1913 / 110 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[16287] 4

Bei der heute zu notariellem Protofoll erfolgten Auslosung unsexer 5 Þproz., mit RL@3 2/9 rüdzahlbaren Teilschuld- verschreibungen sind die Nummern 12 27 34 74 80/100 101-108 112 138 220 952 286 313 318 339 362 392 406 418 498 437 467 490 493 500 502 510 560 579 581 616 677 684 699 701 709 743 792 801 851 891 906 915 943 944 966 983 991 1008 1183 12501284 1297 1399 1414 1440 1446 1456 1474 1539 1566 1587 1590 1591 1592 1601 1687 1701 1824 1825 1832 1858 1859 1866 1877 1886 1916 1922 1961 gezogen worden.

Die Rückzahlung erfolgt am A, Oktober d. J. bei den Bankhäusern :

Dresdner Bauk Filiale Hannover,

Sanuover,

A. Spiegelberg, Haunover,

Gebrüder Stern, Dortmund, und

bet unserer Kasse.

Die Verzinsung hört mit dem genannten Tage auf.

Von den im vorigen Jahre ausgelosten Teilshuldverfchreibungen ist die Nr. 958 noch nicht zur Einlösuuag eingereicht Worden.

Hanvover, den 5. Mai 1913.

Gewerkschaft Deutschland.

Der Repräsentant: E. Fromme. [16288]

31/, 0/7 Pfandbriefe von 1895 der Vereinsbank in Finnland. Bon den 33 9/6 Pfandbriefen von 1895,

welche die Vereinsbank in Finnland bis

jeßt ausgegeben hat, wurden bet der am

2 Mat 1913 in Gegenwart des öffent-

lien Notars in Helsingfors stattgefundenen

achtzehnten Auslosung nachstehende Pfand- briefe gezogen :

Buchstabe A à / 2000 gleich 2468, Finnl. Goldmark Nr. 99 130 271 287 304 370 685 920 978 1032 1043.

Buchstabe W à .( 1690,— glei 4234,— Finnl. Goldmark Nr. 41 60 75 92 187 441 525 611 698 734 774 791 9929 1254 1281 1336 1346 1354 1441 1615 1652-1712 1746: 1936 1972 2126 9979 2303 2321 2476 2680. 2731 2952 3076. 3175 3244 3245 3359 3629. 3689

CITD

3861 4021 4054 4111.

Buchstabe © à #4 500,— gleich GLT7,— Finnl. Goldmark Nr. 3 10 61-106 197/808 379 430.500 522/949 760 863.864. 873 986 1009 1123 1134 1144 1198 1296 1369 1494 1637. 1657 1814 1882-2070 2099 2195 2256 2272 9338 2412 2560 2662 2669 2700 2796 3204 3724 4050 4075 4093 41458.

Die Einlösung al pari der oben ver- zeidhneten ausgelosten Pfandbriefe findet vom L. November 1913, mit welhem Tage jede weitere Verzinsung derselben aufhört, ftatt, und zwar in Hamburg bei der Norddeutscheu Bauk in Hamburg, in Berlin bei der Direction der Dis- conto-Gesellschaft, in Haunover bei den Herren Ephraim Meyer «& Sohn, in Helfingfors bei der Förenings- Banken i Finland.

Rückständig:

Vuchstabe K Nr 788 (1/11 1909).

Buchstabe A Nr. 598 (!/11; 1912).

Vuchftabe W Nr. 1905 (!/; 1910).

Buchstabe X Nr. 870 2206 (!/11 1911).

Buchstabe W Nr. 250 998 (?/11 1912).

Buchstabe © Nr. 183 267 1672 2266 9436 (1/1. 1919).

Helsingfors, den 2. Mai 1913.

Die Centraldirection der Förenings-Banken i Finland. R I S E E E T E IRETA E B

5) Kommanditgesell- shafien auf Aklien und Aktiengesellschaften.

[16497] E e Die Herren Aktionäre der Osft-(Kalizischen Petroleum Aktien-Gesellshaft, Mannheim,

werden hierdurch zu der am Mittwoch, |

den 4. Juni 1913, Vormittags 18 Uhr, zu Mannheim, im Effekten- Saal der Börse stattfindenden General- versammlung eingeladen. Tagesordnung :

1) Vorlage des Nechenschaftsberichts und der Bilanz nebst Gewinn- und BVer- (ustfonto für das abgelaufene Geshäfts- jahr.

2) Entlastung des Vorstands und Auf- ichtsrats3.

Laut § 18 des Statuts sind zur Teil- nabme diejenigen Aktionäre berecbtigt, welche spätestens an dritten Wochen- tage vor der Generalversammlung ibre Aktien bei der Gesellschaft oder

in Manuheim bei den Herren H. L. Hohenemser « Söhne,

in Frankfurt a. M. bei Herrn N. Hohenemser

hinterlegen.

Dagegen werden bei den genannten Stollen die Eintrittskarten ausgehändigt.

Die. Hinterlegung der Aktien bei cinem Notar ist zuläsfig, in diesem Falle muß die notarielle Bescheinigung über die er- folgte Hinterlegung ebenfalls spätestens am dritien Wochentage vor der Gencralversammlung bei demVorstaud eingereicht werden.

Manußhcim, den 9. Mai 1913.

Oft-Galizische Petroleum Aktien Gesellschafi.

Der Vorstand. F. Kahn.

[16436] i i Herr Eisenbalhndirektor a. D. Karl Shrader in Berlin ist durch Tod aus dem Aufsichtsrat unferer Gesellschaft ausgeschieden. : Berlin, den 10. Mai 1913, Deutsche Bank. A. v. Gwinner. Klönne. [16125] : Z Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht jeßt aus folgenden Herren : / Bergwerksdirektor Aler Stein, Berlin, Bergwerksdirektor Paul VoUandt, Cottbus, Ingenieur Erich Stein, Berlin.

„KBrennabor“ Aktiengesellschaft für Nraunkohlen-Industrie.

[16137] Der Eisenbahndirektor a. D. Karl Sghrader, Berlin, ist durch Tod aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft aus- gefchieden. Berlin W. 8, den 8. Mat 1913.

Deutsche Treuhand- Gesellschaft. Blinzig. Bodinus.

[16498] Bekanntmachung.

_ Die Herren Aktionäre werden zu einer

ordentlichen Generalversammluug au?

Dounerêtag, den 12. Juni d. Js.-

Nachmittags 3 Uhr, in das Sißungs-

zimmer des Rathauses hierselbst eingeladen. Tagesordnung:

1) Geshäftsberiht des Vorstands und Aufsichtsrats sowie Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlusirehnung.

9) Genehmigung der Bilanz und Fest- stellung des MNeingewinns und der Dividenden.

3) Entlastung des Vorstands und Auf- fcht2rats.

4) Wahl zum Auffichtsrat.

5) Bewilligung der Kosten für Er- weiterung des Gütershuppens auf Bahnhof Gudensberg aus dem Bilanz- reservefonds.

Gudensberg, den 9. Mai 1913. Grifte-Gudensberger Kleinbahn- gesellschaft.

Dex Vorfitzende des Auffichtsrats :

S NOTL

[16490] - Aktiengesellschaft für Glasfabri-

kation vorm. GebrüderHoffmann.

Die geehrten Aktionäre werden hierdurch zu der am Donnerstag, den 5. Juni 1913, Vormittags {L Uhr, im Sitzungssaale der Dresdner Bank, Dresden-A., König Iohannstraße 2, ab- zuhaltenden 24. ordentl. General- versammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Jahresberichts mit Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und den Bemerkungen des Aufsichtsrats hierzu.

9) Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Jahresbilanz und die Ent- lastung des Vorstands und Aufsichts- rats.

3) Vorlage einer 31. Mars 19183.

4) Entlastuna des vom 1. Oktober 1912 bis mit 31. März 1913 zum Mit- gliede des Vorstands bestellt gewesenen Yussihtsratsmitglieds Herrn Fabrik- befißers Max Dudek rücksihtlich seiner Borstandstätigkeit bis 31. März 1913.

5) Auffichtsratiswah]l.

6) Beschlußfassung über Herabsetzung des Grundkapitals, für welhe die Zu- sammenleaung der Aktien tim Ver- hâltnis 2: 1 vorges{lagen wird. Festseßung der Modalitäten.

7) Beschlußfassung über Etnräumung von Sondervorteilen an diejenigen Aktionäre, welhe auf ihre Aktien Zuzahlungen leisten. Vorgeschlagen wird- daß die Aktien, auf welche 6 400,— zugezahlt werden (Vorzugê- aktien) eine Vorzugsdividende mit Nachzahlungsrecht und bevorzugte Kapitalabfindung in Höhe von 125 9/6 bei Auflösung der Gesellschaft er- halten und von der Zusammenlegung befreit bleiben.

| Events. Erböhung des Grundkapitals dur Ausgabe neuer Vorzugsaktien. Festseßung der Modalitäten. Be- \ch{lußfasfsung über die Begebung.

) Beschlußfassung über die durch die Beschlüsse zu 6, 7 und 8 bedingten Statutenänderungen, insbesondere be- treffend §8 6 (Grundkapital) und 12 (Verteilung des Netngewinns).

0) Anderweitige Festseßung der Bezüge ves Aufsichtsrats, entsprechende Aende- rung des § 18 des Statuts. Aenderung des S 16 des Statuts, be- treffend die Vertretung der Gesell- {aft durch Vorstandsmitglieder und Prokuristen.

Diejenigen Aktionäre, welche in der Generalversammlung stimmen oder An- träge zu derselben stellen wollen, müssen ihre Aktien oder von der Reicbsbank aus- aestellte Depotscheine spätestens am 29. Mai kei der GeseUschaftskafse in Bernsdorf oder bei der Dresducr Bank in Dresden, Leipzig oder Chem- nitz hinterlegt haben.

Der Geschäftsberiht, die Bilanz und die Gewinn- und Verlustre@nung nebst den Bemerkungen des Aufsichtsrats liegen vom--13. Mai ab an den gedadten Stellen zur Einsicht und vom 20. Mat ab zur Empfangnahme für die Aktionäre aus.

WBernsdorf O. L., den 10, Mai 1913.

Der Vorstand. Steglih. Taucßen.

Quartalsbilanz für

[16127] Essener Bergwerks-Verein König Wilhelm.

Von den auf 4 9/6 konvertierten, ur- sprünglih 439/69 igen Obligationen unseres Vereins vom 1. Juli 1892 sind heute notariell:

75 Stück, und ztvar die Nummern: 4 46: 55 142 149 167 182 286 292 996 481 509 511 519 536 626 664 669 682 698 703 800 822 823 892 896 897 924 930 986 992 996 1040 1150 1153 1172 1185 1188 1207 1211 1254 1255 1279 1316 1353 1362 1442 1530 1552 1586 1619 1713 1727 1729 1732 1754 1799 1833 1855 1930 1943 2003 2022 9087 2093 2113 2142 2199 2272 2324 9497 2434 2441 2478 2490 zur Rüd- zahlung mit -/6 1020,-— das Stück am 2. Januar 1914 bei unserer Gesell- schaftskasse in Borbeck oder bei der Deutschen Bauk in Berlin, beim A. Schaaffhausen’shen Baukverein in Berlin und Cöln und bei der Effener Credit-Anftalt in Essen ausgelost worden.

Borbeck, den 6. Mat 1913.

Der Vorstand. F. Wüstenhöfer.

[16493] | Deutsche Versiherungs-Gesell-

schaft in Bremen.

Generalversammlung Souuabeud, den 7. Juni 1913, Mittags 12 Uhr, im Sitzungssaale der Herren Carl F. Plump & Co., Börsenhof, Bremen.

__ Tagesorduung: Geschäftsberiht und Rechnungsablage. Entlastung des Aufsichtêrats uud Bor-

stands. Wabl von zwei Mitgliedern der Re- visionskommission. a eines Mitglicdes des Auffichts- rats. Bremen, den 9, Mai 1913. Der Auffichtsrat. George Albrecht, Vorsiger. Einlaßkarten zur Generalversammlung laut § 21 können am 4. und 5. Juni im Geschäftslokale, Börseuhof, 11. Ge- \choß, in Empfang genommen werden.

[16491] Ueue Selterser Mineralquelle A.-G. Selters a. d. Lahn.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- schaft werden zu der ordentlichen Ge- ueralversammlung auf Sonnabend, den 31, Mai ds. Ihrs., in Wies- baden, Hotel Prinz Nicolas, Nachnt. 32 Uhr, hierdurch eingeladen.

x, Tagesorduung für die Generalversammlung :

1) Bericht des Vo1stands über Ver- mögenslage und Verhältnisse der Ge- sellihaft und über die Ergebnisse des Geschäftsjahres 1912 sowie des Auf- fichtsrats über-D--"fung des Geschäfts- berichts und \ägerßahresrechnung.

9) Genchmigunng d Bilanz und Ge- winn- und chllistreGnung für das Geschäftsjahr 1912.

3) Entlastung von Vorstand und Auf- sichtsrat. |

4) Aufbringung weiterer Betriebsmittel durch Neuaufnahme von Hypotheken und Regelung der Nangfolge der neuen und der alten Hypotheken.

5) Gewährung von Voranteilen am Neingewinn der Geellschaft für die- jenigen, die gemäß des Beschlusses zu 3) der Gesellschaft neue Betriebs- mittel gewähren.

6) Ermächtigung des Vorstands der Ge- fellshaft bei Ausführung der vor- stehenden Beschlüsse namentlich zu 2) bis 4) unter Entbindung von den Beschränkungen des § 181 B. G.-B. mit fi im eigenen Namen oder als Bertreter von Dritten Geschäfte ab- zuschließzen. M

7) Ergänzungswahl in den Aufsichtsrat

Die Anmeldung der Aktien zwecks Teils nahme an der Generalversammlung hat lt. Statut bis spätesteas den 27. Mai, Nbends 6 Uhr, bei der Gesellschaft in Stocfhausen'sLahn oder einem deutschen Notar zu erfolgen.

L B a. d. Lahn, den 9. Mai Neue Selterser Mineralquelle A.-G. Der Vorstaud.

[16489] Kohlscheider Actien Gesellschaft

„Selbsthilfe“, Kohischeid. Am Samstag. den 38. Mai 1913, Nachmittags 5} Uhr, findet in unserem Berwaltungsgebäude zu Kohlscheid die ordentliche Generalversammlung unserer Gesellshaft statt, wozu unsere Aktionäre biermit höflichst eingeladen

werden. Tagesordnung :

|) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und Beschlußfassung über die Gewinnverwendung.

2) Bericht der Rechnungsprüfer und Be- \chlußfafsung über die Entlastung des BYorstands und Aufsichtsrats.

3} Laufende Geschäfte nach § 10 des Statuts.

4) Wahlen zum Vorstande.

Bilanz und Geschäftsbericht liegen von heute ab in unserem Verwaltungsgebäude zur Einsicht offen.

Kohlscheid, den 7. Mai 1913.

Der Vorftaud der Kohlscheider

Actien-Gesellschaft Selbsthilfe. Dornemann. Beckers.

[15946] Porilaud-Cemeutwerke Höxter- Gqodelheim A.-G. Höxter. Unter Hinweis auf die von der General- versammiung vom 22. April 1913 be- s{lossene und am 2. Mai 1913 ins Han- delsregister eingetragene Herabsetzung des Grundkapitals fordern wir hiermit die Gläubiger unserer Gesellschaft auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden.

Höxter a. d. W., den 7. Mai 1913. Peortland-Cementwerke Höxter- Godelhcim A.-G.

Der Vorstand.

Nud. Thiele. Dr. Soergel.

[16410] Bekanntmachung. ;

Die Lolat-Eisenbeton Aktiengesellschaft in Düsseldorf ist durch Beschluß der ordentlihen Generalversammlung vom 15. April 1913 mit diesem Tage aufgelöst worden: zum alleinigen Liquidator ift der unterzeichnete Rentner Herr Ludwig Niederleitner in Düsseldorf bestellt. Die Gläubiger der Gesellshaft werden bier- mit aufgefordert, ch bei der Gesellschaft zu melden.

Düsseldorf, den 8. Mai 1913. Lolat-Eifsenbeton Aktiengesellschaft in Liqui. Niederleitner.

[16124] In der außerordentlihen Generalver- sammlung vom 7. Mai 1913 ist die Auf- lösung der Aktienzukerfabrik Liesfsau beshlossen worden. Wir fordern hiermit unter Hinweis auf diesen Auflöfungs- beschluß alle Be dieser Aktien- gesellschaft auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden. Liessau, 7. Mai 1913. Aktienzuckerfabrik Liessau in Liquidation. Die Liquidatoren : Th. Goehrtz. E. Katfuß. O. Krull. [16414] 5 Trierer Walzwerk Akt.-Ges. Trier.

Gemäß Rundschreiben vom 31. Mai 1907 wird hiermit bekannt gemacht, daß am Montag, den 26. d. M., Vor-

- mittags 1A Uhr, in unseren Geschäfts-

räumen die Auslosung der ab K. Ok- tober ds. I. zur Rückzahlung fälligen 12 as 5 °/cigen Obligatio uen siatt- findet. Trier, den 8. Mai 1913. Der Vorstand.

[16460] August Loy Söhne Aktiengeselischaft sür Militür- ausrüstungen in Berlin. Punkt 3 der Tagesordnung zu unserer Generalversammlung vom 22. Mai 1918 wird wie folgt ergänzt : 3) Erteilung der Entlastung - für den Borstand und den Aufsichtsrat.

Nachträglihe Erteilung der Gnît- lastung des Aufsichtsrats für 1911.

Berlin, den 9. Mai 1913.

August Loh Söhne Aktiengesellschaft für Militärausrüstungeu. Der Auffichtsrat. Albert Mar ch, Vorsigender.

[16409] / :

Gemäß § 272 Abs. 4 des Handels8ge/.- Buchs machen toir folgendes bekannt :

Gegen den Beschluß der Generalver- fammlung vom 3. März 1913, soweit er die Verteilung der Tantiemen an Direktion und Aufsichtsrat betrifft, hat der Aktionär Stadtrat I. Olias in Schleswig An- fechtungsfklage erhoben Verhaudlungs8- termin steht beim Königlihen Landgericht Kiel, Kammer für Handelssachen, am 23. Mai a. £., 16; Uhr Vor- mittags, an.

Holsten-Vank.

[a0] E Fndusirie Acticn Gesellschaft

„„Vogesia‘““ Zabern i/E. Wahl cines Mitglieds des Nufsichtsrats.

Zufolg- Generalversammlungs8protokoll vom 7. März 1913 ist Herr Karl Fischer, (igentümer, in Zabern wohnhaft, zum Mitglied des Aufsichtsrats der Industrie Aktien Gesellschaft „Vogesia“ in Zabern gewählt worden.

Zabcrn, den 16. Avril 1913. J. A. G. Vogefia.

Der Direktor:

H. Gégauff.

[16478] Gas- und Elektricitätswerke Senftenberg A.-G., Bremen.

Einladung zur fünfzehnten ordenut- lichen Gencraslverfsammlung unserer Gesellshaft auf Freitag. den 30. Mai 1913, Nachmittags 4 Uhr, im Ge- \{häftslokale der Gesell|chaft, Bremen, Langenstraße 139/140

Tagesorduung :

1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verkustrechnuvg vro 1912/18.

2) Entlastung des Borstands.

3) Wah! in den Aufsichtsrat.

Stimmberechtigt sind nur folche Aktien, welche spätestens am 27. Mai 1913 bei der Direction der Discouto-Ge- sells aft, Bremen, oder auf dem Bürgermeisteramt, Senftenberg, hin- terlegt werden.

Aufsichtsrats und

Der Vorstand.

[16494] Z ;

Die Aktionäre der Cocsfelder Bunt- weberei Aktiengesellschaft zu Coesfelv werden hierdurch zu der am Donnucrstag, den 29. Mai 1913, Vormittags 102 Uhr, im. Saale der Gefellschaft Verein stattfindenden Geueralversamm- lung mit folgender Tagesorduung éin- geladen :

1) Bericht des Vorstands über die ge- shäftlihe Lage und Beschlußfassung über die gemachten Vorschläge.

2) Wahl zum Aufsichtsrat.

Zur Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung find nur diejenigen Attionäre berechtigt, die spätestens zwei Tage vor der Verfammlung ihre Aktien bei dem Vorstaud der Gesell. schaft, bei einer Bank, bei einer öffent- licheu Behörde, bei einem Notar, oder einen Depotschein über etne bei einer Bank, etner öffentliGen Behörde oder einem Notar erfelgte Deposition der Aktien hinterlegt haben.

Coesfeld, den 9. Mat 1913.

Dex Vorsitzende des Aufsichtsrats :

M. Wolters. j

[16479] s Norddeutsche Cement-Industrie

Aktiengesellschaft, Lehe.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- chaft werden hiermit zu der am Diens- tag, den 3, Juni 19183, Nachmittags 7 Uhr, im Bankgebäude der Bremer- havener Spar- & Leihbank, Filiale der Leher Bank in Bremerhaven, stattfindenden Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts und der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rechnung.

2) Entlastung des Vorstands und des

_ Aufsichtsrats.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Wegen Berechtigung zur Teilnahme an der Versammlung verweisen wir auf 8 18 des Gesellschaftsvertrags. Hinter- legungsstellen für Aktien find: die Bremer- havener Spar- «& Leihbauk, Filiale der Lceher Bank in Bremerhaven und unsere Gesellschaft in Lehe.

Lehe, den 10. Mai 1913.

Der Aufsichtsrat. Carl Hohn. [16462] Osnabrücker Brotfabrik H. Wischmeyer

Aktien - Gesellschaft.

Wir laden hierdurch unsere Aktionäre zu einer außerordentlichen General- versammlung auf den D. Juni 19183, Nachmittags 4 Uhr, im Bureau des Herrn IJustizrats inkenstaedt , Osna- brüdck, ein.

Tagesorduung 2 | 1, Entlastung eines Vorstandsmitgliedes. 11. Wahl eines neuen Aufsichtsratsmit- gliedes an Stelle eines aus\heidenden.

Osuabrück, den 10. Mai 1913.

i Der Vorstand. Nottwinkel. Harling.

[15948] Süddeutsche Wasserwerke Aktiengesellschaft Frankfurta. M.

Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesellshaft zu der am Montag, den 2, Juni 1913, Vormittags 0 Uhr, im Hotel Russisher Hof, Frankfurt a. M.,, Bahnhofsplay 4, stattfindenden X VI. ordentlichen Generalversamm- lung einzuladen.

i Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz sowie des Gewinn- und Verlust- kontos, Beschlußfassung über die Ge-

; eun der Bilanz.

92) Entlastung des Vorstands und des

Auffichtsrats.

3) Verteilung des Reingewinns.

4) Wahl von Auffichtsratsmitgliedern.

Diejenigen Aktionäre, welhe an diefer Generalversammlung teilzunehmen be- absihtigen, wollen ihre Aktien ohne Couponbogen späteftens am 30. Mai 1913 im Bureau unserer Gesell- schaft, Fichardstraße 28/30, deponieren oder den Depotschein einer Bank inuer- halb diefer Frist einsenden.

Frankfurt a. M., 7. Mai 1913.

Der Vorstand. Paul Heßemer.

[16480] Fabrik feuerfester und säurefester Produkte Akt.-Ges. in Liquidation

in Berlin.

Die dicéjährige ordentliche General-

versammlung findet am Sonnabend,

den 14. Juni 1913, Vormittags

ROz Uhr, in Berlin, Friedrichstr. 103,

Savoy Hotel, statt.

__ Tagesordnung: | 1) Geshäftsberiht, Vorleaung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1912. 2) Beschlußfassung über die Genehmigung derselben. 3) Entlastung der Liquidatoren und des YAufsichtërats für das Jahr 1912. Unter Hinweis auf §+32 der Statuten gebea wir bekannnt, daß die Hinterlegung der Aktien auch geschehen kann :

1) bet dem Bankhause Arons & Walter zu Verlin, Charlottenstr. 56,

2) bei dem Bankhause Bergmann «& Fracdrih Nachf. zu Berlin, Kaiser Wilhelmstr. 1.

Berlin. den 2. Mai 1913,

Der Auffichtsrat. Die Liquidatoren.

[15958] Á Hamburg-Azmerikanische Packetfahri-Actien-Gesellschafi. Zehnte ordentliche Auslosung der

42 9/9 zweiten Prioritätsanlcihe.

Bei der beute durch Herrn Notar Dr. G. A. Remé erfolgten zehnten Auslosung unserer 43% zweiten Prioritätsanleibe wurden folgende Obligationen gezogen:

2. 9550 Stü à #4 1900,—

[2

212. 313 499 526 531 544

=

(03 982

24

1360 1378 1427 1584 1722 1729 1894 1923 1941 2100 2110 2127

2378 2729 3089

M D)

3633 3881 4217 4499 4838 4967 5242 5415 5821 6170 6521 6670 6931 7403 7651 7898 8249 8745 9076 9502 9777

10184 10513 10802 T1214 11368 11015 C 11968 12210 12318 12510 12724 12813 12962 13083 153280 13594 13714 13884 14051 14344 14563 14778 T5119 15515 15826 15991 16123 16404 [6678 16944 17187 [7558 17709 17966 18251 18433 18651 18961 19204 19520 20011 20051 20230 20530 20999 24161 921469

21656 21896 21906

2502 2748 3145

A D

3677 4053 4224 4530 4839 4997 0290 5441 5845 6184 6542 6689 6951 7412 7684 8009 8401 8752 9121 9513

9779

10070 10073

2592 2776 3236 3368 36983 4069 4254 4536 4844 5000 D2TT 5517 5959 6233 6544 6723 6982 7433 7687 8123 8452 8853 9168 9516

9838

10242

10545 10936 11274 11395 11021 U 12004 12218 12325 12514 12737 12602 12965 13130

3294 13602 T2 EOT 13950 14225 14402 14574 14827 1517S 19920 1587 16019 16160 16471 16690 16999 17232

Gd

17565 mor

(094 17976 18339 1847 18715 19014 192599 19543 20017 20054 20231 20579 21039 21246 21483 21668

3

54 13986 14232 14413 14619 14845 15292 15506 15892 16048 16179 16583 16775 17086 17359 17570 TETS 18095 18344 9 18516 18781

19273 19551 20023 20071 20250 90640 21101 21264 21599 21676 21948 21978 b. 275 Ztücd à M4

38 66 69 81 ,95 125 366 37

179

182

389 400 454 465 482 549 595 622 698 754

1442 1739 2026 2139 2606 2905 3253 3423 BADT

4083 4264 4582 4897 5006 5301 5687 6018 6320 6586 6761 7014 7455 7760 8134 8475 8889 9205 9520

10564 10667 11010 11043 11278 11401 11532 11781 F207 12252 12334 12579 12756 12862 12967 13136 13851 13621

11339 11435 11602 11787 12036 12281 12343 12625 12758 12882 12992 13144 13478 13650 137859 13996 14276 14414 14725 14867 15298 15580 15925 16050 16198 1 16615 16841 U 17366 17628 Ie 18107 18377 18540 18886 19024 19144 19387 19663 20025 20072 20294 20809 21108 21285 91612 21721

1479 17783 2029 2258 2609 2922 3260 3452 3746 4153 4304 46803 4913 5062 5320 5707 6080 6398 6614 6764 7025 7475

roryr= 9

{idi

8189 8527 8935 9227

9566

1544 1799 2069 2290 2651 3026 327 3501 3768 4191 4307 4647 4922 5116 5338 5744 6109 6412 6640 6779 7293 TO11 7811 8191 8627 8952 9348 9570

9958 . 9980 10114 TOT51 10178 10249

10300

G2 Jo

L 1

10T7RT 11076 11353 11439 11659 11808 12060 12307 12360 12705 12776 12919 13004 13154 13486 3683 3799 13997 14290 14550 14770 149928 15369 15714 15927 16057 6993

DLL

16640 16875 17119 1 17698 17905 18169 18399 18580 18888 19147 19424 19727 20026 20144 20376 20815 21114 21339 921627 21852

392

767 TT1 781 838 871-931 939 ‘956 990 1005 1025 1092 1097 1307 1315

1552 1855 2077 2291 2656 3059 3292 3525 3786 4198 4476 4831 4923 5147 5399 78D 6147 6479 6658 6890 A 7636 7861 8234 8674 9004 9477 9694 10066 10177 10357 10746 11209 11358 11442 11664 11953 12076 12914 12379 T2 12786 12928 13078 18217 13518 3709 13864 14035 14320 14558 14774 14959 15442 IOTLO 15942 16110 16360 16668 16926 FCLZA 17545 17699 17939 18195 18416 18612 18959 19203 19506 19857 20047 20154 20448 90928 21120 21400 T1690 21857

500,—.

92003 22033 22107 22157 22180 22198

992917 .22310 22322 22441 22590 22733 22779 22822 22931 22932 22934 22946 23018 23030 230559 23257 29293 28312 23568 23576 93850 23864 23936 94058 24097 24113 94286 24317 24323 24392 24498 24526 24546 24555 94672 24690 24744 24782 24815 24825 25090 25459 25677 25679 25834 25965 926089 26094 26380 26519 26757 27134 27218 27389 27628 27793 27931 28064 28139 928271 98392 98552 28877 29162 99315 99655 99905 30200

22993 23158 23505

25211 25489

26388 26539 26779 27186 27221 27456 27648 27797 27993 298111 28147 28310 28408 98576 28932 99173 99378 29442 29656 29749 30023

2577

25990 26104 26426 26572 26791 27159 27260 27471 27673 97817 28021 28023 28124 28126 28160 28192 98349 28362 28489 28491 28656 28669 28935 99181

24841 24947 25247 29314 25505 25543 25787 25991 26183 26460 26597 26839 217! 27298 27474 27675 27826

726 24009 24189

23

29067 29182 29496 29793 30028 30072 30328 30334 30394

922466 22834 22957 23079 93331 2373: 24024 24202 24466 24564 24793 24990 25420 25555 25807 26058 26213 926490 26646 27054 27189 27305 97503 27754 27887 28042 28132 28235 28369 28497 28719 29119 29251 99588 29856 30135 30175 50441

22513 22912 22962 23079 23403 235889 24031 A277 24483 24648 24796 25080 25438 25563 25818 26086 26245 26493 26671 27116 272L5 27386 27508 D100

27896

28047 28134 28254 28375 28510 28852 29128 29285 29620 29868

309530

31068 31400 31789 51830 32215 32402 32751

20559 31006 3199 31674 31879 32187 32390

30700 30795 30851 31108 31112 31189 31164 31318 31365 31644 31652 31809- 34839- 31841 31853 31978 32121 32148 32149 32236 32239 32267 32379 32413 32601 32609 32649 32715 32759 32807 32835 32852 32971 zusammen im Nennwerte von 4 687 500,—, welhe vom L. August d. J. ab ein- gelöst werden. Cine Verzinsung der aus- gelosten - Obligationen findet nach dem 1. August 1913 nicht mehr statt.

Restanten der Tilgung per L. Auguft

1911:

à o 1000,— Mr. 3696 3712 4524 8311 10636.

Restanten der Tilgung per L. Augu 1DL2:

à é 1000,— Nr. 824 957 1366 1367 2311 3961 4453 5315 5371 6182 7103 7111 7974 14696 16866 19938 20582 21209,

à #4 500,— Nr. 22583 2 26464 26536 28925 28926 29419 3 31942 32140.

Die Verzinsung dieser Obligationen hat mit dem 1. August 1911 bezw. 1. August 1912 áufgehört.

Hamburg, den 1. Mai 1913.

: Der Vorstand.

3211 1778

[15959] Hamburg - Amerikanische Packetsahrt Actien - Gesellschafi.

Die am 15. ds. Mts. fälligen Zins- scheine unserer 4 0/9 ersten Prioritäts- auleihe werden vom Fälligkeitstage ab

in Hamburg bei der Norddeutschen

Bank in Hamburg und bei der Bauk für Handel 1nd Ju- dustrie, Filiale Hamburg,

in Berlin bei der Vank für Handel

und Jadusftrie und bei der Berliner Haudels.Geseil- : schaft eingelöst und sind nebst arithmetisch geord- netem Nummernverzeichnis daselbst ein- zureichen. Hamburg, Mai 19153. Der Vorftaud. [16412] Heine & Co. Aktiengesellscjaft, Leipzig.

Gemäß S§§ 8 und 10 des Statuts unserer Gesellschaft laden wir die Herren Aktionäre zu der am Mittwoch, den 28, Mai, Nachmittag@ 4 Uhr, im Sitzungszimmer der Gesellschaft, Leipzig, Schreberstraße 6, stattfindenden D. ordeut- lichen Generalversammlung hiermit ein.

Tagesordmuang :

1) Vorlegung des Beschäftsberic;ts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- rehnung für das Geschäftsjahr 1912/13.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung.

3) Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns.

4) Entlastung der Gesellschaftsorgane.

5) Beschlußfassung über die Erhöhung des Aktienkapitals um A 600 000,— auf #4 4 600 000,— durch Ausgabe von 600 neuen, auf den Jnhaber lautenden Aktien zu #6 1000,—. Festseßung der Ausgabemodalitäten und dement\prehende Abänderung von §3 der Satzungen über die Höhe des Grundkapttals.

Zur Teilnahme an der Generalverfamm- lung sind alle Aktionäre berechtigt, welche spätestens am 3. Werktage vor der iKeneralversammlung Aktien bei der Gesellschaftskasse in Leipzig, bei der Deutschen Bauk Filiale Leivzig in Leipzig oder bet einem Notar hinterlegt haben und dies durch Vorzeigung der ent- sprechenden Gen welche die Nummern der hinterlegten Aktien an- geben, erweisen.

Leipzig, den 5. Mai 1913.

Der Vorsizende des Aufsichtsrats: h. Habenicht, Kal. Sächs. Geh. Kommerzienrat. [16465]

Leipziger Baufabrik vorm. W. F. Wenckm Actien-Gesellschaft Leipzig.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der Freitag, den 6. Juni 19183, Nachmittags £4 Uhr, in der Expedition des Herrn Justizrats Dr. Röntsch in Leipzig, Markt 3 11, stattfindenden ordenut-

lihen Generalversammlung hierdurch eingeladen.

Tageêordnung:

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und des Gewinn- und Ver- lustkontos für das Jahr 1912 und Beschlußfassung über die Genehmigung dieser Borlagen.

9) die Erteilung der Entlastung an die Organe der Gesellschaft.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewotnns.

4) Aktienübertragungen.

5) Aufsichtsratswahl. |

Der .Geschäftsberiht und die Bilanz

sowte die Gewinn- und Verlustrehnung [tegen vom 19. Mai 1913 ab im Köntor der Letpiiger Baufabrik vorm. W. F. Wenck Act. Gei, in Leipzig-Eutrißzs{, Theresienstraße Cat. Nr. 325, für die Aktionäre zur Einsichtnahme bereit.

Leipzig, den 9. Mai 1913. Leipziger Baufabrik vorm.

W. F. Wen, Actien - Gesellschaft. Der Vorftand. C. Wenck. O. Wen ck.

[16467] H. C. Meyex jr.

karte ausstellen zu laffen.

Kommanditgesellschast uuf Aktien. Ordentliche Generalversammlung der Aktionäre 20. Mai 1918, k Uhr Vormittags, im Bureau der Gefellschaft Harburg, Hamburgerstraße Nr. 7. Tagesordnung:

1) Vorlegung des Jahresberich{ts und der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rechnung. ; Genehmigung der Bilanz und Ent- laslung des persönli haftenden Gesfell- schafters und des Aufsichtsrats.

3) Beschlußfaffung über die Verteilung

des Gewinns.

4) Neuwahl zum Aufsichtsrat.

5) Statutenänderung. (Abänderung des 8 9 legter Absaz und der §3 13a und 14 a Bestimmung über Aufnahme persönlich haftender esellschafter.)

Aktionäre, welche ihr Stimmrecht aus- üben wollen, haben mindesteus 2 volle Tage vor dem Tage der General- versammlung in den Geschäftsräumen der Gesellschaft oder bei der Nord- deuischen Vank in Hamburg gegen Vorlegung der Akilen oder eines die Nummern der hinterlegten Aktien ent- haltenden Depotscheins sih eine Stimm-

2)

Harburg (Elbe), den 7. Mai 1913. Der Aufsichtsrat. A. Friederichs.

N. W. Dinnendahl Actiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zu der auf Montag, den 9, Juni 19283, Vormittags 10: Uhr, im Kasino der Gesellschaft zu Kunstroerker- hütte bei Steele stattfindenden aufßer- ordentlichen Generalverfammlung er- gebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bes&lußfassung über die Herabsetzung des Grundkapitals durch Zusammen- legung der Aktien und, falls erforder- lich, dur) Rückkauf von Aktien zum Zwecke von Abschreibungen und Re- fervestellungen fowie die zur Dur- führung notwendigen Maßregeln.

2) Im Falle der Annahme des Antrags zu 1 Beschlußfassung über die Auf- hebung der den Vorrecht3aktien ein- geräumten Vorrechte und über die Abänderung der Bezeichnung „Vor- rectsaktie“ fowie über die Gewinn- verteilung.

}) Beschlußfassung über die dur obige Beschlüsse erforderliße Abänderung des Gesellschaftsvertrag8, und zwar

des S 3, das Grundkapital und die Vorrechte der Vorrechtsaktien be- ireffend,

des § 28, die Gewinnverteilung be- treffend,

des § 29, die Vorrechte der Vor- rehtsattien betreffend.

4) Gesonderte Abstimmung der Vor- rechtsaktionäre und der Aktionäre über die Besclüsse zu 1—3.

Zur Teilnahme an der General- versammlung sind nur Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien nebst einem doppelt angefertigten, arithmetisch geordneten Nummernverzeichnis spätestens am vierten Tage vor der Geueral- versammlung entweder

a. bei der Gesellschaftskasse,

þ. bei der Vank für Handel und Ju- dustrie in Berlin,

c. bei der Essener Credit-Austalt in Efsen-NRuhr

binterlegt baben. Die Hinterlegung der

Aktien selbst kann dur die inuerhalb

der Ziegen Frist erfolgte Einreichung

der Bescheinigung eines Notars oder der

Reichsbauk über die bet diese erfolgte

Hinterlegung erseyt werden.

Qunstwerkerhütte bei 10, Mai 1913.

Der Vufsichtsrat.

Steele, den

[16473] Aktien-Gesellschaft vorm. j. Gladenbem & Sohn, Bildgießerei, Berlin.

Die Aftionäre unserer Gesellshaft werden bierdur) zu der am Mittwoch, deu 4. Juni cr., Bormittags 93 Uhr, im Kaiserhof zu Berlin (Eingang Mauer- traße) stattfindenden ordentlichen Ge- neralversammlung eingeladen.

Tage®sorduung :

1) Erstattung des Geschäftsberihts sowie

Vorlage der Bilanz für das Ge- \c{äftsjahr 1912 nebst Gewinn- und Verlu\trechnung. Beschlußfassung über die Genehmi- aung derselben und Entlastung des Borstands und des Aufsichtsrats sowie Festsezung der Dividende.

Diejenigen Aktionäre, welche das Stimm- ret ausüben wollen, haben ibre Attien oder von der MReicl8hank oder etnem deuts{en Notar ausëgestellten Depotscheine spätestens 3 Tage vor der General- versammlung, den Tag diefer uicht mitgerehuet, bei i

der Kasse unscrer Geselischast,

erlin W., Æipzioerstraße 111,

der Nationa!bank für Deutschland, Beecliu, S

der Commerz- und Diskouto-Bank, MVerlin, und

vem Bankhause Braune& Co., Berlin, |

zu hinterlegen. i : Mai 1913.

Berlin, den 9. Val 1: Der Auffichtsrat.

E Kommerzienrat Moriß Seligmann

16123 [ i E hierdur bebannt, daß Herr ein Amts als Mitglicd des Auffichtsrats niedergelegt hat. An seine Stelle ist Herr Bankier Dr. Paul Seligmann in den Aufsichtsrat eingetreten. Cöln, den 8. Mai 1913.

Osteuropäishe Telegraphengesellschaft.

Der Vorstand.

(16475 Aktien - Gesellschaft Seebad Heringsdorf.

Gemäß 88 14—18 unseres Gesellschafts- vertrags werden nach Beschluß des Auf- sichtsrats die Aktionäre hiermit zur 4L. or- deutlichen Generalversammlung am Sonnabend, den 31. Mai 19128, Nachmittags 6 Uhr, im Verwaltungs- gebäude der Gesellshaft in Heringsdorf Delbrückstraße 57, eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vortrag des Geschäftsberidts und Vorlegung des Geschäftsabschlusses für das Geschäftsjahr 1912. i

9) Beschlußfassung über die Erteilung der Entlastung für Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns.

4) Aufsichtsratswahl. : „g ERE Heringsdorf, den 11. Mai 1919 Der Vorstand der Uktien-Gesellschast

Sechad Heringsdorf. Or. Huao Eer. Dipl.-Ing. Herbert Stei nbrück.

[16492] Cement- & Kalkwerk Besiwig Aktiecngeseüshaft zu Ostwig bei Besiwig.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden biemit zur - diesjährigen Geueralver- sammlung, welche am Donnerstag, den 26, Juni 1913, Nahmiitags 2 Uhx, | in unserem Geschäftshause in Bestwig

stattfindet, ergebenst eingeladen. Die Tagesordnung lautet:

1) Vorlage des Geschäfts8becihts für 1912 und der Bilanz für den 31. De- zember 1912.

9) Bericht des Aufsichtsrats und der NRechnungsrevisoren sowie Bes(bluß- fassung über Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Entlastung des Borstands und des Aufsichtsrats.

3) Ergänzung8wahl für den Aufsichtsrat 4) Antrag auf Abänderung des S 11, leßter Absay, sowie § 16, Absaß d |

des Gesellschaftsvertrages. 5) Wahl der Rehnungtreviforen für das | Sar 1919. | Zur Teilnahme an der Géneralversamm- lung. sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihren Aktienbesiz ent- weder durch eine Depotbescheinigung, folgender Stellen: A. Schaaffhausen- scher Baukvercin in Cölu, Pader- vornex BVauakpercin in Padervorn, Berg. Mäckishe Bank in Paderborn und Hagen, Dortmunder Bankverein in Dortmund, Münfterische Vank und Westfälischer Baukverein in Müuster i. W., oder bei etnem deuts{chen Notar,

oder durch Einsendung der Aktien an unsere Gesellschaftskasse zu Besitvig | spätestens am 23. Juni cr. nad | gewiesen haben. | Bestwig, den 9. Mat 1913. | Der Vorstand. |

N. Schottes. |

[16279]

Aktiva.

íImmobilienkonto Mb M Meltanb. «1992 (8911 Zugang in 1912 13 885,88

T3246 674,99 AoBtebuna 6 317,53

Maschinenkonto Ba Abschreibung . 0

Mobilien- u. Betriebsu1e:siltenkto. Bestand . 78 940,— Zugang in 1912. 617/860

79 257,85 Abschreibung . 2 995,29

Pferde- u. Wagenkonto Bestand Abschreibung . .

Kassakonto Bestand

Warenkonto Lagerbesland lt. Inventur

Debitorenkonto

Wechselkonto Bestand

Effektenkonto Bestand

Aktionärekonto i Noch nicht eingezahlte 75 °/o auf 100 000,— A Vorzugsaktien

Gewinn- u. Verlustkonto . Verlust

E

; 30. Seyztember 1912. Berlin, den —{F—züvril 1915

Der Auffichtsrat. Schmiedigen. Otto Born,

Stein, Vorsiyender.

75 000— 77 756138

9933 056/90

Ritter. Gewerbltche Rechnungskammer Berlin, Moßstr. 51, Albert Nadck,

*.

[ [16474]

' Aktiengeselschaft Haeusler

(Société anonyme HaensIer)

Mülhausen (Ob. Elsaß).

Die Titl. Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am Mittwoch, deu 4. Juni 1913, um 21 Uhr Vormittags, zu

tülhausen in den Geschäftsräumen „Diemer-Heilmann & Cie.“ stattfindenden ordentlichen und außerordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung : s

1) Abnahme der Jahresrehnung pro 1912.

9) Geschäftsberichte des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Genehmigung der Bilanz nebst Ge- winn- und Verlustrechnung per 31. De- zember 1912.

4) Verwendung des Gewinns.

5) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

6) Abänderung der Statuten und 2).

Aktionäre, welhe an der Generalver- fammlung teilzunehmen wünschen, ‘haben gemäß § 14 der Statuten spätestens am Dritten Tage vor der Versammlung ihre Aktien zu hinterlegen, und zwar ent- weder bet der Gesellschaftskasse, bei der Sanque de Mulhouse in Mül- hausen und ihren Filialen oder bei der Allgemeinen Elsässischen Bankgesell- schaft zu Straßburg und ihren Filialen.

Daselbst werden thnen Zutrittskartcn ausgestellt, welche auf den Namen lauten und beim Eintritt in das Geschäftslokal vorzuweisen sind. |

Mülhausen i. Els, den 8. Mai 1913.

Der Vorstand.

August Haensléer

(SS 1

Essener Boden- Aktiengesellschaft Bredeney.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Dienstag, den 3. Juni 1913, Vormittags 10 Uhx, in Essen-Ruhr im Bankgebäude der Mitteldeutschen Credit-Bank Filiale Efsen-Nuhr, Akaztenallee 16, stattfindenden S. ordentlicheu Generalversammlung eingeladen.

Aktionäre, welche ihr Stimmreht nach Maßgabe des § 23 der Saßungen aus- üben wollen, müssen thre Aktien oder die darüber lautenden Depotscheine eines Notars mit einem arithmetlis{ geordneten Nummernverzeichnis spätesteus am 30. Mai dieses Jahres bei

der Bank für Haudel u. Judustriec, Darmstadt, Verliu und Frauk- furt a. Main,

der MitteldeutsGen Creditbauk, Frankfurt a. Main, Berlin und Csifeu-Nuhr,

der Süddeutschen Jmmobiliengesell- {chaft A.-G. in Mainz,

der Gesellschaft in CEffen-Ruhr hinterlegen und bis nach der General» versammlung daselbst belassen.

Die Bilanz sowie die Gewinn- und NVerlustreGnung nebst den Berichten des orstands und des Aufsichtsrats liegen vom 16. Mai dieses Jahres ab in unserem Geschäftslokal zur Einficht der Aktionäre auf.

Tagesordnung :

1) Vorleaung des Geschäftsberihts und des Rechnungsabschlusses für das Geschäftsjahr 1912.

9) Genehmigung der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung.

3) Entlastung der Verwaltung,

4) Wablen zum Aufsichtsrat.

Esseu-Ruhr, den 8. Mai 1913. [16464] Der Vorftaud.

Alfred Morgan. Freudenberger.

Bilanz der Vereinigten Bau- und Holz- Jngusirie Aktiengesellshaft, Berlin

per 30. September L912.

Passiva.

b

A | 1 000 00

’Iftienkavitalfont» . Ovvotkhefenkonto Bestand 902 967,65 Zu

in 1912 7 500,— Afkfzeptetviuto Kreditorenkonto .. Bewinn- und Ver- lustkonto Vortida «a

910 467 1068 TLS 202 22616

14 647

A 2 233 056/90

Dex Vorftand. R. Gallert. §nh. Albert Na.

Büchecrevisor.