1913 / 106 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[114366] Große - Drei-Aehren-Hotels, Aktiengesellschaft (Grauds Motels des Treois - Epis, Société anonyme)

Drei-Aehren (Ober-Elsaß). Bilauz des VIlk. Geschäftsjahres

e

Aktiv.

per 31. Dezember 1912.

Pasfiv.

íImmobilien

Betriebsmobiliar . y

Wafsserquellen u. Lei- Ea ee S

M 743 625,07

144 634,48 79 452,59

M

967 712,14

Umbauten und Neu-

anschaffungen . . » Warenvorräte Debitoren

Soll.

63 798,39

| # d

1031 510/53 17 261/45

9 969|—

1 058 740/98

U Mlienftapital - 4 | Kreditoren

| |} Kaution

| |}Gewinn- u. Verlust- |

j

Gewinn- und Verlustkonto.

M 600 000 432 516/31 2 000

24 224/67

| |

1 058 740/98 Haben.

Geschäftskosten

Á |y 7 613/51} Saldovortrag aus 1911 . ..

[14345] E Sn der heute ‘abgehaltenen General- .versanrmlung unserer Aktionäre wurde die Divideude für das Geschäftsjahr 1912 auf F 9/6 festgeseßt. Die Dividenden- scheine für 1912 kommen somit mit 35 M für die Aktien à 500 Mund mit 70 M4 für die Aktien à 1000 zur Auszahlung. Die Einlösung der Dividendenscheine erfolgt vom 3, Mai a. c. ab in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, in Berlin bei der Direction der Disconto - Gesellschaft, Char- lottenstraße 36, bei der Nationalbank für Deutsch- land und bei dem Bankhause Wiener, Levy «& Co., in Fraukfurta.Mainbeider Direction dex Disconto-Gesellschaft, Neue Mainzerstraße 43.

[14519] : Chemische Fabrik vorm. Goldenberg, Geromout & ( in Winkel (Rheingau).

1913 wurde bes{losse é 2 000 000,— Aktien über je nom. 4 1000,— ausgegeben werden.

auf

lautende

Fn der ordentlichen Generalversammlung unserer Aktionäre vom 29, q n, das Grundkapital unserer Gefellshaft von #4 1 500 0001 in der Weise zu erhöhen, daß bis zu 500 auf den

Die Erhö Zt

Grundkapitals ift inzwischen durchgeführt und am 3. Mai 1913 in das Handelöre des Amtsgerihts Rüdesheim eingetragen i

Die 500 neuen Aktien zu je nom. vom 1. SUlE a 0, av, Konsortium mit der Berpfli unserer Gesellschaft durch unsere Ve Maßgabe zum Bezuge anzubieten, daß

Aktie von nom. 4 1000,— entfällt.

Demgemäß fordern wir unsere Aftionäre hierdurch auf,

also mit halber Dividende pro 1913, find von chtung übernommen worden, sie den alten Aktion

rmittlung zum Kurse von 165 9% mit 9 auf je nom. 46 3000,— alte Aktien eine y

roorden. Æ 1000,— mit Dividendenberehtiz

Pins al

die Ausübung jj;

Bezugsrechts unter den nachstehenden Bedingungen anzumelden:

1) Das Vezugs8re

cht ist bei Vermeidung des Verlustes in der Zeit

vom 6. Mai bis 21. Mai ds. Js. inkl.

an den Werktagen in Fraukfurt a. M.

in Mannheim bei der

bei der Deutschen Vereiusbank, Nheinischen Creditbank,

Schraubenspund-Fabrik Wm. Kromer A.-G. Freiburgi/B.

Aktiva.

Géländelonto » » Gebäudekonto „. + » Maschinen- und Werk- O Mobilienkonto . . . Material- und Fabri- fationsbestände . . . Patentlonto ._. ¿-+--5 Wechsel- und Kassen- B e Diverse Debitoren : Warenausstände .. Bankguthaben, fest VETZINALIM «s Bankguthaben in _ laufender Rechnung Effektenkonto Zweifelhafte Schuldner-

O

| 150 000/—

M 9 240 000|— 140 4 6

51 573/45 92 R 129 252/20 T

| 2 391/85

| S DOCIOS

| 80 746/48 687 E

1/—

Vilanz per 318. Dezember 1912.

Aktienkapitalkonto Neservekonto I

Reservefkonto T1

Diverse Kreditoren

Gewinn- und Verlustkonto: Bruttogewinn inkl. Vortrag

Abschreibungen Davon:

Tantiemen und Grati- fifationen . 99/6 Dividende . Bortrag auf neue

Nechnung

Zu den Reservefonds 33 281,40

¿28.916/90 ¿101 700

39 759,71 203 698.01

Vassiva.

# S 1430 000|— 65 914/17 145 000|— 53 814/93

203 658!

wohnhaft, ist am 29. April 1913 in die Liste der bei dem Landgericht 111 in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden. Charlottenburg, 29. April 1913. Königliches Landgericht 111 in Berlin.

[14388]

Nr. 490/13. Rechtsanwalt Dr. Adolf Liste der Rechtsanwälte bet diesseitigem Amtsgericht eingetragen.

Ettlingen, den 2. Mai 1913.

Großh. Amtsgericht. L.

[14389]

In die Anwaltsliste des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute der frühere Refe- rendar Dr. Kurt Hammer, mit dem Wohnsiß in Leipiig, eingetragen worden.

Leipzig, den 30. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

[14394] Bekanntmachung.

[14393]

Der Nechtsanwalt und Notar, Geheimer Fustizrat Claudius Bojunga in Han- nover ift verstorben, die Eintragung in der Nechtéanwaltsliste ist gelöscht.

Hannover, den 2. Mai 1913.

Königliches Landgericht.

Caro ans Mannheim wurde heute in die | #2

8) Unfall- u. Invalidität Versicherung.

[14587]

Die diesjährige ordentliche Sektions- versammlung der Sektion LV der Norddeutschen Metallberufsgeuoffen- schaft findet am Montag, den 26. Mai 1913, Nachmittags 3 Uhr, zu Erfurt im Hotel „Erfurter Hof“, am Bahnhofs- play 1, statt.

2) Ersiallang des Geschäftsberihts für 1912.

3) Rechnungsablage für die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 1912.

4) Aufstellung des Voranschlags für 1914. 5) Wahl der Rehnungsrevisoren für das

Fahr 1913. j S

6) Unvorhergesehenes.

Zu Punkt 1 der Tagesordnung wird bemerkt, daß elne Wahlhandlung nicht stattfindet, weil außer den Wahlvorschlägen des Wahlvorstands auf gültigen Wahl- vorshlägen in der gestellten Frist feine “ad Berwoerber vorgeschlagen worden nd.

Mannheim, den 5. Mai 1913.

Der Vorstand. Emil Reimann, Vorsiß:nder.

[14588] Maschinenbau- und Kleineisen- industrie-Kerufsgenossenschaft Sektion I, Dortmund.

Leipzig, den 2. Mai 1913. Der Vorstand der

LeipzigerGummi-Waaren-Fabrik, Aktien-Gesellschaft, vorm. Julius Marx, Heine & Co. O. Brüel, Aug. Brut BDY18- [14346] E Nachdem der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft sich heute neu konstituiert hat, besteht derselbe aus den Herren: Bankier Richard Wienex in Berlin, als Vorsitzender, Privatmann Leopold Schimpff in Naun- hof, als stellvertretender Vorsitzender, Direktor M. Schiff (Nationalbank für Deutschland) in Berlin, Königlicher Baurat Anton Käppler in Leipzig. Leipzig, den 2. Mai 1913.

S Der Vorstand der i LeipzigerGummi-Waaren-Labrik, Aktien-Gesellschaft, vorm. Julius Marx, Heine & Co. O. Bru Aua. Bruca Pi. S Sreiva

L +

[14622] Griund- und Bodentonto. . ©« ;

E O E U me.

Abschreibung . Die Geueralversammlung soll am Fabrikgcbäudekonto 11 Donnerstag, den 22. d. M., Vor- Abdana pro L 150 64 mittags 10 Uhr, im Gasthause Meiner- Abschreibung . « « sand stattfinden; wir laden unsere Herren Maschinen- Geräte-u, Wer Aktionäre bau ein. : Sugalg Dro 1912 Tagesorduung : E ; 1) Geshäftsberiht und Rechnungsablage. Abschreibung G a . A 9) Antrag auf Entlastung. Maschinen-, Geräte- u. Werkzeugkto. TT A 405 213,— 3) Wahlen zum Aufsichtsrate. Zugang pro 1912 75 726/02 5 H E, von Aktien. Abschreibung . 9) Ber]chtedenes. Gießereimodellkonto aer Le, Abschreibung . Freiherr von Hodenberg. ! 7) Ei j = 4 0). Clsenbahnanshlugtonto Abschreibung . 83) Fabrikgleisekonto (Schmalspurbahn) Abschreiburg . Fuhrwerkfonto . Abschreibung . Mobilienkonto . Abschreibung . Wohnhäuserkonto . .. Zugang pro 1912 Abschreibung . Elektrishe Beleuchtungsanlagekonto 4 Bildang prol Abschreibung .

21 875/14} Ertragsaldo aus 1912 . . . « 3 410/09 3 286/57

24 22467

60 410 74

Drei-Achren, den 28. April 1913.

Große Drei-Aehren Hôtels, Aktiengesellschaft (Grands Hôtels des Trois-Epis, Société anonyme). Der Auffichtsrat.

Leon von Schlumberger, Präsident.

Zinsen Ünterhaltungsfosten Steuern .

Gewinn

Der Name des zur Nechtsanwallschaft bei den Landgcrichten München T und 1] zugelassenen geprüften Rechtspraktikanten Dr. Friedrich Auernheimer in München vurde heute in die bei den genannten Ge“ richten geführten Rechtsanwaltslisten ein- getragen.

München, den 3. Mai 1913.

Der Präsident Der Präsident des K. Landgerichts des K. Landgerichts München T: München 11: Braun. Federkiel.

[14390] BVekauntmachung. | Der Rechtsanwalt Erih von Reh- | binder von hier ist heute in die Liste der | beim hiesigen Amtsgericht Rechtsanwälte eingetragen worden.

PBVrökuls, den 2. Mai 1913. Das Amtsgericht. Abt. 1.

[14391] In die Liste der bei dem unterzeichneten | Ange s e T E A R ist | am 30. April 1913 der Rechtsanwalt | . Ewald Powels mit dem Wohnsitze in| Berufsgenossenschast der Nagnit eingetragen. | ischen Industrie, Sekti T O mi 1018. 'hemishen Industrie, Sektion \

Königliches Amtégericht. Mannyheini. : R | Wir laden hierdurch unsere Mitglieder [13962] Bekanutmachung. |zu der am Samstag, den 24. Mai Der Rechtsanwalt Friß Machwart in | L913, Vormittags 11 Uhr, im Ansbach ist wegen Aufgabe der Zulassung | Hotel Deutsches Haus in Sigmaringen zur Rechtsanwaltschaft bei dem K. Land- \tattfindenden neunundzwanzigsten ox- | geriht Ansbach heute in der diesgericht- | deutlichen Sektions8versammlung er- lichen Nechtsanwaltsliste gelösht worden. | gebenst ein. Ansbach, den 2. Mai 1913. | Der Präsident des K. Landgerichts Anébach: | 1) Weiß. |

Firma Alfred Seeligmann & Co,

in Karlêruhe bei der 4 Anmeldestellen üblichen Geschäftsftuy

während der bei den betreffenden auszuüben.

Bet der Anmeldung sind diejenigen Aktien, auf welche das Bezugîêr ausgeübt werden soll, ohne Dividendenscheine nebst ¿wei gleihlauteny mit arithmetisch geordneten Nummernverzeichnissen versehenen Anm) scheinen, welche von den Antneldenden zu vollzichen sind, einzureichen.

Formulare hierzu können bei den Anmeldestellen in Emyps genommen werden.

Die alten Aktien werden sofort, nahdem die Ausübung des Bey

rechts auf den Aktien abgestempelt sein wird, zurückgegeben. Auf Grund von nom. 4 3000,— alten Aktien. kann eine neue Aktie y je nom. 46 1000,— zum Kurse von 165 9/9 bezogen werden; für jede beziehende neue Aktie sind 4 1650,— sowie der Schlußschetn|sten in bar zu erlegen, wogegen die neuen, mit dem deutschen Neichs\tem versehenen Aktien alsbald ausgehändigt werden.

Durch 3009 nicht teilbare Beträge bleiben unberüdsichtigt, jed sind die Anmeldestellen bereit, den An- und Verkauf von Bezugsre) zu vermitteln.

Winkel (Rheingau), den 5. Mai 1913. Chemische Fabrik vorm. Goldeuberg,

Die diesjährige ordeutliche Sektions- versammiung der Sektion L der Ma- schinenbau- und Kleineisenindustrie- Berufsgenossenschaft findet Samstag, den 3a. Mai 191483, Vormittags 2112 Uhr, in Kappeuberg bei Lünen im Kurhause Engelbert Kreußkamp fiatt.

Tages9g9rbnung :

1) Wahl der VWertreter für die Genossen- \chaftsversammlung der Maschinen baus- undKleineisentndustrie-Berufsgenossen- [haft und ihrer Ersazmänner.

9) Wahl der Mitglieder des Sektions- vorstands und threr Ersaßmänner.

3) Wahl des Ausschusses zur Prüfung der Jahresrechnung mit einfacher Stimmenmehrheit.

4) Bericht des Vorstands und Abnahme der Jahresrechnung für 1912,

5) Feststellung des Verwaltungskosten- voranschlags der Sektion für 1914.

Zum Ausweis dec Stimmberechtigten dient die besonders versandte Einladung. Sofern einzelne Mitglieder der Sektion eine Einladung nicht erhalten haben, ist sie vom Sektionsvorstande noch vor der Versammlung einzufordern.

Fedes Mitglied kann sid durch ein anderes \timmberehtigtes Mitglied oder durch einen bevollmächtigten Leiter seines Betriebes vertreten lassen. Als Vollmacht ist das Cinladungs\chreiben, dem cin Voll- machtsvordruck beigefügt ist, zu benutzen.

Dortmund, den 5. Mai 1913 Der Vorstaud der Sektion U

der Maschinenbau- und Kleineisen- industrie-Berufsgenosseuschaft. Franztus, Vorsitzender.

Die Tagesorduung ist wie folgt:

1) Wahl des Vorstands der Sektion IV in der Besetzung von 7 Mitgliedern und 7 Ersagmännern.

9) Abnahme des vom Recnungtausschuß ggen Nechenschaftsberihts für 1912.

3) Feststellung des Voranschlags über die Verwaltungskosten der Sektion IV für 1914.

4) Wahl des Nechnungsausfchusses in der Besezung von 3 Mitgliedern und 3 Ersaßmännern.

Die Mitglieder der Sektion werden zu dieser Versammlung auf Grund der $Z 8 zugelassenen | bezw. 22 des Genossenschaftsstatuts hters-

| durch eingeladen. | Erfurt, den 6. Mai 1913. | Der Vorstand der Sektion V. Albert Thiel, Kommerzienrat, | stellv. Vorsitzender.

1598 387|11 1 598 387 |11

Soll. Gewinn- und ‘Verlustkonto per 38. Dezember 1912. Haben.

e A 38 031/16 778 075 32 34 390 85 P UCCOo

“A BT S7 O Dorttag von 191... ____| |}Fabrifationsfonto 365 865/15} Zinsenkonto 34 430 66| Wechselkonto 25 |— | 145 879/16 851 675/02] 851 675/02 N De, Veuttgen Generalve-sammlung wurde die vom Vorstand vorgelegte Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung genehmigt und dem Vorsiand sowie dem Aufsichtsrat Entlastung erteilt.

Antragsgemäß wurde die Ausschüttung einer Dividende von 9 9/9 bes$hlossen ; R wird der Dividendencoupon pro 1912 mit #4 90,— von heute ab eingelöst.

Freiburg i. B., den 3. Mat 1913.

Schraubenspund-Fabrik Wm. Kromer A.-G. Der Vorstand. Pax Kromer.

Schwcig’she Glas- und Porzellanwerke Akliengesellshaft (jet firmierend: Glashüttenwerke Weißwasser Aktiengesellshaft).

Soll. Bilanz vom 30. Juni 1912. Haben.

60 41074 Abfchreibungen

Betriebsmaterialien und Un- fostenkonto

Allgemeines Unkostenkonto .

Datentiouid , : ch s

Lohnkonto

Reingewinn

[14582 Uktiva.

Pasfiva. V 1 850 000|— 123 967 |— 390 A

Bilanz per 31. Dezember 1912.

( ol

Aktienkapitalkonto . . .. Hypothekenkonto . . Kreditoren

M o Grundstückskonto 2 072 623|— Kassakonto: |

Dea 65/52 Gewinn- und Verlustkonto : | | O 292 128/08 | 2 364 816/59 2 364 816/595 Debet. Gewinn- und Verlustkouto per 31. Dezember 1912. Kredit.

Geromout & Co.

[14369]

[14368] F. Küppersbush &Söhne Actien-Gesellschaft Gelsenkirchen

Vilanz per 38. Dezember 19ck.

[14589]

M | 249 135 52j| Pachtkonto : 16 212 0911 Aufgenommene | Pal Bilanzkonto: Saldo . .

Vortrag vom 1. Januar 1912. . Unkostenkonto Zinsenkonto :

Hypotheken- und Kreditorenzinsen Steuerntonto ..

t 415 289

96 598 32

29210

294 738 03 Hannover, den 31. Dezember 1912.

Terraingesellshaft Am Mashpark Aktiengesellshaft. E. Andre. Emil Kaymann.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto habe ih mit den ordnungs8- gemäß geführten Büchern der Gesellschaft verglichen und mit denselben überein- stimmend befunden.

Haunuover, den 16. Januar 1913. Moriß Berliner, beeidigter Bücherrevisor.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto haben wir mit den Büchern der Gesellschaft verglihen und in Vebereinstimmung gefunden.

Siegmund Mevyerstein. Paul Behrendt. Haunover, den 9. April 1913. [14344

] Leipziger Gummi-Waaren-Fabrik, Aktien-Gesellschaft

vorm. Julius Marx, Heine & Co. in Leipzig. Vereinigte Westdeutsche Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1912. Paffiva. Kleinbahnen Aktiengesellschaft

#4 zu Köln a. Rh. 1 200 000|— | Die Herren Aktionäre unserer Gesfell- | [saft werden hierdurh zu der am Donnerstag, den 5. Juni 19183, Vormittags 11} Uhr, im Geschäfts- hause des A. Schaaffhausen’shen Bank- vereins zn Cöln, Unter Sachsenhausen 4, stattfindenden ordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) Berichterstattung des Vorstands und 13) des Aufsichtsrats. - 2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Verteilung des NRein- gewinns. 3) Erteilung der Entlastung an: a. Vorstand, b. Aufsichtsrat. 4) Neuwahl zum Aufsichtsrat. Stimmberechtigt sind nur däejenigen Aktionäre, welhe ihre Aktien bezw. die im Geseßze vorgesehenen Bescheinigungen spätestens am fünften Tage vor der Generalversammlung den Tag der Generalversammlung nicht mit- gerechnet in den üblihen Geschäfts-

T arg e188 S S SlaS | [TUNden 1 859 618 82 1 899 618/82 in Cöln:

Gewinn- und Verluäkonto per 31. Dezember 1912. bei der Gesellschaftskasse, m G bei dem Bankhause Sal. Oppenheim E Pa Iv & Co., É 291 81196] bei dem A. Schaaffhausenu’schen 9 678/79 Bankverein, 3 699 91 in Berlin: 789813 | bei der Vank für Haudel und Ju- 1 676/96 dustrie, 4706 77| bei der Berliner Handels - - d | a Ps Ô E Gewinn- und Verlustkonto: V 221 479/29

O aft, ; L: A Maschinenkonto. . ._ i | v Bankhause S. Bleichröder, Gewinn Po 664 362/94 Mobilien- und Utensilienkonto 1287,09 bei der Direction der Disconto-Ge- |

Werkzeugkonto 920 66 sellschaft, Schaaffhausen' schen Gewinn- und Verlustkouto.

Modellkonto . 2 364 89 1 bi ven Konto der elektr. 818,69 Bankverein, E A E E E | E Für bei dem Bankhause von der Heydt «& V Co., Betriebsgewinn in Stettin:

Haus- und Arealkonto Leipzig. 5 141,54 | 4 Ae Haus- und Arealkonto Großzschocher . 2511 62 | 199 682/01 Gewtnnvortrag aus bei dem E E Schlutow, Unterstüßungsfonds E Talonsteuerreserve

—7 1573959 520 000|— M 19 (39,099 | 95 000

bei dem Bankhause von der x S

Kersten L Heydt vertrags, u. statutenmäßige Tantieme

m.

e 2 Aktienkapital 1 150 000 Pon s 392 000 |— Núkstellung für Vergütung | _an den 1. Aufsichtsrat . 4 000|— Kreditoren L A 125 1080 Neservefonds . 37 Rückstellung für Neingewinn

M Grundstücke : 239 028/66 1

500 715 h Fabrikgebäude 520 489 74 Wohnhäuser 92 832/73 Die : 57 886/80 i T ; 47 751/36 Ofenanlage Porzellanfabrik 47 500|— Maschinen 110 767/90 Matrizen 22 046/10 Eisenformen 8 104/82 Gipsformen und 26 626 /- LKabrikinventar 26 48871 On 11 930/73 Elektrische Licht- und Kraft- | anlage Afkumulatoren ¿ Gleisanlage : Patente und Musterschußt . Schmelzversuche SOUDOI ete ¿s Konto für Beteiligungen . Debitoren

l 494 369/36 99 662/361 464 707 Tagesorduung : - Wahl der Mitglieder und Ersatz- männer des Sektionsvorstands.

121 616/30 Talonsteuer

18 242/30| 103 374

Gewinnverteilung: 5% zum geseßlihen Re- servefonds . 4 1 875,— Tantieme des Auffichtsrats , 4 000,— 2320/0 Dividende 31 625,— Vortrag auf neue Rech- O 6 6 038,47 113 538,47

. . . . . e E 5 E L) A 480 939 02 i Modelle . S j P Ac 700 2 7214002) 40879 Bekanntmachungen. L. Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom 41. Jauuar bis 31. Dezember 1912. B. Ausgabe. Nückversicherungëprämien | 95 456/85 a. Schäden, einschl. der A 758,34 betragenden | | Schadenermittelungékosten, aus den Vorjahren, | abzüglich des Anteils der Nückversicherer : | | a. gezahlt . e 29 601/386 ß. zurüdgestellt L 4 293,50 . Schäden, eins{chl. der 4 9 706,19 betragenden Scadenermittelungskosten, im Geschäftsjahr, ab- | züglich des Anteils der Nükversicherer : | a. gezahlt . . 6 133 961,57 | ) s. zurückgestellt BTISD T 171 15114 Nebenleistungen der Ver- 3) Ueberträge (Reserven) auf das nächste Geschästsjahr sicherten : L: für noch nicht verdiente Prämien abzüglih des a. Policegebühren | Anteils der Nückversicherer (Prämienüberträge) . . 5 e | Abschreibungen auf Forderungen . : 90 594,30 | Verlust aus Kapitalanlagen: þ. Police- | Kursverlust, buhmäßiger . stempel | 3) Verwaltungtkosten, abzüglich des S E persicherer : DEL 8 616,50 a. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten Kapitalerträye: þ. sonstige Verwaltungskosten . Zinsen Steuern und öffentliche Abgaben . E Gewinn Leistungen zu gemeinnügigen Zwecken, insbesondere für das Feuerlöshwesen :

anlagen: Kursgewinn: a. auf gesetzlicher Vorschrift beruhende realisierter b. freiwillige 6) Fehlbetrag Sonstige Ausgaben : a. Zinsen an den Kapitalreservefonds. . . . þ. Zinsen an den Beamtenpensionsfonds s c. Zinsen an den Fonds für besondere e Uebershuß und dessen Verwendung : a. an den Kapitalreservefonds b. an die Versicherten c. an den Beamtenpensionsfonds . d. an den Fonds für besondere Fälle 35 897/61 71 897/61 l

Gesfamtausgaben . . . | 963 042/39 B. Paffiva.

S

4 6) [14045]

A. Einnahme.

24 66471 8 O0 20 510/96

99 155/06 17 745/09 3 699 |— 3 694/— 380|— 0 13 610/— 3 610|— C0 I O E

M A 1) ‘Ueberträge (NReferven) ) aus dem Vorjahre: 2) a. für noch nit ver- diente Prämien —— (Prämienüberträge) 1 716 184/12 M Gewinn. 303 514,84 eere E b. Schaden- | reserve. 67 064,51 370 579/39 Prämienetnnahme abzüg- lih der Ristorni

[14600]

| 13 000|— 338 992/90 1716 184/12 Verlustrechnung vom 30. Juni 1912.

|

9)

| 33 894/86

e A 60 255 91/11 Aktienkapitalkonto . Kontokorrentkonto, ditoren OVPDIDeTentonO DOHPOIDeTentonto I Konto der geseßlichen Ne- ade Neservefonds Unfallversiherungskonto . . Dividendenkonto .. ; Arbeiterunterstützungsfonds Talonsteuerkonto . . . Gewinn- und Verlustkonto

IaMinenionio 10) Mobilien- und Utensilien- fonto L W :rkzeugkonto Meodelltontd, . .. Konto der elektr. Beleuchtung DrudtsachenTonio. . . . « Haus- u. Arealkonto Leipzig Haus- u. Arealkonto Groß- O e Kontokorrentkonto, De- bitoren . e Warenkonto . . . Fabriffonto Wechselkonto a ea tassakonto Asekuranzkonto Effektenkonto . . Emballagetonlo . .. Pferde- und Wagenkonto . Effektenkonto des ‘Arbeiter- unterstützungsfonds . . Neubaukonto Großzshocher

Verlust. Gewinn- und

Kre-

143 716/99 112 059/70 136 000)

16 591/79 3 682 66

7 094 65

7 368/16

1 É

411 685/31

S4 | 6038/47 |2 37 500 43 538/47 |‘

96 360,— 100 000,— | 196 360|— 11 780/—

1) “K |9 43 538/471] Vortrag aus 1910/11

Reingewinn 1 Be:rriebspacht

494 735/69

| 205 046|— N 43 538/47 | 6/90 | E / Der Auffsichtseat besteht gegenwärtig aus den Herren : E E Or. Walther Rathenau, Berlin, Vorsigender, Elektrische Kraftanlagekonto . 14 400|— Dr. Otto Fischer, Breélau, Abschreibung . e 3 600/— Dr. Friedrich Graf von Brokdorff, Berlin, Doe S | Generaldirektor Vincenz Krebs, Weißwasser, 10) anan | Konsul Salomon Marx, Grunewald, _ 16) Dona ae | Fabrikbesißer Joseph Schweig, Weißwasser. 17) Wechselkonto . | Weißwasser O. L.,, im Mat 1913. 18) Effektenkonto . E Der Vorstand. 19) Kautionskonto E T T I E E P

Y SID] Er T E E D S T S Dla E 20) Debitoren : x

Allgemeine Debitoren

Bankguthaben

120 000 12)

25 777117 467 98

1 670|—

1 980 15

6 000 |— 111 946 83

2 601,90 | 334 730/47

199 068 81 10 800 1 298 99 15 09)

654 050 31 17 304|— 244 871190 |

169 934/15

56 04112

11 L125

418349

2 65811

14

) [14373 |

39 210/80 |

| 184 085/39 8 38264

4) D)

58 036/95

p E Aa ti

L E P E E S P: B E - Abt ; Cu ALALES R 1 Sn ) Erwerbs- und Wirtschastsgenossenschasten [14375] Judustriegrundeigentumgesellschaft „Allermöhe““ Eingetragene Genofseuschaft mit beschränkier Haftpflicht, Siß Hamburg. Gewinn- und Verlustrechnuug 4 000 00 Verlust. per 323. Dezember 1912.

r Sl E ——

(( (V 11 802 35 4 81 178 700 008 500 00 170 6A

13 15 426 0 885 8

6 902 768

p T RECA

9 497/23 1 029/90

2 75b 419/53

E B 335 865/02 A s Gens 3 D213

E 6 902 764 | 95 306/38 9 122/09 8 183/23

1 980/15 4 95020

Passiva.

Aktienkapitalkonto . . . Lohnkonto (Whnung im Fradhtenkonto (im Januar bezahlt) Konto Berufétgenossenschaft pro 1912 Unterstütungsfondskonto . . .

)) Neserv: fondekfonto . . e

) Spezialreservefondskonto T1 .. Spezialreservefondskonto II. . Denen a Talonsteuer Reservefondskonto . Kreditoren .. -

Gewinn. | E 42 612/30

T —_

Per Genossenschaftskapitalkto. :

Unkostenkonto è Verlltuberag. . , « | |

Zinsenkonto

36 000/—

419123 Bilanz ver 31. Passiva. a, m E Gesamteinnahmen . . .

e [Af T iva. | 886 N 38 Genossenschaftskapitalkonto_ m eis ei Ae inni 62 379/17 #6 375 027 60 T i 4585/60) Verlust. 419123| 370836/37 D e ie Beniies v 1 5 c24—} Hypothekenkonto 565 972 þ. Ausstände bei Generalagenten 213 800/—} Kreditorenkonto 230 301/28 bedlehungome le Aen 51 004,91 E 10965 c. Guthaben bei Banken 58 000,— A 109/69 L S d. Guthaben bei Nükversicherern —,— Am 31. Dezember 1912 betrug: o. im folgenden Jahre fällige die Zabl der Genossen : 58, Zinsen, soweit sie anteilig auf | das Geschäftsguthaben : 161 000 , das laufende Jahr treffen 112 940/33 die Haftsumme : 98 000 M. 9) Kassenbestand O _— | 3) Kapitalanlagen: M E a. Hypotheken u. Grundschulden 826 800,— þ. Wertpaptere . 600 281,— Grundbesiß y Inventar (abgeschrieben) Fehlbetrag

An Handlungsunkostenkonto Reparaturkonto . . Affsekuranzkonto Konto verlorener Außenstände Drucksachenkonto Pferde- und Wagenkonto Abschreibungen auf:

Aktiva.

Dezember 1912. tit mrn 963 042/39

51. Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1912.

1) Ueberträge auf das nächste Jahr, nah Abzug des Anteils der Nükversicherer : a O O verdiente Mb Prämien (Prämienüberträge) . 334 730,47 b. für angemeldete, aber noch nicht bezahlte Schäden (Schaden- reserve) 41 483,07 2) sonstige Passiva: a. Guthaben der Nückversicherer b. Guthaben der Generalagenten beziehungswoeise Agenten 3) Neservefonds . 4) Beamtenpensionsfonds 5) Fonds für besondere Fälle 6) Üebershuß

Grundstückkonto Bankkonto Ankaufskostenkonto . Inventarkonto CODEPItorentontd ¿ «c 4

A A

An d ats S MmoQIAC 39/0 ividende . . e 0 N Spezialreservefonds TT 111 946 33

391 221/58

Effektenkonto . Der Vorstand. _ S Bilanzkonto EPESVE IE E FIRIRR E

657 9658 234 840: 200 915:

71 8976

L Ee 1 427 081

r ; : 0) Niederlassung U. von Der Rechtsanwalt Hans Steinchen, in ç 11 Charlottenburg, Holtendo! fr. 20 wohn- Rechtsanwälten. haft, is am 28. April 1913 in die Liste [14392] der bei dem Landgericht 1IT in Berlin In die Uste der bei dem Kgl. Land- zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen gericht Bayreuth zugelassenen Nechtsan- wälte wurde heute eingetragen Josevh

worden. : April 1913. Miller mit dem Wohnsig in Bayreuth.

|

L

4) _—_

1 506/24 5) S E 386 531/55 6) E 2862

3155/17

391 221/58

Gewinnvortrag Poarenlontd , . - Unfallversiherungétkonto Zinsenkonto

Gesamtbetrag . . . | 1549 759/99 Gesamtbetrag . . . | 1549 759/99

Brandenburg (Havel), den 5. Februar 1913. Z Ai i Brandenburger Feuer-Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit zu Brandenburg */H.

Der Vorftand. Nittmeyer.

Charlotteuburg, 29. i : Königliches Landgericht 1IT in Berlin.

Bayreuth, den 2. Mai 1913. [13963] H J Der Präsident Der Rechtsanwalt Philipp Wöhlecke

des Königlichen Landgerichts Bayreuth. ! in Charlottenburg, Uhlandstr. Nr. 27,

Bod Leipzig, ten 26. März 1913. j Leipziger Gummi - Waaren -Fabrik, Aktien-Gesellschaft, vorm. Julius Marx, Heine & Co. H. Brüus. Aug. Brü. Opit.

25 000|— 4 37b|— 89 998|— in Frankfurt a. M.: Vortrag auf neue Nechnuung 221 469 23 d bei der Deutschen Effekten- und 1 085 524 24 S 1 089% Wechselbauk, In der heutigen Generalversammlung wurde die Dividende auf 19 bei der Direction der Discouto-Ge- | festgeseßt, zahlbar vom 3. Mai d. Js. an mit 4 1380,— für die Aktie sellschaft, bei der Gesellschaf:sfkafse, bei dem Bankhause L. E. Wert- , Deutschen Bank in Berlin, heimber , , Essener Credit-Anstalt in Gelsenkirchen, Essen, hinterlegen. : und Dortmurd, Cöln, den 5. Mai 1913. dem A. Schaaffhauseu’schen Bankverein in Berlin. Der Auffichtsrat. Gelseufirchen LL, den 30. April 1913. A. Heimann, Kommerzienrat. Der Vorstand.