1913 / 112 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Angegebener Roh- tabak.

V. H. Breitenwisher « C®o., Bremen: Die Firma ist am 3. Mai 1913 erloschen.

Einkaufscentrale für Damenschnei- dexinney Andreßzky «& Meyer, Vremen: Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 5. Mai 1913.

Gesellschafter sind der Kaufmann Adolf Adam A in Hamburg und der Kaufmann Wilhelm Michael Meyer in Berlin.

Gummi-Jundustrie „„Niedersachsen““ Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Bremen: In der Gesellschafter- versammlung vom 30. April 1913 ift die Firma in Gummigesellschaft Niedersachsen mit beschränkter

Haftung abgeändert.

Kunststeinwerk Jariß «& Wilken, Vremen: Die offene Handelsgefell- chaft ist am 1. Mai 1913 gufgelö\t wor- den und die Firma gleichzeitig erloschen.

Jsaac Lifschitz, Bremen: Der hiesige Kaufmann Schlama Dobrosz>i alias

osnansfi ist am 1. Mai 1913 als Ge- ellschafter eingetreten.

Seitdem offene Handelsgesellschaft.

Norddeutsches Papierhaus, Gesell: schaft mit beschränkter Haftung, Bremen: Gegenstand des Unter- nehmens ist der Handel mit Papier- waren aller Art en gros.

Das Stammkapital beträgt Mark 20 000,—.

Der Gesellschaftsvertrag is am 29. April 1913 abgeschlossen.

Geschäftsführer sind die hiesigen Kaufleute Hermann Heinrih Kolwey und Iohann Carl Oltmann.

Ieder der Geschäftsführer, Hermann

einri<h Kolwey und Johann Carl Oltmann, ist berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten.

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichs- anzeiger.

Æilhelm H. Oetken, Bremen: Der hiesige Kaufmann August Ludwig Johann Alms hat das Geschäft durch Vertrag erworben und führt solches seit dem 1. Mai 1913 unter Uebernahme der Aktiven, jedo< unter Aus\{luß dér Be und Unter unveränderter Firma ort.

Singer Co. Nähmaschinen Act.-Gef. Bremen, als Zweigniederlassung der in Hamburg bestehenden Hauptnieder- lassung: Die hiesige Zweigniederlassung ist aufgehoben und die hiesige Ein- tragung gelöscht.

Am 7. Mai 1913.

Karl Herms, Bremen: Inhaber ist der hiesige Kaufmann Karl Wilhelm Adolf Herms.

Sanatorium Schledehaufen, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Bremen: In der Gesellschafterver- sammlung vom 28. Juli 1912 ist be- {lossen worden, das Stammkapital um einen Betrag bis zu F 30 000,— zu erböben.

Das Stammkapital M 119 500,—.

Schmiß «& Roesfingh, Bremen: Das bisher unter dieser Firma betriebene Handelsaeschäft ist mit Aktiven, Passiven und Firma, laut Vertrag vom 31. August 1912, der“ dur< Vertrag vom 16. November 1912 bestätigt ist, auf die in das hiesige Handelsregister eingetragene

S<{hmiß & Roessinah, Gesellschaft

mit bes<ränkter Haftung übertragen worden. j

Die offene Handelsgesellschaft ist auf- gelöst, die an Johann Rudolf Strohm erteilte Prokura erloschen und die hie- sige Eintragung gelös><t.

Bremen, den 7. Mai 1913. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Fürhölter, Sekretär.

Bremerhaven. Handelsregister.

Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen worden :

5mma Mezaer in Bremerhaven. Inhaberin ist die Ebefrau des Klavier- bändlers Albre<t Friedri< Leonhard Mezger, Emma geb. Kranz, in Bremer- baven. ;

Angegebener Geschäftszweig: Pian9o- und Musikinstrumentenhandlung, verbunden mit Reparaturwerkstatt.

An den Klavierhändler Albrecht Friedri Leonhard Mezger in Bremerhaven ist Pro- kura erteilt.

Bremerhaven, den 9. Mai 1913. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Lampe, Sekretär. Breslan. [16832]

n unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 567 die Gesellshaft Jaeger, Rothe & Co. Gesellshaft mit be- \<hräufter Haftung mit dem Sitze in Breslau heute eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. März 1913 festaestelt und dur< Nachträge 1./22. April 1913 abgeändert. L

Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb des der Firma Jaeger, Nothe & Nachtigall G. m. b. H. in Leipzig ge- hörigen, in Breslau bei der Firma Her- mann Jander befindlichen Kommissions- lagers in Badeöfen und Installations- artifeln und der Vertrieb dieser Fabrikate und ähnlicher Artikel.

Das Stammkapital beträgt 30 000 #. Die Gesellshafter Kaufleute Carl Jaeger und Paul Rothe, beide zu Leipzig, baben in die Gesellshaft eingebra>t das aus der Anlage A zum vom

Geschäftszweig:

beträgt jeßt

[17221]

Nertrag3nadtrage

vom j

befindlihz Fabritlager der Firma Jaeger, Rothe & Nacthtigall G. m. b. H. in Leipzig in Badeôöfea und Installatioasartikeln zu den angegebenen Werten von zusammen 25 371,25 M, ferner das in diesen Artikeln bisher von Hermann Jander kommi'sions- weise für die Firma Jaeger, Rothe & Nachtigall G. m. b. H. in Leipzig betrie- bene Geschäft nebst der Kundschaft in Schlesien und Posen im geshäßten Werte von 3000 4 und das aus der Anlage b zum Vertragênachtrage ersihtlihe JIn- ventar im Werte von zusammen 1000 4. Das Einbringen erfolgt durch jeden der beiden Gesellschafter je Fur Hälfte der- gestalt, daß dadur< die Geschäftsanteile von je 14000 4 in voller Höhe geded>t, der Mehrbetrag thnen in bar vergütet wird. Der Gesellschafter Kaufmann Hermann Jander zu Breslau hat in die Gesellschaft eingebraht seine fämtlihen Bertretungs- verträge mit der Firma Twyfordswerke in Ratingen, der Firma Weichbrodt & Friedrich, Berlin, und der Firma Jaeger, Rothe & Nachtigall G. m. b. H. in Leipzig der- gestalt, daß die ihm von den vertretenen Firmen zu zahlenden Provisionen und etwaige Spesenzuschüsse der neu gegründeten Sesellshaft vom 1. Januar 1913 ab allein zukommen. Der Wert dieses Einbringens ist auf 2000 46 vereinbart und wird gegen die gleih hohe Stammeinlage des Gesell- schafters Jander aufgerehnet. Geschäftsführer sind die Kaufleute Her- mann Jander, Breslau, und Paul Nothe, Leipzig-Gohlis. Jeder der gegenwärtigen Geschäftsführer ist allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Breslau, den 29. April 1913. Königliches Amtsgericht.

M#reslau. [16833]

Fn unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 570 die Gesellschaft J. & M. Lachmaun mit bes<ränkter Daf- tung mit dem Sitze in Breslau heute eingetragen worden. Der Gesellschafts- vertrag ist am 26. April 1913 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist Her- stellung und Vertrieb von Herren- und Knabenkonfektion und der Abschluß damit in Zusammenhang stehender Geschäfte. Die Gesellschaft ist befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sich an folchen zu beteiligen oder ihre Bertretung zu übernehmen.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Die Gesellschafter Kaufleute Julius (Joachim) Lachmann und Moriy Lahmann, beide zu Breslau, haben die in der Ane lage zum Gesellshaftsvertrag aufgeführten im Geschäftslokal, Reuschestraße 55, be- findlihen Waren, Geichäftseinrihtung und 2 Kaufgeldforderungen zum vereinbarten Gesamtwerte von 15 700 M in die Gefell- aft eingebracht, und zwar je zur Hälfte, und die Beträge von je 7850 f je gegen ibre Stammeinlage von 10000 # zur Aufrecnung gebracht.

Geschäftsführer sind die Kaufleute Julius (Joachim) Lachmann und Moritz Lachmann, beide in Breslau. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so ift jeder von ihnen „llein zur Vertretung befugt.

Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Breslau, den 309. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [16331] _In unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 571 die „Broß-Grabener Dampfziegelei und Sägewerk Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung Groß Graben Kreis Oels“ wit dem Sitze in Breslau heute cingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung von Mauerziegeln, Dachsteinen, Ded>ensteinen und Röhren in einer in Groß Graben, Kreis Oels belegenen Dampfziegelei, Verarbeitung von Hölzern zu Balken, Schal- brettern und Dielez in etnem dort befind» liben Sägewerk, Ankauf dec Rohmate- rialien und Verkauf der erzeugten Bau- materialien. Stammfkavital 20000 A. Geschäftsführer: Bankier Werner Beil, Breslau. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. April 1913 abges{lofsen, am 30. April 1913 geändert. Die Gesellschaft wird dur den Tod eines Gesellshafters oder dur Kündigung, zu der jeder Gesellshafter monatli<ß mit vierwöchiger Frist befugt ist, aufgelöst.

Breslau, den 2. Mai 1913. Königliches Amtsgericht. Breslartt. [16834]

Fn unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 397 Schlesische Gesell- schaft für gemeinnützigen Milchaus- \schauk Gesells<aft mit bes<hränfter Haftung hier heute eingetragen worden: Die Versammlung der Gesell- hafter vom 8. Mai 1912 hat die Er- böhung des Stammkapitals bis auf 40 000 4 bes<lossen. Dieser Beschluß ist in Höhe von 4500 # ausgeführt. Das Stammkapital beträgt jetzt 37 500 4.

Breslau, den 3. Mai 1913.

Königliches Amisgericht.

| Bresla. [16835] | In unser Handelsregister Abteilung B [ist unter Nr. 572 die Auto-Omnibus- | Gesellschaft Hauptbahnhof—Festplat Gesellschaft mit beshräukter Haftung mit dem Sitze in Breslau heute einge-

R i worden. :

Segenstand des Unternehmens8 ist der | Betrieb von Autoomnibussen zur Her- stellung der Verbindung zwis<hen dem Hauptbahnhof Breslau und dem B | ¿zu Breslau. Die Gesellschaft ist befugt, gleihartige oder ähnliße Unternehmungen [zu betreiben und fi< an sol{hen Unter-

4.22, April 1913 ersichtliche, bisher in | nehmungen zu beteiligen,

Breêlau bei der Firma Hermann Jander j

Das Stammkapital beträgt 20000 F. Der Gesellschafter Kommissionsrat Emil Zadek in Oltaschin, Kreis Breslau, bringt drei Automobilomnibusse zum festgeseßten Wert von 15 000 ein, der auf die gleich hohe Stammeiniagz des Gesellschafters in Anrechnung gebracht wird. Geschäftsführer ist der Kaufmann Hugo Callenberg, Breslau. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. April 1913 abages{lossen. Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur in dem Deutschen Reichsanzeiger.

Breslau, den 3. Mai 1913. Königliches Amtsgericht. Breslan. [16836] _In unser Handelsregister Abteilung A

ist heute eingetragen worden: :

Bei Nr. 1913 ofene Handel8gesellshaft Eugen Kranz hier: Die dem Friy Schade und Carl Strun>, beide in Breslau, bisher erteilte Gesamtprokura ist ihnen au<h für die neue offene Handels- gesellshaft erteilt.

Bet Nr. 2931, Firma A. Sedlatzek Jahaber Adolph Nitsche hier: Das Geschäft ist unter der veränderten Firma A. Sedlatzek Juh. ÄÁrthur Nitsche guf den Kaufmann Arthur Nitsche in Breélau übergegangen.

Breélau, den 5. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Bresiau. [17494]

In unser Handelsregtster Abteilung A Nr. 901 ist bei der Firma E. Grofsert «& Johan hier heute eingetragen worden : Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann Hermann Martin in Breslau übergegangen. Der Nebergang der tin dem Betriebe des Ge- \{âfts begründeten Forderungen und Ver- bindlihkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< Hermann Martin aus- geschlossen. Dem Carl Möller, Breslau, ist Prokura erteilt. -

Breslau, den 6. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

reslau. [17495]

In unser Handelsregister Abteilung A ist beute eingetragen worden :

Bei Nr. 5289. Firma Liesbeth Dreßler Korscthaus hier, Zweigniederlassung von Liegnitz: Die hiesige Zweigniederlassung ist zu einer Hauptniederlassung erhoben worden. Das Geschäft ist auf den Kauf-

mann Frit Gropp in Liegntß übergegangen. Nr. 5293. Firma Georg Frey, Bres- Teu, ebenda. Breslau, den 6. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Frhaber Kausmann Georg Frey

Breslan. [17496] In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 66 Ocularium Spezial- Justitut mit ärztlicher Verordnung von Augengläsern, Gesellschaft mit bes<räunfter Hafiung hier heute eingetragen worden : Der Kaufmann Julius Urber hat aufgehört, Geschäftsführer zu tein. Breslau, den 8. Mai 1913. Königlibes Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister Cassel. Zu Caffeler Baumaschinen-Zentrale Georg Wille, Cassel, ist am 9. Mai 1913 eingetragen: Die Firma ift erloschen.

Kul. Amtsgericht. Abt. XIII. [17222]

Cassel. DHandelsregifier Cassel. Zu Wiihelm Stück, Caffel, ist am 9. Mai 1913 eingetragen: Der Siß der Firma ist na< Niederzwehren verlegt. In Caffel ist eine Zweigniederlassung erridtet. Kgl. Amtsgericht. Abt. XIIkI.

Coimar, Els. [17226] Bekanntmachung.

Es wurde eingetragen :

A in das Gesellschaftsregister Band VIT bei Nr. 162 „Gebrüder Meyrel““ in Colmar. Die Gesellschaft ist dur< das Ableben des Gesellschafters Julius Meyrel aufgelöst worden. Das Handelsgeschäft wird unter der bisberigen Firma von dem überlebenden Gesellihaster Voriß Meyrel [8 Einzelfirma weitergeführt.

B in das Firmenregitter Band TII unter Nr 582: Gevrüder Meyrel in Colmar. Firmeninhaber ist der Kaufmann Moritz Meyrel in Colmar. Die Firma ist die Fortsezung des gleihnamigen, im Gefell- schaftsregister Band VII unter Nr. 162 eingetragen gewesenen Handelsges<häfts.

Colmar, den 9. Mai 1913. Kaiserlihes Amtsgericht.

Crefeïid. L227]

In das biesige Handelsregister it heute eingetragen bei der Firma Wohnungs- fürsorge Gesellschaft mit bes<hr. Haf- tung ¿u Crefeld: Die bisherigen Ge- \chäftsführer, Bankdirektor Dr. Eugen Angerhausfen und Kaufmann Josef Richard, beide in Crefeld, sind ausgeshieden. An ihre Stelle ift als alleiniger Geschäfts- führer der Kaufmann August von Eynern zu Crefeld bestellt.

Durch Beschluß der Gesellshaftéver- fammlung vom 28. März 1913 ift das Stammkapital vm 20 000 4 erhöht und beträgt jegt 45 000 4.

Crefeld, den 3. Mai 1913.

Königliches AmtsgeriŸt.

Crefseid. [17228] _In das hiesige Handelsregifter ist heute eingetragen worden bei der Firma Rudolf Backhaus &@ Co., Gesellschaft mit beschräufter Haftung in Grefeld: Die | Gesellshaft is dur< Bes{luß der Gefell- | schafterversammlung vom 17. April 1913

[17223]

aufgelöst. Liquidator is Kaufmann Alexander Badchaus in Crefeld. 5 Crefeld, den 5. Mai 1913. zönigliches Amtsgericht.

Crefeld. [17230] _In das hiesige Handelsregister i1t heute eingetragen worten bei der offenen Handels- gesellshaft J. Fin « Co. in Crefeld: Dem Kaufmann Nichard Heil in Crefeld ist Prokura erteilt. Die Prokura des Johannes Fin> ist erloschen.

Crefeld, den 5. März 1913. Königliches Amtsgericht. Creseld. [17229] _In das hiesige Handelsregister i1t heute eingetragen worden bei der Kommandit- gesellshaft Schmidt & Lorenzen in Berlin mit Zweigniederlassung in Cre- feld: Der Gesell|haftec Mar Hoffelt ist dur< Tod aus der Gesellschaft aus- geschieden. Die Prokura des Wilhelm Waldemar Jensen ist erloschen. Crefeid, den 5. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [16471] In das hiesige Handelsregister Ab- teilung B Nr. 222 it beute die Firma Pelzer Gebr., Aktiengesellschaft mit dem Siß in Crefeld eingetragen. Jhr Zwe> ist: 1) der Weiterbetrieb der von der offenen Handelsgesellschaft Pelber Gebr. zu Crefeld betriebenen Samtfabrik unter Vorbehalt der Erweiterung des Betriebes auf alle Zweige der Textilindustrie; 2) Er- werb, Errichtung, Betrieb und Veräuße- rung von anderen industriellen Anlagen sowie Erwerb und Veräußerung von Grundstücken und Gebäulichkeiten jeder Art zu Gesellshaftszwe>en; 3) die mittel- bare oder unmittelbare Beteiligung an Unternehmungen gleicher oder verwandter Art, die Errichtung von auswärtigen Niederlassungen oder Geschäftsanteilen. Das Grundkapital beträgt 2500 000 Æ. Es zerfällt in 2500 Aktien von je 1000 #, die auf den Inhaber lauten und zum Nennwerte ausgegeben sind. Als Bor- stand, der aus ciner oder mehreren vom Aufsichtsrat zu bestellenden Personen be- steht, sind bestellt: Carl Pastor, Samt- fabrikant in Crefeld, Wilhelm Pelger, Samtfabrikant in Crefeld, Wälter Pelßer, Samtfabrikant in Crefeld.

Zum Prokuristen i}| bestelt Georg Pulfrih, Kaufmann in Crefeld. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, fo wird die Gesellshaft dur< zwei Vor- standsmitglieder oder dur<h ein Vorstands- mitglied in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen vertreten, fofern niht der Auf- sihtsrat einzelnen Vorstandsmitgliedern oder Prokuristen die Befugnis zur alleini- gen Vertretung der Gesellschaft beilegt. Den Mitgliedern des Vorstandes Carl Pastor, Wilhelm Pelber, Walter Pelter und dem Prokuristen Georg Pulfrich ist die Befugnis zur alleinigen Vertretung der Gesellschaft beigelegt. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 29. April 1913 fest- gestellt. Die Generalversammlung der Aktionäre wird durch den Vorsißenden des Aufsichtsrats, im Verhinderungsfalle dur seinen Stellvertreter dur<h einmalige Be- fanntmachung im Deutschen Reichsanzeiger mit einer Frist von mindestens 17 Tagen einberufen Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Neirchsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Sämtliche Aktien werden dur<h Sach- cinlage aecde>t. In deren Erfüllung brin- aen die fünf Gründer die bisher von Carl Pastor, Wilbelm Pelzer, Walter Pelßer unter der Firma Pelber Gebr., offene Handelsgesellshaft in Crefeld. betriebene Samtfabrik mit Wirkung seit 1. Dezember 1912 ein. Hierzu gehören als Aktiva Immobilien im Werte von 258 000 Æ#Æ, Mobilien im Werte von 155 430,75 H, Meaterialvorräte im Werte von 2419470,57 Mark, Forderungen von 1 442 816,77 M und ein Kassabestand von 61 052,40 A, denen 1 746 77049 Æ Kreditoren aegen- überstehen, sodaß sh ein Wert der Sach- einlage von. 2500 000 Æ, d. i. in Höhe des Grundkapitals, eratbt.

Ein Gründerlohn ist niht aewährt.

Gründer der Gesellshaft sind: Carl Pastor, Samtfabrikant in Crefeld, Wil- helm Pelßer, Samtüfabrikant daselbst, Walter Pelber, Samtfabrikant daselbst, Hermann Mink, Kaufmann daselbst, Hugo Vasen, Bankier daselbst.

Diese haben sämtliche Aktien nommen.

Den Aufsichtsrat bilden: Hugo Vasen, Bankier in Crefeld, Mar Pelter, Rentner daselbst, Hermann Mink, Kaufmann da- selbst, wovon Bankier Hugo Vasen zum Vorsibenden und Rentner Mar Pelter zum stellvertretenden Vorsißenden des Auf- sichtsrats ernannt sind.

Die mit der Anmeldung eingereichten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungs- beriht des Vorstandes, des Aufsichtsrats und dexr Meviforen, können während der Dienststunden auf der Gerichtsschreiberei eingesehen werden. Von dem Prüfungs- beriht der Revisoren kann auch bei der hiesigen Handelskammer Einsicht genom- men werden.

Crefeld, den 8. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Crimmitschau. [17231] Auf Blatt 909 des Handelêregiflers, die Firma Carl Schindler in Crimmit- schau, Zweigniederlassung der in Reichen- ba< unter derselben Firma bestehenden Hauptniederlafsung betreffend, ist heute eingetragen worden: Die Firma der Zroeigniederlafsung ift erloscen. Sximmitschau, den 10. Mat 1913.

über-

Königliches Amtsgericht,

Culmsee. [17232] Oeffeutliche Vekanutmachuug. Jn unser Handelsregister A ift heute unter Nr. 102 die F.rmà „S$avaua“, Inhaber der Kaufmann Stefan Lukon1sfi in Culmsee eingetragen. Culmsee, den 5. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Culmsee. [17233 Oeffentliche Vefkauntmachung,

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 105 die Firma Edmund Klouie>i, Culmsee, Inhaber der Kauf- mann Edmund Klonie>ki in Culmsee, ein- getragen. Culmsee, den 8. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Danzig. [17234]

Sn unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingettagen:

Bei Nr. 173, betreffend die Firma „F. B, Prager“ in Danzig: Inhaber sind jeßt die Erben des am 16. Aprik 1913 zu Danzig verstorbenen Kaufmanns Heinri<h Friedrich Bernhard Prager: 1) Witwe Sophie Prager, geb. Rachau, in Danztg, 2) Frau Hauptmann ‘Anna Hertell, geb. Prager, in Lahr in Baden, 3) Frau Dr. Margarethe Jochem, geb. Prager, in Berlin-Steglitß, 4) Kaufmann Wilhelin Prager in Danzig, 5) Frau Gharlotte Döring, aeb. Prager, in Ingol- stadt a. d. Donau, 6) stud. cam. Johannes Prager in Tübingen, in fortgeseßter Erbengemeins<aft. Der Miterbe Wil- helm Prager ist zur Führurg des Ge- \häfts allein bere<htigt. Die Prokura des Kaufmanns Wilhelm Prager ist erloschen.

Unter Nr. 1817 die Firma „Gertrud Schwerdtfeger““ in Danzig und als deren Inhaberin Frau Gertrud Schzwerdt- feger, geb. Padberg, ebenda. Dem Vskar C in Danzig ist Prokura erteilt. ¡

Amtsgericht, Abt. 10, Danzig, den 9. Mai 1913. Darmstadt. [17235]

In unser Handelsregister Abteilung B wurde heute cingetragen hinfi<tli< der Firma Würtiteinbergis@we WMetall- warenfabrik Geislingen, ZFweig- niederlassung Darmstadt: Dem Che- miker Dr. Atolf Hainlen und Eugen Schmid, Kaufmann, beide in Geislingen, ist Prokura erteilt.

Darmstadt, den 8. Mai 1913. Großherzogl. Amtsgericht Darmstadt T.

Deggendorf. [17236] Bekanntmaczuug.

Betreff : Handeléregister.

Nenderunzen bei eingetragenen Firmen:

„Bayerische Handelsbauk, Filiale Deggendorf“. Die Profura des Pans Freiherr von Andrian Werburg in Deggen- dorf ist erloschen.

Dem Prokuristen Georg Merk in Deggen- dorf is für die Zweigniederlassung Deggendorf Prokura in der Weise er- teilt, daß er nur gemeinsam mit einem zweiten zur Firmenzeihnung Berechtigten befugt ist, die Firma der Filiale Deggen- dorf zu zeichnen. E

„Josef Müller junior‘“‘. Die Firma wurde geändert in „Josef Müller“, Siß Henugersbexg. Der bisherige Firmeninhaber Josef Müller betreibt unter der geänderten Firma nun ein Bank- ges<äft.

Deggendorf, den 8. Mat 1913.

K. Amtsgeridt, Registergericht:

Demmin. [17035]

Fn das Handelsregister B is bei der unter Nr. 5 verzeineten Firma „Zucker- fabrik Atktieagesellschaft in Demmin“ folgendes etngetragen :

Der bisherige t1c<nisGe Direktor Erich Berndt zu Demmin und ter Rentier M. Lem>e aus Neddemin find aus dem Vor- siand ausgeschieden.

Demmüiu, den 6. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Demmin. [17207 In das Handelsregister Abteilung À ist beute unter Nr. 96 bei der offenen Handelsgesells<aft „Paul Hirsch“ zu Demmin folgendes eingetragen worden : Die Gesellschaft is aufgelöst und die Firma erloscen. Demmin, den 7. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Deutsch Eytian. [17238]

Die in unfer Handelsregister A unter Nr. 148 eingetragene Firma Verlag Hans Priebe æ& Co. in Dt. Eylau ist erloschen.

Dt. Eylau, den 7. Mat 1913. Köntgliches Amtsgericht. Dömitz. [17239] Fn das hiesige Handelsregister ist heute das Erlöschen der Firma Louis LVeide-

mánn in Dömitz eingetragen. Dömitz i. M., 8. Mai 1913. Großherzoglihes Atnt3geriht.

Dorsten. Bekanntmachung. [17240] Fn das Handelsregister A ist heute Seite 95 die ofene Handelsgesellschaft Velten &> Co. auf Haus Dringen- burg bei Kirchhellen eingetragen worden. Die Gesellschafter sind die Kausleute August Snoek und Karl Wilhelm Velten auf Haus Dringenburg bei Kirchkellen. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1913 begonnen. | Gegenstand dés Unternehmens ist der Betrieb einer Bierbrauerei, einer Likör- destillation und die Herstellung / alkohol- freier Getränke. Dorsten, den 3. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [17241] _In unsec Handelsregister Abteilung B ist heute hei der unter Nummer 293 eins

getragenen Firma „Cörner Grundver- wertungsgesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Dortmund folgendes ein- getragen :

Der Geschäftsführer Heßler ist durch Tod, der Geschäftsführer Bru>mann durch Niederlegung des Amtes au3geschicden..

Geschäfts}ührer sind nunmehr: 1) Rentner | 9

Carl Lohr in Dortmund, 2) Diplom- ingenieur Carl Schaefer zu Sterkrade. Dortmund, den 30. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Dresden, [16472]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1) auf Blatt 8315, betr. die Firma Württembergische Metallwaren- fabrik in Dresden, Zweigniederlassung der in Geislingen unter der nämlichen Firma bestehenden Aktiengesellshaft: Pro- tura ist erteilt dem Chemiker Dr. Adolf Hainlen und dem Kaufmann Eugen Schmid, beide in Geislingen. Sie dürfen die Firma der Gefsellshaft nur je, mit einem Vorstandsmitgliede zeichnen.

9?) auf Blatt 12 380, betr. die Gesell- schaft Allgemeine Afkumulatoren- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Dresden: Die Gesellschaft ift dur<h Beschluß der Gesellschafterversamm- lung vom 5. Mai 1913 aufgelöst worden. Der Kaufmann Horst Anton ist nicht mehr Geschäftsführer. Zum Liquidator ist be- telt der Direktor Paul Hahn in Blasewiß.

3) auf Blatt 2473, betr. die offene Handelsgesellshaft Andreas Wold. Gottschal< in Dresden: Die Gefell- \chafterin Johanna Margarethe Gotit- \chalh, die jebt eine verehel. Wulle ist, ift aus der Gesellschaft ausgeschieden. Der Gesellschafter Johannes Erich Gottschalch wohnt jeßt in Ostrau bei Schandau. Die Gesellschafterin Susanne Gertrud Goit- \chalh ist jeßt eine verehel. Sebaldt.

4) auf Blatt 12 731, vetr. die offene Handelsgesellschaft Rolf, Göß «& &o. in Dresden: Die Prokura des Direktors Hans Emil Heß ist erloschen.

5) auf Blatt 13 121, betr. die Firma Laboratorium pharmazeut. Praepa- rate Apotheker Wilhelin Dufft «© Co. in Blasewitz: Die Handelsnieder- lassung ist na< Dresden verlegt worden.

6) auf Blatt . 7664, betr. die Firma Rich. Damm in Dresden: Nach Ein- legung des Handelsgeschäfts in eine Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung ist die Firma erloschen.

Dresden, am 9. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. Il.

Dresden. [16621] Auf Blatt 13 428 des Handelsregisters ist heute die Gesellshaft Rich. Damm, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung mit dem Siß in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden:

Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. April 1913 abgesc{lossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und Fortbetrieb des unter der Firma Rich. Damm in Dresden von dem Kaufmann Emil Bruno Finsterbush in Dresden betriebenen Beschäfts somt der Betrieb eines Speditions-, Mobeltrans- port-, Lagerei-, Kohlen-, Holzhandels- fo- wie Agenturgeschäfts. /

Das Stammkapital beträgt zwanzig- tausend Mark.

Die Gesellschaft haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts-des bisherigen In- habers der Firma Nich. Damm in Dres- den begründeten Verbindlichkeiten.

Zum Geschäftsführer i} bestellt der Kaufmann Emil Bruno Finsterbus< in Dresden.

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird no< befannt aegeben:

Der Gesellshafter Kaufmann Emil Bruno Finsterbus< in Dresden legt auf

das Stammkapital in die Gesellschaft ein |

das thm gehörige, unter der Firma Nich. Damm in Dresden betriebene Geschäft mit allen Aktiven unter Aus\{<luß der Passiven nah dem Stande vom 1. Mai 1913. Von der Gesellschaft wird diese Ginlage Geldwerte von fünfzehn- tausend Mark angenommen.

Die offentlidhen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Dresdner Anzeiger.

Dresden, den 9. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 111.

Dresden. [17242]

Fn das Handelsregister {ist heute ein- getragen worden:

1) auf Blatt 13 306, betr. die Gesell- {aft Schloß; - Automat Gesellschaft mit beschränkter Saftung in Dresden: Der Baumeister Karl Max Köhler und der Kellner Ernst Bruno Kranz, sind nicht mehr Ges<äftsführer. Zu Geschäfts- führern find bestellt die Kaufleute Alwin Neinhold Förster und Friedri< Arno Richter, beide in Dresden.

9) auf Blatt 5290, betr. die Firma Dresdner Centralkeizunas - Fabrik Louis Kühne in Dreêsden : Der Divlom- ingenieur HeinriÞh Walter Funke in Dresden it in das Handelsgaes<äft oin- getreten. Die hierdur< begründete ofene Handelsgesells<haft hat am 1. Mai 1913 begonnen. .

3) auf Blatt 3519, betr. die Firma H. Voges in Dresden: Die Firma ist erloschen.

Dresden, am 10. Mat 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. TIT.

Dfiben. [17244] Fn unserem Hankbelsreaister A ist beute unter Nr. 42 bte Firma Max Demmlex

zum

« mit dem Sige in Düben und!

als deren Inhaber Kaufmann Friß Witt- Topf in Düben eingetragen. Düben, den 7. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Düren, ERheink, [17245] Im hiesigen Handelsregister ist am . Mai 13 eingetragen die Firma: „Vüromaschineu-Vertriebs8gesellschaft mit bes{räunfter Haftung, Düreu'““. Gegenstand des Unternehmens: Vertrieb von Bureaumaterialien und Bureauinventar jeder Art, insbesondere von Schreib- maschinen, sowie Beteiligung an Unter- nehmen gleicher oder ähnliher Art. Ge- \häftsführer: Kaufmann Jakob Sc<hloß- madher zu Düren. Stammkapital : 20000 &. In Anre<hnung auf ihre Stammeinlagen bringen die Gesellschafter in die Gesellschaft ein: a. die Ghefrau Jakob Schloßmacher : die Alleinvertretung nahstehender Schreibmashinenfirmen für Rheinland und Wesifalen gemäß . dem Inhalt der mit diesen Firmen laufenden Bertretungsverträgen, nämlih der Dea- Schreibmaschine der Aktiengesellshaft vorm. G. ‘Krebs, Halle a. S.; For Swreib- maschine der For Typewrtter Co., Grand Napids, U. S. A.; Smith Premier Schreibmaschine - der-- Smith - Premiere Typewriter Co,, Berlin; Royal Schreib maschine der Aktiengesellshaft Frister & Nokmann, Berlin; insgesamt bewertet mit 11/000 M ; b. der Kaufmann Michel Dörr in Düren die Bureauutensilien, Viaschinen und Geräte im Werte von 6000 4. Der Gesellschaftsvertrag ist am 5». Mai 13 festgestellt. Veröffentlihungen der Ge- sellshaft erfolgen im Deutschen Neichs- anzeiger. Königliches Amtsgeriht Düren.

Durlach. [17246]

Handelsregister. Eingetragen zu Süd- deutsche Röhßceuindustrie, Eisenwerk Söllingen, G. m. b. S. in Söflingen: Die Firma ist erlos<en. “Durlach, 6. Mat 1913. Gr. Amtsgericht.

Eberswalde. [17247] Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 345 eingetragene Einzelfirma C. Böhm & C°_ hier ist gelös<t worden. Eberswalde, den 5. Mai 1913. Königl. Amtsgericht. Eberswalde. [17248] In unser Handelsregister A ift unter Nr. 387 die Firma Berliner Hutfabrik- Lager Wilhelm Lewinsohn hier und als ihr Inhaber Kaufmann Wilhelm Lewin- sohn in Berlin - Lchierfelde eingetragen worden. Eberswalde, den 5. Mai 1913. Königl. Am1sgertcht.

Ehingen, Donau. [17249] K. Amtsgericht Ehingen.

In - das Handelsregister wurde 8. Mai 1913 eingeträgen :

A. Abteilung für Einzelfirmen :

1) Bei der Firma J. N. Mantz in Ehingen: Die Firma ift erloschen.

2) Die Firma: Max Dexnkinger, Weingroßhandluna in Ehingen a. D. Inhaber: Mar Denkinger, Kaufmann in Ehingen.

3) Die Firma: Josef Denkinger, Kolonialwarèn in Ehingen a. D. In- haber: Josef Denkinger, Kaufmann in Ehingen.

B. Abteilung für Gesellshaftsfirmen :

l) Bei der Firma: Matthias Den- kfinger, Kolonialwaren und Weinhand- lung in Ehingen: Die ofene Handels- gesellihaft hat si<h aufgelöst, die Firma ist erloschen.

9) Die Firma: Mechanische Draht- flechterei Munderkingen, Wifons Doil & Vaul Schindler. Siß: Munder- fingen. Offene Handelsgesells<haft zum Betrieb einer Drahtflehterei, begonnen am 1. Februar 1913. Gesellschafter sind: Alfons Doll, Kaufmann in Munde: kingen, und Paul Schindler, Schloßfermeister da- selbst. Jeder ist zur Vertretung berechtigt.

Oberamtsrichter Seifr iz. Ciserach. [1T251]

Fn Abteilung A unferes Handelsregisters ist beute bei den Firmen „Dampfziegelei Nothcs Schloß! Otto Binswanger““ (Nr. 154) und „Brauerei Rothes Schloß; Otto Binswanger“* (Nr. 155) in Mihla eingetragen worden: „Die Ge- samtprokura des Gastwirts Ernst Gott- fried Böttger und des Buchhalters Karl Gustav Adolf Cnyrim in Mihla ift er- losen. Dem Rentmeister Karl Gustav Adolf Cnyrim in Mihla ist Einzelprokura erteilt.“

Eisenach, den 7. Mai 1913.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. TIV.

Eisenach. [17250]

Fn Abteilung B des Handelsregisters ist beute bei der unter Nr. 2 eingetragenen Aktiengesellshaft in Firma: Eisenacher Tercrain- und Baugesellshaft in Eisenach eingetragen worden :

Architekt und Maurermeister Lorenz Freitag ist dur< “Tod aus dem Vorstande autgeshieden; an seiner Stelle ist der Proturist Louis Freitag in Eisenach als BPorstand8mitglied bestellt.

Eisenach, den 7. Mai 1913.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. 1V. [17253]

Erfurt.

Fn unserm Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 1171 verzeichneten offenen Handelsgesellschaft tn Firma J. F+ Kar- stedt & Co. in Erfurt eingetragen : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kauf- mann Hermann Trouilig ift alleiniger Jn-

am

haber der Firma. Eefurt, den $8. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3,

Erfurt. [17254] In unserm Handelsregister A ist heute A de en Jir. E A trma J. Frohbergex af. eingetragen worden, daß der Kaufmann Richard Vogel in Erfurt jeßt Inhaber der Firma ift. Erfurt, den 9. Mai 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Essen, Ruhr. [17255] In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Essen ist am 5. Mai 1913 eingetragen zu A $05, betr. die Firma Carl Friedr. Schröder, Essen: Offene Handelsgesellshaft. Der Kaufmann Theodor Klostermann, Essen, ift in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter ein- getreten. Die Gesellshaft hat am 1. April 1915 begonnen.

Essecn, Ruhr. [17256] In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Essen ist am 5. Mai 1913 unter A 1841 eingetragen die Firma: Oberländis<he Brotfabrik und Con- ditorei Georg Nauheim, Essen, und als deren Inhaber Georg Nauheim, Bä>ermeister, Essen.

Essen, Ruhr. [17261]

In das Handelsregister des Köntglichen Amtsgerichts Efsen ist am 5. Mai 1913 eingetragen unter A 1842 die Firma Henkel & Co.. Essen, und als deren nbaber Louis Henkel, Stukkateur, Essen, Baul Köhn, Bildhauer, Essen. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. April 1913 beaonnen.

EcSsSen, Ruhr. [17259] In das Handelsregister des Köntglichen Amtsgerichis Essen ist am 5. Mai 1913 eingetragen unter A Nr. 1843 die Firma Hovpe & Co., Effen, und als deren Inhaber: Heinrih Rauter, Kaufmann, Cen, Dr. Eugen Rauter, Cöln-Marien- burg, Ehefrau Kaufmann WilhelmAlexander Hovpe, Auguste geb. Rauter, Düsseldorf. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesell- haft hat am 1. Januar 1913 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kaufmann Heinrih Rauter, Essen, ermächtigt. Dem Kaufmann Rudolf Pelter, Essen, ist Prokura erteilt.

ZEss0n, Ruhr. [17260]

In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerihis Essen ift am 5. Mai 1913 eingetraaen W A 10859, betr. bié Firma Paul Jsserstedt Cigarrenfabrif Filiale, Csseu: Die Firma ist erloschen.

Essen, Ruhr. [17258]

In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichis Essen ift am 5. Mai 1913 eingetragen zu B Nr. 249, betr. die Firma Webels «& Kroll, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Essen: Durch Gesellschaftsbe\{luß vom 10. April 1913 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der bis- herige Geschäftsführer Kaufmann Paul Apfel zu Essen is Liquidator.

ESsSen, Run. [17257]

In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Efsen ist am 5. Mai 1913 eingetragen zu B 349, beir. die Firma Thulke & Jeunssen, Wutomobil-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Essen: Durch Beschluß der Gesellshaftsversamms- sung vom 18. April 1913 ift die Gefell- {aft aufgelöst. Der bisherige Geschäfts- führer Ingenieur Gustav Thulke in Essen ist Uquidator. Eapen. [17263]

Fns Handelsregister wurde heute die seit heute bestehende offene Handel8gefell- schaft Boßbach und Klein mit dem Sitze zu Raeren-Mariental eingetragen:

Persönlih bafiende Gesellschafter, von denen jeder zur Vertretung der Gesellsaft ermächtigt ist, find: der Fabrikant Wilk- helm Boßba<h, Cöln - Lindenthal, und der Kaufmann Herbert Wolfgang Klein, Cöln, beide vom 1. Juli 1913 ab in Raczren- Meariental.

Eupen, $8. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Flensburg. [17264]

Eintragung in das Handelsregister vom 8. Mai 1913 bei der Firma Singer Co. Nähmaschinen Act. Ges. in Hamburg, Zweiguiederlassung in Flensburg : Die Zweigniederlassung in Fleusburg ist aufgehoben.

Flensburg, E Amtsgericht,

Y bt. 9.

Freiburg, Elbe. [17265]

Fn das biesige Handelsregister Abt. A ist bei der Firma Julius Brauckmüller in Drochtersen Nr. 104 de3 Neg. heute folgendes eingetragen: Die Firma ist er- loschen. :

Freiburg (Elbe), 9. Vai 1913.

Königliches Amtsgericht. Ik.

(Unterschrift.)

Fürth, Bayern. [17266] Dandelsregifstereiuträge :

l), „Württemberaifche Metallivaren- fabrik“. Dem Chemiker Dr. Adolf Hainlen und dem Kaufmann Eugen Schmid, beide in Geislingen, ist Prokura erteilt.

9) „Ehrli<h S<huh Compagnie“, Fürth. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Franz Ehrlich in Fürth als zersönlih haftender Gesellschafter seit 1, Mai 1913 den Schuhwarenhandel en aros in Kommanditgesellshaft mit dem Sitze in Fürth, 1 Kommanditist. Dem Kaufmann Jacob Selling in Fürth ift Prokura erteilt.

Fürth. den 13. Mai 1913. Kal. Amtsgericht als Registergericht.

Gerstungen. [17267]

In Abteilung 8 unseres Handels- regifters ift auf dem die Brausrxeï Hinu, A. G. in Borxka a. 28. be- treffenden Fol. eingetragen worden : /

Der Kaufmann Wilhelm Steinweg in Berka a. W. is mit dem 1. Mai 1913 aus dem Vorstande ausgeschieden und es ist an seine Stelle der Nehisanwalt Wil- helin Schäfer aus Weimar bestellt worden.

Gezxrstungen, den 2. Mai 1913.

Großh. S. Amtsgericht.

Gleiwitz. [17268] _In unserem Handelsregister Abt. A Nr. 50 ift heute bei der Firma Max Vese, Gleiwitz, eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Kgl. Amtsgericht Gleiwik6, 6. Mai 1913,

Gmünd, Schwäbisch. [17269]

K. Amtsgericht Gmünd.

In das Handelsregister rourde etin- getragen :

a. Zu der Gesellshaftsfirma Stern Beselischaft mit beschräukter Haftung in Stuttgart, Zweigniederlaffung in Gmündz+ Die Zweigniederlassung ist auf Nichard Mendel, Kaufmann in Gmünd, übergegangen, welher dieselbe unter der Firma Stern Geselischaft mit beschränkter Haftung in Stuttgart Nachfolger Nichard Mendel weiterführt.

b. Die neue Einzelfirma Stern Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Stuttgart Nachfolger Nichard Mendel mit dem Siy in Gmünd; JIn- haber: Richard Mendel, Kaufmann - ir Gmünd; Handelsgewerbe: Betrieb eines MWarenhaufes.

Dén 9. Mat 1913.

Amtêseichter Welte.

GöÖttingenr. [17271]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 24 ist heute zu der Firma Victor Stegemann hier eingetragen, daß das Geschäft auf den Kaufmann Eduard Stegemann hier übergegangen ist, unter unveränderter Firma fortgeführt wird und daß der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderunaen und Verbindlichkeiten bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< Eduard Stegemann aus- geshlossen ift.

Göttingen, den 7. Mai 1913.

Königliches Amtsueriht. 3.

Goldberg, Schles. [17272]

In unserem Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 118 die Firma Wilhelm Pluder und als deren Inhaber der Kauf- mann Wilhelm Pluder in Goldberg Schl. etngetragen worden.

Goldberg, Schl., den 8. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Gross Strehlitz. [17273] Im Handelsregister A Nr. 18 ist heute

bei der Firma J. Steiuiß in Grof

Strehlißs eingetragen worden, daß die

Firma erloschen ift.

Amtsgericht Groß Strehlitz, 10. 5. 1913.

Hachenburg, Westerw. [17274]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist am 8. Mai 1913 bei Nr. 28 (Firma Phil. Schneider, Hachenburg) einge- tragen worden: Ausweisli<h der Akten H.-R. B 1 ist die Firma Phil. Schneider, Hachenburg, auf die Firma Phil. Schneider, Gesellschaft mit schränkter Hastuug in DSachenuburg übergegangen.

Hachenburg, den 8. Mai 1913, Königliches Amisgeri $1. Hachenburg, Westerw. [17275] In unser Handelsregister Abteilung A ist am 8. Mai 1913 bei Nr. 44 (Firma Bernhard Stahl Hachenburger Leder- warenfabrik zu Hachenburg Wester- wald) eingetragen worden, daß die Firma in „HSacheuburger Lederwaren-Fabrik Veruhard Stahl“ geändert ist. Die der Ehefrau Bernhard Stahl und dem Kauf- mann Artur Henney erteilte Prokura bleibt

für die'e Firma bestehen.

Hachenburg, den 8. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht. Halle, Saale.

In das hiesige Handelsregister Ab teilung A 1000, betreffend die Firma L. Aehtelstetter Hotel Stadt $amburg, Dalle S., ist heute eingetragen: dem Paul Krause in Halle S.. ist Prokura erteilt.

Halle S., den 3. Mat 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

[17276]

Halle, Saale. [17278]

In das hiesige Handelsregister Abt. A ist beute eingetragen: bei 60 Stute & Meyerftein, Halle S. bei 771 Fritz Lu>te, Halle S. bei 1444 Hermaun Schumaun, Halle S. bei 1494 La- pidit Werke, Chemische Fabrik Her- maun W. Gruuer, Halle S. bei 1520 Willy Paul Matthias, NReklanie- Verlag Neuheiten-Fudustrie, Halle S. bet 1570 Reinhoíid Meincke. Haile S. hei 1623 Otto Salivg, Cigarren- fabrik, Halle S. bei 1740 Ernft Schmidt & ©o., Niemberg bei 1777 Hofmanu «& Co., Halle S. bei 1779 Heinri Schaefer, Halle S. bei 1831 Süßmil< Walhalla - Theater, Georg Rosenthal, Halle S. bei 1944 Annoncen - Expedition Karl Ebert, Halle S. bei 1961 Julius Münzer, Halle S. bei 1975 Verliner Damen - Konfektionsbaus Gustav Michaelis & Julius Moser, Halle S. hei 1994 Bau- und Betriebsgesell- schaft für fkommunalte<nis<e An-

lagen Raab «& Co., Halle S. bei

be- | | Hilchenbach.

1299 Johanue Nietschmaun, HalleS.: die Firma ist erloschen. Halle S., den 5. Mai 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Halle, Saale. [17277] Fn das hiesige Handelsregister Abt. A. zu 1376 betreffend die Firma Emil Richter, Halle S., ift heute eingetragen: Inhaberin ift jeßt die verwitwete Kau!- mann Lina Nichter, geb. Sättler, in Halle S. Halle S., den 5. Mai 1913. Königliches Amtsgericht. [17279]

Halle, Saale.

In das hiesige Handelsregister Abt. A zu 104, betr. die offene Handelsgesellschast Max Eggert in Halle S., ist heute eingetragen : dem Paul Zinsly in Halle S- ist Prokura erteilt.

Halle S., den 7. Mai 1913

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Haynau, Schtes. [17280] In unser Hande!sregister A ist heute bei Nr. 108: „Oswald Pfitzner, Kom- mission für Douig und bienenwirt- \chaftlihe Geräte Haynau“ folgendes eingetragen worden: Die Firma 1|t ec- loschen. Dayuazz, den 14. April 1913. Königliches Aantsgericht.

Heinsberg, Rheini. [17281]

Heute ist im Handelsregister bei der Heinsberger Lehranstalt für Korb- lechterei in Heinsberg eingetragen worden : Die Kaufleute Lonard Fogelberg und Franz Kamps sowte der Hauptlehrer Johann Farber sind aus dem Vorstand ausgeschieden. Zu Mitgliedern des Vor- stands sind bestellt : Nikola Fabry, Schlosser- meister, und Emil Müller, Kaufmann, beide in Heinsberg, leßterer als Direktor und Kassierer. Dur Beschluß der General- versammlung vom 27. Juli 1909 find die Sazungen dahin geändert worden: $ 14. Der Vorstand besteht aus drei vom Auf- sichtsrat zu ernennenden Mitgliedern; der Borsitzende des Aufsichtsrats ernennt aus denselben den Direktor - und dessen Stell- vertreter. &$ 15. Alle die Gesellschaft ver- pflihtenden Erklärungen müssen vom Direktor oder dessen Stellvertreter und einem zweiten Mitgliede des Vorstands abgeaecben werden. $ 17. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch ein- malige Bekanntmachung im Reichsanzeiger.

Heinsverg, den 8. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Herford. Bekauntmachung. r

In unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 507 die Firma „Ravensberger Keks & Waffel-Fabrik Willy Nichter in Herford‘ und als deren Inhaber der Kaufmann Willy Nichter zu Herford heute eingetragen.

Herford, den 6. Mai 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Herne. Befanutma<hung. [15731]

Fn unser Handelsregister Abt. B Nr. 10 ist bet der Firma „Katholishes Ge- sellenhaus G. m. b, $.“, Herne, ein- ¿etragen worden, daß dur Beschluß der Generalversammlung vom 13. Dezember 1909 das Stammfapital auf zwei Drittel herabgesetzt ist und jet nur no< 41 666,66 46 teträgt.

Herne, den 29. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

[17282]

r1 760 [17283]

Bekanntmachung.

Fn unfer Handelsregister Abteilung A ist am $8. Mai 1913 unter Nr. 74 die Firma Friedrich Goebel zu Hilchenbac<z und als deren Inhaber der Apotheker Friedrich

| Goebel daselbst eingetragen worden.

Hilchenbach, den 8. Mai 1915. Fönigliches Amtsgericht.

Eochheinm, Main. [17284] Im hiesigen Handelsregister Abt. A. Nr. -66 ist heute eingetragen die Firma Löwenstein & C°_ und als deren In- haber Kaufmann Ludwig Löwenstein in Hochheim und Kaufmann Sally Löwen- stein in Hochheim. Offene HandelsgeseU- chaft seit 1. April 1913. Zur Vertretung ift jeder Gesellshafter allein ermächtigt. Hochheim a. M.. den 6. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Hof. Handels egister betr. [17285] „Dampfmühle Marft-Redwit Gebr. Günther“ in Marktredwiz, A.-G. Wunsiedel : Offene Handelsgesellschaft am 1. April 1913 aufgelöst und Firma erloschen. Hof, den 9. Mai 1913. K. Amtsgericht.

Holzminden. Fn unser Handelsregister eingetragen, daß 1) die Ftrma Julius Heitmann hier, 2) die Firma Louise Zoch hier, 3) die Firma Joseph Püthe hiex, 4) die Firma Ferdinand Ebers hier als ni<t mehr bestehend nah $ 31 Abs-2 H.-G.-B: yon Amts wegen gelöscht sind. Holzminden, den 2. Mai 1913. Herzogliches Amtsgericht. Gerhard.

«; [417280] A ist heute

ENuSsunm. [17287] Eintraqung in das Handel®@register. Die Firma Heinri<h Saß auf Nord- strand ift erloschen. Husum, den 8. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Insterburg. Bekanntmachung. Fn unser Handelsregister A find unter Nr. ò87 die Firma Otto Lehmann- Insterburg Eisenwarenhandlung —, Inbaber Kaufmann Dtto Lehmann in

[16199]

Fnfstérburg,