1913 / 109 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[15944] Marienborn-Beendorfer Kleinbahngesellshaft.

In der ordentlichen Generalversammlung am 12. April ds. Jbrs. sind die na der vorgeschriebenen Meihenfolge aus dem

Aufsichtsrate ausscheidenden Heiren GVe- heimer MRegietungsrat Franz Thimnimm, Potsdam, und Direktor Franz Shüg, Zehlendorf, wikdergewählt worden. Berlin, den 7. Mai 1913. Marieuboru-Beeudorfer Kleinbahngeselsc<aft.

[15957]

Bilanz, Gewinn- und Verlustrehuung der

G

Aktien-Gesellschaft Dienstbotenanstalt St. Marienhaus

in Konstanz o 31. Dezember 1912.

pr ; (Genehmigt in der Generalversammlung vom 29. Aptil 1913.)

t 8

339 000|—

11 400

1 809|—

1 855|—

500|—

1 100/92

14 945/97

370 610/89 Gewinn- und

Aktiva. Liegenshaftskonto . z Mobiliarkonto Y Birtschaftskonto . . . A s j Wertpapierkonto . . Ï Kassakonto

Gerwinn- und Verlusikonto

Soll. #5 3844/05 l 268 6 044/72 4 490 86 4. 401 50

An Liegenschaftskonto . Mobiliarkonto . . Haushaltungskonto Unkostenkonto .. Zinsenkonto .

M P 19 1350 100 375|—

92 621/63 228 464/26

| j j | j

Pasfiva. Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto . Reservefondskonto Kreditorenkonto .

370610 89 Haben.

Á A

5 103116

[4 945/97

|—

20 049/153

Konstanz, den 30. April 1913. U

A 20 049/13

Der Vorstand.

[14063] Duisburger Lage

rhaus-Gefellschaft.

Debet. Gewinnu- 12nd Verlustkonto pr. 31. Dezember 1912. Kredit. __

1912, Des. 31.

An Generalunkosten Löbne, Gehälter, fiherungsprämie, 9eya- raturen, Betrichs- und Handlungsunkosten . . Abschreibung auf Debis

D toren

.

M <tr-

er: | 47 204/37 j | 950 000'—

997 254137

Debet.

Ee

Vilanzkonto pr. 32. Dezember 1912.

Per Vortrag aus 1911. . Einnahmen aus Spe- dition, Lagermiete 2c. . Uebertrag des Kapital- u. Spezialreservefonds

Saldo, Verlustvortrag

1912, Des: 21e An Immobilienkonto, Grundstück Z L Gebäude . MäsMiuenlono „45 Frachtenkreditkonto . . . .. Kassakonto, Bestand . . 1 Betriebsunkostenkonto, Baal 1 Interessenkonto, Bortrag 1913 1 Feuerverfiherungsprämienkto., Eta A 2 D iu a N 30 Gewinn- und Verlustkonto, Borttad 19184 aa

25 192

15

218

540

Di

| 10 Der 01. 843 —} Per Aktienkapitalkto. 000/—| „, Talonsteuerkonto 856/69 Lohnkonto, Vor- 500|— Lag 1913 076/85 Kreditoren .

312 000¡— 600'—

AODES 997 903 05

e I D 966/04 | 429130 |

| | | 850/40 | 454/96 |

926/21 |

540 203!05

203105

Gemäß Beschluß der heutigen Generalversammlung foll die Gefelschaft in 1

bisherige

Liquidation treten. wiedergewählt. Duisburg, 30. April 1913. Dex Auffichtsrat.

Ar

n Mitglieder des Auffichtsrats wurden

Der Vorftand.

[13911] Aktiva

Ab A 3 847 600/99 240 537198

u E Attier Cisenbahnen . (Gebäude E A STB B02 PYieaschinen u. Geräte | 4 130 385/52 Vorrate .. .. ¿T 9068 815|— Kasse, Wesel, Bank- 10 966 987/20 111 238/10 1 000 000!:—

8 711 803/82

. etter

teiligungen . ,

0

S S S

Neser

Netto

42 956 148/89

Debet. ¿P 2102 120113

R t

é S A A VIC unge

L (14, . . Generalunkosten Áb 2 022 034,68

28 509,3

Zinsen . Gewinnvortrag aus 1911 323 424 21 | Mettogewinn in | 1912 4 945 826,34 | 5 269 250/55

110 071 914 70

o 44 92050 544 02

R tals I n\oige

Auftrages haben wir die vorstehende B

Vilanz am 35A. Dezember 1912.

l S Prioritäten von 1888 (rü>zablbar à 105) . b | seit 1889 amortisiert 1510 600 Prioritäten von 1900 | (rüzablbar à 103) seit 1900 amortisiert Prioritäten von

n Nüdständige Prioritäten, Coupons E es

viAfaiito O E Spezialreservefonds . . . Arbeiter- ! G E Kreditoren .

Gewinnvortrag

Gewinn- uud Verlustkonto.

Pasfiva.

_

14 000 000¡—

A u 2 500 000

989 400|— |

3 000 000 | 771 5001 2228 500|!— 1909 (rüdzahlbar

O cs «A D'OODOOOI

796 900!

184 146|—

385 221130 3 800 000|— und Beamtenunter- 1 717 69017 E aus 1911 323 424 21

gewinn in 1912 4 945 826,34 | 5 269 2505:

42 956 14889 Kredit.

Mt QUS IOIT Bruttogewinn in 1912 unter Berücksichtigung der Ver- rechnung in der Interessen- E

1007191470

des uns dur die Generalversammlung am 2. Mai 1912 erteilten ilanz sowie das Gewinn- und Berlustkonto

gevrüft und bescheinigen hierdur< die Uebereinstimmung derselben mit den ordnungs-

äßig geführten Büchern der Gesellschaft.

Verlin, den 2. April 1913.

1„Revifion““, Treußand-Actien-Geselischaft.

Mel#izer. Besbluß der Generalversam r 1912 eine Dividende von Die Dividendenscheine Nr.

die der Nrn.

die der Vitrn.

vcm 3. Mai 1913 ab

Nach

LA 4

G:-shäftsjab

5201—

erer Aktien werden, und 1-—5200 mit LES M,

30 unse

ppa. M. Frand>. mlung vom 2. Mai 1913 23 9/7 zur Verteilung.

gelangt für das

1 Y zu H

16 600 mit 230

von der Deutschen Vank,

von der Bank für Sanudel und Judustrie, von der Dresdner Bauk und

von unserer Gesellschaftskasse

Ï Ti Berlin, den 2. Ic

Actien-Gesellschaft für Nuilin-Fabrikation,

| l

[13912] E

Hierdur ma<hen wir bckannt, daß in der heutigen Generalversammlung das, bis- herige Vorstandsmitglied unserer Sesell- \<ast Herr Dr. Siegfried Pfaff zu Groß

Lichterfelde bei Berlin in unsercn Auf-

fichtsrat gewählt worden ist. Verlin-Trevtow, den 2. Mai 1913. __ Der Vorstand dex Actien-Gesellschaft für Anilin- Fabrikaiton. r. F. Oppenheim. Weidmann.

[15945] i : Berliner Weißbierbrauerci Ed. Gebhardt Actiengesellschaft.

Die außerordentlihe Generalversamm- lung unserer Aktionäre vom 15. März cr. hat beschlossen, behufs Durhführung des genehmigten Vertrages vom 15. März cr. mit den Gesellschaftern der Malzbier- brauerei Groterjan & Co., G. m. b. H., ihr Grundkapital um höchstens #4 750 000,— im Wege der Zusammen- legung im Verhältnis von 4:1 herab- zuseßen und um denjenigen Betrag, um den es herabgeseßt wird, wieder auf é 1000 000,— zu erhöhen, wobei den Aktionären anheimgestelt wird, die Zu- fammenlegung threr Aktien dadurch abzu- wenden, daß fie der Gesellschaft die Aktien behufs Verwendung zur Durcführung obigen Vertrages zur freien Verfügung überlassen, mit der Maßgabe, daß fie von je nom. #6 4000,— nom. # 1000,— zu- rüderhalten. S

Nachdem die obigen Beshlüsse in das Handelsregister eingetragen find, ergeht zur Ausführung derselben an unsere Aftio- näre na<stehende Aufforderung:

1) Diejenigen Aktionäre, die zur Ver- meidung der Zwangszusammenlegung drei Viertel ibres Äktienbesizes freiwillig der Gesells<aft zur freien Verfügung mit der Maßgabe überlassen, daß ihnen ein Viertel zurü>gegeben wird, haben ihre Aftien nebst ewinnanteil- und Erneuerungs- heine mit einem na< der Nummern- folge geordneten doppelt auszufertigenden Nummernverzeichnis bis zum L5. Juni 19183 influfive

bei der Bank für Handel und Ju-

dustrie, Berlin,

bei der Nationalbank für Deutsch-

land, Berlin, während der bei jeder Stelle üblihen Geschäftsstunden gegen Quittung einzu- reichen.

Etwa fich ergebende Bruchteile von Aktien (Spizen), die ni<t 1n natura zurüd- gegeben werden können, werden für Nech- nung der Einreicher bestmöglichst verkauft.

Die Aushändigung der zurüc>kzugebenden Aktien erfolgt gegen abquittierie Rü>- gabe des Einlieferungssheins laut [pater ergebender Bekanntmachung. E

2) Diejenigen Aktionäre, die nit frei- willig drei Viertel ihres Aftienbesißes der Gesellschaft zur freien Verfügung über- lassen, werden hiermtt aufgefordert, ihre Aktien nebst Gewinnantecil- und Erneue- rungssheinen na< der Nummernfolge ge- ordnet mit dopyelt ausgefertigtemNummern- verzeihnis bis zum 30. Juni 1913 ein- {ließli bei den unter 1 aufgeführten Stellen zum Zwe>ke der Zusammenlegung im Verhältnis von 4 : 1 einzureihen. Von je nom. 6 4000,— eingereihten Aktien werden nom. /¿ 3000,— zurüd>behalten und entwertet, und die verbleibenden nom. M 1000,— laut später ergehender Be- fanntmahung zurüd>gegeben. Aftien, die na< 1 oder 2 niht eingereißt werden, und Aktien, die zwar eingereiht, aber eine Zusammenlegung im Verhältnis von 4: 1 nicht zulassen und der Gesellschaft auch nicht zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gesteUt werden, werden für kraftlos erflärt.

Die an Stelle der krafilos gewordenen Aktien getretenen Aktien werden zum Börsenpreise und in Ermangelung einks fol<en dur öffentlihe Versteigerung ver- kauft; der Erlös wird den Beteiligten na< Verhältnis ihres Aktienbesitzes zur Verfügung gestellt.

Beclin, im Mai 1913.

Berliner Weifß;bierbrauerci

Ed. Gebhardt Actiengesellschaft.

Klaus. Halter.

Gaswerk Neustettin Aktieugesel{s<aft, Neustettin.

Einladung zur se<zehuten ordent- lichen Generalversammlung unserer Gesellshaft auf Freitag, den 30, Mai

Nachmittags 6 Uhr, im Logen- zu Neustettin. Tagesordnung : und Genehmigung der Bilanz

lage ung Di und Verlustrehnung

nebst Gewinn- pro 1912/13. 2) Genehmigung der Abschreibungen. 3) Feststellung der Dividende. 4) Entlastung des Aufsichtêrats Vorstands. 5) Wabl in den Aufsichtsrat. 6) Genehmigung des Vertrags wegen Abtretung des Vermögens der Gesell- schaft im ganzen an die Stadt Neus- stettin in Gemäßheit des $ 304 bes Handel8geseßbuc<s Aus\{lußz der Liguidation. i Stimmberc(ßtigt sind nur solWe Aktien, welche spätestens an: 26. Mai 1913

M 1) V

und

nto La bal

der Disconto-Sescllschaft, binterlegt werden

Dex LNuffsicht8rat.

Sa! Rorfiter,.

| 9

[14636] Aktiva.

An Grundst.- und Gebäudekonto . Grundstü>srenov.-Konto A6 9884,

—-40%/ Abschreibung , 2353,60

S Cs Kontokorrentkonto . .

Gewinn-u.Verlustkto., Verlust j

An Gewinn- u. Verlustkto., Verl. Þ BVerwaltungsunkostenkonto . ypothekenzinsenkonto . . O u a eo S a S 409%/0 Abschr. auf Grundst.-Re E E L és

B E L

„Paulinum“ WVau-Aft.-Ges.

Bilanzkonto per 38. Dezember 1912.

Per Aktienkapitalkto.}

Hyvothetenkonto Änleihekcnto .

«(2

er 1911

n.-Kto.

Verlin, den 1. März 1913.

7 636/40

Ber Miceteertrag8- N s Bilanzkonto

Paffiva.

# 20 000|— 400 000|— 75 000

36 650 75

Der Vorstaud. I. Rost in.

[15824] General-Vilanz nebst GBeneral-Getviun- und Verlusikonto.

Aktiva.

An íImmobilienkonto Abschreibungen .

t am . 4EL 02052

125 732,49

Abschreibungen 22 314 04

Geräte- u. Wetkzeugefto. 44 509,25

Abschreibungen 9 568,91

Mobiliarkonto . Abschreibungen Pferde- und Geschirrkto. Abschreibungen Wagenkonto 11 . Abschreibungen

2 306,60

2 203,47 6 705,04 1 557,64

S<{hkofferei- und Schmiedekonto

2 444 55 Abschreibungen . 329 80 Grundstü>skonto ..

Abschreibungen 700,—

Wi e

N aa Kontokorrentkonto: Deébiloteibeltand Waren- und Fabrikationskonto . Effektenkonto . . Effektenzinsenkonto . . . . Beteiligungs8konto . . Hypothekendebitorenkonto Anlagekonto Külßschau . . Ce s Sélossereti- u. Shmiedebetriebsîto. Handlungsunkostenkonto. . ... Antizipationskonto .

Debet.

19 344,27 | Maschinen- und Apparatekonto

11 671,58 |

11 924 92

62 700,— |

Vilanz am 31. Dezember L912.

Á

j 391 676/25)

d j

103 418/45 j

|

34 940/34 |

9 367/98

j 9 721/45

5 147/40

f

j

9 11475

1 090 209/08 426 540/24 128 881/40

100|— 271/20

14 84375

8 312/20

21 639/83 2527 314184

er Aktienkapitalkonto . Kontokorrentkonto : Kreditorenbestand . Antizipationskonto . Delkrederefonto Hypothekenkreditoren- Too A Reservefondskonto . Nüklagekonto für Talonsteuer . . . Aktieneinführungskto. Gewinn- u, Verlust- konto : Vortrag A au81911 21218,59 Rein- gewinn

pro1912 165 582,03

Paffiva. a [A 2 000 E 109 54395 31 449109

32 782/16

| 104 000|— 45 739/02

8 000;— 9 000|—

186 800/62

| j j

Gewinn- und Verlustkonto am 3x. Dezember 19X2.

| 2 527 314/84 Kredit.

An zandlungsunkostenkonio . zothekenzinsenkonto . . O S S F O S euern- und Abgabenkonto [reibungen . A erhaltungen und Reparaturen ztlanzkonto : Mh Bortrag aus 1911 . 21 218,59 Reingewinn pro 1912 165 582,03

n

2

C

=

uf

S en

(F) t;

Ga

= e-+

Gs

-+

——_

—_

),

e

S

è

M 292 390/04 1 00055 27 098 99 4 554185 16 040/25 58 324173 25 739167

t

j 136 800/62

611 94970

Leipzig-Vlagwigtz, den 10. April 1913. S C. F. Weber Aktiengesellschaft.

Stephan Mattar.

Wir bestätigen

Per Waren- u. Fabrika- Hoe Grundstü>s8ertrags- O A Effektenzinsenkonto Zinsenkonto . . . Bortrag aus 1911 .

S |

611 949 70

biermit die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz nebst Verluft-

und Gewinnre<nung mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftebüchern der Firma C. F. Weber Aktiengesellschaft, Leipzig-Plagwiß.

Leivzig, den 14. April 19

13,

Diplom-Bücherrevisoren Paul Boehm, Willy Schüße dur< Paul Boehm.

[15905

] Aatener Aktiengesellshaft zur Untersiüßung hüulfs-

bedürftiger Personen männlihen Geshhlehts.

Attiva.

Vilanz vour 31.

Dezeniber X912.

Vasfiva.

An Immobilien . i; Gffelten . «€ ; . Debiloren : Kassenbestand E

Soll.

2 8085 2 000! H 566 107/15 16 021/21

| 3 290 06981 Gewian- und Verluftre<hnung.

» 941/45

Per Aktienkapital . Reservefonds T Neservefonds Il A E O

304 000|— 27 000/22 108 753 50 2 947 358/12 2 957/97

3 390 06981

An Abschreibungen Vio Steuern . , Neparaturen leo Gewinn ..

2A

Aachen, den 14. April 19

Gerh. Overbe>.

14 680 42 1 957/82

5 (82180 67 585/24 2 957/97

116 853/24

Per

» 889/46

15 Le

Pacht

E

und Miet-

Der Vorstand.

Ioseph Nießen.

Haben.

116 853/24

116 853/24

ranz PÚÙB$. Franz P

[15906] Bekanntmachung.

Aachener Aktiengesellschast zur

hülfsvedürftiger |

| M geseßes bringen

Untersiüszung

| Personen männlichen Geschlehis

in Agaen.

Fn der s

D)

des Auffichtsrats gewählt Aacheu, den 7. Vai 1913 Der Vorstand.

| l Generalversammlung | 30. April ds. Is. ift an Stelle des nah eins<ließli< auf dem Vürgermeister- | dem Turnus aus dem Aufsichtsrat aus- amt in Neustettin oder bei der Direction | geshiedenen Herrn Cornelius Hat Herr Wremen, | Heinrih Stratmann in Aachen zum Mit-

j gliede

vom

worden.

[15950]

Herr

Der Vorstand G. Mahn.

Auf Grund des $ 244 des Handels- ] wir hiermit zur Kenntnis, daß das Mitglied unseres Auffichtsrats, L. Berringer, verstorben ift. Rostock, den 5. Mai 1913.

Mahn & Ohlerich Bierbrauerei A. G.

Rentier

Vierte Beilage zum Deutschen Reihhsanzeiger und Königlih Vreußishen Staalsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 9, Mai

Grwerb8- und Wirtschaft8genofsenschaften. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Unfall- und Invaliditàts- 22- Versichert7:2-

Üintersuchungsfachen. , Zufgebote, Verluft- und Fundsaen. Zustellungen u: Gerkäufe, Verpachtungen, Verdingungen c Zerlosung 2c, von Wertpapieren. mmandttgccltaten auf Aftien v. Afttengeseligaften

Öffentlicher Auzeiger.

Anzeigenpreis für izn anm etuecx 6 géspaltenea Einhcitszeile 30 À, L

M —————

I

Z deraï-

»W N

E E L Verichiedene Bekanntmaüngen

Passiva.

Per Aktienkapitalkonto : | Eingezahltes Aktienkapital , „} 1 500 000|—

Neservefondskonto : j Bestand am 1. Januar 1912 „. 60 000'—

Talonsteuerrü>stellungskontso : 7

«dommandilgesellshasten aus Aftien und |—=———————————————— Aktiengesellschaften. An Fabrikarealkonio: O _— 9

Bestand am 1. Januar 1912 .. 298 000|— Fabrikgebäudekonto: : Bestand am 1. Januar 1912 , , Ed e «e 4 T: « _ _ 5 Io 5; 1 b 4 Grundstü>s- und Baulandkonto : Bestand am 1. Januar 1912 L Geschäftshaus Wilsdruffer Str. 9, | Hypothekenkonto 1: E 9 Wohnhäuser und Grundstüce in | Hypotheken auf Fabrikgrundftüd, | 8 Dresden-Stadt und -Land und | Bestand am 1. Januar 1912 | Leipzig: Hypothekenkonto I: | Bestand am 1. Januar 1912 Hypotheken auf Wilsdruffer Str. 9, | | ab Abschreibung . . E a Wohnhäuser und Grund- N stüde: Oyvothekenkontso : | " Noi Œæ E s 1 95 474 | Bestand am 1. Januar 1912 ODCcItand am 1. O2 4 507 594,95 Nbaang 119 AÁt 1 Ui DS Jo AVOAUg 1012 A N Mex. j 79 000,— Maschinenkonto : | Bestand am 1. Zugang 1912

t

1 269 000/— 13 000|—] 12560

Derlit-Rixdorfer Terraingesellschaft in Liqu. Aktiva. Vilanz per S1. Dezember 1911. Pasfiva.

m=—u

M 4 Un Ml Banftierguthaben Immpobilienkontso:

e S3} o a A <eitand am «

| } 00/—

4 500 /— 4 A 4

32 155|—

t

Per M Liquidations- i io. ¿L l 8104181 800 000!—

zember 1912: Zu i 1 789 000'/— 9 000 !— GTO 000|—

S E 130 472/96 11 000 |— 1 670 00C

Blo> j 146 947/44

163,14

277 420/40

138

L 300|- 32 150

E Abgang 1912 Dividendekonto: Noch ni<t erhobene Dividendens E e ao an Kontokorrentkonto : Oa au Akzepten- und Trattenkonto: Laufende Akzepte und Tratten Gewinn- und Verlustkonto : Bestand am 1. Januar 1912 é 28 917.32 Reingewinn per 1912 , 123 950,64

S Bebttox Debi

N UND

Gomtn (Denis

FnrT TORTO

188 000!—

53 005/45

Sd R E E 241 005/45

Sanuar 1

468,10 | 510 181/50 Setvinn- 1nd Verluftkonto.

510:181/50 Kredit.

Per é i 49'— i Pactkonto : 23 Meinettiäd. a 1 500 Zinsenkonto: | j Meta s «6 1213/40 El a6 468/10

5 181/50 3 181150

Uebertragung vom neuerurgsfondsfonto ,

40 000

“M

*) 7 F S 40 201 0054:

ab AbiDreibina . i «¿« Inventarkonto :

Bestand am 1. Ja l z S Sia P e 152 467/96 Aa Ls

Feucrversiherung8fonto :

Im voraus bezahlte Prämien Wechselkonto:

Wechselbesiand . . . Kassakonto:

i L Effektenkonto:

WWertpapierebestand, zu Kautions- ¿we>en verwendet, MNominal- j a E j 92 500

Kontokorrentkonto : | A

Ae E 919 175/09

Warenkonto : Db 1 E L v

Berlin, in April 1913. Der Auffichtsrat. Aug. Neubauer.

Der Liquidator : E. Swhalfk.

i 800

39999

J e

Dezember 1912.

Bilauzkcounto per Aktiva.

Wechselkonto . . . Gfektenkonto . . . e U

At t .

Kontokorrentkonto: Bankguihaben Debitoren . .

O DEeIBUna s

ol Stoff + VAauderToOnNto .

A “M S i 055/29 42 708129 44 T9I5— 155 450/47

17 769/14 b

e As L i 474+ 1 aronto E

124 099/50 152 582/15

199 500 : 4 000 e S z s S0 900

19% Abschreibung . . 3 290 Maschinenkonto. . 49 500

159% Abschreibung . ¿ 7500/—| 42 000|— Seil a j 1!— Glefir. Licht- und Kraftanlagekonto 1 Rerkzcug- und Utensilienkonto .. l

276 681/65

592 000'—

1 995 62745

Vegolo & Üulhorn Ufktiengesellschaft.

Der Vorstand. Der “Auffichtsrat. B. Schmiede. __ Dr. Ernst Aulhorn, Vorfißender.

Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung ver 31. Dezember 1912 einer eingehenden Prüfung unterzogen und bestätigen deren Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften ordnungsgemäß geführten Büchern der Gejellschaft.

Berlin, den 17. April 1913.

4 995 627/45

195 500

pri 650 2 Dresden, den 31. Dezember 1912.

2/7 bte)

Deutsche Treußaud-Gesellschaft. : Bodinus. Fedde. Sewinn- 12nd Verlustkonto ver ZU. Dezember L922, Kredit. e [4

28 517/32

Debet.

Bunkostenkonto, Matcrialien, Vorräte

"Q c ®

Per Gewinnvortrag « « - Warenkonto : Bruttogewinn per | I a aa S1 098/45

An Handlungsunkostienkonto : Gebälter, Reisespe! Zinsen, Jnserate, Ie A E Grundstück- und Bc Hypothekenzinsen, Renten, Steuern, Reparaturen, div. Spesen n, aba er ae If x Srosontontn* Neservefondskonto 11 . .. A O Spenon o: U e, Nüdstellung für Talonsteuer 4 000 E Gra E E Sens Poti S S Bileits a:t 4100) 1 E Kontokorrentkonto : Spargelder A 28 664 96 Gestundete Holz;kaufgelder 199 750/98 Sewtnn- und Verlustkonto : j Ga U L a «ee 4 61 Minden E E 91

s

Ne- j S236 S4G'66 | L VPasfiua.

- Allienkapilallono Meier eTOndotonio 1. »

400 000'— 40 000 90 000 T E +F n 4 ° Dekortkonto :

L 444i konto, Porto und Dekort .

{d X) ———_ 80i— 1 280/39

299 69593

417: 58 070/73 y 836 846/66 j Brandkasse und Neparaturentonto : O S Neparaturen an Ab L f 9 641/57 44 62480 17 329/16 S 67397 94 315/08 17 745/45 11 690/23 8 123187

l 8

Gewinn- und Verlustrechnung.

usw. inkl. Erfaßz

ae

Geschirrbetriebsfonto :

Futtermittel, HufbesGlag, Kutserlöhne, Hilfsfuhren usw. . Lobnkonto : Berausgaadie Arbeitslöbne inkl. ubtosenkonto : Abscreibungen und NRü>kiteAungen für notleidend und

haft gewordene Außenstände . . Abschreibungen :

Fabrikgebüudekonto .

Sena e e E

MasGinieilon0

Bauland- und Grundstü>konto

Verluft. Betrieb8unkostenkonto- E i S : Handlungsunkoftenkonto ... Steuern- und Versicherungêkonto S S Mon e are Zinsen- und Diskontkonto L Deo ens Abschreibungen: Grundstüdskonto Gebäudekonto | Mascvinenkonto E Mobilienkonto 15 197/50 Reingewinn .. 58 070/73 215 412136

6135/98 209 226/38

215 412136

Die in der heutigen Generalversammlung festgeseßte Dividende von zehn Prozeut = /6 100,— pro Aktie ist gegen Getwinnanteilschein Nr, 14 bet der Löbauer Bauk in Löbau und Neugersdorf i. Sa. und deren Filialen bet der Gesellschaftskasse in Görlitz sofort zahlbar.

ser Auffichtêärat besteht zurzeit aus folgenden Herren:

Bankdirektor Gustav Bormann, Görlitz, Vorfitzender,

Fabrikbefizer Carl Kutscha, Leschwiß,

Rechtsanwalt Hans Brü>ner, Löbau i. Sa.,

Bankdirektor Dr. jur. Weber, Berlin, E

Fabrikbesizer Hermann Klippel sen., Neugersdorf i. Sa.

SDörlitß, den 3. Mat 1913.

Holzbearbeilungs-Aktien-Gesellshaft vorm. Oito Mauksch. Ai

A 4 _—

16 159,18 25 005,45 „19000;

Lia [64/6 } Bilanzkonto :

| U j Reingewinn |

152 467196 1 580 17577 Petzold & Aulhorn Aktiengesellschaft. S __ Der Auffichtsrat. B Sl / Dr. Ernst Aulh orn, Vorsizender. Wir habcn vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<Gnung per 51. Dezember 1912 einer eingehenden Eno eren Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften ordnungsgemäß geführten Büchern

Deul sche Treuhand-Gesellschaft. Bodinus. Fedde. Die Dividende von 4% = (6 40, per Aktie ist sofort zahlbar bei der Deutschen Bank Filiale Dresden, der Mitteldez:tschen Privatbauk Aktiengesellschaft Dresden und er Gesellschaftskasse in Dresden. Unser Auffichtsrat besieht aus folgenden Herren : Dr. Ernft Aulhorn, Dresden, Vorsitzender, Theodor Neuhof, Steglitz-Berlin, stellvertr. Borsißender, Rechtsanwalt Dr. B. Wauer, Dresden, Ingenieur Hugo JIeglinski, Blasewit bei Dresden,

| _ Kommerzienrat Louis Ernst, Dresden. Dresdeza, den 7. Mat 1813. Petzold & Aulhorcn A.

1 580 175|77

R Gewiun. r Gewinnvortrag aus 1911 «4 Warenkonto, Bruttogewinn. . .

Dresden, den 31. Dezember 1912. Der Vorstand.

l

unterzogen und bestätigen der Gesellschaft. e Verlin, den 17. April 1913

—_—R_ 0

|OWie Un}

[15825]