1913 / 118 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A. Einnahmen. I. Veberträge aus dem Vorjahre: 1) Vortrag aus dem Uebers Gesamtgeschäfts). Puâmienreserven: a. Dedungskapital für laufende Renten: a. Unfallversicherung ß. Haftpflichtversicherung . b, Prämienrü>gewährreserve c. Prämienreserve für lebenslänglihe „Eisenbahn- unfall- und Dampfschiffunglücksversicherungen 3) Prämienüberträge, abzüglih der Anteile der_ Rückversicherer : a. für Unfallversiherung b. Haftpflihtversiherung 4) Reserven für \{<webende Versicherungsfälle, abzüglich der ÄUnteile der Nückpversicherer 5) Sonstige Ueberträge . . Prämien für: 1) Unfallversicherung: 97: selbst abgeschlossene b. in Nückde>ung übernommene 2) Haftpflichtversicherung : a. elbst abgeschlossene b. tin Nückde>ung übernommene

<uß (siehe IV. Zusammenstellung des

& 461 801,86 E . , 206 552,20 ./ 668 354,06 |

, 321 428,22 ._„ 447 034,75 | 1 436 817/03

>06 De Q >E

d 0 5A; S7 S U

104 673,01 | 3 699 711/50

#6 2 227 596,06

d. 0 S. d #0 >00

Kölnische Unfall-Versicherungs-Aktien-Gesellschaft in Köly,

Gewinn- und Verlustre<nung für das Geschäftsjahr L912,

i M L

| | |

2 491 72877 46 000

2) Verwaltungskosten :

#6 3 595 038,49 1) Agenturprovisionen . . . ï 2) Afquisitions- und Generalagenturunkosten . . . 3) Sonstige Verwaltungskosten inkl. Gebührenanteile -,

6 0. 20.6.0. 0. A. S0 0. S

. Kapitalerträge (siehe 1V. Zusammenstellung des Ge . Gewinn aus Kapitalanlagen (siehe 1V. Zusammstellung des Gesamt-

Cd Wr E 0. D. S A D‘: S: O E

olicegebühren

. Vergütungen der Nülkversicherer . Sonstige Einnahmen

M M @>-. 0.-> @& 9.0 D: S E E S

S S a0 0 S. 0-0. S D R M

B. Ausgaben. , Zahlungen für Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abges{<lossenen Versicherungen :

1) Unfallversiherungsfälle: a. erledigt M 855 702,05

« 468 01522] 1 313 717/27

2) Haftpflihtversicherungsfälle: a. erledigt A 550 911,91

b. \{webend

3) Laufende, in den Vorjahren niht abgehobene Renten: a. abgehoben b. niht abgehoben 4) In den Vorjahren niht abgehobene Prämienrü>kgewährbeträge : a. abgehoben b. niht abgehoben

IL. Zablungen für

G d 9 0 >00 0 $00 Be

S 14 U di a

Bersicberungsfälle aus selbst

abgeschlossenen Versicherungen:

A. Einnahmen. x17. Einbruch- und Diebfstahl-, Sturmschäden-, Kautions- und Garautie-, Glas-

© C rc rQ2 3176 22 | 2230 772/28 N 148 VIIL. a Laa Kapitalanlagen (siehe IV. Z P S LS 19420 ge äfts e S S S 020 0A samtges<äfts) . . S T Prämienreserbe :

a. Unfallversicherung :

1 821 325 88 : S BORi d. aus Dell DDIIADIEN » « s». ; z 36 886/82 ß. aus dem Geschäftsjahre . . .. Gesamteinnahmen . 16 846 763/82 b. Hasftpflichtversiherung :

a. aus den Vorjahren

2) Prämtenrükgewährreserve

1) Unfallversiherung

| . . . 718 835,44 | 1 269 747/35 | 9) Haftpflichtversiherung .. . | X1I. Nebertrag für Rüderstattungen A 45,68 h X1L: Sonltige AuSgaden s e 689,66 735/34 | E : C. Abschluß. _|—| 2584 199/96 Gelamteinnahmkn e

1) Deekungskapital für laufende Renten :

8. aus dem Geschäftsjahre . . .

3) Sonstige re<nungsmäßige Reserven X. Prämienüberträge, abzüglich d

, Wasserleitungsschädeu-, Maschineu-

g „V. Unfall- und Haftpflichtverficherung. h

1) Unfallversicherungsfälle: a. erledigt. . . b. {<webend . .

2) Haftpflichtversiherungsfälle: a. erledigt . b. \<webend

3) Laufende Renten: a. abgehoben . . b. nit abgehoben . . .

4) Prämienrückgewährbeträge: a. abgehoben . b. nit abgehoben . . ..

111. Vergütungen für in Nückde>ung übernommene Versicherunge 1V. Zaßlungerr für vorzeitig aufgelöste, selbst abgeschlossene M 2 743 787,76 (Prämienrü>gewähr) . « . 4 61 9 321 958/64 | 5 065 746/40 V. Rüdversicherungsprämien für : - 1) Unfallversiherung . . „« « - « é 2) HaslpllhlversWerung , ¿ =.+ « « c VI. Steuern und Verwaltungskosten, abzüglih der vertragsmäß AOIASEA E 2 Nückde>kung übernommene Versicherungen : E ee C R

.

m. D E

0483/78 VII. Abschreibungen (siehe TV. Zusammenstellung des Gesamtgeshäfts) . T

usammenstellung des Gesamt-

M 373 864 54 51 906,39 M 425 770,93

M 188 041,99

er Anteile der Nücversi

(BeInNiaubaabet ,. « «e N | Uebers<uß der Einnahmen . .

und Transportverficherung.

. #6 1194911,35 684 605,06

i 279 638,12 : 541 560,79

T6 14 694,60 |

1879 51641 821 198/91

4 T 858,02 |

siherungen

T M E L D

igen Leistungen

« «#61109 025,21 180 303,23 421 802,44

» 249 006,24

E Q 0/0

. | 2367067

. Vortrag aus dem Vorjahre (siehe TV. Zusammenstellung des Gesamtgeschäfts).

. Veberträge aus dem Vorjahre:

iht verdiente Prämien, abzüglih der Anteile

der Nüekversicherer (Prämienüberträge) : Mh

8. Einbruch- und Diebstahlversicherung b. Sturmshädenversiherung c. Kautions- und Garantieversicherung d. Glasversiherung e. Wafserleitungsschädenversiherung f. Mascbinenversicherung g. Trandportversiherung

Schadenreserven ,

1) Für no< ¿ & 43009927

R E E 22 L E ATARO

G2. 0 0-0: D S 74M

abzüglih der Anteile der

a. Einbruh- und Diebstahlversicherung b. Sturms\chädenversichherung c. Kautions- und Garantieversicherung . . . d. Glasversiherung e. Wasserleitungsshädenversiherung f. Maschinenversicherung g. Transportversiherung 3) Sonstige Ueberträge . Prämien für: 1) Einbruch- und Diebstahlversiherung 2) Sturmschädenversiherung 3) Kautions- und Garantieversiherung 4) Glasversiherung 9) Wasfserleitungs\hädenversicherung 6) Maschinenversicherung 7) Transportversicherung olicegebühren : Einbruch- und Diebstahlversicherung 2) Sturmschädenversiherung Kautions- und Garantieversicherung 4) Glasversicherung 5) Wasserleitungs\{hädenversiherung 6) Maschinenversicherung 7) Transportversicherung . Kapitalerträge (siehe 1V. Zusammenstellung des Gesamt- . Gewinn aus Kapitalanlagen (siehe 1V. Zusammenstellung des Gesamtgeschäfts) . Sonstige Einnahmen. . .

E 0 S 6..6 S 0-70 0 ‘0. #0. S.

d E90 000 E 02-9 S 5.0 $0.00 S S 00S 0 S -> d 0 +.> E 6 M68: A T E S E L E E N U E Bie 0d S C S E E C0 60> 06> S: $0 0. S9

+9 0 & 0. d U A E T

d 0-16 0. E. & E00 S A620 > 2 E. t D 60 0 0 #0 S e L E E E E e A E E E E E D A 0 D 00S &# S S GS-00. S E P

Gesamteinnahmen . ,

I. Rükversihherungsprämien für:

5) Wasserleitungs\hädenversiherung

2) Sturmschädenversicherung

4) Glasversiherung. . . . 5) Wasserleitungsschädenversiherung

ß. zurüdgestellt :

3750 6 365/50

4) Glasversicherung . . . ¿f 5) Wasfserleitungs\hädenversicherung

(Prämienüberträge) : b. Sturmschädenversiherung

d. Glasverfiheruna

1) Einbruch- und Diebstahlversicherung S 3) Sturms{<ädenE erung. . e ov ao oe o beo oes 3) Kautions- und Garantieverficherung ,

4) GIOSDe Bed. «a ase o eiae

3) Kautions- und Garantieversiherung :

1) Einbruch- und Diebstahlversicherung

1) Einbruh- und Diebstahlversiherung D) I Den Bea a ee ao a d O ae Ad 3) Kautions- und Garantieversicherung

760779 6) Maschinenversiherung T Gen ae ao Gs 60 IIT. Ueberträge (Neserven) auf das nächste Geschäftsjahr : 1) Für no< nicht verdiente Prämien, abzüglih der Anteile der Rückversicherer

. « 42635421 lur G a ooooo 20 079,76 | c. Kautions- und Garantieversiherung

a. Einbruch- und Diebstahlversiherung . .

e. Wasserleitungsscädenversicherung | f Maschinenversicherung E S Rand Porter Und 5s R E

2) Ne LEDECLEOIE S eei c E

IV. Abschreibungen (siehe TV. Zusammenstellung des Gesamtgeshäfts). | V. Verlust aus Kapitalanlagen (siehe IV. Zusammenstellung des Gesamtgeschäfts). VI. Verwaltungskosten, abzügli<h der Anteile der Nückversicherer : 1) Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten : a Ginbruch- und Diebstahlversiherung c. Kautions- und Garantieversiherung . al L N 6. Wasserleitungs\chädenver sicherung S Borbet A e «a op a od abzüglich der von den Nü>versicherern mehr erstatteten : b. Sturinschädenversiherung . « + « + « o o o o. e d Ô e i 4 a E á

2) Akquisitions- und Generalagenturunkosten 3) GWORITIAe KSCPIDGITHUGOAIPHCA « «005 s iet u

6) Maschinenversiherung . . E T 7) Sanger Mera. e o or ada ee II. a. Shäden, einsließli< der 1368,89 4 betragenden Schadenerm I aus e ERSEE N abzüglich der Anteile der Rückversicherer : / a. gezahlt : 825 092/43 1) Einbru(- und Diebstahlversicherug

0 S #0. d 00> M WS

6) MaiBinerberi@Peru 2. e a oa ea s 7) AUTQUABOrINeCLUMerung. « « e oe. oda a s s Le

E S S T P L O

81 002/64 | D) Gu ,— 4 000|—| 910 095/07 3) Kautions» und: Garantieversicherug «e oov ¿e D 11667 U | AMGOTGOOE D a ao o oie 2 414 733/53 | 5) Wasserleitungsshädenversiherung. . „eee ooo 133 79129 | 6) Mas@inenverimeng .. «l aae a odo 56 093/99 | () S TANSDortDer Mend « + «so e eo 2 oa N 229 284/58 | b. Schäden, eins<ließlih der 6071,66 A6 betragenden Schadenermittlungekosten, 71 692/24 | im (Zeschäftsjahre, abzüglih der Anteile der Rückversicherer : 7 071/29 | a. gezahlt : 49 657/25] 962 32417 1) Einbruh- und Diebstahlversicherung . «o. F E | 2) Um MADenVerIMerung a e S 3 126/95 | 3) Kautions und GarantieverliMerung 5 «eo ad o d S 79|— | 4) Gabe ena rale s eee e 365/65 5 Wasserleitungsschädenversicherung N S E v é 9 902/60 Gener e aao e 542/50 C) AIGSDO De Mena. o o aba bee oa Ca, 19. ß. zurüdgestellt:

0 0 1%. S 0D 0D #. 0/9 0 D 0E

D d 0 >00 6 @ O

| L E S irt o A E L Cd ¿ E Al ea oa e

R 2 E 4 ae oi vis d a i T de a/S

1 886 392/46 I (S<{luß auf der folgenden Seite.) Gesamtausgaben , .

320 45372

D D 0

79 54658

|

|

l

l

|

| ® Î

| |

2 788 09434 159 543/93

5 899 50

| |

9 190 551 66

| l

1 848 640/32

1462 14013

5 127 963/57

46 000|— 68 902 89

[16 211 936 30

16 846 763 82 16 211 936 30

634 827 52 usgaben.

C

313 955 94

j | l | | f | | j j |

831 266/58

178 118/76

22 313/30 5 130/80

215 153/36 1 886 392/46

2) Ueberwiesene Reserven für

1; UWelirias aud bem Dorlalté . . . . s 11. 1) Veberwtesene Prämienüberträge für eigene Nehnung . .

z Pwebende Versicherungsfälle

für eigene Rehnung . .... é ¿u

111. Prämieneinnahme abzügli<h Nistornt

IV. pre 3: 0G (siehe 1V. Zusammenstellung des G

A) 6 C T do 00

V, Ae aen „..< » ‘lo 4

A. Einnahmen.

Gesamteinnahmen . .

670 583/38 | IV. 1319 775 47

1 990 358/85 - Zusammenstellung des Gesamt

1) Vortra aus dem Uebershuß des Vorjahrs .. 2) Uebershuß ans: I. Unfall- und Haftpflichtver

II. Einbruh- und Diebstahl-, Sturmschäden-, Kautions- und Garantie-, Glas-, Wasserleitungs\häden-, Maschinen- und

Transportversicherung III. Feuerrü>versiherung

+0: E261: 2000 S

B): MAUIELEETA Ge M a os o ooo o af ae oa a G ade

D: N e Ce

| 4) Gewinn aus Kapitalanlagen : a. Kursgewinn auf ausgeloste Effekten . b. Sonstiger Gewinn . é

5) Sond N. e U avo

S M0: 0 S D S: 6M

52

I. IL. ITIT,

Y, VI. VII. VIII, IX. X.

eschäfts.

2 | A : 395 018/48 | 1) Abschreibungen :

2) Verlust aus Kapitalanlagen:

A a. Abschreibungen auf Wertpapiere . 879 386/69 b: fonstiger Betlust «o » S 3) Allgemeine Verwaltungskosten ... 871 762/70 1 4) SHausunfkosten. . . « ¿ «» | 5) Sonstige Ausgaben 474/04 || 6) Reingewinn (zur Verfügung der General 7 105|— 92 153 746/91

a. auf Grundbesiß, Gesellshaftshäuser „..... is e V S0

E t N

S0: 0 O-S 4:90:60 $6 S

A E 06 S... @ S

Gesamtausgaben . .

M [S

a d O A E R R S +40 e2 4044 T Kaplunges aus Versicherungsfällen eins{ließli<h Schadenregulierungskosten für eigene Rechnung| 806 583/54 eserve für <webende Versicherungéfälle für eigene Rehung „.„....«-«+. 170 749/31 T E L L L D E 00 ‘S 0 00 06 . L Verwaltungskosten eins{l. Provistonen, abzüglih der Anteile der Netrozessionâre . . . 384 695 90 Aoschreibungen (siehe 1V. Zusammenstellung des GesamtgeshäS). „.. « ¿+++- e l Nerlust aus Kapitalanlagen (siehe 1V. Zusammenstellung des Gesamtgeshäft3) . 2... Er Prämienüberträge für eigene Rechnung „oooooo eee eee eere 488 209/67 Sonstige Ausgaben. .... Le A e A 4 846 56 Cc C D a oe 0 O S 29 405/81

Gesfazntausgaben . . | 1 990 358/89 m. Ausgaben. K

4316/25) 1281625

j l

S | 95 883/35 49 267/31

1 995 780|—

| Ee

2 153 746/91

Gegenstand

: Betrag ia Mark.

Gegenstand —— im einzelnen | im ganzen im einzelnen | im ganzen A. Uftiva. | B. Pasfiva. - : I. Einzahlungsverpflichtung der Aktionäre . .. 5 625 000|— ¿ MTHENTOVIAL 1) o sp E e 7 500 000|— O a e e S E Se 2 031 766/03 Reservefonds ($ 262 H.-G.-B.), welcher die statutarishe Höhe bereits um 4 6 075 000 E O Ca 10 700 000 HOECNBEIHeN Bal oe oie b e C | | 7575 000|— 1V. Wertpapiere na< $ 34 des Gesellschaftsstatuts 9 390 070/50 . Prämienreserven : i S | V. Guthaben : | 1) De>ungskapital für laufende Renten . „eee oooooooo an onere f OTETTO j 1) 0e) Maulufern „6 old ese 1 024 905/68 9) Prämienrücgewährreserve. . . „.+ « - A E, 2) bei Versicherungsunternehmungen „,. . 863 611/14] 1 888 516 82 3) Prämienreserve für lebenslängliche Eisenbahnunfall- u. Dampfschiffsunglü>sversicherungen | 473 230 07] 1 462 140/13 a r O L 1 131 646/15 Prämienüberträge, abzügl. der Anteile der Nü>versicherer, für: VII. Ausstände bei Vertretern, Firmen und Behörden : | 1) Unsallberieua . 4. o ee 2 760 895/88 H) Que dent Uai aa o o oe 009 351 32189 | Ce 2 367 067/69 2) aus ILDOrEN A ed ao 604 7 |—} 351 321/89 3) S aben Nea L N L E 71IIT. Barer Kasse E L S F 4) U oen Eng ee ba o o v e o e et ose e ea O ae 20 094 M SareE ae ano E S s 5 Kautions- und ura, L 16 698/80 e Gon a Eh 134 163/39 6) Gage iMerung . » » «1» »» » i 0 o E etre E As a Es U a8 Á E O N aSe N NOSIMONeNDEII Med « a «6 es se o ao ho a 6e e E 2651|

Gesamtbetrag . .

Cöln, den 30. April 1913.

Die heutige Generalversammlung bes<loß folgende Gewinnverteilung : die Beamten der Gesellshaft 50 000 4, Dividende für die Aktionäre 1 406 250 1, Vortrag auf neue Rechnung 165 836,78 M.

| 130 276 200/83

Der Vorstand. an die Spéztalreserve für Kurs- und anderweitige event. V statutarishe und' vertraglihe Tantiemen 227 654,22 #4, an

7) Wasserleitungs\hädenversicherung 8) Maschtnenversicherung 9) Tranéportversicherung 10) Feuerrüversicherung : . Reserven für hwebende Versicherungsfälle, abzüglih der Anteile der NRückoersicherer : 1) Unfall- u. Hastpflichtversicherung : a. beim Prämienref b. sonstige Beträge . . 9) Einbruch- und Diebstahlversicherung 3) Sturmschädenbersicherung. .. « e o «eo o o oe 4) Kautions- und Garantieversiherung 5) Glasversicherung L 6) Wasserleitungs\{ädenversicherung 7) Maschinenversicherung 8) Transportversiherung 9) Feuexrrücversiherung . Sonstige Reserven, und zwar : 1) Spezialreserve für Kurs- und anderweltige ev. Verluste . . 2) MUNPECOTDGIN E SMabenreserde .. + e e eo ao

3) Deltrebereono «o o 6 a E

4) Konto für NRükerstattungen

. Guthaben anderer Versicherungsurternehmungen

baben elaelner Ertel e e o d oa a o d d oa ua id ie dodo des

. Sonstige Passiva, und zwar: Konto für Beamtenunterstüßungen und Gratifikationen .. 103 671 Nuhegehalts-, Witwen- und Waisenkasse

Hinterlegte Prämienreserve 5

E Sd S S D. $9 6 0 60. S9. E S 9-S S

F North. Dr. Ferdinand Esser. ; _ erluste 96 039 4, an die Nuhegehalts-, Witwen- und Waisenkasse für das Konto für Beamtenunterstüßungen und Gratifikationen 50 000 #,

Cöín, den 19. Mai 1913.

G 0E S R 0.0. 0 0-0 ®% E 9 S S omo S 0+. E D W000 E S M S D. 0 D E: S D: S: O Mi

R D S Pr D S D S0 0a 0 M0 O: 0 0M E E (O0

ervefonds aufbewahrt Æ 1516.06 2488 943,12 | 2 490 459/18

li Lilie midaruee C e S 23 828/93 C od e ole de Pee O Af Ee aaa e a e oa e e S ae Se l l eal os e o O A

C c P BODOTA e 1 000 000

0 10S D M a O M E Ph O T S S 0 00S: 0: 050. 0. 0 0-100 Am

60.0 00 0 0.0 0 070 0 9 0E D

510/86 5 000|— . |__488 209/67| 6 443 439/82

|

10|—

15 808/50 33 050/47 1175/11 1 824/27 5 000|— A 170 749/31 2 741 905/77

52 18 330/65 L

50 000|—| 1 763 903/17 [T] 296 23895

13 386/95 15 au O e 10 605/98 484 406/04 L EH # „1 996 780

Gesamtbetrag . . | 130 276 200/83

Der Vorstand.

Kölnische Unfall - Versiherungs- Aktien-Gesellschaft in Köln. Die durch Beschluß der heutigen General-

versammlung festgeseßte Dividende von 4 93,75 für jede über 500 4 lau-

tende Aktie und 6 187,50 für jede über 1000 M

__ lautende Aktie / i:

ist von jeßt ab gegen Einlieferung des

Dividendenscheins B bei den Bankhäusern Deichmaun «& Co.

A. Levy G

Sal. Oppenheimjr.&Cie./ in Cöln,

A. Schaaffhauseu” scher Bankverein

A. Schaaffhausenu’ scher Bankverein in Berlin und Düsseldorf

zu erheben. [19919] Cöln, den 19. Mai 1913.

Der Vorftaud.

Kölnische Unfall - Versiherungs- Aktien-Gesellschaft in Köln. In Gemäßheit des $ 32 des Gesell-

\chaftsstatuts wird . hierdur<h zur öffent-

lichen Kenntnis gebraht, daß der Auf-

fihtsrat der Gesellshaft aus folgenden

Verren besteht:

Präsident: Herr Nobert Esser, Ge- |‘

heimer Justizrat, hier ;

Vizepräsident : Herr Wilhelm Theodor von Deichmann, Bankier, in Firma Deichmann & Co, hter ;

Mitglieder: Herr Louis Hagen, Königl. Kommerzienrat und Bankier, in Firma

_A. Levy, hier,

Herr Wilhelm Langen, Kaufmann, in Firma Gebr. Braubach, hier,

Herr Hans Carl Leiden, Königl. Nieder- ländisher Konsul a. D., hier,

Herr Freiherr Dr. jur. Emil von Dppen- heim, Köntgl. Kommerzienrat, hier,

Herr August Servaes, Königl. Geheimer

Kommerzienrat, in Düsseldorf,

Herr Direktor Or. jur. Otto Stra, Direktor des A. Schaaffhausen’schen Bankvereins, hier.

Cöln, den 19. Mai 1913. [19920]

Der Vorstand.

[19806] Aktiva. Bilanz. Passiva. M A 1) Gisenbahnbautonto L eo eee 1 260 000 D) Alifentapitallonto 600 000 2) Gllenbahnmlton o Loo 0h s 13 073/35 2) Bahnpfandschuld- | 3) Grund- und Bodentonto . . » » «a 22.000|— Tonto , . . #6. 660.000, 4) R s pa aoo: b: Gutbat | davon getilgt , 32 426,40 esland der Bétriebskasse und Guthaben 3) Til nds der Babnpsand- | as den uen sowie vorhandene al ) s agson Ae 1 260 000|— G oe l 10:07 E ui H p 5) Wertpapiere der Gesellschaft : | 4) Grund- und Bodenkonto 95000 49% Rittersh. Kommun.- 9) Bom Dispositionsfonds zur Schuldverschreibungen A 24 562,50 De>ung des Baukonto 11 S l überwiesene Summe . . #4 300 4 0/9 Preuß. Konsols , 6) Dispositionsfonds 46 1000 4 9/6 Schles. Pfand- 46 Bauk O E nto U qur 1912, 46 8000 3109/4 Westpreuß. 7) Erneuerungsfonds A Propinzialobligation . 081100 9) Ee R E 9) L S 6) Erneuerungsfonds ] Effekten 38 549/82 | 10) Reingewinn ) E 7) Spezialreservefonds | deponiert 2 859/83 8) Bilanzreservefonds 2 669/61 O) E e ae n oa e s od e 8154/10 2 1 390 501/55 1 390 501/55

1) Betriebsausgabe

2) a. Rülage in den Erneuerungsfonds

. Nüd>lage in den Spez.-NReservefonds Nücklage in den Bilanzreservefonds

. Beamtentantieme

. Rücklage in den Beamtenunterstüßzungsfonds

. zu verteilende Dividende 29/6

. Rü>klage in den Dispositionsfonds

3) Bahnpfandschuldkonto : a. KZinsen für 1912

b. Tilgung für 1912

a b

N D AN

Rotheuburg O. L,

Rothenburg O. L., im Februar 1913.

Kleinbahn Horka—Rothenburg—Priebus, A.-G.,

Heuser. Borstehender Bilanz und Gewinne und Verlustre<hnung habe i< nihts hinzuzuseßen. den 25, Februar 1913. Der Vorsitzende des Auffichtsrats.

von Lu>e, Landrat,

T E S

Getvinn- und Verlustrechnung.

R T D E 0D E #0 ;# S Ld A T0 6 S0 E

C 20S "E10 #0 G 650 70% 0.10 0 E G0. S $0: (D S S >00 S E E: G E

E 0000S E S $.<S

\ 12 000|— | 13 556/701 43 963/60

23 862/30

K E M U

7 700|— | 1 038|— | 1 762 /— | 4 906 90 | 5 000|—

| |

629 A 9 137/701 33 000|—

T 149 323/63

Der Vorftand der

Thomas.

7236003 || 1) Betriebseir nahme 149 323/63

31

S

C

19807] i i Bet der Neuwahl des Auffichtsrats in der am 11. April d. Is. {tattgehabten Generalversammlung wurden 2. wiedergewählt : 1) Herr Landeshauptmann Paul von Iiedebah-Nostiz Arnsdorf, 2) Herr Landrat Philipp von Luke Mückenhain, : 3) Herr Landesrat Friedrih Dssig Breskau, i 4) Herr Fideikommißbesißer Friedrich von Martin Rothenburg, D. L., 5) Herr Regierungsrat Karl Grosse

Liegnitz, / Fabrikbesißer Fri Kade

i 6) Herr Säniyt, h. neugewählt : S 7) Herr Oberregierungsrat Ullrih Sche- ringer Halle a. H. Rothenburg, O. L., den 10. Mai 1913, Kleinbahn Horka—Rothenburg- -

Priebus, Aktiengesellschaft. Der Vorstaud. Heuser. Thomas.

[19930] : Gemäß $ 244 des Handelsgeseßbuchs machen wir hierdur<h folgende Aenderung in dem Bestand der Mitglieder des Auf- sichtsrats unserer Gesellschaft bekannt : Ausgeschieden dur<h Tod sind: Oberbergrat Dr. Wahler, Berlin, Bankier Ludwig Delbrü, Berlin. Neugewählt find in der Generalversamms- lung vom 10. Mat 1913: Dr.-Ing. Walther Rathenau, Berlin: Grunewald, Geheimer Baurat, ODr.-Ing. Paul von Gontard, Berlin. Lipine O.-S., den 19. Mai 1913.

Schlesische Aktiengesellschaft sür Bergbau und Zinkhüttenbetrieb,

Nemy.

Zeit.

S L Rae Sr ate L, S ME t ci Tr at t I B E E a: q. D u ic 5. L E T A ail T E E R H E D E T L ih C E L T T dea ano E S, c E É E L C E i E E Ee E T i Ae P R a ap e M, d ba, r ede F na Va E O di U A I C: