1913 / 106 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N) Hamburg-Vremer Rückversicherungs-Akticugesellschaft in Hamburg. l Dle Vol S Gnu Einnahmen. Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1912. Ausgaben. _ die Verteilung einer Dividende von 20 F Ü U 5 ÍÎ E B e î l Q Q o E E 7 r: Es E | " |beschlossen und wird hiernach der Dit,

Lebensverfiherung. 1M K M, Lebensverficherung. 50 767 é |-S|dendenshein Nr. 33 unserer Aktien n mit D l. Debecttlge 08 dean Be e ng003 s “Tbee e Vandecaigiüea ctt f [a Géeusgstafahe/nSd0t.m. zum Deutschen Reichsanzeiger mid Königlich Preußischen Staatsanzeiger. n „in Frautiurt M. ®* d 7 10G. Berlin, Dienstag, den 6. Mai 1913.

2) Reserven für \s{chwebende Ver- Schadenregulierungskosten für eigene Rechnung . | 219 462 65 Î den Herren J. I. Weiller Söhne | |

p

R —— De . ——_————————

siherungsfälle für eigene Rehnung 26 895,— | 4 030 160 ITI. Velen, für Rückkäufe für eigene Rechnung . 72 23179 in Frankfurt a. M., ] Lil R D E a I A EG M Sn 0 ”. Sonderreserve R E 40 000 —] 5 426 76213

rämieneinnahme abzüglih Ristorni... . . . [1187 07153 IV. Reserven für schweb ende Versicherungsfälle für éé Deeddaieetrige T R Ns v 64 LOO DOORO eigene Rechnung 2 910— E r, 196 7691: V. e und S P abzügl. der Anteile ain der Deutschen Bank in Berlin L unseren, A s 2 E s. und Wirtlbaftagrnolläifasien N | er Retrozefsionâre L O E) Filiale Frankfurt a. M., ' 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsahen, Zuste lungen 1 u. dergl. S Tina 2c 6.05 +0 dA : Uebertzlge aus Haftpflichtverficherung. A VI. Prämienreserven für eigene Rehnung . . e E E der Mitteldeutschen Creditbauk j, d Berliufe Verpachtungen, Verdingungen 2c g! Öffentlicher Nu: zeiger. f Ea a c Po Jedhtöamwälien. 1) Prämienreserven für eigene Rechnung 163 111,— VII. Sonderreserve . s |—] 5 329: Frankfurt a. M. und Berlin, 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. ) Bankausweise Unfall- und Haftpflichtversicherung. Herrn S. Bleichröder in Berlin, 5. Kommanditgesellschaften auf Aktien 1. Aktiengesellshaften. Anzeigenpreis ftr den Raum einer S gespaltene ten n Einheitêzeile 30 d 30. Verschiedene Bekanntmachungen

der Rheinischen Creditbank j,

ia E / 9) Kommanditgesellschaften auf Aktien und 7 Gewinn- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1912. Kredit. Bei der in dieser Versammlung t, Alktiengesellschaften. F - R :

U

3) Reserven für \chwebende Ver- __ H sihecungsfälle für eigene Renuna 773 215,— | 1 443 600 [[. Engen „gus Versiherungsfällen einschließlich S

. Prämieneinnahme abzüglih Ristorni . . „1 1647 306/19 r. A O ir metbe Versicherungdiälle a Sonderreserve . 4 20 000 —| 3 110 906/19 | fs e os 893 862|— N Sachversicherung. Ä | ‘+ Fro onen L und Gewinnanteile abzügl. der Anteile E Jobs | gehabten Neuwas! um Aufsichts rate [14353 s E R O f . Veberträge aus dem Vorjahre d | er Retrozessionäre 1. . . E jz 307 03 : wurde der ausscheidende Herr Landr : 2 100 1091 A e oe S S A E E eigene Rechnung t 57 646, aa für eigene “enua S 169 561 |“ Dr. Walter von Brüning in Stolp wiede, Vereinigte Glanzstof} - Fabriken Aktien Gesellschaft Keparatu ren E 65 567 67 Delkevere a A eN 08672 61 c LICTOEN _ [ULT wevende Ser- | ramtenubertrage TUr eigene Ne U a e o es D ZO ewä - nfoft ut N 517 9800! O 910 378/14 fihherungsfälle für eigene Rechnung__9 012,— 66 658 11. Sonderreserve E E ; : C 20 000/—/ 2 977 48560 h Höchst a. M.,, den 5. Mai 1913 is 4 wien Steuern. und d Abgaben Í uin 40 252/91 (922 2: 214 190 32 n | tlan S. Kosten für Wohblfahrtseinrihtung en s 42 925/96 - Prämieneinnahme abzüglih Ristorni. . . . . „147522 214 190/22 SEUDEINREMRS: 47 357 49 | aroWerte vorm. Meiste er i S ä Þer _Dezember „1912, M E Ee Gs H N Allgemeines Geschäft. - Retrozessionsprämien E Aktiva. Mb S A Kursverlust auf Effekten . . . l 957/50

|

9) s 07 274,— z | 2) Prämienüberträge für eigeneRehnung® 21 1, Netrozessionsprämien . . 253 048 57 | Herrn I S H. Stein in Cöln und S S N is |

| ¡ N , | Neberträge aus dem Vorjahre: | . Zahlungen aus Versicherungsfä llen ‘einsließlih | Lucius & Brüning. Grunbstü@ und Gebäuve? : 5 | Mata dar H 1) Vortrag aus dem Uebershusse des Vorjahres . | 45 70240 | Sthadenregulierungskosten für eigene Rechnung . | 838 820 28 S 9. n e E e 1911 3100 548/33 E 2 | | | . J H | C |

D s | A E E [14530] Vekanutmachun Una L ed p 6 ; 393 972/35] 3 494 520/68 / 262 R 1 262 346/60 | | l : L ; S E he ö Abschreibun s 9 2-919-794|65 | =ftiva. Vilanz pro 31. Dezember 1912. Passiva. 2) Sonstige Vermögenserträge | | V. Provisionen und Gewinnanteile abzügl. der Anteile An die Aktionäre der aufgelöstez N oe o oa io o oi 174 726/03} 5 319 7946; wier ovoure aur m Ot E E E RA M Le C E M6 278 981,25 | der Retrozessionáâre . . N 37 616|— | }Glas8hütteuwerke Weißwasser Altien, } Kraftanlagekonto : ——— i Î j | 2 2 R D c ia 49 |— 9 5 -_ d (ck E G N52 b 1 j G b M P A s Ab A ad Lebenszinsen „L269 530,60 109 450,65 | 11 34 . Prämienüberträge für eigene *Rehnung . e 64 212|—| 211 438/70 A du E O. L, Zu do Ans —temDer 1. - 21 | Anlage Neukölln: Aktienkapital . 4 00 000 S auiti ; : E e Generalversammlung der auf Uan E. j : 99 474 56 99 47659 Gauicitie 486 099/60 ll * Suvotbet Neukölln H . Sonstige Einnahmen : O. E 8 2 ) i 4) E e 186 099 60 | Hypothek Neukölln. . .. 180 000 1). Kursgewinn auf fremde Ballen. e «ch 94 : I. Steuern E ; : A 86 681/04 gelösten Glashütteuwcrke Weißwasser U a aas L 29 474/59 D Gebäude, eins{ließ;lich S :. L064 57949 Hupothet Eberswalde . . 400 000 580 000 E : L

E i 92 422 1) Kursgewinn auf Effekten . . « » 891,19 eigene RNechnung 23 433|—

| | | i | i 96 692 59 | s April 1913 F î i Hh Arotl 91 5.7 Í q S A (N zei AOD 1 ad M 9 n 9) D 56 692 [tun skosten Aktiengesellschaft vom 5. 13 1brikationsanlagefkont Abschreibung . .. 91 579 49] 1 043 000 E e S0 B 2) Unsre o en aa i 156 692 55 iï, Verwaltung | Fc onsantagetönts: | | Obli é A ITI. Abschreibung auf Inventar . ; S 60 | hat beshlossen, ihr gesamtes Vermögen Saldo am 31. e T ¿ : | | Maschinen u. Eisenbahnanlage, ein\sch!k. O ationenzhs enkonto . . It T2290 1V. Verlust auf Kapitalanlagen : |

unter Aus\{hluß der Liquidation an di; 3 C : E E E Obliga (22

as a ) 678 S16 6804 A 27 29: Obligationentilgungskonto 92 552/50 rel Fff N 064| 7 unterzeichnete Gesellschaft gegen Ge 2 6 G Ol gnrton ente gung Í 4 LUEO Alitovertu]e auf Gieren | e N währung von nominal 410 000 4 neue Abschreibung | 816 678/47

: S Ad ichretbung .. « 75 291 652 001|— } Dividendekönto“ . 2 290 | a E s erd S 257 693 17 | Aftien dieser Gesellichaft , welhe vor Mobilienkonto: Werkzeug, Utensilien und Druckformen, E Quote vortrag S i 25 097/50

Gesamteinnahmen . . 8 908 551 19 Gesamtausgaben . 8 908 551/19 | 1. Juli 1913 ab gewinnberehtigt sind, y Aa am 51. Dezember 191 h : einschl. Zugang « ««+ : + «+ + «| 198067 l el P A AAES E D O

; ; -;3 PTTET ; Sesellsd idi ugang 1912 : 4776 0 ICPTEIOU A. 4 44 364 [13 700|— l SVeziaure]crvetonio . . « 455 000|— S ahrs 1912. assiva. übertrageu. Die \ieee & gan e ar aen o 77/50 7 d E S E Aftiva. Bilanz e den Schluf; des Geschäftsjahr S E ERE E R E E E E E » E s | hat dementsprehend in der Generalve Abschreibung T 47450 3 | Anlage Gberswalde : Blteans reservetonlo . .| 2039909 B E 2 S 4 M | fammlung vom Es April 1c M ) beschlos\sen, Y E A | G 6 s E Q RAG »7 Unters UBUngSTDO nds À A S) O

M Mb S M S Utensilien- und Werkzeugkonto: | Gebäude S "04/09 |

Grundstück i l e) einsblick 11 Unt ¡Mihug Son: 15 000|— L. Verbindlichkeit der Mie 2 250 000/— . Aktienkapital . N f 3 000 000 | thr Kapital um 410 000 4 zu erhöhen, Saldo unt 21, -Daenbs 1 einschTic Da Z i 29734 te gsfond 11. Barer Kassenbestand . -.—- « - L 5 228/57 ¡, Reservefonds (S 2621 E A | 160 000— |, N die U N S i Sun A, 381/76 383/76 | S S L E C —[—| 1 275 787104 I S 9 243 897 50 - Prämtenreserve für eigene Rechnung: | | ersammlungen in das Handelsreg!! Abschreibun ol Maschinen u. Eisenbahn: ( e reditoren L [V. Wertpapiere 1 031 841/43 1) Lebensversicherung . 4 465 016 | eingetragen find, fordern wir die Aktionärs A f e S Ba 38342. 96 Gewinn- und Verlustkonto 34 306 85 L | 2) Unfall-.und Hastplichlversiherung . . : - - - - « - -| 1696614 4 634 577/— |derausgelstenVlusn a tenwertean Lan D : Ubichreibung 1) bet Bankhäusern La G S t 397 030,58 z M ämtenüberträge für eigene Nechnung : Ä [55 | is E F A U res am i. SAUNE 1 L . l Werk; ¡eug u. Ute nf\il ei [h[. | Mg 2) bei Versiherungsunternehmungen ._„ 250 424,80 | 647 455 3: "Unfall, 0E DatPiWtberierind. «ee +6 966 126 |— | A taa Kraftlos Sorfläri M SLTAIOA E) E ° i e E Absbreibu VI. Zinsen: | 9) Sachpersicherung . . . . « .|__64212/(—| 630338/— | his zum 15. August A918 in Berl Wedhsellono oi 168 312 61 | Kasse, Wesel und Effekten im T0 e E auf das Nehnungs- 4 A 1) beben E Vers ficherungsfälle für eigene Rechnung: * al | bei der Bexlinex Hauben el ‘Gesellscha Gffellenkonto: - BCE as Patente E S JaÿT Entague S S 019 ( ebensver}iherung . . . ._ S A DIU— | während der üblichen cschâftsfiund Saldo am 31. Dezember 1912 3 531 382 | | | Webttoren_ S VII. Prämienreserven in Händen der Zedenten -. . « . | 5303 346 04 ) Unfall- Un Haftpflichtversicherung - C OUo S0 L | cine A I Mea 5 9461 3 046 136|— | Ware auf Lager und in Fabrikation, V Gestundete Pranien a 61 da 28 3) Sachversicherung e L L: 23 433(—} 979 865|— | “Auf je nominal 2000 4 einzureihen|} Rohmaterialkonto . ..... : | 695 916 39 E Halbfab1 | [A DUeNE «e e e 60 Hit e Led Bas : Sonstige Reserven : ; | | Aktien der aufgelösten Glashüttenwer! Betriebsmaterialkonto . . . | 313 056/23 | Nohma ien ur albfabrifate . . . 22: e 1) Dispositionsreserve L S 150 000 | | Weißwasser ANENg e wird em ¿abrikations- und Warenkonto . L: 924 329188 : 9 196 103.39 9 126 103/39

D @

) Lebenssonderreservt . . . . A e 40 000 | Aktie über nominal 1000 A 271i 077196 Neukölln, den 1. Januar 1913

5 Haftpflichtsonderreserve. . . è s E 20 000|— | zeichneten Gesellschaft mit Gewi inberedht D E | 13 418071|66 4) Talonsteuerreserve . . . - N 2600 —| 212500 —| gung vom 1. Juli 1913 ab gewährt S Deutsche Linoleum- und Wachstuch- Compaguie, Ie J A! r | B A LOU FTL . Guthaben anderer Versiherungsunternehmungen e | 388 389/92 | Diejenigen Aktien, welche innerhal E Pasfiva | |[— Je : G. Hueck. . Michalkowsk i. . Guthaben der Retrozessionäre für cinbehaltene Prämicnreserven | 11314 658/08 gelegte! cen G n E aa reiner “3 T fRenkavitaWouto s | E A la Borstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlusik A haben wir geprüft und mit den uns vorgelegten, ordnungs- . Gewinn und dessen Verwendung: G. B. | eiEt VeME E E 1 Geseßliche Rüklagekonto . S S 550 S0ô| mäßig ge E A ahren der Hs jen Linoleum- und Wachstuch-Compagnie in Neukölln in Uebereinstimmung gefunden. a Nef 2621 9. j 15 000 H, ß LECTLLOS S | | A UQQIEE cufkföfln, den 5. April 1913 h 2 aen ae H a | [erklärung gemäß § 290 Handelsgeseßbudchs Sonderrüdlagekonto . . ; | | 4000 000/— Mar Henniger, Alfred Luckow, C E 20 000 |— Fl O b vg u fraftlos d er Steige Bs Beamten- und Arbeiter- | 4 ) gerihtliber Bücherrevisor beim Königl. Kammergericht i Es S N 9 ärenden Aktien tretenden neuen Aktie UBUngen . | 370 816/13 und den Königl. Landgert& ] 28 L Dia) in d. an die Be S 20 E | der ntenciDnelor SeelS Babu u Delftederetonts Ini. Zuwendung. 15 092 99 3EO GDOL und den Königl. Landgert(ten 1, IT und [11 zu Berlin. 2 Un E T6 Ae SUD R . E O E L E N 75 000|— | bestmöôg lich verkaufen und den Erliôs z) ari efonto d S S 0 E S0 Q S S 560 e an E E E _ e m - T E Es Simm tai iren Gi E Li A le L . . . « x | ç s G -; c B E E E E E E E E E E R R R T E E E R E E „, Tantiemen an Aufsihtêrat, Direktion und Beamte l 8091858 Verfügung der Bat k [9! E ak E A E (A0 y c i ç 1497 Ir 09 î 5 e ¿ C LL E A A | 14 E A j [19681 * G L .. S h, Vortrag auf neue Rechnung ooo a AL27AGN 257 693 Glashütt fe Weißwaßi Vortrag 1. Januar 1912. . . . . | 65027681 PDeutsithe Citolenm-- und : Metall-Aetzwerke A-G. München. Gesamtbetrag . . [11 578 021/17 Gelaiibitiog L | E 21 ashu eniver C cit asi ' ITODCCIINE 2 Ua e T4978 039151 5228-31196 . Ute [Notelm- 1 | Aktiva. Vilauz per 31. Dezember 1912 Passiva i ; ° t: 1c ° e e amel | cis ly x l Ame As 20 : G E ¿ E E . Revidiert und mit den Büchern übereinstimmend befunden. Wilh. Settemeyer, beeidigter Bücherrevisor. Aktiengesellschaft E Abschreibungen: Wa aths : stuch- Compaguie Ueukölln. S E L E E E In der heutigen Generalversammlung sind vorstehende Gewinn- und Verlustrehnung und Bilanz genehmigt. / (früher firmierend: Schweig’sche Grundstück- und Gebäudekonto 5 °/o von L : Die Auszablun Pays auf S °/o sestgesetten | Debitorenkonto : M “|| Aktienkapitalkonto | 200 000|— Die nah dem Turnus ausscheidenden Herren des Auffichtsrats Herr Johan B. Schroeder in Hamburg und Herr Carl Tewes in Bremen find wieder- M é 3 494 520,68. . .. 28 174 726/03 Dividende erfolgt 1 ou heute ab. gegen I Aa Ka 150 E90 40 E T R PES Dl rewählt werden : E Glas- und E P E {[ftien Kraftanla gefkonto ca. 1009/9 von 2 476 59 99 474599 Einlieferuna det Di Un de ne Erd haven . 1 L i 20, N : e ’rvefondskonto L L 2925 geld Worden. E - : ; efe a i 4A R E R S Le 2) Außen|\täande . . 498 562,21 Spezialreservefonds Der Dividendenschein Nr. 6 kommt mit (6 25,— bei den Kafsen der Gesellschaft ab 5. Mai d. J. zur Einlösung. Nishwig. Klücher. Fabrikationsanlagekonto ca. 100 0, o von l 1912 mit Æ 50,— pre 0 Al tie E fat "1 fas S 10 000 Der Auffichtsrat. Der Vorstand. : é 816 680,47 Aa S316 67847 bei unferer Gesellschaftskasse in| "= : De Mah D elkred eo 50 000 Johan B. Schroeder, Vorsitzender. M. S(leiermacher, Direktor. 145: E Mobilienkonto ca. 100% von #4 477,50 . 47450 Geueilie und , Staatspo D | T A : 9 Die Gläubiger der aufgelösten Glaë Utensilien- Und PAER ca. 100 9/% bei Herren Hardy & Co., G. m.) Kassa nto: E «aan erve 8 von 4 383,06 aae 991/76 b. H. in Berlin. E Kreditorenkonto . S 909 31

[14356] A114 4,5 S ttenwerke Weißwasser Akticuge sell : S A 1 4019 ito: Si Farbwerke vorm. Meister Lucius & Brüning Hoechst a. M. E E ens TOTT 7D N „Neukölln, den 2. Mat 1913. |“ Bestand E a Aktiva. Vilanz vom 31. Dezember 1912. Pasfiva. hierdurd wegen Vereinigung dieser M. Volraelo l 509/22 Deutsche E ompagnie. Wachsuch- | T S S fo Amortisation Buchwert : : 5 sellshaft mit der unsrigen aufgefor - E 1016 24457 a s Sue Er : Ge eellshaf ten in Deutfchlan d Vortrag von 4 S | E e Ansprüche gemäß S8 306, 2 Gffektenkonto UbiGreibung ... . . . .| 4859 246/108 1 50L 490167F 3 726 8252! i | 55 180 2 I 99 E a 4343] | b. Gesellschaft in Gewinn

H

Talonsteuerreservefonto . . 20 000 E 380 397

dbriefe

9 Moa oeA 1 Q En Anlage |M. L. & B, [von 1880 bis am 31. Dezbr. H.-G.-B. anzumelden. Verteilung des Neinawinng: Q

1912 int. L912 Weiß:waf 9 191 s | ; : | Ea 99 7 i ) , ser O. L., den 3. Mat 1! 49/0 Dividende . 200 000|— j \‘inoleun J Desterreih . . . 92 500,— E E M E e - Áb t j | M 2 Souderridta : A . 5 t M en E 4 1 noeunt- unt E M8 o —— a t m So age für Beamten- und Arbeiter- ; I | Beteiligungskonto : Glashüttenwerke Weißwass unterstüßungen . j 50 000|— jstuh-Compagnie Ueukölln. | "4 Beteili

Brn

l) Fabrifanlagen : 5 5 E Aktienkapital: _ E K eiligung in Deutschland G Ee L, O : R E E N « L N 3 000 00 Aktiengesellschaft Statuten- und vertragsmäßige Tantieme Wir teilen hierdurch mit, daß in der i I T00, b. Fabrit gebäude (314 222 qm unter a N a ois oe 6 000 000/— ; des Aufsichtsrats und Vorstands und 30. lpril a. c. stattgehabtèn ordent-| b. Beteiligung in

: = 017 RAC _ck 5, 991 res 1acle o ona ratiya D) 40/, Saa ; 2915 ( rüher firmierend: Schweig'se E SUL/LYTCI L 7 Sas! Qui 0 : slallgehadtlen orden 0, Detelltgui | Dad) ë E E2 755 921/42] 9 455 136/51} 7 706 791/48 3 4 ‘lo Obligationenanleihe 7: 315 000,— e A E L E E ai 654 723/41 lichen Generalversammlung Herr Pa ul Frankreich ; ° Av ‘parate, Mascin een u. Tranéport- | e : - Ordentlie Mee... 16 311 448 62 gesellschaft). 96 9% SUPCTOIDIBeN E en e 6 f LOQUIOUO Frenßze neu in den Auffichtsrat ge! ählt| e. Beteiligung in ma I D SIOION 2097 122100149 19, 539114 301 782/54 Spezialreserve . e 3 072 8CD|— Nischwis. Klücher. Vortraî au nee Meanuna «02200188 wurde. | England . i, Wasserwerke, Gaswerk u. Maschinen 5) Dividendenkonto 1909: E E A B 726 825/29 Neukölln, den 2. Mat 1913. | Hvvotbekenkonto:

der mehanishen Werkstätte . .. 2 967 570 81 108 411/91} 1 939 988/90| 919 170:— G b Dividende . N 1 350] T4 | TTC99 5555 Der L Vorstand. | HOvpothek Wien )9 949 4:

Baknanlagen (57 020 km) 1 267 600/72 ——_ 761 032/48} 506 568/24 6) Dividendenkonto 1910: | z6 E DLA 200 Dn G. Hueck. v. Micha v8fi lnt S E

b 6 J L O G q tera! «. U D: O L O A le M Einladung zur ordeutlichen Gener Soll, _Gewinu- und Verlusttonto per 31. _Dezember 1912. Haben.

A Wobn : E | hene Dividende . . .. 9 700|— E E : i rern „uw: D M ehe: thâufer (144 3 937 002 47] __60 902 94/*2 359 299 81/ 1 516 799 72 7) e es H versammlung der Moliwe - Pflan A A Ri SCEI e m Aa N O L N S U R I aw L u _= zrens . [14529] E Boe e 2062/60 ; i —————— =—————-= ala Unerhobene Dividende . . 6 900(—— j SUMBE- Wesent, MEEt, U Sons : b « A BLraucereigesellshaft vormals 189 004 382 33| 3 022 358 87157 929 179 66128 052 843 80} 28 052 843 80} 8) Kreditoren I: | | abend, den 24. Mai 1913, Nad Un Betriebsunkosten . . . 1 3685 317/33 ¡3h per Saldovortrag aus 1911 650 276 81 G avtat A in Betrieben, Fabrikation, hiesigen und auswärtigen Laden «L ; 24 855 764 36 Guthaben der Lieferanten und mittags 4 ube, im Bureau der Gesel Generalunkosten . . 745 779 27 «„ Fabrikationskonto . . | 8816 431/98 B. Moninger,- Kartisruhe |. B. 1: E und "fefien O uo “a é 15 199 872 57 laufende Verbindlichkeiten . 4 365 010/84 s{aft, Berlin W., Schöneberger Ufer 16 Delkrederetonts . . 1509/22 Zinsen- undBankspesen- 4 °/qige Auleihe von 4 750 000,— | Abschr ibung E Leopold Cafsella & Co., G. m. b. H. . S „6 985 000 —} 9) Kreditoren II: P Tagesordnung : A Abschreibungen . . . 11499 981/45 E [05 §13 17 vom Jahre 1896 betr. | Handlung gutensilienkon ea ° S ¿6 91 157 756 41 But ; 1) Vorlegung des Geschäftsberihts d UTEINAEWINN . . . «0 (2002020 Effektenkonto S6 890 65| Bei der heute vor ‘dem Großberzogl Vorräte Guthaben der Beamten- und À R S Ls D anb g _9 (26 0929/29) „, El “e O0 SJOGD| Del Di ule Dor ‘D E E A A » 092 028 C Aufseherpensionskassen, der 9) Genehmign s g Bil or! und G T5013 36 F012 56 | Notar Vikt. Martin è 4er D S 5 der | Emball lagenk m... 93/09 , Hypotheken usw. . 4 E S 9 022 028 96 enehmtgung der Dillanz und ; c ; : ; O es edingungen stattgehabten zwölften | Abschreibun; D Or & nor atio Aa die Ab s i Kaiser-Wilhelm- u. Aua, winn- und Verlustrechnung über d Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung per aue hebe I E ns age e 4b[Greibung L In diese Amortisation fink Bei los sen die ungen, welche auf in den Stiftung, der Sparkasse, sowie am 31. Dezember 1912 abgelauf|} 31. Dezember 1912 einer eingehenden Prüfung unterzogen und bestätigen deren planmä ige U tioue aat E Kontoreinrihtungs fonto l 292,10 F 14-7 Init T r I Hn 70 o e 95 5 ed "e J R Vg 10e IL { | mh hro 6 iA E baft 3 ur gemeinnützigen Beschaffung von Wohnungen übergegangene Arbeiter- G E vorübergehende Reserven . 2 e dreizehnte Geschäftsjahr und BY Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften, ordnungsmäßig geführten E erra E R aua E August | Abschreibung . . 125110 | E G / Dn ea S \{lußfassung für Verteilung Büchern der Ge\ellschaft. g ; 1913 gezogen: T | Ausstellungsmobilienkonto . . .. S A E 111 273 266/10 111 273 266/10 Neingewinns. Berlin, den 15. April 1913, Lit. A: Nr. 65 80 121 176 195 291 | I 1765 179/54 [ 765 179

Soll. Gewinn- und Verlustkonto 1912. Haben. 3) Entlastung des Aufsich ind Deutsche Treuhand E 491, 7 Stück à #4 1000 = # 7000. | Soll. Gewinn- und Vezlustkonto per 31. E 1912. Haben. En E S S E E E Dent m n S E ian —— R E E E Tams ab r ur EeE voran Lit. EE : Nr. O 95 128 À 18G 934 | K E b | M

E 14

¿; s s ti et

murrarnne Vorstands. 5 | ch| 4) Wahlen zum Aufsichtsrat gem: In der heute stattgehabten ordentlißhen Generalversammlung unserer Ge- 8E 264 468 9 Stid à 4 800 —|

: M Â 4) é S TE E gen Tf D G16 0 Di : | e U T j S nri rtisationsfonto . . 4 : 5 4 068 31274 Bortrag von 1911 1 766 179/49 Artikel 14 des Statuts. ellschaft wurde die E f das t 1912 auf 40 °/ festgesetzt. iese lbe 4500. | Un "CoPenron d E i Bortrag. von 19111 92 I52( ats. und Komm unalsteuern E A i E, 940 894 05 Diverse l : 92 973 631165 s, Aenderung des Statuts. (Art. 20 gelang. vou heute aV zur u8zahlunçg vel Die Nerzinsung derselben hört vom | andlun 8unfoîf ten, Saläâre, Pro- Generalwarenkto. ri {

M Ä M

ür zweifelhafte Ausstände e 5 97 610/33 ; S „Innerhalb 4 Jahren nah Fällig! der Kasse unserer Gesellschaft, 1. August 1915 ab a! visionen, Yeisespesen, Lich e Del und Gewinn iditäts- und AltersversorgungEvrämien, ‘Aerz te honorare us : N, E 911 243 65 nit erhobene Dividenden verf Falle der Bergisch Märkischen Bauk, Elberfeld, Die Fin sung g findet statt bei unserer | i kredere, ‘PYéiete, Steuern 2c. A. D aus Beteili-

iten- und Arbeiterunfallversiherungëprämien .. E j ; 146 198 95 | zu Gunsten der Gesellschaft.“ ) G der Deutschen Bauk, Berlin, j Kasse oder bei den hiesigen Bankhäusern | Abschreibungen . i _— ) gungen. [406589116

Laut Artikel 20 des Statuts Fann tal den Herren Georg Fromberg & Co., Berlin kl Jägerstraße 9, | Veit L. Homburger, Rheinische | Sewinnbottrag v. 1911 M D: E 14 034/28

bet itermenagekonto, Zuschuß: aa : E 116 988 02 | Stimmrecht nur für folche Anteile au® a der Bauk von Elsaß T Lothrivgen, Mülhausen i. E. C reditbank, Filiale Karlsruhe Und | Reingewinn DTO 1912 d: 248 044 N ) e 996 98 |

fahrtseinribtungenkonto für Beamte und Arbeiter . 5 S 394 070 86 | geübt werden, welche mindestens 3 Tat d Vir bringen hierdurch zur E daß Herr Kommerzienrat Dr. M. Fremery, Strauß; « C o. | | 70 —TT5G5I55

Rüdstellung f für Talonsteuer s ; 40 000 vor der Generalversammlung b{ aden-Baden, von der am 3. Mai : stattgehabten Generalverfammlung unserer | "Bej der Einlösung sind die nicht vers | Die auf 16.% festgesetzte Sika für das Geschäftsjabr 1912 gelangt

Hilan:fonto . E i E ; é i : : : : i : ; : i i j i : a i i N : i : / i 18 607 907 54 S See E wtrd M Gesell\Gaft in den LAPE gewählt worden ist. fallenen Zin Ene nilzullesern; für etwa | gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 6 mit (\¿160,— pro Aktie von heute 94739 811 14 24 759 811114 Wovita, ‘bèn E Mai S j : : Vereinigte Glanzstoff-Fabriken A. G. Pav rbha i: Zin E ital in U ia gebra, A M De F RU Daa rale:

Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Karlsr ‘uhe, den 2. Mai 1913, d: L Zunithtuse: I. Dreyfus & Co. AFrantsunt a. M. O. Warburg, Vorsigender. : i E Der Vorftaud, Herr Julius H veilbronner ist aus dem Auffichtsrat turnusmäßig ausgeschieden

ito

4

m C

ufseber b e e e eee : L ; 186 585 '—