1913 / 117 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

dia Ririets efi na. - “ol C 0 t R:

[19533] Westfälische Transport-Aktien-Gesellschaft E S Bz. Ausgaben. A S Sabtungcn 5,9% Ausgaben. I. Zablungen für unerledigte Versicherungsfälle der L. Zahlungen für Versicherungsfälle der Vorjahre aus Boaedin Ci ge ghouse Aktiengesellschaft

Mühlenthaler Spinnerei [719508] h i Acti in Dortmund. Sahl : : jahre aus selbst abges<lossene Versicherungen : selbst abges<lofenen V : : i U. “via per rieg is Gewinn- und Verlustre<nung am 31. Dezember 1912. D) geleistet L 18 969 1) Unfallversi A Pn R eNeEruRzen L i g T4 _ 2 E 2 . - zurückgeste ¡92 a. erledigt 244 902,58 . 97 857 392/75 | Wir maten bierdur | Laut Akt vor Notar Dr. Dahlmann zu ; Soll. M [S . Zahlungen für Versiherungsverpfli&tun>eu im b. \{<webend M E : : k A ir machen hierdar< bekannt, daß der Wiehl vom 13. Mai d. J. sind nach- | Schiffsbetrieb, Schiffsversiherungen und Reparaturen ee E Saar aus selbst abgeschlossenen Ver- 2) Haftpflichtversiherungsfälle : E d a | Borg eg merzientat E Jultus Sd O] Belcktibe Eürlorcetoie “Ul 521/96 sicherungen ür: : a, erledigt E 627 876 1) Mündelsichere Wertpapiere 38 944/50 |_|geschieden ist Cin a u N 39 174 196 201 227 246 264 Uto E R 239 499 59 H O R R 290 16 b. s{webend 719 528. | 1 347 404 _2) Sonstige Wertpapiere 561 367/75) 140031225 | Berlin, den 17. Mai 1913. 287 293 301 306 307 314 342 347 353 Abschreibungen auf Schiffe, Immobilien, Mobilien, Inventar u. Effekten 339 613/57 L el er ctellt 96 255 59 | 3 800 845 i 3) Ends, in den Vorjahren nit abgebobene : ° S lahlunhen und Darlehen auf Policen . 7714 847/01 E Der Vorst ia: 386 390 393 397 398 404 424 446 9503 |Reingewinn . \ 417 214/98 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall : T Len 0 1) bei der Reichsbank und anderen Bankhäusern| 917 754187 [19520] | ; y | 59 2) bei anderen Versicherungsunternehmungen . | 628 6690] 1546 423/89 Spinnerei und Weberei

520 534 538 548 560 598. Gewinnverwendung : «, cleiltet 589 729,— be ide eibe s: | bei an : , Nückständige Zinsen 4 62 626/34 Hüttenheim-Benfeld in Züittenheim

T7. Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1912. [19512]

Die Auszahlung dieser Obligationen er- | Ueberweisung an den geseßlichen Reservefonds | 2 D has i L L folgt gegen deren Rückgabe vom L. No- ¿7 Spezialreservefonds 60 000,— s b. zurügestellt Ll. O G29 4) In den Vorjahren niht abgehobene Pramien: Ausstände bei General

vember d. J. ab bei dem Bankhaus s » Selbstversiherungsfonds 45 560,40 3) Rentenversicherungen : : rü>gewährbeträge : 8 dem Geschäft ‘abre agenten und Agenten i/Elsaß Eruíst Osthaus in Hagen i. W., bei |Nükstellung für Talonsteuer . . 2 200,— a. geleistet (abgehoben) . . . . 812912,67 n a. abgehoben E B 2 On éjahre / uß.

der Essener A Grei, e 8 9/0 Vammauten un die Aktionäre auf 46 2 200000, “de A | i L e i Dir n t abgehoben) 533484] 818 247 g b. nit abgehoben 145950 50] 1 690 182 Ä E N A verfis L Ae E ERMMns, :

Dortmund sowie bei der Gesellschafts- tienkapita) . ... . e e Na 000,— | 4 onstige Versicherungen : . Zahlungen für V e eno 3 T E é liczerte Deamte . 5 400|— r D neraloersamm!ungs-

Bts E E Gitun@gemth: A 23 75185 | celeilier 19 947 10| 5 231 469 36 e, selbst e ce RNE E Ee : Se anderen Versicherungsanstalten | 476 000/— Sl bom 8. Novembec 1912 sind d:e

Dieriughausen Rhld., den17.Mat1913. | Rückstellung für Delkrederekonto . 25 000,— . Vergütung für in Rü>kde>kung übernommene Ver- 1) Unfallversicherungsfälle : : g ivc i | 183 784/05 A Lseer Gesellschaft dur< dreis

Der Vorstaud. Vortrag auf neue Rechnung 24002701 sicherungen 214 999 32 a. erledigt 899 989 62 i: Gesamtbetrag . . | [125 000 092 16 Tiber Set E 28 „gemäß den ges -

2A ¡ DaO ges für vorzeitig aufgelöste felbst ab- : b. s{<webend 871 668,— | 1 694 65716: | dr __ B. Paffiva. T R E Ua See ver Aas

[19402] 1961 537179 geschlossene Versicherungen (Rückkauf) 431 523/62 2) Haftpflichtversicherungsfälle : E S R E , N tienkapital, voll eingezahlt A 3 000 000/— |T-gung bis späteîtens am 8 Mai 1913

Pfaudler Werke NA.-G. ; E . Gewinnanteile an Free: 317 888/90 i a erledigt 640 124 25 ° P S O, S 262 H.G.B.) 900 000 |} bei den in ver Bekanntmachung bezeincten

26 007/96 1) aus Vorjahren, abgehoben l b. s{webend 1 369 854,— | 2 009 978/25 “1 Lebensversicherungen Stellea einzureichen. __ E T RER A m 7 f Nicht einugerëi{ht sind 102 Aktien,

î Vortrag aus 1911 O R F MaFtätahre - | i | Schwetzingen (Vaden). |Fertrag qus 11 1 862 966/38 ) aus dem Gesdhäftöjahe: 16899 9) Laufende Renten: : - T o a 4 „Nicht a. abgehoben 167 266,79 den Todesfall . . , . . 54293 359,18 | E. 46 47 179 173 999 a E: j i G: ) (D 999

1314 163/87 R¿ 997

“e l e. | |

Bilanz per 31x. März 1913. Gewinn aus Beteiligungen an anderen Unternehmungen s e b. nit abgehoben 345 743.79 |_1 655 912/78] 1 973 801 b. nit abgehoben 2549 91| 169816 b. Kapitalversid . ; E NE : Aktiva. M S . Rüversicherungsprämien für: i 4) PrämienrüFgews L ———MM T “E n O a dds ao 299 300 432 485 486495 "197 Bankguthaben und Kasse . | 306 748 6 1961 537/79 1) Kapitalverfiherungen auf den Todesfall . . .| 29415474 / Prlimienrüdgewährbeträge: S i us Aen 40e C 150,33 548 598 599 600 605 5 e E 20 Bankakzepte abzügl. Vermögensrechnung am 31. Dezember 1912. 2) RNentenversicherungen 962/02 i R; 79 8 d. Son ige Vosiheaen 6s g A: 35| - [220 777 778 825 849 886 890 929 931 Diekont . . 352 280,29 3) Sonstige Versicherungen 646/65] 295 363/ L a n e 859,20 |_ 172 814/21] 4 047 2667 A Gupage Versi erungen . 00 902,56 [70 541 235/03 932 933 934 1030 1056 1071 1131 1171 Wechsel abzügl. | Vermögen. 4 S . Steuern und Verwaltungskosten (abzüglich der ver- ta 111, R Ur tn Nückde>kung übernommene Ver- | E : E „Fehensversicherungen S . : | 100 E 173 1228 1371 1411 1464 1473 Diskont . ._67 909,73 | 420 190/02 | Schiffspark, bestehend aus: i A tragsmäßigen Leistungen für in Rückde>ung über- E . Zahlungen für vorzeiti ste felbst - L E U D nd Daftpflidiverfle Eo edfall [14 427 169182 11755 1920 1991 1925 1682 1634 1635 —Gebitören 1 572 754/06 14 E at A Daa A E O O aru lug nonimene Versicherungen) : E L lossene BetsiPerüngen aufgelöste felbst abge- T ouds x E M ersiserungén | | 20 O 1921 1922 1967 2058 2059 t es fähnen, 1 Kanalseekahn 71 64 1) Steuern 36 638/31 Ri R nion Pa S is N E S FRN G | 1152 4772 229/2996 2008-3101. 3124 Bi A N L Materialien und Reserveteile in Dortmund und Emden 85 841/97 2) Verwaltungskosten 2 378 468/63] 2 415 106 | 1) Ma rdmien für: E K E, Cd 1 718 560,62 e NOL2E 3143 3174 3202 3399 3555 3609 Avalkonto 10 000|— | Mobilien und Inventar in Dortmund, Emden und Rotterdam . k S 8 . Prämienreserven am Schlusse des Geshäftsjahres für: 2) Haftpflichtversicherunz e A I 216 edglos r gewähr- A | 909. 2 e 9806 3895 3906 3907 M ia eraie 406 163/50 Umslagsanlagen 159 449 f 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall . . . [54293 359/18 Steuera und Verwaltunask Ñ —- L c. Sonstige re<nungêmäßige p Ea L S 15a oe 4179 4318 4319 4328 Grundsftü> 63 743/60 Immobilienkonto [99 442 S 2) Kapitalverficherungen auf den Lebentfall . . . 16714 150/33 * vertragämäßt erwaltungsosten, abzüglih der Reserven At is 520 853 3 5 c 519 97 4909 U Toia 228 4621 4807/4908

atente 1|— | Effekten und Beteiligungen 974 218/92 3) Rentenversicherungen 9 332 822/96 vertragömäßigen Leistungen für in Nükde>ung E e s l: 92 519 954/14 | 4909 4911 4912, Mobilien L L : A D Prämien 7 E 4) Sonstige Versicherungen 200 902/56]70 541 235 D E Versicherungen: ; 1) Ca ISe Ie: Gemäß Rei bs Ce Wes Dn in 1 fe a Sonst i u L 2 90] l : 3 3856: Lebensbersi ngen | zhett der în der vorerwähnten Be- Zugang —— Bankguthaben 935 814173 : E ai Le Lee | 2) Verwaltungskosten : a Kapitalversicherungen auf | | kanntmachung enthaltenen Antrebane M

' Avalkonto | Felbst er k f los u o : 239 569 69 a. Agenturprovisionen . . , , 957259,49 den Todesfall 1 584 720,86 | |kraftlos erklärt.

431 346/29 a. felbst abgeshloisene . . . . 1529259, b. sonstige Verwaltungskosten . 2018 689,79 | 2 975 949/28] 3 049 334 b. Kapitalversicherungen auf | | _Hüttenheim, den 16. Mai 1913."+*Y 28 Spinnerei und Weberei Hüttenheim-

Abschreibung _1 387,81 | Sire 4 b. in Rükde>ung übernommene 55 461,17 | 1 584 720 i Prämienreserven:: den Lebensfall . . , . 16022310 | c. Rentenversicherungen . 9 421,96 Veufeld Aktiengesellschaft. - : 4

S t E A 3 970 548 47 9) Kapitalversich f ber E Ugand 789, A 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall : 1) De>ungskapital für laufende Renten : Nenti | 920 251,99 ; , 9 900 06 selbst abgeschlossene 160 223/10 a. Unfallrenten: | eh | d. Sonstige Versicherungen. 20 102,35 | 1 770 468/27 | Der Vorstand. #8 <2 Abschreibung 17 837,60 | 502 413/99 | Aktienkapital 0) e E 3) Nentenverficherungen: Z a. aus den Vorjahren . . , 86847081 | Unfall- und Haftpflichtversiherungn | Aug. Engel. Just. Nätke. selbst abgeschlossene 9421/96 8. aus dem Geschäftsjahre . 69 771,30| 938242 11 a. Unfallversiherung . . . 1216 461,85 A S R s

I. Anlethe Maschinen und I, = S : Mrg. : | II. Anleihe 400 000 4) Sonstige Versicherungen: b. Haftpflichtrenten : b. Haftpflichtversiherung .. 1651 837,86 | 2 868 299/71 | \Tangermünder Aktien-Brauerei

Kraftanlagen 248 637,11 Geseblicher Reserve : 1 i [ 5 servefonds: Bestand 1911 (4 «. 160 000; a. felbst abaeshlosene . . 19 208,88 : 5 Î Z Zugang - E Us Zuweisung 1912 . . . . . . 60 000,— | 220 000/— b. 1k Made fung Aberuoinmens 80847] - 20 108/85) L090 A68h F N o) ese canoport- und Auslofungéversiherungen - |_ 498 33620) 5 137 104/18) Gese inde. 9 / E ore 7 Spezialreservefonds: Bestand 1911 160 000, X. Gewinnreserve der Versicherten [1 92 902 950 ; fee aus em Geschäftsjahre . 136 464 84 780 318 51 . Reserven für \{<webende Versicherungsfälle : esellschaft Tangermünde. 5 aolhreibung A 258 794 Zuweisung 1912 60 000— | 220000|— | x1. Sonstige Reserven und Rüdlagen | 481 689 2) Prämtenrü>gewährreserve . 6 312 135/33 | 1) Lebensversiherung, beim Prämienreserve- unsere Geseg wersedreibungen abritations8- SoTIh 8. 150000 —| X11. Sonstige Aus i K Â L Le e ast find am 28. Mär einri<tungen 128 958,94 | Selbstversiherungsfonds: Sie ain Anteile auf 150 000, X11. Sonstige Ausgaben E VIII. R eree für: | Kleine Lebenêversicherung, beim Prämien- ' Zugang . . 52 386,55 - Sâden 1912 4 439,60 | s 86 305 670 L) n versicherung 1216 461185 „, Telervefonds aufbewahrt 16 310/ —BTIED Auweisang 1919 45 560 40 : u MEREES E 2) Oaftpflichtversicherung ; 1651 837/86] 2 868‘ 2) Unfall- und Haftpflichtversicherung | Í ) : Abschreibung 22 44629] 158 899/20 | zx. x- ¿ ——-| Gesfamteinnahmen 38 600 495 X. Sonstige Reserven und Rülagen : E a. Beim Prämienreservefonds Lit. W Nr. 8 45 100 69 à 500 46 Werk —5c07T O0 7T [Rückstellung für Talonsteuer: Bestand 1911 H 2 B00 Gesamtausgaben 86 305 670 Sicherheitsfonds der Unfall- und Haftpfli(tver- A Ea av 7 127,64 Lit. © Nr. 5 199 161 194 60 108 Ses 0A Die ung 10A o n a R Uebers<uß der Einnahmen 2 294 824 sicherung : b. Sonstige Beträge . _. 350422620] 3511 353/84 N00 e, n0ang e CTI Dividendenkonto: Me [57 596 919 ST 4) Tranéport- und Auslosungöversiherung . |_ 1671 558/90| 5 306 606/52 | „Lit; D Nr. 186 200 176 199 88 1 31 481,50 noch unerhobene Dividende aus 1910 140,— Ez. Kleine Lebensversicherung. é [2 M s Frie: aid bein Gewinnreserven b it Gewi eia [u P0187 A 200 Wbsarueinnabinen s eSaaa ira : Fferten: er mit Gewinnanteil Ver- 4 U 20 N o A A TE : e SBerzinjung der Teilshuld-

Abschreibung 6 296,30 25 189/ no< i as E E 130 Quf 320,— A. Einnahmen. 3 725 448 8 9/0 Gewinnanteil an die Aktionäre für 1912 au L . Veberträge aus dem Vorjahre : Gefamtausgaben 99 596 919/81 a. der Lebensve:siWerun 9 902 950 9 : ( ung #4 2 200 000 Aktienkapital 176 176 460|— 1) Prämienreserven 11 819 100 37 24 990 919 b. Der Cleiten 2 ave. 2 950,98 A EN On Tage auf.

Zinsen

Serie X. Lit. A Nr. 2 50 à 1000 4,

03

3) Sonstige re<hnungsmäßige Reserven 520 853/34] 7 551 5 : _, fonds aufbewahrt . 107 383/75 | / | | ausgelost:

| |

| Pasfiva. Saßtzungsgemäße Gewinnanteile 23 751/85 2) Reserve für \{<webende Versicherungsfälle 9 997/22 : 863 368/91 - Aktienkapital : E E A 2 E M 5 9 5 Cy H i ___ __— s —— 406 616,35 3 399 567/33 | Lit. A Nr. 64 71 à 1000 69/9 Vorzugs- : s für Delkrederekonto 25 000 3) E dein I M 137 946,47 l - Transport- U Auslosungsversicherun “« | N 296 Golige Reserven, und zwar: | Lit. W Nr. 179 139 B 160 e Kreditoren ; 399 633 89 des Vorjahres _. y 315 044,60 | 452 991/07 L Vearielge aud dén Dorlatte iag4 aeolao) D Whaententlliter Neseriesonds 3 537 621 85 | P Sit. Cr. 2 0 aktien . . 1300 000,— | 2 500 000|— | Vortrag auf neue Rechnung 24 (02/783 4) Sonstige Reserven und Nü>klagen 422 965133112 705 053/99 | Da L A 3) Gratifikations- und Dispositionsfonds : 199 870119 93 Bus ú S Kreditoren 451 248/33 Dortmund, April 1913. i 3 970 548/47 . Prämien für Kapitalversiherungen auf den Todes- | l | : . Policegebühren 1 752199 4) Sicherheitsfonds der Vermögensverwaltung 1975 000|— zahlbar mit 100 % am 1. Januar Reservefonds 62 000|— Westfälische Trausport-Aktien-Gesellschaft. fall, selbst abgeschlossene | 1 5419 712/39 . Kapitalerträge | 85 242/96 9) Sonstige Reserven und Nü>lagen: 1914. Die Verzinsung der Teilschuld- Reservefonds Il 40 000|— DE Hi Feen De 2 e : / E De N | 789 775/98 B ‘eis leinen Gde s « 02043945 verschreibungen hört mit diesem Tage auf. Delkrederefonds 50 000|— S illing. j . Kapitalerträge | 2026/26 F « SonsUge Einnahmen 4 245/21 . der Kleinen Lebens8versiche- i; Die Teilschuldverschreibungen werden Spezialreservefonds . 6 969/86 Die mit 89/9 festgeseßte Dividende für 1912 ist vom 16. Mai 1913 Gesamteinnahmen . . | 118 808 906/48 F Gesamteinnahmen . | 1 7 085 904/01 : Siche Reltofonts Wt. Un, 101 159,03 | bei dem Bankhause Dingel « Co., Avalkonto : 10 000/— | an zahlbar / B. Ausgaben. | G B. Ausgaben. / | E e fall ere i, er Un- | | Magdeburg, Banuk- und Sparverein, Vortrag vom 31. März an den Kafsen der Gesellschaft in Dortmund, Emden und Duis- Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der . Zahlungen für Versicherungsfälle , eins<hließli< | 0 vas u. Hastpflichtversiche- E Taugermünde, der Mitteldeutschen I 20089413 | burg-Ruhrort sowie bei der Essener Credit-Anstalt in Essen und Voriabre: | | NRegulierungskosten | 1 4865 789/20 g —__ 290 VUO, } 2278 592/48 | | Privat-Bauk, Tangermünde, und un- Reingewinn . . 404 334,03 |__605 228/16 i Dortmund un L Ae Zweiganstalten. 1) Geleistet F | F Ei peamen | 842 959 29 | ) 6: 219 913/985 9 208 389/97 IuE Gesellschaftéfkasse eingelöst. 3 795 446/35 Ver N S E Essen M be: 2) Zurü>kgestellt : L R | 804 416 55 E Sihe gas Vetrsicherungsunternehmungen 532 41459 T Sas 1913, Le s d L 9 E p 7 8 1 E 1 - "” M , e Es î 2 L j 7 “Ae 2 V / R l . S Gewinu- und Verlustkouto Geheimrat Ed. Kleine in Dortmund, stelvertr. Vorsitzender, + Zahlungen für Versicherungsverpflihtungen im Ge- V. Gewinn | 7440267 X. Gewinn V L200 E Pieper. Dankhoff. ver 31, März 1913. Geheimrat W. Beukenberg in Dortmund, E A Gesamtausgaben | [708i 907 07 Gefamib | e A T N Wirkl. Geheimer Rat Dr. Kirhhoff, Exzellenz, in Berlin, eleiste 20091 E R R R E E Len jesamtbetrag . . | 1 125 000 092/46 | L Soll. # S Geheimrat H. Mathies in Berlin, 2) Zurückgestellt L N 784 619/68 E. Erträgnisse der Vermögensverwaltun S __ Genehmigt in der Generalversammlung vom 17. Mai 1913. Bilanz sowie Gewinn- und Verlust- g g. M Generalunkosten 646 901/35 Negierungsrat Paul Meyer in Charlottenburg, age für vorzeitig aufgelöste Versicherungen | 136 512/72 I. Zinsen y 1 4827 561 2 Wilhelma in Magdeburg, Allgemeine Versicherungs-Actien-Gesellschaft rechnung der Firma Chemische Werke A Ulan der Hypothek . ref Kommerzienrat W. Olfe in Essen, V. Gewinnanteile an Versicherte | 406 78819 901 599 E Der Generaldirektor: Dr. Kahlert. e pag rg .-G. zu Neuß reibungen 68 91/89 Kommerzienrat Ernst Schwe>kendie> in Dortmund, . Steuern und Verwaltungskosten : f L | : IIT. Provisionen aus Hypotheken u. Kommunaldarlehen 26A ir 2212. 50115 [19507] abs{luß für 1912 wird sowohl von uns Aktiva.

Gewinnvortrag | Direktor A. Vögler in Dortmund. 1) Steuern IV. Gewinn auf verlof ; 9 900 8 ge ; S A, s z | u : . erloste Wertpapiere | 92/50 : ; aus 1912 . . 200 894,13 Dortmund, den 15. Mai 1913. 2) Verwaltungskosten _1 588 406/56 1 603 05671 : Dabon ab: | a7 359 75 Wilhelma in Magdeburg selbst als au<h von den vorgenannten Grundstü>k, Anschüttungs-

Reingewinn . . 404 334,03 | 605 228/16 Westfälische Transport-Aktien-Gesellschaft. 7 ämienreserven am S(hlusse des Ges<äfts; | | ; ; l : L S ñ j ; “T N FSTIIO Der Vorstand. Í D A use E Si res L alis 1) Abschreibungen auf Wertvapiere 36 868/15 Allgemeine Versiherungs-Actien- A s allen übrigen Subdirektionen | und Gleiseanlage . . . | 381617 E Schilling. Gewinnreserve der Versicherten e 456 616/35 2 Ou ie ryertonds dex Bermögentverwaltung ed pet 96 868/15 Gesellschaft ai Verlináei ani E Gesellschaft | Hoibauten , „Apparaten, 2 : inni - - S 2A A : | 52 M V. Kapitalerträge T5 T7 531Ic1 . O Werkzeuge und Geräte . | 3861881: Statutengemäße Ms [19506] Wilhelma in Magdebur g Sonstige Reserven und Rüklagen | 1101 159/03 “fee Ats: | R E ; Nachdem in der heutigen Generalver- i N 17 A Mobilien . E 7 659 M Gesamtausgaben . . | 117925 667/53 M E Mt ; 4 Gols | ammlung der Aktionäre unserer Gesell- ma in Magdeburg gemeine | Vorräte an Nohmatertalie 44 967 S 1) auf die Lbensversicherung 3 306 253/15 | | saft die infolge Ablaufs ihrer Wahl Versicheruugs - Actien - Gesellschaft. | Bankguthaben hmate n f e

12 000,— | t Alis j tat 1) auf di A L _| Allgemeine Versicherungs-Actien-Gesellschaft. | C. Abschluß. | 2) auf die Kleine Lebensversicherung 602 826 26 l Pte auditbelbenben M Der Generaldirektor: Kafsabestaid + auf Vorzugs- Rechnungsabschluß für das Rechnungsjahr 1912. Gesamteinnahmen | 118 808 906/48 3) auf die Unfall- und Haftpflichtversiherung . . | 676 847/62 | Oa bi D | Geh: f ungsrats- E assabestan 553 L. Gewinn- und Verlustre<hnung. Gesamtausgaben | 117 925 667/53 F Ubi N auf a Apo p eraus 85 242/96] 4 671 16999 rol unk Stadiiat Di A A Gor. A ? S Ll atlcam 49 e aa mithin 5) auf die eigene s 2 a | : G / - | [19513 E T ( L O 2 691 : rdentl. Reservefonds CSparsouts | merzienrat Hauptmann a. D. Gustav N Städt. Ring- u. Hafenbahn

|

Verteilung des Reingewinns:|

j j

aktien . .. 49 925,—

10%/6 Dividende | [ Vebers<huß der Einnahmen . . | 883 238/95 F ; : x L | E

A ets 62 119,80 | 7 A. Mm S C. Unfall- und Haftpflichtverfi Außerordentl. Reservefonds Siche-eitafts | [Tonne und Sanitätérat Dr. Ernst Koch | Berliner Hôtel - Gesellschaft. _ Neuß, Aval 5 000

Zuweisung auf | | . Veberträge aus dem Vorjahre: : ä - Unfall- 4 Dann S d cherung. M S der Vermögensverwaltung, Gratifikations- und I n de d C URErat ge- | Der Herr Geheime Kommerzienrat Saldo (Gründungskosten) . 42 582

Reservefonds 188 000,— | 1) Prämienreserven 66 529 37 a . Ueberträge aus dem Vorjahre: : Disposittonsfonds) | 476 351/65 AUE, 298 folgenban Mitalicvers {Ge Miles G4 l V ae Ge I OEIE E E heimer Kommerzienrat Wilhelm Zuk- Aufsichtsrat oe e mnd Vie |

Zuweisung auf 2) Prämienüberträge e 1 594 728 1) Prämienreserven : | | 3) Reserve für <webende Versicherungsfälle . . 117 062/32 4 | j F. Zusammenstellung und Verwendung des E A Mtb s | shwerdt, Mitglied des Herrenhauses, Vor- | Herren: is 1 600 000|— |

Speztalreserve- Le 111 a. De>ungékapital f. laufendeRenten s 4202014 | 4) Gewinnreserve der Versicherten M “A Uufalbeenten 988 907 86 | i Fahresgewinns z ; , S . Unf i | i . ißender; Generaldirektor ; 713 2 764 617,69 6. Haftpflihtrenten .. . . 71257286 | Ueberschuß der Lebensversicherung_ 2 294 82451 ada ‘des Voriger Selle Res E D R Geer Ggtihold Depositumkonto 1 4 L das neue Ge- s L t 647 3 779/39 b. Prâämienrücgewährreserve . . 4971 720,73 | ¡ Ueberschuß der Kleinen Lebensversicherung 883 238/95 Kommerzienrat und Stadtrat Otto Arnold: | Behn, elbofiger See d, General A. Schaaffhausen’sherBank shäftsjahr . 250 153,22 | Vorjahres 1 647 161,63 | 4411 77913 : \ Sons 492 131 12 e auge f Vebershuß der Urfall- und Haftpflichtversicheru 86 R ha i: : ; ehn, Hotelbesizer Kasten. ass hau]en’|<erBank- | ——_——— | F ; B E 47 9 AT c. Jonst.re<nungsmäßigeNeferven 2191,12] 7165 332/57 j ierung . ., 3 368 91 Kaufmann Marx Pommer; Geheimer Kom- verein, Aval 5 000 605 228,16 5) Sonstige Reserven und Nüklagen __714 547 80/73 367 495/ 2) Prämienüberleäkgs: | Ueberschuß der Transport- und Auslosungsversicherung . 74 402/57 merzienrat David Cofte; Oberbürger- [19561] ' Dns 9 000|— Haben - Prämien für: a. für Unfallversiherung . . . 1195 425,68 | Erträgnisse der eigenen Fonds der Gefellshaft . 476 351 65 | | meister Gustav Schneider; Kommerzienrat | Ab 20. Mai 1913 gelangt auf die L M I Gewinnvortrag aus 1912 200 894/13 D Ta E N Fe! auf den S 173 02 b. für Haftpflichtversicherung 1576 144,03 | 2771 569/71 Gesamtgewinn im Rechnungsjahr 4 592 186/59 | Hauptmann a. D. Gustav Tonne; Direktor | Aktien der Aktiengesellschaft für Her- | Gewinn- und Verlustkonto. Bruttogewinn . |_1 127 627/27 b. in Rüve>ung übernommene 133 169 32 | 9 890 342/34 | 3) Reserven für s{webende Versicherungsfälle . . | 3 544 985/04 vet rv A bd dey Leriierin in d o user und Sanitälörat Dr. Ernst | stellung & Vertrieb von Charkutier- R S E in E E E L 4) Sonstige Reserven und Rü>klagen 1 350 000/—|14 831 8873: L ver Merle m R 7 waren vorm. Christ. Eckert i. L. die i o. i 1 328 521/40 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall ämien für: T : Lebensversicherung t «1835 859/61 Tie Dividende für das Jahre 1912 | erste Liquidationsrate von «500, | ‘" Gründungökosten . . . , |69 499/81 Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und selbst abgeslossene 723 969/32 . Prämien für: j | für Gewinnanteile der Verficherten in der Kleinen für die Aktien unferer Gesellschaft wurde auf | pro Stü>k bei dem Bank öckers- 3 81 Verlustkonto baben E geprüft und mit 3) Rentenversicherungen : | 1) E Lene 2 554 910.84 | Lebenêversiherung 883 238 35 °% = 105 Æ für das Stü perger « Frank in Md E 69 499181 437 993 67 n g E 54 910, | z 156 492 2 875 590/96 | festgeseßt. Dieselbe kann gegen Nücdkgabe | straße D 46 zur Auszahlung. : Pasfiva. 5 E Pr. Zinsenkonto 26 916/95

den ordnungsmäßig geführten Büchern der selbst abgeschlossene . in i 3 340,55 8251| : ; ; ; ; S ügli i Gesellschaft übereinstimmend gefunden. 4) Sonstige Versiherungen : i 9) E A 493 240,55 ] 3 048 —= i Bleibt: Reingewinn des Re<hnungsjahres T 716 595/63 44 eer F en Ee vom | Die Aktien sind mit einer separaten | Sapvo (Gründ 92 582/86 "Tocnland-Cesciniging Art D: (n Büdtoiing übernoimene 174808 | 117 660121111 18008464 9. selbst abgeslossene . . . . 3812 020,97 | Ai boi A L Aohreoreingewinno: fac hier, in Berlin bei unserer Sub. | ante 4 ormulare bei dem ge-| «9 CIrmpungsfoflen) . . [2522/86 reuhand-Vereinigung ien- - # 45 072/02 b. in Nückde>ung übernommene 501 025,62 | 4 313 046/59] 7 361 29778 G Laien Reservefonds 914 978 direktion, Abteilung für Auslosungs- Leibes L ‘die Márter cis lind, einzu- Neuf: a. Rh., den 31. D L ry 92/02 Putt : ve It C ) » + RY., den 31. Dezember 1912. | rsicherung, Wilhelmahaus, Tauben- | sprehendem Aufdru> sofort wieder aus-| W. Bloser, vereidigter Bücherrevisor.

bert j ¿ ers 0 Zuwachs aus dem Uebershusse d:8

gesellschaft. Policegebühren j j; s N as Puy n eE p eet age ütveri E e L | Setllleckane 62 986/08 S cen S tas L EGd M 86 529,36 straße 16/18, und bei unserer General E Mtb U d S ingen, den 31. Värz 1913. “. Bergvtung der Nüdcversicherer ( E { | d 762 . den Weneraldireftor und feine Stell- G * } gefolgt, wahren e Co 8 - w ; » : Pfaudler Werke A-G. "I. Sonstige Einnahmen | | H Bs | agentur in Cöln a. Rh., Deutscher | gezogen und Ia ala Tun R Chemische Werke -„Phoniak“ Der Vorstand. s : - W.D. Pheteplace. Oscar Altschul. | Gefamteinnahmen . |

147 084/44 V, Ln aus Kapitalanlagen | 71. Vera N 27 269/92 ; z ; 7 : VI. Vergütung der Rückversicherer 527 269/92 An die Aktionäre: Dividende auf 10000 Stü>k Aktien | Der Bericht über die Generalversamm- Wurstfabrik Altieugesellschaft i/L D D L ; (s r. H. Hilbert.

38 600 19510 e abi 65 08758) 16161694) 666 595/63 King 1, in Empfang genommen werden. Augsburg, den 17. Mai 1913 D! T F o; 5 ; Sr T OGC E Lu e 1 l p . De

———— Schluß folgende Seite.) Gesamteinnahmen . | 123460 288/72 F à 35% = 105 M auf die Aktie | [1050 000|— lung nebst Geschäftsbericht und Renungs. Deines Mena ens@dast Jacq2h d D i 1 U : Jacques van Hoegarden.

* $