1913 / 119 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T9]

„Herrmaunsbad-Aktieugesellschaft“ Lausigk i. S.

Uktiva. Vilanz pex 3A.

An Kassenbestand .

Grundstück mannsbad“

Grundstü Beer“ Grundstü PBfarrlehn“ Yeaschinenkonto . . . Mobilien- und Uten- filienkonto MWäschekonto Moorvorratkonto Sparkasseneinlagenkto. Debitorenkonto Neubaukonto . .

„Derr-

0059 0290)

Debet.

Musikkonto

Ce e e a Q S Betriebs- und Verwaltungskostenkonto Kohblenkonto

Zinsenkonto . .

(Grundstücksunter

Abschreibungen

Gewinn

Gewiun- und Verlustrechuuug.

33 647/38

Mürz L283. Paffiva.

M S

47 400'— 4 000 182 800|— 3 000|—

1 955/03 14 300|— 11 550/38

Per Attienkapitalkonto:

Ser. II Hypothekenkonto . . . Kautionskonto . . Kreditorenkonto . .*. Neservefondskonto . . Baureservefondskonto . Divtdendenkonto (nit abgehobene Dividende) Gewinnvortrag aus 1911/12 Gewinn

432|—

6 521/89 5 423/23

277 382153 Fredit.

M A

. 120 650,93 7 528/60

5 419/85 48|—

M 3 738174 9 316/18 7 486/86 9 49168 6 708/63 3 735/68 | 1 746/38 | 5423123 |

Bâäderkonto . . Pachilonto . » - MUEIILTLOR O 0 Dividendenkonto . .

33 64738

Nach der in der Generalversammlung vom 7. Mai 3. c. exfolgten Ergänzungs-

wahl und der Neukonstituierung besteht der

Geschäftsjahr 1913/14 aus folgenden Herre1 dem unterzeichneten Kommerzienrat Stadtrat a. D. 1 den Herren Stadtrat Robert Töl A. Schützhold, direktor Thiemann in Chemnitz. In derselben Generalversammlung i 4 9/9 auf das abgelaufene Ie gegen Einlieferung des Dividendenscheins Sparkassenkassierer Wolf hier, mit 12 Lausigk, am 16. Mai 1913. Der Vorftaud. Kühn. G. Koch.

in Altenbu

Herm. Weiske in

Aufsichtsrat der Gesellschaft für das S:

Arthur Koh als Vorfißzendem, Herrn Saustgt--als stellvertr. Vorsißendem und

er, Robert Rössiger, Max Korb, Dr. med.

Franz Görnit, Kaufmann Marx Kießling hier, Brauerei-

S..A. und Rechtsanwalt G. Koch

rg

#st die Verteilung einer Dividende von

Geschäftsjahr beschlossen worden. Diese Dividende gelangt

Nr. 12 durch unseren Kassierer, Herrn

zur Auszahlung.

Der Aufsicßtsrat. Arthur Koch, Vors.

[20248] Aktiva.

o l v Mescheriner Zut Bilanz per 30. An Ackergutkonto . . . M Abaand & Fabrikgebäudekonto . : Fabrifkmaschinens{losserwerkstatt- utensilienkonto . . M 121 631/89 Zugang 5 548,20 Afferwirtschaftsutensilienkonto . Pferdekonto Zentesimalwagenkonto Mobilienkonto Sätekonto Ickerwirtschaflskonto Schnigelkonto Matertalienkonto Ochsenkonto Viehbkonto Kohlenkonto Neyaraturenkonto S(lammpressenkonto Robzuckerkonto Schuldbuchkonto : Debitores Kreditores Eta e Abschreibung Kassakonto

12 640,—

. 486 578,65 96 441,78

390 1

202 920,

34

Stettiu, den 30. April 1913.

180/05

5 800|—

190 000 '—

193 800

1 007 5

erfabrif, Stettin. April 1948.

Pasfiva.

M S 596 000 245 838/82

Per Milit...» Reservefondskonto . Baureparaturen»

maschinener|aß-

konto Kesselreserbefonds-

tonto Arbeiterunter-

stütungsfondskonto Talonsteuerkonto . . Außerordentliches

Neservefondskonto Dividendenkonto,

nicht abgehobene

Dividende z Vortrag

20 000/— j 0 2D 000) [0|— 10¡— 10|— 10|— 10|— 10/-

10|— Os 10

12 000|— 5 960|—

100 789 81

600|—

1 389/29 l

10|— 10|—

3687

21/05

1 007 577192

77192

Die Direktion.

Pet! h. Wir bescheinigen die Ueberein|timmu Stettiu, den 30. April 1913.

Beli#.

ng obiger Posten mit den Büchern.

Die Revisoren:

Funghans. Debet.

M Ll

9 120 oll l

1 389 29

Abschreibungen : Gffektenkonto

10 509 291

Stettin, den 30, April 1913.

Gewinn- und Verlustkonto per 1942/1983.

O. Karkutsch. Kredit.

S

A

Gewinn auf Zu@erfabrikations- fonto inklusive Zinsen und anderer Erträge [0 509/29

10 509/29

Die Direktion.

P et s ch Wir bescheinigen die Uebereinstimmu Stettin, den 30. April 1913.

Bli | ; ng obiger Posten mit den Büchern.

Die Revisoren :

Funghans.

nd

S. Kärtut sh.

[20249] |

Mescheriner Zuckerfabrik, Stetiin. | Die Mitglieder unseres Aussicht8rats ind die Herren: Geheimer Kommerzienrat Nud. Abel, | Vorsitzender, | B. Fohrmeister, Stellvertreter, Konsul Richard Kisker, Willy Trefselt, Carl NRadczewski, sämtli in Stettin wohnhaft. Stettin, 20. Mai 1913. Mescheriner Zuckerfabrik. Die Direktion. | Petsch. Belit. | E 72S E E E E A Ea F Mescheriner Zuckerfabrik, Stettin. | Die Dividendenscheine der Serie V | Nr. 41—50 zu unseren Stammaktien werden | von heute ab gegen Nückgabe der nach) aritbmnetisem Verzeichnis geordneten | Talons in unserem Kontor, hier, Voll- werk 35, verabfolgt. Stettin, 20 Mai 1913. Mescheriner Zuckerfabrik. Die Dircktion. Petsch. Beli t.

|

[2 250

[20360] Die Aktionäre

rdurdz zu der am

unserer Gesellshaft werden

ke Dienêtag, den

LCLDUIG/)

| 24, Juni 1918, Vormittags 9 Uhx, |in unserem Geschäftslokale, Gerichtstr. 23,

stattfindenden ordentlichen Genueral- versammlung ergebenst eingeladen. Zur Teilnahme an derselben sind die-

| jenigen Aktionäre berechtigt, welhe bis | spätestens am dritien Tage vorher | bei der Gesellschaftsfasse ihre Aktien | oder den darüber von der Reichsbank oder | einem Notar ausgestellten Depotschein ein- | gereiht haben.

Tagesorduung:

1) Berichterstattung des Vorstands über das Geschäftéjahr 1912.

9) Beschlußfassung über die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung und Erteilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Aufsichtsratswahlen.

Berlin, den 21. Mat 1913,

Dauerwüsche-Aktien-Gesellschaft.

Der Auffichtsrat.

Hugo Fournier.

| e Debitoren :

@

Bayerische Syeuit &, Marmor Judustrie Augsburg, Nordeudorf.

Vilanz per 31. Dezember 1912. Æ S

| 3

2

| 89 216/22 9

20312 Düsseldorfer Allgemeine . Versicherungs -Geselschasi flix Sec-, Fluß- und Cand-Transport.

Die diesjährige ordeutliche Geueral- versammlung der Herren Aktionäre unserer Gesellshaft wird am Freitag, deu s. Juui 1913, Vormittags #1 Uhr, im Geschäftshause der Gefell- schaft, Breitestraße 8, hier, abgehalten werden. i A

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre dazu ergebenst einzuladen.

Tagesorduung :

1) Geschäftsberiht für 1912, Vorlegung der Bilanz, Gewinn- und Verlust- rechnuna sowie des Prüfungsberichts des Aufsichtsrats. Í

9) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Ent- lastung für Aufsichtsrat und Vorstand.

3) Beschlußfassung über Verwendung des MNeingewtnns. t

4) Wahl eines Mitglieds des Aufsichts- rats.

Düsseldorf, den 20 Mai 1913. Düsseldorfez Allgemeine Verficheruugs-Gesellschaft für See-, Fluß- und Laud-Trausport. Der Vorftaud. Hoffmann.

Aktiva. Paffiva. # S 150-000 58 500|— 25 000|— 94 754/49 3 798/39 5 250/28 1 S

|

Aktienkapital . . . . Obligationen ypotheken

1) Immobilien: Mh a. Gebäude . 60 880,— b. Grundstüde 28 336,22

2) Einrichtung

3) O j

4) Rohmateria

5) Fertige und halbfertige | 7) Delkrederekonto . . Waren 40 715/09

8) Gewinnsaldo: 6) Betriebsmaterialien und | || Vortrag v. I. 1911 ee H Werkzeuge 16 653/93 ' 27 608/39

7) Debitoren Gewinn t. J. 1912 7 358/90 8 083 64 $8) Kassa, Wechsel, Wert- |

papiere 14 599/80 E 346 586/80 346 586/850

Gewinn- und

78 995 —[[ 4) Bankguthabeo . 9 1 + vid 5) Kreditoren 57 274/37]| 6) Akzepte

Verlustkoutso.

# [d 105 660/81 618/95 26910 72474

Fabrikationsfosten . . raten

Steuern

Abschreibungen Bilanzkonto

atgelder NolUgelder Gewinnvortrag v.

Pai

n2.

7573180 —T07 573/60 Der Vorstaud. Friedrih Schülein.

[19980] Soll. Haben.

R E S “6 (t s L

2 750 000 1 000 000

492 000 508 000|— hiervon ausgelost . . .. 65 500 —| 442 500|—

Konto nit begebener Obli- |

gationen 492 000 davon ausgelost 57 000/—| 435 000/— Obligationszinsenkonto . . .. 11 375|— Reservefonds I 205 000/|— Neservefonds IT 90 000/— 10 000/—

Vilanz am 31. Dezember L912. S |y | | l

: ot

204 759/35 :

43 233/55

TA7 992/90

2 479/93

311 984/20

6 239/68 305 744/52 T 106 008/18

.| 33 18024] 1072 827/94 G8 600|— |

1 372

220 500|—

19 000|—

239 500|—

4 790

187 72971

48 772/37

75 000|—

4 500|—

20 700|—

2 070)

Aktienkapitalkonto Obligationenkonto davon nicht begeben . . .

Grundstückekonto Zugang

f 19% Abschreibung 945 512/97 | Kalksteinfelderkonto 20/0 Abschreibung Fabrikfgebäudekonto 39/0 Abschreibung Kalköfenkonto 20/0 Abschreibung MWohngebäudekonto Zugang

Talonsteuerrückstellung . . Unterstützungskonten : a. Beamtenunterstüßgs.-Kto. b. Werksunterstüßungskonto C. Arbeiterunterstüßgs.-Konto | Konto für Wohlfahrtseinrih- tungen Avalkonten: a. Märk. Bank, Bochum . . b. Cement-Synd., Bochum . | c. Westfäl. Cement - Sack- Zentrale

Kreditoren . . Reingewinn .

20/0 Abschreibung 234 710|

Maschinenkonto .

10 9/6 AbsHretbung S@malspurbahnkonto

10% Abschreibung Ans{lußgleisekonto

10 9/9 Abschréibung Lichtanlagekonto

17 616/76 438 9513 4 000|— 40 500

|—| 18630 10 210/90 10 211/90 5 105/95 i 897 67 898/67 Abschreibung 897/67 Laboratoriumkonto | Mobilienkonto i Kantineninventarkonto s 849/05

Ei 550/05 849/05

110 000

77 490

50 9/) Abschreibung 332 145

Werkzeugekonto

Abschreibung Kassakonto Zementkontoe, Vorräte Kalkkonto, Vorräte Steinekonto, Vorräte Koßblenkönto, Vorräte Materialienkonto, Verräte Sadckonto, Vorräte 57 739/40 Faßkonto, Vorräte 583/30 Wertpapierekonto T Depotkonto : Märk; Bank | Norausbez. Versich.-Prämie |

{ 50 983/14 2 147/88 3/15 14 868/41 30 400|—

| 156 725/28 220 228|— 435 000|—

1 500|—

366 752/29 723 920/80 28

2. Außenstände b. Bankguthaben Apaldebitoren : a. Kgl. Eisenb.-Dir. Hannover . b. Cement-Synd., Bohum . .. c. Westf. Cementsack-Zentr. Beteiligungskonten : a. Cement-Synd., Bchum . . . þ. Westf. Kalkver., Dortmund c. Westf. Cementsack- Zentr.

(2D

1 090 673/09

12 000|— 97 500|— |

500/—| 110 000|—

e 19 500|— 1 600|— |

16 400/—| __37 500|—

| 14485 127194

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1912.

ame E r S ETERE E wet i

Ab j A

24 015 60

33 77361

22 125|—

2 500|—

4485 127/94 Haben. M |AÀ

104 360 12 150|—

Soll.

A b

L L T E A 4 Handlungsunkosten s | S Es Obligationszinsen Talonsteuerrückstellung Abschreibungen : 19/0 Grundstüde 2 20% Ralfkiteinfelber .- « « «1.623 Fabrikgebäude . . . . . 18318 29

Bortrag aus 1911 i Verfallene Dividende aus 1907 , | Zementkonto 367 096/21 Kalkkonto 14 827/22 Steinekonto 84/48

Zinsenkonto Miete- und Pactkonto

382 007/91 30 418/03

7 880/34

79/93 68 24

Ü

39% 3 2A e N 20/0 Wobn baue... «+ (L4 109%/ Maschinen 43 7728 109% Schmalspurbahn 4 500 10 9/6 Anschlußgleife 2 070/— 509% Lichtanlage 5 105/95 | Werkzeuge . 397 67 | Kantineninventar 849 051 11025689 Nelngewinn | 332 2e | 524 816/40 594 816140 Durch Beschluß der ordentlihen Generalversammlung vom 17. Mai 1913 wurde die vom 20. Mai 1913 zahlbare D das S Dee 1912 e É n S pro Aktie festgeseßt. M ie Einlösung der Dividendenscheine erfolgt bei unserer Gesellschaftskafse in Neubeckum, bei der Märki Vank in Bochum und deren Filialen sowie bei dem Bankhause M. Scblesiges Co. Nachf. in Berlin R E Fn der ordentlichen Generalversammlung vom 17. Mai 1913 wurden die aus\{:idenden Mitglieder des Auffichtsrats,

die Herren Kommerzienrat Th. Llüllensiefen in Crengeldanz und W. Brenken in B w lt. Neubec(um, den 20. Mat 1913. ° ohum wiedergewählt

Portland-Cement- u. Wasserkalk-Werlke „Mark“.

M [1 |— Dei

Í

M2 119.

Untersuhu

L 2. 3.

ufe, Verpachtungen, Verdükgungen 2c- 5 4. Verlosung 2c. von

Wertpapieren.

vgrsaHen: ee erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. ert ;

5, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Öffentlicher Auzeiger.

Anzeigeapreis für den Naum ciner ö gespaltenen Einheitszeile 80 s. j

| Vierte Beilage zum Deutschen Neihhsanzeiger und Königlich

Berlin, Donnerstag, den 22. Mai

5) Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

[20351] Aktiva.

Bilanz per 31. Dezember 1912.

NVassiva.

p

b

Grundbesiß mit Zukerrohr- 46 pflanzungenkonto 4 007 782,— Abschreibungen 26 219,44

Maschinenkonto . . . 617 944,74 —- Abschreibungen . 59 054,22 Gebäudekonto . . . . 313 093,97 —- Abschreibungen . 15 038,32

Snventar-, Utensilien- und Gerât- \chaftenkonto .. . 42713951 Abschreibungen . 4 996,67

Lebendes Inventarkto. 33 989,89 3 989,89

Abschreibungen .

Werkzeugekonto . . . 29 050,61

Abschreibungen . 95 791,41 Waren- und JInventurbestände

691 967,10

Abschretbungen . 5 151,14

Debitoren

Kassa Vorausbezahlte Versicherungen . Verauélagungen für die Ernte 1913 |

3 981 5625 558 890/52} 298 695

686 815

201 844 5 034 6 354/97 269 4069:

6 099 541 Hamburg, 31. Dezember 1912.

anleihekonto

Aktienkapitalkonto . 58 9% I. Hypothekar-

Hvpothekaranleihe-

aus{osungskonto .

Hypothekaranleihe-

lie ria iy Bet

Unkoîtenkto., Guthaben vonBanken

Vortrag

und Bankiers . .

Kreditoren . ; Gewinn- u. Verlust-

Mh 3 000 000

1 960 000|— 42 000

50 000 5 279

695 835 136 962

204 4679:

S

6 099 541

Deutsh-Argentinishe-Zucker-Plantagen- Aktiengesellschaft Cruz Alta, Hamburg.

Der Auffichtsrat. H. Duhnkrack, Vorsitzender.

Der Vorstaud. Edm. Duhnkrack.

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz mit den Büchern der Deutsch- Argentinishen-Zucker-Plantagen-Aktiengesellschaft Cruz Alta bestätige ih hiermit.

Hamburg, Aptil 1913.

Emil Rougemont, beeidigter Bücherrevisor.

Debet.

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912.

Kredit.

M An Unkostenkonto, hiesige Unkosten Akzeptprovisionskonto Zinsenkonto D ite aoainerti A ypothekfaranletheagioamortisations- konto Abschreibungen Bilaazkonto, Reingewinn Dessen Verteilung: 5 9/0 geseßliher Reservefonds auf M 204467,93. . . . . F 10223,40 Vortrag auf 1913 194,244,53

4 204 467,93 |

Hamburg, 31. Dezember 1912. 1

Ea)

7 040/24 12 472/50 47 994/33 110 000|—

2 000 120 241 204 467

504 216/09

09 93

Per Betr

tebs-

gewinn . .

A |S 504 216/09

504 216/09

Deutsch-Argentinishe-Zucker-Plantagen-Aktiengesellshaft Cruz Alta, Hamburg.

Der Auffichtsrat. H. Duhnkrack, Vorsitzender.

Der Vorstand. Edm. Duhnkrack.

Die Uebereinstimmung des vorstehenden Gewinn- und Verlustkontos mit den Büchern der Deutsch-Argentinischen-Zucker-Plantagen-Aktiengesellschaft Cruz Alta be-

stätige ih hiermit. i Hamburg, April 1913.

Emil Nougemont, beeidigter Bücherrevisor.

[20333] Breitenburger Portland-Cement- Fabrik.

Herr Eduard Magnus zu Hannover ist durch Tod am 14. d. M. aus unserm Auffichtseate ausg-schieden.

Hamburg und Lägerdorf, im Mai

1913. Der Vorstand.

[83894] j i Aktiecn-Verein der Zwickauer

N cue ittane O

Bei der am 9. Dezember 1912 vor Notar und Zeugen vorgenommenen Aus- losung unserer Auleihe vom 2. Januar 1896 find folgende Stücke, rückzahlbar am L. Juli 1913, gezogen worden :

Lit. A à 1500,— Nr. 25 35 52 55 128 140.

Lit. 18 à 4 1000,— Nr. 13 20 40 121 132 194 188.191 238.254 320.378 cet 394 403 411 420 441 466 484 506

4.

Lit. ©€ à Á# 300,— Nr. 19 30 48 79. 132 150.165 211 337 357 392 406 417 424 429 430 435 467 500 507 513 524 540 569 600 606 621 645 708 714 777 853 948 956 978 982 983 988 993 1010 1042 1069 1104 1115 1118 1141 1144 1148 1156 1163 1168 1183 1229 1233 1301-1353 1416. 1490 1508 1515 1527 15365! 1593 1566. 1594: 1622 1652 1687 1700 1702.

Die Kapitalbeträge werden gegen Nük- gabe dieser Schuldscheine nebst Zinsleisten und Zinsscheinen vom L, Juli 1923 ab gezahlt:

in Zwickau bei der Vereinskafse am

Vürgerschacht,

bei der Dresdner Bank Filiale,

bei der Dresdner Bauk Filiale, Abteilung Eduard Bauer- méister,

bei der Vereinsbauk,

bei der Vereinsbank, Abteilung Hentschel & Schulz,

in Leipzig bet Herren Hammer «&

Schmidt,

bei der Dresduer Bauk.

Von bereits früher gelosten Schuld- cheinen sind noch nit eingelöst :

Auslosung für 1. Juli 1909:

L C Nt 2901103;

Auslosung für L. Juli 1910:

Lit. C Nr. 1428.

Auslosung für L. Juli 1911 :

U Br 389.

Lit. C Nr. 108 290 1413.

Auslosung für L. Juli 1912:

Ut. A Nr. 84.

Ul B Nr 2925

t C Nr: 6.80 425 D011 866 1364 1513 1555 1767.

Zur Vermeidung weiterer Zinsverluste ersuhen wir um s{leunigste Rückgabe be- treffender Schuldscheine nebst Zinsleisten und Zinsscheinen.

Zwickau, den 10. Dezember 1912.

Aktien-Vereiun der Zwickauer BAFdeTgGwertwalt, E. Krieger. A. Nichter.

120260] Wergische Licht- und Kraftwerke Aktien-Gesellschaft Lennep.

Aktiva.

Vilanz am 31. Dezember 1912.

Passiva.

M Grundstück- und Gebäudekonto Lennep . Ge und Gebäudekonto Kräwinkler-

rüde S Grundstück- und Gebäudekonto Schlenke Maschinen- und Schaltanlagenkonto Leitungsanlagekonto Eo

obilienkonto Werkzeugkonto

uhrwerkskonto

treckenbaukonto

Kassakonto

Kautionskonto, eigene Kautionskonto, fremde . . .. Versicherungs8konto Kontokorrentkonto . Konsumentenkonto Strom Konfumentenkonto Installation Materialkonto Snstallationskonto

357 205

970 619/12 179 920|— 936 706/40 1 529 965 09 103 335/53 4 68019

5 114/57

10 235 172 820/80

E 4 000 600

9 031 7057/45 68 096 51 395/43 101 699/84 14 612/59

E 98

72

t

249 570

3 570 602

S

21

Soll.

Gewinn- und Verluftrechnung

3 820 172

1. Januar 1922 bis 31. Dezember 1912.

39

Aktienkapitalkonto . .

SPPOtbeTeENTON O N. W. E. Kapitalvorshuß-

konto

Abschreibungskonto . . . Neservefondskonto . . .. Batterteerneuerungsfonds-

konto

Kautionswechselkonto . . . Kautionenkonto, fremde . . Kontokorrentkonto I... Kontokorrentkonto I1 (Gemeindedarlehn). . .

Gewinn- und Verlustkonto

s # H 212 000 9 900

3 090 859 176 769 1 530|—

6 120 3 000 600 74 906

108 600|—| 3 679 885

140 287

Z 820 172/89

Haben.

An Betriebs- und allgemeine Unkosten

Hypotheken- und Vorschußzinsen Ueberschuß der wie folgt verteilt werden fann : für Abschreibungen für Reservefonds für Vortrag auf neue Nehnung

130 000,— 514,40 9 773,40

Mh 237 935 118 537

140 287

496 760

Der Vorstaud. Die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den Büchern übereinstimmend

gefunden. Lennep, den 3. April 1913.

D 02 31

80 13 C.

Per Einnahmen aus Strom und anderen Lieferungen

. Peters.

Carl Jul. Meyer, vereid. Bücherrevisor.

72 496 760

S 13

496 760 13

Preußishen Slaalsanzeiger.

1913.

7 2. Bankausweise.

[20337] 0

4

. Berlin Bremen Frankfurt a. M. )

| eingelöst.

6. Erwerbs- und W doit Tel S alten: Niederlassung 2c- ven B SiGzaolen FaNen

nfall- und Invaliditéts- 1e. Verßcherzurtn

tsanwältenr.

9. Berschiedene Bekanntmahungza

Gesellschaft

|0 Teilschuldverschreibungen der Kaliwerke Uschersleben.

Die am 1A. Juni 1913 fälligen Zinsscheine dieser Anleihe werden in Aschersleben bei der Kafse der Gesellschaft,

| bei der Direction der Disconto-

[20252]

Aktiva. Fabrikbaukonto : Buchwert, 31. Dezember 1911 39% Abschretbung Zugang per 1912 .

Buchwert, 31. Dezember 1911

4 9% Abschreibung Grundstückskonto :

Buchwert, 31. Dezember 1911

Tiefbaukonto: Buchwert, 31. Dezember 1911 3 9% Abschreibung Fabrikeinrihtungskonto : Buchwert, 31. Dezember 1911 10 2/9 Abschreibung

Gasfabrikeinrihtungskonto : Buchwert, 31. Dezember 1911 5 9% Abschreibung Fuhrparkkonto : Buchwert, 31. Dezember 1911 15 9% Abschreibung

é 439 098 44

13 172,99

Spezialbaukonto (Arbeiter- und Beamtenwohnungen):

Ee

4 496 186,60

49 618 66

Sa E E E A

174 161/76

902!

66 2 00

446 56794 47 585 37 49 796/28 2 489/80

I E E Me M r A R R LEE

2 80270

Zugang per 1912 Eisenbahnanschlußgleisekonto : Buchwert, 31. Dezember 1911 10 9/% Abschreibung auf Maschinen von #46 6 908,74 2 9/6 do. auf Gleise von 79 440,86

Zugang per 1912

Warenkonto: Fertige Waren Effektenkonto

Patentkonto Kontokorrentkonto, Debitoren -

Pasfiva.

Aktienkapitalkonto:

Borzug8aktien

Stammaktien Obligationsanleihekonto Reservefondskonto : Hilfs- und Versorgungskasse a-o O :

31. Dezember 1912 5 9/6

Kontokorrentkonto : Diverse Kreditoren

Gewinnvortrag von 1911

Reingewinn per 1912

S insenkonto

10/0 Abschreibung 3 9/0 Abschreibung 3 9/0 ‘Abschretbung 59/0 Abschreibung 10 9/9 Abschretbung auf 15 9/6 Abschreibung auf Fuhrparkkonto Eisenbahnanschlußgleisekonto:

109% Abschreibung auf Maschinen 20/0 Abshreibung auf Gleise . .

auf Speztalbaukonto 4 Baukonto auf Ttefbaukonto

Vorrätekonto: Nohmaterial, Halbfabrikate usw. . .. Kassawechselsortenkonto und Guthaben bei Banken . .

Feuerversiherungsprämienkonto (im voraus gez. Prämie)

insen von 4 1 000 000,— vom 1. Oktober bis

rüdständ., noch nit erhob. Zinsen von 1911/1912 .

Gewinn- und Verlustkouto per 31. Dezember 191

auf Gasfabrikeinrihtungskonto . . . abrikeinrichtungskonto . ..

. # 690,87

F »

1 588,80

60

2 = 86 349

im

29

7 209/34 48 782/97

204 903/36 1024/51| 203 878 85

2 me

G7 069/93 3 428 16

Farbwerk Mühlheim vorm. A. Leonhardt & Mühlheim a. Main.

Bilauz für das Geschäftsjahr vom L. Januar bis 31. Dezember 1912.

De

426 340 04

174 161/76

64 895 87

494 153/31 \ 1

47 30648 |

4 87770

87 498/09 468 868/18 1 400 000|— 83 028/16

9 812/12

| 9 700 000!—

1000 000|— 55 000|—

r

| |

l 526 |

430 901/57 j

55 99231

A

4280 988'88 2.

a [4 199 402/09 57 935/22

|

| j l |

71 087/26

Verlust an Außenständen Verlust an Cffekten

Gewinnvortrag von 1911

spesen

lieferung des Dividendenscheins Nr. 6 von heute ab bei der

erhoben werden.

Mühlheim a. Main, 20. Mai 1913.

Der Vorstand des Farbwerk S orde vorm. A. Leonhardt & Co. o

S Die von der achtzehnten ordentlihen Generalversammlung unserer Aktionäre

für das Jahr 1912 für die Vorzugsaktien festgeseßte Dividende fann ¿egèn Ein-

Bruttogewinn auf Waren, abzüglich Betriebs- und Er- zeugungskosten, Verkaufs-, Versand- und Verpackungs-

erer.

Mühlheim am Main, den 20. Mat 1913. Der Auffichtsrat. Dr. Frit Hallgarten, Vorsitzender.

mit Vierzig Mark pro Aktie Direction der Disconto-Gesellschaft in Frankfurt a. Main

8 263/51 331 |— 55 992/31 393 011/39 ———— 7 209 34

385 802/05 393 011/39