1913 / 114 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bis zum 4. Juni 1913. Ablauf der An-

meldefrist am 4. Juni 1913. Erste Gläu-

bigerversammlung und allgemeiner Prü-

fungstermin am S. Juni 1918, Vor-

mittags LO Uher, an biesiger Gerichtsstelle. Saarlouis, den 13. Mai 1913. Königlizzes naar, Abteilung 6.

eß.

Schneidemühl. Koutursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johann Balzer zu Schueidemühl ist durch das Königliche Amtsgericht hier heute, am 13. Mai 1913, Nachmittags 4,45 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rentier Gustav Dreier hier ift zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arresi mit An- zeige- und Anmeldefrist bis 10. Juni 1913. Erste Gläubigerversammlung am LL Juni 19183, Vormittags 107Uhr, Prüfungs- termin am 24. Juni 21913, Vor- mittags L104 Uhr, vor der Königlichen Amtsgericht hier. SgHnueidemühsl,- den 13. Mai 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerickts.

Sechrinzmn. [17837] Ueber das Vermögen des Uhrmachers Leon Stajetvsfkfi in Schrimm ist heute nahmittag 123 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Arthur Moebius in Schrimm. Anmeide- frist sowie offener Arrest und Anzeige- vfliht bis zum 27. Mai 1913. Ersie Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 6. Juni 19183, Vormittags D Uhr, vor dem unter- zeidbneten Gerichte, Zimmer Nr. 4. Schrimm, den 9. Mai 1913, Köntgliches Amtsgericht.

Sonderburg. [17833] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Gastwirts und Pferdchänudlers H. Betreus in Sovderburg wird heute, am 10. Mai 1913, Nachmittags 44 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Sophus Pohl in Sonderburg wird zum Konfurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. Junt 1913 bei dem Ge- riht anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin Montag, deu 9. Juni 1913, Vor- nittags LL Uhr. Offener Arrest mit (nzeigefrist bis zum 25. Mai 1913. *niglihes Amtsgericht in Sonderburg, Abt. 4, den 10. Mai 1913.

Sonderburg. [17836] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Papier- warenhändlers Julius Jensen in Sonderburg wird heute, am 10. Mai 0213, Nachmittags 4} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Makler H. C. Krogh in Sonderburg wird zum Konkurs- perwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. Junt 1913 bei dem Ge- riht anzumelden. Erste Gläubigerver- fammlung und allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, deu 16. Juni L918, Vormittags 11 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 25. Mai 1913. Königliches Amtsgericht in Sonderburg,

Abt. 4, den 10 Mai 1913.

Strassburg, Eis. [17842] Ueber das Vermögen des Gipser- meisters Carl Volz in Straf{burg, Pioniergaïse 4, ist am 13. Mai 1913 Nachm. 4 Uhr, Konkurs eröffnet worden Verwalter: Rechtsbeistand Bermont hier, Steinstraße 43. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist: 17. Juni 1913 Erste Gläubigerversammlung: D. Juni 1913, Vorm. 107 Uhr. Prüfungs- termin: 30. Juni £913, Vorm. X06 Uhx, Saal 3. Kaiserliches Amkts8gericßt zu Strafß;iburg, Els.

Wilsöruff. Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Restau rateurs Friedrich August Siegert in Weistropp wird beute, am 14. Mai 1913, Nachmittags 3 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkuréverwalter: Herr Nechts- anwalt Dr. Kronfeld bier. Anmeldefrist bis zum 15. Juli 1913. Wahltermin am 23. Juni 19183, Vorm. ¿1 Uhr Prüfungstermin am 15. August 1918, Vormittags ¿12 Uhr. Offener Arresi mit Anzeigepflicht bis zum 1. Jult 1913. Wilédruff, den 14. Mai 19183. Königliches Amtsgericht. Zittau. [17851] Ueber den Na(laß des am 8. April 1913 in Zittau verstorbenen Schlofser- meisters Josef Max Franz wird heute, am 13. Mai 1913, Nackmittags 1 Uhr, das Konkursverfabren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Pinner in Zittau. Anmeldefrist bis zum 3. Juni 1913. Wahl- und Prüfungstermin den 13. Juni 1918, Vormittags A Uhr. Offener Arrest (Anzeigefrisi) bis zum 3. Juni 1915. Königliches Amtsgericht zu Zittau.

Zittau. [17850]

Ueber das Vermögen des Material- warenhäudlers Wilhelm Wößhle in Zittau, Humboldtstraße 6, wird héute, am 13. Mai 1913, Nachmittags 15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Franz Loje in Zittau, Neuestraße. Anmeldefrist bis zum 3. Juni 1913. Waßhl- und Prüfungstermin den 13, Juni 1913, Nachmittags 4 Uhr. Offener Arrest (Anzeigefrist) bis zum 3. Juni 1913.

Königliches Amtsgericht zu Zittau.

[17820]

[17860]

Berlin. Roufurêöverfahren. [17865]

In dem Konkursvecsahren über das Vermögen der Sparx- u, Darlchnskafse für Landwirtschaft und Gewerbe, Eingetragene Genossenschaft mit be- schränkier Haftpflicht in Liq. zu Berlin, Swinemünderstr. 51, ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters und zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf. den 29. Mai £2918, Vormittags Lx 2Uhe, vor dem Königlichen Amtsgeri@te Berlin- Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, ITI. Stock- werk, Zimmer 143, bestimmt.

Berliu, den 6. Mai 1913.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen

Amt3gerits Berlin-Mitte. Abt. 154. Berlin. Sonfurêverfahreu. [17864]

Sn dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Schuhwarenufabrikanteun Heinrich Dauker in Berlin, Elisabeth- traße £2, ist zur Abnahme der Schluß- renung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zcihnts der bei der Berteilung zu berück- sichtigenden Forderungen sowie zur An- bôrung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung etner Vergütung an die Mitglieder des Gläu- bigeraus\Gufses der Schlußtecmin auf den 29, Mai 1953, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Berlin- Mitte, Neue Friedrihsir. 13/14, ITI. Stock- werk, Zimmer 143, bestimmt.

Veclin, den 7. Mai 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtégerihts Berlin-Mitte. Abteilung 154.

Beuthen, ©. S. [17821] Das Konkursverfahren über das Ber-

mögen des Schneiders Cyrill Saf: in

Frteden e wird nah erfolgter Ab-

altung des Schlußtermins hierdurch auf-

gehoben. 12. N. 2hb/12.

Amtsgericht Beuthen O.S., 10. Mai 1913.

Bremen. [18170] Das Konkursverfahren über das Ver- môgen des Kolonialwarenhäudlers Johaun Albrecht Kück in Bremeu it nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins durch Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben. Bremen, den 14. Mai 1913. Der Gerichts\{reiber des Amtsgerichts: Freund, Sekretär.

Burg, Bz. Magdeb. [17839] KFoukursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Architekten Karl De- lorme in Fa. Karl Delorme in Burg b. M. ist zur Prüfung der naŸ- träglih angemeldeten Forderungen Termin auf den S. Juni 1913, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Burg b. M. anberaumt.

Burg b. M., den 9. Mai 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Cassel. Konfursverfahren. [17838] Fn der Konkurssache Frauz J. Sskuche, Caffel, 13 N. 16/13, steht der Prüfungs8- terinin niht am 27. Juni 1913 an, fondern am 17. Juni X93. Caffel, den 10. Mat 1913. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts, Abt. XIII, in Cassel.

Chemnitz. [17859]

Die Konkursverfahren über das Ver- mögen:

1) des Kaufmanns Franz Heinrich Sühnel, all. Inh. d. Fa. „Deinrich Sühnel““ mechanische Weberei für Möbelstoffe u. Vlüsche in Chemuiß

9) des Zigarreuhäundlers Cmil Max Clausnitzer in Chemuiß

werden nad erfolgter Abhaltung der Séblußtermine hierdurch aufgehoben.

Chemnis, den 14. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. B. Coburg. Soufuräverfahreu. [17858]

Das Konkurêverfahren über den Nachlaß des Zimmermalers Aug. Schäfer in Coburg wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Coburg, den 10. Mai 1913.

Herzogliches Amtsgericht. 2.

Crefeld. Sonturéverfahreu. [18182] Das3 Konkursverfahren über das Ver- mögen des Drogiften Carl Kuhlen in Crefeld wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Crefeld, den §3. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. Beschluß. In den Konkursverfahren a. über das Vermögen der Ehefrau

des Kaufmauns Wilhelm Hollmann,

Maria geb. Schnigler, zu Düsseldorf,

Concordtastraße 68, versönlich haftende

(Sesellshafterin der Kommanditgesfell-

\chaft unter der Firma „Hollmanu &

Comp.“ zu Düsseldorf,

þ. über das Vermögen der Komman- ditgesellichaft unter der Firma „Holl- maun «& Comp.“ zu Düsseldorf,

wird an Stelle des Rechtsanwalts Dr.

Very zu Düsseldorf der Rehts8anwalt Dr.

Canto daselbst zum Konkursverwalter er-

nannt. Termin zur Abnabme der Schluß-

reGnuna des bisherigen Verwalters und

Beschlußfassung der Gläubigerversammlung

über die Beibebaltung des neu ernannten

Konkursverwalters wird bestimmt auf den

4. Juni £92583, Vormittags 107 Uhr,

2 immer 2, Königeplag 15/16. Düsseldorf, den 10. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht, 14.

[18180]

Eilenburg. [17840] Konkursverfahren.

Das Konkursvsrfahren über das Ver- mögen der Firma Hermaun Schumaunu & Co. in Eilenburg, Inhaber Kauf- maun Sermaun Shumanu in Eilen- burg und Reisender Max Taubold in Leipzig-Gohlis, wird nah erfolgter Ab- Erne des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Eilenburg, den 6. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Wilhelm Lud- wig Schueider zu Hagen is durch Zwangsvergleih beendet und wird hier- dur aufgehoben. Hagen i. W., den 30. April 1913. Königliches Amts8gericht.

EFanuoYer. [17855] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Uhrmachers Julius Essen in Hannover, Brüderstraße 7, Kramer. straße 16, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bhierdurch aufgehoben. Hannuvover, den 10. Mai 1913. Köntgliches Amtsgericht. 11.

Harzburg. [17841] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der minderjährigeu Ernft, Hermann und Hedwig Wecke zu Oker wird an Sielle des insoweit behinderten Konkursverwalters, Rechtsanwalts Dr. Kühne zu Bad Harzburg der Justizrat Huch zu Bad Harzburg zur Wahrung der Rechte der Konkurämasse in bezug auf einige von einem Dritten in Besiß ge- nommene Gegenstände zum FKonkurs- verwalter bestellt. Harzburg, den 13. Mai 1913. Herzogliches Amtsgericht. N. Wieries.

Ebbenbüren. Konkursverfahren. Das Honkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Jbbeubürener Sand- steinbrüche, Gesellschaft mit dbe- schränkter Haftung zu Jbbenbüren, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdurch aufgehoben. Fbbeubüren, den 9. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Ingolstadt. Befaputmahung. Der auf 30. Mai 1913 anberaumte Wabl- und allgemeine Prüfungstermin im Konkurse über das Vermögen der Kolouial- wareugeshäftsinhaberin Mathi!de Dietz in Jugolstadt wurde verlegt auf Freitag, deu 6, Juni 1913, Vor- mittags L Uhr, Saal 29/1. Iugolstadt, den 14. Mai 1913. Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts.

Jerichow. [17815]

Fn dem Konkursverfahren

1) úber das Vermögen der offenen Handelsgesellschast Böttcher & Blö- baum in Göttlin,

9) über das Vermögen des Schiffs8- bauers Carl Heiurich Blöbaum in Göttlin,

3) über das Vermögen des Schiffs- bauers Fritz Böttéher in Göttlin

ist der Kaufmann Ernst Weidemann zu Rathenow als Konkursverwalter entlassen und an seiner Stelle der Bücherrevisor Hauch zu Rathenow zum Konkursverwalter ernannt.

Jerichow, den 13. Mat 1913.

Soniglihes Amtsgericht.

Jever. Ronfurêverfahren. [18174]

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Erust Wil- helm Seuer in Jever, alleinigen In- babers der Firma Car! Möhlmann das, ist zur Prüfung der nahträglih an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 28, Mai 1913, Vormittags Lx Uhr, vor dem Großherzogliczen Amtsgericht in VFever, T, anberaumt.

Jever, den 10. Mat 1913.

Hinrichs, Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

Kiel. Beschluß. [17857]

Das Konkur8verfahren über das Ver- mögen der nicht eingetragenen Firma Friedrich Stahl, Juhaberin Caro- line Stahl, geb. Dauz, in Kiel, R 8, wird nah erfolgter Ab- altung des Schlußtermins und Schluß- verteilung hierdurch aufgehoben.

Kiel, den 9. Mai 1913.

Königliches Amt3gericht. 23a.

Ktel. Beschluß. [17856]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Manufakturwarenhändlers Walter Dierich in Kiel, Peblteabe Ecke Papenkamp, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins und Schluß- verteilung hierdurch aufgehoben.

Kiel, den 9. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 23 a.

Könnern, Saale. [17834] Fn dem Konkursverfahren der Firma Rud. Jaeuisc in Könuern ist Termin zur Prüfung der nahträalich angemeldeten Forderungen auf den 6. Juni 19183, Vormittags LO Uhr, anberaumt worden. Könnern, den 13. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Liegnitz. [182523] Konkursverfahren. |

Das Fonkursverfabren über das Ver- mögen des Tischlermeisters Arthur Gotsch in Liegniß, Sophienstraße 30, |

[15068]

[18181]

[18175]

ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 24. April 1913 angenommene Zwangs- vergleich durch retéfräftigen Ra vom selben Tage bestätigt ijt, aufgeßoben worden Liegnitz, den 9. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

LÜBeeK. [18168]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der unverebelihten Martha Maric Coroline Voges in Lübeck wird gemäß & 204 K.-O. eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nit vorbanden ist. Der auf den 3. Juni 1913 anberaumte Ptuüfungstermin wird aufgeboben.

Lübeck, den 7. Mai 1913.

Das Amtsgericht. Abteilung Ik.

Lübeck. [18169]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Dr. phil. Oskar Arthur Engels in Lübeck wird, nachdem der Zwangsvergleih rechtskräftig bestätigt worden ist, biermit aufgeboben.

Lübeck, den 9. Mai 1913,

Das Amtêgericht. Abtetlung Ik.

LycKk. FKSoufursverfahreu. [18215]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Gustav Orzechowski in Lyck ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslageu und die Ge- währung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschuffes der Schlußtermin auf den 4. Juni 1913, Vormittags 11; Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte bterselbst, Zimmer 111, bestimmt.

Lyct, den 7. Mai 1913.: -

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amteägericßts.

Neustadt, Sachsen. [17854]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Eduard Ritter von Sporschill in Neuftadt wird gemäß 8 204 der Konkursordnung eingesteUt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprehende Konkursmasse nicht vor- handen ist.

Königliches Amtegerict

Neustadt (Sachsen), am 5. Mai 1913.

Neustadt, Wesipr. [17825] VBckauntmachung.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Eigentümerfrau Marie Mielke in Vartlomin wird eingestellt, da eine den Kosten entsprechende Mafse nit mebr vorhanden ist.

Neustadt Weftpr., den 29. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Pegau. T lad Das Konkursverfahren über den Nachla des Kaufmanns Hermanu Ewald Heil- mann, alleinigen Inhabers der Firma H. E. Heilmann, Setreidehandlung in Pegau, wird nach Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgeboben.

Königliches Amta3geribt Pegau, den 10. Mai 1913.

Pirmasens,. [17849]

Das Kal. Amt8geriht Pirmasens hat am 13. Mai 1913 das Konkursverfahren

1) über das Vermöaen des Schuh- fabrikauteu Louis Seibel in Pir- masens,

9) úber den Nachlaß des Lederhändlers Ludwig Gerft in Pirmasens

nach Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben.

Kgl. Amts8gerichts\chreiberei.

Reichenbach, Schles, [18217] Beschluß.

Der am 23. Mat in dem Konkursver- Fahren über das Vermögen des Baukiers Hermanu Opitz, früher in Reicheubach i. Schl., anstehende Prüfungstermin wird auf den 10, Juni 2913, Vormittags 10 Uhx, vertagt.

Reichenbach i. Schl. , den 15. Mai

1913. Königliches Amtsgericht.

Siegburg. [18179] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Josef Misgeid

¡u Ug LRLL O nah erfolgter Ab-- Sd)

haltung des lußtermins bierdur auf- gehoben. Siegburg, den 7. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht. II.

Solingen. [18183] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Laura Peppermüller zu Waid wird noch erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Solingen, den 9. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

SDPeyor. [17852]

Das Kgl. Amtsgeriht Speyer hat in dem Konkur3verfahren über das Vermögen des Jean Wörner, Bäcker und Spezereihäudler in Schifferstadt, zur Prüfung naträglih angemeldeter For- derungen Termin bestimmt auf Sams- tag, deu 31. Mai 19Xx3, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale des Kgl. Amts- gen dabier.

erihts\hreiberei des Kgl. Amts3gerichts.

Tharandt. [17853] Das Konkursverfahren über das Ver- mêgen der Juhaberin cines Holz- warengeschäfts Johauna Martha verehel. Dörr, geb. Mehuer, in Rabenau wird khierdurch aufgehoben, naGdem der im Vergleihsterminc vom

L

18. März 1913 angenommene Zwangë- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt worden it. Tharaudt, den s. Mai 1913. Königliches Amttgericht.

Thorn. Koufursverfahren. [17819]

Sn dem Konkursverfahren über das Ver=- mögen des Kausmauns Max Lösch- maus in Thorn ist infolge eines von dem Gemécinshuldner gemachten Vor- schlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- aleihstermin auf den 5, Juni 1912, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerihte in Thorn, Zimmer Nr. 22, anberaumt. Der Vergleichs- vorschlag und die Erklärung des Släubiger- aus\chusjes sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Be- reiligten niedergelegt.

Thoru, den 6. Mai 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Tiegenhs6f. [17823] Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vetmôögen des Kaufmanns Johann Budcert aus Varenhof ist infoige eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- lags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 3, Juni 19383, Vor- mittags 11 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgericht, bier, Zimmer Nr. 11, an- beraumt. Der Vergleih3vorschlag und die Erklärung des Gläubigeraus|{chusses find auf der Gerichtsschreiberei des Konkurs8- Greis zur Einficht der Beteiligten nieder- gelegt.

Ticgeuhof, den 10. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Türkheim, SchweBhen. Bekanntmachung. Ï Mit Beschluß des Amtsgerihts Türk- beim vom 10. Mai 1913 wurde das Konkursverfahren über das Vermögen der Gemischtwarengeschäftsinhaberin Maria Zillenbihler von Unterram- mingenx als durch SWlußverteilung be- endigt aufgehoben. Vergütung und Aûs- lagen des Konkursverwalters und der Gläubigeraus\ußmitglieder wurden auf die aus dem Schlußterminsprotokolle er- fichtlichen Beträge festgeseßt. Ade me den 14. Mai 1913. Gerichts\chreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Waldshut. [17843] Das Konkursverfahren über das Wer- mögen des Landwirts Johaun Ebuer in Unteralpfen - wurde nach erfolgter Äbbaltung des Schlußtermins aufgehoben. ZBaldshut, den 13. Mai 1913. Gerichtsschreiberei Gr. Amt8gerichts.

Wi artenburg, OStpr. [17822] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Färbereibestters Michacl Kuck aus Wacrteuburg wird, nachdem der in dem Vergleidhstermine vom 5. April 1913 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beshluß von demfelben Tage bestätigt ist, hierdur aufgeboben.

Lar ans. den 10. Mai 1913.

Königliches Arntsgericht.

17863]

Tarif- x. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

[18207] SBekanutmachung.

Am 3. Juni d. J. wird die von der Fernstrecke Berlin—Nordhausen und den NBorortstreken Berlin Stadtbahn— Pots- dam und Berlin Wannseebahnbof—Pots- dam abzwetigende 424 km lange Haupt- babhnstrecke Wannsee— Stahbnsdorf Friedhof für den Personen-, Gepäck-, Erpreßguts-, Leichen- und Güterverkehr eröffnet. An der neuen Strecke liegt der nur für den Personen-, Gepäck- und Expreßgutverkehr bestimmte Haltepunkt Dreilinden und der dem Personen-, Gepäck-, Erxpreßgut-, Leichen- und Güterverkehr dienende Bahn- hof I[L. Klaffe Stabnsdorf Friedhof.

Die neue Strecke wird den Vorortstrecken ¡ugerechnet. Zu ihrer Bedienung werden eine Anzahl Vorortzüge der Strecke Grkner Berlin Stadtbahn Wannsee nach Stahnsdorf Friedbof weitergeleitet.

Für die neue Bahnstrècke haben Gültig- keit: Die Eisenbahnbau- und Betricbs- ordnung vom 4. November 1904 und die Ss vom 1. April Ueber die Hbbe der Tarifsähze geben dic Dienststellen Auskunft.

Berliu, den 10. Mai 1913.

Königliche Siseubahndirektion.

[18208]

Vertehr Gera-Meusfelwitz-Wuitzer Eisenbahu Sächfische Staatseiseu- bahnen. Im Anfs@luß an die Bekannt- machung vom 27. März 1913 wird ver- lautbart, daß die am 1. Juni 1913 in Kraft tretenden Entfernungen für Zeiß, Gemeinschaftsstation der Preußischen und SächsishenStaatseisenbahnen, aus unserem Verkebr8anzeiger und aus dem Tarif- und Verkehrsanzeiger der Preußisch-Hessif@en Staatseisenbahnverwaltung zu ersehen find. Dresden. am 13. Mai 1913. «Kgl. Gen.- Dir. d. Sächs. Staatseisenbahuen.

[18209] SBekauntmachunug. Elsaß-Lothringish-Luxemburgisch- Bayerischer Güterverkehr. Mit fo- fortiger Gültigkeit wird die Station Augny O. K. der Reich2eisenbahnen mit den um 7? km erhöhten Entfernungen für Met Hbf. in den Tarif einbezogen. München, 14. Mai 1913. Tarifamt der K. Bayer. St.-E, -B,

Tre. d. N.

: Thorandt & Kohn, Berlin.

Y Fabrik und -Handlung. E mentterwaren,

| 32.

E Leipzig.

M SSA.

Warenzeichen,

Es bedeuten: das Datum vor dem Namen == den Tag | der Anmeldung, das hinter diesem Datum vermerkte Land Ÿ und weitere Datum = Land und Zeit einer beanspruchten

Unionspriorität, das Datum hinter dem Namen = den

Tag der Eintragung, Beschr. = Der Anmeldung ist eine

Beschreibung beigefügt.) 29. 174556.

28/2 1913. Robert Burdack, Bunzlau i. Schl., Gnadenbergerstr. 27. 925/4-1913. -

Geschäftsbetrieb: Kunst-und Braun- | tópferei. Waren: Gebrauchs- und | Luxus-Geschirre aus Ton.

Ï 29. 174557.

R

Bunzlau

H. 27181.

{4

5/8 1913. W. Haldenwanger, Sanitäts- | Porzellan-Manufaktur, Spandau. 25/4 1913. Geschäftsbetrieb: Porzellan- und Schamotte- | Fabrik. Waren: Porzellanwaren aller Art.

174558. B. 26324.

Halloh

1912. Verliner Kurzwaren Judustrie 25/4 19183. Posamentier- und Kurzwaren- 1 Waren: Kragenstüßen, Posa- Korsettstangen, Taillenstäbe, Schnallen,

Ì 30.

13/7

Geschäftsbetrieb:

32, 174559, H. 27266.

Plumes Blanckertz

J E 1913. Heinze & Blanckertz, Berlin. 25/4 3. : Geschäftsbetrieb: Herstellung und Verkauf Schreibfedern, Federhaltern, Metallbureauartikeln | Lehrmitteln. Waren: Schreibfedern.

von UnD

174560. S. 17227.

20/1 1913. Shwarz & Co., 25/4 19183.

i Geschäftsbetrieb: Siegel- lackfabrik. Waren: Siegeklack- stangen.

| 34, 174561.

ROENTGENA

i M Chemische Fabrik Centralin, Oppeln. c 5/4 1 3.

Geschäfts betrieb: Drogerie und Fabrik chemis{- technischer Präparate. Waren: Neroenstärkungstabletten, medizinishe Seifen, Zahnpasta, Haar-Regenerator, Haut- creme und Streupulver.

174563.

L, 15298.

6/1 19138. Hermann Lorenz, Chemnig, Lange- straße 35/37. 25/4 1918. Geschäftsbetrieb: Parfümerie. Waren: Toilette-

B. 27774.

renzeihenbeilage des Deutschen Reihsanzeigers und Königlih Preußischen

Berlin, Freitag, den 16. Mai, ©

174562. K. 24308,

15/2 1913, Kölner Schmirgelwerk W. Schmidt, Cöln a/Rh. 25/4 1913.

Geschäfts betrieb: Fabrikation und Handel in Schmirgelmashinen und Schmirgelwaren aüer Art. Waren: Schleifmittel, Puy- und Polier-Mittel, Puy- material, Schleifräder, Schleifmaschinen, Diamant-Abdreh- werkzeuge.

K. 24439

Nonsanina

Kosmetecynikum Dresden, Dresden.

34. 174564.

6/3 19183. 25/4 1913. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Verkauf kosme- Gee und chemisch-technischer Artikel. Waren: Rasier- mittel.

36. E. 9762.

23/1 19138. Elsaß - Lothringishe Sprengstoff Actien-Gesellschaft, Straßburg 1i/E. 25/4 1913. Geschäftsbetrieb: Sprengstoff - und Zündwaren- fabrik. Waren: Sprenastoffe, Sprengpulver, Zündwaren, Zündhölzer, Feuerwerkskörper, Geschosse, Munition.

D. 11956.

Cardan

18'2 1913. Deutsche Conservierungsgesellchaft für Nahrungs- und Genußmittel m. b. H., Berlin- Marienfelde. 25/4 1913.

Geschäftsbetrieb: Chemishe Fabrik, Vertrieb von Konservierungs-, Brauereibedarfs-, Dichtungs-, Jsolierungs- und Rostschuß - Mitteln. Waren: Brenner, Lampen, Flambierapparate, Lötgebläse, Lötlampen, Vergaser, Rohr- leitungen, Luftpumpen, Erhaustoren, Ventilatoren, Fässer und Behälter aus Eisen, Zement oder Holz, Bürsten Thermometer, Peche, Massen für Dichtungs-, Jsolierungs-, Imprägnierungs-, Koservierungs- und Rostschuy-Zwecke, Lacke, Be- und Entpichapparate, Heißlufterzeuger, Schmelz- fessel.

30,

174567.

B. 25891.

174568,

ECHTER WELLENKNOPF MIT vVERTIEFT LIEGENDEM MAHFADEN

8/5 1912. J. G. Böhme Nachf. G. m. b. H.,

seifen, Puder, Haarpomaden, Bartcremes, Wund- und Kinder-Streupulver, Hautcremes.

Wehrsdorf i. Sa. 25/4 1913. Waren: Knöpfe,

Fabi ikation, Berlin-Treptow.

Farbstoffen, pharmazeutishen and photographischen Pro- Duften. die Farbenfabrikfation,

26e.

174566.

Staatsanzeigers. 1913.

K, 24138“

23/1 1913. Kaffee-Handels- Aktiengesellshaft , Bremen.

25/4 19183.

Geschäft3betrieb: Vertrieb von Kaffee und Koffeerösterei, Jmport- und Export- Geschäft. Waren: Kaffee, Beschr.

174569. D. 10827.

E Cuttempler

29/1 1912. Deutschlands Großloge Ul des ©T O. G. T. eingetragener Verein, Hamburg. 25/4 1913.

Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Vereinszeichen und Vereinsgebrauchsgegenständen des FJnternationalen Gut- templer-Ordens. Waren: Ackerbau-, Forstkultur-, Gärt- nererei- und Tierzucht-Erzeugnisse. Messershmiedewaren. Getränke (Bier). Gold- und Silber-Waren, echte und un echte Shmucksachen aller Art, Alfenide, Neusilber-, Bri- tannia-, Nickel-, Aluminium-Waren. Holz-, Kork-, Horn-, Schildpatt-, Elfenbein-, Meerschaum-, Celluloid- und ähn- lihe Waren. Fleish- und Fisch - Waren, Fleischextrakte, Konserven, Gemüse, Obst, Zucker, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Kochsalz, Hefe, Backpulver

11,

28/1 1913. Actien-Gesellschaft für Anilin- Fabrikatiou, Berlin-Treptow. 25/4 1913. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Farbstoffen, pharmazeutischen und photographischen Produlten. Waren: Farbstoffe, somie Zwischenpro- F dukte für die Farbenfabrifation, chemische Produkte F für Färberei- und Druckerei-Zwecke

25/2 1913. Actien - Gesellschaft für | Anilin-Fabrikation, Berlin-Treptow. 25/4 1913. M Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Farbstoffen, pharmazeutischen und photo- graphishen Produkten. Waren: Farbstoffe, sowie Zwischenprodukte für die Farbenfabrikation, chemische Produkte für Färberei- und Drukerei- Zwedcke. |

174572.

29/1 1913. Actiea - Gesellschaft für Anilin- 95,4 1913.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Waren: Farbstoffe, sowie Zwischenprodukte für

chemishe Prooufkte für Färberei- |

Geschäftsbetrieb: Knopffabrik.

und Druerei-Zwee.

Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papp-Waren. und lithographishe Erzeuanisse. und andere Tonwaren. Tabakfabrikate (Zigarren, Ziga- retten, Rauch-, Kau- und Schnupftabak. Teppiche und andere Fußbodenbeläge, Tischdecken, Bettdecken, Gardinen, Rouleaus, Portieren. Uhren. Webstoffe, einschließlich Bänder (Samte und Plüsche, leinene, halbleinene und andere Wäschestoffe, sonstige Webstoffe, seidene, wollene, baumwollene u. a.).

9H,

Phot9- Porzellan- und Töpfer-

“T. 13924. VLLAUBERG

Clauberg

174570.

21/2 1913. Ja Fe Sohn, Solingen. 25/4 1913.

Geschäftsbetrieb: Stahlwarenfabrik. Waren: Scheren, | Tisch-, Brot-, Küchen-, Gemüse-, Tranchier- und Schlacht- Messer, Taschen- und Feder-Mefser, Korkzieher, Haarschneide- Maschinen, Rasierapparate, chirurgische Jnstrumente, Jn- strumente für die Nagelpflege, Hieb- und Stich-Waffen.

A. 10413.

A. 10512

S

1913, Actien - Gesellschaft für Anilin- Fabrikation, Berlin-Treptow. 25 4 1913.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Farbstoffen, pharmazeutischen und photographischen Pro- dukten. Waren: Farbstoffe, sowie Zwischenprodukte für die Farbenfabrifkfation, chemishe Produkte für Färberei- und Drukerei-Zwecke,

25/2