1913 / 112 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I 14 PVBL E r A N E E R

[17100] leber das Vermögen des Schuh- wareußhändlecrs Max Blafche zu Berlin, Turmstr. 37, Zweiggeshäft in Berlin - Schöneberg, Eversftr. 36, ist beute, Vormittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konk 1r8verfahren eröffnet. 81.N.74.1913 Verwalter: Kaufmann Brinckmeyer in Berlin, Claudtusstr. 3 Frist zur Anmeldnng der Konkursforderungen bis 15. Jui 1913 Erste Gläubigerversammlung am S. Juui 1913, Vormittags X12 Uher. fungstermin am A4. Juli Vormittags Lkl Uhr, im aecbäude, Neue Friedrihitraße 13/14, ITI. Stockwerk, Zimmer 102/104. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 18. Juni 1913. Berlin, den 10. Mai 191

1915. N dés G 5 Der Ge

ESerlin.

Prú E98, Gerichts

ichts\Mretber des Köntalichen Amisgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81. hnöneberg. [17099] ; ¿rsverfahren.

Ueber das Vermögen dec Gesellschaft mit beschränkter Saftung F. Simunadt 31 Berlin Lütßowstraße 98, vertreten dur) die Ges(äfteführer Max Lindenau und Edwin Simundt, ist heute, am 7.Mai1913

| Ubr, das Konkursverfahren

2x Konkvrêsverwalter Augui1

. 30, Haberlanditraße 3, ift zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 5. Juni 1913 bei dem Bericht anzumelden. Es wird zur Be- lußfaffung über die Beibehaltung des r di 8 anderen

M Anr tt+ 6 Nachmittags

erosnet.

M boy 1 M opt, TX Belter in Berlin M

ernannten oder die Wahl eine Nerwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{Gusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf den B. Juni 1943, Vormittags L Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 17. Juni 1918, Vormittags 10! Uhr, vor dem unter- zetihneten Gerihte in Berlin-Schönebera, Grunewaldstraße 66—67, Zimmer 58, Termin anberaumt. Offener Arrest mit NAnzetgepflicht bis zum 1. Juni 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts- gerih1s Verlin-Schöneberg. Abt. 9.

EBecuthen, Bz. Liczgniiz. [17005] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Maurer- und Zimmermeisters Nichard Jacob in Beuthen a. Odex wird heute, am 3. Mat 1913, Mittags 12 Uhr, das Kon fursverfahren eröffnet, da er seine Zahlungs- unfähigkeit glaubhaft gemacht hat, auch etne zur Deckung der Kosten des Ver- fahrens genügende Masse vorhanden ist. Der Kaufmann Curt Eckersdorf in Glogau wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis zum 7. Juni 1913 bei dem Gericht an- «umelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibeßkaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters fowie über die Bestellung eine? Gläubigeraus\{chusses und eintretendenfalls Dber die im § 132 der Konfkur8ordnung bezcidneten Gegenstände auf den 4. Zuni #9183, Vormittags 9; Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 18. Juui 1913, Vor- mittags 97 Uhr, vor dem unlter- 2cihneten Gerihte Termin anberaum Allen Personen, welche eine zur Konkurs masse gehörige Sache in Bent oder zur l wird a ben, niî

nd, ¿Mo verabfolgen

(Gemein!chuidne at, vor

dem Besige de e und von den Forde» rungen, für welche hte auß der & | Befriedigung in Anspruch net dem Konkursverwalter bis zuw 7. Suni 1913 Anzeige zu machen. Könialihes Amtêgericht in Beuthen a. Oder. Bochum. Ronturöverfahßren. [17002] Gemein\Gulduer: Witwe des Kauf manns Anton Bohlmaaun, Anmialie geb. Schroer, zu Bochum als alleinige, mit ihren Kinderu Elisabeth, Zohaunna, Karl und Walter in fortgeseßter Güter- chaft Juhaberin der Firma A. Bohlmann in Boum.

ah Sa V H

lebende

gqemeti

shönewcide, den Vnhabern

beantragt, diefer Antcag auch zug-lassen ist, wird zur Sicherung der Vermögens- masse a. dem Gemeinshuidner jede Ver- äußerung, Veryfändung und Entfremdung von Massebestandteilen biermit untersagt, b. die Eintragung des Sperrvermerkts auf den dem Schuldner etwa gehörigen Grund- stücken angeordnet. Cöpenick, den 9. Mai 1913. 1 Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

[17082] Veber das Vermögen der Delmen- horstec Wageufabrik Carl Tönjes, Aktiengesellschaft, Delmenhorst, 1 beute, am 10. Mat 1913, Ubr, das Konkursverfahren

BDeimenhorst.

eröffnet. Delmenhorst. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist : 109. Juni 1913. Erste Gläubigerversammlung: 10. Juni 91S, Lormittags 9 Uhr. fungstermin: 8. Juli mittags 9 Uhr. Delmenhorft, 1913, Mai 10. Großh. Amtsgericht. Abt. 111. N

1913, Vor-

4119.11

Neber den Nachlaß des Fabrikauteu Fohaunes Voigt in Einbeck, alleinigen Fnhabers der Firma „Vense &@& Eicke“ in Einbeck. ist beute, am 8. Mai 1913, Mittags 12 45 Uhr, das Konkursverfahren FKonkurêverwalter: Rechtsanwalt Urbanczyk in Einbeck. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 7. Juni Gläubigerversammlung: 26, Mai 19183, Vormittags LE Uhr. Prüfungstermin: 27. Juni 1913, Mittags 12 Uhr. Einbecck, den 8.

Königliches Amtsgericht. 1[1.

eröffnet.

Mai 1913.

Essen, Rur. / Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Vauunter- nehmers Heiurich König zu Essen, Kümzelstraße 39a, ist dur Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Diplombücherrevisor Paul S. D. Schourp ¿u Essen ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 31. Mei 1913. Anmeldefrist bis 14. Juni 1913. Erste Gläubigerversammlung den 7. Juni 1943, Vormittags L Uhr, Prü- fungstermin den 21, Juni 1918, Vormittaas 1 Uhr, vor dem unter- zeihneten G Zimmer Nr. 30.

Essen, den 8. Mai 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

GÖPPIngen. _LCOBAI K. Amtsgericht Göppingen. Koukurêverfahreu.

Ueber den Nachlaß des am 6. Okt. 1912 verstorbenen ledigen Alfons Daugel- mayer, gew. Dieustknezts in Frumuz- wüälden. Gde. Großetelingen, rourde heute, ain 10. Mai 1913, Vormittags 114 Uhr, das Konkureverfahren eröffnet. Konkurêver- walter: tv. Bezirksnotar Groß in Groß- eislingen. Wahl- und Prüfungstermin : Douuerstag, 12. Juni 1913, Vor. mittags L Uhr. Anmeldefrt\t und Fener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum

s\hreiber Müller. verfahren. [17028]

das Vermögen des Dr. med. ¿6 Soidan, fi üher zu Hiddenhausfen i-ut unbefanyten Aufenthalts, ift heute, amn 9. Mai 1913, Vormittags 105 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. walter: | Nendant Heinrich Erdbrügger in Eils- \ ; Um L, Sun]

+6 Ur S hótam mina. Ersie Gläubigerversammlung :

1 Ber hausen. Anmeldefrist bi3 11915. G C 5 4h 4+ ¿ 4 A . 3. Juni 1913, Vormiitags £9 1! L. Uülgemeiner Prüfungß8termin den 8. Juli

9B,

Wormittags 107 Uhr. Offener

} 1efri{t bis zum 3. Juni 1913. 9, 1919;

Föniglihes Amtsgericht.

Ellertissen. [17030]

Bekanntmachung.

Tag der Eröffnung : 9. Mai 1913, Nah- mittags 31 Uhr. Konkursverwal mann M. Krü

Arrest mit Anzeige

1913 if

TUuUngen

) (T Dl N L

Et D T 1 Y iaubtigerber]ammiung

30. Mai 1913, Vormittags 21 Uhr. | 11

¿ ne A P S 24 is 2 C 2 ner Prüfungstermin am Ä. „Zuli

Allgeme Ï i 19183, Vormitiags 4A Uhr, Zimmer Nr. 46.

Bochum, den 9. Mat 1913.

g ris: S c¿ygiol, g Borken, Westf. [17032

Amtsgerichtsassistent

Ueber das Vermögen der Firma West- Tekniepe u.

Texti!werke ekn ; Weigge„, Kommanditgesellschaft zu Borken i. W. ist beute, am 10. Ma 1913, Vormittags 105 Uhr, das Konturs verfabren eröffnet. Der Rechtsanwal ZueD 3 verwalter Ult 1919 : ung am 2. Juni O Uhr. ) m 17. Juli 1913, Vorm. 40 Uhr

fälise

ernannt. _ metlDe! G Erste Glâäubigerver|amm 1913, Vorm

7

10. Juli 1913. : i Borken i. W., den 10. Mai 1913. Königliches Amt3gericht.

Beschluß.

Eröffnung des

Cöpenick. Nachdem dfe iber das Vermögen des

Konkurfe

ter: Kaus: |

Y, 1 M Gri! in 2 cum. N ener |

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts- ¡e

¿u Borken i. W. ift zum Konkurs- Ynmeldefrist bis zum Allgemeiner Prüfungstermin

c taofrif tg S s N t‘ Q 11 #Fener Arrest mit Anzeigefrist bis zum |1913, Vormittags 97 Uhr.

[17056]

r Kaufmanns | Uever 2 es a M ir Kourad Wolfenstein in Verlin-Ober- | 1915 hier verstorbenen und hier wohnhaft

3 L. Amtsgericht Illertissen Vormittags 10 Uhr, über den Nach- ; in Jllertifsen Œrust | Kon- henzle |

S A 1E 11 - L D, L A L n Ziegeleivesizers

ann den Konturs eroffnet.

hier. c erlassen. Anzel | und Anmeldefrist: Freitaa, den 30. Vêai 13 51fte Gläubigerver)ammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Freitag, deu 6. Juni 1913, Vormittags 10 Ußr, dahier. Fllertifsen, den 10. Mai 1913. | .| Gerichts\{reiberei des K. Amtsgerichts. || Kiel. [17071] , | Ueber das Vermögen des Fischräucherers Detlef Frick in Kiel. Gaarden. Sto]ch- 1 | straße 9a, wird beute, am 6. Mai 1913, {| Nachmittags 125 Uhr, das Kontkurs- - | verfahren eröffnet. Konkursverwalter 111 t | der Bücherrevisor Hans Pichinot in Kiel, Sovbienblatt 4. Offener Arrest mit Anzeige- frift bis 9. Juni 1913. Anmeldefrist bis 21. Juni 1913. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Gläubigerausschusses und wegen der Angelegenhetten nah L 132 Konkursordnung den 13. Juni lge-

4. Zuli

-

.

meiner Prüfungstermin den 19183, Vormittags 9 Uhr. . Königliches Amtsgericht, Abt. 23 a, Kiel. Königsberg, Pr. [17040] s Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 51. Mär

eröffnet.

iiönigshberg, Fr.

Nachmittags | X nig8berger Möbelfabrik Merkur““ in | Fonfuréverwalter: Rechtsanwalt Wisser, | Königsberg, x i. Of 9. Mai 1913, Mittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Bücherrevisor

Aligemeiner Prü- | Wallshe Gafse3. Anmeldetuist für Konkurs-

___5, [10 Uhr, Zimmer 74. Offener Arrest mit Einbeck. Koufurëäverfahren. [17033] | 3nzeigefrist bis zum 6. Juni 1913.

icönigsEütte, O. S.

Mrochem, t Ve Mrochem in Königshütte. Kais 1913. 1 2tr: 09, Nachmittags 12% Uhr, fahren eröffnet. Konkursverwalter : mann Ewald Kloß in Köntashütte, Scharn- horststraße j rungen | find bis zum 7. Juli 1913 bei dem Gericht | E E E ___ anzumelden. Erste Gläubigerversammlung | den 5. Juni S | 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, | Zimmer Nr. 25. termin den : k inittags 9 Uhr, daselbst. Offener mit Anzeigevflicht bis zum 29. Mai 1915.

Kötzrschenbroda. i )

Neber das Vermögen des Kaufmanns | masse etwas schuldtg find, wird aufgegeben, Theodor Wilhelm FerdinandBehrens | nihts an den Gemeinschuldner zu verab- in Oberlößnis, Bergstr. 9, wird heute, eriht, Zweigertstraße Nr. 52, |am 9. Mai 1913, Nachmittags #6 Uhr, das Konkuré verfahren eröffnet. verwalter : Herr Rechtsanwalt Dr. Hasche in Radebeul. 17. Junt 1913. 1913, Vormittags 19 Uhr. fungßstermin am 26. Juni 19183, Vor- | mittags 10 Uhr.

hat |

| bindung mit

Anmeldefri\t für Konkursfordes- (Irie und allgemeiner

913. |

Königsberg i. Pe., den 8. Mai 1913. |

Königl. Amtsgericht. Abt. 7.

Koukursverfahren. s Ueber das Vermögen des Möbelfabri- auten Ernst Schlaak, in Firma „Kö- Siegelstraße 14, ist am | 1015 Verwalter ift der | Artur Knochenhauer, hier,

derungen bis zum 16. Juni 1913. Erste | ermin den 24. Juui 1913, Vorm. |

Königsberg i. BPr., den 9. Mai 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 7. |

[17036] | Ueber das Vermögen der Firma Adolf | Fuhaberin Veronika |

beute, am 8. Mai

E IWLLTO

Ir. 4. Konkursforderungen |

963, Vormittags | Allgemeiner Prüfungs- |

21. Juli 1913, Vor- |

N: 208/15; D Königlihes Amtsgericht in

Königshütte O. S.

Konkurs-

Anmeldefrist bis zum Wahltermin am 5. Juui Prü-

Anzeigepflicht bis zum 17. Juni 1913, Kögsheubroda, den 9. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

EÜüSstrin,.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Bernhard Lukas to Küstrin-Neuftadbt, des alleinigen Jnhabers der Firma Bern- hard Lukas in Küstrin ist heute, Nach- mittags 1 Uhr, dasKonkursverfahren eröffnet. Konkurtsverwalter ist der Kaufmann Her- mann Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 31. Mai 1913. Anmeldefrist bis 14. Juni 1913. Erste Gläubigerversammlung am

3, Juni 1943, Vormittags 19 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin am A. Juli |

913, Vormittags #0 Uhr. Küstriu, den 9. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

{

Landau, S527. [17107] |

Das Kagl.

hat über das Vermögen

Amtsgericht Landau (Isar) E A des «Fufstalla-

| teurs Anton Eichlex in Landau a. J

unterm Heutigen, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtéanwalt Franz Wimmer, Landa1 Offen Yrrest erlassen, Anzeigefcist in dieser Nichtung bis 24, Mai 1913 eins{ließlich festgelegt ; die Frist zur Anmeldung der Konkurs- iderungen wird bis ¿um Samstag, 31. Mai 1913, einsch{ließlich bestimmt. Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, Be- tellung eines Gläubigerauss{usse#s, dann iber die 1h 88 132, 134 und 137 der K-O. eten Fragen witd in Ver- dem allgemeinen Prüfungs- termin auf Freitag, 13, Juni L913, Vormittags U@ Uhr, festge!eßt. / Laubau (Jfar), den 10. Mai 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Sandau a. J.

Di [

MWabltermin

1

É 010 C

China aa T GIBUnge ani,

meisters

beute, am 8.

Mrt e T F 1 [2d Vai 1913,

ift zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs-

zum 4. 1

forderungen find bis

bigerversammlung und

Anzeigepflicht bis zum 20. Mai 1913. Lemgo, den 8. Mai 1913. Fürstlihes Amtsgericht. II.

Marienburg, Westpr. Bekauntmachung.

am 9. Mai 1918

45 Minuten, das

ofmnet.

[17072] |

Offener Arrest mit |

Sgillerpromenade 7, von j gewesenen Amtsgerichtssekretärs Fri- ¡ Cohn in Marienburg. der Firma Hochdorf &| dolin Stumpf ist am 8. Mai 1913, | mit Anzeigefrist bis 28. Mai Brieger in Berlin, Prenzlauerstraße 32, | Mittacs 124 Uhr, das Konkursverfahren | Anmeldefriit bis zum 28. Mai 1913. Erste ‘anti Berwalter ift der Kaufmann | Gläubigerversammlung den 831. Mai Herrmann Wunderlih hier, Nachtigallen- | 19183, Vormittags 107 Uhr, Zimmer steig 13. rungen bis zum 27. Mai 1913. Gläubigerversammlung 1 Prüfungstermin den 4. Juni 1913, | Vorm. #0 Uhr, Zimmec Nr. 74. Offener | Arret mit Anzeigefrist bis zum 27. Mai

Nr. 15. 419183, Vormittags 19 Uhr, Zimmer Nr. 15.

| Maulbronn. ] K. Württ. AmtEger?cht Maulbronn.

| des Wilheim Friedrich Dolt, Bauers [17041] | und Metgers in Schützingen, am

| fursverwalter: Bezirksnotar Schaufler in | notartatshilféarbeiter Vaihinger in Maul-

| Maulbronn.

| G, Juui 1913, Nachmittags 5 Ukr. e : : 120 Mt 1912 Gläubigerversammlung den 9. Juni 1918, | 30. Vat 1913. Vorm. £0 Ubr. Allgemeiner Prüfungs- |

| Moringen, Sollinmg.

| und

erstraße | meins{uldner seine Zahlungen eingeitelit 1913, | bat, mithin fäh

das Konkursver- | Bolkereidirektor Paul Schulze Kauf- | degsen wird zum Konkurêverwalter ernannt. | Konkursforderungen sind bis zum 9. Juni

Arrest | 9k, | zur Prüfung der angemeldeten Forderungen | auf den 27. Juni

j j j 1 | | j j | j | j | |

|

[17007] |

Gotts{alf in Küstrin - Neustadt. |

bis zum |

Konkursverwalter: Nechtsanwalt | Nochowstr. 4, ift

| Gerichte Termin anberaumt.

Offener Ari est PViai 1913.

Prüfungstermin den 14. Juni

Marienburg, den 9. Mai 1913. Königliches Amtsgericht. [16910]

Konkuréeröffnung über das Vermögen

8. Mai 1913, Vormittags 11 Uhr. Kon- Maulbronn, dessen Stellvertreter Bezirks-

bronn für die Zeit setnes Aufenthalts in | Absauf der Anmeldefri\t 30. Mai 1913. Erîte Gläubigerversamm- luna mit Prüfungstermin: Freitag, den Offener Arrest mit Anzetgepfliht bis Den 9. Mat 1915 Gercichts\{reiber Walzer.

hre [17018] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Landwirts Sparkafscureuvanten Gustav Tolle in Harvegsen wird heute, am 9. Mai 1913, Na#mittags 6 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Be-

it DeT

zahlungsunfähig i in Har-

1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Berwalters sowie über die Bestellung etnes Gläubigerausschu}ses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 30. Mai Vormitiags 4 Uhx, und

| 193, Vormit- tags 118 Uhr, vor dem unterzeichneten Allen Per- sonen, welce eine zur Konkursmasse gehörige Sade in Besitz haben oder zur Konkurs-

folgen oder zu leisten, auch die Verpflich- tung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkur3ver- walter bis zum 23. Mai 1913 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Moringen (Solling).

München. [17089] K. Amtsgericht Müncheu. Koufkursgericht.

Am 10. Mai 1913, Nachmittags 4 Uhr, | wurde über das Vermögen des Kunst- | mühibesigers Ulrich Kraus in Nllach | der Konkurs eröffnet und Rechtéanwalt | Justizrat Dr. Siegfr. Disvecker in München, | Kanzlei: Neubau]erstr. 7, zum Konkurs- | verwalter bestellt. Offener Arrest erlassen. Anzeigefrist in dieser Nihtung bis zum | 31. Mai 1913 einschließlich. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen, und | zwar im Zimmer Nr. 82/1 des Jusliz- gebäudes an der Luitpeldstraße, bis zum 3. Juni 1913 einschließlih. Wahltermin | zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläu- | bigerausshufses, dann über die in den | §8 132, 134 und 137 K.-D. bezelhneten Fragen Mittwoch, 4. Juni 1913, Vorm. 20! Uhr, Zimmer 76/1, Justiz gebäude an der Luitpoldsiraße; allgemeine! Prü\ungstermin: Moutag, den 22, Juni 2913, BVormitiegs A0 Uhr, Zimmer Nr. 76/1 des Justizgebäudes an der Luit- poldstraße tn München.

Müncheu, den 10. Mai Gerichts|creiberei des K.

1913. Amisgerißts. | Münchere. [17090] | è. Amtsgericht Müucheu.

Konkurs8gericht.

Am 10. Mai 1913, Nachmittags 4} Uhr, rourde über das Vermögen des Kunft- inühlbesißers Jakob Kraus in Aliach der Konkurs eröffnet und Recht8anwalt Justizrat Dr. Siegfried Dispeker in München, Kanzlei: Neuhauserstr. 7, zum Konkursverwalter bestellt. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dleser | Nichtung bis zum 31. Mai 1913 ein- \ch{ließlich. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen, und zwar im Zimmer Nr. 82/1. des Luitpoldstraße, bis zum 3.

über die Wahl eines

Juni 19183,

München, den 10. Mai 1913.

Gerichtsschreiberei des K. Am1s8gerichts. NeuKölln. [17023 | Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Veber das Vermögen des Kaufmauns | Rudolf Bergmanu, alleiniger Inhaber Fohaun Mau in Marienburg ist heute, | der 5 13, Nachmittags 6 Uhr | Bergmann“ i hause Sonkursverfahren er- | straße 51, Privatwohnung: Berlin-Briß,

Zustizgebäudes an der

d z : BRa Juni 1913 Lemgo. Ronkfurêverfahren. [17085] | einshließlich, Wahltermin zur Beschluß-

Ueber das Vermögen des Tischler- | ffung )

28. H. Rieke in Lieme it | Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- ; Vormittags | ausschusses, dann über die in den §§ 132, 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. | 134 und 137 K.-O. bezeichneten Fragen Der Bureauvorsteher Ashauer in Lemgo | Mittwoch, den 4. Juni 19183, Vor- t. Konturs- | miitags 160} Uhr, Zimmer Nr. 76/1, : Zuni 1913 | Justizgebäude an der Luitpoldsiraße, der bei dem Gerichte anzumelden, Grite Blau | allgemeine Prüfungstermin: Montag, den s Prüfungstermin | 23, am Dounerstaa, deu 4. Juni 1913, | 104 Uhr, Zimmer Nr. 76/1 des Justiz- Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit | gebäudes an der Luitpoldstraße in München.

anderen

Vormittags

Firma Kaufhaus Britz Nobert in Berlin-Brit, Chaufsjee-

1913, Vormitiags 11 Uhr, das Kon- fursverfabren eröffnet. Der Kaufmann Ludwig Weidenbrück, Neukölln, Berliner- straße 11, ist zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis zum 15. Juni 1913 bei dem Gericht an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung am 30. Mai 2913, Vormittags 72! Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 27. Juni 1913, Vormittags 11 Uhr. vor dem Amtsgerichte Neu- fölln, Berlinerstr. 65/69, Zimmer 19. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Süunt 1913. 17, N90 L913:

Der Gerichtsschreiber des Köntglichen Amtsgerichts in Neukölln. Abteilung 17.

Oberstein.Befanntmachung. [17088] Veber das Vermögen des Porzellan- unv Steinguthändlers WVelthasar Müller tin Jdar wird heute, am 7. Mai 1913, Nachmittags 10,13 Ubr, das Kon- furóverfabren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dörr zu Oberstein wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Mai 1913; An- meldefrist bis zum 1. Juli 1913. Erste Gläubigerversammlung 20. Mai L918, Vormittags ¿18 Uhr, Prüfungêtermin 18. Juli 19183, VBormittans ¿K lUhr. Oberstein, den 7. Mat 1913. Großherzoglihes Amtsgericht. Abt. 1. (g6z.) Dover.

Veröffentlicht : Der Gerichtsschreiber: (L. S.) Jank, Gerichtsaktuargeh.

Oosterholz-wScharmbeckK. [17034] Neber das Vermögen des Kaufmanns Friedri} Mailand in Osterholz- Scharmbecck ist heute, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Fustizrat Dr. .Mallet in Osterholz. Ans meldefrist bis zum 10. Juli 1913. Erste Gläubigerversammlung Sonnaöbeud, den 24. Mai 1923, Vormittags A Uhr. Prüfungstermin Sounabeud, Dem 2. August 1918, Vormittags [A Uhr. Offener Arrest mit Anzeigevfliht bis 10: Sult 1913.

Osterholz. den 19. Mai 1913.

Der Gerichtsschreiber Königl. Amtsgerichts.

Pforzheim. [17068] Ueber das Vermögen des Taglöhners Otto Hafner in Niefern wurde heute, am 9. Mat 1913, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Nechtêanwalt Steinel hier, wurde zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist : 16. Juni 1913. Erste Gläubigerver samm- lung: Freitag, deu 6. Juni 1913, Vorm. 9 Uhr. Prüfungstermin: Frei- tag, deu 27, Juni 1913, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeige- frist: 16. Juni 1913

PVforzheim, den 9. Mai 1913. Gerichts\chreiberet Großh. Amtsgerichts. A l.

Pinneberg. [17020] Konkursverfahren. Neßer das Vermögen der Ehefrau Auguste Fischer, geb. Hamaun, in Schuelsecn, Inhaberin eines Manu- faftur- uud Vugygeschäfts, wird heute, am 9. Mai 1913, Bormittags 11 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet. Der Bücher- revisor Vejeuhr in Eidelstedt wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 16. Juni 1913. Erste Gläubiger- versammlung wird auf den 20, Mai 191%, Vormittags LO0F Uhr, und Prüfungstermin auf den 24. Juni L923, Vormittags L607 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte anberaumt. Anzeige- frist bis zum 19. Mai 1913. Piuucberg, den 9. Mai 1913. Königliches Amtégericht.

Rheine, Westf. Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß des am 29. April 1913 zu Rheine, seinem Wohnsige, verstorbenen Baumwollwebers uud Händlers Jakob Versteeg wird heute, am 9. Mai 1913, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröfinet. Der Nehts- anwalt Hohmann in Rheine wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 1. Juni 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Berwalters sowie über die Bestellung eines Släubigecauss{ufses - und eintre- tendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeiwneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeíen Forderungen auf den 9. Juni 1918, Bormittags D Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte Lermin anberaumt. Allen Perfonen, roel&e eine zur Konkurs- maße gehörige Sache in Besig haben oder zur Konkur8mafse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forde- rungen, für welche sie aus der Sade abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum l. Junt 1913 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgeriht in Rheine.

Riesa. [17078]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johannes Linduer in Weida, Inhabers derFirmaJohanunnues Lindner daselbst, wird heute, am 10. Mai 1913, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Rechtsanwalt Krippen- ] | dorf hier. Anmeldefrist bis zum 7. Juni 1913. Wahltermin am 9. Juni 1913, Vormittags 10 Uhr. Prüfungetermin am 283. Juni 1913, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigez pflicht bis zum 7. Juni 1913.

Riesa, den 10. Mai 1913.

[17029]

beute, am

9. Wat

Königliches Amtsgericht.

zum Deutshen Reihsanzei

„M 112,

A

te Beilage

Berlin, Mitlwoh, den 14. Mai

Der Inhalt dieser Betlage

ch ger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

1913.

in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Veretns- Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, erf

eint a

uch in einem besonderen Blatt unter dem

, Genossenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der UrheberreWtseintragsrolle, über Warenzeichen,

Titel

Zentral-Handel8register für das Deutsche Reich. (a. 112c)

: Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin ! für Selbstabholer auch durch die Königlihe Expedition des Reihs- und Staatsanzeigers, SW. 48,

Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Konkurse.

Sehlawe, Pomm. [17045]

Veber das Vermögen der Fahrrad- häudlerin Frau Miuna Flory. gev. Greinke, in Schlawe ist am 8. Mai 1913, Vormittags 113 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Otto Stolzmann hier. An- meldefrtft und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 31. Mai 1913. Wahl- und Prüfungstermin am 7. Juni 1918, Vormittags 11? Uhr.

Königliches Amtsgericht in Schlawe.

Seelow. Konkursverfahren. [17031] Ueber das Vermögen der Frau Auna Lütgeus, geb. Trinks, in Kieuiß Dorf ist am 7. Mai 1913 Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Julius Berg in Wriezen. Anmeldefrist bis 18. Juni 1913 Erste Gläubigerversammlung den 5. Juni, allgemeiner Prüfungstermin am S7. Juni 9183, Seelow, den 7. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Stargardä, Pomm. [17037] Veber das Vermögen der nicht einge- tragenen Firma „Resterhaus M. Ko- ritfowsfi i. Stargard i. Vomm.““, Inhaberin: Frau Meta Koritkowski daselbst, wird beute, am 9. Mai 1913, Nachmittags o Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Otto Barg in Stargard i. Pomm. Anmelde- frist bis 12. Juni 1913. Erste Gläubiger- dersammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 27. Juni 19183, Vor- mitiags 19 Uhr, Zimmer Nr. 17. Offener Arrest mit Anzeigepfltht bis 12. Juni 1913, N. 7/13. a. _Königlichés Amtsgericht in Stargard i. Pomm.

Starnberg. [17095] Bekanutmachung.

Das K. Amtsgericht Starnberg hat, nachdem das K. Landgeriht München I1 die Eröffnung des Konkurses über den Nachlaß des verstorbenen Hoteliers Seinrih Dietrich zu Starnberg an- geordnet, unterm Heutigen als provisorischen Konkursverwalter den Rechtsanwalt Dr. von Ziegler, bier, ernannt, den offenen Arre\st mit Anzeigefrist bis längstens 26. Mai 1913 erlafsen, - Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis zum Saméötag, den 31. Mai 1913, einsck{ließlich bestimmt, Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl elnes anderen Verwalters und über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses, dann über die in 88 132, 134, 137 der Konkursordnung bezethneten Fragen auf Montag, deu 9. Juni 1918, Nachmittags 4 Uhr, anberaumt, endlich den allgemeinen Prüfungstermin auf Moutag, den 9. Juni 1913, Nach- mittags 4 Uhr, festgeseßt.

Starnberg, den 9. Mai 1913.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Sulz, Oberels. [17083] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bauunter- nehmers Emil Bitsch in Sulz O. E. wohnhaft, z. Zt. ohne bekannten Aufent- haltsort, wurde beute, am 10. Mai 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Notariats- gehilfe Xaver Frey in Sulz O. E. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 26. Junt 1913. Erste Gläubigerversamm- lung Donnerstag, den 5. Juni 19183, Vormittags Al Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Donnerstag, den LO. Juli 1918, Vormittags A1 Uhr.

Sulz Oberelsafß, den 10. Mai 1913.

Kaiserliches Amtsgericht.

Wolfenbüttel, [17067] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß der am 27. 1. 1913 zu Wolfenbüttel verstorbenen Ehefrau des Handelsmanns Andreas Keck, W8ilhelmine geb. Prauskat, ist heute, am 8. Mat 1913, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Peters hier i zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 25, Mai 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 7. Juni 1913, Vormittags AL Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 25. Mat 1913 ist erkannt.

Der Gerichtsshretber Herzoglichen Amtsgerichts zu Wolfeubüttel : ille, Ger chtsfefretär.

Würzburg. [17087] Bekauntmachung.

Uehor das Vermögen des Kaufmanus

Julius Fraunuschweiger in Würzburg

wurde unte. Heutigen, Bormittags 11 Uhr,

Nechtsanwalt Beck in Würzburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum Mittwoch, 28. Mai 1913. Anmeldefrist bis zum Montag, den 2. Juni 1913. Erste Gläu- bigerversammlung am Mittwoch, den 1, Juni 1943, Nachmittags 4 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Mitt- woch, den 11. Juni 1913, Nachmit- tags 4 Uhr, Sigzungszimmer Nr. 118/11. Würzburg, den 12. Mai 1913. Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

Allenburg.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Oskar Ascher in Allenburg wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 14. März 1913 an- genommene Zwangsvergleich dur rets, kräftigen Beshluß vom 14. März 1913

bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Allenburg, den 5. Mat 1913.

Königliches Amtsgericht.

Bamberg.

[17044]

mit Beschluß vom 10. Mat 1913 das Konkursverfahren über das Vermögen des

Hotelbefizers Adolf Stutzeubacher in |verzeihnis der

Vamberg aufgehoben, da der Schluß- termin abgehalten und die Sc{hlußvertei- lung vollzogen ist.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

Bayreuth. [17096] Bekanntmachuug.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Obst- und Gemüschändlerin Katharina Schilling von Vayreuth rourde mit diesgerichtlihem Beschluß vom 8. Mai 1913 als dur Schlußverteilung beendet aufgehoben.

Bayreuth, den 13. Mat 1913.

Gerichts\{rciberei des K. Amtsgerichts.

Berlin. [17104] Das Konkursverfahren über das Wer- mögen der Gesellschaft moderner Leder- und Luzuswaren m, b, H. jn Berlin, Jägersir. 8 (mit Filialen in Erfurt, Amsterdam, Frankfurt a. M., Heidel- berg und Zürich), ist infolge Scluß- verteilung nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufachoben worden. WVerlin, den 6. Mai 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Beriin. [17101] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus (Möbel- händlers) Adam Gleiser zu Berlin, Alexanderstr. 34, Wohnung Große Frank- furterstr. 75, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters und zur Grhebung von Einwendungen gegen das S{hlußver- zeihnis der bei der Verteilung zu berück- sichtigenden Forderungen sowte zur An- hörung der Gläubiger über die Erstattung der Autlagen und die Gewährung etner Vergütung an die Mitglieder des Gläu- bigeraus\{ufses der Schlußtermin auf den 29. Mai 19183, Vormittags 11 Uttúr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Berlin- Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stock- werk, Zimmer 111, bestimmt.

Verlin, den 6. Mai 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abtcilung 83.

Berlin. [17102] In dem Konkur8verfahren über das Ver- mögen des Malermeisters Kurt Herr- maun in Berlin, Neichenbergerstr. 129, ist zur Abnahme der Sch{lußrehnung des | Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung etner Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{chusses der Schlußtermin auf den 3. Juni 19148, Vormittags 9 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte Berlin-Mitte, Neue T B Il Ctodveit immer 111, bestimmt. Berlin, den 7. Mat 1913. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerthts Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Berlin. 17103] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Adolf Fürsten- berg, in Firma Adolf Fürstenberg «& Co. in Berlin, Grünauerstr. 19, Wohnung Kotibuser Ufer 8, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 1. April 1913 angenommene Zwangsvergleich dur rechts- fräftigen Beschluß vom 1. April 1913 be- stätigt ist, aufgehoben worden.

- Berliu, den 8, Mat 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts- gerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Berlin-Lichtenberg. [17105]

i [17076] | Stu - Kunststeiufabrik Das K. Amtsgeriht Vamberg hat | O. S., ist A Abnahme der Schluß-

Koukursverfahrenu. Das Konkursverfahren über das Ver- |

der Konkurs erZfnet. Konkursverwalter:

|in Firma „Bromberger JFalouficfabrik

mögen des Furagehändlers Zilheim in Danzia, Abeagasse 5a, und MRestau- Sauber zu Berlin-Lichteuberg, Haupt- | rateur Emil Lauge in Danzig, Weiden-

| berücksichtigenden Forderungen und zur Be- | schlußfa}sung der Gläubiger über die nicht

Das Zentral-Handels8re Bezugspreis beträgt L

gister für das Deutshe Reih erscheint in der Reg:l tägli. Der i betr S0 S für das Vierteljahr. Anzeigenpreis für den Naum einer d gespaltenen Einheitszeile 30 A.

Einzelne Nummern kosten 209 „4.

straße 3, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Berlin-Lichtenberg, den 7. Mai 1913. Königliches Amisgericht.

Berlin-Lichtenberg. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Eisenwarenhäudlers Erich Sauer in Berliu-Hoheuschönhausen, Berlinerstraße 108, is zur Prüfung der nachträgliÞh angemeldeten Forderungen Termin auf den 9. Juni 19183, Vor- mittags [U Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Berlin-Lichtenberg, Zimmer 38 11, anberaumt. Verlin-Lichtenberg, den 8, Mai 1913. Der Gerichts|chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Beuthen, O. S. [17518] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Gesellschaft mit veschräukter Haftung A. Kapst, Obers(@zlesische in Beuthen

17106]

rehnung des Verwalters, zur Erhebung ¡ von Einwendungen gegen das Schluß- ei der Verteilung zu

verwertbaren Bermögens\tücte sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{chusses der Schlußtermin auf den 11. Juni 19183, Vormittags 1 Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerichte bierselbst beslimmt. 12. N. 4/12. Amtsgericht Veuthen O. S., den 6. Mai 1913.

Birnbaum. [17039] Das Konkursverfahren über das Ver-

gasje 60, wird nach erfolgter Abhaltung

des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. Danzig, den 3. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht. 11.

Dortmunda. [17038] In dem Konkursverfahren über das

Alex Lautvehr, früher zu Lünen, jetzt in Berukastel, ist zur Abnahme der S@lußrehnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzethnis der bei der Verteilung zu berüdsichtigenden Forderungen Termin auf den 11. Juni 1913, Vormittags 11 Uhr. vor dem Königlichen Amts, gerihte hierselbst, Holländischestr. 22, Zimmer Nr. 78, 1. Obergeschoß, bestimmt. Dortmund, den 6. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Duisburcg-Rohrort. [17053] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Witwe Joy. Jac. Schenzer in Hamborn wird nach Abhaltung des Slußtermins aufgehoben.

Duisvurg-Ruhrort, den 7. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Eckernförde. 17059] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kistenfabrikauteun Christian Dibbert in Eckeruförde wird nach er- folgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Eckernförde, den 7. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

EibenstockK. [17066]

Das Konkursverfahren über den Vtachlaß der verstorbenen Autoinectte Heicene Lisette verw. Schädlich, verw. get. Schindler, geb. Zeidler, in Schön- heiderhammer wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

mögen der minderjährigen Geschwister Edith und Margarethe Block in Virn- baum wird nah Nechtsklraft des Zwangs- vergleihs aufgehoben. Birnbaum, den 9. Mai 1913. Königliches Amtsgericht. Bromberg. Konkursverfahren. In dem Konkursversahren über das Ver- mögen des Bauunternehmers Rudolf Golß in Bromberg ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 26. Mai 1913, Vor- mittags LL? Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Bromberg, Zimmer Nr. 12, anberaumt. Bromberg, den 30. April 1913. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[17049]

[17050]

Bromberg. Konkursverfahren. dem Konkursverfahren über das Vermögen des Töpfermeisters Her- mann Pflaum in Bromberg ist zur Abnahme der S{(blußrechnung des Bertwalters der Schlußtermin auf den 26. Mai 1923, Mittags 12 Uhr, vor dem Köntglichen Amtögerichte hier- selbst, Zimmer r. 12, bestimmt. Bromberg, den 30. April 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[17057]

Konkfur8verfahßren. Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen- des Kaufmanns Thomas Diete in Bromberg, Berlinerstr. 14,

En

Bromberg.

Tÿomas Diete“, ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 2. Juni 19283, Vor- mittags 4LL?! Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Bromberg, Zimmer Nr. 12, anberaumt. Bromberg, den §3. Mai 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Calw. Konufurêverfahren. [17080]

In dem Konkureverfahren über das Vermögen des Christian Beifitwvanger, Kaufmanns in Gechingen, ift zur Prüfung der na@&träglih angemeldeten Forderungen Termin auf Freitag, den 23. Mai 92183, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte in Calw anberaumt.

Calw, den 10. Mai 1913. Gerichtsschreiber Je E Amtsgerichts:

Siber.

Danzig. Ronfurêverfaßren. [17094]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Wolfs{chlucht-Automat-Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung, Geschäftsführer: Fräulein Doris de Veer

rücksihtigenden Forderungen der Schluß- termin auf den 2. Juni 1943, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Köntalichen Amtsgerichte hierselbst, stimmt.

Frank fsart, Main.

mögen der Panzerfußbodenwerke G. m. b. H.“ hier, Höchsterstraße 70, mit Zweignieder- lassunaen in Essen, Breslauerstraße 79, und München, Dachauerstraße 187, wird nach erfolgter termins und nach S{hlußverteilung hier- durch aufgehoben.

des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 17. Freiburg, E!beo.

mögen des Plate aus Gauensiek wird na erfolgter

Eibdeustock, den 3. Mai 1913, Königliches Amtsgericht.

FEisterwerda. [17046] In dem Konkurêverfahren über das Bermögen des Müllers Johaun Pau- luscch in GBrofithiemig wird das Ver- fahren eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkurs- masse nicht vorhanden ift. Elsterwerda, den 8. Mai 1913. Königliches Amtsgericht. Euskirchen. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Ludwig Breunig, Hoflieferant, Drogen, Chemikalien, Material- und Farbwaren en gros in Euskirchen und deren alleinigen Inhabers, des Kaufmanus Ludwig Breunig, daselbst, ist infolge eines von der Gemeinshuldnerin gemahten Vor- \chlags zu einem Zwangsvergleihe Ver- gleihstermin auf den 5. Juni 19183, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Geriht, Zimmer Nr. 15, an- beraumt. Der Vergleih3vorschlaz ift auf der Gerihts\{chreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Der Termin ist gleichzeitig bestimmt zur Prüfung der nachträgltch angemeldeten Forderungen. Euskirchen, den 9. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Forst, Lausitz. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Hermann Fabig in Forft ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bet der Verteilung zu be-

[17025]

[17003]

Zimmer 7, be-

Forst (Lausitz), den 10. Mat 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [17081] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- Gesellschaft „Deutsche

Abhaltung des Schluß-

I U. 24. Frankfurt a. M., den 5. Mai 1913. Der Gerichtsschreiber

[17019] Das Kontursverfahren über das Ver- Mühlenbefißzers Claus

Vermögen des Kolonialwarenhäudlers

Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Freiburg (Elbe), den 7. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht. 11. {Untershrift.) Fürztenberz, Mecklb. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachermeifters Vaul Lehmann hiersclbs wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Fürstenberg( Meckl. ), den 9.Mai1913. Großherzogliches Ämtsgertccht. Geestemünde. [17539] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Eisenwarenhändlers Bern- hard Hoyer in Geestemünde ist zur Beschlußfassung der Gläubigerversamur lung über die Veräußerung des Waren- lagers im ganzen Termin auf Montag, den 19, Mai, Vormittags 107 Uher, vor dem Königlichen Amtsgeriht in Geestemünde, Zimmer 3, anberaumt.

Geestemünde, den 10. Mai 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Graudenz. [17538]

In dem Konkursverfahren über das Ver- möôgen des Ingenieurs und Juhabers eines Eisenkonstruktions- und Zentral- heizungsbaugeschäfts Erich Schmalz zu Klein Kunterstein wird aus Anlaß der Landtagswahl der Termin zur ersten Gläubigerversammlung vom 16. Mai 1913 auf den 29. Mai 1918, Vormittags 10 Uhr, verlegt.

Graudenz, den 13. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

GreussenD. Befanntmachung. [17064] In der Konkurssache über das Vermögen der Firma „Flüssige Luft“‘, Ma- schinen und Äpparate System Paulus DHeyland, G. m. b. H. in Greußen in Liqu., ift zur Beschlußfassung über

1) Ansprüche gegen die sämtlihen Gründer der Gesellschaft, insbesondere die Herren Bankier Lamm und Lebenberg zu Hannover auf Einzahlung der über- nommenen Stammeinlagen aus dem Grunde, weil die Sacheinlagen nit ge- währt seien,

2) Ansprüche an die Heylandgesellshaft zu Hamburg, weil sie angebli unter Ver- leßung diesfeitiger Patente ins Leben ge- rufen set und arbeite,

3) Ansprüche an Herrn Paulus Heyland in Hamburg, den Gründer der Heyland- gefellschaft, aus dem sub 2 hervorgehobenen Grunde,

4) Ansprüche an den Hannoverschcn Bankverein bezw. die Herren Lamm und Lebenberg als persörlih haftende Gesell- schafter desselben und den Herrn Leben berg als Liquidator der Flüssigen Luft, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, weil angeblich der Gesellshaftsanteil eines Herrn Unger, den der Hannoversche Bank- verein für fich erworben habe, aus Gesell shaftsmitteln bezahlt worden sei, in Höhe von 5000 M,

5) Ansprüche gegen den Hannoverschen Bankverein bezw. die Herren Lamm und Lebenberg aus Geschäftsführung und Liqut- dation wegen Unterlassung der Anmeldung von verschiedenen Auslandspatenten, o des italienischen, russischen 2c. Patents,

6) Ansprüche gegen den Hannoverschen Bankverein und die Herren Lamm und Lebenberg wegen Nichtzahlung von an- geblih zugesagten Vorschüssen in Höhe von 50000 4,

7) sonstige etwaige Ansprüche gegen die Herren Lamm und Lebenberg aus Ge- \häftsführung und Liquidation, insbe- e wegen des Verfalles des Patents "

8) Ansprüche an den letzten Liquidator, Rechtsanwalt Hugo Burkas in Berlin aus Geschäftsführung als Liquidator

durch eine Gläubigerversammlung Termin in Verbindung mit dem auf den 23. Mai 19183, Vormittags LUF Uhr, anbe- raumten Schlußter:nin anberaumt worden. Greuften, den 7. Mai 1913.

Fürstlihes Amtsgeriht. Abt. T1.

Hagenau, Els. [17077]

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Scchmiedemeisters Karl Klahm in Hagenau wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 17. Fe- bruar 1913 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 17. Fe- buar 1913 bestätigt ist, hierdurch aufge- hoben.

Hagenau, den 26. März 1913. Kaiserlihes Amtsgeribt Hagenau f. Els. Halberstadt, [17097]

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver-

[17065]

mögen des Kaufmanns Hermann Wolff,