursche, Arthur Riemann, Willy Bornbäumen und Paul Weifenborn îin Magdeburg zu ftellver- tretende Vorstandsmitglieder bestellt find und die Vertretungsbefugnis der bisherigen Vorstandsmitglieder Alfred Hommel und Dr. Georg Obst beendet ist. Wittenberg, den 29. April 1913. Königliches Amtsgericht.

M. HLT.

Worms. Befanntma<hung. [13358] Im hiesigen Handelsregister wurde beute bei der Firma „Heinrich Bender «& Co., Gesellschaft mit bes<räukter Daftung““ in TBorms ( Zum weiteren Geshäftsfü ist Karl

rn, Kaufmann in Worms, bestellt. Durch Aenderung des Gesellschaftsver- pom 18. April 1913 i} bestimmt, i ng mehrerer Geschäft8- n zur alleinigen Ver-

ft berechtigt ift.

de cingetragen :

seitherige (Besam!profurist Fritz ist jegt Einzelprokurist und als l alleinigen Vertretung und Zeichnung berechtigt. 1 L .

Sor mot L'UA Lt

C

At Ao CLNHCLLUG

b. Neben er verbleibenden Ge- famtprofkuristin Katharina Ruppel in Worms ist Gesamtprokura erteilt dem August Friedrich Schmitt, Kaufmann in Worms, der gemeini><afili® mit der ge- Katharina Nuppel zur Zeichnung

der Firma berechtigt ist. ura des Karl Horn ift er-

nannicn

G12 1/1)

Bherzoglihes Amt8gert<ht.

[13359] Im Handelsregister Abt. B ift unter Nr. 34 bei ter Firma „Kaiserhof-Auto- mat, Gesellschaft mit beschränftter Saftung““ zu Zeig beute folgendes ein Der Satiwirt Franz Weber in 8 ift als Geschäftsführer ausges< einer Stelle ift der Fleisher Eduard in Erfurt zum Geschäftsfübrer be-

Zeitz.

etraapn Tagen :

.

Zossen. BVefauntmächung. In unser Handelsregister A April 1913 unter H.-N. Kirma Witwe Zosseu eingetragen worden: „Die Firma ist von Amts w löscht.“ s Zossen, den 22. Avril 1913. Königliches Amtsgericht.

Zwickau, SRcHhsSeCn. Auf Blatt 242 registers, die

99

Firma lautet fünftig C. F. Würker Alfred Albin Schmidt ift ausg Lichtenitein ist Inhaber.

Königliches Amtsgericht.

Anna Stibetiz

[13360] ist am A 7 in

egen ge-

[13361]

des biefigen Handels- C. F. Würker Nachf. Inh. Aifred Schmidt hier betr., ist beute eingetragen worden: Die Firma

Nachf. eschieden.

Der Fabrikant Gustav Adolf Bahner in

Zwickau, den 29. April 1913.

Rastenbhurg, Cstr.

Drengfurt““ eingetragen. Die ist am 9. Februar 1913 errichte

\stand3mitglieder find: Kubert in Drengfuri.

A

Königliches Amtsgericht.

Bereinsregister.

195047 | 102%]

In unser Vereinsregister ist beute unter Nr. 12 der Verein „Frauenhilfe des Ev. Kir<l. Hilfsvereins in Stadt

Satzung t. Bor-

Frau Pfarrer Anna Schallenberg und Frau Rentier Marte

19

Rastenburg, den 28. April 1913.

«3 -

Alifcld, Leine. _ Bekanntmachung. In unfer Genofsenschaftsregiste

eingetragene Genoffenschaft

eingetragen: An Stelle des Preuße ist Heinrich Rott in Wet den Vorstand gewählt. Alfeld (Leine), den 28. Ap Königliches Amtsgericht.

Ansbach. Vefanutmachung. In das etngetragen :

Oeftheim, ec. G. m. u. N.: Generalversammlung vom 12. 1913 wurden gewählt: An Leonharo Ströbel der Bauer Geymann in Oestheim als an Stelle des Leonhard Koh e Stellvertreter

UTO

der Bauer und Gastwirt August Destheim und der Gütler Friedri

in Oestheim als Vorftandsmitgli

Ergersheim, ce. G. m. 1. H. Generalversam wurden gewählt: An Stelle des Konrad Haak Nabenstein tn Ergersheim an Stelle des

c Q S

A <ZOHAnn

Daniel Weber in Ergersheim als Stel des Vorstehers und an ( Paulus Kcämer der efonom Sturm in Ergersheim als mitglied.

G) 2 <

Immeldorf, ec. G. m. u. H.: Generalversammlung vom 13. wurde an Stelle des Georg Wöhrer der Bauer Georg Pfa in Immeldorf als gewählt.

tam 5 1M

Döckingen, e. G. um. u. H.

Generalversaïnmlung vom

D r n Leonhard

der Oekonom Dö>ingen als BVorsleher gewählt 9) Vei dem Darlehenskafsenverein, e. G.1

Tz T7 er Generalversammlung vom

Leid

I pk

rmeister Georg Kern

<, den 24. April K. Amtsgericht. Barath, Mark. Befanntmachung. In unser Genoîifenschaftsregist die Spar- und Darlehnskaf

schränfter Haftpflicht zu eingetragen, daß das

\<lußz der . Februar

ist. Bekanntmach

2E

n ——_- >

und G * Hi A -Æ#.

5 ILILCUA

L

I

) zum er Gewährung

Art LUUiL

rieb,

2) der Erleichterung der G Forderung des Sparsinns, zemeinfamen Œinfauss

zer Bedarfsartikel.

den 28. Avril 1913.

Battenberg.

Genossenschaft Konsum-Verein u. H. in Allendorf a. Eder (I Registers) 28. April 19153

17 414

eingetragen worden :

4197 Fd Genofienschafstsöregister wurde

Stelle

Gütler Wilhelm Ehnes in Oefth

des Vorstehers: gar

des Georg Streng und Friedrich C

Ve des

4) Bei dem Darlehen®skafsenverein

Peté Statut durch

Generalversammlung

Genossenschaftsregister.

13426]

r Nr. 40

ift zu der Firma Molkexeigeuofsenschaft,

mit be-

{ränkter Daftpflicht in Wetteborn

Wilhelm teborn in

ril 1913. L

F192

[1342

1) B2t der Molkereigenossens<haft

U de ¿Februar DeS Friedrich

Vorsteher :

lert der eim als 1 Sielle Seymann Leidig in < Moser

PBDOY Le

V

2) Bei dem Darlehensfkafscuverein

26 2 T VET

A

nlung vom 20. April 1913

Iohann

der Mühlbesiger Georg als Vorsteher :

,

Geißen-

dörfer der Oekonom und Gastwirt Georg

lvertreter 5 Iohann

Konrad orstand8-

3) Bei dem Darlehenskafsenverein

In der

April 1913

T - A Thomas

ffenrieder smitglied

In der

E Du 1915 wurde an Stelle des Friedrih Guthmann Ka1ßzerrneyver 1n

Insfinger Spar- und

n. u. H. 11. April

L I Ties de an Stelle des Johann Bohm

_ pon Ne

ç Ce s Sa LELÍ 3 Vorstandsmitglied gewählt. S 1912

er ift für se, ein-

getragene GSeuofsenshaft mit unbe-

us beute

B p <eC-

115 mebrfa< abgeänder

ungen e

ewi on Darlehn an die für ibren Geschäfts- und Wirt-

eldanlage

landwirt-

19003 1194201

In das Genossenschaftsregister ist bei der

e. G. m. ir. ¡1 des rolgendes

4 - ,

Für den ausdem Vorstand ausgeschiedenen Koncad Noll 1. ist der Karl Hirsch in Allendorf als Vorstandsmitglied gewählt.

Battenberg, den 28. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

EZOoCliúz, Mark. __ [13430] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 10 (Beelitzer Obst- und Tafel- traubenzuchtgenosseuschaft , einge- trageue Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht) eingeiragen worden: Der Kaufmann Paul S-ehaus und die Plantagenbesißer Paul Vassow und Theodor Bernau find aus dem Vor- stand ausgeschieden. Der Rentier Rudolf Gerloff, der Sattlermeister Wilhelm Hensch jun. und der Lehrer Karl Meyer, sämtlich in Beelitz, sind in den Vorstand gewählt. Beelitz, den 25. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Berent. Vefanntmahung. [13431] In das Genossen\chaftsregi\ter Nr. 10 Dzimianen’er Darlehnskafsen- vereins, eingetragenen Genossenschaft mit unbes<ränkter HÖaftpfliczt ist merkt worden, daß für den Vereinsvorsteher, Lehrer August Guski in Dzimianen der Kgl. Förster August Hoffmeister in Dunajken als sol<her und für den ver- storbenen stellvertretenden Vereinsvorsteher Besiter Albert Neschke in Dzimianen der Lehrer August Guski in Dztmianen als solcher gewählt worden sind. Berent, den 24. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Berlin. [13433] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 432 („Ostmärkishe Grundsiü>s- Erwerbs - Genossenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin,) eingetragen worden: An Stelle des ausgeschiedenen Hans von Zwehl ist Mar Pape zu Berlin in den Borstand gewählt. Berlin, den 23. April 1913. Königliches Amtsgeri<i Berlin - Mitte. Abt. 88. Berin. [13432] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 60 (Gewerbebank König8tor, ein- getragene Genossenshaft mit bes{<ränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden : An Stelle des ausgeschiedenen Franz BVors- beim ist Gustav Schulz zu Beclin in den Vorstand gewählt. Berlin, den 28. April 1913. Königliches Amtsgericht Berlin- Mitte. Abt. 88. Eten E GFese, Genosfsenfschaftêregisier. In das Genossenschaftsregister ist bei der Serofenschaftsmeierei zu Wedel, eingetragene Geasfenschaft mit un- bes<rüänkter Haftpflicht, Wede!t, heute folgendes eingetragen : er Landmann Hans Hinrich Körner in Wedel ift aus dem Borstande ausgeschieden und an seine Sielle der Landmann Nikolaus Heinri Schwartau aus Wedel in den Borstand gewählt. Blankenese, den 28. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Bochum. Eintragung [13436]

in das Genossenschaftsregister des

Königlichen Amtsgerichts zu Bochum am 10; April 1913.

Der Konsumverein Boruisia, Einx- faufsgenossenshaft des Oftpreußfischen Bundes (Asltpreußis<heVereinigung). Eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflihßt. Der Siz ist Bochum. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaftlihe Einkauf und die Herstellung von Lebensmitteln und Wirt- \chaft3bedürfnifsen im großen und Verkauf im leinen an die Mitglieder der Ge- nofsenshaft. Die Haftsumme beträgt 25 MÆ, die höchste Zahl der Geschäfts- anteile 10. Vorstandsmitglieder sind: der Lehrer Friedri< Zorn, der Nestaurateu® Karl Lasch, der Arbeiter Gustav Dolenga, fämtlih zu Bochum. Das Statut ifi vom 8. März 1913. Alle Bekannt- machungen der Genossens<haft erfolgen dur< Aushang im Verkaufslokale. Als offentliche Blätter, in welche die Bekannt- machungen aufzunehmen find, werden fol- gende bestimmt: 1) Bochumer Anzeiger, 2) Märkischer Sprecher, 3) Westfälische Bolkszeitung. Die Bekanntmachungen er- folgen unter der Firma der Genoffenschaft und müssen von mindestens zwei Vor- standsmitgliederú unterzeichnet sein. Geht die Berufung von Generalversammlungen vom Auffichtsrat aus, so hat der Vor- fBßende desselben feinen Namen der Firma- zeichnung hinzuzuseßen. Das Geschäfts- jahr läuft vom 1. Oktober bis zum 30. Sep-

Die Zeichnung des Vorstands

i Weise, daß die Zeichnenden ihre Namensunterschrift bei- ten gegenüber ift zur Er- langung der Nechtévei bindlichkeit dite Ünter- chrift mindestens zweier Vorstandsmit- glteder erforderli. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienst- stunden des Gerihts jedem gestattet. Gn.-R. 36.

Eojanowo. [13437]

In unser Genossenschaftsregister ist heute ei der unter Nr. 7 eingetragenen Ge- no!senschaft „Vorschußverein zu Punitz, eingetragene Genossenschaft mit un- bes<hränkter Haftpflicht“ mit dem Sige tn Punitz eingetragen worden, rih Kosmahl aus dem Vorstande auêge- schieden, an seine Stelle der bisherige Kontrolleur Paul Jäkel getreten und an des leßteren Stelle der Gendarmerie- wachtmeister Wilhelm Miedel zu Punitz in den Vorstand aewählt worden ift.

Bojauowo, 19. April 1913.

Königliches ÄUmtsgericht.

SNoL es

40r ¿Ls

[194987] [L01991

der y

daß Hein- |

Bretten. [13438]

In das Genossenschaftiêregistec Baæwd 1 O.-Z. 21 Ner. 2 wurde heute zur Firrna Ländlicher Kreditverein Büchig, cin- getr. Genossenschaft m. u. H. in VBüchig cingetragen :

An Stelle des verstorlænen Bürger- meisters Philipp Schaeider wurde in der Generalversammlung vom 18. April 19153 Bürgermeister Yartin Bachmann in Büchig (als Direktor) in den Vorstand gewählt.

Bretten, den 28. April 1913.

Großh. Amtsgericht.

Coehem,. E [12451]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 10 eingetragenen Genossenschaft Treis'er Credit-Verein eingetragene Genofscnschaft mit un- beschrünfter Haftpfli*zt in Treis folgendes eingetragen worden :

An Stelle des Johann Schneiders in Treis ist der Winzer Johann Jakob Simonis in Treis als Vorstandsmitglied gewählt worden.

Cochem, den 18. April 1913.

. Kgl. Amtsgericht. Delmenhorst. [11351]

In das Genoffenschaftsregister ist zu Nr. 7, Landwirtschaftli*ce Bezugs- genossenschaft, cingetragene Genoffen- schaft mit beschränkter Daftpfliczt in Schierbro, etngetragen: An Stelle des ausgeschiedenen Kaufmanns Fr. Klusmeyer in Schierbro> ist der Geschäftsführer Diedrih S<chlüter daselbst in den Vor- stand gewählt.

Delmenherst, den 12. April 1913.

Großherz. Amtsgericht. Abt. 2.

Eltville. [13513] In unser Genofsenschaftsregijter i heute bei Nr. 9, „NRauenthaler Dar- lehenstafsenverein c. G. m. 11. H. iun Rauzenthal‘? eingetragen toorden :

Durch Bes&lvß der Generalversamm- lung vom 2. März 1913 ist das Statut geändert.

Die öffentlichen Bekanntmachungen find, wenn fie mit rehtli<er Wirkung für den Verein verbunden sind, in der für die Zeichnung des Vorstands für den Verein hestimmten Form (S 16), fonst durch den Borsteher allein zu zeichnen.

Der Vorstand hat mindestens dur drei Mitglieder, darunter den Vorsteher oder scinen Stellvertreter, seine Willenserklä- rungen kTundzugäeben und für den Verein zu zeichnen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma des Bereins oder zur Benennung des Vorstands ihre Namensunterschrifi beifügen.

Eltville, den 25. April 1913.

‘Königliches Amtsgericht.

Eltville. [13514]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei Nr. 14 „Landwirtschaftliche Spar- und Darleßenstasse, cingetra- gene Senossenschaftmitunbes<räutter Haftpflicht zu Kiedrich“ eingetragen vorden :

Durch Beschluß; der Generalversamm- lung vom 25. Februar 1913 ist $ 2 des Statuts dahin erweitert, daß Gegenstand des Unternehmens weiter ift: der gemein- \haftlide Bezug von Koblen, Dünger und sonstigen landwirtschaftlihen VBedarfs- artifeln.

Franz Schwed ist aus dem Borstand ausgeschieden und an seine Stelle der Land- wirt Karl Gundlich I1. getreten.

Eltville, den 23. April 1913.

Königliches Amt3gericht. Freienwalde, Oder. 13434]

In unfer Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genofsen- haft mit unbes<ränkter Haftpflicht Neu- Cüstrinchen'ee Darlehnskassenvercin folgendes eingetragen worden :

Der Landwirt Albert Möwis ist aus dem Borstande autgeschieden und an scine Stelle der MNentier Friedrih Strache in

R den 24. April

Neu Küstrinchen getreten.

Frcicuwalde a. O., 1915

Königliches Amtsgericht.

Friedeberg, Queis. [13440]

Im Genofsenscastsaregister istam 25. April 1913 unter Nr. 13 die „Elektrizitäts-Ge- nofsens<haft Ouerbach. eingetragene Genoffenschaft mit beschräntter Haft- pit“ mit dem Siß in Querbach neu eingetragen. Gegenstand des Unternehmens : Der Bezug elektcishen Stromes fowie die Herstellung und Unterhaltung von elektri- schen Verteilungsleitungen und Abgabe von eleftrishem Strom für Beleuchtungs- und Betriebszwe>e. Haftsumme: 300 4. Höchstzahl der Geschäftzanteile: 100. Datum des Statuts vom 18. April 1913. Bekanntmachungen erfolgen im Landwirt- \{haftli<hen Genossenschaftsblatte Neu-

zu (El

wied und sind von 2 Borstandsmit,„liedern, |

darunter dem Vorsißenden oder dessen Stellvertreter, zu unterzeihnen. Das Ge- \<häftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Funi. Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur 2 Mitglieder, unter denen si der Vorsitzende oder fein Stellvertreter befinden muß: die Zeibnung geschieht, indem die 2 Mitglieder der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen.

Vorstandsmitglieder find: Gemeinde- vorsteher Leberecht Dreßler, als Vor- sigender, -Gasthausbesiger Bruno Engel,

als dessen Stellvertreter, Gutsbesißer Her- !

mann Dréßler, Bauergutsbesißzer Erns\

: i: L nth ofhso G otra Glsner, Gasthofbesiger Otto Heidrich, samtlih in Querbach.

Die Einficht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem geitattet.

Amiztgeric)t Fricdeberg (Queis).

Fürth, Bayern. [13441] Genofsenschafts3registercintrag. Sarg - Magazin - Genossenschaft eingetragene Gcuofseuschaft mit be- schränkter Haftpfliht Erlangen, An Stelle des ausgeschiedenen Vorstands. mitglieds Friedrih Drechsler wurde Stefan Nau in Erlangen in den Vorstand gewählt, Fürth, den 29. April 1913. Kgl. Amtsgericht als Registergericht.

Faläa. Befanntmahuzg. [13442]

In das Genossenschaftsregister ift bei der GenofsenschaftSofbiebererDarlehns: fafsenverein, cingetragene Genossen: schaft mit unbes<hräutter Haftpflicht zu Hofbieber (Nr. 12) heute folgendes einaetragen worden :

Der Vorsißende Bauer Joseph Müller in Hofbieber ist aus dem Vorstande aus: geschieden und an seine Stelle der bisberige stellvertretende Vorsizende Hüttner Adam Wehner in Hofbieber und an dessen Stelle der Bürgermeister Ferdinand Jonas in Allmus gewählt worden. Der Hüttner und SHreinermeister Cduard Goldbach in Hofbieber ist in den Vorstand gewählt worden.

Fulda, am 23. April 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 5. GeInhausen. [13443] Bekanntmachung.

Im Genossenschaftsregister wurde bei Nr. 2 Spar- und Leihbank zu Geln- hausen, e. G. m. u. H. cingetragen:

Stadtkämmerer Ludwig Haldy ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Meßger und Gastwirt David Bindernagel i} in den Vorstand gewählt.

Gelnhausen, den 24. April 1913.

Königliches Amtsgericht. [13444]

Goldap. Befanntmachung. | Goldaper Darl!lehnskafsenvecein e. G. m. u. H.- zu Goldap. Der Be- fißer Franz Hartmann in Alt Buttkuhnen ist an Stelle des verstorbenen Besitzers Szemjonne> in den Vorstand gewählt. Amtsgericht Golïdas, den 23. April 1913,

Grimmen. Befanntmahung. [13445]

In unser Senossenschaftsregister ist beute bei der unier Nr. 12 eingetragenen Länd- lichen Spar- und Darlehnsktasse des Kirchspiels Glewitz, eingetragenen

vflicht zu Srammendorf, eingetraaen :

An Stelle des ausgeschiedenen standsmitgliedes, Lhrers Marx Nunze in Grammendorf ift der Gutepächter Otto Hrtiedrihs in Glewiß in den Vorstand gewählt.

Grimmen, den 22. Ayril 1913. Königliches Amtsgericht. Grossalmerede. Bekauntmachung.

Zu: Konsum- Großalmerode und Umgegend, Ein- geir. Gen. m. bes<r. Haftpflicht - Gen.-Neg. Nr. 5 ist heute eingetragen: Die Genoffenschaft ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 2. November 1912 aufgelöst. _ Uquidatoren sind: Tiegeldreher Carl Noll zu Großalmerode und Geschäfts- führer Carl Weddig zu Caffel. Großalmerode, den 28. April 1913. Königl. Amtsgericht.

194 4-1

Grünberg, Schles, [13447] In das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 15, Ein- uad Verkaufsgenofseu- {haft von Schuciderbedarfsartik?el: von Mitgliedern der Schneider-In uung zu Grünberg eingetragene Se- nossenschaft mit besWräukier HDaft- pflicht, heute vermerkt worden, daß die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren be- endigt ist. Die Firma ist demzufolge im Genossenschaftsregister gelö\{t worden. Königliches Amtsgericht Grünberg, 2014 13:

gi

Guhrau, 237. Bresiai. [13448]

Bei Nr. 10 unseres Genossenschafts- registers, betr. die Spar- und Dar- lehnsfasse, e. Genu. m. u. SH., in Virkendorf, ist folgendes eingetragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Friedri Zimmer ist Ernst Hoffmann in Neichen als Borstandsmitglied gewählt.

Guhrau, den 28. April 1913.

Königliches Amtsgericht. Guhrau, Bz. Breslan. [13449]

Bei Nr. 11 unseres Genossenschafts registers, betr. die Svar- und Darlehnê- kasse, e. Gen. m. u. H. in Neuguth ist folgendes eingetragen worden :

Anton Fiebig ist aus dem Vorstande ausgeschieden. An seine Stelle ist Konrad G&roeger getreten.

Guhrau, den 28. April 1913. Königliches Amtsgericht. Hagen, Westf. 2 [13450 | In unfer Genossenschaftsregister isi | beute bei der Genofsenschatt : Aligemeiner | Kousumvercin für Hageu i. W. und Umgegend eingetragene Genoffer- \chafí mit beschränkter Haftpflicht i. L.

zu Hagen cingetragen :

Die Vertretung der Liquidatoren ist be- endet und die Firma erloschen.

Sagen i. W., den 19. April 1913.

Königliches Amtsgericht. | Sammeln. : S das Genossenschaftsregister ist zu Nr. 14 Spar- und Darlehuskaoise c. G. m. u, S. zu Unsen heute einge tragen: Friedrih Feuerhake ift aus den! Borstande ausgeschieden. An seine Stelle ist Friedrih Wellhausen, Gemeindevor- steher in Welliehausen, in den Vorstand eingetreten.

Hameln, 29. April 1913.

[13451]

Königliches Amtsgericht,

Genossenschaft mit bes<hränkter Haft- |

Vi X50r- F

[13446] F

und Sparverein |

.

H2rrenberg. N [13454] K. Amtsgericht Herrenberg. _Den 24. April 1913.

Genossenschaftsregister. Dárlehns83- fassenvercin Oberndorf, E. G. m. 1. H. Statt des verstorbenen Zacharias Neuneder i Bauer Alexius Kohler dort in den Vorftand gewählt.

Kapler, O.-A.-N. Herrenberg. [13455] K. Amtsgericht Herrenberg.

Den 28: April 1913,

Genofssenschaftëregister. Darlehns- fassenverein Möuchberg, E. G. m. 1. H. Für®* den verstorbenen Schult- heißen Zipperer wurde Schultheiß Schneider dort zum Vorsteher bestellt.

Kapler, O.-A.-NR.

Fiilchenback.

: Bekanntmachung.

Bei der in unserem Genossenschafts- register unter Nr. 4 eingetragenen Ge- nossenshaft Kreuztaler Spar- und Darlehuskassenverein ceiugetragene Genoffenschaft mit unbefchränkter Haftpflicht in Kreuztal ist heute ver- merkt, daß Albert Heider zu Buschhütten zum Vorstandsmitglied gewählt worden ist.

Silchenbach, den 10. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

EFCF a. [13457]

Bei der Spar- und Darlchuskasse, eingetragene Genossenschaft mit un- bes<ränkter Haftpflicht zu Eystrup tit heute in das Genossenschaftsregister als neues Mitglied der Rendant Gustav JFsfenbe> in Eystrup eingetragen.

Hoya, 29. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Fiaitowitz, O. S. Bekauntmaczuung.

Im Genossenschaftsregister Nr. 2 ift bei dem „Konsum-Verein Kattowitz, eingetragenen Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht“ in Kattowitz am 25. April 1913 eingetragen worden, daß an Stelle des Kurt Lebrer, Johannes Kandziora in den Vorstand gewählt woorden ist.

Amtsgericht Kattowitz.

Königs-Wusterhausen. [13459]

In das Genossenschaftsregister ist heute untec Nr. 4 bei der „Spar- und Dar- lehnstasse ecingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Daftpflicht“ zu Waltersdorf folgendes eingetragen :

Der Büdner Mar Bergener ist aus dem Borstand autgeschieden und an seiner Stelle der Kaufmann Marx Ninnemann dur Beschluß der Generalversammlung vom 13. April 1913 gewählt. gn N Ra den 22. April Di

[13456]

[13515]

Königliches Amtsgericht.

ZEOSÍeCn, B37. PoSen. [13460]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 2 (Vorschußverein Czempin, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht) ein- getragen worden :

Das Statut ist dur Beschluß der Generalversammlung vom 29. Februar 1912 abgeändert worden und hat eine neue Fassung erhalten. Das „Abgeänderte Statut“ ist datiert Czempin, den 29. Fe- bruar 1912,

Zur VeröffentiliGung ihrer Bekannt- machungen bedient fih die Genossenschaft von nun an des „Kostener Kreisblattes“ und des „Wielkopolanin“. Für den Fall, daß eins dieser Blätter eingehen oder aus anderen Gründen die Veröffentlihung in demselben unmögli werden sollte, erfolgt die Beröffentlihung in dem anderen Blatte und für den Fall, daß die beiden genannten Blätter eingehen follten, oder die Veröffentlihung in denselben aus anderen Gründen unmögli werden sollte, ritt der „Deutsche Neich8anzeiger“ fo lange anderen Stelle, bis dur<h Beschluß der Generalversammlung zur Veröffent- li<hung der Bekanntmachungen der Ge- nossensc<aft andere Blätter bestimmt sind.

Kosten, den 25. April 1913.

Königliches Amtsgericht. Leobschütz. [13462]

In unser Genossenschaftscegister ift beute bei Nr. 59 (Gläsen’er Spar- und Darlehnskassenverein e. G. m. 1. H. in Gläsen) eingetragen worden:

Der Hauptlehrer Josef Hampf in Gläfen ist als Rechner aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Rentier August Schäfer in Gläsen ge- wählt. Gn. R. 59.

Amtsgericht Leobschütz, 28. 4, 1913.

Liebenwalde. * 713463] Bekanntmachung.

Die Spar- und Darlehnskafse, ein- getragene Genosseushaft mit uunbe- ichränfter Haftpflicht zu Marien- werder, Bez. Potsdam, hat am 17. März die Annahme eines neuen Statuts bes<lossen. Nach $ 2 desselben wird der Gegenstand des Unternehmens auf den gemeinsamen Einkauf landwirt- {chaftlicher Bedarfsartikel ausgedehnt.

Licbenwalde, den 23. April 1913.

; Königliches Amtsgericht. Luäwigshafen, Rhein. [13464] Genossenshaftsregiftercintrige. 1) Wacheoheimer Darlehenskasseu- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbes<räukter Haftpflicht, ge- gründet 1884 iu Wachenheim. In der Generalversammlung vom 153. April 1915 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Borstandsmitgliets Johann Jakob Net- ger der Winzer Ludwig Schaaf in Wachenheim ¿zum Vorstandsmitglied ge-

wählt.

+ À

2) Spar- uud Daxleheuskafse, ein- getragene Genossenschaft mit unube- schränkter Haftpflicht in Ellerstadt. In der Generalversammlung vom 9, März 19153 wurden an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder August Hammel und Georg Braun, die Winzer Georg Bern- hardt und Jakob Wedel in Ellerstadt zu Vorstandsmitgliedern gewählt.

3) Baugenofeunschaft des bayeri- schen Verkehrs-Persounals, eingetra- gene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Frankenthal. Durch Beschluß der Generalversammiung vom 13. April 1913 wurde $ 29 des Statuts geändert. Die Bekanntmachungen der Genoffenschaft erfolgen dur< die in Frankenthal erscheinende „Frankenthaler Zeitung“. A

Ludwigshafen am Nhein, 26. Bpril

De Kgl. Amtsgericht. Mogilno. [11959]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 20 eingetragenen Genofsen- schaft Roluaik, Eiukaufs- und Absat- verein e. G. m. b. S. in Mogiluo ein- getragen worden :

An Stelle des Kaufmanns Dr. Lucian Iasinski aus Mogilno ist der Nentner Iohann Cicho>ki aus Mogilno in den Vorstand gewählt worden.

Mogiluo, den 23. April 1913. Königliches Amtsgericht. München. [13465]

1) Sandwerkergenofsenschaftskasse Schwaben, eingetragene Genosseu- schaft mit beschränkter Haftpflicht. Siß Schwaben. Die Generalversamm- lung vom 20. April 1913 hat Aende- rungen des Statuts nah Maßgabe des etingercihten Protofolls besonders bezüg- lih der Firma bes<lossen. Diese lautet nun: Gewerbe-Kassa Schwaben, ein- getragene Genosseuschaft mit be- \chräukter Haftpflicht.

2) Darlehenskafsenvercin Gmund a Tegernsee eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siy Gmund am Tegernsee. Josef Huber aus dem Vorstand ausgeschieden : neubestelltes Vorstandsmitglied: Sebald Krav, Hausbesitzer in Gmund.

München, den 30. April 1913.

K. Amtsgertcht.

Miüinster, Westf. [13466]

In unser Genossenschaftsregister ist zu der unter 69 eingetragenen Genossenschaft „Fonsum und Sparverein, einge- tragene Genossenschaft mit bes<hräönk- ter Haftpflicht zu Münster“ heute ein- getragen worden, daß dur Beschluß der Generalversammlung vom 25. Februar 1913 die Bestimmungen der $S 30, 53 u. 54 des Statuts (betr. die ordentliche Generalverfammlung, das Geschäftsjahr und die Vorlegung der Jahresrechnung) geändert sind. ,

Münuster i. W., den 21. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Ober Ergelhein, Bekanutmachung. Betreffend: Spax- & Darlehuskasse e. G. m. u. H. in Nieder Jngelheim. An Stelle des aus dem Vorstand aus- geschiedenen Jakob Harth senior wurde Bürgermeister Leonhard Muntermann von Nieder Ingelßeim zum Vorstandsmitglied gewählt. S Eintrag zum Genossenschaftsregister ist erfolgt. Ober Ingelheim, den 17. April 1913. Großh. Amtsgericht.

@Hberstein. [13467] In das biesige Genossenschaftsregister ist zu Nr. 17 (Obersteiner Volksbank, e. G. m. u. H. zu Oberstein) am 22. April 1913 folgendes eingetragen worden : Friedri<h Armbruster, Kausmann zu Oberstein, ‘ist aus dem Vorstand aus8ge- schieden und dafür der Kontrolleur Josef A>ermann zu Oberstein zum Vorstands- mitgliede bestellt. Oberstein, den 26. April 1913. Großherzoglihes Amtsgericht.

Oldenburg, Grossh. [13468]

In unser Genossenschaftsregister ist beute zur Firma Molkerei-Genossen- schaft, e. G. m. u. H. in Wüsting eingetragen worden :

Un Stelle des Landwirts Hermann Meyer tn Moorhausen is der Friedrich Düser daselbst in den Vorstand geroählt.

Oldenburg i. Gr., 1913, April 29.

Großberzogl. Amtsgeriht. Abt. V.

P asSsau. [13469] 1. Die Mühlengenossens{aft Lacken- häuser, e. G. m. b. H. in Lacten- häuser hat sih dur< Gen.-Vers.-Beschl. vom 23. Febr. 1913 aufgelöst. Ligutdatoren sind: Alois NReischl, Oekonom in Laen- häuser, und Max MNosenberger, Dekonom dort. Die Zeichnung für die Genossen- {haft erfolgt durch die Liquidatoren.

11. Nunmehriges Veröffentlihungsblatt für die Väcker-Einkaufsgenossenschaft Paffau, e. G. m. b. H. in Passau ist: die Faclhzeitung „Die Bâä>erei" in München.

[TI. Gewählt wurden als Borstands- mitglieder der Darlehenskassenvereine:

2. Tiefenbach, c. G. m. u. S. in Tiefenba<h für Jakob Niesinger: Josef Neumaier, Bauer in Petersberg ;

b. Nöham, e. G. m. u. H, in Nöhan für Iosef Asanger: Josef Loher, Bauer in Sperr ;

c. Breiteuberg, e. G. m. u. S. in Breitenberg für Alois Ascher und Mathias Meisinger: Johann Nepomuk Laus, Bauer in Breitenbera, und Georg Stocinger, Bauer in Ungarsteig.

[11970]

.

“TV. Eingetragen wurden:

2. Darlehenskassenverein Haid- mühle, c. G. m. u. H. in Saidmüßhle. Statut vom 23. Februar 1913. Gegen- stand des Unternehmens ift der Betrieb eines Spar- und Darlehen8ge\cäftes zu dem Zwele, den Vereinsmitgliedern: 1) die zu ihrem Gesäfts- und Wirt- shaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu be- schaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleihtern, 3) den Berkfauf ihrer land- wirtschaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur na< aus\<{ließlih für den landwirtschafilihen Betrieh bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Gerâte und andere Gegenstände des [land- wirtschaftlihen Betriebes zu beschaffen und zur Benützung zu überlassen.

Der Verein kann für Verpflichtungen seiner Mitglieder Dritten gegenüber Bürg- schaft übernehmen, ferner Güterzieler (Kaufschillingsreste) sowie Immobilten und Rechte erwerben und veräußern.

Die Zeichnung für den Berein geschieht in der Weise, daß mindestens drei Vor- stand8mitglieder zu der Firma des Vereins thre Namensunterschrift hinzufügen; die Bekanntmachungen erfolgen in gleicher Weise dur< Veröffentlihung in der Ver- bandsfundgabe in München.

Vorstandsmitglieder sind: Hermann Friedl, Häusler in Theresienreuth, Vereins- vorsteher; Friedri<h VMiedl, Häusler in Therefienreuth, Stellvertreter des Vor- stehers; Seibold, Johann, Häusler in Theresienreuth, Johann Andraschko, Häusler in Haidhäuser, Alois Zellner, Häusler in Ludwigsreuth.

h. WSLeidegenossens<aft Kringell, e. G. m. b. S. in Kringeil; Statut vom 17. März 1913. Gegenstand des Unternehmens ift die Förderung der Fle>- viehzubt unter Leitung des Zuchtverbandes dur< Einrichtung und Betrieb einer Jung- viehweide.

Die Haftsumme beträgt 450 Æ für jeden Geschäft3anteil. Die Höchstzahl der BSeschäftsanteile beträgt 4.

Die Zeihnung für die Genossenschaft erfolgt in der Weise, daß zwet Vorstands- mitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Die Be- kanntmachungen erfolgen unter der Firma des Berens dur<h WVeröffentlihung im „Wochenblatt des Landwirtschaftlichen Bereines in Bayern“ und sind von dem Obmann (Vorsteher) und dem Stkellver- treter zu zeihnen.

Vorstandsmitalieder sind: Josef Schnell, Gastwirt in Kringell, Vereinsvorsteher ; Franz Oberneder, Ockenom in Kringell, Stellvertreter des Vorstehers: Josef Oberneder, Benefiziat in Huttburm.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Geschäftsstunden des Gerichts jedem geßsiattet.

Paffau, 29. April 1913. f

K. Amtsgericht, Registergericht. Radeberg. [13470]

Auf Blatt 17 des hiesigen Genossen- \Gaftsregisiers ist heute eingetragen worden : Spar- u. Bauverein Nadeberg U. Umg., eingetragene Genossenschafi mit beshräukter Daftpflicht in Radeberg.

Das Statut ist vom 16. April 1913.

Gegenstand des Unternehmens ist der Bau, Erwerb, Verkauf und die Verwal- tung von Wohnhäusern sowie deren Ver- mietung an Genoffen mittels gemeinschaft- lichen Geschäftsbetriebs.

Vecmietung von Wohnungen an Per- sonen, die nit Mitglieder der Genofsen- schaft sind, ist ausnahm3weise zulässig, wenn nit Mitglieder derselben Anspruch darauf erbeben.

Zwe> der Genossenschaft is die Be- schaffung gesunder, zwe>mäßtger, ges<ma>- voller und möglichst billiger Mietwohnungen für minderbemittelte Familien in selbst- erbauten oder angetautten Häusern.

Die von der Genossenschaft auegehenden Sffentliden BekanntmaGungen erfolgen unter deren Firma mit der Unterzeihnung ¿weier Vorstandsmitglieder, die vom Auf- sihtsrate ausgebenden unter dessen Nennung und vom Vorsitzenden unterzeichnet in dem jeweiligen Radeberger Amisblatte. S

Die Haftsumme eines jeden Genosser beträgt 200 f. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, mit denen fi< ein Ge- nosse beteiligen kann, ist auf dreißig be- stimmt.

Nealsculoberlehrer Felix Schwabe, Bürgerschullehrer Heinrich Bernhard Geißler und Kaufmann Hermann Hardt- mann, sämtli< in Radeberg, sind Mit- glieder des Vorstands. Willengerklärungen für die Genossenshaft find verbindlich, wenn sie dur< zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. E N

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. E

Radeberg, den 29. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Ratzeburg, Lauenb. 18471] Sn das Genossenschastsregister ist bei der unter Nr. 15 eingetragenen Genofssen- schaft Molkerei Mustin e. G. m. u. H. in Mustin folgendes eingetragen worden: Der Hufner Wilhelm Clasen in Lankow ist aus dem Vorstand ausges<ieden und an dessen Stelle der Hufner Oldenburg daselbst tn den Vorstand gewählt. Natzeburg i. L., den 26. Apuil 1913 Köntaliches Amtsgericht.

Rüthen. E [13472] én das Genossenschaftsregister ift bei dem Drewer Spar- und Darlehns- kafsenverein e. G. m. u. H. zu Drewer, Genofsens<haftsregister 11 7, unter dem heutigen Tage eingetragen : Spalte 5: Heinrih Schulte zu Drewer.

av

Syalte 6: Der Heinrich Schulte ist an Stelle des verstorbenen Heinrih Kahr zu Dremwer in den Vorstand gewählt.

Rüthen, den 24. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Schweinfurt. Bekanutmachuug.

„„Darlehenskafsenverein Maftbach, eingetragene Genosseuschaft mit un- beschränkier Haftpflicht“: Unter dieser Firma wurde eine Kreditgenofsenschaft mit dem Sißze in Maßbac, Amtsgerichts Münnerstadt, gegründet und beute in das Genossenschaftsregister eingetragen. Das Statut wurde am 20. April 1913 er- errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb etnes Spar- und Dar- lehensges<häfts zu dem Zwedke, den Vereinsmitgliedern: 1) die zu threm Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern, 3) den Berkauf ibrer landwtrtshaftli<hen Erzeugnisse und den Bezug von threr Natur na< aus- {<{licßlih für den landwirtshaftlihen Be- trieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegen- {tände des landwirtschaftlihen Betriebes zu bes<haffen und zur Benützung zu über- lassen. Die Zeichnung geschieht re<ts- perbindlih in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzu- fügen. Alle Bekanntmachungen, außer den die Berufung der Generalversammlung und die Bekanrtgabe der Beratung®gegen- stände betreffenden, werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstands- mitgliedern unterzeichnet und in der „Ver- bandstundgabe“ in Véünchen veröffentlicht. Den Vorstand der Gencssenschaft bilden: 1) Iohann Adam Weipert, Maurermeister, Vereinsvorsteber, 2) Johann Schneider, Bauer, Vorsteherstellvertieter, 3) August Schüller, Bauer, Beisißer, 4) Fobann Düntish, Bauer, Beltszer, 5) Kaspar Schüller, Bauer, Beisitzer, sämtlih in Maßbach.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet,

Schweinfurt, den 30. April 1913.

Kgl. Amtsgericht. Registeramt.

Schwetz, Weichsel.

[13473

der Simkauer Molkerei - Genofsen- schaft, E. G. m. b. S. cingetragen: An Stelle von Paul Teschke ist der Land- wirt Otto Kluwetasch in Simkau in den Vorstand gewählt. Schwetz, den 4. Avril 1913. Königliches Amtsgericht.

Sigmaringen. [13475]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 19 eingetragen:

Bäuerliche Bezugs- und Abfatz- genofsens<aftThaiheim, eiugetragene Senossenschaft mit bes<hränkter Bast- pflicht, Thalheim.

Gegenstand des Unternehmens: Ankauf landwirtschaftliher Bedarfsartikel und der Verkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse.

Haftsumme : 50 4. 10 Geschäftsanteile.

orstand: Josef Anton Müüer, Land- wirt, erster Vorjißender, Mathäus Stekeler, Gipser, stellvertretender Vorsitzender, Koronat, Rudolf, Landwirt, Recbner, Fobann Liehner alt, Landwirt, sämtlich zu Thalheim.

Statut vom 2. März 1913.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern im Vereins- blatt des Badischen Bauernvereins in Freiburg.

Willenserklärungen des Vorstands er- folgen dur< 2 Vorstandêmitglieder.

Sigmaringen, den 1. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Sigmaringen. [13476] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 20 eingetragen: „Kaiseringer Spar- und Daclehenskasseuverein, eingetragene Genossenschaft mit un- bechräukter Haftpflicht, KFaiseringen““. Gegenstand des Unternehmens: Be- schaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderliGen Geld- mittel und die Schaffung weiterer Ein- rihtungen zur Förderung der wirts<haft- lichen Lage der Mitglieder.

Vorstandsmitglieder: Anton Bantle, Landwirt, Vereinsvorsteher, Leopold Schüß, Bauer, Stellverireter des Vereinêvorstehers, Fidel Bantle, Landwirt in Kaiseringen.

Statut vom 22. April 1913.

Bekanntmachungen ergehen im Naiff- eisenboten in Nürnberg.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur< mindestens drei Mitglieder, darunter dem Vorsteher oder seinem Stell- vertreter.

Die Zeichnung erfolgt in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vorstands ihre Namensunterschrift beifügen.

Sigmaringen, den 25. April 1913.

Königliches Amtsgericht. Staufen. [13477]

In das Genossenschaftêregisler wurde heute unter O.-3. 16 cingetragen:

Ländlicher Kreditverein Bollscßiwoeil, eingeiragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, Bollschweil. Gegenstand des Unternehmens ist der Be- 1rieh einer Spar- und Darlebnskasse, ins- besondere Beschaffung der den Mitgliedecn zu threm Geschäfts- oder Wirtschaftsbetrieb nötigen Geldmittel unter gemeinschaftlicher Garantie in verzinslihen Darlehen, Er- leichterung der Anlage unverzinst liegender Gelder auf diese Weise sowte durch

1:4 U

Herbeiführung fonstiger geeigneter Ein- rihtungen Besserung der Verhältnisse der Mitglieder in jeder Hinficht. ;

Den Borstand bilden: Valentin Schneider, Landwirt, Direktor, Andreas Wiesler, Landwirt, Stellvertreter des Direktors, ortl Weber, Landwirt, alle in Bollsh- weil.

Das Statut datiert vom 9. Februar 1913.

Die öffentlihen Bekanntmachungen er- folgen unter der Firma der Genofsenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im Vereinsblatt des badis<hen Bauern- vereins.

Die Willenserklärung und Zeihnung für die Genossenschaft geschieht rehts- gültig dur Namensunterschrift des Dis reftors oder fetnes Stellvertreters und eines weiteren Vorstandsmitglieds unter der Firma der Genossenschaft.

Die Einsicht der Liste der Genossen {t während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Staufen, den 19. April 1913.

Großh. Amtsgericht.

Tarznowitz. [13478]

Bei der Svar- und Darlchnuskafse, cingetragenen Genossenschaft mit un- bes<ränïter Haftpflicht in Koslowa- gora ist heute in das Genofsenschafts- register eingetragen, daß an Stelle von Franz Bagzik und Andreas Kott, die aus- geschieden sind, Iosef Hoika 1k. und Paul Batik I[., beide in Koslowagora, in den Vorstand gewählt worden sind. : mtsgeri<t Tarnowigtz, den 24, April Tay

Tempelburg. [12901] Bekanntmachung.

Nach Statut vom 29. Marz 1913 wurde eine Genossenschaft unter Firma Elcektriziiats- und Maschinenge- iossenschaft Kleinschwarzsee, einge- ‘agene Genossenschaft mit be- Hränkter Hastpfliht zu Klein-

in das Genossenschafts- gister unter Nr. 23 eingetragen. Gegen- stand des Unternehmens is: Benußung und Verteilung von eleftrisher Energie und die gemeinschaftlihe Anlage, Unter- haltung und der Betrieb von landwirt- schaftlichen Maschinen und Geräten. Die Haftsumme betragt 100 M für jeden er- worbenen Geschäftsanteil. Höchste Zahl der Geschäftsanteile: 100. Mitglieder des Borstandes sind: Erich Klabunde, Albert Wodtke und Reinhard Habelmann, alle in Kleinshwarzsee. Bekanntmachungen er- folgen unter der Firma der Genossenschaft gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern im „Pommerschen Genossenschaftsblatt“ in Stettin, bei dessen Eingehen bis zur nächsten Generalversammlung 1m „Deut-= schen WMeichsanzeiger“. Geschäftsjahr 1. April bis 31. Marz, das erste Geschäfts- jahr beginnt mit dem Tage der gericht- lichen intragung der Genossenschaft und endigt mit dem darauf folgenden 31. März. Die Willenserklärung und Zeichnung für

e Genossenschaft muß dur<h mindestens zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn ne Dritten gegenüber Nechtsverbindlich- feit baben foll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen. Die Einsicht der der Genossen is in den Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet.

Tempelburg, den 18. April 1913.

Königliches Amtsgericht. Traunstein. [13479] Genossenschaftsregister.

Darleheuskafsenverein Nschau bei Kraiburg E.G. m.u. D. Für Michael Noß wurde der bisherige Beisißer Mathias Schmid in Aschau als Vorsteherstellvertreter gewählt.

Traunstein, den 30. April 1913.

Kgl. Amtsgericht Negistergericht.

Traunstein. [13480] Genossenschaftsregister. Darlehenskassenverein %PDammer- Vogling E. G. m. u. H. Für Johann (Gehmacher wurde Anton Mayer in Hauner- ting als Beisizer in den Vorstand gewählt. Traunstein, den 30. April 1913. Kgl. Amtsgericht Registergericht.

Unna. [13481]

In unfer Genossenschaftsregister ist bei Nr. 13, wo der „Gemeinuüßziger Bau- verein“’ e. G. m. beschr. Haftpflicht zu Holzwickede eingetragen steht, in Spalte 6 folgendes eingetragen :

«Durh Beschluß der Hauptversamm- lung vom 28. Februar 1913 sind in den Vorstand gewählt: Oberbalhnmeister Apel und Babnhofsvorsteher Pöting, beide in Holzwickede.

S 20 Say 1 der Statuten ist age- ändert: Der Vorstand besteht aus 5 Mit- gliedern. _

S 3 Abf. 3 erhält zwis>en den Worten Brakel und Hengsen das Wort „Geise>e“.

S 51 Abs. 2 erhält folgende Fassung : A O dur das Hoerder Volks- att.

Unna, den 26. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Urach. [13482] K. Amtsgericht Urach (Wttbg.) Im Genossenschaftsregister wurde heute

bei der Molkereigenofsenschaft Gruorn,

eingetragenen Genossenschaft mit un- beschräuktcr Haftpflicht in Gruorn eingetragen :

An Stelle des aus dem Vorstand aus- geschiedenen Gemeinderats Johannes Kuhn wurde Adam Bleher, genannt Neubauer, Bauer in Gruorn, zum Borstandsmitgliede gewählt.

Den 29. April 1913.

Amtsrichter Wagner.

DET

t f s r

(C45 1e