1913 / 117 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

f. Brukmann Aktiengesellschast in München und Augsburg.

Wir laden hierdurch unsere Herren Aktionäre zu der am 18. Juni 1913, Vormittags 10 Uhr, in unserem Fabrik- aecbäude, Nymphenburgerstr. 86 in München, stattfindenden ordentlichen Generalver- sammlung ein.

Tagesorduung:

1) Geschäftsberiht der Direktion und des S unter Vorlegung des Rechnungsabshlufses 1912. :

2) Feststellung und Verteilung des Rein- gewinns fowie Ertcilung der Ent- lastung an Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Neuwahl für die faßunasgemäß aus- scheidenden Mitglieder des Aussichts- rats.

München, 19. Mai 1913.

Tage2 1) Vorlegung des Antrag auf Entlastung. 9) Aktienübertragungen. : 3) Wabl eines Aufsichtsratsmitgliedes. ad 5) Gesâ s Quedlinburg, den 17. Mai 1913. Johannes Vorsitzender des Aufsichtsrats der Gemein- | *

nüßzigen Baues a. A. zu Quedlin-

Die Aktionäre der Gemeiunügigen Baugesellschaft a. A. zu Quedliu- burg werden hiedurch zu einer ordent- lichen Generalversammlung am Diens- tag, den 17. Juni 19183, Abends S2 Uhr, iy Shillings Restaurant, hier, eingeladen.

urg.

orduung : Geschäfisberihts und

Brauns,

D.:D: D

[19678] Der Auffichtsrat. s [19556] Vilanz per 31. Dezember 1912. | Aktiva. 4 #4 #0 An Grundstückonto: E e Pa ea e e E58 È c E 65 ; S u S 2 | Z E ies A S (9 A i;

R aan eee s 730 862 40

Gebäudekonto: v i E « Vis Bielefeld e fs e 4 S

E 2%/0 Abschreibung a S E M

-+. Zugäng Beilln . „eo ¿ ia E

È L E ¿ Diédenhôfsene. « «s

« Maschinenkonto : NBerlin-Wittenau . « « «. « « S E Ties

B Os Ó 10% Abscreibig ¿e 0

—- Zugang Berlin-Wittenau . . é E S ¿ Diebeubosen _ « «s

Untensilien- und Werkzeugkonto :

Bi Wilen oa 66

Ahßgangy - . Bielefeld

15 9/0 Abschreibung Ee E

-+ Zugang Berlin-Wittenau . „. Ö E S Ï Diedenbofen. e

Elektr. Licht- und Kraftanlagekonto:

a t E E —— Bs s bmi Ss S etiOE E

P e s Ges —, 25 0/0 - Abschreibung « . . . » -

-4- Zugang Berlin-Wittenau . . . c A a E 7 Diedenhofén=: . » „(s

e Krananlagekonto :

C C E s s ala a s de

109/06 AbtabURa . «

—- Zugang Berlin-Wittenau ..

2 Diedenbofen. …… . .. « i;

Gleis- und Wegeanlagekonto:

Berlin-Wittenau . „„»««-- 10 0/4 Abilcreibuügenr v

—+ Zugang Berlin-Wittenau „. . . Ï D ldenhofen E

Nüftungen- und Hölzerkonkto:

Bell Wittenat „o o s_# E

3320/,-Abschreibúng . . - ».-

+- Zugang Berlin-Wittenau . . . E.

Modell- und KlisŒ&cekonto:

ati iliale Be ae

4- Zugang Berlin-Wittenau . . E ea

S e

Pferd- und Wagenkonto:

BerllbWiiléngu f os ss 2 Ib S a oe

‘Zugang - - - « S U

e Autokonto :

adt De R E D URA e o deo

+4 Zat o ale s D Patent- und Mustershußkonto: e E E s «l e H

E e Cs

Wasserleitungskonto e « ««« «-« Ge s ano iso G ava o Cs Maiialisalionslnlo «5 - ois o 66 Stamméeinlagekonto ...... Anteil der Eisénbaln-Betrieds-Gesell-

haft Tegel-Borsigwalde .

Eo oon da s a ee 6 «L E S Warenkonto lt. Inventur .. . S a0 Kautionskonto E. Œ.0 Q D. S. S

23 06

32 25 18 35

69] 1 176 445/98 23 528/92 T1532 917/06

232 368

40

70

. . ® . * . . .

27] 382 166/67 38 216/66 313 950/01

15

61

91| 221 871/67

97

04

93

27| 207 491/20]

T} _31123/68 176 367/52

69 68

| 93, 163 397/30} 339 764/82

24 86

38

10] 1385 285/16

66) 35 142/04 J} _ 8785/51 26 356/53 88 l 18 798/43] 37 566/04 59 906120 ? 100|— 50 806/20) —| 5080/62 45 725/58 75173 | 33/93] 39 409/66 37 759170) 3 TTO197 | 33 98373 4442/72 | 27 952/07] _32 39479 12 209 40 | 145 —| 12064140 | 4 069/80 7994/60 34 456/80 6 45244 40 90€ 24 |50} 50 1 A 1 147150 ¡54196 1303/46 A 1 302/46 1 14 039/40 3 509/85 10 529/55 1 881136 | 12 044/21 3 337/85 8 706136 3 32680] 100 Haa | | | | | | | | | 640 679/52

Diedenhofen Aktienerlöskonto Dividendenkonto 1910/11. . Reservefondskonto... . .. Kontokorrentkonto :

Kreditoren

Bankschuld E Depotwetsel- u. Hypothekenkautions- u. Avalkonto

nit geleistete Zahlungen, wie Berufsgenofsenschaftsbeiträge usw. . .. Gewinn- und Verlustkonto . . . .

Bilanzausgleichskonto: Nüfstellung für noch

wg

Kantineninventar . A Modelle und Klischees Effekten (Kursverlust)

alli

Per Aktienkapitalkonto... . s Digpihrienfouto:

Gewinn- und Verlustkouto per 31. Dezember 1912.

Debet.

i

Zinsen- und Hypothekenzinfenkonto . . „,

Abschreibungskonto : 29/0 Gebäude - - o 98 10% Maschinen . . ._. + 15% Utensilien und Werkzeug 95 0/9 Elektr. Licht- u. Kraftanlage 10 9/6 Krananlage 10 9% Gleis- und Wegeanlage 334% Rüstungen _und Hölzer 25 9/0 Pferde und Wagen .

. . S *

Kredit.

Per Vortrág aus 1911... Hausertragskonto Berlin . Fabrikationskonto. . . «

Berlin W. 35, den 12. April In den Auffichtsrat unserer Gef

565 821/68 | Wilmersdorf, neu gewählt.

|| Vereinigte Kammerith”

A 1M S

".

ee 22...

eee.

E S H | 1 2 500 000|— E | 350 000,— 4 21 057,26 | 328 942 74 | 1 000 000,— 50 000,— | 285 416,70 | 1 335 41670f 1 664 359/44 Ses E s 1 194/96 1 240|—

55 233/87

e U Tes . | 1499 083/55 |

424 346/65] 1 923 430/20 G10 679/52

& Î | j | |

59 833/34

L 156 748/40

6 362 040 21

É A M A

E 139 095/85

R E j 146 909/15

e | 93 381194 auf é 1176 445,98 | 23 528/92 382 166,67 | 38 216/66 « « 9207 491,20 | 31 123/68 « « DIQOLI 8/001 . s 50806,20 | 5 080/62 i 37759/7013 775/97 » 12209,40 | 4 069/80] e 14039,40| 3 509/85 0 S P 3337185 S S 850/03

d ckck —ck M_M 1 302/46 S

a 1181/15] 124 762/50

E | 156 748/40

| 660 897 81

E é | 44 688/74

E 10 158/66

. * s s J . . . j 606 050/44

| 660 897/84

ellschaft wurde Herr Stadtrat Otto Schnock,

und Belter & Shneevogl’sche

Werke Aktiengesellschaft.

Marx Gustav.

Richard Kusserow.

[190] Aktien-Zuckerfabrik Mattierzoll. | Ve Geschäftsabshluß am 30. Avril 1913. Schulden. : t E M 1A Kabrikanlage . .. . .- 380 776|— Aklienkapital . --=+ 342 000|— Wertpapiere und Kasse . . 44 141/34} Reservefonds . ... . + 147 743/15 Bestände. a ss 142463|—} Rentenkonto .. . . 8 000|— Schuldner e ies 914260200 Glaub es 61 267/54 | VE ers zur vor- 4 j geshlagenen Verteilung . 99 795/85 | 658 806/54 658 806/54 | Gewian- und Verlustre{nung Ausgaben. am 30. April 1913. Einnahmen.

j e

48 903/84 | j | j

1

| |

12410/91| Debet.

12033|16| *

rak ju fill: O

i

1¡— 20 844/85

4 mäßi übrten Bücher der Gru 29 240 04 vis p E -Schönhansen, den 27. März 1913.

vereideter Bücherrevisor, W. 35, Potsdamers: 67 Der Gewinnuauteilschein Nr. 4 (Reihe 111) ist von n 21 | und bei der Kasse der Dresdner Bank, Berlin W. 56, Französi\chestraße 35 Hohen-Schönhausen, den 14. Mai 1913,

30 512170 13 137172 4227101

1 102 296 1 855 25592

6 362 040/21

| Zur Verteilung vorgesla- j

| [19397] | Aktiva. j An Grundstückskonto L:

1193 839/42 Matticrzo=l”, den 15. Mai 1913.

t e

Rübengeld und Unkosten 1 066 575/43}] Zucker und Melasse 1 185 371/64 Abschreibungen- . 27 468/14} Wertpapiere . 4 750|— A 2 586/12

gener Betrjebsüberschuß . 99 795/85] Vortrag v. 1911/12 . 1131/66

Der Vorstand.

Grunderwérbs- u.

83 ha 20a i3qmà# 1,5874595? Grundstücksfonto 11:

16 ha 27 a 62 qm à f 3,14113 Immobilienkonto Abschretbüng Ars{ch{lußaleiskonto —— Abschreibung Fußrwerkäinventarkonto = A aan e Bureaueinrihtungskonto Kassakonto : Hvpothekenforderungskcnto : 1. Hypotheken 2, Hypotheken

Debitorenkonto

A S0 S

S 0D D: S

0 S

M 0 D: M

Vilanzkonto.

i 320 783/44

511 256/60 f

A =J 3 [8s O TD 00 r 28 v)

5365 335 92

É S

1193 83942

a.

2024 3176 4314 4979 5700 6429 7707 9091

10108 10685 11600 12345 12955 13934 14985 15770 16222 17207

J

Di ausgelosten einem Zuschla jeder S

2228 3217 4335 5051 5980 6515 7754 9182

2637 3383 4372 5149 6030

6678-

7782 9317

c. 64 StüÆ 9697 9709 9717 10129 10777 11632 12397 13122 13940 15308 15815 163 17340

10147 1

elangen

9 312 379 524 687 1252 1285 1386 1410.”

d. 62 Stück Lit. 1 zu #& 1000: 1516 1604 1667 1674 1692 1832 2012

2791 3599 4445 5186 6154 7055 8151 9323

001 Gesellschaft für elektrishe Unterneßmungen.

Bei der heute in Gegenw.zrt eines

Notars stattgehabten Verlosung der am

1. Juli T gENs den UO bedincungen Rückzahlung g

E 41 5/0 Schuldverschreibungen : v. I. 1900

nleihe bon 4 : E p am im Gesamtbetrage von

e 118 000 gezóge:! worden: 4 12 Stü Wit, S zu #4 £000:

15 000 000 sind

707 904 12091 1000:

2800 2865 31252 3623 3967 4038 4447 4639 4914 5188 5236 5399 6177 6226 6361 7138 7334 7688 8230 8871 9080 9336 94859.

Lit. © zu 4 500:

9782 9812 9880 9883

0179 10268 10576 10803 10908 11393 11426 11808 11926 11953 12010 12538 12594 12609 12762 13125 13159 13188 13780 14517 14639 14840 14955 15341 15443 15573 15603 15980 15988 16029 16172 16424 16771 16811 17086 17473.

I des Nennwerts diefer Fut berséhreibungen nebst

M, i i 1913 ab bei

g von F °/o, also chuldverschreibung Lit. A mit 2060 #Æ, Lit. B mit 1030 #, Lit. © mit 515 erfolgt vom L. Jul ‘unserer Kasse,

NW., Dorotheenstr. 36, | der Bauk Handel und Industrie der Berliner Handels- Gesellschaft de on dee Dideot-i in ellscha ; der Dresduer Bauk Berlin der Nationalbank®X für Deutschland : dem A.Schaaffhauseu’ schen Bankverein dem Bankhause. S. Bleich-j - röder : egen Auslieferung der S{huldverschrei- Panaës und der dazu gebörigen Zinsscheine, die später als an jenem Tage verfallen. Der Betrag der etwa fehlenden Zins- seine wird von dem Kapitalbetrage der Schuldverschreibungen gekürzt. Die Ver- zinsung der obenbezeichneten Schuld- i gree iudit bört mit dem 30. Juni d.

A auf Von den früher ausgelosten Schuld- verschreibungen sind die Nummern

Lit. A zu e 2000:

Lit. B zu 4 1000: 4304 5645 7773, A

Lit. C zu 6 500: 10828 15452 159530 16070 16413 j :

bisher uicht zur Einlösung cin- gereicht worden. -

Berlin, den 8. Mai 1913.

874, i; 3245 3879 4125

Gesellschaft für elektrische

Mendhoff.

b A E „F Per Aktienkapitalkonto : a. Stammaktien . .

b. Vorzugsaktien

Teilschuldverschrei- bungsfkonto . . Hypotbekenshuldenk

142 225 82 H " Kreditorenkonto . 24 22082) 118 000/— ff Reservefondskonto . . 20 000|— | } Spezialreservekonto 20 000 |— . Extrareservekonto . S O | Gewinn bis 1912 . , 9 000 8 Gewinn aus 1912 . , ZZ 1 4 721/40 1706 179 | 374 612 5 7143

to.

Bau-Gesellschaft zu Verlin.

817 701/68 614 582/14} 1 132 283

Unternehmungen. O. Oliven.

E

î

Î

8

| j

-f 1 500 000¡—

431 000|— 344 000|— 1157 976/41 F 175 072/69 F 300 s Y fs

9 E

a 5 365 332/92

Borstebende Bilanz fowie die. Gewinn- uad Verlustrechnung babe ih ndermerbs-.und Bau-Gesellfchaft zu Betlin in

Berlin, den 31. Dezember 1912.

Der Vorftand. Iulius Grosse-Leege.

Julius Döôrck,

Der Borstaud. Fulius Grosje-Leegt

ir, 109. eute ab mit 4 50,- 36, zahlbar.

Gewinn- und Verlustkonto. _____Nredit. | s - O cksfont Mh 470 707 S N E | mmoöbilienkonto, Abshreibung 4 24 225,82 er Grundstüdcksfonto T... ¡ : M wh Nrilusaleiskto. Absereibung 20 000,— | M Grundstücksfonto 11. . . „238 668,05 | "709 379/95 Fuhrwerkfsinventarkonto, Ab- 4 Mehrerlös gegen den berechneten Durd- ee an 2 000,— 46 225/82 \chnittspreis. : : V Generalunkosteukonto. .„.... . .«+ 76063/6381 Mieten aaa a oa 6 a 3521/14 F en iee 8 180/11 P E R i S 8 827/01 F Gewinn aus 192. „ea ooo 614082140 Qa eee Ge L 18602052 | Ent- und Bewöässerungsanlagekonto 4 687/51 715 041/75 715 04117

eprüft und - mit den ?aufmännisch. ordnung?- i ebereinstimtnung gefunden. -

- an unferer Gesellschaftskasse

-

.-

[19676 Bekauntmachung.

Die dung zu der außerordentlichen Generalversammlung unserer Aktionäre auf den 23. Mai 19x83 wird bierdurch zurückgenommen ; eine neue Gen versammlung mit abgeänderter ordnung .foll im näthsten Monat statt-

den. Berlin- am 19. Mai 1913. Der Auffichtsrat der

Samoa-Kautschuk-Compagnie,

Aktiengesellschaft.

H. Gremmler.

den Auffi

ewählt und neu eingetreten in trat unserer Gesellschaft:

Direktor Stadtrat Albert Kübler, fr Fabeilbesger Stadtrat Albert

beide hier wohnhaft. * Grünberg i. Schl., den 17. Mai 1913.

Consum-Verein Grünberger Fabriken Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

E. Gnieser. G. Foerster.

[18835]

A Kabrikgrundstückekonto . . ..

Fabrikgebäudekonto

29/0 Abschreibung . . Maine

E A 10 0/0 Abschreibung Zugang Extraabschreibung .

Werkzeuge- und Gerätekontò 15 %o Abschreibung

J e

Exrtraabschreibung . . ¿--- 5 Bureau- und Werkstätteneinrihtungskonto

10% Abschreibung Ut Extraabschreibung .

Vilanz am

S D Q M

Modelle- und Druekstöckekonto . .

l, E

10 %/% Abschreibung

Sigdi@ o e

Extraabschretbung . .

Glektrishes Anlagekonto . . .. Patentekonto - . - * è L . . . Kassakonto .

Kontokorrentkonto : Debitoren . .

Steuern- und Prämienkonto . . . ;

Fabrikationskonto :

Tae TOUE G e a S - Extraabschreibung auf Lagerbestände . . .

Gewrinn- und Verlustkonto :

So: a L Saar 10

Gewinnsaldo pro 1912. . Abschreibung

Aktienkapitalkonto :

a C L A De B R

S :

Lohnkonto . .

Kontokorrentkonto : Bankschulden 5 As

Kreditoren .

-

Debet. Meparaturen: an Gebäuden, Maschinen, Werkzeugen und

Werkstätteneinri{tungen . .

Generalunkosten: Provisionen, Gehälter, ‘Reisekosten, Porto, Steuern, Annoncen, Drucksachen, Versiche-

TUHGGLOHEH C «ia moe G a as oa des erluste an Forderungen . « « «

Abschreibungen: 7 29/0 auf Gebäudekonts . 10% » Masthinenkonto

Extraabschreibungen :

E Io e Z e Werkzeuge- und Gerätekonto . . Bureau- und Werkst.-Ei Modelle- und Druckstökekonto

Ne atlontouLo E

Kredit. Fabrikationskonto:

E Bruttogewinn eo. eo. Saniérungölvüso - «e o oa 5

Mashinen- und Armaturenfabrik vormals C. Loui Aktien-Gesellsh

i; Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz |\

«mit den von mir laufend geprüften Geschäftsbüchern bescheinige ih hierdurch.

Magdeburg, den 22. MeE E

/ ri

¡von der Handelskammer zu Magdeburg

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft “Adolph Philipsthal, Bankier, Berli R. Sauerbrey, Generaldirektor, Sta Dr. Ludwig Calm, Justizrat, Berlin,

err Mar Kray, Fabrikant, Berl

EGffeltenlontio . 5 »2- e a L

Unterstüßungsfonds8konto . . .. : i : j ; s Vorzugsaktienausgabekonto : Stempelgebühren . . .

15% » Werkzeuge- und Gerätekonto 109% „» Bureau- und Werkst.-Einri 10%/ „» Modelle- und Drucstöckekonto . . . .

ewinn- und Verlustkonto .

. Gewinn- und Verlustkonto : Gewinnsaldo pro 1919

31. Dezember 1912.

: | 914 802 96

“a

6 296 05

419 522/13

3482 10

381120 73

h

T71 31669

299 618 91 121 045 71

L T BOON

9 9847 64 420/73

88 302 29

15 00 1 500|—

12 595/56

—D2 766 09 D317 77

33 022/99 111 065/23

26 095/56 26 094/56

518/25 9 224/78

194 088/22 194 087/22

731 412/93 275

85 275/32 10

33

46

308 506/91

Zusammenlegung einzureichen, widrigea-

$ 290 H.-G.-B. für kraftlos crfkläct werden.

138 603/20

77 1 Tillmanns'sche Eisenbau Aktien-

G3 o C N D LO

41 604 ae 30 237/64 cht.-Konto .

9 22478

64 420/73 121 045/71 26 094/56 194 087/22 85 275/32 109 076/46

iht.-Konto

P 0.0.00 e 2. 40 D A0 6. S D

zeitig zu einer außerordentlichen Ge-

92 000|— j 1422 000 ueralversammlung auf Vormittags

180 000|—

588 946/60

# d

6 296/05

1 500

2 217 344/10 Gewinnu- und Verlufikonto am 31. Dezember 1912.

1 021 888/11 | haben diejenigen Aktionäre, welche si an den Generalversammlungen wollen, ihre Aktien nebst etnem doppelten Verzeichnisse spätestens 5 Tage vor dem Versammlungstage bei demn Vor- stande oder

owie Gewinn- und Verlustkontos

Pause, amtlich bestellter und beeideter Bücherrevtfor. teht z. Zt. aus folgenden rsißender, rt, stellvertr. Vorsitzender,

ilhelm F. Weissel, Bankdirektor, Magdeburg,

Per F: Steinhardt, Direktor, Lichtenberg bei Berlin, er

E. Guttmann, Rechtsanwalt, Magdeburg,

1021 888/11

s Strube

zu deponieren oder die anderweitige Depo- sition durch ein amtlihes Attest, welches die Nummern der Aktien bezeichnet, dem Vorstande zu besheinigen. Das Duplikat des Verzeichnisses wird, mit dem Stempel der Gesellshafst und einem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden Aktionärs versehen, zurüdckgegeben und dient als Legitimation zum Gintritt in die "Ver- sammlung.

D e

19697] en- Gesellschaft der Evaugelischen Gemeinschaft in Preußen in Liqu. Die 13. ordeuntliche Generalver- fammlung unserer Aktionäre sol Soun- abend, den 21. Juni 1913, Vor- mittags LL Uhr, im Gemeindesaal der Evangelishen Gemeinschaft in Elberfeld, Sgleusensiraße 6, abgehalten werden. Tagesorduung : 1) Geschäftsberiht und Nehnungsablage der Liquidatoren, f

2) Bericht des Aufsichtsrats.

3) Entlastung der Gesellschaftsbeamten. __ Wir beehren uns, die Herren Aktionäre zu dieser Versammlung einzuladen.

Verliu, den 19. Mai 1913.

Die Liquidatoren: C. Bader. G. Barthet. E ereinigte Mosaikplattenwerke Friedland-Sinzig Aktiengesellschaft, Sinzig a. Rhein.

Am 8. Februar 1913 haben wir unsere Aktionäre im Reichsanzeiger Nr. 35, 37, 38 aufgefordert, unsere Aktien gemäß den Beschlüssen unserer Generalversammlung vom 16. November 1912 zurn Zwecke der

falls die nit eingereichten Aktien gewäß

Folgende 26 Aktieu find nicht einge- reiht :

Ne. 194 195 219 220-991 222 223 268 269 270 271 272 273 712 713 714 (15 716 845 846 1073 1074 1075 1076 1077 1496,

welche bierdur für kraftlos crklärt werden.

Ferner sind uns 4 Aktien zum Zwecke der Verwertung zur Verfügung gestellt.

Die 24 Ersatstücke (zusammengeleate Aktien) werden für Rehnung der Be- teiligten am Sonnabend. den 7. Juni 1913, Morgeus 9 Uhr, dur den Gerichtsvollzieher Albrecht, Rostock, in dessen Geschäftslokal versteigert.

Sinzig a. Rhein, den 15. Mai 1913.

Vereinigte Mosaikplattenwerke Fricdland-Sinzig Aktieagesellschaft, Sinzig a. Rhein. Reinicke. Gotthardt.

[19683]

Gesellschaft Remscheid.

Wir beehren uns hiermit, unsere Herren Aktionäre zur diesjährigen ordentlichen Gencralversammlung auf Douners- tag, deu 12. Juni 19183, Vor- mittags 1 Uhr, im Hotel Eurcpäischer Hof zu Remscheid einzuladen.

__ Tagesorduung : 1) Bericht des Vorstands und des Auf-

fichtsrats über das Geschäftsjahr 1912. 2) Festseßung der Bilanz und der Ge- „, winn- und Verlustrechnung.

3) Entlastung der Mitglieder des Vor- stands und des Aufsichtsrats. Daran anschließend laden wir gleih-

ULR; Uhr ein. ' Tagesorduung : 1) Bes(lußfafung über :

a. Herabseßung des Grundkapitals ¿weds Beseitigung dec Unterbilanz und Vornahme außerordentlicher Ab- schreibungen und Nükstellungen dur Zusammenlegung im Verhältnis 6 : 1.

L S ieterana der Firma Schenck und Lieb--Harkort, Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Düfseldorf, durch Uebernahme der Vermögens8- werte und Verpflihtungen dieses Unternebmens gegen Auslieferung von M 600 000 Aktien.

c. Wiedererhöhung des Grund- kapitals auf den Betrag von Æ 1500000 unter Ausschluß. des

| Wleglhen Bezugsrechts der Aktionäre. 2) Im Falle der Annahme der Be- \chlüsse zu 1 a, b und c:

a. Aenderung der S8 1,2, 4, 8, 18, 15, 17, 10,2223, 95 und 26 déx Statuten dahingehend, daß dite Firma und der Siz derselben geändert, das Grundkapital neu festgeseßt und die Vertretung dur den Vorstand sowie die Befugnisse des leßteren ander- weitig geregelt wird. er Aufsichts- rat wird mit der Formulierung dieser Aenderungen und der -redaktionellen Durchsicht der Satzungen beaustragt.

b. Wahlen zum Aufsichtsrat.

InGemäßheit des $ 20 unserer Statuten

beteiligen

bei dem Varmer Vank-Verein Hins- berg Fischer « Co. in Barmen und dessen Filialen,

der Direction der Discouto-Gesell- schaft in Berlin.

dem Bankhause J. H. Stein in Cöln,

dem Bankhause W. Landau in Warschau,

g Nemscheid, den 20. Mat 1913.

[19675]

Wir laden unsere Aktionärz zur ordent- lichen Geueralversammlung auf Dou- WAYaS 12, Juni 1943, Nachm.

n

5 Uhr, in die Loge zu Bochum (Humbosldt- straße 16) ergebenst ein. Tagesordnung: 1) Beshlußfafsung über die bereits ge- nehmigte Zusammenlegung der Aktien. 2) Statutänderung : i

a. in $ 4: Das Grundkapital wird herabgeseßt auf 46 400 000,—.

b. in $14: Künstig soll Vertretung durch ein Vorstandsmitglied oder einen Bevollmächtigten genügen.

3) Vorlegung der Bilanz und Abrech- nung für 1912 sowie Beschlußfaffung

_über die Entlastung.

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

5) Wahl der Rechnungsprüfer.

Hannover, 19. Mai 1913.

Aërogen Aktiengesellschaft für Licht und Wasser.

Der Vorstand.

[19665] Aktien-Maschinenfabrik „Kyffhäuserhütte“

vorm. Paul Reuß, Ariern. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Moutag, den 16. Juni 1913, NaGmittags 3 Uhr, in Artern in den Geschäftsräumen der Gesellschaft fiattfindenden ordeatlichen Enns ergebenst einge- aden. Tage®Lordr.ung : a 1) Entgegennabme des Geschäftéberichts, Beschlußfassung über die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1912 und Verwendung des Reine gewinne. 2) Erteilung der Enilafiung an Vorstand und Auffichtsrat. 3) Wahlen zum Aussichtsrak. Zur Teilnahme an der Generalversamm-

lung sind rur diejenigen Aktionäre bes rechtigt, welhe itre Aktien spätestens 3 Wochentage vor dem Taae der Versammlung bis Mittags L Uhr

bei der Dresdner Bauk, Berlin,

bei den übrigen Niederlafsungeu der Dresdner Bank in Deutschland,

bet dem Bantverein Artern, Sprön- gerts, Büchner & Co., Kom- mandit:- Gesellschaft auf Aktien, Artern,

bei dem Bankhause H. F. Lehmauu, Halle a. d. S.,

bei der Vauk für Thüringen vorm. B, M. Strupp, Aktiengesellschaft, Filiale Eisenach, Eiseuach,

bei der Süddeutschen Discouto-Ge- selischaft A.-G., Freiburg i. Br.,

bei der Gesellschaftskasse in Artern

oder bet einem Notar

niedergelegt haben. Arteru, den 17. Mai 1913. Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Ludwig Lehmann.

H) Eriverbs- und Wirt:

shaftsgenossenschaften.

[19659]

Lehrmittel-Verlags-Verxein eingetr.

Gen. m. beschr. HSaftpfl., Frankfurt a. M. Einladung zur S. ord. SVene- ralversammlung am 30. Mai, $8 Uhr N., Leipzigerstr. 73. Tagesordnung : 1) Revifionsberiht, 2) Bilanz, 3) ord. Wahlen, 4) Diverses. Der Vorstaud.

10) Utensilien

Der Auffichtsrat.

Th. Hinsberg, Kommerzienrat,

i Otte —Witte.

[18474]

Bilanz am 31. Dezember L912. L. Aktiva. M A

D Qa 3 586/05

2 U a 11 824|—

Ea a e 179/50

A S 5 292/87

5) Sonstige Forderungen . . 545 6) Gutbaben beim Postscheck- at Sanne ¡1217742 7) Geschäftéguthaben bei der | Spar- u. Darlehnskasse

Doe a a Se 3) Mobilien . F 9819,70 |

Abschreibung |

10 9% für

Zoe 163 651 9656/05 9) Immobilien 46 25 705,29

Abschreibung

29/0 für

2 Monate 85,70 [25 619/59 n... M 164,43 Abschreibuna 50,— 114/43 9

Summa | 58 99791

Tx. Passiva. 1) Geschäftsguthaben der Ge-

A 5 500|— 2) Betriebss{hulden .. . .| 461/20 3) Mápitalanleiße 52 350|— 4) De GTONDS 5 550|— A s ia 136/71

Summa | 58 997/91 Gesamthaftsumme: 55 000 4M. Mitgliederbestand: 11 Genossen. Neu aufgenomîtnen : keine. Ausgeschieden: keine. Bohmte, den 31. Dezember 1912.

Fleischwareufabrik Bohmte

C, G. m. b, H.

Der Vorstand.

Wellenkamp.

E E A E E G A E E i i L R is A

[18475] Vilanz am 31. Dezember 1912. Aktiva. H S Nallenbelläb 0 R ieb RCaD . s s o 12 631/60 Warenbestand «4 - - * 164|— Grundstück und Gebäude 32 267|— E es as 488|— Forderungen. ae 6] 2490+

Bankguthaben . . . . . . .| 3762/11 Geschäftsguthaben , . ... 3— 53 399/69

: Passiva. _ 4 Geschäftsguthaben der Genossen | 9 500/— Male S G S 39 000 S 3 092 90 Meservesouds. „L 2 62903 Mang e 3177/76

53 399/69

Mitgliederzugang: —, Abgang: —. Bestand am 31. Dezember 1912: 11 Genoffen. L Die Geschäftsguthaben und Haftsummen haben si weder vermehrt noch vermindert. Die Summe am Jahresfchluß:

Bohmte, den 10. Mai 1913.

Mast- und Zuchtviehgenosseascchaft eiugetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht. Breford. Gerkepott: Giefeke.

E A P S7

iederlaffung x. von

L

N A) Rechtsanwälten. [19434] Vekfanntmachung. Der Rechtsanwalt Otto Haarbeck aus Effen a. Nuhr ist heute in die hiesige

Rechtsanwaltsliste eingetragen.

Laasphe, 16. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht. {19435] /

In die Liste der bei dem biefigen Land- gerichte zugelassenen Rechtsanwälte ist heute der bisherige Gerichtsassessor a. D. Stanis- laus v. Esden-Tempsfki zu Thorn ecin- getragen worden.

Thorn, den 16. Mai 1913.

Der Landgerichttpräfident.

B E R I E R E E Fo B E E I E S) Unfall- u. Invaliditäts- x.

Versicherung.

[19682] Bekauutmachung. : Nah Vorschrift des Z$ 10 unjerer Satzung machen wir hiermit bekannt, daß die diesjährige Geuossenschafi8versamm- lung am Moutag, den 23. Juni

1913 in Breslau stattfèndet. Berlin, den 19. Mai 1913.

VBekleidungsindustrie- Bevrufsgenoffenfschaft.

Der Verstand. Plaukt.

10) Verschiedene Canntmachungen.

[19666] Vekanntmachung.

Die Mitgliederversammlung des

Deutschen Vereins für Volkshygienc

findet am Freitag, den 6., und Sonu-

abend, den 7. Juni 19183, in

Caffel statt.

Tagesordnung: * Freitag, den 6. Junir Vormittags 97 Uhr: Oeffentliche

Tagung im neuen Nathaus.

1) Begrüßungsreden. é

2) Festvortrag des Herrn Geheimen Medizinalrats Professor Dr. Hilde- brand-Berlin üher: „Wie verhüten wir chirurgishe Infektionen 2“

3) Verleihung des Erinnerungszeichens in Bronze.

Sonnabend, deu 7. Juni: Vormittags 97 Uhec: Sitzung des Veirates im neuen Rathause. (Die Mitglieder des Beirates erhalten be- sondere Einladung.) Vormittags A1; Uhr: Geschäfts-

REuns für die Mitglieder, eben-

daselbst.

1) Erstattung des JIahresberihts über das Geschäftsjahr 1912 durch den Schriftführer.

2) Vorlegung der Jahresrechnung. Ent- lastung des Hauptvorstands für . das Geschäftsjahr 1912. Wahl der Rechnungsreviforen für 1913.

3) Referat des Herrn Dr. Blau (Görliß) über hbhygienische- Belehrung auf den Lehranstalten.

4) Referate des Schriftführers : praktische Betätigung unserer Ortsgruppen, Aas für den Verein, und Mitteilungen.

Sißung des Hauvtvorstands:-

Tagesorduung: Beschlußfassung über die Beseßung der Aemter im Haupt- vorstande ($ 11 der Satzung).

Abends 8{ Uhr: Oeffeutlicher Volks-

vortrag im Evangelischen Vereins»

hause „Warum und wie treibt man

Sport ohne seiner Gesundheit zu

haden?" von Professor Dr. Külbs-

Berlin.

Der Hauptvorstand des

Deutschen Vereins für Volkshygiene,

von Möller,

J. Wedekind. |

Staatsminister, Vorsitzender]