1913 / 117 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P sa meier nutnmrgai i I S h É D Sitte; 1 A

P. Kaiser. Rob. Bunge.

2, Pôt\ch.

119529] [19409] E ——— Bei der beute staitgehabten Aus{osung 4 e 4 Passiva. M os M A unserer 42 9/9 Obligatioueu wurden vou Köstrigzer Sool & Heilbadeanstalt Aft. Ges. Köstrig. 1) Aktienkapital am 1. 1. 1912: h s er Anleihe L vom Jahre 1887 die| _Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1912. Paffiva. Portagbcriien S 5 1A Ss umm aaa L a E 61 à d 1000,—, An Grundstücke . . . 28 100 61|| Per Aktienkapital .… . . | 81000/— E Slcilileltnng-der Stiimru- U T: 286 à Æ 500,—, Gebäude . . .. 76 110/75] Reservefonds . . -- 8 100|/— aktien herab chi emäß Generalleriamt- 577 à M 200,— " G 7 362/90 v Spezialreservefonds D. 19 453/41 iungébeiGlni vom O Funi 1912 ] z _—9 400000|— 3 600 000|— und von der Anleihe x5 vom Jahre | - Maschinen und Baùbe- 4 | Spzztalreservefonds Il 6001 A G ; bi P {a 1903 die Nummer einrihtung . . - 241664 Hypotheken . . . 99 015|— | 2) Konto für die nah dem Gese zu ildende Reserve: 94 à 4 1000,— . Guta b 23 104/41] Dividende: Vortrag aus 1911, oe 5/00 9 21 482|— zur Rücfzahlung am 2. Januar 1914| Besitz e «e» ck 380|— unerhobene Dividenden- regulärer Zugang für 1912 „.. . . -. -- 30 960/55 x c E ; SAG außerordentlicher Zugang (aus der Herabsezung al Pari gezogen und hört die Verzinsung ] eite a s eee a 4 j mit diesem Tage auf. | L Preis i E E 50 des Grundkapitals) &. « A R S —S= Mit. den Obligationen ist der halb- A s nnüber|chu 4 - 292 442/99 jahrioe Gouvon f 1 Apel Jl, A Ta E A Meines 4 E M E L Do Gewinn- und Verlustrechnung pro 1912. __ Kredit. (siehe Geschäfisberißt) . - - - - lerne} 107 667/45] 360 000|— Cölu, den 16. Mai 1913. | | 3) Ecnelérinabfoid E S 1 120 000|— M 16 b z; An Unkosten S 1598/71 Per Vortrag aus 1911 998/09 4) Nückstellung auf die nicht Immobilien betreffenden Acti a Gefell n t L R E N / Dae L E f Kopien (ae us Herabseßung des Grundkapitals) 300 000|— s e VICITIIYCIDERE e o o ooo La LATRAE è ° è 06 6.5/9 2E 5 ypot efen zu en : M ctien-GSese schaf N 9 504/90 9 504/90 F Bremen : Hillmanns Hotel . . . 2900 000,— {18858] L z Köstritz, den 16. Mai 1913. hierauf in 1912 zurückgezahlt . __900 000,— | 2 000 000/— Meieng ele tetal, Zee x ¿m Der G y b. Bei: Hotel Dae T 1 600 000 . . Nennow. r. Prell er. S c. Hamburg: An dzr A 25 000,— Zl T t mio ai g a ü Verstebende Bat e in e igt “ain mera ae genehmigt und hierauf in 1912 zurückgezahlt . 12 000,— | 113 000|—} 3 713 000|— g: Pt er Gewinnanteil der Aktionäre au /o festgeseßt. SObTtagti : S 26. Juui 1913, Nachmittags 3 Uhr, Der Vorsitzeude des Auffichtsrats: ea 5 000 000,— S C Nabe n wai Prof. Dr. Settegast. hiervon in 1912 ausgelost . . . __25 000,— | 4 975 000/— 1) Genehmigung der Uebertragung von b. von 1908 A5 3 000 000,— ktien. 2) Berichterstattung des Auf- hiervon in 1912 ausgelost . . . 60 000,— | 2 940 000|— Adhtsrats über die Geshäftêlage der..Ge- [19558] Bilanz vom 31. Dezember 1912. c von I a e cs S 6 000 000|— {13 915 000|/— fells@aft unter Vorlegung der Bilanz für E 7) Obligattonszinf rä&tellung: E : 7 gattonszinsenrä&telung: das Iahr 1912. 3) Beschlußfassung über Aktiva. M A e E 19 Mlilétbe von 1907 62 898/75 die Gcnehmigung der Jahresbilanz und | 1) Grundstüe : Anlei R 37 300, die Gewinnverteilung sowie über die Ent- a. Berlin: Hotel Atlantic, Seits Hs E O 176 198175 [astung des Vorstands und des Aufsichts- Der Kaiserhof 2 8) Obligationseinlöfun ¿konto: —— rats. 4) Ersaßwahl eines Aufsichtsrats- Bestand am 1. 1. 1912. . . „1 9450814 50} g 21. Deie Aer 1912 noch nit zur Rück- mitglieds. 5) Wahl der Rehnungsrevisoren Zugang für Erneuerungen und M d en e veloste D ait: f für 1913. 6) Beratung etwaiger seitens Snstandhaltung . . + « - - 28 764/10 ö “ara ° 07 g 9 f 1 020|— nach S 30 des Slelie minveticn A Abschrei 9 Br S 6 180|—| 7200|— vor der Generalversammlung bei dem Vor: E 14 76410] 9 46481450) 9) Bei a S l 28771269 3 sigenden des Aufsichtörats (Herrn Wein-| Hamburg: Hotel Atlantic 0 G C 500 14770 bändler Franz Friedrich Geppert in Bestand am 1. 1. 1912 . . . . | 8474 000/— O E 360 930/32 Kappelwindeck-Bühl) einzureichen sind Zugang für Erneuerungen und 12) Anzahlung auf Hillmanns Hotel : : Der Gewinnanteil (Dividende) für. Instandhaltung . . . « - 25 075/96 S 1. bis 5. Rate nebst Zinsen 112 931/50 1912 wird gegen Ablieferung des Coupons S 8 499 075/96 13) Talonsteuerrückstellung: Nr. 37 von den alten Aktien und Nr. 26 Are e e 18 075/96 Bestand an R S 13 125/38 En den A er E Emission in der x S181 000 Nitelima fie 1 S 8 000/— 21 125/38 eneralversammlung ausgefolgt oder [stertwtete 10 14) Spezialrückstellung: Wiiter dei Siusenvang durch N B ain L Mos E 30 536/76 Reserve M Hypothekenregulierungen, Prozeß- s outlos mittelt. Ferner wird gegen eferung ertwiete 12 M offen Uw S 5 0459: des Erneuerungs\ceins der Aktien T1. Emis- Bestand am 1. 1.1912 31 800,82 15) Kapitaleinlage des stillen Gesellschafters (des Actien- fion (Nr. 500 bis einschl. 750) eine neue Zugang für Erneue- Bauvereins „Passage“), rangierend hinter sämt- Ne von Gewinnanteilscheinen ver- une und Instand- Sa a R P 2 000 000|— avfotgt. r E T 16) Garantiekonto: Karlsruhe, den 20. Mai 1913. T2 Actien-Bauperein „Passage“ + «+6 1 000 000|— S ranzF M R eet V h Abschreibung . . . 57,50] 831 800/82 17) Dividendenkonto: E : E E ——— E Be r L 1, 1912 126 694,34 18) Gewin 2D n Gestlifchasters (Actien-Bauverein E Norddeutsche Eiswerke Akt.-Ges. ugang für Erneue- ¿Passage ) aus Mao o ae e O 316 442/59 (9 Verlin. | inge E Instand- 19) Géwinnsäldo S an tee E 22 510/76 E eas die Eare ey Ties G 1 677,24 | 126 062 245158 aft zu der am . Juni dieses 128 371,58 Berlin, 11. April 1913. Jahres, Vormittags A1 Uhr, in Abschreibung . . « .__1677,24| 126 694/34 Berli ôtel-Gesellsc Inserem Geschäftehause in Berlin, Cöpe- C OE E erliner Hôtel-Geje schaft. nickerstr. 40/41, stattfindenden aufßer- B a 1 T912 202 905,05 : Goldschmidt. Rüthnick. S ordentlichen Generalversammlung er- M aua S Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten ; ugang für Erneue- : S dtel, Gese L Geor j h gebenst ein. S aneforduns: Hn und Instand- 0A Bürg dec Bete übereinstimmend gefunden A O 260,85 E S Punkt 1. Beschlußfassung über Be- de —— Ï J. Herrmann, : schaffung neuer Ba bier Erhöhung L 203 165,90 IAS arEIAe *o üngign öffentlich angestellter, beeidigter Bücherrevisor im Bezirk der Handelskammer zu Berlin,

des Grundkapitals um nominal bis Abschreibung . . « _. 260,85 |__202 90505] 8 N Gewinu- und Verlustkonto für den 31. Dezember 1912.

bhödbstens 1 600 000 é dur Umwand- c. Bremen : Hillmanns Hotel : | ias

lung vonStammaktien (Nominalbetrag Bestand am 1. 1. 1912 . 4 2 700 000|— Debet. W A «e |4

6009 J) in Vorzuasaktien (Nominal- 4. Berlin: Hotel Baltic: E Ausgaben : | |

betrag 1000 4). Festseßung der Mo- Bestand am 1. 1. 1912 . . . .| 1853 504/49 1) Zinsen und Provisionen: | |

N E A (S Mana E S und 7 61392 auf Hypotheken, R S sbatter Bank- | les D

Bedingungen zur Durchführung un Snilandhallna e 9/92 \{ulden und an den stillen Gesellschafter . . . 2 596/07 über das Bezugsrecht der Aktionäre. 1 861 118/41 2) Gebälter S 76 317/60 Punkt 2. Abänderung des Gesellschafts- Abschreibung «n» - 1113.92] 1 860 004/4922 897 755/96 | 3) Diverse Unkosten: i | S n Dien 2) Hotelmobiliar : | i Sas u Abgaben, Fama, E und | B

Î unl er QageSordnung und a. Kaiserhof, Berlin: | erihtsfosten, Stempel, öretle]pelen, {nnoncen, | M fene Ras R 4A G s n 111910 0 1159 O Brian e a aen Was oe op O 125 801 54 Recdte der ge Aae s A A 117 217/65 4) Benttonecnnn E 869 442 28 8 ï E | Sees a U: E

Ueber die Punkte der Tagesordnung 1 276 217/69 2. ordentliche Abschreibungen und Rückstellungen: baben die Inhaber der Stammaktien und Absreibu ___16 056 20 | äud d Mobilien in Berlin und Ham- | Vorzugsaktien auch in gesonderter Ab- 1260 16145 « ot E S e lcaungSonos, | stimmung Beschluß zu fassen. Extraabschreibung (aus der Herab- | So S 212 470/97 |

Bezüglich der Teilnahme an der General- setzung des Grundkapitals) . . |__576 214/69 683 946/80 b. Zuführung zum Reservefonds 5°%/ auf | versammlung wird auf § 23 des Statuts| H. Atlantic, Hamburg: | C G e Ns 30 960,55 | E anes E A E Bestand am 1. 1. 1912. . A Sep A ARE M Zuförung, zwecks |

. unt LILS, Ha Ua a e A 153 624| | Füllung auf die Höhe von miteage E bel Gebrüder Boute O —TT07 63636 | O S 107 557,45 | 138 518|— | R s meelca, Gipeniderfie D, Beleg a E 2201120 6. Tantieme e guf 3 600 do0 : 144 000— | : : A 2 E T5855 6D56 0/9 Dividende auf : 144 S | zu binterlegen. E L 1989 615/96 O H ; c4; \ / | in, 90. i Extraabschreibung (aus der Herab- | Gewinnanteil des stillen Gefellschafters 5 . |

G Ln Mi ves sezung des Grundfapitals) . . |_1 007 615/86] 577 999 70l S 4 —- n 442,99 T A L

Moriß Bonte, Vorsizender. c. Baltic, Berlin: 2E Gewinnvortrag pro 31. Dezember 1912 22 5107 D R E E D E E E C D E E E Bestand am 1. 1. 1912 190 383/70 859 442/98] 2 054 157 4 [19664] Zugang 2 428 50 Kredit

a T S ATDIOL Eiunahmen : 11. Juni 1913, Nahm. 3 Uhr, A 250 1) Vortrag aus 1911 27 760 1 im Gasthofe der Zulkerfabrik stattfindenden Abschreibung „«+ - - _— 45320 N Di G p E A 4 4491 ordentlichen Generalversammlung der E 190 358/30) 3) P E : | Aktionäre der Zuderfabrik zu Prosi t Extraabschreibung (aus der Herab- / M L 3) Pachten und Mieten: 130 000|— |

g Z f 94 2845 65 974/02] 1 327 920| a. Hillmanns Hotel, Bremen «.««++++ Í 0 i _ Tagesordnung: seyung des Grundkapitals) . . |__122 384/28 974/02) 1327 920/52 b. Mieten Berlin und Hamburg ..«.. -+ 74 9311 —l 204931

1) L, über den Betrieb des Unter- | 3) Betriebsvorräte und Außenslände „6 1 008 981/88 4) Beititböüberiüsse.. 4. «s So

nehmens und den Vermögensstand | 4) Hypothekenforderungen:_ 5) Gewinn aus der Herabseßung des Aktienkapitals . . | 2400 000|—

9) S D hrere Heringsdorf, Kurhaus ea ‘20s Verwendung uf folgende Konten:

regung der Jahyresrechqnung. Bestand aut 1: 1192 e ae Le 670 000|— Reservefondskonto 900 000,—

3) Vorlegung der Inventur und Bilanz hierauf in 1912 zurügezahlt 20 000 650000— S edie nit Simo i

des Gesellschaftövermögens. . l 2 3 E Ee 2 Kontorüstellung auf die nicht Immo- A Á Z : L 5) Wertpapiere: | bilien betreffenden Konten . . . 300 000,—

4) N über die Verteilung Bestand am 1. 1. 102 c e 15 500|— | Effektenkonto ... - S 20 499,—

5) Entlastung von Vorstand und Auf- S 9 000|— | Konto der Kosten der Passagetrans- e

sichtsrat. Extraabs{rei 20 500|— (On i + E E e E: E Gi reibung (aus der Hexabseßzung des Mobiliarkonto Kaiserhof, Atlantic

E G c 20 499 1 C E is 1 708 214,79 | 2 400 000|—

8) Aktienübertragungen. 6) Debitoren E S S E E 114 819/21 92 054 1574

9) Geschäftliche Mitteilungen. O D E 62 766/01 Berlin, 11. April 1913.

ÎInventuren, Bilanzen und Geschäfts- 8) Erwerbéfkonto Firma Franz Pfordte in Hamburg : ç C: S berichte liègen 14 Tage vor der General- Buchwert am 1. 1. 1912 a0) 1|— Berliner Hôtel-Gesellschaft. versammlung im Geshhäftsraum der Gesell- 9) Unkostenkonto der Transafktion mit der Passage . 171 286/21 | Goldschmidt. Nüthnick. : Ihaft zur Cinsicht aus. Extraabschreigung (aus der Herabseßung des | Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto habe ih aeprüft und mit d!

Profigk i. A«h., den 19. Mai 1913. R e a e 171 286/21 |[— |ordnungêmäßig geführten Büchern der Berliner Hôtel-Gesellschaft übereinstimmt!

Zucerfabrit zu Prosigk. |19 Gesen N uderfabrik zu Profsi aran E in Wásager Berlin, 11. April 1913 s t gl. Actien-Bauverein „Passage“ „. . „« - + - 1 000 pee —— dis rlin, 11. April S Derlin, | 26 062 24558 | öffentli angestellter, beeidigter Bücherrevisor im Bezirk der Handelskammer zu Berl) 7

zum Deutschen Reichsanzeiger und Köni

M 117.

Duo s Aufgebote, Berlust- und ; äufe, eim Sn i lbe o

2. 4. Verlosung 2c. von Wertp erpigingen 2c.

/ ieren. 5. Kommanditgesellshaften auf Aktien gu. Aktiengesellschaften.

Zustellungen u. dergl.

Vierte Beilage

Berlin, Dienstag, den 20. Mai

Öffentlicher Auzeiger.

Anzeigenpreis für den Naum eiuer b gespaltenen Einheitszeile 30 4.

glih Preußishen Staatsanzeiger.

1913.

6. Erwerbs- und O Lo alseroNensgaften.

7. Niederlau , 8. Unfall- v rod 9. Bankausweise.

tsan

wältef.

nbaliditäts- 2c. Versicherung.

i S Y : 10. Verschied 5) Kommanditgesell- (81 Aufforderung. e schiedene Bekanntmaungen. c é 34° eneralversamml Z ch : ° schaften auf Aktien und {gge cin. Freising om |_Attiva, Boden-Aktiengesellschaft Berlin-Nord. ° 6% L . 5 wurde beschlossen, d L u anzktonto am 31. Aktiengesellschaften. sellschaftsvermögen im en R E E E Pasfiva. [19530] U e n Moy in München zu | Grundstüe : A | G B | M4 neuen Talons nebst Coupons- | Passiva der Gesellschaft überutennt, E L E leaue Nr. 74-76 1 695 052 88 Aktienkapitalkonto . . AA 10 000 G g L Beschluß hat die Auflöfung und Li eser |:Þ. Reinickendors- an. 1.375 976/54 | |}- Ovpothekenschulden: E J ) unserér Stammaktien, dation der Gesellchaft ¿ur x G Liqui-| c. Dtavistraße Nr. 20—N7 398 500|— d | 2. Müllerstr. Nr. 74—76 | 750 000|— 2) unserer 42 % SHypothekenauteil-| Nah § 297 des dn L ge. Z d. Windhuker- und Otavistraße . . .| 102 142/10 | b. Reinidendorf . . . . | 831.000 9 scheine vom Jahre £893 werden die Gläubiger e geleb ues | - e. Konsortialgeschäfte : S | Oma. 991 500 —| | in ubsooeas Nviübu, Sit ürlin Talons | aufgefordert, ihre Ansprüche Spie s bis E s 02 | s Aus Konsortia E E Í , ü traße | Freifing, den 15. Mai : : B S 1 590 980/36 e. Aus Konfortial- | Nr. 4, in Empfang (livrianet neten : ai 1913. 2) Bauterratin Beufselstraße N 20 ften: | t fei: nimen werden. s ¿ r. 44, | geshäften: | Mga Pr., ns 17. Mat 1913. Freisinger Aktienbrauerei E 9 301 818/96 1) Müllerstraße Nr. 102 4 -Branuer s a C. 340 697| | i s 51 059/20] E. Thi el chönbusch. in Freising in Liqu. 4) Bauterrain „Elbingerstraße“ N 2) Beusselstraße i A imm. W. Schulz. Dr. Schmidt. Zett 5) Bauterrain Schö 829 621 50 3) See S v7 202 | j i öneberg : [1776 708|—[10 407 497|85 2) Seestraße . . . . | 132 500/— [19510] Hauer i O 5A 349 11 ai 5 S esta 483 450|— i Mai D j Hypothekenforderungen 249 9 5) Schöneberg . . . . 37 420|—| 5 Z ÖBereinigle Köln-Rottweiler Pulverfabriken “Ballin. Disponible Foutga S 7 252 246/36 Kreditoren: i e E LiA pr 900 191120 Vilanz per 31. Dezember 1912. : A b. Effet nbe E 5 923/13 D Dire inDen [5 370 214/42 E err er e . Effektenbestand . . 90 5475 . Diverse Kredit 795 074 71l 6 Ee l e R e 190 547/50 oren 725 07471 c eer de Gebäude und Maschinen A Srundstüäevereri Ge ata t Donat dgaréntien —— Ns Mobilien Uten c Se ted o 6 149 970/18 a ; gelellshaft m. | (24 744,85 | Magatinbestänve s ind Sgisfe S as el ls S 1a 39 537/94 | 4 9e (erste Einzahlung) . 5 000|— Avale 6 762 000,— Kassa und Wesel . . , . s a4 5 921 478/06 | 6. E e E 2% 5 412/96 Nicht erhobene Dividenden 4 39 Konto geleisteter S s e S e Fj d oe e 218 852|86 Gebtias ällige Forderungen E 113 924/14] 320 807 73 Da bs 0 A Fffffekte R E G e eut oto De r Î o 955 163|77 : —— A Debitoren E Ra Es 197 62 874 05 e Do eEari [M gesiherte Vorschüsse | 1 022 099! 69 S 14 T S S . 14 e enzin S8 O A [22 P Tia dens al hund rid tale e 1 L Db e U » g20 664/85) LaloalleuSlonto «Mod «oa li 115 500) | Fle feembs Nebuiena bigbiéns Banailber _2 042 189/47] 3 114 953/94 B E “L o sas mg begebene Baugelder 7305 530/553 | Aval 762 000 | Aktienkapital . O. ——- Inventar Eu | | Nees E A T R A R E 16 500 000|— Gewinn- und Verlustkonto .. . ..; A 648 dla | AUPerortetter M T 7 588 532/52 | 12020 (42/14 | Spazialreservefonto Se p 1047 217/74 | Debet ial j | 124093 790/33 Race R ao G E S : 543 894/64 | ———_— ewinn- und Verlustkont | 124 093 790/33 SUn t See L 46 323/68 Va O R O L, - Kredit. Arbelterunt n n 0 1 o807068| a entosten: S - V [3 L 7 Id OIen M2 76 unlôsung des Reservefonds . ) N E ting a aoarons li 2g oó2 ar O gj: Steuern und Abgaben -_ «4408060 | 24 27235 | Prag aus Geun bstüdöverkäufen : - : : : 7 | 7406106 a L E . 4847 843,20 [16 146 905/51 | Pinlen und Provisionen . 940 daa! Pa n Mel e erbo oa 6:6 15106 E S E i APsMTeIbUnG auf Snbentar N 240 934/86 | Oypothekenzinfen : (B YOOARO Dividendenkonto: Nüctsiändige 2 P a a6 652 935|— Q U E L, 8 0: E Fac i M dige Neiträge A s 544|— r aPgtbelen und Debitoren sowie N Autggte L e M e Ao E 1732164 | 9EiBceibuna duf Gétttea L its vel 440 0G O N Gol C Sms i 146 55864 Pensions. und Unterstügungsfonbs M 105 000— D L E E A Tantieme für den Aufsichtsrat R “O “296A 16 9/0 Superdividend 912 von 4 16500 000 " 262 693,54 | j c T 2 965 872144 L Votkrat bi en 5 d #6 16 500 000,— , 2 640 000— Berlin, den S Au 10918, 2 965 87244 0/0/96 Q 0+ w Ö D | B u \ch S x h Der A Trier 739 51 . Hahn. uffichtsrat. 4 461 732,54 E pet Marks. Gewinu- und Verlustkonto per 3 (209 920/28 | [19504] Li: D : . E m n Debet ——— aciva. S hloßbrauerei-Aktiengesellschaft zu Rybnik O/S An A Mlen E N, / 1 020 84118 Bilanz per 31. Oktober 1912 Y Passi w bshreibungen auf zwei R S e 90 841/87 : E atme rernne ajfiva. : Explofionzausbaukento . . - - E E 13287012 Gesan uno Gibibe t f 12 27660 M |-S It RS i E S R, j - Talonsteuerkonto . S 39 58948 O C 7 37618 N An l s / F S E 16 500/— | Mashinen —— 276/80} 706 000/— || Hypotheken (Brauerei) | | 1000 000/— S A o iee ta eee 1661 947/15 ta E R | Me. e B | 184 400 E 4461 732 54 | Ntenfli r A 15 493/49] 161 000— |} Kautionen N | 2 292/88 Kred T g R, Apparate «j I T n 341255 Per Uebertrag aus 1911 . .. R i E ung ; _291797) 18000— A LNeRter m 48 262 48 ali d und sonstige A aa 9415 Ea A a e A U Rüdftellungen | A 4 200|— 7 ations, Waren-, Kartellkonto c... 7} 414006180 Tranglartfasiage E T FTOGSE 96 000|— N Avalkrediton 80 000 E ; T TET T7 Ia h Q 40625 A Gewinn- und Verlustk E _— Die Abschreibungen einschließli ¡enige Ia Fed [vas S116 Ter L u A pa No: | E bis F M O AUNLO, verjenigen der beiden früheren Gesellschaften T du L 48 E | Bäricbged s i912 E 69 803 3 ie y exdenscheine Reibe 3 N L L n G R O E 9210480 43 000|— E 0 E S 0 4 20%, = M 240 fi; I ) Nr. 5 gelangen vom L9. c. ab mi Motorlastwagen und Automobile . T TTL| | T TRRTE A g S0 GesAeteles UnA nachstehenden Stellen zur Auszahlung: an Abschreibung i 6 7 Ia r 34 A L Absiteibüngen 4 4308 I 31087 Rottweil serer Gesellschaft in Verlin, Cöln und S tet Kasten E 15 599/09 | B G L bei dem A. Schaaffhausen’schen B E Abschrei. 2 S D a is R 292 09 |— bei der Directiou der Dien Semi L Ane O E e o eite A ; T ERN 5H “Q | bet der Deutschen Bauk in Berlin, n, Abschreibung 6 e 656 30 4 00 bei der Nationalbank für Deutschland in Berlin oie ine 15 7879 F boi E Bankhause Delbrü Schickler & Comp. in Berlin Abschreibung E 9 408 i 13 | vei dem A. Schaaffhausen’ schen Bankverein in Cöl E Jumobilien 11 S 0 QUOI- | bei dem Bankhause A. Levy in Cöln 7 Abschreib. , L Se bei dél Bankhause Deichmann « Comp. in Cölu ba 204924 | em Vankhause Sal. Oppenheim jr. ‘& : S 402 000|— | N be Ma NN Ven Bankverein, in Boun, d E Age i 304 845/98] 97 15402 | béi! ber EWlivtte erecinsbauk in Stuttgart, E 24 497/93 A Stuttgart, e Bankanstalt, vorm. Pflaum «& Co., eel L R Eee 28 ei der Deutschen Bank, Fili ; L 3 997|— bei der Nheinischen Baut ti Esser a b Mute Hamburg, Urte 34 R bei der Deutschen Vereinsbank in Frankfurt a. M Bierdebitorn . .. ... . S eg bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Frankfurt a, M C a «o eitid : 4 348/62] 191 437/90 In der “Tie Gan E es Bankverein in Düsseldorf. , E E 0% gus T 2 Ä Seneralv . ) d scheidenden Auffichtsratsmitglieder, die ertei De N Dem Sumus *-aus, at E Sl 199 U Kommerzienrat Louts Hagen, Cöln O 20 000 L M Peti andi Di Aufs{läger, Hamburg Sa leLaingen C A 11 357112 eheimer Kommerzienrat Dr. ing. Emil Kird Lülhei E 164 357/16 : Admiral à la suite irdorf, Mülheim (Nuhr), 20726 widr O suite Thomsen, Exzellenz, Kiel, E L 1 773 487/14 | Für dié durch Tod ausgeschiedenen Aufsichtsratsmitgli - ewinn- und Verlustkonto per 31 17789 657ILe | germ Geheimen Konmenemt V Me Pelberne, Coln? und : E Lene: N en Negierungsrat a. D. L, x B : sowie für das aus Gesundheitsrücksichten zurü Detrilene AaiCatt Li An r A und Bat N 388 669/73 N Per Vortrag aus 191 wurden i Pt Kommerzienrat Fr. Schmalbein, Côln O v Abschreibungen - L S “S 702/61 | Bier N E, } , : R I ry 59 O L L C0. Gebeimer Kommerzienrat Theodor von Guilleaume, C31 Sar Vebersuß . va b Gui A 3 108 7 U Su Hon Langen, Cöln, unß U F 708 740/51 ommerzienrat i B c : p a zu Aufsichiöratömitgliebern gewäblt man N MRRRIE Qui E, s n 708 74051 Berlin, den 17. Mai 1913. Der Vorstand. Der Vorstaud. Mandowsky.