1913 / 117 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(L L24717 E I A0 B A E L E N R S N E R

Die Bekanntmachungen der Gefell- schaft erfolgen im Hamburger Fremden-

blatt. Mai 1X6. Paul Paulseu. Inhaber: Paul Paul- . fen, Kaufmann, zu Hamburg. : Profura ift erteilt an Vtto Gustav Heinrich Gaedecke. A Alfred Hanfing. Junhaber: Alfred Heinrih Hansing, Kausmann, zu Ham-

burg. - e Uhlig « Koll. Gesellschafter: Heinrich Ernst Gustav Uhlig und Conrad Aloysius Koll, Kaufleute, zu Hamburg. Die offene Handelsgesell)chaft hat am 1. Mai 1913 begonnen. d A. J. Kaicheff. Zweigniederlassung der gleichlautenden Firma zu Ekaterino- dar im Kaukasus. Jnhaber: Aristide Jvanoviß (Jean) Kaicheff, Kausmann, zu Ekaterinodar im Kaukasus. Prokura ist erteilt an Carl Richard Albert Landt. E E Polzin «& Co. Dieje offene Handels- gesellschaft ist aufgelöst worden; das Ge- [chäft ist von dem Gesellschafter Polzin mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unver- änderter Firma fortgeseßt. „¡¿Helios“‘, Kinematographisches Ju- stitut, Lüders « Weber. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem Ge- sellschafter Weber mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter der Firma „„Helios“‘, Kinematographisches Justitut, Ju- genieur Emil Weber, fortgeseßt. Weber «& Guhl. Der persönlich haf- tende Gesellschafter Weber ist aus diejer Kommanditgesellschaft ausgeschieden; die Gesellshaft wird von den verbleibenden Gejellschastern unter unveränderter Firma fortgeseßt. s Prokura ist erteilt an Georg Heinrich Weber. t Schargel « Co. Die an B. J. T. Kemme erteilte Prokura ift erloschen. Mentz, Decker & Co. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschaft ijt von dem Gesellschafter Menz mit Aktiven und Passiven über- nommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt. Ferdinand Lorenz « Co. Die an R. R. G. Schachtrupp erteilte Pro- kura ift erloschen. C Adolf Scheuermann. Das Geschäft ist von Johann Bernard Hillmann, Kausf- mann, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt. / E Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen des früheren Inhabers sind niht übernom- men worden. Otto Friß «& Co. loschen. E. T. Kröplin « Sohn.

Diese Firma ift er-

Persönlich

M Gesellschafter: Heinrih Gduard

Theodor Kröplin, Glasermeister und Glasmarenhändler, zu Hamburg. Die Kommanditgesellshaft hat einen Kommanditisten und hat am 10. Mai 1913 begonnen. S

Verkaufs - Bureau Sächsischer Vraunkohlenwerke Jnhaber Her- mann Brauns. Die Niederlassung it nach Weimar verlegt worden.

Wenzel «& Reimers Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Friedri Karl Albert Danielczyk, Kaufmann, zu Hamburg, ist zum weiteren Geschäfts- führer bestellt worden. E

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 5. Mai 1913 ist das Stammkapital um und es sind die §8 3 und b des Gesell- schaftsvertrages geändert worden. _

Die Gesellschaft hat zwei Geschäfts- führer, jeder Geschäftsführer ist allein zur Vertretung der Gesellschaft be- rechtigt. N

Heinr. Ad. Teegler. Diese offene Handelsgesellschaft ift aufgelöst worden ; der bisherige Gesellshafter Otto seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Friedrich H. Dibke. Jnhaber: Hans Friedrich Dibke, Kaufmann, zu Ham- burg.

Barthold Theodor Kemme. Jnhaber: Barthold Johann Theodor Kemme, Kaufmann, zu Hamburg. ;

Mathes & Weich Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Sit der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Eng ist am 6. Mai 1913 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinschaftlihe Verwertung der von C. H. A. Mathes gemachten und zur Patenterteilung angemeldeten Erfin- dung, betreffend eine Typendruckmaschine, E die Fortführung des bisher von Mathes unter der mcht eingetragenen Firma C. H. A. Mathes in Hamburg etriebenen Geschäfts in Schreib- maschinen, Zubehörteilen und Crsaß- teilen, sowie die Ausführung von Repa- raturen, sowie die Einrichtung von Schreibstuben zur Vervielfältigung ver- mittels Typendruckmaschinen, sowie alle hiermit im Zusammenhang stehenden Geschäfte. E

E Stammkapital der Gesellschaft beträgt A 27500—

Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, so sind je zwei von ihnen gemein- \chaftlih zur Vertretung der Gesellschaft befugt.

Geschäftsführer sind: Carl Heinrich Albert Mathes, Maschinentechniker und

Ferner wird bekannt gemacht: Der Gesellschafter Mathes bringt in die Gesellschaft die von ihm geaen und zur Pátenterteilung angemeldete Gr- findung, betreffend eine Farbbandtypen- druckmaschine mit durch Hebelwerk an- getriebener Druckwalze mit allen Rech- ten aus der Patentanmeldung ein. * Der Wert dieser Einbringung ist auf M 10 000,— festgeseßt. : Der Gesellschafter Mathes bringt ferner das von ihm bisher unter der nicht eingetragenen Firma C. H. A. Mathes betriebene Schreibmaschinen- geschäft mit der Kundschaft und den sämtlichen laufenden Aufträgen und jonstigen geschäftlichen Beziehungen in die Gesellschast ein. / i h Die in dem Geschäftsbetriebe des Mathes bisher entstandenen Verbind- lihkeiten und die ausstehenden Forde- rungen werden von der Gesellschaft nicht übernommen.

Der Wert dieser Einlage

M 2500,— festgeseßt. ; Der Gesamtwert der Einlagen beträgt

6 12500, —. Dieser Betrag wird als voll eingezahlte Stammeinlage des

Gesellschafters Mathes angerechnet. Die Bekanntmachungen der - Gesell- chaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger.

Hamburger Honig-Werke Gesell- schaft mit beschränkter Hastung. Der Siß der Gesellschaft ist Ham-

burg. 5 5 Der Gesellschaftsvertrag is am 29, April/3. Mai 1913 abgeschlossen worden. L Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Vertrieb von Honig und der Betrieb aller damit zusammen- hängenden Geschäfte. E Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt M 60 000,—. : Geschäftsführer sind: Nobert Lieber- mann, Ingenieur, und Richard Lewin Meyer, Kaufmann, beide zu Hamburg. Die Vertretung der Gesellschaft er- f durch jeden Geschäftsführer allein.

ist auf

¿Ferner wird bekannt gemacht :

Der Gesellshafter Meyer bringt in die Gesellshaft sein bisher unter der Firma Hamburger Honigwerke Richard Meyer in Hamburg betriebenes Honig- fabrikationsgeshäft mit den in der An- lage zum Gesellshaftsvertrage aufge- führten, zur Honigfabrikation dienenden Maschinen und Geräten sowie den dort weiter aufgeführten Aktiven, zusammen zum Werte von 4 15 000,—, sowie die zum Geschäfte gehörige Aula und die sonstigen geshäftlihen Beziehungen in die Gesellschaft ein. i

Der Gesamtwert dieser Cinlage ist auf A4 30 000,— festgeseßt. Dieser Betrag wird dem Gesellshafter Meyer als voll eingezahlte Stammeinlage an- gerechnet.

Die im Geschäftsbetriebe des Gesell- schafters Meyer bisher entstandenen Verbindlichkeiten und die aus\stebenden Forderungen werden nicht übernommen.

Die Bekanntmachungen der Gesell-

schaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger. Wovermann-Linie, Aktiengesellschaft. Der Siß der Gesellschaft ist Ham- burg. Der Gesell\chaftsvertrag ist am 18. April 1913 festgestelt und am 5. Mai 1913 abgeändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Crwerb des bisher von der Kommandit- gelellshaft in Firma „Woermann Linie Kommandit Gesellschaft“ zu Hamburg betriebenen Dampfschiffahrtsunter- nehmens sowie dessen Fortführung und Erweiterung. Die Gesellshaft kann gleichartige und ähnliche Unternehmun- gen erwerben oder sich an solchen be- teiligen.

Das Grundkapital der Gesellschaft be- trägt- A 20 000 000,—, eingeteilt in 20 000 auf den JTnhaber lautende Aktien zu H 1000,—.

Die Gesellschaft wird entweder dur zwei Vorstandsmitglieder gemeinschaft- lich oder durch ein Vorstandsmitglied ge- meinschaftlich mit einem Prokuristen vertreten.

Vorstand: Arnold Heinrich Amsinck, Kaufmann, zu Hamburg, Michardus Fredericus Pelter, Kaufmann, zu Ant- werpen, Otto Carl Theodor Ritter, zu Hamburg.

Prokuristen: Gottlieb August Friedrich Wendt, Hans Paul August Schäfer, duard Müller, Claus Peter Adolf Dücker, Bruno Johannes von Hosstrup, Gustav Adolf Troll.

Die Prokura des G. A. Troll ist auf den Betrieb der Hauptniederlassung be- schränkt.

Ferner wird bekannt gemacht:

Den ersterwähnten fünf Prokuristen Wendt, Schäfer, Müller, Dückec und

vertretender Direktor“ beigelegt.

Der Vorstand besteht nah Beschluß des Aufsichtsrats aus zwei oder mehr vom Aufsichtsrate zu ernennenden Mit- gliedern. Die Ernennung erfolgt zu notariellem Protokoll. stand wird von den Gründern aewählt.

Die Generalversammlung beruft der Vorstand oder der Aufsichtsrat wenig- stens drei Wochen vorher mittels Be- kanntmachung.

Die Bekanntmachungen ‘der Gesell- schaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger und in den Hamburger Nach- richten.

Die Gesellschafterin Kommanditaesell- haft in Firma „Woermann Linie

Kaufmann, und Hermann Weich, Kauf- mann, beide zu Hamburg.

Kommandit Gesellschaft“ bringt als

Woermann Linie Kommandit

W!lm Goldenberg.

Hameln. ist eingetragen :

Firma S. 29. April 1913: Die Firma ist erloschen.

Firma Widmann «@& Harth in Bor- deaux mit Zweigniederlassung in Hameln am 13. Mai 1913: Die ofene Handels. gesellschaft ift durch den am 1. Oktober 1912 erfolgten Tod des Mitinhabers Nauch erloschen. veränderter Firma von dem Mitinhaber Kaufmann Kark Alfced Harth zu Bordeaux als Einzelkaufmann fortgeführt.

Firma Wilh. NAstiholz, Hameln, am

Hannover.

lichen Amtsgerichts ist eingetragen :

Das Geschäft ist Firma auf dîie Schmidt und Carl Jeinsen in Hannover übergegangen, dabei ift der Uebergang der én dem Betriebe des Geschäfts begründeten von Hosstrup ist die Bezeichnung „stell- Forderunger und Verbindlichkeiten ausae-

chlof}sen. 15. Mai 1913.

Margarine Gesellschaft mit be- Der erste Vor- | shräukter Saftung: Donald van den Bergh wohnt jeßt in Gravenhaae (Holland).

Haynau.

beute bei Nr. 102, betr. die Firma „Artur Zschau, Buchhandlung in DSaynau‘“ folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Einlage ihre sämtlichen Seedampfschiffe und sonstigen Fahrzeuge, wie sie in der Anlage zum Gesellschastsvertrage auf- geführt sind, mit dem Firmenrecht und dem Nhedereigeshäft, den abgerechneten und niht abgerechneten eisen der obigen Schiffe, den ausstehenden Forte: rungen sowie sämtlichen s{chwebenden Verträgen der Hamburger Geschäfte mit Wirkung vom 1. Januar 1913 ab in die Gesellschaft ein. Die Aktiengesellschaft übernimmt dagegen die am 31. Dezem- ber 1912 bestehenden Verbindlichkeiten der Hamburger Geschäfte der Kom- manditgesellschaft. Sie übernimmt außerdem das laufende Assekuranzrisiko, wogegen ihr der Assekuranzfonds in Höhe von M 382742844 zufällt. Die AktiengeseUschaft übernimmt auch alle Verpflichtungen für laufende Repara- turen und Erneuerungen, und es wird ihr dafür der Erneuerungs- und Repa- raturfonds von Æ 1019 022/97 über- wiesen. Sämtliche Uebernahmen- er- folgen nah dem Stande der Bilanz vom 31. Dezember 1912. 5

Für den auf M 19301 446,40 fest- gestellten Gesamtwert der Einlage er- hält die Kommanditgesellshaft Mark 18 300 000,— in Aktien zum Nenn-. wert.

Die Gründer der Gesellschaft, welche sämtliche Aktien übernommen haben, lind: Kommanditgesellshaft in Firma Woermann Linie Kommandit Gesell- schaft, zu Hamburg, Maximilian Hein- rich Schinkel, Kaufmann, zu Hamburg, Nudolph etersen, Kaufmann, zu Hamburg, Dr. phil. Gustav Adolph Moriß db ta zu Hamburg, Dr. N Hauers, Nechtsanwalt, zu Ham- urg.

Der erste Aufsichtsrat besteht aus: Generaldirektor Albert Ballin, zu Ham- burg, Maximilian Brock, Kaufmann, zu Hamburg, Rechtsanwalt Dr. Erwin Hauers, zu Hamburg, Erich Ferdinand Laeisz, Kaufmann, zu Hamburg, Mari- milian Heinrich Schinkel, Kaufmann, zu Hamburg, Eduard Woermann, Kauf- mann, zu Hamburg.

Die Aktien werden zum Nennbetrage A E

Bon den mit der Anmeldung der Ge- sellshaft eingereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberichte des Vorstandes, des Aufsichtsrats und der Revisoren kann bei dem Gericht Einsicht genommen werden. Von dem Prüfungsberihte der Revisoren kann auh bei der Handelskammer Einsicht genommen werden.

Ge-

sellschaft. Die Vermögensbeteiligung eines verstorbenen Kommanditisten ist auf einen anderen Kommanditisten über- gegangen.

Die Gefellschaft ist aufgelöst worden. Liquidator ist Eduard Müller Kauf- mann, zu Hamburg.

Mai 47. In das Geschäft ist Bruno Goldenberg, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 6. Mai 1913 begonnen und seßt das ib unter unveränderter Firma ort.

Die an B. Goldenberg erteilte Pro-

kura g erloschen. Amtsgericht in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

[19297] In das hiesige Handelsregistar Abt. A

1) Zu der unter Nr. 203 eingetragenen Möhrig, Grohnde, am

2) Zu der unter Nr. 356 eingetragenen

Das Eeschäft wird unter un-

3) Zu der unter Nr. 136 eingetragenen

3. Mai 1913: Die Firma ist erloschen Hameln, den 13. Mai 1913. Königliches Amts8gericht.

[19298] Im Handelsregister des hiesigen König- heute folgendes

Abteilung A. Zu Nr. 3904 Firma Deinrich Voges: unter unveränderter Kaufleute Hermann

Offene Handelsgesellschaft seit

Abteilung B. Zu Nr. 116 Firma vau deu Bergh's

Hannuover, den 15. Mai 1913. Königliches Amtsgericht. 11.

[19301] In unser Handelsregister Abt. A ift

Haynau, Schles. [19302] In unser Handelsregister Abt. A ist beu1e bei Nr. 139 die Firma „G. Oskar Mähl, Haynau“ und als deren Inhaber der Kaufmann Georg Mähl in Berlin, Prenzlauerstraße 41, eingetragen worden. Haynau, den 10. Mai 1813.- Königliches “Amtsgericht.

Heidenheim, Brenz. [19303 Im Ore für Gesellschafts- firmen Band T Blatt 196 is heute bei der Firma Filiale der Württ. Ver- einsbauf, Hauptniederlassung tn Stutt- gart, Zweigniedertassung in Deidenheim und Giengen a. Br. eingetragen worden : Die Prokura des Eugen Moser und Imanuel Zerweck, beide in Stuttgart, ist crloschen. Dem Johann Ansmink und dem Emil Kiechle in Stuttgart ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß dieselben gemein- \chaftlih oder einzeln zusammen mit einem Borstandsmitglied oder einem Prokuristen berechtigt sind, die Gesellschaft zu vertreten. Zu s\tellvertretenten Witgliedern des Borstands sind bestellt worden: Or. jur. Karl Schneider und Eugen Moser, beide in Stuttgart. E a. Brenz, den 16. Mai

Heilbronn.

K. Amtsgericht Heilbroun. _In das Handelsregister wurde heute eingetragen :

A. Abteilung für Einzelfirmen: Zu der Firma Adolf Weber hier. Die Firma i} infolge Geschäftsaufgabe erloschen.

Zu der Firma Julius Schuster hier. Geschäft mit Firma ist. auf Robert Binder, Kaufmann hier, unter Aus\{luß der im Betrieb des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten der seitherigen In- haberin übergegangen.

B. Abteilung für Gesellschaftsfirmen : Zu der Firma Bezner «& Dietlen, Colonialwarengeschäft en gros hier. Die a ist infolas Geschäftsaufgabe er- oschen.

Zu der Firma Ratskeller Heilbronn m. b. H. hier. An Stelle von Wilhelm Kraft hier wurde Josef Heichemer, Kauf- mann hier, zum Geschäftsführer bestellt. Zu der Firma Singer Co., Näÿh- maschinen Act. Ges., Zweignieder- lassung hier. Die Firma ist als Zweig- niederlassung erloschen.

Zu der Firma Centralautomaten Neftaurant G. m. b. H. hier. Jn der Gesellshafterversammlung vom 3. Juni 1912 wurde die Erhöhung des Stamm- kapitals der Gefellshaft auf 41000 M und in der Gesfellschafterversammlung vom 17. Februar 1913 die Abänderung des S 9 des Gesellschaftsvertrages dahin be- schlossen: Die Gesellschaft wird durch einen Geschäftsführer vertreten und ver- pflichtet. An Stelle des Karl Leonhardt und Friedrich Behr ist nun einziger Ge- schäftsführer Oskar Bierwirth hier. Zu der Firma Filiale der Württb. Vereinsbank zu weitere stellvertretende Mitglieder des Vorstandes sind bestellt worden: Dr. jur. Carl ' Schneider und Eugen Moser in Stuttgart. Dem Johann Ansmink und Emil Kiechle in Stuttgart ist mit der Maßgabe Prokura erteilt, daß dieselben gemeinshaftlich oder jeder einzelne zu- sammen mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen berechtigt sind, die Gesellschaft zu vertreten. Die Pro- kura des Gugen Moser und Immanuel Zerweck ist erloschen. Heilbronn, den 15. Mai 1913. Amtsrichter Kol b.

Hildesheim. [18917]

Im Handelsregister ist am 14. Mai 1913 eingetragen:

O.-N. A 649 zur Firma Simon Beiser, Hannover, Zweignieder- lassung Hildesheim: Der Firmen- inhaber Marx Meyer in Hannover ist ver- storben, das Geschäft ist auf seine Witwe Selma, geb. Hirsch, in Hannover über- gegangen.

Die Firmen: Rats8apotheke Gustav Unruh, Salzdetfurth (H.-N. A 791), Louis Oebbecke, Hildesheim (H.-N. A 490), Heinrich Seumann, Hildesheim (H.-N. A 641), W. Schwabe, Steuer- wald (H.-N. A 560), S. Fründ, Klein Algermissen (H.-N. A 41) sind er- loschen.

R. B 17 zur Firma Singer Co. Nähmaschinen Act. Ges. Hamburg, Zweigniederlassung Hildesheim: Die Zweigniederlassung ist gelöst.

-R 64 zur Firma Terrain-Ge-

[19057]

zu Hildesheim: Die Gesellschaft ist auf- gelöst; Liquidator ist der bisherige Ge- \chäftsführer Bücherrevisor Friedrich Lüdeking in Hildesheim. H.-R. B 35 zur Firma Münden- Hildesheimer Gummiwarenfabriken Gebrüder Wetell, Aktiengesellschaft, Hildesheim: Das Vorstandsmitglied C. Ludwig Henkel in Hildesheim is aus dem Vorstande ausgeschieden. Seine Ver- tretungsbefugnis ist erlosben. Zu Mit- gliedern des Vorstandes sind neu bestellt: der Kaufmann Richard Blume und der Chemiker Dr. Kurt Sembrißki, beide in Hildesheim. Dieselben sind in Gemein- schaft miteinander oder in Gemeinschaft mit einem andern Vorstandsmitgliede oder in Gemeinschaft mit einem Prokuristen der Gesellschaft befugt, die Gesellschaft zu vertreten. Das bisherige Mitglied des

Heilbronn. Als|D

sellschaft Hildesheim, G. m. b. S. |@

chaftsvertrag hat zufolge notariellen Pro- tokolls über die Generalversammlung vom 9. April 1913 diejenigen Aenderungen er- ahren, welche aus der dem notariellen rototolle an efügten Anlage 2 ersichtlich ind. Die Prokura des Herrn Richard lume ist erloschen.

H.-RN. A 248 zur Firma Brauns «&

]| Lindenberg, Hildesheim: Die Prokura

des Ludwig Willrich ift erloschen.

H.-N. A 235 zur Firma Heinrich Brandt, Hildesheim: Dem Fleischer- meister Heinrih Brandt in Hildesheim ist Prokura erteilt. :

H.-R. A 309 zur Firma Gebr. Frank, Gleidingen: Der Viehhändler Julius Grat in Hildesheim ift aus der Gesell- chaft ausgeschieden; Arnold Frank ist alleiniger Inhaber.

H.-N. A 17 zur Firma Louis Graetz, Hildesheim: Dem Kaufmann Henry A Hildesheim ist Prokura erteilt.

H.-N. A 828 die Firma: Karl Feise, Sildesheim, als deren Inhaber Uhr- macher Karl Feise in Hildesheim. H.-N. A 829 die Firma: Matthias «& Co., Hildesheim. Persönlich haf- tende Gesellschafter: Ehefrau Kaufmanns Meyer atthias, Elise geb. _ Ruhland, und die ledige Nike Matthias, beide in ildesheim. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1913 be- gonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur die Ebefrau Elise Matthias er- mächtigt.

H.-N. A 830 die Firma: Otto Belwe Nachf. Hermann Flebbe, Sarfsiedt, und als deren Inhaber Kaufmann Her- mann Flebbe in Sarstedt. Der Siß der Firma war früher Berlin.

H.-N. A 831 die Firma: Brauerei Steuerwald Walter Kretschmar, Hildesheim-Steuerwald und als deren Inhaber Braumeister Walter Kreßschmar in Hildesheim-Steuerwald.

R. A 832 die Firma: Seulheck «& Giesecke, Klein Algermissen, und als persönlich haftende Gesellschafter: po händler Carl Heulheck und Adolf

A in Groß Algermissen. Offene Handelsgesellshaft welhe am 18. April 1913 begonnen hat.

H-N. A 833 die Firma: Rats- apothefke Bernhard Ucko, Salzdet- furth, und als deren Inhaber Apotheker Bernhard Uto in Salzdetfurth. Amtsgericht Hildesheim.

Hirschverzg, Schles. [18407] Bei der Firma „Kommandite des Schlesishen Bankvereins“ in Hirsch- berg H.-N. B Nr. 12 ift folgendes eingetragen worden: Der persönlih haf- tende Gesellswaster (Geschäftsinhaber) Bankier Err Martius zu Breslau ist aus der Gesfellshaft ausges{chieden. Der Bankdirektor Jean Bucher zu Breslau ift als perfönlih haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. Durch Be- {luß der Generalversammlung der Aktio- näre vom 2. April 1913 is unter Zu- stimmung der perfönlih haftenden Gefell- chafter der Geselishaft8vertrag geändert. ie Aenderung betrifft die Namen der gegenwärtig perfönlih haftenden Gefell- schafter (Firmeninhaber) und die Höchst- zahl der Aufsihtsratsmitglieder.

M aats in Schlefien, den 6. Mai

Königliches Amtsgericht.

Hirschberz, Schles. [10304] Im Handelsregister B unter Nr. 30 ist bei der Firma Strumpffabrik Heiusen & Co. Gesellschaft mit beschränfter Haftung eingetragen, daß dem Betriebs- leiter Friedrih Franz in Cunnersdorf für die gedahte Firma Prokura erteilt ist. Ta OES in Schlefien, den:13. Mai

Königliches Amtsgericht.

Höxter. [19307] Oeffentliche Bekauutmachuug. 24 In unserem Handelsregister A ist beute bei Nr. 37, Firma H. Kralmann, Höxter, folaendes eingetragen: Die Firma ijt er- loschen. Höxter. den 16. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Holzminden. [19308] In unserem Handelsregifter B. ift heute bei der Firma D. Pistorius G. m. b, S. in Solzminden eingetragen, daß dem Buchhalter August Dormann hier Prokura erteilt ift. Holzminden, den 15. Mai 1913. Herzogliches Amtsgericht. Wegener.

Homberg, berhessen. [19309] Bekanutmachung. Das seither unter der Firma Joseph amm zu Homberg von Joseph Lamm Witwe, Hilda geb. Frank, in Homberg betriebene Handelsgeschäft ist am 14. Mai 1913 auf Max Lamm in Homberg über- gegangen. Vie seitherige Firma wird weitergeführt. Die Prokura des Mar Lamm ist durch Uebergang des Handels- ge\{chäfts auf ihn erloschen. Eintrag ins Handelsregister is erfolt. Homberg, 16. Mai 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: Weber in Berlin.

Verlag der Expedition (Heid r i ch) m Vévrlin,

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32.

Haynau, den 7. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Vorstandes, Kaufmann August Schnorr in Hildesheim, ist auch ermächtigt, die Ge-

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 39 A und 39 B.)

scat allein zu vertreten. Der Geseil- .

Friedrich Wwe. Nachfolger, Peter

ggeb. Rosenfeld, und ihre Kinder Paul, “Kurt und Max Böttcher, \ämtlih in

M 1107.

Der Inhalt dieser Beil, in Patente, Gebrauchsmuster, Bn E

Das Zentral-Handelsregister für Selbstabholer auch dur “n Könt Wilhelmstraße 32, E Ae

Handelsregister.

Karlsruhe, Baden. [19310] In das Handelsregister A wurde ein- getragen : Zu Band T1 O.-Z. 288 zur Firma K.

vou Vüren, Karlsruhe: Das Geschäft ist übergegangen auf Kaufmann Valentin Litt in Karlsruhe, welher es unter der bisherigen Firma weiterführt. Der Ueber- gang der bisher im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich. keiten ist bei der Uebernahme des Ge- {äfts durch Valentin Litt au8ges{lofen.

Zu Band Ill O.-Z. 115 zur Firma Deutshe Sigual - Flaggenfabrik Karlsruhe i. B. Gebrüder Hirsch «& Cie., Karlsruhe: Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma erloschen.

u Band IV O.-Z. 180 zur Firma „Kosmos“ L. Juternationales Eiseu- bahn-Tarif-Frachtüberprüfungs -Re- flamatious- und Reisebüro Fridolin CLREr, Karlsruhe: Die Firma ist er- oschen.

Karlsruhe, den 17. Mai 1913. Großh. Amtsgericht. B 2.

Kattowitz, O. S. [19516] Bekauntmachung.

Im Handelsregister A Nr. 1146 ist am 8. Mai 1913 die ofene Handels8gesell\ chaft „Kattowizer Ofenfabrik Lissy und Stellmach““ in Kattowits eingetragen worden. gs haftende Gesellschafter sind die Bauunternehmer Franz Lissy und Jofef Stellmach in Kattowiß. Die Ge- sellschaft hat am 7. Mai 1913 begonnen.

Amtsgeriht Kattowitz.

Kaukehmen. {19311 Jn unser n delsregiser Abt. A f unter Nr. 103, Boettcher, Strupat Ms in Mosteiteu, folgendes ein- getragen: Sp. 6: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist eelostheu N R Kaukehmen, den 30. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Kaukehmen. [19312 In unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 139 folgendes eingetragen : Sp. 2. „Dampfmolkerei Mosteiten Inhaber Albert Böttcher’sche Erben in Schakuhnen.““ Sp. 3. „Die Witwe Ida Böttcher,

Schakuhnen.“ Kaukehmen, den 30. April 1913, Königliches Amtsgericht.

Kaukehmen. [19314 In unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 140 folgendes eingetragen : Sp. 2. „Königliche Niederung Apo- theke und Drogenhandlung F. Funk in Kaukehmen Sp. 3. „Friß Funk“. Kaukehmen, den 6. Mai 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Kempen, Bz. Posen. [19315] Bekanutmachuug.

In unser Handelsregister Abt. A sind bei der unter Nr. 16 eingetragenen Firma M. J. E Sig Kempen i. Posen, als Firmeninhaber eingetragen worden :

1) die verwitwete Frau Kaufmann Friederike Lewinsky, geb. Kaß, aus Kem-

pen i. P.,

2) der Schauspieler Siegfried Lewinsky aus Dresden,

3) der Buchhalter Hermann Lewinsky in Chicago,

4) die Frau Kantor Elfriede Glaser, geb. Lewinsky, aus Schildberg,

Ÿ) B Betty Lewinsky aus Kem-

pen t. PÞ.,

6) der Buchhalter Georg Lewinsky aus Kempen i. P.,

7) die minderjährige Marta Lewinsky,

8) der minderjährige Wilhelm Lewinsky,

9) der minderiährige Albert Lewinsky, zu 7 bis 9 aus Kempen i. P., sämtlich als Erben des David Lewinsky.

Kempen i. Posen, den 14. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Kempten, Allgäu. [19316] Handelsregistereintrag. „Singer Co. Nähmaschineu Akt.

Ges.“ in Hamburg.

Die für Kaufbeuren eingetragene Zweigniederlaffung is aufgehoben; die L der Zweigniederlassung wird ge- Kempten, den 17. Mai 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Kirchheim u. Teck. [19318] K. Amtsgericht Kirchheim u. Teck. Im P Abt. für Gesell- \chaftsfirmen wurde heute eingetragen bei #9. Kaim & Sohn,

» M.

| i S ec ch st zum Deutschen Reichsanzeiger u

A E S R AER S ar UAa C Aue Im s L V M Q Li M L EI N A A ORT Ar ‘E M L M Ie I M P S A A dri i a

e Beilage nd Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin Dienstag, den 20. Mai

welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, k aiiig aaf Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Warenzeichen,

die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen ent

Zentral-Handelsregister für

für das Deutshe Reih kann durch alle Postanftalten, in Berlin glihe Expedition des NReichs- nnd Staatsanzeigers SW. 48,

Kirchheim, wurde Prokura erteilt. Zum weiteren Geschäftsführer mit der Alfed Rig h vdtiy Rai n Louis re , Kaufmann in Ham j (it. Den 16. Mai 1913. Dea DeltE Oberamtsrichter Hoerner.

HAonitz, Westpr. [19319] In unser Handelsregister B ist bei der Firma „Vazar“‘, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Bruf, einge- getragen, daß das Stammkapital auf 200 000 # erhöht ift. Konitz, den 15. Mat 1913. Königl. Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [19320] Handelsregifter.

Firma Aug. Dexheimer, gemis{htes Warengeshäft mit dem Sihe zu Jock- grim. Das Geschäft ist seit 1. Mai 1913 auf Babette Finkenauer, geb. Acker- maun, Chefrau des Kaufmanns Friedrich Finkenauer in Iockgrim, übergegangen, die es unter der geänderten Firma Aug. Dexheimer Nacchf. fortführt. Der Uebergang der im bisberigen Geschäfts» betriebe begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist ausges{hlossen.

Landau, Pfalz, 17. Mai 1913.

K, Amtsgericht,

Langenburg. [19321] K. Amtsgericht Langenburg.

In das Handelsregister, Abteilung für Einzelfirmen, Bd. I Bl. 214 wurde heute eingetragen: Die Firma Georg Schle- bah, Sig in Rot a. See; Inhaber : Wiihelm Schlebah, Mechaniker in Not a. S., mechanishe Werkstätte und Handel mit landwirtshaftlihen Maschinen.

Den 15. Mai 1913,

Amtsrichter v. Baur.

[19322]

Lauchstedt, Kr. MHerseburg. Im Handelsregister A ist unter Nr. 60 die offene Handelsgesellschaft Otto «& Co zu Lauchstedt, und als deren per- sönlich haftende Gesellshafter die verehe- lichte Helene Otto, geb. Otto, der Kauf-

]| mann Carl Otto von Lauchstedt und der

Schuhmachermeister Oswald Propsthain bon Merseburg eingetragen worden Fecner ist eingetragen worden, daß ein jeder Ge- fellshafter für sch zur Vertretung der Ge- sellshaft ermächtigt und daß dem Kauf- mann Robert Otto, Lauchstedt, Prokura erteilt ist. Lauchstedt, 9. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Lauenburg, Elbe. Bekanntmachung. Ins Handelsregister A Nr. 31 ist ein- getragen, daß Me ria „Franz Blume, Lauenburg, Elbe“ erloschen ft. Lauenburg, Elbe, den 15. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Zuäwigstust. _ [19324] _ Zur Firma Heinrich Carl Vik hier ist in das Handelsregister heute eingetragen, h sich in Picher eine Zweignieder- lassung befindet. Ludwigslust, den 17. Mai 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Lüben, Schles. [19325] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 54 ist heute eingetragen worden : Die Firma Anton Obst, Apotheker Kotenau, ist erloschen. Lüben, 13. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Lüben, Schles. [19326]

In unser Handelsregister Abteilung À ist heute unter Nr. 105 die Firma „Paul Hübner Kolonialwaren und Wein- handlung, Lüben“ und als deren Jn- baber der Kaufmann Paul Hübner in Lüben eingetragen.

Lüben, den 15. Mat 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Hagdeburg. [19327]

In das Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen bei den Dee.

1) „Otto Bieberstein“‘, unter Nr. 2143: Die Prokura des Walter Taeger ist er- loschen.

2) „Wilhelm Sporleder““, unter Nr. 2666: Dem Albert Hellmer in Magde- burg ist Prokura erteilt.

3) „Ernst Beilschmidt““, unter Nr. 724, und „Joseph Sonnabend“, unter Nr. 1856: Die Firma ift erloschen.

Magdeburg, den 16. Mai 1913. Königlihes Amtsgeriht A. Abteilung 8.

Mannheim. L Zum oh B Band I ° irma „Singer Co. Näh-

maschinen Act. Ges.“ in Mannheim

[19323]

Dem Friedrih Daub, Kaufmann inl

1913.

Bezugspreis

alten sind, ersheint auch in einem besonderen

das Deutsche Reich. (Nr. 117 B.)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Rei eträgt 1 4 80 S für das

Vierteljahr.

[latt unter dem Titel

ch erscheint in der Regel tägli. Der Einzelne Ruin Tat 6h S:

Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einhettszeile 20 4.

_Die Zweigniederlassung Mannheim ist aufgehoben. Mannheim, den 16. Mai 1913, Großh. Amtsgericht. Z. L

Minden, Westf. [19333] Bekanntmachung.

Im hiesigen Handelsregister Abteilung B Nr. 38 ijt heute eingetragen die Firma Mindener Ziegelverkaufsverein, Ge- sellschaft mit beshräukter Haftuug in Minden. Der Gegenstand des Unter- nehmens ift der Ankauf von Ziegelsteinen, soweit deren Produktion für den Kreis Minden und die Orte Gohfeld, Etxter, Mennighüffen, Vlotho, Galldorf, Valdorf, Bonneberg und Wahrendorf in Betracht kommt und der Wiederverkauf von Ziegel- steinen an die Konfumenten und Händler sowie alle Geschäfte, welhe mit diesem Gegenstande des Unternehmens direkt oder indirekt in Verbindung stehen. Das Stammkapital beträgt 58800 #. Ge- Santa greE ist der Kaufmann Hermann Wiebke in Minden, der die Firma rehts- verbindlich zeichnet. Der Gefellschaft5- vertrag ist am 10. April 1913 festgestellt.

Minuden, den 15. Mat 1913.

Königl. Amtsgericht.

——

Neheim. Befanntmachung. [19336] In unser Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Neheimer Laternen- fabrig Fris Becker zu Neheim (Nr. 74 des Registers) am 9. Mai 1913 folgendes eingetragen worden: Die Firma ist er- loschen. Neheim, den 9. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Neheim. Befanntmahung. [19335]

In unser Handeléregister ist in À unter Nr. 168 heute die ofene Handelsgesellschaft in Firma Kampmaon & Se taee. Lampen- und Metailwarenfabrik, mit dem Sige in Neheim, eingetragen worden.

Gesellshafter sind: 1) Fabrikant August Kampmann zu VNebeim, 2) Kaufmann Norbert Hegener zu Neheim.

Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1913 begonnen.

Neheim, den 10. Mat 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Neidenburg. [18938]

In das Handelsregister A ist einge- tragen :

I. Das Erlöschen folgender Firmen : a Am 28. November 1912 Nr. 101: Firma Carl Olkowski Nachf. Ju- Yvre August Pusch Neidenburg. nhaber Kaufmann August Pusch in Neidenburg; b. am 16. Dezember 1912 Nr. 108: Firma August Stach Jed- wabuo. Inhaber Kaufmann August Stach in Jedwabno; c. am 16. Dezember 1912 Nr. 118: Firma M. Kloka Neidenburg. Inhaber Witwe Marie Kloka, geborene Rosinski, in Pinschtn, Kreis Pr. Stargard; d. am 17. Dezember 1912 Nr. 87: Firma Karl Matern Neidenburg, Inhaber Kaufmann Karl Matern in Neidenburg; e. am 11. Sanuar 1913 Ne. 84: Firma B. Goerické Neidenvurg. Inhaber Restaurateurwitwe Barbra Goerick, geb. Lingk, in Neidenburg; f. am 12. März 1913 Nr. 78: Firma Emil Borchert Neidenburg. Inbaber Gastwirt Emil Borchert in Neidenburg; F am 4. März 1913 Nr. 7: Fla . Keßler Neidenburg. Inhaber Kaufmann August Keßler in Neidenbu! g.

Il. Die Gründung folgender Firmen: a. am 28 November 1912 unter Nr. 134: Firma A. Augustin Neidenburg. Inhaber Kaufmann August Augustin in Neidenburg, Kolonial-, Matertalwaren- und Schankgeschäft; b. am 5 Dezember 1912 unter Nr. 135: Ficma Max Dy- gutsch Neidenburg. Inhaber Uhr- macher Max Dygutsch in Neidenburg, Uhren- und Goldwarengeschäft; 10. Dezember 1912 unter Nr. 136: Offene Handelsgesellshaft August Brämer «& Sohn Neidenburg, Möbel. und Sargmagazin. Persönlich haftende Gesell- schafter die Tischlermeister August und Lena Brämer in Neidenburg. Die

esellshaft hat am 1 Oktober 1912 be- gonnen. Zur Vertretung der Geselischaft ist nur der Tischlermeister Hermann Brämer in Neidenburg ermähtigt; d. am 17. Dezember 1912 unter Mr. 137: Firma Erust Frauzke Juh. Marta Franzke Neideuburg. Inhaber Kaufmannsfrau Marta Franzke, geb Hauschulz, in Netdenburg. Kolonialwaren- und Schankgeshäft; 0. am 4. Januar 1913 unter Nr. 138: Firma Hotel Neureiter Juh. Franz Heunig Neidenburg. Inhaber Hotelbesizer Franz Hennig in Neidenburg. Hotel- wirtshaft mit Fremdenverkehr; f. am 14. Januar 1913 unter Nr. 139:

als e mit dem Haupt-

der Firma b. H. in Kirchheim:

siße in Hamburg wurde heute einge- tragen: a

irma H. Jablonowski Neidenburg. nhaber Nestaurateurfrau Hedwig Jablo-

c. am1|19

nowéki, geb. Lemm, in Netdenburg. Ne- staurations8ge\häft; g. am 24. Januar

Neidenburg. Inhaber Kaufmann Adolf Loch in Neidenburg. Eisen-, Kurz- waren-, Glas- und Porzellangeschäft ; h. am 15. April 1913 unter Nr. 142: Cre Oskar Roesky Jedwabnuo.

nhaber Apotheker Oskar Roesky in Jedwabno. Apotheke; i. am 6. März 1913 unter Nr. 141: Firma August Keßler Neidenburg. Inhaber Re- staurateur August Keßler in Netdenburg. annen mit Fremdenverkehr.

IIT. Der Uebergang folgender Firmen : a. am 9. Oktober 1912 bei Nr. 112: Das in Neidenburg unter der Firma „Emil Mossakowski““‘betriebeneKolonial- waren- und Schankgeschäfi ist auf den Kaufmann Max Rautenberg in Neidenburg übergegangen. Das Geschäft wird unter der Firma „Emil Mofsakowski, Max Rauteuberg“ fortgeführt ;

b. am 30. November 1912 bei Nr. 42: Das in Neidenburg unter der Firma D. Lewin Nachf. Adolf Lewin Neidenburg“‘betriebene Kurzwarenge\shäft ist auf den Kaufmann Fri Flakowski in Netdenburg übergegangen und wird von ihm unter der Firma „VAdolf Lewin Nachf. Fri Flakowski““ fortgeführt;

c. am 21. November 1912 bei Nr. 75: Das in Muschakeu unter der Firma „Emil Merkisch“ betriebene Schank-, Material- und Schnittwarengeschäft ist auf den Kaufmann und Gastwirt Albert Merkisch in Muschaken übergegangen und wird von ihm unter der Firma „Emil Merkisch Inh. Albert Merkisch“ fortgeführt.

TV. Die Gründung folgender Zweig- gelasie: a am 11. Sanuar 1913 bet Nr. 98: Firma Heinrih Sadowski Dn: In Jedwabno ist eine Zweigniederlassung errichtet; b am 9. Ja- nuar 1913 bei Nr. 91: Firma E. Zorawski Neideuburg : Am biesigen Orte, Burgstraße 187, ist ein Zweig- geschäft mit der Bezeihnung „Friedri Jordan Juh. Eduard Zoraws?ki‘ begründet; bei Nr. 4: Firma T. O Die Firma ist mit der Firma E. Zorawstkt, H.-N. A 91, vereinigt und deshalb er- loshen; c. am 19. Februar 1913 bei Nr. 105: Firma Otto Hehbold Neidenu- burg: Am hiefigen Orte, Go straße Nr. 351, ist ein Zweiggeschäft be- gründet.

Vÿ. Der Inhaber der unter Nr. 77 ein- getragenen Firma August Mattiszik Jedwabno, Kaufmann August Matrtiszik, früher in Jedwabno, jeßt unbekannten Aufenthalts, oder dessen Rehtsnachfolger wird hiermit gemäß § 141 des Gesetzes über die Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit aufgefordert, die Löschung der Firma innerhalb drei Monaten bei dem unterzeichneten Gerihte zu be- antragen, andernfalls die Ws{hung der Firma von Amts wegen erfolgen wird. Neideuburg, den 3. Mai 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Neustadät, Schwarzwald. [19337] Zum Handelsregister A Bd I O.-Z 15 Firma „Johanu Winterhalder““ in Schollach wurde heute eingetragen : Die Firma ist erloschen. Neustadt (Baden), den 14. Mat 1913. Greßh. Amtsgericht.

Oberhaausen, Rheinl, [19339] Bekanntmachung.

In unserem Handelsregister A ist bei der unter Nr. 458 eingetragenen Firma Dörrenberg & Huutebrink in Ober- hausen beute folgendes nagetragen: Den Kaufleuten Johann Bettges und Iris Schilling in Oberhausen ist Gesamt, prokura derart erteilt, daß beide die Firma gemeinschaftlih vertreten können.

CIIEFYEUsERn CRhid.), den 14. Mai

Köntglibes Amtsgericht.

Oppeln. [19340] Im Handelsregister B ist beute bet der unter Nr. 25 eingetragenen „Oppelner Hafen - Aktiengesellschaft“ in Oppela eingetragen worden : Regierungsrat Heinrich Hasse ist aus dem Vorstand ausae\hieden und an seiner Stelle Landrichter Walther von Stoephasius in Oppeln Vorstands- mitglied geworden.

Amtsgeriht Oppeln, 15. Mai 1913.

Osthofsfen, Rheinhessen. [19341] Bekanntmachung.

In unser Handelsreg ster wurde heute bei der Firma „Rheinhessishe Cüa- mottewerke, G. m. b, H.“ in West- hofen folgendes eingetragen :

„Durch notartellen Akt vor Notar Zwilling in Osthofen vom 29. April 1913 A das Stammkapital um 23 000 erhöht.“

Osthofen, den 16. Mai 1913, Großh. Amtsgericht.

1913 unter Nr. 140: Firma Adolf Loch |d

PeisKkretscham. [18447] Im Handelsregister A Nr. 50 ist bei

er Ftrma kretscham Martin & Krause“ heute eingetragen worden: Der Molkereibesizer Paul Krause ist aus der Gesellschaft aus- gescieden, gleichzeitig ist der Malkeret- besitzer Adolf Andter in Peiskretsham als perfönlich haftender Gesellschafter in die Gefellshaft einaetreten und zur Ver- tretung der Gesellshaft ermächtigt. Die Firma lautet jeßt: Dampfmolkerei Peis- kretscham Martin «& Andter, Pceis- fretsham.

Peiskretscham, den 8. Mai: 1913.

Königliches Amtsgericht.

Pirna. [19342]

Auf Blatt 452 des Handelsregiiters für den Landbezirk Pirna, die Firma Deutscher Kampf Ver!ag Dr. jur. Arthur Pleißuer in Neu Zschieren betr., ist heute eingetragen worden :

Der Siy der Handelsniederlassung ist nah Dresden verlegt worden. Dis Firma ist hier erloschen.

Pirua, den 15. Mai 1913.

Das Königliche Amtsgericht.

Pirna. [19343]

_Auf Blatt 473 des Handelsregisters für den Landbezirk Pirna, die Firma Magzximilianu Bastian in Mügeln, Bez. Dresden, betr., ist heute eingetragen worden :

Der bisherige Inhaber Handelsmann Marximiltan Julius Bastian in Mügeln iît aue geschieden.

Cäcilie verehel. Bastian, geb. Damm, in Mügeln, Bez. Dresden, ist Inhaberin.

Pirna, den 16. Mai 1913.

Das Königliche Amtsgericht.

Potsdam. [19346] Die in unserm Handeléregister B unter Nr. 10 eingetragene Zwetgniederlassung in

Potsdam der „Singer & Näh- maschinen Axt.” Ges., Hamburg“ t gelöscht. Potsdam, 29. Aprik 1913. Königliches Amtsgeriht. Abt. 1.

Radeburg. [19347] Auf Blatt 20 des hiesigen Handels- registers, die Firma „C. N. Vöhme Wittwe“ in Radeburg betr., ist beute eingetragen worden : Ver bisherige Inhaber Wilhelm Ernst Böhme ist infolge Ablebens ausgeschieden. Amalie Helene verw Böhme, geb. L: sche, in Radeburg ist Inhaberin. Dem Faufmann Reinh ld Johannes Böhme in Radeburg is Prokura erteilt worden. Radeburg, den 16. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Rastenburg, Ostpr. [19348] In unser Handelsregister Abt. A ift

beute unter Nr. 183 die Firma Gustav

Kusfin in Korschen und als deren In-

baber der Kaufmann Gustav Kussin in

Korscben eingetragen.

Rastenburg, den 10 Mai 1913.

Königliches Amtsuericht.

Ratingen. [19350] On unfer Handelsregister Abteilung A ist beute bei der unt r Nummer 135 ein- getragenen offenen Handelsgesellschzft unter der Firma: Küpper & Co. in Buch- holz, Gemeinde Huckingen, folgendes ein- getragen :

«Der Kaufmann Wilhelm Köhnen aus Hochemmerich ist aus der Gesellshaft aus- geschieden.“

Ratingen, den 2. Mai 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Ravensburg. [19351] K. Amtsgericht Raveusburg. In _das Handelsregister für Gesell- schaftsfirmen wurde beute eingetragen zu

den Firmen :

1) Filiale der Württ. Vereins- bank, Zweigniederlassung in Ravens- burg der Württ. Vereinsbank Stutt- S ttemb. Verei

2 rttemb. Vereinsbauk Depo- fitenkaf}se Weingarten , Zwei Tekes: lassung der Württ. Vereinsbank Stuttgart: Die Prokura des Eugen Moser und des Jmanuel Zerweck ift er- loschen. -

Dem Johann An3mink und dem Emil Kiele in Stuttgart is Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß dieselben gemein- schaftlich oder jeder einzeln zusammen mit einem Vorstandsmitglied oder einem anden Prokuristen berechtigt sind, die Gesellschaft zu vertreten.

Als weitere stellvertre'ende Mitglieder ae E es E worden;

r. jur. Kar neider und Gugen Moser in Stuttgart. ug

Den 14. Mai 1913.

Oberamtsrichter Dr. Rau ch{.

„Dampfmolkerei Peiss-—-—-