1913 / 117 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Rawitsch. [19517] Bekauntmachuug.

In unser Handelsregister Abteilung A ist dei ter unter Nr. 196 eingetragenen offenen Handelsgesellshaft Julius Loewy uud Sohn in Rawitsch folgendes eîn- getragen worden: Der bisherige Gesell- \{aîftér Kaufmann Georg Loewy ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesell- \cha1t 111 aufgelöst.

Rawiisch, den 13. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Regensburg. [19352] Bekanntmachung. 1 Jn das Handelsregister wurde heute bei der Aktiengesellschaft: „Vereinigte Neue Münchener Aktienziegelei und Dach- iegeiwerke . A. Zinêstag A. G.““, Sweigniederlassuna in Karethz, eingétragen : ie Generalversammlung vom 28. April 1913 hat die Herabsetzung des Grund- fapitals zu 1 300000 4 um 1 059000 und die Wiedererhöhung des herabgesegten Grundkapitals um mindestens 125 000 und höchstens 241 069 4 beschlossen. Die Herabießzung ist bereits erfolgt, und be- trägt das Grundkapital derzeit 241 000 4. Regensburg, den 17. Mai 1913. Kgl. Amtsgericht Regensburg.

Reichenbach, Schles. [19353] In unser Handelsregister B Nr. 22 ift bei der Firma Schlesischer Bankverein, Filiale Reichenbacy, in Reichenbach i. Schl. folgendes eingetragen worden :

Der persônli<h haftende Gefellschafter (Geschäftsinhaber) Bankier Ernst Martius zu Breélau is aus der Gesellschaft aus- gescbieden.

Der Bankier Jean Bucher zu Breslau ist als persönlich haftender Gesellshafter in die Gesellschaft eingetreten.

Durch Beschluß der Generalversamm- lung der Aktionäre vom 2. April 1913 ist vnter Zustimmung der persönlich haftenden Gesellschafter der Gesellschaftsvertrag ge- ändert.

Die Aenderung betrifft die Namen der

egenwärtig persönlich haftenden Gefell- hafter (Firmeninhaber) und die Höchst- zahl der Aufsichtératsmitglieder.

Neichenbach i. Schl, den 10. Mai 1913.

Königlibes Amtsgericht. Rendsburg. [19354] Oeffentliche Bekanntmachuna.

Fn das Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 255 die Firma Deturich Thöl und als deren Inhaber der Brunnen- bohrer Hetinri<h Thöôl in Rendsburg ein- getragen.

Dem Kaufmann Adolf Hansen in Büdels- dorf ist Prokura erteilt.

Rendsburg, den 15. Mai 1913. Königliches Amtageridt. Abt. 2. Ribnmnitz. [19355]

Sn unser Handelsregister is heute zur Firma Holtmaun u. Gößler in Bartelshagen bei Nibniy eingetragen: Die Gefell\chaft is aufgelöt. Ligut- datoren sind die beiden Gesellschafter Holtmann und Gößler. Beide können nur gemeins{aftli< handeln.

Ribaitz (Meclbg.). den 15. Mat 1913.

Großherzogliches Amtsgericht.

Riesa. [19356]

Auf Blatt 398 des hiesigen Handels registers, die Firma Riesaer Bauk, Aktiengesellschaft zu Niesa betceffend, ist heute eingetragen worden :

Die Generalversammlung vom 1. März 1913 bat die Erhöhung des Grundkavitals um 500000 4 in 500 Aktien zu 1000 zerfallend, mithin auf einundeinehalbe Million Mark bes{loffen.

Diese Erhöhung ist erfolgt. $ 4 des Gesellshaftsvertrags vom 21. November 1903 ift entsprehend abgeändert worden. Die neuen Aktien rwoerden den bishertgen Aktionären zum Kurse von 130 9/9 im Nerbältnisse 2: 1 zur Verfügung gestellt

Riesa, den 14, Mat 1913.

Königliches Amtsgericht.

Rüthen. [19357] In unserm Firmenregister ist die unter Nr. 22 eingetragene Firma Wilhelm Tracht zu Rüthen beute gelö\{t worden. Rüthen, den 9. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Rybuik. Befanutmahung. [19518]

In unser Handelsregister Abteilung A ist beute bei der unter Nr. 107 eingetragenen Firma „Emaillewaren - Engroslager PVaruschowitz, Juhavber Kaufmann Ralf Preiß in Städtisch-Paruschowitz“ eingetragen worden :

Die Firma ist erloschen.

Rybnik. den 13. Mai 1913.

Königlibes Amtsgericht.

Schmölln, S.-A. [19358]

In das Handelsregister Abt. A ijt heute unter. Nr. 187 die ofene Handelsgesell- {aft in Firma „Celluloid-Bürstenu- fabrik Baumaun u. Co.“ mit dem Sitze in Shmölun eingetragen worden. Persönlich haftende Gesellshafter derselben find Franz Hermann Baumann und Alfred Kurt Richard Katsch, beide in Schmölln. Die Gesellschaft hat am 1. September 1912 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter er- môö&%tiat.

S<möllu, den 15. Mat 1913.

Herzogliches Amtsgericht. Abt. 3.

Schneeberg-Nenustädtel. [18946] Auf Blatt 269 des Handeléeregisters, die ofene Handelsgesellihaît C. F. Leon- ardt in Stein, Zweigniederlaffung n Oberschlema, betr., ift heute einge- tragen worden, daß Gustav Adolph Mooes infolge Todes aus der Gesellihaft aus- geichteden ist, daß seine Erben, als s. Gertrud Amalie verw. Modes, geb.

%

Bärwinkel, b. Gustav Hans Modes und Hanna Gertrud Modes, sämtli in Stein, in die Gesellshaft eingetreten, von der Vertretung der Gesell|chaft aber ausge- \{lofsen find. Schueeberg, den 15. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Schönebeck, Elbe. [19359]

In das Handelsregister B ist unter Nr. 24 zufolge Verlegung des Siges der Gelelshaft von Magdeburg nah Frohse heute foigende Firma eingetragen worden : L, Pahl, Gesellschaft mit bescräukter Haftung, Frohse. Geschäftsführer ist der Kaufmann Albert Kiesche in Frohbse a.E.

Schönebeck a. ES., den 9. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Schwelm. Befauntmachung. [19360] Ins Handelsregister Abteilung A Nr. 366 ist bei der offenen Handelegeésellshaft Karl Sandweg «& Sohn in Langerfeld ein- getragen worden, vaß dem Käusimnaon Ernst Sandweg zu Langerfeld Prokura erteilt ist.

Schwelm, den 14. Mai 1913.

- Königliches" Amtsgericht.

SCesen. [19361] Bei der im hiesigen Handelsregister Fol. 67 eingetragenen Firma Friedrich Greße in Badenhauseu ist unterm 19. April 1913 folgendes eingetragen: Die Firma it erloschen. Seesen, den 15. Mat 1913. Herzogliches Amtsgericht. Wolf.

Siegen. [19362]

Bet der in unserem Handelsregister Abt. A unter Nr. 235 eingetragenen Firma Julius Heymaun in Siegen ist heute folgendes etngetragen worden :

Julie Winter und Lau Cecilie Lange, eb. Winter, beide in Siegen, sind in das Geschäft als persönli haftende Gesfell- schafter eingetreten. Der Kauftnann Louis Katz, früher in Siegen, jegt in Siegburg, ist fodann aus der Gesellschaft ausge- schieden. Die offene Gesellschaft unter den beiden jeßigen Gesellshafterinnen Julie Winter und Frau Cecilie Lange hat am 1. April 1913 begonnen.

Sicgeu, den 15. Mai 1913.

Königliches Amtsgertict.

Siegen. [19363] Folgende Firmen: 1) Kemper & Niederhöfer, Littfeld, 2) Kar! Laut L Neuntirchen, 3) F. Hanses, Geis- weid, 4) Apotheke Netpheu Josef Weidgen, Netphen, mit einer Zwetg- niederlassung in Wilnsdorf find heute pon Anits wegen in unserem Handels- register gel ö\<t worden. Siegen, den 15. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Sf{egen. [19364] Unter Nr. 200 unseres Handelsregisters Abt. B ist beute die Firma Siegerländer Fafidaubenufahrik , Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung, in Weidenau (Sieg) eingetragen worden. Gegenstand des Ünternehmens ist Herstellung, Ver- arbeitung und Vertrieb von Faßdauben sowte Handel mit diesen Gegenständen. Das Stammkapital beträat 25 000 #. Bs Geschäftsführern sind bestellt: Fabrikant einri<h König und Kaufmann Karl Kiffel, beide in Weidenau. Diefe find zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma gemeinschaftli<h zu zweten oder ein jeder einzeln gemeinshaftli< mit einem Prokuristen bere<tigt. Der Gefellschafts- vertrag ist am 9. Mat 1913 festgestellt. Die B: kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Metchs- anzeiger. Siegen, den 15. Mai 1913. Königliches Amtsgertcht.

Sobernheim. [19365]

Fn unserm Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 54 bei der Firma „Sobern- heimer Ringofenziegelwerke, Jnhaber Ferdinaud Pfeiffer zu Sobernheim“ der Inhaber Ferdinand Pfeiffer gelöscht worden. Kaufmann Wilhelm Pfeiffer führt das Geschäft unter der Firma: „Sobernheim - Ringofeuziegelwerke““ weiter.

Sobernheim, dén 16. Mai 1913. Königliches Amtsgericht. Spandau. [19366]

Fn unserem Handelsregister Abt. A Nr. 6 ist beute die Firma Ernst Berkholz, Spandau gelöscht.

Spandau, den 8. Mai 1913.

Köntglihes Amtsgericht.

Spremberg, Lausitz. [19367] Handelsregister.

Fn unserm Handelsregister B ist bet der unter Nr. 15 eingetragenen Firma Haidemühler Glashüttenwerke, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung zu Haidemühl bei Spremberg, Lausitz, heute folgendes eingetragen worden:

Die Bestellung des Kaufmanns Erich Bauermeistzr als Geschäftsführer ist durch Gesellshafterbes{luß vom 30. April 1913 widerrufen worden. j

Durch den gleichen Beschluß ist der SeruagE Baumeister Adolf Schiller zu Berlin - Schöneberg zum Geschäftsführer bestellt worden mit der Ermächtigung, die Gesellshaft allein zu vertreten.

Spremberg, Lausitz, den 14. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Stolp, Pomm. [19368]

Im Handelsregifter B ift beute bei der Firma Louis Lindenberg, Gesellschaft mit beschränfter Haftung Stettin, mit Zweigniederlassung in Stolp (Nr. 15) eingetragen: Die Zweigniederlassung in Stolp ift aufgehoben. Stolp, den

13, Mai 1913, Königl, Amtsgericht.

6

Strausberg. [19371] In unser Handelsregister A - ist bei der unter Nr. 31 eingetragenen Firma A. Rose gere eingetragen: : ie Firma lautet jeßt: A. Rose, Inh: Georg Rose. Inhaber der Firma ist der Fabrikant Georg Rose in Strausberg. Strâausberg, den 10. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Stuttgart. : [19372] K. Amtsgericht Stuttgart Aut. In das Handelsregister, Abteilung für

Gesellshaftsfirmen, wurde heute ein-

getragen die Firma Körnig & Hänsel

Kartoñagefabrik in Vaihingen a. F.

Offene Handeisgesellshaft sett 1. Januar

1913. Gesellshafter. Werkmeister Otto

Körnig und Werkführer Hugo Hänsel,

beide in Vaihingen a. F.

Den 17. Mat 1913. Landgerichtsrat Hutt.

Trier. [19373] In das Handelsregister Abteilung A wurde béute bei der. Firma „August Salomon“ in Trier Ne. 1059 eingetragen: Die Firma ist erloschen. Trier, den 15. Mat 1913. Königliches Amtsgericht. Abt, 7.

YVandsburg. [19374] In das Handelsregister A ist- bei der offenen Handelsgesellschaft Kaczmarowsfi und Genossen Vandsburg cingetragen: Der Gesellschafter Franz Kaczmarowski ist- aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die irma ist in Roszczyutatski und Wierzchowski Vaudsburg geändert. Gesellscaftersind Roszczynialski, Wladis- laus, Besiger, Abb. Vandsburg, und Wierz- <owski, Josef, Besiger Zabartowo. Zur Vertretung der Gesellschaft ift jeder Gefell- schafter ermächtigt. Vaudsburg, den- 6. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Wangen, Allgäu. [18961] K. Amtsgericht Wangen i. A. íIn das Handelsregister für Einzelfirmen find am 10. Mai 1913 folgende Einträge vollzogen worden:

Vie pee Thomas Seel, amtlicher Güterbeförderer in Kißlegg. Ins haber: Derselbe.

Die Firma Xaver Deifßt in Burg, Gde. EGglofs. Inhaber: Xaver Deiß, Maurermei|ster und Bauunternehmer da-

selbst. : Die Firma Marie Fin> Hotel zur alten Post in Wangen i. A. IJn- baberin: Marie -Fin>k, Hotelbesißers- Witwe in Wangen 1. A. y Die Firnia Anton Baumeister Bau- eschäft in Wangen i. A. Inhaber: Anton Baumeister, Bauwerkmeister in Wangen i. A. Die Firma Eduard Rupp, Käserei in Ratzenried. Juhäber: Derselbe. Die Firma Georg Kohler, Meizger- meister in Wangen i. A. Inhaber:

Derselbe.

Die Firma Jean Weber zum Schatten in Jsny. Inhaber: Jean Weber, Bäckermeister in Jöny.

Die Firma Eugen- Felle in J8ny. Inhaber: Derselbe. -

Die Firma Sebastian Würzer, Gasthof zum Adler in Großholzleute. Inhaber: Derselbe. / :

Die Firma Wilhelm Linder in Kifß- legg. Inhaber: Wilhelm Linder, Wirt u. Meßger in Kißlegg.

Die Firma Albert Sontag in Kiß- legg. Inhaber Albert Sontag, Meßger u. Wirt in Kißlegg.

Die Firma Josef Frei in Eglofstal, Gde. Églofs. Inhaber: Josef Frei, Käsereipächter daselbst.

Die Firma Joh. Nep. Pfänder in Kißilegg. S Dampffägewerksbesißer in Kißlegg.

Die Firma Alois Wilhelm zum Adler in Noggenzell, Gde. Neuravens- burg. Inhaber: Alois Wilhelm, Gast- wirt u. Metgermeister daselbst.

Den 15; Mai 1913.

Amtsrichier Vogt.

WWesselburen. [19377] Nr. 45 ist am 10. Mai 1913 bet der Firma Eduard Laf, Wesselburen, ein- getragen worden : Die Firma ist erloschen.

Königlies Amtsgeridt Wesselburen.

Wesselburen. [19376]

In unser Handelsregister is am 10. Mai 1913 eingetr1gen : Nr. 49. Offene Handels- gesellshaft Ed. Laß. Söhne in Wefffel- buren. Gesellschafter: Gärtnereibesizer Wilhelm Laß in Wesselburen und Gärtneret- besiger Marx Laß in Wesselburen. Die Gesellshaft bat am 1. Mai 1913 be- gonnen. Zur erer der Gesellschaft ist jeder Gesellshafter ohne Beschränkung ermächtigt.

Königliches Amtsgeriht Wesselburen.

Wildeshausen. [19378] In das Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr. 100 eingetragen: Firma: Diedrich Oltmaun, Hunutlosen. In- baber: Oltmann, Diedri, Klempner und Kaufmann, Huntlosen (Eisenwaren- und Baumaterialienges{<äft). j Wildeshausen, 1913, Mai 8. Großherzoglihes Amtsgericht.

Wüstegiersdorf. [19338] G Berge nt,

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 86 {t das Gclöshen der Firma Gustav Leupold in Nieder Wüste- giersdorf beute eingetragen worden.

Io Wüstegiersdorf, den 14. Mai i Königliches Amtsgericht.

Inhaber: Joh. Nep. Pfänder, 4

Im htesigen Handelaregister Abteilung A |9

Zabern. [19379] Haudelsregister Zabern.

In das Gel'ellschaftsregister Band T1 Nr. 32 wurde heute bei der Firma „Ge- s<wister Knopf (Inhaber Gebrüder Weisbach)““, offene Handelsgesellschaft mit dem Sitze in Saarburg i. Lothr., eingetragen :

„Dié Firma ist geändert in „„Straf- pr ngroslager, Gebrüder Weis-

ah“.

Zabern, den 15. Mai 1913,

Kaiserliches Amtsgericht.

Zabrze. Im hiesigen Handelsregister A Nr. 347 ist bei der Firma M. Finkelstein & Sohn in Zabrze am 15. Mai 1913 ein- getragen: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen. “Amtsgericht Zabrze.

Zwingenberg, HMessen. [19381] Bekauntmachung« -

Unter der Firma „W. F. Simeons Nachfolger iu Auerba<h a. d. B.“ betreibt Jean Funke in Auerbah ein Papierengrosges{<äft.

Eintrag zum Handelsregister Abt. A des unterzeichneten Gerichts ist heute erfolgt. O Res (Hessen), den 14. Vêat

: Großherzogliches Amtsgericht.

Vereinsregisier.

Bochum. [19535]

Eintragung in das Vereinsregister des Königlichen Umtsgerihts zu Bochum am Hi e 1923, 2E S “G3 maurerloge zum ges<lofsenen Buch“. Der Siy t zu Bochum. Die Satzung ist am 2. April 1913 errichtet, Der BVor- sißende des Vorstands vertritt den Verein uneinges{<känkt na< außen. Vorstands- mitgliedèr find: der MNMentner s Schaeßke, Vorsißender; der Buchdru>erei- besiger Emil Erlenkämper und der Kauf- ua 2 Kesseler, sämtli<h zu Bohum.

Genossenschaftsregister.

Alfeld, Leine. [181177 Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 5% eingetragen die Firma Elektrizitätsgenossenschaft Adeustedt (Kreis Alfeld) eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht in Adenstedt (Kreis Alfeld). ‘Segenstand des Unternehmens ift die Be- schaffung von elektrisWem Strom zwe>s Förderung des Erwerbes und der Wirt- haft der Genossen auf gemetinf<aftli<he Rechnung und Gefahr. Haftfumme 200 4. Statut vom 18 Ahril 1913. Geschäfts- jahr 1. April bis 31. März. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Be- kanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenshat, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der Nieder- \ähsisGen Volkszeitung, ev. beim Eingehen dieses Blattes zunächst im Deutschen Reichsanzeiger. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genofssenfhaft erfolgt dur<h zwei Vorstandsmitalieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die ede ihre Namensunterschrift der irma der Genossenschaft beifügen. Den Vorstand bilden Heinri<h Beyes, Ernst Schaper und Heinrih Gödeke, sämtlih in Adenstedt. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Ulfeld (Leine), den 8. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht. L.

Alfeld, Leine. [19437] Bekanntmachung.

_In unser Genossenschaftsregister (Nr. 50 ift zu der Firma Elcktrizitäts-Genofseu- schaft Almstedt, eiugetrageune Ge- nofsenschaft mit uubeshräufter Haft- pflicht in Almstevt eingetragen: An Stelle des August Bohnhorst ist Musiker Friedri<h Sandvoß in den Vorstand ewählt. i

Alfeld (Leine), den 15. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht. I.

Ansbach. Bekanntmachung. [13967] _In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen :

1) bei dem Darlehenskafseuverein Binzwangen, e. G. m. u. H,: In der Generalversammlung vom 13. April 1913 wurden neue Statuten angenommen. Fn denselben ist unter anderem bestimmt :

Gegenstand des Unternehmens: Der Verein hat den Zwe>, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschafts- betriebe nötigen Geldmittel in verzin8- lihen Darlehen zu beschaffen sowie Ge- legenheit zu geben, müßigliegende Gelder verzinslt< anzulegen. Die ganze Geschäfts- führung des Vereins soll stets im Auge behalten, daß durch die matertelle Hebung der Verhältnisse hauptsächlich die sittliche Hebung der en be¡we>t wird. Mit dem Vercin kann eine Sparkasse ver- bunden werden. Willenserklärung und Zeichnung des Vorstands: Rechtsverbind- liche Willenserklärung und Zeihnung für den Verein erfolgen dur den Vorsteher oder seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorstands. Die Zeichnung geshicht, indem der Firma die Unter- schriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Bei Anlehen von fünfhundert Mark und darunter genügt die Unterzeihnung dur<

standämitgliedèr. Bei Geldbeleaen ist außerdem die Unterschrift des Rechners

notwendig.

[19380]

zwei vom Vorstand dazu bestimmte Vor- | F

|

L

d

Bekanntmahungen: Die Bekannt- machungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben und gezeichnet durch den Vorsteher beziehungsweise den Vor- sißenden des Aufsichtsrats in den Mit- teilungen für das Mittelfränkische Genossen- {chaftswesen in Ansbach.

9) bei dem Darleheuskassenverein Schalfhausen, e. G, m. u. $.: In der Generalversammlung vom 6. April 1913 wurde an Stelle des Johann Braun der Oekonom Johann Reindler in Schalk- hausen als Vorstandsmitglied gewählt.

3) bei dem Därlehenskafsenverein Wiedersbach, e. G. m. u. H.: In der Generalversammlung vom 2. März 1913 wurde an Stelie des Michael Wolf der Gütler und Eisenbahnarbeiter Johann Konrath in Wiedersba<h als Vorstands- mitglied gewählt.

4) bei dem Darlehenskaffenverein Wilburgstetten, e. G. m. u. D.: In der Generalversammlung vom 27.April 1913 wurden gewählt: an Stelle des Iosef Luß der Bürgermeister Johann Knobel in Wilburgstetten als Stellvertreter des Vor- stehers; an Stelle des Johann Knobel der Maurermeister Xaver Göppel in Wilburg- stetten als Vöórstandsmitglied und an Stelle des Josef Rettenmeter der Müller Fosef Stelzer in Wilburgstetten als Vorstandsmitglied.

5) bei der „Allgemeinen Werk- geuofseuschaft Rothenburg d T e. G. m. b. H.: Ja der Generalverfainm- lung vom 16. April 1913 wurde an Stelle des Oberlehrers Johann Hoffrnann der Kaufmann I. Konrad Meyer in Rothen- burg o. T. als I. Geschäftsführer gewählt.

6) bei dem Gewverbe- & Vorschuf- Verein Leutershausen, e. G. m. 1. H. : Sn der Generalversammlung vom 16. Fe- bruar 1913 wurden neue Statuten an- I Fn denselben ift unter anderen estimmt: Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Bankgeschäfts auf emeinschaftlihe Rechnung behufs Be- hafung der erforderlichen Geldmittel zur Förderung des Erwerbs und der Wirt- {chaft seiner Mitglieder. Zeichnung und Willenserklärung: Der Vorstand vertritt diè Genossenschaft geri<htli< und außer- gerihtlih nah Maßgabe der ihm im Ge- nossenschaftsgesey erteilten Befugnisse und zeichnet für die Genossen|haft. Die Zeich- nung geschieht in der Weise, daß die Zeich- nenden zu der Firma der Genossen1chaft ihre Namensunterschrift hinzufügen. Zwei Mitglieder können re<tsverbindli< für die Genossenschaft zeihnen und Erklärungen abgebev. Nur bei Spareinlagen ist die Unterschrift des Kassiers rechtsgültig, Bekanntmachungen : AlleBekanntmahungen und Erlasse in Angelegenheiten der Ge- nofsenshaft sowie die dieselben verpflih- tenden Schriftstücke ergehen unter der Firma und werden mindestens von zwet Vorstandsmitgliedern unterzeichnet. Die Veröffentlichung der Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgt in der Fränkischen und in der neuen Ansbacher Zeitung.

7) bei dem Darlehenskassenverein Gecfenheim, e. G. m. u. H.: In der Generalversammlung vom 15. April 1913 wurde an Stelle des Valentin Löblein der Bauer Ludwig Muhlfinger in Ge>kenheim als Stellvertreter des Vorstehers gewählt.

Unsbach, den 10. Mai 1913.

K. Amtsgericht.

Aurich. [19438]

Fn das Genoffenschaftsregister ist heute zu Nr. 7, betr. die Genossenschaft Melio- ratiousverein Ochtelbur, e. G. m. b. H., in Ochtelbur iu Lig. eingetragen :

Der Liquidator (G. L. Dirks -ist ge- storben, die Liquidation erfolgt durch die beiden anderen Liquidatoren.

Aurich, den 13. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht. IIL.

Bergen, Kr. Hanau. [19441]

Fn das Genossenschaftsregister Nr 6 ist bei der Spar- und Darlehnskasse, e. G. m. u. H. in Gronau eingetragen :

Georg Empter und Georg Philipp Laupus find aus dem Vorstand ausges{ieden und an ihrer Stelle Johann Philipy Lauyus und Karl Theodor Wenzel, beide in Gronau, gewählt.

Bergen, Kr. Hauau, den 15. Mat 1913.

Königliches Amtsgericht.

EBriissoWwW. [19448] Jn unser Benossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Genofsen- {haft in Firma Molkerei Wenossenschaft Brüsfsotw, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpfli<ht in Brüssow, eingetragen worden, daß an Stelle des alten Vorstands: A>erbürgers Albèrt Müller in Brüfsoro, Ausbau, Haupt- ritterschaïtsdirektors von Buch in Carmzow und Mühlenbesizers J. Halbert in Brüssow als neuer Vorstand gewählt ist: Ritter- gutspächter Nose in Trampe, Gutsbesißer Albert Wendt in Petersruh, Gastroirt Julius Nuthenberg in Grimme. Brüssow, den 16. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Beverungen, [19445] Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem Jakobsberger Spar- und Darlehuskasseuverein, eingetragenen Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, folgendes eingètragen worben :

Die Willenserklärung des Vorstands und Zeichnung erfolgt dur< zwei Vor- standömitalieder. Die Zeichnung ges<ieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur irma der Genofsenshaft ihre Namens- unterschrift htnzufügen.

Beverungen, den 6. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht,

210. Mai N worden :

F befugnis der Liquidatoren beendet. S Firma ist erloschen.

# Dortmund.

Friedland, Ostpr.

Dortmun [18979

d. In unser Genossenschaftsregister ist heute

bet der unter

Genossenshaft: „„Garteustadt

b Nummer 43 eligevaenen mund, eingetragene aro ez JCCN Neichsanz

mit beschränkter Haftpflich:“/ zu Dort- mund folgendes eingetragen worden :

Durch Generalversammlungsbe|<luß vom 19. März 1913 ist der Zwe> der Genossen- ü

haft wie folgt bestimmt:

Der Zwe> der Genossenschaft ist, minder- 2 innerhalb des

bemittelten Mitgliedern Stadtbezirks Dortmund gesunde und zwe>-

äßig eingerihtete Wohnungen in en L Ú- D [8 in Lubliniy e. G. m. u. H. uis oder angekauften Häusern in? ra E an c | tragen: Drynda ist aus dem Vorstande

gartenstadtmäßig ershlofsenem Gelände zu

ge, in welher die Bekanntmachungen ‘sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntma

tunlihst billigen Preisen, und zwar durch Es ür das Deutsche Reih kann dur all

Ucberlassung zum Eigentum oder zur Miete zu verschaffen.

Eine spekulative Verteuerung des ver- B fnuften Geländes und der Wohnungen soll dadur ausges{lossen werden, daß die Häuser und Grundstü>ke nur in re<t oder unter Eintragung des Wieder- taufsre<ts abgegeben werden.

Die Abgabe zur Miete soll nur in Aus» Y nabmefällen erfolgen.

Die höchste Zahl der Geschäftsanteile beträgt 100.

Vorstandsmitglieder find:

1) Peter Gohr, Landgerichtsfekretär,

9) Friy Rinschede, Verwaltungsbeawter,

3) Heinrih Hoetimar, Gemeindeamts-

sekretär,

sämtlih zu Dortmund.

Dur<(Generalversammlungsbe\{<luß vom 19. März 1913 ist das Statut in ver- shiedenen Punkten geändert worden.

Die Zeichnung der Genossenschaft geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden dem Namen der Genossenschaft ihre Namens- untershrist hinzufügen. Schriftliche Willenserklärungen und die dem Grund- buchamt gegenüber abgegebenen Erklärungen des Vorstands find für die Genossenschaft verbindlich, wenn sie dur zwei BVorstands- mitglieder abgegeben werden.

Fn Fällen der Behinderung von 2 Vor- stand8mitgliedern t der Vorfitzende des Aufsichtsrats und in seiner Verhinderung sein Stellvertreter zur Vertretung der Genossenschaft in Verbindung mit einem Vorstandsmitgliede bere(tigt.

Der Vorstand besteht nur no< aus 3 Mitgliedern. Von den bisherigen Vor- standsmitgliedern sind aus dem Vorstande ausgeschieden : Oberpostshaffner Hermann Wetter, Stadtsekretär Gustav Gans, Kaufmann Frit Lütgert, Kaufmann Franz Wandroweßz, Stadtbauinspektor Mar Uhlig, Bibliotheksdirektor Dr. phil. Erich

Schulz, Monteur Heinri Ballschmidt, i Telegraphenbauführer Wilhelm Uhlmann, Brauereidirektor Hermann Landgraf, Rechtsanwalt Georg Wulff.

Der Verwaltungsbeamte Fritz Rinschede

und der Gemeindeamtsfsekretär Heinrich I Hoetmar sind neu in den Vorstand gewählt. Dortmund, den 30. April 1913. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [18978] i In unser Genossenschaftsregister ist bet der unter Nr. 8 eingetragenen Genossen- i haft: „Konsumverein Merkur ein- i getrageue Genoffenschaft mit be- 7 schränkter Daftpflicht“ zu Eving am 1913 folgendes eingetragen

Nach vollständiger Verteilung des Ge- Ï nossenshaftsvermögens ist die Pete e

Dortmund, den 10. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

[18980]

In unser Genossenschaftsregister ist am 13, Mai 1913 bet dem unter Ne. 6 einge- tragenen Konsumverein „Locomotive““,

N eingetragene Geuosseuschäft mit be-

schränkter Haftpflicht zu Dortmund

Ÿ folgendes eingetragen :

Der Eisenbahnwerkführer Jean Mischel

F ist aus dem- Vorstand ausgeschteden; der Ÿ Werkführer Wilhelm Bäter ist neu in den Vorstand gewählt.

Dortmuud, den 13. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Elze, Hann. Bekanntmachung. In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 16 bei der Elektrizitätsgesell- | schaft Sechlde, e. G. m. b. H. in Sehlde folgendes eingetragen :

i Der Hofbefiger August Hobus in Sehlde ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Hofbesiger Heinrich Hobus in Sehlde getreten.

Î Elze, den 10. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

[19454]

[19455]

Bekanntmachung. s

In unser Genossenschaftsregister ist

| unter Nr. 7 „Friedländer Darlehns- kassenverein, eingetragene Genoffen- haft mit unbeschränkter Haftpflicht“ beute eingetragen: Der Rektor Moddelsee ist aus dem Vorstand ausgeschieden und

an seiner Stelle der Kaufmann Theodor

Pegall, als Vereinsvorsteher der Kauf-

| mann Friedri Plaumann gewählt.

Friedland in Oftpr., den 9. Mat 1913.

Königliches Amtsgericht. Lans 000

Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des

warenhändlers Heinri<h Köster

Serten, Kaiserstraße 80, wird beute, a)

16. Mat 1913, Nachmittags 12} Es (

Gerichtévollzieher a. D. Klu>ken in Req

zum MON Sea)

Konkursforderungen sind b} heute zu Nr. 25 bei dem Konfum-Ver-

das Konkursverfahren eröffnet.

linghausen wtrd

ernannt.

Erbbau-

11907 Kolonia!

niglice Expedition des . Reichs- und

¿um 5. Juni 1913 bet dem Geri zumelden. Erste Gläubigerversam und Prüfung der angemeldeten rungenam 1%. Juni 19183, Vormît 10 Uhr, vor dem unterzeichnete riht, Zimmer Nr. 46. Offener mit Anzeigepflicht bis zum 5. Juni

Köntgliches Amtsgericht

in Recklinghausen.

9110] iren- # in 94 b, Ubr,

der

Ur3- ann

In unserem Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 24 eingetragenen Elektrizitätsgenofsenschaft Ulbvers- dorf, e. G. m. b. H. in Ulbersdorf G. eingetragen: Albert Krause und Oskar Döring sind aus dem Vorstand ausge- schieden und an ihre Stelle Paul Hiller und Gustav Opit, beide in Ulbersdorf, in den Vorstand gewählt.

Goldberg, Schl., den 14. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

Gollnow. [18985]

Fn unser Genossenschaftsregister ist unter “Nr. 24 am 10. Mai 1913 die „Weidegenossenschaft Gollnow, ein- getragene Genofsenshaft mit be- \chräukter Haftpflicht in Gollnow“ mit dem Sißze in Golluow eingetragen und bezüglih derselben folgendes vermerkt :

Gegenstand des Unternehmeas ist die Förderung der Rindvieh- und Pferdezucht dur< Anlage und Bewirtschaftung von Weideflähen auf gemeinsame Rechnung und Gefahr.

Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt 100 6 und find nur hôchstens 15 Geschäftsanteile gestattet.

Den Vorstand bilden :

1) Regierungsrat Ludwig Meyer, Schön- werder,

9) Buauerhofsbesißer Albert Hartwig, Stiefel3berg, L

3) Geschäftsführer Georg Steinbrüd>, Stettin,

y 4) Eigentümer Emil Trettin, Barfuß-

orf, 5) A>lerbürger Johannes Schröder, Gollnow.

Die Satzung ist vom 16. April 1913.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, die vom Aufsichtsrat ausgehenden unter Benennung desselben, von dem Vorsitzenden unter- zeichnet, im Pommerschen Genofssenschafts- blatte zu Stettin, beim Eingehen dieses Blattes bis zur nâ<hften Generalversamm- lung im „Deutshen Reichsanzeiger“.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Ja- nuar bis 31. Dezember.

Die Willenserklärungen und Zeichnungen für die Geno\sMschaft erfolgen dur< zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung ge- schieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur der Firma der Genossenschaft thre Namensunterschrift beifügen.

Das Statut befindet si< Bl. 7—12 der Registerakten.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Gollnow, den 14. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Höchst, Main. [19305] Oeffentliche Vekanntmachuung.

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute folgendes eingetragen :

Konsum- und Sparverein, einge- trageue Genossenschaft mit be- \<hrüänkter Haftpfliht zu Kriftel a. Tauuus. Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinschaftliche Beschaffung von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder.

Die Haftsumme beträgt 20 M.

Der Vorstand bestcht aus folgenden Personen : i Konrad Kaus, Oreher, Michael Hasel, Müller, Max Lange, Ar- beiter, sämtli<h zu Kriftel. Statut vom 20. April 1913.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Pes im „Höchster Kreisblatt“, das Geschäftsjahr läuft vom 1. November bis 31. Oktober.

Willenserklärungen des Vorstandes er- folgen dur< mindestens 2 Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder hre Namensunterschrift der Firma bei- ‘fügen. | Das Statut befindet, sich Bl. 4/14 der

Registerakten. L Die Einsicht der Liste der Genossen - ist jedem während der Dienststunden des Ge- ¡ rihts gestattet. : \ Höchft am Main, den 5. Mai 1913. Köntgliches Amtsgericht. 7.

FIÖxter. Oeffentliche Bekanntmachuug. Fn unser Genossenschaftsregi|ter

[19306]

j

ist

aus S Lublinitz.

Goldberg, Schles. -- {185457

i | |

; S i; ein Godelheim eingetragene Genofsen-

schaft mit beschränkter Haftpflicht zu

| Godelheim folgendes eingetragen worden : An Stelle des Tes Vor-

standsmitzlieds Franz Gogrewe der

| Maurer Josef Hillebrand zu Godelheim

¡in den Vorstand gewählt worden.

{ Höxter, den 9. Mai 1913,

j Königliches Amtsgericht.

[19470]

In unfer Genossenschaftsregister ist heute bei der 8anK-iudowy MEIOaM einge»

| ausgeshieden und an’ seine Stelle Adolf Rzezniczek getreten. i Amtégericht Lublinitz, 14. Mai 1913,

¿ Waiïchin. [18620] In unser Genossenschaftsregister ist am 14, Mai 1913 eingetragen: „Vorshuf- Verein zu Malchin, eingetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Size in Malchin und dem Statut vom 2D. März 1913, das folgende Bestimmungen enthält: f Gegenstand des Unternehmens ist der Be- | tried von Bankgeschäften zum Zwedke der | Beschaffung der in Gewerbe und Wirt-

Rheydt, Fz. Diisseldorf. [1%s<aft der Mitglieder nötigen Geldmittel.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft terfolgen unter der Firma mit Unterschrift von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern in den tn Malchin erscheinenden Zeitungen, aushilfsweise bis zur anderen Bestimmung dur die Generalversammlung im Deutschen Reichsanzeiger. Das erste Geschäftsjahr läuft vom 1. Mai bis zum 31. Dezember 1913; von da an ift Geschäftsjahr das Kalenderjahr. Abgabe von Willenserklä- rungen und Zeichnung für die Genofsen- schaft geschieht dur< der Firma der Ge- nossenschaft hinzugefügte Namensunter- chrift mindestens zweier Vorstandsmit- glieder. Borstandsmitglieder sind:

1) Stadtsekretär Wilhelm Deutler, 2) Kaufmann Friedrt<h Sandberg, 3) Lehrer Wilhelm Grohmberg, sämtli<h zu Malchin. _ Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Großherzoglihes Amtsgericht Malchin.

Mehlsaæck. [18995]

In unser Genossenshaftsregister i\t heute unter Nr. 12 die Genossenshast in Firma PVferdezuchtgenofsenschaft, eingetra- gene Genofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Peters- walde, Kreis Braunsberg, eingetragen worden. Das Statut ist am 24. Januar 1913 festgestellt. ‘Gegenstand’ des Unter- nehmens ist die Förderung der Pferde- zut, in3besondere die Beschaffung von Zuchtmaterial mittels gemeinschaftlichen Geschäftsbetriebes. Haftsumme 100 4; Höchstzahl der Anteile je einer für jede gezeihnete Stute.

Vorstandsmitglieder sind: der Kölmer August Grunwald in Kl. Klauffitten, der Gutsbesißer Peter Huhn in Peterswalde und der Kölmer Adolf Marquardt in Nallaben.

Bekanntmachungen seitens der CeS haft erfolgen unter der von zwei Bor- standsmitgliedern unterzeichneten Firma der Genossenschaft in der Ermländischen Zeitung, bei deren ctwaigem Eingehen dur<h ein von dem Vorstand zu be- stimmendes anderes Blatt.

Die Zeitdauer der Genossenschaft ist auf 10 Jahre beschränkt.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur< zwet Vorstandsmitglieder; die Zeichnung geschieht in, der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossenshaft ihre Namensunterschrift bei- fügen. Die Einsicht in die Liste der Ge- nossen t während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Mehlfack, den 5. Mai 1913.

Königl. Amtsgericht.

Mettmann. [19473]

Ln unfer Genossenschaftsregister ijt heute bei dem Mettmanner Vauverein, ein- getragene Genoffenschaft mit be- \chräufter Hafcpflicht zu Mettmaun folgendes eingetragen worden :

Der Kaufmann Daniel Burberg ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an feiner Stelle der Kaufmann Arnold Bryde zu Mettmann gewählt.

Mettmann, den 10. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

München. [19474]

Spar- und Darlehenskaffeuverein Vartenkirchen eingetragene Genosseu- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siy Vartkteukirchen. Die Generalver- sammlung vom 22. Februar 1913 hat Aenderungen des Statuts na<h Maßgabe des eingerei<ten Protokolls beschlossen. Johann Ostler aus dem Vorstand aus- geschieden; neubestellte Vorstandsmitglieder : Georg Grasegger, Schreiner, Johann Hellweger, Handelsgärtner, Franz Müller, Maurer, alle in Partenkirchen.

München, den 17. Mai 1913.

K. Amtsgericht,

NossCm. __ [19476]

Auf Blatt 9 des Neichégenossenschafts- registers, den Konsumverein für Nossen und Umgegeud, eingetragene Ge- uosseuschaft mit beschräukter Haft- pflicht in Nossen betreffend, wurde beute eingetragen, daß der Weißgerber Paul Friedrich Alfred Felix in Nossen nicht mehr Mitgli-d des Vorstands ist und daß der Maler Johann Schramm in Nofsen Mitglied des Vorstands ist.

Nossea, den 16. Mat 1913.

Königliches Amtsgericht,

Ober Tngelheim. [19477] Bekanntmachung.

Jun unser Genofsenschaftöregisier wurde beuts bei der Spar- & Darichnskafse Bi Schwabenheim a/S e. G. m. u. H. olgendes eingetragen :

Ernst Sa> in Schhwabenheim a. S. ist aus dem Vorstande ausgetreten und an seine Stelle ist Philipp Brenner von Schwabenheim a. S. zum Vorstands- mitglied gewählt worden.

Ober JIngetheim, den 13. Mai 1913.

Großh. Amtsgertcht.

Oschatz. [19478]

Auf dem Blatte 7 des hiesigen Ge- nossenschaftsregisters, den „Spar-, Kredit- und Bezugsverein Stauchitz, eiuge- tragene Genossenschaft mit unbeschr. Haftpflicht“ in Stauchitz betr., ist heute folgendes eingetragen worden: Das Bor- standsmitglied Nichard Auerswald ist aus- geschieden, der I N gus Roscher in R ist zum Mitglied. des Vorstandes bestellt worden.

Oschatz, am 16. Mai 1913.

Köntgliches Arxztsgericht.

Osterode, Ostpr. [19479] In unser Genossenschaftsregister ist am 26. April 1913 zu Nr. 3 Schiffahrts- eriate Osterode eingetragene enoffenschaft mit bes<ränkter Haft- pflicht eingetragen worden :

Der Mühlenbesißer Paul Müller Osterode |ist aus dem Vorstand aus- geschieden und an seine Stelle der Kauf- mann Rudolf Boguhn Osterode, Ostyr. getreten.

Osterode, Ostpe., den 26. April 1913.

Königliches Amtsgericht.

& Osíirowo, BZ. Posen. {19480] Bekanntmachung. :

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 32 eingetragenen Genossen- schaft: Konsumverein Ostrowo, ein- getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Ostrowo, ein- emar daßver Eisenbahnpraktikant

ichard Klawitter aus dem Vorstand aus- fee und an seine Stelle der Eisen-

ahnbauassistent Johannes Lüdike aus Ostrowo getreten ift. Ostrowo, den 8. Mai 1913. Königliches Amtsgericht.

Pasewalk. [19481] __ Bekauntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 5, Molkereigenossenschaft Pasewalk, eingetraaen worden :

Der Rittergutsbesißer Karl Stoewahs in Bröllin ist aus dem Vorstande aus- geschieden und an seine Stelle der Ritter- gutsbesizer Karl Flügge in Blumenhagen gewählt.

Pasewalk, den 15. Mai 1913.

Königliches Anitsgericht.

Pulsnitz, Sacheenm. [19005]

In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen worden :

1) a Blatt 9, die Firma Allgemeine Vaugenossenschaft Großröhrsdorf, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Grofßröhrs- dorf betreffend :

Durch Generalversamtnlungsbes{luß vom 22, Februar 1913 is dem $ 40 der Satzungen no< eine Bestimmung unter Absay 5 eingefügt worden.

Die Herren Zimmermann Otto Schöne, Buchhalter Martin Rents{< und Buch- halter Martin Mehnert in Großröhrsdocf sind nicht mehr Mitglieder des Vorstandes.

Zu Mitgliedern des Vorstand-s find neben den Herren Tischler Paul Nichter, Tischler Alfred Gotter und Tischler Marx Garten in Großröhrsdorf die Herren Weber Alwin Garten, Kassierer, Zigarren- macher Bernhard Schône, 1. Schriftführer, und Packer Max Haufe, 2. Schriftführer, sämtlich in Großröhrsdorf, bestellt.

Herr Alfred Gotter ist 2. Borsigender, Herr Max Garten ist Kontrolleux.

2) auf Blatt 1, die Firma Spar- und Vorschußverein zu Pulsnitz, ein- getrageue Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Pulsnitz be- treffend :

Das Statut is} abgeändert. Abschrift des Beschlusses Bl. 78 der Negiiterakten.

Die höchste Zabl der Geschäftéanteile, auf die ein Genosse si<h beteiligen kann, ist auf zehn bestimmt.

Pulsnitz, am 15. Mai 1913.

Königliches Amtsgecicht.

Rothenburg, O. L. [19482] In unser Genossenschaftsregister Nr. 5 ist am 15. Mai 1913 bet dem Sänitzer Spar- und Darlehnskassen - Verein e. G. m. u. H. an Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Maurerpoliers Ernst Schimmang der Schmiedemeister Hermann Stalm in Säniß als Vorstands- mitglied eingetragen worden. Amtsgeriht NMothenburg (O. Lausitz).

Rüstringen. [19483]

In unser Genossenschaftsregister ist heute zur Molkercigenofssenschaft Neu- ende, e. G. m. u. H. in Rüftringen, etngetragen :

&c. Lauts in Hessens ist aus dem Vor- stande ausgeschieden; neugewählt ist der Geschäftsführer Richard Büsing in Rüstringen.

Rüisteingen, den 30, April 1913. Großherzoglihes Amtsgericht. Abt. T1. Rüstrimgen. [19484]

Sn unser Genossenschaftsregister ist heute zur Genossenschast „Spar- und Dar- lehnskafsen-Verein für das Jade- gebiet, e. G. m. u. H. zu Vant“? ein- getragen, daß an Stelle des au8geschicdenen

-{Sigmariigemn.

Anton Nohlfs, Karl Folkers und Gerhard Steverding der Werftbuchführer Franz Wagner in Aldenburg, der Schankwirt Wilhelm UAbrahams in Nüstringen und der Werftverwaltungésekretär Martin Thöleke in Nüstringen in den Vorstand gewählt find.

Rüftringen, den 14. Mai 1913. Großherzegliches Amtsgericht. Abt. 1.

Samter. Befanntmahung. [19486]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem landwirtschaftlihen Eiu- und Berkaufsvereia, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkier Daft- pflicht, in Samter folgendes eingetragen worden :

Durch Bes(luß des Aufsichtsrats vom 9. Mai 1913 ist das Voi standsmitglied Otto Pallas< vorläufig, bis zur Ent- \heidung der ohne Verzug zu berufenden Generalversammlung, von seinen Ge-. schäften enthoben.

- Samter, den 10. Mat 1913. Königliches Amtsgericht. E [19487]

In unser Genossenschaftsregister ist bet der Genossenschaft „Haufener Spar- und Darleheuskafseuverein e. S. m. u. H. in Hausen a. A.“ folgendes ein- getragen : .

Añton Mauch von Bittelschies ist aus dem Vorstand ausgescbieden und an seine Stelle Lorenz Grom, Bittelschies, getreten.

Sigmaxingen, den 27. März 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Sigmaringen. [19488]

In unfer Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft „Frohustetter Spar- und Darlehenskassenverein e. G. m. u. H. Frohustetten““ folgendes einge- tragen :

„Die Bekanntmachungen erfolgen in dem Naiffeisen-Boten des Verbandes länd- liher Genoffenschaften in Nürnberg.“

Sigmaringen, den 3. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht. Springe. [19489]

In unser Genossenschaftsregister t heute unter Nr. 14 die Genossenschaft unter der Firma Geslügelzu<ht und Eierver- kaufsgenosseuschaft, eingetragene Ge- nofseuschast mit beschränkter Daft- pflicht, mit dem Siße in Hachmühlen, Mtragen worden.

Das Statut ist am 2. Mai 1913 fest» gestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinschaftlihe Verwertung der von den Genossen gelieferten Gier und die Hebung der Geflügelzuht dur< geeignete Maß- nahinen.

Die Hbhe der Haftsumme beträgt 10 4.

Die Bekanntmachungen der Genofssen- {aft erfolgen unter der Firma, gezeichnet von 2 Vorstand3mitgliedern, tin der „Neuen Deister-Zeitung“, beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversamm- ug im „Deutschen Reichsanzeiger“.

Borstandsmitglieder sind:

Landwirt August Mügge in Hahmühlen,

Landwirt greas Grimpe tn Neustadt,

Landwirt August Grevemeyer in Hadlh-

mühlen.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur< mindestens 2 Mitglieder, die Zeichnung geschieht, indem 2 Mit- As der Firma ihre Namensunterschrift eifügen. :

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Springe, den 14. Mát 1913.

Königliches Amtsgericht.

Steînhorst, Lauenb. [19491] Bekanntmachung.

_In das hiesige Genossenschaftsregister

ist bei Nr. 15 (Wafserleituugsgenossen-

schaft, e. G. m. u. H., zu Groß-

Klinufkrade) heute eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. März 1913 ist die Genossenschaft aufgelöst. Liguidatoren find: Hermann O und Hinrich Bruhn in Groß Klink= rade.

Stcinhorst, den 14. Mai 1913.

Königliches Amtsgericht.

S(olp, Pomm. [19492]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 10, „Ländlihe Spar- Und Darlehuskafse Schmolfin, E, G. m. b. H. in Schmolsin““, eingetragen: Gustav Menzel is aus dem Vorstande ausgeschieden. An feine Stelle ift der Gemeindevorsteher Hermann Kli>k Il. in Schmolsin ín den Vorstand gewählt. Stolp i. P., den 15. Mai 1913. König- lies Amtsgericht.

Strassburg, Els. [19011]

In das Genosßsenschaftêregister des K. Amtsgerihts Straßburg Band T wurde beute eingetragen Nr. 119 bei dem Leutenheimer Darlehnskasscn-Verein, eingetragene Genoffenschaft mit un- beschränkter HDaftpflihht in Leuten- heim: Dur Bescbluß der Generalver- sammlung vom 16. Februar 1913 besteht der Vorstand nunmehr aus folgenden Personen :

1) Josef Greß, Vereinsvorsteher, 2) Philipp Heid, Stellvertreter

Vereinsvorstebers, 3) Iosef Weber, genannt Grofcb, Beis

A des

sitzer, 4) Josef Beyrenther, Beisißer, H) Josef Hochenedel, Soda von Cbristian, Beisitzer, fämtlih Alecer in Leutenbeirm. Straßburg, den 9. Mai 1913. Kaikecrl. Amtsgeri@ht.